1891 / 262 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Der Gesellsafter Hugo Küderling is am 11. Fe- bruar 1891 gestorben, und wird das Geschäft von dem anderen Tbeilbaber Eugen Küderling unter unveränderter Firma fortgeseßt. Die Firma ift nunmehr unter Nr. 3088 des Firmenregisters ein- getragen.

Düsseldorf, den 30. Oktober 1891.

Königliches Amtsgeriht. Abth. FT.

Düsseldors. SBefanntmachung. [44950] Die Firma „A. Dach & Co.“ hier Nr. 1488 des Firmenregisters ist erloschen. Düfseldorf, den 31. Oktober 1891. Königliches Amtsgericht. Abtheilung VI.

Durlach. Bekanntmachung. [45010]

Nr. 10362. In das Gesellschaftkregister wurde unter O.-Z. 91 als Gortsepunn zu O.-Z. 58 der Firma „Adolf Löwe «& Söhne“ in Jöhlingen eingetragen: Die Gesellschaft hat fh aufgelöst.

Als Liquidator if der Gesellschafter Kaufmann Julius Löwe in Iöhlingen bestellt.

Durlach, 30, Oktober 1891.

(Gr. Amtsgericht. Diez.

Durlach. Befanntmachung. [45009]

Nr. 10 263, In das Firmenregister wurde unter O.-Z. 221 eingetragen: Firma „Julins Löwe“ in Jöhlingen. Inbaber Kaufmann Iulius Löwe in Iöhlincen. Derselbe ist verheirathet mit Rosa Oestreicher. Nach Artikel 1 des unterm 7. Dezember 1885 errihteten Ehevertrags ift die Gütergemein- \ckaft auf einen beid erscitigen Einwurf von 200 M beschränkt,

Durlach, 30, Oktober 1891,

Gr. Amtsgericht. Diez.

Eilenburg. Befanntmachung. [44729]

In unser Gesellscbaftsregister ist bei der unter Nr. 13 verzeihneten Eilenburger Kattun-Manu- fakftur: Aktieu: Gesellschaft folgender Vermerk heute eingetragen worden :

In der 19. ordentlick#en Generalversammlung vom 3. Oktober 1891 ist das statutenmäßig aus\{eidende Mitalied des Aufsichtsrathes, Banquier Emil Steckner zu Halle a./S., wiedergewählt.

Ferner sind in dcr Sitzung des Aufsichtsrathes von demselben Tage

der Banquier Emil Steckner zu Halle a./S. zum Vorfißenden des Aufsichtsrathes und der Dr. med, Adalbert Jahn zu Warmbrunn uy stellvertretenden Vorsitzenden des Aufsihts- rathes wiedergewählt. Eilenburg, den 22, Oktober 1891, Königliches Amtsgericht. [44951] EFisenach. Zu Fol, 20 unseres Handel8registers für den Bezirk des früheren Iustizamtes Eisena : Firma Gebrüder Ziegler in Ruhla ift eingetragen worden: Die dem Christian Deußing und Ferdinand Helbig in Ruhla ertheilte Prokura ist erloschen.

Eisenach, den 28. Oktober 1891.

Großherzoglib S. Amtsgericht. 1V. Voeller.

[44732] Görlitz. In unser Firmenregister ift unter Nr. 1273 die Firma Panl Grütner und als deren Inhaber der Fleishermcister Paul Grüßner in Görliß eingetragen worden. Görlitz, den 31. Oktober 1891, Königliches Amtsgericht.

[44955] Görlitz. In unfer Firwenregister ist unter Nr. 1275 die Firma Carl Weller und als deren Inhaber der Konditcr Karl Weller in Görlih ein- getragen worden. Görlitz, den 3. November 1891. Königliches Amtsgericht. [44954] Görlitz. Jn unser Firmenregister is unter Nr. 1274 die Firma Max Cohn jr. und als deren Inkaber der Kaufmann Max Cohn in Görlitz eingetragen worden. Görlitz, den 3, November 1891, Königliches Amtsgericht.

GosIar. VBekanutmachung. [44952] In das hiesige Handelsregister ist heute Band I. Blatt 369 eingetragen die Firma: Constanz Brüel mit dem Niederlassungs8orte Schladen und als deren Inhaber der Apotheker Constanz Brüel in Schladen. Goslar, den 29. Oktober 1891, Königliches Amtsgericht. Lk.

GosIar. Bekanntmachung. [44953]

Auf Blatt 342 des hiesigen Handelsregisters ist heute zu der Firma:

Hermann Noll cingetragen: „Die Firma ift erlosGen.“

Goslar, den 29, Oktober 1891.

Königliches Amtsgericht. 1. Grevenbroich. Becfanntmahung. [44731]

In dem Gesellschaftsregister des hiesigen König- lichen Amtsgerihts wurde beute bei Nr. 34, woselbst die Firma „Quack «& Cie.“ eingetragen ist, auf Anmeldung vermerkt :

Der Ort der Handlurgsniederlassung wird mit dem 31. Oktober 1891 von Jüchen nah Werden an der Ruhr verlegt.

Grevenbroich, den 28. Oktober 1891,

Königliches Amtsgericht.

Grevenbroich, SBefannutmadunug. [44730]

In das Handelêregister des hiesigen Königlichen Amtsgerichts is unter Nr. 51 des Gesellschafts- reaisters heute eingetragen worden die Firma Carl Klingelhöffer in Nheydt mit Zweigniederlassung in Grevenbroich und als deren Tbeilbaber die Wittwe Carl Klingelhöffer Antonie Amalie, geb. Clever und Ingenieur Friedrih Klingelhöffer, beide Kaufleute und Inbaber einer Werkzeug-Maschinen- fabrik und Gießerei zu Nhevdt.

Grevenbroich, den 28. Oktober 1891.

Königliches Amtsgericht.

Falle 2./S. Sandels8regisfter [44956] des Königlichen Amtsgerichts zu Halle a./S.

Zufolge Verfügung vom beutigen Tage ift in unser Rue bei der unter Nr. 1076 verzeihneten

irma:

„Carl Lüttig“/ zu Halle a./S.

in Spalte 6 folgender Vermerk eingetragen :

„In Ziegenhals ist eine Zweigniederlassung errichtet.“

Halle a./S., den 31. Oktober 1891.

Königliches Amtsgeriht. Abtheilung VII.

Heidelberg. Befanntmachung. [44857] Nr. 53253. Zum dies\. Firmenregifter Band II.

wurde eingetragen :

1) Zu O -Z. 129 Firma „Vereinigte Nufß:-

loch:Malscher Kalkwerke vou N. Heßler“ in

Neuenheim —:

Kalkwerke“ inHeidelberg-Neuenheim umgeändert. 2) Zu D.-Z. 312 Firma „Albert Mayer“‘ in Heidelberg —:

Der Inhaber, Pferdehändler Albert Mayer bier, bat fich mit Mina Oettinger aus Regensburg verebeliht. Nach §. 1 des Ebevertrags d d Lauda, den 8. Juli 1891, wirft jeder Theil 100 „6 in die Gemeinschaft, während alle übrige gegenwärtige und fünftige fahrende Habe nebst den darauf haftenden St@ulden von derselben ausge\chlossen bleibt.

3) Zu O.-Z. 125 Firma „L. Meder Nach- folger P. Hönicke““/ ia Heidelberg —: Der Inhaber, Buchhändler Paul Hönicke hier, hat sich mit Anna Rückert von Rastait ohne Ehevertrag verehelit. 4) Zu O -Z. 59 Firma „F. O. Erbacher“ in Heidelberg —: Obige Firma ift mit dem Zusaße „Nachfolger“ auf Kaufmann Anton Jakob Dickesheid von Dro- mersheim, wobnhaft dahier übergegangen. Verehe- licht ist derselbe mit Anna Maria Neundörfer von Lorsh ohne Ebevertrag. Heidelberg, 29. Oktober 1891,

Gr. Amtsgericht.

Engelberth.

[44733] Helmsteàt. Im Handelsregister des hiesigen Amtsgerichtsbezirks ist heute Fol. 120 die Firma Albrecht Schmidt (Kornbranutweinbrennerci), als deren Inbaber der Gutébesißer Albreht Schmidt bier und als Ort der Niederlassung Helmstedt ein- getragen. Helmstedt, den 30. Oktober 1891.

Herzoglies Amtsgericht.

Kruse.

[44735] Hermsdorf u.K. Sn unserem Profurenregister ist heute unter Nr. 11 der Fabrikbesißer Hans Hitze zu Petersdorf i. R. als Prokurist der unter Nr. 21 des Firmenregisters eingetragenen Firma „Theodor Hitze in Petersdorf‘“ eingetragen worden. Hermsdorf u. K., den 2, November 1891, Königliches Amtsgericht.

Homburg v. d. H. Befanntmachung. [44736]

Unter Nr. 311 unseres Firmenregisters, woselbst die Firma „Homburger Essigsprittfabrik W. Scheller & Cie.“ mit dem Siye zu Homburg v. d. S. und als deren Inhaber der Kaufmann Johannes Dreigel zu Homburg v. d. H. eingetragen steht, wurde heute in Colonne 6 eingetragen :

„Eine Zweigniederlaffung ist in Verlin erri&tet.“

Homburg v. d. H., den 27. Oktober 1891.

Königlihes Amtsgericht. I.

Jarotzchin. Befannutmachung. [44958] In unser Firmerregister is Heute zufolge Ver- fügung vom 29, Oktober 1891 unter Nr. 39 die Firma S. Lufkfomsti mit dem Niederlassungs8orte Jarotschin und als dercn Inhaber der Kaufmann Stephan Lukomski zu Jarotschin eingetragen worden.

Jarotschin, den 29. Oktober 1891.

Königliches Amtsgericht. Karlsruhe. SBefanntmachung. [45013]

Nr. 35 899, In die Handeléregister wurde cin- getragen :

I. Zum Firmenregister:

1) Zu O -Z. 528 Band 11. Zur Firma „Karls- ruher Waschmaschinenfabrik Badenia von E. Strenitz““ zu Karlsruhe. Die dem Fabrikanten John Baptist Friederizi in Karlsruhe ertheilte Pro- kura ift erloscen.

2) Zu D.-Z. 719 Band I. Zur Firma „W. Veyer“ zu Karlsruhe. Die Firma ift erloschen.

3) Zu O.-Z. 513 Band I. Zur Firma „L. Steup“ zu Karlsruhe. Die Firma ist erloschen.

4) O.-Z. 580 Band 11. Firma „Franz Sieglitz“ zu Karlsruhe. Jnhaber Franz Sieglit, Weinhändler von Karlsruhe. Ehevertrag desselben mit Mathilde, geb. Pfaltgraff, mit Beschluß vom 2, Juni 1890 bereits veröffentlit.

9) Zu O.-Z. 222 Band 11. Zur Firma „Karls- ruher Corsettenfabrik A. Hoe“ zu Karlsruhe. Die Firma ist erloschen.

_6) Zu D.-Z. 197 Band 11. Zur Firma „N. Seib“‘ zu Karlsruhe. Die Firma ist erloschen.

7) D -Z. 581 Band 11. Firma „Jakob Löwe, Adolf Löwe Sohn“ zu Karlsruhe. Inhaber Iakob Löwe, Kaufmann in Karlsruhe. Ehevertrag desselben mit Emma, geb. Wolff, von Altdorf, d d, Karlsruhe, 30, Zuli 1891, wona die Gütergemein- schaft auf den beiderseitigen Einwurf von je 50 beshränkt ift.

8) Zu OD.-Z, 267 Band 11. Zur Firma „Louis Kiefer“ zu Mühlburg. Die Firma ist erloschen.

9) Zu O.-Z. 525 Band 11. Zur Firma „Nu- dolf Spitz Nachfolger, Floradroguerie“ zu Karlsruhe. Die Firma ist erloschen.

10) D.-3. 582 Band II. Firma „Emil Kohm“ zu Karlsruhe. Inhaber Emil Paul Kohm, Kauf- mann zu Karlsrube,

11) O,-Z. 583 Band Il. Firma „Wimpfhei- mer & Keller“ zu Karlsruhe. Inhaber Max Keller, Kaufmann in Karlsruhe. Ehevertrag des- felben mit Auguste, geb. Wimpfheimer, von Karls- rube, mit Beschluß vom 22. Juni 1874 bereits ver- Bais (vergl. Gesellshaftsreg. Band I. O.-Z.

12) Zu O.-Z. 245 Band 11. Zur Firma „Ju- lius Hartweg“/ zu Karlsruhe. Die Firma ift

erlos{hen.

Obige Firma wurde in „N. Heßler, Malscher

13) Zu O.-Z. 278 Band II. Zur Firma „Eduard Gerwig““ zu Karlsruhe. Die Firma ift erloschen.

14) Zu O --Z. 442 Band l. Zur Firma „F. Zahler“/ zu Karlsruhe. Die Firma ift erloschen,

15) Zu O.-Z. 509 Bayd I. Zur Firma „F. Stauffert““ zu Karlsruhe. Der bisberige Jn- haber der Firma Kaufmann Friedri Stauffert ift gestorben. Jetzige Inhaberin der Firma ift dessen Wittwe Emilie, geb. Kölmel in Karlérube

16) O.-Z. 584 Band I1. Firma „G. Huber“ zu Karlsruhe. Jnhaker Gottlieb Huber, Kauf- mann in Karlsruhe. Ehevertrag desselben mit Ida, geb. Seith, von Liedtolsheim, d. d. Karlsruhe, 24. März 1880, wonach die Gütergemeinscaft auf den beiderseitigen Einwurf von je 50 M4 beschränkt ift

17) Zu O.-Z. 219 Band 11. Zur Firma „B. Odenheimer““ zu Karlsruhe. Die Firma ist als Einzelfirma erloshen (vergl. Gesell\chaftsregister Band III. O -Z. 51),

18) O.-Z. 585 Band 11. Firma „W. Rebes- berger“ zu Karlêruhe. Inhaber Wilhelm Rebes- berger, Kaufmann in Karlsrube. Ebhever!rag des- selben mit Marie, geb. Sch{effrit, von Langstadt, mit Veshluß vom 3. Juli 1890 bereits ver- öfentlicht.

19) Zu O.-Z. 689 Band I. Zur Firma „K. Schrempp“ zu Karlsruhe. Die Firma ift er- loschen.

Il. Zum Gesellschaftsregister: 1) Zu O.-Z. 7 Band Il1l. Zur Firma „Sieg- liß & Schneider“ zu Karlsruhe. Die Firma ift erloschen. i

2) Zu O.-Z 48 Bard IIl. Firma „Hillebrecht «& Lunipp, lithographische Kunftanftalt, Buch- und Steindruckerei“/ in Karlsruhe. Die Gesell- \ckafter sind Hermann Hillebrecht, Kaufmann von Karlsruhe, und Friedrib Lumpp, Lithograph von Karlsruhe. Jeder der Gesfellshaft ist berechtigt, die Firma allein zu vertreten, Ehevertrag des Gefell- \chafters Friedri Lumpp mit Sophie Dittler von Karlsruhe, d d, Karlêrvbe, 4. Avguft 1887, wonach die Sütergemeirschaft auf die Errungenschaft be- \chräntt ift.

3) Zu O.-Z. 155 Band T1. Zur Firma „Ge- schwister Wagner“ zu Karlsruhe. Die Firma ift erloschen.

4) O -Z. 49 Land III. als Forts. ron Band I. OD.-Z. 124, Zur Firma „Leipheimer & Mende““ zu Karlsruhe. Die dem Kaufmann Gustav Adolf Mende in Karléêruhe ertbeilte Prokura ift erloschen.

5) Zu D -Z. 50 Band IIl. als -Fortsezung von Band I]. O.-Z. 209, Zur Firma „Brauerei- gefsellschaft vorm. S. Moninger“‘ zu Karlsruhe. Vie in der Generalversammlung vom 12. August 1891 beschlofsene Erböbung des Grundkapitals um 290 000 M zweimalhunderttausend Mark durch Auêgabe von 200 Stü auf den Inhaber lautender Aktien zu je 1000 4 hat stattgefunden.

6) Zu D -3. 174 Band I Zur Firma „Wimpf- heimer «& Keller zu Karlsruhe. Die Firma ift als Gesfellschaftéfirma erlos{en. (Vergl. Firmen- register Band 11. O.:-Z 583.)

7) D.-Z. 51 Band 111. Firma „B. Odenheimer““ zu Karlsruhe. Die Gesellschafter sind Kaufmann Bernhard Odenbeimer in Karlsruhe und Kaufmann Karl Marx in Karleruße. Jeder der Gesellschafter ist berechtigt, die Firma allein zu vertreten, Ehe- vertrag des Gesellschafters Bernhard Odenhbeimer mit Henriette Baer von Weingarten mit Beschluß vom 1, Februar 1888 bereits veröffentliht, (Vergl. Firmenregister Band II[. O.-Z. 219.)

8) Zu D.-Z. 47 Band 111. Zur Firma „Uß & Söhne“ zu Karlsruhe. Ehevertrag des Gesell- scafters Emil Uy mit Mina, geb. Dittler, von Pforzheim, d 4 Pforzheim, 14, September 1891, wonach die Güterzemeinschaft auf den beiderseitigen Einwurf von je 100 4 beschränkt ift.

9) Zu O.-Z. 1 Band TI[. Zur Firma „Badische Vauk“ zu Mannheim mit Zweigniederlassung zu Karlöruhe, Dircktor Alfred Kaufmann in Karls- ruhe ist aus dem Vorstand ausgeschieden.

10) Zu O.-Z. 12a Band IIl. Zur Firma „Gustav Lafontaine“ zu Karlsruhe. Die Firma ift erloschen.

Karlsruhe, den 30, Oktober 1891,

Großh. Amtsgericht. Für ft.

Eiassel. Handelsregister. [44959]

Nr. 1850, Firma C. Krauß in Kafsel.

Das Handelsgeschäft ist vom 1. Oktober 1891 an, ohne Activa und Passiva, auf den Kaufmann Her- mann Wenzel zu Kassel übergegangen, der daëselbe unter der Firma:

„C. Krauf: Nackfolger, H. Wenzel“ weiterführen wird. Laut Anmeldung vom 27. Oktober 1891 eingetragen am 29. Oftober 1891.

Kassel, den 29, Oktober 1891,

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 4.

Eosten. Vekanntmachung, [45007] Die in unserem Firmenregister unter Nr. 58 ein- getragene Firma _„W. Feldmann“ ist erloschen. Kosten, 31. Oktober 1891. Königliches Amtsgericht.

- [44967] Leipzigs. Auf dem die Aktiengesellshaft in Firma „Leipziger Kunftdruck- nnd Verlags- Anstalt“ in Leipzig betreffenden Fol, 7564 des Handelsregisters für den Bezirk des unterzeichneten ‘Amtsgerichts is Heute cingetragen worden, daß Herr Wilhelm Emil August Zimmerhäckel aus dem Vorstande ausgeschieden und Herr Franz Louis Oêscar Lüdecke, Kaufmann in Leipzig, früher in Berlin, in den Vorstand eingetreten, auch die Herrn Max Porges Edler von Portheim ertheilt gewesene Prokura erloschen ift.

Leipzig, den 3. November 1891, Köntgliches Amtsgericht. Abtheilung I b, Steinberger.

A 1 [44964] Malchin. VerfügunaSsmäßig ift beute in das hiesige Handelsregister Fol. 85 sub Nr. 140 ein- getragen :

Col, 3 (Handelsfirma): S. Hallier.

Col 4 (Ort der Niederlaffung): Malchin.

Col. 5 (Name und Wohnort des Inhabers): Kauf- mann Hermann Magnus Wilhelm Johannes Hallier zu Maltin.

Malchin, 4. November 1891,

Großberzoglihes Amtsgericht.

Marienwerder. Befanntmahung. [44965] Zufolge Verfügung vom 3, November cr. ift an demselben Tage die unter der gemeinshaftlihen F :ma Franz Steiner et C°_ seir dem 7. Oktober d. Is. aus dea Brauereibesitern: 1) Franz Steiner zu Hammermühle, 2) August Steiner zu Zinten bestehende Handelsgesellschaft in das diesseitige Gesell- haftsregister unter Nr. 40 eingetragen mit dem Bemerken, daß dieselbe in Hammermühle ihren Sit bat und daß die Befugniß zur Vertretung der Gesellschaft jedem der beiden Gesellschafter zusteht. Marienwerder, den 3. November 1891, Königliches Amtsgericht.

[44962 Meiningen. Zu Nr. 152 des biesigen Haide registers ist beute eingetragen worden: Die Firma Simon Loeser hier ist erloschen lt. Anmeld. vom 31, Okt. 1891,

Meiningen, den 3, November 1891. Herzogliches Amtsgericht. Abtheilung L v. Bibra.

[44360] Meiningen. Unter Nr. 159 des biefigen Handel3- registers ist heute die Firma Herzogliche Hof: apotheke von N. Schmeißer hier gelös{t worden. act. spec. V. 80, Meiningen, 9. Oktober 1891. Herzogl. Amtsgericht. Abth. T. v. Bibra.

Minden. Handelsregister [44961] des Königlichen Amtsgerichts zu Minden. Die unter Nr. 215 des Gesellichaftsregisters ein-

getragene Firma „Dreyer & Homannu in Liqui-

A zu Mindeu“‘ ijt gelöst am 2. November

Mittelwalde. Befauntmachung. [44966] In unser Gesellschaftsregister ist bei Nr. 8 der

Eintritt des Kaufmanns Egmont Hempel aus

Wüstegieredorf bei Waldenburg als persönlich haf-

tender Gesellsafter der Kommanditgesellschaft

„Schlefische Handwebereigesellschaft Schubert

et Comp. in Mittelwalde“ eingetragen worden. Mittelwalde, den 24. Oktober 1891.

Königliches Amtsgericht.

Mogilno. Sefaunntmachung. [44744]

In unser Firmenregister unter Nr. 4 und in unser Prokurenregister unter Nr. 5 ist Folgendes einge- traaen worden :

Die Firma F. Wildt in Mogilno und die dem Kaufmann R. Wildt in Mogilno ertheilte Prokura ist erlos&en. Eingetragen zufolge Verfügung vom 29, Oktober 1891 am 30 Oktober 1891.

Mogilno, den 30, Oktober 1891.

Königliches Amtsgericht.

Mogilno. Sefauntmahung. [44745] 1) In unser Firmenregister ist unter Nr. 50 Fol- gendes eingetragen worden : 2) Bezeichnung des Firmeninhabers : Wittwe Louise Wildt in Mogilno. 3) Ort der Niederla\ung: Mogiluo. 4) Bezeichnung der Firma: F. Wildt. 5) Eingetragen zufolge Verfügung vom 29. Ok- tober 1891 am 30. Oktober 1891. Mogilno, den 30 Oktober 1891. Königliwes Amtsgericht. Mogilnse. VBekanutmachung. [44743] In urser Prokurenregister ist unter Nr, 6 Fol- gendes eingetragen worden : 2) Prinzipal: Wittwe Louise Wildt in Mogilno. 3) Firma, welche der Prokurist zeihnet : F. Wildt. 4) Oct der Niederlaïung: Mogilno. 9) Firmenregifter: Die Firma ift unter Nr. 50 des Firmenregisters eingetragen, Richard Wildt zu

6) Profurijit: Kaufmann A? s ) Zeit: Eingetragen zufolge Verfügung vom 29. Oftober 1891 am 30. Oktober 1891. Mogilno, den 30, Oktober 1891. Königliches Amtsgericht.

Moringen. Vekanntmagchung. [44963] Im Jahre 1892 werden die Veröffertlichungen der Eintragurgen im hiesigen Handels- und Muster- \chutregister : a. im Reichs-Anzeiger, b, im Hannorershen Courier, t L in der Göttingen-Grubenhagen' schen Zeitung rfolgen.

Die Eintragungen im Genossenschaftsregister werden veröftentliht werden bei größeren Genossen- sWaften in den obigen drei Zeitungen, bei kleineren Genofsenschaften aber nur im Reichs-Anzeiger und in der Göttingen-Grubenhagen'schen Zeitung,

Moringen, den 2, November 1891,

Königliches Amtsgericht.

Mühlhausen. Befanntmachung. [44747]

In unser Firmenregister ist zufolge Verfügung vom heutigen Tage eingetragen :

a, bei Nr. 398, woselbst die Firma:

_ „G. Bährs Wittwe“ vermerkt steht, in Spalte 6:

Das Handelsgescäft if auf den Kaufmann Gustav Bau zu Mühlhausen übergegangen, welcher dasselbe E Zetnderien Firma:

I” . âä r we e fortführt, und 10 Ane DEA

b. unter Nr. 524, die Firma:

; _-G. Vährs Wwe Nachfl,“ mit dem Sige zu Mühlhausen und als deren In- haber der Kaufmann Gustav Bauhh daselbft.

Mübhlhausen, den 31. Oktober 1891,

Königliches Amtsgericht, Abtheilung I1V. Koehler.

Nedacteur: Dr. H. Klee, Direktor. Berlin: ————

Verlag der Expedition (Scholz). Druck der Norddeutschen Buchdruckerei und Verlags-

Anstalt, Berlin SW,, Wilhelmstraße Nr. 32.

0er e Gris Q S T S R Ca drri Rer A R L EN S R

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußisch

¿ 262.

Bierte Beilage

Berlin, Freitag,

den 6. November

a

der deutsche: Eizenbabnen enthalten sind, erscheint auch in einem besonderen Blatt unter dem Tite

Central-Handels-Register für das Deutsche Reich. g: 2625)

Das Central - Handels - Register für das Deutshe Reich kann dur alle Post - Anstalten, für Berlin au durch die Königliche Expedition des Deutschen Reichs- und Königlih Preußischen Staats-

Pu

Anzeigers SW., Wilhelmstraße 32, bezogen werden,

A -————

Handels - Register.

Die Handel3registereinträge über Üfktiengesellichaften und Kommanditgesellfchaften auf Aktien werden na Eingang derfelben von den betr. Gerichten unter der Rubrik des Sitzes dieser Gerichte, die übrigen Handels- registereinträge aus dem Königreih Sachsen, dem Königreich Württemberg und dem Großhberzog- tbum Hefsen unter der Rubrik Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentli®t, die beiden ersteren wöchentlich, Mittwochs bezw. Soun- abends die legteren monatli,

Nakel. Bekanntmachung. _144749]

In unserm Handéelsrecister D, betreffend die Gütergemeinschafttauëscließurgen unter Kaufleuten ift Folgendes eingetragen :

Srbhalte 1: Nr. 11. i:

S palte 2: der Kcufmarn Max Heimann zu Nakel. 2 S

Spalte 3: hat füc seine Ebe mit Rosa, geb. Joseph, die Scmeinschaft der Süter und des Er- werbes mit der Bestimmuong ausges&lofsen, daß Alles, was die Ckefrau in die Ebe eingcbracht bat oder während der Ebe dur Erbschaft, Glückéfälle oder sonstwie erwirbt, die Naiur dcs geseßli ver- bebaltenen Vermögeus baben foll; eingetragen zu Folge Verfügung vcm 31, Oktober 1891 an dem- selben Tage. .

Spalte 4: tie Fuma G. E. Heimann ist urter Nr. 24 des Firmenregisters eingetragen.

Nakel, den 31. Oftober 1881,

Königliches Anitsgericht.

Nauen. Vekaunntmachung. 44971] In unserem Kirmécnregister ist die unter Nr. 40 eingetragene Firma Nathau Nathansohn zu Naucn heute gelöst roorden. Nauen, den 31. Oftober 1891. Königliches Amtsgericht.

: [44968] N.-Wiläungen. In tas Handelsregister ift zu Folge Verfügung vom 28. Oftober d. I heute zu Nr. 89 bei dec Firma B. Varuch eingetragen :

Die Firma ist erlosch: n. N.:Wildungen, den 28. Oktober 1891, Fürfilich Waldeck|ches Amtegeric;t. Abth, TkI. [44969]

N.-Wildungen. Im Handelsregister ift zufolge Verfügung von heute unter Nr. 89 eingetragen :

die Firma: B. Baruch Nachfolger,

Ort der Niederlassung: N.-Wildungen,_ :

Inbaber der Firma: Kaufmann Max Sch@werin in N-W'ldorgen,

N. Wildungen, den 28, Oktober 1891,

Fürstlie Walteckchcs Amtsgericht, Abth. T.

Nordenburg. Sandelsregister. [44970]

Zufolge Verfügung vom 26. Oktober 1891 ift in das biesige Firmenregister unter Nr. 38 die Firma A. Kalis, als Inkbober Kaufmann Albert Kalis zu Nordeaburg und ais Oct der Nicderlassung Norden- burg eingetragen.

Nordeuburg, 27, Oktober 1891.

Königliwes Amtsgericht.

O@schersleben. Befanntmachung. [44972]

In unser Firmenreaister ist zufolge Verfügung vom 30. Oktober 1891 am selbigen Tage unter Nr. 163 der Materiaiwaarenbhändler und Gafslwirih Friedrid Sperling zu Klein-Oscwersleben als In- haber der Firma Friedrich Sperling eingetragen worden. Z

Oscherêleben, den 30, Oktober 1891,

Königliches Amtsgericht.

Plettenberg. Sandelêregister [45011] des Königlichen Amtsgerichts Plettenberg.

Bei der unter Ne. 20 des Géesellschaftsregiiters eingetragenen Geseliscaft

„Voß & Schröder“(,

deren bisherige Inbaber diz Fabrikanten Friedri Voß zu Plettenberg und Heinri Schröder zu Eiringhausen waren, ift zufolge Verfügung vom 30. Oktober 1891 vermerkt worden:

„An Stelle des verstorbenen Fabrikanten Heinri Sröter zu Eiringhausen ist dessen Soëbn und Erbe Fabrikant Gustav Schröôder zu Blemke in die Gesell’haft als Ge!ellschafter aufgenommen.“

[44974] Schmölln. Handelêregister für Gößnitz. Auf dem die Firma Louis Pohle & Comp. in Göfßuitz beticferden Folium 52 des Hankcls- registers ist heute die dem Kaufmann Ernst Heinrich Sterneck ertheilte Prekura gelösckt worden. Schmölln, den 3. November 1891. Herzoglices Amtsgericht. Grau.

[45012] Sobernheim. Die unter Nr. 39 des hiesigen Firmenregifters eingetragene Firma „Philipp Kessel“’ zu Winterbach ift keute gelöst worden. Sobernheizu, den 4. November 1891, Heise, Gerichtsschreiber.

| Stettin, ; Ne. 2427 der Kausmann Otto Borgmann zu Stettin | j mit der Firma „Otto Borgmanu““ und dem !

[44973] ! i _für : Firma die Unterschriften der Zeichnenden binzugefügt !

In unser Firmenregister ist heute unter

{ Orte der Niederlassung „Stettin“ cingetragen. Stettin, den 31. Oktober 1891. Königliches Amtsgericht. Abtbeilung XI.

[43982] Weinheim. Nr. 12826. Zu D.-3. 58 des Geselischaftäregisters „Firma Schnitlein und Kreis“ in Weinheim wurcde beute eingetragen: Der Geseliihafter Gustas Marzolf hat sh am 22, Oktober 1891 mit Elisabetha Nuzinger von Mannheim verehelicht, Nah Artikel 1 des am 18, Sécptember 1891 abgeschlossenen Ehevertrags wäblien ktie Brautleute als Gemtins@aftsart das Geding des Ausschlusses der sabrenden Habe aus der Gütergemeinschaft nach den Bestimmungen in den L. R. S S. 1500 bis 1504, Es wirft hiérnach jeder Chetheil von seinem fabrenden Einbringen nur den Betrag von 109 6 an Geld in die Eüterge- meinschaft ein vnd {ließt alles übrige, jeßige und künftige, fahrende wie liegende, aktive und passive Vermögen von der Güteraemeinschaft aus, Weinheim, den 23. Oktober 1891. Gr. Vad. Amtsgericht.

Stoll. Werme?sKkirchen. Auf Anmeldung ifi beute

tragenen Firma: „Derm. Stursberg“ in Wermels- kirchen vermerkt wocden, daß die Firma er- | lofÞen ift,

Wermelskirchen, den 30. Oktober 1891. Königlicces Amtsgericht. T,

[44975] Winsen a2./d. L. In tas hi:fige Handelsregister ift beut? Blait 2 zu der Firma J. C. Wehnche Nachfolger in Winsen a./d. L. eingetragen : Das Geschäft wird nach dem Tode des Tabacks- fabrikanten Heinrich Burgdorf von dcfsen Wittroe Elise, geb. Refardt, zu Winsen a./d. L. fort- geführt, Winsen a./d. L., den 2, November 1891, Köntgliches Amtsgericht. I,

ama

Genossenschafts - Register.

[44979]

Ahaus. In urser Genossenschaftsregister ist zur laufenden Nr. 6, wosclbst der Wessumer Spar- und Daxrlehnskafsenverein, eingetragene Ge- nossenschaft mit unveschränkter Saftpflicht ein- getragen ftebt, in Colonne Rechtsvertältnifse ber Gencofsen!chaît folgende Eintragung bewizkt worden:

„Un Stelle dés verstortenen Gutsbesitzers Her- mann Sémäâing, gt. Timming, in Averes®, ist in der Generalversammiung vom 30. August 1891 der Gutébi¿sitzer Schulze Bernard Kappeclhcf zu Averesch als Mitalied des Vorstandes gewäßlt worden.

Eingetragen ¿ufclge Verfüaung vom 28. Oktober 1891 mit dem Bemerken, daß si eine Ausfertigung des Protokolls der Gécneralversammlurg în den Registerakten V1. iv Bk, 17 befindet, am 30, Oktober 1891. Die Verfüzung vom 28. Oktober 1891 be- findet ich Bl. 15 der Register- Akten.

Wening, Amtsgerichtë-Sekretär.“ Ahaus, den 30. Okrober 1891. Königlicves Amtsgericht.

Frarten. Beckauntmachung. [44978]

Dur “Bes@luß der Generalversammlung der Vartezäecer Molkereigenofsenschaft, E. G. m. u. H. vom 20. April 1891 ift unter Ubändéerung des S. 64 des Siatuts das Gesäftéjahr der Ge- nossenschaft auf die Zeit rom 1. Janvar bis letten Dezember zer!egt worden.

Barteu, den 26. Oktoker 1891.

Köntgliches Amtsgericht.

Bayreuth. SBefanntmachung. [44977]

Der Landwirthschaftlihe Consumverein Bcrudorf-Limmersdorf uud Umgegend, cein- getragene Genofseushaft mit unbeschränkter Haftpflicht hat dur Beschluß der Generalver- iammiung vom 11. Oktober 1891 Ficma und Statut wie folgt geändert:

Die Genossenschaît sübrt die Firma „Berndorf- Limmerodorfer Darlehnêskassenverein, einge- tragene Genossenschaft mit unbesczräukter Haftpflicht“ und hat ibren Siy in Limmersdorf.

Gegenstand des Untcrneimers ist, die zu Darlehen an die Mitglieder erforderlihen Geldmittel unter gemeinschaftlider Garantie zu beschaffen, liegende Gelder arzunehmen und zu verzinsen, sowie einen Stiftungsfonds zur Fördzeiung der Wirth- scaftsverhältnise der Vercinêmitglieder sammein. j

Die von der Genoffenschaft ausgehenden Bekannt- machungen sind, wenn sie rechtsverbindlihe Er- klärungen enthalten, von mindestens 3 Vorstandê- mitgliedern, in anderen Fällen vom Bereinsvorsteher zu urter;eichnen und in dem „Landwirt l Ge ive Genossensczaftsblatte zu Neuwied zu veröffent!iczen.

j [44976] |

j zu der unter Nr..138 des Firmenregisters einge- betreffend die

19, Oktober’ 1891 bat ein neues Statut bes{lofen,

müßig ;

anu“ j

en Staats-Anzeiger.

E E

--

1898.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handel8-, Genofsenschafts-, Zeihen- und Muster-Registern, über Patente, Gebrauh8muster, Konkurse, Tarif- und Fabryplan-Aenderungen

Das Central- Handels - Register für das Deutsche Reich erscheint in der Regel tägli. Das

Abonnement beträgt 1 #4 50 4 für das Vierteljahr.

Einzelne Nummern kosten 20 &.

Insertionspreis für den Raum einer DruÞAzeile 30 S,

Die Zeibnung für den Vercin erfolgt, indem der :

werden. Die Zeichnung hat mit Ausnahme der nac- benannten Fälle nur dann verbindlice Kraft, wenn | sie vom Vereinsvorsteher oder dessen Stell- i vertreter und mindestens zwei Beisißern erfolgt ist. j Bei gänzliher oder theilweiser Zurückerstattuny : von Darlchen, sowie bei Quittunaen über Einlagen ; unter 500 und über die eingezahlten Gesäfts- | antbeile genügt die Unterzeitnung dur den Vercins- | vorsteher oder dessen Stelv-rtreter und mindester:8 einen Beisißer, um dieselbe für den Verein reWts- verbintlich zu machen. In allen Fällen, wo der Vereinsvorsteber und gleichzeitig dessen Stellvertreter

zeicnen, giit die Unterschrift des Letzteren als die- !

jenige eines Beisitzers, : Der Vorstand besteht aus foïgenden Herren : 1) Johann LoGner, Dekoaom in Poppenleiihen, Vereinsvorsteher,

2?) Albrecht Amsch!er, Ockonom in Limmerêdorf, |

Stellvertreter des Vereinsvorstebers, 3) Karl Heba:t, K. Pfarrer in Bern- dorf, 3) Albrecht Berrdorf,

Sdmarz,

P. ; Delonom n ian. E 2) Beißter.

4) Wolfgang Poblmann, Saftwirth in Limmersdorkf, Vayreuth, den 29. Oktober 1891. Königliches Landgericht. Kammer für Handelssacen, (L. S8.) Der Vorsizgende: Stoll.

Breslan, Sefanntmachung. [44766] j

In unfer Gerofsers{af!sregister ift bei Nr. 27, Genossenschaft: Genossenschafts- Brennerei Breslauer Saft- und Schanfwirthe, Eingetrageue Genossenshaft mit

Die Generalversammlung der Genossen vom dessen Abschrift sib Blait 36 flg. unserer Spezial- akten 11 Nc. 29 Baad 1]. befindet. Dasselbe tritt am 1. Nevewber 1891 in Kraft. Hervorzuheben sind die Bestimmungen, daß die öffentli&en Be- kannimaGungen unter der Firma der Genosser. schaft durch deren Vorstand erfolgen und daß das Geschäfts - jahr am 1. Februar beginnt.

Breslau, den 28. Oktober 1891.

Königliches Amtsgericht.

Glatz. Bekanntmachung. [44770] In unferem Genossenschaftsregister ist unter Ne, 2 Fei der Firma „Vors{uf Verein zu Glatz, eiu- geiragene Genofseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ heut Folgendes eingetragen worden : Dur Beichluß der Generalversammlung vom 30 September 1891 sind die §8. 3, 30, 49 und

67 des Statuts vom 16. De:ember 1889 abgeändert i

twoorden. i : Glatz, den 28. Oktober 1891. Königliches Amtsgericht.

Zannover. Becftanutmaung. Im kiesigen Verossenschaftzregister ist beute unter Nr. 6 eingetragenen Firma : Bangetwerken-Unfall Genossenschaft zu

Hannover eiugetragene Genesseuschaft

mit unbeschräuker Daftpflicht eingetragen :

Un Stelle des aus Maurermeisters R J. Müßibach ist Vèaurermeifster Auzust Küster in Hannover und an Stelle des ver- storbenen Wiaurermeisters Ernst Brauns bis zuc

nächsten Generalversammlung Arcbitekt Adolf RNiesle !

in Hannover in den Vorstand gewählt. Hannovex, 2 November 1891, Könteli@es Amtsgericht. 1V,

EÆirschberg. Befanttmachung. [44767]

In unserem Genossenschaftsregister ist bei dem unter Nr. 5 eingetragenen „Credit- und Spar: verein zu Warmbrunn eingetragene Ge- nossenschaft in Spalte 4 cingetragen worden:

„S. 60, Die Bekanntmachungen erfolgen, falls die Veröffentliwung niht im „Boten aus dem Riesen- gebirge“ erfolgen kann, durch den Reichs: Anzeiger“.

Hirschberg, den 309. Oktober 1891.

Königliches Amtsgericht.

[44769] Langenschwalbach. Befanntmaung.

In das GSenofssen|chaftsr-gisler ist folgender Ein-

trag gemadbt worten:

1) Laufende Nr. 7.

2) Firma der Genossenschaft : i; „Landwirthschaftiicher Consumverein, ein- getragene Genossenschaft mit unbcshräuk- } ter Haftpflicht“.

3) Sit der Genossenschaft: Kemel. j

4) Rectsrerbältnifse rer Genossenschaft: _

a Der Geseliscaftvertrag iît abgeslossen am 12. Oktober 1891, E b. der Sigénftand des Unternehmens ift:

„Gemeinscaftliher Einkauf von Ver- brautsftoffen und Gegenständen des land- wirthschaftlichen Betriebs,“ j c die Mitglieder des Vorstandes sind: ; 1) Pastor Altbürcer, Direktor, 2) Schreiner Daniel Schneider, Rendant, 3) Bürgermeister Lang, Beisißer und Stell- oertreter des Direktors,

unbe- ? j schränkter Haftpflicht heute eingetragen worden :

dem Vorstante ausgetretenen |

mit unbeschräukter Haftpflicht“ |

T

--4) Daniel Maus, Beisie 9) Iobann Phiiipp Nies _clle von Kemel

9) Die Willenserklärungen und Zeihnungen für die Genossenschaft geïWwehen durch zwei Vorstands- mitglieder derart, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensuntershriften bei- fügen

6) Die von der Genossea\chaft ausg-benden öfent- lihen Bckanntmacungen crfo!zen unter dec Firma der Genossenschaft, ge:ei&net von wei Vorstandê- mitgliedern in der Zeitschrift des Vereins nafsauischer Land- und Forstwirtke.

7) Das Statut ift vom 12. Oktober

Eingetragen zufolge Verfügung v 1891 am 29 Oftoker 18391

Das Verzeichniß der GenossensSafter ? hier eingesehen werden,

Langeuscwalbach, d

Eönigli®es Amtsgertct.

[45014]

| Maulbronn. û. Amtsgericht Mau!broun.

VBekauantmachung.

Unter Haurptnummer 1V. des Registers für eins getragene GenoffensGaften wurde am 3. November 891 eingetragen:

Darleheuskassen - Vercin Fllingen cinge- tragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht.

S'g: Fllingen, O./A. Maulbronn.

In dem neuliŸ vorgelegten, am 17. Oktober 1891 errihteten und von sêwmtlihen 71 Gencfsen unters zeihneten Statut erklären ih letiteie als Kredit- genossen\ckcaft mit unbeschränfter Haftpflicht unter der Firma „Darlehentkassen-Vercin Illingen, ein- getragene Genossenschaft mit unbeschränkter Hasft- pflicht“,

Der Verein bat den Zweck, scinen Mitgliedern die zu ihrem Seschâfts- und Wirtbschafr8betriebe nötbigen

A)

i Geldmittel in verzineliwen Dariehen zu beschaffen,

sowie Gelegenheit zu geben, müßig liegerde Gelder verzinslich anzulegen.

Die Wirksamkeit des Vereins begann mit dem 1. Noverbter 1891,

Viit diesem Tage bezinnt das erste Geschäftsjahr und endigt mit dem 31. Dezember 1891, die künftigen Geschäftsjahre fallen ie mit dem Kalenderjahr zu- sammen.

Mitglieder des Vereins können nur verfügungs- fähige und im Besite der bürgerliben Ehrenrechte befindli®&e Einwohner von Jllinagen sein,

Der Geschäftéantheil iît auf 100 Æ festgeseßt.

Rechtsverbindliße Willenserklärung und Zeichnung für den Berein erfolgen dur den Vorsteher oder

seinen Stellvertreter und 2 weitere Mirglieder des

! Borandes.

| Unterzeichnung durŸ Vorfiand? mitglieder.

[44765] |

t 1

A L f j indem der Firma die Unter-

Die Zeibnung erfolgt U

f {riften der Zetcnenden binzuaefügt werden. F J

L G 109 Æ und darunter genügt die

L Mr _E “Mr Bei Unteben von ») uar M m 4 2 vom Vorstand dau bestimmte

l E 4 D E G Ms ¿L F AT á ada ¿churgen des Vercins erfolgen unte

Firma desselben und gezeihnet dur den

M Fry t O CLUTNni

| beztz2hungäweise den Vorsitzenden des Aufsichtsrath:

im „Maulbrenner Bücserfreund“. Die Mitglieder des Vortands sind und Voi steher ; ) Wiih:lm Mezger, Kaufmann, Stellvertreter des Vorstehers: ) Gemeindevfl2ger Scheytt, weitere Mitglieder : S{ultheiß Zeiger T. G. Sceytt, Bemeinderatb, 5) Gkrist. Fink, Gemeinderatb. Borsißerder des Aufsichtsraths ift und zeiHret: Prarrer Volz. Zur U kunde mit dem Anfügen, daß die Liste ter Genossen von jeßt ab während der üblien Dienststunden zu Ieder- manns Einsict bei der Gerichts\chreiberei aufliegt. Den 3. Nooember 1891. Amtsrichter: Wur ft.

ch3 » zeMnen :

Minden. Genosfsenschaftsregister [44981] des Königlichen Amtägerichts zu Miauden. Bei Nr. 1 des Gcnossenichaftéregisters, die Firma „„Vorschufz-Verein in Minden, eingetragene Genossenschaft“, betresfend, bat am 2, November 1891 folgende Eintragung stattgcfunden : Die Liquidation ist beendet und die Firma gelöst,

[44980]

| Neuenburg Westpr. SBefanutmachung.

In dem biesigen Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 2 eingetragenen Genossenschaft : Vorschußverein Neuenburg, Eingetragene Geaossenshaft mit unbeschräukter Haft: pflicht

folgende Eintragung bewirkt worden

Dur Beschiuß der Generalversammlang vom

25. Oktober 1891 ist der Kaufmann Gustav Wollen- weber in Neueäburg als Vorstandsmitglied und

zwar als Kassirer des Vorschußvereins Neuenburg, Eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haft-

Oberstein. In register ist beute zu der

pflicht für die Geshäftéjahre 1892/94 gewählt.

Neuenburg Weftpr., den 2. November 1891. Königliches Amtsgericht. _ [44768] das biesige Genossenschafts- Firma „Homöopathischer

F