1891 / 273 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Í E 1E 2 E D E E id E HQUE 59 Eda ain 0 At E E O Lon Pi c Aoe nrr v ab e Ed uen

L Sa

war

v E U E. T Ep Ih T S E e

POT- 2OES: S IRG E

E E T e E ELNE L, 7

P EN

Has E Ren

Ee Eer dete E E E E R L E Ee irm M E I R 7e"

Tei

Sa t E

E E E Ml eze e E E F

Der Aussiäbiteats ist bis 30, Juni 1896 iedergewählt. Qiteetuet, den 11. November 1891. Königliches Amtsgericht. Il.

uersart. Bekauntmachung. [47431]

In unser Gesellshafteregifter laufende Nr. 49 ift bei der Firma: : ;

„Actien-Malzfabrik Goldene Aue in Roßleben“

beute zufolge Verfügung vom 13. November cr. Folgendes eingetragen:

Von den in der 1 99. März 1890 wiedergewählten Auffichtéraths- mitgliedern : 4 Í

Rentier Karl Bött{er zu Sangerhausen,

9) Rentier Eduard Braune, ebendaselbft, s

3) RKittergutepäcbter Bruno Endlich zu Donndorf, 4) Gutebesiger Karl Nennewiß zu Roßleben,

5) Baron Georg von Roemer auf Nausitz find wiedergewählt : : Der zu 3 (s enannte bis 31. Dezember 1895, der zu 4 Aufgefübrte bis 31. Dezember 1896, es dauert das Amt der Gerannten zu 2 bis 31, Dezember 1892, zu 1 bis 31, Dezember 1893, zu 9 bis 31, De- zember 1894.

Querfurt, den 14. November 1891.

Königliches Amtsgericht. 11.

Generalversammlung vom je

Rietberg. SHSandclis8regifter [47646] des Königlichen Amtsgerichts zu Rietberg.

Die der Wittwe Kaufmann Wolf Dreyer, Lea, geb. Rosenstein, zu Rietberg, für die aus W. Dreyer zu Rietberg ertbeilte, unter Nr. 5 des Prokurenregisters eingetragene Prokura ist am 13. No- vember 1891 gelês>t

[47644] Rietberg. Im Firmenregister ist bei laufender Nummer 13, Spalte 6 eingetragen: S E Firma ist zufolce Testaments des bisberigen Inhabers auf d:fsen Wittwe Lea Dreyer, geb Ro- enstein, zu Rietberg, übergegangen. Vergl. Nr. 69 des Firmenregisters. Eingetragen zufolge Verfügung vom 13. November 1891 an demse!ben Tage. (Akten über das Firmenregister B. 38 Seile 88.) Unter laufender Nummer 69 des Fumcnregttiters si eincetragen : Í E “Sp. 2 Wittwe Kaufmann Wolf Dreyer, Lea, geb. Rosenstein, zu Rietberg. Sp 3. Rietberg. Sp. 4. W. Dreyer. L Sp. 5. Eingetragen zufolge Verfügung 13. November 1891 an demselben Tage. (Akten über das Firmenregifier B. 38 Seite 88.) Rietberg, den 13. November 1891. Königliches Amtsgericht.

vom

Rietberg. Sandelsregister / [47615] des Königlichen Amtsgerichts zu Rietberg. Die Wittwe Kaufmann Wolf Dreyer, Lea, geb.

gonnen.

St. Goar.

ift erloschen.

Schwerin. Zufolge Verfüguna des Großherzog- lihen Amtsgericts vom 16. d. Mts. ist heute in das Handelsregister des vormaligen aerihts hieselbst Fol. 178 Hermann Kriesche eingetragen :

Col 4. N der Gesellshaft: Die Gesellshafter sind:

1) der E Dr Walter Neukranz zu Perver. 2) der Fabrikant Alexander Lindenberg zu Salz

wedel. Die Gesells<aft bat am 27. Oktober 1891 be-

Salzwedel, den 16. November 1891. s Königliches Amtsgericht.

Firmenregister. [47693] Die unter Nr. 198 des hiesigen Firmenregiiters ingetragene Firma „Dr C. Kipp“ in St. Goar

St. Goar, 13. November 1891. Königliches Amtsgericht.

[47648]

Wurzen. Auf Folium 128 des Handelsregisters ür den d

rtiengeselli@aft unter der Firma: „Sächfische Broncewaarenfabrik vorm. K. A. Wurzen“ betreffend, wurde beute verlautbart,

[47438] | un

Bezirk des unterzeibneten Gerits, die Seifert iu

a. daß das Statut vom 27. Mai 1889 in D

abgeändert worden it un

. daß die na< tem Eintrage unter Nr. 3 be- \{<lofsene Erböhung des Aktienkapitals von 560 009 Æ auf

800 009 , ;

zerlegt in 800 Stü> auf den Inbaber | di lautende Aktien zu je 1000 #, ftaitge- | in funden hat.

Wurzen, am 10. November 1891.

Königliches Amtsgericht.

Reichenba <.

Magistrats-

Nr. 359 zur Firma

Spalte 3. Die Firma ift erlos<en. Schwerin, den 17. November 1891. Der Gerichts\{reiber: Moeller. Senftenberg. Befauntma<ung. [47651] In unserem Prekarenregister tit zufolge Verfügung vom beutigen Tage unter Nr 22 die dem Kaufmann Reinbold Rosenberg zu Senftenberg für die Zweig- niederlassung in Reppift der Firma: eeBriquette- Fabrik Grube Marie bei Senftenberg N. /Laufiz Gebrüder Reschke“/ mit dem Sigzze zu Reppift ertbeilte Prokura aelöst worden. Seuftenberg, den 16. November 1891. Königliches Amtsgericht. [47647}

Solingen. In unser Gesellschaftsregister ift heute

Folgendes cingetragen worden : : Bei Nr. 164 Firma W. R. Kirschbaum zu Solingen Der Kaufmann Hermann Rudolph Kirshbaum in Solingen ift aus der Handels8gesell- {aft ausgeschieden.

Solingen, den 12. November 1891 Königliches Ämtsgerict. IIT.

47696] Tarnowitz. In unser Firmenregister ift heute

bei Ne der Uebergang der Firma „Leo-

51 neu / : old JFoscht“ im Wege der Erbfolge auf: E a. O trie Frau Caroline Jost, geb. Grzonka, n . den Kaufmann Franz Jost, den Kaufmann Anton Iost, den Kaufmann Max Iost, das Fräulein Marie Jost, f den Buthandlurgsgebülfen Joseph Iost,

Rosensiein, zu Rietberg hat tür ihre zu Rietberg bestebende, unter Nr. 69 des Firmenregisters mit der Firma W. Dreyer eingetragene Handels8nieder- lassung den Albert Dceyer zu Rictberg als Proku- risten bestellt, was am 13. No-cember 1891 unter Nr. 21 des Profatrenregisters vermerkt ist. [47640]

Rostock. Sn das hiesige Handel®register ist laut Verfügung vom 14. diejes Monats heute eîn- getragen sub Fol. 470 Nr. 964:

Col. 3: P. E

201 4: Rofto>. E

Col. 5: Apo!hcker Paulus Uebe zu Rosto.

Noftock, den 14. Novemker 1891. Großherzoglihes Amtsgerit. Piper.

L [47638] In das biesige Handelsregister ist pom 14. dieses Monats heute ein- Firma

Rostock.

laut Verfügurg f j

getragen sub Fol. 300 Nr. 629, betr. die

Franz Reimer in Col 3:

Die Firma ift erloshen. _ Rosto, den 16. November 1891.

Großherzo alies Amtsgericht.

Piper.

[47639] biesige Handelsregister ist heute laut Verfügung vom 14. dieses Monats ein-

Rostock. In das etrazcn zub Fol, 321 Nr. 668, betr. die Firma “Drogucnhaudlung der Nathsapotheke, Jn haber F. Reimer“ in Col, 3: Die Firma ift erloschen. Rosto, den 16. November 1891, Großherzogliches Amtsgeri@t. Piper.

g. RiGard ) minderjährige Ge\<hwister Iost, ¿u d. in München, im Uebrigen zu Tarnowiß,

vermerkt worden. . Gleichzeitig is die nunmebr bestehende ofene Handelégesellshaft mit dem Siße zu Tarnowitz und den oben genannten Erben als Gesellschaftern unter Nr. 24 des Geselis@aftsrcaisters eingetragen worden. Begonnen bat die Geselischaft am 26. Juni 1891 NRertretungsbefuat ift nur die verwittwete Frau Caroline Jost, geb. (Brzonka : Tarnowitz, dea 12, November 1891.

Königliches Amts8geri@t. TilIsit. Handelsregister. [47653] Die in unser Firmenregister unter Nr. 656 eir getraatne Firma „Otto Dalchow“‘ ift erloschen. Tilfit, den 14 November 1891

Königliches Amtsgericht.

j Launtmächui [47652] Tilsit. Vekanutmachung. (476 In unser Register zur Auss{liefung der Güter- gemeins<aft unter Kaufleuten ist heute urter Nr. 276 folgender Vermerk eingetragen: i i Der Kaufmann Rudolf Damm in Tilfit bat für seine Ebe mit Emma, geb. Klamanut, dur< Vertrag de dato Kaukebmen, den 2. November 1891 die Gemeinscaît der Güter und des Erwerbes auége\s{lofsen.

Tilfit, den 14. November 1891. Königliches Amtsgericht.

.

i: [47654]

Waldkirch. Handel8register-Einträge. Nr. 10 397. wurde eirgetragen :

ift erlos(en.

Breslau.

betreffend die Genossenschaft

hier beute eingetragen worden ; t de Diensistunden des Gerichts Jedermann gestattet ift.

Zu O.-Z. 56 des Firmenregisters

Genossenschafts - Register.

Vekanntma<hung, [47656] In unser Genossenschaftsregister ift bei Nr. 18,

Baugewerken - Unfall - Genossenschaft für Schlefien zu Breslau, Eingetrageue Ge- uofsenschaft

Die Vollma(t der Liquidatoren ift erlosDen. Breslau, den 10. November 1891 Königliches Amtegericht

Celle. Bekanntmachung. [47664] In das hiesige Genossenschaftsregister ift unter lauf. Nr. 9 beute eingetragen die Firma : Confumverein für Bargfeld und Umgegend, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter e fl iiia

8s deren Siß Bargfeld. s Das Statut der Genofsensc(aft 2, November 1891. S O Der Verein bezwe>t gemeins. ftli<en Einkauf von Lebens- oder Wirths(haftebedürnissen im Großen 1d Abfay im Kleinen, : : s A Vorstand besteht aus 3 Perfoncn, zur Zeit dem Abbauer Carl Cohrs zu Largfeld als

Lagerhalter, dem Gutépätter

Kassirer und S dem ee bbêfner Heinri H-ers daseltst als

ontroleur. :

Er CUE für den Veriin in der Form, daß die Zeicnenden der Firma ibre Namensunterschrift bei- fügen. Rechtlich wirksam ift nur dle Zeicnung, welche von mindestens zwei Mitgliedern ausgeht. Die Bekanntmachurgen des Vereins werden durch die Celle’sde Zeitung veröffentliht. Sie erfolgen unter der Firma der Gesellschaft, welcher, je nad dem tieselben vom Aufsihiératbe oder vom Vor- stande. auëgeben, der Zusaß „der Aufsichtsrath bezw. „der Vorstand“ nebît Unterschrift des Vorsißenden des Aufsiwtérathes oder tessea Stellvertreters bezw. zweier Mitglieder tes Vorstandes hinzuzufügen ift. Das Verzeichniß der Genossen kann während der Dienststunden bei demn unterzeihneten Gerichte ein- ceseben werden. ; Celle, den 13 November 1891. KZ3niglit:es Amt8gericht. II1.

datirt vom

Otto Sé@&ulte daselbft als

[47658] Gotha. Der Emleber Darlehnskassen-Vereiu e. G. m. u. H. hat in seiner Generalversammlung vom 18. vor Monats für den aussheidenden Vieh- kast:irer Edmund Stein daî. den Landwirth Ju:tus Niayfarth ebendasclbf als Beisiger gewählt. Solches ist auf Anzeige vom Hegen Tage s Genoffen»

aftéregister Fol. 48 eingetragen worden. r A am 13 November 1891,

s Herzogl. S. Amtsgerit. (I. E. Loge. Haynau. Vekauntmachung- [476571 In unser Genossenschaftsregister ift heut bei dern

unter Nr. 2, jeßt Nr 1, eingetragenen: Vorschußverein zu Haynau (eingetragene Genossenschaft) in Spalte 4 Natsteherdes eingetiagen worden: Das Liguidationsverfahren ist beendigt. Die Genosse: schast ift aufgelöst und die Firma ge- löst. L Haynau, den 16. November 1891, Königliches Amtsgericht.

[47662]

Die Firma „Karl Wehrle in Waldkirch“ | p g1zmindäen. In das hiesige Genoffenscbafte-

register ift bei der Firma Consum-Verein

nterzeihnen und in ] noffenschaftsblatte zu Neuwied bekannt zu machen.

Neuburg a D.

O.-Z. 91

d mindestens zwei Beisitzern erfolgt ist. Bei

gänzlicher oder theilweiser Zurüd>erftattung von Dar- sowie 0 t g an über die eingezahlten Geshäftsantheile genügt die Unterzeichnung dur den Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter und mindestens einen Bei- fißer, um dieselbe für den Vercin re<tsverbindli<h zu maden. ) rstehe leichzeitig dessen Stellvertreter zeichnen, gilt die E des letzteren als diejenige eines Beisigzers.

bei Quittungen über Einlagen unter

Fn allen Fällen, wo der Vereinévorsteher

Die von der Genofsenscbaft ausgebenden öffentlichen

tmacungen find, wenn fie rehtsverbindliche N erkalten, in der soeben erwähnten für

e Zeichnung der Genoffenschaft bestimmten Form, ä ber vom Vereinsvorsteher zu ag r any dem landwirthschaftlichen Ge-

Der gegenwärtige Vorstand des Vereins besteht

aus folgenden Personen:

1) Rutolf Stiegele, K. Pfarrer in Waal, Ver-

einévorsteher, : 9) Franz Edler von Ko in Rohrbach, Stell-

treter des Vereinévorstehers, - 3) Josef S@ägl, Bürgermeister in Rohrbach,

S ; j 4) Seh Briller, Ziecler in Rohrba<, Bei-

5) Vetta Gmel<, Bauer in Rohrba®, Bei-

sitzer. : : Vorsteberdes wird mit dem Vemerken veröffentlicht, die Einsicht der Liste der Genoffen wäbrend der

teuburg a./D., am 15. November 1891. E Der Könial. Landgeri(htépräsident : Ph. Mayer. [47660]

Kgl. Landgericht Neuburg a/D. An Stelle des verlebten Pfarrers Karl SSüchner

wurde dec Hauptlehrer Konrad Wüst zu Mönc<h2- deag ingen Ÿ Vereinsvorsteber des Mönchsdeggin- ger Darlehnskassenv.reins, eingetra1ene Ge- nossenschaft mit unbesch1äukter Haftpflicht in Mönchsdeggingeu gewählt.

Neuburg a/D., den 16. November 1891. Dor Präsidert des K. Landgerichts. Ph. Mayer.

[47661] Pforzheim. Zum Genofsinshaftsregifter Band I. wurde eingetragen: Consumverein Brögziugen, eingetragene Genossenschaft mit unbeshräukter Haftpfli<ßt, mit Sig in Vrögingen. :

Ui Tex Generalvasammlurg vom 24. Mai d. I. wurde an Stelle des Gemeinderaths Karl Klittich Bijoutier Jakob Kiefer in Brößgingen als interimistisher Stellvertreter gewählt.

Pforzheim, 14. November 1891,

Gr. Amtéêgerit.

Dr, Sautier.

Seligenstadt. Bekanntmachung. 47663]

Laut Statut vom 10. Mai 1891 bat si< zu

Jügesheim unter der Firma „Spar- und Dar-

lehensfasse cingetragene Genofseuschaft mit

unbeschränkter Haftpflicht“ eine Genossenschaft

gebildet. N L - 7

Die Genossenschaft hat ibren Siß zu Jügesheim.

Der Gegenstand des Unternehmens ist der Be-

trieb eines Spar- und Darlehenskassen-Geschäfts

um Zwe>:

: 1) dex Gewährung von Darlehen an die Ge- nossen für ihren Gesc&äfts- und Wirthschafts- betrieb,

2) der Erlei@terung der Geldanlage und Förde- rung des Sparsinns. ;

Die von der Genossenschaft ausgehenden öffent- liden Bekarntmachunzen erfelgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeinet von zwei Vorstands- mitgliedern, die von dem Arfsichtsrath ausgehenden unter Benennung desselben, von dem Präsidenten unterzeihet Sie erfolgen in der „Deutschen land- wirths{aftlihen Genossenscbaftépresse“.

Die Mitglieder des Vorstandes sind :

1) Franz Adam Appelmann, Dircctor, 2) Kranz Winter IV., Rendant, _ 3) Johann Icseph Raab IIl1., Stellvertreter des Directors, 4) Christoph Iakotv IV., 5) Iohann Sahm VIL, ; sämmtlich zu Jügesheim. L

Die Willenserklärung und Zeichnung für die Ge-

nossenshaft muß durh zwei Vorstandsmitglieder er-

folgen, wenn sie Dritten gegenüber Rechtsverbind- lichkeit baben sol. Die Zeichnung geschieht in der

Weise, daß die Zeihnenden zu der Firma der Ge-

nofsens<aft ihre Namensunters{rift beifügen.

Die Liste der Genossen kann während der Dienst-

stunden des unterzeihneten Gerichis auf der Ge-

ridts\hreiberei von Jedermann eingesehen werden.

Rotenburg i./HW. Befauntmachuug. [47642]

Auf Blatt 13 des biesigen Handelsregisters ist

heute zu der Firma G. S. Eggers in Scheefßel eingetragen: „Die Firma ift erloschen.

Roteuburg i./H., den 13. November 1891. Königliches Amtégericht.

Waldkirch, den 22. Oktober 1891. M Großb. Amisgericht. Urnau.

Weghers. Bekanntmachuug.

Rotenburg i./H. Bcfanntmachung. [47643] Auf Blatt 76 dcs biesigen Handeleregisters ist beute zu der Firma J. P. v. D. Sandt in Eversen eingetragen: „Die Firma ift erloschen“. Rotenburg i./H., den 17. November 1891, Königliches Amtsgericht. alzwedel. Bekanntmachung. [47650] E unser Handelsregister ift zufolge Verfügung vom 14. am 16. November 1891 Folgendes etnge! tragen und zwar: a . Zu Nr. 14 des Prokurenregisters: die Löschung der dem Kausmann Alexander Lindenberg in Salzwedel von der Firma G. Neukranz in T eien Profura. u Nr. 8 des Firmenregtiters: i - A 6: Das Hantelsgeschäft ist mit allen Aktivis und Poassivis tur Erbgang und Vertrag auf den Fabrifanten Dr. Walter Neukranz zu Perver und den Fabtrifanten Alexander Linden- berg zu Salzwedel übergegangen und die nun- mebr unter der biéberigen Firma G. Neukfkranz bestehende Handelsgesellschaft unter Nr. 41 des Gesellichaftéregisters eingetragen. 111 Zu Nr. 41 des Gesellshaf1sregifters :

Col. 2. Firma der Gesellsscaft: G. Neukranz. Perver bei

Col. 3. Sig dcr Gesellschaft :

etragen ist, wurde heute vermerkt: ; Der Hubert Koenigs, Müller in Tüscenbr aus der Handelsgejelishaft ausgesc(ieden.

Koenigs. Wegberg, den 13. November 1891, Köntalihes Amtsgericht.

Wiesbaden. bei Nr. 241 cingetraaen worden, da Thonindustriegcsellschaft Köhler den Fabrikanten Bernbard und Adam Eltville vnd dem ertbeilte Kollektivprokura erloschen ist.

eingetragen worden, da

vor Eltville,

Köhler «& ) Befugniß, diese Gesellschaft zu vertreten,

in Müller in Eltville zustebt. D Gobabe, den 10. November 1891. Königliches Autsgericht. VIIT.

Salzwedel.

[47655] In unser Gesellschaftsregister Nr, 1848, woselbst die ofene Handelsgesellswaft unter der Firma P. K. Koenigs mit dem Sitze in Tüscheubroich ein-

oi, ist Die

Gesellschaft besteht unter unveränderter Firma fort zwischen den Gebrüdern Hermann und Heinrich

(47965)

Heute ift in unser Prokurenregister ß die von der « hier Müller von Direktor August Baer zu Diez

iter ist in unfer Geselischaftêregister bei Nr. 340 a ß der Remer as Dn d Müller und der Fabrikart Adam Müller, veide L A in die AJO nd cieget N BES i j d r, daß die

Bo ege E aetrcien, nur dem | legteren bezwe>t werden soll.

Kausmann Victor Köhler bier und dem Fabrikanten

minden eingetragene Genossenschaft mit be- \hräkukter Haftpflicht heute eingekragen, daß laut Protokolls der Generalversammlurg vom €./ No- vember cr. der Kaufmann Hugo Lageröhausen? ends gültig vom Amte des Gisc-ätsführers enthoben und der Magazinaufscher a. D Wilhelm Kettig biersebst zum Geschäftsführer a-wäblt ift.

Holzminden, den 16, November 1891.

Herzog!ices Amtsgericht. H. Cleve.

Neuburg a./D. [47659]

Kgl. Landgericht Neuburg a./D. Gemäß Statuis ris 27. September 1891 hat \i< unter der Firma „Rohrbacher Darlehnskassen- Verein, cingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ eine Genossenschaft gebildet, wel<e ihren Siß in Rohrbach, Kal. Amtsgeri&kts Geisenfeld, und den Zwe> hat, die Ver- hältnisse der Vereinsmitglieder in jeder Beziehung ¿u verbessern, namentli< die zu Darlehen an die Mitglieder erforderlichen Geldmittel unter gemein- schaftiliher Garantie zu beshaffen, müßig liegende Gelder anzunehmen und zu verzinsen, sowie einen Stiftungéfond zur Förderung der Wirthschafts- verhältnisse der Vereinswitglieder aufzubringen, wobei dur< die Geschäftsführung no< insbesondere neben der materiellen Hebung der Verhälinisse der NBereinêmitglieder au< die fittlihe Hebung der

Die Zeichnung für den Verein erfolgt, indem der Firma die Unterschriften der Zeibnenden hinzugefügt werden. Die Zeichnung hat mit Ausnahme der na-

Eintrag in das Genossenschaftsregister ist erfolgt. Seligenstadt, den 16. November 1891. Großbherz:ogliches T Seligenstadt. eiber.

Konkurse. [47558]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Julius Krantz in Ottersberg ist am 14. November 1891, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter : Mandatar Osmers in Acbim. Anmeldefrist bis zum 14. Dezember 1891. Offener Arrest und Anzeigefrist bis 21, Dezember 1891. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin Montag, 1891, Vormittags 10 Uhr. Achim, den 14. November 1891. Kothbe, Aktuar, / Gerichts\{hreiber Königlichen Amtsgerichts.

[47485] Konkursverfahren. j Das dur Beschluß des Königl. Amtsgerichts Alierstein vom d. v. M. über das Vermögen der hiefigen offenen Handelsgesellshaft „M. Toffel’s Erben“ sowie der Nene Firma „Walter Toffel“ eröffnete Konkursverfahren N. 14/1891 ift° beute, den 16. November 1891, Nachmittags 54 Uhr, dur< heutigen BesGluß des Königl. Amtsgerichts Allenstein dur< Eröffnung des Konkuréverfahrers über das anderweitige Vermögen

benannten Fälle nur dann verbindliche Kraft, wenn

sie vom Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter

der im ersteren Beschlusse benannten Personen, nämli:

den 21. Dezember

a. der Maurermeisterwittwe Catharina Toffel, geb. Kulmigk, ' b, des Kaufmanns Walter Toffel, e. des Maurermeisters Victor Toffel, sämmtli hier wohnhaft,

ausgedehnt, aub rüd>si<tlih dieser Ausdehnung ist der Rechtsanwalt Wolski aus Allenstein zum Kon- kursverwalter ernannt, Anmeldefrist für die Kon- kursforderungen bis ¡um 25. Novemker 1891 bei dem uaterzeihneten Geridt. Erfte Gläubigerversamm- luna sowie Prüfungstermin den 26. November 1891, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeih- neten Gerit, Geschäftszimmer Nr. 13. Offener Arreft mit Anzeigefrist bis zum 25. November 1891,

Allenstein, den 16 November 1891. : Der Gericht!s\hreiber des Königlichen Amtsgerichts : Koeppe, Sekretär.

[47506] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Bergedorfer Dampf- Ziegelei von R. von Pressentin jun. zu Bergedorf, nunmehr in Liquidatiou, und deren Inhaber ift beute, am 16. November 1891, Nach- mittags 1 Ubr, das KonkurEverfahren eröffnet. Ver- walter Rechtsanwalt Réipvenhagen in Bergedorf. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 10 Dezember 1891. Anmeldefrist bis 31. Dezember 1891 Erfte Gläubigerversammlung am 11. Dezember 1891, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 29. Januar 1892, Vormittags 10 Uhr.

Amtéêgeriht Vergedorf.

Veröffentliht : Rabe, Geri&ts\@reibergehülfe,

als Gerihtsf\{reiber des Awtsgerits.

[47490]

Ueber das Vermögen der HFandelsgesellschaft Wechselstube der Stadtbahu Friedländer «& Sommerfeld im Babnhof Fiiedri&strafße ift beute, Nachmittags 12$ Uhr, von dem F#öniglichen Amtzgeribte Berlin 1. das Korkursverfahren er- öffnet. Verwalter: Kaufmann Brin>Emeyer, Pot-damerfir. 122a. Erste Gläubigerrersammlung am 5. Dezember 18891, Nachmittaas 123 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 37. Dezember 1891. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 31. Dezember 1891. Prüfungstermin am 30. Januar 1892, Vormittags 11 Uhr, im Gerihtsgebäude , Neue Friedrichstraße 13, Hof, Glügel C., parterre, Saal 36.

Berlin, den 17. November 1891,

Paet, Gericbts\Hreiber des Königlichen Amtsgerichts L. Abtbeilung 50.

[47686] Konkurs Philipps.

Ueber das Vermögen des Lederhändlers Wil- helm Philipps zu Bochum ift heute, um 57 Uhr Na<mittags, das Konkursverfahren eröffnet. Kor kurêverwalter: Kaufmann Paul Kraft zu Boum. Erste Gläubigerversammlung zur event. Ernennurg eines anderen Verwalters, sowie zur Be- fteDung eines Gläubigerauës{uf}ses und zur Beschluß- fajung über die im $. 120 R.-K. O. bezeicneten Gegenstände den 1. Dezember 1891, Vormittags 105 Uhr. Allgemeiner Prüfurgêtermin deu 5. Ja- nuar 1892, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 34. Anmeldefrift der Forderungen und offfener Arrest mit Anzeigepflißt bis zum 23, Dezem- ber 1891.

Bochum, den 16. November 1891.

Königli®es Amtsgericht.

[47505] Konkursverfaÿren.

Nr. 11949. Ueber das Vermögen des Laud- wirths Wilhelm Hellmuth von Krautheiu ift beute, am 16. November 1891, Nachmittags 42 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Großh. Herr Notar Meixner is zum Konkursverwalter ernannt. An- meldefrist bis 15, Januar 1892, Erste Gläubiger- versammlung den 4. Dezember 1891, Nacß- mittags 24 Uhr, allgemeiner Prüfunastermin den 25. Januar 1892, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest und Anzeigevflit bis 4. Dezember 1891,

Großherzoglibes Amtsgéri6t Boxberg. Dies veröffentlicht : Der Gerichtsschreiber: Spe>ner. { 47547] Oeffentliche Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Jnhabers eines Herrengarderobengeshäfts, CarlAugusiVoigt, in Firma C. A. Voigt, hierselbst, Bahnhof- straße 37, ift der Konkurs eröffnet. Verwalter Rectsanwalt Dr. von Pustau bierselbst. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 31. Dezember 1891 ein ließlich. Anmeldefrist bis zum 31, Dezember 1891 einsließli<. Erste Gläubigerversammlung 15. Dezember 1891, Vorm. 11 Uhr, allge- meiner Prüfungstermin 19. Fanuar 1892, Vorm. 11 Uhr, unten iw Stadthause, Zimmer Nr. 9.

SBremen, den 17. November 1891,

i Das Amtsgericht, Abtheilung für Konkurs- und Na(hlaßsachen Der Gerichts\{reiber: Stede.

[47511]

Ueber das Vermözen des Droshkeubefitzers “iameio. August Heinrich Niesig in Dresden, Alaunftraße 84, wird beute, am 17. November 1891, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Herr Rechtsanwalt Weinert in Dresden, Joharnes- strafe 12, wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 10. Dezember 1891 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubiger- versammlung fowie allgemeiner Prüfungstermin deu 21. Dezember 1891, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 10, De- zember 1891, s

Königl. Amtsgeriht Dresden, Abtheilung T b.

Bekannt gemacht dur: Aktuar Hahner, Verichts\chreiber.

[47548] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schuhmachermeifters und Schuhwaareuhändlers Wilhelm Mons in Düsseldorf-Overbilr, Kölnerstraße 251, wird beute, am 16. November 1891, Vormittags 102 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Kehren bierselbst wird zum Konkursverwalter er- nannt. Offener Arrest, Anzeige- und Anmeldefrist bis zum d. Dezember 1891, Erste Gläubiger- versammlung und allgemeiner Prüfungstermin am Dienftag, den 15. Dezember 1891, Vor- mittags 11 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Maoarienstraße 2, Zimmer 24. j

[47546] Konkurêverfahren.

Ueber das Vermögen der Putz-, Weißwaaren- und Posamenten-Geschäftsbefizerin Friederike Katharine, verehel. Guri>e, verw. gew. Q, geb. Nehlen, zu Freiberg, alleiniger Inbaberin der Firma F. K. Klingst daselbst, ift beute, am 14. November 1891, Mittags 12 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkurs- verwalter: Herr Kaufmann Johannes Müller allhier. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 14, De- zember 1891. Frift zur Anmeldung der Konkurs- forderungen bis zum 19. Dezember 1891. Erste Gläubigerversammlung den S. Dezember 1891, Vormittags 10 Uhr, aligemeiner Prüfungstermin den 29. Dezember 1891, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 33.

Freiberg, am 14. November 1891.

Königlih Säws. Amtsgericht daselbt, Abth, Il b. Der Gerichtsschreiber: Aktuar Nicolai.

[47555} K. Württ. Amtsgericht Freudenstadt. Konkuarsverfrahÿres.

Ueber das Vermögen des Wilhelm und Heinrich Seidt, beide Fuhrlente in Zwieselberg, ist heute, am 16 November 1891, Mittags 117 Uhr, der Konkurs eröffnet worden. Verwalter ift Geri(ts- Notariats: Verweser Carle hier. Offener Arrest mit Anmelde- und Anzeigefrist bis 12, Dezember 1891. Wabl und Prüfungëtermin (88. 120, 122 d. K-O ) S Hue 2 den 19. Dezember 1891, Vormittags

T

Den 16. November 1891.

Der Gerichtsschreiber: H ä nle.

{47681} Konkursverfahren über das Vermögen des früheren Wolltvaaren- fabrikanten August Berghaenel zu Güstrow. Die Armeldefrift ift verlängert bis zum 18, De- ¡ember 1891. Die erste Gläubigerversammlung findet stait am Montag, den 21. De- zember 1891, Vormittags 11 Uhr. Der Prüfungêtermin am Montag, deu 4. Januar 1892, Vormittags 11 Uhr. Die zu gleichem Zwe>ke auf den 23. November und 7. Dezember 1891 angeseßten Termine werden hiermiitelst abçe- kündigt. Güstrow, der 14. November 1891. Der Gerichts\{reiber des Großherzoglichen Amt8geri<ts.

[47481] Konkur®verfahreu.

Ueber das Vermögen der Anugufta Wilhelmine Henriette, geb. Meyer, des Theodor Angust Anton Hofmeister Wittwe, alleinigen Inhaberin der Firma Hofmeifter, Scheffler & Sieg (in Liquidation) zu Hamburg große Reicenstraße 1, wird heute, Nacbmittags 3 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Bucbbalter G. O. Herwig, Knochen- hauer straße 8. Offener Arrest mit Anzeigefrift bis zum 7, Dezember d. I. einschließli. Anmeldefrist bis zum 21, Dezember d. I. eins&ließli<. Erste Gläubigerversammlung den 8. Dezember d. F., Vormittags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 12. Januar 1892, Vormittags 104 Uhr.

Amtsgericht Hamburg, den 16. November 1891,

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber

[47503] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Specereihäudlers Georg Gärtner in Hanau ift am 16, November 1891, Vormittacs 11 Uhr, Konkurs eröffnet. Kon- kursverwalter ist Taxator Fr. Kämpfer in Hanau. Offener Arrest mit Anzeigefrist und Anmeldefrist bis ¿zum 12, Dezember 1891 einf<ließli<. Erste Gläubigerversammlung Montag, den 14. De- zember d. J., Vormittags 11 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin am selbigen Tage, Vormittags 11è Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht 1 zu Hanau, Marktplag 18, Zimmer Nr. 12,

Hanau, den 17. November 1891. : Körtge. Gerihtéshreiber Königliden Amtsgeri&ts Abth. T.

[47550] Konkur®sverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Jacob Levy, handelnd unter der Firma Jacob Levy zu Krefeld, Neußerstr, Nr. 51, ist heute, am 16. No- vember 1891, Nachm. 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter ist Re<tsanwalt Dr. Schnitler zu Krefeld, Anmeldefrist bis zum 30, Dezember 1891. Erfte Gläubigerversammlung am 18. De- zember 1891, Vormittagë 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am S. Januar 1892, Vor- mittags 10 Uhr, Rbeinstraße 136, Zimmer Nr. 12. Offener Arrest mit Anzeigefrift bis zum 15. Dezem- ber 1891.

Königliches Amtsgericht zu Krefeld.

(47514] Das Kgl. AmtsgeriGt München II. hat über das Vermögen - der Restaurateursehelente Jakob Ludwig und Anna Widnmanu zum Kontrolor in Nymphenburg auf den vom Rechtsanwalt Dr. Hoffmann dahier Namens derselben gestellten Antrag am 16. November l. J., Nawmittags 6 Uhr, den Konkurs eröffnet Konkursverwalter: Rechts- anwalt Dr. L. Hoffwann dahier, Maximilians- straße 41 entres Offener Arrest erlassen Anzeige- frist in diesex Rihtung und Anmeldefrist für die KonkurSforderungen bis 18. Dezember l. J. ein- \cließli< festgeseßt. Wahltermin zur Beschluß- fassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{<usses, dann über die in $8. 120 und 125 der Konkurs- ordnung bezeichneten Fragen in Verbindung mit dem allgemeinen Prüfungstermin ist auf Montag, deu 28. Dezember l. J., Vormittags 9 Uhr, im Geschäftszimmer Nr.'2/0, Au-Mariahilfplaß 17, an- beraumt. München, den 17. November 1891.

Der geschäftsleitende Kgl. Gerichtsschreiber.

(L. 8) Soyter, Sekretär.

[475669 Bekantmachung. Dur< Beschluß des K. Amtsgerichts bier vom 16. November 1891, Nacbmittags 54 Uhr, ift über

anwalt Schnell dahier als Konkursverwalter ernannt, der offene Arrest erlafsen, die Anzeigefrist auf 13. Dezember 1891 und die Anmeldefrist auf 19. De- zember 1891, der Wahltermin auf 14. Dezember 1891 und der Prüfungstermin auf 11. Januar 1892, jedes Mal Vormittags 9 Uhr, im K. A S ORaDE hier, Zimmer Nr. 1, festgeseßt worden,

K. Amtsgerihts\{reiberei Neustadt a./Haardt,

den 17. November 1891. Serr, K. Sekretär.

[47680] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen der Wittwe des Adolf Brecher und dereu minderjährigen Kinder Vertha, Hermine, Rosa, Eugen, Hulda, Emma und Albre<t Brecher von Salzburg wird, da die Wittwe Brecber ihr und ibrer minderjährigen Kinder Vermögen wegen Zablungsunfäbigkeit an ihre Gläu- biger abgetreten bat, beute, am 13. November 1891, Na@mittags 3 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Friedri S{lofser zu Rennerod wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 7. Dezember 1891 bei dem Gerichte anzu- melden. 'Es wird zur Vesblußfafsung über die Wakl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{uses und ein- tretenden Falls über die in $. 129 der Konkurs- ordnung bezei@neten Gegenftände auf Montag, den 14. Dezember 1891, Vormittags 9 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Montag, den 14, Dezember 1891, Vormittags 9 Uhr, vor dem unter- zeihneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Per- sonen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in, Besi haben odcr zur Konkursmaßfie ctwas S:ldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemtinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflibtung auferlegt, von dem Tesiße der Sabe und vor den Forderungen, für weiche fe aus der Sate abgesonderte Befriedigung in Anspru& nehmen, dem Konkursverwalter bis zum

7. Dezember 1891 Anzeige zu maten. Königliches Amtêgericht zu Rennerod.

F. V. gez. Roth.

Aus8gefcrtigt: Namm, Gerichts[Hreiber.

(47684) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des nunmebr flü<btigen An- ton Gruber, Bauers von Fulgensfstadt, ist am 16. November 1891, Na@mittags 5 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Zum Konkurêverwalter i if Gerihtsnotar Hüfner und zu deffsen Stellver- treter Notariatsa’sistent Soll in Saulgau ernannt. Armeldefrist der Konkursforderungen 13. Dezember 1891, Erfte Gläubigerversammlung und Prüfungs- termin am Montag, den 21. Dezember 1891, Vormittags 9 Uhr, vor dem K. Amtsgericht hier. Ee Arrest und Anzeigefrist bis 13, Dezember 891.

Saulgau, den 17. November 1891.

Gerichtsschreiber des K. Württ. Amtsgerichts :

Burth.

[47517] Bekauntmacung.

Ueber das Vermögen des Drahtbürstenfabri- kanten Hermann Paul Helmig in Elterlein, alleinigen Inhabers der Firma Helmig & Petzold daselbft, ist heute Vormittag $11 Ubr das Konkurs- verfabren eröffnet worden. Rechtsanwalt Mayer in Scheibenberg i zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldetermin: 15. Dezember 1891. Erste Gläu- bigerversammlung und Prüfungstermin den 29. De- zember 1891, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest bis zum 15. Dezember 1891.

Scheibenberg, am 17. November 1891,

Der Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts daselbft.

Seirig.

[47509] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen der offeneu Handelsgefell- schaft H. Nordmeyer & Michaelsen in Stade, sowi2 über das Privatvermögen der Gesellschafter, nämli:

1) des Banquiers Heinrich Friedrih Tönjes

Nordmeyer in Stade,

2) des Kaufmanus Ernft August Michaelseu

in Stade

ist beute, Mittags 12 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet, Verwalter: Rechtsanwalt Nagel in Stade. Offener Arrest mit Anzeigefrisi bis zum 9, Januar 1892. Konkursforderungen sind bis zum 9. Januar 1892 bei dem Geri<te anzumelden. Erste Gläubiger- versammlung am 7. Dezember 1891, Vor- mittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungétermin am S. Februar 1892, Vormittags 10 Uhr. Stade, den 16. November 1891.

Der Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts.

[47685] Koukursverfahreu.

Ueber das Vermögen des Holzhändlers Carl Friedrich Aker in Lugan ift heute, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Kon- furs8verwalter: Rechtsanwalt Reinhard in Stoll- berg. Anmeldefrist, sowie offener Arrest mit An- zeigefrist: 13, Dezember 1891. Gläubigerversamm- lung: 15. Dezember 1891, Vormittags 11 Uhr. Prüfungétermin: 29, Dezember 1891, Vormittags 11 Uhr.

Stollberg i. Erzgeb., am 16 November 1891. Der Gerichtsschreiber oes s Sächs. Amtsgerichts.

ähn.

[47691] Ueber das Vermögen des Kaufmannes Fr. Steffen zu Tesfin wird heute, am 17. November 1891, Namittags 24 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Korkursverwalter: Herr Stadtsekretär Lettow hieselbst. Konkursforderungen sind bis zum 20. Dezember 1891 bei dem Gerichte anzumelden, Erste Gläubigerversammlung am 15. Dezember 1891, Nachmittags 12} Uhr, Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen am 9. Januar 1892, Mittags 12 Uhr. Offener Arre|t mit Anzeige- frift 5is zum 31. Dezember 1891. Tessin, den 17. November 1891. Großherzoglihes Amtsgericht.

[47497] Bekanntmachung. - Ueber das Vermögen des Kaufmanns Louis

das Vermögen des August Heinri< Martin, | Maschinenfabrikauten, in Neustadt a. H. wohne ; haft, alleiniaen Inhabers der Firma Aug. H. !

Königl. Amtsgericht zu Düsseldorf, Abth. V.

[T T T o MEESP T E A 0 T PRER S O E E A B

Zum Konkursverwalter ift der Kaufmann John Ohm Martin daselbst, der Konkurs eröffnet, der Re<ts- zu Tilsit ernannt. Konkursforderungen sind bis zum

Ziehe zu Tilsit ift am 14. November 1891, Vor- mittags 115 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet.

30, Dezember 1891 bei dem Gerichte anzumelden. ur Bes<blußfafsuna über die Wabl cines anderen erwalters, sowie über die Bestellung eines Glävbiger-

aus\{<ufses und eintretenden Falls über die im

S. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegen-

stände ift ein Termin auf den 11. Dezember

1891, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der

angemeldeten Forderungen ein Termin auf den

15. Januar 1892, Vormittags 10 Uhr,

im Gesäftélokale des unterzeihneten Gerichts,

Zimmer Nr. 7, anberaumt. Allen Personen, welche

eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besitz

baben oder zur Konkurêmafse etwas \Huldig sind, wird aufgegeben, ni{ts an den Gemeins{uldner zu verabfolgen oder zu leisten, auÿh die Verpflichtung auferlegt, von dem Besite der Sade und von den

Forderungen, für wel<e sie aus der Sade ab-

gesonderte Befriedigung in Anspruh nebmen, dem

Konkursverwalter bis zum 15. Dezember 1891 An-

z¡eice in machen.

Tilfit, den 14. November 1891. Königliches Amtsgericht. V. Zur Beglaubigung: Dul 8, GerichtesGreiber.

[47553] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Bankfirma Heinr. Herbre<t zu Unna, deren Inhaberin die Wittwe Heinr. Herbrecht daselbft ist, wird beute, am 16. November 1891, Mittags 122 Uhr, das Konkurs- verfabren eröffnet. Konkursverwalter: Re<t3anwalt Lueg zu Unna. Anmeldefrist bis zum 16. Januar 1892. Erste Gläubigerversammlung am 12. De- zember 1891, Vormittags 10 Uhr. Prüfzurgs- termin am 30. Januar 1892, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. Dezember 1891. f

Königliches Amtsgericht zu Unna. [47499] Konkursverfahren, Ueber das Vermögen des Nawtlae8s des am 28. April 1891 verstorbenen Vrauercibefizers Gottlieb Mende zu Neu-Salzbrunnt wird beute, am 16. November 1891, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Heinri Hents&el zu Waldenburg wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 16. Januar 1892 bei dem Gerichte anzuwelden. Es wird zur Beschlußfassung Über die Wabl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{u}es und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegen- stande auf den 14. Dezember 1891, Vormittags 10} Uhr, und zur Ptúfung der angemeldeten Forde- rungen auf den 30. Januar 1892, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerihte, Zimmer Nr. 22, Termin anberaumt. Allen Personen, wel<e eine zur Konêur8mafse gehörige Sache in Besitz haben oder zut Konkursmasse etwas \<uldig sind, wird auf- gegeben, ni<ts an den Gemein\{uldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflihtung auferlegt, von dew Besige der Sace und von den Forderunzen, für welce sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nebmen, dem Kcnkursverwalter bis zum 20. Dezember 1891 Anzeige zu maten. Königliches Amtsgericht zu Waldenburg.

[47544] Konkursverfahren. Ueber den Na>laß des Rinderhirten Frit Holzapfel, gen. Puls, in Zorge wird, da nah der geschehenen Inventarisirung des Nachlasses die Aktiva desselben 261 4 8 A, die Passiva aber 926 70 S betragen, mithin eine Uebers{uldung desfelben glaubhaft gemaht ist, da der Nathlaß- gläubiger Shuhmacher August Ulrih in Zorge die Eröffnung des Konkurses beantragt hat, auc die Erben des p. Puls über diesen Antrag gehört sind, in Gemäßheit der 88, 203 und 205 der K3ankurs- ordnung beute, am 10, November 1891, Vormittags 113 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Gemeinde- vorsteher Shwarz in Zorge wird zum Konkursverwalter ernannt, Konkursforderungen find bis zum 5. De- ¿ember 1891 bei dem Berichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfaffung über die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläu- E‘geravs\<ufies und eintretenden Falls über die in 8. 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 15. Dezember 1891, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmafse gehörige Sahe in Besitz haben oder zur Konkuréêmasse etwas \{uldig sind, wird aufzegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au< die Verpflih- tung auferlegt, von dem Besitze der Sale und von den Forderungen, für welhe sie aus der Sache cbzesouderte Befriedigung in Anspruh nehmen, dew Konkursverwalter bis zum 5. Dezember 1891 Anzeige zu machen. Herzogliches Amtsgerichts zu Walkeuried.

/ gez. Voges. Beglaubigt: (L. 8.) Sporleder, Sekretär.

(47482] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kalkbrennereibefizers Karl Hahne zu Wernigerode ist am 16. No- vember 1891, Vormittags 10 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Fabrikant Lebrecht Erxleben zu Wernigerode. Offener Arrest mit An- zeigefrist und Anmeldefrist bis zum 21. Dezember d. Is. Erste Gläubigerversammlung 21. Novem- ber d. Js., Vorm ags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin 21. Dezember d. Js., Vormit- 93 Uhr.

Wernigerode, 16. November 1891.

Der Gerichts\<hreiber des Königlichen Amt3gerihts. Rose, Sekcetär.

[47690] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Brauereibefitzers Ludwig Dumler zu Wollin ift beute, am 16. No- vember 1891, Vormittags 12 Ubr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Gerichtsassistent Böttcher zu Wollin. Konkursforderungen find bis zum 39. Dezember 1891 bei dem Gerichte anzu- melden. Erste Gläubigerversammlung den 10. De- zember 1891, Vormittags 11 Uhr. Prüfungs- termin den 7. Januar 1892, Vormittags 11 Uhr, im biesigen Gerichtsgebäude, Zimmer Nr. 3. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 15, Dezember 1891,

Wollin i./Pom., den 16. November 1891,

Königliches Amtsgericht. T. Abtheilung.