1891 / 253 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

"E E T s Ee

E S E E S E A

2 Ta E A as CEL E O O A S G AOÈE nh ea M ÄELE Mrd ar mrn n Me

Maurath in Bühl ist Sc{lußtermin auf Samstag, den 21. November 1891, Vorm. S Uhr, an- beraumt ; derselbe ist zugleih au zur etwaigen Wahl eines andern Verwalters bestimmt. WBühl, den 24, Oktober 1891. Der Gerihts\{hreiber Gr. Bad. Amtsgerichts: Boos.

[42615]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des N : Schneidermeisters Josef Henul in Neu:Ser- Trans M AEILN N N Gde Bors ia kowit und Niederlößinig wird na< erfolgter viittaas 10 Uhr vor dera Möntcliten Amtsgerichte Abhaltung des Sw(hlußtermins hierdur@ aufgehoben. Lierfeibß andecau a

Dresden, den 24. Oktober 1891. Königliches Amtsgericht. Bekannt gemaht dur: Aktuar Hahner, Geri18schreiber.

[42591] Bekanutmachung.

Das Königl. bayer. Amtsgeriht Dünkelsbühl | Kaufmauns Hermaun Vogler, früher zu ba! mit Beschluß von heute das Korkarsverfahren | Altendorf-Kelbra, jeßt in unbekannter Abwesen- über das Vermöaen der Händlerin Franziska | heit, ist dur< Schlußvertheilung beendet und wird Viswanger von Wilburgstetten als dur< Schluß- | daher ausgehoben.

vertheilung erledigt aufgehoben. Dünkelsbühl, den 22. Oktober 1891. Streber, Sekr.

[42624] Bekauntmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schankwirths8 und Kräutners O. M. Smid zu Eilsum wird, na<hdem der im Vergleichs- termine vom 26, August d, Is. angenommene QZwangsvergleih durch re<tskräftigen Beschluß vom selben Tage bestätigt ift, hierdur< aufgekl;oben.

Emden, den 19. Oktober 1891.

Königliches Amtsgericht. TL.

[42609] Koukursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Ernft Schiemann in Firma Ernst Schiemann zu Finsterwalde ist zur Abnahme der Schlußre<hnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das S(hlußverzeicniß der bei der Vertheilung zu berücksichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nit verwerthbaren Vermögensstücke der Schlußtermin auf den 27. November 1891, Vorwittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 10, bestimmt.

Finsterwalde, den 23. Oktober 1891.

Mudrad>, Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts.

[42627] Konkursverfahreu.

Das Konkursverfahren Über das Vermögen des Schuhmachermeisters Franz Alisch zu Frauk- furt a./O. wird, nahdem der im Vergleichstermine vom 7. Oktober 1891 angenommene Zwangsvergleich dur re<tskrästigen Beshluß vom 7, Oktober 1891 bestätigt ifi, hierdurh aufgehoben.

Frankfurt a./O., den 22. Oktober 1891.

Das Königliche Amtsgericht. Abth. 4.

142587] Konkurêverfahren.

Sn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachermeisters Franz Alis< zu Frankfurt a./O. is zur Abnahme der Schluß- re<hnung des Verwalters Schlußtermin auf den 25. November 1891, Vormittags 11¿ Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Oder- ftraße 53/54, Zimmer Nr. 11, bestimmt.

Frankfurt a./O., den 23. Oftober 1891.

Haynn, Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts. Abth. 4.

[42604] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kohlenhändlers Friedrich Guftav Tannert in Hainewalde wird nah erfolgter Abhaltung des Sc@lußtermins hierdur< aufgehoben.

Grof:schönau, den 22. Oktober 1891,

Königliches Amtsgericht. Hertel. Beglaubigt: Gottschau, Gerichtsschreiber.

[42616] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Darley & Kollmann zu Hannover wird zur Abnahme der Schlußre<hnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger Über die nicht verwerthbaren Vermögensstücke der Schlußtermin auf Donnerstag, den 26. November 1891, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbst, Zimmer 80, bestimmt,

Hanuover, den 23. Oktober 1891.

Königlides Amtsgericht. IV. gez. Münch meÿer. (L. S8.) Ausgefertigt: Thiele, Gerichts\<hreiber Königlichen Amtsgerichts.

[42568] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Dominicus Grunwald in Heilsberg ist zur Prüfung der nachträglih angemeldeten For- derungen Termin auf den 9. November 1891, Vormittags 117 Uhr, vor dem Köni-,lichen Ämts- gerichte hierselbst, Zimmer Nr. 10, anberaumt. Seil8berg, den 21, Oktober 1891. Zehrmann, Geritss{reiber des Königlichen Amtsgerichts.

[42607] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das BermöZ3gen des Lederhändlers und Stiefelfabrikanieu August Schulze zu Kalau is in Folge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf deu 12. No- vember 1891, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst anberaumt, Kalau, den 21. Oktober 1891, Brutschke, als Gerichis\hreiber des Königlihen Amtsgerichts.

[42581] Konkursverfahren. Das Konkursverschren über das Vermögen des Kaufmauns Hermaun Baumann, ia Firma

[42565]

[42566]

zig die S<hkußvertheilung vollzogen is, welhe 0,7273 % : [42617] l Nr. 7273, Im Konkurs gegen Väker Cornel | ergab. 9 VORIOBER 1E, EO [

Kassel, den 20. Oktober 1891. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 2. (gez.) Kna. Wird veröffentlicht : Der Gerichtsschreiber: Jßmer, Sekretär.

Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des

Kaufmanns Gustav Schuschies in Jule ist zur orderungen

Kaukehmen, den 22, Oktober 1891, Zimmermann, Gerichis\@reiber des Königlichen Amtsgerichts.

Beschluß. Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Kelbra, den 22. Oktoker 1891. Königliches Amtsgericht.

[42622] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gutsbefizers Friedri<h Hermann Löscher in Lichtenau wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Kirchberg, den 23. Oktober 1891.

Königliches Ao

Küchler. Beglaubigt: Hedrich, G..S.

[42625] Koukursverfahrenu. Die dur<h Beschluß des unterzeichneten Gerichts vom 3. Oktober d. J. angeordnete Beschlagnahme des Vermögens des. Väkers F. Jahreis in Königsee wird, nahdem der Antrag auf Eröffnung des Konkurses wegen mangelnder Masse zurü>ge- wiesen ist, hiermit aufgehoben. Königsee, den 23. Oktober 1891.

Fürsilihes Amtsgericht.

(gez.) Dr. Wahn.

Vorstehender Beschluß wird gemäß $. 103 K.-D.

veröffentlicht. M, Boettger, als Gerihts\<hreiber Fürstlihen Amtsgerichts.

[42583] Konkursverfahren. Sn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schnhmachermeifters Adolph Markuse in Kulmsee ist in Folge eines von dem Gemeinschuld- ner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 13. November 1891, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hierselbst, Zimmer Nr. 2, anberaumt. Kulmsee, den 20. Oktober 1891.

Dunder, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtkgerichis.

[42633] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Tabakhändlers Franz August Choquiu in Met wikd Mangels einer den Kosten des Verfah- rens entsprehenden Konkursmasse (S. 190 K. D.) eingestellt. Meg, den 22. Oktober 1891.

Das Kaiserliche Amtsgericht.

[42605] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Mühlen- und Vä>ereibefißers Gustav Adolph Langer in Königshain wird na< erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Mittweida, den 21. Oktober 1891.

FARanee Amtsgericht.

lian, Begl. Akt. Jähnis, G.S,

[42569] Das Kgl. Amtsgeriht München I. Abth. A. für Civilsachen hat mit Beschluß vom 23. Ottober 1891 das am 18. Juni 1891 über das Vermögen des Schneidermeisters Michael Merl hier eröffnete Konkursverfahren als dur Zwangsvergleich beendigt aufgehoben.

München, 24. Oktober 1891.

(L S) Der Kgl. Gerichtsschreiber: Horn.

[42630]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Kaufmauns Mathias Clemens Auguft Engel-

ble>s und der Firma C. A. Eugelble>s zu

M. Gladbach wird in Folge re<hts?räftigen

Zwangsvergleil,s vom 8, August 1891 und nah

erfolgter Shlußre<nung aufgehoben.

M. Gladbach, den 20 Oktober 1891. Königliches Amtsgericht. Abtheiïung [U].

[42629] Bekauutmachung. Das Konkursverfahren über dos Vermögen der Wittwe Robert Wieseu, Maria Josefa, ge- borene Steinwart, Juhaberin einer Schuh- waarenhandluyg zu M. Gladbach wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. M. Gladbach, den 22. Oktober 1891. Königliches Amtsgeriht. Abtheilung I.

[42590] Konkursverfahreu. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Friedrih Grafß/hoff zu Qued- linburg is zur Prüfung der naträgli< ange- meldeten Forderungen Termin auf den 19. No- vember 1891, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 14, anberaumt. Quedlinburg, den 19. Oktober 1891. Riemeyer, Sekretär, Gerichtéshreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[42573] Konkursverfahren.

hierdur< aufgehoben. Ratingen, den 21. Oktober 1891, Königliches Amtsgericht.

Dr. A. Lohmaun und Comp. hier, i} auf géhoben, nachdem der S<hlußtermin abgehalten und

Das Ronkursverfahren über das Vermögen der Modehänudlerin Bernhardine Hafse inRatiugen wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins

Veschluf. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Koustantin Buhl hier (Firma A. C. Buhl) wird nah re<htskräftig bestätigtem Zrrangsvergleih hiermit aufgehoben. Reichenbach u./E., den 22. Oktober 1891. Königliches Amtsgericht.

Werner. (42592] Bekanutmochung. Das Ksnigl. Amtsgeribt Seib hat mit Beschluß vom 20. Oktober 1891 in dem Konkursverfahren über das Vermögen der Spezecrei- und Weiß- waarenhändlerseheleute Oswald undKatharina Zeidler von Selb zur Prüfung der nah dem all- gemeinen Prüfungstermine angemeldeten Forderung der Firma A. F. Steinert & C°_ in Gera (Neuß) auf Kosten der säumigen Liquidantin, besonderen Prüfungstermin in Gemäßheit des $. 130 der Konkurs-Ordnung auf Samstag, den 14, Novem- ber 1891, Vormittags 9 Uhr, im Sizungs- Saale Nr. 4 dahier anberaumt. Selb, den 24. Oktober 1891.

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts Selb.

Schauer, K. Sekretär.

[42586] Vekanutmachung. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schmidpächters Nemig Prestel von Rettenberg ist dur<h Schlußvertheilung beendet und wurde daher aufgehoben. Sonthofen, 23. Oktober 1891,

Der S euichtsschreiber des K. Amtsgerich13. (L. S) K. Sekretär: (Unterschrift.)

[42628] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Väckers und Ackerers Bernhard Oligschläger zu Lüth, Gemeinde Traar, wird nach erfolgter Abhal1ung des Schlußtermins hierdur<h aufgehoben. Uerdingen, den 21. Oktober 1891.

Königliches Amtsgericht.

Hermesdorff.

[42575] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Guftav Goldstein, vormals Inhaber der unter dem Namen „Neues Hut- und Kappengeschäft‘““ zu Völklingen betriebenen Handlung, wird nach er- lolgtee Abhaltung des Schlußtermins hierdur< auf- gehoben. Völklingen, den 23. Oktober 1891.

Königliches Amtsgericht.

Veröffentlicht: E r mi <, Assistent,

als Gerichtsschreiber des Königlichen Amt18gerichts.

[42857]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Heinrih Hoffmann zu Walden- burg soll mit Genehmigung des Königlihen Amts- gerihts zu Waldenburg die Schlußvertheilung eine Abschlagsvertheilung fand nicht statt —— erfolgen. Laut dem auf der Gerichtsschreiberei niedergelegten Schlußverzeichniß betragen die zu berücksichtigenden niht bevorrehtigten Ansyrüche 4 31 996,35, die Summe der zu deren Befriedigung disponiblen Konkur: masse beläuft si< auf 4 68122 = 21,29 9/. Waldenburg i./Sc<hl., den 22. Oktober 1891.

Hugo Gaebel, Konkursverwalter,

[42858] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Arnold Sceherner zu Weisftein soll mit Genehmigung des Königlichen Amtsgerichts zu Waldenburg die S<{lußvertheilung eine Ab- \<lagsvertheilung fand ni<ht statt erfolgen. Laut dem auf der Gerichts\hreiberei niedergelegten Schlußverzeichniß betragen die zu berücksichtigenden. niht bevorre<tigten Ansprüche # 16 945 41, dic Summe der zu deren Befriedigung diéponiblen Konkursmasse beläuft si< auf A4 3155,23 == 18,62 9/0. Waldenburg i. Sc<hl., den 22. Oktober 1891. Hugo Gaebel, Konkursverwalter.

[42614] Koukursverfahren. Nr. 11624. Das Gr. Amtsgeriht Wolfach hat heute verfügt: Das Konkursverfahren über das Vermögen des Sattlermeisters Christian Dieterle von Schiltach wird, nachdem {der in dem Vergleihêtermine vom 7. Oktober 1891 angenommene Zwangsvergleich durh rechtskräftigen Beschluß vom 7. Oktober 1891 bestätigt ist, hierdur< aufgehoben. Wolfach, den 23. Oktober 1891, Großherzoglihes Amtsgericht. Der Gerichts\{hrciber Hässig.

[42589] Beschluß. | In der Zagermaunn'[<en Konkurssache wird, nachdem der Zwangsverglei<h vom 5. Oktobec 1891. rehtékräfstig bestätigt ist, das Konkursverfaÿren auf- gehoben. Der Termin zur Abnahme der Shluß- re<hnung Seitens des Verwalters ist auf deu 31. Oktober 1891, Vormittags 11 Uhr, an- beraumt. Wormditt, 20. Oktober 1891. Königliches Amtsgericht.

Tarif: 2x. Veränderungen det deutschen Eisenbahnen.

[42643] Main-Necar-Bahn. i

wischen Heidelberg (M. N. B.) und Weinheim

(M. N. B.) treten am 25, d. Mts. in beiden

Richtungen ermäßigte Frachtsäße in Kraft, worüber

die Güterabfertigungsstellen nühere Auskunft ertheilen. Darmstadt, dea 23, Oktober 1891.

Direktion der Maiu:-Neckar-Bahn.

[42644] Saächsish-Südwestdev:scher Verband. Nr. 16 177 D. Mit Gültigkeit vom 1. November

d. J. wird der in den Preußish-Sächsishen Güter- Verkehren bestehende allgemeine Ausnahmetarif für die Beförderung von Getreide, Hülsensrüchten und Berit Müßlenfabrikaten bezw. Kleie in Ladungen von : 10 000 kg auch auf den Verkehr zwischen sä<sis<en

Wiesbaden gelegenen Verbandsftationen der Hessischen

Ludwigsbahn andererseits ausgedehnt.

Nähere Auskunft über die Säge geben die be-

theiligten Güterexpeditionen.

Dresden, den 17. Oktober 1891.

Königliche Generaldirektion der sächsischen Staatseisenbahnen,

als ges<äftsführende Verwaltung.

[42642]

Thüringisch: Bayerischer Güterverkehr. Am 1. November 1591 treten füc die Beförderung von Sto>heimer Kohlen ermäßigte Ausnahmefracht- säße ron Stockheim nah Saalfeld und Unterwellen- born in Kraft. Nähere Auskunjst ertheilen die Verbantdsstationen.

Erfurt, den 23. Oktober 1891. Königliche Eisenbahn-Direktior, als geshäftsführende Verwaltung.

[42640] Bekanntmachung. Niederdeutscher. Eisenbahn:Verbaud. Am 1. November d. J. tritt für den oben ge- nannten Verband ein neuer Tarif für die Beförde- rung von Leichen, Fahrzeugen und lebenden Thieren in Krast. Derselbe enthält direkte Säße für Stationen der Direktionsbezirke Hannover, Frankfurt a./M. und Magteburg, sowie der Oldenburgischen Staatsbahn, der Braunschweigischen Landesbahn uad der Halber- stadt-Blankenburger Eisenbahn im Verkehr mit Stationen der Großherzogli<h Me>lenburgischen Friedrih-Franz Bahn, der Me>lenburgishen Süd- bahn, des Deutsch: Nordischen Lloyd, der Paulinenaue- Neu-Rupptner, Prignißer, Wittenberge- Perleberger, Lübe>k-Büchener und Eutin-Lübe>ker Eisenbahn. Der Tarif für die Beförderung von Leichen, Fahrzeugen und lebenden Thieren im Niederdeutshen Verbande vom 1 Juni 1889 nebst Nachtrag wird hierdurch) aufgehoben, mit Ausnahme jedo< der in denselben enthaltenen Frahtsäge für die Stationen der vormaligen Westholsteinis<hen Bahn und der Sleswig-Holsteinishen Mar|<hbahn im Verkehr mit Stationen ves Direktionsbezirks Magdeburg, welche bis auf Weiteres noch in Geltung bleiben. Der neue Tarif enthält 1m Allgemeinen Ermäßi- gungen der bisherigen Säge. : : Die direkten Frach!säße für Stationen der Kiel- Flensburger Eisenbahn im Verkehr-mit den Stationen der vormaligen Unterelbeshen Bahn, sowie für die Stationen Döliß, Schrödershof und Schweßgin der Großherzogli<h WMeclenburgishen Friedrich - Franz Eisenbahn gelangen am 1. November d. J. ohne Ersay zur Aujhebung, womit jedo eine Echöbung der bisherigen Frachten niht verbunden ist. j Der neue Tarif ist auf den Verbandë-Stationen. käuflich zu haben. Hanuover, den 24. Oktober 1891. Köaigliche Eisenbahu-Direktion. Namens der Verbands-Verwaltunges.

[42641] Rheinisch-Westfälisch-Belgischer und Deutsch-Belgischer Güterverkehr. Mit Gültigkeit vorn 1. November d. Is. ab wird die für den Wageuladungsverkehr eröffnete Halte-- stelle Budingen der Belgischen Staatsbahn in die in den vorbezeichneten Vrkehren bestehenden Gütertarife und zwar mit den Frachtsäßen für den Verkehr mit der Belgischen Station Geet-Beey aufgenommen. Köln, den 24, Oktober 1891. Königliche Eisenbahn-Direktion (linksrheinische).

[42637] Bekanntmachung. Die im südwestdeutshen Verbande bestehenden Ausnahme-Tarife für Eisenerze (eins{ließli< Kies- abbrände und S<la>ken zum Verhütten) und für Schwefelkies gelten vom 10. Dezember d. J. ab- nur noch bei Frahtbere<hnung na< dem gestellten Ladégewicht. Lei Verwendung von Wagen mit größerem Ladegewicht als 19 000 kg wird der Fracht- berehnung na<_ den Ausnahme-Tarifen das Lade- gewiht der gestellten Wagen zu Grunde gelegt, wenn ni<ht die Bere<hnung nah Spezialtacif III. für das wirklih vecladene Gewicht, mindestens aber für 10 000 kg, eine niedrigere Fracht ergiebt. Straßburg, den 21 Oktober 1891. Kaiserliche Geueral-Direktion der Eisenbahnen in Elsaf;-Lothringen.

[42639] Bekanntmachung. Unter Bezugnahme auf unsere Bekanntmahungen vom 18, und 25. September d. J. bringen wir hier- mit zur Kenntniß, daß der Einführungstermin für den neuen belgis<h-württembergishen Kohlentarif und für das neue Hest 6 a des belgish-südwestdeutschen Tarifs (Verkehr mit Baden) sowie für die Nachträge zu den Heften 4a, 5a 7a und 9a (Verkehr mit der Hessischen Ludwigsbahn, Pfalz, Württemberg und Main-Ne>kar-Bahn) vom 1. November d, J. auf 1. Dezember d. J, verlegt worden ist. Strafburg, den 21. Oktober 1891. Namens der Verbandsverwaltungen : Kaiserliche General - Direktion.

[42638] Deutsch- französischer Verbaud. (Verkehr mit und über Elsaf::Lothriugeu.) Bekanntmachung.

Am 1. November d. J. kommt eine Neuauflage des Heftes 14 (Verkehr zwishen Elsaß-Lothringen und Frankreich) des Theils I] a des deutsch-franzöfishen Gütertarifs zur Einführung. :

Das Hefi kann von unserer Dru>ksachen-Kontrole zum Preise von 2,50 4 bezogen werden, den In- habern des Heftes 14 vom 1. Januar 1890 rwoird die Neuauflage unentgeltlich geliefert.

Weitere Auskunft ertheilt das Verbands- Abre{nung-Bureau in Straßburg i./Gls.

Straf¿burg, den 21. Oktober 1891.

Kaiserliche General-Direktion der Eisenbahnen in Elsasßt-Lothriugen.

Redacteur: Dr. H. Klee, Direktor.

Verlag der Expedition (Scholz).

Stationen einerscits und den an ter Stre>e Hanau— | Drv> der Norddeutschen Buchdru>kerei und Verlags- Frankfurt a /M.— Limburg und Niedernhausen—

Anstalt, Beclin SW, Wilhelmstraße Nr. 32.

i Börsen-Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

M 253. Berlin, Dienstag, den 27. Oktober 1891. E e Noten|111,90G R

Berliner Börse vom 27, Dktober 1891, | Des : n Bein L E E ¿ Z „Bkn.p100//173,35 bz à209 bz do. do. 89/3 Din.p100 : : ï j; Neuteubriefe. Tmre<nungs-Säge.

ult. Oft. 212,75asRuf Zollcoup. 324,50G | Magdbg. do, [31 ; 1 Dollar = 4,25 Mark. 1 Franc, Lira, Lei, Peseta == 0,80 Mark, osen. Prov.-Anl.|3# 1.

211,75à212 b] do. leine .323,30bG | Oftpreuß. Prv.-O.|31 1. ¡4 101300029 102,00B 1 Gulden bfterz. ¿S ' D : : ! A l

13 Mark. 1 Eusden holl, Wahrung 1 79 ee südd. Böhrung = | Zinsfuß der Reichsbank: Wesel 4/4, Lomb. 44 u. 85/, | Rheinprov.-Oblic |4 O90

1,60 Mark, 100 Nubel = 829 Mark. 1 Livre Sterling == 20 Mark, do. do. |34

do. do. 3

3000-80 [101,60G d i 3000—30 1191/60G Vartk-Disk, RostoderSt.-Anl. 34 Schldv.dBrlKfm. 421.

3000—30 101/60 witerdam . . .| 100 fl. |8 T.) 4 [168,35bz }—-30 1191/70 do. A T | F i Z-F. Z-Teru, Stücke zu : / 3000-39 [102,00 Brlfschi.Anloy:| 100 Fles L F! [L Ditsche. R<s.-Anl. 4 |L4. 10/5000--200[105,60B | Westpr. Prov-An!|35 300030 [191.80B do. do. |100 Fres. (2M. f * [80/00G po Do. 34) versd./5000—200/97,60 bz Œ 300039 1102.,00B Sorendagmn -, | 100 fe, [10L E | d p U RION (600 os 2 Es ; h l : L 2 s S ë 4 ¿ 0—-2001 ,—- N 12 6E E bo. E 11.4. 1015000-——200184,00B bo, 4 2000600 em 1 Milreis (Tf [20122 bz Preuß. Conf. Unl. 4 | vers<./5000—150[106,30G Landsftl. Sentcall4 [L 200 1 Milreis 13M. do. do. do. |34/1.4. 10/5000-—200/97,90B O O8 j 100 Pes. |14T. 1 do. bo. bo. [3 1,4, 10/56000—200|84.00 bz B do. do. 2M. do. do. ult. Oft. 84,00 bz Fur- u. Neumärk f S [ do. Interimsf<. 3 [1 4. 10[5000-—-200][84,00B do. neue... : d

g 2 1419, s E E S o 41. Sar Pr.uD.R.g.St.J./3 [1.4, 190/5000200] -—— OftoreußisGe. [3011 g s do. do. ult. Oft. 83,90 Bz Dae L E Mt 6 [0 Pr. Sts.-Anl. 68/4 [1.1.7 |3000--150/101,80 bz do. E Wien, öft. Währ. 4 : do.St.-Sc<ds<.341.1, 7 (3000—75 [99,90G do. Land.-Kr.|42|1 L 9 Kurmärk. Schldv.|34/1.5, 11/3000—150]99,99G Posenshe . . Sóweiz. Pläye | 16 «1108 r Neumärk. do. |34/1,1. 7 13000-—150 99,90G do Italien. Pläße - ire (10 Oder-Deichb-Obl./32 1,1. 7 |3000-—300|—-,— SähsisGe e DOO e E Barmer St.-Anl. 34 versh./5000-——500/92/905z Schles. altlands. St. Petersburg ./100 3 ¡4098 | Berl. Stadt-Obl.|3| vers <./5000—100/95/506 do. do. 4 do. R. S.|3M.|{ * |9 j Bredlau St Anl, 1410 5000 200 104 600 do-ld [h L440. 4/11. Warschau . [3 8 T.| 44 [210/50bz ;Anl./4 1,4. 10/5000—200/101,50G do. vbo.Lit.A.C/4 |LL. | . S. &. , Cassel Stadt-Anl. |3}| vers<h.|3000-—200|—,— o. j Sharlottb St-A 4 117 M

: 1, 7 (2000—100/10! d S Geld-Sorten und Banknoten, do. do. [34/1.4, 10/2000—100 0G do: n N E at. pr. St.|—,— Amerik, Noten Crefelder ho. ./5000—500 95,/50G bo. bo 4 D S E a De 84 2000—200| .— bo. do do T1 1 „Stüd16, {leine 4,1850 üsseldf. v.76u.88 ; » 2001 —,— sw. Hlft.L.Kr./4 1.1L. L juld.-Stüd do.Cp.zb.N-Y./4,1875bG | do. do. 1890|: 2000-—s00| E L ollars p.St —— Belg. Noten .|—,— lberfeld, DbI. cv, 5000—500]—;— Westfälische 4 L Imper, pr.St, —— Engl.Bkn. 1£/20,30G do. do. 1889|: 5000-——500/95,00B do B o. pr. 500 g f.|—,— eli 100F./80456G | EssenSt.-Obl.1Y. 3000—-200]-—— Witpr. rittr\<.1.B

2000—200|—,— 2000—200|—— 2000-—500|— 5000—-200/93 90 b: B 3000—100/92/50G 5000—100/92,00 bz B ./1000 u.500/102,00 bz ./1000 u.500/97,25 bz B 1000 u.500|—,— 3000—200]93'00B 1500—300/102,40B 3000-—200|—,—

briefe.

dund jt,

annovces<e Pont eese E Kure u. Neumêrk Lauenburger .

ommers<e ...

Vene Es

revßishe . Hhein. u. Weftfäl. Sächsische ,.. Schlesische . S{l8w.- Holitehr 206150111006 | Parade Ea 3000-—-300 109,75 bz G Brem 4 85 87 88 3000---150 102,25 bz do. E 1889 A PTS | rial. pefDe / -=150f—,— G ‘S+ Pub 5000—150/95/00ct. bz B V L L 5000-——-150/83,50 bz do. amort ‘86 30900—-150198,50G do. do : 9

3000---150/95,50G Mel. Eisb Sk.

3000—-150|—,— 88 2000—75 [94/10G on, N

3000-—75 195,20 bz Reuß. Ld.-Spark 3000—75 |—,— Sachf-Ali Lh:Ob.

3000—75 |—— Sa 3000—200/1C070G | Sid Cte

5000-——200/94,50G do. Loro Pfb 3000—75 [101,90 bz db, d Pfandbriefe A 96,00G Wald.-Pyrmont. 3 2 —,— Gu S s E 3000— SOOH \ . Pr. ©

3000150 E Suche Pr.-S,

3000—150/96,00 bz Se S 30 t \ - tr. ram.-Z. E N O „Loose 3000— 150 A GCöln- id. 3 r.S@ 5000 —200101,00G | Ben, Sl PrA 5 —,— E 00 I0ol t | M D i 5000—200 94'925 bz Oldenburg. Lgose U Ab «As, U oa 24, 30G Obli j J g bo. neulnds<.Nt |84/1.1. 7 |5000—60 [94,25 bz Dt-Sate E

200 fl. G. 194,40 d; H Scbroed, Looie... |— p. Ste> : —- do. Hyp.-Pfb, v. 1879 431.4. 10 i000 »y. 200 f. FUREN do, do. 1878/4 1 1000 u. 100 fl. ]78,80G do da. mittel /4 |?

bank J J pk jk

O

I P s a Qr Qr har’

22: 12+ t fa el pfd im E Pr

L Q— Ne =I

Fonv3 und Staats-Papiere.

Pu A A Ps E ‘ei bt pk fn jn rek pre I

A tan ©

pk tend prt jut pu T EN

D

28: A

Berliner do.

rp m ee e

R Er dOD

{e W —_—

bobe

D E Ea Go

2000—200j ,— 2000—500/94,50B 29000—5090|—,— 9000—500] —-,— 9000-——500]93 6053 3000—600195,00 bz 3000—100/95,75 bg 3000—100}]94,50bz B 5000-—500|—,— ./9000—100|—,— 1900—75 |—,-— ./5000—-500[84 90B ./2000—100]93,75G ./2000—75 |—,— 3000—300|—,— 2000—?200]—,—

300 1155,50 bz 120 1336,00bz S306 1135,75 bz 390 [138,60G 83 1103,70bz 390 182,256 182 136,50 bz 150 1127,C0bz i 17,60G 2. 136 1125,00bz zer Aoloniaigesells><aften. 7 [1000-— 55(4{100,25 bzs 10 Thlr. 93,60 bz 3000—300 e [102,10bGtL.f. 1.7 4500— 300 {00,00

G 2 N - vêas gle f dio Gs E fa [Br r A E

Ug Punk pu jut punb pak pak jak jmd

Ci S5 fa. G0 C E20 C 219 Aft e 0 V D Lip

der SSEN A J

G: [2 M. S S S A dark J

i zte

L A e

np det “Lf bank pad

dk qa)

O Lis

tand }=

Ga | Loc S | Mm i Lo (D Es P E (S

do. neue. .. .|— olländ, Not,|168 40 bz do. do 7 : S E +4, 1B Ss N, . U Aede f 3000—2 2 Imv.y.500g n.|—,— „talien, Noten|79,00 bzkl.f | GallesGe St.-Azl.|35/1,4, 10 O S 7 A

O O it. E Se [1,4, 10] Argentinische Sold -Anl.|5 | 11,7 1000—100 >, 140,406 E o 11 e ° , J i o N S K do. | 12/40 bz Papier E 41.5.8 d . r iy 5 [1,3,9 | 1000 n, 100 fl 0 do. fleine

do. fleine 500—100 Ye o 4h] R j 11,5, Li 32 40 bz do. vr. ult. Oft. / —,— d [88,00B do. Städte-Pfd. 83

do. do, innere 1000—100 Pes, 99, S auene E Bes 32,40 bz 0 ; Ußere —20 £ 32,25 bz do. pr. ult. Oft, —,—- do, leine 100 £ BL . Silber-Rente. 1,1, 1000 u, 109 f. 78/60 by Ls g is s is a 2/90 bz / do. fleinc|4k|i.1, 78,90 bz Serbische @old-Pfandbr. 78,80 bz do. Mente v. 1834

SDBarletta Loose 100 Lire Buñarester Stadt-Anl. . 2000—400 &# 193,30bz y do : 93,40B ; do. leine 4/16 L i do. pr. ult. Oft. i = e R S N

do. fleine 400 Æ S S 2000400 « |98,30 64 : E ¿ es 93,40B Loose v. 1854. .|6 250 fl. R-M 17 5 [1,5, 12] 400 B An Dra U 60007500 M 182,26 v4 Kred.-Loose v, 58|- 100 fl. De, W. 322,00G E a E do. Gold-Anl. 88 351 Ob, e E h V 1000, 500, 100 f. [119,008 _do. do. pr. ult, Okt [reen] 24000---1000 Pef, |—,— do. . flei 57 . pr. ult, Dft. 118,90bz i Bf 1s E Ghilen, Gold-A, 89 do, Loose v, 1864 100 u, 50 fl, (819208 | bo bo v ela e: T S000 200 r: [10060G Nf do. do. 2 8 : Bodeucrd.- Pfbr. 20000—200 & |—,— ba bo. v. 1887 A 3 000d D Kre. S Chinesische Staats - Anl. Fe L E E Std. P. (65,00 bs G do. Stadt-Anleihe e O O A D A 109, 60 bz s do, Liquid.- Pfdbr. 10 09100 REL È: 69,00bz G n N 800 u. 400 Kr. |98,60G do. Staats-Lpnl v 86 99'008 f. Portugies. Anl. v.1888/89 40868 6. 50 75G do. do. L: elair 8000—400 Fr. N do. Bodceryfdb ‘gar Se B __ do. do. fleine / 50 75G os Wi cine 800 u. 400 Kr. [98,60G Egypptische Auleihe gar. . E 100 M == 150 fl. &./103,10B | Türk. Anleihe v, 65.4. cv 10000 E do. do. R OON— '8 : 5 a 500 Lire 83,50G : ° I E A N D 4. 04 do. do. IL-VI Gm. 600 Lice |79,10b1 G O S do. do Feine 100 u. 20 L O Rum. Staats-Obl. fund. 4900 M 100,40bz do. E 00—20 £ |[17,45B do. do. pr. ult, Oft. | s O 2000 & |100,40G do. &, u. D. y, ult, Oft S C Tr Q os G 0 . f . x E T aue Bee gal E je do. do, amort 16000—00 A (97.50B1 a E 4000—400 & 183,70 bz Rinaländisde üoose E 10 fw = 20% [56/60 do, do. kleine 4000 u, (06 & 197,60bz B do. cons ! die Ta 400 83,79 bz do. St.-E.-Anl, 1882 Ld e 20 6. 106,00 do, do. 1890 ; 82/60 bz E A R . 64,80G “bo, v. 1886 4050405 M L R : 83,10b1 do. Soll-Oblig. 25000—600 Fe. [bi do. do, 5000—500 A [90/,26B e 5000 L. G. 82,8 bz do, do, feine O Freiburger Loose 15 Fr. [2950B do. do. e 1000 u. 500 L, G, |82,80bz do do. ult. Okt 900 Fr. 85,90G Galiz. Propinations-Anl. 1 En Russ.-Engl. Anl. v, 182 1036—111 8 I—,— do, Loofe volla if O Gothenb. St, v.91 S.-A. 800 u. 1600 Kt. [91/00 E 114,90G C a O Griechische Anl. 1881-84. Oos O S N do. do. v, 1859 1000 u, 100 4 |85,40bzB do: (Gabnt, Tribut). 09,1094 do. do. 500er O E do. oas.Anl, v.80 er 625 u. 12% Rbl, [93 70bz Sin 95 s F Sa Bee bo. conf. Gold-Rente 500L (66500 do, do. pr. ult, Of Salo Io | gar. Goldrente große 10000—100 fl. [89/75B j 100 £ R do. inn. Anl. v, 1887 10000--100 Rbl. |—,— : e “4 s n i: 92 50bz / do. do. pr. ult. Ott. é ° ne 100 f. E s 5900 fl, Gl d i 1000 fl. 100,70B £00 fl, 100,70G 100 100,70G

Á do. 100er/4 | 1.6.16 do. fleine|4 | 1.4.1 20 £ d) LL7 60,30B* S do, do. y. ult. Oft 4 N do. Œii.-G.-A.89 5000 5 3 1000 u. 200 fl. @. 101/80G 1000—400 « 100,00et. bzB:.

e, x

I AIAPA N A YAYAA A A J J A J Y I J N I! J J J

pa jem

+>

7 1500 M —_—,— 7 $00 u. 300 &

Z G

: 300 « |101,00bz tI.f.

«

vid r Ö

89/2564 G | 34,80 bz 186,10 by

¡E 1 t Ï L Ï

. .

.

T C S U Pr ga

x 1 1 1 1 l 11

ï 7 T i 7 1

e

E f. t O j A Due E S i B f f if

103,00B

pumrd J Sa] jun

2000—200 Kr. 2000—-400 Kr. 5000—200 Kr. 2000—200 Kre. 1000—100 f

Ier demi Funk juzi pan Fark fei park jmd bard jeraá ai brd DA jed jmd jan jaanls port. pmk ese C D

E E E S A Ds Et

[T N

1 H D S U D S S

DO Go O O0 C a i fa. L, ami A

Frouk pas, 7-4 p Ph 1e Wt e

Paw pn juunt imt Ô S) Man ¡fin dr

S S eie Cd 23% G35 C2 S7 . 4 . © *.

Tilt o Us N D Uo Jab per 7A taxt purá E COEoO O n at

D Uo ) pas D

R O

Go ai | f i pi D Qi O t Adi m} S u prak Di C ufo ja U: Cf

|.

4m bmcai A S

Jens fra C10 ZI2 T Lz A s

C L f e P E L G U D L r ga d f 4 r C 7 2m ] = ers =-

e D

Pat CAS erf =i W J

Ma R me ey et nat ps P ias

C S0 tr C ian Stn de

pumb pas cas L ECE pad auok jut

Zus pra - ©oO0O L

Bj. tus jp (aa pie 4 Rie paaù Seh uh Pn Er. T F

D [2 dd pra > °

d-D s

d% df =JI A CGESERE

fmd mh merk pra umi p=y pak . 1 E

Monopol-Anl. . .|4 8000 u. 500 Fr. S do IV d Q N 2 S As N 61,80e.b.B S do. Mente 1883 103,50 bz i do. 1000 5 D 9 1000-—100 f. 87,00 bz

ï do, kleine 500 Fr. A E28 , G (Pir. u 500 £ 73,00 bz G do. o. e Ooo Ae d R b A e E NaoRG [0 00 v.18 1000-—125 Kl, [108,50B e O Holländ. Staats-Anleihe 34| 1.4.10) 12000100 f, do. do. pr, ult. Oft. S S, / 319-126 Rbl. @. |—,— A do. p, ult, Okt. as 100 fl, 1858,30bz 000—100 f |—,— 100 fl —_,— 10000--100 fl. |--,-- 10000—100 f |—-—

tal. steuerfr. Hyp.-Obl.|4 250 Lire 168,C0B klf. | h / do. National bk.-Pfdb.|4 500 Sire 9400G , 44 E "Meine 62%-—125 Rbl. G 9. t do, ti , d vé00 s A do, bo. 1990 11 Em, 1 O A Loose U STTTTEN he j ; o. do. . Em./4 | vers, 500—20 $ [94/006 . 9 Fleine|5 ve d: 500—20 # [-— i A ae i 93,70G do. Boderkredit . : 77;70bzG. 30 Lire 30:00 bz 1000 u. 200 f. &, [104,50G. 1000 Fr. 92,60G

* 100—1000 Fr. |[88,40B S do. yr. ult. Okt. Fr D S do. do. IV. Em J E 87,00G s 9 Ä 1800. 900. 300 i 6 ver! 93,70G do. Bodenkr.Gold-P b. ie V 500 Fr.

Len I C f cer

@ a p P he he EO Pud A J d 2 2

e e. fo e

2> D 2 Doe

235 £275

R E p i ge C5

jon 29 part jak p

Kopenhagener Stadt-Anl.|34 Lissab. St.-Anl. 386 I. I1.|4 do. do. kleine Lure:ub, Staats-Aul.v.82 Mailänder Loose

do. D s p28 Mexikanische Anleihe .

do. do. l

do, leine

pr. ult. Okt.

do. 1890

do. 100er

d e [t D) t.

o. pr. ult. Okt.

do. Staats-Eisenb.-Obi. d9, do. lleine Moskauer Stadt-Anleihe New Yorker Gold - Anl. Norwegische Hypbk.-Obl.|: do. Staats-Anleihe do. do. leine Defterr. Gold-Rente .

Ind dns ps Lt ut S Hu 1 Gie Sa

ul aud jak

2 e

amort. U. IV'|s 0d Als 88,20 bz . cons. Gisenb.-Anl. Î Fr do, ler|4 | verl. ; e E aon | gie

1,4,10| 1000—100 « T— 00e IT.4 | vers. . 93,60G Wiener Goumunal-Anl. E 4 Sire [40/606 R L ae Züricher Stadt-Anleihe . p S 10 vie (17208 o E “63,708,906 | Sürt. Tabads-Regie-Att.j4 | 1 ut Î / i 500 $ 186/60bz l do T do. do. pr. ult. Okt. 165,5Cds

36 ; 1.5. 11| 1000 u. 100 RbI. Þ. [64,10b

versch. 100 £ 86,60 bz D 34,106 ä

ver 9 A 58908 Io total Di deo H 64,10464 Lz Eisenbahu- Prioritäts-Aktien und Dbüigativucu, j \ 0. ne

834 90B . Poln.S<haß-Ob1l.

84,90B j do. Tleine

35,50G . Pr.-Anl. v. 1864

i 84,90B : do. . 1866

200—20 £ 7 al . 5, Anleihe Stiegl.

O H: 73,00 bz Boden-Kredit . .

—,—- do, ar. 1000 u. 500 F G. |[118,60G Gntr.-Bdkr.-Pf. 1 A t |-—,— do. Kurländ. t Pf (00—204 A ¡—,— Giges, S v. 1008

. E o. 0. 1000 u. 200 fl. E. [94,25G « do. Gt.-Renten-Aul.

x C: j R

E ie

t u S

T G bramt

farb C R nt

94,75 bz Bergish-Märk. II1, 4. B.13211.1. 7 M 206

600 Fr. 94,75 bz do, I. 0.1301 O ie 600—100 Rbl. G. |—,— Berl.-Ptsd.Mégdb. Lit, A. 600 „« —,——

150 u. 100 Rbl. G. |—,— BraunsSteigtse E, %0900——300 „a 105.00G.

0 Rer 1500 S m (oge 500 „d 98,75 by : Ä | resíau-Warshcau. . .. 300 E

1000 u. 500 Rbl. |71,00bz D.-N. Lloyd ( oft-Wrn.) 000-500 « |98'00B 100 Rbl. M. [103,10G alberst.-Blankenb.84,38 600 n. 300 # [-— 1000 n. 100 Rbl. |96,50bz G üb d-Büchen gar. 3000—6500 e |—— h 400 «& |87,40bz Magdeb.-Wittenberge 600 A s . 500, 100 Rbi. [66/50 bz Mainz-Ludwh. 68/65 gar. 600 „A balb

5000—500 A N do, 75,76 u. ¡dey 1000 u. 500 a [101,10G

0. v. 600 —_——

82,60b¡G de. v. 1881 1000 u, 500 t [i

fuury

vers. 1000—500 £ vers<{. 100 £ vers. 20 £

T C5 if fn fn 755, W hb pn bu

p Sis ja 5; 2 0

2

S

B NRR dit ub pur para pu pad prreò 277 pad S 2

m do pat juak pa jene jr pur fenab jun e 7A E T E T

m Î4 fert ju Pre C5 beob 1 1 EIE EIC

I E —Z J Pi p para pt jdk mi puri p pr indi furA

N 2

P io pre t fr A Q pi a P 4 w-5 J d i 2 T F

i Ind jdk purk bo us D

C

*

S Le KO 4 fas Cas F jut baù CO E

QA D ton duk J J 2 s E> 16 16> ala Ct De e S

S G ST

6000-—1000 A

- Hs -