1891 / 281 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

d-Cüstriner - Eisenbahn-Gesellschaft. (ea) beim unterzeiGneten Gerichte zugelaffenen b F Ü n Î Í e Y 0 L

- Eisenbahn-Ge |

Star gn bentlihéón Generalversammluug | Rehtitanwälte Heinri Rudolf - Triebsees und : c T a q c am Moutag, den 14. Dezember 1891, Mit- | Georg August Hermann Volten von hier sind

tags 12 Uhr, im H. Muhme'schen Saale zu | gestorben und ihre Namen in der Anwaltsliste

149648] [47671]

Activa.

Bürgerbräu Ludwigshafen am Rhein. i Bilarz per 30. September 1891.

Passiva.-_

r

i Hie pit „2 c

“A M i Si. M ri NMEE B M i P E

An Bau-&onto (Immobilien). 2 Wohn- und Wirthschaftshäuser .

Maschinen-Conto Utensilien-Conto Mobilien-Conto (Einrichtung) . Wirthschafts-Einrihtungs-Conto Lagerfaß-Conto . Transportfaß-Conto dipe redit ismaschinen-Conto Gâährbottih-Conto . . Brauereti-Einricbtungs-Conto Geräthschaften-Conto . Bierflaschen-Conto . Gaseinrihtungs-Conto . Elektrishe Beleuchtungsanlage . Elektrische Centralanlage in Bau . Bier-Conto Vorrath . E Malz-Conto Vorrath . Gerste Couto Vorrath Hopfen-Conto Vorrath Kodblen-Conto Vorrath Futter-Conto Vorrath .

¿0-Conto Vorrath

l E A N Darlehen-Conto (Hypotheken) diverse Debitoren-Ausftände. . .. Gewinn- und Verlust-Gonto (Verlust)

“déé

C Tee 46G S S

Soll.

M A 3661/76 869 86 9284/08 2309 74 1712/20 1338/93 2280/63 1578/29 407

1500|— 461/03 11726/20

36868 51

An Zinsen-Conio . ; Reparaturen-Conto . Gebalte-Conto . Utensilien-Conto . Unkosten-Conto

Eis-Conto . . Beleuchtungs-Conto .

Steuer und Affekuranz . Dubiosen-Conto . . . . E und Reise-Conto . nnoncen-Conto . e Amortisationen

{49641]

Activa. j bil Grundftü> 18 mmobilien: Grundstu | S é 110566.49 | Bauzrlagen . 4829557.79 | Gasanlagen . 7254.32 Me J . . . . . . . «‘ f Mottlien . E 746372

3 T TS A DULUIER

23705165

D Swemtar S O E P LANE 217813/36 Delcredere i | fe S L R Sh . 0 266/43 Reservefond A 4s i: E: | Dispositionsfond für Remune- | rationen... |

163017 66550 279241 81

Wechsel

Effecten . . . Magazin-Beftände . Debitoren ;

174670374

Gewinn =- Vertheilung.

«4 199877.94

to-Gewi ro 1890/91 . Brutto-Seroinn p / R

Gewinn-Uebertrag von 1889/90 R

Davon kommen in Abzug:

ndl.-Unkoften 6 21916.,05 08 von Prioritäten A 396900

A O Amortisationsfond I. Gewinnantheil „, 27170.87 Delcredere Gewinnantheil von

A O S 1349.15 Dispositionsfond für Remunerationen 2698.30

Tranéport A 69010,37

In der am heutigen Tage stattgehabten Generalversammlung wurde die vorstehende Bilanz genehmigt, dem Vorstande ur.d Aufsichtsrath Decharge ertheilt und die Vertheilung einer Dividende von 129% = M 180 pro Actie beshlossen, welhe bei dem Bankhause Ephr. Meyer & Sohn hierselbst gegen Aushändigung der betreffenden Dividendenscheine sofort in Empfang genommen werden kann. S

Das nah dem Turnus ausscheidende Mitglied des Aufsichtsraths Herr Bankier Eduard Spiegel- berg wurde wieder gewählt, ebenso die Mitglieder der Revisions-Kommission die Herren Herm, Werner, Thb. Werner, Bankier Emil L. Meyer, Kaufmann Bernhard Falk und als Ersaßmann

in Firma I. Bankier Eduard Magnus. Hannover, den 26. November 1891.

Hannoversche Eisengießerei. Der Auffichtsrath. Bernhard Krise.

* 1150040

* 110767704

| “A |9 Per Actien-Capital- Conto 46 500000 einbezahlt

bis heute. . . Hypotheken-Conto . Diverse Creditoren hinterlegte Cautionen einges<l. . . 165301

M 283848

389186

58820 ¿ . 1170000

806 1769 6251

21465 7911 7470

43038 9758

12904 3405 1499 1620| -

SITIIITTTTSIL1I E.

8622 48

39832 /30 1132/07

Gewinn=- und Verlust-Conto.

Per Bier-Conto

aunoversche Eisengießerei in H D Bilanz am 30. Juni 1891.

Actien: Grundcapital nit begebene

U Prioritäts-Obligationen

60037860} Abschreibung für amort. Priori- Hi 36000|—|| Amoztisationsfond d

| Gebiet 300308|—} Gewinn- und Verlust - Conto | von 1889/90 Gewinn- und Verlust - Conto

| von 1890/91 S

Verwaltungsrath der

Direction der Hann.

924487 19 Saben.

182448719

“h S 395736/44

. Verlust in d. Jahre... . .| 1132/07

annover. Passiva.

M M S . 1900000|— 750000|—

. 1150000 [T] 396900|—

53100 4379302 3480484] 131697 (T 6874 90000

7472 228187

do.

656/13

134915/02|__135571/15 | | 1746703|74

S E M 200534.07 Transport A 69010,37 Hann. Eisengieß. . j 10793,20 e 10793.,20

e 4809,—

Eisengieß.. . Abschreibz. f. amort.

Prioriiäten . . Außerordentl. Amorti-

ao i v 1890214 Dividende v. (750000

Actien . . 90000— ,„ 199298.91

Bestand des Gewinn- und Bertust-

Contos am 11. Juli 1891... M 1235.16

{49642] L ; Hannoversche Eisengießerei in Hannover.

Nawdem in Gemäßheit des Art. V. der S@uld- und Pfandvershreibung vom 28, Oktober 1874 die Ausloosung der zu tilgenden Partial-Obli- Gatiouen untex Zuziehung eines Notars am heutigen Fage stattgefunSen, werden die auëgeloosten Nummern

Mr: 129 156A 1600 = 6/8000

Nr. 217 240 251 320 339 510 656 2106

E E Á 5100 bierdur< zur ôöffentlihen Kenntniß gebracht und die Inhaber derselben aufgefordert, deren Beträge am Ï. Juli 1892 gegen Ginlieferung der Original- Obligationen nebst Coupons bei dem Bankbause Ephr. Meyer « Sohn in Han- nuover over der Vereinsbank in Haunover in Empfang zu nehmen. Sagnunover, den 26. November 1891, Hannoversche Eisengießerei. Der Auffichtsrath. Bernhard Krische.

|

[48158]

Uctien-Brauerei Friedrichshain.

Die Aktionäre der Actieu-Brauerei Friedrichs- hain laden wir zur diesjährigen ordentlichen Generalversammlung auf Montag, deu 14. De- zember 1891, Vormittags 107 Uhr, in das VAusschauklokal der Brauerei, am Friedrichs- hain vor dem Königsthor, hierdur< ein.

Tagesordnung : 1) Ges@âäftsberiht unter Vorlegung der Bilanz und des Gewinn- und Verlust-Conto. 2) Bericht der Revisoren. 3) Antrag auf Scnehmigung der Bilanz und Ertheilung der Decharge. 4) Wahl eines Aufsihhtsrathsmitgliedes. 5) Wahl von zwei Revisoren.

Aktionäre, wel<he si< an der Generalversamm- lung betbeiligen wollen, haben ihre Aktien nebst einem doppelten Verzeichnisse bei dem Bankhause Rauff u. Knorr, Behrenstr. 35, hierselbst; vom 1, Dezember cr. ab bis spätestens Sonnabend, den 12. Dezember cr., Abends 6 Uhr zu deponiren.

Berlin, den 21. Nevember 1891.

Der Aufsichtsrath der Actien-Brauerei Friedrichshain.

fihhtsraths auf:

Zur Tagesorduung steht der Antrag des Auf-

a. Genehmigung des Vertrages über die Auf- bebung des mit den Garanten gés<lofsenen Vertrages,

der Bedingung, daß die Ausgabe von Prio- ritäts - Obligationen auf den Inhaber zum Gesammtbetrage von 1 200 000 Æ genehmigt wird,

. Abänderung des $. 2 des Gesellschaftsstatuts dur< Ersezung des Wortes „Küstrin“ dur das Wort „Soldin“, behufs Verlegung des Sitzes der Gesellshaft nah Scldin.

Zur Theilnahme an der Generaiversammlung sind nur diejenigen Aktionäre bere<tigt, welche ihre Aktien \spätefteus zwei Stunden vor der Ver- sammlung bei der Gesellschaftskasse zu Küstrin I. oder spätestens am 12. Dezember d. J. bei der Ritterschaftlichen Darlehnskafse zu Berlin, Wilhelmsplatz 6, oder bei dem Bankhause Meyer Ball zu Verlin, binterlegt haben. Wegen des Verfahrens bei der Hinterlegung der Aktien, bezw. Ertheilung der Einlaßkarten sowie wegen der Vertretung eines Aktionärs wird auf die 8&8. 21, 22 des Statuts verwiesen. Berlin, den 14, November 1891.

Der Aufsichtsrath.

Gerhardt, Landes\yndikus der Provinz Brandenburg.

47672

laiow Berlincheuer Eisenbahn-Gesellschaft.

Zur außerordentlichen Geueralversammlung

am Montag, deu 14. Dezember 1891, Nach-

mittags 4 Uhr, im Muhme'’schen Saale zu

Küstrin Ux., Landsbergerftr. 8, werden die

Aktionäre unserer Geselischaft ergebenst eingeladen,

Zur Tagesordnung steht der Artrag des Auf-

sihtsraths auf : h :

a. Genehmigung des Vertrages über die Auf- bebung des mit dem Garanten abgeschioisenen Vertrages, h

. Genehmigung des Vertrages über den Ver- kauf der Glasow-Berlinchener Eisenbahn und die Auflösung der Gesellschaft,

, Abänderung des $. 2 des Gesellschaftsstatuts dur<h Ersezung des Wortes „Küstrin“ dur< das Wort „Soldin“ behufs Verlegung des Sitzes der Gesellshaft nah Soldin.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind

nur diejenigen Aktionäre bere<tigt, wel<e ihre Utien

späteftens zwei Stunden vor der General- versammlung bei der Gesellschaftskasse zu

Küstrin LL. ocer spätesteus am 12. Dezember

d. J+ bei der Kur- und Neumärkischeu Ritter-

schaftlichen Darlehuskafse zu Berlin W., Wil-

belmsplay 6, oder bei dem Barkhause Meyer

Ball zu Berlin hinterlegt haben.

Wegen des Verfahrens bei der Hinteriegung der

Aktien bezw. Ertheilung der Einlaßkarten jowie

wegen der Vertretung eines Aktionärs wird auf die

S8. 21, 22 des Statuts verwiesen. :

Nach dem Swhluß der Generalversammlung wird

mit Bezug auf deren Beshluß zu b. eine besondere

Generalversammlung der Inkaber der Stamm-

prioritätsaktien und der Inhaber der Stammaktien

stattfinden, zu welcher dieselben hiecdur< ebenfalls eingeladen werden.

Berlin, den 14. November 1891.

Der Aufsichtsrath. Gerhardt, Landes-Syndikus der Provinz Brandenburg.

49123] j Nacdem die außerordentlihe Generalversammlung vom 15. Oktober d. I. die Auflösung und Liquidation der Eden Theater Actieugesell- schaft in Verlin beschlossen hat, fordern wir die Gläubiger derselben auf, si< bei unserer Gesellschaft zu melden,

Berlin, 24. November 1891.

Eden Theater Actiengesellschaft in Liquid.

Max Wunberger. Rich. Loewenbach.

7) Erwerbs- und Wirthschafts- Genossenschaften.

9 Keine.

5 9) Niederlassung x. von Rechtsanwälten.

[49474] Bekanntmachung. : Der Rechtsanwalt Scheuk in Schöônebe> ift zur Rechtsanwalts\<aft bei dem hiesigen Landgericht zu- gelassen und in die bei demselben geführte Anwalts- liste heute eingetragen worden. Magdeburg, den 21. November 1891, Königliches Landgericht.

[49668] Bekauutmachung. Der dur< hö6ste Entschließung des K. Staats- Ministeriums der Justiz in München vom 31, Ok- tober 1891 zur Rechtsanwaltshaft bei dem K. bayer. Landgerihte Frankenthal zugelassene ge- rüfte Rechtspraktikant Heinri Röhrig - von udwigshafen a/Rh. ist unterm heutigen Tage in die Liste der bei dem K. Landgericte Frankenthal zugelassenen Re<btsanwälte eingetragen worden. Frankenthal, den 25. November 1891. Königlich éayeris<hes Landgericht.

ftrin LL., Landsbergerftraße 8, werden die | gelöscht. Aktionäre unserer Geselischaft ergebenst eingeladen.

t Rosfto>, den 25. November 1891. Großherzogl. Me>lenb. Ober-Landesgericht. Der Präsident: Dr. Budde.

49472 Bekauntmachung. l Der l tebtoanwelt Koehler zu Flatow ift in der

. Genehmigung des Vertrages über den An- | Liste der bei dem biesigen Landgerichte zugelaffenen kauf der Glasow-Berlinchener Eisenbahn unter | Rewtsanwälte gelöscht.

Konitz, den 25. November 1891. Königliches Landgericht.

E

9) Bank - Ausweise.

[49471] Ueversicht der

Sächsischen Vank

zu Dresden am 23. November 1891. Activa. Coursfähiges Deutihes Geld . 4 19 435 261. Neihsrassens<eine L „367 360. Noten anderer Deuts@zer 7 946 100. 667 307.

Banken . ee Sonstige Kafsen-Bcftände .

i L 64 217 330.

5 569 275.

Wechsel-Bestände 751 826.

Lombard-Bestände Sfecten-Bestände . . 1 Debitoren und sonstige Activa . 4 293 746. PassiyYa. Eingezahltes Äctiencapitai h 30 000 000. Reservefonds ._. -= 4239783 Banknoten im Umlauf .: 40 415 400, Zäglih fällige Verbindli

Teile o a s . 12 592 238, -— An Kündigungsfrist“ gebundene

Berbindlihkeiten .. . . . y 15454062 Sonstige Passiva 496 722.

E im I e P d ni<t fällig Wechseln find weiter begeben worden:

i a A 1178 360. 06 Die Direction. L E 10) Verschiedene Bekaunt- machungen.

[49475] Erledigung eines Kreis-Phyfikats.

Die dur das Ableben des bisherigen Inhabers erledigte Stelle des Kreis-Physikus des Kreises Angermüude, mit dem Siye in der Stadt Anger- münde, sol zum 1. März 1892 wieder beseyt werden,

Geeignete Bewerber wollen si{< unter Vorlegung ibrer Zeugnisse und eines Lebenslaufes binnen se<s Wochen bei mir melden.

Potsdam, den 23. November 1891

Der Regierungs-Präfident.

[49241] S i In der hiesigen Stadt if die BVürgernueifter- ftelle zu besegen.

Die Stelle ist vorbehaltli<h der Genehmigung des Bezirks-Aus\{<u}es mit einem Gehalt von 7000 „4 p. a. und den gescßlihen Pensions-Ansprüchen dotirt. Die Bewerber müssen die Qualification zum höheren Justiz- bezw. Verwaltungs8dienst besitzer und bereits in der Communal-Verwaltung thätig gewesen sein. Bewerbungen sind bis zum 15. Dezember d. Js. unter Beifügung der vorhandenen Zeugnifse und eines curriculum vitae an den Vorsißenden der Stadtverordneten-Versammlung, z. H. des Rechtss anwalts Herrn Dr.- Meißner zu richten.

Homburg vor der Höhe, den 24. November 1891,

Der Vorstand der Stadtverordneten-Versammlung.

49743]

l Saitinationdie Artisten - Genossenschaft, Unter- stüßungs-, Kranken- und Sterbekaffe zu Berlin. Generalversammlung am 21. Dezember 1891, Nahm. 2 Uhr, Unter tex Linden 21 (Wilhelmshallen). Tagesordnung : “n Wahl von 3 Vorstandsmit- gliedern und drei Revisoren, Bestätigung zweier Er- saßmänner. 2) Berit des Vorstandes und der Reviforen über die Lage der Genossenschaft. 4) De- charge-Ertheilung. Das Directorium. A. Hönig. A. Reiff. Th. Grunow.

[47983]

Allgemeine Gasbeleuhtungs und Gasbeheizungs-Gesellshast.

Sitz der Gesellschaft in. Brüffel.

Der Verwaltungsrath beehrt sich, die Herren Actionaire zu benachrichtigen, daß die übliche Generalversammiung am Samstag deu 19. Dezember 189i, Nachmittags 2 Uhr, am Sigze der Gesellschaft, rue Marie de Bonurgogne Nr. 36 ¡zu Brüffel stattfinden

wicd. Tagesordnung : Bericht über die Lage der Gesellshaft. Voriage der Bilanz, ge\{lossen am 31. Augusi 1891. Ernennung zweier Mitglieder zum Verwaltungs- rathe und eines Commifsars. Jeder Besiyer- von 10 Actien ist von Re<htswegen Theilnehmer an- der - Generalversammlung. Die- jenigen Actionaire, wele derselben beiwohnen wollen, müssen der -Verwaltung 10 Tage vor der Sißung E Anzabl und die Nummern ihrer Actien bekannt eben. : s Gegen Vorzeigung der Actien oder ciner Be- \<einigung über die Hinterlegung dieser Titel werden die Actionaire zur Versammlung zugelafsen. Die Hinterlegung der Actien kann stattfipden: in Brüssel bei. der Bauk vou Brüffel, rus royale 56, in Paris bei Herren S. Propper «& Co., rue de la Bourse 4, in Geuf bei der Disconto-Gesellschaft, in Fraukfurt a./M. bei der Elsäsfischen eueral-Vauk-Gesellschaft.

C. Shilling, Vorsigzender.

Uebel, Königlicher Landgerich1s-Präsident.

zum Deutschen Reihs-Auzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Sonnabend, den 28. November

M 281,

T

198.

lt dieser Beilage, in welher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Der Inhalt dieser d: ersheint au in einem besonderen Blatt unter dem Titel

der deutsher Eisenbahnen enthalten

Genofsenfchafts-, Zeichen- und Mufter-Registern, über Patente, GebrauGsmufter, Konkurse, Tarif- und Fahrplan-Aenderungen

Central-Handels-Register für das Deutsche Reih. a: 2814,

Das Central - Handels - Register für das Deutshe Reih kann dur alle Post - Anstalten, für | Berlin au< dur die Königliche Expedition des Deutschen Yeihs- und Königlih Preußischen Staats- | Abonnement beträgt 1 #6 50

Anzeigers SW., Wilhelmstraße 32, bezogen werden. | E E P

Vom „Central-Handels3-Register für das

Handels - Register.

Die Handelsregistereinträge über Aktiengesells<aften und Kommanditgesellshaften auf Aktien werden na Eingang decfelben von den betr. Gerichten unter der Rubrik des Sitzes dieser Gerichte, die übrigen Handels8- cecistereinträge aus dem Königreich Sas en, dem Fönigrei<h Württemberg und dem Großherzog- ibum Hessen unter der Rubrik Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentli<h, Mittwochs bezw. Soun abends die leßteren monatli. i [49542] Aachen. Bei Nr. 2068 des Gefelishaftéregisters, woselbst die offene Handelsgeselli<aft unter der Firma „Aachener Nadelfabrik Engels &«& Malms“ mit dem Sitze zu Aachen verzeiEnet steht, wurde in Spalte 4 vermerkt ; Die Geselischaft ist durch gegenseitige Uebereinkunft aufgelöst. Der Kaufmann Franz Engels in Aachen feht das Handels- ge\>âft unter der Firma „Aachener Nadelfabrik Franz Engels‘ fort. Unter Nr. 4742 des Firmenregisters wurde die Firma „Aachener Nadelfabrik Frauz Engels“ mit dem Orte der Niederlassung Aachen und als deren Inhaber der Kaufmann Franz Engels in Aachen eingetragen. Aachen, den 25, November 1891. Königlies Amtsgericht. Abtheilung V.

Achim. Vekauvrtmachung. [49541] Ins Handelsregister ift heute Fol. 240 zur Firma ¿Vereinigte deutsche Pctroleum Werke A. G.“ in Peine eingetragen : Spalte 9, Erlöschen der Firma: Die hier eingetragene. Zweigniederlassung der Firma ift erlos@en. Achim, den 23. November 1891. Königliches Amtsgericht. Die>mann.

[49544] Bärwalde N./M. Die nabstebenden, laut Mit- theilung der betreffenden Polizeiverwaltungen nit mehr existirenden, im hiesigen Handelsregister aber no<h - eingetragenen Firmen: 1) C. Niekaut, 2) S. Grimmig, 3) Johann Stahr, 4) C. BViute, 5) Car! Wilschke, 6) L, Löwenstein, zu 1 und 2 in Zellin, zu 3 in Güstebiese, zu 4 und 5 in Alt Blessin, zu 6 in Värwalde N./M., sollen gelö\<t werdeza.

Die ihrem Aufenthalt na$ unbekannten Firmen- inhaber bezw. deren Re<tsna<bfolger werden auf- gefordert, einen etwaigen Widerspruch hiergegen bis zum 15. März 1892 s<riftli< oder zu Protokoll des Gerichts\<reibers zu e:kiären.

Bärwalde N./M., den 23, November 1891.

Königliwes Amtsgericht.

[49543] Barmen. Unter Nr. 739 des Firmerregisters wurde heute zu der Firma Wilhelm Schürmann vermeikt, daß der Kaufmann Carl Stembergh ge- storben ift und daß das Ges<âfr von sciner Wittwe Bertha, gcb. Sürmarnn, in Gemeinschaft mit ihren minderjährigen und unter ihrer Vormundschaft be- findli<en Kindern, näâmli< Louise, Chefrau des Kaufmanns Otto Rathschlag in Gicßen, Paul und Max Stemktergh bier unter der bitkerigen Firma fortgeführt wird. Nur die genannte Wittwe Stem- bergh ist zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt.

Sodann wurde unter Nr. 1635 des Gesellschafts- registers eingetraaen die Firma Wilh. Schürmann und als deren Theilhaber :

I. die Wittwe des Kaufmann Carl Stembergh,

Bertka, geb S{ürmann, in Barmen, II. deren minderjährige Kinder: a. Louise, Ebefrau des Kaufmanns Otto Rath- \<lag in Gießen,

b, Paul Stembergh, | bi

ce. Mox Stembergh, d unter Vormundschaft ihrer vorgenannten Mutier, welche allein vertretungebere<tigt ist. Die Gescllschaft hat am 19, November 1891 begornen.

Varmen, den 24 November 1891,

_ Königliches Amtsgericht. 1.

Berlin. Handelsregifter [49727[ des e liRen Umtsgerichts x. zu Berlin. Zufolge Verfügung vom 2. November 1891 sind ‘a Novewber 1891 folgende Eintragungen er- In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 12 802, woselbst die Handelsgesells<aft in Firma: Verliner Emaillir Werke Arno Weise & Wagnit Berlin Adlershof mit dem Size zu Verliu vermerkt steht, etn- getragen :

Der Siy der Geselischaft ist von Berlin nah Adlershof bei Birlin verlegt worden und ist deshalb die Firma hier gelö<{t.

In unser Firmenregister ist mit dem Siße zu Verlin, früher zu Breslau unter Nr, 22 227 die Firma: s S, Löwenheim (Ges{äftélokal: Blumenstraße 18) und als deren Jubaber der Kaufmann Samuel Löwen- heim zu Berlin,

Deutsche Aluminium-Accumulatoren- Werke für electrishe Beleuchtung uad Kraftübertragung s Julius Vogel

(Gesc&äftélckal ; Friedridstraße 59/60) und als

deren Inhaber der Bankier Julius Vogel zu

Berlin,

eingetragen worden. Dem Eduard Paul Säaecfer. dem Carl Georg Marx Lüt>e und dem Robert Gustav Heinrib Marx Hartung, sämmtli zu Berlin, ift rür die lett- bezeihnete Firma dergestalt Kollektivprokura er- tbeilt, daß Schaefer nur in Gemeinschaft mit einem der beiden andern Prokuristen und jeder der beiden andern Proëuristen nur in Gemeinschaft mit Schaefer zur Zeichnung und Vertretung der Firma befugt ift. Dies ift unter Nr. 9145 des Prokurenregisters eingetragen worden. Die Handel®gesells{<aft in Firma: : Vacher «& Leon mit dem Siße zu Berlin und verschiedenen Zweigniederlassungen (Gesellschaftéregister Nr 5389) hat dem Ludwig Levy und dem Adolf Müller, Beide zu Berlin, je Einzelprokura ertheilt und sind dieselben unter den Nrn. 9144 und 9149 des Pro- kurenregisters cingetragen worden. Gelô\<t ift; Firmenregister Nr. 20 352 die Firma: Leopold Oplatka & Co. Nachf. V. Verkowit. Zufolge Verfügung vom 26. November 1891 sind am selben Tage folgende Eintragungen erfolgt : In unser Firmenregister ist unter Nr. 19 640, woselbst die Handlüng in Firma: Deutsche Hundekuchenfabrik : _ Erwin Stahlecker mit dem Sitze zu Verlin und Zweigniederlassung zu Hannover vermérkt steht, eingetragen :

Das Handelsgeschäft ist dur< Vertrag auf den Kaufmann Robert Baelz zu London über- gegangen, welcher dasselbe unter der Firma:

Deutsche Hundekuchenfabrik Nobert Baelz

fortseßt. Vergleiche Nr. 22 228,

Demnächst is in unser Firmenregister unter Nr. 22228 die Handlung in Firma:

Deutsche Hundekuchenfabrik

: __ Nobert Baelz mit dem Sitze zu Verlin und Zweigniederlassung zu HSaunover und als deren Inhaber der Kauf- mann Robert Baelz zu London eingetragen worden. _In unser Firmenregifter ist unter Nr. 19 709, wo- selbst die Handlung in Firma:

__ Meyer's Möbel Transport Geschäft wi dem Sitze zu Verlin vermerkt steht, einge-

en: Das Handelsgeschäft ist dur< Erbgang auf die Wittwe Bertha Meyer, geborene Ghrlich, zu D O e dasselbe unter unveränderter icma fortjett. Vergleiche E Ae, ny MEN emnäcst ist in unser Firmcnregister unter Nr. 22 229 die Handlung in En 5 : Meyers Möbeltransportges<äft mit dem Size zu Verlin und als deren Inhaberin die Wittwe Bertha Meyer, geborene Ehrlich, zu Berlin eingetragen worden. _ In Unser Firmenregister ist unter Nr. 22 137, wo- selbst die Handlung in Firma: | JFulius Schiersmaun senior mit dem Sigze zu Berlin und Zweigniederlassung zu Stettiu vermerkt steht, eingetragen worden : Der Siy des Handelsg:\c{äfts ist von Verlin nach Stettin verlegt und ist die Firma deshalb hier gelös<{t. In unser Firmenregister ist mit dem Sitze zu Verlin unter Nr. 22 230 die Firma : E Wilhelm Ncehl

(Geschäftslokal: Gaeisenaustraße 23) und als deren Inhaber der Kaufmann Wilhelm Nehl zu __ Berlin eingetragen worden, Dem Feodor Rosenthal zu Berlin ist für die vor- genannte Firma Prokura ertheilt und ist dieselbe unter Nr. 9148 des Prokurenregisters eingetragen worden. Der Kaufmann Louis Stern zu Berlin hat für seia hierselbft unter der Firma: Marcus «& Stern bestebendes Handelsgeschäft (Firmenregister Nr. 7181) dem Max Gutfeld zu Berlin dergestalt Kollektiv- prokura ertheilt, daß derselbe nur in Gemeinschaft mit einem anderen Prokuristen zur Vertretung der Firma bere<;tigt ift. Dies ist unter Nr. 9146 des Prokurenregisters eingegan M Z i

er Kausmann Max Kühl zu Berlin hat für sein hierselbft unter der Firma: y E

hl

Max bestehendes Handelsgeschäft (Firmenregister Nr. 13 588) der Frau Helene Kühl, geborenen Kißner, zu Berlin Prokura ertbeilt und ift dieselbe unter Nr. 9147 des Prokatenregisters eingetragen worden. Verlin, den 26. November 1891.

Königliches BeEs L. Abtbeilung 56. a.

Deutsche Reich“ werden heut die Nen.

Infertionspreis für den Raum einer Drudtzeile

Die verwittwete Frau Amalie Simon, gcb. Wolf, in Güsten ift am 18 Juli 1891 verstorben.

Na Vereinbarung der Erben wird das Handels- geschäft unter der bishz:rigen Firma von der Mit- erbin Fräulein Ro*alie Simon ina Güsten allein fortgeführt. z

Beraburg, den 20. Novzmbcr 1891.

Herzogli Anhalt. Amtsgericht. Pigchier.

Bochum. Handelsregifter [49062] des Königlichen Amtsgerichts zu Vochum. In unser Firmenregister ist bei Nr. 427, betreffend

die Firma Zündorf & zu Bochum, am

23. November 1891 Folgendes eingetragen :

Das Gescâft ift dur< Vertrag auf den Kauf- mann Jacob Lazarus zu Köln übergegangen, wel{er dasselbe urter der bisherigen Firma fortführt,

Die Firma Zündorf & zu Vochum bisheriger Inhaber der Kaufmann Wilhelm Müller zu Bohum ift demzufolge am genannten Tage unter Nr. 427 des Firmenregisters gelös{t und ist dieselbe Firma unter Nr. 443 unseres Firmenregisters am selben Tage neu- und als deren Inhab:r der Kaufmann Jacob Lazarus zu Köln eingetragen.

[49058]

Bremen. Tn das Handelsregister ist eingetrazen

den 20. November 1891 :

I+ H. Bachmaun, Bremen: Reinkard Bösch M Lng ift zum Handlungsbevollinähtigten

estellt.

Kuleukampff «& Konitzky, Bremen : An Her- mann Bâtjer ist am 18. November 1891 Pro- kura ertheilt.

Wilh. Logemaun, Vremen: Inhaber Wilbelm Logemann

Heinr. Lohe, Bremen : Inhaber Anton Hein- rih Lohe.

Den 21. November 1891 :

Otto Ludw. Beyer, Bremeu: Seit dem am 15, November 1891 erfolgten Ableben von Otto Ludwig Beyer ist dessen Wittwe und Erbin, Amalie Louise, geb. Goosmann, Inhaberin der Firma. Die Firma is unverändert geblieben.

C. Brünig, Bremen: Nab dem am 28. Juni 1889 erfolgten Ableben des bisherigen Inhabers der Firma Carl Heinri<h Wilhelm Brünig hat dessen W ttwe, Henriette Wilhelmine Friederike, geb, D.derstadt, das Geschäft dur< Erbgang und Vertrag crworben und führt sol<es unter unveränderter Firma fort.

C. H. Haake Brauerei Act.- Ges., Bremen : Die an Peter Friedrib Hermann Riebesell ertheilte Prokura ist am 22. Oktober 1891 erloschen.

Bremen, aus der Kanzlei der Kammer für Handels-

sachen, den 21. November 1891.

C. H. Thulesius Dr.

S : [49545] Bützow. Zufolge Verfügung vom 18. d. "Mts. it am 20 d Ms, da3 Erlôsschen der hiesigen Firma S. A. Liebmaun, Fahaber weil, Lottecie- Haupt- collecteur Siegfried Liebmarn hierselbst, Fol 29 Ne. 29 des hiesigen Handelsregisters eiagetragen worden.

Bützow, den 20. November 1891.

Großherzogliches Amtsgericht,

Charlottenburg. Befanntmachung. [49547] Die unter Nc 367 unseres Firmenregisters mit dem Sitze zu Charlottenburg eingetragene Firma Just & Co, Jahaberin die Wittwe Just, Luise Uuguste Ida, geborene Mendorf, zu Charlottenburg, ist heute gelös<t worden.

Charlottenburg, den 21. November 1891,

Köriglihes Amtsgericht.

Danzig. Vekauntmachung. [49548] In unser Register zur Eintragung dec Aus- {ließurng der ehcli<hen Gütergemeinschaft unter Kaufleuten ist heute sub Nr. 534 eingetragen, daß der Kaufmann Wilhelm Degner in Danzig für seine Che mit Clara Hedwig Leet durch Vertrag vom s. November 1891 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes mit der Bestimmung ausgeschlossen hat, daß das von der Ehefrau in die Ghe gebrachte, sowie das während der Ehe dur< Erbschaften, Glücksfälle, Schenkungen oder sonst zu erwerbende Vermögen die Natur dcs Vorbehaltenen haben soll.

Danzig, den 20. November 1891,

Königliches Amtsgericht. X.

Dt. Eylau. Befanntmachung. [49553] Der Kaufmann Alexauder Czolbe aus Dt. Eylau hat für seine Ehe mit Ottilie, geb. v. Lys- Fowsfa dur< Vertrag vom 21. Marz 1862 die Gemeinschaft der Güt:-r und des Erwerbes ausge- \<lofsen. Eingetragen in das Register zur Eintra- ung der Auéschließung der Gütergemeinschaft zu-

Bernburg. [49546]

Handelsrichterliche BVekanutmachung. Im hiesigen Handelsregister ist Fol. 547, wo die

20. November 1891. Dt. Eylau, den 29. November 1891,

ferner mit dem Sitze zu Berliu unter Nr, 22 226 die Firma:

Firma Amalie Simon in Güfteu eingetragen steht, unter Rubr. 2 na<hgetragen worden:

Königliches Amtsgericht I. -

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich er cheint in der Regel tägli. Das für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 $.

30 S.

Get F

281A. und 281B. ausgegeben,

Düben, Vekaantmachung. [49671] In unsex Firmenregister sind folgende Firmen ein- getragen worden : unter Nr. 35: „Carl Pilz“ und als Inhaber: Kaufmann Carl Pily zu Düben, unter Nr. 36: „Feciedri<h Niediger“( und als Inhaber ; Kaufmann Friedri Riediger zu Düben, unter Nr. 37: „C. A. Nausch“ und als Inhaber : Kaufmann Otto Rausch zu

Düben, unt L. d; Mts: unter Nr. 38: „Robt_ Loeser“ und als Inhaber : Kaufmann Robert Loeser zu Düben, N 13. D: Mts: unter Nr. 40: „C. Kuhwede“ und als Inhaber: Kaufmann Carl Kahwwede zu Düben, E am 15, d. Mets: Ferner ist wegen Wechsels der Firmen- Inhaber am 14, d. Mts. die Firma „F. F. Winkler“ von Nr. 3 auf Nr. 39, am 18. d. Mts. die Firma „Ernst Schultze“ von Nr. 5 auf Nr. 41 übertragen und als jeßiger Jahaher der Firma F. F. Winkler : Wittwe Winkler, Therese, geb. Weyrauc, zu Düben, der Firma Eruft Schultze : ; Kaufmann Oêécar Sgthulte zu Düben etngetragen worden. Düben, den 19, November 1891. Königliches Amtegericht.

Düsseldorr. Bekanntmachung. [49550] In das Firmenregister ist unter Nr. 3096 ein- getragen worden die Firma „Aug. Wiesemannu““ mit dem Sitze in Düsseldorf und als deren In- haber der Kaufmann August Wiesemann daselbst. Düsseldorf, den 21. November 1891. Königliches Amtégeriht. Abtheilung PVI.

DüsseldorTr. Bekauntmachung. [49551] Die Firma „H. Aug. Flender“ in Düsseldorf N: 1022 des Gesellschaftsregisters und die von dieser Firma dem Kaufmann Waldemar Zeßsche daselbst ertheilte Prokura sind erloschen. Düsseldorf, den 21, November 1891. Königliches Amtsgecicot, Abtheilung V.

e (49552] Düsseldorf. Oeffentliche Aufforderung.

Folgende in dem hiesigen Handelêregister einge- tragene Firmen sollen von Amtêwegen gelöscht twerden : 1) Kraemer « Co, Nr. 2753 des Firmen- registers, eingetragener Jnhaber der verstorbene Kauf- mann Paul Kraemer bier, 2) „Walter Scheele“‘, Nr. 2898 des Firmen- regiiters, leßter Inhaber Walter Scheele, Fabrik» besißer hier, zur Zeit im Auslande, 3) Jean Salber, Nr. 2461 des Firmenregisters, eingetragener Inhaber Kaufmann Johann Peter Salber, zur Zzit ohne bekannten Aufenthaltsort, 4) Robert Klemm, Nr. 1903 des Firmen- registers, liter Inhaber der verstorbeae Kaufmann Robert Klemm hier Die vorgenannien (ingetragenen Jahaber bezw. teren ReWtênachfolger werden bierdur aufzefordert, einen etwaigen Widerspru gegen die Löschung innerhalb drei Monaten \{hriftli< oder zu Pio- tokoll des GerichtesMreibers geltend zu machen. Düss: ldorf, den 23. November 1891,

Königlich:s Amtsgericht. V1.

Düsseldorf. Befanntmachung. [49549] In das Gesellscha!tsregister ist unter Nr. 1543 eingetragen worden die Handelsge!ellshaft unter der Firma „Hermann Kaiser“ mit dem Siye in lade und einer Zweigniederlassung in Düssel- orf. Lie Gesellschafter sind :

1) August Kaiser,

2) Hermann Josef Kaiser,

3) Peter Kaiter,

i sämmtlich Kaufleute zu Vizrsen. Die Gesellshaft hat am 16. Februar 1888 be- gonnen und sind zur Vertretung derselben nur die Gesellshafter Auzust und Hermann Josef Kaiser berechtigt. Düsseldorf, den 24. November 1891.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

Einbeck. SBefavntmachung. [49556]

Auf Blait 328 des hiesigen Hardelsregifters ist heute zu der Firma Daumpfbierbrauerci der Stadt Einbe>, Aktiengesellschaft, eingetragen:

Laut Beschlufs.s8 des Aufsichtsratbs vom 15, Ok-

tober 1891 ift an Stelle des mit dem 1, November 1891 auszeshiedenen Vorftandêmitgliedes, Brau- anes Mee Hell, der Senator Domeier zu Ein- 4 z h ¿> in den Vorstand, vorläufig auf die Dauer von olge Verfügung vom 20. November 1891 am| F Monaten, eingetreten. Derselbe ist gleichzeitig aus dem Aufsichtsratbe ausgeschieden.

Einbe>, den, 23. November 1891, Königliches Amtsgericht, Abtheilung I.