1911 / 153 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Stuttgart.

Zu der Firma Richard Bec in dem Geschäft auf übergegangen. Die begründeten Forderungen und

nicht übergegangen. Zu dor Firma Herm. Herm. GüntFer «& Co,

das Gesellschaftsfirmenregister

Siehe Gesellschaftsfirmenregister. i trn Bock in Stuttgart: Dem Kaufmann Erich Bock hier ist Einzelprokura erteilt. n Klett, C. R. Küster, Otto Wagner, Chr. Schmid, _Sanitäts8verlag Stuttgart &ranz Walter,

Zu der Firma Carl

Erloschen find die Firmen E. Arnold & Co., G. A. Schmid, Veugerer, Vertretung der gârtuer und

sämtlih in Stuttgart. b. Abteilung für Gesell

Die Firma Auskunftei Heem.

Co., Siß in Mannheim, Stuttgart. vember 1909. Gesellschafter : mann, und Ernst Hegner, Mannheim. Fir

Die Firma Thicrgärtuer,

Baden-Baden, Zweigniederlassung tn Stuttgart.

Gesellshaft im 20. April 1892 sellshaftsvertrages vom änderungea vom 13. ( 1907, 26

inne de

12. Au SOLDIE führung

lagen, der Handel, arbeitung von hierzu dienenden 2

k

tertalte Die Gesoll\hHaft {f ; x

tertalten. : Vie Gesellschaft ift berechtigt, zu ähn- 20 rf 5 tantoNor T , s l

Zwecken zweigniederlassungen zu er

lichen richten, sich an schäften zu beteiligen oder rufen. Das Stainmkapital bet Die Gefellshaft wird | schäftsführer vertreten.

G]

anderen

Geschäftsführern find bestellt : tn oln,

mann daselbst, und Franz Witt Berlin. Die Bekanntmachungen erfolgen nur im Deutschen Reichs „D der Firma Wilh. Gallio Ven Kaufleuten Wil hier ist Gesamtprok ra erteilt. Ziegelwerke, Gesellschaft Daftung in Stuttgart: Durch sellshafter vom 30. März 1911 fapital um 73 200 4, sonal auf worden. Dementsprechend ändert fellshaftsvertrags und Art. 4 des selben. : Den 26. Juni 1911. Landrichter P fize

Swinemünde. BeÆanutmachung.

Im Handelsregister A daß die Firma

A Dee ilt bei 9

Uls Inhaber ist der Swinemünde eingetrage: s Swinemünde, 27. Junt 1911. Königliches Amtsger Taucha, Ez. Lcipzig. Auf B] 108 Aktiengesellschaft Aristophot heute cingetragen worden: Die F Taucha, den 28. Juni 1911.

t+ 102 of 4 Ai i ï

Königliches Amtsgericht.

Treuen. _ Auf Blatt 301 des hiesigen H heute die Firma Max Cortes in deren Inhaber der Kaufmann in Lreuen eingetragen worden. _ Angeaebener Geschäftszweig: Vertrieb von Sviten | reuen, den 28. Juni 1911. Y

A T L, E E AOnIglIes amt8gert

41 Lci

Triebel. In unser Handelsregister Abteil: unter Nr. 53 aufgeführten Fi

Weichert, Klein-Teuplitz , eingetragen

Die Firma ift erloschen. Triebel, den 24. unt 1911. Königliches Amtsgeri Waldenburg, Sehles. In unser H

bei der Nr. 18

[ verzeichneten saft Carl Krister in Die

ofen

Gesamtpyprofura des August Seifert, Alerander Schäferling dorf ist dorf d leuten Hermann Waldenburg t nur gemeinschaftli befugt sind.

Ung und NXreftor

und Ad

utcinander

2

Amtsgericht Waldenburg, Schl.

Warstein. Bekanntmachung. In unser Handelsregister Abteilu

Nr. 4 heute folgendes eingetragen : a. Spalte 1 : 1

b. Spalte 2: Union Gesellschaft für industrielle mit beschränk

Unternehmungen früher in Berlin, jeßt tn Warstei ec. Spalte 3: Der Betrieb und bei industriellen Unternehmungen o von Handelsgeschäften der Erwerb und die Veräußerung vo ck f E Sachen.

Handelsregister. K. Amtsgericht Stuttgart Stadt, In das Hanidelsregister wurde heute eingetragen : a. Abteilung für Einzelfirmen: Auskunftei Bek - Nebinger, Stuttgart: Die Firma ist mit Jakob Mayer, Kaufmann hier, in dem E des Geschäfts egrün h Verbindlichkeiten des bisherigen Jnhabers {ind auf des en Inhaber

i 0. C mber 1906,

ch Í April 1908, 15. April 1939 und 22. April

1910. Gegenstand des Unternehmens it: Die Aus-

von Installationsarbeiten aller

R ; Z 4 A Â D : HUUTL

Dampf, Gas, Wasser, eleftrishe und verwandte An- | in die Herstellung und Weiterver-

folhe ins

C G c c L d " - : hr Zedem Ges%äftsführer steh die selbständige Vertretung der Gesellschaft zu.

U der Firma Verkaufêverein

a z Bs L o E Hirma rauz Laarf: Swinemüude geändert ist in Franz Laarß Inh. Karl Lübke

V 11 7 n aufmann

Handel8registers

andelsregisters ist

Mar

A on A 5 O) Cr andelsregister A ist am 24. Fu;

Waldenburg eingetragen :

; G L TO, aof s ; C ! in Waldenburg Zinzelproftura,

derart erteilt, daß beide

jeder Urt, in

/ verm. Cünther & Co., Sig in Manunheim, Zweigniederlassung in Stuttgart: Der Wortlaut der Firma ist geändert in: Auskunftei j In das Geschäft ist sodann Ernst Hegner, Kaufmann in Manrhei, al Gesellschafter eingetreten, es ist daher die Firma in worden.

übertragen

: Adolph

Firma „Thie

chaftsfirmen :

tr

\ e I Neieb8geseßes vor

20. Mai 1898 auf Grund des Ge Ab-

5. Januar

uit 1905 mit

Ark, fU

lpparaten und Ma

gleichartigen Ge Leben z1

beträgt 1 500 000 4. durch cinen oder mebrere Ge-

) c I

hrern sir Mear Liehl, Ingenieur in. Emil Stöhr, Ingenieur in Berlin, Eugen | zu Veaurer, Ingenieur in Baden, Franz Mundt, Kauf- Kaufmann in der Gesellschaft

RUCE,

anzeiger.

At

Beschluß der Ge- 1t das Stamm-

440 900 4 erhöht

sich $ 3 des Ge- Unhangs zu dem-

r.

[32063 r. 16 eingetragen,

1UT Dorf Q Í Ri LUble ¿u

icht.

[32064] } (Firma in Taucha) ist irma 1îfît erloschen.

[32065] P N S Treuen und als Albert Cortes

L

rif

ation

ps Ix

und

t.

[32066] ing A ist bei der rma Sermanun worden :

en ande

Spvecht, Nichard August Tischen- August Tischen-

den Kauf-

olf Tockhocn in

d. M „, . q zur Vertretung

[31710] ng B 1t unter

fter Saftung, n.

die Beteiligung wie der Betrieb 1sbefondere au n unbeweglichen

[31705]

Friedrich

n. Günther & _W ] Zweigniederlassung in ffene Handelsgesellschaft seit 15. No- August Braun, Kauf- Sr M Kausmann, beide in Siehe Einzelfirmenregister. Volt & Wittmer . .. d m __, # , , Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Sig i

j Gal n Stuttgart: helm Frech und Eugen Stupyel

i süddeutscher mit beschränkter

stands, des Aufsichtsrats und der Revisoren, auf der

d. Spalte 4: 800 000 \ Stammkapital. 0. Spalte 5: Kaufmann Julius Berlin und Kaufmann Carl Wallach in Berlin. L Galle 7: g.

bom 8. April 1910 und 20. Mai 1911 b. Laut Beschluß vom 20. Mat 1911 ift der S

Warftcinu, den 19. Junt 1911. Königliches Amtsgericht,

Weiden. Vekauntmachung. [3171

In das Handelsregister ist eingetragen: Gebrüder Vauscher“’. Durch vom 1. April mit Nachtrag vom

unter obiger Firma

Fortbetrieb der bisher fabrik Weiden Gebrüder Bauscher, Gesell|chaft m

beschränkter Haftung in Weiden bestehenden Porzellar fabrik neb\t deren F

T

jeglicher Art befugt, und zur Veräußerung von Grundstücken. sellschaft ist auch berechtigt, si

zu beteiligen sowie Zweigniederlassungen an alle Vrten des In- und Auslandes zu erridten. Grundkapital beträgt drei Millionen

(3 000 000 M) und ist eingeteilt in

(3000) auf den Inhaber lautende Aktien tausend Mark (1000 4). n | betrage ausgegeben.

dreitaujen

Personen bestehende Vorstand wird vom Aufsichtsra n | bestellt, welcher auch die Zahl der Vorstandsmitgliede sestseßt. Bestellung und Widerruf notariellem Protokoll. Der Aufsichtsrat it befugt im Bedürfnisfall zur Mitzeichnung der Firma Stell vertreter der Vorstandsmitglieder zu ernennen. Di

r | den Borstand vertreten und durch die von demselben

threm Namen geschlossenen rechtigt und verpflichtet. die Gesellschaft verbindlih, w

Borstand aus einer

Nechtsgeschäfte bo

enn fie, : Person besteht, von dieser und - | losern er aus mehreren Personen zus - Ul, von zwei Vorstandsmitgliedern oder von einen l Borstandsmitglied gemeinschaftlih mit einem Proku rijten abgegeben werden. Stellvertretende Vorstands

l } ordentlichen Vorstandsmitgliedern gleih. Der Auf

t | fichtsrat ist befugt, bei Vorhandensein mehrerer Vor-

\tandêmitglieder einzelnen von 10 verleihen, die Gesellschaft allein zu Für die Gefellshaft verbindliche Urkunden der ¿Ftrma der Gesellschaft zu versehen. Die der zetttgen gemein\chaftlich zur Vertretung berechtigten Borstandsmitglieder sind: a. August Bauscher, Fabrik- besißer, Þ.- Heinri Otto, Fabrikdirektor, beide in Weiden Oeffentliche Bekanntmachungen derx Ge- jelsdaft erfolaen im Deutschen Neichs- und Königlich Preußishen Staatsanzeiger unter der Firma der Gesellschaft vom Vorstand, wenn fie dur den Auf- sichtsrat ergehen, von dessen Vorsitzendem oder vom Stellvertreter unterzeichnet. Die Berufung der Generalversammlung erfolgt in der gleihen Weise durch den Vorstand oder den Aufsichtsrat. Gründer sind: 1) Porzellanfabrik Weiden Gebrüder Bauscher Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Weiden 2) Frau Anna Bauscher, Nentiere in München, 3) Frl. Johanna Bauscher, MNentierstohter in München, 4) August Bauscher, Fabrikbesißer in Weiden, 9) Franz Hermann Bauscher und 6) Ella Bauscher, Nentierskinder in München, () Heinrich Dit, Vizepräsident der Handelskammer in Vanau, 3) Hans Nudelsberger,

(Samt T4 » G A LCDEC

Dil

' /

“-

er, Rechtsawalt in München. _Aktien mnd von den Gründern über __ Vie Sacheinlage der Porzellanfabrik Î Gebrüder Bauscher, Gesellschaft mit be- [chränkter Haftung in Weiden, besteht in deren Ge- tamtimmobiliar- und Mobiliarvermögen (Aktiven und nach dem Stand der Vilanz ver Vezember 1910, insbesondere auch den Aktiven unter der Firma Bauscher Bros in New York estebenden Zweigniederlassung. Gewährt wurden sUr zweitfausendabthundertdreiundneunzig (2893) „und vierhunderteinundsiebzigtausendse{z- Htundstebzig Mark fünfzig Pfennige | S M 90 ] i rau Anna Bauscher, Frl. Fohanna Bauscher,

è Dermann Bauscher und Ella Bauscher ceiner- [eits und user andererseits bringen als Sacheinlage ein folgende thnen jc ¿zur Hälfte zu Set Lagen Immobilien: Pl. Nr. 7591 a t.-O. Moosbürg, Heustadel, dann Heu- doblen- \hupfe mit Hofrat v at A StGen M 0 L E S chBelden: Pl. Nr. 9443a Wohnhaus, Werkstätte, Waschhaus, Holzlege und Hofraum zu 0,053 ha: Pl. Nr. 9447 þ Biergarten zu 0,014 ha; Pl. Nr. 9447a Wohnhaus, Waschhaus, Oolzlege und Hof- Pl. Nr. 944}b Garten zu

raum zu 0,029 ha: ] 0,032 ha; Pl. Nr. 944 maus, Waschhaus F H 5 Anla o } h Bacofen, Holzlege, n mit Brunnen zu

YVOZ ha, endli das

a: SDE: ( { 1574 im

nommen.

M sto «Velde

Mahon \ A TITUEen

A) bar.

Mitte SR +1411 11

R T Hofraut { (

M. 049 Ir. 943 zu

a

DUNUDA

I Mi

in Luzern, Grundstück Nr.

dergrund in Li __ Gewährt wurden “lugust Bauscher dreiundfünfzig Stü

(53) n und zweihundert Mark (200 ) bar,

der Anna Hauser ]amt ihren vorgenannten Kindern

OAanna, ¿Franz Vermann und Ella zusammen zwet-

undfünfzig (52) Ufktien und zwölfhundert

Marf (1200 Ein Gründungsaufwand ift

niht entstanden. ; 4

Der Aufsichtsrat besteht aus:

1) Hans Rudelsberger, Nechtsanwalt in München

2) Heinrich Ott, Vizepräsident der Handelskammer

in Hanau,

3) Leonhard Nupprecht, Direktor in Nürnberg

4) Friedrih Trebbien, Fabrikbesiter in Hanau,

9) Karl Bauscher, Fabrikant in Pforzheim, /

6) Theodor Wieseler, Direktor in Nürnberg,

7) Heinri Schulz, Großkaufmann in Hanau.

_vugleich wird bekanntgegeben, daß von den mit

der Anmeldung der Gesellschaft eingereichten Schrift-

stücken, insbesondere vom Prüfungéberiht des Vor-

in Luzern.

(7 a R Stüd

bar.

der Gesellschaft von Berlin nah Warstein verleg

halb dieter Grenzen ist die Gesellschaft zu Geschäften insbefondere auch zum Erwerb Die Ge- l C : an fremden Unter- neymungen der glethen oder verwandten Branchen

en zu je ein- M Sie werden zum Neun- Ver aus etner oder mehreren

geschehen zu

Gesellschaft wird gerih;lich und außergerichtlich durch

Ulle Erklärungen sind für sofern der

zusammengeseßt

mitglieder stehen hinsicßtlih der Bertretungsmacht

ibnen die Befugnis vertreten. find mit

Klinsmann in

, Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 30 Januar, 3. Und 6. Februar 1909 errichtet und durch Beschluß abgeändert.

¡t

1]

„Aktiengesellschaft Porzellanfabrik Weiden U Vertrag (Urk. Not. Weiden G.-R. Nr. 535 u. E Ade ter obiger Fi mit dem Sly in Weiden eine Aktiengesellschaft von unbeschränkter Dauer gegründet. Gegenstand des Unternehmens ist der Erwerb und unter der Firma Porzellan-

it 1-

E E unter „der Firma Bauscher Bros 1 1 r- | in New Vork bestchenden Zweigniederlassung. JInner- i ind Volt & Wittmer Gesellschaft ; i E mit beschräuktexr Haftung“, Carl Vollmann,

n

Das Mark

d

t r

/

e

l , 1

Zittau.

worden :

7 L

Î i

mit Schuhwaren. Geifler in Zittau. Gustav Vermann Geißler in Zittau. Geschäftszweig :

Saupt in Zittau.

S)

\chäftszweig :

il

Hohlfeld Buchhandlung.

in Zittau. JUchard Hütter in Zittau.

z!

in Zittau. Wilhelm Seibt zweig :

in e

N

heute bei der Gesellshaft mit bes{hränkter Haftung e Dicuzer Gasgesellfchaft““ mit Saarburg folgendes cingetragen:

1911 ist der Gesellshaftsvertrag abgeändert worden.“

daselbst. Angegebener (Geschäftszweig: Handel mit Mt „N L C: ¿ Y_ Lc s D 1 ÆWoll- und Baumwollabfällen,

Einsicht genommen werden kann. Weiden, den 27. Junt 1911. Kgl. Amtsgericht Negistergericht.

Werdau. [32067] Auf Blatt 8336 des Handelsregisters, betreffend die Firma Chemuitzer Bank-Verein Filiale Werdau in Werdau, Zweigniederlassung der in Chemnitz unter der Firma Chemnißer Bauk- Vercin bestehenden Aktiengesellschaft, ist heute ein- getragen worden : Die Generalversammlungen vom 20. März und 31. Mai 1911 haben die Erhöhung des Grund- kapitals um fünf Millionen Mark in fünftausend Aktien zu je eintausend Mark zerfallend mithin auf fünfzehn Millionen Mark bes{lossen. Die be- \{lossene Erhöhung des Grundkapitals it erfolgt. Der Gesellschaftsvertrag ist durch Beschluß der Generalversammlung vom 31. Mai 1911 laut Notartat8prototolls vom gleihen Tage abgeändert worden. Hierüber wird noch bekannt gegeben, daß von den neuen auf den Inhaber lautenden Aktien I 667 000 J zum Kurse von 1049/9 und 3 333 000 46 zum Kurse von 110 9% ausgegeben worden sind. Werdau, den 28. Iuni 1911. Konigliches Amtsgericht. Werder, Havel. Befanntmahung. [32068] In das Handelsregister Abteilung B ist unter Nr. 2, betreffend die Werder’ sche Straßenbahn-Aktien- gesellschaft, Werder a/H., folgendes eingetragen : Die Bestellung des Adolf Schule zum Vorstandsg- mitglied ist frankheitshalber "wiederrufen und an seiner Stelle Adolph Beerbaum zum Vorstands- mitglied und I. Direktor bestellt. Werder a. H., den 28. Junt 1911. Königliches Amtsgericht. Abteilung 2. Witten. [32069] In unfer Handelsregister Abteilung A ist beute unter Nr. 346 die ofene Handelsgesell\{chaft in Firma „Stahlhammer Bommern Gebr. Schneider“ zu Bommern eingetragen. Die Gesellschafter sind der Fabrikant Schneider und der Fabrikant Clemens beide in Bommern. Die Gesellschaft hat am 15. März 1911 begonnen. Witten, -den 27. Juni 1911.

Franz Schneider,

Wittmund. [381717] _ In unser Handelsregister B sind unter Nr. 1 die Klinferwerke Wittmund, Gesellschaft mit be- shräukter Haftung in Wittmund eingetragen. Das Unternehmen, mit einem Stammkapital von 21 000 Æ arbeitet, bezweckt An- und Verkauf von Klinkern und Bausteinen sowie den Abschluß; solher Geschäfte, welche mittelbar oder unmittelbar mit dem Vertriebe von Klinkern und Bausteinen zutammenhängen. Die Gesellschaft, die durch Ge- jellschaft8vertrag vom 19. April 1911 erri®htet ift, hat 4 Geschäftsführer: Gutsbesißer Heinrich Peters in Borgholt, Landwirt Justus Georg Daun in Jever, Kaufmann Harm Siemsen in Sandhorst, Ziegelei- besißer Siemon Wehmeyer in Nispel. Zwei der Geschäftsführer find gemeinschaftlih zur Bertretung der Gesellschaft befuat. : Wittmund, 28. Junt 1911. Königliches Amtsgericht. 11.

da 9

Worms. Bekanntmachung. [32070] Das Erlöschen der Firma „Kaufhaus Merkur,

Inh. Salli Vogel“ in Worms wurde heute im htesigen Handelsregister eingetragen. Worms, 27. Funi 1911.

Großh. Amisgericht. Worms. Bekanntmachung. [32071] Die Firma „P. Reif; Nachfolger J. «& H. Grambusch, Juh. L. Glockuer“ in Worms wurde heute in unserm Handelsregister gels\chck{t. Wornts, 28. Juni 1911. } E

Großh. Amtsgericht.

Zabernm. Sandelsregister Zabern.

bern. : [32072] m Geselschaftsregister Band 1 Nr. 329

Wurde

n f

dem Sitze in

N e M P m6 T2 C Ci v , «Durch Beschluß der Gesellschafter vom 19. uni

Zabern, den 27. Juni 1911. Kaiserlihes Amtsgericht. [32073]

Gs Cn A , In das eingetragen

Hand: !lsrezister ist

1) auf Blatt 1171: Die Firma Antou Gruner

n Zittau. Inhaber ist der Kaufmann Anton Gruner

2) auf Blatt 1172: Die Firma Philipp Dann n Zittau. \stt Inhaber. Angegebener Geschäftszweig: Handel 1 9) auf Blatt 1173: Die Firma Gustav Herm. | Inhaber ist der Kaufmann Angegebener Handel mit Glas- und Holzwaren. 1174: Die Firma A. Eduard Inhaber ift der Orgelbauer in Zittau. Angegebener Ge- ( Bau mechanis{cher Musikroerke.

9) auf Blatt 1175: Die Firma Otto Hohlfeld 1 Zittau. Inhaber ist der Buchhändler Otto Emil in Zillau. Ungegebener Geschäftszweig : | h

f

l) auf Blatt

[nton Eduard Hauvt

6) auf Vlatt 1176: Die Firma Richard Hütter Snhaber ist der Hotelbesißzer Carl ard Hütter | Angegebener Geschäfts- | r vetg: Hotelbetrieb. n Inhaber ist der Hotelbesiger Friedrich | v Angegebener Geschästs- |

8) auf Blatt 1178: Die Firma Wilhelm Seibt Znhaber ift der Glasermeister Friedrich i S in Zittau. h &ensterglashandlung en gros und Glaseret. 9) auf Blatt 1179: Die Firma Friedrich Nothe Zittau. Inhaber Ange- | ki bener Geschäftszweig: Hotelbetrteb. e 10) auf Blatt 148, betr. die Firma Joh. Retter achf. in Zittau: a. Die bisherigen Fnhaber des | K

Gerichts\{hreiberei des Iregistergerihts, dem der Ne-

Geschäfts,

visoren auch bei der Handelskammer în Regensburg

Gilten eingetragen tworden.

Amberg.

gerihtliÞch und außergerihtliÞ nad Maßaabe Ly ) g

Genossenschaftsgeseßes und Die Niaens F H ZE ¿5 a E : a M Angegebener Geschäfts- Weise, daß mindestens dret Vorstandsmitglieder zu der Firma if der Gotetben B hinzufügen. in Zittau. r l der Hotelbeltßer Carl | sind: Schneeberger, Geor ¿riedri Wilhelm Alfred Nothe in Zittau. ( Sbcttitihar ch Bäckermeister in Dieterskirchen, Vorstehers; Hutler, Christian, Oekonom in Kolmhof ;

mínderjährige Klara Helene Kälhe und Charlotte Margarethe Eleonore Adam in Zittau, sind aus- geschieden, b. Der Kaufmann Max Johannes Paschke in Zittau ist Inhaber.

11) auf Blatt 731, betr. die Handelsgesellschaft in Firmg Hermaun Schubert in Zittau: Die dem Kaufi)tann Heinrih Nudolf Schubert in Zittau er- tcilte Prokura ist erloschen.

12) auf Blatt 873, betr. die Handelsgesellschaft in Firma M. Korselt & Sohn in Zittauz Mary Ann verw. Korselt, geb. Marshall, in Zittau ist aus- geschieden. Die Handelsgesellschaft ist am 3. Juni 1911 aufgelöt worden.

13) auf Blatt ‘913, betr. die Firma Fr Rößler in Zittau: Der Kaufmann Franz in Zittau ist ausgeschieden. Der Kaufmann F Ferdinand Pech in’ Zittau ist Inhaber.

14) auf Blatt 282: Die Firma Julius Grunert in Zittau ist erlos{en.

15) auf Blatt 1111, betr. die Firma kfoßhlengewerkschaft „Jmpverator““, Sitz: ;

Der Rechtsanwalt Karl Siebert in Berlin mehr Liquidator. Zittau, den 27. Junt 1911. Königl. Amtsgericht. Zwickau, Sachsen. [32074]

Auf Blatt 1294 des hiesigen Handelsregisters, die Firma Otto Schueider in Cainusdorf betr., ist heute eingetragen worden: Die Firma lautet künftig Friß Schneider. Heinrich Otto Schneider ist aus- geschieden. Der Kaufmann Paul Frißz in Oberplanißtz ist Inhaber.

Zwickau, den 28. Juni 1911. Köntgliches Amtsgericht.

U T F C A T E

r (9 ny d É 2 L Genofsenschaflsregister. Aachen. F211] Unter Nr. es biesigen Genossenschaftsregistert wurde heute die Genossenschaft: „Einkaufs= Genossenschaft für Friseure u. Varfümerie- handlungen vou Aachen und Umgegend zu Aachen, eingetragene Genoffenschaft mit be- schränkter Haftpflicht“ mit dem Sitze in Vachen, eingetragen. Das Statut ist am 13. Funi 1911 festgestellt. Gegenstand des Unternehmens ist Ein- fauf aller Friseurbedarfsartikel im großen und Ab- gabe derselben zu billigem Tagespreise an die Mit glieder im kleinen. Bekanntmachungen der Genossen- schaft erfolgen unter der Firma der Genossenschaft durch einmalige Einrückung in die zu Aachen cr- scheinende Zeitung „Politishes Tageblatt“. ! dem Vrgan, welches die Bekanntmachung erläßt, ift der Zusaß „Der Vorstand“ beziehungsweise „Der Aufsichtsrat“ nebst Unterschrift von zwei Vorsta mitgliedern beziehungsweise des Vorsitzenden und des Protokollführers, des Aufsihhtérats oder deren Stell- vertreter hinzuzufügen. Die Haftsumme der ein- zelnen Genossen beträgt 100 4. Das Geschäftsjahr läuft vom 1. April bis 31. März. Die Mitglieder des Vorstands sind: Iean Loogen, Wilhelm Golletie, Hermann Mommer, Ludwig Bimmermann, alle Friseure in Aachen. Der Vorstand vertritt die Genossenschaft gerichtlich und außergeri{chtlich. Zur rechtsverbindlichen Zeihnung müssen mindestens zwet Mitglieder des unterzeihnen. Die

S.

Borstands Zeichnung geschieht in der Form, daß die Vorstan! mitglieder der Firma ihren Namen hbinzuseten. Die Einsicht der Liste der Genossen ist in den Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Aachen, den 27. Junt 1911.

Kgl. Amtsgericht. Abt. 5.

Aachen. Im Genossenschaftsregister 42 wurde beute bei d ¡¡Rohstoffgenossenschaft der Schuhmacher, getragene SDenofsenschaft mit beschränkte Haftpflicht“ in Aachen eingetragen : Friedrich Henast zu Aachen hat sein Amt als Vorstandsmitglied nieder gelegt. Zum stellvertretenden Vorstandsmitgl it die Zett bis zum 31. Dezember 1911 ist das bis herige Aufsichtsratsmitglied Karl Knuvrertz zu Aachen bestellt. Aachen, den 27. Junt 1911.

Kgl. Amtsgeriht. Abt. 5.

Ahlden, Aller. [32075] In das hiesige Genossenschaftsregister ist heute die durch Statut vom 26. Mai 1911 errichtete Ge nossenshaft unter der Firma „Spar- und Dar- lehnsfafse, eingetrageue Genofseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ mit dem Sitz in Der Betrieb einer

Darlehnskasse ist Gegenstand des Unter-

roX LU U

Spar- und nehmens. Dio Noi 1+ - F 5 T Die Bekanntmachungen erfolgen unter der Firm:

der Genossenschaft in der Walsroder Zeitung : falls diese eingeht, im Deutschen Reichsanzeiger.

4 1924 naBorfl 2 ch Q M { A Die Willenserflärungen des Vorstands erfo gen

S S na I : L! ; 4 : j “Tg ¿ ned : P. durch mindestens zwei Vitglieder; die Zeichnung ae- Der Kaufmann Philipp Hann in Zittau \ y zue Siteder; die Zeichnung

chieht dadurch, daß zwei Mitglieder ihre interschrift der Firma der Genossenschaft beifügen. Der Vorstand besteht aus den folgenden Genosen : ) Kaufmann Wilhelm Nebel, Gilten, 2) Vollmeier

Namens-

Wilhelm Dierking, Gilten, 3) Lehrer Heinri Hühne, Gilten.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während

der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Ahlkden, den 20. Juni 1911.

Königliches Amtsgert Ht.

l L Bekauntmazung.

In das diesgerichtliche Genossenschaftsregister eute der „Darleyenskassenvercin i

kirchen, eingetragene Genofscuschaft 1 beschränkter Dieterskirchen eingetragen.

Daftpflicht“ mit dem Sit in

Das Statut 1 er- Gegenstand des Unter- eines Spar- und Dar-

ichtet am 11. Juni 1911. ehmens ist der Betriel

G N ++ O L L, : 2e t T Cy! G

N A Piat 1177: Die Firma Martin Lorenz lehensgeshäfts eins{ließlih Erwerb und Veräußerung ®

Martin Lorenz in Zittau.

zw eig: Hotelbetrieb.

Lc

on Immobilien und Nechten. ehend aus fünf Mitgliedern,

C ave L, Ver Vorstand, be-

vertritt den Verein des | e zeichnet für denselben. Zeichnung gefchieht rechtsverbindlißh in der des

Die

Bereins ihre

0 Namensunterschrift derzeitigen

Vorstandsmitglieder Oekonom in Dieters- Scheitinger, Lorenz, Stellvertreter des

ren, Vereinsvorsteher :

raus, Mathias, Gastwirt in Prackendorf, und

Vtargarethe verw. Adam, geb. Sorge, die | K

äppl, Lorenz, Müller tn Silbermühle.

Die Bekannkmahungen werden unker der Firma des Vereins, mindestens von dret Vorstandsmit- gliedern unterzeichnet, in der Verbandskundgabe in München veröffentlicht. :

Die Einsicht der Liste der Genossen wähiend der Dienststunden ist jedem gestattet.

Amberg, den 21. Juni 4911. : z

K. Amtsgericht Negistergericht.

Angerburg. [32127]

In das Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 6 eingetragenen Genossenshaft VBeuk- heimer Spar- und Darlehuskassenverein, ciu- getragene Genoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht eingetragen: Rektor Friedrich Breit- schneider und Gutsbesißer Friß Wallner sind aus dem Vorstand“ ausgeschieden; neu in den Vorstand gewählt find Rentier Julius Kossak und Schuh- machermeister Franz Fehr, beide Benkheim.

Angerburg, den 23. Juni 1911.

Königliches Amtsgericht.

j

Angermiindoe, [30934] In unser Genossenschaftsregister ist bei dem Ziethener Darlehuskassenvercin e. G. m. u. H. cingetragen : i Der stellvertretende Vereinsvorsteher Ferdinand Krieg ist verstorben und an feine Stelle der Büdner Albert Krause in den Vorstand gewählt worden. Zum stellvertretenden Vereinsvorsteher ist der Bauer- gutsbesißer Wilhelm Villain in Kl. Ziethen gewählt. Angermünde, den 20. Juni 1911. Königliches Amtsgericht.

Apenrade. Befanntmachung. [31723]

Heute wurde in das hier geführte Genossenschafts8- register das Statut der Elektricitäts-Genofsen- schaft, eingetrageue Genossenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht zu Nothenkrug vom 29, Mai 1911 etngetragen.

Gegenstand des Unternehmens ist die Herstellung von elektrisGer Energie und Abgabe von Strom für Kraft und Licht an die Genossen.

Die Willenserklärung und Zeichnung für die Ge- nossenshaft muß durch zwei Vorstandsmitglieder erfolgen, wenn sie Dritten gegenüber Nechisverbind- lichkeit haben foll.

Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen. Die Bekanntmachungen der Genoßfsenschaft erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeihnet von zwei Vorstands8- mitgliedern, im landw. Holitein.

Der Vorstand besteht aus Andreas Heinsen, Hans Möller und ‘Chresten Jepsen O-dis, alle aus Nothenkrug.

Die Einsicht in die Liste der Genossen während der Dienststunden des Gerichts ist jedem gestattet.

Apeurade, den 22. Junt 1911.

Königliches Amtsgericht.

4/1 Wochenblatt für Schleswig-

Arolsenm. [32076]

In das Genossenschaftsregister des unterzeichneten Gerichts ist bei der Genossenschaft Nhoder Vor- schuf: und Kreditverein e. G. m. u. H. zu Nhoden Nr. 16 eingetragen :

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 30. April 1911 it eine Aenderung der Statuten vorgenommen worden , durch Einführung des vom Neichsverband der deutsWen landwirtschaftlichen Ge - nofsenschaften herausgegebenen Statuts. /

Als Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb eines Spar- und Vorschußvereins zur Pflege des Geld- und Kreditverkehrs sowie zur Förderung des Sparsinns bezeichnet.

Die Bekanntmachungen werden dur die Waldecksche Rundschau veröffentliht und sind unter der Firma der Genossenschaft von zwei Vorstandsmitgliedern zu unterzeihnen. Willenserklärung und Zeichnung erfolgt dur zwei Vorstandsmitglieder.

Die Zahl der Vor ftand3mitglieder ist auf 5 erhöht und Apotheker G. Hartmann in den Vorstand gewählt.

Amts3geriht Arolsen.

Aschaffflenburg. Befauntmachung. [32078] Darlehenskafsenverein Wiesthal eingetra- gene Genosseuschaft mit unbeschränkter Haft- pflicht in Wiesthal. Mit Beschluß der General- versammlungen vom 15. November 1908 und 11. Juni 1911 wurde etn neues Statut angenommen. Hervor- gehoben wird: Die Zeichnung des Vorstands ge- \hieht rechtsverbindlich durch mindestens drei Vor- standsmitglieder. Die öffentlihen Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma des Vereins und von min- destens drei Vorstandsmitaliedern unterzeichnet in der BVerbandskundgabe (München). Aschaffenburg, 27. Juni 1911. K. Amtsgericht. Bekanntmachung. [32077] Treuunfeld einge-

Aschafenburg. Darlehenuskassenverein tragene Genoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Treunfeld. Mit Beschluß der Generalversammlung vom 18. Juni 1911 wurde ein neues Statut angenommen. Hervorgehoben wird: Die Zeichnung des Vorstandes geschieht rehts- verbindlich durch mindestens drei Vorstandsmitglieder. Die öffentlihen Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma des Vereins und von mindestens drei Vorstandsmitgliedern unterzeichnet in der Berbands8-

kundgabe (München). Aschaffenburg, 27. Juni 1911. K. Amtsgericht.

Berleburg. Befauntmachung. [320 79 Fn das Genossenschastsregister ist heute bei der Genossenshaft Molkerei Berleburg für das Odeborn- und Edertal e. G. m. u. H. zu Becleburg Gn.-N. 13 folgendes cingetragen worden : Der Gastwirt Franz Kießler ist aus dem Vor- stande ausgeschieden und an seine Stelle der Land- wirt und Maurermeister Ludwig Sommer zu Berle-

burg getreten. Berleburg, den 21. Juni 1911. Königl. Amtsgericht.

Berlin. : [32080]

Dur Beschluß der Generalversammlung der „Deutschen Spiegel- und Tafelglas-Verkaufsgenossen- \chaft vereinigter Glasermeistet, eingetragene Genoff en- \haft mit beschränkter Haftpflicht“, Berlin, vom 98. März 1911 ist die höchste zulässige Zahl der Geschäftsanteile auf 10 erhöht. Berlin, den 26. Juni

Czarnikau.

Nr. 17 „WRolnik, Einkgufs- und Absatzvereiu“, Eingetrageue Genossenschaft mit beschräukter Haftpflicht, folgendes eingetragen worden:

rechnungstermin des Geschäftsjahres der 30. Juni

Baaden.

tragenen genossenschaft, eingetragene Genosseuschaft mit beschränkter Haftpflicht, zu Daaden““ ift ein- getragen worden, daß der Lhrer Otto Nunkel aus dem Vorstand autêgeschieden Adolf Eckhardt zu Daaden in gewählt worden ist.

In unser Genossenschaftsregister is Heute bei

Das crste Geschäftsjahr endet mit dem 31. De- ember 1905 uyd für künftighin wird der Ab-

edes Jahres fein. : Czarnifau, den 22. Juni 1911. Königliches Amtsgericht.

/ [32082] Bei der in unserem Genossenschaftsregister ein- Genossenschaft „Daadenexr Obstbagu-

und der Kaufmann den Vorstand neu-

Daadenu, den 27. Juni 1911.

Königl. Amt8gericht. Darmstadt. Befanutmachung. [32083] Sn unserm Genossenschaftsregister wurde bei der Spar- und Darlehuskasse E. G. m. 1. D, in Traisa folgendes eingetragen : :

An Stelle des aus dem Vorstand ausgeschiedenen Georg Bert V. wurde Peter Brehm in Traisa in den Vorstand gewählt. Darmstadt, den 29. Juni 1911.

Großh. Amtsgericht. T1.

Ellrich. [32084] Bei der Central-Molkerei Tetteuboru, ein- getrageue Genossenschaft mit beschräukter Haft- pflicht in Tettenborn Nr. 14 des Genofsen- \chastsregisters ist heute eingetragen: „An Stelle des Gutsbesißzers Emil Asche isl der Landwirt Friedrih Traumann zu Mackenrode in den Vorstand gewählt." j Ellrich, -den 28. Juni 1911. Kal. Amt8aericht.

Erfart. [22085] In das Genossenschaftsregister ist heute bei der „Ersten Erfurter Bau - Genossenschaft für Arbeiter und Beamte, cingetragenen Genosjen- schaft mit beschräukter Haftpflicht“ eingetrazen, daß dur Beschluß der Generalversammlung vom 7. März und 14. April 1910 die Haftsumme auf 200 M berabgeseßt ist. Erfurt, den 24. Junt 1911.

Königliches Amtsgericht.

Ettlingen. [32086] In das Genossenschaftsregister OD.-Z. 15, betr. Spar- & Darlehensfassenverein Mörsch e. G. m. u. Ÿ., wurde eingetragen: An Stelle des aus- geshiedenen Vorstandsmitglieds Franz Josef Deck11I. wurde Bürgermeister Ludwig Fitterer V. von Mörsch gewählt. Eitlingen, 27. Juni 1911. Gr. Amts- geriht. IL. Flensburg. Etntragung

Abt. 3.

[32087] in das Genossenschaftsregister vom 27. Suni 1911 bei der Genossenshaft Milch- zentralverein für Flensburg, goingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Fleusvurg: An Stelle des ausgeschiedenen Bor- \tandsmitglieds Schmidt ist der Privatter Heinrich Jürgensen in Flensburg zum Mitgliede des Bor- stands gewählt worden. : / Flensburg, Königlihes Amtsgericht. Abt. 9. Friesoythe. Großherzoglich [320858] Oldenburgisches Amtsgericht [C Friesoythe. Jn unser Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 5 verzeichneten Genoßjenschaft „Varßeler

am 23. Juni 1911 eingetragen :

1909 ist an Stelle des Kanalaufsehers ( Clisabethfehn, der Nentner B. Pefkeler da]el Borstandsmilgliede gewählt worden. 19TL, Sum +23 Grevesmühlen, MecKkKtb. Fn das Genossenschaftsregister ist Landwirtschaftlichen

Sr k L

1l

hagen , folgendes eingetragen: Das _ i mitglied Schulze Lau in Büttlingen ist gestorben

Sievershagen wiedergewählt [Df]. Greveomühlen, 28. Zuni 1911. | Broßherzoglihes Amtsgericht. zogliches

G

Statut vom 23. Juni 1911 gegründete Genossen schaft: Bauverein Genossenschaft mit beschräutrer Haftpflicht z1 Hagea eingetragen. : : Der Zweck der Genossenschaft ist, mittels gemein \hafilihen Geschäftsbetriebes ihren Mitgliedern ge funde und G: M, d. Q. Ueberlassung

zum Eigentum und zur Miete, zu ver {afen sowie Spareinlagen der Veitglieder

zur Ver

200 M für

Die Haftsumme beträgt | kann bis zu

\{häftsanteil. ‘Jeder Genosse \chäftsanteilen erwerben. L

Die von der Genossenschaft ausgehenden Bekannk machungen erfolgen unter der Firma der Genof}jen

unterzeichnen. baben in der Weise zu erfolaen, fanntmahung „Der Aufsichtsrat des Eigenheim e. G. m. b. H." sowie der Vorsitzenden oder seines Stellvertreters gesetzt werden

daß unter die Be

D zu veröffentlichen.

werden. Den Vorstand bilden: | 1) Bauunternehmer Christian Knipp, 9) Maurermeister Louis Hellmich, 3) Buchdrucker Friß Kranzmann, sämtli zu Hagen. i n ; Die Einsicht der Liste der Genossen ist währen der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

[32031] j WöeLst, Odenwald.

Spar- und Darlehuskassenverein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht

In der Generalversammlung vom 19, Dezember iemer, t zum

[32089] heute bei der Maschinengenofsenschaft Sievershagen, e. G. m. u. H. in Sievers- f i Vorstands-

An feiner Stelle ist der Erbvächter Peter Witt in

Hagen, Westf. L [31732] In unser Genossenschaftsregister ist heute die durch

Eigenheim eingetragene

zweckmäßig eingerichtete Wohnungen zunächst auf dem Gelände der Gartenvorstadt Emst zu billigen Preisen, und zwar durch

wendung im Betriebe der Gesellschaft anzunehmen. jeden We-

100 Ge-

{haft und sind von zwei Vorstandsmitgliedern zu Bekanntmachungen des Aufsichtsrats 3) Baubvereins | weit fie

Jtame des Die Bekanntmachungen sind in der Hagener Zeitung Mündliche und \chriftliße Willenserklärungen des | für

Vorstands sind für die Genossenschaft verbindlich, wenn fie durch zwei Vorstandsmitglieder abgegeben

[32090] Bekanntmachung.

Xa unser Genossenschaftsregister wurde heute bet der „Spar- und Darlehnskafse, e. G. m. u. Ÿ., 2u Lügtzel-Wiebelöbach““ eingetragen :

An die Stelle des aus dem Vorstande aus- geschiedenen Adain Schmauß ist der Schuhmacher

Höchst i. O., den 23. Juni 1911, f Großherzogl. Amtsgericht.

Eusum. __ [30949] Eintragung in das Genosseuschaftsregister. RNödemisser Meiercigenoffeuschaft, cingetra- geuec Genossenschaft mit unbeschränkter Haft- pflicht. An Stelle des Landmanns Peter Hinrichs in Nödemis ist der Landmann Johannes Hansen in Nödemis in den Vorstand gewählt.

Husum, den 23. Juni 1911.

Königliches Amtsgericht. Eiaiserslautern. : 4 32091] 1. Betreff: „Spar- und Darlehenskasse, ein- getragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ mit dem Sitze zu Gauersheim. An Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedes Johannes Geil 1Ÿ. wurde als Vorstandsmitglied bestellt : Valentin Georg Ludwig Steuerwald, Land wirt in Gauersheim. L : [I]. Betreff: „Spar- und Darleheuskasse, ein- getrageue Genosseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ mit dem Siße zu Callbah. An des ausgeschtedenen Vorstand8mitgliedes Fohann Mattern [X. wurde als Vorstandsmitglied bestellt: Philipp Krauß, Landwirt in Schmittweiler.

[1]. Betreff: „Spar- und Darlehenskasse, ein- getrageue Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht‘““ mit dem Siye zu Olsbrücken. Un Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedes Jakob Kniertemen als stellvertretendes Borsiands8- mitglied beîte Abraham Neis, Spengler in Olsbrüen.

Kaiserslauteru, den 26. Juni 1911. Kgl. Amtsgericht.

(toll 5 Tut

Marlsruhe, Baden.

In das Genossenschaftsregister Band j wurde zum Darlehenskasseuverein Liedolsheim e. G. m. u. S. in Liedolsheim etngetragen : Gärtner August Hager ist aus dem Vorstand aus- geschieden, an dessen Stelle Kaufmann Nudolf Gimbel, Liedolsheim als Vorstandsmitglied bestellt. Karlsruhe, den 26. Juni 1911.

Großh. Amtsgericht. B I.

2/1 4/.

r

[31734] J

2 4 N xXJanc ]

Karlsruhe, Baden. Fn das Genossenschaftsregister wurde zu O -Z. 3 zur Zentralkasse der badischen landw. *in- und Verkaufsgenosseuschaften, c. G. m. H., Karlsruhe cingetragen: Durch Beschluß er Generalversammlung vom 2. Juni _ 1911 find 2, 3 Abj. 1 und 21 Abs. 1 des Statuts ge- ändert worden. Hiernach ist Gegenstand des Unter- newmens: Der Betrieb eines Kredit- und Geldaus- gleihégeshäftes, um dem Genosfenschastsverband bad. landw. Vereinigung Karlsruhe sowie den ihm angeschlossenen Genossenschaften die nötigen Be- triebsmittel zu liefern oder überschüssige Geldvor- räte zu verzinsen. Friedrih Saenger, Bürgermeister und Landtagsabgeordneter, Diersheim, und Friedrich Axtmann, Nevijor, Karlsruhe, sind aus dem Bor- stand ausgeschieden, an deren Stelle Georg Berg, Generalsefretär, und Jakob Kundel, Oberbuchhalter, Karlsruhe, als Vorstandsmitglieder gewählt. Das bisherige Vorstandsmitglied Freiherr Adolf von Göler wurde zum ftellvertretenden ernannt.

Karlsruhe, den 28. Juni 1911. Großh. Amtsgericht B II.

b D

Et. died DIE J 7

1 m

f T PDirefttor

Kempten, Algäu. [32092] Genofsenschaftsregistercintrag. . Vorderburger Spar- und Darlechenskafsen- verein, eingetragene Genofsenschaft mit un- beschräukter Haftpflicht. Johann Georg Caggel ift aus dem Vorstand ausgeschieden ; an seine Stelle wurde gewählt Johann Guggemos, Privatier in Großdorf. Kemvten, den 28. K. Amtsgericht.

Funi 1911.

.. . J Ä Ta a 9971 Königsece, Thür. O ___ [31422] Unter Nr. 25 des Genossenschaftsregisters ist die

durch i

Statut vom 20. Juni 1911 unter der Firma * | Sanatorium und Erholungsheim Finkenmühle,

Haftpflicht in Finkenmühle b. Allersdorf er- rihtete Genossenschaft heute eingetragen worden. Gegenstand des Unternehmens ist 1) die Weiter- führung des bisher Herrn betriebenen nommenen t gestaltung zu einem Gencsu [ Bevölkerungs\{hichten und

Gn O Der

von und ckanatoriums Finfenmüble und seine Aus- -anatortutn8 ¡¿Ftnienmunpiée Unùü etne Aug un(

, L 21 . 1 | für breiter YIErau :

a. Angliederung bestehender - an heimen:

h. Anwendung und Weiterentwiklung von Herrn Dr. - | Erholung8grundsäße ; Durchdringung dét

8 B - Q U Geiste des Wahl

R

anderen Orten sowie Ängliederung

HnAnn 1/1/44

s Ce dem prubs der meinen Vorteil nur dur das Ganze“.

9) Erteilung von Unterricht für Haushalt, Kranken | vflege, Heil- und Erziehungs8zwecke sowie Errichtun

ck (G C ny ti» . ) 0 FO - | von Schulen und Schulwerkstätten für dieje Zwede

und für erholungsbedürftige Kinder. 3) Herst-llung, Verlag und Vertrieb \hriften, Büchern und sonstigen Druckarbeiten, ihren Gegenstand im Interessegebiet

Unternehmens haben. i: 4) Erzeugung und Verarbeitung solcher

M pon

° garTen Güter aller Art, die im Errichtung und Betrieb ähnlicher wandter Unternehmungen benötigt werden, Veräußerung dieser Güter mögli nur an Mit glieder der Genofsenschaft.

L'UAL

VHACA an Mitglieder und Nichtmitglieder, die 1 dem eigenen Betriebe hervorgehen, aber in der Ge nossenschaft insbesondere bygéenishen Grundsäße benötigt werden. y Angestellte und Mitglieder, sowie Erwerb und Ver waltung von Grund und Boden zu diesem Zweck

GEICIEDEN Qr M ebel8 aetreten. ind, in der für die i Johannes Horn zu Lügel-Wiebelsbach getreten Gcrossenschaft bestimmten Form zu unterziehen.

eingetragene Genoffenschaft mit beschränkter

T\ F Mo J Dr. 01. Med. DO0B

von diesem durch Leihvertrag über- 18- und Erholungsheim neu zu er-

ridtender Anstalten ähnliher und verwandter Art Ferien-

der bisher

W. Hot angewendeten Kur- und | Sgeger 11. in 5

gesamten Unternebmens mit \ Gesell]shaft für genossenshaftlihe Kultur: „Alles für das Ganze und

wirtschaftlt(her, landwirtschaftliher und tndufstrieller etgenen Unternehmen und und ver- sowie

5) Abgabe (ecinscließlich Versand) solher Güter nicht aus zur Durchführung der

6) Herstellung von Wohnungen, insonderheit für

7) Ermöglichung berufliher Tätigkeit für gleie

strebende Mitglieder innerhalb der Genossenschaft.

8) Annahme und Verwaltung von Spargeldern. Ee von der Genossenschaft aus ehenden Bekannts-

machungen erfolgen in der Zeit rift: „Genossen- \chaf1ilihe Kultur“. licher

Sie sind, wenn sie mit recht- Wirkung für die Genossenschaft verbunden \ Zeichnung des Vorstands für die Die Vorstandsmitglieder \ind: Dr. of. med. Wilhelm Hot, Finkenmühle, Ingenteur Paul Trenn, i U. / N M sink gibt seine Willenserklärungen durch zwei Mitglieder kund. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zur Firma der Gez nossenschaft ihre Namensunterschrift nacsezen. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Königsee, den 24. Juni 1911.

Fürstlihes Amtsgericht.

Lauenburg, Pomm. [32093] Fn unser Genossenschaftsregister ift heute bei der unter Nr. 49 eingetragenen Genossenschaft in Firma Molkerci Schwichow, e m. Uu. H. in Kl,- S chow eingetragen worden :

E Seil ft durch Beschluß der Generalyer- sammlung vom 8. Juni 1911 geändert.

Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen dur das landwirtschaftliche Genossenschaftsblatt zu Neuwied. i Lauenburg i. Pom., den 26. Juni 1911.

Kgl. Amtsgericht.

Leutenberg. Befanntmahung. _ [32094] Im hiesigen Genossenschaftêregilter ist Hei der Firma „Spar- und Vorschußverein zu Leuten-

. G. m. b. H.“ heute eingetragen worden : der Generalversammlung vom 2. April 1911 it das Statut vom 19. November 1899 bezüglich der S8 4 8 16, 19, 93 abgeändert worden. Leutenberg, den 26. Juni 1911.

Fürstlihßes Amtsgericht.

Liebenburg, Hann. L O In das hiesige Genossenschaftsregiiter tit zu der Firma Spar- und Darlehuskasse, eïiugetragene Genossenschaft mit unbes{chränkter Haftpflicht ¿21 Kl.-Döhren heute folgendes eingetragen : An Stelle des ausgeschiedenen H. Mehrdorf in Kl.- Döhren ift der Hofbesißzer Gustav Rühe in Kl.-T öhren in den Vorstand gewählt. Liebenburg, 27. Junt

1911. Königliches Amtsgericht.

Lübbecke. 5 [32096] Fn unser Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 12 cingetragenen Genossenschaft : „Bäuer- liche Bezugs- und Absatzgenofsenschaft Jsen- stedt - Frotheim, cingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Zsenftedt“, ein- getragen, daß an Stelle des Kolonen Vieker der Kolon Lange Nr. 25 Isenstedt als Vereinsvorsteher und an Stelle des Kolonen Barner der Neubauer Bramfkamp Nr. 106 Frotheim als stellvertretender Nereinévorsteher gewählt find. Lübbecke, den 28. Juni 1911.

Königliches Amtsgericht. Mayen. [31738] Bei dem Kehriger Spar- und Darlehns- kassenverein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Kehrig i\i am 91. Suni 1911 in das Genossenschaftsregister einge- tragen worden: Zum Vereinsvorsteher wurde an Zte es aus\{cheidenden Vorstehers Johann Mohr das Vorstandsmitglied Franz Kreuter 1., Landwirt in Kehrig, und für diesen der Adam Simonis, Land- wirt daseibst, in den Vorstand gewählt. An Stelle des ausgeschiedenen Sebastian Faber L wurde der Peter Faber, Landwirt in Gering, tn- den Vorstand gewählt. Mayen, 21. Juni 1911.

Köntglicßes Amtsgericht.

Stelle d

Münstermaifeld. 1 [32097] Kaiter Spar- und Darlehnskafsenverein, eingetragene Genosseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Kalt betreffend: a. Neues Statut vom 25. Mai 1911. D b. Bekanntmachungen erfolgen unter der Ftrma mit Beifügung der Namensunterschrift des Vereins- vorstebers oder dessen Stellvertreters und mindestens eines weiteren Mitglieds des Vorstandes durch das in Cöln erscheinende „Rheinische Genossenschaftsblatt“.

Eingetragen in das Genossenschaftsregister am 21, Junt 1911.

Münustermaifeld, den 21. Juni 1911.

Königliches Amtsgertcht.

Nieder-OIlm. [32098] In das Genossenschaftsregister wurde heute bet „Zornheimer Darlehusktafsenverein, eiuge- tragene Genoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ in Zoruheim eingetragen : Ver Land- wirt Philipp Sieben 9. ist-aus dem Vorstand aus- geschieden und an seine Stelle der Landwirt Simon S 2 ornbeim in den Vorstand gewählt. Mieder-Olm, den 29. Juni 1911. Großh. Amtsgertchr.

Ober-Ingelheim. Bekanntmachung. [32099]

Fn unser Genossenschaftsregister wurde am 19. Junk 1911 bei dem Vürgerverein Gau-Algesheim, _| E. G. m. u. H. folgendes eingetragen: Hetnrt ’| Anton Feser und Quirin Hattemer in Gau-Alges- beim find als Vorjtandêmitglieder ausgeschieden und dafür sind Quirin Feser, Kaufmann, und Johann Mendelin Hassemer, Landwirt, beide in Gau-Alges- heim, neu in den Vorstand gewählt.

Ober-Jugelheim, den 28. Junt 1911.

Großh. Amtsgericht.

Pinne. : [32101] In unser Genossenschaftsregister ist am 14. Junt 1911 bei der Genossenshaft Bank ludowy E. G. m. u. H. in Neustadt b. P. eingetragen worden, daß der praktishe Arzt Dr. Thomas Blazejczyk aus dem Vorstande ausgeschieden ist. Piune, den 19. Juni 1911. Königliches Amtsgericht.

Preussisch-Hotiand. [32102] Bekanntmachung.

Fn unser Genossenschaftsregister ist bei dem

- | Grünhagen’er Darlchuskassenverein. e. G. m.

u. H. zu Grünhageu Nr. 6 des Registers

g Ì

c

Hagen i. W., den 24. Juni 1911.

1911. Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 88.

Königliches Amtsgericht.

und zu den übrigen Zwecken der: Genossenschaft.

heute folgendes cingetragen worden:

S e zE

S

É UE S A A E: