1891 / 253 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Strassburg. [42808] Kaiserliches Landgericht Straßburg.

Am heutigen Tage wurde zu Nr. 699 des Gesell- \(afstöregisters, betr. die faiserl. königl. privi- legirte Versicherungsgesellschaft Oefterreichi- scher Phönix und ¿zu Nr. 23 in Band VI. des Gesellschaftsregisters, betr. die kaiserl. königl. privilegirte Lebensversicherungsgesellschaft Oesterreichischer Phönix, beide in Wien mit Zweigniederlassung für Elsaß: Lothringen zu Straf- burg eingetragen.

An Stelle des Versicherungs-Direktors Gaston A sind die Versierungs-Direktoren Gabriel

rof muth und August Carl Albert Trautmann, în

irma Großmuth & Trautmann hierselbst, zu

eneralbevollmächtigten und Vertretern der Gesell- \<haft für Elsaß-Lothringen bestellt worden.

Straßburg, den 24. Oktober 1891.

Der Landgerichts-Sekretär: Her tzig.

[42809]

Teterow. Zufolge Verfügung vom beutigen Tage

ist in das hiesige Handelsregister Fol 41 Nr. 82

zur Firma „„Fohann Möller—Neu-Wocern““

eingetragen : Die Firma ift erloschen. Teterow, 23. Oktober 1891. j

Der Gerichtéef| E aa Amtsgerichts.

ies,

[42813] Triberg. Nr. 8326. ÎIn das Gesellschaftsregister wurde eingetragen unter O.-Z. 87 mit Beshluß vom 90, Oktober 1891 Nr. 8326: ; Firma Schwarzwälder Metallwaarenfabrik Triberg. Dieselbe hat ihren Sih in Triberg. Die ESesellshafter sind: Leopold Shwer, Uhrmacher, Sigmund S{wer, Uhrmacher, Bernhard Geng, Vergolder, Paul Krei\{hmer, Feingießer, Robert Meisterhaus, Ciseleur, Martin Reiser, Metalldrü>er und Georg Westermayer, Modellshreiner, \ämmt- lihe in Triberg. Die Gefellswaft beginnt am 91, Oktober 1891. Sie wird dur< die Gesell- \hafter Leopold Schwer und Georg Westermayer und zwar dur jeden der Beiden einzeln vertreten.

Triberg, den 20 Oktober 1891,

Großh, Amtsgericht.

Dr. Johns.

[42816]) Wismar. Zu der Fol. 61 Nr. 56 des Handels- registers des Großberzogli®en Amtsgerichts zu Wigs- mar aufgeführten Firmo „C. Kamps“ is in Folge Verfügung vom 23. d. M. an demselben Tage ein- getragen: :

Col, 3. (Firma): Die Firma is abgeändert in „C. Kamps Nachflg.“

Col. 5. (Name und Wohnort des Inhabers) : Der Kaufmann C. G. E Kamps ift gestorben und die Handlung gemäß Vereinbarung unter den Erben übergegangen auf seinen Bruder, den Kaufmann Johannes Kamps zu Wiêmar.

Wismar, den 24 Oktober 1891.

C. Bruse, A.-G.-Seékretär.

Witten. Handelsregister [42815] des Königlichen Amtsgerichts zu Witten, Unter Nr. £5 des Gesellschaftsregisters ist die am

24. Oktober 1891 unter der Firma Geschw.

Schlemmer errichtete offene Handelsgesellschaft zu

Witten am 24. Oktober 1891 eingetragen, und

sind als Gesellschafter vermerkt :

1) das Fräulein Clara S<hlemmer zu Witten, 2) das Fräulein Caroline Shlemmer zu Witten.

Wittmund. Bekanntmachung. [42814]

Auf Blatt 14 des hiesigen Handelsregisters ist heute zu der Firma: |

E. W. Schäferling zu Wittmund eingetragen : „Die Firma ift erloschen.“ Wittmund, den 19. Oktober 1891. Königliches ' Amtsgericht. I.

Zinten. Handelsregister. [42817] In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 1 die unter dec Fitma: F. Grau und Noel zu Zinten errihtete Handelsgesellschaft. eingetragen worden. Die Gesellschafter sind die Maschinenfabrikanten : 1) Friedrih Grau, , 2) Ludwig Notd>el, beide zu Zinten. Die Gefellshaft hat am 15. Oktober 1891 be- gonnen. Ziuten, den 17. Oktober 1891. Königliches Amtsgerict.

Genossenschafts - Register.

[42826] Burgstädt. Auf Folium 1 des Genossenschafts- registers für den Bezirk des unterzeihneten Gerichts, die Genossenshaft in Firma: Landwirthschaft- liher Consumverein Claufßuniz uud Um- gegend, eingetragene Genossenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht, btr., sind heute folgende Eintragungen béwirkt worden : / a, in der M Die Firma lautet künftig: „Landwirthschaft- licher Konsum- und Absauverein für Claußnitz uud Umgegend, cingetragene Genoffenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht. “‘ b. in der Rubrik Ne der Genossen- felt Stäatut ist abgeändert und bez. neu auf- gestellt. Das abgeänderte und bez neuaufgestellte Statut befindet ih Bl. £0 lg. der Spezialakten. Gegenstand des Unternehmens it: a Futter und Düngemittel, sowie Bedürfnisse der Haus- und Landwüthschaft im Großen gemeinschaft- lih einzukaufen und im Kleinen an die Mitglieder abzulassen, b. landwirths{aftlihe Erzeugnisse gemein\s{aftlih zu verkaufen, Die Bekanntmachungen der Genoffenschaft werden unter deren Firma eclassen und von mindestens zwei Mitgliedern des Vorstandes gezeihnet. Sie werden dur< das Amtsblatt des Königlichen Amtsgerichts

Walberstadt. Ja unser Genossenschaftsregister

Die Zeitdauer der Genossenshaft is unbestimmt. Das Ges(äftsjahr läuft vom 1, März des einen bis Ende Februar des folgenden Jahres. c. in ter Vertreter-Rubrik : Nach dem abgeänderten und bez. neuaufgestellten Statut besteht der Vorstand aus drei Mitgliedern. a Ernst Julius Delling, Gutsbesißer und Ge- meindevorstand, b. Friedrih August Weber, Gutsbesißer, c. Friedrih Theodor Naumann, Schmiede- meister, sämmtli in Klaußnitz, sind Mitglieder des Vorstandes. : Willenserklärungen und Zeichnungen für die Ge- nossenschaft erfolgen dur mindestèns zwei Mitglieder des Vorstandes. / Die Zeichnung ges{icht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft oder zu der Benennung des Vorstandes ihre Namensunter- \<rift beifügen. ' Burgstädt, am 23. Oktober 1891. Königliches Amtsgericht. Bretschneider.

Egeln. Bekanntmachung. 142829] Jn unserm Genossenscaftsregisler sind unter Nr. 11, woselbst die Genossenschaft : „Consumverein Eintracht, eingetragene Genossenschaft mit unbeshränkter Hasft- pflicht in Cochstedt““ verzeichnet steht, folgende worden;

Durh Bes<hluß der Generalversammlung vom 7. August 1891 is die Genossenschaft aufgelöst worben.

Eingetragen zufolge Verfügung vom 16. Sep-

tember 1891 am 17. September 1891,

und Die Liquidation der Genossenschaft erfolgt dur den Vorstand / Bä>kermeister Carl Luther in Cochstedt und Maurer Carl Behrens daselbst. Eingetragen zufolge Verfügung vom 17. Oktober 1891 an derselben Tage. Egeln, den 17. Oktober 1591, Königliches Amtsgericht. Abtheilung Tk.

Freiburg. Befanntmachuug. [42823] Die Erwerbsgenosseunschaft sür Ankauf und Verkauf von Liegenschaften uud Derstellung von Wohnungen in Freiburg betreffend.

Nr. 29212. In das Genossen)<haftsregister rourde unterm Heutigen unter O. Z. 40 eingetragen : „Nah Besbluß der Generalversammlung vom 17. d. M. ist an Stelle des ausgeschiedenen Vor- stantsmitgliedes Privat Lorenz Shüß Landwirth Kovrad Venzlinger von hier gewählt,“

Freiburg, den 22 Oktober 1891. Gr. Bad. Amtsgericht. R ei .

Eintragungen bewirkt

[42818]

ift zufolge Verfügung von heute bei Nr. 9 Firma: „Rohstoffgenossenschaft der Schuhmacher zn Halberstadt, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ Folgendes einge- tragen: Die Genossenschoft i\t dur< Bescluß der General- versammlung vom 15. Oktober 1891 aufgelöst. Die Liguidation erfolgt dur< 2 Mitglieder des Aas Schuhmachermeister Kohlmeyer und olo - Halberstadt, den 20, Oktober 1891. Königliches Amtsgericht. Abtheilung VI. Kaiserslautern.

[42822] Genossenschaftsregistereintrag.

Am Folium über den Vorschißverein Weiler- bach, ciugetragene Genoffenschaft mit unbe- \<ränkter Haftpflicht, mit dem Siye zu Weiler- bah, wurde am 19. Oktober 1891 Folgendes eîn- getragen:

In den Generalversammlurgen vom 11. Maîï 1890 und 21, Funi 1891 wurde eine Abänderung der Statuten bes<lossen mit dem Beifügen, daß vom Tage des Inkcafttretens der Abänderungen das bioherige Statut aufgehoben und auf Grund der be- \{<lossenen Abänderurgen ein Statut in neuer Fassung herzustellen sei. Hierbei wurde unter Be- lassung ter Firma, des a der Genossenschaft, des Gegenstandes des Unternehmens, sowie der Form, in wel<er die vcn der Genossenschaft ausgehenden Bekanntmachungen erfolgen, bestimmt, daß zur Ver- öffentliduna seiner Bekannimachungen der Verein sih der „Pfälzischen Presse“ bedient. Für den Fall, daß dieses Blatt eingehen sollte, tritt der „Deutsche Reichs-Anzeigec* solange an dessen Stelle, bis für die Veröffentlihung der Bekanntmachungen der Ge- nossenshaft dur Besbluß der Geréralversammlung ein anderes Blatt bestimmt ifi. s

Fm Uebrigen wird auf den Inhalt der Abänderungs- be\<lüsse verwiesen, welche sih unter Nr. 41 und 42 der Beilagen bei den Registerakten für die Genossen- chaft befinden.

Kaiserslautern, 21. Oktober 1891.

Königl. Landgerichis\creiberei : Mayer, K. Orecsekretär.

[42827] Kamenz. Auf Folium 4 des für die Erwerbs- und Wirths{aftsgenossen\schaften bestimmten hiesigen Genosserschaftsregisters is heute der Ralbitzer Daricehnskafsen-Verein, eingetrageneGenossen- O mit unbeschräukter Hastpflicht eingetragen worden. Nah dem Statut vom 29. September 1891 ist der Sih der Genossenschaft in Rosenthal. Gegenftand des Unternehmens ist, die zu Darlehen an die Mitglieder erforderlihen Geldmittel unter gemeinschaftliher Garantie zu kes<haffen, müßig liegende Gelder anzunehmen und zu verzinsen, sowte einen Stiftungsfonds zur Förderung der Wirth- _{<haftsver hältnisse der Vereinsmitglieder aufzubringen. Die Willenserklärungen und Zeichnungen für die Be- nofsenshaft sind verbindlih, wenn fie durch drei Vorstandsmitglieder erfolgen, und zwar dur [den Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter und zwei Beisißer, in allen Fällen, wo der Vereinsvorsteher und gleicdzeitig dessen Stellvertreter zeichnen, gilt die Unterschrift des letzteren als diejenige eines Bei-

Kyers. Die Mitglieder des Vorstandes sind die Herren

besißer Nicolaus Zschorna> in Ralbiß, Garten- nahrunpsbesizer Jakob Schelz in Schönau, Guts- besißer Jakob Jaßwau>k in Nausliß und Gasthofs- besißer Michael Bensch in Zerna. Die von der Genossenschaft ausgehenden Bekannt- machungen sind in den Bautener Nachrichten zu Ler- öffentlichen und von drei Mitgliedern des Vorstandes zu unterzeihnen. : L Die Einsiht der Uste der Genossen is während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet. En am 21. Oktober 1891.

öniglihes Amtsgericht daselbft.

Dr, Kluge. [42828] Köln. Sn dgs biesige Genossenschaftsregister ist S Nr. 50, woselbst die Genossenschaft unter der irma : „Widderödorf - Rather Darlehnuskasseu- Verein cingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“ y zu Widdersdorf vermerkt stcht, Heute eingetragen: Zufolge Protokolles der Generalversammlung der Genossenschafter vom 11. Oktober 1891 sind die Mitglieder des Vorstandes Heinrih Meller und Gerhard Müller aus dem Vorstande ausgeschieden und an deren Stelle der Gutsbesißer Carl Deer und der Landwirth Adam Niebl, beide zu Widders- dorf, zu Vorstandsmitgliedern in den Vorstand ge- wählt wörden. Ferner is an Stelle des ausgeschiedenen stell- vertretenden Vereinsvorstehers Heinrih Meller der Gutsbesißer Heinrich De>ker aus Widdersdorf zum stellvertretenden Vereinsvorsteher gewählt. Köln, 14. Oktober 1891. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 7.

Laasphe. BSefanntmachung. [42819] Fn unser Genossenschaftsregister ist zu Nr. 3 bei dem Darlehuskasseuverein, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht zu Feudingeu Spalte 4 Folgendes eingetragen : Durch Beschluß der Generalversammlung vom

15, November 1889 if cin nah dem Reichsgeseßze vom 1. Mai 1889 revidirtes Statut angenommen, na< wel<em der Verein jeßt die Firma :

Feudiuger Spar- und Darlehuskassen-

vercin eingetragene Genossenschaft mit

unbeschränkter Haftpflicht zu Feudingen ührt. | Nah dem Beschlusse der Generalversammlung vom 18. April 1891 bestebt der jeßige Vorstand aus:

1) S{mted Christian Weber, Vorsteher,

9) Kohlenfaktor Johannes Rothenpieler, Stell-

vertreter des Vorstehers, 3) Landwirth Oskar Hoffmann, : 4) Gemeindcvollziehungsbeamten Friedrich Hoff-

mann, 5) dem Schmied Friedrih Haller, sämmtlih zu Feudingen. Laasphe, den 21. Oktober 1891. Königliches Amisgericht. Laubach. BSBefanntmachung. 42820] In der Sihuna des Ausschusses des Spar- und Creditvereius für Stadt und Land in Laubach eingetragene Genossenschaft mit uubeschräukter Haftpflicht vom 27. September 1891 ist an Stelle des wegen Krankheit ausgeschiedenen Contrcleurs Konrad Möbus der Kaufmann Hermann Diehl von Laubach als stellvertretender Controleur bestellt worden. Eintrag im Genossenschaftsregister hat stattgefunden. Laubach, den 22, Dfktober 1891. Großherzog!. Hess. Amtsgericht Laukach. Schnittsypahn.

[42825] Schwelm. Lei Nr 6 des Genossenschaftsregis:ers Firma BVergisch- Märkischer Kreoit-Vercin, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Schwe!m, ist am 8, Oktober 1891 Folgendes vermerkt worden;

Die Vorstandsmitglieder August Weiih und Caspar Steinhrink sind wiedergewählt. Der Bâäer und Wirth Friedrih Siepmann jun. zu Schwelm ist in den Verstand eingetreten,

Schwelm, den 7. Oktober 1891. Köntsliches Amtzgericht.

[42830] Sonneberg. In Folge Beschlusses vom 14. d. M. ist in ursexrem Genossens{aftsregister zum Consum- verein zu Judenboch, eingetragene Eeuossen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht, weiter ein- getragen worden:

Nach Beschluß der Generalversammlung vom 94. Mai 1891 lautet vie Firma der Genossenschaft jeßt: Consum-Nohstoff- und Productiv-Verein zu Judenbach, eingetragene Genoffenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht.

Dur Beschluß der Generalversammlungen vom 14, September 1899 und 24, Mai 1891 ift etn neues Statut, eingeheftet Bl. 95 der Akten, an- genommen wörden, wodur< das seitzerige Statut vom 15, Dezember 1888 au<h in folgenden Rich- tungen abgeändert worden ift:

Gegensiand des Unternehmens ist:

1} der gemeinschaftlihe Einkauf von Lebens- und Wirthschaftsbedürfnissen im Großen und Ablaß im Kleinen an die Mitglieder,

2) die Beschaffung von Rohstoffen zu gewerb- li<hen Zwe>en,

3) Herstellung von Gegenständen und Verkauf derselben auf gemein\s<haftlihe Rechnung, namentli< Brodkaden.

Alle Bekanntmachungen und Erlasse in Angelegen- heiten des Vereins, sowte die denselben verpfslichten- den Sriftftü>te ergehen unter dessen Firma und werden von mindestens zwei Vorstandsmitgliedern unterzeichnet. :

Falls die Sonneberger Zeitung eingeht, ist der Vorstand befugt, mit Genehmigung des Aufsichts- raths eiu anderes Blatt zur Veröffentlihung der Bekarntmachungen der Senossenschaft zu bestimmen.

Das Geschäftsjahr fällt vom 31. Dezember 1889 ab mit“ dem Kalenderhalbjahr zusammen. /

Die übrigen Aenderungen des Statuts beziehen ih nicht auf die im $. 12 Abs. 2, 4 des R.-Ges. vom 1, Mai 1889 aufgeführten Richtungen, sondern betreffen den Titel des ersten Vorstandsmitgliedes, Art der Bekanntmachung der Generalverjammlung, Mitgliederzahl .des Aufsichtsrathes, Majorität in der

Auf die Zeit vom 1. Juli 1891 bis 31. Dezember 1892 is Stimmenmacher Eduard Steiner zu Juden- bad als Kassirer gewählt. Sonneberg, den 19. Oktober 1891. Herzogl. O, Abth. I. ob.

[42821] Sonneberg. Jn Folge Verfügung vom heutigen Tage ist in unserem Genossenschaftsregister zum : Consum- und Nohstoffverein eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Oberlind G : eingetragen worden, daß Carl Halboth, Leineweber zu Oberlind, als interimistisher Controleur bis Ende 1891 gewählt ift. Sonneberg, den 22. Oktober 1591.

Herzogliches A Abtheilung I.

08.

[42824] Vechta. Sn das Genossenschaftsregister zu Nr. 19 ist heute eingetragen : Firma Molkereigenosseuschaft Goldenstedt- Lutten, eingetragene Genossenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht in Goldensftedt: I. Durch Beschluß der Generalversammlung vom 19. März 1890 if an die Stelle des bisherigen ein neues Statut getreten, welches folgende abändernde Bestimmungen enthält : 1) Gegenstand des Unternehmens: a, die Ver- werthung der Milch, wel<he die Genossen einliefern, sowie derjenigen, welche die Genossenschaft von sog. Lieferanien ankauft, b. der Ges<äftsbetrieb des Müúüllergewerbes, e. die Herstellung sowie der Ver- fauf von Ziegelwaaren. 9) Die Willenserklärung und Zeichnung für die Genossenschaft erfolgt dur< 2 Vorstandsmitglieder. 3) Die von der Genossenschaft au?gehenden Be- kanntmachungen erfolgen dur< Veröffentlihung in der „Vechtaer Zeitung“. II. Zu Vorstandsmitgliedern sind an Stelle der ausgeschiedenen bisherigen Vorstandsmitglieder neu gewählt : 1) Landmann H. Dierkes in Gastrup zum Vor- sitzenden, i; 2

9) Landmann Th. Dierken in Goldenstedt zum I. Beisiter,

3) Landmann H, Niemöller in Apeler zum II. Beisißer.

Vechta, 1891, Oktober 17.

Großherzoalihes Amtsgericht. T. Pancraßt.

Konkurse.

(42623] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Korbmachers Karl Oscar Weisflog in Schellenberg is heute, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet urd der Amtsrichter Thiele in Schellenberg zum Konkursverwalter ernaunt worden. Konkurs- forderungen sind bis zum 1. Dezember 1891 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerversamm- lung und Prüfungstermin 10. Dezember 1891, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest bis 10, No- vember 1891.

Augustusburg, am 22. Oktober 1891.

Der A e Amtsgerichts das. ? er.

[42574] Bekanutmachung.

Ueber das Vermögen der Wittwe des Gast- wirths Klüuder, Fohanna, geb. Volsch zu Altefähr is heut, am 23. Oktober 1891, Vor- mittags 104 ‘Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkarsverwalter Rentier Braun in Bergen R. Offener Arrest bis 6. November 1891. Anmelde- frist bis 23. November 1891. Erste Gläubigerver- fammlung 16. November 1891, Morgens 10 Uhr. Prüfungstermin 5. Dezember 1891, Morgens 10 Uhr.

Bergen a. Rügen, den 23, Oktober 1891,

Königliches Amtsgericht. [42597]

Veber das Vermögen der offeueun Handels- gesellschaft Gebr. Brand zu Verlin, Kloster- traße 99 und Potsdamerstraße 128, ist heute, Nach- mittags $2 Uhr, von dem Königlichen Amtsgerichte Berlin 1. das Konkursverfahren eröffnet. Ver- walter: Kaufmann Dieliy hier, Holzmarktstr. 47. Erste Gläubigerversammlung am 14. November 1891, Nachmittags 1 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 20. November 1891. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 10. Januar 1892, Prüfungstermin am 9. Februar 1892, Vormittags 11 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrich\traße 13, Hof, FlügelP., parterre, Saal 32,

Verlin, den 24. Oktober 1891.

Trzebiatowski, Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts T. Abtheilung 48,

[42576] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schuhmachers Friedrich Neinhold Arends aus Doruum ist heute, Vormittags 104 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Rendant Fischer in Hage. An- meldefrist bis zum 15. Novbr. 1891, Erste Gläu- bigerversamwmlurg und allgemeiner Prüfungstermin deu 22. Novbr. 1891, Vormittags 10 Uhr.

Berum, den 22. Oktober 1891.

Königliches Amtsgericht.

[42618] Oeffentliche Bekanntmachung.

Carl Andreas Haase, in Firma Friedr. Haase, Geschäftslokal Domshof 28, hierseibft, ist das Liquidationsverfahren eröffnet. Verwalter: Rehts- anwalt Hildebrand hierselbst. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 30, November 1891 ein- \<licßli<h. Anmeldefrist bis zum 30. November 1891 eins<ließli<h. Erste Gläubigerversammlung 24. November 1891, Vorm. 11 Uhr, allge- meiner Prüfungstermin 22. Dezember 1891, Me 11 Uhr, unten im Stadthause, Zimmer r. 9. Bremen, den 24. Oktober 1891. Das Amtsgericht, Abtheilung für Konkurs- und Nachlaßsachen.

Generalversammlung, Auss<luß von Mitgliedern,

Burgstädt veröffentlicht.

Gutsbesißer Georg Lehmann in Rosenthal, Gul18s-

Eintrittsgelt u. \. w.

Der Gerichtsschreiber: Stede.

Veber den Na(hlaß des Kaufinanns Friedri

0

9

[42594] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schuhmachermeifters Adolf Kieberger zu Charlottenburg, Berliner- ftraße 51, ist heute, Mittags 12 Uhr 20 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter ist der Rechtsanwalt Lewin zu Charlottenburg. Offener Arrest mit Anzeigepfli<t bis 15. November 1891. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 1. Dezember 1891. Erste Gläubigerversammlung am 21. November 1891, Vormittags 10 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin am 19. Dezember er Vormittags 10 Uhr, Kir<{hofstraße 3, T Treppe.

Charlottenburg, den 24. Oktober 1891.

Zacharias,

Gerihts\<reiber des Königlichen Amts3gerits.

[42580] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Tabak- und Zigarren- YHäudlers Paul Matjewsky zu Diedenhofen wurde am 24, Ofteber 1891, Na<hmittags 125 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und Rechtsanwalt Bieringer zu Mey zum Konkursverwalter ernanrt. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigefrist bis 13. November 1891. Erste Gläubigerversamm- luna und Prüfungstermin den 21. November 1891, Vormittags 11 Uhr.

Diedenhofen, den 24. Vfktober 1891.

<neider,

Gerichtsschreiber des Kaiserlihen Amtsgerichts.

[42567] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen der Handelsfrau Anna Warkus zu Habelschwerdt ist am 23, Oktober 1891, Nachmittags 5 Uhr, das Korkur2verfahren eröffnet worden. Zum Konkur®verwalter is Herr Rehtsanwalt Hau> zu Habels<werdt ernannt. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldepflicht bis 15, November 1891. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prü- fungstermin am 23. November 1891, Vormit- tags 10 Uhr, vor dem unterzeibneten Gerichte.

Habelschwerdt, den 23. Oktober 1891.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

{426101 9 Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kornspiritus-, Pref- hefe- und Liqueur - Fabrikauten Alphons Nobert Bendixen, in Firma Uph. R. Bendixen, zu Hamburg, Winterhude, Poßmoorweg, wird heute, Nachmittags 32 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter : Buchbalter P. Woldemar Möller, Neuerwall 72. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 16. No- vember d. I. eins<hließli<h. Anmeldefrist bis ‘zum ‘30. November d. I. eins{ließlih. Erste Gläubiger- versammluna den 17. November d. J., Vor- mittags 10} Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 15. Dezember d. J., Vorm. 10 Uhr.

Amtsgericht Hamburg, den 24. Oktober 1891.

Zur Beglaubigung: Hol ste, Gerichtsschreiber.

[41888] Konlursverfahren. :

Ueber das Vermögen der Handelsgesellschaft ‘Chemische Düngerfabrik Gloguner und Sohn zu Haynau is heute, Nachmittags 35 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Kaufmann Süßmann von hier. Offener Arrest mit Anzeigefri| bis 1. Dezember 1891. Anmeldefrist bis 19, Dezember 1891. Erste Gläubigerversamm- lung am 17. November 1891, Vormittags 104 Uhr, Prüfungstermin am 23. Januar 1892, Vormittags 10 Uhr, im Sigzungssaale unseres Gerichtsgebäudes hierselbst.

Haynau, den 19. Oktober 1891.

Taußt, Gerichtsschreiber des Köntglihen Amtsgerichts.

[42588] Konkursverfahren.

Uebex das Vermögen des Manufakturwaaren- Händlers Hans Ehlers in Kiel, Holtenauer- ftraße 37, it heute, am 23. Oktober 1891, Mittags 12 Ubr, das Konkursverfahren. eröffnet. Konkurs- verwalter ist der Rentier C. Asmussen in Kiel, Lerchenstraße 20. - Offener Arrest mit Anzeige? frist bis 18, November 1891, Anmeldefrist bis 19. Dezember 1891. Termin zur Wahl eines ande- xen Verwalters: den 19. November 1891, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin: den 31. Dezember 1891, Vormittags 41 Uhr.

Kiel, ten 23. Oktober 1891.

Königliches Amtsgeriht. Abtheilung I. Veröffentlicht: Suk storf, Gerichts\chreiber.

142613] Konkursbekanntmachung.

Neber . das Vermögen des Handelsmauns Gustav Grunwald in Kosten ist heute, den 923.1 Oktober 1891, Bormittags 10 Ukr, das Kon- kursverfahren eröffnet. Konkursverwalter; Krtis- taxctor Richard Cassius in Kosten. Anmeldetermin für Konkursforderungen bis zum 26. November 1891. Prüfungêtermin für die angemeldeten Forderungen den 3. Dezember 1891, Vormittags 10 Uhr. Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie Über die Bestellung eines Glävbigerausschusses den 17. November 1891, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest ist erlassen.

Kosten, den 23. Oktober 1891.

Wagenknecht, Assistent, f. d. Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

{42634] j

Das Kal. Amtsgericht München T, Abth. A. für Civilsachen, hat über das Vermögen des Sattle»:s und Cigarrenhändlers Josef Breiteu- bachcx hier, Dachauersiraße 147, auf dessen Antrag beute Vormittag 9 Uhr den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter : Re<htsanwalt K. Advokat Müller hier. Offener Arrest erlassen, Anzeig-\rist in dieser Rich- tung und Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis zum 14. November 1891 einschließli< bestimmt. Wahltermin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubiger- ausschusses, dann über die in $8. 120 und 125 der Konkursordnung bezei<hneten Fragen in Ver- bindung mit dem allgemeinen Prüfungstermin auf Montag, 23. November 1891, Vormittags 9z¿ Uhr, im Geschäftszimmer Nr. 43/11, bestimmt.

München, den 23. Oktober 1891.

Der Kgl. Gerichtsschreiber : (L. 8.) Horn, K. Sekretär.

[42570] 5

Das Kgl. Amtsgeriht München T, Abtheilung A. für Civilsahen, hat über das Vermögen des Buchhäudlers Haus Höbllrigl hier, Augvstiner- straße 4/0 (Wohnung Theatinerstraße 47/TIT) auf dessen Antrag heute, Nachmittags 43 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter : Reh:8anwalt Dr. Troll hier. Offener Arrest erlassen, Anzeige- frist in dieser Richtung und Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis zum 16. November 1891 eins{ließli< bestimmt. Wahltermin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubigeraus\{huf}\es, dann über die in $8, 120 und 125 der Konkurs- ordnung bezeihneten Fragen auf Dienstag, 17. No- vember 1891, Vormittags 9¿ Uhr, Zimmer Nr. 43/IL., anberaumt. Allgemeiner Prüfungs- termin auf Freitag, 27. November 1891, Vor- mittags 97 Uhr, im Geschäftszimmer Nr. 43/TI. bestimmt.

München, den 24. Oktober 1891.

Der Königl. Gerichts\creiber : (L. 5) Horn.

[42578] Bekauntmachung.

Veber das Vormögen des Gütlers Anèreas Spindler in Lippertsgrüu is am 24 Oktober 1891, Nachm. 34 Uhr, der Konkurs eröffnet worden. Verwalter: Kgl. Gericbtsvollzieher Loesher hier. Anmeldefrist bis ¿zum 28. November 1891. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin : 12. De- ember 1891, Vormittags 9 Uhr, vor dem iesigen Amtsgericht, Zimmer Nr. 14, Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 23, November 1891,

Naila, 24. Oktober 1891.

Gerichts\{reiberei des K. Amtsgerichts Naila,

F. Voellinger, K. Gerichtsschreiber.

[42612] Vekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Schneidermeisters Eduard Geßner in Oschatz ist heute, am 24. Ok- tober 1891, Nachmittags 4 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Konkursverwalter; Herr Kaufmann Emil Röber in Oshaß. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis ¡zum 14. November 1891, An- meldefrist bis zum 30. November 1891. Erste Glâäu- am 21. November 1891, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 19. Dezember 1891, Vormittags 10 Uhr.

Königlihes Amtsgeriht Oschatz, am 24. Oktober 1891. Aktuar Thiele, G.-S. [426111 Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Vuchdrukers August Foerster zu Posen, Petriplay Nr. 1, ift heute, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Kaufmann Ludwig Man- heimer in Posen. A Arrest mit Anzeigefrist, sowie Anmeldefrist bis zum 15. Dezember 1891. Erste Gläubigerversammlung am 18. November 1891, Mittags 12 Uhr, Prüfungstermin am S8. Januar 1892, Vormittags 11 Uhr, im Zimmer Nr. 8 des Amtsgerichts - Gebäudes, Wronker Play Nr. 2.

Posen, den 23, Oktober 1891,

Bonin, Gerichts\<hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[42579] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Holzschneidereibesißzers und Federkasteuverfertigers Carl Friedrich Swhlegel in Frauenbach ist heute, am 22. Oktober 1891, Vormittags 9 Uhr, das Konkursverfabren eröffnet worden. Verwalter { Re<htsanwalt Uhlich in Sayda. Offener Arrest und Anzeigefrist bis 13. No- vember 1891. Erste Gläubigerversammlung am 13. November 1891, Vormittags 10 Uhr. Anmeldefrist 19, November 1891 und allgemeiner Prüfungstermin am 28. November 1891, Vor- mittags 10 Uhr.

Sayda, den 22. Oktober 1891.

Der Gerichts\chreiber s Amtsgerichts aselbst.

Kreyßs<mar.

[42582] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Kaufmanns Bruno Giese zu Staßfurt wird heute am 23, Oktober 1891, Nachmittags 5+ Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet, Der Gerichtösekretär Hiller hier wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 16. November 1891 bei dem Gerichte an- zumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Be- stellung eines Gläubigeraus\{u}ses und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkurêordnung be- zeihneten Gegenstänte und zur Prüfrng der ange- meldetca Forderungen auf dén 23. November 1891, Vormittags 927 Uhr vor dem unterzeih- neten Gerichte Termin anberaumt. Oeffentlicher Arrest mit Anzeigefrist bis 16. November 1891.

Königliches Amtsgericht in Staffurt.

[42620] Bekanntmachung.

Das Kgl. Amteëgericht Tegernsee hat am 22, Ok- tober l. JF., Vorm. 8} Uhr, auf Antrag des prakt. Arztes Dr. Heinrih Bock in München als Vormund der beiden minderjährigen Kinder des verstorbenen Hofphotographen Josef Reitmayer in - Tegerasee, Namens JIeanette und Anna Maria Reitmayer, diese Bénefizialerben, dann der überlebenden Ehefrau Maria Reitmayer, geb. Müller, als Nawlaß- gläubigerin bes<lossen ;

„Es wicd über den Nachlaß des verlebten Hosphotographen M Reitmayer in Tegernsee das Konkursverfahren eröffnet.“

Konkursverwalter: K Gerichtsvollzieher Nestler in Tegernsee. Termin zur Wahl eines anderen Konkurs- verwalters u. Bestellung eines Gläubigeraus\hu}ses u. zur Beschlußfassung über die in 88. 120 u. ff. der K.-O. bezeichneten Fragen Moutag, den 16. No- vember 1891, Vorm. 9 Uhr. Offener Arrest ift erlassen mit Anzeigefrist in dieser Richtung bis längstens Freitag, den 13. November 1891 ein\s{ließ- lih. Die Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen endet am Dienstag, den 1, Dezember 1891. Zur Prüfung der angemeldeten Forderungen ist Termin auf Montag, den 14. Dezember 1891, Vorm. 9 Uhr, bestimmt. Sämmtliche Termine hier, Sitzungssaal Nr. 5/0.

Tegernsee, den 22. Oktober 1891,

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

(L, 8.) Dußler, K. Sekretär.

[42590] Bekauutmachung.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Otto Meyer in Tilfit ist am 22. Oktober 1891, Vor- mittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Zum Konkursverwalter is der Kaufmann Leo Ma>k in Tilsit ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 7. Dezember 1891 bei dem Gerichte an- zumelden. Zur Beschlußfaffung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Be- steung eines Gläubigeraus\{u}es und eintretenden Falls über die in $. 129 der Konkursordnung bezeiwneten Gegenstände ist ein Termin auf den 14. November 1891, Vormittags 117 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen ein Termin auf den 23. Dezember 1891, Vor- mittags 11 Uhr, im Geschäftslokale des unter- zeihneten Gerichts, Zimmer Nr. 19, anberaumt. Allen Personen, wel<he eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkurs- masse etwas \s{uldig find, wird aufgegeben, nic;ts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au< die Verpflichtung auferlegt, .von dem Besiße der Sahe und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Änsprv< nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 13, November 1891 Anzeige zu machen.

Tilfit, den 22. Oktober 1891.

Königliches Amtsgericht. IV.

[42635] Bekanntmachung. Konkursverfahren.

Das K. Amtsgericht Wolfstein (Pfalz) hat heute, des Nachmittags um 4 Uhr, über den Nachlaß des in Oberweiler-Tiefenbach wohnhaft gewesenen und am 13. Juni 1891 daselbst verlebten A>erers Jacob Gerber Ux. den Konkurs eröffnet, und den Kaufmann Heinri Moser in Wolfstein zum Kon- kursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis 15. November 1891, Ende der Anmeldefrist 3C, November 1891, Termin zur Wohl eines etwaigen anderen Verwalters, zur Beschlußfassung über die Bestellung eines Gläubigeraus\chufses, und eirtretenden Falles über die in $. 120 der Konkurs- ordnvng bezeihneten Gegenstände: 21. November 1891, sowie Prüfungstermin: 19. Dezember 1891, je Vormittags 107 Uhr, im Sitzungssaale deé K. Amtsgerichts dahier.

Wolfftein (Pfalz), den 24, Oktober 1891.

Der Gerichtsschreiber des K. Amtsgerichts. Reis, K. Sekretär.

[42531] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen der Schnittwaaren- händlerin Amalie Richter zu Ziegenhals wird heute, am 24. Oktober 1891, Nachmittags 32 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Vincenz Langer zu Ziegenhals wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 15. De- zember 1891 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beshlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläu- bigeraus\{<usses und eintretenden Falls über die in 8, 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände auf deu 20. November 1891, Vormittags 11 Uhr, vnd zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den S. Jauuar 1892, Vor- mittags 14 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Ring Nr. 13, S<höffenzimmer, Termin anberaumt. Allen Perfonen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sate in Besiß haben oder zur Konkursmaße etwas \<uldig sind, wird aufgegeben, nihts an den (Bemeins{<uldner zu verabfolgen oder zu leisten, auh die Verpflihtung auferlegt, von dem Besize der Sahe und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkucsverwalter bis zum 15, Dezember 1891 Anzeige zu macen.

Königliches Amtsgericht zu Ziegenhals.

[42626] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Lacksiedereibefitzers Konstantin Magnus Seifert in Mosel, alleinigen Fuhabers dec Firma Vürger «& Seifert daselbft, ift heute, am 24. Oktober 1891, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursver- walter: Rechtsanwalt Körner in Zwickau. Frist zur Forderungganmeldung bis 30. November 1891. (Frste Gläubigerversammlung: 14. November 1891, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prü- fungstermin: 12. Dezember 1891, Vormittags {12 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 30, November 1891.

Zwickau, den 24. Oktober 1891.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts, Schönherr.

[42606] Konkursverfahren.

In dem Konkur8verfahren über das Vermögen des Gastwirths J. Strehlow zu Finkeuwalde ist zur Abnahme der S{hlußre<hnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihniß der bei der Vertheilung zu berückfich- tigenden Forderungen und zur Beschlußfaffung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Vermögens- stüde der Schlußtermin auf den 19, November 1891, Vormittags 11} Uhr, vor dem Ksönig- lihen Amtsgerichte hierselb\t, bestimmt.

Altdamm, den 22. Oktober 1891.

Bahls, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[42584] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Fettwaarenhäudlers Christian Dreyer hier wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Altona, den 10. Oktober 1891.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung V. Veröffentlicht: Kanzleirath Over, I. Berichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[42621] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Bauunternehmers Carl Heinrih Eppen- dorfer in Eppendorf wird nah erfolgter Abhal- tung des Schlußtermins hierdur< aüfatboben,

Augustusburg, den 23. Oktober 1891.

E en el, Veröffentlicht durh: Richter, Gerichtsschreiber.

[42571] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gastwirths Carl Brickwede, früher in Barmen, jeßt ohne bekannten Aufenthaltsort, wird nah er-

di

folgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Barmen, den 22. Oktober 1891. Königliches Amtsgericht. I.

[42599] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft Walther « Goetze zu Berlin is in Folge eines von den Gemein- \huldnern gema<ten Vorschlags zu einem Zwangs- vergleihe Vergleichstermin auf den 10. November 1891, - Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte I. hierselbst, Neue Friedrihstr. 13, Hof, Flügel B, part. Saal 32, anberaumt.

Berlin, den 10. Oktober 1891.

Trzebiatowski, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts I. Abtheilung 48.

[42602] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Jacob Cohn, in Firma J. Cohn, hier is zur Abnahme der S{lußre<hnung des Verwalters und zur Beschlußfassung über die den Mitgliedern des Gläubigeraus\<{<usses zu bewilligenden Vergütungen Termin auf den 3. November 1891, Nachmittags 1 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte I. hierselbst, Neue Friedrichstr. 13, Hof, Flügel B., part., Saal 32, bestimnit.

Berlin, den 17. Oktober 1891.

Trzebiatowski, Gerichts\<hreiber des Königlichen Amtsgerichts T. Abtheilung 48.

[42603] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Bankiers Wilhelm August Cors hier, in Firma W. A. Cors, ift zur Abnahme der Schluß- re<nung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- roendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung über die den Mitgliedern des Gläubigeraus\{<u}es zu gewährende Vergütung der Schlußtermin auf den 21. November 1891, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlihen Amts- gerichte I. hierselbst, Neue Friedrichstr. 13, Hof, Flügel B., part., Saal 32, bestimmt.

Berlin, den 19, Oktober 1891.

Trzebiatows ki, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts T. Abtheilung 48,

[42601] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des verstorbenen Kaufmauns Ferdinand Roth, in Firma Roth « Paulus hier, is zur Abnahme der S<hlußrehnung des Verwaltccs und zur Er- hebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeich- niß der bei der Vertheilung zu berü>sihtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 24, No- vember 1891, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte I. hierselbst, Neue Friedrich- straße 13, Hof, Flügel B, part., Saal 32, bestimmt.

Berlin, den 20. Oktober 1891.

Trzebiatowski, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts T. Abtheilung 48.

hierdur<

[42598] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Oskar Gehrke hier, Alexander- straße 8a, ist zur Abnahme der S{hlußrehnung des Verwalters und zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berü>sihtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 26. November 1891, Nachmittags 123 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte T. hierselbst, Neue Friedrichstr. 13, Hof, Flügel C., parterre, Saal 36, bestimmt. :

Berlin, den 20. Oktober 1891.

__ Paeg, Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts I. Abtheilung 50.

[42596] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Cigarrenhändlers Edmund Hepner hier, Jerusalemerstr. 11, ist zur Abnahme der Sh{hluß- re<nung des Verrwoalters und zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Sw{lußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berü>sihtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 26. November - 1891, Nachmittags 123 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerihte I. hierselb, Neue Friedrichstr. 13, Hof, Flügel C., part., Saal 36, bestimmt.

Berlin, den 20. Oktober 1891.

Paetz, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts I. Abtheilung 50.

[42600] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren Über das Vermögen des Kaufmanns Jacob Bloch, in Firma J+ Bloch hier, ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Ver- walters und zur Erhebung voa Einwendungen gegen das S{Whlußverzeihniß der bei der Vertheilung zu be- rücsihtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 24. November 18391, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlihen Amtsgerichte T. hierselbst , Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B., parterre, Saal 32, bestimmt.

Vexlin, den 21. Oktober 1891,

Trzebiatowsk i, Gerichis\hreiber des Königlichen Amtsgerichts I. Abtheilung 48.

[42577] Beschluffe.

Das Konkursverfahren über . das Vermögen der Wittwe des Lehrers Carl Staubach, Ger: trauda, geb. Reit, zu Vieber wird, nahdem der in dem Vergleichstermin vom 18. September 1891 angenommene Zwangsvergleih dur<h re<tskräftigen Bes<hluß von demselben Tage bestätigt ist, hier- mit aufgehoben.

Bieber, den 23, Oktober 18391.

Königliches Amtsgericht. Wird veröffentliht: Wiegandt, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[42585] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Gustav Rosenbaum zu Bromberg ist in Folge eines von dem Gemeinschuldner ge- stellten Antrages ein neuer Zwangsvergleihstermin auf den 5. November 1891, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier- selbs, Zimmer Nr. 9 des Landgerichtsgebêudes, anberaumt. :

Bromberg, den 20. Oktober 1891,

Der Gerichts\<reiber des Königlichen Amtsgerichts...