1891 / 299 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Sl Gas-A-Gs.|- 6} Sékiftgieß, Ou10 Ser e Wi Strl.Spilk.S S RSezu 4 T wetnfb. Nordb. Le. A do. E Union, Bauge?. . ValcanBrgw.cv Weißbter(Scr.). do. (Bolle). Wühelm! Wnb.. Wifen.Bergwrk. Zeiger Maschtnen

Verficherungs-Geselischaften. Caurs und Dividende == 6 pr. Stc, De 0 g 1 Aacb.-M Feuerv. 202/0b.1000,

Aach. Kückvrs.-G. 20% v.400A4:120 [120 Bri, Md.-u.Wffsv. 20°/0v. 5006: 120 126 Brl. Feuervs.-G. 20/5 v.1000A4:176 [158 Bri Hagel-A.-G. 20°/ov.1000A6-| 30 | 39 Brl Leben8v,-G. 209/g v.10006:|178ä 172 Cöln.Hagelvs.-G. 209% v.5000M«| © | 12 C5ln.Mückvrf.-G. 209% v.500NBo:| 45 Colonia, Feuerv. 209/9v.100054:400 C3oncordia, Lebv. 20/5 y.100054:| 45 Dt. Feuerv. Berl.209/a v. 1000D«6:| 96 Qt. Llovd Berlin 20%/0v.1000246:|/200 Deutscher Phönix 20% v. 1000 fl.|114 Dtsch. Trn3p.-V. 26Y?/0 v. 2400,46/135 Drsd.Allg.Trsp. 102/ v.1000A6:|300 Düfilv.2 rsp.-V. 109/o v.1000A4: 255 Elberf. Feuervrs. 20% v.100036:/279 Fortuna, A.Vr?. 209% v.100034:|200 Germania, Lebnsv. 20°/6v.500N46:| 45 Gladb. Feuervrs. 209% v.1000A4:| 30 Leipzig. Feuervrf. 609% v.1000B4: 720 Magdeb. Feuerv. 20% v.1000A6:|203 Magdeb. Hagelv. 3349/9 v.500F6:| Magdeb. Bebensu. 209% v.500Da:| 25 Mogdeb. Rückvers.-Ges. 100A6:| #5 Niederrch. Güt.-A. 10/0 v. 500A4:| §0 Nordstern, Lebv. 209% v.1000B6:| 86 Oldenb. Vers.-Gef. 20°/9v.500A4:| 49 Preuß. Lebnsv.-G. 20% v.500Be6:| ö7t 3741625B reub. Nat.-Vers. 25% b.400A6:| 48 | 88 [1000B

Deo beni, 10 °/%9 von 1000 fi. 5 | 45 Rhein. -Westf.Lld.10%/0v.1000A6:| 1% | 30 Rhein.-Wsitf.Rckv. 10%/9v.400A6:| 15 24 Sächs. Rückv.-Ges. 59% v.500A4:| 75 | 75 SH. Feuerv.-G. 20% v.50036:/100 [100 Thucingia, V.-G.209/0v.100054:/249 [240 Transatlant, Güt. 20/9 v.1500,46/120 75 Union, Hagelvers. 20% v.500A6:| 23 | 49 Victoria, Berlin 20%/6 v.100046:/159 |162 Witdt\@ Vi -B. 202/ v.1000A46:| 90 | 54 Wilhelma Magdeb. Allg. 100A46:| 30 | 30

ap pes

I

SSESESESSES

denk prt De Dek A jou A jon pack puord par jurA jerck I L A IA A O0

Pai add J J fark

| 295A Pa f f bn 6 6m. C. Go En Fa fr - I P Pr

2

10801G

165G 2500B

1285B 308G

9201G

1456Œ@ 3175B

1525B 3475G 5 |3265B 6300G 2959B 1110B 920B 2C 1:6800G ; 14080B 32 1320B 396G 91iG

1580G 1501G

595B 275B

1800B 4100B 1380G 405G

3455G 1220B 1697B

Fonds- und Aktien - Börse.

Berlin, 19 Dezember. Die heutige Börse er- öffnete in chwacher Haltung und mit zumeist wenig veränderten, theilweile etwas abgeschwäwten Cursen auf spekulativem Gebiet. Die voa den fremden , Börsenpläyzen vorliegenden Tendenzmeldungen lauteten nit gerade ungünstig, boten aber ge\ckchäftlihe An- regung in keiner Beziehung da. Z

Hier entwickelte sid das Geschäft bei großer Zurüdk- haltung der Spekulation sehr ruhig und bei mangeln- der Kaulust aaben die Curse zumeist weiter nah; nur vereinzelte N zeitweise etwas belang- reichere Abi\chlüsse für si.

Im späteren Verlauf des Verkehrs maten si mehrfach kleine Schwankungen geltend; der Börsen- {luß kennzeiGnete sich aber als scster und die Gurse für ÜUltimowerthe konnten sich wieder etwas

eben, Z N Kapital8markt bewahrte ziemlich feste Ge- sammthaltung für heimische solide Anlagen bei ruhigem Handel. Fremde festen Zins tragende Papiere waren zumeist behauptet und ruhig; Russische Anleihen und Noten fester und verhältnißmäßig leb- baft; auch Italiener und Ungarische 4% Gold- rente feft. : s

Der Privatdiskont wurde mit 3# %/o notirt.

Auf internationalem Gebiet ginaen Oesterr. Kredit- aëtien unter S&wankungen ziemli lebhaft um. Fran- zosen und Lombarden ziemlich behauptet, Dux- Bodenbach Aufançs fesler , dann abgeschwäht, S{hweizerishe Bahnen s{chwächer.

E Eisenbahn-Aktien lagen \{chwach und sehr ruhig. j

Bankaktien glei&falls ruhig, unter S@wankungen etwas nachgebend, s{ließlich befestigt; Aktien der Deuts®en Bank ziemli behauptet.

Industriepapiere chwach und fill; Montanwerthe auf etwas ermäßigiem Niveau \chwankend ; Harpener, A ves und Gelsenkirchener Bergwerk etroas leb-

after.

Course um 24 Uhr Fest. Skrips 84,30, Kreditaktien 152,87, Berliner Handels8ges. 127,87, Darmit. Bank 124,10 Deutsche Bank 147,00, Disk.- Kommandit 170,87 Dresdner Bark 131,50, National- Bonk 110,75, Ruff. Bank 61,10, Canada Pacific 87,70, Durxer 229,00, Elbethal 96,90 Fcanz. 122,12 Galizier 88,75 Gotthardb. 135,50, Lombarden 36,62, Lübek- Büch 144,75, Mainzer 111,25 Marienburger 49,37, Mittelmeer 24,75, Oftpr. 66,37, Schweizer Nordost 166,37, S{hweizer Union 66,37, WarsHau-Wiener 211,00, Bochumer Guß 116,75. Dortmunder 55,87, BelsenkirGen 138,87. Harpener Hütte 149,25, Hi- vernía 129 50, Laurabütte 106,20, Nordb, Lloyd 100,00, Dynamite Trufít 135,50, Egypter 49% —,—, Italiener 90,12, Mexikaner 85,40, do. neue 83,50, Ruffen 1880 93,40, Rufs. Orient T1. 63,90, do. Konsols 94,40, Ruf. Noten 201,00, Oesterr. 1860er Loose 120,00, Ungarische 4°/g Goldrente 90,75, Türken 18,20.

Fraukfurt a. M., 18 Dezember. (W, T. B.) Stluß-:-Curfe.) L2ondsaer Wesel 20,325, Paris. ©0, 80 625, Wten. bv. 172,32, 4/5 Reicbanl. 195,80, Defterr &ilberrente 79 10, bo, 41/59/25 Papierrente 79,43, Þo. 4 9/2 Goitr. 93,80. 1860 Looje 120,20, 49% ungar. Boltcente 9040, Italiener 90,10, 1880r Sutter 93,70 83. Orientani, 6360, 42/4 Spanier 67,30, Unif. Eavypter 96,70, Konv. Türken 18,15, 4 ©/g türk. Anletbe 8260, 3/9 vort. Knleihe 33.80. 5% ferb. Rente 8440, Serb. Tabackr, 85,60, b ©/9 amort. Rum. 97,10, 60%/g konf. Mexik. 84,30, Böhm. Westbahn 295%, Böhm. Nordbahn 15914,

Galizier 1768. Gotibard- babn 136. H tain: T5

Lübeck- Büchen 145.20

aftien 242 ter Bank 1242, Mittel-

deuts: Kreditbank 92,00, Reichsbank 143,79,

Diskonto-Komm. 1709, „Dresdner Bank 132.90, Gußft V, Dortmun [44 Union

Ee er Becgwerk 150,60, Hibernia 132,00,

56,80, Privatdès?. 3} ‘/o.

uffurt a. M., 18 Dezember. (W. T. B.) rene a ieti (Schluß) Kreditaktien 241 Franzosen 394 Lombarden —, ungar. Goldrente 90,30, Sottbardbahn 135,70, Diskonto-Kommandit 170,30 Dreédner Bank 131,93, Bochumer Gußstahl 112,20, Gelsenkirchen 138.80, Harpener 148,89, S Laurahütte 106,20, 39% Portug. 33,10. wach.

Sive 1s Dezember. (W. T, B.) (Söluß-Surje.) 3% jä}. Rente 84,90, 49/0 do. Anleihe 99,50, Buschthierader Eisenb.-Akt. Lätt. A. 194 00, Buscth. Eis. Litt. B 201,60, Böhra. Nordbabn-Akt. 106,75 Leipziger Kreditanstalt-Aktien 165,60, Leipziger Bank-Aktien 120,00, Credit- u. Sparbank zu Leipzig 11850, Altenburger Aktien - Brauerei 215,60, Sächsiscze Bank-Aktien 115,75, Leipziger Kammg.- Spinnerei-Akt. —,—, „Kette“ Deutsche Clbschiff-A. 59,00, Zuderfabr. Glauzig-A. 122,00, Zudcerraff. Halle-Aks. 118,00, Thür. Gas-Gesellshaft-Aktien 144,00, Zeiger Paraffin- u. Solaröl-Fabr. 94,00,

Destercr. Banknoten 172,60, Mansfelder Kuxe 630.

Hamburg, 18. Dezember. Sr T. B.) (Schluß- Suric.) Preuß. Gsonfols 10570 Sill 79,00, Oeft. Golbzt. 2420 4% ung. Goldr. 9 1860 Loose 120,00 Italiener 90,25, Kredita! 241,75, Franzosen 598 50, Lombarden 179,50, 1 Ruffen 91,50, 18883 do. 100,75. 2. Orientauk. 61 3. Ortentanicihe 62,00 Deuishe Bank 14 Diskonto-Kommandit 170,20, Berliner Handel!

¡— Dresdener Bank? National fôr Deutschland 111,50, Hamburger Komn bant 109 50, Norddeutshe Bank 136,00 Büchen 144,70, Marienburg - Vilawla 4: Dstpreuzishe Südbaßn 6600. Laurahütie 10€ Iorddeuts@e ute - Spinnerei 80,00. À, Zuans-W. 141,70 Hamburger Pacetf Akt. 10 Dyn.-Truft.-A. 129,75. Privatdiskont 34, Gold in Barren pr. Kilogr. 2786 Br., 2782 Silber in Barren pr. Kilogr. 127,75 Br., 127,25: Wechselnotirungen: London lg, 20,25 Br., 2 Gd., London f. 20,32 Br., 20,27 Gd., London E 20,34¿ Br., 20,314 Gd., Amsterdam klang 167,16 166,80 G.. Wien lang 171,00 Br., 169,00 | Paris lang 80,05 Br., 79,75 Gd, St. Peters lang 197,00 Br., 195,00 Gd., New-York k, 4,22 : 4,16 Gd., do. 60 Tage Sit 4,18 Br.. 4,12 ( Hamburg, 18. Dezember. (W. T. B.) Ab börje. VDetiterc, Kreditaktien 241,40, Fran; 598,50, Lombarden 176 09, Oftpreußen —,—, Büchen 144,75, Diskonio - Kommandit 17( Marienburger —,—, Dynamit Trust —,—, Russ Noten Ae Laurahütte 105,60, Ungarische 6 —,—. Lustlos. ua

Wieu, 18. Dezember. (B.T.B,) (S(luß-Cu Det. Papiect. 9245, do. 52/6 bo. 102,30, do. Sil 3205, Goldrente 108,80, 4% Ung. Gold! 05.30, % 2/3 Papierrente 101,20, 1860er L 137,50. Angçlo-Aufstr. 151,50, Länderban® 19 Kreditaktien 283 374, Unionbank 22350, Ut Kredit 326 50, Wiener Banky. 106,25. Bi Westbahn 343,00, Böhmische Nordbahn 18! Buschth. EŒiscab. 466,00, EGibethaibahy 22 Galiz. 2C6,00, Nordb. 2805, Frans. 280,75, Le Czern. 240,50 Lombarden 84,25, Nordwest 207,25 Pardubitger 179 50, ly. Mont. Akt. 6: Tabadakltien 158,590, Amsterdam 97 55, De Pläße 58,00, Londoner Wechsei 11799, Pa Wechsel 46,80, Napoleons 9,37, Marknoten di uf. Bantn. 1,16, Silbercoupons 100,00.

Wien, 19. Dezember. (W. T. B.) Reset Ungarishe Kreditaktien 325,00, Westerreich Kreditaktien 282,00, Franzosen 280,10, barden 83,10, Galizter 205,75, Nordwest —,—. Stbethalbhahn 223,75, Defiterr. Papier 92,40, do. Soldrente —, 9 °/% ung. Papier 101,20, 4°/9 ungar. Goldrente 105,25, Markr 58,05, Napoleons 2,37, Bankverein 106 25, aktien 157,75, Länderbank 195,75. L London, 18 Dezember. (W. T.B.) (S@Wiuß-Ci Englishe 23 /¿ Consols 957/16, Preußische Consols 105. JFtalienishe 5/4 Rente 9073, ! barden 8. 4% ftonsfol. Rufsen 1889 (1. S 942, Konv. Türken 183 Oest. Silberr. 79, Goldre:te 92, 4°%/4 ung. Boldreaie 907, Span. 67ck, 34 °/s Cgypt. 90}, 49/0 unif. E 957 3 °/ gar. 101}. 41°/s egypt. Tributank.

69/0 fonj. Mexikaner 86, VDitomank. 113, E altien 108, Canada Pac. 93, De Beers L neue 14 Plapdisk. 14, Rio Cinto 172, S 433, 4/°%/s Rupees 735, Argent. v °/e Gol von 1886 61, Arg. 44 °/% äußere Anleihe 30, 3/2 Deutsche Reichs-Anleibe 833. ;

Aus der Bank flossen 80 000 Pfd. Sterl. Gnu und 60 000 Pfd. Sterl. nah Bu

res,

Paris, 18, Dezember. (W. L. B) (S4 CGurse.) 39% amortisirbare Rente 96,50,

R. 95,224. 449% Änl. 105,05, Ital. 5°/g i 91,70 Oest. Goldr. 933, 4%; ung. Golor. 9 49% Rufsen 1880 —,—, 4% Russen 94,65 4%/e uri. Egypt. 482,81. 4% jpani,...- äußece Anleihe 675, Konvertirte Türken 18,424, Türkishe Loose 6440. 59% pyrivil. Türken Dbl. 418,50, Franzosen 621,25, Lombarden 200,00, Lomb. Priorität. 317,00, Banque ottomane 549,00, Banque de Paris 722,00, Banque d’Escompte 395,00,

Gredit foncier 1235,00, do, mobilier 168,00, NReribional-Aftien 630,00, Panama-Kanal-Akt. 25,00, Panama 5/9 Obk. 25,00, Rio Tinto Aki. 445,60, Suezkanal-Attien 2730,00, Gaz. Parisien —,—, B. de France 45,70, Ville de Paris de 1871 413,00, Tabacs Ditom. 343,00. 2% engl. Gonfs. 953 Wechsel auf deutshe Pläze 123, Mechsel au London 25,19, Cheques auf London ; 45,204, Wechsel Amiterdam ê. 206,12, do. Wien f, 211,50, bo. Mabrid ?. 456,00, IIL Orient-Anleihe 64,06, Neue 3/4 Rente 95,07, Portugiesen 333, neue 3% Ruffen 785.

Varis, 18, Dezember. (W. T. B.) Bouievar d- verkehr, 3% ente 95,223, Ztaliener 913, 4% ungar. Goldrente —, Türklea —,—, Türkenloose ——, Spanier 67,43, Egypter ¿ Ottomanbank 548,12, Rio Tinto 447,50, Tabadck- aktien 343,75, 3 9% neue Rus}. Anleibe —.

Amsterdam, 18. Dezember. (W. T. B.) (Schluß

R ZRRE

Curse.) Oeft. Papierrente Mai-November verzl. 787,

do. L Ortentar | boläntiide Anleibe It ofe boll e Ani Z o gar War) chau-Wiener® T oll: Coupon

2,09. - E Dezember. (W. T B.) (SwWhluß- Curfe.) Vere A auf London (60 Tag) 82] Cable Transfers 4,854, Wesel auf Paris ( e) Berlin (60 Tage) 942 Canadian Pacific

5,23 Wechsel auf fie E U Vi 32}, Ghicago u en L r. c. do. : / do. 1154, Chicago Milwaukee u. , Jllinois Central do. 107}, Lake Michig. South do. 12473 Louisville u. Nashville do. 81} N -Y. Lake Grie u West. do. 32% N.-Y. Gent. u. Hudson River-Aktien 118F, Northern Pacific Pref. do. 68}, Norfolk u. Western Pref. do. 51} Atchison Topeka u. Santa do 44, Union-Pacific do. 43, Denver & Rio Grande Prefered 454, Silber Bullion 954. Geld leiht. für Regierungsbonds 24, für andere Sicherheiten 24 9%. :

Wien, 18. Dezember. (W. T. B.) Fusweis ‘der Desterr.-Ungar. Ban? vorz 15. Dezbr.®} ala Ste Le 0 O Metallsd er D Met Nen Sold. 54563 000 12000.

—— A EE—————————

Firma und Sig

der inserirenden Gese

—52,5—52,4 bez., per Juni-Juli 52 5—52,7 be, do. 532525 vir gl per Juni

per Aug.-Sept. 53—53,2 bez.

D Nr. 06 ie gg P ÿir 0 30,29—

G h t Fein arken über Notiz bezahlt. r wenig Frage.

N Nr.0 u. 1 32,5—31,75 bez., do. feine Marken Ne. 9 u. 1 33,75—32,5 bez, Nr 0 14 M höher als Nr. 0 u. 1 pr. 109 kg br. infl. Sad.

hr wenig Frage. ;

Stettin, 18. Dezember (W. T. B.) Setreide- marêt. Wetzen fester, loco 220—231, do. pe. Dezember 232,00, pr. April - Mai 226,50, Roggen fest, loco 220—230. pr. Dezember 239,00, pr. April-Mai 233,00. Pommerscher Hafer lïoco neuer 157—167. Rübô! unverändert, pr. Dezember 60,59, pr. April - Ma: 60,20, Spiritus höher, loco obne Faß mit 50,4 Konium- fteuer 69,50, mit 70.4 Konsumfteuer 50 09. px Dezbr. 50.00, «r April-Mai 51,60. Petroleum oco 11,10.

Posen, 18. Dezember. (W. T. B.) Spiritus loco obne Faß (50er) 67,70, do. loco ohne Faß (70er) 48,9). Fest.

Magdeburg, 18. Dezember. (W. L. B} Zucker- beri! - Korniuder exki, on 929/0 19 00, KornzuFer ext, 88 9/3 Rendement 18,10, Nawprodukte, erkl. 75% Rent. 16,00. Stetig. Brod:affinade 1 30,00 Brodraffinade Il. 29,50, Gem. Raffinade mit Faß 2950, gen. Melis ? mit Faß #8009. Ruhig Hohuder L VDroduft FSranfßito f. a. F. Hambura

Inhalt

[llschaft der Bekanntmahung

Ha ofbrauhaus Actien Bierbrauerei und ypotheken-Bank in Hamburg .

Innsftadt Brauerei. Passau . Kulmbacher Export-Brauerei Actiengesellshaft KulmbaQ io e oe

Posbrantaus fet Hanau (Act.-Ges.)

Leipziger Bank Leipzig

Lichterfelder Gas-, Wasser- und Terrain-Actiengesellshaft in

Liqu. Berlin... Lugau-Niederwürscniger Steinkohlenbauverein

Magdeburger Molkerei Actiengesellschaft in Magdeburg

inenfabrik Grevenbroih Köln .. Mere Brauerei-Gesellshaft vormals und Wm. Laupus in Koblenz a./Rh. Mülheim - Niedermendiger Actienbrauerei & Lee utoSierunge eh L ü üdversiherungs-Gesellshaft Manne Trambahn Ackiengesellschaft M

Neue Papier-Manufactur Straßburg i./E.-Ruprechtsau Straß-

burg i./E.

Norddeutsdhe Grund: Credit-Bank Berlin D leuketace Sodafabrik Fürther Kreuzung

Oberlaenders Bierbrauerei Actiengesell\ I eei O 4/26 Lukowiz & Königsberg i./Pr. O Parkbrauereien Zweibrücken-Pirmasens vormals Schmidt-Jacoby

Oeffentliche Seiden-Trocknungs- Anstalt zu Ostpreußische Handelsmühlen Neumühl von

Neumühl und Königsberg i./Pr. . Ostpreußische Südbahn-Gesellshaft

ß Zweibrüdcken .

& Sei zee 2 ied Pfälz. Lagerhaus-Gésell saft Ludwigshafen a./Rh. in Liquidation

Ludwigshafen a./Rh.

oPhoenix* Actiengesellschaft für Bergbau und Hüttenbetrieb

Laar bei Ruhrort Preu

Preußi

Radevormwalder Volksbank Garshagen &

Vom e «s 6 s s i Cellulose- und Papier-Fabriken, Actiengesell - Ha at C. F- Meißner & Sohn Raths-Damnitz

Ragteburger Actienbrauerei Rayzebur

Rheinische Bergbau & Hüttenwesen Actiengesel\schaft Nieder-

rheinishe Hütte bei Duisburg .

Säwsishe Malzfabrik Plauen bei Dresden

eg WUS Pert Qui Ulo Per’ “auen. 39,15—,% bez., per April-Mai 31,75—,80 bez.

Nüb3! pr. 160 kg mit Faß, Termine matter. Getündigt 500 Gtr. Kündigungspreis 61,8 ,G Loco mit Fau Me., loco ohne Fas: M, per diesen Monat 61,8—61,6 bez., per Dezember-Januar t, per Jan.-Februar —, per Februar-März —, per April-Vèai 60,8 bez, per Mai-Juni —.

Petroleum. (Raffinirtes Standard white) per 100 kg mit Faß in Posten von 100 Ctr. Ter- mine —. G igt kg. Kündigungspreis H, per diesen Monat —, per Dezember-Jan. —.

Spiritus mit 50 6 Vecbrauch8abgabe per 106 [. à 100% = 10 000% na Tralles. ekünd. Kündigungspreis & Loco ohne Faß 70,8 bez.

Spiritus mit 70 „& Verbrauchsabgabe per 100 1 à 100 9/0 = 10000 9% na Tralles, Gekündigt —1 Kündigungspreis —. Loco ohne Faß 51,3 bez,

Spiritus mit 50 4 Sedan abe per 100 1, à 100% = 10000%/% nah Lralles. Gekündigi ]. Kündigungspreis # Loco mit Faß —, per diesen Monat —.

Spiritus mit 70 „4 Verbrauhsabgabe. Etwas fester. Gekündigi 160000 1 Kündigungspreis 51 4 Loco mit Faß —, per diesen Monat, per Dezember-

at s Malzfabrik in Dresden

Münhen ;

ise Boden Credit Actien Bank Berlin . Dreb: Central-Bodencredit- Actiengesellschaft —_—

i theken-Actien-Bank Berlin . . E Breu lde Do tbcten-Versiherangs-Actiengesellsckaft Berlin #

Na(tr. z. Generalvers. Goupon-Einlösung

S Bilanz

C. Rizzi R S E Ausgabe neuer Aktien Aufgebot e. Depotscheins

E Bilanz =— Lugau . . Zinsenzahlung Bilanz e. | Generalversammlung Melsheimer & Co. Mälzerei ; vormals

Bilanz

ünhen Coupon-Einlösung -

Bil, Divid., Verloosung, Ausgabe neuer Aktien A . . , \Verloos., Coupon: Einlös.

R E Vilanz Generalversammlung Vilanz

Bilanz, Dividende Zinsenzahlung Bilanz, Dividende Bilanz Dividende

Coupon-Einlösung Verloosung

Berlin . Ó Coupon-Einlösung

. _— Rade- ? Comp _| Berlusc-Getlärmia

Bilanz, Dividende Bilanz

Generalversammlung Ï Na(htrag zur Generalvers.

Bilanz

1USe, rafee Ver, ¿, 0w ordinary be Fan.

12,67, vr. März 12,12.

Ausweis über deu Verkehr auf dem Berliner Schlachtviehmarkt vom 18. Dezember 1891.

Äuftrieb und Marktpreise nach Schlachtgewicht m D V See, welhe nah Lebend- ewiht gehandelt werden. 9 Rinder. Auftcieb 401 Stück. (Durhschnitts- preis für 100 kg.) I. Qual. Æ#, II. Qualität 6, 1II. Qualität 80—100 Æ, ‘IV. Qualität 70

S@weine. Auftrieb 3095 Stück. (Dur- \{nittspreis für 100 kg.) Medcklenburger K, Landschweine: a. gute 98—104 4, b. geringere 90—96 M bei 20 % Tara, Bikony 98—100 46 bei 25—27#4 kg Tara pro Stü.

Kälber. Auftrieb 885 Stück, (Durschnitts- preis für 1 kg.) I. Qualität 1,12—1,30 4, 11. Qualität 0,96—1,10 „4, II1. Qualität 0,76 bis

. | bis 76 M

Schafe.

Jauuar und per Januar-Februar 1892 59,9—51,1

0,94 M Auftrieb 623 Stück. (Dur({schnitts- preis für 1 kg.) 1. Qualität 4, 11. Qualität 6, 1II. Qualität M

eutscher

und

eichs-Anzeiger

Königlich Preußisch er Staats-Anzeiger.

Das Abonnement

beträgt vierteljährlih 4 50 y. Alle Post-Anstalten nehmen Bestellung au; für Berlin außer den Post-Auftalten anch die Expedition

SW., Wilhelmftraße Nr. 32. Einzelne RUummern kosten 25 -

„A2 300.

E R

W225 2220 aa 462 Mai E C Di Ce A R

———————————————————————

Firma und Sitz der inserirenden Gesellschaft

Berlin, Montag, den 21. Dezember, Abends.

Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 3. Juserate nimmt anu:

die Königli edition

des Deutschen Reihzs-Anzeineg e

und Königlich Preußischen Staats-Anzeigers Verlin 8W0., Wilhelmstraße Nr. 32.

S

1891,

E SAR A SANTETiS PoreußisGen Staats-Anzeiger für das mit dem 1. künftigen Monats beginnende

SW, Wilhelmstr. 32, sowie die Zeitungs-Spediteure entgegen. d dem T O Staats-Anzeiger bestehenden Gesammtblattes beträgt im Deutschen

2 Reich 4 M

Nr.| Datum

des Rei und Sia Anzeigers

mit der Aufschrist „An das zu versehen. ‘'ndungen, für welche eine be- „ruch genommen wird, können

Inhalt der Bekanntmachung

Sélesishe Boden-Credit-Actien-Bank Breslau . Gebr. Schmederer Actienbrauerei Münden . . Shroedl’ che Brauereigesell haft Heidelberg . Schultheiß? Brauerei Actiengesellshaft in Berlin Seebad Oberröblingen Eisleben . .. Stargard-Posener Eisenbahn-Gesellschaft Breslau

t hlenbauverein Gottes Segen zu Lau . . .., Straßburger Grundrenten-Gesellschaft Straßburg i. E. . Straßen-Eisenbahn-Gesellshaft in Braunshweig. . . Strontianit-Actiengesellschaft zu Köln .. Süddeutsche Baumwolle-Industrie in Kuchen .

Thodeshe Papierfabrik, Actiengesellshaft zu Hainsber Tivoli-Brauerei Stuttgart . g ; aats M D s L:

Ullersdorfer Werke Nieder-Ullersdorf. . .

Union, Actiengesellschaft für Bergbau-, Eisen- ,_ dustrie zu Dortmund... ,.,

„Union“ Fabrik chemischer Produkte Stettin .

Vereinigte Brauereien Ehemann-Bräu Hirs{ch-Bräu Kitingen- Rottendorf Actiengesellschaft Kißingen . . . . Vereinsbank in Hamburg... Vereinsbrauerei Artern Arten... Vereinsbrauerei der Hamburg- Altonaer Gaslwirthe Hamburg Vereinsbrauerei Herrenhausen-Hannover Herrenhausen . . Vereinsbrauerei u Gr... Victoria-Brauerei Actiengesellschaft Verln Victoria zu Berlin, Allgemeine Versicherungs-Actiengesellschaft

O E Ls Vogtlaendis@e Vaumwoll Spinnerei Hof B. i

Wagenfeder & Wagenfakbrik ActiengesellsEaft vorm. Schomäcker & Lo. Wagenfeder Fabrik zu Hamburg und Altenmelle a L Westfälische Draht-Industrie Hamm i./Wes. Welstfälisher Gruben-Verein Zeche Hansa bei Dortmund . Wettiner Hof, Actiengesellshaft Altenburg. . S Wicküler Brauerei Actiengesellschaft zu Elberfeld. . .. Wiesbadener Kronen-Brauerei Actiengesellshaft Wiesbaden . Winterhuder Bierbrauerei Hamburg . . ; Woll-Wäscherei & Kämmerei in Döhren

Zoologischer Garten Berlin e fabrik Görhen Görchen

und. Stahl-In-

.

b./Hannover ;

uderfabrik Krushwiß Krushwig .

udckerfabrik Stuttcart Stuttgart . . E N uderfabrik Tiegenhof Tiegenhf L, Zwickau-Oberbobndorfer Steinkohlenbau-Verein Oberhohndorf

Druck der Norddeutshen BuWdruckerei und Verlags-Anstalt,

pr tenz A

/ “Die Fahrten der Reihs-Posidampfer der osta rikani i en Hauptlinie und der zugehörigen Zweiglinien inter im e 1892 nah Dnlgabe der in der Zweiten Beilage zur heutigen

‘Nummer des eihs- und Aalen statt. ÿ erlin W., den 15. Dezember 1891. Der Staatssekretär des Reichs-Postamts. von Stephan.

Staats: Anzeigers“ abgedr

Bekanntmachung.

Neujahrs-Briefverkehr.

Zur Förderung verkeyrs soll es wie in den Vorjahren gestatte: fein, Stadtbriefe, Posikaiten und Drucksachen, deren

P ung in Berlin am 1. Januar früh gewü wird, ber

langen können.

Der Absender hat derartige Briefe h Ed g iefe 2c

einen dauerhaften, u. U. zu legen und diesen mit

wele ein

Bil., Div., Generalvers. /294/14./12.

Herabs. d. Aktienkapitals,

Aufgebot einer Police

Generalversammlung | Bilanz, Divid., Verloos./298/18./12.

Na(htrag zur Generalvers. 298/18./12. Generalversammlung

Generalversammlung Dividendensch.-Einlöf. Zinsschein-Einlösung

Berlin: Redacteur : Dr. H. Klee, Direktor. ao, rin B Wit “s er E mstraße Nr. 33,

und Erleichterung des Neujahrs-Brief-

eits vom 26. Dezember ab zur Einliefecung ge-

ostwerthzeihen frankirt jein müssen, in gut vershnürten Umschlag 2c. dem Vermerk „hierin frankirte

trn der hiesigen Postanstalten \mfang gestattet, in die Brief- ird ausdrüdcklih hervorgehoben, ih auf die in Berlin ver- 'efe 2c. erstreckt, und daß eine muar n icht erfolgt. etheiligten Publikums ersucht, glihst ausgedehnten Gebrauch

x 1891. ber-Postdirektor, r-Postrath. bac.

Verloosung 29616./12.

Bilanz, Dividende |296/16./12. 297/17./12. 294/14./12. 296/16./12. 294/14./12. 296/16./12. 294/14./12. 296/16./12.

Gläubiger-Aufruf 1[296/16./12. L 297/17./12. 2 298 18./12.

295/15./12. 298/18./12.

295 /15./12.

296 16./12. 295/15,/12.

aure Lös ein-Einlösun Restanten , Bilanz Verloosung Generalversammlung

Verloosung, Restanten Bilanz, Dividende

Zins\chein-Einlösung

Coupon-Einlösung Bilanz, Dividende

aahung, ‘ung der Bezirke der V der Leinen-Berufs- für dieselben errihteten erihte. : ember 1891,

itigen Bekanntmachungen, dsgerichte, deren Bezirke über ats hinausgehen, vom 12. Sep- chrichten des N.-V.-A. 1885 om 17. September 1885), und

der Unfallversiherung vom Naqhrichten des R.-V.-A. 1885

297/17./12. Zencssenshaftsversammlung der 297/17./12. : 26. Mai 1891 den Beshluß : 1892 ab eine Aenderung der

| FUDin Lriogt. Dol e rig 29414. 12. en, iritem erg, Hessen, die / d den Regierungsbezirk Wies-

Generalversammlung Einzahlung Bilanz, Dividende Generalversammlung Bilanz, Dividende

Bilanz Bilanz, Dividende

294/14./12. 299119./12. 298/18,/12. 295/15./12. 295/15./12. 298/18./12. 29616,/12.

Verloosung

Generalversammlung | Vilanz, Dividende |298/18./12. Generalversammlung |299/19./12. ¿ 295/15./12. 294/14./12. 297/17,/12.

294/14./12.

296/16./12.

1z Westfalen, die Regierungs- 1, die Fürstenthümer Waldeck, ?

“Hannover mit Ausnahme des ck, ferner Lübeck, Bremen, 2 Birkenfeld) und Schleswig-

n dem Reichs-Versicherungsamt worden.

ten Sektionen verbleibt an den und Hainburg, und hat das rund des 8. 46 Absay 3 des 6. Juli 1884 (Neichs-Gesetblait mit den betheiligten Landes- ß ebenfalls die Sthiedsgerichte a ihrem veränderten Umfange Ttten Stuttgart, Bielefeld und

1891, rsicherungs3amt. diker.

Verloos ung

296/16./12. 295/15./12. 297/17./12. 295/15./12. 299/19./12.

ilanz

„De im Jahre 1876 in Newcastle aus Eisen erbaute, bisher unter britischer Flagge gefahrene Bark „William Engels“ von 769,74 britishen Registertons Netto-Raumgehalt hat durch den Uebergang derselben unter dem Namen „Kathinka“ in das aussclie liche Eigenthum des deutschen Reichsangehörigen Jacobus Dominicus Rossini in Vegesack das Recht zur ührung der deutschen Flagge umm He Dem Schiffe, für welches der

udten

Eigenthümer Bremen zum eimath8hafen gewählt hat, ist von dem Kaiserlichen General-Konsulat in “tee Mg dem 11. November d. J. ein Flaggenattest ertheilt worden.

daß Be- n\ht

In der Ersten Beilage zur heutigen Nummer des „Reichs- und Staats - Anzeigers“ wird eine Uebersicht der ZUdckermengen, die in der Zeit vom 1. bis 15. Dezember 1891 innerhalb des deutshen Zollgebiets mit dem Anspruch , auf Steuervergütung abgefertigt und aus Niederlagen gegen

eln Erstattung der Vergütung in den inländischen Verkehr zurück-

iur soweit erfolgen, als der geringe Vorrath reiht.

Königreich Preußen.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht : dem in Allerhöchstihrem Geheimen Civilkabinet ange- stellten Hofrath Benke den Charakter als Geheimer Hofrath, den Bergrevierbeamten, Berg-Assessoren Hue ck in Gelsen- kirhen, „Dobers in Tarnowiß, Scharf in Dortmund und Gothein in Waldenburg i. Schl.,

dem Ober-Berg-Jnspektor Köbrich in Shönebed a. E. und dem Knappschasts-Direktor Müns her in St. Johann

a. d. Saar den Charakter als Bergrath, sowie den Rentmeistern Reese zu Heiligenbeil, Forstreuter zu Gerdauen, Dittrich zu Dt. Krone, Richter zu Freien- walde a. O., Brandes zu Kolberg, Karst zu Bromberg, Kaul zu Strehlen, Raake zu Oels, Selke zu Schleusingen, Möller zu Stleswig, Wittern zu Rendsburg, Nolte zu Lüneburg, Frankenfeld zu Verden, Schewe zu Steinheim, Gümpel zu Melsungen, Stemmler zu Rüdesheim und

Rademacher zu Ahrweiler den Charakter alz Ne nungs- Rath zu verleihen. , aas

Ministerium der öffentlihen Arbeiten.

Bei dem Ministerium der öffentlichen Arbeiten if der bisherige Eisenbahn-Sekretär Haffner zum Geheimen expedi- renden Sekretär und Kalkulator ernannt worden.

Die Nummer 36 der Gesez-Sammlung, wel{e von heute ab zur Ausgabe gelangt, enthält unter

a

werden, aller men]chlichen Voraussicht na a ite fanelbes bei weiterer Fortdauer der Vertraaslosigkeit entstehen müßte. aus einem zeitlih und örtlih engeren Kreise hinauszublicken in die

Ne Sep D ete n ages Eisenbahnen, egrapyen, jowie die vereinigten Aus\{hüße - und Steuerwesen und für Handel un Ne fe Sul

erkennung. So reibt das Wiener

verträge imponirender Stimmenmehrheit erfolgt. der dem Uebergange von der autonowen zur Vertragspolitik entgegen- geseht worden ist, wer die Heftigkeit und die Zähigkeit erwägt, mit der namentlich die Herabseßung der Setreidezölle seit lange bekämpft wurde, der wird auch anerkennen müssen, daß das Verdienst, dieses Hinderniß überwunden und das nunmehr vorliegende Ergebniß erzielt zu haben, ein g:oßes ist. Dieses Verdienst hat sich in erster Reibe der Reichs- kanzler erworben. Die umfassende Rede, die er am ersten Tage ge- halten hat, die treffenden Erwiderungen, mit denen er den Einwürfen der Opposition begegnete, baben den Reichsboten klar gemadt, daß cinesthcils die Befürchtungen sehr übertrieben sind, welhe im N einzelner landwirths{aftliher Betriebszweige vorgebracht wurden und daß

_Nr. 9494 die Verordnung, betreffend die Wahlen der Mitglieder des Landes: Eisenbahnraths durch die Bezirks:Eisen- bahnräthe. Vom 9. Dezember 1891. Verlin, den 21. Dezember 1891. Königliches Geseß-Sammlungs-Amt. Didden.

Ja der Ersten Beilage zur heutigen Nummer des „Reichs- und Staats-Anzeigers“ wird eine Verfügung des Ministers für Landwirthschaft, Domänen und Forften in Betreff der bei den Königlichen General - Kommissionen beschäftigten Zeichner, Hülfszeichner, Meliorations-Techniker und Wiesen-Baumeister, sowie

das Programm für die akademishe Kunst- Ausstellung im Landes-Ausstellungs-Palast am Lehrter Bahnhof 1892 veröffentlicht.

NiehtamlfliGes.

Dentsches Reich.

Preußen. Berlin, 21. Dezember.

Heute tagten die vereinigten Aus{hü}e des Bundes- Post

Verkehr.

Die Annahme der Handelsv erträge durch den Deutschen Reichstag findet in der auswärtigen Presse gebührende An- Fremdenblatt“:

erste Parlament, das die Handels- angenommen hat, vnd diese Annahme ist mit wahrhaft Wer den Widerstand kennt,

Der Deutsche Reichstag ift das

amen

nderntheils der Zustand, den die-Verträge für Deutschland schaffen ein weitaus besserer wird

Der Reichskanzler hat die Vertreter der Nation aufgefordert,

gebracht worden sind, veröffentlicht.

ukunft und auf die große Wiltkarte, und hat die Gefahren der folirung in kurzen, aber treffenden Worten deutlich vor Augen ge-