1891 / 285 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

tcattate fan enter

Cb: a :

wie s Di r Aru tpk: Ca ae

i A S

Cid de F

(50633) Corps8hausgesellshaft Bavaria.

Vilanz auf 31. Juli 1891.

Soll. Activa.

1891 : Haus Waldborn - Straße

Nr. 20, Ankauf Juli 31 | Kassenbestand

71037 86

__}Juli 31.| Vortrag auf neue Rechnung

Getwtvinn- und Verlust-Conto.

Passiva. Haben.

8000 31800!— 1200'— 30000|— 37 86 7103786 Haben.

Aktienkapital . R S Unverzinslihe S{huldscheine, bisher geno e Unverzinsliche Shuldsch{heine in diesem Geschäftsjahr genommene Verzinsliche Kapitals{uld

Kapitalzinsen . C Sporteln, Steuern und Umlagen Gas, Wafser und Düngerabfuhr . Feuerversiberung E Hauëunterhaltung . N Porti, Frankaturen und Inserate Heimbezabltes Kapital . Vortrag auf neue Re{nung

Karlsruhe, den 1. Auguft 1891. Corpshausgesellschaft Vavaria. Der Vorftand. I GSitubes. G. Quiliait

[50631]

Activa.

M A 74094 49 894917 55 2651 40 58170 90 36156 70 13171 50 32563 21980 /— 3477 45

An Grundftücks-Conto Gebäude-Conto . Gagsanftalte-Conto Lagergefäße-Conto Tranéêportgefäße-Conto . Gesch@irr-Gonto On O Ciêmasciaen- u. Küblanlage-Cto. Cisbäuser-Conto . Le Eisenbahn - Biertrant portwagen- L Inventar- u. Betriebsgeräthe-Cto. Brunnenanlage Conto . E Strafen-Conto A Bier - Niederlagen - Inventar: Cto, B C Hypotheken-Debitoren-Conto . Darlehns-Corto . 4 Affecuranz-Conto . Cen Co Grundstücke:Conto i. Chemnitz . Neubau-Conto L Bankt-Guthaben Wechsel-Conto Cafsa-Conto Inventur: Conto, Die 0,

8325/75 33774 55 9450 55 1381/30 5373/70 417378 90 348637 39900 2324/75 67122 34600 98428 94 76822 36 9602 68 11785 52

372048 40 2674139 32

Bestände l an

: | 1081/98 Zuwendungen 18715

499

4380

598/74 25/10

1200 3786 3673/63

: | 536 30

L, 1932|

Ausgegebene unverzinslihe Schuld- | E 1200|— Borirag von 180, 5/33

Mietbzinfe

3673/63

Friedri v. Koenig, Vorsitzender des Aufsichtsraths.

Altenburger Actien-Brauerei. Bilanz per 30. September 1891.

Passiva. M [2 1050000|— 1175500/— 6500

Per Actien-Capital-Conto . « Ache Gono Anleibe-Ausloosungs-Conto . 6 Reservefonds-Conto . 105000|— Disposittonsfonds-Conto . 11759026 Extrareserve für möglihe Ver- | e. A 25937:02 Dividenden-Conto per 1889/90 . 144 Anleibe-Zinsen-Conto . A 13230 CGreditoren-Cono 11339 17 Brutto-Gewinn. S 266424,85 Hiervon Ab- \chrecibungen

97525.98 16889887

| 267413932

Zu Mitgliedern des Aufsichtsraths sind in der heutigen Generalversammlung die Herren Hoflieferant M. Förster und Justizrath O. Hase hier wiedergewählt worden. Der S im Aufsichts-

rathe wurde wiederum dem Justizrath O. Hase, dessen Stellvertretung dem Kaufmann

hier übertragen.

errn G. Meuche

Die für das Geschäftsjahr 1890/91 auf 131 9% = 40 4 pro Aktie festgestellte Dividende wird gegen Enlieferung des 19, Dividendenscheins von heute ab bei dem Bankgeschäst Otto Lingke hier, den Herren BVeckex «& Co. zu Leipzig und in unserem Geschäftskomptoir zu Kauerndorf

baar ausgezahlt. Altenburg, am 30, November 1891.

Der Aufsichtsrath. Hase.

[90719] TBasserwerk Traben.

Einladung zu einer ausßerordentliccheu Ge- neralversammlung auf Dienstag, den 22, De zember 1891, 5 Uhr Nachmittags, im Ge- meindesaale von Traben.

Tagesordnung:

1) Beschbwerde eines Aktionärs über angebli

ungenügende Wasserlicferung an die Mehr- zabl der Konsumenten. Béschlußfassung darükter, ob die Kosten dieser außerordentlichen Generalversammlung dém Antragsteller, welcher sie veranlaßt, oder der Aktiengesellschaft zur Last zu legen sind.

Traben, den 2. Dezember 1891.

Der Vorsitzende des Aufsichtsrathes der Actien. Gesellschaft „Trabener Wasserwerk““,

R. Feist. [50123 Einladung.

Wir beehren uns, die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft zu der am Samstag, den 19. De- zember 1. J., Vormittags 10 Uhr, in unserem Geschäftslokale (Schusterstraße) dahier \tatt- findenden fünsten ordentlichen Generaiversamm- lung ergebenst einzuladen.

Tagesordnung :

1) Berichterstattung über das abgelaufene Ge- \câfttjahr.

2) Bilanzvorlage und Beschlußfassung über die Verwendung des Reingewinnes.

3) Entlastung des Vorstandes und des Aussichts- rathes,

4) Ersaßwahl zweier Aufsichtératbs: Mitglieder.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung ist jeder Aktionär berechtigt. Zur Stimmabgabe ist derselbe aber nur dann befugt, wenn er si vor Er- öffnung der Generalversammlung dur Borzeigung der Aktie oder eines Depositens(heines über die bei dem Vorstande der Gesellshaft, oder bei einer öffentlichen Behörde, oder bei den Bank- bäusern Klein & Heimann in Frankfurt a. M. und Gebr. Arnhold in Dreéden hinterlegte Uktie als Aktionär legitimirt bat.

Die Vilanz, fowie die Eewinn- und Verlust- re&nung, nebst Berick&t des Vorftandes und Auf- sichtêratbes sind rom 1. Dezember cr. ab in dem Gesbäftslokale der Gesellichaft (Martinstraße) dabier zur Eirsiht der Herren Aktionäre aufgelegt. Außer- dem steht denselben der gedruckte Geschäftsbericht bei den obengenannten Stellen zur Verfügung.

Maiuz, den 22 November 1891.

Bierbrauerei

Schöfferhof-Dreikönigshof

vormals Conrad Noesch.

Für deu Auffichtsrath: P. Melch{ers, Vorsitzender.

(50629) Vierprozentige Prämienanleihe der Deutschen Hypothekenbank in Meiniugen. Unter Kontrole des Herrn Regierungskommissars wurden heute folgende 38 Serien-Nummern 200 223 225 357 468 545 641 694 777 924 1000 1078 1388 1470 1530 1589 1824 1891 1983 2031 2180 2305 2329 2334 2671 3063 3157 3259 3324 3601 3664 3691 3701 3763 3889 3933 3950 3954 ge- zogen. Die Prämienziehung findet am 2. Ja- nuar 1892 statt. Meiningen, den 1. Dezember 1891.

Deutsche Hypothekeubauk. :

[50637]

Flensburger Straßenbahn A. G.

Bekanntmachung.

In Gemäßheit des Beschlusses der Generalver- fammlung vom 25. September d. F. werden die Aktionäre hbierdurch aufgefordert, ihre Aktien nebst Talon zum Zweck des Umtausches bis zum 1. Februar 1892 bei dem Vorstaude der Ge’ sellschaft, Hafendamm Nr. 4611. hierselbst, ein- zureichen. i Bon je drei eingelieferten Aktien werden zwei ver- nihtet und die dritte alsdann allein gültige Aktie mit neuem Zinsschein versehen zurückgegeben.

Aktionäre, welche nicht im Besiß von 3 Aktien sind, wird die Verwerthung ibrer Aktien einer Ver- einbarung mit dem Vorstande vorbehalten.

Flensburg, den 1. Dezember 1891.

Der Vorftand. Nielsen. Kuhrt.

E S 1) Erwerbs- und Wirthschafts- (Fenossenschasten.

Keine.

| | |

| §) Niederlafung x. von Nechtsanwälten.

Vekanutmahung. Der Rechtéanwalt Pusler bierselbît ift auf seiren Antrag in der Lifte der bei dem Königlichen Ober-

[50457]

Landesgerihte ¡ugelafsenen Rectsanwälte gelöst worden.

Naumburg a./S., den 30. November 1891,

9) Bank- Ausweise.

[50460} Wochen-Ueberficht der Städtischen Vank zu Vreslau

am 30. November 1891. Activa. Metallbestand: 948 373 A 54 S. Bestand an MReichskassenscheinen: 3405 H Bestand an Noten anderer Banken: 296 800 # Wechsel 4208 907 & 99 F. Lombard: 83487800 „4 Effekten: M S. Sonstige Aktiva: 55168 M 57 S. Passiva. Grundkapital: 3000000 «A Ne» serve-Fonds : 600 900 «6 Banknoten im Umlauf ; 2 024 400 e Depositen-Kapitalien: Tägliche Ver- bindlihkeiten 179 740 4A An Kündigungsfrist ge’ bundene Verbindli(keiten: 2 910 000 #4 Sonstige Passiva: 33 165 #4 66 H. Eventuelle Verbindlich: feiten aus weiter begebenen, im Inlande zahlbarer Wechseln : 604 686 #4 39

[50459]

Norddeutsche Bauk

in Haunburg.

Status ultimo November 1891. Activa. Caffa und Guthaben bei der Reichsbankhauptstele . . . tee A Auswärtige Wechsel S onos Und A Effecten des Reservefonds . Hypotheken-Conto . . Darlehen gegen Unterpfand . Commanditbetheiligungen : Conto-Corrente mit Hiesigen per Saldo L Auswärtige Correspondenten per C Immobilien-Conto Bank-Gebäude .

Capital-Conto . Reserve-Fonds S Special-Reserve-Fonds L Beamten-Pensions- und Unter- stüßung8-Fonds . e L Verzinsliche Depositen Giro-Conten . Diverse per Saldo Accept-Conto : Dividenden-Restanten . Dividenden von 1890. . Hamburg, den 30, November 1891, Die Direction.

2,950,606. 14,369,657. 30,558,718. 20,753,359.

6,000/319.

3,079,000. 16;879/506.

1,591,373.

15,731,794,

16,583,434. 664,847, 700,000.

60,000,000. 12,000,000. 9/500,000.

300,929. 9,852,599. 15,716,573. 73,586. 27,453,223. l 9,

Passiva.

2,3 8,9

,

[50464] Ausweis

der Oldenburgischen Landesbank per 30, November 1891. Wv A Ga ebeitand E C 217325. O BG: Cra v 2090206 Discontirte verlooste Effecten O20, Conto-Corrent-Saldo . . . . ,y 7334608, Lombard Datlehen ¿9041467 Bankgebäude, abgeschrieben bis auf , E

60 % des «a y LOOOOOO, j 428659 A 29150516. Ta E L O6 BOVODOO.

Nicht eingeforderte Actien-Capitals Diverse . í

Actien-Capital Depositen : Regierungsgelder

und Guthaben j

öffentl. Kassen A 8261131. 02,

Einlagen von e 15620897. 51.

Privaten . Einlagen auf 894798. 42. M 24776826.

Check-Conto s

Aufgerufene, noch nicht zur Ein- lösung gelangte Banknoten . , 800, Reservefonds S s 452152, O S 920737. M 29150516, Oldenburgische Landesbank. Merkel. Harbers, Wiesenbaw.

Wochen-Ueberficht

der Reichs-Bank

vom 30. November 1891. Activa.

1) Metallbestand (der Bestand an coursfähigem deutschen Gelde und an Gold in Barrea oder aus- ländishen Münzen, das Pfund fein zu 1392 berehnet) E ARS

2) Bestand an Reichskafsensheinen .

3 f - Noten anderer Banken

4 G e Wechseln E

5 5 e Lombardforderungen .

7 z Effecten .

) &

x fonstigen Activen . Passiva. 8) Das Grundkapital . 9) Der Reservefonds . R 10) Der Betrag der umlaufenden Not. 11) Die sfonstigen tägli fälligen Ver- PDHAIA 12) Die sonstigen Passiva . Verlin, den 3. Dezember 1891. Reichsbank - Direktoriunz, Koch. Gallenkamp. v. Koenen. Hartung. Frommer. Mueller.

[50461]

Stand der Frankfurter Bauk

am 30. Novemkter 1891. Activa. Cafsa-Bestand :

Metall... H 4,426,900.—, Reichs - Kafsen- 40,300,—,

Trift E O 266,300.—,

[50739]

934,035,000 21,660;000 10,711,000

539,566,000

109,067,000

1,148/000 34,268.000

120,000,000 29,003,000

995,279,000

488,269,000 1,853,000

Noten anderer Bam

Guthaben bei der Reichsbank , Iewsel-Betand Vorschüsse gegen Unterpfänder . Gigene Effecten. . . . ,, Effecten des Reserve-Fonds . Sonne Aa Darlehen an den Staat (Art. 76 der

#4 4,733,500 566,800 30,169,800 6,941,700 711,600 4,285,700 790,690

N - 1,714,300 Passiva. Eingezahltes Actien-Capital . #6 17,142,900 Meere L 4,285,700 Banksceine im Umlauf... , , 11,510,400 Täglich fällige Verbindlichkeiten . . „, 4,708,900 An eine Kündigungsfrist gebundene

Verbindli(keiten e « ‘#10848200 Sonstige Passiva . « 144600 131,900

Se)

Noch nit zur Einlösung gelangte Suldennoten (S{uldscheine)) . . ,

Die noŸ nit fälligen, weiterbegebenen inländischen Wesel betragen #4 1,277,600. —, Die Directiou der Frankfurter Vauk, H. Andreae, A. Lautenschlaeger.

[50462]

Bank für Süddeutsland.

Stand am 30. November 1891.

| Activa. I Ls

L, |Kafse: | 1} Metallbestand O0 9,439 293/41 2) Reichskassenscheine . 35,635|— 3) Noten anderer Banken 167,400 |— Gesammter Kafsenbestand 9,642,328 41 . [Bestand an Wechseln . 119 267,217|52 . [Lombardforderungen 2,157,205 . |Eigene Effecten . 4,922,343/36 . [Immobilien . 433,159/79 . [Sonstige Activa 1,720,968/28

34,143,222/36

Passiva. | . [Actiencapital .115,672,300|— . [Reservefonds e 0 17791986149 . [Immobilien-Amortisationsfonds 97,696 /72 . [Mark-Noten in Umlauf . . [15,616,700] . Nicht prâsentirte Noten in alter Bua. A 92,207|15 . [Täglich fällige Guthaben 3,248/97 \ i 885,483 /03

. [Diverse Pasiiva : 34,143,222/36 Eventuelle Verbindlikeiten aus zum Incafso

gegebenen, im Inlande zahlbaren Wechseln : #4 1,228,888, 83.

[50458]

Activa.

Kassebestand Wechsel A Darlehen gegen Hypothek . Darlehen gegen Ünterpfand Conto-Corrent-Debitoren . Effekten . E Verschiedene Debitoren . Bank-Gebäude in Olden-

burg und Brake , Bank-Inventar

413 708 85 || 8168511 75 | 2 178 220 48 | 5 558 999 04 13794415 37 || 1681025 21 |

541 217 20 |

90 000 | 294 65

32426 352 55 |

Aktien-Kapital Reservefond h} Einlagen : Bestand am 1. Nov. E, | Neue Einlagen im Monat Nov. 1891

Rückzahlungen im Monat Nov. 18981 ,„ 1546 290.01

| Bestand am 1. Dezember 1891 Che, e | Conto-Corrent-Creditoren Verschiedene Creditoren

Monats-Uebersicht der Oldenburgischen Spar- und Leih-Bank pro 1. Dezember 1891,

M S

Passiva.

. M 25 702 882, 04

1772140, 53 M 27 475 022, 57

25 928 732 56 ca 867 975 73

r 940 786 78 938 857 48

32426 352 55

Einnahme pro Monat November . Durschnittli@ pro Tag und Wagen

Königliches Ober: Landesgericht,

Verschiedene Bekanntmachungen.

Allgemeine Berliner L NLLNaE,

Die Direction.

1891 Mi 177 530. 90 S.

s 49.17 , é

44. % ,

Mh 188775, 40 S.

zum Deutschen Reich

M2 285.

Der Inhalt dieser Beilage, in welher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Genofsenschafts-,

Dritte Beilage

s-Anzeiger und Königlich

Preußischen

Berlin, Donnerstag, den 3. Dezember

der deutsher Eijenbahnen enthalten find, erscheint auch in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Central-Handels-Register

he Reih kann dur alle Post - Anstalten, für |

Das Central - Handels - Register für das Deu îe i | en Yeihs- und Königlih Preußishen Staats- Abonnement beträgt 1 4 50 2E)

Berlin auch durch die Königlihe Expedition des Deuts

Anzeigers SW., Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Zeichen- und Muster-Registern, über Patente, Gebrauwëmuster, Konkurse, Tarif- und.

r das Deutsche Reich. x 254)

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich er {eint in der Regel täglih. Das ür das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 A.

| Insertionspreis für den Raum einer Drudzeile

Staats-Anzeiger. : 1891.

Fa hrplan-Aenderungen

30 S,

n T

Vom „Central-Handels-Register für das Deutsche Reich‘““ werden heut die N

Pateute.

1) Anmeldungen.

Für die angegebenen Gegenstände haben die Nah- genannten an dem bezeihneten Tage die Ertheilung eines Patentes nach ¡efucht. Der Gegenstand der Anmeldung ift eint veilen gegen nbefugte Benußung geschüßt.

Klasse.

3. W. 7680. Eine die Haut belihtende, be- [lüftende und erwärmende Bekleidung. Julius Wolff ia Groß-Gerau, Großherzogthum Hessen. 1. Juni 1891.

8. G. 6957. Verfahren zur Herstellung von marmortrtem oder mit Adern versehenem Lino- leum oder dergleichen. Henry William God- frey, Charles Frederick Leake und Charles Edward Lucas in Staines, Grafs\ch. Middlesex, England; Vertreter: Julius Möller in Würz- burg. 12. August 1891.

¿é W, 5298. Vorrihtung zur Entfernung des fogenannten Speckglanzes von Kammgarnstoffen u. dergl. Friedri Pohlenz in Köslin, Bergstr. 12, und Martin Borchardt in Schivel- bein, Kircensir. 26, 8. Juli 1891.

15. S. 5878. Eine elcktrishe Typenrads(reib- mas ne. Edward Jennings Silkmau in Baltimore, 26 Charles Street, Staat Maty- land, V. St. A.; Vatreter: Julius Möller in Würzburg. 17. März 1891.

20. E. 3266. Shylagbaum mit Drahtzug- antrieb. Theodor Eichler in Drevden-A,, Florafir 9b. 19. Oktober 1891,

G. 7034, Kupplungen mit länglihen, ge- neigten Löchern für Eisenbahnfahrzeuze. Emil Grund in Köln-Nippes, Uerheimer-Str. 137, 29. September 1891,

21. A. 2878. ‘Anzeigevorrihturg für den Span- nungsausgleih bei Weselstromfernleitungen. Allgemeine Elektricitäts - Gesellschaft in E NW., Schiffbauerdamm 22. 13, August

- V. 12 201. Stromwender für Telegraphen- und Fernsprech-Vetriebsstellen C. Bohmeyer in Hanau 16. Juli 1891.

« Fe 5485. Stromregler mit unter veränder- lichem Druck stehenden Widerständen. Jules Ferrand in Darnetal, Frankreih ; Vertreter : Carl Pataky in Berlin 8, Prinzenstr. 100, 25. Juni 1891,

« S. 11149, Unterirdische Kabelleitung. Carl Axel Wilhelm Hultman in Stoctholm, Schweden; Vertreter: Dr. Häberlein & Co. in Berlin NW,, Karlstr. 7. 30. Mai 1891.

« H. 11 288. Vorrihtung zur telephonischen Wiedergabe von Schallcurven, Otto Hymmen in Iserlohn. 14. Juli 1891.

« O. 1565. Einrichtung zur Umwandlung von Glei&strom in Wechfelstrom. H. R. Ottesen in Hannover, Vabrenwald 29. 3. August 1891.

Sch. 7440. Vorrichtung zur Verhütung der Funkenbildung an BZellenschaltern für Sammel- batterien. Schuckert & Co., Kommandit- gesellschaft in Nürnberg. 23 Juli 1891.

é x 42. Jacquarv-Rapportapparat für Klöppelmaschinen. Wilh. Reifing in Barmen. 2, November 1891.

« St. 3035. Verfahren zur Herstellung regulär gestrickter Hosen ohne Naht. G. ‘A. Stein- bah in Wittgensdo:f, Bezirk Zwickau i. S. 28. September 1891

30. B. 12345. Verfahren und Apparat zur Herstellung künstlicher Glieder oder orthopädisher Apparate. Franz Vingler in Ludwigshafen a. Rh., ODggersheimerstr. 9. 21. August 1891.

33. A. 2920. Sqhultornister. Iulius Arnade in Görlis. 8. Oktober 1891,

D. 4939. Vershluß für Kasten, Koffer, Taschen und andere Gegenstände. Dufaux, Mathieu « André in Paris, 89 rue de la Mare; Vertreter: Otto Sa in Leipzig. 1. Ok- 1ober 1891.

» L, 7028. Bügelvershluß. R. & O. Lux Ut aUental bei Bad Liebenstein. 22 Oktober

« Sch. 7459. Haarkräuselvorribtung mit drei Schenkeln. Carl Schrog in Köln - Deuy. 3, August 1891.

34. V. 12 334, Gas-Heizbrenner mit Regelung des Lafteintritts. Firma F. Bubke «& Co,, Aktiengesellshaft für Metallindustrie in Berlin 8,, Ritterstr. 12, 17. August 1891.

3. 1422, Eierscheere. Alfred Zander in Wien, Scottenring 25; Vertreter: Mox dba in Berlin 8,, Prinzenstr. 12. 11. August

36. W. 7946. Heißwasserofen. P. Weiler P Funk in Straßburg i. E, 12. Oktober

38. H. 11201. Einspannvorrihtung für Bohr- winden. Jacob Herrmaun in Pr. Friedland W -Pr. bei Station Linde. 16, Juni 1891.

40. St. 2707. Verfahren zur Verarbeitung solder kobalthaltiger Laugen, welbe nach dem im Patente Nr. 58 417 geschüßten Verfahren er- halten werden; Zusay zum Patente Nr. 58 417. Dr. _W. Stahl in Niederfishbach bei Kir hen a. b, Sieg. 27, Oktober 1890,

44. V. 1543. Niemenschnalle. Frank Vial in Kensington, Kolonie Victoria, Australien ; Veitreter: Wirth & Co. in Frankfurt a. M. 19, Auli 1890,

Klasse.

45. S. 11045. Hufeisen mit au8wetselbaren Griff und Stollen. Georg Hölcker in Alsenz, Pfalz. 1. Mai 1891.

«„ S. 11461. Düngerstreumasine ; Zusatz zum Patente Nr. 51 115, Otto Hübner in Stralsund. Jungfernsteig 9. 7. September 1891,

«„ Je: 2612. Saugvorrihiung für JIungvieh, Ferd. Jacob in Dinsélaken, Rheinprovinz. 7. September 1891.

J: 2552. Mil{hkühlapparat. Heinri Jacobs in St, Tönis. 23. Mai 1891.

47. H. 11260. Keilsicherung für Muffenrohr- verbindung. Adolf Hinden in Aschaffenburg, Obernauerstraße 4. 6. Juli 1891.

48. S. 11557. Verfahren zum Uebëtrzieben von Gegenständen aus Zian und Kupfer und Legirungen aus Zinn, Kupfer, Zink und Nickel mit Blei- und Mangansuperoryck auf ga! vanis§em Wege, Zusaß zum Patente Nr. 54 #47. Alexander Clliot Haswell und Arthur George Haswell in Wien I1V; Vertreter : C. Gronert in Berlin 0, Alexanderstr. 25, 8. Oktober 1891,

49. V. 12220, Verfahren und Vorrichtung zum Zusammenschreißen von plaitenförmigen Metallstücken mittelst Elektricität. Jon H. Vafßler in My?erstown, Lebanon Courty, Pennsylv., V. St. A ; Vertreter: F C. Glaser, Königlich Gch. Kommiisiors-Rath, und L Glaser, Regierungs- Baumeister, in Berlin SW,, Linder- straße 80. 21. Juli 1891.

St. 2919. Abshecr-, Loh- und Prâge- maschine. James Hcrviy Sternbergh in Reading, Pennsylv, V. St. A.; Vertreter: Theobald Lorenz in Berlin SW., Horríftr. 11, 26, Mai 1891.

51. V. 12 246. Acolsharfe; Zusatz zum Patente Nr. 60577. Anton Richard BVreiul und Robert Fuchs in Graëliß, Böhmen ; Vertreter : Dr. Hâberlein & Co. in Berlin NW,, Ka:l- straße 7. 27. Juli 1891.

V. 1722, Vorrihtung zum mechanischen Spielen von Pianinos. Wilhelm Vogt in N SW., Waterloo-Ufer 6. 7. September

52. N. 2509. Ringschiff{chen für Nähmaschiren Necker « Co. in Berlin, Adalbertstr. 69,

21. September 1891. P. 5428. Eine Doppelsteppstih - Näh-

ma]|ine mit breithaltendem Hakengreifer ; Zusaß zum Patente Nr. 44 948, Wilhelm v. Pittler in Gohlis bei Leipzig. 10. Oktober 18391.

_W. 7401. Gaden - Spannvorrihtung für Stickmaschinen. Rudolph Weiß in Notting- ham, 139 Noel Strect, England; Vertreter : F. C. Glaser, Königlicher Geheimer Kommis- siont-Rath, und L Glaser, Regierungs - Bau- meister, in Berlin SW,, Lindenstraße 80. 9. Fe- bruar 1891,

59, W. 7871. Tragbare Kolben-Spritze. Josef Wiethe in Scharnstein; Vertreter : Carl Balaty in Berlin S., Prinzenstr 100. 31, August

61. St. 2937. Fahrbare Rettungsleiter. Samuel Edmond Statham in Manchester, Eng- land, Orfordstreet 129; Vertreter ; Otto Frohnecke in Berlin W., Lutherstraße 44 12. Juni 1891.

63. S, 11482. Hokbler Gummireifen für Fahr- câder. Aibert Hölter in Frankfurt a /Main, Königsteiner Str. 48. 14, Séptember 1891.

«„ M. 8470. Leicht auêwebselbarer Gummi- reifen für Wagenmäder. Megteler «& Co., Königl, b. Hof-Gummiwaare1. fabrik in München. 30. Oktober 1891.

W. 7954. Tretkurbel für Fahrräder, bei welcher eine Kuppelung dec Schuhe des Fabrenden mit der Tretkurbel erzielt wird. William Wheeler in Terrell, Texas, V. St. A.; Ver- treter: Robert Deißler in Berlin C, Alexander- straße 38. 17, Oktober 1891.

64. M. 8264. Anstellvorrihtung für Fus Muller in Mülhausen i /Elsaß

V. 1649, Milchkannenvers{luß. Firma Vereinigte Eschebah'she Werke, Actien- Gesellschaft in Dresden N 29. April 1891.

68. G. 6935. Sicherheitsvershluß für Kisten

und Kästen, inébesondere für Cigarrenkisten.

Grone «& Krudup in Bremen. 3, August 1891.

«Wei 7273. Zeit schloß. Charlcs Franklin

Myers in Me. Kinstry's Mils, Grafschaft

Carroll, Maryland, V. St. A ; Vertreter :

F. C. Glaser, Königlicher Geheimer Kommissions-

n in Berlin 8SW., Lindenstr. 80, 27, Mai

72. M. 8322. Gepreßter Blechrahmen für Pa- tronen mit Wulst, Ferdinand Manulicher in Wien; Vertreter: F. C. Glaser, Königlicher Geheimer Kommissionsrath in Berlin SW., Lindenstr. 80, 17. August 1891.

76. R. 6662. Mastine zum Waschen und Spülen

von Wolle u. dergl. Rudolph «& Kühne

in Berlin N., Pankstr. 24. 5, Juni 1891.

80. D. 4709. Presse für plastishe Massen. C. Dengg æ«& Co. in Wien IV; Vertreter : F. Edmund Thode & Knoop in Dresden. Rd us 9

0 0. Kaelpresse, Ferdinand Fuchs und Josef Mann in Beeolau 30. Juli 1891.

83. R. 6677. Shthwaltung für elektrische Neben-

uhren zur Beseitigung des s{hädlihen Einflufses

Heber. 21. Juli

atmosphärisher Elektrizität. Z. I. Raun in Apenrade. 17, Juni 1891,

Klasse.

85. B. 12310. Geiuversluß. Firma Vudde «& Gochde in Berlin S, Oranien- straße 56 11. August 1391.

86. D. 4519. Verfahren und Einrichtung zur Herstellung von Picots auf Spitzengrund. Dresdner Gardinen: «& Spitzen-:Manu' factur, Actieu - Gesellschaft Blumenstr. 22, 21. November 1890.

S8. G. 7035. Abstelivorrihturg für AGsial- turbinen mittelt loser die Leitkanâle \chlicß2nder Deckplatten. Johann Gierodt in Bremen, An der Weide 26, 29. September 1891.

2) Zurückziehung.

Die naHstehend bezeihnete, im „Reis - Anzeiger * an dem angegebenen Tage bekannt gemadhte An- meldung ift zurückgezogen. Die Wirkungen des einst- weiligen Schvtzes gelten als nit eingetreten. Klasse.

15. A, 2864. Numerirstempel mit Untershlazs-

fârbunz. Vom 31, August 1891.

é 3) Versagungen.

Auf die naGfstehend bezeichnete, im „Mets Anzeiger“ an dem angegebenen Tage bekannt gemachte Anmeldung ift ein Patent versagt Die Wirku igen des einstweiligen Schußes gelten als nibt eingetre?en, Klasse.

45. V. 1579. Neuerung an Pflügen; weiterer

Zusay zum Pateute Nr. 45411, Vom 8. De- zember 1899,

4) Uebertragungen.

Die folgenden Patente find auf die nadgenannten

Personen übertragen,

Klaffe.

4. Nr. 51480. Firma Vünte & Remmler in Frankfurt a. M,, Mainzer Landftr. 145. Dochtführung für Rundbrenner. Vom 12, Sep- tember 1889 ab,

21. Nr. 50 664. Société Suisse pour la Constraction d’Accumulateurs Electriques in Marly-le-Grand, Schweiz ; Vertreter: N. Deißler in Berlin C., Aiexander- straße 38, Verfahren zur Herstellung von Elektrodenplatten für Secundärbatterien, Vom 14 Juni 1889 ab.

49. Nr. 54 876. Firma „Bleiwerk Neumühl, Morian « Co.“ in Neumühl, Post Neumühl- Hamborn. Kabelpresse mit indirekter Kühlung der Preßmundstücke, Vom 5 November 1889 ab.

64. Nr. 54302. Louis Schlefinger in Berlin, P A 45III. Bierglasuntersay mit

ontrolvorrihtung Vom 21, Dezember 1589 ab.

78. Nr. 51 189, Johann Nepomuk Heidemann

in Köln a, Rv. Verfahren zur Herstellung von Sprenggelatine in dünnen Drähten behufs Verwendung derselben als Patronenbesaz. Vom 16 Juni 1889 ab. _Nr. 53 294. Johann Nepomuk Heidemann in Köln a. Rh. Neuerung bei dem Verfahren zur Herstellung von Sprenggelatine in dünnen Drähten bebufs Verwendung derselben als Pa- tronenbefaß; Zusaß zum Patente Nr. 51 189. Vom 6. Auguj)t 1889 ab.

9) Löschungen.

a, in Folge Nichtzahlung der Gebühren.

Klasse.

3. Nr. 57 063. Knopfbefestigung?maschine.

4. Nr. 42 818. Reflektor

« _Nr. 51 261. Vorrichtung, um Scmieropparate u. dergl. gleihmäßig zu 1peilen.

« Nr. 56197. leuhter.

Nr. 58 793. Kerzenbalter.

6. Nr. 45977. Putz, Polir- und Entkei- mungs-Mascbine für Malz.

« Nr. 55 614. Dreibordenmal1darre.

«„ Nr. 55 933. Verfahren zur Verhinderung des Ucberkocens von Bierwürze und Maische.

« Nr. 58 554. Weihh-, Mälzungs- und Darr- apparat.

S. Nr. 39 038. Verfahren zur Herstellung von gemustertem Sammt oder Plüsch.

«„ Nr. 40 764. Verfahren zur Herstellung von gemustertem Sammt oder Plüsch; Zusay zum Patente Nr. 39 038.

« Nr. 46962. Maschine zum Reinigen, Glâätten und Trocknen gewebter Scchläuche.

« Nr. 47 269. Walzenwalke, 12. Nr. 58 394. Verfahren zur Darstellung von Derivaten des Hydrastins und Narcotins. 15. Nr. 34 992. Eléktro-magnetische Typen-Setz-

maschine.

E A 38 408. Aufhängevorrihturg an Düsen-

en.

20. N-c. 50 968.

Pferdebahnwagen. Nr 55 728. Anzeiger für Haltepunkte der

Eisenbahnstrecken. :

Nr. 57 025. Rangirbrems\e. S

21. Nr. 59 192. Vorrichtung zur selbsttbätigen

Ausscaltung galvanisher Batterien beim Auf-

treten von Leitungsstörungen.

22. Nr. 56 322. Verfahren zur Trennung der

im Handils Xplidin enthaltenen Jsomeren.

25. Nr. 55 613. Maschine zur Herstellung

prismatisher Bandgebilde.

26. Nr. 48 179. Neuerungen an Apparaten zur

Lampen, mit Del

Fangvorrihturg für Kron-

Kraftsammelnde Bremse für

Darstellung von Gas aus Kohlen.

in Dresden, !

j Klasse. - es

26. Nr. 48 247. Neuerungen in der Erzeugung von Gas

Nr. 58918. ElektrisGer Gasêanzünder. 29. Nr. 56 997. Verfabren und Einrichtungen

zur Behandlung von Nesselfasern mit alkalischen Lösungen.

30. Nr. 50 811, Elektrisirvorrihtunz

34, Nr. 30604. Odft- und Kartoffel. Schäl - maschine

« Nr. 46796. Eierkower.

Nr. 58553. Milcherbiger mit Rübrwerk. 35. Nr. 46 994, Hebevorrictung.

R De 39 201. Vershlußvorrihtung für Ofen- thücen

Nr. 50280. Kowhherd, welcher gleihzeitig als Grudeofen benutzt werden kann

38. Nr. 50309. Svpannvorri&tung für Hand- lagen.

« Nr. 56370. Verfahren zur Herstellung polirter gemusterter Holzplatten.

40. Nr. 55322. Verfahren und Einrichtung zum Garmachen des Kupfers und seiner Legîte- rungeèn,

42. Nr. 45938. Elektrischer Controlapparat. 44. Nr. 46 563. Befestizung von Scchuhknöpfen.

Nr. 56 642. Knopf mit Stoffeinlage.

45. Nr. 5529. Umlegbares Schar für Pflüge.

« Nr. 46 447. Heurehez,

«„ Nr. 46794. Maschine zum Abmähen von Wasserpflanzen.

« Nr. 47170. Vorridbtung, um zu fällenden Bäumen eine bestimmte Fallrichtung zu geben.

Nr. 51598. Neuerung an Fällschlitten ; Zus- taß zum Patente Nr. 47 170.

« Nr. 52290. Sâäemastine.

49. Nr. 46795, Verfahren und Walzwerk zur Herstellung von doppelt gewelltem Blech.

» Nr. 50761. Werkzeug zum Aufspalten der Enden von Flammröhren. :

51. Nr. 59286. Mechanishes Musiker? mit Stimmenkämmen und durhlohtem Notenblatt ; Zusatz zum Patente Nr. 47 657.

53. Nr. 58 639. Apparat zum Sterilisiren von alkoholhaltigen Flüssigkeiten.

55. Nr. 57190. Glätt: und S6neidmaschine für endloses Papier.

97. Nr. 56515. Panorama-Camera,

58. Nr. 13288. Neuerungen an Pilter'schen Ballenpressen.

60. Nr. 58 879. Pendelregulator.

61. Nr 57782. Rettungsvorrihtang zur Be- nußung bei Feuersgefahr.

63. Nr. 50163. Vozrihtung zur Berhütung von Wagen-Deichselbrüchen.

«„ Nr. 50176. Nad mit zerlegbarer Nabe. 65. Nr. 37 987. Shraubenpropeller für Schiffe. 70. Nr. 38488. Bleistifthalter.

Nr. 55831. Fülfederhalter.

73. Nr. 26 021. Verfahren und Apparat zum Poliren von Bindfaden aller Art.

» Nr. 28869. Mastine zum Poliren von Bindfäden; Zusaß zum Patente Nr. 26 021. 759. Nr. 50323. Verfahren zur Darstellung

von Natronalaun.

Nr. 52536. Wiedergewinnung von Natron aus natronbaltigen S{hlacken.

Nr. 52836. Neuerung an dem durh Pa- tent Nr. 50 323 geschütten Verfahren zur Dar- tellung von Natronalaun; Zusaß zum Patente Nr. 50 323.

76. Nr. 32 514. Fadenspannungs- und Ge- \chwindigkeitsregulirung der den Faden führenden Flügel an Knäulwickelmaswinen.

Nr. 34130. Maschine zur Auslösung der Bastfasern aus Pflanzenstengeln.

77. E 4G 437. Control-Vorrihtung für Billards u dergl.

83. Nr. 46 503. Revetirdrufwerk für Uhren.

Nr. 42906. Nahhtuhr.

85. Nr. 42 723. Druregulirvorrihtung für Ausflußhähne an Hochdruckwasserleitungen.

Nr. 46 196. Vorrichtung zum Auslaugen und Zuführen von Fällreagentien zu Abwässern.

Nr.46 611. Wasservershluß mit drebbaren:

Krümmer. Maschine zur Herstellung der

86. Nr. 21 603. dur Potent Nr. 7109 geschütten Rohrdecken.

« Nr. 42477. Werkzeug zum Durhsaugen des Spulenfadens durch das im Webschütßen be- findlihe Austrittsloch.

b, iu Folge Ablaufs der gesetzlichen Dauer. 19. Nr. 726. Konstruktion und Anordnung einer Weichen-Anlage.

Nr. 1647. Unterbrehung der Patente Nr. 726. ï S

6) Nichtigkeitserkllärung.

Das dem Georg Dyes, früher tn Schöneberg, z. Z. in Berlin, gehörige Patent Nr. 50 309, be- L t Sypannvorrihtung für Handsäzen, tft durch rechtskräftize Entscheidung des Patentamtes vom 17, September 1891 für nichtig erklärt.

7) Zurücknahme.

Das dem Anton Jirat in Ulbersdorf (Böhmen)

aehôrige Patent Nr. 40 245, betreffend Ma)chine zum

Swneiden voa Bierklärspänen, ist dur rechtskräftige

Gntscheidung des Patentamtes vom 27, August 1891

zurückgenommen.

Verlin, den 3, Dezernber 1891,

Kaiserliches Patentanmt, Bojanowski.

Konsfstruktionen an Weichen ohne Hauptgeleise; Zusatz zum

[50695]