1891 / 267 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E T R E M g P TIaE O22 I S pEEO M (T T Ke

Das Wolkswirthschaftli%e Finanzblatt „Die Sparkasse“. Freies Organ für die Deutschen Sparkaffen. (Herausgeber: ‘Dr. jur. Heyden, Effen.) Nr. 19. Inhalt : Die Einziehung der österreichischen Tkaler. Effekten im Jahresabschluß. Aluminium- Geld. Oeffentlice Sparkaffen im Königreich Bayern. Sparkafsenwesen: MRhein.-Westk. Verband, S{welm Sparkassen - Beamte. Quittung der Minderjährigen. Gauner abgefaßt. Niederländische Post-Sparkassen. Oesterreihishe Post-Sparkassen. Finanz- Verwaltung: Scrips. Neue Zinsscheine, Reibe II zu 4% St.-A. v. 1882, Geld-, Münz- und Bankwesen: Fälshungen. Reichsschuld- buch. Reichsbank. München, Münzanstalt. Fran- ¿ôsisbe Bank. Lateinishe Münz - Union. Münz- prägungen in Italien, Versiherungswesen: Oiffentlide Societäten und Privat-Versicherungs- gesellschasten. Gemeinde-Angelegenheiten : Anleihe Solingen, Remscheid, Dürn, Darmstadt, Münster, Leipzig. Juristishes: Neue Sparkassengesetz- gebung. Börsenordnung. Verschiedenes: Lotterie. Gefälshte TJItalienishe Renten. Literatur: Rubel, Geschichte des Liberali‘mus und der deutschen Reichsverfassung. Der fklene Stephan.

Grapheus. Geld und Kredit, Pflanzenleben. Lorenz, Rathgeber für Staats- und Kommuual- beamte. Eddy. Sexuelle Hygieine. Briefkasten. Course. Börsentendenz.

Mittheilungen für die öffentlichen Feuerversiherungs - Anstalten. (Heraus- gegeben vom Bureau des Verbandes öffentlicher Feuerversicherungs-Anstalten in Deutschland.) Nr. 19. Inhalt: Der Bericht über die Verwaltung der Feuerwehr und des Telegraphen von Berlin im Jahre 1890, Ministerial-Verfügung, die Brand- stistung dur Kinder betreffend. Verwaltungs- Ergebnisse: der Unterstügungékasse der Rheinischen Provinzial - Feuersozietät für bei der Löschhülfe Beschädigte und Verunglückte für 1887 bis 1890; der Landes -Brandversicherungs- Anstalt des König- reichs Sachsen für 1890; der Landes-Immobiltar- Brandversicherungé-Anstalt des Herzogthums Sachsen- Altenburg für 1890; der Jevershen Brandversiche- rungs: Gesellschaft für 1890, Mobiliarversiherung im Königreih Sachsen in den Jahren 1887 bis 1890. Verwaltungs - Grgebnisse: der Kgl. Bayerischen ftaatlih geleiteten Hagelrersiherungs - Anstalt auf Gegenseitigkeit im Jahre 1891 mit Rückblicken auf die Vortahre; der Landes-Brandkasse des Herzog: tbums Oldenburg für 1890; der Feuersozietät der Stadt Elbing für 1890, S(hleswig-Holsteinische adelige Brandgilde : Statuten-Aenderung.

Handels - Register.

Die Handelsregistereinträge über Aktiengesellshafsten und Kommanditgesellshafsten auf Aktien werden nah ingang derselben von den betr. Gerichten unter der Rubrik des Siges dieser Gerichte, die übrigen Handels- ce ereuaetae aus dem Köngreih Sachsen, dem Königreich Württemberg und dem roßherzog- thum Hessen unter der Rubrik Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt veröfentlit, die beiden ersteren wöchentlih, Mittwochs bezw. Sonn- abends die leßteren monatli.

ALen. Bekanntmachung. [45923] L Ne O ist Folgendes eingetragen : r. 80, 2) Bezeichnung des Firmeninhabers : Kaufmann Gustav Ascher. 3) Ort der Niederlassung: Akeu. 4) Bezeichnung der Firma: Gebrüder Ascher. 5) Eingetragen zufolge Verfügung vom 2, No- vember 1891 am 2. November 1891. Akten, den 2. November 1891, Königliches Amtsgericht.

[46121] Aschersleben. Sn unser Gesellschaftsregister sub 66/1, betr. die offene Handelsgesellschaft Heyne, Heyer & Co. in Hedersleben, ist heute in Col. 4 „Rechtsverhältnisse der Gesellschaft“ Folgendes eingetragen worden:

1) der Rittergutsbesißer Andreas Wiersdorff zu Annrode ift aus der Gesellschaft ausgeschieden ;

2) der Rittergutsbesißer Hermann Heyer zu Haus- ncindorf is durch Tod aus der Gesellschaft aus- geschieden. An seine Stelle sind seine Erben getreten, nämli:

a, L Amtsrath Lucanus, Mathilde, geb.

eyer, zu Swadeleben, b. der Buchhändler Benno Heyer zu Dresden, c. die Kinder der verstorbenen Frau Ober-Amt- A Klepp, Josephine, geb. Heyer, nämli : ans, Elisabeth, Theodor, Georg, Margarethe, d. der Rentier Carl Heyer in Halle a /S,, Aen sind nit befugt, die Gesellschaft zu ver- reten;

3) dem Gesellschafter Amtsrath Franz Lucanus ist die Befugniß ertheilt, für fich allein die Gesellschaft zu vertreten und deren Firma zu zeihnen, wie diese Befugniß \{on den Gesellschaftern Wiersdorf und Reinhardt zusteht.

Aschersleben, den 3. November 1891.

Königliches Amtsgericht.

Geschwister Klepp, zu Paschleben,

[45921]

Barmen. Unter Nr. 1514 des Gesellshafts-

registers wurde Heute zu der Firma Veckmann «&

Kromberg vermerkt, daß der Lithograph Hermann

Kromberg aus der Handelegesellshaft ausgeschbieden ist und daß das Geschäft von dem anderen Theil- haber Friedri Wilhelm Beckmann in Gemeinschaft mit einem Kommanditisten unter der Firma BVeck- manu «& Cie fortgeführt wird,

Sodann wurde unter Nr. 1628 desselben Registers eingetragen die Kommanditgesellshaft Veckmanu «& Cie und als deren persönli haftender Gesell- schafter der Kaufmann Friedrich Wilhelm Beckmann., Die Gesfellshaft hat am 3. November 1891 be- gonnen.

DemnäHft wurde unter Nr. 1235 des Prokuren- registers eingetragen die der Ehefrau des Friedrich Be Beckmann, Helene, geb. Möhler, ertheilte

rokura.

Varmen, den 4. November 1891,

Königliches Amtsgericht. 1.

[45922] Barmen. Unter Nr. 1629 des Gesellschafts- regifters wurde heute eiagetragen die Firma Klein «& Münch und als deren Theilhaber die Kaufleute Albert Klein jr. und Johann Christoph Mün, beide in Barmen wohnend. Die Gesellschaft hat am 4. November 1891 begonnen. Barmen, den 4. November 1891.

Königliches Amtsgericht. T.

[46125] Barmen. Unter Nr. 3117 des Firmenregisters wurde heute eingetragen die Firma C. H. Linden und als deren Inkaker der Eisengießereibesitzer Robert Linden hierselbst. Barmen, den 5. November 1891, Königliches Amtsgericht. T.

Bergheim. SBefanntmachung. [46122] Zufolge Verfügung des Königlichen Amtsgerichts dahier vom heutigen Tage ift in das Handels- Firmenregister bei der unter Nr. 6 eingetragenen Firma „Jakob Abels in Bedburg““ Folgendes eingetragen: „Die Firma ift erloschen“. Bergheim, den 7. November 1891, Hagemann, Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Bergheim. Sefanntmachung. [461231 Zufolge Verfügung des Königlichen Amtsgerichts dahier vom heutigen Tage ift in das Handels- Firmenregifter unter Nr. 23 Folgendes eingetragen : Bezeichnung des Firmeninhabers : „Wilhelm Abels, Apotheker in Bedburg.“ Ort der Niederlafsung: „Bedburg“. Bezeichnung der Firma: „Wilh. Abels“, Bergheim, den 7. November 1891. j Hagemann, Gerichts\{reiber des Königlichen An1tsgerichts.

Bergheim. SBefanntmachung. {46124] Zufolge Verfügung des Königlichen Amtsgerichts dahier vom heutigen Tage ist in das Handels- Firmen-Register Folgendes eingetragen : 1) „Nr. 24“. 2) Bezeichnung des Firmeninhabers : „Jobann Heinrich Welke, Kaufmann in Bedburg.“ 3) Ort der Niederlassung: „Bedburg“. 4) Bezeichnung der Firma: e„NRheinishe Bronce- und Metallwaaren: Fabrik Joh. Heinr. Welke.“ Bergheim, den 9, November 1891. _ Hagemann, Gerichts\@reiber des Königlichen Amtsgerichts.

Berlin. Handelsregifter [46265] des Königlichen Amtsgerichts L. zu Berlin. Zufolge Verfügung vom 9. November 1891 sind aw 10. November 1891 folgende Eintragungen erfolgt : Persönlih haftender Gesellschafter der hierselbft unter der Firma: 7 Anfänger «& Co. begründeten Kommanditgesell!shaft (Geschäftslokal : Kaiser Wilhelmstr. 45) is der Kaufmann Michael Anfänger zu Berlin. Dies ist unter Nr. 13 135 des Gesellschaftsregisters eingetragen worden. Die Gesellshafter der hierselbst am 1. Oktober 1891 begründeten offenen Handelsgesellshaft in Firma: Ungarische Wein Jmport Compagnie Vrodi «& Beer (Geschäftslokal : Urbanstraße 25) A der Kaufmann Josef Brodi und der Kaufmann Paul Beer, Beide zu Berlin. Zur Vertretung der Gesellshaft sind nur beide Gesellschafter gemeinschaftlich befugt. Dies ift unter Nr. 13137 des Gesellshafts- registers eingetragen worden. In unser Firmenregister ist unter Nr. 20 454, woselbst die Handlung in Firma: z __ Schwarz «& Brodi mit dem Sitze zu Grofßwardein und Zweignieder- lassung zu Verlin vermerkt steht, eingetragen :

Die Zweigniederlassung zu Verlin ist auf- gegeben und deshalb die Firma hier gelöst. Zufolge Verfügung vom 10. November 1891 sind am

selben Tage folgende Eintragungen erfolgt: In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 9129, wojelbst die Handelsgesellschaft in Firma: j Alex Sachs mit dem Sitze zu Berlin und verschiedenen Zweig- niederlassungen vermerkt steht, eingetragen :

Die Zweigniederlassungen zu Bremen und

Leipzig sind aufgegeben.

Die Gesellschafter der hierselbft am 6. Novem- ber 1891 begründeten offenen Handelsgesellschaft in

Firma: Robert Jan «& Co. (Geschäftslokal: Beusselstraße 67) sind: der Kaufmann Robert Julius Jany und der Kaufmann Arnold Bruno Ian, _ Beide zu Berlin. Dies ist unter Nr. 13 136 des Gesellshaftsregisters eingetragen worden. Die Gesellschafter der hierselb am 6. Oktober 1891 begründeten offenen Handelsgefellshaft in Firma : Th. Gentzen & Kurz (Geschäftslokal : Beuthstraße Nr. 10) sind: der Buwdrudckereibesizger Fulius Theodor Genten und der Kaufmann Gotthilf Adolf Kurz, ; Beide zu Berlin. Dies is unter Nr. 13138 des Gesellshafts- registers cingetragen worden. Die Gesellshafter der hierselb im Oktober 1887 begründeten offenen Handelsgesellschaft in

Firma : Gebr. Schaar (Geschäftslokal: Chausseestraße 28 b) sind: die Tischlermeister Carl Julius Schaar und Friedrih Wilhelm Scaar, Beide zu Berlin. Dies is unter Nr. 13139 des Gesellshafts- registers eingetragen worden. In unser Firmenregifter ist unter Nr. 18 127, wo- selbst die Handlung in Firma: P. Haese Nflg. me dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ein- osztragen: Das Handelsgeschäft ist durch Vertrag auf

den Apotheker Eugen Carl Julius Otto Meyer

zu Berlin übergegangen, welcher dasselbe unter der Firma: P. 6

Haese Nfla. Juhaber Apotheker E. Meyer fortseßt. Vergleihe Nr. 22 185. Demnächst if in unser Firmenregister unter Nr. 22185 die Handlung in Firma: Juhaber Apotheker E. Meyer mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaber der Apotheker Eugen Carl Julius Otto Meyer zu Berlin eingetragen worden. z In unser Firmenregister ist unter Nr. 20 367, woselbst die Handlung in Firma: Ottokar Skrivan mit dem Sitze zu Prag und Zweigniederlassung zu Verlin vermerkt steht, eingetragen : Die Zweigniederlassung zu Berlin is aufge- geben und deshalb die Firma hier gelöst. In unser Firmenregister ist mit dem Sitze zu Berlin unter Nr. 22184 die Firma:

i N. Anschel Geschäftslokal: Friedrihstraße 237) und als deren nhaber der Kaufmann Nathan Ansel zu - Berlin eingetragen worden. Berlin, den 10. November 1891, . Königliches Aa I. Abtheilung 56. a.

Berlinchen. Befauntmachung. [46126]

In unser Firmenregister is zufolge Verfügung vom 4. November 1891 am 4. November 1891 ein- getragen :

Nr. 291. Der Fleischermeister und Fettvieh- händler Carl Michaelis, mit dem Orte der Nieder- laffung Berlinchen und der Firma C. Michaelis.

Berlinchen, den 4. November 1891.

Königliches Amtsgericht.

Berlinchen. Befanntmachung. [46127]

In unser Firmenregister ist zufolge Verfügung vom 4, November 1891 am 4. November 1891 ein- getragen :

Nr. 290, Der Kaufmann Albert Jacobsohn, mit dem Orte der Niederlassung Berlincheu und der Firma Albert Jacobsohn.

Berlinchen, den 4. November 1891.

Königliches Amtsgericht.

Bernburg. [46129] Handelsrichterliche Bekanntmachung.

Auf Fo]. 461 des hiesigen Handelsregisters ift nacgetragen worden :

Rubr, 1, Die Firma Aug. Vogelhaupt in Bernburg firmirt künftig:

„Aug. Vogelhaupt Nachf.“‘

Rubr, 2. „Der Kaufmann Ernst Hoffmann in Bernburg hat das unter der Firma „Aug. Vogel- haupt“ hierselbst geführte Handelsgeschäft dur Kausvertrag erworben und wird dasselbe unter der Firma „Aug. Vogelhaupt Nachf.“‘ fortführen.“

Bexuburg, den 5. November 1891.

Herzoglich Anhalt. Amtsgericht. Pichier.

Bernburg. [46128] Handelsrichterliche Bekauntmachung. Vol. 1007 des hiesigen Handelsregisters ist heute

die Firma: Herm. Hugo Braun in Bernbur und als deren Inhaber der Kaufmann Hermann Hugo Braun in Bernburg eingetragen worden. Veruburg, den 6. November 1891. Herzoglih Anhalt. Amtsgericht. Picier.

[45930] Bremen. Jn das Handelsregister ist eingetragen den 6. November 1891; i Doeding « Sohn, Mittelshuchtingen Varrelgraben: Erwerbsgesellshaft, errichtet am 1. November 1891, Inhaber die in Mittels- huctingen-Varrelgraben wohnhaften Fabrikanten Franz Heinri Doeding und Franz Heinrich Christian Doeding. »„Visurgis,Versicherungsgesellschast auf Gegenseitigkeit in Bremen“, Versicherungsgesellshaft mit Siß in Bremen, beruhend auf dem Grundsaß der Gegenseitigkeit und zwar innerhalb jeder einzelnen Abtheilung. Sie ift begründet in Folge Beschlusses der Generalversammlung der Reichsversiherungs- bank, Versicherungsgesellshaft a. G. in Bremen, d, d, 28. September 1891, wona die Abth. I., die Vorläuferin der obigen Gesellschaft, fi von der Abth. 11. trennte.- Am selben Tage bezw. am 17, Oktober 1591 sind die maßgeben- dea aen beschlossen, Die Gesellschast über- nimmt: 1) Renten- Versicherungen, 2) Brautauëfteuer-Versicherungen, 1) Wehrdienstaus\teuer-Versicherungen, 4) Versicherungen auf den Erlebensfall im [lgemeinen.

9) Sterbegeld- Versicherungen.

Ihre Thâtigkeit kann durch Beschluß der Generalversammlung auf andere Arten von Versicherungen ausgedehnt werden.

Bekanntmacungen, Einladungen und Auf- forderungen der Gesellshaft werden dur:

1) den Deutschen Reihs- und Königlich

Preußischen Staats-Anzeiger,

2) die Bremer Nachrichten, veröffentlicht.

Organe der Gesellschaft sind

1) die Generalversammlung,

2) der Aufsichtsrath,

3) die Direktion,

4) die Revisionskommission.

Die Direktion, welche die gesammte Ver- waltung, Vertretung und Oberleitung der Ge- sellshaft in allen diese betreffenden gerihtlihen und außergerihtlihen Angelegenheiten führt, be- steht aus einem oder zwei Direktoren, Der Aufsichtêrath besteht aus 3 Mitgliedern und wird dur die Generalversammlung auf 3 Jahre gewählt, Die Gültigkeit der Policen und Wechsel st bedingt durch die Mitunterschrift eines Auf- sihtsraths-Mitgliedes neben der Unterschrift der Direktion. Jede die Gesellschaft verpflihtende

eichnung muß in dem Falle, wenn die

irektion aus 2 Mitgliedern besteht, von beiden gemeinschaftlih geschehen.

I, Direktion: Der Kaufmann in Bremen Johannes Hieronymus Meier.

*

I1. Aufsihtsrath: 1) der Zeitungsredacteur in Hannover Franz Jacob Conrady, 2) der Buch- halter in Bremen Friedrich Ludwig Wilhelm Warnecke. 3) der Kaufmann in Bremen Michael Hubert Müller.

Schützenhof-Bau- Verein, A.-G.: Actiengesellschaft mit Siß in Bremen. Der Gesellschaftsvertrag datirt vom 13. Oftober und 3, Rovember 1891. Gegenstand des Unter- nehmens ift der Ankauf und Wiederverkauf fo- wie auch die Verpachtung von Grundstücken bezw. Erbauung von Häusern, insbesondere der Ankauf uad die Verwerthung des dem Bremer Schüßenverein gehörigen Grundftücks (Schüßzen- hof) mit allen darauf befindlihen Bauanlagen und Zubehör zum Zweck ter Anlage von Straßen auf deinselben und des Verkaufs der daran liegenden Baupläßze. Das Grundkapital beträgt 250 000 M, eingetheilt in 250 auf den Inhaber lautende Aktien à 1000 4 Der Vorstand be- steht nach näherer Bestimmung des Aufsichts- raths aus 2 oder mehreren Mitgliedern, welche vom Aufsichtsrath ernannt und entlassen werden. Die Generalver'ammlungen werden nah S gabe der Art. 236, 237, 238, 233a H.-G.-B. berufen. Eine Generalversammlung ift ordnungs- mäßig berufen, wenn die Einladung zu der- selben wenigstens am fünfzehnten Tage vor dem für die Generalversamwœlung bestimmien Tage veröffentlicht is. Alle Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen durch Veröffentlißbung im „Deutschen Reichs-Anzeiger“, Bekanntmachun- gen des Aufsichtsraths werden Namens des- selben von dem Vorsiter oder dessen Stellver- treter erlassen.

Gründer der Gefellshaft, welche die sämmt- lien Aktien übernommen hab. n, sind:

1) der Notar in Bremen Carl August Lud-

wig Tebelmann, 2) der Kaufmann in Bremen Hillmer Haupt, 3) der Kaufmann in Bremen Adolf S(örling, 4) der Kaufmann in Bremen Christian August Bunnemann,

5) der Kaufmann in Bremen Heinrich Friedrich Eduard Meyer,

6) der Maurermeister in Bremen Heinrih Thslken,

7) der Architekt in Bremen Carl Bollmann,

8) der Fuhrherr in Bremen Heinrich Friedri Conradi,

9) der Kaufmann in Bremen GerbardSchipper, 10) der Koch in Bremen Heinrih Müller junior, 11) der Fabrikant in Bremen Johann Mähl, 12) der Fabrikant in Bremen Gottfried Georg

Ludwig Bergfeld, 13) der Maurermeister in Bremen Johann Heinrih Häger.

Revisoren gemäß Art. 209 h H.-G.-B. sind die in Bremen wohnhaften Syndikus der Han- delskammer Dr. Carl Theoder Boifselier und Kaufmann Wilhelm Kozenberg.

Willenserklärungen des Vorstands sind für die Gesellschaft verbindlih, wenn dieselben von 2 Mitgliedern des Vorstands abgegeben sind. Die Zeichnung erfolgt in der Weise, daß die Namen der Zeichnenden unter die geschriebene oder gestempelte Firma geseßt werden.

. Vorstand:

1) der Kaufmann in Bremen Gerhard Schipper,

2) der Architekt in Bremen Carl Bollmann.

II. Aufsichtsrath:

1) der Kaufmann in Bremen-Christian August Bunnemann,

2) der Fabrikant in Bremen Gottfried Georg Ludwig Bergfeld,

3) der Maurermeister in Bremen Heinri Thösölken,

4) der Notar in Bremen Carl August Ludwig Tebelmann,

5) der Maurermeister in Bremen Johann Heinrich Häger. :

Den 7. November 1891 :

Gustav Haecfeker, Bremen: Am 6, November ist die Firma in Erste Bremer Maschinen- Strickerei Gustav Haefeker geändert worden.

Erste BremerMaschinen-Strickerei Gaustav Haefeker, Bremen : Snhaber : Guftav August Wilhelm Haefeker.

Bremen, aus der Kanzlei der Kammer für Handels-

fachen, den 7. November 1891. C. H. Thulesius Dr.

Bruchsal. Sandel8regifter-Einträge. |46216]

Nr. 23394. In das diesseitige Firmenregister wurde heute zu O.-Z 222, Firma Lazarus Marx in Bruchsal, eingetragen :

„Der Inhaber der Firma Lazarus Marx, ift gestorben; dessen Wittwe Helene Marx, führt das Geschäft unter der bisherigen Firma und unter Vebernahme der Aktiva und Passiva weiter und hat E. Sohne Rudolf Marx in Bru(chsal Prokura ertheilt,“

Bruchsal, 9. November 1891.

Großh. Amtsgericht. (L. S) Bechtold.

[45935]

Dortmund. In unser Firmenregister ist unter

Nr. 1419 die Firma J. W. Lutter und als deren

Inhaber der Kaufmann Johann Christian Wilhelm Lutter zu Dortmund heute eingetragen. Dortmnnd, den 6. November 1891. Königliches Amtsgericht,

Düsseldorf. Bekanntmachung. [46132]

In das Gesellschaftsregifter ist unter Nr. 1502 Handelsgesellshaft „Gebr. Peiffer“ hier Fol- gendes Seen worden :

Die Gesellschaft ist durch gç2genseitige Ueberein- kunft aufgelöst.

Der Ingenieur Wilhelm Peiffer hierselbst sett das Handelsgeschäft unter unveränderter Firma fort.

Die Firma is nunmehr unter Nr. 3090 des Firmenregisters eingetragen.

Düsseldorf, den 6. November 1891.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung VI.

Redacteur: Dr. H. Klee, Direktor. Berlin:

Verlag der Expedition (Scholz).

Druck der Norddeutschen Buchdruckerei und Verlags- Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

M 267.

“r i

ver deutscher Eitenbahnen enthalten sind, erscheint auch in einem

Central-Handels-Register

8 Central - Handels - Register für das Deutshe Reih kann dur alle Post - Anstalten, für Berlin E L die ae Expedition des Deutschen Reichs- und Königlih Preußischen Staats- ‘Anzeigers SW., Wilhelmstraße 32, bezogen werden. |

Fünste Beilage

Berlin, Donnerstag, den 12. November

esonderen Blatt unter dem Tite

Handels - Register.

Die Handelsregistereinträge über Aktiengesellschaften und Kommanditgesellshaften auf Aktien werden nach Eingang derselben von den betr. Gerichten unter der Rubrik des Siges dieser Gerichte, die übrigen Handels- registereinträge aus dem Königreih Sachsen, dem Königreich Württemberg und dem Großherzog- tem Hessen unter der Rubrik Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht , die beiden ersteren wöhentlich, Mittwochs bezw. Sonn- abends, die leßteren monatli.

Düsseldors. SBefanntmacung. [46131] In das Gesellshaftsregister ist unter Nr. 1462 Handel sgesellsha't „Schneiders «& Henter in Liquid.“‘ eingetragen worden, baß die Liquidation beendet ist. Düsseldorf, den 6. November 1891. Königliches Amtsgericht. Abth eilung VI.

Duisburg. Handelsregister [45932 ; des Königlichen Amtsgerichts zu Duisburg. In unser Firmenregister ift unter Nr. 1010 die

Firma:

„Gust. Bauer“ Und als deren Inhaber der Kaufmann Gustav Bauer zu Duisburg am 5. November 1891 eingetragen.

Flensburg. Befanutmachung. [45991] In das Firmenregister ist heute unter Nr. 1646 die Firma Wilhelm Schaberg in Flensburg und ais deren Inhaber der Kaufmann Alfred Wil- helm Schaberg eingetragen worden. Flensburg, den 4. Novembzr 1891. Königliches Amtsgericht. Abtheilung TII.

Forst. Bekauntmachung. [45937]

In unser Firmenregister ist zu Nr. 393, - woselbst die Firma E. Kahra zu Forst N./L. und als teren Inhaber der Tuchfabrikant Johann Wilhelm Ernst Kahra in Forst eingetragen steht, zufolge Ver- ea vom heutigen Tage Folgendes eingetragen Worden :

Das Handelsgeschäft ist nach dem Tode des Firmeninhabers auf dessen Wittwe, Anna Kahra, geborene Clajus, zu Forst übergegangen, welche dasselbe unter unveränderter Firma fortseßt. ;

Gleichzeitig ift zufolge derselben Verfügung in unser Firmenregister unter Nr. 516 die Firma E. Kahra zu Forst N./L. und als deren Inhaberin die verwittwete Tuchfabrikant Kahra, Anna, geborene Clajus, in Forst eingetragen worden,

Forst, den 6. November 1891,

¿ Königliches Amtsgericht.

Fuläa. Bekauntmachung. [46133] Die unter Nr. 61 H.-R. eingetragene Firma F- J. Eller in Fulda ist erloschen laut Anzeige vom 30, September 1891. Fulda, am 10. November 1891. Königliches Amtsgericht. Abtheilung T1. Matckeldey.

GelsenKirchen. Sandelsregister [45672] des Königlichen Amtsgerichts zu Gelsenkirchen. Jn unfer Gesellschastsregister it bei Nr. 72 betr. Afktiengesellschaft Wasserwerk für das nördliche weftfälische Kohlenrevier zu Schalke am 5. November 1891 Folgendes eingetragen : Durh Beschluß der Generalversammlung vom 29, Mai 1891 sind die bisherigen Aufsichtsraths- mitglieder, Bürgermeister Wilhelm Vattmann, Dre Herbert, beide zu Gelsenkirhen, und Wil- elm Schulte-Mönting zu Schalke wiedergewählt.

Gera. Vekanuntmachuug. [45939]

In unser Handelsregister für den Stadtbezirk sind Heute auf Folium 609 folgende Einträge bewirkt worden :

„Filiale der Weimarischen Bank“, Zweigniederlassung der in Weimar domizilirenden Aktiengesellschaft „Weimarische Bauk“.

Der Siy der Zweigniederlassung ist Gera.

Der Gesellschaftsvertrag der „Weimarishen Bank“ datirt vom 28. April 1879 und ist abgeändert durch die Beschlüsse der Generalversammlung vom 4. Juni 1885, vom 31. Dezember 1887, vom 9, Mai 1888, vom 7. Mai 1889, vom 9. April 1890 und vom 9, April 1891. :

Die Dauer des Unternehmens i} unbes{chränkt.

Die Inhaber der Aktien der Weimarischen Bank sind Inhaber der Firma. i

Das Grundkapital beträgt Fünf Millionen Sech{8- hundertundvierzig Tausend Mark, eingetheilt in 11250 Stück Aktien zu ODreihundert und in 1510 Stück Aktien zu Fünfzehnhundert Mark, sämmtlich auf den Inhaber lautend.

Daeselbe kann laut Generalversammlunçsbeslusses vom 7. Mai 1889 durch Ausgabe von Inhaberaktien zu 1500 Mark bis auf Zwölf Millionen Drei- SOND er E TAA D SIHA Tausend Mark erhöht

erden. -

Zweck der Gesellshast ist der Betrieb von Bank- und Handelsge\chäften jeder Art einschließlich der

usgabe von Rentenbriefen, auf den Inhaber lautend, in Höhe der von der Bank ausgelichenen Ablösungs- Topitalien, sowie der Betrieb von Bau-, Bergbau- und Grundstück8geshäften und von industriellen Unternehmungen.

Den Vorstand der Gesellschaft im Sinne des Handelsgeseßbuchs bildet die aus einem oder mehreren

Direktoren bestehende Direktion. Der Vorftand wird durch die Generalversammlung der Aktionäre gewählt. i

Die ordentlihen und die außerordentlichen General- versammlungen der Aktionäre werden vom Aufsichts- rathe oder vom Vorstande berufen. Die Berufung erfolgi durch einmalige Bekanntmahung, welche mindestens 22 Tage vor dem für die Versammlung bestimmten Tage veröffentliht sein muß. Alle ge- seßliden und ftatutarishen Bekanntmachungen der Gesellswaft erfolgen in der Regel dur den „Deutshen MReihs-Anzeiger*, die «Weimarische Zeitung“ und die „Berliner Börsen-Zeitung“. Doch gilt jede Bekanntmachung für gehörig veröffentlicht, wern sie einmal in den „Deutschen Reichs-Anzeiger“ eingerückt worden ist.

Alle Namens der E esellschaft ausgestellten Ur- kunden find, falls der Vorstand aus einer Perfon besteht. für die Gesellshaft nur dann verbindlich, wenn sie unter der Firma der Gesellshaft die eig bändige Unterschrift des den Vorstand bildenden Direktors oder die zweier Prokuristen tragen. Falls der Vorstand aus zwei oder mehreren Mitgliedern besteht, sind die Namens der Gesellschaft au8ge- stellten Urkunden für die Gesellsbaft nur dann ver- bindlich, wenn sie‘unter der Firma der Gesellschaft die eigenhändige Unterschrift zweier Mitglieder des Vorstandes oder die eines Mitgliedes des Vorstandes und die eincs Prokuristen oder die zweier Prokuristen tragen.

Vorstand und alleiniger Direktor ist der Banquier Auaust Sternberg in Berlin.

Gera, den 5. November 1891.

Fürstlihes Amtsgericht, Abth. für freiw. Gerichtsbarkeit. Dr. Schuhmann,

Gleiwitz. Befkfanutmachung. [46221] In unserem Firmenregister is heut unter Nr. 826 die Firma „Carl Proske““ zu Gleiwitz und als deren Inhaber der Kaufmann Carl Proske hierselbst eingetragen. Gleiwitz, den 5. November 1891. Königliches Amtsgericht.

Gleiwitz. Bekauntmachuug. [46219]

Jn unserem Gesellschaftsregister ist heut die unter

Nr. 122 eingetragene Firma „Schoenwolffff et Proske zu Gleiwiß gelös{cht worden. Gleiwiß, den 5. November 1891. Königliches Amtsgericht.

GosIar. Bekanntmachung. [46135]

In das hiesige Handelsregister Band I. Blatt 370 ist heute eingetragen die Firma:

Emil Troch, W. Zinkhan Nachf., Juh. Troch «& Appenzeller,

offene Handelsgesellschaft seit dem 15. Oktober 1891, mit dem Niederlassungsorte Goslar und als In- baber der Kaufmann Emil Troch und Kaufmann Heinrih Appenzeller, beide in Goslar.

Goslar, den 5. November 1891.

Königliches Amtsgericht. I.

[46134] Gross-Strehlitz. Sn unserem Firmenregister ist heute die unter Nr. 295 eingetragene Firma A. Sczesuy zu Gr.:Strehlit gelös{cht worden. Ferner ist in unserem Firmenregister heute unter Nr. 336 die Firma Ewald Sczesny mit dem Sitze in Grof?-Strehliß und als deren Inhaber der Kaufmann Ewald Sczesny zu Gr.-Strehlißz eingetragen worden. Grof-Strehliß, den 6. November 1891. Königliches Amtsgericht. Behrens.

Hannover. SBecfanntmachung. [46137]

Im biesigen Handelsregister ist heute Blatt 4509 zu der Firma R. Walterstein eingetragen :

In das bestehende Geschäft is der Fuhrwerks- besißer August Meyer zu Hannover als Gesellschafter eingetreten.

Offene Handelégesellshaft seit 1, November 1891,

Hauuover, 9. November 1891.

Königliches Amtsgericht. TV.

Hannover. SBefanntmachuung. [46136]

Im biesigen Handelsregister ift Reute Blatt 3450 zu der Firma: Carl Zuer eingetragen :

Die Gesellschaft 1st aufgelö\t. Das Geschäft wird von dem bisherigen Gesellshafter, Kaufmann Conrad Zudcker zu Hannover unter unveränderter Firma allein fortgeseßt.

Haunover, 9. November 1891,

Königliches Amtsgericht. IV.

Höchst a./M. Bekanntmachung. [45990]

Die Bildbauer Ludwig Brosius und August Struth zu Hattersheim haben daselbst am 1. No- vember 1891 eine offene Handelsgesellschaft uxter der Firma Struth « Brosius errihtet. Jeder Ge- fellshafter ist für sih allein zur Vertretung der Ge- sellschaft befugt. Eingetragen unter Nr. 116 des hiesigen Gesell\haftsregisters.

Höchst a./M., den 6. November 1891.

Königliches Amtsgericht. 11. eia

Iburg. In das hiesige Handelsregister Fol. zur Firma „Dissener Volksbauk“/ zu Dissen ist

eute Folgendes eingetragen : / Di Vorstand besteht seit dem 1. Oktober 1891

aus dem

Insertionspreis für den Raum

Hofbesizer Julius Westendarp zu Dissen Vorsißtenden, ; Kaufmann Gos8win Wilhelm Horst daselbft, Auktionator Friedrich Möller dasfelbst. Jburg, den 7. November 1891. Königliches Amtsgericht. Kramer. Inowrazlaw. SBefanntmachung. [46140] íöIn unser Register, betreffend die Cintragung der Aus\cließang der ehelihen Gütergemeinschaft unter Kaul!leuten, ist Folgendes eingetragen worden : Spalte 1. Laufende Nummer: Ne. 99. Spalte 2. Bezeichnung des Ehemannes: Kaufmann Robert Boetel in Jnowrazlaw. Spalte 3. Bezeichnung des Recbtsverhältnis|es : Hat für seine Ehe mit Pauline, geborenen Fethke, durch Vertrag vom 10. November 1875 die Gemeinschaft der Güter ausgeschlofsen ; ein- getragen zufolge Verfügung vom 7. November 1891 am 9. November 1891. (Akten über das Register zur Eintragung der Ausschließung der Gütergemeinschaft Band IXR. Blatt 28.) Juowrazlaw, den 9. November 1891, Königliches Amtsgericht.

[46138] Jerichow. Sn unferem Firmenregister ift unter Nr. 40 die Firma Louis Himburg mit dem Sitze zu HSoheungöhren und als deren Inhaber der Rittergutsbesizer Louis Himburg daselbst eingétragen worden. Jerichow, den 5 November 1891, Königliches Amtsgericht.

Kalbe a./S. Befanntmachung. [45943] Fn unserem Firmenregister ist zufolge Verfügung vom 6. am 7. November 1891 Hei der unter Nr. 686 verzeiwneten Firma „Brauerei zum Felsenkeller E. Feuerstein“ zu Kalbe a./S. folgende Eintragung : L „Die Firma ist erloschen“" bewirkt worden. Kalbe a./S., den 7. November 1891. Königliches Amtsgericht.

Kalbe a./S. Befauntmachung. [45944] In unserem Firmenregister ist heute folgende Ein- tragung bewirkt worden: Laufende Nummer 687. Bezeichnung. des Firma-Inhabers : Brauereibesizer Max Bergmann. Ort der Niederlassung : Stadt Kalbe a./S. Bezeichnung der Firma: Brauerei zum Felsenkeller M. Bergmann. Zeit der Eintragung: Eingetragen zufolge Ver- fügung vom 6. am 7. November 1891. Kalbe a./S., den 7. November 1891. Königliches Amtsgericht.

Kammin. Befanntmahung, [45992] In unserem Firmenregister ist bei der unter Nr. 89 eingetragenen Firma „M. Cohnreich“ Folgendes vermerkt: Die Firma ift erloschen. Eingetragen zufolge Verfügung vom 4. November 1891 an demselben Tage. Kammin, den 4. November 1391, Königliches Amtsgericht. [45945] Kempen (Pr. Posen). Befanutmachung. Die Firma Nr. 395 des hiesigen Firmenregisters Heinrich Mugdan vormals Lippmaun Mugdan ist beute gelö\{cht worden. Kempen (Pr. Posen), den 1. November 1891, Königliches Amts3geriht.

Kiel. Bekanntmachung. [45686]

In das hiesige Firmenregister ift am heutizen Tage sub Nr. 1855 eingetragen die Firma:

M. Hauchwitz

mii dem Sitze in Kiel und als deren Inhaber der Kaufmann Wax Hugo Oscar Hauchwitz in Kiel.

Kiel, den 7. November 1891.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

A Koblenz. In das hiesige Handels- (Firmen- Register ist beute unter Nr, 501 die Firma „Louis Roederer““ in Koblenz und als deren Inhaber der Kaufmann Louis Roederer, in Oberlößniy bei Dresden wohnend, eingetragen worden, Koblenz, den 9. November 1891. Königliches Amtsgericht. Il.

[46141]

Koblenz. In das hiesige Handelsregister ist eute eingetragen worden :

Y 1) inter Ne. 502 des Firmenregisters die Ehefrau

des Kaufmanns August Bruchhaus, Laura, geb,

Engstfeld, in Koblenz-Lüßel wohnend, als Inhaberin

der Firma „„F+ A. Bruchhaus“/ daselbft, ; 2) unter Nr. 802 des Prokurenregisters die für

i delégeshäft dem Kaufmann August 2piges Thin 1M 9 oblenz-Lügel wohnend, ertheilte

okura. 5 V ieievs, den 10, November 1891.

Königliches Amtsgericht. IT.

1891.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die DeFan Angen aus den Handels-, Son ensGalts-, Zeichen- und Muster-Registern, über Patente, Gebrauhsmuster, Konkurse, Tarif- und Fahrplan-Aenderungen

für das Deutsche Neich. x: 2673,

Das Central- Handels - Register für das Deutsche Reich erscheint in der Regel täglich. Das Abonnement beträgt 1 6 50 s für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 &. einer Drucfzeile 30 S.

Krotoschin. Befanuntmachung. [46142] In das hiesige Firmenregister ist bei Nr. 87, wo- selbst die Firma C. T. Weichhan und als deren Inhabér der Kaufmann Eugen Louis Weichhan eingetragen steht, in Spalte „Bemerkungen“ Nahe stehendes eingetragen worden :

„Das Handelsgeschäft ist dur Vertrag auf die Frau Kaufmann Bertha Weichhan, geborene Meyer- feldt, zu Krotoschin übergegangen, welch?e dasselbe unter unveränderter Firma fortseßt; eingetragen zu- folge Verfügung vom 31. Oktober 1891 am 2, No-

vember 1891, : Wick, Gerihts\chreiber. Krotoschin, den 2. November 1891. Königliches Amtsgericht. Bauch. Labiau. Handelsregifter. [46144] Zufolge Verfügung vom 22. Oktober 1891 ist in unserem Firmenregister unter Nr. 167 die Firma „Rudolf Langanke“‘, Inhaber Kaufmann Rudolf Langanke, Niederlassungsort Labiau, eiagetragen. Labiau, den 4. November 1891. Königliches Amts8gericht.

Labiau. Handelsregister. [46145] Zufolge Verfügung vom 3. November 1891 ist in unserm Firmenregister unter Nr. 1688 die Firma „O. Kranzfelder““, Jnhaber Apothekenbesizer Oscar Kranzfelder, Niederlassungsort Labiau, eingetragen. Labiau, den 4. November 1891. Königliches Amts3gericht.

Labiau. Handelsregister. [46146] Das sub Nr. 137 des Firmenregisters unter der Firma Helene Schiebries eiygetragene Handels- ge\chäft in Labiau ift zufolge Verfügung vom 4. No- vember 1891 gelös\cht. Labiau, den 6. November 1891. Königliches Amtsgericht.

Langensalza. SBefanntmachung. [45949] In unserem Firmenregister ist bei Nr. 215, wo die Firma August Krause zu Langeusalza ein- getragen steht, zufolge Verfügung vom 4. November 1891 am gleihen Tage Folgendes in Spalte 6 ein- getragen worden: ; i Das Handelsgeschäft ist durch Vertrag auf den Kaufmann Otto Wollschlaeger zu Langen- falza übergegangen, welcher dasselbe unter un- veränderter Firma fortseßt. : :

Demnächst is unter Nr. 220 des Firmenregisters die Firma Auguft Krause mit dem Orte der Niederlassung Langensalza und als deren Inhaber der Kavrfmann Otto Wollshlaeger in Langensalza zufolge Verfügung vom 4. November 1891 an dem- selben Tage eingetragen worden.

Langeusalza, den 4. November 1891, Königliches Amtsgericht. Langensalza. Vefanntmahung. [46143]

In unserem Gesellschaftsregister is bei Nr. 20, wo die Aktiengesellschaft „Actien - Malzfabrik Langensalza“ eingetragen steht, in Spalte 4 Fol- gendes zufolge Verfügung vom 6. November 1891 an demseiben Tage eingetragen worden :

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 30. September 1891 ist das Grundkapital der Gesellschaft um 60000 4A auf 2100900 4 erhöht worden und zwar durch Ausgabe von fünfzig Stück weiteren, auf den Inhaber lautenden Aktien der Gesellshaft Litt. B, zum Nominalbetrage von je 1200

Das notarielle Protokoll befindet sich in den Akten Kav. Il. Nr. 13 Seite 348 ff.

Langensalza, den 6. November 1891.

Königliches Amtsgericht.

Liebenburg. Bekanutmachung. [45946] Auf Blatt 2 des hiesigen Handelsregisters ist heute

zu der Firma: L Eruft Sievers eingetragen :

„Dem Buchhalter Eduard Kohlwes in Salz- gitter ist Prokura ertheilt.“ Liebenburg, den 7. November 1891, Königliches Amtsgericht.

Löbejün. Bekanntmachung. [45947] In unser Gesellschaftsregister ist heute unter Nr. 6 die Aktien-Gesellschaft in Firma: „Actien- Zuckerfabrik Wallwitz“/ eingetragen. Sit der Gesellschaft ist Wallwitz (Saalkreis). Die durch Statut nebst Nachtrag vom 7. Juli 1891 gegründete Gesellschaft ist eine Aktiengesellschaft. Zweck der Gesellschaft ist der Weiterbetrieb der zu ihrem Vermögen gehörigen, zu Wallwiß belegenen uckerfabrik, die Erzeugung und der Verkauf von P und anderer aus selbst erbauten oder an- gekauften Zuckerrüben und aus Melasse gewonnenen Nebenprodukte.

Die Generalversammlung ist mit einfa Her Ma- jorität berechtigt, diesen Zweck auszudehnen, Zweig- niederlassungen zu errihten und sich bei Unter- nebmungen ähnlicher Art zu betheiligen. 5

Die Dauer des Unternehmens ist nicht beschränkt.

Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt 542 500 Æ (in Buchstaben : Fünfhundert zwei und vierzigtausend fünfhundert Mark) und ift zerlegt in 220 (in Bubstaben: Zweihundert und zwanzig) Stück auf den Namen lautender Aktien, und zwar 216 Stück Litt. A. und B. zu je 2500 # (in Buchstaben: Zweitausendfünfhundert Mark) und 4 Stück Litt. C. zu je 62% # (in Buchstaben: Sech8hundertfünfunds

zwanzig Mark).