1891 / 257 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

d die S{blußrehnung nebst den

S6slußrerzei N N s\creiberei niedergelegt.

Belägen find Pr. Eylau,

Henni Gerichts\&reiber des Kön

Bekauntmachung. ü

n Konfurssahe N. 4/91 1891 10 Ukr November 1891

Erbebung von Einwendungen niß der bei der Vertheilung und zur Beshluß- nit verwertbbaren deu 21. No- vor dem Kô-

des Verwalters, zur gegen das Sh zu berüdsih fassung der Bermöaensstü>e vember 1891, / nialihen Amtsgerichte hierselbft,

den 27, Oktober 1891. lies Amtêégericht.

21, November 1891 lden. Es wird zur Beschlußfaffung

eines anderen Verwalters sowie Gläubigeraus\ufses und 8. 120 der Konkurs- ingleihen zuz sdeten Forderungen auf d Vormittags 10 Uhr,

auf der Gericht den 27. Ottober 1891.

g, iglihen Amisgerichts.

Forderungen GSlävbiger über die 4 der Sélufitermin auf Mittags 12 Uhr,

fiber vie Bestellung eines cinitretenden Falls über ecrdnung bezeichnet

In der Klein'sche wird der auf den

anberaumte Termin auf den 4. 10 Uhr Vormittags verlegt.

30. November 1891, 1 i unterzeiwnéiten l 2. Nov: mber Allen Personen, welhe einc zur Fon-

in Besi Haben oder

Jnowrazlaw,

Ofiober 1891,

[43597] Bekauutmachuug

Mit dem 1. November d Js gelangen na>-

stehende Ausnabmesrachtsäte für Stein- und Siede- falz zur übersceisher Ausfubr bei gleichzeitiger Auf- gabe von mindeftens 50 900 kg an einen Empfärger im Vaikehr von Klaufas@act na Darzig, Neu- fahrwasser, Steitin und Swinemünde unter denselten Bedingungen zur Einführung, welche in dem Lokal- Gütertarif des Bezirks Bcomberg bezw. in dem

Siaatébahn-Gütertarif Bromberg— Berlin in den &ontrolvorschriften für Ausfuhrgüter vorgeseh:n find.

Nixdorf, den 27 Königliches

Konfursverfahren. Korkaréverfahren verstorbenen Schneidermci Fischer in Rochlitz ift zu

furêmasie gebörige ¡ur Konkurêmafie etwas [ nits an den Gemeir olgen oder zu Leisten, erlegt, von dem Behye

SEEN Fordezngen,

Bekanntmachung. "¡cen Konfkurésacze Kölleda ist zur Beschiußfassung uf des zur Hering’!

as sSuldi wird : E A el zu verab- Amtsgericht. an die Verpfli@to der Sade und aus der Sache abe ipru< nehmen, dem

Fn der Hering

en Konkursmasse ein halb an den Hauêgarund- Nr 1 und Lädergasse Nr. 7 inébeiondere mit Plan

bändigen Verka gehörigen Antheils zu stüen Brüdenstraße in Kölleda nebst Zubehör,

über das Vermögen des fers Karl Christian Abnahme der S(loß-

Es

E Nee LUiUF. O

tra Et R E SE G ERE N Os E; VERI ici

Fract'äge für 100 kg inMark

. S4 j e

Li E M

= 8-2 S | s [E

nas |S=Z=! 2E [E

= S = |E S

L “l <Z

Ben A0 E O = _

S S H

E zur Erhebung von Ein- S&lußverzeichniß der bei der tigenden Forderungen und ber die nit S@{lußtermin

re<rung des Verwalters, wendungen gegen das Verthecituna zu berüdsi zur Beschlußf

F'onkurtverrealier bis zuni 14. Nor

zgeriht zu Werdau.

dur eine Släubiger- den 18. November an der Gerit8-

1 708 A>er von 20 a 20 qm,

versammüivng 1891, Vormittags 11 Uhr, telle, Zimmer Nr. Kölleda, den 27 Königliches

Königliches Amt F î ; C anluing e Y tg Veröffentlicht: Reichert, G.-S. and I E ger ü

G E E R G Em T V <c { 1B ' , 21. November 1891, Vormittags chen Amtsgerichte hier-

Oktober 1891.

1, angemeldet. Oktober 1891. Amtégericht.

Konkursverfahren. furéverfabren über das Vermögen dec Etefran des Dre<êlers Maria, geb. Walt Drechslereiae\>< in dem Verg angerommere kräftigen Beschluß vom 9 ist, bierdur{ Köln, den 16, O Königliczes Amtéegericht.

10 Uhx, vor dem Königl felbst bestimmt.

Rochlitz, dên-27

Gerihtéshreiber des Koui

Konkursverfahren.

Uiber das Vermögen Rohde, geb. Klafß zu wcbnhoft, ift heute NaëSwitta furéve: fahren erôfsnet bier œird zum Konkur forderungen sind bis zum zumelden Erste Eläubigerveisa vember 1891, V

termin am 17.

der Kouffrau Sophie TBittenberge, Steinstcaße a 44 Uhr, das K Nechtsanwalt Bega Everwalter ernanrt. 98 November 1891 an- wmlung am 19. No- 9z Uhr. Prüfungs“ ber 1891, Vormittags Arrest mit Anzeigefcist bis zum

Heinri NRaug,

JFuhaberin eines lin. Amtsgerichts.

Konkursvexfahr n dem Konkuréverfabren über Schreiuermeisters Schwelm ift zur A Nerwalters, zur (r das Swloßrerzeihniß der n Fordecungen un

leihêtermine vom 9. September Zwargévergleih dur< rewts- . September 1891 bestätigt

Ui 0940 P A M D E

das Vermögen des ;

Heinri Schneider bnabme der Schlußrewnung des hebung von Einwendungen gegen Lci der Vertheilung iu be- d zur Besblußfassung r über die nit verwerttbaren Ver- den 17. No-

ormittags

tv

aufgetoben. ftober 1891,

98, Novemker 1891. S Wittenberge, den 28. Okteber Abtheilung 7. Königliches Amtsgerict. der Gläubiger über

i der Shluftermin auf

891, Vormittags 11 Uhr,

Königlichen Amtsgericht bierselbst, Zimmer

n 21. Oktober 1831.

KoukfursSverfahren. Das Konkurtverfahren Über :u Kottbus verstorbenen NRathsmaurermeisters or Schneider wird xa erfolgter Abhaltung res Sclußitermins hierbur< aufg Kottbus, den 23. Oktober 1831.

Königliches Amtsgericht.

Na®blaß des

Konkursverfahren. vember L

Konkuréverfabren über das Vermögen des Konstgärtners und Hausbefitzers in Allenstein ist ¿zur Prüfung der n »rderungen Termin auf vember 1891, Vormittag FKönigli@en Aatsgerichte bier Nr 13, anberaumt.

Nliensteiu, den 28. Dfkiober 1891,

Koeppve, Sekretär, Gerihtss<reiber des Königlichen Amisgericts.

Otto Gerdes achträali< an- deu 12. No- Uhr, vor dem elbst, Geschäft2zimmer

Schwwelut, de gemeldeten F

EeriStesreiber des Königli®Den Amtsgerichts.

Konkursverfahren. In dem Konkurêverfabren ü Kaufmanns Hermann Wi Lübbecke ist zur Prüfunz der naträg meldeten Forderungen und zur den Antrag des Verwalters auf freihändig en Grundbesitung Termin auf den Vormittags 10 Uhr,

über das Vermögen verfabren über tas Vermögen des Lommatzsc ciner nachträglich angemeldeten For- f den 23. November 1891, igliten Amté»-

In dem Konkur Kaufmauus ift zur Prüfung Tecmin au Vormittags 11 Ugzr, vor dem gerit hierielbst anberaum Stendal, den 21. Oktober 1891.

Heine, Aktuar, als Geri&tés<reiber des K

es<lußfassung über en Verkauf

der Wippersteg"[< 7. November 1891, 1 vor dem Königlichen Amtsgerichte hiersel

Das Konkursverfabren Heinrih< Kewper zu F bestätigiem Zwoangé 1891 beute aufgehcben worden. Alteukircheu, den 26. Oktober 1891. Königliches Amtsgericht.

Konkur®sverfahren.

n dem Konkuräverfahren über das Vermögen des Arthux Mansfeld hier, Kronen- Abnahme der S&lußre<hnung des ven 11. November dem König-

#

tisterbrü> ist nah rets

vergleih vom 4, Mai u E uar, 2 Lübbe>e, den 27. Oktober 1891. öniglihen Amtegerits.

Königliches Amtsgerit.

Das Konkurêverfabren über das >35 Bierbrauers Johann Wohlfarth und deiicn Ehefrau VMargarceth von Distelgauscu des S&luftermins dur Besi biersceitit vem Tauberbischof® Ï Gerichisie@reiber Sr. Herrmann.

Konkursverfahren. Konkurtverfabren über den Nawlaß kes Colonialwaarenhändlers Gustav de ijt zur Prüfung der na- Forderungen Termin ï November 1891, Uhr, cor dem Königlichen Amtêgericte bierselbst, im Sitzungssaale, Zimmer

2, geb. Steiler, ¿de na< ersoigter Sr. Aratêégerichts

Bäckers und Holler in Hoczhei

Kaufmauns l träglih angemeldeten

ftraße 41, ift zur Nerwalters Schlußtermin auf Vormittags 10} Uhr, vor I. bierselbst, Neue B. varterre, Saal 32, bestimmt.

>20.

mittags 163

lien Amt13gerichktc straße 13, Hok, Flügel Verlin, den 26. Oktober 1891. During, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts T. Abtheilong 49.

Mörs, den 24. Oktober 1891. (Unterschrift), Gerichts\HreiLer des Königlichen Amt2gerichts.

Foukur8verfahreR.

ren über das Vermögen des Gevvrg zu Viersen wird, Verfahrens entjpre<ende Lierbur< aufgchoben.

Das Konkursverfaß Kanfmanus Friedrich da eine den Koften Konkursmasse nit vorhanden, Viersen, den 26 Okto

Köntgliches

Konfursversahren, onfursverfabren über s Josef Peters zu M.:Glad- der nahträglih angemeldeten lie Peters, Tab. VI. Nr. 21, November 1891, 10 Uhx, vor dem Königlichen Amts- lbst, Abteistraße 27, Zimmer Nr. 12,

Konkursverfahren,

Das Konkursverfabren über den Nachlaß des zu Bernburg vers: orbenen Materialwaarenhänd- Amtage wird nah erfolgter Ab- haltung des Schlußtermirs hierdur@ a

Beruburg, den 26. Oktober 1891. Herzoglich Anhaitisches Amtsgericht.

In dem K das Vermögen des Väckermeifter bach ist zur Prüfung Forderungen der Fam Termin auf den 11.

lers Friedri 4 1 ches Amtsgericht, gez, Groethuyjen. Brandt, Asten Königlichen Amtsgerichts, i Befchluf. 5 nkörsv:rfabren VBufimauu (Nr. 1 87) wird aufgehoben. Werue, den 26, Oftobe Königliches

Tarif- 2c. Veränderungen de? deutschen Eisenbahnen.

Stcinkohleu : Verkehr. f, triit zu dem Auénahme- ung niederschlesisher Stein- en der Oesterreichis{- vom 1, Januar

Beglaubigt:

Vormittags Gerichtsshreiber des

gerichte hbierse

anberaumt.

M. -Giavbach, den 21. Oktober 1891. Königliches Amtsgericht. Abtheikung Il.

Veschluf. des Konkursverwalters Rechtsanwalt dba< wird das Konkurs8verfah.en des Väckers Jakob Höfer zu 8, 190 Konkurs- a eine den Kosten des Ver-

Konkursmasse

Bureaudiätar,

Ausgefertigt: (L. 8.) Hünerbein, Amtsgerichts.

i, V. d. Gerichteschreibers Herzoglichen

Koukursverfahren. erfahren über das Vermögen des ri< Hermaun Weigert Veraleihs-

Das Konkursv Zimmermeisters Frie? zu Burgstädt wird, natem ter in dem 96. September“ 1891 angenommene Bes{!uz vom hierdur@ auf-

Auf Anirag | Amisgericht, Klöôter zu V, Gla über das Vermögen N. Gladba<z in Gemäßheit des Ocdnung eingestellt, d / entsprechende

M. Gladbach, den 27. Oktober 1891. Königliches Amtsgericht. Abtheilung I1I. F V: Schülgen. Beglaubigt : (L. 8.) Pa>mohr, Gert@tsfchre:ber des Königlichen Amtsgerichts.

Zwangsvergleih durch rechtskräftigen 1891 bestätigt ist,

Oftober 1891, Königliches Amtsgericht. Bretschneider, Begl.: (L. 8.) Akt. S<malfuß, Gericisschr.

9%. September

Burgstädt, den 23 Niederschlesisher Am 25. November d. tarife für die Beförde? feblcn und Kokcs na Station Ungaris&en Staatêbabn u f der Nachtrag IIl, Fractsäge für di

Konkursverfahren. em Keonfkurêvertahren über d Oscar Richtec zu Danzig ist in von tem GSemeirs<uldner gernahten m Zwangsvergleiche neuer Ver- den 18. November 1891, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amts- geridte X1. biersclbst, Zimmer Nr. 42, anberaumt. Danzig, den 26. Oltober 1891, =<ramm, GerihtesGreiber des Königlichen Amtsgerichts, RXI. Veschlufz. Das Konkurêverfahren über d Wilhelm Peters zu Egeln wird Schlußtermins hier-

ermögen des

s Konkursverfahren.

über das Vermögen der Schuh:

waarenhändlerin Jva Hain (

Haiu) zu Neisse ist dur Sc<hlußv

det und wird daher aufgehoben.

Neisse, den 26. Oktober 1891.

Königliches Amtsgeriäit.

:nditation Chbarlottenbrunn na< Stationen der Labnen enthält. Dru: dur< die betheiligten ertigunaßstelen und das Auskunftsbüreau bier. Bahnfof Alexanderpylay, zu beziehen. Bexlin, den 27. Okiober 1891. Königliche Eiseubahn-Direktior.

Kaufmanns | i i Der Konkurs

Vershlags zu eine

aleidétermin Königl:< UngarisWen Siaai

ertheilung been- l C des Nachtrages sind

Konkursverfahren. rsverfahren über das Vermöaen des Oberamtmanus Wilhelm Felber

wird na) erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Nordhausen, den 28. Oktober 1891. Königliches Amtsgericht. Abtheitung IT.

Das Konku Gutsbesitzers, in Dieteuvorn

Bekanutmachuug. Haltepunktes Saundförde für den Personen-Verkehr. F. wird der zwis<cn Pasewalk der Stue>e d neu errichtete Haltepunkt

as Vermögen des | Eröffnung des

FKFaufmanus na erfolgter Abbaltung des dur aufgehoben.

¿n 26. Vktober 1891. Königliches Amtsgericht. 1,

Besu Bermögen des Winkelicers Hein- erôfuete Konfurs wird

Am 1. Novembcr und Jayniä Angermünde—Stral su» Sandförde für den Perfonen- Verkehr eröffnet. selbst wmerden bis auf Weiteres folgende Zü( Bedarf anhalten:

A. Richtung AUugermünde—Stralsuud : Zug 827 um 7

in km-Station

Voukurs8verfahren. Das Konkursverfahren über das

Kaufmauns Adolf BVeik zu Pose

re<têlrâftiger Bestätigung des Zwangsv

12. September 1891 und nah Legung

re<nung dur den Verwalter aufgehoben.

28, Oktober 1891.

Abtheilung 1V.

Vermögen des un wird na< ergleids vom der S<hlufß-

Der über kas rich Sten®s zu Altenessen eingestelit, na<hdem si ergeben bat, daß rcicende Masse ni<t vorhanden ist.

Essen, den 24. Oktober 1891.

Königliches Amtsgericht.

5s (Ortszeit) 48

Posen, den è

Königlicces Amtsgeri@t. Konkursverfahren. kursverfahren über das Vermögen des fiers FriedriÞh Niegert

B. Richtung Stralsund Angermünde : Zug 824 en (Ortszeit) Fn dem Kon j :

Konkursverfahren. S | Schuhmachermei

abren über das Vermögen des } teu ¡u Altkalfkar wird biuftermins bierdur

Daë Konkursverf Berlin, im Oftober 1891. A>erers Johaun Schol Königliche Eiseubahn: Direktion. na erfolgter Abk } ———

Erbebung von en das Schlußverzeichniß der bei zu berüdsihtigenden Forderungen läubiger über die ftüde der Schlußtermin November 1891, Vormittags lien Umts8gerichte hier

Nerwalters , BVekanutmachung. 1. November d. J wird die bisher nur zur Abfertigung von Wagenladungsgütern befugte Haltestelle Glowno au< für den Stückgut- und Eilstü>gut- erkehr eröffnet. Bromberg, den 24. Oktober 1891. Köuigliche Eiseubaha-Direktion.

Einwendungen geg der Vertibeilung

und zur Beschlußfassung der nicht verwerthbar

Goch, den 26. Oktoker 1891. Körigliches Amtsgerict.

Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über Damenuschuciderin Jnowrazlaw ist zur Abnahme der

en Vermögent

11 Uhr, vor dem Königli ; selbît, Zimmer Nr. 3, bestimmt, wozu alle theiligten hierdur< vorgeladen werden. —_

Vermögen der Rutkowska Sélußre<nung

Klaufashadt . . . . [0,36|0,37] 0,38] 0,54| 0,71 Bromberg, den 27. Oktober 1891. Königliche Eisenbahn Direktiou, Namens der betheiligten Verwaltunges.

[43596]

Einführurg ermäßigter Unsnahmetarifsäßze für Braunkohlendarrficine (Brifets) na< Fleusburg, Hadersleben und Kiel.

m 1. f. Mts. treten ermäßigte Ausnabme- Tarifsäße füc Brauukcblendarrsteine (Briketts) in Laturgen von mindestens 20000 kg an einen Emvfänger ron den Grubenstationen der Direktions- bezirke Eifurt, Frankfurt a. M., Hannover und Maadeburg, fowie der Zstipkau-Finsterwalde'r Eisenbahn nah Flentburg Hadersleben und Kiel in

Kraft.

N 5bere Auskunft erthcilen die Abfertigungsfstellen. Ecfurt, den 28. Oktober 1891. / Königliche Eisenbahn-Direktion.

| [43617]

Güterverkehr Köln (re<têrheinis<) 2c.— Magdeburg. Am 1. Norember d. ÎÏ. tritt der Nawirag 2 zu dem Gütertarif für den vorbezei@neten Verkehr in Kraft. welcher außer v:ershicdenen Ergänzungen und Beri&tigungen Eetferrungen für die reu aufgerom- menen Stationen Stederdocf des Cisenbahn-Direks tionsbeziiks Magdeburg fowie Fahr des Eisenbabn- Direktion?ceziuks Köln (re<têcyeinis@) enthält. Die Entferrungen für Fabr haben erst vom 15. Novem- ber d. I. ab Gültigkeit Alt drüde des Nachtrages Fnd bei den betheiligten Dienststellen zu haben. «ölu, den 27. Oftober 1891. Namens der betheiligten Berwaltnnaen: Königlicze Eiscubahu - Direktion (reHtsrheinis<e).

[43618]

Brölthaler Nabar-Güterverkehr. Am 1. November d. Zs. gelangt ter Nachtrag 1. ¡um Gütertarif zur Einführung. D:rielbe enthält unt:r Andern neue bew. ver- änderte Fra<tsäße für verswiedene Stationen der (Sisenbahn-Direktionstezirke Eiberfeld, Köln (linf8- rheinii<) und Köin (re<têrbeinis<.), Ausnahme- frahtsäte für Wegebaumaterialien, Staubfalf, Düngemiitel, Erden, Kartoffe!n, Rüben, Gitreide und Müßlenfabrikate und Berichtigungen. Abdrü>ke des NaHtrags sind bei den Güters- abfertigungsstellen zu haben. Köln, den 27. Oftober 1891.

Narzens der betbeiligien Verwaltungen.

Königliche Eiscubahn-Direktion (rechtsrheinis<e).

{43620} Kohlen- und Koës - Verkehr von Nheinuland- Westsaleu nach Statioueu der Prinz: Heinrich- vahn. Der ÎAusnahme-Tarif vom 1. Januar 1899 ist neu aufacleat. In der Neu-Aufíage sird außer den bie berigen au neue Säge für die Stationen Greven- marken und Vertert P. H. erthalten, wel<e mit der Eröffnung dieser Stationen in Kraft treten. Exem- plare der neuen Auflage können zum Preise von 0,50 6 bezogin werden. Kölu, den 28. Oftober 1891. Königliche Eisenbahn-Direktion (link8rheinis{<e). [43616] Rheinisch-Westfälis<h und Deutsch: Belgischer Güter-Verkehr. (Daltestellc Schaffen.) Die für den gesammten Güter-Verkehr eröffnete Haltestelle Shaffen der Belgischen Staatsbahn, ge- legen zwishen den Stationen Diest und Deurne-lez=- Deest, rcird mit Gültigkeit vom 1. November d. I. ab in die in den vorbezeihneten Verfehren beftehen- den Gütertarife mit ten für Station Tcfsenderlo in Kraft befindlichen Fra<tiäßen aufgenonmen. Kölu, den 29. Oftobec 1891. Königliche Eiseubahn-Direktion Clinksrheinishe).

[43619]

Güterverkehr mit der Priuz-Heinrichbahu.

Zu dem Tarifbefte Theil 11. Nr. 7 vom 1. März 1890 (Verkehr Direktionébezirk Köln (re<tsrbei- nischer)—Prinz-Heinrichbahn) tritt am 1, November d. I. der Na>trag IV. in Kraft. Derselbe enthält außer Aenderungen, Ergänzungen und Becichtigüune gen neue Eiigutsrachtsäge für Düsseldorf Haupt- bahnbof und Frachtsäß? für die Stationen Greven- macher und Mertert P. H, Die letzteren treten ert “mit dem Tage der Eröffnung der Sire>e Wasserbillig—Grevenma@er in Kraft, Der Nah- trag IV. wird an die Besißer des Haupttarifs un- entgeltli< verabfolgt.

Köln, dea 29. Oktober 1891.

Königliche Eisenbahn-Direktion ' (link8rheinis<hec).

Redacteur: Dr. H. Klee, Direktor. Berlin: ————— Verlag der Expedition (Scholz).

Dru> der Norddeutschen Buchdruckerei und Verlags- Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

: M 297.

Berliner Börse vom 31. Dktober 1891, Amili<h festgestellte Course.

Umrehnungs-Säge:

1 Dollar = á,256 Mark. 1 Franc, Lira, Peseta == 0,80 Mart öñterr. Währung = 3 Markt. 7 Gulden südd. Währung = 1 Zuïden holl. Währung

1 3 1

S1ufterdam . . .|

O Srüfselu.Antoy. do. D : Skandiz. Pläße .| 100 Kr. Kopenhagen . . .|

E s Sf

do. j LiFab. u. Oporto) do. | | Madrid u, Barc.| 100 Pes. do. | 100 Pes.

do. E Wien, öft, Wäk

do. Schwetz. Pläye .| Italien. Pläge .| do. | Zi, Petersburg .| >

do. Warschau .

Geld-Sorten Vukat. pr. St./9,75bz Sovergs.pSt,/20,30G 20Frcs.-Stü> —,— 8 Guld. -Stü> E Dollars p.St./4,1775G äFiper. pr.St.'—,— do. pr. 500 g f.—,— do. nee. d FImpy.y.500gn.|—

zum Deutschen Reichs-

Börsen-Beilage iger und Königlih Preußi

erlin, Sonnabend, den 31. Oftober

Anze B

schen Staats-Anzeiger. f

w91.

Sulden e 3 Mark. = 1,70 Mark. 1 War? Banco = „60 Mark. 109 Rubel == 222 Mark. 1 Livre Sterling == 20 Mark.

D A O A C C0 A A ES G0 5 5 Sat

ABRSE

E

G0 UI U E L s bO O0 ED R RD OE 4

i

SBSERSEnEr

W&

und Vanukuoten.

Amerik. Noten

1009 1.500#—,— kleine —,— do.Cp.zb.N-Y, 4,185S Belg. Noten . 80. 55G Engl.Bkn. 1£/20,34bz Frz Bkn 1008.80 60 bz

(länd. Not. 168 35 bz alien. Noten|78,95 bz

-

Nordis Deft.B

Zinsfuß: der Reichsbank: Wechsel 4°/a, Lomb. 4f u. 9?/;

Fonds uud Staats-Papiere.

Z-F. Siüd> E

Dtsche. RH3.-Anl 4 T4, 10/5000—-200 d |34!| vers{.|5000-—200 13 [1.1.7 |5000—200

0. do. do. do. do. do. ult. Nov. ! do. Interims\<.'3 [1,4 10/5990—200]83,99G

j 14 | veri .!5000—150 do, do. do. /3F/1.4. 10/5000—20 13 1.4. 10/5000—200 do. do. ult. Nov.| do. Interims\<.|3 [1.4. 10/5000—200]83,90G do. do. ult. Nov. Pr.uD.R.g.St.I. do. do. ult. Nov.!

do. do. ult.Nov. Preuß. Conf. Anl.

do. do.

Neumärk.

Oder-Deichb-ODbI. Barmer St.-Ank.) Berl. Stadt-Obl.

do. do. 1890} Breslau St.-Anl.' Caffel Stadt-Anl. ': GCharlottb, St.-A.

do. Crefelder Danziger

Düfseldf. v.76u.88

do. do.

Elberfeld, Obl. cv.|

do. do.

EfsenSt.-ObIl.TP. do. do. Hallesche St.-Anl.

Noten|112,00G Rus. do.p.1

alt. Dezbr. 202,50

Shweiz. Not.|80,40 bz ult. Nov. 204,25|Ruf Zollcoup. 324 30bG kleine .1323,70bz

Karlsr. St.-A. 86

Magdba. do. |: Oftpreuß. Prv.-D.|: Posen. Prov.-Anl.|3 MRERNM D

Rosto>erSt.-Anl : S<{&ldv.dBrlKfm.!

Weftpr. Prov-Anl|3 . 10/3909—200

3000—150 105,10bzG

do. do. |2 Kur- u. Neumärk. 3

A , E 3 [1.4. 10|[5000—200|—,— Ostpreußische. . 13

PommersGe .….

E a do. Land.-Kr.|4è

jed I J

E Säbsishe Sglef. altla

do.ld\<.Lt.4.C. , do.Lit.A.C/4

.15000—100 0/5000—100 5000—200 ./3000—200 /2000—100 2000—100 ./5000—500 2000—200

[3000---150

Mir G5 S 5 U US U U r Or N ul

T: M 01ND

o.

Westfälische do. ¿la

Witpr. rittri.1.B :

I A2

109/1000—209 do. neulnd\&.Tl

3 1.5. 11/2000—200|—,—

200193 80B 0192,75 G 92,00bz G 102,00 bz 97,25G 32,90B 102,40B

r

01112,90E 109,80G 101,90G 97,10 bz

94,60bz 83,40 by 98/50bz 95/50bz

94'00et. bz G 94 80G

109,75G 94,60bz B 101,90 bz 96,00G 95,80G

'

95.80G 35,80G

101,90B 0101,10 bz

e 34,00 84 00G 94,.09G

annoverse . . .|4

essen-Nafiau

ire 8. Neunzárk Lauenburger Pommerse .

Rhein. u. Weft?

SSl8w.- Holstein |4

Babtscje Etst.-3, Bayerische Ar. Brem.A.85,87,

Grfbzgl. Hef. .Ok. Hambrg.St.-Rnit.|3 St.-Anl.86/3 amort. 86/3

5 ; Dl Es Metl.Eisb Sid. 351.1. do. conf. Anl. 86|3$ 1.1.

4 . Ld.-l 1 Sa@®f-Alt.Lb-Db. [3j ve Sächsishe St.-A.|3i 1. Säch. St.-Reat.|3 do. Ldw.Pfb. u. Kr. 3} v do. do. Pfandbriefe|4 Wald.-Pyrmoniî. .|à Württmb. 81 —®83/4

30 [102,00G 4, 10 3000—30 |101,50b5 4, 10/3000—30 1101,70 bz

3000—30 [101,70 bz

101,60 bz G 101,60 bz G

. |3000—30 [191 60E1G

1.4

1.4.1

11.7

1.4. 10/3000—30 [101,70 bz 141

1

]

102 03 bz

3000—30 [101,75 bz

101.75 bi

i Z000—200/102,70B

8 5000—500/95,00G 2.8 5000—500/95,00G 1

8 2000—500/93 80G 11 5000—500|—,—

. 11/5000—500/93,50G

. 10 5000—500|93,50b1G 7 13000 600

7 3000—100|—

. 10 3000—100|— ,—

s

Jreuß. Pr... 09|óf Kurhef. Pr.-SŸ.|— Bad. Pr.-A. deo 87 Bayer. Präm.-À Braunschwg. Loose) Cöln-Md. Pr. SS| Deffau. St.Pr.K. amburg. Loofe . beder Loose . Meininger 7 f.-2, Oldenburg. Loofe

Obligatioue Dt.-Dítofr. Z.

m

V3 Tas I I e

wud

SBarletta Loose | Bukarestcr Stadt-Anl. ./5

Buenos Aires Prov.-Anl.|5 ZBold-Anl. 88/4è| 1.

Do: Sbilen. Gold- do. A Ghinesishe Staats - Anl.!5 Dên. Landmannsb.- Obl. |4i

do, Staat3-Unl. v, 86 do. Bodcrpfdb. gar. .|35 Cayptische Anleihe o9. ; do. do. do,

do,

do,

do. do. do. Freiburger Loose ..… Saliz. Propinations-Anl. Sothenb. St. v. 91 S.-A. SrieBishe Anl. 1881-845

con. Gold-Rente'4

d8. do. do. e Monopol-Anl. . ./á 0. do. Gld, 90 (Pir. Lar.) do. do. S: Staats-Anleihe Fra 20 Nationalbk.-Pfdb. 0. ; do. do. do, do.

do.

Luremb. Staats-Anl.v.82 Mailänder Loose E

do. E Zexikanische Anleihe o do

do. do. Sta

Norwegis do.

do. do. Desterr, Gold-R

Ünslagnudische iFvuDS,

E

1000—200 £

Irrk

2$000—200 Kr. 2000-—400 Kr. 5000—200 Ke. 2000—200 Kr. 1000—100 £ 1000—20 £ 1000—20 £ 100 u. 20 £

1000—20 £ 4050—405 „#6 10 Sar =— 30 S4 4050—405 „#6 4050—405 5000—500 „é

10900—50 F. 800 u. 1600 Kr. 5000 u. 500 Fr.

Fs J J fend J i} Puk Pr 2] 1] Pre Puck Jad Þ

M

Gag d n Jen brd Q fd jt D D

O5

o

orz

D wr pad pr t jt S ja Deli bct bun: (id Bad Gra dad bed: Div bend: fred erde MEROEE. G 2B M S: S A S Mi park jem s

punf je ©

do. pr. ult. Oft.

Egypt. Daïra St, - Anl. 4

A E innländische Loose .

St -G.-Anl. 1882|

ban Us bs (F) 7 t D (Q Aw Rae

G

5000 u. 500 Fer.

gor Or [A H Mud anb aub a » » = pak brd 1 6a P LY n) hd brd Pu J O J

G

wt

12000—100 f.

1 f r

>00 0. >+@ S

do. pr. ult. Nov.| Roben rana E

penhagener Stadt-Anl. Lifsab. St.-Anl. 86 I. Il.

pet peenti D prt bunt jd Ft Pas 1E pa (5a 1

N N ss

S E aaa T s bed pre prak

pr. ult. Nov.

S E £n

pr. ult. Nov. at8-Gisenb.-Obl.

tosfauer Stadt-Anl

Rew - Yoeker Sold Tal

Hypbk.-Obl. Änleih

200—20 L

| 1000—100 Rbl. P. | 1000 u. 500 # G. 4500-—450

$0400—204 A 1000 x. 200 fl. Œ. 193,70bz

00 09 =J=UW =—A A

Sw E

ote!

es P G 05 o D O N A DN BS E Es E >-

pk ©

39,10 bz 39,75 bz 32,00 bz 32,00 bz 32,00 bz 32,009 bi 43,00 bz 93,00G 93,00G 93,00GB 93,00G 31,50G 31,50G 27,60 bz 27,60 bz

109,50 bz 91,59 bz

91,90 bz 91,25 bz

86,70G 95/30G

96/90 bz 56,10 bj

29/20 b4 79,25G 91,00 bj

58,490G 57,60B

60,50B® 61,590B

100,40 bz

93,90 bz 26,75 bz 837,90 b4* 88,10 dz 87,60 bj 87,50 bz 44,00 bz 44,00 bz

,

17,00 bz 26,30G 36,30G 88,70B 86,20 bz 34,70 bj 84,75 bi S 35,50 bj 84,60 bz B 72,60 bz 72,70 bz

118,75G

,

(F) y Cy Cy 11>

5B

Gold-Rente kicine/4 1.4, 10 do. pr. ult, Nov. Papier-Rente .

ns

do. br. ult, Nov.

co

do. pr. ult. Nov.| Silber-Rente. d

1000 u. 100 f.

do. pr. ult, Nov.| Loose v. 1854. .4 |1 Kred.-Loose v. 98|— 1860er Loose . .|9 | do. pr. ult. Nov. Loose v. 1864. .| Bodencrd.- Pfbr.'4 e Pfandbr. do E

Liquid.- Pfdbr. 4 | Montes. Anl. v.1888/89!44

Faab-Graz. Rôm. Stadt-

Num. Staats-Obl, fund.

250 fl. K.-I, 100 fl, De. W | 1000, 500. 190

100 u. £0 fl, 20000-—200 ÁÆ | 3000—100 Rb. 7 | 3000—100 Rbl 13| 1000—100 Rbl, S.

10L.00B kl.f. 64,10B fl. 6410B fl.

räm.-Anl.!4 |15.4.10 100 Hæœ= 150 fl, S.

TT.-VI. Em.

F

--

L 7 17 Tat Cat Pad rak fund fend s. n Cd 2D C

18900—á00 4000 u. 400 A

5000 L, G. 1000 u. 509 2, 1036—111 £

1009 u, 3% S 625 u. 125 Rofl.

C prt park jk 154 Puk brd duk bk

Engl. Anl. v. 1822

à 5 U J i J I de

rew gar pad ih

77,25 bzG con. Ank. v.80 der'á

77,40 bz G

pad þ p

r

do. pr. ult.Nov. inn. Anl. v. 1887\à |t do, pr. ult. Nov.!|

Sold-Rente 1883/6

93,30à,40 bz

>

60,00 bz G 10000—1$5 Rbl. |[103,30bz 1r.f.

1000—125 Fi,

a os J jun pat P Wr l

3007s

72,50 bz G 72,5065 7” 73,10bz G

tk jurd *

Ä

do. pr. ult. Nov | Si.-Ani. 1889. 4

. do. 1890 Il. Em. vers ITI. Em.'\4 | ver . do. IV. Em./4 |ver . conf. E

3125—125 Rbl. E. 825—125 RbI. S. 500—20 £ 500—20 f 509—20

67,00 bz GkL.f.

‘1300001,* *

do. pr. ult. Nov.| 94,40à,60 bj

T La

1000 u. 100 Mbl. V.

"L .

90.

Shweiz. do. i Serbis{e Gold-Pfandbr. do. do. do. do.

do,

5 ba ble

Städte-Pfd. 83 idgen. rz. 98

do. pr. ult. Nov, v. 1885/5 1,5, 1j do. pr. ult. Nov. Spanische Schuld . . . .|4 [iers] do. pr. ult. Nov

24000-1000 De

7 |5000—500|—,— ri. 5000—100/98, 00G 1.7 |1500—75 |—,— vers. 5000—500/34,75G N 2000—100/95,C0 bz G vers. 2000—75 |—,— 1.1.7 3000—300|—,— vers. 2000—20(|\—,— 1,4, d 155,90G p.Si>| 120 1335,75B 1328| 300 135,90 bz 16 |- 300 1138256 p. St>| 686 1103,70G 14.10 300 ! 32 30G 1&6 | 300 1189,50bz 13 {O 136 25 bz 4 1 N 126,00@ p. Sti> ¡2 127,40B I 130 124,10G ts<er Kolonialgeselliciaftez, [1,17 11000—350]89,90 bzfl.f. 10 Thtr. 83,40 bz 3000—3090 #4 102,00B 45C0— 300 „#4 100,99G 1500 ,— 800 u. 300 —_,— 3 -300 101,25B klf. 1000 Fr. —_,— 10000—10900 #&r |—,— 4090 M 88,30bz 400 „Á 84,90 bz 400 „e [86,00 b¿ G

é 167,00G Lf. 100 608tz tL.f.

do. Drient-Anlei

r V

1000 u. 100 Rbl, Þ / 62a61,80a62,10bz 11] 1000 u. 100 Rbl. w 162,52 bz

61,90à61,60à,90bz

P E ir a

Cr e

Ti do. pr. ult. Nov. 9Iticolai-Obl..

do. Polu.Schay Pr.-Anrl. v. 1864

5. Anleibe Stiegl. Boden-Kredit . .

do. Gntr.-Bdkr.- Kaurländ. Pfndbr. GS<web. St.-Anl. v. 1

Sit.-Renten-Anl. |

| 500—100 Rbl. S. . 100 Rbl. S.

us Jnt ffn. f fan En

pet ph pur port Punk jor l prr derk prt

z

©O

94,75et. bz B

bp 4 J J J pund us F

a

pa

D P E +

prt pk pi de

U N 0d W pa

E [Tel

Stod>blm. Pfdbr. v. 84/85/4731, 4000—-200 Kr. K —2 E, 6,90 do. Stadt-Anleihe 4 8000—400 Kr. -— -—— Y do 809 u. 400 Kr. |98,75B do. do. neue v. 85/4 8000—400 r. |—,— do. - S do. : Zi L aa Türk. Anleibe v. 65A.cv. i | 1000—20 £ —,— do. H 1000—20 f 21,40G do. d 1 1000—20 £ |17,40bzB do. 1 1000—209 £ |17,40b1B do. C. u. D. p, ult. Nov 17,35 bz do. Administr. . . . .|% [1.5.11 4000—400 s 83,25 bzG do. E. T 400 M 83,70bzB do. conjol. Anl. 18904 1.3, 2 65,25G do, 13. 9 j 30,25 Œ do. 12,7 | $5000—500 Fr. |84,25bz do. T | 500 Fr. 85 00 bi do. —— do. Loofe vollg. . . .fr.|p. Sid] 400 Fr. (58'606, B do. 58 50 b1 do. t, Tribut.) .'4}|10.4. 16 1000—20 £ do. ; kleine £7 10.4. 20 £ —,— Ungar. Goldrenie große'4 10000—100 5. 189,50 bz do. 500 fil. 99 20 bz O 100 f. 92,90 bz do. do. p. ult. Nov. 89,30 bz do. Eis .-G.-A.89 5000 43 5000 f, —,— do, 1000 fl. 100,70 bs do. 500 fl, 100,90B bo, t _ 5. 100 f. 100,90B do. Sold-Invst.-Anl. 1,7 | 1000 u. 200 fl. G. |102,90G fL.f. do, L 7 1000-—400 M |99,90et. 61G do. i r j 10900—100 fi. 87,10 bj do. do. p. ult. Nov 86,80 bz do. E .St@| 100 f. 253,10 bz do. Temes-Bega gar.|® |1.4. 10) 5000—100 fi, |—,— do. 4 kei 4. 410 100 fl. —-— do. Bodenkredit . . 4.101 10000—1006 fi, F-—,— do. Bodenkr.Gold-Pfd 3.9 | 10000—100 L do. Grundentlaft.-Öbl. 2 1.5. 11| i 78,25G Venetianer Loose StF 30 Lire 30,20bzB Wiener Gommunal-Anl.| 1.7 | 1000 u. 200 fl, S |104,90G Züricher Stadt-Anleibe .|34|1.6. 15 1000 Fr. Türk. Taba>s-Regic-Akt.|4 | 1.1 500 Fr. do. do. pr. ult. Nov.| 165,75à64,50 bz Eisenbahu-Prioritäts-Aktien und Obligationen. Bergish-Märk. [I]. A. B./3 | 2000—300 96,20 bz do. ITI. C.. .|3 300 „Á 96,20 bz Berl.-Ptsd.M 600 (6 FEA NERA Braun A #0900—300 « |105,00bz Braunschw. Landesetfen 500 „d E Breslau- hau 300 „é Es D.-N. pr 3000—500 & 197,50G eet, L 500 u. 300 „Æ 100,00B be>-Bü N 3000—-500 &# |—,— ekr itienberge . .|: 890 „d S Ptainz-Ludwwb. 68/69 gar.|4 |.1.? 6009 Á —_,— ® do. 75,76 a. T8cv. 900 u. 500 F “—_ 600 „4 —_,— 90 v. 500 & e ias