1891 / 282 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E R En 5E: E

meg as ;

Sen bit t: t Lom.

Eier 0E N

E R S E E E E Wr E E E S

mm

edérdnite

P

17590 l Serdlam-Obervorsiädiscger Deichverband.

Bei der diesjährigen Ausloosung unserer Obli- gationen sind folgende Stücke gezogen worden :

à 50 Tblr. Nr. 38 und 39.

à 100 Thlr. Nr. 22 28 61 76 181 208 231 und 237.

à 500 Tblr. Nr. 1.

Dieselben werden vom 2, Januar 1892 ab durch E Schlesischen Baukverein hierselbft eingelöft.

Die zur Einlösung am 2. Januar d. I. gezogene Obligation Nr. 83 à 100 Thlr. ift noch nit zurückgegeben worden.

Breslau, den 14. Juni 1891.

Der Deichhauptmaun : Priesemuth.

[19525] Verloosung von Anleihescheinen der Stadt Naumburg a./S.

Von der durch Allerhö{\tes Privilegium vom 7. September 1889 begebenen Anleihe “der Stadt Naumburg a./S. sind die Stüte:

A A 2000 A

Tie B. | 8890 00 62 A 1000 -

Litt. C. , 824 1024 1029 1130

1173 1178 1276 1279 à 500 z

Dit D 166265 1756 A 200 7

De 1818 O 4100 beute ausgeloost und werden zur Rückzahlung am 1. Januar 1892 gekündigt. Die Einlösung der Stücke geschieht bei der Stadt - Haupt - Kasse hierselbft.

Mit dem 31. Dezember 1891 hört die Verzinsung dieser Anleihescheine auf.

Naumburg, den 24. Juni 1891.

Der Magistrat. Bendckendorff.

[21949] Bekanntmachung.

Bei der heute stattgebabten Ausloosung der am 2. Januar 1892 zu tilgenden Anleihescheine der Stadt Oftrowo sind folgende Stücke gezogen worden :

1) Litt. A. Nr. 95 und 98 über je 1000 M

2) Litt. B. Nr. 8 46 81 83 152 189 und 198 über je 500 A

3) Litt. C. Nr. 58 125 126 127 273 und 354 über je 200 M

Die Inhaber dieser Stadtanleihescheine werden aufgefordert, dieselben nebst den dazu gehörigen Zins- scheinen vom 2. Januar 1892 ab, gegen Er- hebung des Nennwerthes bei der hiesigen Käu- mereikafse einzuliefern.

Ostrowo, den 30. Juni 1891.

Der Magistrat. [260288] Vekanutmachung.

Bei der am 20. Juni d. J. stattgehabten Ver- loosung der 33% Münden'er Stadt-Obliga- tionen wurden gezogen :

Litt. A. Nr. 89 121 123 132 320 und 353 je über 1600 M und Litt. C. Nr. 56 über 200 4, welche hiermit zur Auszahlung zum 2, Januar 1892 bei der Kämmereikafse zu Münden ge- kündigt werden, mit dem Bemerken, daß von diesem Tage ab die Verzinsung aufhört und daß die verloosten Obligationen sowie die Zinéscheine außer bei der Kämmer eikasse hierselbst bei den Bank-Firmen Mauer «& Plaut und L. Pfeiffer in Kassel, sowie bei der Filiale der Firma Mauer « Plaut zu Münden eingelöst werden können. Hannov. Münden, den 20. Juli 1891. Der Magistrat. Fun. [21475] Vekanntmachung.

Bei der diesjährigen planmäßigen Ausïioosung der Kreis - Obligationen des Landkreises Bromberg, [xx. Emission, sind folgende Num- mern gezogen worden;

L. Litt. A. über 1000 4

Nr. 196 187 242 303 304 383)

U. Litt. B. üver 500 A

Nr. 179 194 238 300.

T. Litt. C. über 200 A

Nr. 155 169 171 188 227.

Die Inbaber dieser Obligationen werden hierdurch ausgeforderf, vom 2, Januar 1892 gab den Nennwerth derselben gegen Nückgabe der Obligationen nebst Talons und den noch niht fälligen Zinscoupons bei ter hiesigen Kreis-Kommunalkasse oder bei der Bankkommandite „M. Friedländer, Beck «& Comp.“ in Bromberg in Empfang zu nehmer.

Vom 1. Januar 1892 ab hört jede weitere Ver- zinsung dieser au8geloosten und hiermit gekündigten Obligationen auf.

Die bis zum 1. Januar 1892 fälligen Zinsen dieser, sowie die Zinsen der noch nit ausgeloosten Obligationen sind nach ihrer Fälligkeit bei den vor- bezeichneten Zablungssftellen gegen Rückgabe der Coupons zu erheben,

Vromberg, den 29, Juni 1891.

Namens des Kreisaus\chufses. Der Vorsigtende : v. Unruh, Landrath.

[16485] Bekanutmachung.

Bei der am 29. Mai d. Îs. stattgehabten plan- mäßigen Ansloosung der auf Grund des Aller- bödften Privilegiums vom 30. September 1889 ausgefertigten Auleihesheine der Stadt Aken a. d. Elbe I. Ausgabe sind folgende Num- mern gezogen worden :

1) Budstabe A. Nr. 54 123 253 300 316 und

350 über je 500 2) Buchstabe B. Nr. 61 172 174 223 341 351 über je 200 A

Die Inbaber der vorbezei{neten Anleibescheine werden hierdurch aufgefordert, gegen Rückgabe der Anleihescheine in coursfähigem Zustande und der dazu gebörigen Zinéscheine und Anweisungen, den Nennwerth der Anleibescheine bei der hiefigen Kämmerei-Kafse vom 2. Januar 1892 ab in Empfang zu nehmen.

Vom 1. Januar 1892 ab bört die Verzinsung der ausgeloosten Anleihescheine auf. Für fehlende Zins- scheine wird deren Geldbetrag vom Kapitale in Ab- zug gebracht.

Aken, den 6. Juni 1891.

Der Magistrat. Reubauer.

Vekanntmachung. tliben Kenntni folgenden 4°/ Obliga

ch die am 30. v. Mts. in Gegenwart

ß, daß dur tionen der Provinz Hannover zur

ngen bhierdurch zur öfen stattgehabte Ausloosung die

immt sind;

eines Notars Einlösung bes:

Litt. B. Nr. 92 246 250 332 429 46 Nr. 15 49 88 113 126 142 85 90 91 145 15 759 über je 100

S 6 541 582 über je 500 Thlr. = 1500 A 82 190 über je 200 Thlr. = 600 M 6 264 265 279 340 349 356 369 Thlr. =_— 300 M. Serie II.

650 über 500 Tblr. = 1500 4 . 289 286 über je 200 Thlr. = 600 4 . 1014 1177 1212 1227 1244 1989 1290

S . 409 419 420 449 über je 200 Thlr. . 1330 1340 1437 1497 1568 1572 1581

. 129 141 293 320 32

Litt. D. Nr. 25 54 388 403 416 497 505

933 551 561 638 684 707 720

über je 100 Thlr.

über je 100 Thlr.

Seri 3 über je 1000 Thlr. = 3000 A 732 767 781 850 903 1083 1086 1235 1248

863 925 937 1075 1238 über je 200 Thlr. = 60

1252 1478 1536 1575 1839 339 1419 1427 1441 1526 7 2273 2358 2426 2436 2461 2518 2526 2535 92588

3693 4038 4042 4264 4282 4503 4535 4583 4731 9641 5655 5709 5735 5766 5803 5828 5943 über je

e

L = L900 C Nr. 495 714 715 719 762 837 9 1694 1759 2003 2019 2204 2239 Nr. 1636 1651 1743 1792 181 97 3171 3243 3286 35 4806 4917 4961 5188 5283 5317 5346 5 100 Th!r. = 300 A

Litt. A. Nr. 594 880 917 über je 3000 A aus Litt. B. Nr. 1904 1951 2204 2353 2354 92357 2398 2399 2446 3092 3245 3424 über je 1500

3 3087 3128 3179 3264 3268 3409 3702 3931 4100 4154

7 7170 7173 7371 7692 8133 8597 8669 9894 10028 10321 10667 10722 10884

1891 dergestalt ung erfolgt vom

1844 über j

Litt. 1602 1613 164 2667 2691 2820 29

Nr. 2430 2756 2795 304

4556 4566 4567 4601 4733 über je 600 M L Nr. 6082 6155 6467 6723 6752 6875 714

8873 9070 9134 9306 9308 9379 9558 9659 9802 9893

über je 300 A

gekündigt, daß da 31. Dezember 1 Obligationen mit Zinscoupons wird

uicht eingelöst :

iermit auf den 31, Dezember Verzinsung tritt. Die Auszahl r in Hannover gegen bloße Rückgabe der fälligen Zinscoupons. Für die fehlenden

ezeihneten Obligationen werden h s Kapital von diesem Tage an außer S91 an bei der Provinzial-Hau den dazu gehörenden, nah dem 2. Januar 1892 der Betrag vom Ka früher gekündigten 4 % Obligationen der Provinz Hannover sind bis jest

auf den 31. Dezember 1887 geküudigte Obligationen:

Nr. 563 über 500 Thlr. = 1500 M4 Nr. 753 über 100 Thlr. = 300 4 Serie IV. Nr. 1588 über 500 Thlr. = 1500 M auf den 31. Dezember 1888 gefündigte Obligationen :

. 318 376 822 über je 100 Thlr. = 300 M Serie TL.

Nr. 327 über 200 Thlr. = 600

. 1074 über 100 Thlr. = 300 Serie IV.

. 1392 über 200 Thlr. = 600 M

. 2452 2794 5668 über je 100 Thlr. = 300 A

. 7966 über 300 auf den 31. Dezember 1889

S

Nr. 20 über 100 Thlr. = 300 4 Serie 1E.

Nr. 1394 über 100 Tblr. = 300 4 Serie IV.

Nr. 1752 über 500 Thlr. = 1500 4

Nr. 3365 3548 3549 über je 100 Thlr. = 300 M

Nr. 3854 über 600 4 auf den 31. Dezember t

500 513 über je 500 Thlr. = 1500 . 239 270 über je 100 Thlr. = 300 4

. 1343 über 100 Thlr.

1219 1557 1609 über je 200 Thlr. = 600 M . 3157 über 100 Thlr. = 300 M

2711 2712 über je 600 A 8767 über 300 M Haunover, den 8. Juni 1891, Das Landesdirektorium. Freiherr v. Hammerstein.

pitale abgezogen.

o 02 02 5

gekündigte Obligationen :

S

gekündigte Obligationen: x

Serie xIII.

Serie IV.

Vekanutmachuug.

bôöchsten Privilegien vom 10. Au mmlung pag. 753) aus Wische - Deich - Verban

Von den auf Grund der Alle pag 421) und vom 2. November 1 lautenden Obligationen 100 000 Thalern und 50

1) früher zu 50% ver / a. Litt. A, Nr, 3 b. Litt. B. Nr, 25 bis 29 300 bis 30 100 Thaler (20 Stück) = .

c. Litt. C. Nr. 47 über 50 Thaler =

2) zu 4% verzinslich (I. Emission): 4, Litt. A, Nr. 22 und 30 über je 500 Thaler = ; 12 15 18 38 4 à 100 Thaler) =

(Gesez-Sammlung auf den Inhaber Betrage von nastehende Sculdverschreibun

863 (Gesez-Sa des Altmärkischen 000 Thalern find in diesem Monate

zinslich (zu 4% couvertirt): 6 39 und 49 über je 500 Thaler =

) O Ele 4 360 bis 364 470 bis 474 über je

0 82 108 184 204 249 (10 Stüd

., 9990 Thaler

. 16650 Mark ausgelooft worden,

Die Squldver

2. Januar 1892 ab h

Sechausen in der Altm

zinsung der obengenannten Ob

Für fehlende Cou

Auéwärts wohnha

zusenden und die Ueberm

reibungen sind mit den dazu gehörigen hufs Auszahlung der Kapitalien und fäl zurückzugeben, wobei wir bemerken, d ligationen gänzlih aufhört.

pons wird der Betra ften Inhabern ausg ittelung der Valuta du

Zins-Coupons und Talons vom en Zinsen an die Deichkasse in ß mit diesem Zeitpunkte die Ver-

g vom Kapitale gekürzt. elooster Obligationen wird rch die Post auf Gefahr u

er bereits früher ausgelooster Obligationen ,

L. Emission Litt. C. Nr. 215,

IL. Emisfion Litt. B

werden daran erinnert, die Obligationen da die Verzir sung längst aufgehört hat. Seehausen i./Altmark, den 18. Juni 1891,

Die Bau - Commi

S{hmidt.

Vekanntma ch

scheinen der Stadt Vielefeld, Bu find heute ausgelooft zum 2 ¿zu 500 Æ Nr. 2856 2922 3017 311 » 1000 , Nr. 3212 3304 3337,

e Nr. 3453 3562, Jauuar 1892 ab bei unserer

gestattet, dieselben portofrei ein- nd Kosten des Gläubigers zu aber folgend ; ; realisirt find, t welche bisher nicht

. Nr. 6 29 150 186 214, unserer Kasse zur Zablung deren Nominalwerthes zu präsentiren,

sfion für die Regulirung des Alands. Bu ch. Schluß.

Von „Anleihe

be B“ Allerhöchstes Privilegi vom 8. September 1884, hôdstes Privilegium

Januar 1892 ; 3

Rückzahlung vo 31, Dezember 1891 hört die Verzin Vielefeld, 4, Juni 1891.

Kämmereikafse. Der Magistrat.

[3916] 9 Bei der am 4. d, M. planmäßig erfolgten Aus- loosung der auf Grund des Allerhö{s\ten Privi- legiums vom 6. Mai 1885 ausgegebenen 4 °/9 An- leihesheine der Stadt Köslin L. Ausgabe sind folgende Nummern gezogen worden : Buchstabe C. Nr. 253 281 284 289 292 300 305 313 317 323 385 388 408 458 476 486 521 528 932 548 569 613 640 649 687 689 694 27 Stück

L S us 19.000 Æ Butstabe D. Nr. 911 und 1490 2 Stück à 200 {. G e S E E 400 ,

: zus. 13900 A

Wir kündigen hiermit dieselben zum 2. Ja- uuar 1892.

Die Auszahlung erfolgt gegen Rückgabe der An- leihescheine nebst den noch nit fälligen Zinsscheinen und Anweisungen bei unserer Stadthauptkafse. Die Verzinsung der gekündigten Nummern hört mit dem 1. Januar 1892 auf.

Von den zum 1. August 1889 zur Rückzahlung be;w. Herabsezung des Zinsfußes auf 3¿% ges kündigten StadtanleibesGeinen sind die Nummern

Buwstabe C. Nr. 249 250 251 272 und 273 zu

ie 500 M, Budtsftabe D. Nr. 1373 zu 200 Á, sowie von den zum 1. Januar 1891 in gleicher Weise gekündigten Nummern

_Bughstabe C. Nr. 337 über 500 46 bisher bei unserer Hauptkasse nicht eingegangen.

Köslin, den 7. April 1891.

Der Magistrat.

[16780]

Folgende beute ausgelooste Anleihescheine der Stadt Orauienburg de 1880 I. Ausgabe

Buchstabe A. zu 500 4 Nr. 86 26,

Budtstabe B. zu 200 6 Nr. 104 595 55 441

600 538 636 289 99 319,

Budstabe C. zu 190 46 Nr. 23 146 137, werden zum 2. Januar 1892 hiermit "ihren Inhabern gekündigt.

Ueber diesen Termin binaus erfolgt eine Verzin- sung derseiben nicht. Die genannten Anleihescheine sind nebst den dazu gehörigen, nach dem 2. Januar 1892 fällig werdenden Zins\{einen und nebst Zins- erneuerungéscheinen in coursfähigem Zustande zur f anl au die hiesige Kämmerei-Kasse ab- zuliefern.

Für die etwa fehlenden Zins\Geine wird der Be» trag vom Ablösungskavitale abgezogen.

Oranienburg, 5. Juni 1891.

Der Magistrat. Peterss\en.

[18176]

Von den in Gemäßheit des Allerböchsten Privi- legiums vom 8. April 1885 ausgegebenen Anle ihe- scheinen der Stadtgemeinde Linden vom 1. Juli 1885 werden die vorschriftsmätig ausgeloosten na- folgenden Stücke zur Rückzahlung der Kapital- beträge auf den 1. Januar 1892 gekündigt:

Bucstabe B. Nr. 68 über 1000 4

Buchstabe C. Nr. 286 331 350 353 377 384 über je 590 4A

Buchstabe D. Nr. 520 555 595 799 829 839 846 891 854 900 über je 200 4

Linden, den 16. Juni 1891.

Der Magistrat. Lichtenberg.

Es M

Ea

6) K mmandit-Ge

sellschaften auf Aktien u. Akkien-Gesellsch.

{49123}

Nachdem die außerordentliche Generalversammlung vom 15. Oktober d. F, die Auflösung und Liquidation der Eden Theater Actienugesell- schaft in Verlin beschlossen hat, fordern wir die Gläubiger derselben auf, sh bei unserer Gesellschaft zu melden,

Berlin, 24. November 1891.

Eden Theater Actiengesellshaft iu Liquid. Marx Wunberger. Ric. Loewenbach.

[27250] Rostocker Banf, Zweite Aufforderung.

Die Aktien der Rostocker Bank. lautend über 200 Thaler Courant Nr. 6718, ausgestellt Nostock 2. Januar 1864, Nr. 7522, 7523 und 9313, ausgestellt Rostock 1, März 1866, sowie ferner die Obligation der Rostocker Bank Nr. 33555 lautend über 1300 Reichsmark auf den Namen von Fritz Lemcke zu Brühmkendorf, ausgestellt Rostock 14, Juli 1883, sind als verloren angemeldet und ergeht infolge dessen auf Antrag der Betheiligten die öffentliche Aufforderung an Jedermann, diese Werthpapiere entweder auszuliefern oder etwaige Rechte daran geltend zu machen. Diese Aufforderung wird 3 Mal in Zwischen- räumen von 4 Monaten ergehen und wenn zwei Monate na der letzten Aufforderung die bezeihneten Werthpapiere nicht eingeliefert, auch keine Rechte daran geltend gemacht sind, so werden dieselben für ni{tig erklärt und an ihrer Stelle neue Stüde aus- gefertigt werden. Nosftock, den 30. Juli 1891. Der Verwaltungsrath der Roftocker Vank. H. Ko, Vorsitender.

[49378] Norddeutscher Renn: u. Traber- Club.

12. ordentliche Geueralversammlung der

Aktionäre am Dienstag, deu 15. Dezember a. C.,

Abds. S8 Uhr, im gr. Saale der Plafseuburg,

Altona, Königstr. 135.

Tagesorduung :

1) Vorlage des Geschäftsberichts, der Bilanz und der Gewinn- und Verlust - Rechnung für das Gescäftsjahr 1890/91,

2) Borstands-Wahlen.

3) Wabl des Aufsichtsraths und der Stell-

vertrete: Der Vorstaud.

J J Pfeiffer, p. t. Präses.

Ï x s i g f L 6 # Ä Ñ

[49887) „„Arminius““ Actiengesellshaft für Bierbrauerei und Kalkgewinnung zu Kohlstädt.

Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden zur weiten ordentlichen Generalversammlung auf Sine, den 18. Dezember d. F,., Nach- mittags 2 Uhr, im Gesellschaftslokale einge- laden. Tagesordnung:

1) Bericht des Borstandes über die Lage der Geschäfte im allgemeinen uxd der Resultate des verflossenen Jahres insbesondere; -

2) Bericht des Aufsichtsraths, insbesondere über die Finanzlage und über die Prüfung der Jahbresrechnung, Bilanz und des Vorschlages zur Gewinnveitheilung ; i

3) Beschlußfassung der Generalversammlung über die Genehmigung der Bilanz, die Gewinn- vertheilung und die Entlastungsertbeilung ;

4) Neuwahl eines Mitgliedes des Aufsichtsrathes (nah §. 23 des Statuts);

5) Wakll der Rechnungsrevisoren.

Kohlftädt, dea 27. November 1=ck91. Der Vorsitzende des Auffichtsraths. Herm. Salomon.

[49854] |

Nachdem in der außerordentlihen Generalver- fammlung vom 16. November cr. der Beschluß ge- faßt if, das Grundkapital um den Betrag von 500 000 Æ durch Ausloosung eigener Aktien herabzusetzen, fordern wir gemäz Art. 243 H, S. B, unsere Gläubiger auf, sich bei der Geselishaft zu melden,

Verlin, den 27. November 1891.

Friedrichstraße 196 I.

Der Vorfiand

der Baugesellschaft Humboldtshain.

. Rosen ftein.

[49848] : Bochumer Verein

für Bergbau und Gußstahlfabrikation.

Die durch Bes@luß der Generalversammlung vom 28. Oktober cr. für das Geschäftsjahr vom 1. Juli 1890 bis 30, Juni 1891 auf 649%, d. i. M 19,50 für die Actien à 300 # bezw. M 97,50 für die Actien à 1500 M festgeseßte Dividende ist vom 2, Jaunar k. J. ab anßer bei den bereits bekannt gemachten Zahlstellen auŸ bei dem : A. Schaaffhausen’ schen Bankverein in Berlin gegen Einreihung der Coupons Nr. 37 bezw. Nr. 2 zahlbar.

Bochum, den 27. November 1891.

Der Verwaltungsrath.

[49843) i „Industriewerke“ Act. Ges.

Landsberg a./TLe).

ufolge Beschluß der zweiten außerordentlichen L AUS bom 12. Nov. d. I.,, welcher im Handelsregister eingetragen wurde, twerden 100 Stück neue Aktien zu je 1900 Mark auf den Jnhaber lautend ausgegeveu, welde am Erträgniß der Gesellswaft vom 1. Januar 1892 an theilnehmen. Den Inhabern der aiten Aktien steht das Net zu, auf je 3 alte Aftien eine neue zu beziehen. Diejenigen Aktionäre, welche von diesem Bezugsrehte Gebrau machen wollen, werden ein- geladen, ihre Aktien in der Zeit vom 30. November bis cinschließl. 9, Dezember d. J. bei _der Bankfirma Herz & Schmid (Inhaber: Brüder Schmid) zu Landsberg a./Lech vorzuzeigen, und für jeve zu beziehende reue Aktie /( 1030.— Vaar zu erlegen.

Landsberg am Lech 26, November 1891.

Der Auffichtêrath. Der Vorstaud. Schmid Alois, Ludwig Grote. Vorsitzender. [49353]

Generalversammlung der Mainzer Actien-Bierbrauerei in Mainz.

In Gemäßheit des §. 22 der Statuten der Mainzer Actien-Bierbrauerei werden die Herren Actionaire dieser Gescllshaft zu der

Donnerftag, den 17. Dezember d. Jes

um 11 Uhr Vormittags in dem Lokale der Brauerei ftattfindenden

ordentlichen Generalversammlung für das einunddreißigste Geschäftsjahr hierdurch ein- geladen. :

Zur Erlangung der Eintrittskarten sind die Actien nummerisch geordnet und mit einem Nummern- verzeichnisse versehen vom 3. bis 10. Dezember auf dem Burcau der Gesellschaft vorzuzeigen. Die Eintrittskarten können am 15, 16. und 17. De- zember in Empfang genommen werden.

Gegenftände der Verhandlung sind :

1) Rechnungsablage über den Betrieb des ein- unddreißigsten Geschäftsjahres und Beschluß- fassung über die Gewinnverthcilung.

2) Wahl eines Mitgliedes des Aufsichtsrathes.

3) Wahl der Revisionskommission.

Mainz, den 27, November 1891.

Der Auffichtsrath der Mainzer Actien-Vierbrauerei.

[49881]

Hammer Brauerei „Mark“,

Die Herren Aktionäre werden hierdurch nah §. 27 unseres Statuts zur fünften ordeutlichen Ge- neralversammluug auf Mittwoch, den 16. De- zember cr., Nachmittags 4 Uhr, im Geschäfts- lokal der Gesellschaft, Louisenstraße, hier, eingeladen.

Tagesordnung : 1) Vorlage der Bilanz und Bericht des Vor- standes und des Aufsithtsraths.

2) Bericht der Revisoren.

3) Decargeertheilung.

4) Wahl von zwei Revisoren.

Hamm i./Westf., den 25. November 1891,

Hammer Brauerei Mark. Der Auffichtsrath. C. H. Saligman'n.

M S Cautions-Conto in Effecten hinterlegt : Preußische Staats-Schuldsceine Consols, Deut Bayrische Staats-Anleihe, Berliner Stadt Fonds urbain de Bukarest

Effecten-Conto:

Inländische.

Berliner Elektricitäts-Werke IT Berliner Elektricitäts-Werke I1I Traben-Trarbaher . . ., Elektricitätswerk Eisenach.

, Ausländiste. / Comp. Madrilena de Electricidad, Madrid Key’s Electric Co., London, 75 0

b, Lampenfabrik: Bestand Zugang pro 1890/91 .

ab Abschreibung 10 9%. b. Lampenfabrik: Bestan Zugang pro 1890/91

Beleuch{tungs-Gesellschaften.

550 founders shares

Fabrikation8-Gesellschaften.

Actien-Gesellshaft für Broncewaaren und Zink- guß vorm. Spinn & Sohn . Accumulatoren - Fabrik - Actien -

Inländische.

Hagen 25% Einzahlung au

. Ausländische. E, Comp. Internat. d’Elect. in Lütti . Edison General-Elect, in New-York . Bahnen. Allgem. Lcocal- und Straßenbahn: Gesellshaft . Wewsel-Conto, abzüglih Discont . R Go Go; Inventarien-Conto: Mobilien e Büreau-Utensilien

Büther, Pläne

ab Abschreibung 20% . ab Extra-Abschreibung .

Modelle: Bestand pzr 30. 6. 90 . Zugang pro 1890/91

ab Abschreibung 20% . Werkzeuge-Conto:

a. Maschinenfabrik: Be

Zugang pro 1890/91

ab Abschreibung 20 9%. . für Montage: Bestand Zugang pro 1890/91 .

ab Abschreibung 20 9%.

. für Kabelverlegung : Zugang pro 1890/91

ab Abschreibung 20 %.

« Fabriks-Utensilien-Conto: a. Maschinenfabrik: Be Zugang pro 1899/91

ab Abschreibung 20% .

ab Abschreibung 20% .

« Maschinen-Apparate-Conto : a. Maschinenf Zugang pro 1890/91

ab Abschreibung 10 o «„ Immobilien-Conto: a. Friedrichstraße 85 : Grundstücks:Conto per 30. 6, 90 .

Gebäude-Conto per 30. 6. 90 ab Abschreibung 2% . ;

. S(hlegel straße 26: Grundftück8s-Conto per 30. 6. 90 . Gebäude-Conto per 30. 6. 90 .

Zugang pro 1890/91 ab Abschreibung 2% .

. Ackerstraße 76: Grundstücks-Conto per 30. 6. 90 .

Gebäude-Conto per 30. 6, 99 Zugang pro 1890/91 i; ab Abschreibung 2% . Neubau: Conto:

in Ausführung begriffene Baulichkeiten . « Beo i « Prozeßkosten-Conto .

bs@reibung .

Conto-Corrent-Conto: Debitoren : a. Guthaben bei Banken. . b. Guthaben bei den Berliner Elektr c. Guthaben in [au d. Installationen

Waaren Conto:

Bestand laut Inventur per 30. 6. 90

Gesellschaft in

stand per 30. 6. 90 per 30. 6. 90 Bestand per 30. 6, 90 stand per 30. 6. 90, per 30. 6, 90 abrik: Bestand per 30. 6, 90

d per 30; 6; 90

se Reihs-Anleihe, -Anleihe . ¿

M6 265 000 A 266 629,10 » 1 881 8384,25

» 1 871 000 1000 « 200 000

. Pes.1 467 500 1015

E 550

£ 10 675

M 934800 A 690 437,— 208 000,—

» 832 000

. fres. 455 000

S 666 600

o 2172000 62 302 850.—

M 136 000,— fres,

M1 141 025,44

M

» 2 617 666,40

200 000,—

217 398,20

8 100’

10 000,—

368 725,35

12 928 47

142 238/— 148 617 55

2 358 913/35

1 358 423/64

2 986 391/75

9 904 615 74 307 391 43 49 000/—

2 302 850|

icitätswerken fender Rehnung . A

Verkaufte noch nit fact. Lieferungen und Anlagen ;

Feuerversiherungs-Conto: für im Voraus bezahlte Prämien . Consortial:Conto : Aluminium-Industrie-Actien-Gesellshaft Ne

509% Einzahlung 30 9% N

Confortium für Verwerthung der Aluminium- Accumulatoren-Fabrik-Actien-Gesellschaft

171/2% de M 1500000 = M 262 500 A 112,50 . 171/2 % de A 500000 = A 87500 à 112,50 .

Stadtbahn Halle Synd.-Conto für Einzohlu

Consortium für Bervtriliuas der Wasserkraft des Rheins

i UOI3SE ;

M 1175763 5 11 756,63

uhausen fres. 745 000 Litt, A. fres, 372 500 750000 „, B. , 2%5 000

fres, 597 500 Patente in Oesterreich fl. 56 250,—

M

M 17698,49 8247 127010 e 2 281,06 M 5 456,20 i „2182386 , 927280,06 M 27485,21 . 12094/52 M 39519,73 E M 101 510,59 „85 602/93 M 157 113,52 „37 422,70 M L51058 . 10 832,76 M 26 293,34 L OISEOIEB A 3E 3 1234 AS83668 O3 M 12901,37 TSDSIST O DEE e GN4BIOA M 1263507 186744 M 1650251 30050 M 478 173,65 I OST10NGE M 71558131 ¿ Ss M 120 396,50 3849778 M 153 894,28 15389,42 | 138 504/86 A 235 286,81 M 108 228,73 216457 106 064,16 C 10910916 M 355 403,80 e 1804389 A6 373 447,69 468 360978 74 K 0606647 M 912 545,37 . 43 146/67 M 955 692,04 936 578,20

20 875,3 | 1403 520/02

295 312,50 98 437,50

5 216 816/05 6 516 792/24 5 375 759/76

. | 1519 280 32 . |_1 100 000/—

Vilanz für das ate Geschäftsjahr, abgeshlo}en per 30. Iuni 1891.

Activa.

H

31 66379

|

| |

| |

37 786 21

Passiva.

Per Actien-Capital-Conto Obligationen-Conto . L Dividenden-Conto: i niht abgehobene Divi-

pro1887/88 , A 892,50 e 1888/89 . » 1889/90 Per Rükstellungs-Conto . e Reservefonds-Conto . « Außerordentliche Re-

Rückstellung für die Frankfurter

Krankenkafse- und Pen- fionsfonds-Conto

Beamten - Gratifica- G Conto-Corrent-Conto :

Obligations -

Gewinn- und Verlust- Conto : Ueber\{chuß

Hiervon auf: Rückstellungs-

dende de M 20 000 000 1 800 000,— 59/0 Aufsihts-

99/0 Vorstand 5% für Be- amten-Gra-

Krankenkasse

sionsfonds . Vortrag per 9/93

2 236 563,47

782 528 04

5 702/50 400 000/— 4 479 479 62

J 500 000/—

250 000|— 94 937 44 721

2 518 019/36 1 210|— 2 236 563 47

17 821 442 31

2 619 280 32

13 994 59

/

f

1 358 199 60 35 486 633 39

| | |

| |

35 486 633/39 (SMhluß umstehend.)