1891 / 274 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

s

Vormittags 10 Uhr, und Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 14. Ja- nuar 1892, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeibneten Geriht, Zimmer Nr. 9, anberaumt. Offener Arrest mit Anzeigefrift bis 12, Dezember 1891 ift erlaffen. Neuftadt a./Rbge., den 17. November 1891. Bause, Actuar, Gerichtsschreiber Königlihen Amtsgerihts.

[47758] Bekanutmachung.

Das Kal. Amtsgericht Regensburg I. bat über das Vermözen des Schneidermeifters Jgnaz Moser in Regensburg auf dessen Antrag vom 16. ds. Mts. am nämli{en Tage, Nachmittaas 4 Uhr, das Konkurs- verfabren eröffnet und den Rechtsanwalt Seboldt dabier zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest erlassen mit Anzeige- und Anmeldefrist bis Dienstag, den 15. Dezember 1891 inrclusive. Erste Gläubigerversammlung und allzemeiner Prüfungs- termin: Dienftag, den 22. Dezember 1891, Vormittags 10 Uhr, im Bureau Nr. 51/11,

Regensburg, 17. November 1891.

Der ge\chäftsl. Kgl. Sekretär: Hendckv.

Konkursverfahren.

—_—

“ck did S «e

e 1 o cen D H “m

ann in Vad Liebeuftein ift beute, am ovember 1891, Vormittags #11 Uhr, das Sverfabhren eröffnet. Der Gemeinderechnungs- n Georg Otto in Schweina ift zum lter crnannt. Offener Arreft: mit r e S8 91 Anmeldefrist bis 2 91. Termin zur Beshlußfafsung nah §. 102 ._ x. 5./12. 91, 10 Uhr. Prüjungs- zin 9.,/1. 1892, 10 Uhr. Kellermann, Geri&ts\chreiber

deé Herzogl. Amtsgerichts, Abth. IIL, in Salzungen.

(Sn

7 o v

“5 n = E D - Me t _—— t A Ì S)

T4205 5

4 R rw e. qt - M-M) e c O «o ter « Î ry a

M7 4 é

mg D bD g:

[47716] _Vekanuntmachuug.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Emil Schmerel zu Schönebeckck ift am 12 November cr., Nachmittags 4F Uhr, Konkurs eröffnet. Konkurs- verwalter Kaufmann August Luther jun. zu Schône- beck. Armeldefrift bis 20, Dezember 1591. Termin zur Bescblußfaffung über die Wabl eines anderen Verwalters sowie über Bestelluna eines Gläubiger- Ausf@usse2 S. Dezember 1891, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin 5. Januar 1892, Vormittags 9 Uhr. Offener Arreft mit Anzeige- pfli&t bis zum 20, Dezember 1891.

Schönebeck, den 12. Norember 1891.

Königliches Amtsgericht.

[47745] K. Württ. Amtsgericht Schorndorf. leber das Vermögen des Johannes Adam, Kaufmanns von Steinenuberg, wurde beute, Nach- mittags Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Korkursverwalter : Gerihtênotar Gaupp in Sworn- dorf. Forderungsanmeldefrist bis 31. Dez. 1891, Wakbltermin, zuglei zur Beschlußfassung Über Be-

stellung eines Gläubigerauss{usses und über die in S 120 u, 122 d. K.-O. genanrten Gegenstände am 12. Dez. 1891, Vorm. 9 Uhr, Prüfungs- termin am 14. Januar 1892, Vorm. 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 21. Dez. 1891, Den 17, November 1891. Amtsgerichtétschreiber Hagenbu V. [47757] Bekanntmachung.

Das Kal. Amtsgericht Tegernsee hat am 16. No- vember 1891, Vormittags 84 Ubr, auf Antrag des Konditors Adalbert Multerer in Tegernsee vom 12. November l. I. bei dessen dargelegter Zablungs- unfäbiakeit besblofsen: „Es sei über das Vermögen des Adalbert Multerer das Konkursverfahren zu erêffnen.* Zum Konkurêverwalter wurde der Kgl. Amtsgeri{tédiener und Gerichtsvollzieher Nestler bier ernannt. Termin zur Beschblußfafsung Über die

ines anderen Konkurév:rwalters, eventuell eines Gläubigeraus\chufses, und über

E Ra] abi

e

-

n Fragen

rep Te F à Lia T0811 6E

ck=

ungen en Zur Prüfun

dabier abgebalten. Tegernsee, den 16. November 1891. Berits\chreiberei des Kgl. Amtsgerihts. (L, 8. Dußler, K. Sekretär.

{47714] Bekanntmachung.

Neber den Natlak der Geschäftsinhaberin Fanuy Seelig in Thorn is am 183. Novem- ber 1891, Vormittags 11 Ubr 30 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Kauf- mann Gustav Feblauer in Thorn. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 10. Dezember 1891, Anmelde- frift bis zum 30. Dezember 1891. Erste Gläubiger- versammlung am 10. Dezember 1891, Vor- mittags 11 Uhr, Terrainszimmer Nr. 4 des biesigen Amtêgerihts, und allgemeiner Prüfungstermin am 12. Januar 1892, Vormittags 11 Uhr,

daselbst. | Thorn, den 18. November 1891 Dia j Gerichts (reiber des Königlichen Amtsgerichts, [47715] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Händlers Levy Heskel Moses in Wandsbek ist am 17. November 1891, Mittags 12 Ubr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Recbtsanwalt Fülscher hierselbst. Offener Arreft Anzeigefrift bis zum 16. Januar 1892, An-

A

L

2B n

ver Konfuréorbnung bezeihneten Gegenftände auf Montag, den 7. Dezember 1891, Vormittags

11 Ubr, und allgeweiner Prüfungstermin auf

ais m

Montag, den 25. Jauuar 1892, Vormittags

11 Uhr. e Wandsbek, den 17. November 1891. Königliches Amtsgericht. I. Abtheilung ges. Swartau v Fertlidä T c (S; hte Qreit

Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns P. Glogauer in Görlitz wird nah erfolgter Legung der Schlußrechnung durch den Ver- walter bierdurch aufgehoben.

Görlis, den 17. November 1891.

Königliches Amtsgericht.

Beschluß. Das Konkursverfahren über das Kaufmanns Julius Kilian aus Szittkehmen wird na erfolgter Abhaltung des S@lußtermirs bierdur aufgehoben. Das Honorar des Verwalters ist auf 165 M festgesest.

Goldap, den 16. November 1891,

Köriglides Amtsgericht.

Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Spinnereipächters Ernft Emil Fritsche in Werdau wird heute, am 18 November 1891, Vormittaas §11 Uhr, das Kon- Der Re(téanwalt Härtel in Werdau wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen sind bis zum 14. Dezember 1891 bei dem Es wird zur Beschlußfafsung über die Wahl cines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Eläubigeraus\hufses und eintretenden Falls über die in §. 120 der Konkursordnung be- zeiwneten Gegenstände ingleihen zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 21. Dezember 1891, Vormittags 10 Uhr, vor dem unter-

kursverfahren eröffnet.

Gerichte anzumelden. ermögen des

Konkursmafse oder zur Konkurs- \{uldig sind, wird aufgegeben, zu verabfolgen leisten, aud die Verpflihtung auferlegt, von dem Besitze der Sa®e und von den Forderungen, für welWe Fe aus der Sacbe abgesonderte Befriedigung in Axfpru nebmen, dem Konkursverwalter bis zum 30, November 1891 Anzeige ¿u maten.

Königliches Amt8geri®&t zu Werdau.

hôrige Sace Konkursverfahren.

In dem Konkurêverfabren über das Vermögen des Buchbindermceifters Carl

eins{uldner in Gostyn dem Gemeinschuldner zu einem Zwangsvergleibe auf den 3. Dezember 1891, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- geribte bierselbst, Zimmer Nr. 3, anberaumt. Gofiyu, den 18. November 1891. Nawtigal, Gerihts\{@reiber des Königli&en Am

Borschlags Verglei&stermtin

-

iht: Reichert, G.-S,

Konkursverfahren. r daë Vermögen der Wirthschaftsbefitzerin Johanne Christiane, verw. Clausuitzer, geb. Brückner, in Ausprung ift

das Vermögen des Kleinhändlers Emil |

Konkursverfahren. 3 Vermögen des Gürtlers Dein- rich Herrmann Wallrath in Großenhain er- öffneten Konkursverfahren bat nach Ablauf der An- meldefrist der Gemeinschuldner unter Beibringung Konkursgläubiger, Forderungen angemeldet haben, die Eirstellung des Konkursverfahrens auf §. 189 der Korkuréordnung wird dies öffentlich bekannt gemat. Großenhain, am 16 November 1891, Das Königliche Amtsgericht,

Dr, Selle, H.-R.

beute, am 17. No- In dem Uber Vormittags 10 Uhr, das Konkurs- d Bürgermeister Beyer in Zöblitz ift zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist bis zum 28, Dezember 1891, bigerversammlung

vember 1891,

Zuftimmung

Dezember 1891, Vormittags 11 Uhr. Prüfungêtermin den 7. Ja- nuar 1892, Vormittags 11 Uhr. Arrest mit Anzeigefrift bis 12. Dezember 1891. Königliches Amtêgerii Zöblit, am 17. November 1891.

Bezuanabme

Veröffentlicht: Hertwig, Gerichts\chreiber. O E Konkursverfahren.

íïIn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Fraaz Wagener in Guben, In- babers der Firma G. A. Gäbrler in Guben, ift die Genebmigung zur Vornahme der Schlußvertheilung bes{lofsen und zur Abnahme der S{blußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Sclußverzeibniß der bei der Vertheilung zu berüdck- sibtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Ver- S{lußtermin auf den 12. De- zember 1891, Vormittags 97 Uhr, vor dem Königlihen Amts8gericte bierselbst, Zimmer Nr. 28, S{lußrechnung S(é{lußverzeihniß find auf der Gerichtsschreiberei I. Zwecks Zustellung an alle Betheiligten wird zuglei bekannt gemackcht, daß dem Verwalter an baaren Auslagen 48 Æ und 17 S und an Ver- gütung für die Geschäftsführung 435 M 62 «A fest- geseßt worden sind.

Guben, den 14. November 1891.

Königliches Amtsgeriht. Abtheilung I.

Konkursverfahren.

In dem Korkurêeverfahren über den Naclaß des am 22, Dezember 1899 zu Alleuftein verstorbenen Kaufmauns A. T. Silberbach is zur Prüfung emeldeten Forderungen Termin

der nachträglih a Vormittags

auf den 10. Dezember 1891, jor dem Königliden Amtsgerichte bierselbst, Geschäftszimmer 13, anberaumt. N. 2/91 Nr. Allenftein, den 17. November 1891, Koepve, Secretär, Gerichts\{reiber des Königlichen Am

möôgensftüde der

Konkursverfahren. rfabren über da Kaufmauns Emil Lasch in Firma J. Lasch & Sohn hier, Wallstraße 76, f in Folge eines schuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangs- vergleiwe Vergleihétermin auf deu 9. Dezember 1891, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte I. bierselbft, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B,, part., Saal 32, anberaumt.

Berlin, den 12, November 1891.

During, Gerichtsschreiber es Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 49.

li : niedergelegt. än dem Konkur ermögen des Wohnung Schäfer- dem Gemein-

Koukurs8verfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Hermann Grave zu Hagen (Inhaberin die Wittwe Kaufmann Hermann Grave, Elise, geb, Sceve, zu Hagen und deren Kinder) Zwangévergleih beendet und wird nach erfolgter Abbaltung des Sélußtermins bierdur aufgehoben. Hagen, den 12, November 1891.

Königliches Amtsgericht,

Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Holzhändlers Gottfried Schulze hier, Dieffen- batbitrafie 24/26, i Gemeinsculdner gemachten Vorschlags zu eraleibétermin auf den 16. De- zember 1891, Vormittags 115 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte I. hierselbst, Neue Friedrich- straße 13, Hof, Flügel B, part., Saal 32, anberaumt.

Berlin, den 16, November 1891,

During, Gerichtsschreiber des Königlichen Amts3gerichts I.

Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Väckers Guftav Falkeuroth durch Zwangsvergleih beendet und wird nach er- folgter Abbaltung des Schlußtermins hierdurch auf-

Zwangsverglei zu Eckesey ist

L 20 und ff. der K.-D. bezeihneten n i guf Mittwoch, den 16. Dezember 1891, Vormittags 9 Uhr, bestimmt. Offener Arreft ift erlassen mit Anzeigepflicht in dieser Rich- s Donnerftag, den 10, Dezember Frift zur Anmeldung der am Dienstag, den 5. Ja-

92, a der angemeldeten For- derundaen if Termin auf Montag, den 18. Jauuar 1892, Vormittags 9 Uhr, bestimmt. Sämmt- lide Termine werden im Sitzungssaale Nr. 5/0

Hageu, den 12, November 1291,

Abtbeilung 49. Königlihes Amtsgericht.

Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des ausgetretenen Kurz- und Eisenwaarenßändlers Karl Gottlob Häußler aus Ernstthal wird nah Abbaltung des S{lußtermins aufgehoben.

Hohensteiu-Ernftthal, den 18, November 1891. Königliches Amts8gericht.

Beglaubigt: Irmscchler, G.-S.

Konkurêverfahren über den Nachlaß des in Rockwinkel wohnhaft gewesenen Landmanns Berend Bchrens ift xa erfolgter Abhaltung des Sélußtermins durh Bes{luß des Amtsgerichts von beute aufgehoben, : Brenu:zen, den 17. November 1891. Der Gerichtsschreiber: Sted e.

Konkursverfahren. Sn dem Konkursverfahren über den Nawlafß der Hanvelsfrau Henriette Verguer hier ist zur Abnahme der S&lußrewnung des Verwalters, zur von Einwendungen gegen das Sluß- verzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksitigen- den und glei{zeitig zur Prüfung nahträglich an- gemeldeter bez. nicht anerkannter Forderungen der Schlußtermin auf Mittwoch, den 9. Dezember Vormittags 11 Uhr, liden Amtsgerichte bierselbst bestimmt. Camburg, den 13. November 1891. Birkenstein, GeriEtéschreiber des Herzoglihen Amtsgerichts.

S Bekanntmachung. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Handelsmannes Caspar Liffers zu Kleve wird, nachdem der SwWlußtermin S(lußvertheilung erfolgt ift, aufgehoben. Kleve, den 14 November 1891, Königliches Amtsgericht.

stattgefunden und die

vor dem Herzog-

Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schnittwaarenhändlers Paul Theodor Ernft Schindler zu Leipzig, Anger Crottendorf, wird nach erfolgter Abbaltung des Schlußtermins hier- durch aufgehoben.

Leipzig, den 16, November 1891, Könialiches Amtsgericht, Steinberger.

Bekannt gemacht dur: Beck, G.-S.

[47750] Verkündet am 13, November 1891. Krovv, Referendar, als Gerichtsschreiber. Beschluß.

In Saten, betreffend das Konkursverfahren über das Vermögen des Apothekers A. VBeinhorn in Salzderhelden, jeßt in Hamburg, beschließt das unterzeiwnete Konkursgeriht, daß das Konkursver- fahren einzustellen fei

Thatbestand und Gründe.

: Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Uhrmachers Friedrich Nebe zu Magdeburg, jeßt in Valleuftedt, wird nach erfolgter Abbaltung des Slußtermins hierdurch aufgehoben. Magdeburg, den 12. November 1891, Königliches Amtsgericht. Abtheilung 6.

4 I p [d 5 tT Sv a el. r c e , ck» Cu S A , T4 4 O. S S Q

eldefrift bis zum 16. Januar 1892, Termin zur Einubeck, den 13. November 1891, j eiélußfafsung über die Wabl eines anderen Ver- Königlites Amtêegericht. I. alters, sowie über die Bestellung eines Gläubiger- e usibue und eintretenden Falls über die in §. 120

Koukursverfahren. Fn dem Konfuréverfabren über das Vermögen des Tuchfabrikanten Gotthelf Hoffmaun in Firma H. G. Hoffmann zu Finfterwalde ift zur Prü- ancemeldeten Termin auf den 3. Dezember 1891, Vormittags vor dem Königlichen Amtsgerichte bier- selbst, Zimmer Nr. 19, anberaumt. : Finfterwalde, den 13. November 1591.

i: Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schreinermeisters Friedrich Rieneck hier wird nah CEUiE Abkaltung des Schlußtermins hierdurch aufachoben. Meiningen, den 11. November 1891. Herzogliches Amtsgericht. Bernhardt.

nahträglich Forderungen

Abtheilung IL,

[47755] Bekanutmachuug.

In dem Konkurs über das Vermögen der Firma A. ALibecker zu Offenbach und des Inhabers A. 2% ck'ecker ist an Stelle des seitherigen Konkurs- verwalters Rechtsanwalt von Brentano dahier am Heutigen als folcher ernannt worden.

Offenbach, den 14. November 1891. Großberzoglih Hessishes Amtsgericht Offenba.

[47763] Konrkursverfahre:1.

Nr. 12965. Dur Besbluß Gr. Amtsgerichts Säckingen vom Heutigen Nr. 12716 wurde das Konkursverfabren über das Vermögen des Peter Gäng von Häunner nach erfolgter Abhaltung des Slußtermins aufgehoben.

Säeingen, 16. November 1891,

Der Gerichtsschreiber Gr. Amts8gerits. Fr ev.

[47731] Bekanntmachung. Das Königl. Amts8geriht Schongau hat mit Bes{bluß vom Heutigen das am 21, Januar 1891 über das Vermögen des Kaufmanns Max Anderl in Schongau eröffnete Konkursverfahren als durch rechtsfräftig gewordenen Zwangsvergleich beendigt, aufgeboben. Schongau, den 17. November 1891.

Der K. Sekretär: (L. 8) G. Brühl.

[47713] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Kaufmann Abraham und Eva Wolff’ schen Eheleute in Thorn ist in Folge eines von dem Gemein|culdner gemahten Vorschlags zu einem Zwangsvergleide Vergleibstermin und Termin zur Prüfung nachträglih angemeldeter Forderungen auf den 12, Dezember 1891, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbft an- beraumt. Thor, den 13. November 1891, Zurkalowsfki, Gerictés@reiber des Königlih:n Amtsgerichts. [47720] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Otto Sempf zu Wittstock ift zur Abnabme der S{lußrechnung des Verwalters, und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die von den Mitgliedern des Gläubigeraus\chu}es für ihre Geschäftsführung beanspruchte Vergütung von iu- sammen 200 A ein Termin auf den S. De- zember 1891, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte bierselbst bestimmt. Wittstock, den 16. November 1891. j M illeville, Aktuar, als Gerihts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts. [47935 Vom Königl. Amtsgeriht Würzburg T. wurde das Konkursverfahren über das Vermögen der Schuhwaarenhändlers-: Eheleute Rudolf VBal- thaser und Maria Spinner von hier dur Beschluß vom Heutigen in Folge rechtskräftig be- stätigten Zwangsvergleihs aufgehoben, was gemäß 8, 175 der Konk. Ordn. hiermit öffentli bekannt gemacht wird. _ Würzburg, am 16, November 1891. Gerichts\chreiberei des K. Amtsgerichts Würzburg I. (19) Baumüller, Sekr.

Tarif- 2. Veränderungen der deutschen Eisenbahnen.

[47768] Bekanntmachung.

Mit dem 15, November 1891 werden die Sta- tionen Wolmirsleben und Unseburg der Königl. Eisenbahn-Direktion zu Magdeburg in den Staats3- batn-Gütertarif Bromberg-Magdeburg vom 1. August 1889 einbezogen. Der Frahtberechnung werden bis auf Weiteres die Entfernungen für die Station Etgertleben der Königl, Eisenbahn-Direktion zu Magdeburg unter Zuschlag voa 7 km bei Wolmirs- leben und von 10 km bei Unseburg zu Grunde gelegt.

Bromberg, den 12. November 1891.

Namens der betheiligten Verwaltungen. Königliche Eisenbahu-Direktiou.

47769] Vom 1. Dezember 1891 neuen Stils ab gelten die în den nachbenannten Ausnahme- Tarifen des 20. Oktober

1838 alten U , 888 uen Stils, und zwar: Nr. 3 (Hanf U. #. w), Nr. 9 (Eier u. #. w.), Nr. 10 (gepökeltes Fleis) und Nr, 38 Theil I. (Heringe)

bezirk,

abzuändern, Bromberg, den 13. November 1891. Königliche Eiseubahn-Dircektion, als gescäftsführende Verwaltung.

[47770] Rheinisch-Weftfälisch- Oesterreichish : Ungarischer Vervand.

Nordbahn außer Kraft. Kölu, ten 17. November 1891.

Königliche Eisenbahu-Direktiou (rrh.).

k ! f

S S R mm

Deutsch - Russif 1 ifs -—————— Deutsch - Russishen Gütertarifs vom T Rovaiiber

R i

für die Station Bremen, Hauptbabnhof, und im Anbang I. zum obigen Tarif für Bremen vorgesebenen Frahtsäze au für die Station Bremen, Frei-

In den betreffenden Ausnahme-Tarifen bezo, im Anhang I. ist daher vom gedahten Tage ab die fraglide Stationsbezeihnung in Bremen, Haupt- bahnhof und Freibezirk (E. D. B, Hannover)

Am 1. Januar 1892 treten die in dem Güter- tarif vom 1. August 1890 (Theil 11. Heft 1 und Theil III. Heft 1) enthaltenen direkten Frachtsäße für die Stationen Prag und Bisocan der Böhmischen

Redacteur: Dr. H. Klee, Direktor.

Be —————— Verlag der Expedition (Scholz).

Seri&@téichreiter des Königliden Amtsgerichts.

Austalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

Druck der Norddeutschen Buchdruckerei und Verlag3-

: Wi 8 Börsen-Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

M 294. Berlin, Freitag, den 20, November 189A

2 Le Nordische Noten'111,80 ; er n111,80G | «lt. Dezbr. 194à i : S z ® T Börse vom 20. November 1891, | DestB 101000 17240 6: 495,26493494 508,20 bz | Macbeburc bo 34 1-1-7 |2000—500|—— S {7 o un. D0.D. 00 F 7,00 bs S rw et L Iot, i Es c : C At 4 Ls ' [s E I— ¿00D 75G Renten intlih festgestellte ÖOUTrfe. ult. Nov. 196,25à95,75 R Bolicnes 324 50 bG Ostpreuß. Prv.-O. 34 1.4. 10/3000-—100|92,40G Hannoversche. . 14 114 E : Umrehchnungs-S à97,50à95 50à96 75 F ? P1025, Posen. Prov.-Anl.|35 1 1.7 |5000-—100[92 90K 4 E A AE . 10 3900--—33 [101,60 bi gs-S äge. (,90895,99à96,75 bi] do. leine (323,50 bG | Rhei E Os Deslen-Xtafau . .|4 1,4. 10/3000—59 [101 60 z Guben iter, Bikerre s Se Lr Lei, Peseta == 0,80 Mart, |949, A Dia s E 1009 n.500/102,00G Kur- u. Neuwerk 1.4. 10/3900 S6 101 0E E rung = o T Guld idd, == 4 F o. Do (7 c F 1 M7 Jr T - E 2 A s 2 O V , Lac Bs e E I 1,70 Mark. lere Bruns = | Zinsfuß der Reichsbank: Wesel 40/6, Lomb, 44 u. 5°/ do do, z T S Dome i P E 101,60 bz p . L UuDEl == 2 E J ivre Sterling = 20 Mark : Roftodert E z A 14 . 1 Ae Ps ise + 1e | i | ¿ 3000—-50 101,706 Wechsel. Fouds nud Siaats-Vapiere. Stlto LBIRE E Posensche . . 4 1.4.10 3000—30 101/60 bj e Sank-Dist, S B-F, „Teri, Stüde ¿u at \ Ç Y S: S F reußische “4 f 3000——- 30 101 EO R Amsterdam. | 1004 8 T2 1—— Dische. Rch8.-Anl. 4 [1.á. 10/5000—200[105,50bz G estpr. Prov-Anl/3è 1.4.1 Rhein. A A S do. a 100 B F— do, do. [34 versh./5000-—200/37,3061 G Säthfische .…. .| | 14 3190B Brüffelu.Aniwp. 109 a T 8 E N 18 [1,1, 7 |5000—200]83,50G Pfandbriefe Sélesishe. Le E 5 0, L 20, | res, 2M{ D f N di o .| L 83,40à 50 b line E: 19 Fm 0A g A S [8 - olstein ¡É ld L 1A S S?kandin. Pläye .| 100 Qr. OT| 5 do. Interims\ch./3 [i.é, 10/5000—200|—— Ee Berliner «9 (1,1, 7 (3009—150/113,00 by Hol : O OLDOD Kopenhagen . . .| 100 Kr. [10T.|34- 4] —— do. do. ult. Nov.) e T 451,1. 7 3000—-300/110,006;G S & |ver)ch./2000—200[—,— A... 14 8E 5 Ds S EREIE | versch.|5000—150[105,30 bz G E “4D E 0E 9 102,70 bj Brem Y S5 87 58 & ver, /2000—-200/104,60G E q LS 3M | E o. do. do. [341,4 10/5000—200]97,60bzG S P S L BAO. it, Daus N N ä ——— N, f 138 |1,4,:10/5000—200 33'60B1G R Saal A E T4 3'756 S Grßbzgl Hef Ob (8° A 2 Os L E 28 o. |1 Milreis [3M .| E 9. do. ult. Nov. 33 402 50H 0, JOEL. L, C JIUUO-—190/93,75 by E tige. Del D. S 15,6, 1 2000—200 Madrid u. Barc.| 100 P / 1 E l do. Interims\ch.|3 |1.á. 10/5000—200 S „do, bo. 3 (1.1.7 5000—150/83,00 bi Hambrg.St ‘nt. 3 1,2, 8 /2000—500/93,80G do, do. | 100 Del 2M R do, do. ult. Nov nd Kur- u. Neumärk. 351.1. 7 3000—150/98,00G do. St.-Anl.86/3 1.5. 11 5000—500|82,30G New-York“, | 100 |viu| 5 Pr.uD.R.g.St.J. 3 [1,4. 10/5000—800]— do. neue. . 34 1.1. 7 3000—150s94,70HG | po: amort, 80/34 1.6. 11 500060093,60G Pa 0. 100 Fres. |8 T.» |—— do. do. ult. Nov. S E 1.1, 7 (3020-—150|—,— Mr Ge S pr [05/74 10/5000—500/93,60 bz G do [100 Nes: M! d Pr. Sts.-Anl. 684 [1,1 7 [3000--—150 ou, Ostpreußische. . .34/1.1.7 [230575 |93,40G Mel. Cisb Siv. 34 1,1, 7 /3000—600|—,— Bubagpest i O ‘| B do.St.-SPdG 311 f 7 29007: Pt Pommersche . . [31.1.7 (3000—75 194 50 bz G Do: CONT SENL SBIIE T 7 18000100 abapeli . 100 fl S S R _do.St.-Shd\ch@./32/1,1, 7 |3000—75 [99 90 bz G 2 [Tele (U TS 194,50bz G do. d 1890/25 1 R e do. 100A 2M {9 / Kurmärk. Schldv. 32/15, 11/3000—150|—— 0/4 1.1.7 (3000—76 |—,— Me Que ec OSIOE(L.6, 10/3000—100193,5064B Wien, it, Wäbr | i 00 N [3 T| 172 10be Neumärk. do. 34 11.7 2000—150 E do. Land.-Kr, 4i T 3000-—75 _——— N E A (A, 11.7 2000—500 D, 6 S : 1 100 i: 2M 5 170/90 bz Oder-Deichb-Ob[, 34 1 3000—300 e B do. do, 137 1 E. ( 3000—-75 93,50 bz SiLkiGe Cb-Db. 35 Verl). 9000—10C 97,50 G S Yweis, Plätze i 100 Fres /10L.| 5 O } Barmer St.-Anl. 34 veri, 5000—500 32'90G Posensche Ld E E i 30906-—§00 100,60 bz Sidi, De StA. 35 T 1500—75 98 00G Italien. Pläße .| 100 Lire |10T.| / Berl, Stadt-Obl. 31 versch.|5000—100/95 5( O L )|/94,40G Sach], St.-Rent.\3 | versch. 5000—-500/84,50bz G do Al SAA Se | 4B EZAOEE do d 1890 91 4 A 29,90bz SäGsisGe c G LL f 100 30G do. Ldw. Pfb, u. Nr 34! versM.2000——100193 79 bs G ate do, | 106 Lire 2M. N E “0. O9 2i 1.4. 10/5000—100 99,90 bz S({bles altl ç 21 R LV 1d G do. do Pfandbrtefe! : O O E ¿ e CLCTEQUTC | + ( 19 l} 5; ILLS 1,5 O0 O7 ( : A E af. Cy ae 00,bi ) a ' P I: - & S1. Petersburg 100 R. S.3W. } 194,75 by Dreslau St-Anl. 4 1.4. 10/5000—200/101,30G i a s S F : 7 95,60G Wald. -Pyrmort. p vers 100M E do, [100 R. S. 3M |f 8 |19175 ft Gaffel Stadt-Anl. 35 vers.|3000—200|—,— D E Os 2 (000 TED 100,80 bz Württmb. 81—8|4 | vers. 200020 Warschau . . . [190 R. S.|8 T.| 6 [196,008 Gharlottb. St.-A./4 1,1. 7 |2000—100/100,90bzB L 2 00 O0, 0G E E —— [190 R. S.!8 T, 00 bz I A L I O Ic L0G D Lo 4 1.1.7 /3000--150/100,80 bz Ss Pr.A. 06/34/14. 300 [IL54,00t} Gzld-Sorien und Vaukuotens Crefelder do. [34 versh.5000—500/95,50b1B do 55 0. 45/1.1. 7 (3000—150|—,— Kurhefs. Pr.-S#. —|p. Stck 12 E Dukat. pr. St.— ; : Danziger do. |4 1.4, 10/2000—209|—,— Lo Ne A 90/195,40G Dad. Pr.-A. dos? 1.2,8 | 306 1[134,00bz Sovergs.p St. —,— E Düffeldf. v.761u.88/24/ vers. /10000- 200|—,— E O O Bayer. Prâm.-A./6 16 | 800 |137,2563 20Fres-Stüd 16 166 „DUUF —,— do. do 1890S T 7 (12000 EOO S Do, A (L, ¿ (0000-—150/100,80 bz raunsMwg. Loofe p. Std s 101/00 bz 2 E E E d do. kleine 4,185 bzB | Elberfeld, Obl. cv. a1. 7 /5000—500 ——— E do. do,IL 431.1. 7 |3000—150|—,— E Göln-Md. Pr.S 4 14.10| 800 51/006} Dollars p.St. 4,186 25.Gp4b.N-Y. 4,1826B | do. do. 1889/34/1.1.77 5000—500|—,— lw. Hlft.L.Kr. 4 1,1. 7 5000—200/101,30G Zessau. St.Pr.A, 34/14, | 300 }13650B Imper. pr St.|—,— | Eeis-egioten 80,456 | EffenSt.-ObL.IV./4 |1.1, 7 /8000—200|—,— e L O O | Hamburg, Loofe „13 |1,.3, | 166 1135,00B O Be S ngt. En, 1 £/20,32bz do. do. S L 7 13000 200 Westfälische 1.1, 7 |5000—--100[101 30G Lübeckcker Lo S T: 124 50G Aae La r; Bkn 1008.80 758 a H O E do E o E Meititiace M e 7 2e, 00S Do. neue lländ, 8.80 75B | Hallesche St.-Anl./34 1.4, 10/1000——200]94/50G e Herz C2 S E O Anger Ee L 27,106 I ::d.p 500g n E S Äarlsr, St.-A. 86/3 15. 11/2000—200l 2 E 351,1, 7 (5000—200/93,40G Oldenburg. Loose|3 12, | 120 1[12310G s Li wraten, Voten] (0,00 03 ! do, 3, 8 |3 [15 1/26 A A f : D Io L C 3000-—200 33 F L Ls S 4 2 do. 39 2 L Z00C——200|— do. neulnd\{.17 [32/7 j 5 500080 53406 Dil onen Dekiswas Polonialgefelsaften, Ausländische Foudvs. S O n E 10| 1000 u. 200 fl, G. |92.70G Sit E renn e _{ [1000—350/98,00B a0 E . etne | K | 20 L a. [Ja è E S S », S (1! Je 2 E Argentinische Gold-An. 2 LLT | 1000—100 Pei, 136,00G do, do, pr. ult, Nov. D S As do. Pyp.-Pfb. v. 1879 14/1410 3000— 300 4 192,106, G do. do, leine | 11.7 | 500—100 Pes. [37/5064 0. Papier-Rente . 441,2, 8 | 1000 u. 100 fl. [77;10bz E L 7 60800 M 1100,00G o Do E N o o V aao S E O v, 100 N7,401G V V L E 109,00G do i 1139 - r A e do. do, pr. ult, Nov. 0, 20. Leine/4 1.1,7| 00 & 09 00G de do 8 | 100 Pes. l 30,00 dz O O 5 11,3,9 | 1000 4 S do, Städte-Pfd. 83/41/15, 11 2000 300 o 109,006 : do Do: kleine L 139 s 5 30,00 bz E O O0 Schweiz. Eidgen. rz. 98 3ELNT f 1000 Fr E 0 : ¿eine 4s 1,09 | O 30,00 bz o C ua i S do D S Ea E arlet 106 V i de. Silber-Rente. .2%/1,1, 7 ( 0A NESO D nate —1000 Æ- as (8 "i s S E E be. do. Y ire E 00 fi, [76,90 bzG Serbische Goid-Prec e281 j t | O F: e do. : E as ql FSAR V s UL U Iz S do, : G | e l s Ag E D, Kente v. 188 [s 4% i f S D L “a i E [1.5.11 400 M 91,90b;& do. 4 Er 1000 u. 100 fl. [77,00G do bo ve ult E (1,1, 7 400 „é 81,75 b¿ G do do Aas [1828 S S V D 100 fl, R D o S 5 400 83/40 Suenos Aires Prov.-Anl.\5 | 1.17 | E do, Yodse v, 1864 44 | 0 M (1450, 200 E U ; S do V E do. Kred.-Loose v. 58/—|p. Stck| 100 fl. Oer. W [317006 Spanisje Schuld. . . [4 [|%«%u| 24000-1000 Pef. [62,75G {klf do. Gold-Anl. 88/44/1615 S A E d. 1860er Loose . ./5 |L5, 11] 1000, 500 ‘100 A E Z E ul Nod : i S E bo, do. Fleine'4L! a S| - S S As 45,9 Iz 0. do, pr. ult. Nov.| D ES f 20 O wv x L F S 5 i {0d9 m, e fdbr. v. 84/85 É ï F i 0002 )0 t c) 5 T4 Shilen. Gold-Anl. 89 [4 E 1 20 L 5 29,90 bz do. Loose v. 1864. .|—|v, S+@| 0, ¿A A 116,20et à 50bz DO. do, v. 1886/4 1,5, 11 g 470; Âr pE O. o T 1000200 & ( L |— 2, Std 100 u. 50 f L ; - 141 2000—200 Kx. 99,50; GH do. do. W117 20400 K S do. Bodencrd.- Pfbr./4 |i,5, 11] 20000—209 f 319,90 bz | do, _do. v. 1887/4 1.3, | 2000—200 Kr [96 0E G f Shinesishe Staats - Anl. 5 1.5.11) 100 E Polnische Pfandbr. T—V|5 11.7 | 3000—100 Rb1. Þ. [60 20@ l | do. Stadt-Anleihe/4 | 15,6 1| 8000—400 Kr |—— Din, Landmannsb.- Obl. 44/ 1.1.7 | 2000—200 Kr. [109/408 do. Liquid.- Pfdbr. /4 [1.6 13| 1000100 Rbl S (2/798 Uf | do do. fleine4 |wew| 800 u, 400 Kre |—— ‘9 | ‘45 | S E (7, VÚI, i 7 8 / 0 44 JA E S0 E ULUE S (U i O Do, neten S5 4 / l SAA S D 9 E E La L 0 ms i A vas n O 10) 408 A 43,00 by B E Ma O I O0 ge U, SAACGUIBr Anl, 0, 0919 | R c d “e 421,6, U! 2 N L Le O Lee 6,6 5) 890 u. 4 ) r iltas vine do, Bodcrpyfdb. gar Hi 117 N Kr. U Kaab-GSraz;. Präm.-Anl.'4 16 « E 100 Gs: 150 f G 43,00 bz | do, ds, 33/153 6| O L , E ilde e T T Ps Röm. Stadt-Ankeibe l, 4 1&1) ems 150 fl, S./101,40bz } Türk. Anleibe v. 5A4.co. 1 139 000 gpptische Anleibe gar, ./3 1,3,9 | 1000—100 L |—,— T E 500 Lire 89 5G S L E S Do. « » « «Df 16,6,10 | 1000—20 £ E Rum Sia. E s Ld, 10 200 Ltre 76,69 bi G I bo A Z S 1000—29 f —_—

S E a v D Lb 1005 E T L a s | 15,11) 100 u, 20 £ 94,40 bz G bo Sh Meine 9 t 13 2000 =% 99 70bz O E N E 1900—20 £ 16,80B Egypt. Daïra St.- Anl.|4 | 5.4 101 1000—9%0 -= 94,(0à 40 bz G do, do, amort.|5 1410| 3 65 E 100,50 b; D an L 000 100 16,70à,75 bz Fianländ. Hyp.-Ber.-Anl. 153,9 | 4050405 d 155 7e do. bo. Tlelne5 Ld. 10| 4000 u, 400 # (94/410b) | Lo. constz ‘Anl, T6 L640, Me n andi ï | L] N 2 ets 99,00 T Nd [14 m E E E VEs V D} Do. Cons ïÏ T 1890/4 N o L E i do. SLG A Jsa9sa 3 Sd 10 Miu: = 30,46 (56,00 bz O 79,90G do, privillg, 18904 [13/3 60,50btG L v, 4 L LOSS S 1.6.12) 4090—405 E 95,75 bz do. Mente An AS 1,1. z i. 79,90 G bo Qs Oblig S s SEANA A U A

M. L v. 18864 | 1.1.7 | 4050—405 „6 —,— do. S Tei 4 1.1 e 5000 £ S, 79,90 H do. B S A A 29000-6500 t. 131,00bzG Freiburger dos A Russ-Enol, Anl. v. 1829/2 1'u'ch | ae 0 L E. 179,90 do E 500 Fr. 31,00bz G & e ee Loose s p. St@ck 15 Fr. h 99 001 Lo igt. - V, 102 “10 | 2484 S j 1928 111 L —,—_— B Üngi N 2e T, , E . —,— Saite Fropinations-Anl, 4 10000 O A I O do, Eleine/ò |1,3,9 | 111 F 111,25G E A p. Std| 400 Fr 155/00 bz Siebe trl 169,484 1,3,9 | 800 u. 1600 Kr. |—— bo, con r ao S (10 I 1000 n. 1004 |-— do: (Eut. Tribut) la) : ._55,60bz (5 Ge wi iz a 117 | 5000 ü 500 Fr. [73/60b:Œ by E d . V, E ep 1,5. E 625 125 8 89 75 bs G E 4 Li Heins i 10,6, it 1000—-20 # S L, 0. -AA A DAES vUe ), T S _VL, 9. Lene A7 16 78 | H ? E do. conf. Gold-Rente 4 143 J A Fr. (3,60bz G do. do. pr. is R N. Üngar, Goldzenie große 4 11. O C 6 7 'GOT do, do 100er /4 | 14.19) N 23,90 b¿G bo. inn. Anl. v. 1887/4 |1,4, 10] 10000—100 #6 59, 20a, 50 di do, do Hd A R 55: h Fiéield 1419| 100 E 53,50 bj Œ do. do. S E Mao (L eB, 1004 120 Err |—,— do. do. Me 4 E / | 100 D 20,70 6, V T I o ae oon l. O M 15, 1.7 A O t an D E L 500 Fr. (59/90 @& S | 09. Gold-Rente 1883/6 1.6, 12| 10000—185 Rbt. |101,75G 1r f 4 Ds 5000 44/1,3,8 | 5000 fl 99806 39 O (Dir ( E ! Z Fs O 208. g | A O01 N V U S : Do, ; 100€ Qo Q E E DA 5 M 220, L 100 68,75 bzG do. T2 [A E AOUO— L230 DUbE. 197,40bs do. bo S G S U 99 80G 00, do, kleine'5 | is.e, 12| 20 £ E L= D, do. 5 (11 7 | 125 Pr S 00. Do 10044/1868, 8 | 1090 ga SNE L, Mez ° 2 | 16,6, 12 Z0 J 25 by K Z [2 12S t 20 Pt J ,40b A S E 29 E 00 f. S 92 80G L D Staat3-Anleihe 34, 14,100 12000—100 &, i G e Si De: er Nov | 5 A ä ‘as S E E 7 | 1000 u. 200 fi, S ¡01,90B a. Teuersr, Dyp.eDb[./4 | 1.4.10 290 Lire 66406 FfLf 20. SL-Anl, 1889. 4 |versch.| 3125—125 Rbl. E. |—,— a Q Do. A T 1000—400 A 199,40ci. bz B do. Nattonalht.-Pfdb. 4 Q 60 21 REFE f do, do Fleinc/4 |vers&| 6 4d E do. Pabierrent: b 16 18 000—106 f S o. Do O ae L219 00 -ir0 /3,80G bo. do. 1890 I1. En. 4 |ver 2! S 20G S E S R E PUODE do, Nel. 6 LLT| §0000 D C TAA do, do. I. Em. [fe D. 20020 r S do. Loose... . .|—|p. St@] 100 fi 241,006 do. 9 / Fleinc/5 | 1.17 | 100—1000 S Le E e v4 rent Ei Em. áà ver d. 500-—20 L 90106 G B La aar 1.4. 10 1000-100 f E E 20. do. pr. ult. Nov.) E E D 2. conj. Gisenb.-Anl.|4 | verse. 135 Rb} 90 60 61 : do, Tleine/b 1,4, 10 0A —— do. amort. I. IV.|5 | 1.17 | 500 Lire 86,208 S do. do. Derch T n E PSSPLE do. Bodenkredit . . .\44/1.4, 10 1000010 A Kopenhagener Stadt-Anl.|31/ 1,17 | 900 Lire 853,00B F do do ler i N 20,60a,70bz do. Bodenkr.Gold-Pfb. 5 [1,3 000100 # ie Ge Dtadt-Anl. 34 1.1.7 | 1800, 900. 800 4 |—— * | bo. do, pr, ult. Nod ' 99,60à, 70s | do. Grundentlast.-Obl.4 (16 o 100 R Peine LLT S é 139,60bzG Es I | versch.| 89,40490,1064 } Venetianer Lo: .,. |—|y Stà 30 être 9 ‘0K Ezremb, Staats-Anl.v.82/4 | 1.4.10 1909 8 ___199,6061G do. Drient-Anleibe .|% 1,8, 12| 1900 u. 100 Rv! % |_— Wiener Communal-Anl.|5 [1,17 | 1009 u. 20 5 Æ 1:04 0B Mailänder Loose. |—p. S 4 fie |5975b1 do. do Is [LL7 | 10008. 100 Mbl. P. [604101G | Tie Sa Anleihe 8UIl6 1M Ir _do, lb C 10 i t o. do, pr, ult.Nov | E Lee Türk. Tabads-Regie-Att./4 | 1,8 O 7 a / . 0) Lir )3 ch : ( A S E 500 Fr. ERED Mex anishe Anleihe , 6 | vers. 1000-500 4 [41'008 do od ut N05 11.5. 11 1000 u. 100 Mbl. Y. 61.0061 B, be.iéido. pr. ult. Nov. 164 60a164,7E by Y j 18 | versch. nad , do. « Pr. «VL0D.| A S L f : e ' bo Bo Maa pa A £ 31,00 bz do. Nicolat-Dbl.. 4 2500 Fe 60,20à,90à60,60 bz _ Eifeubahu-Prioritäts-Aktiex uxv Obligationen, do. pr. ult. Nov. : L P do. do. Teinc|à ‘506 Fr V HLS Dergisch-Märk. U). A. B./341.1,7| 83000—300 & 196,00brB D qo JOUE (g 1000 --500 £ 107 al da: Voln-Say-Dbl.4 500--100 Rbl & |—— Berl -Plód. Dab Lir A4 127 o T Riva a o. o. 100er|s | versch 100 £ 79'405 t o. eine\á 150 u. 100 Xb! &. |— erl, «Vigdb. Lit. A./4 12,7) 600 „& E bo. do. 20er|6 vers. 9 79,40 bz do, Pr.-Ank. v, 1864/5 100 Rbl 1 Braun Leg We «411.7 1000—-300 104,50B do. pr. ult. Nov s en do, do. v. 1866/5 O 0, Braunschw, Landeseifen"./4 1,1. 7 500 38,00G be. Staats-Cisenb.-Dbl.|5 (1.1. 7 | 200—20 £ o 0oUE ‘s gz Fuleihe Stiegl. |6 20001 EO Max 135,00 bz D N E E Ld. 10 N 4 E do do. fleine/5 1,1, E o. Boden-Kredit . 5 100 ÿ 196 Ther O S (LeLe T | DOVO—000 M |—,— e Stadt-Anleihe|5 ¡3:9 2000—100 Rbl 91066 ss As 4e ä 1000 n 100 Mbl 90 6061 E Ae 12 ages P LI 7 E 300 « /100,00B erw s bef A a . S ; 9, oÂû o [F c "Tos G N G t. . . 6 1.1, 2 000——-500 _— Ei o Yorker Gold - Anl. 6 1.1.7 j 1000 v. 500g E. |119,10bsG bs i Bdkr. „1% j 400 . E 83,10 bz Magdeb.-Wittenberge . [3 | 1x | 800 t N rwegishe Hypbf.-Obl.|34/1.1, 7 F, länd. Pfndbr.|5 000. 500, 109 X ).00 + „t 5,25G L o ° «L, 4500-—450 b AGLISSE S ed | - . I, A L 00,0 bz Mag j-Ludwh, 68/68 zar.l4 (it q | A [o 20 do. Staats-Anleihe 3 1.2: 8 | 20400204 A |—,— “i E E MOLONI do. 75, 761. 78cv.|4 [1.3.2 | 2000 n, 500 i [A 0. einec/8 [1,8, 8 , ] G 0. [58 Ï 93,60bz B O È R L A V V. 900 „& T4 Qu oe - L do. Gt.-Renten-Anl, 3 5000-1000 De T S6 v, 286d L.6. 109 800 M t 1000 # [82,50 bz G do, v, 1881/4 1,5, | 1009 u, 500 M aa