1891 / 268 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[46541] 2 Berliner Bock - Vraueret

Actien-Gesellschaft. :

Auf Grund des $ 29 der Statuten roerden die erren Aktionäre zu der am P 1. Dezember d. J., Vormittags 10 Uhr, im Restauratiouslokale der Gesellschaft, Fidícinstraße 2—6 stattfindenden 21. ordeut- lichen Generalversammlung eingeladen,

Tagesorduung : i Gescbäftsberiht der Direftion und des Auf- sictsrathes unter Vorlegung der Bilanz und der Gewirn- und Verluft-Recnung.

9) Berit der Revifions- Kommishton

3) Antrag auf Ertheilung der Entlaîtung.

Wabl von einem Aufsihtsraths-Mitgliede.

5) Wabl von Revi?foren.

Diejenigen Herren Aktionäre, welbe si< an der Generalversammlung betheiligen wollen, baben thre Aktien mit einem doppelten Nummern-Verzeihniß bis zum 29. November cr., Vormittags 10 Uhr, bei der Gesellshaftekasse, Fidicin- firaße 2 6, zu deponiren. E Der Vorfißende des Aufsichtsrathes.

le >, Justizrath.

[46545] Actien-Gesellschaft, Görlitzer Maschinenbau-Anstalt und Eisengießerei.

In der orden:lien Generalversammlung vom 15. Oktober cr. wurde be'<lossen, den ersten Saß des $. 10 unseres Gesells<aftsvertrages dahin abzu- ändern: :

„Iede Aktie à 600 A giebt dem Inhaber eine Stin me, jede Aftie à 1000 # einurdzweidrittel Stimmen, wobei übers{üssige Bruchtbeile der an- gemeldeten Beträge unberücLsihtigt bleiben

Gemäß Art. 215 Abs. 6 des Aktiengescßes und 8. 12 unseres Ge'ellshaftévertrages werden zur defi- nitiven Bes&lußfassung hierüber die Juhaber der Aktien à 600 M zu einer

außerordent!ihen Generalversammlung auf Dienstag, den 15. Dezember cr., Nach- mittags 2 Uhr, in unserem Gesellschaftslofal, Viesnitzer Fuß weg Nr. 871 hierselbft, ein- berufen und sind behufs Anmeldung zur Theilnahme die Aktien bis Montag, den 14. Dezember L; Nachmittags 4 Uhr, bei nachfolgenden Stellen

u binterlegen : 5 G V Eo amunallänvilie Vank für dic Preuf:. Oberlaufit zu Görlitz, : Bankhaus A. Ruß Jr. zu Berlin, Vhilipp Rosenbaum & Co. zu Berlin, 5 Philipp Elimeyer zu Dresden und bei der Gesellschaftskafse in Görliß. Görlitz, den 12. November 1891. Der Aufsichtsrath. A. Grebel, Vorsitzender.

46428 | Bilaus am 30. Juni 1891. Debet. An Mascinen-Conto 4 38 000.—, Werkzeug - Conto M 1500 —, Sónitte- und Stanzen - Conto 13 000 —, Dru>erei Conto # 109,.—, Uten- filien-Corto Æ 1100.—, Verlei Conto 46 2500 —, Patent-Conto #4 1.—, Material-Conto 4 63 602.26, General-Waaren-Conto 4 111 449.88, Conto für vorausbezahlte Patente, Steuern und diverse Ur kosten M 3093.55, Cafsa-Conto M 1965.22, Wesel Conto M 22 392 75, Debitoren - Conto M 1 289 040 47, Sa. M 1547 745,13, Credit. Per Aktien- Kapital-Conto M4 1 200 090.—, Arbeiter - Unter- stüßungéfonds - Conto M 5475 65, Reservefonds- Conto M 20 838.57, Delcredere- Conto # 7000.—, Creditor-n Conto M 13 231.49, Gewinn- und Berlust-Conto A 389 625.90, ab Abschreibungen auf Maschinen-Conto A 15 894.96, Wertkzeug-Conto M 1466 21, Séhritte- und Stanzen: Conto 412 116 38, Druckerei - Conto 4 187.95, Utensilien - Conto M 1137.79, Verleih Conto A 2424.85, Patent- Gorto 4 12 262.41, Material-Conto Æ 32 000,—, General-Waaren-Conto 4 8000.—, Ueberweisungen auf Arbeiter-Unterstüßungéfonds-Conto M 1000.—, Delcredere-Corto A 1935 93, Sa. A 88 426.48, Gewinn-Saldo M 301 199,42, Gewinn-Vertheilung: 1) an den Reservefonds A 40 199,42, 2) 10 %/o Dividende von A 1200000 = A 120 009.—, 3) Tantième an den Autsihtsrath: 5 °/o von Á 141000. = A 7050.—, 4) statutenmäßige Tantième : 10 9/6 von A 133 950.— = M 13 395 —, 5) Superdividende: 10% von F 1200 000.— = 46 120 000—, 6) Rest an den Reservesonds M 555.—, Sa. M 301 199.42. Sa. M 1547 745.13.

Gewinu- und Verlust:Conto am 30. Juui Akschreibungen: An Maschinen- Werkzeug-Conto 4 1466 21, A 12 116 38, Utensilien - Conto Patent-

1891. Debet. Conto A 15 894.96, Schnitte- und Stanzen - Conto Drud>erei - Conto # 187.99, i M 113779, Verleiß-Cento A 2424.89, ( Corto 12 262,41, Material: Conto A 32 0C0

General-Waaren-Conto 4 8000.—, Ueberweisungen:

M 8842648. An Unkosten-Conto 9 Unfallversiherungs- Conto # 504.86, Krankenkasse Conto 820.01, Invaliditäts- und AlterEversiche

„M 480 974.07. Credit. ] (Conto Gewirn M 452745 71, Zinfen-Conto Gewin M 28 230 36. Sa. M 480 974 07. ; Dresdeu-Loschwitz, am 10. November 1891, Actien-Gesellschast für Cartonnagen-Fndustrie, _Jean Swerbel.

(46429)

Die Dividende für das verflossene Geschästsjabr unserer Gesellschaft ift auf 20 %/o festgestellt worden, und gelangt fofort mit 200 M gegen Dividenden-

{ein Nr 3

in Dresden bei unserer Gesellschaftskasse oder den Herren Koppel & Co., Shloßstraße, in Berlin bei den Herren Koppel «& Co., Bank-

ae\<Hâft, Unter den Linden 521.

zur Autzaktlung. f Dresden, den 11. November 1891,

Actien-Gesellschaft

[46437]

é 82 210 58,

in Liquidation zu treten, er-

rungs: Conto é 387,72, Steuern-Conto M 7429. —, zu verthéeilerder Reingewinn F 301 199.42, Sa. Per General-Waaren-

' flären wir hiermit als eine böswillige Erfindung.

re<bnung bezw.

Dortmund, den 10.

[46509]

Hierzu be der Statuten vorge?

a. Aufhebung Beschlüsse,

2) Genehmigung

[46430]

Die Herren Aftioräre w Dienstag, G O Dezember 1891, Nah

straße Nr. 783, ergebenft eingeladen

a 1) Berit des Aufsichtsraths u 2) L der Mentsoren, 3 tlastungs-Erthbeilung : B Wabl eines Aufsihtsrath-Mitgliedes. 5) Wabl von 3 Revisoren. : 6) Aufnahme neuer Schuldverschreib

Behufs Theilnahme an der G Abends 6 Uhr, die Aktien, oder cin mit den Schaaffhauseu’ schen Bankvereins in Köln, der Dniéburg Ruhrorter Bank in Duisburg, sellschaftsfasse in Dortmund zu hinterlegen.

der Aaltenge s Arf Antrag der Herren Sieg München wird im Hinbli> auf $. 10 Abs. lung der Actiengesellschaft Malzfabrik j Vormittags 9 Uhr, in München im fleinen

Geschäftsstunden bis längstens Samstag,

1) Antrag der Herren Siegfried

3) Bescblußfassung über 4) Aenderung des $

i den 12, November 1891. E Der Vorsitzende des Anfsichtsrathes

der Aktiengesellschaft

Dortmunder-Aectien-Brauerei Dortmund. E enera ammlung 591. A N Geschäftslokale Rheinische-

gesor

November 1891

Der Aufsichtsrath.

Bekanutmachung aft Malzfabrik Dachau in Dachau. e iegfried Klopfer, Banquier in Müncen, und Johann Strehle in 9 der Statuten eine außerordentliche Generalversamm: Dachau auf Mittwoch, den 9. Dezember lfd. Jahres, Saale des MRA gewa e anes Ei e 14 ir uns, die Herren Aktionäre mit dem Bemerken einzuladen, da ie in $

e ‘Aniieldang der Aktien bei der Gesellschaftskasse in Dachau zu den üblichen den 5. Dezember l. I., Abends 5 Uhr, zu erfolgen Hat.

O 6 ab Klopfer und Iohann Strehle: der in der Generalversammlung vom 30. September 1891 gefaßten

s fass 1 Ï i i s Tagesordnung b. Berathung und Beslußfassung über sämmtlie Gegenstände, wie sie al für die S atalre lamuueg vem 30. September 1f. Jahres festgeseßt waren, Die Tagetordnung für die leßtere lautete : 1) Entgegennahme des Jahresberichtes der Bilanz und E1theilung der Decharge. | statutengemäße Verwendung des Reingewinnes.

36 der Statuten.

n

Bilanz-Conto per 30. Juni 1891.

nd Vorschlag zur Gewinnvertheilung.

ungen im Betrage L 1 200 000,— unter An- ü lung der no< bestehenden alten Anlethe.

N ars AversaEimlnita sind bis spätestens zum 7. Dezember cr.,

Nummern derselben versehenes Depositionsattest des A.

des A. Schaaffhauseu’ schen Bankvereins in Berlin,

der Reichsbauk oder eines Notars bei der Ge-

dunuuug:

Malzfabrik Dachau.

er,

TPassiva.

Activa.

Immobilien-Conto Einrichtungs-Conto Fabrikations-Conto Magazin-Conto . Effecten-Conto . Wechsel-Conto . Cafsa-Conto. . . . Conto: Corrent-Debitoren

Soll.

An Urkoften-Conto

Saldo

[45780] Activa.

S E S 3) Debitoren . i Saldo .

[46543]

für Cartonnagen-Fudustrie. Jean S<herbel.

Vilanz der

1) Resikaufpreis der Brauerei .

“M [A 1127987 59 700077 74 120519667 47758182 12725240 23521 0c 5139 76 142732457

5094081 64 Gewinn=- und

M |4 . 170970565 . 125291254

S 2200000 641594 /38 500000 |— 10120 300 '— 932236 13 46227 61 50612 84 103000 67657 |— 989421/14 25291254

5094081 /64 Haben.

« [d . 1937618/19 25000

962618/19

Actien: Capital-Conto . Hypotbeken- Conto . Otligationë-Conto. . Obligations-Zinsen-Conto Dirider den-Conto . Amortisations: Conto . Reserve-Conto . . Extra- Reserve-Conto . . Pensions-Stiftungs-Conto . Sparcassa:Conto . Conto-Corrent-Creditoren . Gewinn- und Verlust-Conto

Verlust-Conto,

Per Fabrikations-Conto . . Beamten-Pensions-Conto .

362618 19

Laut beutigem Generalversammlungsbes{luß wird der am 2. unserer Actien mit 4 50.— und zwar vom 15, Dezember 1

den 10. November 1891. v ia Der Aufsichtsrath

der L. A. Riedinger Maschinen- & Broncewaren-Fabrik.

August Riedin

24040 /— 1433 64

645 50

; [10147797 127596/51

Trier, 30. September 1891.

Das

Trier. Actien Brauerei i. Liq. vom 30. September 1891.

2. Januar 1892 fällige vierte Coupo" 891 ab an unserer Caffa eingelôft.

ger, Vorsigender.

Passiva.

. [127580/52

1) Aktienkapital . 15199

2) Creditoren

12759651

Der Liquidator.

1 ia in der außerordentlihen Hauptversamm-

4. dfs. Besellschaft beshlossen worden ift,

vere bei der Gesells<aft anzumelden.

tas. die Auflösung unserer werden die

Gläubiger biermit aufgefordert, ihre An-

Heidenan, am 9. November 1891

Cellulosefabrik Heidenau vorm. Th. Praetorins i. Liquid, Nowotny. Hiller.

Ct 7) Erwerbs- und Wirthschasls- Genossenschaften.

Keine.

8) Niederlassung 2. von Rechtsanwälten. [462881

Bei dem unterzeihneten Königliben Landgerichte ift zur Rehtsanwaltschaft mit dem Wohnsitze in Dreéden zugelassen worden Herr Max Undeutsch, bisber in Leipzig. Dresden, am 9. November 1891. Königliches Landgericht. Wehinger.

46289

[ In a Liste der bei dem hiesigen Amtsgericht zu-

gelassenen Re<htsanwälte ist unter Nr. 4 der Re<hts-

anwalt Eugen Fränkel, hier wobnhaft, eingetragen

worden. 5 :

Friedland O./S., den 7. November 1891. Königliches Amtsgericht.

[46290] L In der Liste der bei dem Königlichen Amtsgerichte Dresden zugelassenen Rechtsanwälte sind beute in Folge ihres Ablebens gelös<t worden: i 1) Herr Rechtsanwalt Karl August Ayrer in Oberlößnitz und L : i 2) Herr Rechtsanwalt Karl Friedrih Niese in Dreéden. Dresden, den 9. November 1891. Königliches Amtsgericht. Dr. Kleinpaul.

46291] 4 l Nachdem Herr Rebtsanwalt Bürgermeister a. D. Bernhard Gotthold Oehlschlägel, bisher in Pirna, in Folge der Verlegung seines Wohnsißes von Pirna na< Dresden seine Zulassung zur Rectsanwaltschaft bei dem unterzeichneten Amtsgericht aufgegeben hat, ist seiy Name in der bier geführten Anwaltsliste eute gelös<t worden.

Y Birna, den 9. November 1891,

Königlih Sächs. Amt®gerichkt. Ritter.

S 9) Bank - Ausweise.

Keine.

E E 10) Verschiedene Bekaunë- machungen.

[46299]

Die Kreisthierarztstelle dcs Kreises Prürn mit einem Staatsgehalte von 600 M einem auf 5 Iahre bewilligten Staatis-

zuu V e S 300 und einer Beihülfe aus Kreismitteln von 990 zusammen jährlich 1800 6

ist neu zu besetzen.

Bewerber um diese Stelle wollen si<, unter Beifügung eines Lebenslaufes und der erforder- lihen Zeugnisse, innerhalb 6 Wochen bei mir melden.

Trier, den 7. November 1891.

Gust. Goetschel.

über uns

Der Regierungs-Präfident.

j verbreitete A Gerücht, daß wir beabsichtigen

Zuschreibung zum Arbeiter-Unterstüßungsfondë-Conto

=

M 1000 —, zum Delcredere-Conto M. 1935 93, Sa.

Berlin, d. 11. November 1891.

F W. Krause & C Bankgeshäfl

M 268,

Vierte Beilage zum Deutschen Reihs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Freitag,

den 13. November

1891.

o SaremamemE

der deutsher Eisenbahnen enthalten sind, erscheint au< in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Central-Handels-Register für das Deutshe Reich. (x: 2684)

Das Central - Handels - Register für das Deutshe Reih kann dur alle Post - Anstalten, für | Berlin au< dur< die Königliche Expedition des Deutshen Reihs- und Königlih Preußishen Staats- Anzeigers SW., Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Genofsenschafts-, Zeichen- und Muster-Registern, über Patente, Gebraubsmuster, Konkurse, Tarif- und Fahrplan-Aenderungen

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich er <eint in der Regel tägli<. Das

| Abonnement beträgt 1 50 S für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 4.

| Insertionspreis für den Raum einer Dru>zeile 30 4.

i

Handels - Register.

Die Handelsregistereinträge über Aktiengefells<haften und Kommanditgesellshaften auf Aktien werden nah Eingang derfelben von den betr. Gerichten unter der Rubrik des Sitzes dieser Gerichte, die übrigen Handels- registereinträge aus dem Königreih Sachsen, dem Königreich Württemberg und dem Großherzog- them Hessen unter der Rubrik Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentli<h, Mittwochs bezw. Sonn- abends, die legteren monatli.

[46361]

Barmen. Unter Nr. 3114 des Firmenregisters wurde htute zu der Firma Florenz Vögeding vermerkt, daß der Kaufmarn Paul Vögeding in das Handelsges<äft des Julio Tut eingetreten ift

Sodann wurde unter Nr. 1630 des Gesellschafts- registers eingetragen die Firma Florenz Vögeding und als deren Tbeilbaber die Kaufleute Julio Tut und Paul BVögeding hierselbst. Die Gesellschaft hat am 1. Iaruar 1891 begonnen.

Barmen, den 9. November 1891,

Königliches Amtsgericht, I.

Berlin. Haudelsregifter [46535] des Königlichen Amtsgerichts L. zu Berlin. Zufolge Verfüguna vom 10, November 1891 sind aw 11. November 1891 folgende Eintragungen erfolgt : In unfer Gesellschaftsregister ift unter Nr. 9068, wojelbst die Handelsgesellschaft in Firma: Weyersberg, Kirschbaum «& Cie. mit dem Sitze zu Solingen und Zweigniederlassung zu Berlin, leßtere unter der Firma:

Weyersberg, Kirschbaum «& Cie., Berliner Filiale, vorm. Lucas Graefe,

vermerkt ftebt, eingetragen:

Die Gesellschaft ift aufgelöft und die Firma deshalb hier gelös<t.

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 11 891, woselbst die Handelsgesellschaft in Firma: J. Loewy Soehne mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, einge- tragen:

Die Gesellschaft ift dur< Uebereinkunft der Betbeiligten aufgelsöft.

Der Kaufmann Siegfried Loewy seßt das Handel®ges<äft unter unveränderter Firma fort. Vergleiche Nr. 22186 des Firmenregisters,

Demnächst ist in unser Firmenregister unter Nr. 22186 die Handlung in Firma: J. Loewy Soehne mit dem Sitze zu Verlin und als deren Inhaber der Kaufmann Siegfried Loewy zu Berlin einge- tragen worden. In unser Gesellsœ@aftsregister ist unter Nr. 12 589, woselbst die Handelsgesellshaft in Firma: M. Malachowski mit dem Size zu Verlin vermerkt stebt, ein- getragen: S

Die Gesellschaft ist dur< Uebereinkunft der Betheiligten aufgelöt.

Der Kaufmann Max Malachowétki zu Berlin seßt das Handelsgeschäft unter unveränderter Firma fort. Vergleiche Nr. 22 189 des Firmen- registers.

Demnächst ist in unser Firmenregister Nr. 22189 die Handlung in Firma:

M. Malachowski

mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaber der Kaufmann Max Malachowski zu Berlin ein- getragen worden.

In e ift unter Nr. 16 299, wofelbst die Handlung in Firma:

Verlag der Neuen Prenfischen Zeitung

___ Grf. Fiu>enftein

mit dem Sitze zu Verlin vermerkt steht, einge- tragen: Ï

Das Handelsgeschäft ist dur< Vertrag auf den Rittergutsbesißer Jordan von Kröcher zu Voigtsbrügge in der Priegniß übergegangen, welcher dasselbe unter der breh

Verlag der Neuen Preußischen Zeitung J. v. Kröcher

fortsezt. Vergleiche Nr. 22 191 des Firmen-

registers.

Demnächst ifff in unser Firmenregister Nr. 22191 die Handlung îin Firma: Verlag der Neuen Preußischen Zeitung J. v. Kröcher mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaber der Rittergutsbesißer Jordan von Kröcher zu Voigts- brügge in der Priegnißz eingetragen worden. In unfer Firmenregister sind je mit dem Sitze zu Verlin unter Nr. 22 187 die Firma : f Wilh. Leupold (Geschäftslokale: Friedrichstraße 108 und Jo- hannisftraße 23, Hof im Keller) und als deren Inhaber ter Kaufmann Cark Gottlieb Wilhelm Leupold zu Berlin, unter Nr. 22 188 die Firma: 5 Max Lewy (Geschäftslokal : Michaelkirhplaß 13) und als deren Inhaber der Kaufmann Max Lewy zu __ Berlin, eingetragen worden. Zufolge Verfügung vom 11. November 1891 sind am selben Tage folgende Eintragungen erfolgt : In unser Gesellshaftaregister if unter Nr. 9933, woselbst die Aktiengesellschaft in Firma:

unter

unter

VBeríüiner Speditions- und Lagerhaus- Actien:Gesellschaft (vormals Bartz «& Co) mit dem Sigte zu Berlin und Zweigniederlafsungen zu Freiburg i. Schl. und zu Laudeshut i. Schl. vermerkt stevt, einzietragen :

Zu Reicheubach u. d. Eule un> Langen- bielau sind Zweigniederlafsungen errichtet worden.

Ein gleicher Vermerk ist in unser Prokurenregister unter Nr. 6681 beziehentli@ 7435, woselbst die Kollektiv - Prokura des Hermann Stephan beziehent- lich des Max Fiedler, Beide zu Berlin, für die vorbezeichnete Aktiengesellshaft vermerkt steht, ein- getragen worden

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 11 215, woselbst die Aktiergeselishaft in Firma:

: Juternationale Vank in Verlin 4 dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, einge- ragen:

Durch Bes<hluß der Generalversammlung vom 6. November 1891 sind die 88. 13 und 17 des Statuts, nah näherer Maßgabe des betreffenden Protokolls, welbes si< im Beilage-Bande Nr. 748 zum Gesellshaftsregister, Vol. II. Seite 255 u. flgde. befindet, geändert worden, Die Aktiengesel\sGaft ist dur Besbluß der Generalversammlung vom 6, November 1891 aufgelöt worden.

Liquidatoren sind:

1) der General-Konsul Georg Goldberger zu

Berlin,

2) der Bankier Hermann Bashwit zu Berlin,

Dieselben sind ermächtigt, die Grundstü>e der Gesellichaft freibändig zu veräußern und auf- zulassen.

Die dem Max Barleben, Siegmund Guthmann, Wilhelm Zebender, Gusiav Richter, Georg Marcus und dem Julius Poppelauer, sämmili< zu Berlin, für die vorbezeichnete Aktiengeselshaft ertheilten Kollektiv-Prokuren sind erloshen und ist deren Löschung unter den Nummern 7591, 7622, 7851, 8173, 8174 und 8175 des Prokurenregisters erfolgt.

In unser Gesellschaftsregister ift unter Nr. 7555, woselbst die Handelsgesellswaft in Firma:

: _ Vajanz & Studer mit dem Sige zu Berlin vermerkt steht, tragen: A

__ Die Gesellschaft ist dur< den Tod des Ge- sellshafters Emil Carl Studer aufgelöst.

Der Kaufmann Albert Bajanz zu Berlin sett das Handelsges<äft unter unveränderter Firma fort. Vergleiche Nr. 22 190 des Firmenregisters,

Demnächst ift in unser Firmenregister unter Nr. 22190 die Handlung in Firma:

i __ Vajanz «& Studer mit dem Sigze zu Verlin und als deren Inhaber der Kaufmann Albert Bajanz zu Berlin eingetragen worden.

Verlin, den 11. November 1891,

K3nigliches AREAS I, Abtheilung 56. a.

einge»

Berlin. Handelsregifter [46536] des Königlichen Amtsgerichts x. zu Berlin. Zufolge Verfügung vom 11, November 1891 sind am selben Tage folgende Eintragungen erfolgt: In unjer Gesellschaftsregister ist unter Nr. 683, woselbst die Kommanditgesells<aft auf Aktien in

Firma:

: Verliner Haudels-Gesellschaft mit dem Size zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen :

Dur< Bes&luß der Generalversammlung vom 6, November 1891 sind die 88. 20 und 22 des Statuts nah näherer Maßgabe des be- treffenden Protokolls, wel<es si< im Beilage- Bande 11 zum Gesfellshafts-Negister, Vol. IX. Seite 1599 u. flgde. befindet, geändert worden,

In der Generalversammlung vom 6. No- vember 1891 ift bes<lossen worden, eine Er- böbung des Grundkapitals um 15 Millionen Mark herbeizuführen.

In unser Gesellschaftsregister if unter Nr. 3221, woselbst die Aktiengesellshaft in Firma: Brauerei Königstadt : _, Actien-Gesellschaft. mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen :

In der Generalversammlung vom 2. No- vember 1891 ift bes{lossen worden, eine Herab- seßung des Grundkapitals der Gesellshaft um einen Nominalbetrag von 600000 4 herbei- ¿uführen.

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 8944, woselbst die Aktiengesellshaft in Firma : _ Dentsche Exportbank DL dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, einge- ragen : Die Funktionen des Kaufmanns Bernhard Vogts als stellvertretenden Vorstandsmitgliedes sind erloschen. In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 12 084, woselbst die Aktiengesellshaft in Firma: Verlin-Rüdersdorfer Hutfabriken E Actien-Gesellschaft / mit dem Sitze zu Berlin vermerkt fteht, ein- getragen :

Der Kaufmann Isidor Sußmann ist aus dem Vorstande ausgeschieden.

Der Kaufmann Sally Rosenberg zu Rüders-

E Ap

dorf ist Mitglied des Vorstandes (Direktor) geworden. Berlin, den 11. November 1891, Königliches E L. Abtheilung 56. ila.

Berlin. Vekauntmachung. [46352] In unserm Firmenregister ist unter Nr. 238, wo- selbst die Firma „Max Claus“ mit dem Sige in Alt-Schöneberg eingetrag:n steht, Folgendes ein- getragen worden : Die Firma ift erloschen. Ferner ist in unser Firmenregister unter Nr. 618

die Firma:

, L Carl Claus mit dem Sige in Schöneberg und als deren In- haber der Kaufmann Carl Friedrih Gottlob Claus zu S{öneberg eingetragen worden.

Verlin, den 28. Oktober 1891,

Königliches Amtsgericht 11. Abtheilung XVL Berlin. Sefanntmahung. [46353]

In unser Firmenregister ist unter Nr. 619 die Firma

Dampfziegelei Hermsdorf-Lübars

: _ F. Venekenudor ff mit dem Sitze Lübars und als deren Inhaber der Ziegeleibesißzer Franz Benekendorf in Freienwalde a./Oder eingetracen worden.

Berlin, den 9. November 1891.

Königliches Amtsgericht Il. Abtheilung XVI.

Bielereld. Sandelsregister [46362] des Königlichen Amtögerichts zu Bielefeld. In unser Firmenregister ist unier Nr. 1314 die Firma Frdr. Aug. Stenuner in Bielefeld und als deren Inhaber der Kaufmann August Stenner zu Bielefeld am 7. November 1891 eingetragen.

Birnbaum. Befanntmachung. [46465] In unserem Firmenregister is beute unter Ne. 321 der Mühlenbesitzer Friedrih Dolling zu Klein-Münche als Inhaber des daselbst unter der Firma „Friedri<h Dolling““ beftehenden Getreide- und Meblgeshäâfts eingetragen worden. Virubaum, den 10. November 1891. Königliches Amtsgericht.

Bochum. Handelsregifter [46351] des Königlichen Amtsgerichts zu Bochum. In unser Firmenregister ist bei Nr. 6 be-

treffend die Firma Ad. Stumpf zu Bochum

am 10. November 1891 Folgendes eingetragen :

_ Die Firma ift in Folge fortgeseßter Gütergemein-

schaft und Erbganges auf die Wwe. Adolf Stumpyf,

Bertha, geb. Rosenbaum, zu Bochum übergegangen. Es ift deshalb am genannten Tage die Firma

Ad. Stumpf zu Bochum unter Nr. 6 des Firmen-

registers gelös{<t und unter Nr, 441 dieses Registers

neu- und als deren Inhaberin die Wittwe Adolf

Slumpf, Bertha, geb. Rosenbaum, zu Bochum

eingetragen.

Um nämliGen Tage ift unter Nr. 83 unseres Prokurenregisters vermerkt:

Die Wittwe Adolf Stumpf hat für ihre unter Nr. 441 des Firmenregisters eingetragene Firma Ad. Stumpf zu Bochum dem Buchhändler Adolf Stumpf jr. zu Bochum Prokura ertheilt.

Borbeck. Handelsregifter [46363] des Königlichen Amtsgerichts zu Borbeck. Unter Nr. 11 des Gesellschaftsregisters ist die am

30, Juli 1891 unter der Firma Heinrich Gödel

und Comp. errichtete offene Handelsgesellshast zu

Borbe> am 7. November 1891 eingetragen, und

find als Gesfellshafter vermerétt :

1) der Kaufmann Heinri<h Gödel zu Borbe>, 2) der Kaufmann Friedri Westerberg zu Borbe>.

Breslau. SBefannutmachung. [46360] _In unser Firmenregister ist bei Nr. 7495 das Er- löschen der Firma F. H. Zwadlo hier heute cin- getragen worden. Breslau, den 5, November 1891, Königliches Amtsgericht.

Breslan. Vekanutmachung. [46355] S) unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 2623 die von :

1) dem Kaufmann Georg Soenderop zu Berlin,

2) dem Bankier Wilhelm Kühn zu Berlin am 15, November 1888 zu Charlottenburg mit einer Zweigniederlaffung hier unter der Firma Soenderop «& Kühn errihtete offene Handels- gesellshaft heute eingetragen worden.

Breslau, den 5. November 1891.

Königliches Amtsgericht.

Breslan. Sefanntmachung. [46354]

In unser Firmenregister ist bei Nr, 3853 das Erlöschen der Firma Ernft Drange hier beute eingetragen worden,

Breslau, den 6. November 1891.

Königliches Amtsgericht.

Breslan. Sefanntmachung. [46358] In unser Firmenregister is bei Nr. 5168 das Erlöschen der Firma H. Meine>e jr. hier heute eingetragen worden. Breslau, den 6. November 1891,

Königliches Amtsgericht.

Vom „Central-Handels-Regifter für das Deutsche Reih“ werden heut die Nrn. 268A. und 268 B. ausgegeben.

Breslan. SBefanntmachung. [46359] In unser Firmenregister ift Nr. 8429 die Firma Heymann Daniel hier und als deren Inhaber der Kaufmann Heymann Daniel bier beute eir» getragen worden, Breslau, den 6. Noocember 1891, Königliches Amtsgericht. Breslau. Sefanutmachuug. [46357] In unser Firmenregisier ist Nr. $431 die Firma Orienutalishe Tabak: und Cigaretten-Fabri® Turban Z. Micara hier und als deren In- baberin die Frau Zofja Micara, geborene voa Broekere, bier heute eingetragen worden. Breslau, den $. November 1891. Königliches Amtsgericht. Breslau. Sefanntmachuug. [4635€] In unser Firmenregister ift Nr. 8432 die Firma A. Haase hier und als deren Inbaber der Kauf- mann und Kürschnermeister Ludwig Bru> bier beute eingétragen worden. Breslau, den 7. November 1891, Königliches Amtsgericht.

Burgsteinsurt. Sandelöregifter [46472] des Königlichen Amtsgerichts zu Burgsteinfurt. L. Die unter Nr. 100 des Firmenregisters ein- getragene Firma Th, Crins zu Horftma-z (Firmeninhaber: der Gastwirth und Kaufmann Tbeodor Crins zu Horstmar) ift gelö\{t am 10. N-- vember 1891,

IT, Die dem Courad Crins zu Horftmar für obige Firma ertheilte, unter Nr. 15 des Perokuren- registers eingetragene Prokura ift gleichfalls gelöscht am 10. November 1891.

Einbeck. Sefanntmac<hung. [463623] Auf Blatt 181 des hiesigen Handelsregisters ift heute zu der Firma : A. S<hlichteweg eingetragen :

„Dem Apotheker Paul Höffler in Einke> ift Prokura ertheilt,“ : Einbe>, den 10. November 1891. Königliches Amtsgericht. Abth, I.

Fulda. Vekanntmachung. [46366]

Die unter Nr. 189 H.:Reg. eingetragene Firma A. Schöppuer in Fulda ist erloshen laut Anzeigac vom 24. Oktober 1891.

Fulda, am 10. November 1891.

Königliches Amtsgeriht. Abtheilung Il. Mat>elderv. Gerbstedt. Sandelsregifter [48368] des Königlichen Amtsgerichts Gerbftedt. Die unter Nr. 27 unseres Firmenregisters einge- tragene Firma Fr. Zurhose ist erlosen. Eingetragen zufolge Verfügung vom 7. November 1891 an demselben Tage. Gerbstedt, den 7. November 1891. Königliches Amts8geri®t.

Gerbstedt. Sandelsregisfter [46369] des Königlichen Amtsgerichts Gerbstedt. Zufolge Verfügung vom 7. d. Mts. ift beut: unter Nr. 40 unseres Firmenregisters die Firma C. Zurhose und als deren Inhaber der Kohlen- händler Carl Zurhose zu Gerbstedt eingetragen worden. Gerbstedt, den 7. November 1891.

Königliches Amtsgerict.

Greiz. Bekanntmachung. [46367]

Auf Folio 599 des hiesiges Handelsregisters ift beute die Firma ; Porzellanfabrik-Fraurcuth eingetragen worden.

Ueber die Rechtsverbältnifse der Gesellschaft ift Folgendes zu verlautbaren :

Ai des Gesellschaftsvertrages: 10, Septbr.

0

Sit der Gesellschaft: Fraurcuth.

Gegenstand des Unternehmens iït der Erwerb und Weiterbetrieb der von der Firma von Römer & Foedis< in Fraureuth gehörigen Porzellanfabrik, sowie überbaupt der Betrieb der Pcrzellanfabrikation und damit verbundener Nebengewerbe, Errihtung oder Erwerb anderer keramischer Unternehmungen.

Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt 1700000 M und ift eingetheilt in 1600 Stü> Stammbprioritäts-Aktien über je 1000 A und in 700 Stü>k Stammaktien über je 1000 4 Sie [auten sämmtlih auf den Inhaber. e

Der Vorftand (Direktion) der Aktiengesellschaft wird von dem Aufsichtsrath gewählt und besteht aus einem oder mehreren angestellten Direktoren. Die Generalversammlungen der Aktionäre werden vom Aufsichtsrath zusammenberufen dur< einmalig:

4

Einladung im Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußishen Staats-Anzeiger in Berlin und im Fürstli® Meußishen Amts- und Verord- rungsblatt in Greiz, in wel<hen Blättern überhaupt alle Bekanntmachungen der Gesellichaft an diz Aktionäre veröffentli@t werden, wobei zu bemerken, daß die Gültigkeit der Bekanntmachungen dadurch, daß fie in anderen Blättern als in dem Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußishen Staats- Anzeiger niht oder zu spät erfolgen, nicht be- einträhtigt wird. : Die Dauer der Gesellschast ift unbes@ränkt.

Die Stammprioritätsaktien sind vcr den Stamms-