1891 / 277 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

D Prt

s at

Gotha. Dietharz ift erloschen.

deren Inhaber

Kirchberg.

ktien dieselben eingefordert, von jeden drei “ingetieferien Aktien zwei verni<tet, und die Dritte alsdann allein gültige Aktie mit neuen Zinécoupons versehen zurü>gegeben werden soll. Be;üglih derjenigen Aktionäre, wel<he nit im Besiße von drei Aktien sind, wird die Verwerthung ihrer Aktien einer Vereinbarung mit dem Vorstande vorbehalten.

Die Aktionäre sind von dem Vorstande aufzufordern, ihre Aktien einzureien. An Stelle des als Vorstandsmitglied ausge- schiedenen Gastwirths Wilhelm Knoblau in Flenëburg ist in der Sißung des Aufsichts raths vom 25. September 1891 der BVâer- meister Pcter Nielsen in Flensburg in den Vorstand gewählt worden.

Flensburg, den 13. November 1891.

Königlies Amtsgericht. Abiheilung Il].

Franksurt a./M. Veröffentlihungen [48635]

aus den hiesigen Handelsregifteru.

9801. Die Kaufleute Emanuel Schuster aus Sterbfriß und Adolf Nußbaum hierselbst wohnhaft, haben am 9. November 1891 dahier eine offene HandelsgesellsGaft unter der Firma „Schuster «& Nußbaum“ errichtet.

9802. Am 1. November 1891 if der Kaufmann Ernst D. Frank von hier als Gesellschafter in die dahier unter der Firma „A. Torofsi «& C°“ bestehende Handlung eingetreten. Die Handlung wird von dem Genannten und den bisherigen Ge- sells<aftern Kaufmann Silvio Graziani dahier und Kaufmarn Antonio Torossi in Mailand unter der bisherigen Firma als ofene Handelsgesells<haft weitergeführt. e e

9803. Der Kaufmann Salomon Willffätter hier- selbst is als Gesellschafter aus der dahier unter der Firma „S. & W. Willstätter““ bestehenden Handlung aus- und Kaufmann Alexander Einstein hierselb als Gesellshafter in dieselbe eingetreten. Die Handlurg wird von dem anderen Gesellschafter Kaufmann Wilhelm Willstätter in Karléruhe und dem Kaufmann Alexander Einstein mit Uebernahme aller Aktiven und Passiven unter der veränderten Firma „Willftätter & C°““ als offene Handels- gesellschaft fortgeführt. :

9804, Die Firma „Louis Samson“ ist er-

cen. ‘Arautsnot a./M., den 16. November 1891, Königliches Amtsgericht. Abtheilung TV.

[48636]

Geldern. In das Handeléfirmenregister hiesigen Amtsgerichts ist in Folge Versügung vom heutigen Tage unter Nr. 8 eingetragen worden: die Firma Emil Ahles mit dem Niederlassungsorte Aldekerk und als deren Inhaber der Apotheker Emil Ahles zu Aldekerk.

Geldern, den 18. November 1891.

Königliches Amtsgericht.

[48637] Die Firma Raab & Wiegandt in Solches is auf Anzeige vom heutigen Tage im Handelêregister Fol. 1191 eingetragen worden. i

Gotha, am 18. November 1891. Herzogl. S. L s UI. oße.

Groitkau. SBefantutmachung. [48638]

Fn unser Firmenregister ist unter laufende Nr. 237 die Firma Wilhelm Hautke Drogen «& Colo- nialwaaren - Handlung & Mineralwasser- Fabrik zu Grottkau und als deren Inhaber der Kaufmann Wilhelm Hantke am 19. November 1891 eingetraçen worden

Grottkau, den 19. November 1891.

Königliches Amtsgericht.

Gumbinnen. Bekfauntmachung. [48639]

Sn unser Register, betreffend die Eintragung der Ausschließung der ehelihen Gütergemeinschaft, ift beute zufolge Verfügung vom 20. November 1891 unter Nr. 73 folgender Vermerk eingetragen worden:

Der Kaufmann Johannes Haupt in Gum- binuen hat dur< gerihtlihen Vertrag de dato Gumbinnen, den 10. November 1891, für seine Ehe mit Magdalene, geborenen Morning, die Ge- meinschaft der Güter und des Erwerbes ausges<lofsen.

Gumbinnen, den 20. November 1891. Königliches Amtsgericht.

alle a./S. Befanntmachuug. [48640] In unserm Gesellschaftsregister ist bei der unter Nr. 804 eingetragenen Handelsgesellschaft :

„Alfred Ehrhardt“‘

vermerkt, daß nur die Mitgesellshasterin Frau Ghrhardt, Regine Elsbeth, geb. Fritze, zu Halle a /S. zur Vertretung der Gesellschaft befugt ist.

Halle a./S., den 21. November 1891, Königliches A Abtheilung VII. el,

Herrnstadt. Befanntmachung.

Herrnftadt, den 14 November 1891, Königliches Amtsgericht.

[48643] Die unter Nr. 4 des hiesigen Firmenregisters eingetragene Firma:

. P. Weber Wittwe zu Kirchberg“

9 ift erloschen.

Kirchberg, den 18 Novemker 1891. Königliches Amtsgericht.

Kolberg. Sefanntmachung. E olgende

Fn unseren Handelsregistern sind heute

Eintragungen bewirkt worden:

a. in unserem Gesellschaftsregister unter Nr. 15, wo- selbst die Handelsgesellschaft in Firma „Alma Topff, Juhaber Geschwister Schmidt“ verzeichnet steht :

Die Gesellshaft if dur< den Austritt der Frau Kaufmann Emil Marten, Ida, geb. Schmidt, aufgelö. Das Fräulein Minna Schmidt zu Kolberg seßt das Ges{äft unter

der Firma;

„Alma Topff Juhaber: Minna Schmidt“ für alleinige Rehnung fort. Vergleiche Nr. 153 des L b. in unserem Firmenregi

In dem Gesellshaftsregister des its hierselbft hat heute bei der cilerwaarenfabrik in Alf“

dolf Dippel als

Zell (Mosel). Königlichen Amtëger

olgende Eintragung ftattgefunden: „Die Bestellun Mitglied des Vor Zell (Mosel)

Biementegiler: 153 di ster unter Nr. e des Herrn A

ndes ist widerrufen worden. , den 20. November 1891.

inna Schmidt“ una Schm ba<, Gerichtéschreiber.

mit dem Site in Kolberg und als deren Inhaber das Fräulein Minna Schmidt daselbft.

Kolberg, den 10. November 1891.

Königliches Amtsgericht.

Bekanutmachung.

In unserem Firmenregister ist heut di Firma ENE „B. s haber Kaufmann Bernhard Silberfeld zu

gelö\{<t worden. Kosel, den 14. November 1891. Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

Fuhaber : M

Genossenschafts - Register.

dem Genossenschaftsregister des Königlichen Amtsgerichts zu Ahrweiler ist ein-

1) Laufende Nummer 29.

9) Firma der Genossenschaft: Mena Conn mere Genofseuschaft mit unbeschran fe der Genossenschaft: Altenahr. teverbältnisse der Genossenschaft ift gegründet dur d. d. Altenahr, den 8. November 1891. Gegenstand ns ist der gemeins<aftli<he Bezug ln und sonstigen bäuélihen Be- ster Qualität und Schuy der Mit-

e sub Nr. 2

Silberfeld“ Ahrweiler.

eingetragene

eingetragene fter Haftpflicht.

Kyritz. In unser Gesclis>aftsregister ist bei der Firma Riebe & Schulz in Spalte 4 Folgendes eingetrage dur< gegenseitige U getragen zufolge Verfügung vom 19. am 19. November 1891. den 19. November 1891. Königliches Amtsgericht.

Lauenburg i./Po. Bekauuntmachung. [48647] In unser Firmenregister ist zu vom 19. November 1891 an demf getragen bei Nr. 204 (Otto Nit) :

Die Firma ist erloschen Lauenburg i./Po., den

Nr. Genossenschaft ie Handelsgesellshaft ist eberecirkunft aufgelöst.

des Unternehme Noventber 1891 | 4, A h

von Lebenêmitte dürfnissen in be i glieder vor Uebervortheilung. Die Bekanntmachungen d [< unter deren Firma und werden mind 2 Vorstand8mitgliedern gezeichnet. lidung ihrer Bekanntmachungen nossens<aft des Ahrweiler Volksbla Die Ge us N t

ni eshränkt. : <âftsjahr der Genossenschaft ift das

er Genofsenschaft erfolgen estens von

folge Verfügung bedient sich die Ge- elben Tage ein- ist auf eine be-

stimmte Zei Kalenderjah

19. November 1891.

Haftpflicht, ist Statut vom 20. Oktober 1889 getreten.

Schweinfurt, den 18. November 1891.

Kal. bayer. Landgeriht, Kammer für Handels\fachen.

Der Vorsitzende: S> mitt. [48670]

Schweinfurt. Nah Statut vom 22. v. Mts. bat sih unter der Firma: „Darlehenskafseuverein Unterels8bach, eiugetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ mit dem Sitze zu Unterelsbah eire Genofsens<haft gebildet, welce bezwe>t, ihren Mitgliedern die zu ihrem Geschäfts- oder Wirthschaftébetrieb nöthigen Geldmittel unter gemeinschaftliher Hafiung in verzinslichen Darlehen zu bes<affen, sowie Gelegenheit zu verzinsliher An- lage müßig liegender Gelder zu bieten. Die von der Genossenshaft ausgehenden Bekanntmachungen sind vom Vereinsvorsteher zu unterzeichnen und in den „Fränkishen Landwirth* aufzunehmen.

Die Zeihnuxng für die Genossenschaft erfolgt in

der Art, daß der Firma die Unterschriften der Zeich- nenden hinzugefügt werden; sie ist regelmäßig nur dann verbindli, wenn sie vom Vorsteher oder defsen Stellvertreter und den beiden Beisitßern ausgeht.

Den Vorstand bilden z, Zt. die Herren: Pfarrer Herman S<nuzr, Vereinsvorsteher, Eduard Hemmerich, Bauer, Stellvertreter des e D Johann Hochgesang, Bauer, Beo Handwerker, Bauer und | Beisitzer, eber,

sämmtli von Unterelsba<h. Die Einsicht der Lifte der Genofsen ist während der Dienststunden des Gerichts Jedermann gestattet.

Sehweinfurt, den 18. November 1891.

Kgl. bayer. Landgericht. Kammer für Handelssachen.

Der Vorßitende: Schmitt.

Königliches Amtsgericht. r. S stand der Genossenschaft besteht aus fol-

und Kirchenrendanten Barthel Creuzberg, Vorsitzender,

genden Personen :

1) dem Winzcr O

2) dem zneidermeister

: Willerscheidt zu Altenahr, Beisißer und Stell- vertreter des Vorsißbenden,

3) dem Shreiner Heinri Raths zu Altenahr,

Liste der Genossen während der des Gerichts is Jedem gestattet. klärungen des Vorstandes haben für ur re<tli<e Wirkung, wenn sie der Genossenschaft erfolgen und fen Stellvertreter und

Lauenburg i./Po. Befaguntmachung.

In unser Firmenregister ist zufolge Verfügung vom 19. November 1891 an demselben Tage eîinge- tragen bei Nr. 10 (Boas Beer):

Die Firma ist erloschen.

Lauenburg i./Po., den 19. November 1891.

Königliches Amtsgericht. Die Eins

Dienststunden Die Willers8er die Genossenschaft n

von dem Votsißenden oder dt einem Beisitzer gezeichnet sind. Eingetragen zufolge Verfüg 1891 am 17. November 1891, mer 29 Blatt 7. : Sieberg, Gerictsschreiber.

Bekanutmachung.

Laut Anmeldung und Verfügung von heut unter Nr. 1 des hiesigen Gerofsenshaftsregisters, die Bockenheimer Volksbank, einge- Genossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht, zu Vockenheim“‘, Folgendes eingetragen

Na einstimmigem Bes@luß der Generalversamm- lung vom 16. d, Mts. ist der von hier von seinem Amte al nannten Genoffenschaft definitiv enthoben und an seine Stelle der Kaufmann Felix Lenß von Frank- als Controleur für die Zeit vom 17. No- 91 bis 31. März 1894 gewählt worden.

Leipzig. Auf Fol. 600 des vormaligen Handels- tadt Leipzia ist beute das e Ausscheiden des Herrn Gottlob Julius Schubert aus dem Vorstande der Atktiengesel {aft in Firma „Vereinsbierbrauerei zu Leipzig“ hier verlautbart worden.

Leipzig, den 19. November 1891.

Königliches Amtsgeriht. ÜÄbtheilung Tb. Steinberger.

VBefanutmachung. [48651] Jn unser Firmenregister ist eingetragen: Nr. 248. Kaufmann Herrmann Jas.

registers für die S dur< Ableben erfolgt

ung vom 16. November Akten Genossenschafts-

Register Num

eim. Marggrabowa. Bockenh

grabowa. Cingetragen zu Berfügung vom 17, am 18. No- vember 1891.

Marggrabowa, den 17. November 1891.

Königliches Amtsgericht.

Kaufmann Jacob Pt als Controleur der ge:

Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts zu Marsberg. Die dem Kaufmann Adolph Holzberger zu Bredelar für die Firma Carl Reinke

Marsberg.

Eisengießerei | (Gen. Reg. I. A.)

Muster - Register.

(Die ausländis<en Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Triberg. [48680]

Nr. 8442. In das diesseitige Musterregister

Band Il. wurde eingetragen:

a. Zu O. Z. 71. Firma Merzbach, Lang &

Fellheimer in Furtwangen. Spalte 3; 21. Sepo tember 1891, Vorm. 9 Uhr. Spalte 7: für 3 Jahre.

b. Unter O.-Z. 125. Sp. 2: S. Siedle «&

Söhne in Furtwaugen. Sp. 3: 25, September

1891, Vormittaas 9 Uhr. Sp. 4: Ein offenes

Pa>et, entbaltend je eine Photographie von einem

elektris{en Summer, Fabriknummer 12, und von

einer elektrishen Trommel, Fabriknummer 14.

E 5: Muster für plastishe Erzeugnisse. Sp. 6: abre.

c. Unter O.-Z. 126. Firma Jahre 8nhrenfabrik

Triberg A. G., cin versiegeltes Padket. enthaltend ein Muster einer Uhr mit Würfelspiel, Fabriknummer 240, Muster für plastis<he Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 28. September 1891, Nach- mittags ¿6 Uhr.

d. Unter O -Z. 127, Firma Gebrüder Siedle

in Triberg, ein versiegeltes Paket, enthaltend ein Muster eines Uhrengehäuses ein verziertes Baby Gehäuse, aus Kunstguß hergestellt Fabrik- nummer 333, Muster für plastis<he Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 22, Oktober 1891, Nathmittags 4 Uhr.

Triberg, den 22. Oktober 1891. Gr. Amtsgericht. Merkel.

18, November 1891,

Bockenheim, am } Königliches Amtsgerict. Abtheilung I.

Theodorshütte ? | Nr. 7 des Prokurenregisters eingetragene Prokura ift

am 18. November 1891 gelös<t.

Bekanntmachung. In unser Genossenschaftsregister „Sermania““,

tt . N ist bei Nr, 3

Genosseuschaft

ollma@t sämmtlicher Liquidatoren ist er- Eingetragen auf Grund rer Verfügung vom 15, November 1891 am 17. November 1891, Bottrop, 17. November 1891,

Königliches Amtsgericht.

Kaiserliches Landgericht zu Met. 463 des Gesellschafts-

registers, betreffend die Aktiengesell\{aft unter der

Meyer Aktien-Druckereci, mit dem Sitze zu Met auf Anmeldung Folgendes eingetragen: : Dur Bes<hluß der außerordentlihen General- versammlung der Aktionäre der Gesells<aft vom 2%, Juni 1891 wurde die Erhöhung des Grund- kapitals um vierzehntausend Mark dur< Ausgabe von siebenzig privilegirten, auf Namen lautenden Aktien von je zweitausend Mark beschlossen.

Mct, 15. November 1891. Z

Der Landgerichts-Sekretär: Lihtenthäler.

eute wurde

Bekauntmachung. Im Genossenschaftsregister des unterzeihneten Ge- ridts ist bei dem unter Nr. 2 eingetragenen Vor- \<uß- Verein für die Stadt Gollub und Um- gegend, Eingetragene Genosseuschaft mit uu- veshränkter Haftpflicht, zufolge Verfügung vom 16, d. M. heute vermerkt worden, daß der Schub- machermeister Jacob Lewandowski an Stelle des verstorbenen Smiedemeisters Anton Kurzenski bis zur nä<sten Generalversammlung dur< Beschluß des Aufsihtsraths zum Controleur bestellt ift. Gollub, den 17. November 1891. Königliches Amtsgericht.

Im Firmenregister des unter- zeihneten Amtegerichts ist heute unter Nr. 169 die Firma F. T. Bornemann mit dem Siye zu Osterwie> und als deren Inhaber der Kaufnann Hermann Sybille zu Osterwie> eingetragen worden. Ofterwiec>, den 18. November 1891. Königliches Amtsgericht.

Osterwieck.

Kappeln. Bekanntmachung.

In unser Genossenschaftsregister ist am heutigen Tage bei der unter Nr 3 eingetragenen F „Landtwirthschaftlicher Konsumverein Toestrup, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter

Haftpflicht“

i ; vcm 7. März 1890 i} als Direktor der Hufner A8mus Hinrih Hansen zu Stoltebüllfeld und als Ges>ästsführer der Kauf- mann Andreas Ckrislian Henningsen zu Schörderup, sowie als Stellvertreter Beider der Hufner Diedrich Hansen in Gulde wiedergewählt, Kappeln, den 19. November 1891. Königliches Amtsgericht.

Osterwieck. Sm Gesellshaftsregister des unter- zeichneten Amtsgerichts ist bei der unter Nr. 29 ver- zeichneten Handelsgesellshaft F. T. Vornemann zu Osfterwie> in Spalte 4 folgende Eintragung bewirkt worden: Die Handelsgesellshaft ist dur gegenseitige Uebereinkunft aufgelöst. Eingetragen zufolge Verfügung vom 17. No- vember 1891 am 18, desselben Monats. Ofterwieck, den 18. November 1891, Königliches Amtsgericht.

[48642]

Jn unser Firmenregister ist unter laufende Nr. 21 die Firma Max Hellmer zu Herrusftadt und als der Kaufmann Max Hellmer zu Bens am 14, November 1891 eingetragen worden.

eingetragen: Durh Bes{luß

Abtheilung Il.

Nachdem die Auflösung der Aktien- | Schmölln. sellshaft Geraer Bank zu Gera zufolge ihrer ereinigung mit der Weimarischen Bank zu Weimar von dem Gerichte der Hauptniederlassung in das Handelsregister eingetragen worden ift, ist heute auch in Ansehung der unter der Bezeihnung Filiale der Geraer Bauk zu Gera im hiesigen Handelsregisier eingetragenen Zweigniederlafsung genannter Aktien- gesellshaft der gleihe Eintrag im Handelsregister

der Gesellshaft werden auf- gefordert, \si< bei dieser zu melden. p: Pöfene>, den 6. November 1891.

PössneckK. In dem Genossens<{astsregister für S<mölUn is heute auf dem die B HA Gimmel, eingetragene Genosseuschaft mit un- beschränkter Haftpflicht, betreffenden Vol. 1 ver- lautbart worden, daß nah vollständiger Vertheilung des Genossenschaftsvermögens die Liquidatoren erloschen ist. Schmölln, den 20. November 1891,

Dage Amtsgericht.

Vollmacht der

bewirkt worden.

Schweinfart. An die Stelle des am 2. Fe- bruar 1881 vereinbarten Gesells<haftsvertrages des

Konkurse.

[48447] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Schuhmachermeifters Angust Nobert Thümler in Adorf wird heute, den 21. November 1891, Nacmittags {4 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Lokalrichter Carl Fried-

ri< Höfer in Adorf Konkursverwalter. Anmelde-

frist bis zum 19. Dezember 1891, Vorläufige Gläubigerversammlung und Prüfurg der ange- meldeten Forderungen am 28. Dezember 1891, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Ano zeigefrist bis zum 19. Dezember 1891, Adorf, den 21. November 1891. Königliches Amtsgericht. Kroker,

A}. R. Veröffentliht: Herrmann, G. S.

[48492] Vekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Maurermeisters Antou Wichmann in Allenftein ift dur<h Beschluß des hiesigen Königlihen Amtsgerichts heute, am 21. November 1891, Nachmittags 12} Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, Zum Konkursverwalter. ist der Re<tsanwalt Graß in Allenstein ernannt. Konkursforderungen find bis zum 5. Januar 1892 bei dem hiesigen Amtsgerichte anzumelden. Erster Gläubigertermin ist auf den 14. Dezember 1891, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der ange-- meldeten Forderungen ein Termin auf den 7. Ja- nuar 1892, Vormittags 10 Uhr, im Geschäfts-- lokale des unterzeihneten Gerichts, Zimmer Nr. 13, anberaumt. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 13. Dezember 1891. X. 16/91 Nr, 3.

Allenstein, den 21, November 1891,

Königliches Amtsgericht.

[48456] Konkurs-Eröffnung.

Das K. Amtsçeri®t Nugsburg hat mit seinem beute, Vormittags 8 Uhr, erlassenen Beschluß auf Antrag der von Rechtsanwalt Lammel dahier ver- tretenen Gemeinschuldner bei vorliegender Ueber- \huldung und Zahlungsunfähigkeit der Leßteren die Eröffnung des Konkurses über das Vermögen des S<huhmachermeisters Xaver Baur und seiner Ehefrau Margaretha Baur, Juhaberin eines Schuhwaarenlagers in Augsburg, beschlossen, den K. Advokaten Striebel dabier als Konkursvers walter ernannt, zur Anmeldung der Konkurs- forderungen, wel<he bei dem Konkurêsgerihte münd- lih oder \<ristli< zu erfolgen hat, eine Frist bis zum Montag, den 14. Dezember 1891 eins{<lüssig, festgeseßt und Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, und zur Bestellung eines Gläubigeraus\{ufses, fowie zugleih den allge- meinen Prüfungstermin auf Mittwoch, den 23. De- zemer 1891, Vormittags 9 Uhr, im diesgeriht-

Herzogliches Amtsgericht. Di Darlehnskafsenvereines tragene Genossenschaft mit unves<hränkter

wird allen Personen, wel<e cine zur Konkursmasse ge

az ae

lihen Sißungsfaale I. links, anberaumt. Zuglei

hôrige Sache im Besige haben, oder zur Konkurs- masse etwas \<uldig sind, aufgegeben, ni<ts an die Gemeins<huldner zu verabfolgen oder zu leisten, \o- wie von dem Besitze der Sache und von den Forde- rungen, für wel<he sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru< nehmen, dem Konkurs- verwalter bis zum Montag, den 14, Dezember 1891 eins<lüssig, Anzeige zu maten. Augsburg, den 21. November 1891, Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. (L. 8.) Ley, K. Sekretär.

[48486] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Väereipachters Johaun Liebs< in Vangten, Gartenstraße 1, wird heute, am 21. November 1891, Nachmittags 124 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kauf- mann Clemens Nie>ks{< in Bauten wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 22. Dezember 1891 bei dem Amts- geriht hier anzumelden. Wahltermin den 1. De- zember 1891, Mittags 12 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 5. Jannar 1892, _Vor- mittags 10 Uhr, beim Amtsgericht bier. Offener Men mit Anzeigepflicht bis zum 22. Dezember

Königliches Amtsgericht Bautzen, den 21 November 1891. Teupel, Serichtsschreiber.

[48436] VBekauntmachung.

Das Kgl. Amtsgeriht Bayreuth kat gestern Abends 64 Uhr über das Vermögen der Firma Sörge & Cie dahier und des Inhabers derselben, des Kauf- manus Franz Blumenthal dahier, den Konkurs eröffnet. Als Korkursverwalter ist der Rechtsanwalt Gewinner dahier ernannt. Offener Arrest mit An- meldefrist bis 19, Dezember 1891 einschließli. Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 29. Dezember 1891, Nachmittags 3 Uhr, im Sigtungsfaale.

Bayreuth, 21. November 1891.

Gerichtsschreiberei des Königlichen Amtsgerichts.

Deuffel, Kgl. Sckretär.

[48503]

Veber da8-Vermögen des Schuhwaarenfabri- fanten Nobert Blum hier, Andreaëstr. 40, ift beute, Mittags 12 Ubr, von dem König® lien AmtsgeriWie Berlin I. das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Dieliß hier, Holzmarktsiraße 47. Erste läubigerversamm- lung am S. Dezember 1891, Vormittags 11 Uhr. Ofener Arrest mit Anzeigepflicht bis 15, Dezember 1891. Frist zur Anmeldurg der Konkursforderungen bis 10. Januar 1892 Prüfungs: termin am 2. Februar 1892, Vormittags 11 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrih- ftraße 13, Hof, Flüael B., parterre, Saal 32.

Verlin, den 21. November 1891.

Trzebiatowski, Gerichtss{breiber des Königliwen Anmitsgerits l. Abtheilung 48.

[48517]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Paul Thede hier, Friedrichstraße 78 (Wohnung Gnei- senaustraße 5) ist heute, Mittags 12 Uhr, von dem Königlichen Amtsgerichte Berlin I. das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter Kaufmann Scieferde>er bier, Rosenthalerstraße 37. Erste Gläubigerversamm- lung am 11. Dezember 1891, Mittags 12 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 21. Dezember 1891, Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 21. Dezember 1891. Prüfungstermin am 20. Jauuar 1892, Mittags 12 Uhr, im Gericht8gebäude, Neue Fricdrihfiraße 13, Hof, Flügel B., parterre, Saal 32,

Berlin, den 21. November 1891.

During, Gerihtssceiber des Königlichen Amtsgerichts I. Abtheilung 49.

[48487] Konkursverfahren.

Ueber das Vermözen des Gastwirthes Her- mann Kaunewurf zu Berka a./J. wird heute, am 20. November 1891, Nachmittags 124 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Bürgermeister Ritter in Berka a./J. wird zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrift und An- meldefrist bis zum 19. Dezember 1891 ein\{ließli. Erste Gläubigerversammlung den 17. Dezember 1891, Vormittags 11 Uhr. Allgemeiner Prü- fungstermin den 31. Dezember 1891, Vor- mittags 11 thr.

Großherzogl. S. Amtsgeri®t Blankenhain i./Th. aez. Hohmann,

Veröffentlicht: Der Gerichtes{hreiber Großh, S. Amtsgerichts. Moeller. [48482] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Gerbermeisters Frauz Braun in Braunsberg is am 20. November 1891, Na@mittags 5 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Der Kaufmann Lucas Büscher in Brauns- berg ist zum Konkarsverwalter ernannt. Der offene Arrest ift tan Anzeigefrist bis zum 9, De- zember 1891. Erste Gläubigerversammlung 2c. den 9. Dezember 1891, Vormittags 11 Uhr. All- gemeiner Prüfungstermin den 7. Januar 1892, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 6. Konkurs- forderungen sind bis zum 19. Dezember 1891 bei dem unterzeihneten Gerichte anzumelden.

Braunsberg, den 20. November 1891.

__ Eer, Assistent, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts, i. V.

[47933] Konkursverfahren.

Nr. 24 082. Ueber das Vermögen des Kauf- manus Hermann Martin in Bruchsal ist am 17. November 1891, Nahm. 5 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Verwalter: Kaufmann Adolf Weber in Bruchsal. Offener Arrest mit Anzeigefrist 11. Dezember 1891. Erste Gläubiger- versammlung 18. Dezember 1891. Allgem. Prüfungötermin Freitag 18. Dezember 1891,

orm. 9 Uhr.

Bruchsal, 17. November 1891.

__ Großh. Amtsgericht. Der Gerichtsschreiber : (L, 8.) Rissel.

[48516]

Ueber das Vermögen des Schnittwaaren- und Kleiderhäudlers Johann August Schkade in Dresden, Concordienstraße 19 und Leipzigerstraße 38,

wird heute, am 21. November 1891, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Herr Kauf- mann Robert Hentschel in Dresden, Bauytnerftraße 6, wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforde- rungen sind bis zum 15. Dezember 1891 bei dem Gerichte anzumelden. Erfte Gläubigerversammlung sowie allgemeiner Prüfungstermin: den 28. De- ember 1891, Vormittags 9 Uhr. Offener rrest mit Anzeigefrist bis zum 15. Dezember 1891,

Königliches Amtsgeriht Dresden, Abtheilung 1b. Bekannt gerna<ht durch: E

Aktuar Hahner, Gerichtsschreiber.

[48500] Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß des am 6 Oktober 1891 ver- storbenen Kausmauus Gustav Adolph Hübeuer zu Essen a. d. Ruhr is dur< Besbluß vom heutigen Tage der Konkurs eröffnet. Der Auktions- kommisfsar a. D. Hünewin>kell zu Efsen ist zum Kon- kursverwalter ernannt. Offener Arrest und Anzeige- frift bis 15. Dezember 1891. Anmeldefrist bis 31. Dezember 1891. Erste Gläubigerversammlung : 17. Dezember 1891, Vormittags 113 Uhr. Prüfungstermin: S. Januar 1892, Vormittags 11 Uhr, Zimmer Nr. 43 des Amtsgerichts8gebäudes.

Essen, den 21. November 1891.

Denninghobb,

Gerichts\{reiber des Königlihen Amisgerich!s.

[48508] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Buchdruckers Johann Schmitz zu Euskirchen is heute, am 20. No- vember 1891, Vormittags 11 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Verwalter Rechtsanwalt Neuer in Euskirchen. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 31. Dezember 1891. Anmeldefrist bis zum 21. Dezember 1891. Erste Eläubigerversammlung am 19. Dezember 1891, Vormittags 11 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 4. Januar 1892, Vormittags 107 Uhr, im Sitßungsfaale des Königlichen Amtsgerichts zu Euskirchen.

Euskirchen, den 20. November 1891.

Königliches Amtsgericht. Sommer.

[48449] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Handschuhmachers Johann Hofmann zu Frankfurt a./M., Oppen- beimerstr. 24, ift am 20. November 1891, Vorm. 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Nechtsanwalt Dr. Theodor Auerbach dahier. Ofener Arrest mit Anzeigefrist sowie Frist zur Anmeldung von Konkursforderungen bis 15. Dezember 1891. Erste Gläubigerversammlung verbunden mit dem Prüfungstermin 29. Dezember 1891, Vorm. 10 Uhr. 2

Frankfurt a./M., den 20. November 1891.

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts, Abth. IF.

48451) i Fribßlar. Ueber das Vermögen des Haudels- manus Moses Hesse von Ungedaukenu ift heute, am 19. November 1891, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter ist Rechtsanwalt Gun>kel zu Frißlar. Offener Arrest mit Anzeigesrist bis 11. Dezember 1891, Termin zur Wahl eines definitiven Verwalters den 18. De- zember 1891, Nachmittags 4 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin ebenfalls den 18. Dezember 1891, Nachmittags 4 Uhr.

Fritzlar, den 19. November 1891.

Königlihes Amtsgericht.

Wird veröffentli<t: Nielebo>, Gerichtsschreiber.

{48498] Bekanntmachung.

Das K. Tmtsgerit Füssen hat unterm Heutigen, Mittags 12 Uhr, bes{lofsen :

„Es sei über das Vermögen des Handelsmaunes S Schufter in Waizeru der Konkurs zu eröffnen,"

Als Kornkursverwoalter wurde der Rechtsanwalt Dr. Stodthecim hier ernan..t. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 11, Dezember l. J. ein\{l. An- meldefrist für die Konkursforderungen bis zum selben Tage. Wahltermin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerauëshufses, dann über die in den 88. 120, 122 u. 125 der R.-K.-O. be- zeineten Fragen in Verbindung mit dem allgemeinen Prüfungstermin is auf Samstag, den 19. De- zember l. J., Vormittags 9 Uhr, dahier im Sitzungssaale Nr. II anberaumt.

Füssen, den 20. November 1891,

K. Gerichtsschreiberei. Mook, K, Sekretär.

[48502]

Das Konkursverfahren Über das Vermögen des Klempnermeisters Carl Spe>kau s%se0n., in Firma Carl Spe>kan in Grottkau ist heute Nach- mittags 54 Uhr eröffnet. Verwalter: Kaufmann August Kolbe hier. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 10. Januar 1892, Gläubiger- versammlung: den 16. Dezember 1891, Vor- mittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin : den 3. Februar 1892, Vormittags 10 Uhr.

Grottkau, den 19. November 1891.

Königliches Amtsgericht,

[48458] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Reftaurateurs Fr. Dietrich zu Bahnhof Difsenu-Rothenfelde wird heute, am 21. November 1891, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, Der Auktionator Lübbers zu Dissen wird zum Konkursverwalter er- nannt. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 5. Januar 1892. Gläubigerversamm- lung und Prüfungstermin am 12. Jaunar 1892, Vormittags 10 Uhr.

Jburg, den 21. November 1891.

Königliches Amtsgericht.

[48455] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Hökers Ernft Friedrich Carl von Rönne in Kiel ist beute, am 21. No- vember 1891, Vormittags 10 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter ist der Uni- versitätscopiist Krämer in Kiel, Muhliusstr. 80. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 16. Dezember 1891. Anmeldefrist bis 16. Januar 1892. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters: den 17. De- zember 1891, Mittags 12 Uhr, All-

gemeiner Prüfungstermin: den 28. Januar 1892, Vormittags 103 Uhr. Kiel, den 21. November 1891. Königliches Amtsgericht. Abtheilung T. Veröffentliht: Suk ft orf, Gerichts\<reiber.

[48439]

Ueber das Vermögen des Handel8manns Friedrih Wilhelm Halliger, Juhabers des SARABALLR get att, Königsplaß 7 und des Filialgeshäfts Thalstr. 20 allhier, ist heute, am 21. November 1891, Vormittags 10} Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter : Herr Recbtsanwalt Dr. Deneeke hier. Wahltermin: am 8. Dezember 1891, Vormittags 11 Uhr. An- meldefrist bis zum 23. Dezember 1891. Prüfungs- termin am 4. Januar 1892, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 21. Dezember 1891.

Königliches Amtsgericht zu Leipzig, Abth. IL, am 21, November 1891. Steinberger.

Bekannt gema<ht dur: Be>, G.-S.

[48438]

Ueber das Vermögen des Architekt und Grund- stü>sbesitzers Franz Nichard Hermanu Heyne hier, Elisenstr. 54, ist heute, am 21. November 1891, Nachmittags 47 Uhr, das Konkurs- verf&hren eröffnet worden. Verwalter: Herr Rehts- anwalt Rudert hier. Wahltermin: am 8. De- zember 1891, Vormittags 115 Uhr. An- meldefrist bis zum 23. Dezember 1891. Prüfungs- termin: am 4. Januar 1892, Vormittags 12 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 21. Dezember 1891.

Königliches Amtsgeriht zu Leipzig, Abth. Il,

am 21. November 1891.

Steinberger. Bekannt gemacht dur<: Be>, G.-S. [48440] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Konditors Franz Jdzkowski zu Löbau W.-Pr. ist von dem König- lihen Amtsgericht hierselbst beute, am 21. No- vember 1891, Nachmittags 1 Uhr, das Konkurs- verfabren eröffnet. Konkursverwalter: Rentier C. Mictalowsky hierselb, Offener Arrest mit Anmelde- und Anzeigefrist bis zum 15, Dezember 1891, Erste Gläubigerversammlung am 21. Dezember 1891, Vormittags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 4. Januar 1892, Vormittags 11 Uhr.

Löbau, den 21. November 1891,

Aust,

Geri1s\<reiber des Königlihen Amtsgerichts. [48455] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Caxl Cleis, Wirth zu Mülhausen, Aitkirchervorstadtstraße, wird heute, am 19. November 1891, Vormittags 11 Uhr, das Konkursoerfahren eröffnet. Der Polizei-Inspektor a, D. Wohlgemuth zu Mülhausen wird zum Kon- furéverwalter ernannt. Anmeldefrist, offener Arrest wit Anzeigepflicht bis zum 2. Januar 1892, Erste Gläubigerversammlung am 17. Dezember 1891, Nachmittags 3 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 21. Januar 1892, Nachmittags $3 Uhr.

Kaiserliches Amtsgeri&t zu Mülhausen i./E.

[48459] K. Württ. Umtsgericht Oberndorf.

Ueber das Vermögen des Schreiners Johann Knhner in Schramberg ift heute Nachmittag 34 Uhc das Konkursverfahren eröffnet und Amts- notar Koh in Schramberg zum Konkursverwalter ernannt worden. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist bis 21, Dezember 1891, Wahl- und allgemeiner Prüfungstermin: 28. Dezember 1891, Nachmittags 3 Uhr.

Den 21. November 1891,

Amtsgerichts\{reiber: Stiefenhofer. [48448 Konkursverfahren.

In Sawen, betreffend Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns und Gerbereibesizers Engelbert Liese zu Olpe hat der 19, Civi!senat des Königlichen Oker-Lardeëgerih1s zu Hamm in seiner Sißung von 17, November 1891 folgenden Beschluß gefaßt: :

Der angefohtene BesHluß der T, Civilkammer des Königlichen Landgerichts zu Arnsberg vom 6 Oftober 1891 wird aufgehoben, über das Vermögen tes Kaufmanns und Gerbereibéesitzers Engelbert Liese zu Olpe wird heute am 17. No- vember 1891, Na(mittags 14 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet. Konkursverwalter is der Re<tsanwalt Dr. jur, Jerrentrup bierselbst. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis 30, November 1891, Anmeldefrist bis 15. Dezember 1891. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters den 21. Dezember 1891, Vor- mittags 9 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 16. Januar 1892, Vormittags 9 Uhr. Olpe, den 20. November 1891.

(Unters{rift), Gerichts\{<reiber des Königlichen Amtsgerichts. [48507] Konkurseröffnung.

Das Kgl. Amtsgericht Pirmasens hat heute, des Nachmittags ¿8 Uhr, über das Vermögen des Sattlers und Polfterers Gustav Pohle in Pirmasens das Konkursverfahren eröffnet und den Geschäftsmann J. Adolph Frit in Pirmasens als Konkursverwalter ernannt. Es wurde offener Arrest erlassen mit Anzeigefrist bis 7, Dezember 1891, Die Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen endet mit dem 28. Dezember 1891, Der Wahltermin findet am Samstag, den 19. Dezember 1891, Nachmittags 4 Uhr, der allgemeine Prüfungstermin am Donuerstag, d:n 14. Naunav 1892, Nach- mittags 3 Uhr, beide Termine im Sitzungssaale des Kgl. Amtsgerichts dahier statt.

Pirmasens, 20. November 1891.

Der Gerichts\{reiber des K. Amtsgerichts. Weisbrod, K. Sekretär.

[48504] * Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schuhmachers Chriftian Friedrih August Schmidt in Plauen wird heute, am 19. November 1891, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Rehts- anwalt La<hmann in Plauen. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 4. Dezember 1891 ein\<ließli<.

Anméldefrist bis zum 22. Dezember 1891 einschließ-

li, Erste Gläubigerversammlung am 5. Dezem- | Gläubigers und, nahdem die Zahlungs8unfähigkeit der

ber 1891, Nachmittags ¿4 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 4. Januar 1892, Nach- mittags 3 Uhr.

Königliches Amtsgeriht Planen, am 19, November 1891. Bekannt gema(<t dur: Lenk, G-S.

[48479]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Albert

Scharfenort aus Drengfurth in Firma Rud. Solzendorf Nahf. ist am 20. November 1891, Nachmittags 3} Ubr, der Konkurs eröffnet.

Konkursverwalter is Brauereibesiger Maß in

Drengfurth. Offener Arreft mit Anzeigefrist bis zum 10. Dezember 1891. Anmeldefrist für Forderungen bis zum 30. Dezember 1891, Erfte Gläubigerver- sammlung den 11. Dezember 1891, Vorm. 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 7. Ja- nuar 1892, Vorm. 10 Uhr.

Rastenburg, 20. November 1891. Könialihes Amtsgericßt.

[48452] Oeffentliche Bekanntmachung.

Das k. Amtsgericht Rosenheim hat heute, Na-

mittags 3 Uhr, folgenden Beschluß erlassen: auf ge- meins{uldneris@en Antrag vom Heutigen wird über das Vermögen des Krämers Josef Glöggle in Rosenheim wegen eingetretener Zablungsunfähigkeit

und erfolgter Zahlungs8einstellung der Konkurs er- öffnet Konkursverwalter Re<tsanwalt Kollmann in Rofenheim. Offener Arrest erlassen, Anzeigefrist in dieser Richtung binnen längstens 3 Wochen, Termin zur Anmeldung der Forderungen ist bis Dienstag, den 5. Januar 1892 spätestens bestimmt. Der allgemeine Prüfungstermin und der Termin zur Wahl eines definitiven Konkursverwalters, sowie über die etwaize Béestellung eines Gläubigeraus- \{<u}sses und über die in $8. 120—125 der K.-O. behandelten Gegenstände if auf Mittwoch, den 13. Jauuar 1892, Vormittags 9 Uhr im diesgerihtlihen Sizungssaale anberaumt. Roseuheim, am 20. November 1891. Gerichts\<hreiberci des k. Amtgerihts Rosenheim. Teufel, k. Sekretär.

[48499] Konkursverfahren.

Neber das Vermögen des Tischlers und Ma- terialwaareuhändlers Johann Hesse zu Einloh wird, da dessen Zahlungsunfähigkeit festgestellt ift, heute amm 18 November 1891, Nawmittaas 2 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Julius Müller zu Scheessel wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursfordecungen sind bis zum 31. Dezcmber 1891 bei dem Gerichte an- zumelden. Es wird zur BesHlußzfafsung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Be- tellung eines Gläubigeraus\<hufies und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkursordnung be- zeihneten Gegenstände auf Freitag, den 18. De- zember 1891, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Sonn- abend, den 9. Januar 1892, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Zimmer Nummer 18, Termin anberaumt, Allen Personen, wel<he eine zur Konkursmasse ge-

drige Sache in Besiy haben oder zur Konkurs- masse eiwas s{uldig sind, wird aufgegeben, ni<ts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au< die Verpfliltung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehtmen, dem Konkursverwalter bis zum 15 Dezember 1891 Anzeige zu magen.

Rotenburg i. Hanu., den 18. November 1891.

Königliches Amtsgericht.

(48510] Konkursverfahren,

Ueber das Vermögen der Vereinsbauk, einge- tragene Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht hier, wird, da die Zablungsunfähigkeit derselben festgestellt ist, beute, am 21. November 1891, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren

eröffnet, Der Kaufmann G. H. Franz S<hmidt

hier wird zum Konkursverwalter, zugleiß auch ein

Gläubigeraus\{<uß in der Person der Rechtsanwälte Freysoldt und Heimbach, des Hofbuchdru>ers Albert Müller und des Rentiers August Schneider bier

ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 9, Fags

nuar 1892 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen

Verwalters und Gläubigeraus\{huses und ein-

tretenden Falls über die in $. 120 der Konkurgs-

ordnung bezeihneten Gegenstände auf Montag, den 21, Dezember 1891, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Montag, den 18. Januar 1892, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer 14, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkurämasse gehörige Sache in Besitz baben oder zur Konkursmasse etwas \{<uldig sind, wird aufzegeben, nichts an den Gemeinschuldner zn verabfolgen oder zu leisten, au< die Verpflich- tung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welhe sie aus der Saße abzesonderte Befriedigung în Anspruch nehmen, vem Konkursverwalter bis zum 19, Dezember 1891 Anzeige ¡u machen. Saalfeld, den 21. November 1891, Perzoglihes Amtsgericht, Abth. III.

gez. Tr inks. Beglaubigt: (L, 8.) Heyl, Gerichtsschreiber.

[48505] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des WMehtgers Karl Kronenberger zu Klein-Kroßenburg wird heute Na(hmittag 5+ Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, Kaufmann Moses Grünbaum zu Seligenftadt zum

Konkursverwalter ernannt, Termin zur Beschluß- fassung über die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines GläubigereAusshusses und über die Gegenstände des $. 120 der K.-O. verordnet auf „Mittwoch, den 23, Dezember 1891, Vormittags 9 Uhr“, offener Arrest er- lassen und Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen bei dem Gerichte bis Dienstag, den 15. De- zember 1891, bestimmt

Seligenstadt, den 20, November 1891. roßherzoglih Hessishes Amtsgericht.

Veröffentlicht: Wen deberg, Gerichts\chreiber. [48506] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Bäckers Jakob Roft-

Fepf und dessen Ehefrau Maria Anna, geb. Rachor, zu Zellhausen wird auf Antrag etnes

vit A Mlieaieoghg #

-——— N