1891 / 280 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Zweite Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

V 280. Berlin, Freitag, den 27. November LSYL. 20. 21. p a

p 2 | 2% S | 26. 27 B N 30, | 31, | 32, [ 33 E O] 0 1 On 38; F

Die definitive Ein- ür1891/92 “Länge a

9. ; 11. 12] 13, 14. 10 16. e 18. | 19.

Demnach betrug ; S : des Etatsjahres betrug 1891 ür 1891/92 b die Einnahine Iu der Zet vom Begins betrug die | nahme des Vorjahres epy, E / bezw. n den beiden letzten Gesammtes bis jezt der Gesellschaft d

Demnaÿ betrug stellte ih gegen die sind z. Ver- | 1891 sind zur Theil- Jahren sind an Divi- onzessionirtes Micc R für das gab. des

x im Monat die Verkehrs-Einnahme 7 i r df : -

Bezeichnung länge famen aus ‘Oktober / 5 f _— E O E provisorische Anlage-Kapital mortifat Dividende beiw- s er denden bezw. Zinfen Anlage- T Ds, 5 j el ahme Fe L . 2 agetap. Ende des aus dem aus sämmtlichen aus dem a8 dem kamen aus sämmtlichen Spalte 18 u. 21— der Prior.-| zinsung berechtigt dezagilk v, H, f bavoa n (Sea) G

; aus dem onfti 2 ; Stube | Gi | G L E E sonstigen | Gianahmequellen sonst: Dav | Ee |Veninf eiens- ;

Im Monat Oktober betrug die Verkehrs-Einnahme

Betriebs- Hierzu

der

: s sonst. Dar- Eisenbahnen. Oktober Quellen bei der | bei der sons xa. Stamm- Prioritäts- R S über- | auf | über- | auf | über- | auf über- auf über- auf über- auf über- auf Î Quellen —|Berkehrs- |Gefammt-| ¡perbaupt | „Auf Betriebs Stamm- Ee Aktien Stamm-Aktien Stamm- E Pro den E haupt |1 km | haupt |1 km| haupt |1 km haupt |1km| haupt |1km| haupt |1km| haupt | 1 km Aherhaapt | 9 [nine] Einnaime 1 km | Finnahm. | Aftien | Aftien |1890/91 1889/90 |1890/91 [1889/90 Aktien | Aktien . - gationen | Bahn- |Dosig. auf auf S strecken g. | E: bezw. v bezw. | bezw. | M km

Em M. M M M. M. M M M. Mt. M Mh M M. M. M : s z M A A M. M M Tas 1890 | 1889 | 1890 | 1889 | M

erford.

b

Eisenberg-Crossener Eisenbahn . . |1891/92 8,250 2627| 3180 5838 7081 8465| 1026 1451 8607| 1043 19 767| 2 396 42228] 5119 61995 7515 5 : |

i | gegen [1890/91 0+ 3114 37 134/— 177|+ 21 38 139+ 17 267+ 32 1680/+ 2044+ 1947+ 236 994 62989, 7635 3964) 452 075| 54 796 2 604 3,77 | 3,02 | 4 4 200 000) 200 000 8,25

Eisern-Siegener Eisenbahn . . . [1891/92 12,20 382 781 21770| 17844 922152| 1816 1500| 23652| 1939 2 592 529 153 620| 12 592 156 212| 12 804 115 1 832/+ 222 : garantirt | 166 712 13 665 430| 1426 524 116 928 5 545 5 5 C 6 600 000| 650 000 12,20

+

H F ES

a Cas Lag I) ck J

Ld

TETEET E T T S i++++

+ + + #+ H F

[57 N S

E E N Es

i

gege S6leswig-Angeler Eisenbahn . . [1891/92 N s | gegen 1890/91

Sprendlingen-WöllsteinerEisenbahn [1891/92 gegen 11890/91

Stargard-Clstriner Eisenbaÿn . . [1891/92 ias ) i gegen [1890/91

Stendal - Tangermünder Eisenbahn [1891/92 gegen [1890/91

tein-Lippstadter Eisenbahn 1891/92 Warstein-Lipp \ 0

gegen Wittenberge-Perleberger Eisenbahn [1891/92 n [1890/91

gege Worms-Offsteiner Eisenbahn . . [1891/92 M egen 11890/91

\chipkau-Finsterwalder Eisenbahn [1891/92 S gegen 1890/91

b, mit dem Etatsjahr v. 1. Januar:

T +++++++t++

+ + + + + | 3 va n u d at 0 al a wr Md a S B O 0— 5ó\4+ 0— 1370— 140— 1878|. 14 600|— 1978/— 20 500+ 8 10 561|+ 107 11 061 15 400 419 210 4 262+ +

+

+

+

+

+

0 13,15 9 496 , 1901 11549 878) 14045| 1068 14 205| 1080 16832| 1280 74558] 5 670 91 390 | 4 20€ 6861/4 69 0 144 8 3 456|— 263 3 352|— 255 2 3 350/— 255 1163|— 89 15 065|+ 1146 13 902 ; 996 92 386| 7026 30,88 5490| 178) 12590 407| 18080 585 19280| 624 38020} 1231 83 380| 2700 121 400 3E 13 938/+1060| 230 8 390|[— 183 160— 5 40+ 1 1480+ 48 6 460|+ 209 7 940 7 i 129 100| 4181

+ egen 1890/91 0+ 32 7+ 1770+ 145 1802/4 148 270 2 072|+ 17+ 962+ 196 9 620|+ 789 10 582|+ 867 D: 10 590 |Slasow-Berlinchener Eisenbahn . [1891/92 18,01 17770 99 5036| 280 6 813 E 379 2501 7063| 394 13 102 ; 29 299| 1627 E 42 401 Ls 2354 j 1 890 12 472/+1022 : : : gegen [1890/91 0 G 725|4+ 41 731+ 42 0 731+ 42+ 253|+ 4 257|+ 236|+ 4510/4 250 f 1750 44151| 2451 1276| 939546| 52168) 1 0 41/4 | 41/3 475 000 475 000 18,01 Hoyaer Eisenbahn . . . . . . [1891/92 6,91 1900| 975 4360| 631 6260| 906 67 6327| 916 11 300| 1635 21070| 3049 32 370| 4684 | 0 4 510/+ 250 j : | garantirt gegen [1890/91 0+ 2004 29 1010/+ 146 1210|+ 175 17 1 227+ 178|— 31|— 1988/+ 288/+4- 1957+ 283 j 740 33 110| 4792 2051 360000] 52 098 4 500 4,7 2 O 130 000 130 000 6,91 Kiel-Eckernförde-Flensburg. Eisenb. |1891/92 78,781 30457| 9860 25260 3200 55717| 706 1652 57369| 728 225 048) 2 855 159 259| 8 020 384 307| 4875 282 1 675/+ 243 : gegen |1890/91 0+ 17524 22 30+ 0+ 1782+ 22 217+ 1566+ 20— 1380/— 18 13 329+ 167+ 11949/+ 149 t 14 119 398 426| 5 026 1136| 5125 000| 65055) 43 000) 4,8 S 2 100 000| 2 100 000 78,78 91 Königsberg-Cranzer Eisenbahn . . [1891/92 28,30 7058| 949 1 600 57 8658| 306 1131 9789| 346 161 836} 5 719 16 899 597 178735| 6316 g 3 352 8 597|+ 110 gegen [1890/91 0 4114 ‘14 M9 354|+ 12 208 562|+ M— 6 774|— 239 2045| + T72— 4729 167 : 4 433 183 168| 6472 5289| 1442 000| 5094| 1442 000 28,30 Neukbaldensleber Eisenbahn . . . [1891/92 31,71 4187| 1394 832759| 1033| 36946| 1165 1000| 37946| 1197 29 133| 919 105 098| 3314 134231| 4233 Ï 332 5 061|— 179 _ gegen [1890/91 0 154 1 5 466+ 172 5 481|+ 173 0 5 481+ 178 2 196 69 14 592+ 460 16 788+ 529 | 7 109 141 340| 4457|+ 1937] 2463 525| 77 689 22 500} : 2 375 000 31,71 Neustreliß-Wesenb.-MirowerEisenb. [1891/92 22,65 3059| 141 21211 94] 5180| 929 386 5566| 246 22002| 1014 10205) 451 32 207| 1422 : 267 16 521/+ 5-1 gegen [1890/91 0 292 13 4124+ 19 1204 5 287 407|+ 18 3282|— 92 3814+ 84 7 096 : 1972 34172| 1509]+ 82| 956 000| 42208 636 000 22,65 2Dsterwieck - Wasserlebener Eisenb. [1891/92 5,18 1386| 968 45700 88 5956| 1150 200 6156| 1189 9264| 1788 22855| 4412 32119 1135 8 231|+ 19 gegen 1890/91 0 L 8 821 158 806|— 155 0 806|— 1554 M+ 3 1455|+ 281 1472 | 1583 33 702| 6506 816) 989065] 55 804/27) E 3] Ofthofen-Westhofener Eisenbahn . [1891/92 6,06 765 126 3646| 602 4411| 728 16 4427| 731 5913) 976 18081| 92983 23 994 | z 80 1 552/+ 00 gegen 1890/91 0 98_ 16 1603/4 265 1505/4 249 20 1 485|+ 246 400 8 9 223/+1 521 8 748 j 398 24 392| 4026 9441 277848) 45 850/28) S S 4] Paulinenaue-Neu-Ruppiner Cisenb. [1891/92 28,081 11908 4144| 16 358) 5471 927266| 971 11600 928426| 1012 85 779| 3 055 65186| 25321 150 965 s 146 8 894 +1469 gegen [1890/91 0+ 11844 42 2679/4 96[4- 838634 138 192/+ 4055+ 144 424+ 15 8 025+ 286 8 449 6 276 157 241| 5 600 396] 1700 000| 60541 850 000 Prignigzer Eisenbahn « « « [1891/92 44,93 8362| 186} 16500| 367 24862| 553 9001 25 762| 573 54 614| 1215 95 780| 2132 159 394 279 8 170+ 291 : gegen 1890/91 0 293 6 3693/4 82 3986| 4 88]+ 0 3986+ 88 1972+ 43 1088|— 924 884 6 300 156 694| 3 487 6 9339| 2709 584| 60 307 1 350 000 Reinheim-Reichelsheimer Eisenbahn 1891/92 17,944 2892 161 6407 3571 9299| 518 33) 9332| 520 22 321| 1244 32041| 1786 54 362 300 1184|+ 26 n [1890/91 0 1301 7 1308/4 73 1438/4 80|— 67 1371+ 76 744|— 41 84— 5 828 327 54 689| 3 048 2711 754785] 42073 21,46 3 E 150| 1 138 53] 4 2 200 12 4 819 0 20 847 L 986 d 168 L 409 29 616 | 373 1201/— 67 15 4 10|— 914 4 0: 56 147 4 5 93 858| 1391 0 5,90 1 236 0) 1476| 2501 2712| 459 2829| 479 7519| 1274 7537| 1977 15 056 j pre N 1000 000| 46 598 0 9211 9201 549| 34161 629] 6010 810/ 61116 167] 834738| 63478 7 390] 1825 624| 59 120 3646| 505 203| 47 932 13711 641305| 58 674 4030| 1100 000| 54563

+++++

0

1064 4666| af 8372) 794 13037 1237 13 487| 1 280 31271| 2967 42832| 4064 74 103 3 100 11 040+ 358 0 287+ 27|4+ 2004/4 190|+ 2291+ 217 300|+ 2591/4 246 649+ 62 440|— 42 209 1 350

10,93) 2735| 9250| 10159 930} 12894| 1180 19) 12913| 1181 22639| 2071 21398| 1958 44 037 30 0 551|— ‘51 244 22 795|— 73 51 846|— T6 0 1550+ 142 1499 629

20,164 1764| 881 16008) 794| 17772 882 5701 18342 910 12688) 629 92113| 4569 104 801 139

0 50+ 3+ 3511+ 174+ 35614 177 34|+ 359% + 179 612+ 830 20 666|+ 1 025 21 278 1428 106 229| 5 269

ï 5 +1064 Arnstadt-Ichtershaufener Eisenbahn | 1891 5,12 970| 189) 27200 531) 3690| 720 60) 3750| 732 8792| 1717 99 643| 5 789 33 435 | E T L Q 2384+ 46|+ 238|4- 46 o+ 238+ 46 753+ 147 5 004+ 977 5 757 | Wis 39 079| 7 632

gegen | 1890 0+ 502 \ E Voizenburger Stadt- u. Hafen-Eif. | 1891 2,57 459) 178 966| 37601 14%) ob 14%| 554 3642| 1417 7761| 3020 11 403 j : 19 5 745 +1121 350 000/ 68 35 M 11 403| 4437| 124 000| 40 523 124 000 124 000 E

e nv e s or L E | 45 010| 490885, 59744 4194+ 8618| 7300000| 88938 i 201 a E E E a Sto d ut fenieue Gat i s l O L A A Ca s ias ias a Ge 1891 1043 3 950 879 7 797 f 747 11 747 2 126 900 D 647 1 2 13 39 n 3 825 67 799 6 500) 107 690 1430 2 950/+ 306 1014 800| 105 489 514 800 1014 800 11 é: Halberstadt - Blankenburger Eisenb. 1891 55,08 12740 2831 57 420 1042| 70160 1273 7 500 77 660| 1 409 149 570! 2716 457 6 8 308 E 607 199 "u r Tod 18 100 f 298 e E obig uts ole Hohenebra-Gbelebener Glatali 1891 870 A 1 go 186 5 7 BA 64d î 3E 829 10 7 392 E 849 19 B 1 452 29 3283| ¿e 3 366 4 220 Y 4 858 | 150) A f e 6 A L Bag E Cs E Mmenau-Großbreitenbafer Elfen. | 1891 |- 191 340 * 10f 772 4d 11172 sft 180 1182 * of 3720 19 00+ Or 216+ 868 M P e E E | . 0 | 1106+ 1538} 1142840 59741 ck= E 4 667 4667| 719163| 114 882 E 11 001+ 14 60€] 5 937 049| 50 979 1210+ 2417| 1508 373| 58854 4673+ 6151| 1293445| 4965 1737+ 1687| 419335| 57 a 2 dd

75 453| 7 159 509+ 49 44 666| 4 087 1 638|+ .150

E Et

_——

F Frs

E E

cs "-

R Na

F E

gegen | 1890 111+ 5 138— 7? 27— 2 M2 2 682/+ 137 777— 37|+ 1 905 : 6 23

Kirheimer Eisenbahn : 1264 83138 2499 7028 557 10166 806 791 1024| 812 33903| 2686 52498| 4160 86 401 as 6 846 | * 35 E 940 “e 101 0|— 1014/— 80|+ 1476+ 117 462+ 37|— 2523|— 2061— 163 2011/— 159 2363+ 187 352+ 28 1134 87535| 6 936

11646) 17825| 1530 20957 180| 838782 3331 1500| 40282 346 139 776) 1200 167689| 1 440] 307 465| 2640 | 3788 3436 272

+ 0+ 2047+ 18 62+ 1+ 2109/+ 19 500|+ 2609 + 23 4/+® 0 11198 + 9+ 111944 96 14 603 322 068| 2 765 E #

; . | 1891 gegen | 1890 Mecklenburgishe Südbahn . .. 1

gegen Neubrandenburg-FriedländerEiseab. | 1891

gegen | 1890 Parchim - Lu§wigsluster Eisenbahn | 1891

gegen | 1890 Ruhlaer Eisenbahn . n

. 1 1891 gegen | 1890 Summe 1891/92 bezw. 1891 ] 3 gegen 1890/91 bezw. 1890 |+ 428,41!41525668

25,63) 4472) 174 9555 3731| 14027 547 400| 14427| 563 33 323| 1300 46 842 1828 80165) 3128 60 15 797|+ 13 0 784|+ 30|+ 4 768/+ 186|+ 5 552+ 216 200+ 5 752 + 225 1407+ 55 19 3444+ 755 20 751 4 609 2 9 26,05) 8061| 309 9520 3651| 17581] 674 3001 17881 68e fs R N E E 0+ 1371|+- 64 808|— 194+ 1068| 40 50|+ 1113+ 42+ 601+ 2— 17%— 6&-— 114— 4 7,291 2420 33) 92540 3481 4960 680 50) 5010| 687 34335) 4 710| 20605 2 826 54 940| 7536 04+ 2384+ 44 74+ 361+ 28604 39 ol+ 285+ 394 2319|+ 319

3 A: 151 Las ° 812 ; | 551|— 583|— 22 + 2477|+ 339|+ 4 7961+ 658 2 49% 55 432| 7614 6 863,29|28 638 2833| 791/76 963 646 2 094/1056601879| 2865| 9 445 602[11104 1481| 3 013/a)151 038 848 6 204/ 409 905 909| 13 812/ 590944757 19 840 4 “E 10+ 4 806+ 669 + 83ö[+1847614+ 27 E 5914+ 36 E 58|+ T7147 dh 1341+ 17 678 586+ 346|+ 24 826 386|4+ 465 d 30 290 2121 621 234 969 20 So7|+2190821 1 1598684

|

-+ 66 910| 2568 81454 3127 148 364| 5 695 / + 557 21 308+ 832 -+-

H FFEFrFFEFEESs FFEFFEFFEHEFEF+E+EL ++++{++++++

b) 55 128056 8,000} 98787 687| 14196] 154 915 743| 22 246 Ï +1482917|+ 26 309 303/+ 496 + 1236 824/— L1]+ 8 8393614/+ 151+ 4630438|+ 135 # 9 650 4106| 164 566 1531 23 63% +1020147/+1860032 : | +553 708+ 6 184 146|+ 183 |

Bemer

Allgemeine Vemerkungen, auf 137sDie bierfür in Betra&t zu ziehende Bahnlänge beläuft fich | Guskircen—Münftereifel (13,93 km), Wissen—Morsba (11,10 kw); kungen, I. In obiger Zusammenstellung {sind die baveri ; 3) (6 : ; S Gy! _ M 7 topemuer Lreppen—Qielenztg (30,28 km); am 1. Dezember 5) Eröffnet wurden am 15. Juli 1890 Wangen—Hergah | 14) Die Angabe bezieht \sih auf 96,84 km. N) Das Anlagekapital is von der Stadt Osterwi Wéerieententite a die Peine ‘leder Ecatabn 0E A Weichselufee (140 Luf M-GladbaH (Spit R T Sni Klett (7 ra, D N nee Holsteinische 2,10 km); außerdem sind vom 1. Januar 1890 ab in Folge Auf- 15) Die Angabe bezieht ce a 313,57 km worden. ags i S eigener Verwaltung stehenden {mal|\purigen Bahnen nicht enthalt (3,10 km); Einführung der E i Babnbo dreeiz—Kletkamp (7, km); am 12. Dezember Bieberstein—Hilders ebung von Patverhältnissen 7,48 km Betriebslänge in Zugang 1 5 h 2) Di II. Von den mit * bezeichneten Babnen werden einzelne Strecen Ruhrort (218 E A 1 Mat V, et 1j "2480 eug! | (14,29 km); am 15. Dezember Glaß—Reinerz (19,67 km). ekommen. Am 27. November 1890 is die Strecke Tuttlingen— Au 0, städt "Da R N D stei T O Se als Bahnen untergeordneter Bedeutung betrieben. Côthen—Aken (12,57 kn) Bufleben=Srofonbebeh res Us 1891/92: am 1. April Söneberg Potsdamer Bahnhof Berlin igkofen (37,08 km) eröffnet. ¿gu e, hierfür in Betraht zu ziehende Bahnlänge beläuft sich ‘9 Wi ls A R E Sa 00s 111, Während der Inhalt der Spalten 9 bis 13 größtentheils | und Salzmünde—Saalhafen (0,96 km); am 15. Mai Putbus— | (2,27 km), ein Geleis für den Güterverkehr nach dem Warthefluß 6) Am 1. Juni 1890 ist die Strecke Hungen—Laubach (11,77 km) | auf 689,02 km. ) Wie zu 28. auf provisorischen Angaben beruht, enthalten die Spalten 14 bis 22 | Lauterbach (2,38 km); am 2, Mai Gremsmühlen—Holsteinische |- bei Küstrin (0,65 km), Rath (Rh.)—Ratingen (1,70 km) und Elberfeld— eröffnet. 19) Die Angabe bezieht \sich auf 198,95 km. 90) Wie zu 28. nur insoweit provisorishe Angaben, als die früheren provisorishen | S&weiz (3,89 km); am 1. Juni Barmen - Rittershausen | Kronenberg (10,60 km); am 1. Juni Kletkamp—Schmiedendorf (5,42 km), 7) Die Angabe bezieht \sich auf 175,82 km, i : 19) Wie zu 10. 31) Das Anlagekapital ist von der Stadt Perleberg aufgebracht. dea nri ni t dur Ermittelung der definitiven Einnahmen N N mit 1oAbjweigung nach Langerfeld (4,15 km) O L E O n E E (20 a a2 at H 1890 if die Strecke Ludwigslust—Malliß %) Das Anlagekapital ift von der Gemeinde Löningen aufgebracht. 33) Wie zu 28, eri nden en. indern—Heinsber 27 km _— berg- Í , m) un er9—Zann (9, m); am 1. Iu richberg— ' eroffnet. g 21 : i mal ; IV, Die in den Spalten 11 und 20 verzeichneten Angaben enthalten | leberode (9,52 km) ; u 15, Junt Bickelbaß- em E Warmbrunn (9:27 km) und Bergen—Crampas—Saßniy (21,86 a); ®) Eröffnet wurden 1890: am 15. Juli Freiberg—Halsbrücke | für via D Ra Und T CRTE * Dat esel I s (D E Tas E s v B Mtetzau eit aa Tau au die dem event. vorhandenen Erneuerungsfonds zufließenden Antheile. | (12,30 km); am 1. Juli Sarnau—Frankenberg (26,00 km), Bens- | am 15. Juli Alsdorf—Herzogenrath (6,65 km); am 1. August Heinrichs- 7,45 km) und Berthelsdorf—Großhartmannédorf mit der Zweigbahn | 15. Juni bis Ende September jeden Jahres im Betriebe. baut E N D Drin DOSRn) Ie gene tats berg—Hoffnungsthal (11,20 km), Gifhorn—Meine (9 59 km) und | walde—Labiau (55,04 km); am 1. September Forst—Weißwasser rand—Langenau (15,96 km); am 15. September Großpostwiz— 22) Die Bahn ift für Rech des Bankh Erl ervaut. Vesoudere Bemerkungen. Verlegung der Abzweigung nah Gottessegen-Srube (0,10 km); am | (29,92 km); am 1. Oktober Hemer—Sundwig (1,80 km), Hagen Cunewalde (7,59 km); am 20. Oktober Kamenz—Elstra (8,00 km); Söhne in anda M E Mas A Öffnu M Beiriels ift 3) Die Bahn ist am 1, September 1890 eröffnet. 15. Juli Pratau—Torgau (41,75 km). Am 1. Iuli sind ferner | Rh.) —Hengstei (5,50 km), Merhweiler—Göttelborn (2,53 km), gm 16 ovember Mügeln—-Geifing —Altenberg (86,10 km); am | 4s Eigenthumörecht des Bankhauses ca Lie Bebel E A O S E N e E 2) Eröffnet wurden 1890/91: am 1. August wurde die Shmalspur- | hinzugetreten die in den Besiß des preußischen Staa?s übergegangenen | Salwedel—Lüchow (15,89 km); am 15. Oktober Brügge—Oberbrügge 3. Dezember Baußen—Königswartha (17,87 km). Eisenbahn-Gesellschaft übergangeaues an die Jever - Carolinensieler | fonds betrieben worden. bahn Colmar—Horburg (4,57 km) käuflih erworben. Am 1. Oktober | Eisenbahnen: die Unterelbis{e Eisenbahn (166,82 km), die Schleswig- | (2,40 km). Es gehen ab 1890/91: am 1. Oktober durch Kassirung 10) Die provisorishen Ergebnisse für das Vorjahr sind unter pa enl@ast übergegangen, 8) Für die Zeit vom 1, Juli bis Ende Dezember 1890, wurde die Strecke Rothau— Saales (16,55 km), am 3, November | Holsteinische Mars{bahn (237,80 km), die Westholsteinische Eisenbabn der Strecke Morgenroth—Tarnowißy (8,71 km); 1891/92; am 26. Sep- J Anwendung eines anderen Verfahrens nachträglich anderweit festge- ) Am 15. September 1890 sind 0,53 km Betriebslänge in Zu- 7) Hiervon entfallen auf das Jahr 1889 5°/9 und als Nach- Horburg—Matkolésheim (17,65 km) eröffnet. (99,80 km) und die Wernshausen-Schmalkaldener Eisenbahn (6,88 km) ; tember der Längenuntershied zwischen den neu eröffneten Strecken Köln S stellt und den auf dieselbe Weise ermittelten provisorishen Er- gang gekommen. zahlung rückständ iger Dividenden aus früheren Jahren 3 %%. 1891/92: am 1. Juni ist die vom Reiche angekaufte Schmal- | am 15. August Bernburg—Kalbe a. S. (14,10 km) und Jerxheim—Nien- | Sereon—Nippes und Ehrenfeld (1,30 km) und den außer Betrieb ge- gebnissen für das laufende Jahr gegenüber gestellt worden. ) Auss\chließlih 86 700 4 Betriebsmittel und Werkstatts- 88) Die Bahnen sind Eigenthum der Firma H. Bachstein, Berlin. spurbahn Lüßelburg—Pfalzburg (5,77 km) übernommen worden. Am | hagen (32,78 km); am 25. August Hannover—Visselhövede (73,50 km); | sebten früheren Verbindungen (1,85 km) = 0,49 km, 4 11) Die Angabe bezieht {ih auf 2529,35 km. ias welche dem Betriebspächter gehören. E : 1. Oftober ist die Strecke Weilerthal—Weiler U. E. (9,39 km) er- | am 1. Oktober Waltersdorf—Reisiht (38,36 km), Freystadt—Sagan 4) Die hierfür [in Betracht ¡u ziehende Bahnlänge beläuft si j 13) Eröffnet wurden am 20. Mai 1890 Weizen—Immendingen om 1. Januar 1890 ab findet auf der Strecke Eisern— 39) Die 3 en für die St.-Akt. Litt. A sind in Höhe von 3 v. H. öffnet. | (30,52 km), Radzionka—Karf (3,40 km), Dülken—Brüggen (14,70 km), } auf 24 904,93 km. - E E L O A E 0) nd, S ra E S E Ie C ‘u 15. Juli 1890 | während fc e Sah E, Proc t At die misiorS blaue Lie : ! S rrah (6, k e Bahn ift am 18. Mz er ; . e 13) Hie Angabe bezieht sich auf 1426,25 km, ist die Hafenbahn von Mirow bis zum Stichkanal (0,95 km) eröffnet. | Garantie bis zu 4 v. H. bis zum Jahre 1890 übernommen haben.

-