1891 / 280 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

“Co p E G R A oen, 5 D Lm E * « atn A E A Agra eider dr

E E E L Ea

492791] Oeffeuiliche Zustellung.

l Der Wagner Martin Renz von Fulgenftadt D.-A. Saulgau, zur Zeit in Rorsha, vertreten durch die Rectéanrâlte Mezler und Röder in Ravenéburg, ilact gegen seine Ebefrau Elisabetha Renz, geb. Pierk, von Gürz;fofen auf SWeidung der am 19. No- ven ber 1847 mit ibr eingegangenen, von der Bes flagten gebro<enen Cbe und ladet die mit unbé- fanntem Aufenthalt atwesende Beklagte zur münd- lien Verhandlung des Rectéstreits vor die Civil- kammer des Königlichen Landgeribts zu Ravensburg uf Freitag, den 26. Februar 1892, Vor- mittags 9 Uhr , mit der Lufforderung, einen bei dem gedoten Gericte zugelaffenen Anwalt zu bes stellen. Zum Zwette der öffentlichen Zustellung wird dieser Auézug der Klage bekanrt gemat.

Navexsburg, den 23. Ncvember 1891.

ogt, Geritsscreiber tes Köriglihen Landgeri>ts.

[49281] Oeffentliche Zustellung.

Der Peter Zens, früher Glasarbeirer in Louifen- thal, Kläger, vertreten dur< Rechtéanwalt Dr. Stravß, klagt gegen seine Ebefrau Maria, geb. Louis, chre Stand, früber in Louisentbal, jeßt ohne bekannten Wohn- und Auferthaltëort, Beklagte, wegen Ebescceidung, mit dem Antrage: die am 95, September 1875 auf dem Standesamte in Völk- lingen zwischen Parteien ges{<lossene Che für auf- gelöst zu erklären und der Beklagten die Kosten auf- zuerlegen, und ladet die Beklagte zur mündlichen NVecrkandlung des Rechtsstreits vor die erste Civil- fanmer tes Königlicen Landgerichts zu Saar- brüden auf den 16. Februar 1892, Vor- mittags 9 Uhr, mit der Au/forderung, einen bei dem gedadten Gerichte zugelassenen Anwalt zu bestellcn. Zum Zwe>e der öffentlihen Zustellung wird dieser Auszug der Klage bekanni gema@t.

Saarbrücken, den 21. Îtovember 1891.

Koster, Geri&tés<reiber des Königlichen Landgerichts,

[49282] Oeffeutliche Zuftellung.

Der S&uhmactermeister F. Ginapp zu Greifs- wald, Rothbgerberstraße Nr. Î, vertreten dur den Rc<téanwalt Dr. Legeler ¿u Potédam, klagt im Ur- funtin-Prozch gecen den in unbekannter Abwesenheit lebenden Gastwirth C. Graesi>e, zuleßt in Greifs- wald, Barstraße Nr. 13 wobrhaft gewesen, aus einer Lypotheken - Urkunde vom 22. Oktober 1889 mit dem Antrage:

den Beklagten persörli<h und als eingetragenen Eigentbümer tes Grundstü>ks Neuendorf, Band VII, Klatt Nr. 3C0 zu verurtheilen, zur Vermeidung der Zwangévollstre>ung in das genannte Grundsiück an den Kläger 3800,00 M (in Buchstaben: Dreitaufend- adtbundert Mark) nebst 43 9/6 Zinsen seit 15, Juli 1891 zu zahlen und das Urtheil für vorläufig voll- fredtar zu crflären und ladet den Beklagten zur mürdlicen Verhandlurg des Rechtsstreits vor die I. Civilfammer des Könielihen Landgeri@ts zu Potédam auf den 28. April 1892, Vormittags 10 Uhr mit der Aufforderung, einen bei dem ge- dachten Gericht zugelassenen Anwalt zu bestellen, Zum Zwe>ke der öffentlihen Zustellung wird dieser Juszug der Klage bekannt gema>t.

PVotêdam, d¿x 18 November 1891.

Reind>e, Gerichteschreiber der L. Civilkammer des Königlichen Landgerichts.

[49280] Oeffentliche Zuftellung.

Der Kaufmann Willy Lippmann in Chemniß, dertrceten dur< Rechtéanwalt Justizrath Mehuer vaselbst, klagt gegen den Eisenhändler Th. H. Wolf, früher in Chemnitz, jeßt unbekannten Aufenthalts, aus dem acccptirten Prima-Wechsel vom 15. Oftobcr 1891 über 2200 A , zahl- bar den 2. November 1891, und dem Proteste vom 9. Nevember 1891, mit tem Antrage: den Be- flagten zur Zablung ¿zunächst eines Theilbetrags von 650 4 H (einshließili< der Protestkoften) sammt 69/9 Zinsen auf 642 # A vom 2. No- vember 1891 ab von der obengeda<ten We(selsumme und zur Tragung der Rectsstreitkosten zu ver- urtheilen, fowie das Urtheil für vorläufig vollstre>bar zu erflären, und ladet den Beklagten zur münd- lien Verhandlung tes Rechtsstreits vor die zweite Kammer füc Handelésa<en des Königlichen Land- geridts zu Chemuiß auf den 15. Januar 1892, Vormittags 9 Uhr, mit der Auf- forderung, einen bei dem gedachten Geri>te zuge- lassenen Anwalt zu bestellen. Zum Zwe>ke der vom Geri&t bewilligten öoôffentli®en Zustelung wird dieser Auszug der Klage bekannt gemacht.

Act. Fischer,

Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts.

[49275] Oeffentliche Zusteliung. 1} Der frühere Kausmann, jeßt Rentier Franz Andreae zu Aurich und 2) der Auctionator Hinrichs zu Marienhafe, als

Verwalter im Konkurse über den Na&laß des

weild. Andreas Gerhard Goldenstein zu

Marienhafe, : vertreten tur< MRechtsanwalt Müller in Auri®, flagen gegen ktie Wiitwe Thade Willms, angebli wieder verchelihte Heeren, Lena, geb. Behrends, zu Blomberg, jebt angebli in Amerika, und Genossen als Erben und Erbeserben des Clas Behrends zu Placgenburg, später zu Neuwallinghausen, wegen Zinsenforderung auf die im Grundbuche Königlichen Amtsgerichts zu Aurid tom. XI, yo]1. 13 Nr. 789 pag. 129 Abtb. III. Nr. 1, 2 und 3 eingetragenen Hypothetenkapitalien von bezw. 200 Rei@éthaler in Gold, 156 Reichéthaler in Gold und 50 Thaler in Gold mit dem Antrage, die Beklagten gemeinshaftli< \{uldig zu erkennen, den Klägern bei Meidung der Zwançévollstre>ung in das tom. XI. vol. 13 Nr. 789 pag. 129 des Grundtu@s Königl. Amtsgerichts zu Yuzi<h registrirte Immobile zu verurtheilen, an Hypothekenzinsen 210 4 20 A zu zahlen, auch das Ürtbeil für vorläufig vollstre>bar zu erklären, und laden die Lcklagten zur mündlichen Verhandlung des Rechtt streits vor das Königlie Amtsgericht zu Aurich auf den 26. Januar 1892, Vormittags 10 Uhr. Zum Zwe>e der öffentlichen Zustellung an die obengenannte Wittwe Willms wird dieser Auszug der Klage bekannt gema@t.

Aurich, 23. November 1891.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. 117,

[49029] Oeffentliche Zustellung. Die unrverehelihte Rosine Brüning, Privata in Leipzig, vertreten durh Rechtsanwalt, Justizrath Liebster in Leipzig, klagt im Uxkunderprozesse gegen den Kaufmann Theodor Heinri Wolf aus Chemniß, zuleßt Soldat im Königl. Sächs. Train-Bataillon Nr. 12 3. Comp. in Dreéden, jet unbekannten Auf- enthalts, aus einm Darlehn8- und Pfandvertrage bezw. Schultübernobmeversprehen auf Zablung von 4000 Æ Darlehn sammt Zinsen mit dem Antrage, den Beklagten zu verurtheilen, als Pfandschuldner aus den Nuzungen und der Subftanz des ibm ge- Eörigen, auf Fol. 477 des Grund- und Hypothektn- bu@&s für Leipzig- Lindenau eingetrcgenen Grundstü>s der Klägerin 4000 4 sammt Zinsen zu 9 °/9 davon seit 1. Juli 1891 zu bezahlen und die Kosten des Rechtsfireits zu tragen. Auf Antrag der Klägerin ist die Einlassungéfrist auf 14 Lage abgekürzt worden. Klägerin ladet den Beklagten ¿zur mürd- lihen Verhardlung des Rechtsstreits vor die sie- bente Civilkammer des Königlichen Landgerichts zu Leipzig auf den 21. Jauuar 1892, Vor- mitiags 9 Uhr, mit der Aufforderung, einen bei dem gedachten Gerichte zugelassenen Anwalt zu bestellen. Zum Zwe>e der öffentlichen Zustellung wird dieser Auszug der Klage bekannt gemacht. Leipzig, den 23. November 1891.

Bachmann, A Geri@téscreiber des Königlichen Landgerichis,

[49272] Oeffentliche Zustellung. Der Eigen!hümer Cduard Marks zu Gauerkow, vertceten dur den Re<tcanwalt Klein zu Polzin, flagt gegen den Friedri Wilbelm Aucuft Piske aus Gauerkow, jeßt unbekannten Aufenthalts, wegen Lösungtbecwilligung, mit dem Antrage, den Bes flagten fostenlästig ¿u verurtbeilen, in die Löschung der auf dem GErundstü>e Gauerkow Band I. Blatt Nr. 1 in Abtbeilung III unter 1 für ihn auf Grund des Erbrezesses vom 7. September 1872 eingetragenen 100 Thaler Erbibeil zu willigen und bas zu er- lafsende Urtheil für vorläufig vollstre>bar zu er- flären, und ladet den Beklagten zur mündli<en Verhandlung des Rechtsstreits vor das Königlice Ar1tsgeri&t ¡u Polzin auf den 4. März 1892, Vormittags 10 Uhr. Zum Zwe>ke der éffentlichen Zustellung wird dieser Auszug der Klage bekannt gemacht.

Krüger, ) Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts,

[49278] . f Nr. 5674. Die Stadtgacmeinde und der Spital- fond Staufen, vertreten dur den Bevollmächtigten Gemeinderewner Mathäus Binkert von Staufen, flagt gegen den an unbekannten Orten abwesenden Emil Dietsche von Staufen aus Ersaß für por- ges{ossene Kesten für Verpflegung und [Ur An- \cwaffung von Kleidungéstü>ken bei der Sculent- lañung des Beklagten vom 1. Dezember 1881 bis 93. April 1885, mit dem Antrag auf Verurtheilung des Beklagten zur Zahlung von 164 4 9 dur vorläufig vollstreFbar zu erkflärendes Urtheil, und ladet den Beklagten zur mündlihen Verhandlung des Rechtéstreits vor Großh. Amtsgericht Staufen auf Dienstag, den 12. Fanuar 1892, Vor- mittags 9 Uhr. Zum Zwe> der ôffentliwen Zustellung wird dieser Auézug der Klage bekannt gema>t. Í Staufen, den 23. November 1891. Husfner, - Gerihtss{reiber des Großh. Amitgerihts,

[49271] Oeffentliche Zustellung. :

Der Fleis<bermeister Paul Stasinowtky zu Forst, vertreten dur< den Justizrath Lange daselbst, klagt aegen den Gastwirth Iosevh Hoffmauu, zuleßt zu Forft, jczt unbekannten Aufenthalts, wegen der für ibn auf dem im Grundbu@e von Altforst Biatt Nr. 389 verzcihneten Grundstü>e des Bcklagten in der 1II. Abtbeilung unter Nr. 2, 7 und 9 *einge- tragenen Forderungen von zutammen 4000 M, mit dem Antrage, den Beklacten unter Auferlegung der Kosten zu verurtheilen, dem Kläger 4000 nebst 59/9 Zinsen davon seit 1. Juli 1891 zu zahlen, und zwar zur Vermeidung der Zwangsvollstre@ung in das geda<bte Grundstü> und in das sonstige Vermögen des Beklagten, und das Urtheil acgen Siherbeitsleistung für vorläufig vol- stre>bar zu erklären, und ladet den Beklagten zur mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits vor die Erste Civilkammer des Königliben Landgerichts zu Guben auf den 7. März 1892, Vormittags 9 Uhr, mit der Aufforderung, einen bei dem ge- daten Gerichte zugelassenen Anwalt zu bestellen. Zum Zwe>e der öffentliGen Zustellung wird dieser Nuszug der Klage bekannt gemat.

Guben, den 24, November 1891.

Wesenfeld, Gerichtss<reiber des Königlichen Landgerits.

[49269] Oeffeutliche Zustelluug.

Der Kaufmann I. M. Littauer zu Oppeln, ver- treten dur< den Rechisanwalt Vogt zu Oppeln, flagt gegen den Handelsmann L. Hirs, früher zu Zemboroitz, jeßt unbekannten Aufenthalts, wegen 122,93 A Kaufgeld für entnommene Waaren und Berzugszinsen mit dem Antrage auf Verurtheilung des Beklagten zur Zahlung von 122,93 4 nebst 69% Zinsen seit dem Tage der Klagezustellung und zur Troguag der Kosten eins<ließlih der des Arreft- verfahrens, und ladet den Beklagten zur mündli- <en Verhandlung des Rechtsstreits vor das König- liche Amtsgeriht ¿zu Rosenberg O./S. auf den 30. Januar 1892, Vormittags 11l¿ Uhr. Zum Zwed>e der öffentlihen Zustellung wird dieser Auszug der Klage bekannt gemahi. IV. C. 3953/91.

Rosenberg O./S., den 20. November 1891,

Klemenz, Gerits\<reiber des Königlichen Amtsgerichts.

[49270] Ocffenutliche Zustellung.

Der Kaufmann Max Gurassa zu Oppeln, ver- treten dur< den Rehtsanwalt Vogt daselbft, flagt gegen den Handelsmann L. Hirsch, früher zu Zem- bowitz, jetzt unbekannten Aufenthalts, wegen 82 Kaufgeld für die in den Jahren 1889 bis 1891 entnommenen Waaren nebft ertugtunien, mit dem Antrage auf Verurtheilung des Beklagten zur Zah-

der Klagezustellung und zur Tragung der Koften, eins<ließlih der des Arrestverfabrens, und ladet den Beklagten zur mündlichen Verhandlung des Rechts- fireits vor das Königlihe Amtsgericht zu Rosen- berg O./S auf. den 30. Jauuar 1892, Vormittags 114 Uhr. Zum Zwe>e der öffent- lichen Zustellung wird dieser Auszug der Klage be- kannt gemadt. IV. C. 361/91.

Noseuberg O./S., den 20. November 1891.

Klemeniz, s

Gerihts\<reiber des Königlichen Amtsgerichts.

[48259] Oeffentliche Zustellung.

Max Stleßinger, Banguier in Mainz wobnbaft, vertreten dur Rechtsanwälte Zu>kmayer sen. & jun, zu Mainz, klagt als Nebenintervenient gegen den Moriß Nathau, früber Kaufmann in Mainz, der- malen unbekannten Wohn- und Aufenthaltsorts, wegen Forderung, mit dem Antrage, daß es Gr. Landgeriht gefallen wolle, den Neberintervcnierten mit seiner Nebenintervention anzunehmen, die Güter- trennungsklageabzurweisen, jedenfalls insofern dieselbe zulässig und begründet erkanzt werden könnte, zu lerfügen, daß der Nebenintervenient zu allen gerit- ven und notariellen Verhandlungen, wie zu allen ien Vollzug des Gütertrennungsvrtheils betreffenden Verbandlungen beigeladen werden soll, die Koften des Nebenintervenierten dem beklagten Moriß Nathan zu belasten, und ladet den Beklagten zur mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits vor die Erste Civil- kammer des Großherzogliden Landgerichts zu Mainz auf den 15. Jaunar 1892, Vormittags 9 Uhr, mit der Aufforderung, einen bei dem gedahten Ge- rihte zugelassenen Anwalt zu bestellen. Zum Zwette der öffentlihen Zustellung wird dieser Auszug der Klage bekannt gemacht.

(L. 8.) Wolf, E Gerichts\hreibec des Großherzoglihen Landgerits,

[49273] Oeffeutliche Zustellung. Der Kaufmann Siegfried Gruner zu New-York, vertreten dur< seinen General-Bevollmächtigten, den General-Direktor Friß Gruner zu Berlin, Senthtner- straße 15, klact gegen den Kaufmann Oëêewald Großer aus Berlin, zur Zeit in Amerika unkbe- fannten Aufenthalts wegen 4 9/0 Zinsen vom 1. Juni bis 1. Dezember 1889 von ver im Grundbuce von Fl. Ze<blin Band I. Blatt Nr. 33, Band Ill. Blatt Nr. 75, Bayd VI Blatt Nr. 210, Band VU, Blatt 239, Band VIII. Blatt Nr. 262 eingetragenen Hyvothek von 20 000 #4, mit dem Antrage auf Zahlung eines Theilbetrages von 100 M, und ladet den Beklagten zur mündli&en Verhandlung des Rettsftreits vor das Königlihe Amtsgericht zu Rbeinéberg auf deu 26. Januar 1892, Vor- mittags 112 Uhr. Zom Zwe>e der öffentlic;en Zustellung wird dieser Auszug der Klaçe befannt gemacht. Rheinsberg, 22. November 1891.

BVoiat, : GerictéesGreiber des Königlichen Amtsgeri@ts.

[49274] Oeffentliche Zustelunn,

1) Der Bäerge!elle Ludwig Groß, 2) die Dienst- magd Louise Groß, ledig, beide ¡u Wiebolsheim Annexe von Eschau wohnbaîst, verireten dur Rechts- anwalt Dr. Zichweigert, klagen gegen den Scwiffer Xaver Groß, fcüher in Offendo!f, jeßt in Frankrei ohne befannten Wobn- und Aufenthaltsort, mit dem Antrage, den Beklagten zur Zabiung von 2134,48 nebfi 59% Zinsen vom Klagezusiellungstage an fostenfällig zu verurtheilen, und laden den Beklagten zur müntli<en Verhandlung des RNectsftreits vor die I Civilfammer des Kaiserlichen Landgerichts zu Straßburg i./E. auf den 23. Februar 1892, Vormittags 10 Uhr, mit der Aufforderung, einen bei dem gedachten Gerichte zugelassenen Anwalt zu bestellen. Zum Zwe>ke der öffentlichen Zustellung wird dieser Auszug der Klaae bekannt gemacht.

Der Landgericts-Sekretär: (L. S5.) Krümmel, [49250] Oeffentliche Zuftellung. Der Müblerpächter D. Haake zu Osnabrück, ver- treten dur die Rehtsanwälte Großkopfff und Finken- tädt daselbst, klagt aegen den Bäkermeister Schwartz, biéher zu Osnabrück, jet unbekannten Aufenthalts, aus Lieferungen an Getreiden pp. mit dem Antrage auf Verurtheilung des pv. Schwarß durch ein gegen angemessene Sicherheit für vorläufig volistre>bar zu erkflärendes Erkenntaiß zur Zablung von 1643 Mark % Pr. nebst 6 °/9 Zinsen seit 1. SFuli 1891 und zur Kostentragung, und ladet den Beklagten zur mündlicen Verbandlung des Rechtéstreits vor die erste Civilkammer des Königlichen Landgerichts zu Osnabrück auf den 17. März 1892, Vor- mittags 10 Uhr, mit der Aufforderung, einen bei dem gedachten Gerichte zugelassenen Anwalt zu bestellen. Zum Zwecke der öffentlihen Zustellung wird dieser Auszug der Klage bekannt gema<t.

: Meyer. Gerichtss@reiber des Königlichen Landgerichts.

[49253]

Die dur< Reltsanwalt Flucht vertretene Anna Rodrian zu Elberfeld, Ehefrau des Goldarbeiters Robert Voigt daselbst, Hat gegen diesen beim Königliwen Landgeriht zu Elberfeld Klage er- hoben mit dem Antrage auf Gütertrennung.

Zur mündlichen Verhandlung ist Termin auf den 18. Januaz 1892, Vormittags 9 Uhr, im Sitzungssaale der 111. Civilkammer des Königlichen Landgerichts zu Elberfeld anberaumt.

S Stor>, i als GerichtssMreiber des Königlichen Landgerichts.

[48570] VBekauntmachung. E Pauline Bacher, Ehefrau des A>erers Heinri Utt, sie obne Gewerbe, Beide in Fefsenheim wobnend, vertreten dur<h Rechtsanwalt Dr. Behr, flagt gegen ihren genannten Ehemann mit dem Antrage auf Trennung der zwishen ihnen be- stehenden Gütergemeinscaft. Zur mündlichen Ver- handlung des Rechtsstreits vor der 11. Abtheilung der Civilkammer des Kaiserlihen Landgerichts zu Colmar i./E. is Termin auf den 5. Januar

1892, Vormittags 9 Uhr, bestimmt. Der Landgerichts-Sekretär Weidig.

{49266]

Die dur Rechtsanwalt A. König vertretene Katharina Odenthal zu Remscheid, Ebefrau des Jakob Kuchenlah daselbst, bat gegen diesen beim Fönigl. Landgeriht ¿zu Elberfeld Klage erhoben mit

21. Januar 1892, Vormittags Sizungssaale der II1. Civilklammer des Landgerichts zu Elberfeld auberaumt. Hentges, Aktuar,

als Geri®tsshreiber des Königlihen Landgerichts.

,

[49263]

Dur Urtkeil der II. Civilkammer des Kgl. Landgerichts zu Elberfeld vom 5. November 1891 ist die zwishen den Eheleuten Spezereibändler Peter Jasper zu Haddenbah und der Marie, geb. Wiebel, daselbst, bisher bestandene ebelide Güter- gemeins<aft mit Wirkung seit dem 29. Juli 1891 für aufgelöst erklärt worden.

Hentges, Aktuar :

als Gerichts\<reiber des Königlichen Landgericts.

[49262]

Dur Urtbeil der Il. Civilkammer des König- liber Landgerichts zu Elberfeld vom 29. Oktober 1891 ift die zwis<en den Eheleuten Hotelbesizer Theedor Plaubel zu Barmen und der Friederike, geb. Naumann daselbst bisher bestandene eheliche Gütergemeinscaft mit Wirkung seit dem 21. Juli 1891 für aufgelöst erflärt worden.

Hentges, Aktuar, als Gericts\<hreiber des Königlichen Landgerichts.

[49264] Durch Urtheil ber II. Civilkammer des Königs lichen Landgerichis zu Elberfeld vom 5. November 1891 ift die zwis<en den Cheleuten Fabrifarbeiter Peter Ioscf Jörgens zu Barmen und der Cor- nelia, geb. Vîiennu daselbst, bisher bestandene eheliche Gütergemeinschaft mit Wirkung seit dem 3. Augzuft 1891 für aufgelöst erflärt worden.

Heutges, Aktuar, : als GeriGtsshreiber des Königlichen Landgerichts.

[49261] i

Dur Urtheil der II. Civilkammer des Kgk. Landgerichts zu Elberfeld vom 31. Oktober 1891 ist die zwiscen den Eheleuten Schlosser Friedri Kürten zu Barmen und der Emma, geb. Rübel, daselbft, bisher bestandene eheliche Güter- gemeinschaft mit Wirkung scit dem 28, August 1891 für aufgelöst crfiärt worden.

Hentges, Aftuar, als Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts.

[49265]

Dur Urtheil der 11, Civilkammer des Königlichen Landgerihts ¿u Elberfeld vom 31. Oktober 1891 ist die zwis<hen ‘den Eheleuten Johann Nelson zu Barmen und der Anna, geb. Paul, daselbft bisher bestandene ehelide Gütergemeins<aft mit Wirkung seit dem 25. August 1891 für aufgelöst erklärt

worden, Hentges, Aktuar,

als Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts. [49257] -

Dur Urtheil der 111. Civilkammer des Kgl. Landgerichts zu Elberfeld vom 26. Oktober 1891 ist die zwischen den Eheleuten Kohlen- und Fourage- bändler Hugo Kricekhaus zu Elberfeld und der Maria, geb. Cramer, daselbst bisher bestandene ehe- lige Gütergemeins<aft mit Wirkung seit dem 18. August 1891 für aufgelöst erklärt worden.

Stord>, als Gerits\{reiber des Königlichen Landgerichts. 49258] :

Dur Urtheil der IIT. Civilkammer des Königs lichen Landgerihts zu Elberfeld vom 30. Oktober 1891 ist die ¿wischen den Eheleuten Agent Ewald Schueidexr zu Elberfeld und der Auguste, geb. Otto, daselbit, bisher bestandene ehelihe Güter- gemeins<aft mit Wirkung seit dem 19, August 1891 für aufgelöst e:flärt worden,

S Stor,

als Geri@tss<hreiber des Königlichen Landgerichts. [49254]

Dur Urtheil der IIT. Civilkammer des Königlichen Landgerihts zu Elberfeld vom 26, Oktober 1891 ift die zwishen den Eheleuten Bä>er August Dahm zu Elberfeld und der íFda, geb. Picard, daselbst, bisher bestandene eheliche Gütergemein- \<aft mit Wirkung seit dem 20. August 1891 für aufgelëst erklärt worden.

: : Stord>,

als Gerihts\<reiber des Königlichen Landgerichts.

[49256]

Dur Urtheil der IIT. Civilkammer des Königlichen Landgerichts zu Elberfeld vom 30. Oktober 1891 ifi die zwishen den Eheleuten Kaufmann Carl Cleff zu Elberfeld und der Regina, geb. Hege- mann daselbst, bisher bestandene ehelihe Güter- gemeinschaft mit Wirkung seit dem 12. September 1891 für aufgelöt erflärt worden.

Stord>, als Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts.

[49255]

Dur Urtheil der III. Civilkammer des Königlichen Landgerichts zu Elberfeld vom 19. Oktober 1891 ist die zwishen den Eheleuten Bäker Rudolf Fle> zu Elberfeld und der Anna, geb. Ebeling, dajelbst bisher bestandene eheliche Gütergemeinschaft mit Wirkung seit dem 8, August 1891 für aufgelöst er- klärt worden.

S Stor >, als Gerichts\{rciber des Königlichen Landgerichts.

[49260 |

Dur Urtheil der 11]. Civilkammer des König- lichen Landgerichts zu Elberfeld vom 28. Oktober 1891 ist die zwishen den Ebeleuten Friseur Anton Wolf zu Elberfeld und der Therese, geb. Rüther daselbst, bisher bestandene eheliche Gütergemein- schaft mit Wirkung seit dem 12, Juni 1831 für aufgelöst erklärt worden.

Stor, / als Gerits\Hreiber des Königlichen Landgerichts.

lung von 82 Æ nebst 6%/ Zinsen seit dem Tage

dem Antrage auf Gütertrennung.

E Zur mündlihen Verbandlung ift Duo auf den“

zum Deutschen Reihs-A

„M _ 280.

1. UntersuGungs-Sachen.

2. Aufgebote, ustellungen u. dergl.

3. Unfall- „und Invaliditäts- ze. S 4, Verkäufe, Depamtungen, Verdingungen 2c. 5. Verloosung 2. von Werthpapieren.

E

Vierte Beilage nzeiger und Königlih Preußishen Staats-Anzeiger.

Berlin, Freitag, den 27. November

1891.

6. Kommandit-Gesellshaften auf Aktien u. Aktien-Gef,

L t 0d Birthichafts-Genoffenscaften. M h e, V Ï

9. Bank-Ausw g F on Rechtsanwälten.

10. Verschiedene Bekanntmahungen.

9) Unfall- und JFuvaliditäts- 2 Bekanntmachun

[48781]

c. Versicherung.

*

| Beffentlicher Anzeiger.

eut Pur Stadt Sannover. 22) Polizei-District T.

Gemäß $. 21 des Unfallversiherung8gescßes und des S. 31 des Statut î ir î

: E gg _ur 4 s b , fiehenden die Zusammensetzung der Sektionsvorftäude diesseitiger Berufsgenofser {aft R a vom 1. Oktober 1891 bis 1. Oktober 1892 sowie die Namen der in der Zeit vom 1. Of-

tober 1891 bis 1. Oktober 1893 amtirenden Vertrauensmänner und deren Stellvertreter

¿ur fentlichen Kenntnißnahme.

Scftion x. (Siz in Hannover).

Mitglieder : . Brandes, Architekt in Hannover, Vorsitzender,

lex. Brink, Hof - DaSde>kermeister in Hannover, | K. Pipo, Maurermeister in Hannover.

1. Stellvertreter.

ce [v . Tim L i in H 2, Ste ¿ ister i #5. Timm, Glafermeister in Hannover, 2. Stell- | W. Orgelmann, Maurermeister in Hannover.

„vertreter, C. Gehrke, Maurermeister in Barsinghausen. Klapprotb, Zimmermeister in Northeim.

. Timmerémann, Zimmermeister in Osnabrü>.

G.

G. 2

T A. Rogge, Zimmermeifier in Harburg. H. Wening, Maurermeister in Hildetheim.

G. Borcard,

Scktion Ix. (Sis in Minden).

___ Mitglieder: G. Ed. König, Maurermeister in Minden, Ri sitzender.

M, (>17 , .—- , $ , % e "; t , SHütte, Zimmermeister in Minden, 1. Stell- | W. Ritter, Malermeister in Minden,

vertreter.

Langen, Maurermeister in Minden, 2, Stell- | G. Sipp, Maurermeister in Minden

vertreter. Tb. Vebing, Zimmermeister in Bielefeld. Drüke, Maurermeister in Bielefeld. H. Todt, Zimmermeister in Paderborn. Lange, Klempnermeister in Hörter. Smidt, Zimmermeister in Detmold.

G. Kozlowsky, S M. Beuthner, V B, Kruse, Ma S F. Sielemann,

Mitglieder :

Albert Nieß, Zi ister in L \{@rocig, V f is: eß, Zimmermeister in BVraunsweig, Vor- | Chr. Ebbe>e, Maurermeister in Brauns{<weig.

< fißender. I. Sröbli<, Maurermeister in 1. Stellvertreter.

2, Stellvertreter. A. Horenburger, Malermeister in Braunschweig.

beim. Aug. Rube, Kreis-Zimmermeister in Holzminden

W. Wesemeier, Amts-Zimmerwzeister in Helmstedt W. Voigt, Kreis-Dachde>X>ermeister in Harzburg. :

C. Dauer, Krei

Sektion TV. (Sit in Bremen).

Mitglieder :

H. Stru>mann, Zimmermeister in Bremen, Vor- | C. H. Bruns, Maurermeister in Bremen

fißender. H. Georg, Maurermeister in Bremen, 1. S vertreter, G. Weber, Malermeister in Bremen, 2, 2 vertreter. Ioh. Bös, Zimmermeister in Stade.

F. H. Schäfer,

Backhaus , Oldenburg. i H. Petermann, Zimmermeister in Bremerhaven. . Witiber, Zimmermeister in Wilhelmshaven. erm, Meycr, Maurermeister in Verden,

Scktion L. (Hannover).

13 Deut M _… „Vertrauenêsmana: | tepHolz, | F. H. Bargeloh, Ziwmermstr,,| E Dievholz. a) Wagenfeld, , Diezmann, Zimmermstr.,| | Wagenfeld. "| | H. S@arrelmann, Zimmermstr.,| | Barnístorf. i C. Daffel, Zimmermstr., Lemförde.| A. Bohne, Maurermste., Syke. | I. Müller, Zimmermstr-., Heiligen-| rode. | W. Sagemann, Freudenberg

Zimmer- und Maurermeister in

2) Barrftorf. 3) Lemförde.

4) Syke.

4a} Heiligenrode.

5) Freudenberg.

6) Harpstedt.

7) Hceya,

7a) Eystrup.

8) Bruchhausen. 9) Nienburg. 10) S@essinghausen. 11) Licbenau.

12) Wieten. 13) Stolzenau. E.

: |

5a) Heiligenlob. | H. e Htiligenloh. | | I. Ranke, Maurermstr., Harpstedt.| | | | |

H. Koopmann, Eystcup.

bausen. burg. hausen.

Könemaun , Stolzenau.

14) Rebburg. 15) Ute. 16) Sulingen.

17) Bahrenburg. 18) Eÿrenburg.

19) Neustadt a. R. 20) Wunstorf. Wunstorf.

2a) Garbsen. | H. Feldmann, 21) Mandelslob. F. oli

H. Könemann, Maurermfir.. Ute F. Lüdecke, Zimmermstr., Sulingen.| H

H. Kublmann, Zimmermstr „Varrel. .__ Kellermann, Wesenstedt.

ftadt. F. W. Kuhlemann,

. Voltmer , Mandelsloh.

S r Mamrcteter in Gr. Lafferde. 1 meist: . Müller, Maurermeister in Hildesheim, Müller, Maurermeister in Uelzen, G. Srcßmann, Malermeister in Hannover.

G.

Wiegels, Zimmer- u. Maurermeister in Soltau, Lühn, Maurermeister in Lingen.

Dito Kopp, Zimmermeister in Herford. Hüting, Zimmermeister in Büeburg. D. Siru>mann, Zimmermeister in Bü>eburg Sektion LIL. (Sig in Brauns<weig).

W. Ewig, Tapez H. Petersen j i ister in S ; er in : : jun, Zimmermeister in S

C. Hartmann, Maurermeister in Vegesa>. Fr. Oldeheoff, aa K E

' F. Schöttler, Maurermeister in Oldenburg. . W. Scedorf, Maurermeister in Lebe.

Q: #. Stolze, Maurermeister in Wilbelmsbaven. . Caffens, Schiffébaumeister in Emden.

Zimm „| Herm. Meyer, Malermftr., Bassum.

Wieters , Maurermstr.,| H. _Stöver, Maurermstr., C, Nadermann, H. Haarde, Maurermstr., Hoya. | F. S@wece, Maurermftr., Ubben- Zimmermstr., F. Isermann, Malermstr., Eystrup. H. Sirmer, Zimmermstr , Bruh-| H. Warninghoff, Zimmermstr , H. Nedderfen, Maurermstr., Niex-| G. MüUer, Klempnermstr., Nien- | H. Poppe, Zimmermfir , Schessing-| S Bobnborkt. Maurermstr., Hr. Gilster, Malermsir , Liebenau.| vacat,

8. Schäfer, Zimmermítr., Wietzen.| vacat, Viaurermitr.,| L. Voß, Maurermfstr, Stolzenau.

E. Fr.Hanning,Maurermftr. Rebburg | H. Müller, Maurermstr Leese D s :

Maurermstr.,| F. Witte, Maurermstr., Wesenstedt. A. Redderoth, Maurermstr., Neu-| H. Stünkel IL, Maurermstr., Basse. Maurerustr.,| A. R

Zimmermstr.,| D. Kölling, Maurermstr., Meyen-

Ersaßmänuer : Vvacat,

Zimmermeister in Hildesheim,

Ersaßmänuer: vacat.

Zimmermeifter in Bielefeld, Maurermeister in Bielefeld, urermeisier in Paderborn.

Maurermeister in Detmold,

Ersatzmännuer:

Nrauns#Am-tg c ; ca . e : Brauns@weig, | H. Maring, Hof-Dachde>ermeister in Brauns{weig.

C. Gerc>e, Hof-Zimmermeister in Braunschweig, | W. Heise, Maurermeister in Brauns<hweig

C H. Dallinger, Hof-Mau ior f É Fr. Prakmann ta: Aa „a, | De Salinger, Hof-Maurermeister in Brauns@weig, P , Kreis: Maurermeister in Ganders- | O. Schüßler, Amts-Maurermeister in Gandersheim.

Flêner i : E H. Ritterbusch, Kreis- eiter Hi _ A. Éléner jun., Kreis-Maurermeister in Blankenburg. | Joh. Wilke, naci, Dia nei,

G. Wagener, Kreis-Dachde>ermeister in Helmstedt

8s: Maurermeister in Wolfenbüttel.

Ersazmänuer :

Maurermeister in Bremen.

zierer in Bremen.

_ Stellvertreter : W. Heiser, Maurermstr., Diepholz.

&. Be>er, Malermsftr., Rhbeden. L, Treë, Maurermstr , Barnstorf.

H.S&röder, Maurermstr., Lemförde. W. Robse, Zimmermstr., Syke, Cl. Akrlich, Maurermftr., Kir{-

weyhbe.

Trwoistringen. ( immermsfir. Harpstedt. 3 N

dorf. enzen. Steimbke.

Eßmüller, Stei z Steyerberg, einfegermstr.,

Müller, Zimmermftr., Ute. Heuer jr., Sulingen.

r. Baeg, Maurermsftr., Varrel.

Maurermstr.,

‘Asche, Zimmermstr., Schneeren. ust, Zimmermstr.,, Wunstorf.

fe

Maurermftr ,| W

23) Polizei-Diftrict II.

23a) Polizei-Diftrict ITLI.

24) Polizei-District IF.

24a) Polizei-District V.

25) Polizei-District V.

26) Polizei-District FIL.

2€a) Polizei District VIII.

26b) Hannover-Bororte, und Vahrenwald,) Bezirk: 27) Langenhagen.

28) Retben.

22a) Wülfel.

30) Badenstedt,

30a) Lathwebren. 31) Wennigsen. 31a) Barsinghausen. 32) Eldagsen. 32a) Gestorf.

33) Springe.

33a) Lauenau. 34) Hameln.

35) Grohnde. 36) Aerzen.

37) Lauenstein.

38) Bodenwerder.

39) Pyrmont. 40) Peine.

41) Gr. Lafferde. 41a) Solshen,

42) Edemissen.

45) Harsum.

46) Sarstedt.

47) Gr. Düngen. 47a) Moritberg.

|

| 49) Sillium. |

j

Td. Lührs, Maurermstr.,, Niedern- ftôden,

(List, Hainholz, Herrenhausen|

Vertrauensmann : Stellvertreter : | Rud. Walkemeyer, Klemvnermstr . MurbasH, Zi fi i | Hannover, Lutherstr. 10. | S S R Tr Malermstr., Höltystr. 6. H. -Hezren, _Maurermstr., Luther- Babe Jf _Alb. S<ubmaher, ren]eßermftir,, Höltystr, 2 E. Baumann, Maurermftr., Han-| Herm. Müller E nover, Sedanstr. 19E. | Weißekreuzstr. 7. H. Zu>er, Artitekt, GretWenitr. 5 S. Goerke, Malermstr., Sedan- Leine 3la. Aug. Walkemeyer, i empnermîtr, * weg 33 F. Roddewig, Maurermftr., Han-| Wilh. Mee Ry at Mou | nover, Hagenstr. 18, | Semmernftr. 10. Heinr. Gerber- ding, Klempnermstr., Cellerstr. 10. Ad. Bode, Taprzierer, Celler- straße 28, Fr. Marx, Zimmer- s ay . | mitr., Jacobistr. 13. | O. Hennies, Maurermstr., Han-| F. Die>mann, Dec.-Malermftr nover, Theodorstr. 2. Marsnerstr. 6. Aug. Eggers, Tapezierer, Gustav-Azolfftr. L. H. Dreyer, Zimmermftr., Wörth- | E E Neumann, Klemp- | ermîitir, Vahrenwa str, 2 W. Orgelmann, Maurermstr.,| W. Skcinmaun, E Hannover, Im Moore 6. | Habnenstr, 53. H. Kublmann, Tapezierer, Stiftstr. 14. W. Heimberg, Klempnermfstr., Münz- | nage t e Hof-Dec.- - | BMealermftr., rir 16. | Fr. Meyer, Maurermstr., Han-! K. Kunke, E Sie 53 | nover, Goetheftr. 14E. L Spieß, Dec. - Malermítr.. | Bâä>erstr. 17. E. Wezel, Dach- | | dedermstr., Neuestr. 34. H, | | Spengemann, Klemvnermeister | Calenberzerftr. 19. / Han-| A. Riesle, Architekt, Akzzienftr. 9. „. Seebode, Dec.-Malermstr., Goecthestr. 8A. E. Meyer Glafermstr.,, Grupenstr. 18. E. Nölke, Tapezierer, Markt- E. Remmers, Maurermstr., Han- A. Gano, Giaseemitt Gr. Pa> nover, Kir<hwenderstr. 23a, bofstr. 22, H. Máller Bec | | Malermítr., Nordmannfstr. 14. S Homburg, Tapezierer, | Sanger, 4, G. Shulze, | i i empnermstr., Stei str. | A. Helmold, Zimmermstr., Han-| F. Bibmais, Rai aae nover-Vabrenwald. nover-Herrenhausen, H

J. Wotte, Maurermstr., nover, Hermannstr. 7.

|

j

| L : 2

| W. Rust, Zimmermstr., Langen! L. Scheele, Zimmermstr.,, Kl Nee : Buchholz. j / Der igte Maurermstr., Gras-| H. Flohr, Zimmermstr., Grasdorf. | dorf, C. S{wenger, Dathde>ermftr. j F : Kirhrode; i A, Seute, Maurermstr,, Wülfel, vacat,

29) Linden, Polizei-District T H. Köbl s: i : i izei-District T. : er, Maurermstr, L Mecye afermstr., Lind 29a) Linden, Polizei-Diftrict 11, | E. Krobne, Dacidedéemfite, Linden F i E Es

Etrodt, Klempnermstr., Li

D M 1T., 5. GBroDI , Unden,

| s. Zieseniß, Maurermstr., Baden- Schünemann, Maurertnftr. stedt. Ri>lingen. :

L Daanenberg, E : Limmer. | H Biester, Maurermstr.,, Lath-| G. Heffe,

e munzel, . Seemann, D. Krull, Maurerms è Gei P) ermstir.. Gehrden.

| G, Gehrke, Maurermstr., Barsing-| H. Voß, Barsing-

_ hausen hausen,

P Ne Zimmermstr.,, El-' A. Turnau, Zimmermstr., SHulen- agsen burg. E

W. Pohle, Maurermstr., Gestorf. Herm. Diete,

__ Pattensen. Hr. Krimmling, Malermstr., E 5 Springe.

S Hesse, ernte, Lauenau. H. Hupe, Maurermstr, Bakede , Kattentidt, Maurermstr. F. Ride, Zimmerms\ In Hameln, i s E

| G. Wehrmann, Hastenbe>.

| E. Grupe, Zimmermstr., Aerzen | Herm. Grupe, Maurermstr,, Gr.

F. W, Hornkukl, M 4 A a dere

| F. W. Hornkahl, Maurermf\tr Hartmann, Maurermstr., L

E Î . 4‘ aa S Es N | Coppenbrügge. " ftein. / R Be | C. F. Strader, | eenzen.

T E rz S Ai

| F. Meyer, Maurermstr., Voden-| A. Balke, SHiffsbaumstr., Boden- werder. |__ werder. ,

| | Fr, Ei>khoff, Maurermftr., Heinsen

| &.Gboling, Maurermftr,, Pyrmont. Jul. Kleine, Zimmermftr., O

s t R Malermstr., Peine. Th. Behrens, Maurermftr., Peine.

j j (7= _

| D. Riechelmann, Zimmermstr,| W. Sa>, Maurermfstr,, Gr.

| Gr. Lafferde. | Lafferde.

| H. Hahne, Dathde>kermstr., Kl,| H. Freers, Zimmermstr., Hohen- Solchen, | hameln.

Plate,

Maurermstr., Maurermstr., Oster-

Maurermftr.,

Zimmermstr.,

Maurerm\ftr,

C. Lange, Zimmermstr., Hasperde.

Maurermstr,, L. S@aper, Maurermstr., Grobnde.

Maurermftr.,

Maurermstr., Ede-| H. Brandes, Zimmermftr., Ede-

missen,

: : : | missen.

43) Bn Stadtbezirk I E Gerke, Dachde>ermstr., Hildes-| H. Voß, Maurermfstr., Hildesheim. E ; | m |

44) Beit, Stadtbezirk 1I1.| A. Spörhase, Zimmermstr., Hildes-/ H Döring, Maurermstr., Hildes-

| heim. beim, | C. Henke, Maurermstr., Kl. wel H. Edhardt, Maurermstr., Harsum. | germi}jen. | H. Re>kebeil, Maurermftr., Sar-| H. Evers, Maurermstr., Sorsum. | stedt. A, Blo>, Maurertnstr., Ingeln. | H. Thiemann, Dachde>kermstr.,} Frz. Amelung, Maurermstr., Gr. | Salzdetfurth. üngen. | Fr. Höppner, Maurermsftr., Morit-| A. Müller, Zimmernmstr., Moritz-

t: [l Dg: berg. 48) Hobeneggelsen. | H. Könne>ker, Zimmermstr., :

S A. Hogreve , Zi Hs Stellerten. e, , Zimmermstr., Oit

a . Th, Barth, Maurermstr., Di F.Bungensto>, Maurermfir. Holle.| Th. Haase, Gitnimeriniie Be

H. Brunke, Zimmermstr.,, Seblde.