1891 / 283 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

ie abgestempelten Prioritäts-Aktien erhalten E iei diese Aktien statutenmäßig festgeseßte priori- tätishe Dividende vom 1. Juli 1891 ab, werden mii f ift neuen Dividendenschcinen und Talons versehen und enießen sonst gleihe Rehte wie die {on ‘vorhan- Buen Prioritäts-Aktien Litt. B S

D, Die gesammten Stamm-Aktien “{önnen in dieser Weise in Prioritäts-Aktien Lit, B. umgewandelt werden. :

E. Der Betrag der von den umwanbelnden Aktionären zu leistenden Zablung fließt in den gesetz- lihen Reservefond. K

Hannover, 26. November 1891. ist

Königliches Amtsgericht. TV.

Hannover. SBefanntmachung. [50056]

In das biesige Handelsregister ift heute Blatt 4611 eingetragen die Firma:

Heinrich Nobbe

mit dem Niederlassungëorte Hannover und als deren Inhaber Kausmann Heinrih Nobbe zu Hannover.

Haunover, den 26. November 1891. K

Königliches Amtsgericht. IV. nere hiesiger Stelle, betr. die offene Handels- E Sit S A I ge

Hannover, Befanntmachung. [50055]

In das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 4612 eingetragen die Firma:

F. W. Schulze

mit dem Niederlafsungsorie Hannover und als deren Inhaber Kaufmann Friedrih Wilhelm Schulze zu Hannover.

Hannover, den 26. November 1891.

Königliches Amtsgericht. IV.

Hannover. Befanntmachung. [50054]

Auf Blatt 88 des hiesigen Handelsregisters ist heute zu der Firma M. W. Ebeling eingetragen:

Die Prokura des Kaufmanns Maria Wilhelm genannt Willi Ebeling jun. ift erloschen.

Hannover, den 26. November 1891.

Königliches Amtsgeri@t. IV.

Weidelberg. SBefanntmachung. [50057]

Nr. 58188. Zu den diesseitigen A beate wurde eingetragen: : -

a, Zu O.-Z. 228 des Gesellschaftsregisters Firma

„Gottlieb Neis“ in Heidelberg —: Obige Firma is als Geselischaftsfirma erloschen. b. Zu D.-Z. 340 Band II. des Firmenregisters :

berg. Inhaber derselben ist Kaufmann Levi Reis in Heidelberg. Vereheliht ift derselbe mit Emma Dick von Augsburg. Na §. 1 des Ehevertrags d, d, Heidelberg, 1. Juni 1874, ist zreichen den Ehe- é gatten Errungenshaftsgemeinschaft bedungen. C Fig Zu D.-Z. 151 Band Il. des Firmenregisters rma „Hermaun Tietz“ in Heidelberg —: M Kaiserslautern wurde eine Zweigniederlafsung errichtet. Heidelberg, 17. November 1891, Großh. Amtsgericht. Dr. Strauß. [50058] | L «Jerichow. Jn unserem Firmenregister i} unter Nr. 42 die Firma Friedr. Bellin mit dem Sitze

zu Schönhausen a./E. und als deren Juhaber der Leh

Ses Friedrih Bellin daselbs eingetragen worden. Jerichow, den 26. November 1891, Königliches Amtsgericht

Kattowitz. Befanntmachnng. [50060]

In unser Firmenregister ift bei Nr. 348, be- treffend die Firma L. Frankeuftein zu Kattowitz mi heut Folgendes eingetragen worden:

Der Kaufmann Noddy Alfred Franck zu Kattowitz ist in das Handel8ge\{äft des Kaufmanns Louis Frankenstein als Handelsgesellshafter eingetreten und die nunmehr unter der Firma L, Frankenstein n bestehende Handelsgesellschaft heut unter Nr. 56 I des Gesellschaftsregisters mit dem Beifügen einge- tragen worden :

a, daß dieselbe am 16, November 1891 be-

gonnen hat,

h daß die Gesellschafter sind:

1) der Kaufmann Louis Frankenstein, 2) der Kaufmann Noddy Alfred Franck, Beide zu Kattowitz, Kattowitz, den 17. November 1891, Königliches Amtsgericht.

Kiel. Bekanntmachung. [50062]

In das hierselbst geführte Firmenregister ist am beutigen Tage eingetragen :

I. ad Nr. 1725, betreffend die Firma Gustav Hansen in Kiel, Inhaber Kaufmann Gustav Sophus Karl Hansen-Wester in Kiel:

Die Firma „Gustav Hansen“ ist auf die Wittwe des früheren Inhabers Elise Magdalena Auguste Hansen-Wester, geb. Schelpien, in Kiel übergegangen ; vergl. Nr, 1861 des Firmenregisters.

II, sub Nr. 1861: Die Firma „Gustav Hausen“‘ mit dem Sige in Kiel und als deren Inhaber Wittwe Elise Ma Auguste Hansen-Wester, geb. Schelpien, in Kiel.

Kiel, den 27. November 1891.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung F,

Kiel. Vekanutmachung. [50061] Am beutigen Tage ift hierselbft eingetragen : I, In das Firmenregister ad Nr. 1114, betreffend die Firma Victor Fischer in Kiel, Inhaber Kauf- maun Ecnst Friedrich Heinrih Victor Fischer in

el:

Der Kaufmann Albert Johann Victor Wilhelm Fischer in Kiel ist in das Geschäft als Gesellschafter eingetreten und die nunmehr unter der bieherigen Firma beftehende Handelsgesellshaft unter Nr. 496 des Gesellshaftsregisters eingetragen.

II, Li das Gesellschaftsregister sub Nr. 496 die

Firma: Victor Fischer mit dem Sitze in Kiel. Die Gesellschafter sind die Kaufleute: 1) Ernft Friedri Heinri Victor Fischer, 2) Albert IJehann Victor Wilbelm Fischer, Beide in Kiel Die Gesellschaft hat am 1. November 1891 be- gonnen. Kiel, den 28. November 1891. Königlies Amtsgericht. Abtheilung V.

[50965] Königslutter. än das biesige Handeläregister

als deren Inhaber der Kaufmann Georg Creydt, als Ort der Niederlaffung Königelutter. Königslutter, den 26. November 1891.

als deren Inhaber der Kaufmann Heinr. Helmig, als Oct der Niederlassung Königslutter.

E dem Sitze in Krefeld wurde auf Anmeldung eute barungêgemäß unterm 20. November 1891 aufgelöst worden und in Liquidation getreten ist, sowie daß der bisherige Mitgesellshafter Emil David dahier zum alleinigen Liquidator bestellt worden ift.

Krefseld. Kaufleuten Brüdern Moriß Rofenzweig und Abraham Rosfenzweig ift unterm 15. November ds. Is eine ofene Handelsgesellhaft mit dem Sigze in Krefeld und unter der Firma Gebr. Rosenzweig errivtet worden. beute ( Registers hiesiger Stelle eingetragen.

AKrotogschin.

A E LZiE oder Aufhebung der ehelihen Gütergemeinschaft unter Die Firma „Gottlieb Reis“ mit Sit in Heidel- Kaufleuten ift Folgendes eingetragen worden:

1) Laufende Nr. 58. 2) Bezeichnung des Ehemannes: Die Fran Kaufmann Vertha Weichhan,

ugeu Louis Weichhan bestandene Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes dur Verhandlung vom 14 September 1891 ausge\{lo#sen, eingetragen zufolge Verfügung vom 21. November am 26. No- vember 1891.

tragen :

haberin die Wittwe des weiland Julius Rosenbaum, Gesche, geb. Jürgens, zu Lebe,

Grashorn in Lehe.

Lippehne.

1891 am selbigen Tage.

gonnen.

1891 am selbigen Tage.

Lobhberieh. In unserm Ficmenregister ift unter Nr. 112, woselbst #ch die Firma L. de Ryk zu Kaldenkirchen eingetragen befindet, auf Anmeldung vom beutigen Tage vermerkt worden, daß der Kauf- mann Louis de Ryk zu Tegeln in das Handels- gefift des Karl de Ryk daselbst als Handelsgesell-

Gefellsckaftéregisters die Firma L, de Ryk «& Cie in Kaldenkirchen, derea Gesellschafter die genannten Kaufleute Karl und Louis de Ryk zu Tegeln Holland sind, eingetragen worden.

gonnen,

eute eingetragen die Firma: s Georg Creydt,

erzoli%hes Amtsgericht. B “Rofentiel

[50066] önigsIutter. În das hiesige Handelsregister heute eingetragen die Firma:

Seiur. HSelmig

Königslutter, den 26. November 1891. Herzogliches Amtsgericht. Rosenthal,

[50063] refeld. Bei Nr. 1761 des Handels- Gesellschafis-

ellshaft sub Firma A. Portmanu «& David,

eingetragen, daß diese Gesell'chaft verein-

Krefeld, den 25. November 1891. Königliches Amtsgericht.

s [50064] Zwischen den zu Krefeld wohnenden

Diese Gesellshaft wurde auf Anmeldung sub Nr. 1966 des Handels-Gesellschafts-

Krefeld, den 25 November 1891. Königliches Amtsgericht.

Bekanutmachung. [50067] In das Register zur Eintragung der Aus\{ließung

borene Meyerfeldt, hat die in ihrer Ebe mit

Krotoschin, den 26. November 1891. Königliches Amtsgericht.

ehe. Vekanntmachung. [50068] In das hiesige HandelEregister ist heute einge-

1) Blatt 44 zur Fir:na Joh. Wohltmann zu

e:

Die Firma if}t erloschen.

2) Blatt 64 zur Firma J. Rosenbaum zu Lehe : Die Firma ist erloschen.

3) Blatt 65 zur Firma J. Houhold zu Lehe: Die Firma ift erloschen.

4) Blatt 154 die Firma:

J. Rosenbaum Ww, it dem Niederlassungsorte Lehe und als deren In-

5) Blatt 155 die Firma:

Joh. Wohltmann Nachf. it dem Niederlassungsorte Lehe und als deren nhaber die Kaufleute Gerhard Cordes und Franz

Lehe, 17, November 1891, Königliches Amtsgericht. I,

Bekanutmachung. [50069] In unser Gesellschaftsregister ist eingetragen : a, Zu Nr. 31 Spalte 4: Die Handelsgesellshaft C. L. Gorkewitz « C°_ ist durch den Tod des Gesellschafters Herrguth aufgelöst. Eingetragen zufolge Verfügung vom 26. November

b. 1) Nr. 34. 2) Firma: C. L. Gorkewitz & Co, 3) Siß der Gesellschaft : Ernestinenhof. 4) Rechtsverhältnisse der Gesellschaft: Die Gesellschafter sind: der Kaufmann Carl Ludwig Gorkewißz zu Lippebne, der Kaufmann Friedrih Bernhagen zu Soldin, die Wittwe Herrguth, Emilie, geb. Grap, zu Soldin, : der Fleischermeister Karl Grunert ¿zu Soldin. Die Gesellshaft hat am 15. Dezember 1887 be-

Eingetragen zufolge Verfügung vom 26, November Lippehue, den 26. November 1891, Königliches Amtsgericht.

[50070]

haft eingetreten ift. Sodann ift am selben Tage unter Nr. 55 des

Die Gesellschaft hat am 1, September 1891 be-

Lobberich, den 16, November 1891,

Loslau. Bekanutmachuug. [509071] In unserem Firw'enregister ist heute das Erlöschen der Firma Josef Manneberg, Lederhandlung, Loslau, eingetragen worden. VIII. 38, I. 165. Loslau, den 26 November 1891.

Königliches Amtsgericht.

Lübbecke. SBefkfauutmahung. [50072] In unser Gesellscaftéregistec ift heute zur Nr. 30, woselbst die Firma Eduard Caspar & Sohn zu Vlasheim vermerkt steht, eingetragen: Die Gesellschaft is aufgelöst. Der bisherige Ge- sellschafter Cigarrerfabrikant Eduard Caspar sen. führt das Geschäft für seine alleinice Rehnung unter der Firma Ed. Caspar «& Sohn fort. Demnächst i in unser Firmenregister Nr. 204 die Firma: Ed. Caspar «& Sohn mit dem Sitze zu Blashe:m und als deren Inhaber der Cigarrenfabrikant Eduard Caspar sen zu Blas- heim eingetragen. Lübbecke, den 27. November 1891.

Königliches Amtsgericht.

unter

Lübben. Bekanntmachung. __ [59073) Zufolge Verfügung vom heutigen Tage ist folgende Eintragung in unser Gesellschaftsregister bewirkt worden: Sp. 1. Nr. 29. Sp. 2. Gebrüder Grofßkopf. Sp. 3. Lübben. . Sp. 4. Gesellichafter sind; Die Wrerbenper Robert und Emil Großkopf in Königs-Wusterhau]en und Otto Großkopf in Lübben. Die Gesellshaft ift Zweigniederlassung der seit dem 1. Juli 1891 in Königs-Wusterhausen bestehen- den und im dortigen Gesellshaftsregister Band I. Bl. 42 verzeihneten Handelsgesellshaft Gebrüder Großkopf. Ein \criftlider Bertrag ist nicht er- ribtet und jeder Gesellshafter berechtigt, die Ge- sellshaft nach außen hin zu vertreten und zu ver- pflichten. Lübben, den 25. November 1891.

Königliches Aatsgericht, Abtheilung I.

Lübeck. [46471] Eintrcaganug in das Handelsregifter. Am 11. November 1891 ift eingetragen : auf Blatt 1626 bei der Firma „Louis Joseph“; Des Kaufmanns Louis Joseph, alleinigen Inhabers der Firma „Louis Joseph“, Ebe- frau Fanny, geb. Aron, hat unter Bezugnahme auf das Protokoll des Königlihen Amtsgerihts zu Posen vom 11. Januar 1886, wonach zwis{chen ihr und ihrem Ehemann bereits vor Eingehung ihrer Ehe die Aus- \chließung der Gütergemeinschaft vereinbart worden ist, in Anlaß ihrer im Oktober 1891 erfolgten Vebersiedelung nah Lübeck angezeigt: daß sie für die Verbindlichkeitèn ihres Fe nannten Ehemannes Überall nicht haften wolle. Lübeck, den 11. November 1891. Das Amt3zgeriht. Abtheilung II. Funk Dr. Schweim.

Lübeck. [50074] Dana in das Handelsregister. Am 28. November 1891 i} eingetragen: auf Blatt 1158 bei der Firma Lübecker Con: serven-Fabrik vorm. D. H. Carstens :

Die Generalversamml!urg hat am 19. No- vember 1891 eine Abänderung der §8, 6, 7, 9, 19 des Gesellschaftsvertrages bes{lossen.

Lübeck, den 28. November 1891. Das Amts3geriht, Abtheilung I. Funk Dr. Schweim.

Magdeburg. Sanbel8regifter. [50075]

1) Der Fabrikant Otto Stäglich is seit dem 20. November 1891 als Gesellshafter in die ofene DAN e Sge lel dais F-. Polte & Co. hier (Suden- urg) eingeireten. Eingetragen unter Nr. 1299 des Gesellschaftsregisters. é

Die bisherige Prokura des Fabrikanten Otto Stäglih für die Handelsgesellshaft F. Polte «& Co. ift unter Ne. 991 des Prokurenregisters gelöst.

2) Die Prokura des Kaufmanns Hugo Kliem für die Firma Adolf Neldert hier ift unter Nr. 798 des Prokurenregisters gelö\ch{t.

ens , den 25, November 1891, Zniglides Amtsgericht. Abtheilung 6.

Melsungen. Sandel8register [50076] des Königlichen Amtsgerichts zu Melsungen. Eintrag Nr. 37.

Die Firma Leiser Speier ¿u Melsungen ist am 1. Oftober d. J. übergegangen auf eine gleih- zeitig gegründete offene Handelsgesellschaft.

Dieselbe besteht aus:

1) dem bisher alleinigen Inhaber der Firma Kaufmann JIfaak Speier zu Melsungen, 2) dem Kaufmann _ Joseph Speier ebendaselbst,

Eingetragen am 3. Oktober 1891.

Melsungen, den 7. Oktober 1891.

Königliches Amtsgericht. v. Linsingen,

: [50077] Meseritz. Jn unser Firmenregister ist beute Goigendes geiragen worden: 278,

1) Nr. 9 eaeiunng fes o rmeninbabers: aeBT ausmann end Holzhändler Otto Kable. 3) Ort der Niedeclafsung: Í l Meseritz. 4) Bezeihnung der Firma : C. Kahle sen.

Meseritz, den 25. November 1891.

Königliches Amtsgericht.

Mülheim a./Rhein. 150078] Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts zu Mülheim a. /Rhein.

Der Kaufmann Christian Bornheim sr, zu Mül- heim am Rhein hat sein daselbst unter der Firma

Nic. Bornheim“ geführtes Handel sge\chäft seinem Sohne, dem daselbft wohnenden Kaufmann Nicolaus Bornheim übertragen, welcher dasfelbe unter unver- änderter Firma fortseßt, Die diesem für die irma früher ertbeilte Enn ift ertol@en, jedoch ift dem obengenannten Chriftian Bornheim sr. von dem

Königl. Amtsgericht.

jebigen Firmeninhaber nunmebr Prokura ertheilt worden.

Alles dies ist am 27. November 1891 unter Nr. 93 bezw. 233 des Firmen- und unter Nr. 23a bezw. 89 des Prokurenregisters eingetragen worden.

Münster. Sandel8regifter [50079] des Königlichen Amtsgerichts zu Münster.

In unser Firmenregister ist unter Nr. 1219 die Firma Emil Lasthaus und als deren Inhaber der Kaufmann Emil Lasthaus zu Greven am 25 No- vember 1891 eingetragen.

Neuwied. Sefauntmachung. 50080] In unser Gefellsbaftsregister ist unter Nr. 284 die Firma „Eduard Kühne“ eingetragen worden. Siy der Gesellshaft Erfurt mit Zweignieder- laffungen außer zu Berlin, Straßburg i./E., München, Hersfeld, Kassel nunmehr auc in Engers.

Die Gesellschafter siand:

a. die Wittwe Kühne, Bertha, geb. Schröter, b. deren Kinder Johanne, Eduard, Bertha, Amalie, Frieda, sämmtli in Erfurt,

Bis zur Majorennität des Eduard Kühne ift nur die Frau Kühne berechtigt, die Firma zu vertreten und zu zeihnen.

Neuwied, den 25. Nov-mber 1891,

Königliches Amtsgericht.

Nikolaiken. Sandels8regifter. 50081]

Der Kaufmann Oscar Schmidt zu Nikolaiken hat für seine Ehe mit Lina Grell aus Kl. Stein- ort durch Vertrag de dato Angerburg, den 7. Ok- tober 1891, die Gemeinshaft der Güter und des Erwerbes ausges{chlofsen und ist dem Vermögen der Ehefrau die Eigenschaft des Vorbehaitenen beigelegt.

Dies ist heute unter Nr. 17 des Regifters über die Aussc;ließung der ehelihen Gütergemeinschaft einaetragen worden,

Nikolaikeu, den 17. November 1891,

Königliches Amtsgericht,

[50084] Odenkirchen. Im Handelsregister des Köntg- lihen Amtsgerichts hierselbst ist zufolge Verfügung vom heutigen Tage bei Nr. 44, früher 1381, des Gesellshaftäregisters, woselbst die offene Handels- gesellschaft unter der Firma „Gebrüder Diek“ wit dem Sitze in Odenkirchen eingetragen ist, folgender Vermerk eingetragen worden: :

Die Gesellschaft is durch gegenseitize Ueberein- kunft aufgelöt. Der bisherige Gesellschafter Julius Diek seßt das Handelsge\{chäft unter unveränderter Firma fort.

Sodann i} unter Nr. 135 des Firmenregistecs die Firma „Gebrüder Dieck“ mit dem Siy zu Odenkirchen und als deren Inhaber der Kaufmann und Cigacrenfabrikant Julius Dieck zu Odenkirchen eingetragen worden

Odenkirchen, den 26. November 1891.

Königliches Amtsgericht.

[50082] Odenkirchen. Sn das ¡Pandeldreailier des Königl. Amtsgerichts hierselbst ist zufolge Verfügung vom 27. November 1891 zu Nr. 27 früher 727 des Prokurenregisters, woselb die Kollektivprokura des Stephan Swiersen und Ludwig Mein, beide Kaufs- leute, früher zu Viersen, zue t zu Rheydt wohnend, für die unter der firma + Bresges zu Zoppen- broich bestehende Handlung, Firmenregister Nr. 105 früher 1878, eingetragen ist, folgender Vermerk ein- getragen worden :

„Die Prokura ist erloschen“. Odenkirchen, den 28. November 1891, Königliches Amtsgericht.

{50083] Odenkirchen. In das Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts hierselbst ift zufolge Ver- fügung vom 27, November 1891 unter Nr. 37 des Prokurenregiste:s die von der zu Zoppeubroich

unter der Firma A. Bresges bestehenden Handlung,

Nr. 105, früher 1878 des Firmenregisters, den Bel lingagenfen Carl Schmiß und Otto Kal{er, eide zu Rheydt wohnend, ertheilte Prokura, welche eine Kollektivprokura ist, eingetragen worden. Odenkirchen, den 28, November 1831, Königliches Amtsgericht.

Oldenburg. Großherzogliches [50085] Amtsgericht Oldenburg, Abth. L.

In das Handelsregister ist heute auf Seite 311 Nr. 527 zur Firma „Stahlwerk Augustfehn, Actien-Gesellschaft, vorm, Schulze, Fimmen «& C2“ eingetragen:

In der ordentlihen Generalversammlung vom 16. d. M. ift der aus dem Aufsichtsrathe ausscei- dende Herr August Schulte hieselbst zum Mitgliede desselben wiedergewählt, an Stelle des aus dem Aufsihtsrathe ausscheidenden Herrn Friedrih Thörl zu Harburg ift Herr L, Kellner zu Oldenburg zum Mitgliede des Aufsichtsrathes gewählt.

1891, November 25.

Harbers.

Peine. F Uag, A

Auf Blatt 205 des Handelsregisters ist zur Firma z

„Actien: Getreide-Drescherei Peine“ heute eingetragen:

Durch Beschluß der Generalversammlung der Aktioräre vom 15, d. Mts. ift das Statut vom 6. September 1885 dahin geändert :

S. 4 lautet jet: Der Gesellsaftsvertrag besteht fort bis zum 1. Januar 1902,

Im §. 24 sind die Sätze: „Die Generalversam-n- lung ist beschlußfähig, wenn in derselben mindestens 12 Aktionäre außer den Mitgliedern des Aufsihts- raths und des Vorstandes erschienen sind.

Wenn in einer Generalversammlung nicht die vorgeschriebene Anzahl von Aktionären vertreten ist, so kann in einer zu demselben Zwecke unter Erwäh- nung dieses Umstandes angeseßten zweiten General- versammlung dur absolute Stimmenmehrheit der anwesenden Stimmberechtigten ein gültiger Beschluß

efaßt werden, es handelte si denn um einen Gegen- tand der Beschlußfaffung, über welchen nah aus- drückliher Vorschrift des Handelegeseßbuhs nur mit einer Mehrheit von drei Viertheilen des in der Ge- neralversammlung vertretenen Grundkapitals abge- stimmt werden kann* geftrihen.

Peine, den 24. November 1891,

Königliches Amtsgericht I.

Pillkallen. SBefannimachung. [50087] Handelsregister.

Unter Nr. 207 unseres Firmenregisters is die Firma Mathes Vünsch und als deren Inhaber der Kaufmann Mathes Vünsh zu Pillkallen am 23. November 1891 einaetragen worden.

Pillkallen, den 22 November 1891,

Königlibes Amtsgericht.

Ratibor. Bekanntmachung. [50088] In unserem Firmenregister ist heute Folgendes eingetragen worden; a. bei der D A. Zabka sub Nr 625;

Das Handelzae'chäft ift dur Vertrag auf den Kaufmann Johann Kallus zu Ratibor über- gegangen, welcher daëselbe unter sciner Firma „Je Kallus“ fortführt ;

b. sub Nr 665 als neue Firma: „J. Kallus“/ zu Ratibor und als deren Inhaber der Kaufmann Iohann Kallus daselbst. Ratibor, den 23 November 1891. Königliches Amtsgeriht. Abtheilung IX.

[50089] Remscheid. In urfer Handbelsgesellschafts- register ist unter Nr. 263 eingetragen die Firma Gebr. Bremicker in Remscheid - Bremen und als deren Theilbater die Fabrikanten; 1- Albert Bremicker zu Remscheid - Bremen; 2) Eduard Bremicker zu Rewscheid, Büchelstraße, und 3) Julius Bremicker zu Remscheid-Bremen, von welhen Ieder vertretunosberechtigt ift

Remscheid, den 24. November 1891, Königliches Amtégericht. Abth. T.

{50090] Remscheid. In unfer Handels- (Prokuren-) Register wurde eingetragen unter Nr, 185 zu der Firma J. C. Hessenbruch in Remscheid die dem Kaufmann Ernst Hessenbruch zu Remscheid ertheilte Prokura

Remscheid, den 24. November 1891. Königliches Amtsgeriht. Abtheilung T.

[50091] Ribnitz. In das hiesige Handelsregister ist beute unter Nr. 141 zur Handelsfirma „J. P. Mahn“‘ das Erlöschen der Firma im hiesigen Orte eingetragen. Ribuitz, den 28. November 1891. Großherzogliches Amtsgericht.

[50093]

Rostock. In Folge Verfügung vom 25. dieses Monats ist beute in das hiesize Landelsregister ein- getragen sub Fol. 471, Nr. 968;

Col 3: Carl Vörucke.

Col 4: RoftoÆck.

Col, 5; Kaufmann Carl Börncke zu Rostock.

Rofto, den 26 November 1891. Großherzogliches Amtsgericht. Piper.

[50092]

Rostock. Fn das hiesige Handelsregister ist laui Verfüzung vom 25. dieses Monats heute ein- getragen sub Fol. 472, Nr. 969;

Col. 3: Guftav Blumberg.

Col 4: Rostock.

Col 5: Kaufmann Gustav Blumberg zu Roftock.

Rostock, den 26. November 1891.

f Amtsgericht. per.

A RostocK. In Folge Verfügung vom heutigen Tage ist in das hiesige Handelsregister sub Fol. 2 Nr, 5, betr. die Firma Ferdiuand Betke, ein- getragen in Col, 7:

Dem Kaufmann Otto Betcke zu Rostock ist Pro- kura ertheilt.

Roftocck, den 26. November 1891.

Großher:oglihes Amtsgericht. Piper.

Saalfeld. Handelsregister. [50095]

A_ Eingetragen Nr. 284 die Firma Carl Maier in Saalfeld und als Inhaber der Kaufmann gleihen Namens.

B. Gelöscht die Firmen E. Brömel (Nr. 17), Salomon Zech sen. (Nr. 29), Bernhard Grebehahn (Nr. 46), Friedrich Köhler in Garns- dorf (Nr. 164), Emil Fehse (Nr. 179), L. & M. Schade (Nr. 247).

C. Saalfelder Waschmaschinenfabrik Schaede (Nr. 280): Dem Techniker Adam Schmidt ist Prokura ertheilt, die Kollektivprokura des Kauf- manns Ernst Harnisch ift erloschen.

Saalfeld, den 25. November 1891.

Herzogl. Amtsgericht. Abtheilung III. Fr. Trinks.

Saargemünd. Befanntmahuug. (50099)

Auf erfolgte Anmeldung vom 17. November 1891 wurde unter Nr. 171 des hiesigen Gesellschaftsregisters folgender Eintrag gema(t;

Durch vor Notar Schneider in Saargemünd am 24. Oftober 1891 errihteten Vertrag ist eine Aktien- gesellshaft unter der Firma:

„Lothringer Ziegelwerke A.-G.“ mit dem Sitze zu Rakringen (Lothringen) gegründet worden.

Gegenstand des Unternehmens ist der ee der von den „Vereinigten Speyerer Ziegelwerke A.-G.* zu Speyer am Rhein in Rakringen errichteten Dampfziegelei sowie die Fabrikation aller in dieses Fach einsch{lagenden Artikel, der Verkauf selbst- gewonnener oder von Anderen erworbener Produkte. Das Grundkapital der Gesellshaft beträgt Sechs- bunderttausend Mark, eingetheilt in sechöhundert Stück auf den Inhaber lautende Aktien zu je ein Tausend Mark. Der Vorstand (Direktion) besteht aus ein oder mehreren Mitgliedern und wird vom Aufsihtsrath ernannt und entlassen. Letzterer ift au allein berechtigt, Stellvertreter von Direktoren und Prokuristen zu ernennen und zu entlassen. Die S E der Generalversammlung der

ktionäre geschicht durch den Aufsichtsrath durch einmalige Einrückung im „Deutschen Reis-Anzeiger“. Sie muß mindestens 18 Tage vor dem Termin publizirt werden und Ort und Zeit der Versamm- Gef und die Tagesordnung enthalten. Die von der Gesellshaft ausgehenden Bekanntmachungen erfolgen

dur den „Deutshen Reicks-Anzeiger“ ; sie werden vom Aufsichtsrath oder dem Vorstande erlassen. Das Unternehmen ift an keine Zeit beschränkt.

Die neu errichtete Gesellshaft hat von den „Ver- einigten Speyerer Ziegelwerke A.-G.* deren auf der S Rakringen gelegenen Ziegelwerke, be-

ebend:

1) aus 61 in der Gemarkung Rakringen und 4 in der Gemarkung Mörchingen gelegenen Grundftücken mit allen auf diesen Grundstücken befindlihen Ge- bäulihkeiten, namentli Fabi ikzebäuden, zwei Ring- öfen und Arbeiterwobnungen,

2) aus dem ganzen Inventar, namentli: Ma- f@inen, Trockeneinrihtungea, Gz2räthsaften und dergleicken,

3) aus einem Irdustriegeleise vom Bahnhofe Mörchingen bis zum Rakringer Weg sowie sonstigen Rollbahrarlagen übernommen und derselben bierfür 520 Aktien ter Gesellschaft, das Stück zu 1000 4 gewährt.

Gründer sind:

1) „Die Vereinigten Speyerer Ziegelwerke A.-G. "e vertreten durch Hern:ann Koiser, Direktor, und Jakob Drumw, Prokurist Beide in Speyer wohnkait,

2) Friß Haid, Bankier, in Speyer wohnhaft,

3) Karl Eêwein, Bankdirektor, in Ludwigs- hajen a. R. wohnhaft,

4) Daniel Huber, Direktor, in Mundenheim wohnhaft,

5) Karl Ruppenthal, Kaufmann, in Ludwoigs- hafen a. R. wohnhaft.

Die Eründer baben die übernommen.

Die Vorstandsmitglieder sind:

1) Marx Adler, Generaldirektor, in Ludwigs-

hafen a. R. wohnhaft ;

2) Franz Kirrmeier, Direktor in Speyer.

Die Mitglieder des Aufsichtsraths sind:

1) Friy Haid;

2) Kari Eêswein;

3) Daniel Huber;

4) Karl Ruppenthal, alle vorgenannt ;

9) Doktor Isidor Rosenfeld, Rechtsanwalt in

Mannheim;

6) Bernhard Schoppmann, Bürgermeister in Mörchingen.

Zu Revisoren in Gemäßheit des Artikels 209 des Gesepßes vom 18. Juli 1884, betr. die Lktiengesell- schaften, waren durch die Handelékammer von Loth- ringen in Mes bestellt :

1) Kaufmann Het in Metz und

2) Rentner Eugen Mathias Dubrot in Meg.

Alle Urkunden und schriftlihen Ecklärungen sind für die Gesellschaft bindend, wenn sie mit deren Firma unterzeichnet find und die eigenhändigen Unterschriften einer oder mehrerer zeichnungsbere- tigter Perfonen, je nach den Bestimmungen des Aufsichtsrathes, tragen. Zu diesen gehören die Vor- standsmitglieder (Direktoren), deren Stellvertreter und Prokuristen.

Saargemünd, den 21. November 1891.

Der Landgericht8-Sekretär: Bernhard.

Saarlouis. Vekauntmachung. [50160]

In dem Gesellschaftsregister wurde bei Nr. 31 a, woselbst die Aktiengesellschaft unter der Firma Manuesmaun-Röhren-Walzwerk. Actiengesell- schaft mit dem Sitze zu Vous eingetragen ift, vermerkt worden :

Die Firma is, nachdem dur Beschluß der Generalversammlung der Aktionäre vom 21. Novem- ber 1891 die Liquidation beendigt und die Gesell- schaft in die Aktiengesellschaft in Firma ,„Deutsch- eile - G dnn dre - Werke“‘ mit dem Siye zu Verlin aufgegangen ift, erloschen.

Saarlouis, deu 26, November 1891. E

Königliches Amtsgericht.

Saarlouis. Vekanntmachung. [50097] Die von der Firma ,„Mannesmauu-Röhren- Walzwerk - Actiengesellschaft“ zu VBVous dem Dr. phil Friß Kögel, früher zu Remscheid, jeßt zu Berlin, ertheilte Prokura ist erloschen. Saarlouis, den 26. November 1891, Königliches Amtsgericht.

sämmtlihen Aktien

950101

Schmiedeberg i./SehlI. Belinicinc Gn

In unser A R ist unter laufende Nr. 105

die Firma J. Reimann zu Schmiedeberg und

als deren Inhaber der Fleischermeister Julius Reit- mann daselbst heut eingetragen worden.

Schmiedeberg i. /Schl., den 25. November 1891, Königliches Amtsgerit.

i [50098] Solingen. In unser Firmenregister is heute Folgendes eingetragen worden:

I. Bei Nr. 55 Firma Ferd. Lieseudahl zu Solingen. Das Handelsgeschäft ist durch Vertrag auf den Kaufmann Peter Liesendabl in Solingen übergegangen, welcher dasselbe unter 1nveränderter Firma fortseßt.

1I. Bei Nr. 676 -— die Firma Ferd. Liesendahl mit dem Siye zu Solingen und als deren Inhaber der Kaufmann Peter Liesendahl, daselbft wohnhaft.

Solingen, den 24, November 1891.

Königliches Amtsgericht. III.

50096 Sonneberg. In Folge Anzeige vom peocos] Tage ist auf Bl. 294 des Handelsregisters zur

Firma:

Graebe «& SHegzer zu Sonneber eingetragen worden, daß der seitherige Mitinhaber Schriftseßer Louis Heger mit dem 20, d, M. aus- geschieden ift.

Sonneberg, den 25, November 1891.

Herzogl. A geht Abth. I.

08.

Strausberg. Vekanutmachuug. [50102] In unser Firmenregister ist zufolge Verfügung vom

14, November 1891 unter Nr. 16, woselbft die

Handlung in Firma:

i Otto Große

at dem Siye zu Strausberg vermerkt steht, ein-

getragen :

Das Hapndelsgeschäft ist duc Vertrag auf den

Kaufmann Otto Klöpfer zu Strausberg übergegangen,

a dasselbe unter der Firma Otto Klöpfer ortseßt.

Vergleiche Nr. 47 des Firmenregisters.

Demnäthft ist zufolge Verfügung von demselben

Tage in unser Firmenregister unter Nr, 47 die Handlung in Firma Otto Klöpfer mit dem Ee zu Strausberg und als deren In- haber der Kaufmann Otto Klöpfer zu Strausberg eingetragen worden. Strausberg, den 14. November 1891. Königliches Amtsgericht.

Tapiau. Vekanutmachung. [50103] In unser Handels- Firmenregister is unter Nr. 55 die Firma S. Peterson in Gr. Goldbach und als deren alleiniger Inhaber d¿r Kaufmann Arthur Peterfon daselbst eingetragen. Tapiau, den 25. November 1891, KönigliHes Amtszericht.

[50104] Teterow. Zufosge Verfügung vom heutigen Tage ift zum hiesigen Handelsregister Fol 19 Nr. 37 (Firma E. Samuel & Co.) eingetragen: Die Firma ist erloshen. Teterow, 26. Norember 1891, Der Gerichts\chreiber: Millies,

Tilsit. Vekanutmachung. [50106]

In unserw Prokurenregister ist bei Nr 82 die der Kaufmannsfrau Emma Hutecker, geb. Kämmerer, und dem Kaufmann C. L. Baumann, Beide in Tilfit, für die Firma Joh. Julius Sutecker, vormals Gebrüder Engels, ertheilte Kollektiv- prokura unterm heutigen Tage gelös{cht worden.

Tilfit, den 23 November 1891.

Königliches Amtsgericht.

Tilsit. VBekanutmachunug. [50105

Unter Nr. 159 unseres Gefell\chaftEregisters i nacbstehende Eintragung erfolgt :

Spalte 2. Firma der Gesellschaft :

Deutsche Wasserwerke, Aktien: Gesellschaft.

Spalte 3, Siß der Gesellschaft:

Verlin und eine Zweigniederlassung in Tilfit.

Spalte 4. Re@tsverhältnisse der Gesellschaft :

1) Die Gesellschaft ist eine Aktiengesellchaft von unbeschränkter Zeitdauer, decen Statut vom 21. De- zember 1889 datirt und unterm 28. Mai 1891 geändert ifi. Ein beglaubigtes Druckexemplar dieses Statuts befindet sich Bl. 1 bis 10 des Beilage- Bandes Nr. 3 zum Gesellshaftsregister.

2) Zweck der Gesellschaft ist die Errichtung, der Erwerb, die Veräußerung und der Betrieb von Wasfserwerken und Kanalisations-Anlagen für eigene resp. fremde Rechnung.

3) Den Vorstand bildet eine Direktion, welche, abgesehen von ctwa zu ernennenden Stellvertretern, aus ciner oder mebreren Personen besteht, welche E Aufsichtsrath zu notariellem Protokoll gewählt werden.

Alle Urkunden und Erklärungen des Vorstandes sind für die Gesellschaft verbindli, wenn sie mit der Firma der Gefellschaft versehen und die eigen- bändige Unterschrift :

a, zweier Vorstandsmitglieder oder eines Vor- stand2mitgliedes und eines Prokuristen, sofern der Vorstand aus zwei oder mehreren Per- sonen besteht,

. eincs Vorstandsmitgliedes oder zweier Pro- kuristen, sofern der Vorstand aus einem Mit- gliede besteht,

beigefügt ift,

Zur Zeit bildet den alleinigen Vorstand der Ge- selschaft der Kaufmann Arthur Schreib zu Berlin.

4) Alle von der Gefellshaft ausgehenden Bekannt- machungen erfolgen durch den Deutshen Reihs-An- zeiger und Königlich Preußishen Staats-Anzeiger.

Urkunden und Bekanntmachungen Seitens des Aufsichtsraths gelten für die Gesellshaft als ver- bindlih, wern se mit der Bezeichnung „Der Auf- sihtsrath" und wit dem Namen des Vorsigzenden des Aufsichtêraths oder seines Stellvertreters unter- zeihnet sind.

9) Die Berufung der Gereralversammlung erfolgt durch einmalige Bekanntmahung mit einer Frist von mindestens 17 Tagen, den Tag der Bekannt- machung und den Versammlungstag nit mit- gerechnet,

6) Das Grundkapital der Gesellsaft ift auf 1 100 000 Æ festgeseßt und in 1100 Aktien über je 1000 A eingetheilt. Die Aktien lauten auf jeden Inhaber. Die Gründer der Gesellshaft haben sämmtliche Aktien übernommen.

7) Die Gründer der Gesellschaft sind :

a. die Königsberger Maschinenfabrik, Aktien- Gesellschaft zu Königsberg i. Pr.,

b. V dds Heinrih Magnus zu Königsberg i. Pr.,

c, der Ingenieur Ludwig Gustav Zeitshel zu

Berlin,

d, der Kaufmann Oscar Heimann zu Berlin,

e. der Kaufmann Richard Schreib zu Berlin.

8) Den ersten Aufsichtsrath bilden:

a, der Retsanwalt Richard Heck zu Königs- berg i. Pr,

b. der Kaufmann Richard Schreib zu Berlin,

c. der Direktor Max Magnus zu Königsberg

i. Pr., d. T Rentier Heinri Magnus zu Königsberg i. Pr., e der Kaufmann Oëêcar Heimann zu Berlin. f 9 2 Revisoren des Gründungshergangs haben ungirt : a, der gerihtli®be Sachverständige Civil-Fn- genieur Albert Pütsch, b, der Kaufmann und Handelsrihter Carl Theodor Sulzer, beide zu Berlin. Eingetragen zufolge 26, November 1891. Tilfit, den 26. November 1891. Königliches Amtsgericht.

Trebnitz. BSekfanutmachung. [50107]

Zufolge Verfügung vom 17. November 1891 ist am 18. November 1891 in unserem Firmenregister folgende Eintragung bewirkt worden :

Ünter Nr. 133 die Firma Georg Rother, Germania Droguerie und als deren Inhaber Droguerist Georg Rother zu Trebuit i. Schl. Trebuitz, den 18, November 1891.

Königliches Amtsgericht.

Verfügung vom 25. am

[50108] Trier. Zufolge Verfügung vom 25, November

1891 wurde beute in das biesige Handelsregister eingetragen unter Nr, 299 des Prokurenregisters;

Die von der Firma Neumann zu Berlin mit einer Zweigniederlaffung zu Trier den Kauf- lenten a. Berthold Neumann, b. Johann Jacobi, e. Eduard August Arendt, alle zu Berlin wohnhaft, für die Zweignfederlassung in Trier ertbeilte Kollektivprokura in der Weise, daß je ¡wei dieser

Herren berechtigt sein sollen, die Firma zu zeihnen. Trier, den 26. November 1891,

: : Stroh Gerichts\{reiber des Königli®en Amtszerihts.

Varel. Amtsgericht Varel, Abth. L. [50109] In das Handelsregifter Seite 108 Nr 233 ift heute zux Firma Wilhelm Lange Sitz: Varel, eingetragen : Die Firma ift gelö\ch{t. 1891, November 24 Kleyboldt.

Weimar. Bekanntmachung. [50150] Zufolge Beschlusses vom heutigen Tage ift bei der unter Folio 4 Band A. unseres Handelsregisters eingetrazentn Firma: M. Bauer «& Sohn in Weimar Folgendes bemerkt worden:

a, Der Portefeuillefabrikant Carl Bauer in Weimar ist als Inhaber der Firma durch Tod aus- enen. fi H

b, Die ttwe Karoline Bauer, geb, Erbstein, daselbst ist Inhabecin der Firma. 5

Weimar, am 27. November 18391

Großherzogl. S. Amtsgericht. Koblschmidt.

] [50110] Wronke. Die dem Andreas Degörski in Wronke für die Firma W, Degórski daselbst ertheilte, unter Nr 5 des Prokurenregisters eingetragene Prokura ist gelö\ch{t. Wronke, den 27 November 1891, Königliches Amtsgericht.

[50112 ZellerTeld. In das hiesige Handelsregister i beute Blatt 201 eingetragen ¡u der Firma W. Wie- gand in Andreasberg : Jetziger Inhaber is Vogelbändler Gustav Wiegand in Andreasberg. Zellerfeld, den 23. November 1891. Königliches Amtsgeri®t, II.

Genossenschafts - Register.

Ohlau. Vekauntmachung. [49835] In das Genossenschafts-Register ist am 23. No- vember d. I. eingetragen;

Sp. 1. Nr. 6.

Sp. 2. Firma der Genossenschaft: Vergel-Ottag'er Darlehuskafseuverein, ein- getragene Genossenschaft mit unbeschränkter 2 : Haftpflicht.

Sp. 3. Siß der Genossenschaft: Ottag.

Sp. 4. Rechtsverhältnisse der GenossensGaft :

Das Statut ist Ottag, den 22. Oktober 1891, der mit der Anmeldung gleihzeitig eingereihte Nachtrag Ottag, den 17. No-»ember 1891 datirt,

Gegenstand des Unternehmens ist;

1) Die Verhältnisse der Vereinsmitglieder in jeder Beziehung zu verbessern, die dazu nöthigen Einrich- tungen zu treffen, namentli die zu Darlehn an die Mitglieder erforderlißen Geldmittel unter ges meinshaftliher Garantie zu beschaffen, besonders Q müßig liegende Gelder anzunehmen und zu ver- zinsen,

2) eia Kapital unter dem Namen „Stiftungs- fond zur Förderung der Wirthschaftsverbältnisse der Vereinsmitglieder“ anzusammeln. Der Stiftungs- fonds foll auch nach etwaiger Auflösung der Ge- nofsenshaft den Mitgliedern des Vereinsbezirks in der im S. 35 Statuts festgeseßten Weise erhalten bleiben, Die Zeichnung für die Genoffenschaft er- folgt, indem der Firma die Unterschriften der Zeichnenden hinzugefügt werden.

Die Zeichnung hat mit Ausnahme der nach- benannten Fälle nur dann verbindlihe Kraft, wenn sie vom Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter und wenigstens zwei Beisizern erfolgt i. Bei S oder theilweiser Zurüderstattung von Darlehn, sowie bei Quittungen über Einlagen unter 900 # und über die eingezahlten Geschäftsantheile genügt die Unterzeichnung durch den Vorsteher oder dessen Stellvertreter und wenigstens einen Beisitzer. In den Fällen, in denen der Vorsteher und gleichzeitig dessen Stellvertreter zeihnen, gilt die Unterschrift des e als diejenige eines Beisitzers, lle ôffentlihen Bekanntmachungen sind in dem Landwirtb \caftlißen Genossenshaftsblatte zu Neu- wied bekannt zu mahen und. wenn sie rechtsverbind- liche Erklärungen enthalten, in der für die Zeich- nung der Genossenschaft bestimmten Form, in anderen Fällen vom Vorsteher zu unterzeichnen. Gewählt sind als Vorstand: 1) Gemeinckevorsteher Karl Troche zu Ottag als Vorsteher,

2) Gemeindevorsteher Gottlieb Bürger zu Bergel

als defsen Stellvertreter,

3) Gaftwirth Karl Panike zu Grüntanne,

4) Häusler Gottfried Fuhrmann zu Ottag,

H Bauergutsbesißer Theodor Thielsh zu Bergel. Die Mitglieder sind nah Maßgabe des Reichs- geseßes betr. die Erwerbs- und Wirthschaftsgenossen- schaften verpflihtet, für die Verbindlichkeiten des Vereins, diesem sowie unmittelbar defsen Gläubigern mit ihrem ganzen Vermögen zu haften.

Dies wird hierdurch mit dem Bemerken bekannt gemacht, daß die Einsicht der Liste der Genoffen während der Dienststunden in unserer Gerichts- schreiberei- Abtheilung IIT1 Jedem gestattet ift. Ohlau, den 23. November 1891. Königliches Amtsgericht. Petri ch.

[49830] Schweinfart. Dur Beschluß der General- versammlung des Darlcheuskafseuvereius Pfaffenhausen, eingetragene Geuofsenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, vom 21. v. Mts. wurde an Stelle des verlebten Vorstandsmitgliedes Jakob Behringer Herr Kilian Gluck, Oekonom von Pfaffenhausen, als Vorstandsmitglied gewählt.

SHweinfurt, den 26. November 1891.

Kgl. bayer. Landgeri, Kammer für Handelssachen.

Der Vorsizende: Schmitt.