1891 / 253 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[42854] E j Vereinigie Brauereien

J. H. Bauer jun. Gräff & Seeger. Frankfurt a. /M

Ünter Bezugnahme auf $. 31 unseres Statuts bra wir Eleautt die Herren Aktionäre zu der am Samstag, den 21. November 1891,

Vorm. 10 Uhr, . in unserem Geschäftslokale, Darmftädter Land- strafie 210, dahier stattfindenden fünften ordentlichen Generalversammlung ergebenst ein. Tagesorduung :

nebt Gavinn- und Verlustbere<nung und Bilanz, sowie dis Prüfungs-Berichtes des Aufsihhtsrath-:8. : ; 2) Vorlage des Berichtes der beiden Revisoren. 3) Beschlußfassung über die Bilanz und über bie

{42836]

Aktionäre der Geselishaft vom ( if die Neduzirung des Gesellschaftsfapitals8 von 700 000 446 auf 569 000 Æ dur des Clieuten-Contos im Betrage von 142 400 beschlossen worden. Die Aktien Ne. 101 bis 140 und 501 bis 600 sollen vernichtet werden, ]odaz da 560 006 M betragende Grundkapital künftighin in c 560 Aktien à 1000 4 mit den Nrn 1 bis 100, 1) Vorlage des Geschäftsberichts des Vorstandes | 141 big 500 und 601 bis 7C0 eingetheilt ift.

der Gesellschafi zu melden.

Erste Elsässishe Mechanische Küferei Aktien-Gesellschaft (vormals Frühinusholz) in Schiltigheim. Sn der außerocdentliczen A S

Abschaffung

sodaß das

Die etwaigen Gläubiger sird aufgefordert, s< bei

iltigheim, ten 24. Oktober 1891, id Der Vorftand. Karl Frühinsholz.

Gewinn. Vertheilung. i 4) Wahl zweier Revisoren und zweter Ersaßz- männer für das Geschäftsjahr 1891/92. / 5) Ertbeilung der Entlastung für den Vorstand, Zur Theilnahme an der eneralversammlung ist jeder Vktionär bere@tigt und gewährt jede Aktie eine Stimnie. Die Aktien sind zu dîefem Behufe mit einem Nummera-Verzeichnisse versehen entweder bei den Herren Klein & Heimauu in Frank- furt a./M. oder : bei den Herren Arnhold în Dresden i gegen Empfang®2bescheinigung und Eintrittskarte spätestens drei Tage vor der Generalversammlung zu hinterlegen. : : Frankfurt a. /M., den ?4 Oktober 1891. Der Ausfsilsrath.

g V 2 Ui

Friedr, Bauer.

Gebrüder

42848] Bilanz am 30. Juni 1891. i : Activa.

H

M O 130000 200000 |— 9200000|— 50000 |— 200000|— î 500|— 205581 E

1084556 579722 61773737 17545611 168741/93 171658/43

n E R E E E E e e

3799315133

n Grundstü>s-Conto Fabrikgebäude-Conto

I t t

Mohn bauH Gold. 6.5 Ütensilien- und Mafchinen-Conto Pferde- und Wagen-Conto Ünfallversiherung8-Conto . Bergwerks-Conto : Patent-Conto .

Cafsa-Conto

Wechsel: Conto

Effecten-Conto

Bankguthaben .

«„ Debitores

Fabrikations: Cor.to .

" L " " o Ld " "

u

P assiva.

s Per Stamm: Actier-Capital-Conto 3000000 Reserven: S2 | a für nit eingelöste Siamm- Priorit ln b. für nit erhobene Dividende Alg. Unterfstützungéfondos , Delcrederefonds. Conto . Reservefonds- Conto . . ; Special-Reservefondt-Conto . Cred Gewinne und Verlust-Conto .

600|— 4416 |—- 17204 1149611 300000 |— 60000 |— 8725265 318346 65 3799315/33 Gewinn- und Verlust-Conto.

M A 37067/40 3882862 56275/36

5363/17 3115615 15741/22 E

6932573 842/51

An Betriets-Unkosten- Conto « Reparatur-Conlo. . C Se Abschreibungen: M Grundstü>s-Conto Fabrikgebäude-Conto . Neu-Anlage-Conto Wohnhaus-Conto. . + Utensilien» und Maschinen- Gn Pferde- und Wagen-Conto . 34 M O Gewinn pro 1890/91 incl. Vortrag |318346/99 Vertheilung: O | ür Gratificationen . . # 10900 | G d Uateegühatonbs 3700.-— | d. Staßf. Diaconissen- O \tatutenmäßige Tan- tièmen an Aufsichts- rath u. Direction 8 9/0 O : BYortcag a. d. neue : Geaiia S 1028.10 6 318346.95

2000.—

62318 45 240C00,—

Credit.

Per Saldo-Vortrag v. 30/6. 90 . Fabrikations-Conto Í

Zinsen- und Agio-Conto

Dividenden-Conto Bergwerks8-Ausbeute .

y

Die Dividende gelangt mit 24 Mark pro Acti

[42837]

Masch

unserer Gesellichaft

590707|13

è 2359 '— . 149050850 13435 SA

2/50 ; 84291190 21, Dltober (r. it

590707/13

inenbananstalt Golzern (vormals Gottschald &@ Nößzli).

dur Beschluß der E eneralversammlung vom 2á. E 1891 Ml 124 9/0, Sieben und dreißig Mark 50 Pfennig, keit- | peitgte Dividende auf die Veschäftéperiode vom

Die

. Suli 1899 big 39. Juni 1891 kann von den Seen: Aktionären von Montag, den 26. Oktober | d. I. ab außer bi unserer Kaffe in Golzeru in Dresden bi Hcrrn Philipp Elimeyer, in Leipzig bei Herren Frege « Co, in Beriin bei Herren Hugo Manfkiewicz

Co. in “Grimma bei der Vereinsbank gegen Rückgabe des neunzehnten Dividendens<cines während der Je Ae Geschäftsftunden in 1g genomuien werden. L L i. Sawsen, den 26. Oktober 1891, Die Direktion. Rud. Kron.

[42838] : ¿ A Maschinenbauaustalt Solzern (vormals Gottschald & Nögtli). Infolge der in heutiger Generalversammlung statt- efundenen Neuwahl und der hierauf vorgenommenen Konstikäirrna besteht der Aufsichtsrath dermalen aus folgenden Mitgliedern : dem Ünterzeihneten, BVorsigender, Herrn Hofrath Dr. Gustav Lohse, Stellvertreter des Vorsißenden, Ferdinand Frege in Lcipzig, Konsul With Knoop in Dretden, Jean Nögli in Dresden, _ T was bierdur nah $. 18 des Statuts bekannt ge- Ht wirk. : "“ Bolzern i, Sachsen, den 24. Oktober 1891, Der Aufsichtsrath der Maschinenbauaustait Golzern (vormals Gottschald & Nögli). | Adolph Mankiewtcz. Vorsigender.

A E Nähmaschinen-Fabrik Karlsruhe vormals Haid & Neu.

Vilanz vom 30. Juni 1891 ._

Activa. M Grundstü>e und Baulichkeiten der Näh- l nan S ae has Baulichkeiten der Gießerei Mobilien und Fabrikinventarien der Näh- maschineufabrik Mobilien und eßerei S Meticlien, fertige und in Arbeit befind- liche Fabrikate der Nähmascinenfabrik Materialien, fertige und in Arbeit be- findlihe Fabrikate der Gießerei . S Allgemeine Vorräthe der Nähmaschinen" fabrik und Gießerei . o d Waaren in autwärtiqen Lagern und in Consignation zum Kostenpreis Mute e O briand, abzüglich Zinfen u. Koîten Kassenbestand . N Vorausbezablte

——— S 182343/43 | 144325 34 |

Fabrikinventarien der

1389561

15223298

3376746

Ee 2212/85

NBerficherung 835/99 Passiva, 92249789

Kktiencapital . i

Hypoth:k .

Meserverond

Dividendenaufbesserungsfond .

Specialreservefond . (

Delcredere-Conts

Creditoren .

Lobnreserve

Reingewinn

2137575 20000|— 6676/01 7663492 1301331 75596 62 92549789 Gewinn- und Verlust-Conto.

_ Dobet. A [8 Fabrikations- und Gießerei-Unkoften ein- | \chließli< Reparaturen und Erneue- rungsarbeiten, Allgemeine Unkosten, | Zinsen, Reisespesen u. Provisionen, S a sowie Hypothekenzins S 13518140 Abschreibungen . 12467/98 Delcredere- Conto 5000| Reingewinn

Credit.

Bruttogewinn

von heute ab | e bei der Gesell\caftskafsse,

[42662] hier zugelassenen Rehtsanwälte ift heute der Rehts-

anwalt Oberbürgermeister a. D. Köhler hier eingetragen worden.

[42663]

Rechtéanwälte ist eingetragen:

[42661]

Sticbler hierselbst in der Liste der beim Ober- Ai ¿zugelassenen Rehtsanwälte ist gelö\{<t.

Tie no@ niDt fälligen , wetterbegebctien inländischen

12201/28

. | 7559662 228246 N , |228246|— j “baid fet

Beschluß der Generalveisammlung vom { Sonstige Activa ott F eine Dividende von 89% = 46 80.— per Aktie festgeseßt und der Coupon Nr. 9

8) Niederlassung ?c. von Rechtsanwälten.

[42666]

Stand

der Württembergishen Notenbank

am 23. Oktober 1891.

Bekanutmachung. Fn die Liste der bei dem Fürstlichen Landgericht

Victor Wilhelm

iz, den 21, Oktober 1891. MROE Der Präsident des Fürstlihen Reuß-Pl. Landgerichts. Liebmann, i. V.

In die Liste der beim biesigen Gericht zugelafsenen

reis Wolfgang Bolze, wohnhaft in erseburg.“ Merseburg, den 20. Oktober 1891.

| S znigliches Amtsgericht.

Die Eintragung des Rectsanwalt3, Justizrath

Breslau, den 23. Oktober 1891. Königliches Ober-Landesgericht. von Kunowski.

9) Bank Stand der Frankfurter Vank

an 23. Oktover 1891, Activa.

4 3,864,000.—, 47,300.—.

177,200.—. - 6 4,088,50c

7 10449700 98,599,900 6,879,8£0 722,200 4,285,700 824,700 1,714,300 417,142,900 4,285,700 11/039,600 4 245,800

. 10,722,800 5 500

131,906

Cafsa-Besteanh1 Metall , Neis - Kafsen-

ne. s Noten «naderer Sani « Z

ibaben bet der Retdiebant .

Weshsel-Bestand . « « « -

Vorscüfse gegen Unterpfändet

Eigene Effecten . E

GFecten des Meserve-Fonds .

Sonstige Activa

Darlehen an den Stotuten) .

L A

Staat (Art. 7E dec P assivzez Eingezahltes Äctien-GEapitai Reserve-Fonds . . . « - l Bankscheine im Umlauf . . - e Täglich fällige BVerbindiichteizen eine Kündigungsfrisi gebundene Herbindlihfeiten . C Son Da No nit zur Ginlôsung gelangte Suldennoten (S(uldshenet) . - 9

r n

Itesel betragen 6 1,111,300, -—, / Die Direction ver Fraukfarter Bank.

H. Andreae. N, Lautenschlaeger. [47665] : E Ag Bank für Süddeuisland. Stand am 23. Oktober 891.

is Ï E | ACÚivaA. 6 é

L. |Kafe: A a t Metallbestand 18BtO—

9) Reichskassens<eine . [( 2 Roten anderer Banker 149,000|— Gesanimter Kafenbestard | 9,380,113/03 ad an WeGseln , .118,923,433/21 Lombardforderencn 1,831,410 Figene Efecten . 4,687,23448 |Smimobilien . 433,159|79 | wr, Sonstige Activa 2,109,166/02

33,364,566 /53

Passiva, ! d 29 1

j , [Äctiencapital Ii / L e 1/775,586/49

1, PIeIervcTond93 M i s 1A n ilen-Amettisaiton4fonds 97,696|72

i Fmmobiltieno ZLIT S ALTO L S TQ Hs c 07 30! E , [Mark-Noten in Umlauf . . -114,920,700/-- Nicht vräsentirte Noten in alter

56h)

E

33,364,566/53 Eventuelle Verbindlichkeiten aus zul Incafso

gegebenen, im Inlande 1ahlbaren Wechseln : : #4 1,494,802,10.

s en L Ea P 15 4 (h g 1 [42667] Brauns<ziecigishe Sant. Stand vom 23, Oktober 1891.

Activa, h Metallbefiand . . ë e 6 596,305. RKeicskasienscheine 2,895. Noten anderer Banken Wewsel-Bestand . Zomocard-Forderunget: (Sfecten-Bestand .

6,226,380 9'624 500,

928,676. 7,425,410.

10,509,000, 171/586.

Passiva. Srundcapital . E Reservefonds L /

Special-Neservefonds

Metallbefiand . . Meichskafsenscheine . Noten auderer Banken

Lom! Effelten

86.000: —.

Activa. |

10,509,334 92 73,470|—. 3,028,900|-- 120,451,318/26 872,500! -—- 6200/90 625,185/82

Wels elbestand . rbardforderungen .

Aftiva Passìva.

Sonstige

9,090,090) -—

679,889 85 23,523,490

1,602,003 /89

Grundkapital

Reservefonds

Umlaufende Noten . . . , -

Täglich fällige Verbinbli@keiten

An Kündigungsfrist gebundene E d Yerbindlichkeiten è s 4,200 R

Sonftiae Daa. e 747,515,286

Eventuelle VerbindliZkeiten aus weiter begebenen

im Inlande zahlbaren Wecbseln 4 1,134,543. 47.

0) machungen. [42831]

Die am 17. Zuni 1891 zu Bischofstein verstorbene Wittwe Therese Guski, gehorene Brieskorn, hat am 17. März 1891 na<stehzndes Tesiament ec- “S6 babe aus der Ehe mit dem verstorbenen Bauern äFoaHimn Guski at Kinder am Leben, ämlich : E rau Anna Behzlau, geb. Guski, in Gerthen, i i Ioseph Gusfki, u ei in Pelplin, anz Busfi in Amerika, n leishermeifterfrau Rosa WaUrath, geb, Gusfi, hierselbst, / S den Lehrer August Guski in Wiegonin, den SHneidermeister Anton Gusfki in Berlin, Manteuffelstraße Nr. 422, : den Kellner Andreas Guski in Berlin, den S(neidermeister Iohann Guski tan Berlin, Manteuffelstraße Nr. 42. S Nat dem Tode meines Mannes habe ih m!< nik meinen Kindern auseinandergeseßt und habe bri dic- ser Gelegenheit meinen Kindern Zuwendungen, aus meiner föllmischen Hälfte in Änre<nung auf ihren künftigen Erbtheil na< mir gemacht, jedo haben meine drei Söhne August, Johann und Andreas damals weniger von mir bekommen, als dic anderen E. d N gegenwärtiges Vermögen besteht aus den zu meinem persönlichen Gebrau) bestimmten Sachen und einer ausstehenden Darlehntforderung von 1100 A. (Eintausendeinbuntert Mark). Ï Ich berufe zu meinen Erben meine vorgenarnicn at Kinder, jedo< vertheile ih meinen Nawlat, wie folgt: : R Vorweg soll der Betrag von 500 M (fünf undert Mark) zu meinem Begräbniß verwendet werden und beauftrage i< meine Tochter Rofa Walirath mit der Besorgung meines Begräbnisses, die dann auch befugt sein soll, die dazu bestimaiten 500 6 aus meinem Nawlaß zu entnehmm. L Sovann erhalten meine drei Söhne Johann, Andreas und August aus meinen! Nachlasse ein jeder den Betcag von 100 #4 einhundert Mark —. Die von meiner ausstehenden Forderung 1100 (eilfhundert Mark) no@ übrig bleibenden 300 E (dreihundert Mar?) sollen dh meine acht Kinder gleihmäßig theilen. Sollte si< mein Vermözen bis zu meinem Tode verringert haben, fo sollen unter allen Umständen 500 A zu meinem Begrähniß ver- wendet werden, au<h in dem Falle, daß für meiae Kinder nichts Üübric, bleibt. Von dem weiter vors handenen Gelde bekommen meine drei Söhne Johann, Andreas und Augnst ein jeder 100 M (cinhundert Mark), und ist der übrigbleibende Betrag wentger als 300 M (dreihundert Mark), fo vertheilen fi diesen meine leßtgenannten drei Söhne gleihmäßig und bekommen dann die anderen Kinder nichts von dem Gelde. E l Bon den zu meinem Gebrau befiimmten Saen erhalten meine drei Söhne Iohann, Andreas und August ein jeder ein Belt und ein Kissen, der Johann und Andreas ein jeder au) einen Bezug dazu. Sämmtliche übrigen Sachen an Möbel, Wä|ce und Haus8geräth erhält meine Locter Rosa Walürath. Diese Vertheilung meiner Sachen soll in der anges gebenen W-ise in jedem Falle vorgezommen werden, gleihgültig wie viel von meiner Forberung von 1100 4 noch vorhanden ist, i / Angesichts der ungleichen Vertheilung versichere ih, daß keines meinec Kinder zufolge der früheren Zuwendungen an sie in seinem Pflihhttheil verleßt ist, darüber belehrt, baß ber Pflichttheil zwei Drittel der geseßlihen Erbportion beträgt. i Weiter habe ih niczts zu bestimmen." i Vorstehendes Testament wird den Erbinteressenten mit dem Bemerken zur Kenntniß gebra@t, daß die Fleischermeisterfrau Rosa Wallrath zu Bischofstein ih 1m Besitze des Nachlasses befindet. Bischofftein, den 21. Oktober 1891. Der Rechtsanwalt Noegel, : als gerihtli< bestellter Vertreter der unbekannten Erben.

[42862] Société anonyme de Tramways et chemin de fer routiers à Bruxelles.

E E T T E T Ee S ZERA

Verschiedene Bekaumit-

‘mit dem Sige zu

Bierte

Beilage

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Dienstag, den 27. Oktober

A 253.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher di

e der deuts<en Eisenbahnen enthalten find, erscheint au< in einem

Central-Handels-Register für das Deut

Das Central - Handels - Register für das Deu lihe Expedition des Deuts

Berlin au< dur< die Köni

Anzeigers SW., Wilhelmstraße 32, bezogen werden. FFXCAIA T R

e Bekanntmachu esonderen Blatt unter dem Titel

<e Reich kann dur< alle en Heihs- und Königlich

oft - Anstalten, für reußischen Staats- |

ngen aus den Handels-, Genossenschafts-, Zeichen- und Muster-Registern, über Patente, Gebra

Abonnement beträgt 1 A 50 s f | Insertionspreis für den

L Vom „Central-Handels-Register für das Deutsche Reich“ werden heut die Nrn. 253A. und 253

Volkswirths<{aftlihe Zeiti<Grift „Die Sparkasse.“ Organ des Deutschen van S

nhalt : Die Anlage der Sparkassengelder im Lichte der Aar- 7 l Düsseldorfer Geschäftsanweisung. (Fortsetzung.) Nowmals die franzöfishen Sparkassen. Sparkassenwesen. Ver- Die Spaz:kassen und die <welm, Geld- und Kredit- wesen. Noten der Hannoverschen Bank. Oeffent-

Verbandes.

(Hannover.) Nr. 231.

gauer Sparkassen-Statistik. Die

sicherte Sparkassenbücher. neue Einkommensteuer. Aus Bremen, S Billerbe>, Breslau, Lissa.

lie Anicihen. Deutsche Preußische Konsols, Anleihen der Kreisgemeinde von Mittelfranken, der Gemeinde Rirxdorf, der Städte Wandsbek, Düsseldorf, Dortmund. Ge- nossenscaftswesen. Jahresberiht des Genossen\chafts- Anwalts F. Schen>. Spre<saal. Zum Kapitel der Unterschlagungen. Aufgaben der But- führung, Registratur, (ffektenbere<nung u. #. w, Ueber das Hauptbuch für Inhaberpapiere. Ver- mischtes, Die mögliche Bevölkerung der Erde.

Reichs - Anleihe und

Vas Volkswirthschafilihe Finanzblatt „Die Sparkasse“. E Organ für die Deutschen Sparkassen. (Herausgeber: Dr. jur. Heyden, Essen.) Nr. 18. Inhalt : Sparkassen-Anlagen in Effekten. Verfügung der Regierung zu Düsseldorf vom 11. Juli 1891. Verein für Jugendsparkassen, Sparkassenwesen; Krefeld, Lüdenscheid, Münster, Magdeburg, Witten, Lande>, Neustadt, Breslau, Ween, Reichenberg, Aken. Geld-, Münz- und Bank- wesen: Ausprägungen, Oesterr. Vereinsthaler, 29 A mit Kaiser im Bart, Russishe Anleihen, Solshes Geld, Steuerwesen, Stempel von UÜUr- kunden. Versicherung8wesen; Priyater oder öffent- liher Versiccerung8betrieb, Concordia, Leipzig, Germania. Verkehrsæwesen. Gemeinde-Angelegen- heiten: Kommunal-Anleihe, Anleihungen, Kaisers- lautern, Darmstadt, Beleihungen. FJuristishes: Strafen, Verschiedenes. Literatur: Kluge, Ety- mologis<hes Wörterbuh. Kantsh, Handbuch für Bank- und Börsenwesen. Riedler, Die Kraft- bewegung von Paris dur< Luftdru>d. Brehm's Thierleben. To> in Leipzig, Lagerverzeihniß Nr. 35. Busch, Eduard’s Traum.

Der Kompaß. Organ der Knappschafts- Berufsgenosserschaft für das Deuts<he Reich. (Berlin SW., Königgrägterstr. 85a.) Nr. 20, Inhalt ; Zusammenseßung der Schiedsgerihte der Knapp- \<af18-Berufsgenofsenshaft. Verschiedenes: Die Pflichten der Betriebsunternehmer. —— Eine Heim- stätte für Unfallverlezte. Personalnachrihten.

Handels - Register.

Die Handelsregistereinträge über Aktiengesells<haften unb Kommanditgesellshaften auf Aktien werden nah Eingang derselben von den betr. Gerichten unter der Rubrik des Siyes dieser Gerichte, die übrigen Handels- aer earage aus dem Köntigrei<h Sachsen, dem Königreich ürttemberg und dem Großherzog- thum Hessen unter der Rubrik Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentliht, die beiden ersteren wöchentli<h, Mittwo<hs bezw. Soun- abends die leßteren monatli. [42721] Bensberg. Zufolge Verfügung vom heutigen Tage ist bei Nr. 23 des htesigen Handels- (Gesell- shafts-) Registers, woselbst die Handelsgesellschaft „Schneider & Wolde“ vermerkt fteht, einge- tragen : Die Handelsgesellschaft ist dueG gégenfeitige Ueber- einkunft aufgelöst. Dec Moriy Wolde, Kaufmann zu Berg. Gladba, ist zum alleinigen Liquidator ernannt. Beusberg, den 22. Oktober 1891. : Lindlau, Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Eerlin,. Handelsregifter [42910] des Königlichen Amtsgerichts L. zu Beclin.

Zufolge Verfügung vom 23. Oktober 1891 ift am 24, Dftober 1891 in unser Prokurenregister unter Nr. 9109 eingetragen worden, daß die hiesige ofene Handelsgesellschaft in Firma:

Amsler « Ruthardt

(Gesellschaftsregister Nr. 313) dem Hugo Teuber zu Berlin Prokura ertheilt hat.

Zufolge Verfügung vom 24. Oktober 1891 find am selben Tage folgende Eintragungen erfolgt:

Jn unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 12 520, wojelbst die Aktiengesellshaft in Firma:

Eden- Theater, Actieugesellschaft

Berlin vermerkt steht, ein- Setragen :

Die Aktiengesellschaft ist dur< Beschluß der

Rudolph Renner Galanterie & Kurzwaaren- Handlung hier und als deren Jnhaber der Kauf- mann Rudolph Renner hier heute eingetragen worden.

Bunzlau.

bei Nr. 13 Firma „Otto Vischoff & Nah- ftehendes eingetragen worden:

unter Nr. 1604 des Prokurenregisters erfolgt.

Ncspeda «& Co. (Geschäftslokal: Admiralstraße 18 b) sind:

Nespeda und der Beide zu Berlin.

mit Herrn Joseph bere<htigt.

registers eingetragen worden. In unser Firmenregister woselbst die Handlung in Firma: Conrav Krause

tragen:

Das Handelsges<häft ist dur Vertrag au den Instrumentenmacher

Vergleiche Nr. 22 146, Demnächst ift in unser Firmenregifter Nr. 22146 die Handlung in Firma: Conrad Krause

Jap>e zu Berlin eingetragen worden.

zu Berlin unter Nr. 22 147 die Firma:

E Joseph Zweig (Geschäftslokal: Köpniterstraße 75) und als deren Inhaber der Kaufmann Ioseph Zweig zu Berkin,

unter Nr. 22148 die Firma: i H. Krüger (Geschäftslokal: Elsafserstraße 3) und als deren Inhaber der Kaufmann Ferdinand Hermann Heinrich Krüger zu Berlin, eingetragen worden. Gelös{t find:

Firmenregister Nr. 21 173 die Firma: H. Schilling.

Prokurenregister Nr. 4213, Die Prokura des

Karl Friedri Wilhelm Pfannenshmid zu Leipzig

für die Firma: Ferd. Flinsch. Berlin, den 24. Oktober 1891. Königliches E I. Abtheilung 56. a.

Bochum. Handelsregifter [42719] des Königlichen Amtsgerichts zu Bochum. Unter Nr. 113 des Gesellshaftsregisters ist die

am 1, Oktober 1891 unter der Firma E, Jyerodt

« Co. errichtete ofene Handelsgesellschaft zu

Bochum am 24. Oktober 1891 eingetragen und sind

als Gesells<after vermerkt :

1) der Seifenfabrikant Emil Igzerodt,

2) der Seifenfabrikant Gottlieb Bor>,

beide zu Bochum.

Brexlan. Befanntmachung. [42725] In unser Firmenregister ist Nr. 8419 die Firma

Paul Rothe hier und als deren Inhaber der

Kaufmann Paul Rothe hier heute eingetragen

worden.

Breslau, den 20. Oktober 1891.

Königliches Amtsgericht.

Breslan. SBefanntmahung. [42724] In unfer Firmenregister ist Nr. 8420 die Firma Ernst Poppe hier und als deren Inhaber der

Kaufmann Ernst Poppe hier heute eingetragen worden.

Breslau, den 209. Oktober 1891.

Königliches Amtsgericht, Breslau. Sefanntmachuug. [42720] In unser Firmenregifter ist Nr. 8421 die Firma

Breslau, den 22. Oktober 1891.

Königliches Amtsgericht. Bekauntmachung. [42723]

In unser Gesellschaftsregister ist heute in Spalte 4

Die Handelsgesells<aft ist dur gegenseitige Uebereinkunft aufgelöst. Der Kaufmann Otto Bischoff seßt das Landesproduktenge\<äft allein unter der bisherigen fema fort, welche in das Firmenregister unter Nr. 177 übertragen ist. Demrächst ist:

Die Prokura des Kaufmanns Marcus Neu- mann zu Berlin für dic vorgenannte Kommandit- gesellschaft ift erioshen und ift deren Lösung

Die Gesellschafter der hierselbft am 20. Oktober 1891 begründeten offenen Handelsgesellschaft in Firma : der Instrumentenmacher Friedri August Robert Kaufmann Hugo Joseph,

Zur Vertretung dec Gesellshaft is Herr Joseph | BAmxzig. für si allein, Herr Nespeda nur in Gemeinschaft

Dies is unter Nr. 13 108 des Gesells<afts- ift unter Nr. 16 266,

mit dem Sige zu Berlin vermerkt steht, einge-

_ Friedri< Wilhelm Eugen Jap>e zu Berlin übergegangen, welcher dasselbe unter unveränderter Firma fortseßt,

unter

mit dem Siße zu Verlin und als deren Inhaber der Instrumentenmacher Friedrih Wilhelm Eugen

In unser Firmenregister sind je mit dem Sitze

Bunzlau. BSBefanntmachung.

kompot-Fabrik Max Wennhak Nr. 178 Firraen

eingetragen worden, Bunzlau, den 14. Oktober 1891. Königliches Amtsgericht.

Vekauntmachung, die Handlung Ad. Zitlaff hier und

getragen. Dauzig, den 23, Oktober 1891. Königliches Amtsgericht, X.

Demmin. Befauntmachung. Zufolge Verfügung vom 23. Oktober 1891 sind f jam 24. ejd, m. folgende Eintragungen in unfer Firmenregister erfolgt: Die Wittwe des zu Demmin verstorbenen Brauerei- besißers Johannes Kossow, Louise, geborene Behrend, hat das unter der Firma Demmin’er Voe- brauerei Johs. Kossow bestehende unter Nr. 366 des Firmenregisters eingetragene Brauereige\{<äft mit der Weiterführung der bisherigen Firma an den Brauereibesißer Rudolph Kossow hierselbst über- tragen. Vergleihe Nr. 392 des Firmenregisters. Demnächst ist unter Nr. 392 die Firma Dem- min’er Vockbrauerei Johs. Kofsow mit dem Siße in Demmin und als deren Irhaber der Brauereibesizer Rudolph Kossow in Deinmin ein- getragen worden. Demmin, 24, Oktober 1891. Königliches Amtsgericht, Düren. Bekanntmachung. [42728 ! In unser Gesellschaftsregister ist zu Nr. 53, wo- felbst die Handelsgesellshaft Geschw. Zimmer- maun mit dem Sigze in Düren eingetragen steht, vermerkt worden: Die Gesellschaft ist aufgelöt. Die Wittwe Heinri< Genenger, Elise, geb. Jansen, Handelsfrau in Düren , seßt das Handelsges<häft unter der Firma Geschw. Zimmermann Na@f. fort. Sodann wurde in unser Firmenregister unter Nr, 402 die Handlung in Firma Geschw. Zimmer- mann Na<f. mit dem Sitze in Düren und als deren Inhaberin die obengenannte Wwe Genenger eingetragen. Düren, den 23, Oktober 1891. Königliches Amtsgericht. IV,

Düsseldors. Sefanntina<hung. [42730] In das Prokurenregister is unter Nr. 1010 ein- getragen worden, die von der Firma „„Fgnaz Diepgen“ hier der Ehefrau Ignaz Diepgen, Thereie, geborene Felder, hterselbst ertheilte Prokura. Düffeldorf, den 20. Oktober 1891. Königliches Amtsgericht. Abtheilung VI.

Düsseläort. Bekanntmachung. [42729] In das Gesellschaftsregister i unter Nr. 1539 eingetragen worden die Handel8gesellshaft „Börner «& Schramm“ mit dem Sitze in Siegen und einer Zweigniederlassung in Düsseldorf. Die Gesellshaster sind die Kausleute Börner und Rudolf Schramm in Siegen, Düsseldorf, den 21, Oktober 1891, Königliches Amtsgericht. Abtheilung VI.

Eugen

DüsseIldorf. Bekanntmachuug. [42731] In das Gesellschaftsregister if unter Nr. 1385 e, von Hirsch & Cie. in Liquid.“ die Beendi- gung der Liquidation eingetragen worden, Düsseldorf, den 2i. Oktober 1891. Königliches Amtsgeriht, Abtheilung VI.

[42734

EÆFisenach. Jn unfer Handelsregifter sind beute

folgende Einträge bewirkt worden:

Fol. 173, Firma A. Schneider in Eisenach, Inhaber: Andreas Schneider,

Fol. 174, Firma Gust. Herold in Eisenach, Inhaber; Gustav Herold,

Fol, 175. Firma Louis Nembach in Eisenach,

ri E R E Aas

01, j rma Th. Hempel in senach,

Inhaber: Thankmar Hempel, °

Fol, 177. Firma Alexander Ettler in Eisenach,

: [42722] Als Prokurist der am Orte Bunzlau bestehenden Firma „VBischofsmalzkaffee- und Preißelbeer-

registers, dem Kaufmann Max Wennhak zu Bunzlau gehörig, ift der Kaufmann Carl Kunde zu Bunzlau

3 ; ntma [42726] In unfer Firmenregister ist heute unter Nc, 1660 i e als deren Inhaber der Kaufmann Adolf Ziglaffff hier ein-

[42727]

1891,

u<smuster, Konkurs e, Tarif- und Fahrplan-Aenderungen

sche Reich. (Nr. 2534.)

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich ers eint in dex ir das Vierteljahr, Raum einer Dru>zeile 30 4.

Regel tägli<h. Das Einzelne Nummecn kosten: 20 S$.

E

B. ausgegeben,

Elberfeld. Vekauntinachung. [42732] In unser Firmenregister, woseibît unter Nr. 3148 die Firma Friedr. Scheunis et Comp. mit dem - | Sitze zu Elberfeid und als deren alleiniger Inhaber

der Kaufmann Friedrihß Emanuel von Schennis dafelbst vermerkt steht, ist heute Folgendes eingetragen worden: E Der Kaufmann Friedri Emanuel von Swennis ist am 28. September 1891 gestorben. Das Handels- ges<äft ift mit Aktiven und Passiven auf die Wittwe Friedrih Emanuel von Schennis, Catharine Friederike Wilhelmine, geb. Maertens, früher obne Geschäft E n, n tio übergegangen, weile das!elbe unter der Firma Fr. S i & , fortsegt, G E Hierauf ist unter Nr. 4131 des Firmenregisters die Firma Fr. Schennis & C°. mit dem Sitze zu Elberfeld und als deren alleinige Inhaberin die oben genannte Wwe, von Scennis eingetragen worden. _Die dem Prokuristen August Kluft in Elberfeld für die obengenannte Firma ertheilte Prokura ift bestehen geblieben und von Nr, 475 naG Nr. 1705 des Prokurenregifters übertragen worden. Elberfeld, den 20, Oktober 1891.

Königliches Amtsgeriht, Abtheilung V1.

l

Elberseid. Befanntmaung. [42733] In unser Firmenregister ift beute unter Nr. 3900, woselbst die Firma Hamburger Butter-Haudlung Nud. Fischcr mit dem Sitze zu Elberfeld ver- merkt steht, eingetragen worden : Die Firma ift erlos$en. Elberfeld, den 21. Oftober 1891.

Antali- of apt Tit L E T e KöntglißVe2 Amtsgeri$t. Attheilung

VL Emden. Bekanntmachung, [42737] In das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 630 eingeiragen die Firma Johaun Fischer mit dem Niederlassungsorte Borkum und als déren Inhaber der Kaufmann Johann Christian Fischer zu Borkum, Empbven, den 18. Oktober 1891. Königliches Amtsgericht, Il. Emden. Vekanntmachung. [42738] Auf Blatt 61 des hiesigen Handelsregisters ift heute zu der Firma: Joh. H. Wiebers in Pewsum eingetragen: „Die Firma ift erloschen.“ Emden, den 18, Oktober 1891. Königliches Amtsgericht. IL,

e [42736] Engen. Nr. 13 866, In das Gesellschaftsregister wurde heute eingetragen : O.-3. 11, Die Firma Gohl und Steit ist er- loschen, Engen, 21. Oktober 1891. Großh. Amtsgericht. Gießler.

[42735] Ettlingen. In das biesfcitige Handelsregister wurde heute eingetragen : Zu O. Z. 29 des Gesellschaftsregisters, Firma Max Maier X & Comp. in Malsch: Die Gesellschaft hat si dur< den am 29, März d. I, erfolgten Tod des Theilhabers Max Maier I. în Mal aufgelöst; die Liquidation wourde zwischen dessen Rehtsnahfolgern und dem Theilhaber Sg- lomon Maier IlI. daselbst vorgenommen. Unter D. Z, 171 des Firmenregisters: die Firma Salomon Maier Ix in Malsch. Inbaber der- selben ist Kaufmann Salomon Maier II. daselbft. Ehevertrag mit Regina Maier von Mals{, d. d. Mal, 27, März 1865, na wel<em jeder Theil 25 Bl. in die Gütergemeinschaft einwirft und alle übrige gegenwärtige und künftige Fahrniß davon aus\<ließt. Ettlingen, 21. Oktober 1891, (Sr. Amtsgericht,

Ribstein,.

Friedeberg a./Qu. Befanntmachung. [42740]

In unserem Firmenregister ift die unter Nr, 33 eingetragene Firma „Robert Neueudorff zu Friedeberg a./Qu.““ heut gelö\{t worden. Friedeberg a./Qu., den 22, Oktober 1891. Köntgliches Amtsgericht.

Goestemünde. Bekanntmachung. [42741]

Inhaber: Alexander Carl Gttler,

Fol, 178. Firma Hermann Löser in Eisenach, Inhaber: Hermann Löser,

Fol, 179. Firma S. Schubert in Eiseuach, Inhaber: Hermann Ludwig Schubert,

Auf Blatt 402 des hiesigen Handelsregisters ift

heute zu der Firma

„Geeftemünder Vank“ zu Geeftemünde ta dem Beschlusse des Aufsihtsraths vom

eingetragen :

s Us

399,440. 10. 2,311/200. —.

2,022,028,

1,500,750. 140,930.

28, September 1891 if der Kaufmann Friedrich Langert in Feari August Grimsehl, bisher stellvertretendes Eisena, Inhaber: Carl Buschke und | Vorstandsmitglied der Geestemünder Bank und Mit- Reinhold Langert. glied des Vorstandes der Bremerhavener Bank Zu Fol. 132: Die Zweigniederlassuxg der Firma ale der Geestemünder Bank), aus dem Vor- Julius Vormaf in Eisenach ist zu einem felbst- | stande der Geestemünder Bank geschieden und der ständigen Geschäft unter der Firma Zul. BVormaf: | Kaufmann Georg Adolf Robbert aus Bremerhaven Nash in Eisenach erhoben; Inhaber ift Otto a octtrerenden E des Vorstandes der eydri<. N ecestemünder Bank und zum Vorstandsmitgliede der Eisenach, am 21. Oktober 1891, Bremerhavener Bank ernannt. q Großherzogl. S. Amtsgericht. IV. Geeftemünde, den 22, Oktober 1891,

Voeller. Königliches Amtsgericht. [,

Generalversammlung vom 15. Oktober 1891 aufgelöst worden.

Liquidatoren sind: : 1) der Kaufmann Richard Löwenbach zu Berlin, x 2) der Kaufmann Max Wunberger zu Berlin. In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 2150, wojelbst die Kommanditgesells<haft in Firma: Neumaun «& Co.

Umlaufende Noten . . Sonstige tägli< fällige Ber- Pn An eine andau ger bundene Verbindlichkeiten Sonstige Passiva. L

Eventuelle A aus weiter begebenen, im Inlande ANISAteT oaptvidgin M drit L 80.

auns{<hwei en 23. ober } Oran ie Direction. Bewig. Tebbenjohanns.,

a. unter Nr. 177 des Firmenregisters die Firma eVischoff & mit dem Sitze zu Bunz- lan und als deren Inhaber der Kaufmann Otto BVis{off zu Bunzlau,

. unter Nr, 178 des Firmenregisters die Firma e,Vischofsmalzkaffee- und Preißelbeer- Kompot-Fabrik Max Weunhak““ mit dem Sigße zu Bunzlau und als deren Inhaber der Kaufmann Max Weanhak zu Bunzlau

eingetragen worden.

Bunzlau, den 14. Okiober 1891.

Königliches Amtsgericht.

bei dem Bankhause Karl August Schneider in Karlsruhe zahlbar. T erabe, bei! S1: Srtóbte. 1801, | Die Direction. W. Wagener. W, Barth.

Fol, 180. Firma Buschke «& gegen Einreichung der Dividendenshcine Nr. 13 von

te ab bei 4 2E den Herren Jacquier «& Securius in Berlin,

der Berliner Handelsgesellschaft in Berlin

oder j der Gesellschaftskasse in Staßfurt Auszahlung : V Stb, den 24. Oktober 1891.

Staßfurter Chemische Fabrik vormals Vorster & Grüneberg Actien-Gesellschaft.

L’Assemblée générale ordinaire Se tiendra samedil4Novembre à 3 heures de relevée au siége sSocial: 219 chaussée d’Haecht à Bruxelles avec l’ordre du . | Jour: ;

Examen du bilan, S de N. L

inati 'aministrateurs, Cette séance 8e 4 |

Kiriaeroniant guivie d’une A (appen t E Sige zu Berlin vermerkt steht, ein- inai ! ] : ification ¿

E „Die Kommanditgefellschaft ift dur Ueber- |

Messieurs les actionnaires sont invités à Y i einkunft der Betheiligten aufgelöft, as8ister en se conformant à l’article 23 des statuts.

Le conseil d’administration.

7) Erwerbs- und Wirthschafts Genossenschasten.

Keine.