1891 / 288 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

7 S

Gar-A

Saistaieh. S E s Strl.S E Sudenb. Mas. SüddImm.40%5 Lapetnfb. Nordb. Tarnow N do. L

Union, Bauge?). . BulcanBrgw.cv

Diskonto-Komm. 169,70. Dresdner Bank 130,90, 111 Union

S s li O c BR E : E N: l ; i u A 111 s Î | R E g tag T 129,00, 4 64. D Spiris A « ; 55,60, DEE R 147,90, Hibernia D Dezember, (W. T B. obn i n i F i E t o o Pr Srankfart a. M. 4. Dezember. (W. T. B.) ; el ( Matt. E U Effekten-Societát (Schluß) Kreditaktien 235, -auf Paris ( iber, (V. T. D. MUNS. i s den 7 t 0 18,70, Nawprodukte, exkl. E

2383, 48, ungar. Goldrente Sre ttbardbabn 132,50, Diskonto-Komman 168,20. Dresdner Bank 129,50, Bocumer Gußstahl ; . - Faß j 111,20, Dortmurder "lnion St.-Pr. —,—, Gelsen- h Milwauk 1s : i Laette L170 Tie Portig, N Pit | Shore Mid voitviie a. |buft Lenfit Y O Weißbier(Ger.) urabütte 104,70, 3 9/o Portug. 33,90. Lräge. : y “114,974 be h

; -—_ 4 amburg, 4. Dezember. (W. L. B.) (Schluß- | Nashville do. l . do. | 14, è. d 1A Gee) Preuß. L 9/0 Gonsols 105,50, Silberr. | 29è N.-Y. Cent. n. Bedin River-Aktien 115, | und Br., pr. Februar 4

00G | A Zu : j : 78,20, Oeft. Goldr. 93,20, 49% ung. Goldr. 89,50, | Northern Pacific Pref. do. 694, Norfolk u. | Märi 15,524 bez., 15,55 Br. Fest. i )| j \ L) Pp o S eMcî en|20 |— |4 | L 1860 Q 119,20, Staliener 88.70, _Kreditaktien | Western Pref. do. 51, Atchison Topeka u. Santa }__Wolenmmsay Jes RoRmetergti ats E s j Óni lid U cu î 5 Staats-Anzeiger j Í S e | L g i »

52 Eh

A «A

Spo

ilt TTLSI T]

P 0. (r N P 10ck 16 1 C7 P h Ì

Ep

eti da, o e A G O ene pa p

pre part jet D P jak pre jene jur serm

C D I Iean

eo

Ra I fr 1A I A Pu A A Jen Jad

Verfirherungs-Sesellschaften. Cours und Dividende = t pr. Ste,

Dividende pro|1889 é : z Aa.-M. Feuerv. 20°) 0v.1000M:/440 | Das Abonnement î airréel 5 i li f as k A E A O O SM M NC D M C I A M E E s “Aa G. wn E S ß Alle A Aua ats g r ratbes Se f Zee erde Ir Insertionspreis füx dzn Rauzi einer-Druckzeile 30 1 E End u E D 1000Me 176 50 | F ¿ für Berlin außer den Post-Arstalten auch die Expedition j ‘E P R Inserate nimmt au: die Königliche Expedition

Srl Hagel-À -G. 20%/ev.100094:| 30 E | 8W., Wilhelmftraße Nr. 32. | T AE 41 des Dentschen Reihs-Anzeigers Brl Lebensv.-G. 209/o v.100056: 1764 : Y | L Einzelue RKummern kosten 25 s. IS 1 \2R2dA f and Königlich Preußischen Staats-Anzeigers Tdln.Hagelvs.-S. 20/e v.500Mæ| 0 | F vi i K E Verlin 8W., Wilhelmstraße Nr. 32. Föln.Rücvrs.-G. 20%/a v.5002a:| 45 j 4. aus der 29. Ver [loo su ng;, | s E » W= Î 0

F /P2 1M

=X

So nie ebo, 209/6 v 1000Nk| 45 d 1. Dezember 188 bend Joncordia, Lebv. 209/0 v. Ÿ gekündigt zum 1. Dezember 1888. F | G ends. 1891.

Dt. Feuerv.Berl.209/o v. 100054| 96 N 0a Âi Dit. amber or I 10001 S M Stück über A Fl. | Geis Maiéfci b : D önix 20‘/o v. : E B Ca e abb da e eer V I top S e t G » eine Majestät der i ädi i z

eutsher Phönix 20/o A 2326. | 1 König haben Allergnädigst geruht: | nah den Nummern und Beträgen dur Zeitungen und Amts- Der Vertrieb der Karte erfolgt durch die Verlagsbuhhandlung

Dts. Trnsp.-V. 264?/9 v. 2400. 4/135 L N En Ï G dem Oberförst A 5 x s Drsd Allg Tröp. 10% v.1000K4: 300 : Summe 4 Stück über 1 300 Fl. er Appuhn zu Rehburg im Kreise j blätter bekannt gemalt. von R. Ei idt hi r : Düfild. rep.- - 10/0 v.1000544: 255 |: i » 4 2 500 2 | Spani den Rothen Adler-Orden dritter Klasse mit der Berlin, den 2. Dezember 1891. on Meth vtigirzel ldee Maine Baue KieWfteaße Nr. 4/5. Fortune A Ves. 20/5 v.10008k (200 E E dem zur Zeit als Geschäftsträger fungirenden Legations E en, “Köniclithe Sandes Aufnahme A , A.Vrf. i : : z z : De! ns- ; ni 2 : i i ermania, Lebnsv. 20%/ov.500 Mir B S o 500 Ste bei der Kaiserlihen Gesandtschaft in Washington, ydow gitche Landes Mie f ¿pawograpbise Abtheilung. Sladb. Feuerv T Oa S j Summe der Reste Stück über 2 600 Fl. | niglihen Kammerjunker Dr. Mumm von Shwarzen- Oberst und Abtheilungs-Chef. Ma bara Allg. BG. 10036: ‘30 Sierzu: Summe für 1890/91 » » 39000 s Ra den Rothen eva Justiz-Rath Hellekessel zu i Bekanntm a ch ung. Md: E L E Summe e = 60 Stück über 41 600 Fl. , F dem Oberst-Lieutenant D. Rur gee bisher Com- Preußis 01 ‘Sieutai Huld n bei bee Se e = O 0%. Q L 2 Í j E . , g , - . Magdeb. s n A E E i oder bei Umrechnung der einzelnen Beträge in Markwährung = 71 314 M. 44 Reden ues better Migetitis Potsdam, den Königlichen L dex Mi dae et E Taubenstraße 29 bierselbst —, Nichtamfklicßes. Magdeb. Rüvers.-Ges. j M i j i ei der Reichsbank-Hauptkasse sowie bei den früher in- f | Niederrb. Güt -A. 10%/av. 500M go | | Groß Set E E, Gutsbefißer Klingauf zu Ober- lösung benußten Königlichen Kassen und Reibe Et Deutsches Reid, Nordstern, Lebvs. 20/0v. ae 84 } Dirt ans orf im Kreise Bunzlau und dem bisherigen | vom 24. d. M. ab eingelöst. ; Se edo G 200/cp 5009 374 371 Wiederholung. | Carl Krü Zuckerfabrik zu Stöbniß im Kreise Querfurt Au werden die am 1. Januar 1892 fälligen Zinsscheine Preuften. Berlin, 7. Dezember. L G. 20°/0v. : | | rger, jeßt zu Naumburg a. S., den Königlichen | der nach unserer Bekanntmachung vom 6. März mit dem Seine] Majestät der ‘Kaiser, Allerhöhstwelher am

Preu reuß. Nat.-Vers. 25/6 v.400546:| 48 E i / E É Peor entia, 10 °/ von 1000 fi.| 45 a. Anleihe von 1839... Stück über 171 750 Fl. oder bei Umrechn. d. einz. Beträge in Markwähr.

ein.-Westf.Lld.109/0v.1000N:| 15 5%B H, 1844 É A CAGOO E P - v; ¡D » » Rhein.-Wstf.Rckv. 10°/ v.4005| 18 275B i a ORR E, Sli.

ein

A M. E 75 c.

| : Thuringia, V.-&.209/3v.1000A46:/240 [240 |4150B ( : E E R ed Saa e l

e ai Een E T A ( T \

I

M M I

Cn

l

on V

294 428 M. 94 f M | Kronen-Orden vierter Klasse, 1. April d. J. auf unsere Verwaltung übergegangenen Eisen- | Sonnabend um 101/, Uhr Abends von der Göhrde nah dem

E 4 M dem evangelischen Lehrer Strei hh i bahn: Prioritäts- Anlei i i G j G 126 171 » 77 | : : ahn zu Goyaß im ahn:Prioritäts-Anleihen bei den vorbezeihueten Kasse Neuen Palais zurüdgekehrt ware i 181371 » 75 » | F Drbens Leg N Mole der Jnhaber des Königlichen Haus- a A via G E pelnen cation Zahlstellen as e 9 ei ab mit n Redelealee Ben 9 L t ti- aaa | : , Z + 9, —(, (9 ClngelD)L. nuten ab hörten Seine Majestät d 89 828 [E | ti: e Fahrfieiger Peter Hassert zu Eshweiler:Pumpe Die Zinsscheine sind, na den einzelnen Sculdgattungen | Civilkabinets und nahmen in 11 U E ded E s 71314 » 44 Kapper S Men und dem Pumpenwärter Peter | Und Werthabschnitten geordnet, den Einlösungsstellen mit | ?ommandirenden Admirals und daran anschließend d Mgen | zu Hehlrath, desselben Kreises, das Allgemeine |- einem Verzeichniß vorzulegen, welhes die Stückzahl und | dst3 Staatssekretärs des Reichs - Marineamts. und des Lhefs

.

E E

Feuerv.-S. 20°/6 v.500A4:|100 1800B 4 ¿ E Ne L di ager : | | Transatlant. Güt. 20?/s v.1500,46/120 13C00B e.

Union, Hagelverf. 20/0 v.500| 22 | 60 1405G Summe XV111. Vormals | | Ehrenzeichen, sowie den Betrag für {ede H ¿ d t :

, E S L Z / s : L E 3 | , L O 29 4 2

San R n E R p 1220B Franffurter Schulden Stück über 445 150 Fî. oder bei Umrechn. d. Beträge in Markwähr. 763 115 M. Regiments FaerBleutenant ber Reserve des Dragoner- ist und e rbe E is Narinetabines entgegen. \ @. . 22/0 v. l èxrelerr von Derfflinger (Neumärkisches) Nr. 3, | macht. S

c | Regierungs-Assessor vo Eise e

Fouds- uud Aktien - Vörse. | S Î „von Eisenhart-Rothe I. zu Berlin | Wegen Zahlung der am 1. Januar fälli i i ; ;

Verlin, 5. Dezember. Die heutige Börse er- l die Rettungs-Medaille am Bande zu verleihen. die in das Staats\{chuldbuqch R ROA C a Gan Deute Jl der Bundesrath eine Plenarsigung ab. öffnete n Abge) Rue Harte n L eaGetie ren Mie, es L S, S d g iee insen mittels der etwas niedrigeren Cursen auf spekulativem Gebiet. y ; els ; En tee 1hre Gutschrift auf den Rei -Gi Angebot zeigte i bei zurücckthaltender Kauflust An- L Majestät der König haben Allergnädigst geruht : | der Empfangsberehtigten zwischen dem 18. aus Die Handelsverträge mit Oesterreih-Ungar1 [ang verw legend, uno das Geschäft entwidkelte sich 4 katholischen Pauer Pa Lan sik zu öniggräg und dem | 8. Januar erfolgt; die Baarzahlung aber bei dex Staats: | Italzien und Belgien, sowie ein Viobseuben-Wete

erin in Folge A ente Bärsins Rothen Adler-Orden. vierte: Kla E MINLRE Q Dns n 44: Game taten ine D M D N as ‘bei e M fig heute dem Reichstag zu-

von den sremden o | trt gut He L Z : z G n : ; . s Plágen “eine Befestigung der Haltung hervor und | Ministerium Ver Minisierial - Rath im Königlih sätsischen | den mit der Annahme direkter Staatssteuern außerhalb Argen. Donau 1st eine Denkschrift beigefügt, deren gleizeitig gewann der Verkehr an Regsamkeit ; nah | 9: s s | j Legations-Rath und Agen Angelegenheiten, Geheimen | Berlins betrauten Kassen am 2. Januar beginnt. allgemeinen Theil wir nachstehend folgen [assen. L rhrsachen kleinen Shwankungen {loß die Börse fest. zu Dresden 5 a F ammerherrn Freiherrn von frtel en Die Staatsschulden-Tilgungskasse ist für die Zins- „Die europäische Handels: und Zollpolitik ist im legt

Der Kapitalsmarkt erwies sih ziemlih fest für bar bit en Köntglichen Kronen-Orden zweiter Klasse, sowie | zahlungen werktäglih von 9 bis 1 Uhr mit Aus\chluß des | Jahrzehnt zu einem wesentlichen Theile dur ei M een Pr ische 'fonsol. Ant eiben eiteile - geriafügia ' wegisen G lentisGat L Vai, s O, P L n E “a jedem Monat, am legten Monatstage Konventionaltarif system bestimmt worden, dessen M

fousol. E L j en Königlichen 1 i r geöffnet. punkt Handels- und Zollverträge bi p

b t; fremde festen Zins tragende Papiere Kronen-Orden vierter Kla Ba : S an verträge bildeten, welche Frankrei ar idegm ens N behauptet, aber rubig; Russishe An- | p se zu verleihen. wil he MUIRL on T ischer Konsols machen wir | în der ersten Hälfte der ahtziger Jahre mit e N [eiben und Noten \{chwächer; Italiener etwas an- e Amtlich R le dur uns veröffentlichten Anzahl von Staaten Belgien, Poriugal, Schweden- cietead. _ Seine Majestät der Kaiser und König haben Aller- | Sf ichen ahrihten über das Preußische | Norwegen, Spanien, der Schweiz und den Neieder-

E t A a m E eftten NaBttng Lesum elg Uen Del | R andere ld, 0 am de f dn

nternationalem ebie en p m s ita G g aufsmer : Nele ander Tarif Ü L ee E Eerer Uröffuvria elivas ‘an; Gi Lten E Rae, Stellvertreter des | Buhhandlung für 40 s S af MEeG T, 0E ps theils T L Le, De U. Staaten ziehen und gingen ziemli lebhaft umz Franzosen | S. M. Kreuzer Schwalbe“ Aas E E A ean . Guttentag (D. Collin) in Berlin durch die Rost Oesterreich-Ungarn u. #. w. LUONBISAS, R D tel gung der | für 45 S franfo zu beziehen sind. dieje Verträge waren die Zolltarife der meisten europäischen

und Lombarden fester, Schweizerishe Central- und S i (b Nordostbahn steigend und ziemli lebhaft, Warshau- von Seiner Hoheit dem Sultan von Sansibar ihm verliehenen Berlin, den 3 i s

) zweiten Stufe der zweiten Klase des in, den 3. Dezember 1891. Staaten auf eine längere Reihe von Ja i i Wien \chwach Sterns zu ertheilen. i} Ordens des strahlenden Königliche Hauptverwaltung der Staatsschulden. Umfange und in einer Höhe M C C E

ä R und f a rierburg « Mlawka nter Sydow gegenüber den f t än und rig; arienburg - unte ; auf autonome * S@wankungen gut behauptet und lebhafter. | (heile He ONijen dieser Slnver e E Dentsches Reich Bekanntmachun A j : ; N ; g. Deutschland hatte fih an diesem S ; Seine Majestä i ; Die am 1. Zuli 1 j ; ältnißmäßi i lejem System nur in ver- Os Ale ädigst E bt E Kaiser haben im Namen des otsdam-Magdebur pes Cisenbahe / QUE S irfge detbiiaL See ao C AAA / es wúDe, her deutsche n Sgerihts-Rath von Bomhard in Leipzi rff, A. werden am Zolltarif d i Eibe e : ; ; : g zum ; | gegen entsprehende Ta Senats-Prófibenten bei dem Reichageriht gu ernennen mitiags U Use, een ral lesenden Tholles i einzelnen Po Sei e fa in unserem Sißungszimmer, Oranienstraße 92/94, 1 Spanien, Gri and ogt war, sind nur mit Ztalien, S vont f Îea ser Sa Allergnädigst geruht: | !? Menvart at V agi Mes Meliost, T LUEOE E Den en übrleen Der T d a as ; r. Koh in Thann den Charakter als - den 9. Vezember 1891. größeren Anzahl außereuropäis | Amtsgerichts-Nath, und Hauptverwaltun „Anzahl reuropäisher Staaten, hatte Deutsh- z | g der Staatsschulden. land lediglich die Meistbegünstigung gewährt i i Räthe vierte Fal eti in Colmar den Rang der Sydow. zen Genuß des Men eis, beziehungneise Naila, ie ' A. j Setvien, einjeitige zolltarifarishe Kon- 106,25, Schweizer Union 67,50, Warschau-Wiener ; N Ministerium für Landwirthschaf ä essionen des anderen Theiles gefichert. Mi i 201,00, Bochumer Guß 117,50, Dortmunder 56,62, E G Konsul der Vereinigten Staaten von und Fo rals 13, DomSuen ur Artikel 11 des Frankfurter Feiedensoettr e Ver- Ser 12075, Laurabütte 10650, Nords, Lepd | Egenagucia ist das Exequatur Namens des Hrrg 2h Den Domänenpähtern Schweißer zu Kösti pflidtung vereinbart, sich in den gegenseitigen Handels- 103,00, Dynamite Trust 136,00, Gaypter 49/0 —,—, | D E E worden. MOUE Ane Vas As, ias E M Caßhagen und Dahms zu eur, egleatnatae Bägien den 9 iten S g, O fene UnoeeT i . 1}: | | etlin, i g Loe , , weiz, i: L verlieh erder Charakter als Königlicher Ober-Amtmann | und Rußland zu behandeln. d VORETSCP NGRE Konsols 92,70. Ruff. Noten 195,75, Oesterr. A ; , Während somit Deutschland für seine eigene Zollpolitik 2860er fievie 118,62, Ungarische 4?/o Goldrente 89,37, önigreih Preußen. Ministerium der geisilihen, Unterrichts- und A (N freie Hand behalten hatte, nahm es doc in da Dom Pedro I vor Alcbutbnte fyr Sine Mojesit Medizinal-Angelegenheiten. | Vergünsugungen der cur ugt? Kommer mte Tun i cántara die Trauer auf Dem Oberlehrer am Stiller-Realgymnasium zu Stettin Eine Betrachtung der gegenwärtigen Yand mit erbed-

E T IE

S

Sr G R Q L E E O E zee

at D L rit

Bankaktien ziemlich fest; Diskonto-Kommandit- Antheile Anfangs \chwach, später anziehend und leb- hafter; Aktien der Deutschen Bank und Berliner Handelsgesellshafts-Antheile steigend.

Industriepapiere ziemlich fest und ruhig; Montan- werthe lebhafter und fester.

Course um 24 Uhr. Fest. Skrips 84,00, Kreditaktien 148,37. Berliner Handelsges. 126,50, Darmst. Bank 123,00 Deutsche Bank 145,00, Disk.- Kommandit 168,60, Dresdner Bank 129,75, National- Bank 109,40, Ruff. Bank 59,10, Canada Pacific 85,50, Duxer 215.10, Elbethal 94,62, Franz. 120,37. Galizier 88,50 Sotthardb. 133,00, Lombarden 36,62, Lübeck- Büch. 144,87, Mainzer 110,00 Marienburger 49,00, Mittelmeer 89,75, Ostpr. 65,75, Schweizer Nordoft

I a r Erm S E S Bot

Frankfurt a. M., 4. Dezember (W. T. B.) vier T «(SclußeCurse.) Londoner Wechsel 20,337, Paris. ¿cqn Lage an. . Karl Böddeker tor TH G | i i ( é und dem Ober . | Gesammtlage ergiebt, daß dieser für Deutschland mit er De, DER im: 0 O, es Mean ris i N rlin, den Ha elenbtr cu / Gymnafium zu Stettin Rudolf Job if as TeaiES lichen Vortheilen verkn fte Zustand ‘am 4 ebruar 1802, 20, do. 49 Golde 93,50, 1860 Loefse 119,20, 4% | Eise... is vin : ; E D E E R E er-Ceremonienmeister. rofessor“ beigelegt worden. dem Termin, bis zu welchem die französischen und die Mehr- 79,20, ào. 4 °/a Salder. 93,50, e 119,20, 4% tv rwa E E U ADIENEE WECRD. "L [ GOLALT OMTET Ä REGSE 1 A : Graf A. Eulenburg. zahl der übrigen europäishen Tarifverträ bgeshlo} ungar. Solorcrte 89,80, Italiener 88,60, 1880r | 1285, M boa N «Coupons 1924. ï Nr.0 u. 1 32,75—32,00 bez., do. feine | S : b M ; ro0 p Ae E Bir, §300 S. Orientani, 6330. €%/, Spanier | Londoner Wechsel kurz 12,084. Marken Ne. 0 u. 1 34,00—-32,75 dez. Nr. 0 14 4 | schnittsp kg.) p Finanz-Ministeri ¿je tangswello abtan Baron, fein Cuhe Fndur, es u 6670, Unif. Egvpter 96,00, Konv. Türken 17,70, | St. Petersburg, 4. Dezember. (W. T. B.) | böber als Nr. 0 u. 1 pr. 100 ‘kg br., inkl. Sad ine: s H Mut me inn, Topographische Spezialkarte von Mittel-Eur glei eine vollständize Umwälzung der europäischen Handels- 4 la türk: Anleibe 81.90. 3% vort. Anleibe 35.20 | Wesel oon e Wehsel Paris 4045, | Stectio, Dezember (W. T. B id | auptverwaltung der Staatsschulden. im Maßstabe 1: 200 000. opa | politik einzutreten droht. R | 4% ane Rica 96.80.‘ 6 ose kons. Mexik. 84,60, á Anleibe von | martt. Weizen fest, loco 220-230, do Auftrieb 734 Stück. (Durschnitts- Wm Bekanntmachung, Im Anschluß an die diesseitige Anzeige vom 28. Mai d. I. wird | de wirt aftlichen Ve! ält (fe ia wetteren üreises, L l, _ Num. 96,80, 6%/a kons. / j m R, , do, er. i; Die am 1. Mai 189 l A hierdurch bekannt gemadt, daß nebstebens D Mal d. I. 1 h ihen Verhältnisse in weiteren Kreisen Bzhm. Wrfibabn 298, * Böhm. Nordbahn 156i, ) 240, do. 84, | pr. Dezember 230,00, pr. April - Mat 226,00, | preis für 1 kg.) I. Qualität 1,12—1,30 4, : Ma 2 zu tilgenden Kurmärkischen Nr. 12. L / FTENO F EUGTlont edenheit erregt hatte, erlangte eine stark s{ußzöllneri Rogen fest, loco 220-232. 2 . 12. Lemsal, 13. Wendey, trömung mehr und mehr die Oberhand und ließ es kaum

Franzo! . Galizier 1764, Gotibard- | Kufs i pr. Dezember | II. Qualität 0,96—1,10 „4, 11]. Qualität 0,76 bis Schuldverschreibungen werd , bakn 132 50, Maînzer 110,00, Lombarden 724, | €5/ eibe . 44 240,00, pr. April-Mai 235,50. Pommerser Dien ag, dêèn 5. Sannat 1892, 105. Til Res 119. San S ifelha einen, daß eine Aufrechthaltung der franzöfischen

0,94 st ers Lübet-Bücben 145.00. Nordweslbahn 1744, Kredit | Pfandbriefe 151, Rufs. Gisenb. ( | Hafer loco neuer 166—171. S afe. Auftrieb 585 Stk. (Dur(schnitts- | Ma, Sonnar 105. Tilsit, 119 U sCal erhseinen, das Petersb. Dié. Deyewher 060, April « Mai 60,50. | preis für 1 kg.) 1. Qualität 4, I. Qualität in unserem Sibungszimmer varlénficots 92/94, 369. Brieg, 378. E erwarten stand. Diese My eee A t

aktien 2364, 124 39, A 1104, St. 60,50, pr. drasste 8 "91.20, Reiditbant 143,00, * do, intern, Handelsbank 481, bo, Privat-Pandelsbk: * Spiritus behauptet, loco ohne Faß mit50 4 Konsum- 5, 11. Qualität Im Beisein eines Notars öffentlich dur d 1 Treppé, | 407. Teofipol (früher Kupel), 634. Radftadt und stem zunächst von Frankrei : | s Ge werden Li Radfersburg (früher St. Gotha) G ¡fluß auch auf die handelapolitishe Slim d bec daa

ie verl 667. oosten Schuldvershreibungen werden demnähst durch die Kartographishe Abtheilung veröffentlicht worden sind. dur Tarifverträge verbundenen europäischen Staaten mehr