1891 / 280 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

ties ieg Amr Briten

S Chin nie ati R atc _ o R I S R R N E A R R S m D g D T R R E pri Mart: i rin M Ae Z Porn; m R i s - F - - e t A i E E D T I E E E e E I A D C E T A E T E Sins Bmw a a Ern ai a E E A gc: SS E A R R T R E E r i, = S Sm ET O

I P E S a Ee C N n erE

f ¡H r L L

[48193]

Berlin. Königliches Amts-

gericht L. zu Berlin, Abthei-

lung 56 II.

Als Marke ift eingetragen unter Nr. 1540 zu der Firma: A. Zoellner Kaffee & Zucker

Geschäft in Berlin,

nach Anmeldung vom 17. Novem- ber 1891, Nachmittags 12 Uhr 2 Minuten, für Anti « Bacillen- Bitter das Zeichen: ;

Allainiger bea abrikant PAUL UANNE

| , FABRIK PHARMACEUT. PRACPARATE

BERLI S

Pr j V)

AfP sämmtiiche [Dv s ck (ch)

V S Infonti Van

/ Jniections-Krankheite

ufiragter Fabrikant

pesdeners!r. T2/ 73

(Q

Berlin. Königl. Amtsgericht x. [48195]

zu Berlin, Abtheilung 56 Ax.

Als Marke ift eingetragen unter Nr. 1541 zu der Firma: Worms & in Berlin, nah Anmel- dung vom 18. November 1891, Vormittags 11 Uhr 2 Minuten, für Garne und Strumpfwaaren das

Zeichen:

Berlin. K8önigliches Amtsgericht L. [483401]

zu Berlin, Abtheilung 5H L. Als Marke ist eingetragen A unter Nr. 1542 zu der Firma: A eviuftein in Berlin, E A 3c nach Anmel- dung vom 19. November 1891, Nach- mittags 12 Uhr 3 Minuten, für Gummi-

waaren das

O Schutz-Marke.

Berlin. Königl. Amtsgericht L., [48196] Abtheilung 56 Uk. Berlin, den 19. November 1891,

Als Marken sind gelö\cht:

a. das unter Nr. 606 zu der Firma: Laer & Sohn in Berlin, laut Bekanntmachung in Nr. 128 des „Deutscken Reichs-Anzeigers“ von 1881 für sämmtlihe Garne, namentlih füc baumwollene und wollene eingetragene Zeichen ;

b, das unter Nr. 612 zu der Firma; Brauerei Königstadt Actien-Gesellschaft in Berlin, laut

Bekanntmachung in Nr. 163 des „Deutschen Reichs-

Anzeigers“ von 1881 für Biere eingetragene Zeichen ;

c. das unte#Nr. 622 zu der Firma M. BVar- heine (später geändert in M. Barheine Nchf. S. Kressin) in Berlin, laut Bekanntmachung in Nr. 259 des „Deutschen Reichs-Anzeigers“ von 1881

für Zahnwafser genannt Zahnengel eingetragene

Zeichen z

4. das unter Nr. 625 zu der Firma: Rob, Otto Eichler in Verlin, laut Bekanntmachung in Nr. 289 des „Deutschen Reichs-Anzeigers“ von 1881

für Kaffee eingetragene Zeichen.

[48198] Cannstatt. Als Marke ist eingetragen unter Nr. 44 zu der Firma: Canunsftatter Misch- « Kuetnaschinen-Fabrik Werner «& Pfleiderer

in Caunsftatt, nach Anmwmel- dung vom 11. November 1891, Nachmittags 4 Uhr, für Misch- und Knetmaschinen, CLeigwalzen, Teigwaaren-Pressen, Ausftech- Maschinen, Backöfen, Brod- u. Teigwagen, Säuremulden, Gährftänder und alle in der Bâderei und chemischen In- dustrie zur Verwendung kom- menden Maschinen und Ge- rätbe das Zeichen:

Königl. Württ. Amtsgeriht Caunstatt. Landgerihts-Rath R ômer.

[[48402]

Chemnitz. Im Waarenzeich-n- register des unter- zeihneten Amtsge- rihts wurde heute unter Nr. 145 zu der Firma: Fischer, Maas «& Kappauf in Chemnitz, nah am 6. November 1891 erfolgtec An- meloung, als Marke

getragen das Zeichen :

neten Amtsgerichts wurde beute unter Nr. 146 zu der Firma: TheNot- tingham Ma- nufsfacturing

Company Limitid in Chemnitz, nah am 7. November 1891, Nachmittags34Uhr, erfolgter Änmel- dung als Marke für Strumpfwaaren eingetragen das Zeichen :

Zeichen :

Waarenzei{hen ;

Woll-Leinen

Anderson & Co. zu Wenersborg in Schweden, laut Bekanntmachung in Nr. 271 des Deutschen Reichs-Anzeigers vom Jabre 1881 für Schwedische Zündhölzchen,

Portiand Packing & Co. zu Portlaud in den Vereinigten Staaten von Amerika, laut Bekannt- machung in Nr. 277 des Deutschen Reichs: Anzeigers vom Iabre 1881 für eingemate Lebensmittel, und

Vaumtvoll:Spinuerei & Zwirnerei Niederuster in der Schweiz, laut Bekanntmachung in Nr. 277 des Deutschen Reichs-Anzeigers vom Jahre 1881 für Garne und Zwirne

für Tricotagen ein- Pigcher, Maas & Kappaul Chemnitz.

Chemnitz, den 18. November 1891. Königliwes Amtsgeriwt. Abtheilung B.

Chemnitz. Im WaarenzeiWénregister des unterzeih-

Leipzig. Als Marke ift ein- getragen für die Firma: Eduard Dünkelberg in Leipzig, nah An- meldung vom 17. November 1891, Mittags 12 Ubr, für Stahl aller Art Müllerei-Werkzeuge als MÜühl- und Messerpicken, Kraushämmer, Pitenhalter, Meisel 2c. Nr. 5099 das Zeichen: : welches auf die Waaren gestempelt und als Etikett auf der Verpackung angebracht wird.

SILVER STARS FAST BLACK

Wœteaæitted, REGISTERED O E

Chemnitz, den 18. November 1891.

Königli§es Amts3gerih:. Abtbeilung B.

Leipzig. Als Marke #2 ist eingetragen für die Firma: 8% Pefter Victoria-Dampf-: mühle zu Vudapeft in Oesterrei Ungarn, nach An- 4 melduna vom 17. November 1891, Mittags 12 Uhx, für Mehl unter Nr. 5098 das Zeichen:

Chemnitz. Im Waaren- zeihenregister des unterzeichneten Amtsgerichts wurde heute unter Nr. 147 zu der Firma: Hermann Stärker

in Chemuitz, nah am 11, November 1891, Vormittags 10 Uhr, erfolgter Anmeldung als Marke Strümpfe eingetragen

& FBOy,

welchbes auf der Verpackung (den Säcken) angebracht

Chemuitz, den 18, November 1891, WEES.

Königlies Amtsgericht. Abtheilung B.

Franksort a./M. ist eingetragen unter Nr. 305 des am 18. November 1891, 11 Uhr 30 Mineten zu der hiesigen Firma: „Doering « Co “‘f Joiletteseifen angemeldete folgende

Als Marke Leipzig. Als Marke ift ein- getragen für die Firma: C. F. VBally zu Schoeuenw:rd in der

Schweiz, nah Anmeldung vom /A/N/ N) 18. November 1891, Mittags 12 Ubr, für Schuhwaaren unter

Nr. 5100 das Zeichen:

welhes auf den Sohlen aufgestempelt event. au auf Etiketten der Scha{teln Inch wird.

Bormittags

Fraukfurt a./M., den 19. November 1891, Königliches Amtsgerichr. I1V.

Wos. Im Zeitenregister Bd. I. wurde unter Nr. 23 das von der Firma: Ph. Rosenthal & Comp. in Selb am 17. November 1891, Vorm. 8 Uhr, eingereihte Zeichen für Porzellanwaaren eingetragen :

Hof, den 17. November 1891. Kgl. Landgericht, Kammer für Handelssachen.

Müller, Vorsitzender.

München. Als Marfe ift eingetra Nr. 169 zu der Firma: „W. Pflaum“ : 2 Fabrik vou Efsenzen uud phar- K

München, nach Anmeldung vom 17. November 1891, Nachmittags 9 Uhr, für Zwiebelbrustsyrup das Zeichen :

[47705] Iserlohn. Als Marken sind eingetragen unter Nr. 226 und 227 zu der Firma Carl Schwaue- meyer zu Jserlohn nach Anmeldung vom 13. No- vember 1891, Abends 5 Ubr, zur Bezeichnung von Nadeln aller Art, Nadelcartonnagen und Fish-

angeln die Zeichen :

Nr. 226. Nr. 227,

Iserlohn, den 14. November 1891. Königliches Amtsgericht.

[49384]

Köpenick. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 6 des Zeichenregisters j zu der irma Hugo E Uz Herbing in Nieder- (Z(2- Schönweide nach An- (ch {A

meldung vom 16, No- \ck Wi gle 18A Bittags D r, für Lederfa Tier SAINDS rc

(hemisde Präparate) vas ch Morschinon fes»

G

Köpenick, den 16. November 1891. Königliches Amtsgericht.

S [49356] Leipzig. Als Marken find gelöst die: 1) unter Nr. 2850 für die Firma: A. O.

2) unter Nr. 2853 und 2854 für die Firma:

3) unter Nr. 2855, 2856 und 2857 für die Firma:

eingetragenen Zeichen. Leipzig, den 18. November 1891. Königliches Amtsgericht. Abtheilung Ib. Steinberger.

[49386]

unter SCHuT2-MARKÉ

Leipzig, den 19. November 1891. Königliches Amtsgericht, Abtbeilung T þ Steinberger.

[493387]

Leipzig, den 19. November 1891. Königliches Amtsgericht. Abtheilung Ib. Steinberger

[49385]

Leipzig, den 23. November 1891. Königliches Amtsgericht. Abtheilung Ib. Steinberger.

[48606] unter

mazeutishen Präparaten in

kapfel durch Einstempeln angebracht Mürncheu, den 19, November 1891. K. Landgeriht München I. Kammer III1. für Handelssachen. Der Vorsitzende : Kremer, K. Landgerichtsrath.

messer angebra{t wird Nemscheid, den 11. November 1891. Königliches Amtsgericht. Abtheilung T.

der Etiquette in Farbendruck und auf dex Stani.

[48202] Remscheid. Im Anrs@luß an die Bekannt- maSung biefigen Amtsgerihts vom 31. Jali 1890: in Nr. 190 des Deutschen Reihs- und Königlich Preußishen Staats-Anzeigers für das Jahr 1890 und zwar unter J -Nr. 27 012 wird ferner bekannt gemacht, daß nach weiterer Anmeldung vom 11, No- vember 1891, Nachmittags 5 Uhr, das eingetragene Zeichen niht auch auf Sensen, Sicheln und Stroh-

Konkurse. [49183]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Samuel Freimann, in Firma S. Freimann, Chaussee- straße Nr. 2f, ift heute, Vormittags 114 Uhr, von dem Königlihen Amtégerichte Berlin I. das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Conradi, Weißenburgerftr. 65. Erste Gläubigerversammlung am 15. Dezember 1891, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 16. Januar 1892, Frift zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 16. Januar 1892, Prüfungstermin am 6. Februar 1892, Vormittags 11 Uhr, im Geritsgebäude, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel C., parterre, Saal 36.

Verlin, den 25. November 1891. ____ Paegt, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts T. Abtheilung 50.

[49205] Ueber das Vermögen des Färbers und Essig- brauers Carl Lützow hierselbst ist am heutigen Tage, Nachmittags 6 Uhr, das Konkarsverfahren er- öffnet worden. Verwalter : Vorschußvereinskassier Herbst hierselb. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 19, Dezember 1891, Konkuréforderungen find bis zum 28. Dezember 1891 beim Gerichte an- zumelden. Erfte Gläubigerversammlung am 19. Dezember 1891, Vormittags 11 Uhr. Allge- meiner Prüfungstermin am 7. Januar 1892, Vormittags 11 Uhr. Vügtow, den 21. November 1891, Großherzogliches Amtsgericht.

[49165] Konkurs8eröffnuug. Ueber das Vermögen des abwesenden Tischlers Nobert Emik Dietze in Chemnigtz ist am beutigen Tage, Nachmittags 4 Ubr, dasKonkurêverfahren eröffnet worden. Rebts8anwalt Hösel in Chemniy Konkurs- verwalter. Anmeldefrist bis zum 24. Dezember 1891. Vorläufige Gläubigerversammlung am14. Dezember 1891, Vormittags 10 Uhr. Prüfung der ange- meldeten Forderungen am 19. Januar 1892, Vormittags 11¿ Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrisi bis zum 12. Dezember 1891. Themnitz, am 23 November 1891.

__ Der Gerichts\{reiber

des Königl, Amtsgerihts. Abtheilung B, Pöôßs\ch.

(49177] Konkurseröffnung. Ueber das Vermögen des Schneidermeisters Ernft Richard Gruner ix Reichenbrand ist am heutigen Tage, Nachmittags 4 Uhr, Konkurs eröffnet worden. Kaufmann Franz Müller in Chemniy Kon- kursverwalter. Anmeldefrist bis zum 28, Dezember 1891. Vorläufige Gläubigerversammlung am 21. Dezember 1891, Vormittags 9x5 Uhr. Prüfung der angemeldeten Forderungen am 22. Ja- nuar 1892, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 19. Dezember 1891. Chemnis, den 24. November 1891, Der Gerichts\{reiber des Königl. Amtsgerichts. Abtheilung B. Pötßsch. [49196] Konkurêverfahrenu. Ueber das Bermögen des Kaufmauuns Joseph Mannefeld zu Coesfeld wird heute, am 20. No- vember 1891, Nachmittags 64 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Auktionskommifsar Väumer zu Coesfeld. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis zum 5. Dezember 1891. Frist zur Anmel- dung der Forderungen bis zum 9, Dezember 1891. Erste Gläubigerversammlung sowie allgemeiner Prüfungstermin den 14. Dezember 1891, Vor: mittags Uhr Zimmer Nr. 5 —., Coesfeld, den 20. November 1891. Königliches Amtsgericht.

[49144] Konkursverfahreu. Ueber das Vermögen des Kaufmanns Albert Schaefer zu Dt. Eylau wird heute, am 25, No-

vember 1891, Mittags 12 Uhr, das Konkurs-

verfahren eröffnet, Der Rechtsanwalt Hein bierselbst wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 6. Januar 1892 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Be- {lußfaffung über die Wahl eines anderen Ver- walters, sowie über die Bestellung eines Gläubiger-

ausschufses und eintretenden Falls über die im

§. 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände

auf den 11. Dezember 1891, Vormittags 10è Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forde-

rungen auf deu 15. Januar 1892, Vormittags

107 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 9, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmafse gehörige Sache in Besitz haben oder

zur Konkursmasse etwas s{chuldig sind, wird auf-

gegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu ver-

abfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtun auferlegt, von dem Ide der Sache und E Ia ae, für welhe sie aus der Sache abge- onderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis ¡um 3. Januar 1892 Anjeige

ju machen.

Königliches Amtsgericht I. zu Dt, Eylau.

Dasselbe wird auf der Verpackung, und zwar auf

[49182] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Schnittwaarenhändlers Friedrich Martin in Ehrenfriedersdorf ist am

23. November 1891, Vormittags 11 Uhr, das Kon-

Tursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Rehts- anwalt Bürgermeister Schneider zu Thum. Offener Arrest mit Anzeigepfliht und Frist zur Anmeldung ver Konkursforderungen bis zum 31. Dezember 1891. Erste Gläubigerversammlung den 11. Dezember 1891, Vormittags 9 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin den 15. Januar 1892, Vor- mittags 9 Uhr. : Königliches S A ITFRILLENFESDDEN,

ot, A}. Beglaubigt: Stanelly, G.-S.

[49211]

K. württb. Amtsgericht Eßlingeu.

Ueber das Vermögen der offenen Handels- gesellschaft G. Bayer und Söhne in Eflingen (Theilhaber: August Bayer, Conditor und Julius Bayer, Kaufmann in Eßlingen) wurde am 23. November 1891, Nachmittaas 2 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und der offene Arrest er- Iassen. Verwalter: Gerihtsnotar Sapper in Eß- lingen. Anzeigefrist des §. 108 der K.-O. 28, De- zember 1891, Konkursforderungen find bis 18, Januar 1892 anzumelden. Wahltermin den 28. Dezember 1891, Termin zur Prüfung der angemeldeten For- Ute den 8. Februar 1892, je Vormittags

r.

Den 24. November 1891.

Amtsgerichtsschreiber Jüngling. [49212] Königl. württb. Amtsgericht Eßlingen.

Veber das Vermögen des mit unbetanntem Auf- enthalte abwesenden Kaufmanns Julius Bayer in Eßlingen wurde am 23. November 1891, Nach- mittags 2 Vhr, das Konkursverfahren eröffnet und der ofene Arrest erlassen. Verwalter : Gerichts- Notar Sapper in Eßlingen. Anzeigefrist des §. 108 der K.-O. : 28, Dezember 1891, Konkursforderungen find bis 18 Januar 1892 anzumelden. Wahltermin am 28. Dezember 1891 und Prüfungstermin am 8. Februar 1892, je Vormittags 10 Uhr.

Den 24 November 1891. 4 ;

Amtsgerichts\{reiber Jüngling.

149213]

Königl. württb. Amtsgericht Eßlingen.

Ueber das Privatvermögen des Konditor&ä Nugust Vayer in Eßlingen, wurde am 24. November 1891, Namittags 2 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und der offene Arrest erlassen, Verwalter : Gerihts8uotar Sapper in Eßlingen. Anzeigefrift des 8. 108 der R-K-D : 28, Dezember 1891. Konkursforderungen sind bis zum 18, Januar 1392 anzumelden. Wahltermin am 28, Dezember 1891 und Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen am S. Februar 1892, je Vor- mittags 11 Uhr.

Den 24. November 1891.

Amtsgerichtsshreiber ngling

[49405) Koukursverfahrenu.

Nr. 11397, Ueber das Vermögen des Handel®8- manns Josef Gutheim von Orschweier wird, da derselbe seine Zahlungen eingestellt hat und Aüditig gegangen ift, heute, am 24. November 1891, Vormittags 11 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Ratbschreiber Josef Welte in Orsckweier wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen sind bis zum 1. Januar 1892 dei dem Serichte anzumelden. Es wird zur Beschluß- fassung Über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Ve siellung eines Gläubigeraus\chuf|es und eintretenden Falles über die in §. 120 der Konkur8ordnung bezeiwneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeter Forderungen auf Samftag, deu 9. Januar 1892, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Termin an- beraumt. Allen Personen, welche eine zur Kon- kursmaîse gchôrige Sache în Besiy haben oder zur Konkurêmasse etwas \{chuldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinsbuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Befie der Sache und von den Forderun, cn, für welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 1. Januar 1892 Anzeige zu machen.

Ettenheim, 24. November 1891,

Groß herzoglihes Amtsgericht. Der Gerichts\{reiber: chner.

{49214] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Beutlergeschäfts- inhaberin Alma Antonie, verw. WVernhardt, geb. Wenzel, in Freiberg ist gestern, am 23. November 1891, Nachmittags 24 Uhr, das Konkurs verfahren eröffnet worden. Konkursver- walter: Kaufmann Johannes Müller in Freiberg Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 7. De- zember 1891, Frist zur Anmeldung der Konkurs8- forderungen bis zum 19, Dezember 1891, Erste Gläubigerversammlung den 11. Dezember 1891, Vormittags 10 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin den 29. Dezember 1891, Vormittags 11 Uhr, Zimmer Nr. 33.

Freiberg, am 24. November 1891,

Königl. Sächs. Amtsgericht, Abtheilung Il b.

Der Gerichtsschreiber: Aktuar Nicolai.

{49163] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des August Clauf, Megtger in Lautenbach, wird, da Ucbershul- dung vorliegt, heute, am 18. November 1891, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Der Geschäftsagent Müller in Gebweiler wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen sind bis zum 31, Dezember 1891 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschluß- fassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\schusses und eintretenden Falls über die in §. 120 der Kon- kursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 7. Dezember 1891, Vormittags 10 Uhr, und zur A der angemeldeten Forderungen auf den 9, Januar 1892, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse ge- hörige Sache in Besiy haben oder zur Konkurs- masse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nihts

an den Gemeinshuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 28. Dezember 1891 Anzeige zu machen.

Kaiserlihes Amtsgericht zu Gebweiler. gez. Raeder. Zur Beglaubigung :

(L. S.) Mot \ch, Gerichtsschreiber. [49150]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Hugo

Albert Schumann, alleinigen Inhabers der Firma A. Schumaun «& C°_, Strickgarnfabrik hier, ist beute, Nachmittags 22 Uhr, das Konkursverfahren

eröffnet. Verwalter ist Rechtsanwalt Dr. Schmidt

hier. Erste Gläubigerversammlung: 7. Dezember 1891, Vormitt. 11 Uhr. Anmeldefrist für

Konkursforderungen bis 24. Dezember 1891, Allge-

uteiner Prüfungstermin : 6G. Januar 1892, Vor-

mittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 7. Dezember 1891. Gera, den 24. November 1891.

Tei, Gerichts\hreiber des Fürstliben Amtsgerichts,

[491841 Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Händlers mit Woll- waaren, Garnen und Futterartikelu, Friedrich Groß zu Hamburg, S{lachterstraße 29, wird heute, Vormittags 113 Uhr, Konkurs eröffnet. Ver- walter: Bucbhalter J. M. Delbanco, aroße Bleichen 5. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 14. Dezember d. J. einschließli. Anmeldefrist bis ¡um 23. Dezember d. I. eins{chließlich. Erste Gläu- bigerversammlung den 15. Dezember d. J., Vor- mittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin deu 5. Januar 1892, Vormittags 10 Uhr.

Amtsgeriht Hamburg, den 24. November 1891,

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber.

[49186] Konkurs.

Ueber das Vermözen des Creditvereins für den Amtsgerichtsbezirk Hafßfurt, E. G. m. u. H. ist unterm 24. November 1891, Nachmittags 3 Ubr, vor dem Kal Amtsgerihte Haßfurt das Konkursverfabren eröffnet worden. Verwalter Kgl. Advokat Herr Endres in Schweinfurt. Erste Gläubigerversammlung am 21. Dezember 1891, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis 11. Januar 1892 Frist zur Anmeldung der Konkuréforderung bis 11. Januar 1892, Prü- fungs8termin am 25. Januar 1892, Vor- mittags 9 Uhr, im Saale der Bierbrauerei Hümmer in Haßfurt.

Dafßfurt, den 25. November 1891.

Gerichts\ch{reiberei des Kgl. Amtsgerichts. Dec K. Sekretär (L, 8) Kreß.

[49189] Bekanntmachuug. Konkursverfahreu.

Das K. Amtsgeriht Kaiserslautern hat heute, des Nachmittags um 4} Uhr, über das Vermögen des Peter Heinrich Glaser, Conditor, in Kaiserslautern wohnhaft, den Konkurs eröffnet und den Geschäftsmann Rebmann in Kaiserslautern zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 14. Dezember 1891. Ende der An- meldefrist 18, Januar 1892, Termin zur Wahl eines etwaigen anderen Verwalters, zur Beschlußfassung über die Bestellung eines Gläubigeraus\{chusses und eintretenden Falles über die in §8. 120 der Konkurs- Ordnung bezeichneten Gegensiände Freitag, den 18. Dezember 1891, Vormittags 9 Uhr, sowte Prüfungstermin Freitag, den 29. Januar 1892, Vormittags 9 Uhr, je im Sitzungssaale des K. Amtsgerichts dahier.

Kaiserslautern, den 24. November 1891,

Königliche Amtsgerichts \chreiberet.

[49151] Koukursverfahren.

Ueber das Vermögen des Buchhändlers Erusft Aberle zu Kosel ist durch Beschluß des König- lien Amts8gerits zu Kosel heute, am 24. No- vember 1891, Vormittags 9} Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden Konkursverwalter der Rendant Louis Spiy zu Kosel. Anmeldefrist bis zum 15, Januar 1892, Zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschuffes und eintre- terden Falls über die in §, 120 der Konkurs- ordnung bezeichneten Gegenstände Termin Sonu- abend, deu 19. Dezember 1891, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 13, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen Termin Montag, den 1. Februar 1892, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Zimmer Nr. 13. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besi haben oder zur Kon- kfurêsmafse etwas \{uldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeins{zuldner zu verabfolgen oder ¡u leisten, auch die Verpflitung auferlegt, von dem Besiße der Sache tnd von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 15, Januar 1892 Anzeige zu machen. Bekannt gemacht auf Anordnung des Königliches Amtsgerichts zu Kosel.

Kosel, den 24. November 1891.

; i : Ka } ch ny, Gerilhts\Mhreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[49221] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des VBaumaterialien- händlers Johaun Vits zu Krefeld Ober- straße Nr. 141 ift heute, am 24. November 1891, Nachmittags 54 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter ist Rechtsanwalt Krüsemann zu Krefeld. Anmeldefrist bis zum 6. Januar 1892. Erste Gläubigerversammlung am 30. Dezember 1891, Vormittags 113 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 20. Januar 1892, Vormittags 10 Uhr. Ie Aen mit Anzeigefrist bis zum 20. Dezem- er i Königliches Amtsgericht zu Krefeld.

[49204] Vekanntmachung.

Neber das Vermögen des Kaufmanus Max Leidhold zu Magdeburg-Neustadt, Breiteweg Nr. ba, ist am 23. November 1891, Mittags 124 Uhr, Konkurs eröffnet und der ofene Arrest erlassen, Verwalter : Berufsgenossenschafts-Sekretär

Wilbelm Forke zu Magdeburg. Anzeige- und An- meldefrist bis zum 31, Dezember 1891, Erfte Gläu-

bigerversammlung am 21. Dezember 1891, Vormittags 11 Uhr. Prüfungstermin am 13. Ja- nuar 1892, Vormittags 11 Uhr, Domvlat 9, Zimmer 1.

Magdeburg, den 23. November 1891. öniglihes Amtsgericht. Abtheilung 6.

[49404] Konkursverfahren.

Nr. 56 226. Ueber das Vermögen des Väckers

Friedrich Schwarz, z. Zt. in Ludwigshafen a. Rh., früher in Wallstadt, ist heute, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Zum Konkursverwalter if ernannt Kaufmann Friedri Bühler hier. Konkursforderungen sind bis zum

15. Dezember 1891 bei dem Gericte anzumelden.

Zugleih wird zur Beschlußfassung über die Wahl

eines definitiven Verwalters, über die Bestellung

eines Gläubigeraus\{chufes und eintretenden Falls

über die in §. 120 der Konkursordnung bezeih- neten Gegenstände und zur Prüfung der angemel- deten Forderungen auf Mittwoch, den 23. De- zember 1891, Vormittags 9 Uhr, vor dem Gr. Amtsgerichte, Abth. Y, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sade in Besit baben oder zur Konkur8mafse etwas \{uldig Fnd, wird aufgegeben, nihts an den Ge- meinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die VerpfliGtung auferlegt, von dem Besitze der Sade und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 15, De- zember 1891 Anzeige zu machen.

Mannheim, den 23. 9tovember 1891. Gerichts\creiber R Ad Amtsgerichts :

alf.

[49162] Konkurseröffnung.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns F. G. Kuehue in Leimbach ist am 24. November 1891, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter; der Rechtsanwalt Peschke zu Mansfeld. Offener Arrest und Anzeigepflicht bis zum 31. De- zember 1891, Anmeldefrist bis zum 31. Dezember 1891. Erste Gläubigerversammlung am 19. De- zember 1891, Vormittags 10 Uhr. All- gemeiner Prüfungstermin am 15. Januar 1892, Vormittags 9 Uhr.

Mansfeld, den 24. November 1891,

Werner, E

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts,

[49194] /

Das Kgl, Amtsgeriht München I, Abtheil, A. für Civilsachen, hat über das Vermögen des Cigarrenhändlers Leonhard Selch hier, Hoch- brückenstr. 4 (Wohnung Ledererstr. 17/TIL. R. G.) auf dessen Antrag heute, Nachmittags 5 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter : Rechts- anwalt Königlicher Advokat A. Müller hier, Offener Arrest erlassen, Anzeigefrist in dieser Richtung und Frist zur Anmeldung der Konkurs- forderungen bis zum 14. Dezember 1891 einschließ- li bestimmt. Wahltermin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, Be- stellung eines Gläubigeraus\chusses, dann über die in 88. 120 und 125 der Konkursordnung bezeih- neten Fragen in Verbindung mit dem allgemei- nen Prüfungstermin auf Dienftag, 22, De- zember 1891, Vorm. 9è¿ Uhr, im Geschäfts- zimmer Nr. 43/IL,, bestimmt.

München, den 23, November 1891,

Der Kgl. Gerichtsschreiber: (L, 8,) Horn.

[49197] : Das Kgl. Amtsgericht München L, Abtheil, À, für Civilsa®wen, hat über das Vermögen des Shlossermeisters Christian Beihl hier, Türken- straße 76/0 R. G. (Wohnung Türkenstraße 85/III), auf dessen Antrag am Heutigen, Vormittags 11F Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Rehtsanwalt Dr. Berliner hier, Rindermarkt 7. Offener Arrest erlassen, Anzeigefrist in dieser Richtung und Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis zum 15, Dezember 1891 einshließlich bestimmt. Wahl- termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubiger- aus\{chu}ses, dann über die in §§. 120 und 125 der Konkursordnung bezeihneten Fragen in Verbindung mit dem allgemeinen Prüfungstermin auf Mittwoch, 23. Dezember 1891, Vormittags 9} Uhr, im Geschäftszimmer Nr. 43/11 bestimmt. München, den 24. November 1891, Der Königl. Gerichtsschreiber: (L. 8.) Horn, K. Sekr,

[49195]

Das Kgl. Amtsgericht München I., Abtheilung A. für Civilsahen, hat über das Vermögen des Esseuzenfabrikanten Ph. Fr. Jüngling hier, Augsburgerstr. 24, auf dessen Antrag am 23, ds, Mts., Nachmittags 7F Uhr, den Konkurs er- öffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Alfred Edert hier. Offener Arrest erlassen, Anzeige- frist in dieser Richtung und Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis zum 15, Dezember 1891 einschließli bestimmt. Wahltermin zur Beschluß- fassung über die Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubigeraus\{hu}ses, dann über die in §8, 120 und 125 der Konkursordnung be- zeichneten Fragen auf Freitag, 18. Dezember 1891, Vorm. 9} Uhr, Zimmer Nr. 43/IL., anberaumt. Allgemeinen Prüfungstermin auf Mitt- woch, 30. Dezember 1891, Vorm. 9? Uhr, im Geschäftszimmer Nr. 43/Il. bestimmt.

München, den 24, November 1891.

Der Kgl. Gerichtsschreiber : (L. 8.) Horn.

[49145] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Mühlenbefitzers Johann Gottfried Mehuert in Oppach bei Neu- salza wird heute, am 24. November 1891, Nach- mittags §6 Uhr, das Konkursverfahren ‘eröffnet. Konkursverwalter: Rehtsanwalt Schulze in Neu- falza. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 23. De- zember 1891. Frist zur Anmeldung der Konkurs- forderungen bis 23. Dezember 1891. Erste Gläubiger- versammlung und allgemeiner Prüfungstermin: 31. Dezember 1891, Vormittags 10 Uhr.

Königl. Sächs. Amtsgeriht zu Neusalza, den 24, November 1891. Veröffentliht: Hempel, Gerichtsschreiber.

[49181] Konkursverfahren. L Ueber das Vermögen des Gaftwirths August Stapelfeldt zu Ratzeburg, :z. Zt. im Straf-

gefängniß ¡u Gludftadt, ift am 21. November 1891,

ormittags 10 Uhr, der Konkurs eröffnet. Ver-

walter Rentier Adolf Westphal in Rageburg. Erfte Gläubigerversammlung Mittwoch, den 9, Dezember 1891, Vormittags 10 Uhr. Anmeldefrist bis 21. Januar 1892 einschließli. Allgemeiner Prüfungstermin Freitag, den 26. Fe- bruar 1892, Vormittags 10 Uhr, im Sigzungs- saal des Amtsgerichts. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis 16. Januar 1892, Es if der Verdacht niht ausgeschlofsen, daß der wegen Untershlagung und Vernichtung von Urkunden zu einer Gefängniß- strafe von 3 Jahren 7 Monaten verurtheilte Cridar August Stapelfcldt von hier Gelder bei Seite ge- bracht und bei Sparkassen oder ähnlihen Instituten unter fremdem Namen o. à, hinterlegt hat. Sollten fih irgendwo irgendwelhe Anhaltspunkte hierfür ergeben, wird um gefällige Nachricht hierher gebeten. Beschreibung: etwas ftarke kleine unterseßte Figur, Haar und Vollbart, beides kurz gehalten, blond, grau melirt, etwas geröthete Gesichtsfarbe, lebhafte, gesucht vornehme Bervegungen und Manieren,

moderne Kleidung, goldener Kneifer, Ringe u. \. w. Ratzeburg, 21. November 1891. - Königlihes Amts3geri{t Veröffentlicht: Kohbrok, Gerichtsschreiber.

[49208] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen der Schankwirth Boleslaus und Jda, geb. Hädtke, Domauski'shen Ehe- leute in Thorn ist am 25, November 1891, Vor- mittags 11 Uhr 30 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter ; Kaufmann M. Schirmer in Thorn. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 20. Dezember 1891, Anmeldefrist bis zum 31. De- zember 1891, und allgemeiner Prüfungstermin am 14. Januar 1892, Vormittags 10 Uhr, daselbft.

Thorn, den 25, November 1891.

Zurkalowski,

Gericht8\chreiber des Königlichen Amtsgerichts. [49403] Konkurseröffnung.

Das K. Amtsgeriht Türkheim hat unterm 24. November 1891, Nachmittags 4 Uhr, bes{lofsen :

Es wird über den Nachlaß des am 22, April 1891 verstorbenen Schreinermeisters Johann Kuosp von Jmmelstetten das Konkursverfahren eröffnet. Als Konkursverwalter wurde der K. Geribtsvoll- zieher Ernst Schmidt in Türkheim ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis Montag, 14. Dezember 1891. Anmeldefrist bis Montag, 21, Dezember 1891, Erfte Gläubigerversammlung, Wahl eines definitiven Konkursverwalters, cines Gläubiger- aus\chusses, allgemeiner Prüfungstermin: am Mitt- woch, 30. Dezember 1891, früh 9 Ußr, im Sitzungszimmer.

Türkheim, 24, November 1891,

Gerichts\chreiberei des K. Amtsgerichts. S) Fr. Walther, K. Sekretär.

[49224] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Wittwe Sophie Petri, geb. Seeher, zu Alfeld ist zur Abnahme der S{hlußrechnung des Ver? walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Sélußverzeihniß der bei der Vertheilung zu berücksihtigenden Forderungen und zur Beschluß- fassung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Vermögensstücke und die Vergütung der Mitglieder des Gläubiger-Aus\{chu}ses der Schlußtermin auf Montag, den 14. Dezember 1891, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hieselbst bestimmt, was damit sfentlich bekannt gemacht wird.

Alfeld, den 24. November 13891.

Ratzeburg, Sekr.

Gerichtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts. T,

[49223] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma E. W. Petri « Söhne zu Alfeld ift zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das SWhlußver- zeihniß der bei der Vertheilung zu berücksihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Vermögensstücke und die Vergütung der Mitglieder des Gläubiger-Aus- \chusses der Swlußtermin auf Montag, deu 14. Dezember 1891, Vormittags 11è Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt, was damit offentlih bekannt gemacht wird,

Alfeld, den 24. November 1891.

Ratzeburg, Sekr, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts L.

[49216] Vekanutmachung.

In der Konkurssache des Schuhmachermeisters Heinrich Giese hier, gr. Bergstr. 9%a. ift an Stelle des Rechtsanwalts Daus der Rechtsanwalt Dahm hier zum Konkursverwalter ernannt,

Altona, den 25, Novewber 1891.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung V. _ Veröffentlicht: Voigt, als Gerichtsschreiber des Königl. Awtsgerichts,

[49192] Konkursverfahren,

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsfrau Rofine Griefiuger, Wittwe in Sindelfiugen, wurde nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und Vollzug der Schlußrechnung heute aufgehoben.

Vöblingen, den 24. November 1891,

Gerichts|chreiber Oen Amtsgerichts :

eiß.

(49159] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Sölter «& Riechers hieselbst wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch

aufgehoben

Braunschweig, den 20. November 1891. E iSa Amtsgericht. VII.

gez.) A. Heise. Veröffentliht: Sa ck, R.-G., als Gerichtsschreiber.

[49152] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Kaufmanns Elias VBrück zu Breslau, in Firma E. Brückck, Geschäftslokal : Neumarkt Nr. 43, Wohnung: Alte Sandstraße Nr. 15 i} auf Antr

des Gemeinschuldners, da derselbe nah dem Ablau der Anmeldefrist die Zustimmung bezw, Sicher-