1891 / 255 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

S<hl.Za2-A-Sf.| EF| Schzriftgieß. Hu>/16 | Sztobwaßer . 0; .Spilk.SiP| $5 (denb. Masch.|20

4

pes pt ju prak pat jun jer ju jen jeeé jet D R T «C S =—J bk J J derk jdk ard e} ja hund pral

Frankfurt a. M., 27. Oktober. (W. T. B) Gifekten-Societät. (Sc{luß.) Kreditaktien 2384 Franzen 2414, Lombarden 8243, ungar. Goldrente 89,80, Botthardbahn 133,30, Diskonto-Kommandit 173,00. Dresdner Bank 134,89, Bochumer Gußstabl 115,80, Dortmunder nion St.-Pr. 58,50, Gelfen- Grwen 150,60, HParpener 179,59, Hibernia 148,00, Laurabütte 113,00, 39%/o Portugiesen 37,00. Fest. (November- Course.)

Leivzig, 27. Oktober. (W. T. B.) (S@&lußeCourfe) 3% f. Rente 84,80, 49/0 do. Anleihe 97,75,

do. intern. Handelsbank 471, do. Privat-Handel8bk. 255, Ruff. Bank für auswärtiarn Sandel 25209, auer Diskontotanë —, Ruf. 4 °/o 1889er Gonfols 1434. Vrivatdis?kont 53, L Amsterdam, 27. Oktober. {W. T. V.) {SHi2h- Conurfe.) Oeft. Papierrente Mai-Itovemberx verzl. 77k, Vest. Silberr. Jan.-Zuli verzl. 775. Dest. Soldr. —, 4% Ungarische Soldrente —, Kusfiice grofe Eisenbahren 120} do L Orienianleibe —, do IL Orientaa!. 7Ct, Konvert. Türken 175, 24 °/2 boländis&e Anitike 1014, 5/6 garant. ÊranSv.-

MPoggenmebl Nr.0 u. 1 32,5—31,75 bez., do. feine Marken Ne. 6 u. ?! 34,00—32,50 bez. Nr. 0 14,4 böber als N-. 0 u. 1 vr. 109 kg br. inkl. Sad>.

Königsberg, 27. Oktober (W. T. B) Ges- treidemartt. Weizen unveränd. Roggen unveränd, loco pr. 20909 Psd. Zoüg. 230. Gerîte unveränd. Hafer unrvreränd.,, loco pr. 2009 Pfd. Zollgew. 158,00. Weiße Erbsen pr. 2000 Pid. Zolig-wiht unveränd. Sviritus pr. 100 1 100 % loco 72,90, pr. Oktbr. 714, vr. Novbr. 70,00.

Dauzig, 27. Oktober. (W. T. B.) Getreide-

Deutscher R

cichs-Anzeiger

99 125, Bus@thierader Gisenb.-Aft. Tätt. A. 195,00, Buswtk. | Eifenb Oblig. 96 Wari&au-Wiencr Gisend.-Z. | markt. Weizen loco unveränd., Ums. 100 Tonnen, i596 [68,75 bj G Eis. Litt. B. 200,50, Böhm. Nordbabn-Afït. 106,75, | 121, Marknoten 5940, Ruff. Zoll-Coupons 192k. |} bunt und hellfarbig —,—, do. bellbunt 223,00, 78,00G Leirziger Kreditanstalt-Aktien 168,75, Leipziger | Londoner Wechsc) Herr 12,07, do. bor<bunt und glasig 226—228, pr. Ok- 18,80G Vank-Ufktien 121,50, Gredit- u. Sparbank zu Leipzig | New-York, 27. Oktober. (W,. L. D.) (SsSluße | tober Tranfit 177,50, pr. Ayril-Mai Transit 220,10G 124,75, Altenburger Aktien - Brauerei 234 C0, |} Course.) Wesel auf London (€60 Tage? 4,805, | 187. Roggen loco ges<äftelos, inländisher pr.

Säthsische Bank-Aktien 116,75, Leipziger Kamn1g.- | Cabie Transfers 4,24} Wechsei auf Paris (86 Tage) j 29 Pfd. —,—, do. poln. oder russischer Transit Spinnerci-Akt. 142,00, „Kette“ Deutsche Elbshif-A. | 2,25, Wechsel auf Berlin (£0 Lage) 24f, | —,—, do. pr. Oktcher pr. 100 Pfd. Transit 61,C0, Zuderfabr. Glauzig-A. 117,60, Zuderraf. | 4% fundiric Anleihe 116}, Canodion Pacine | 189, do. pr. April-Mai 186,00. Gerste greße loco F —==_ Halle-Aki, 122,00, Thür. Gas-Gefells@aft-Aktien | Aktien 88 (erte, Vac, do. 32, Gbicago a. | 164,00. Gerste kleine loco —,—. Hafer loco | Das Abonnement beträgt aiecteljähriüih 4 4 50 S. ; E En | Insertionspreis für den Raum einer Druzeiit 30 4

d fern

prr, pan prak l

Ì q 1 1 D ta Mim fa Mm d I n 15e E. Mf C U Eo da 4 pu C N

R E | fand pas > e Ct

À G2 G C2

1 fo.

öniglich Preußischer Staats-Anzeiger.

arn, E R A A C E I —— X s w: ————————————————————————————— —————

Verfierungs-Sesel!chaften. Sour3 und Dividente == é pr. SiA, PDividende pro|1882[1820 145,00, Zeiger Paraffin- u. Solaröl-Favr. 98,7, 117, Gbicago Milteaukze u } 150,00. Erbfen [eco —,—, Spiritus pr. 10 t, N n. 9a ner D: 9. 20°/90.10004: 440 450 [11c00bB | Desterc. Banknoten 173,40, Mansfelder Kure 6509. | Stx. Wau: f è Safe | Procent loco fontingentirt 7150, e S Alle Post-Anftalten nehmen Bestellung an ; Inserate nimmt au: die Königliche Expeditiow s ra, 27. Oftober. (W, T. B.) Abend- | Shore Bicig South do. 1232, Louisville u. | gentirt 52,00. j 00B bôrse. Detterz2, Kreditaktien 238,25, Franzosen } afi 0 783, N -Y. Lake Eric u. West, do, | . Stettia, 27, Oftober. (W. T. B,) Getretdes : 0, Lombarden 197,50, Dftpreußen —,—, Lübe>- | 304, N.-Y. Gent. n. Hudson River-Aktien 1135, |wmazit Weren unveränd., loco 215—224, do.

des Deutschen Reihs-Anzeigers.

prak D C5

med O > CD (fn bed J CAD C D D at

S8W., Wilhelmfiraße Nr. 32. und Königlich Preußischen Staats-Anzeigers Einzelne Aummern kosten 25 -- Verlin $W., Wilhelmftraße Nr. 32.

tom E L 148,69, Diskonto G Kommandit 172,75, N G Z i Li H Pref. do. 74, Ztorfoif 2 De. Vfktober 228,00, PE. Ditober s Noveraber W— T E E E E I E A L e S E tente R A A E E E Marienburger —, Dynamit-Trust —,—, Russische rer. co 92t, Atchison Topeka u. Santa | 226,00. Roggen unveränd., icco 210—233, pr. Da s 7 Q - T, Siiver Buuiton 95 Hafer loco neuer 180-—-167, Rüböl unveränd., A2 DDDe B c T l l n 4 Donnerftag, den 29. Oktober, Abends. t aw R

Noten 209,25, Laurahütte 112,00, Nationalbank für | de. 434, Uuicn- Hambu 27, Oktober. ( für Regierungsbonds 4, für andeze p. Lêtober 62,59, pr. April - Mai 61,00. E E R E E T E I

Deutschland 110,90, Fest. Grande Prefered G e.) Preuß, á °/9 Gonfols 105,50, Siibecr, | SiWerbeiten 4 ?%/o. Spiriius matt, loco obe Faß mit 789 i Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruhi: | Die Wahl des Oberlehrers Friedrih Fran>e am} Hannover, 28. Oktober. Der Syndikus und Landtags- dem Amtsaerihts-Rath Pfingsthorn zu Bo>kenem den städtischen Real-Progymnasium zu Gardelegen zum Rektor Abgeordnete Tramm ‘ist heute mit 21 gegen 11 Stimmen Rothen Adler-Orden dritter Klasse mit der Sthleife, dieser Anstalt ist bestätigt worden. | zum Stadtdirektor gewählt worden, ¿f e 3 5 G Cw 4. f . p l , A 29 „dem fatbolishen Stadtpfarrer, Ehrendomherrn und Fürst- Sigmaringen, 27. Oktober. Der Prinz Ferdi- bishöflihen Kommissarius Ba nnerth zu Tost im Kreise Tost- d Rumäni hat be E Os IT 4 | nand von Rumänien hat heute Sigmaringen verlassen Gleiwiß, den fatholishen Pfarrern Hoppe zu Neunz im Bekanntmachung. | und sich über München na< Breslau begeben. Dem Kreise Neisse, Hubrih zu Stephansdorf im Kreise Neisse, Für die im Jahre 1892 in Berlin abzubaltende Turn- | „Sw. Merk.“ zufolae wird der Prinz mit dem Könige Karl Hoffmann zu Polnishwette im Kreise Neisse und Kania | [hrer - Prüfung is Termin auf Montag, den | nah Rumänien zurükehren. zu Chorzow im Kreise Kattowiß, und dem Professor Dr. } 59 Februar k. J., und folgende Tage anberaumt | B Aron, Privatdozenten an der Universität zu Berlin und Lehrer ! worden E L L ayern. der Physik an der vereinigten Artillerie- und Fngenieur- M, E Q - ; München, 28. Oktober. Seine König!licke Hoheit de | ? : C g eldungen der in einem Lehramt fsteherden Beweiber | gz. 7, a = e D E E Schule, den Rothen Adler: Orden vierter Klasse, sowie find bei E vorgeseßten “aa Vera H zum ee | Prinz-Regent trifft nah der „Allg. Ztg.“ morgen von a7 S i G dem emeritirten Lehrer und Organisten Neubauer zu | f F Meldungen anderer Bew rber unmittelbar bei mir ebzn- | Berchteëgaden hier wieder ein und wird dann während des Köl, eig Dfktober (W. x. B.) Getreides Groß-Lichtenau im Kreise Marienburg W.-Pr. das Allgemeine ; falls, bis zum 1. Januar k. J. unter Ansc{luß der im R l Monats Novemb-:r hier verbleiben. M Weizen Beo loco alter —,—, neuer Ehrenzeichen zu verleihen. der Prüfungsordnung vom 28 Mai 1890 (Centr.-Bl 1390 | DE Kammer der Abgeordneten » erledigle pr, Märs 3340 Raa r ba papa p G C S. 603) bezeiineien Schritte anzubringen. r j Jeute kleinere Etats, darunter den Pensions -: Etat, ier 9496 L E O a E | wobei der Finanz-Minister von Riedel den Abg. neuer 23,29, fremder {oco 2079 pyr. Novewber S S e S Berlin, den 22. Ofiober 1891. i pt Fi : A E “p E S 2 24,75, pr. März 23,75. Hafer hiesiger io:o alter Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: Der Minifter Fricdhinger, der für die Pensionsbelastung in ——, neuer 15,00, fremder 17.50, Rüböl loco den nahberannten Offizieren die Erlaubniß zur Anlegung } der geifilien, Unterrichts- und Medizinal-Angelegenheiten: Bayern cie viel bôheren Betrag auf den Kopf der Be- 63 50, pr. Okt. 63,22, pr. Mai 1892 63,60. der ihnen verliehenen nihtpreußishen Jnsignien zu ertheilen, : i : Jm Auftrage: E völkerung bere<ne:e als in den Nathbarstaaten, darauf hin- _BVremett, 27. Dktober. (W. T. B.) (Döcseno Und zwar: Rügler : ¡ wies, daß dort eben tie Dienstgehälter wesentlih höher und Schluß-Bericht.) NRaffinirtes Petroleum. (Offizielle : : N S : d dadurch die Beamten in die Lage geseßt seien, theilweise selbst Notirung der Bremer Petroleum-Börse.) Rubig. een e des L und QARa O für die Jhrigen zu sorgen. österreihis<h-ungariichen Leopold-Ordens: S S 8 Sachsen-Coburg-Gotha.

für Berlin außer den Post-Arstalten au die Expedition * . h E: C b |

Un arin gfictibe Sur: ite ci

pad p

S

Partfice do. 403, Denver & Rio | Dkt. 241,50, pr. Oktober-Ztovember 235,50. Pomm.

O L

„D, 298/90 v.500B6;:| c).G, 2096 v.500D4:

I N

vir, 24,20, 4% ung. Solètr. 89,20, Konfuzitcuea 50,60, pr. Oftober 50,00, 2r /ev.1 i 209 69 Loose E L Kreditalien April-Mai 50,10. Petroleum ioco 1090

/. y, 1000 ALIL1Z (12: 237,00, Franz 600,00, Lornbarden 195,50, 1880 S z Bosen, 27, Oktober. W T B) Spiri

:Sp.-V., 10 A ias 135 [15258 écufien 52 02, 1883 do. 101,60, 2. Orienterl. 61,70, Produkten- und Waaren-Vörfe. loo R Faß (50er) 69,00, do. Tocs ohne Faß ;.Trêp. 10% v.100034 390 300 13445L 3, Srientanlethe 62,20 Deutie Ban? 14730, | Werlin, 27. Oktober. Marktpreise na Ermitte- | (70 er) 49,20. Flau. _ 4 /

Dícsild.Trêp.-B. 10% v.100024: 202 |262 132366 Diskonto Konmandit 172,40, Berliner Handelsge. unaen des Königlichen Polizci-Dräsidirms. __Weagdedurg, 27. Oktober, (W. T. B.) ZuêSer- ¡iberf. F uervrs. 20°/0 v.1000M6- 279 270 | e E. Bank R Nationalbani DIEite jMiebriaite [Set Kornzuker exi, von 92°/0 17,50, Kornzuder rtuna, 4. Dr 3 v LOLOSMEACO L400 J E E nd LIOOO, Bo 100 Kommerz? Preise G E Rendement 16, (9, HaMproduit:, extt, 7% °/g

Sermania, Le 7/0 DUÍ ) Fitr cer) 49 L Ì 5) 4 E 1099, AOTDOCUS E 2 > d ant 142,00, Liveds Í enb. io, Rubßbiger. î Brodr. L 28,25, do. TE. E lg 3 Gen 146 20, Marienburg - Vilawta „95,70, Sem. Raffinade mit Faß 2850, zeæœ, PVretis 3,

: Zute - SPp e „V, a, Lib S S S S bu Transito f. a. B SHambura pvr. tobt

F v, 20% )3 1206 Bua 3, 141,00 Hamburger Padetf. Att. 103,50, 13,00 bez. 13,05 Br., pr j A Hagelv. 3349/5 v.000AAa: 26 | i n.-Trust «A. 13220, Privatdiskont 34% Br, pr. Dezbr.

j B H énv. 20% v.50024: 25 j 5 L Gold in Barren pr. Kilogr. 2/66 BDr., 2/62 Gd.

». Rüdtvers.-Ses. 19024: Siiber in Barren ver. Kilogr. 130,25 Br., 129

Per 100 kg für: | S

eri, gelbe zum Koten . 1 L: 4 [14 41 4

mers Ur

[ C5 DO HD ® =a hend pad pund perù C OD E D o R

anuar-März 13,12# bez., 13,172

1 L221 BLA E A E « a es C igs C

3 7D M Techselnotirungen: London g. 20,225 Dr., 20, tondon É. 20,334 Br., 20,284 Gd,, London Br., 20,327 Sd., Amsterdan:larg 167,10 Br., G.. Wien lang 171,50 Br., 169,50 Ed,, s fang 79,95 Br., 79,65 Gd, St. Petersburg 207,90 Br., 205,50 Gd., New-Yorîê k. 4,22 Br, ,16 Dd., do. 69 Lage Si@t 4,18 Br., 4,12 Gd. Wien, 27. Oktober. (W. T. 23,) (S&luß-Course,) Leit. Papierr. 91,40, do, 59% do. 101,60, do. DSilbecr, 91,20, Goldrente 109,10, á?% U

p)

l N i d A P -

B Rue A

TS uy

o

S

D 4 ?/0.50050:

. Lebn3v.-GB, 209/95 b.5005a: tat.-Bers. 259%/9 v.400546- tdentia, 10 °%/% von 1000 fl. etn. -Westf.Lib.10?/av.100054- ein. -Wiif.Re>v. 109%/5v.400Z6- ad], Nüdv.-Gef. 5% v.50034:| 7 chli. Feuerv.-G. 202/g v.9000A4:/100 éuringia, B.-G.20%/0v.100026: 240 | M

n, Hagelvers. 29/9 v.500A4:| 22 | 40 ictoria, Berlin 20?/5 v.1000546:/159 [162 Edt. V\.-B, 20/0 v.1000B4:| 90 | 54

r E Tos 00 01 Cr (E

A J

O j J 1 C N I S E c (Ar G2 mt L)

* f. 55>. Co N O N 00 A e) Sr ©

Ì

2 Ca u A 1 L

arts“ Dk Setne O Eta ä g pri A h Bi D I üs 1.

N pmk. pan

»

5 T

S o N [4

N L OINOO

(

O C

© Le

20

M RNN

2B

M O Ep

«>10 05 N R M

f

Kf £1 t

S f

[j Mb pet Ma pra 8

: | «

D 0 s @

DO bk 12) jdk fk O D E Ha R jend pureà pad end be (j

_— [ presò ] bund p pn pt 6) 3

Q &

©&

+4 Y T D D

D

ou R S f Í

s Cr

J] 5 O2 fe ce Ln)

._ B m P

U

aa

p bd 8 «Sen do centT ch

t 5

a c co

E T A S A R E R pa

15 EADE

E A utRA p 7e EW Stn et A C

Su 93,60, ¿ ernten 64,00, 4°%/, Szanter Paris, 27, Oktober. (W. T. B,) Vouievarr Spiritus mit 5 2 An ; - d T 6740, Nnif Siber: 96.00, Keco. Ticfen 1240, i perbedr, 8% Mente 06, Alice 6000 fa Ma S 100009 nad Lealles Geliudiai | Deribt Aarau Nef A T? geen 4 R S i E ' O A AA00 L EI E Sa t O E O I rale. SelUndigt |Deric@t. Baumwolle in New-York 8 hg, in 4 ‘/g tur?. Znici ' vort. Aricive 3680, ¡4/0 ungar. Goldrente 90,43, LTürken 17,57, | 1, Kündigungspreis A Loco mit Faß tet New-Orleans 8 PgEe D N York L y 50/4 fer orte d b, Zabad>r. 8600 Türkenloose —,— S} r 67,40 Ea ter 485,00 o D R Tas Ra. DPetroieum WStantard white 2/0 Jerl á er - Lavad « 00,00, <UrTeR00)S A Sopanler L („4VU, GyPter 489, V, | per diefen Monat —. in New-York 625 6,40 Gd., do. in Philadelzbta ‘/o amort, Y 7,2 ‘/g toni. 2 tezit. 64 20, | Ottomanbank 540,90, Rio Tinto 481,29, LTabad- Spiritus mit 70 Æ Verbrau&sabgçabe. Steigend. | 6,20—6,35 Gd. Robes Wee aleuin tee 3ao-Bork {60 Weibabn 2954, Böbm, Iecrèbahn 1588, } aktien 336,25, 3 °/o neue Ruff. Anleihe 77¿. Behaupt. | Setündigt 400000 1 Fündigunabpreis 50,2 6 | bo. Pip: line Gertificates pr Nov. 604603 Zieml

103,75, 5/9 Papiercente 120,75, 1860er Loco 6,95 &# Br. Baumwolle. Flau S L E S O A é ; S au, _-- 136,75, Angl2-Austr. 145,75, Länderbank 1 Uplanb middl, loco 44 4, Upland, Basis mid! i j L : ep ne gr » E A S B du +5 11s midd[t, e 1 J ( 7 à E v 9 Æ Le L Kreditaktien 276 29, “Unionbank 218 90, Ungar. 60 [dts unter Tow middling, auf Termin-Lieferung, E S Ev In der Ersten Beilage zur heutigen Nummer des „Reichs- Coburg, 28. Oktober. Seine Hoheit der Herzog is, Ade VASHO, E Bankv, 105,00, Böhm, 99 | Oltober 433 &, November 433 &, Dezember 434 4, S ; : E i und Staats-Anzeigers“ wird ein Privilegium wegen Aus: | wie die „Cob. Ztg.“ meldet, gestern von hier abgereist, um U ZaA / R Nordbahn E E S ¿0 | Januar 44 d, Februar 445 & $5, Värz 443 S, des Commandeurkreuzes desfelben Ordens: fertigung auf den Jnhaber lautender Anleihesch?ine der Stadt | fi auf seine Befizungen in Oesterreih zu begeben. Seine Duschth, Gilenb. 463,09, Elhethalvahn 211,00, S 6 | Sémalz. Matt. Wilcox 36 &, Armour 35 s, Laa Flitgel-Adiut den Oberst: Lieut ts | Düren im Betrage von 1 600 000 #6 veröffentlicht. Ralferlihe Hobe! TETET: 2 Michaî It d Fonds- und Aktien - Galiz. 204,00, Nord. 2820, #rani. 279,75, Lerab,s O eTS 2 | Robe u. Brothers -- , Fairbanks 32 F. Wolle Allerböchstihren Flügel-Adjutanten, den Vberst:Lieutenants 3 G H Kaiserliche Hoheit der Großfürst Georg Michailowitsch r O Czern, 239,00, Lombarden 93,00, Nordwestbahn | Berlin, 28. Dktober, (Amtlihe Preitfe?-| Umsap 188 Ballen Cap, Ballen Kämmlinge. vou Rel Do BISei s ny Uo S; owie von NRußtand traf gestern Abend zum Besuch am Herzoglich _Verlin, 28. Oktober. Die heutige Börse er- | 198,00, Ppardubiger 176 00, BeP. Mons, Akt. 66 40, stellung von Setreibe, Mehl, Del, Petrc-| HDawburg, 27. Oktober. (W. T. B.) Getreide- des Komthurkreuzes des Königlich bayerischen Edinburg’ schen Hofe hier ein, öffnete in festerer Haltung und mit zumeist etwas | Lavactaltien 193,00, Amsterdam 97,10, Deuts@e |leum und Spiritus.) markt. Weizen loco fest, holsteinisder iers Militär-Verdienst-Ordens: D y L o Schwarzb S f höheren Coursen aus spekulativem Gebiet, wie auch | Piäte 5,79, Londoner Wechsel 117,35, r Weizen (mit Äuss{<luß von Rauhrweizen) per | neuer 208—217. Roggen loco fest, me>lentuxg, S S ; g ; NicZtamtklichés. arzburg-Sondershausen. die von den fremden Börsenpläßen vorliegenden | Weczick 46,90, Napoleons 9,38, Martnoten 67,75, | 1000 kg. Loco fest, Tecmine fest und höher. | loco neucr 210— 2235, rusfisher loco fest, neuer Allerhölftihren Flügel - Adjutanten, den Majors von E A Sondershausen, 28. Oktober. Seine Durchlaucht der Tendenzmelduvgen durs<nittli<) günstiger lauteten, | Rut, Bantn. 1,23, Silbercoupons 100,00, _ Gekündigt 400 t Kündigungs8preis 227,25 46 Loco | 186—199. Hafer fest Gerste fest. Rüböl Moltke, von Hülsen und Freiherr von Se>endorff. Deutsches Reich Fürst ist dem „Reg.- u. Nahr.-Bl,“ zufolge heute von Dessau Das Geschäft entwidelte si< Anfangs in Foige U Wien, 27, Oktober. (W. T. B.) Geist, | 220—234 #6 na< Qual. Lieferungsqualität 228 Æ, | (unverzollt) fest, loco £3,090. icitus fest, hier wieder eingetroffen. Jhre Durchlaucht die Fürstin w?ilt belangreier Deckungskäufe zicmuli< lebhaft, do< ungari] e Kreditaëtien _323,90, Westerreichische per diesen Monat 227—,5 bez, Okt.-Nov. 227— | or Oktober-Novbr. 394 Br., pr Novbr.- Dezbr. 394 Preußen. Berlin, 29, Oktobzr no< am Herzoglichen Hofe zu Dessau 7 E mate f bald Neigung zu Realifirungen bemerk- Kreditaktien A7, STE, Franzosen 482,00, , L H 226,75 —227,5 bez. Nov. - Dez, 227,25 —228,75— | Br , pr. Dezemkber-Januar 392 Vr,, April-IMaîi . U, 4 êL. ; Z0g e! T€ Zu au, li und bei ruhigerem Geschäftsgange gaben die Varden 94 79, Sauter 204,79, Norbwestbahn | 228,25— 228 bez , April-Mai 228,5—229,5 bez, 394 Br. Kaffee fest. Umsey 3500 Sa>. Petro- Deutsches Reich. __Jhre Majestäten der Kaiser und König und der Deutscie Koloxien. Course zumeisi wieder etwas na< 198,90, Glbethalbaha 212,00, Vester. Papierrente | Roggen per 1000 kg, Loco fest. Termine steigend. | leum rubig. Stand. white loco ) Br, König von Rumänien kamen gestern Nachmittag von Auch der A llgemeine Deuts Ver : Der Kapitalsmarkt zeigte für heimische solid: An- | 91,02%, do. Soldrente —, 5 “/o ung. Papierrente | Gekündigt 800 t. Kündigungspceis 240 „#6 Loco | Rov.-De;br. 6,20 Br. Dem zum liberianishen Konsul in Hannover ernannten | Potsdam na< Berlin und begaben Sih vom Potsdamer | d: Kaise i n A Arran I E Fogen, N 0 E T T Trds E P A 220—246 „& nad Qual, Lieferungêqualität 238 „&, | Hamburg, 27. Oktober. (W. Herrn Hans Georg Hermann Wilms ist Namens des | Bahnhof nah dem Ererzierplaß des 1. Garde-Feld-Artillerie- ima) En B F eten v der estere Haltung bei normalen Umsätzen; fremde, festen | 9(,00, Havo!rons 2,025, Danktoerein 105,00, Fabad- | per dieses Monat 241-—239,75—241,75 bzz, Of mittag8beriät.) Kaffee GSocd j j i j ; On Kt f C can aro-Statton einen Brie vom 25, August Zins tragende Papiere waren zumeist behauptet; | aïticn 154,59, Länderbank 189,25, _ L Nov. 238—237,75—239,75 bez. , Nov-Dez, 23 pr. Oktober 66$. vr. Dezember 5 . MZr Reichs das Exequatur ertheilt worden. Regiments e Moabit, wo die Parade über dieses Regiment erhalten, dem wir die folgende Stelle entnehmen : Ï RussisGe Anleihen und Noten nah arfängliher | Loudson, 27, Oktober. (W. T. B.) (S(luß-Sourte.) | —236—238 bez., April-Mai 230—232,25—232 bez. | 564, pr. Mai 56. Behauptet, _ —_ L über das 2. Garde-Dragoner:Regiment abgenommen wurde. Mir geót es körperlih und geistig in dieser frischen Bergluft Festi„keit wieder abgeshwäht, Ungar!she Gold- | Engliscze 2% / Consols 95/16, Preußi\ce «*/ | Abgel. Anmeld. vom 20./10. 238,25 verk. _Zu>ermarkt. MNöüben - Noßzu>er I. Produkt Der König von Rumänien , der am Tage vorher von Seiner | ganz vorzügli. Arbeit giebt es bier in Fülle, und zwar praktische rente fester. ü Cos 14 ZJialienisGe 5°/a Rente 575, Lom- | erste per 196 kg Still, Große und kleine | Basis 88% Rendement, neue Usance, frei an Borb Bekanntmachung. Majestät dem Kaiser à la suite des 1. Garde-Feld- Artillerie- | Arbeit von beute auf morgen. Wenn es hier auch ein wenig einsam Der Privatdiskont wurde mit 3 °/o wo barden v8, ‘/g ¿onjol. Juen 1889 (11, Serie) | 155—205 4, Futtergerste 1566—176 Æ na< Qual, | Hamburg pr. Oktober 12,95, pr. Dezember 13,00 Am 1. N ber d. J er Regiments, bei dem Allerhöchstderselbe als Lieutenant ein- | ist, fo verbindet uns doch auc bier das geistige Band mit der deuishen Auf internationalem Gebiet gingen Desterreichishe | 204, Vest. Silberr. 78, do: afer per 1090 kg, Loco fest. Termine | pr. März 13,274, pr. Mai 13,50. Ruhig. : m 1. November d. „F. werden eröffnet: S getreten, gestellt worden war, hatte hierzu die Uniform des | Heimatb, und die Erinnerung if um fo lebendiger, als Klima und Kreditaktien ziemli lebhaft und na fester Er- Soldreite 93 e C ang, Goldrente 09, A ‘c - G k ündig aSrreis t Wien, 27. Okiober. (W. T. B) Getreißz- mm Bezirk der Königlichen Eisenbahn-Direktion zu Frank- Regiments angelegt ; ebénso War Seine Majestät der Kaiser Flora mehr an Nord-Europa als an die Tropen erinnern Hinter öffnung bei weichender Tendenz um; Franzosen er- | Stan. 6, 3s "/o Egypt, 87, 4/6 uni, Egypt. 6 172--188 na Qualität. Lie tät | markt, Weizen pr. Herbst 10,75 Sd., 10,55 Dr, furt a. M. die 10,78 km lange Theilstre>e Weilburg— | jy dieser Uniform ‘erschienen. Der Parade folgte in dem | einer neu erri@t ten Station fällt der lieblibe Unra-Bat in einem schienen troß einer \{ließlicen Abschwächung noh | 292, 3°/o gar. 110k, 4i /a egypi. Tributanì. 91, Pomm., preuß, \<les. u, rufs., mittel bis . Früftjahr 11,12 Gd,, 11,15 Br. Rogger pe. Weilmünster der Eisenbahn untergeordneter Bedeutung Kasino des Regi is “Mi S9 R s G L E berrli@en Wasserfall 20 m in die Tiefe. Diesen Fall habe id nah etwas höher als _gestern ; Lombarden etwas besser | 9 °%/o Toni, Zieritaner 854 2ftomanz 11È SuUtt- r 173—180, feiner 18 Bahn und frei | Herési 10,40 Gd, 19,50 Br., pr Frübjabr 10,65 Weilburg—Laubuses<hba<h mit den Stationen Freienfels anno des E en _ l ittagêmayl, bei dem Setne einem der Präsidenten des Allgemeinen Deutschen Verbandes notirt, andere _Oesterreichise und Schweizeri) e t - ac. 91f, De WBeecs Aktien gen bez, 7 icien Tonat 175,75—,5— | Gd., 10,70 Br, Bats pr. Oktober 6,70 Sd, Essershausen Ernsthausen und Weilmünster für den Personen- Majestät aus das Wohl Zemmer Majestät des Königs von „Kardorff-Fal[“ getauft. Er ift von einer herzbeftri>enden Babnen nat festem Beginn abges<wä@t, Warschau- e L ‘lapdist, 24, Rio Linto 19%, Silber e d per S C 6,80 Br, Mai-Juni 6,41 Gd., 6,44 Br. Lafer und Güterverkehr ; ! Rumänien trank, Das Allerhöchstdieser mit einem Hoh auf | S&önbeit, und dz er nur zwölf Minuten vox meinem Hause entfernt Wien und Nuisise Südwestbabn mehr angeboten. s: S jg DUPees 745; Argent. 9 “/o Soldanl. bez,, per Dez -Januar 177-—176,75— | pr. Herbst 6,40 Gb, 6,590 Br., pr, Frübiakr im Bezirk der iglihen Eisenb -Direkti Berli Seine Majestät und die preußishe Armee erwiderte. ist, pilgern wir fast j-den Nachmittag zu ihm, um in scinem Rauschea Inländis@e Eisenbabraktien blieben bei eiwas | von 1886 €61, Arg. 44 °/2 äußere Anleihe 32, neue z., per April- Mai 179—,75—179 6,84 Ed,, 6,87 Br. a : de ZILT D Oniglichen Eisendahn-Direktion zu erin Am Abend fand zu Ehren des Königlichen Gastes in dem | ven Deutsbland und den Freunden in der Heimatb zu träumen besserer Notiz sehr rubig. | 13% Deutsche Reichs-Änleibe 822. _ per 1200 kg. Loco L London, 27 Oktober. (W, T. B.) 98% Iava- die bereits dem Personenverkehr dienende Bahnstre>e Hirsh- Opernhause eine Festvorstellung statt, zu welcher der Reihs- i ; _ Bankaktien zeigten si fest; die spekulativen Devisen | Aus der Bank flofsen 125 000 Pfd. Sterl. nah | Eck. 100 t. Kündigungspr. 173 Loco 171— | zu>er loco 14 ruhig, Rüben-Robtucer loco 122 berg—Warmbrunn für den Güterverkehr, fanzler, das diplomatish2 Corps, die Staats-Minister, die im Verlaufe des Verkehrs unter Scwarkungen | Nord-Amerika, S [186 „Á# na< DQual., per diesen Monat 174 bez., per | rubig. Chili-Kupfer 474, pr, 3 Monat 472. im Bezirk der Königlichen Eisenbahn-Direktion zu Erfurt GSeneetla Lad Wirkl, 7 “Grhsi Rätl U gdes s Oesterreich-U etrras na<gebend; Diskonto - Kommandit - Äntheile | WeGfelnotirungen: Deutsche Pläße 20,55, Wien | Nov.-Dez. —, per April-Mai 140,5—,25 bez, Liverpool, 27, Oktober (W. L. B; Baum- der an d.r Bahnstre>e Eisenah—Kassel erbaute Haltepunkt 1 O Gen Bryeimen Nähe * und añhere akti t Arts ad lebhafter, Verliner Handelégesell\><afts- Antheile und | 11,91, Paris 8,46, Stk. Petersburg 248. _ Erbsen per 1690 kg. Kochwaare 200—2W [wolle (Sc(lußbecicht.) Umsay 7090 B,, davon Hörschel für den Personenverkehr und die an der Bahn- hohe Beamte, ferner zahlreiche Offiziere der Garnison Wien, 29. Oktober. Nach dem gestrigen Abendbulletin a der o E Jes : ; L 2 O, uy S T Fottermaare 184—193 na Qualität. für Spekulatioz und Export 500 B. Ruhig ssttre>e Gotha—Ohrdruf belegene, bisher nur für den Personen- N S ONO N D arf arti O 8 b ist das Befinden der Erzherzogin Margaretha Sofia ndustriepapiere blieben still und wenig verändert ; f Sourte) d*/6 amoriihirb. Kenie 96,40, ‘o Aoggeninehl Nr. 0 u. 1 per 106 kg brutts infl, | Widel. amerikanische Licferungei: Oftober-Novermber 4 4 M Ct L z : i ¿ etraten Seine Majestät der König von Numänien, Allerhöchst- cheie A : Montanwerthe Änfangs fest, später matter, FEe E 45 f ; elg S Va A 5a. „LURe steigend. S 500 ¡100 Kür- | 4/4 Käuferpreis, Noveriber-Dezember 437/64 do., i dee Cf Sale Sn T in G Cr D welher Fhre Majestät dieKaiserin führte, unter Vortritt O Da n3z- Minister vertrat gestern dem „W, T, B“ B att /0 Ung, Sor, Il | digungSpreis 32,4 M, ver viefsen Monat, per | Dezember-Januar 48/64 do., Januar: Februar 441/6 ti E / L ias des General-Jntendanten der Königlichen Schauspiele Grafen f in l ¿lte E ad Mr ia LL 4/2 Russen 1880 ——, 4/0 MRufsca 1839 | Okt.-Nov,, per Nov -Dez. und per Dez.-Jan. 32,3 | do, Februar-März 41 e S ans F Frachtstü>gut: Verkehr. nigadgen S4auip Ira! zufolge in dem hierzu gewählten Ausschusse des Abgeord- L L R E Dae Z E d LRS 14 : L, ICOD , c Vez. UN ez. zan. ö2, z uar-Viarz 41/16 Verkäuferpreis 1s s e 4 D L E é t ê « ; Ÿ Mig De ge Breslau, 27. Oktober. (2 2, 2.) (Oêluf- | 94,10 4% uni Egypt. 483,12, 4% spanithe | —,5 bez, per Ian.-Febr, 1892 322—$ bez, per | 47/6 do, April Mai 4e bie” Matt Mil Berlin, den 28. Oktober 1891, Dee Cerit es Gran a Ca bg ride, | netenhauses den Gesehentwurf, über die Ge- Course.) Neue 3 ©/o Reiwéanl. 84,09, 3: °/2 Lans. : 673, Konvertirte Türken 17,474, | April-Mai 31,7—,9 bez, do, Iuni-Juli 45/5, d. do. f: Der Präsident des Reihs-Eifenbahnamts. A E Ae Grafen zu Eulenburg, und | hührenfreiheit des beweglihen Nahlaßv ermögens Pfandbr. 36,10, Konf, Türken 17,50, Türk. Loose | Türkische Lor 60,60, 4% privil, Türkca | Rüböl pr, i ug mut Faß. Termine per Oktober | Glasgow, 27. Oktober. (W. &.BZ} Nobet? en Schulz. gee Ñ darauf Sein? ajestät der Kaiser , Und Hong von Personen, die nicht österreihishe Staats- 60,70, s 1nger. So:nr, 89,90, Brél. Diskontobank | Lb ranzosen 617,50, Lombarden 212 50, | steigend. E D Str Kündigung8vreis 76 „6 | Vires rumbres warrants 47 \h. 1 d. bis 47 h, mit Jhrer Königlichen Hoheit der Erbgroßherzogin von Olden: | bürger sind, und betonte die Nothwendigkeit der Befreiung A A e E iets T ‘omb. Prio L e E Da O, Loco mit Fa: loco ohne Kaß —, per diesen | St, Petersburg, 27. Oktober. (2, T, B) gus, O, den Laa O REO dur Verneigen | der Nachlässe fremder Staatzangehörigen von den fromnien S En (90, Q/onneremardh. 8,10, | Qanaue 22 Paris (Ei, Danque b Sscompz: #35,00, | Pon ) bez, per Oktbr. -Norbr. | Produktenmarkt, Talg koce 50,02, pr. Aug egrüßt, die große Mittel: Loge. er Kaiser und der Köni 5 j 5 Ai T . At oe f; >y% Lar en enm - niaor 2 5 {e 4 AnCter D { E rh 2 7 00 C L 3 r 4 fet nt E L E E E É 4 A S S Fete: pr. uguft , , , g -, 1g J XDeD n ot : Flôther af>œinenbau —,—, Kattotoizer 123,50, | Grevit foncier 1249,00, do. mobilier 257,09, | 62 bez., Novbr.-De.br. 61 3—62 bez., per | —,—. Wehen loco 14,25. Roggen loco 13,25 Köni is nahmen in der Mitte an der Brüstung Plaß, rets von SGlihten da inr unier diefer Bedi gung die gebühren- Wversles. Citi, 99,00, Dberschlef, Portland-Zement | : ai Zttien 999,00, Panama-Kanal-Akt. —,—, | März-April —, per April-Mai 61,2 bez Hafer loco b 59. Hanf locc 45,00, Leinsaat loco 14,75. Cr Pre uen. Seiner Majestät dem Kais J Königli hei freie eeyandlung beweglicher Nachlaßgegenstände von Sálesf. Cement 122,00, Opp. Cement 88,00. | Panama 5 °/o ObI. 28,00 Mio Tinio Akt, 481,25 Petroieum. (Raffinictes Standard wbite) per Amsterdam "27 Oktober (W. I. B) “t Sei Maiesiät der Könt b S : die Erb Ee E Olde Q li 190 iche Hoheit Oeslerreichern in den betreffenden Staaten zu erlangen wäre. U Q Kran!sta_ 117,00, Slef. Suezkanal-Zktien 2780,00, Saz. Parisicn —, | 100 kg mit Faß in Posten von 100 Ctr. Ter- tretvemat t Meizen pr November 950 ‘pr 5 ine aje! a E 011g ha en Allergnädigst geruht ; N: z gro herzogin von f denburg, links von _ Er Der Minister erklärte die von polnischer und junzczechischer ien 212.79, Laurabütte 117,75, Verein. Delf. | B. de France 4650,0 -, Ville de Paris de 1271 407, | mine —, Gekündigt kg. Kündigungspr. 4, | 269. Roggen pr. Okt. 238, pr. 0 den ordentlichen Professor in der medizinischen Fakultät SIEEN dem König von Rumänien Ihre Majestät die | Seite geäußerten verfassungsrechtlihen Bedenken für nicht Veit. Banfy. 173,40, Nuf, Bankn. 213 25. Mes Wiiom 334, 2 /o engl. Conf. %è, | per diesen Monat —, per Dezember-Jan. —. Amsterdam, 27 Oktober. (W. L. B.) Iava- der Fciedrich - Wilhelms - Universität zu Berlin Dr. Rub ner aijerin und Königin; links von Jhrer Majestät saßen | stihhaltig. Nach längerer Debatte wurde der Eintritt in die S tver E E E Sat ie Pläye 123 ee Wesel 52! | Spiritus mit 50 & Verbrauchsabgabe per 100 1. | Kafce good ordinary 50 Bancazinn 55k, zum ordentlichen Mitgliede der Wissens$afilißen Deputation Seine Königlihe Hoheit der Prinz Friedrih Leopold Spezialdebatte beschlossen und $. 1 Befreiung von den ». 173 00, 49/0 Beiganl. 105,50, | Wesel Amftervom k. 6 87, do. Wien f. 213.00 | Kürte.0 eer 0, 000 V nah Tralles. „Sekünd. —. | Antwerpen, 27. Oftober. (W. T. B,) Petro- für das Aale auf die Dauer von fünf Jahren zu S Ie Me De f Sen pon S, frommen Gebühren mit allen gegen die Stimmen der Pg t O P A T: E E L ne GAULe 4 NUNDIZUNCLPLelo L0To oone Fay (0,6 Lez. Leummart (Schlußbericht) Maf?nirtes, Tode ernennen : ferner (¿EN, e orslelung dvegann m1! em ersten L oroini Link ab 2 41/5/90 PDapieczente | do. WViadris ¿. 445,50, IIT. Orient-Anleibe 66,12, Spiritus mit 70 c Ve 18 O ( e E Es L ) 1E : 2 F S : d L EE vereinigten Linken abgelehnt. L / 1860 Loofe 118,59, 4 °/e | Nene 8/27 Mente 94,90, Portugiesen 37,18, neue | à 100 0% = 10000 % nug Tae per 100 1. a iber tel e abe 1E Ee dem Schieferde>ermeister und Fabrikbesiger Magnus y Ner e dem ah uer längeren Pause, | Jm Klub der deutshen Nationalpartei hatten Gtaitener 88,10, 1880z | 3% Russen 778. 2-1 lSfindlauogineeis La E U LE Aventbai Br., pr. Januär- April 15f Roedel, Jnhaber der Firma „W. Neumeister“ zu Charlotten- h r die Majesiäten in dem Concertsaal Cercle hielten, } die Abgg. Dr, von Krauß und Pernerstorfer dem mit ale woe L001 Met burg, und 2 er zweite Theil des zweiten Akts von „Lohengrin“ folgte. | Vorstande die Mittheilung gemacht, daß sie unmöglich dem Wollenwaarenfabtrifkanten Oskar Meyer, Jnhaber L Aufführung, die in allen ihren Theilen einen befrie: | einer Partei angehören könnten, welhe Mitglieder besige, der Firma „Gebrüder Billet“ zu Berlin, das Prädikat eines igenden Verlauf nahm, erreihte gegen 11 Uhr ihr Ende. } die sich der Mißbilligung des Verhaltens des Abg. Königlichen Hoflieferanten, sowie Die Majesiäten fuhren darauf, von einer Schwadron | Sthneider widerseßt hätten. Jn Folge dessen haben t der Wit!we des Photographen C. R isse, Dorothea, geb. S E Tak und d: : abo der Menge leb- | si< jeßt, wie „W. T. B.“ E A0 D : A n L D E A L : igt f M rote, zu B.rlin, das Prädikat einer Königlichen Hof-Photo- i 2211 degrUußl, nah dem Potédamer Dahnhos, von wo aus | franz und Kaiser dagegen verwahrt, daß ihre Ad- zier 42 aliz 176; . Sotthard- | Et. Petersburge, 27. er. (W. T. B.) | Loco mit Faß N anat 40 s L z A Ie g [4900 ; - : - ranz y y AEED E es * ¿0 A l er 0. ia E | WeSf-] f Maa ats e ( Weie Sts 00 as ber e Cb Se O LE Scœ@maiz ¡oco 647 do. Rohe und Brothers graphin zu verleihen. die Nüctkehr nah Potsdam und dem Neuen Palais erfolgte. stimmung in der Angelegenheit Schneider, bz2treffend die j j | ¡{9, , (7 f tober Itobemver und per Nov.- | 6,92, Spe> sort clear in Chicago 6,85. i Stimmzettelkorrekturen, als Zustimmung zu dem Verhalten Li au Ai cin. E ESEN 0 F Schneider's aufgefaßt werde. : E der L Unterrichts: und : 2 / Bei den gestern in Prag vorgenommenen Ergänzungs- | izinal-Angelegenheiten. Heute trat der Bundesrath zu ciner Plenarsibung zu: } wahlen. zum Stadtverordneten-Kollegium war die Dem ordentlichen Lehrer Dr, Hermann Domke am | sammen. Vorher tagten die vereinigten Ausschüsse für Handel | Betheiligung mäßig; eine Veränderung in dem bisherigen Gymnasium zu Greifenberg i. Pomm. is der Oberlehrertitel | Und Verkehr und für Justizwefen. Besißstande der Jungczehen sowie der Altczechen ist nit ein- verliehen worden, R getreten.

Lübe>-Büchen 146509 Nordwestbahn 1724, Kredit- | Wesel Amsterdam 78,10, Wechsel Paris 37,75, i Dezember 49 8 —502—50— 7— 5 b 2 S e s A

Ds geh prt “e _ R S Es E Be c L S : 1“ , 9 bez, per De- | Zv>er (tzir refinirig uscovades) 3,00 ais #38è, Darmstädter Bank 130,0», Mittel- j #-Impörials 765. Russishe Prämien-Anleihe von | zemher-Fanuar 50,2—,6—,5—51—50,9 bez er | New) pr Nov 654 Notu- L L SE

Le Kreditbant 97,609 Vieibbanf 143,20, | E a via d or. Nov. 69. Rotbzc Winterweizen loco

45 1364 (geftpli.) 2375, do. von 1865 (geftplt.) 220, | Canuar-Februar 1892 —, per Februar-März —. { 103 daffce (Fair t) 12 ül 5 nio:-Komm 172,90, Dreédner Bank 134,80, } Ruff. [L Orientanl. 995, do. ITI. Orientari. 994 | per Bpril-Mai S E m E L R ase E Ga L A S C. Socumer Gußstabl 115,59. Dortmunder Union } 42% innere Anleibe —, do. 44% Bodenkredit- | Juli —. : Rotter Weizen pr. Off, 102 '‘ve My 103 De 98,99, Harpener Vezgirer? 179,60, Hibernta 147,50. | Pfandbriefe 147, Sroße Ruff. Cisenb. 239, Ruf. Wetizenmtel Nr. 09 32,00—30,5, Nr. 0 30,25— j Dezbr. 1048, pr. Mai E, r a E Privatdiek. 36°/5. * Südioeftbabn-Akt, 1094, St. Petersb. Diskb, 575, 1 29,00 bez, =- Feine Marken öbex Notiz bezahlt. ! ordi: arÿ pr. Nov. 11 17 Di "Bin 10 go E ill, 19e