1891 / 289 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

F

A t sas ¿E E i | Fünfte Beilage | fe | A e E _ zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Meist- Nummer Vertrags- | gemeiner begünsti- Rummer j j y : | des Benennung der Waaren. Me | Tan arf des Benennung der Waaren. tarif. «M 289, Berlin, Dienstag, den 8. Dezember

italienischen italienischen ) m |

E Bes Werth der Ein- s :

Zolltarifs. Zollsay | Zollsay | Zollsay M f fuhr aus Deuts i wordén: find, Neuer All stehender | [ubr p Atatiee E Neuer | All- | stehender

E : : 1000Lire.|1000Lir6, / ; eist- . 1

Lire Lire, Lire | as Vertrags-| gemeiner Kenn Mde d Sade Nummer Vertrags- | gemeiner | „Meist-

185. Kupferstie, Whoaroppien, Au! (S 0e rens, durh- T n es Betätnüng der Waaren tarif. | Tarif. | gungs- | 5 bestehenden des tarif. | Tarif E 4 \chließlich der Chromolitho- 3) verzinni, verbleit, ver: i italienischen tarif. gungztarif3 italienischen Benennung der Waaren. Maßstab. | ; 4

graphien, und Anzeigekarten ; N S zinkt, ladirt . —_— Zolltarifs. | U Ta (Ste) j aus'b. veLhs RIUCHZGIÍS : al omas | gon! Sous S gebunden | Zolltarifs, : D, gemene y een Sen: S Z worden find. . | Zollsay | Zollsaß | Zollsag en vorgenommen sind: / y Zl E aus 188. Bee uk Meter 4 dzás 2) u brer ganzen Ober- aus 396. Dare: e Mee Lire. edes Lire. Lire. Lire. E it tial de oder, an eixem aus s: Dampfmaschinen, feste Ta E ) niscem "Text g )elben gehobelt, ge- ohne Ks... 12 12 12 Gestell (wori d bo erp it o feilt, abgedreßht, dur(- aus a. Dampfmaschinen, balb- b fi d t) e li as : Lr mischtem Text (in ise: lot v. s. w., ferner este, mit Kessel, Heiß- oll von 100 Lire f lienisher und anderer verginns, verbleit, bert mascinen, GaemasWinen, 100 kg, einséließlich des Gta q 4 Zoll des betreffenden aus 210. Geräthshaften und Werkzeuge (rie ummasdinen, ein- Übrea na dcaainies 2) Bücher und Noten in Papieres für Künste und Handwerke, Mee Pa e olationse amerikanishen System anderer als italie- p Subeisen, Schmiedeeisen ee R E 2 unterliegen cinem Zol La tr as zt frei frei aus a. ¿eiae aus b. Dampfkessel : Su s e 100 kg, ein- 3) Bücher und Noten in 1) Aexte, Pfluge,Spund- aus 1) Röhrendampfke}el Rate Pr S letiutes : Einbänden jeder Art 20 20 messer, gewöhnliches i rie Eisen und Guß- Geswirr Glas Us E aus b. Ber, niht rue : e e i Y 9) a als Röhren: aus 240. Edelfteine, bearbeitete ; / ‘in Pappe gebunden, Spigambosse, Kna cus e. Wos end Ceules t Du aus ins Be) gen,Bw "D ebsteine motoren und bydraulische / 245. Pal oden „Bolus, Oer und 2) in ‘Pappe debünden / Keile, Eggen, Zieh. Maschinen: S künstliche) natürliche oder mit Leinwand über- : eisen, Heugabeln, Wasserräder, Pressen, aus 246. Steine, Erden und nit me- logen, aus Lede, R Gmaaße, M : ae e S tallisHe Mineralien: E Eden und -Rüden . ume, Beile, Häm- / : Kategorie XI. “biute und Felle. Ct aren line für 2 nbe cue: E aus 252. pn Q u. s. w. . E f ohne Haare gegerbte: fähle, iden Stein: . {inen jeder Art . ie aus a, M Sen Ge- H) Ladleder. aue n i : fir Ren „und Stühle aus 1) Oefen und Theile der- 5) fertiges anderes Leder haden, Handbeile, aus j Bete eia zur selben in jeder Form R Fa uns Sohl- Zangen, Pflugschaaren : Bearbeitung von Holz : Majolika oder Waaren aus far- S{uhwerk: E aus b. fine und Metall (Sägen, U ést, t Email oder a jeder Art aus Leder oder 1) Sensen und Sicheln vel, Drehbänke, Ma- Ae Glafur über- Stoffen, mit Auss{luß Winden, Gleichge- inen zum Srauben- x Fliesen aubt b von Seide und Sammet wihtswaagen, Polir- j schneiden, Bohrmaschinen " Sub A it mehreren b. aus Kautshuck mit Futter : eisen, Grabstichel, j L im Gewicht von Us Stein 2 und ge- oder Besaß aus Stoffen Straubenzieher, 1) Nil s 300 kg. b, weiß oder farbi uf ein» Kategorie XI1. Erz-, Metalle Winkelhaken, Kopir- t âhmaschinen: *-fadeut tund n und Waaren daraus. pressen, Sheeren, N mit Gestell. é 0. vérscbledeäfarbia abei aus d. Lampen und Lampentheile Gartenmesser, Blech- : ) ohne Gestell , 5 “Anbétvaitic bers aus Eisenguß, verzinnt \sheeren; tragbare aus m. Maschinen zum Brechen, Frbene ti L ett emaillirt, vernickelt, ver- Schmieden; Keile oder Quetschen und Stampfen Ï ‘aus weier, Arbeiten nirt, oxydirt, lackirt, mit Punzen; nit be- von Steinen, Mineralien, aus weißem Thon: oder ohne Garnituren sonders benannte G T i e und feines Stein- : t s n , . . . . . . . er Verzierungen von Seufarteuge für eisen; meanishe, nicht b, verschieden gefärbt oder Schmiedeeisen und Stabl: der, Tischler, Schmiede aigraulisde Krahnen; A Lins N a, gewalzt oder gehämmert, ufshmiede, Friseure, Ma e zum Heben von Porzellan: g verziert in Stäben, Stangen oder uhdrucker und an- T S und dergl. ; : a. weis Barren, von jedem Quer- dere Handwerker ; entrifugen zur Zucker- b. farbi C L A schnitt: lätt- undBrenneisen fabrikation; Holländer zur . sarviges, vergoldetes oder 1) im Querschnitt mit : Wirkeisen Sägeblät- Papierfabrikation; selbst- fonstwie verziertes feinem Dirchmesser ter, Ahlen,Strauben- Se Ci, u. s. D Ms AufaL nte?

Z ü ; - en; alzwerke; : e oder ge- linge 609 7 mi bia Glätteisen, | î A olimasdinen, ausge gosen ibt farbig, nici w N Hobel, Kneipzangen, l Diejenigen für und nicht ge-

2) im Buerschnilt mit Sóneidstempel, | - Gewebe; Gefriermaschi- [ailen S einer oder mehreren Pfriemen, Hippen, nen; Maschinen zur Fabri- * farbe 4, der Masse ge- Seitenlängen oder Stabeisen, Klingen kation gashaltiger Wasser; färbt, abgerieben, mit einem oder mehreren für Nagel- und Stein- Papiermashinen, Papier- Qmirzel ges{liffen und Durchmessern von bohrer, Meisehs Sâ- ima A Bier : P ainz veel 0 Don meb E Spatel Doelcei T Bügelmaschinen; Buch- goldet, versilbert oder S i Bohrer, große und bindermaschinenz pneu- l anders verziert. .

3) im Querschnitt mit kleine, Stempel matishe Maschinen zum : asen, deme j einer oder mehreren Pressen für Stempel Gewerbegebrau ; Polir- emijohns, auÿ mit Stroh-

Seitenlängen oder und Punzen, Dreh- maschinen; Ventilatoren und Robrgefle(t

einem oder mehreren bänke für Uhrmacher mit Bewegungsmecanis- / Glas, Krystall und Schmelz in

Durchmessern von Handbohrer, Hobl- mus; Kraßmaschinen ohne Form von Perlen (Conterie),

5 mm oder weniger bohrer u. s. w.; au Garnitur; Garntroen- Steinen und Prismen u

(aus\chließlich Draht) ladirt, polirt, ver- maschinen; Maschinen uter und andere ähn-

b. zu Drabt gewalzt oder zinkt, galvanisict, ver- pen Waschen und Ent- Mled Ar e S ezogen : : kupfert, verzinnt, ver- : ellen von Garnen; Pa- M pl Sin erealien,

9) im Durchmesser von bleit und theilweise pierlohmascinen ; Garn- e, LYeigwaaren und vege-

5 mm oder weniger, in Verbindung mit : färbemashinen. . . Lite Erzeugnisse, die nit in aber ron mehr als anderen Metallen . L a Getrennt eingehende : 274. San el begriffen sind.

c. Feilen und Raspela, aus n. Masinentheile ; aus 275. Stärke: les

D 2) im Durhmesser von welhe, abgesehen vom 1 é i l von Nähmas : b. gemeine aus qa d 1,5 mm oder weniger andgriff, eine Länge 3 Jufieiferis R Material als Ns fes c, feine oder in Schawteln

e. in Blechen: : esigen: : 1) von 4 mm Die und i Y) von mehr als 30 em a, Masbinet mur reo aus 283, } Früchte, trockene: . w nahme der dynamo- eau aus g. getrocknete Pflaumen .

T N 2) von weniger als 4 3) von weniger als 15 cm elektrishen Maschinen ; O eise und Garten- e:

und eye als 1,5 mm aus 211. Kupfer, Zes G A 228, Instrumente, oplishe, mathe- 3) von 1,5 mm Die “für Lampen. . . ._. matische, Präzisions-, astro- ®. L Essig, Salzwasser oder i Bir weniger : g aus 214, Blei und dessen Legirunçen mit Ge elen Ae para! : 286. N ai E E 20 h 1) u Ble von 4 mm e Babn L Gold: S an elfuhen von Nüfen und an- ig De a Sm dis. Zint s i b. auf Seide oder andere derem Material... frei 2) von weniger als 4 und a. in Blôcken und Bru Spinnstoffe gesponnen . Kategorie XV. Thiere, thierishe mehr als 1,5 mm Die b, in Platten und Blechen °. Blattgold (ohne Abzug Erzeugnisse und Abfälle, die nicht 3) von 1,5 mm Die c. in nicht vergoldeten oder aus 232 Silber Papiergewichtes). | in anderen Kategorien begriffen oder weniger . . , versilberten, niht ver- : c, auf Seid d ferd Eisen. und Stabl, geshmiedet pierten oder lackirten Ar- * Spinnstoff- Aae AWbere Ode: E O frei : een Í f 4 “Ras ‘weslbertenstele ne df Papiengenide) O P e, o | er T z . . . . . . . . , Arbeiten aid Ee von uet oder auf irgend eine i a Sgt ateR ee / s als 10 bis cu 20 k E 3 3 g j Weise lackirt . . . Iberwaaren, au vergoldet, c, M ewicht von anebr als a a0, 80L A 2

aus b. grobe Wagenacsen im e, in vergoldet ver- t Gewichte bon weniger als Nu filberten Arbeiten y E u gs Silbergeschirr . E S i uUmon, metallis%es (Antimon- ; c. Tafel-, Tableau- und b, gefalzenes , geräuchertes oder in anderer Weise

kg . Regulus E S S j“ endeluhre hne G 00 L , N, 0 ne , Näh- und Stecknadeln 4 : ä : baba S 4 S aus 306. Fishe:

au. b. Sa i at aus / : " R B 5 E E d. dieselben mit Gehäuse . 9 wie nebenstehend a, frishe jeder Art . . .| frei frei Käse 100 kg 12 25

Tat zu

-

M

nt.

S T E D

Ee m S E

Ser

B a És uind S Ein E O R E E E E R S S L Erm I T R e: 2 E E A erg orma R T Ee z Ene 7 E Ei S E n S ESCHA I En B 2e - E D egt ae D E LE R Rd H Vai H E E pr E E E T E ECLE E: f SEO ctn 2 Frl iin t F Sck D I%A G a E E E Lio M: epo : E B ma N T E E E s LEIZA: ael Si ip L S G n C C p ir Da E E S C B ¿s Sil d E J N

8 Ee i

3,75 10

Eisen und Stahl zweiter Ver- é 311. L U S 314. Ars. Fett als S{weine- -

_— frei frei

arbeitung in Arbeiten: aus a. welche aupiiGlid di «o Feilen m bis 29 Hieben. I roßen Cisen- oder Stahl- V s b : ; L O od, : *) e 21 und mehr auf das laufende Centimeter. ' - MA ee O A Sun

2 en been nen [nds an ihrer ganzen Ober- e, nsaaüren obne uge | j oder . mit Paraffin gemischtes | 100 kg 8 8

e oder einem roßen Theile der- elben gehobelt, ge-!

D Da INNaN L) Apr: A GNON N ED AEGr :0SO AOSCOETRER T REST E A