1891 / 257 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

600 1884 er —,—, 9 9% Ruf. Orient-Anleihe 1I. Em. Amsterdam, 29. Oktober. (W. T. B.) (S@&lufi- ] per Nov.-Dez. 32,9—33,05—33 bez., per Dez.-Jan.

000 0 . IIT. . 63,50, Serben, alte —,—, zurfe.) Oest. Papierrente Vtat-November verzl. 774, | —-, Per Fan.-Febr. 1892 —, per April-Mai 32,4 ; | s , 1500 T L dee S Türken conv. 17,50, do. Def. Silber. Zan. «Juli verzl. 77, Oest. Goldr, 88% } —/09—,90 bez, z N 2 Dab E 600 |95,50G Loose 59,50, Cürkishe Taba> 166,00, do. Zoll- | 4 !lo UngartsGe Goldrente —, Nusfishe große | Rübdi pr. 102 kg mit Faß. Lermue we hend. : g

t Obligationen 84,75, Ungarische 4 °/o Goldrente 89,50, | Gisenbahnen 1197 do 1. Drientanleihe —, de. Sekündigt 4400 Gtr. Kündigungöpreis 625 46 Loco

9 , ; : Her Dié

A n E Pat S8, Pot el Lui Amal: M bel annt fen: | A0 ee (ao Di b gde Pee 300 39/00 bz n, '6 P 63/00; Ea M Sti d S6 "us, Soll Goupons 192. e Es U | per ‘März-April —, per April its £00 53/50 bi G 10250, e ‘dûtte Paares P 3 60; OMadriv, 2) Oftober (B. L. B Wechsel Fetroleum. Maffinietas Glaneass O ee

S ß av i A Es e S0, at o Aust Gomp, O d Otio, (W. T. B.) (Stluß- | mine —. Gekündigt kg. Kündigungspr. s

4 : ¿ * ace i Monat —, per Dezember-Jan. —. Pr , 6

j t i 77 Russ. Banknoten 208,50. Heutiger amk- Course. Wechsel auf London (60 Lage) 4 804, | per diesen Monal —, ; 4 etn Ent, è 4 1E D 0208 | L pu nfs ie ade Va ord, | Spe get Saat Beile P eun M 4 18a = O 708 Bach B oniIguil LeUPlIcHer laats-

E e e 9 j -Acti i iti8- j 9,29, sel aus erlin (69 O A E S

BeigerMaschtnen|20 4 [1.7 | 300 |220,50G und Eisenbahn 1 UES ibis@e Noten, Lon fuiabite albe 117, Canabicn Pacifie | Kündigungspreis «f Loco ohne Faß 71,1 bez. d É

S@&l.Gas-A-Sf. Sqriftgieß. Hu>k Stobwaßer . . Stel.Spilk.StP Eudenb. Masc.|2 WGüddImm.4098/0 Kapetnfb. Nordb. Tarcnowitz . | | S E (6 Union, Bauge!. . 4

& BulzanLrgw.cv == 4

ht P N t Id jet erb ded a l T m dk P S t A I Pré a lnb N O brd k

Wechsel per Wien und St. Petersburg. Aktien 872 Sente. Pac. do. 328, Ghîicago u. Spiritus mit 70 Nerbrauchsabgabe per 100 L

- North-Western do. 117. Chicago Milwauïee u. à 100 %/o = 10 000 °/o na< Tralles, Gekündigt >

Se Fraukfurt a. M., 29. Oktober (W. T. B.) | Sti. Pau! 59. 754, ZUinois Central do. E Lake 4 E —, Loco ohne Faß 91,8— i T E T A Ep: efü D O : . . j e 4 c S S s S t a 8s , s 3, N È i Er T anen mne wam E

L „Dividende pro|1889 1890 11600bB atn N t Le ndpner Wehe, B S a e T 7D N 9. Lake rie Best. bo: Spiritus mit 50 Verbrauchsabgabe per 100 1. n Alle Post-Anstalten fie g gp eas De Ee I E a füx den Raum riner Aruzeile Z0 A.

Qa Feuern o 1009 120 190 —- Desterr & ilberrente 78 60, ‘do 41/5 V/a Papierrente 304 t bd $ Hn N a L à E a 4 E ma E E für Berlin außer den Post-Austalten auch die Expedition U E Q Rjerate "fx Boas Be Expedition

C r 900 /y O0 15 F 9 bos d 2/0 Golpr. 93,80 1860 Loose 118,70, 49/0 | Northern Pacific res. Ddo. orfolf u, | 1. Kündigul eis d 8 8W., Wilhelmstraße Nr. 32 E A -Anzeigers

Grl. Lnd.-u.W}v. 202/ov. 0006: 120 [120 [1575G 78,60, bo. 4 ‘/o Go! r. 90,00 87.70, 1880r | Weitern Pret. do 524 Atchison Topeka u. Santa 6 | per diesen Monat ——. j , L - A E | und Königlich Üreulisäta Llaaty-Auei

Prl.Feuervf.- 209 v.1000M 176 198 E Ungar, Goldrente „89,40, Italiener Dl Sum S aL A A 408, Denves & Rio Spiritus mit 70 BVerbrauctabgabe. Anfangs S RHKummern kosten 25 s. | A S J IRE | Verlin $W., Wilhelmstra Anze gers

Gri.Hagel-A.-G. 20°/ov. 100024:| 30 | 30 500B A L ETO S L N 40 Se dane Prefered 47, Siber Bullion 953, fest, ließt matt. Sekündigt 450 0001, Kündigungds E Ge, A E R ia bas ai as

Bel 2cbensv.-G. 902% v.1000954: 1763 1723 4298B p l 2A eta ç H 1 l 4 N l 8ho ds 3 für andere Drets 50 5 A Éd mit Faß aa per diesen I Tonat 51,3 trt RTITE - Fal; G aiv. B J 50024: 0 12 1301G 4 9% türk. Anleibe 80,19, 325 port. Rntethe 36 70 8 ELS leicht. G c MegierungB0onLg ' e 1 n Mr 2 ü f 4 i = :

Géln.Haglos.-G, Ave Wo (W|— [6% serb, Rente 840 Seab. Taba werten 006 Deb, Pet: SEa de ede ber Sangar B16 M 2D T Berlin, Sonnabend, den 31. Oktober, Abends

4 L Ee O0 Ns ¿ )/ » 6 „4 d. e ¿ 5 D 1 3 L 1 i , 7) F L H 2 G , .

Zolonia, Ycuerv. 2009/0 v.100094: 400 109 b ‘fo amort, Rum. 9600, e i orte Loudon, 29. Oktober. (W. L. B.) —0,Sbei., per Zanuar-Febcuar 1892 —, per ais s - ————— r E R. P TE PEEE E A S Di feouery Berl 200/o v. 1000Mx| 98 | 84 Frarzosca 238, Galizier 1754, Gottbard- Hankausweisd. Mär per Âpril-Mai 52,6—51,8 bez, per Mais :

Dt, Llovd Berlin 209/90 0.10009: 200 (200 bbn 3090, Mainzer 110,20, Lombarden 78t, | Totalreserve . 13 247 060) 148 090 Pfd, Si. | Zuni $3—92,4 bei. Kündigungssczein vom 29./10 F Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: | Ministerium für Landwirthschaft, Domänen A Le Ub D ¿0/0 0, T 4 : » :

i - 27 3 7 èredit- | Notenumlauf 5 45 425 000 4—,3 bez. ; d b Offizieren die i |

Seer Phönix 20 ) 4 1199 | Ube>- Büchen 146 50. Nordwestbabn 1714, Kredit- | Notenumiaus . 25 427 000 425 000 e O E E ae ; en nachbenannten Offizieren die Erlaubniß zur Anlegung und Forsten. Deutscher Phönix 20/6 v. 1000 fl. 114 120 | E a : R 089) Mittels | Baarvorrath . . 22 224 009 9572 000 etzenztehl Me. 09 32,00—-830,5, Ir. 0 80,29 4 f ; ; BUIE: : ! : i

Dtsch. Trnôp.-B. 26/0 v. 24004 /139 (125 2208 aftien 2968, Darm, O eichdbank Mittel | Baaroorttt) - * 26 667 000 1.040 000 29,00 bez. = Feine Wiactken über Notiz bezahlt, A n verliehenen nihtpreußishen Insignien zu ertheilen, | Dem Thierarzt Hermann Richter zu Beuthen O./S. ist, | der Reichs:Eifenbahnen,

E. 10°/e v10009n4 (265 355 [3230G Sigkonto Komm. 172,00 Dretdner Baak 184,00, } Guth, der Priv. 29 704 000 262 000 #oggenziehl A S bez. A Min ; j O | unter Anweisung des Amtswohnsißes in Bunzlau, die kom-

DUN D Op S ro/0 y 1000976: 270 127 E Bochumer Gußstahl 111,80, Dortmamder Union j do? des Staats 4492 000 1033 300 Markea Ne. N L DEN 100 L n L r Set des Komthurkreuzes zweiter Klasse des Groß- missarishe Verwaltung der Kreis - Thierarztstelle des Kreises E Se A Bri, 209/0 v 10005: 200 1200 2959B 7,60, Harpener Bergwerk 176,50, Hiberata 144,00, a . 12 224 000 108 900 A n R (W Ç A L Spiritus herzoglich hessischen Baden stt- Ordens Philipp's Bunzlau übertragen worden. C A OGO E F 6 civatoi8E. 34/0. s egierungssicher- L O e Ge a Ta & des Großmüthigen: 8

Germarita, Lebnsv, 20°/ab 50902: 40 | 1116S P L OL at /a T. B. beiten 19 985 (0M ( me 50 69,60, do. loco ohne Faß g q

ermania, E L AA c ; ) i: S BJ cen. 12262000— 100000 «- loco ohne Faß (ver) 09,09, è D / Be

Sladb, Feuervrs. 20/6 v.100054:| 30 920B Frankfurt a. M., 29. ua 938 Prozentverhältniß der Reserve zu den Passiven | (0 er) 50,10, Höher. dem Obersten von Wur mb, Kommandanten von Koblenz Ministerium der öffentlichen Arbeiten.

1GHA.

A Auswärtigen Amts, des Neich2amts des Jnnern, des eih3-Fnvalidenfonds, der Reichsdruckerei und der Verwaltung

Lchv, 209/o v.1000874:| 45 | 49 Rähm. Westbahn 2944, Böhm. Ttacbbaßn 158,

Der Königlich bayerische Gesandte am hiesigen Aller- höchsten Hofe Graf von Lerchenfeld-Köfering ist vom

Selpzia Feuervers. 60/a v.1000 720 720 |16700G | Eiteften- By Com Ns : S 9 - (W.T. 2 des ; rlaub na< Berlin zurü>gekehrt und hat die Ge Paapctung. g, 27G 100M 20 (20 700B | Franzolen L bebe 131 69, Digkonto- nel 884 gehen Parcs Umsas 110 Millionen gegen die E i fl 00 Bj 17,40, Kornzucer E A Ï A | Dem Land-Bauinspektor Horn in Merscburg ift die Gesandtschaft wieder übernommen, R agde Feuerv LNi0/a 0.0009 2 | 32 (125B | 89.70 Bod b O e 134.10, Bochumer Gußftah prechende L iz n Jahres il 60, Nachprodutu, ext: 75 °/a des Nitterkreuzes erster Klasse des Königlich Kreis-Bauinspektorstelle daselbst verliehen worden, Der Gesandte der Republik Guat:-mal hiesi [I 3: 18 | E : T 1e e a er Gesand j ublik Guat-mala am hiesigen Aller- j v, 20/0 P: O | i 1290. Dortmunder Inion St.-Pr. —,— GBelsen- Paris, 29, Oktober. (W. T. B.) Reni, 14,19. Ruhig. f ) - i INagdeb. Lebenov. 2/0 v e db | E L120 e ener 178,20, Hibernia 143,70 Bankausweis. Gem. MNajfinade mit Faß 28,50, gem. PVieus 1, dem Hauptmann von Prißelwiß vom Großen General- Bel N E N L Magdeb. Rütvers.-Ges. 1002| & | firden 149,40, Harpener 178,2), Hibernia 12%, (V, Or Priß ß ß neral n U (linksrheinishe) zu Zeit verlassen, um sih nah England und Ftalien zu begeben. 1 / S l Ao TLSANE A L Dit Cs ends Bol 3 609 609 + 1170000 Fr. | butl Lransiio f a. V Hambury 0? over i: E öln ist mit der Anfertigung allgemeiner Vorarbeite e / fern, Lebvs. 209/0 v.1000Mx| 34 | 93 [1700S bun, 20 Qiober- (W (S. D) Mende] Gold « + L afi ra B bury pz. Ofti ; t öln : he) zu E i: zu begeben Norditern, Lebvf. 209/o v.1000M6:| 34 | 1705G E eiter, Kreditaktien 9237,70, Franzosen | Baarvorrath in 13,00 bez und Br, pr Nov. 12,972 bez., 13,00 des Ritterkreuzes erster Klasse des Herzogli eine Eisenbahn untergeordneter Bedeutung von Trompet nach a a O eo L ans / Ö s E Fi 4) { 01 t I DE I) f r e Preuß. Lebnsv.-G. 20/0 v.500A- o : i t 1: i N: 99 e Bor} 2s : / Avers 4 000 f | | - arienburger —, D t-Trust 134,25, Russishe | Haupib. u. der. _Bremen, 29. Oktober. ( «) (Wor): M N D und 8 j; ommerschen videntia, 10 ‘a von E 16 D il E 1D 769 042 60 980 000 S luß Be S Detroleun giments Nr. 9 und Lehrer beim Militär- Reit: Pee Ss 102/60. 1000 15 | 30 |685B Noten 210 50, Laurabütte 110,10, Padetfahrt —,—. | Filialen . . 792242 000 + 64 280 000 Schluß-Wericht.) Raffinirtes Petroleum. Nee Jnslitut. h Reit e ilt Rev. 100/60.40054x:| 18 05 Be : Trotenumlauf . 3 047 632 000 + 1 695 090 Notirung der Bremer Petroleum-W0L|t.) Suill. Skchs. Rükv.-Ges. 5°/a v.000Nx| 75 | 79 [780G Wies, 23 Oktober. (A. V Del e SEN Mtép gn 91 973 G0C 579 906 ipland middl, lo B iddi, E A l ; A Sn Se B 900/90 50084 100 | 1859B Desi. Papierr. 81,90, do. 59/9 08, Li 1.60, do. Silber f der Privaten . 401 973 006 + 41 572 990 (plent R E M eiang, E E M E Thuringia, V.-G.209/0y.1000S4r 240 240 14400G 91,30, Goldrente 109,20, 4*/0 Ung. Goldrente | Guthaben des ni< ate V ; ¡ Li A gane ie abgeben eten e igen Sipung de: 36 5 zlo-Änst 7 éänderbani 75 | Gef -Voricbüsse* 8308 740 006 5 124 900 I : 44 Februar 443 & S, Marz -& / verihtet wird, der Finanz-Minister von Riedel, auf Anregun Union, Hagelver, 20% H 2 162 (n | redit cim A6 Üatanbant 19.00, Uner | Sind “U Diskont Es M Sa Miuiaer, Wilcox 301 9 Acuiour ¿44 Seine Majestät der Kaiser haben Allergnädigst geruht R E er e Ne, verschiedener Abgeordneten, nawentlih Joseph Wagner und Man Biet 209/9 v.100€ 159 1162 | rebitattizn 276 2 1nionè 219, ngar. | SinS« 1, A/ASTONZe 1100 4 5 S A E T Ai E ; ! i ruht : 3 ; : : : S ß R nde Sessiox et A i O A N00 710004 90 1200B R 249 £0, Wiener Bankv. 106 60 Böhra. | Erträgnisse . 8411000 +— 417000 „, | Rohe u. Brothers d, Sairbants 32 S. Wolle, gn B Jhre Majestät die Kaiserin und Königin hat mayer, no< für die laufende Sessiox eine Vorlage über die Er- 1 e ede « “I T val es , 0

ae : L R : E ital | entsbre<ènde Woe en Sghres 54 Mili, | exfi., 88/9 Rendement 16 i ilitä i Magdeb Hagelv. 3349/0 v.5000K6:| 26 | 32 390 ebzB | 172,40 Dresdner Bank 134,10, Bohumer Gußttah! | eutspreWende Woche des vorigen Jahres 94 VDiLA, } ext. V6 10 Brozr. 1, 28,25, do. I, —. bayerishen Militär-Verdienst:Ordens: höchsten Hofe Don F do C hat Berl sten Hofe Don Fernando Cruz hat Berlin auf einige Niederrb Gift -A, 109/0v. 500D6:| 60 Q Lguraßütte 111,90, 39% Portugiesen 36,809. Fest. Baarverrath ia mit Faß 26,50. Ruhig. Rohzuder ¿Pro stabe, kommandirt bei der Gesandtschaft in München; sowie c j, B . V V D AGUTUys , ë 7 ¿1h Vers. -Ges. N e e S g G L At ARD : li 3,009 Be d E ini : Oldenb Vers. Se Ra 271 3711675B 593 50, Lombarden 198,00, Ostpreußen —,—e Lübe- Silber. . j 249 955 090 + 10091 006 V, v Moe On rz Gr ST atnnd, L R R E E Hreuß. Nat.-Vers. 25/0 v.400A- 48 | 66 [1088B | Büchen 148,25, Diskonto - Kommandit 172,60, | Portefcuille der Na 0 O ; (W. T. B.) ' E e L bis Mile Rie | E - ) | di Tages corarnt Nrivatdis 0/ 3 3 iu | i Rhein.-Witf.R>v.10%/6v.400S:| 18 305B Befestigt. Privatdiskont 3# “/o 3.) (S(luß-Course.) | Lauf. Rechnung Loco 6,95 « Br. Bauzuwolle, Williger. Nichtamtli@es. Bayern. ZTransatlant. Güt. 20% y.1500,46 120 5 11325B | 19389, 5°/s Papierrente 100,75, 1860er Loose | Staatssczages 332 074 000 + 20841000 , | Oftober 43i S, November 43} &, Dezember 44 „e, Deutsches Reich. Wesibahn 342,00, Böhmische Nordbahn —,—, | Verhältniß des Notenumlaufs zum Baarvorratb | Umsay 62 Ballen Cap, 20 Ballen Kämmlinge. die Posträthe Leitolf in Straßburg (Elsaß) und Deyl | Sih gestern Nachmittag um 21/4 Uhr zu Wagen nah Groß: leichterung bestimmter, den kleinen Mann besonders drü>ender

342,0 ; ¡ Ee L : T B) Gerreides in Bromberg zu Ober-Postdirektoren zu ernennen e L d j ; Gebüh unächst bei der Behi : ; ; : Buschth «b. 460,50, Glbethaldahn 211,00 | 84,11, Hamburg, 29. Oftober. (W. L. F Me Te De u Ö ä : beeren begeben, um von dort aus die Reise na y Gebühren zunächst bei der Behandlung von Verlassenschaften E Gali. d 0440 Nordb. 3810, Frant 2780, Lemb.- | *) Exkl. der an den Staat geleifteten Vorschüsse | matt, i O S U Gi Theilnahme an den Tauffeicrlichkeiten E Gera zur } jn Aussicht. Den Quittungsstempel der Beamten bv Berlin, 30, Oltober. Die heutige Fondsbörse | Czern. 234,50, Lombarden 89,75, Nordwestbahn | im Betrage von 140 Millionen Frcs neuer L M e bo M aae schaffen, widerrieth der Minisier; man würde in diesem eröffnete in befestigter Haltung, sowie mit dur<hweg | 198,00, Pardubiger 176 00, Klp. Pons, Att. 67.10, N ed nee ier fest: Gersis felt. -R0bol N ; E A E minimalen Geschenk vielleicht eine Beamienaufbesserung sehen, erholten Coursen, aber die Umsäße blieben überall | Kabadattien 153,75, Amsterdam 97 29, Deuts? Provukieu- und Waaren-Vöôrse- E üt M 6 ‘63 00, Spiritus behauptet Königreich Preußen. was er vermeiden möchte. Für Ankauf und Neubau von ganz belanglos, Unter tem Drs aúdauerndee Ge f ige Vat D oles Weihsel 117,00, Pachee | MBerline 29, rer, Markireise na. Ermitte- N ‘40 Br ‘pr tovbr.- Dezbr. 40 ; : R 2 Di 1 :7 é Rentamtsgebäuden in der Rheinpfalz wurden sodann 601000 Meästéhille swäczte si indessen die Gesammt- | Wechsel 46,574, Napoleons 9,34, Marknoten 57,774, | lungen des Königliczen Polizei-Präsidiums. PE S E Sinuar.40t Br,, pr: ApriloMai Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: | gn „Tg gestern telegraphish gemeldete Absicht Jhrer |} auf Rechnung der Ueberschüsse bewilligt E L O Ma E E l ie (L H) Fest Dose 1 IMedriaile | 19 Le Kaffee fest. Umsay 3500 Sat, Petro- den Geheimen Bergrath Hermann Pinno zu Halle o s A A p der Aan erin von Der Finanzaus\<uß genehmigte dem „W. T. B.“ zu: bc igen gingen grLeßtentheus wte . i ; ober, B, L. L S .F L L LLUY Ae U WGARe » ove ; e, dees ce : D 1GLE n. L. D. U: M aitinles Mellen fis besonders ruhig und ver- intarif de Kreditaktien 323,50, Desterreichische Preile leum: rubig, Stand. white loco 6,195 Vr,, pr. a. d. Saale zum Berghauptmann und Ober-Bergamts-Direktor | guf dem Landwege Aatulegan, f egi Lee dun E a E n R Auf Aufge e Abgg. . R H r, von auß wies

F C 3 F T s i (f gli etwas er öbter Noti auf oi ktien 277,95, ran osen 979 25, Lome L 100 éd i A d A Rov.-Dezbe. 6,15 Br. E zU ernennen. h g 2 E : 4 T

testen nad, arsonio eiwas erbter Noll auf | r (0 Salut Jad, Morden | me * | Sambuege 2, Bober (0 L B) Quade gegeben morden, | Ire Majesatcn fahren estern Nchnndtag | vor Miniser d-s Kauen Freien von Crailsheim daraus a L Ste ; 2 S TCZLK AT ey Mavterren i E it L) C. x 1 : E : 2 ì - it B bisher Belaîi ntra A U Cr Inländische G e E N t I I O cite Sei A |— i |— e hee pre, Dezember 594, pr. Veärz Justiz-Ministerium. | mark und der Prinzessin von Wales an Bord Les, Volo Ss N Rd E A M G ONNN G U Dio 4 Fb é po eb 0 , ì z A A en » . . . , . . . . Zus s a x A , R i L E 4 L , d D E , L , L al ums Mare Je eembies Lie | I d Mer thren ‘10388, Vathcie | bse git iun Kodn : : [20S (eat dluben - Rehder 1: Prgralt Borst gu: e N e aentin in | 8 der Kopenbagenee Nede ad 1 tras;t wis telcgraphish ge- | nshen 'Unbeber duhgeletes vom 1 Jufi 18/1 eier hatten wieder ah, Viet N e Ua schweizerische | 57,774, Napoleons 9h E O Se e S Basis 88 2/0 ‘Rendement neue Usance frei an Bord Osirowo als Amt?gerichts-Rath und der Amtsrichter Hanke me wird, heute früh um 8 Uhr in Danzig ein. An der | Deutschland hade die Zustimmung des Neichdtages abwarten

und russische Trantportwerthe etwas über gestrigem | aktien 199,08 Minderbant O, r aioafauefoz | Ratiofecla + «6+ S 6 | 25 | Hamburg pr. Oktober 12,924, pr. Dezember 13,05, in Lublinig an das Amtsgericht in Breslau, der Amtsgerichts- festlich geshmüd>ten Landungsbrü>e wurde der russishe Hofzug, | müssen. Auch auf Grund des Berner Uebereinkommens hab Schlußniveau. London, 29 Oktober. (W. T. B.) (S6luß-Gourfe.) | Kar U 18, 185 i Rath Ko in Lübbenau und der Amtsrichter Poleúski in | der vereits gestern Abend um 7 Uhr, um den Majestäten | eine Anschlußerklärung zu dem Copyright nicht abgegeb-n ea

fönnen, da die Ge-scße der Unionsstaaten die R:ciprocitätsklc us / 1108 ? zujel

i | i f fi so! Ha 3b lo: Cons i Rinbfleil( _Wärz 13,35, pr. Mai 13,524. Stetig. aty K 1s g m um N

Auf dem Montanaktienmarkt stellten A Boa Englische 2 0. E „208, Preußls@e Cat O ri S 06 S e “W. T B.) E ielenzig an das Amtsgericht T in Berlin, der Landrichter entgegenzufahren, von Danzig in Stettin eingetroffen war,

Eisen- als Kohlenwerthe etwas hôher als ge! ern, Consols 104 Italienische 9a Henle o Bauchflcisch 1 kg. | nartt, Weyen pr. Herbst 10,80 @d., 10,90 Br., apeller in Bartenstein als Amtsrichter an das Amtsgericht aber dort Gegenbefehl erhalten hatte und sofort nah | an die Bedingu1 Mainit bätte Daf : /

u im weiteren Verlan, La A 0A Go s Lücfo S A Se 18 “bo. Schweinesleti@ 1 ke 10 | pr. Frühjahr 11,13 Gd, 11,21 Br, Roggen pee in Königsberg i. Pr., der Amtsrichter Zehe in Marienwerder Danzig zurüzekehrt war, von den Hohen Reisenden bestiegen, Sit as e l eid E rel

S rie Conds erdbfsneten tlih Russenw, O l 401 kid WilSra S0 0 bfleish 1 kg . | Herbit 10,3ò Gd, 10,45 Br., pr. Frühjahr 10,75 als Landrichter an das L iht in Po! As { nahdem Allerhöch!1dieselben von dem russischen N S Gondn ltatti E E S S E Et

e SAUiA D E e ia S T il g Ta SfL Loh M D tlftels> Tg 90 Gn 1078 Be. Viais pr. Oktober 6,65 ¿M rihter Bi t in Reid in Berlin Grafen in, dem al dh n A Be A der F A s e tenal A E gn

S S E 4 S S 911 [Buller Ug «. « - 6,75 Sir, Mai-Juni 6,44 Gd., 6,47 Br, Hafer Dem Amtsgerich i in D a | Botschast, dem russishen, dem dänisch d englis 7 i f f E N U Be S Sale

behaupten zu föunen. S 96 39/6 gar, 993, 44% egypt. Lributanl. 918, Butter 1 Kg (19 Dr , «la E N _ Dem Amtsgerichts Rath Jacobi in Mühlhausen i. T gür. | & „de jen, dem dänischen und dem englischen | gelegenheit sicher wahraehmen; auch werde R N E L ia 1 Uhr verflaute auf niedrige Pariser und | 69/o kons. Mexikaner $5, Oktomans. 118, Suez- S e u G R e” 6,60 Br, pr. Früyzahr ist die nahgesuŸÿte Dienstentlassung mit Pension ertheilt. Z Konsul, sowie von den Spiyen der Behörden ehrfurchtsvoll Ani (Een in A E

Londoner Kurenotirungen die Gesammttendenz uny | aklien H be B a1 De E 20 | ‘London, 29. Oltober. (W, L. B.} 96% Java- Der Landrichter Dr, Rhenius vom Landgericht 1 in M) Morden ware, ; Köfering mit emsprehenden Weisungen versehen E

namentlih die Kurse von Bank- und Montan- | neue 122 Plagydisk, 33, Rio Tinto 182, Silber 129; ; „L. D.) Berlin ist in Folge seiner Ernennung zum Kaiserlichen Jn be> trafen gestern Nachmittag um 2 Uhr Jhre | | We er}ehen.

R G at Qu 8 niedri / Ho dani. | Zander | zuder loco 164 ruhig, Müben-KRohzucer loco 13 y i i O Nt Y / m A e ne “Speulatida Mi t A S 4 Argen aleide S A ete ruhig. Chilt-Kupter 46, pr. 3 Monat 46#. Regierungs:Rath und Mitglied des Neiws:Patentamt3 aus Majestäten der König und die Königin von ! Sachsen.

( ] a. 1 Sab Q hon (M S 94!) s adienfi j Griechenland ein und seßten um 4 Uhr ihre Reife üb Dresde 30. Oftobe Soi At ATLN t zreihen Realisationen und Blankoabgaben | 3 ©/a Deut|<e Reicq3s-Anleihe 823. Barsche 60 Liverpool, 29, Oktober (W. L. B; Baum dem Justizdienst geschieden. : 1 1 O pr ih cise über | Dresden, 30. Oktober. Seine Majestät der Köni i | ; In die E floffen 11000 Vi. Sterl. Stlete e wolle (Schlußbericht) fujas oe B. O _ Der Köommeizien-Rath Ludwig Max Goldberger Büchen nah der Heimath fort. hat si< nah dem „Dr. J.“ für einige Vagi nach Va

Von einheimischen Anlagen stelite si 4°/o Reichs- | Wechseinotirungen: Deutsche Pläße 20.57, Wien | Blee (o 2h für Spekulation und Gxport 2 Bn uhig. in Berlin, der ‘Kaufmann Heinrih Maas daselbst und der Baden begeben. E

anleibe um 0,10% höher, 4- und 34 9/o Preußische | 11,92, Paris %,483, St. Petersburg 2315/16. Krebse 60 St> . . . 10 / Pilbdl. amerifanische Siejernnget D 7 E Kaufmann Hermann Eduard Lampjon daselbst sind zu E N

Konsols etwas niedriger. Gisenbahnprioriiäten {till aris, 29. Oktober. (W. L. B, (Siu Beriiu, 30. Oktober, {Amtliche P rei sfe ste | 419/22 Käuferpreis, November-: ezem 4 (n Handelsrichtern, Württemberg.

und fest. Gourse.) 3% amortisirb. Rente 98,45, 3 “lo stellunz von Getreide, Mehl, Del, Petr o- | Dezember-Januar 42 Weith, Januar-Februar 4/2 der Fabrikbesizer August Deter in Berlin, der Kom- Der Bundesrath hat in der Sißung vom 22. d. M. Stuttgart, 30. Oktober. Beide Kammern geneh-

daf iate fi i ü è 80 0/ L. 5% R d Spir äuferprei „Mä 45/64 Verkäuferpreis j L é s n R

Der Kassamarkt zeigte si durch Angebot gedrüd>t. | Rente 26,025. 44/2 Anl. 105,80. Ftaï. 5% Rente | Teum und Spiritus.) : Käuferpreis, Februar März 4 Ln Î j merzien-Raih Johann Karl Friedrich Stei beschlossen: mitten ‘géstécn den aiGta MULIt chers Ab BADe Privatdisko! e mit 2 g0 irt. 21 WGolbr 932, 4°/ g. Soldr. 90,37 eiz mit Aus\<luß Rauhweizen er | Mär¿-Upril 43 do. pril: Mai 4/32 Käuferpreis, j Friedri teibelt daselbst $ ; O ) L gn L en jen i em g un aden De B Ln Ret 1880 S6, Us Rufen “1880 id Le, A a i u ee Ge- Mai-Juni 48/64 Werth, Juni-Juli 44 d. Ber- und der Bankier Otto Boas daselbst zu stellvertretenden „daß landwirths<haftlihe Brennereien, die im abgeschlossenen Vertrag üver die Veränderung der Lan-

¿quidatioué 8 r / / ; Sndiat indi ig 9! 990 | fauferpreis andelsrihtern bei der Kammer für Handel n Norlt Betriebsjahr 1891/92 an Stelle von Kartoffeln ausnal ei desgrenze. Die Kammer der Abgeordneten hmi Ligquidationscourse per ult. Oktober 1821. | 94,25 49% unt Egypt. 486,56, 49/0 spantiche | kündigt 300 t Kündigungspreis 231,5 (6 Loco 220 | käuferprets, N 2 e H ür Handelésacen in Berlin 2 / - rriossetn auêna msweise | o A E, genehmigte 3 0jo Scrips 84,00, 'Deutsghe 39% Reichs-Anleibe | ¿ußere Anleibe 673, ® Fonvertiïte Fürfen 17,50, | —235 nas Qual. Lieferungsqualität 230 4, | Paris, 29. Oktober. (W. L. B.) (Schlußberict.) ernannt. Mais oder Dari verarbeiten, aus diesem Grunde nicht den ferner ohne Debatte den Rechenschaftsbericht des ständischen 84 00, Preuß. 3 9/o Consols 84,00, Oesterreichische | Türkishe Loose 60,25 49% privil. Türken | per diesen Monat, Okt.-Nov, und Nov.-Dez. 231— | Rohzucker 88% ruhig, 10e 3490 Weißer Der Staatsanwalt Dr. Stephan vom Landgericht I in Charakter von Getreidebrennereien im Sinne des $. 2 des Ausschusses über seine Thätigkeit während der legten Ver- Gredit-Aftien 149,50, Lombarden 39,90, Franzo|en | Dh?. 405,00, Franzosen 615,00, Lombarden 212 90, 230,6—232,25—231 bez, April-Mai 232,5—,29— | Zuder fest, Nr. 3 pr. 109 Kgr. pr. Dfiover Berlin ist in Folge seiner Ernennung zum Kaiserlichen Re- Branntweinsteuergeseßes vom 24. Juni 1887 annchmen und tagung der Ständeversammlung.

121,00, Berliner Handels - Gesell|haft 137,00, | Lomb. Priorität. 310,00, Banque citomane 538,00, | 233,76—,9 bez. : 36,124, pr. November 36,125, pr. November-Januar i gierunge-Rath und Mitglied des Reichs-Pat i | bei der nähsten Kontingentirung deshalb eine s

122,00 E s C L O as i ; E: L 6 : VOELLE 1 g Patentamis aus dem | F* [, ! gentirung e ürzaung ihres B

Darmstädter Bank-Aktien Mark-St. 129,20, Deutsche | Bangue de Paris 745,00, Banque d Gêöcomptc 430,00, | Roggen per 1000 kg. Loco fest, Termine Höher, 36,374, pr. Januar-April 36,874. N Mobeife! Justizdienst geschieden. Kontingents nicht erfahrea jollen.“ aden.

Bank-Aktien 146,90, Diskonto-Kommandit- Antheile | Gredit foncier 1245,00. do. mobtlier 255,00, | Gekündigt t. Kündigungspreis #6 Loco 226 Glasgow, 29. Oktober. (W. T. ) Rohei?en. Der Staatsanwalt Hoffmann in Gleiwiß ist an das Wie der Finanz-Minister in einer Verfügung an die Karlsruhe, 30. Oktober. Seine Königliche Hoheit der

172,90, Dreédener Bank 134,90, íInternatio- | Pteribional-Aktien 600,00, Panama-Kanal-Akt, 27,00, | —247 # na Qual. Lieferungsqualität 240 , in- Mixed numbres warrants 47 15. E 2 j | | ] onvei e T : j A4 nale Bank 103,00, Mitteldeuts<he Kreditbank —,—, | Hanama 5 °/%9 Obl. 28,00, Rio Tinto t. 471/89, | Ländiser —, per diesen Monat 243,5—,20—244 | Amsterdam, 29. Oktober. (W. L. B.) Ge- Landgericht in Hannover verseßt. Steuerbehörden hervorhebt , sind hiernah sämmtliche sonst Kronprinz von Shweden und Norwegen ist, wie die

tati | C sische V i 76 j i 958 à i ienwe ist au i ] j nov oi e | „Karlsr. Ztg.“ mittheilt, gestecn Abend von Baden abgereist Nationalbank für Deutsland 110,50, Russische Bank | Suezkanal-Aktien 9767,00. Gaz. Parisien —, | —243 bez, Oft. - Nov. 941,75—242,15—,2%5 bez, | treidemarkt. Weizen pr. November 252, pr. März Der Notar Radtke in Marienwerder ist aus èem Amt Kartoffeli verarbeitende landwirthschaftliche Brennereien wäh: | 5 d: E Rote E O gereis für auswärtigen Handel 62,00, Wiener Bankverein | B. de France 4630,0 », Ville de Paris de 1871 406. | Nov-Dez, 239,75—,5—241—240,5 bez., April - Mai | 27 Roggen pr. Oft. 243, pr, März 250. als L ausgeschieden L i rend des Betriebsjahres 1891/92 bejuat, ohne besondere Ge- U I A E Besuh der Fürstin Mutter 94,00, Aacen-Mastricht 62,90, Dortmund-Gronau | Lavacs Wtton 337, 2% engl. Gonf, 954, | 234-——233,5—235 —234,5 bez. Amsterdam, 29 Oktober, (W. T. B,) Java- em Notar Stach owitz in Kazthaus ist die naGgesuchte nehmigung der Steuerbehörde die Verarbeitung von Mais | sl Neuwied begeben, von wo die Reise über Berlin 103,25, Lübe>-Büchener146,00, Mainz-Ludwigshafener | Wesel auf deutsŸr Pläße 1235, Wesel auf Gerste per 1900 kg. Still. Sroße und kleine | Kaffee gond ordinary 500 Bancaziun 55. Entlassung aus dem Amt als Notar ertheilt. oder Dari in beliebigem Umfange vorzunehmen, ohne daß bei nah Stockholm fortgeseßt weiden wird.

110,00, Marienburg-Mlawka 53,50, Ostpreußische | London 45,94 Cheques auf London 25,298, | 198-—205 H, Futtergerste 158—175 #6 nah Qual. | Autwerpen, 29 Oktober. (W.T. B,) Petro- Jn dér Liste der Rechtsanwäite is gelösht: der Rechts- der nächsten Neukontingentirung der Brennereien ihnen hierfür Südbahn 73,50, Werra-Bahn 74,00, Böhmische | Wecp!ei Amtterdam k 206,87, do. Wien k, 212 62, Hafer per 1009 kg. oco fest. Termine leummarkt. (S(lußbericht.) Raffinirtes Type j anwalt, Justiz-Rath S liebler bei dem Ober-Landesgericht in ein um ein Achtel vermindeites Kontingent in Rechnung Nordbahn 106,00, Böhmische Westbabn 148,00, | do. Wadrid ?. 448,25, IIL Orient-Anleibe 65,12, niedrigec. Gef. 450 t. Kündigungspreis 175,9 weiß -loco 15 bez. und Br, pr Oktober 15 bez. Breslau. M aestelt werden darf. Die vorstehende Ver ünsti Buschtehrader ri Saa D E A 2 L 9% Tr 94,95, Portugiesen 37,25, neue Ta L Oa „e nah Qualität, feserngau E pr, e 15 Br.,, yr. Januar-April 15{ In die Liste der Ne<tsanwälte sind eingetragen: dir findet j-do<h nur insoweit Anwendung : als die Haas Oesterreih-Ungarn

B 214,9 , 6 -LUdrotgSbaHhn „O / i L Ab N 4 ; R M e i Fr. S w 5 A ( z í 5 s | L t, n T ( - .

Solikardbaha 131 50 x Stalienis<e Meridional Paris, 29. Oktober. (W. T. B.) Boulevard- | guter (74180 Ra A 166 ab Bahn und New-York, 29. Oktober. (W, T. D.) Waaren- 0 Rechtsanwalt Thurau aus Pr.-Stargardt bei dem Land- nicht zum Betriebe mit Hefenbercitung übergehen. Der Finanz- Wien, 31. Oktober. Das letzte Bulletin über das Be- 116,50, Italienische ‘Mittelmeer 88,50, Iura- | verkehr. 3°/o Mente 96,03, Italiener 88 972, | frei Wagen bez. ver diesen Monat 176,9— | Bericht Baumwolle in ero York 2k, bo. in 0 N l in Berlin, der Gerichts: Assessor Alexander bei dem Minister mat ferner darauf aufmerksam, daß der vorbezeich- findea der Erzherzogin Ma ravetha “Sofia: konstatirt Simplon 59,00, Oesterreichishe _ Nordwest- | 4 ‘/0 ungar. Goldrente 904, Türken —,—, | 174,75 bez., per Okt.-Nov. und per Nov.-Dez. 179 tew-Orieans 8 Raff. Petroleum Standarb white 2 Ad gerit und bei dem Landgericht in Königsberg i. Pr. Ae Bundesrathsbeshluß nur die Anwendung der im 8.2 des | eine Besserung der Nervensymptome, 1ängeren Schlaf und be- bahn 85,50, ereeiGnSe Noel Alte: Lee Cut R E, „Ethstler 1: 2 L s «Januar —, per April-Mai De are Gh, do; i Pala Ersu E Gerichts-Rssessor Lorenz bei dem Landgericht in S E éiimit 24. Pte A a Sie friedigendere Ernährung

thal 91,50, Oesterreichishe _ Lokalbahn {L 1omaRban „D(5, V0 Winio 2/9, Cl 2e Ls L N A Verde E 6,35 Gd. Rohes Petroleum tn em Bort 9 . rennereien erlassenen Bestimmungen auf die in Rede stehenden Cn, na Marino: Altachós deu dsterreihishen Botschaf Prince Henri 44,00, Russishe Südwestbahn - Aktien | aktien —,—, 3 °/o neue Ruf}. Anleihe 77,56. Fett. Mais per 1000 kg. Loco fest, Lerminc höher. po. Pire line Sertificates px Nov. 594, Zieml. Der Amtsgerichts - Rath Jo<hmus in Lüneburg, der Betriebe für unanwendbar erklärt. Der Anwendung bi 8 42 | in 0 S O Na Mou sea R O R B E Sintizes A E E E ee E i E, g an dde A zx L gg es e Lees B L 8 O e 9 M p: Aae un L D und Notar, Justiz-Rath Jaeger in Breslau T Absoy 3 zweiter Say steht daher ge eigneten Falls nichts lg an - Feega A Rb eeufae- if 4 1 5,90, Do. nton (4,9%, do. estoaßn —, e ee ai Gon A . n L a da (0n O25 e. Ï L e |00Ti ear a E E E, A un er iz-0 ; P ¿ s A 7 : T L O Ja , A M R: Warschau-Wiener 206,50, Egvptishe Anleihe 4/0 | anleibe 995, do, 1. Orientanleihe 994, do. Okt.-Nov. —, per Nov.-Dez. —, per April-Mai | Zu>ec (fair refiaing Wéuscovados) 3,00 Mais A otar, Justiz-Rath Umé in Dürwiß sind gestorben. | €nlgegen. E R na< einer A Ens T B. s der Kovveltew Kapu aific. 907d, Malienische 9 ‘/o Rente 28/00, | Ban f gfento-Benk 519, Warschauer Dibeonio: 142 141,25 o be gadmaore 2022 4 | al Buffer (Fair Rio) 19, Mel, «D. 2% 6 [M Minist Jedina Ln Präsident des Herrenhauses Fürst Czarto 66/0 Mexikaner 86,50, neue 84,75, ester- | durger onto-Dan , ar]qauer onioe f 7 1900 Kg. waarc i affee (Fair Rio) 127. e . 20 G. ; nisterium / A K L De ; erre F F - reicbishe Goldrente ,—, do. 4!/s ?/ Papier-Rente Bank —, St. Petersburger internationale Bank | Futtezwaare 184-193 # na Qualität. Getccivesrct 52. Kupfer yr. November 11,60, A Dei Pévcbauyt für Handel und Gew erbe. ; für S E e eenefin Und e av Ee | rysfki ist gestern gestorben.

79,00, do. 5 9% Papier- —,—, do. Silber- 79,00, 473, Ku. 44°/o Bodenkredit - Pfandbriefe 1474, | _Roggenmebß] Nr, 9 u. 1 per 100 kg brutto inkl. | Fother Weizen pr. Okt. 104 pre, Nov. 104, er. | ist die Stell b auptmann und Ober-Bergamis-DirektorPinno E é S Von österreihishen Abgeordneten werden na< do. 1860er Loose 118,50, 4 9% Nuss. Konfols 94,00, | Große Russische Eisenbahnen 239, Ruff. Süd- | Sa>. Termine fefter. Get. Sa>. _ Kündigungs- | Dezbr. 105, pr. Mai 1114. Kaffee Nr, 7, Low R bertr elle des Direktors des Ober-Bergamts zu Breslau Von dem Reichshaushalts-Etat für 1892 93 sind | dem „Fcemdbl.“ an der Friedenskonferenz in Rom Theil 49/9 Ruff. Anl. de 1880 94,60, 9 °/o Steuer-Kussen | westbahn-Aktien 1087. preis 4, per diesen Monat, per Oëft.-Nov und * ordinary pr. Nov. 11,42, pr, Januar 11,12. L übertragen worden. dem Bundesrath ferner folgende Theile zugegangen: Die Etats |' nehmen: Freiherr von Pirquet, Wintezholler, Bohaty, Johann

|

ted DO but bd D) DD O C RO d pt para pad Pm

if a E fmd aats farm prak