1911 / 154 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E E E L I

R

182238] Bei der heute stattgehabten 10. Verlosung

des 4 9/9 Anlehens der israelitishen Gemeinde

vom 15. Juni 1900 wurden gezogen:

Lit. A Nr. 12 24 67 156 à 4 1000,—,

Lit. u Nr. 27 31 64 à 4 500,—,

Lit. © Nr. 7 à 4 200,—.

Die Rücfzahlung dieser Obligationen erfolgt am 31. Dezember d. J., an welchem Tage auch der Halenta endigt.

rankfurt a. M., den 30. Juni 1911.

Der Vorstand der israelitishen Gemeinde.

[24438] Bekanauatmachuug. Bei der am 19. Mai 1911 \tattgefundenen Aus- losung der Obligationen des ehemaligen Laud- kreises Danzig Ux. Kreisanleihe sind e Nummern gezogen worden: it. B über 1000 #4 die Nummern: 39 80 81 82 833 89 95 96. Lit. © über 5600 4 die Nummern: 63 64 65 102 116 117 154 155 168 169. Lit. D über 200 4 die Nummern: 12 13 82 s 172 187 188 205 206 245 246 247 267 Die ausgelosten Obligationen werden den Besißern mit der Aufforderung hierdurch gekündigt, die ent- sprechende Kapitalabfindung vom 2. Januar 1912 ab bei der Kreisfommunalkasse des Kreises Danziger Niederung hierselbst gegen Rückgabe der Obligationen aebi sämtlichen dazu gehörigen Coupons und Talons in Empfang zu nehmen. Aus früheren Auslosungen sind noch nicht eiu- gelöst die Obligationen : Lit. B Nr. 67 und 69 über je 1000 4, Lit. C Nr. 70 und 114 über je 500 #, Ut. D Nr. 40 über 200 A. Danzig, den 23. Mai 1911. Der Kreisausschuß des Kreises Danziger Niederung. Brandt.

[32505] Bekanntmachung. Von den auf Grund des Allerhöchsten Privilegiums vom 25. Mai 1887 ausgefertigten, auf den Inhaber lautenden 34/6 igen Kreisauleihescheinen des Kreises Stendal zum Gesamtbetrage von 350 000 M sind heute nahstehende Nummern a. Lit. A Nr. 12 28 64 101/105 über je 4000 A, þ. Lit. B Nr. 287 315 380 381 407 419 über je 500 4, c. Lit. © Nr. 439 457 469 483 566 über je 200, M ausgelost. Die ausgelosten Kretsanleihescheine sind mit den dazu gehörigen Zinsscheinen und Anweisungen vom 2. Januar 1912 ab zur Auszahlung der Kapitalien und der bis dahin fälligen Zinsen an die hiefige Kreiskommunalkasse während der Vormittags- stunden zurüczugeben. Die Verzinsung der ausgelosten Anleihescheine hört mit Ende 1911 auf. Gleichzeitig werden die Inhaber der {hon früher ausgelosteu Kreisanleiheschetne B 336 345, C 429 470 494 9521 an die baldige Einlösung derselben erinnert. Stendal, den 26. Juni 1911.

Gewinn- und Verlustkonto. [32442] a E n Generalunkosten: 2 An Provisionen, Steuern, Saläre, Versicherungsprämien, andlungsunkosten 2c. ; Abschreibungen: auf Gebäude . . De 2/7 +. Maschinen und Fabrikeinrihtung Werkzeuge . - » Z G Ne E euhtungsanlage lar, | oeaDa Mitterteih E 754017 88 372/05 [ Lieu al, U Dezember L. , Gewinnübershuß 1909/10 | —— L 4 37802601 L b , Nettogewinn1910/11 , 337 899,44} 375 702/04 | 255 644|— 5 144|—

675 70541 18 00 900|—

5 500|— 590|—

——

[32527] Trusebahn-Aktiengesellschaft Werns- hausen-Herges-Vogtei in Schmalkalden.

Generalversammlung am Montag, den 21. August d. Js., Vormittags 10 Uhr, im hiesigen Landratsamtsgebäude.

Tagesordnung :

1) Bericht des Aufsichtsrats und des Vorstands

über die Lage der Geschäfte.

2) Abnahme der Jahresrechnung pro 1910/11.

3) Vorlage der Bilanz vom 31. März 1911 und

der Gewinn- und Verlustrechnung pro 1910/11.

4) Aufsichtsratsmitgliederwahl.

hat bis zum

[32450] Bekauntmachung. Bei der am 23. Juni 1911 dur den Notar statt- gehabten Verlosun unserer 43 %/o Teilschuld- verschreibung sind folgende Stüde gezogen worden : 767 399 769 276 403 538 963 584 789 816 534 991 79 702 988 430 494 931 431 522 790 187 137.9807 O

Diese Schuldverschreibungen gangen vom 2. De uuar 1912 ab zu 108 0/9 zur tüdzahlung bet der Gesellschaftskasse, der Dresduer Bank in Hamburg und der Dresduer Bank in Berlin.

Bergedorfer Eisenwerk Aktienges ellschaft.

[32451] Einladung zur ordeutlichen Generalversamm- lung der

Adlerbrauerei Aktien-Ges. Münnerstadt

auf Mittwoch, den 26. Juli cr., Nachm. 4 Uhr, im oberen Saale des Gasthofes zum Adler in

Münnerstadt.

Tagesordnung:

1) Erstattung des Geschäftsberichts über das ab- gelaufene Geschäftsjahr seitens des Vorstands, Bericht des Aufsichtsrats. .

2) Beschlußfassung über Genehmigung der Bilanz, der Verwendung des Reue und Ent- lastung des Vorstands und Aufsichtsrats.

Nach § 18 d. Stat. ist die Teilnahme an der

Generalversammlung nur Aktionären gestattet, welche

ihre Aktien nebst einem Verzeichnis spätestens am

S, Wochentage vor der Gen.-Vers. in dem

Kontor der Adlerbrauerei Müuuerstadt oder

dem Bankhaus Otto Hahn in Neustadt a. S.

hinterlegen bezw. den Depositenschein einreichen.

Nertretung kann nur nah § 19 d. Stat. erfolgen.

Die Bilanz, Gewinn- und Verlustrehnung nebst

Bericht liegt im Kontor der Adlerbrauerei zur Ein-

sicht der Aktionäre aus. i

Münnerftadt. den 30. Juni 1911.

Der Vorsitzende des Auffichtsrats: Andreas Görtler.

[32526]

Die Herren Aktionäre werden hiermit zu der am Montag, deu 24. Juli 1911, Nach- mittags 24 Uhr, in der Schmidtshen Gastwirkt- haft zu Gr.-Twülpstedt stattfindenden diesjährigen ordentlichen Generalversammlung ergebenst eingeladen.

Terrain-Gesellschaft Neu-Babelsberg. A. G.

Gemäß Generalversammlungsbeschlüssen vour 14. September 1909/9. März 1911 ist das Aktieu- fapital von 2 300 000,— auf 1 667 500,— #6 nah Auszahlung von je 550,— auf 1150 Aktien à 2000,— 46 herabgeseßt worden. Die Aktien sind demnach auf je 1450,— M abgestempelt. Neu-Babelsberg, den 30. Funi 1911. Terrain-Gesellschaft Neu-Babelsberg. Otto Richter.

[32449]

41 0/9 à 1083 9/% rüdckzahlbare i Schuldverschreibungen der Breiteuburger Portlaud-Cement- Fabrik vom Ee 1899.

Bei der am heutigen Tage stattgefundenen Aus- losung unserer 4{ °/% Schuldverschreibungen sind nachfolgende Nummern gezogen worden :

19 108 125 170 191 205 214 219 227 265 280 984 313 315 = 14 Stück à 500 4,

455 469 539 544 568 578 583 613 626 632 648 684 700 714 739 754 808 819 913 1006 1009 1065 1129 1182 1184 1192 1197 1207 1244 1266 1270 1278 1380 = 33 Stüd à 1000 #6.

Die Rückzahlung dieser Schuldverschreibungen er- folgt gegen Einlieferung derselben und der dazu ehôrigen Talons sowie der noch nicht fälligen

oupons vom 1. Oktobex 1911 ab mit einem

Zuschlage von 3 9% in Hamburg bei der Norddeutschen Bauk in Hamburg, in Hannover bei dem Bankhause, Ephraim Meyer & Sohn. Die Verzinsung obiger Schuldverschreibungen hört mit dem 1. Oktober 1911 auf. Hamburg, den 23. Juni 1911.

Breitenburger Portland-Cement- Fabrik. Methler. Ernst Seumenicht.

2444] ; : Delmenhorsicr Linoleum-Fabrikl 7

Anker-Marke.

4 luß der heutigen außerordentlichen i Fut RAlan wurde an Stelle des dur Tod

) i Acheltis, Bremen, Tagesordnung : pgeschiedenen Kaufmanns Thomas Ach

N i oeder, Bremen, 1) Vorlage des Tril u ae mit Bilanz- und Wh rat S ele /

Gewinn- und Verlustrechnung pro 1910/11 und den 29. Juni 1911.

Selatauna, L die Gewinnverteilung. Der Vorstand.

Srteilung der Entlastung. ide. . Volckmann. 2) Wahlen zum Aufsichtsrat. Geer. Me Gr.-Twülpstedt, den 1. Juli 1911.

Vorstand

der Aktien-Zuckerfabrik Twülpsiedt. E. Wittler. F. von Holwede. (32530] Bayerische Aktien-Gesellschaft für chemische und landwirtschaftlich-hemishe

Fabcikate in Heufeld (Oberbayern). Gemäß § 18 der Statuten erlassen wir hiermit Einladung zur ordentlichen Generalversamm- lung, welche am Samstag, den 22. Juli L911, früh 103 Uhr, im Saale der Gesellschaft Museum, Promenadvestraße zu München, stattfindet. Tagesorduung :

1) Geschäftsberiht und Vorlage der Bilanz für 30. April 1911; Revisionsbericht des Ausschusses nah § 22 der Statuten und der Bayerischen Revisions- und Vermögens-Verwaltungs-Aktien- Gesellschaft.

2) Erteilung der Entlastung an Aufsichtsrat und Vorstand.

3) Beschluß über Verwendung des Gewinns.

4) Wahl eines Nevisionsaus\chusses für 1911/12.

Die Ausübung des Stimmrechts ist davon ab- ——

hängig, daß die Aktien mindesteus 3 Tage vor b 9 426/18 Ln E Dad iein E P E L E | ypotheken- uud Wechselbank in München oder : : E L or beim Vorstand unserer Gesellschaft in Heufeld Her Mitgliederbeitragskonto i Sea angemeldet werden. Konto pr. Diverse 6 300|— eder Aktionär empfängt bei Anmeldung eine Cin- Mietekonto ov0— trittskarte, welche die ihm zukommende Stimmen- 9 426/18 zahl usw. nachweist. München, den 30. Juni 1911. Der Aufsichtsrat. E von Oldenbourg, Vorsizender. 732196] ; | 32217] q 4 "Stolberger Wasserwerks-Gesellschaft. Bilauz der Lüdeuscheider Portland Cement- n Bilanz per 31. März 19. fabrik zu Brügge i/W. für das Jahr 1910, -

Aktiva.

ÁM 347 821,46 114 517,56 115 144,4 g Abschreibung . «_-_»

49 193,74 M v 2 f B x Y Geshäftsgebäudekonto 50 104,64 i Gel!

75, 656.06 Magazinkonto s —————- Abschreibung . ._. —6_632 442,93 Effektenkonto Kassakonto Talonsteuerkonto Debitoren

211 6313:

A6 26: 206,— 34 273,58

18 418,61 1 933,69

\ ftien -Gesellshaft „Erholung““. . 910

Bilauz þpro Al .

Die Hinterlegung der Aktien 15. August d. Js. bei dem hiefigen Kreis- aus\chuf zu erfolgen.

Schmalkalden, den 23. Juni 1911.

Der Vorsitzende des Auffichtsrats der Trusebahu-Aktiengesellschaft Werushausen- B Met

agen.

S 47 686/29

250 500|—

Aktiva. Grundstückskonto . . - | Gebäudekonto L | 92 9/9 Abschreibungen .

37 802/60 | Wasserleitungskonto . . 628 089/51 | 50/6 Abschreibungen . i E Heizungsanlagekonto . .

675 705/41 | * 1009/6 Abschreibungen Elektr. Licht- und Krasft- anlagekonto M | 280001 f Zugang un, 129. 28 114/80 10 9% Abschreibungen 2 814/80 Massenmühlenkonto 10 900,— L | Zugang. . 774,81 11 674/81 10 9% Abschreibungen 1 174 81 Betriebsmaschinenkonto 177 00|— 10 9/9 Abschreibungen Î O Arbeitsmaschinenkonto | 10 700,— at) Zugang . . 1708,80 12 408/80 | 10 9/9 Abschreibungen 1 248/80 11 160/— Werkzeug- u. Werkzeug- | | maschinenkonto . . 1 200|— 10 9/9 Abschreibungen B 1 080 /— Mobiliar- u. Utensilien- |

fonto . 41 800,— Zugang 4 133,47 10 9/9 Abjchreibungen Modellekonto 40 000,— Zugang _. 25 393,99 | Abschreibungen . . Verlagsrechtekonto : 15 9/9 Abschreibungen Oekonomieinventarkonto 10 9/6 Abschreibungen | Kassakonto Wechselkonto Debitorenkonto: gute Außenstände . . Dubiosenkonto . . - « Konsignationslägerkonto Mulsterlägerkonto . . -

Mh S 108 308/99 5 822/65

1 042/49

5 061 12 120 2359/21

Acttiva.

Haben. Per Gewinnüberschuß 1909/10 Warenkonto Pachtkonto

[32529]

Lahrer Straßenbahn-Gesellshaft. Auf Grund des Artikels 17 unserer Statuten laden wir die Herren Aktionäre zu einer ordent- lichen Generalversammlung auf Dounerstag, den 27. Juli 1911, Vormittags 11 Uhr, in | [32512] a B Ven V CA L N En En. Actien-Glashütte St. FFugbert. 1) Bericht des Vorstands und des Aufsichtsrats Wir beehren uns, den Herren Aktionären zur An- über die Lage des Unternehmens. zeige zu bringen, daß der Tagesorduutng der am 2) Bericht des Nevisionsausshusses über die Re- 15, Juli nächsthin, Nachmittags 3 Uhr, im vision der Rehnung im abgelaufenen Jahre. oberen Saale der „Harmonie“, Alte Bahnhofstraße, 3) Erteilung der Rechnungsdecarge. in St. Ingbert stattfindenden Generalversamm- 4) Neuwahl von 2 turnusmäßig ausscheidenden lung auf Antrag, laut § 17 der Statuten, folgende Aufsichtsratsmitgliedern. Punkte noch angefügt werden : : Diejenigen Herren Aktionäre, welche ihr Stimm- h. Aenderung des Beschlusses der außerordentlichen recht ausüben wollen, werden unter Hinweis auf Generalversammlung A 26. April d. JI., be- Artikel 18 der Statuten ersucht, ihre Aktien bis] ; treffend Ausgabe von Gratisaftien. zum 25. Juli 1911 bei dem Vorstand der É De Aenderung wetterer Paragraphen Gesellschaft in Lahr. Friedrichstraße Nr. 100, oder ee , bei dem Bankhause Ch. Stähling, L, Valeutin | St- Ingbert, n A A «& Cie. in Straßburg i. E. mit einem arith- S d t. Jugbert. metisch geordneten, doppelten Nummernverzeichnis De B chtsrat. gegen Empfangsbeshetnigung zu deponieren, woselbst F R e: auch der Geschäftsbericht eingesehen werden kann. „Merxroth. Die Deponierung der Aktien kann auch bei einem Notar stattfinden, es ist dann an Stelle der Aktien der Depotschein an den Vorstaud einzusenden. Lahr, den 1. Juli 1911. Der Vorstand.

17 100|— |

47 400|— 70 000 E 1130/79 27|—

1 677/42

120 23521 Gewinn- und Verlustkonto.

Soll. A E Œœutor [2 Fnteressenkonto 3 150) UÜnkostenkonto 4 510/46 Neservefds.-Kouto

Fürth i. B., den 30. April 1911. y Tafel- Salin- und Spiegelglasfabriken Aktien-Gesellschaft. E Moriß Krailsheimer. Heinr. Kupfer. Phil. Weinstein. Vorstehendes Gewinn- und Verlustkonto habe ih in allen Tetlen geprüft und mit den Büchern über- einstimmend gefunden. “2t. Fürth, den 10. Junt 1911. F E G Grunde amtl. beeid. Bücherrevisor in Nürnberg. Die Auszahlung der Dividende von 100% mit 6 100,— per Aktie findet vom 30. Juni cr. ab statt: La : bei unserer Gesellschaftskasse in Fürth i. Bayecn, bei dem Bankhause Hugo Thalmesfinger «& Co., Regensburg, i bei de Nationalbank für Deutschlaud, Berlin, bei der Pfälzischen Bauk, Fraukfurt a. Main. Der Aufsichtsrat besteht aus den Herren : Fustizrat von Grafenstein, Weiden, Vorsitzender, Dr. jur. Hugo Thalmessinger, Direktor der Pfälz. | Bank, Frankfurt a. M., stellv. Vorsißender, Robert Graf von Deym, Mariakirhen, N.-B., ermann Weinstein, Fürth i. B., Mar Einhorn, Fürth i. B., August Strauß, Bankier, Regensburg, osef Ziegler, Fürstl. Rechnungsrat, Regensburg, Ignaz Klein, Cham i. Wald.

88/30 1 677/42

[32220] i i Tafel- Salin- u. Spiegelglasfabriken Actiengesellschaft. Fürth i. B.

Bilanz per 50. fu E

Viersen, den 309. Suni 1911.

| Der Vorstand. 45 933/47

4 593/47 65 393/95 25 393/95 6 700|—

1 050|— T 500|— 150|—| 7296/35

7 161/05 141 952/84 4 684/01 55 614/82

[32513] Wagenbau AktiengesellschaftWismari. M. Erste ordentliche Generalversammlung der Aktionäre am Mittwoch, dem 26. Juli 1911,

Nachmittags 3 Uhr, im Hotel Stadt Hamburg zu Wismar.

—| Aktiva. M Grun io is s 2 974 dstückkonto Peitterke | Grundstückfo U aas 68 | 57 865/98

36 149/85

ea | l

132532]

Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden zu der

Montag, den 24. Juli d. J., Nachm. ¿3 Uhr,

im Hotel Belvedere in Leisnig stattfindenden

Generalversammlung hierdurh eingeladen. Tagesorduung :

1) Vorlage des Geschäftsberichts.

2) Genehmigung der Jahresrechnung

Bilanz.

3) Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats.

4) Ergänzungswahl zum Aufsichtsrat.

Zur Teilnahme an der Generalversammlung find

diejenigen Aktionäre berechtigt, welche gemäß Z 255

Zugang Grundstükonto Weiden Gebäudekonto Fürth . Zugang

Aktiva.

Tagesorduung: R Ÿ Wasserwerksgesamtanlage

1) Vorlage des Geschäftsberichts, der Bilanz, des Gewinn- und Verlustkontos; Beschlußfassung über die Genehmigung dieser Vorlagen ; Ent- lastung des Aufsicht¿rats und des Vorstands.

2) Beschlußfassung über die Verteilung des Rein- gewinns.

3) Beschlußfassung über einen Antrag auf Abände- rung der Bestimmungen des § 29 Nr. 2 und Nr. 6 der Sagzung.

Diejenigen Aktionäre, welhe an der General-

versammlung teilzunehmen beabsichtigen, müssen nah

Immobilienkonto

RNingofenkonto

Maschinen- und Mobilienkonto . . . Borrâte

Ausstände

Kassa und Wechsel

Ö D M | P \

M 270 103,11 Z 286,90 A 270 390,01 Abschreibung . . - 4 390,01 Gebäudekto. Mitterteich 4 792 493,99 Zugang 48 962,34 A 341 496,33

Abschreibung . . «_-_- 11 456,33 M 542 925,03

[32452] i L Franz Meguin & Co. A.-G. Disllingen-Saar.

Die Herren Aktionäre werden hiermit zu einer außerordeutlichen Generalversammlung ein-

laden, die am Dienstag, den 18. Juli d. I-, Nachmittags 3: Uhr, im Bureau der Gesellschaft

46 653 696,30 | 643 044/82 28 245/53

| 4 720/09 24 804|— 1 205/48 4 800| 95 350/31

Ee R E E R E ERR em

und der

157 094/25

Aktienkapitalkonto | ypothekenkonto

rundschuldkonto

E 76 834/56

| E E terr

Der Vorsitzende des Kreisauss\hufses: v. Bismar ck.

Abs. 3 des H.-G.-B. spätestens bis zum dritten Werktage vor der Generalversammlung ihre Anmeldung im Geschäftsraume der Gesellschaft,

Maßgabe des § 24 des Gesellschaftsvertrages ihre Aktien oder die entsprehenden Hinterlegungs\cheine der Reichsbank oder eines Notars spätestens bis

Kreditorenkonto Delkrederekonto

« 317 962,15 1 980,78

Passiva.

732 170/23 M etiartind dad dais

aóa dóol=s Abschreibung . . -

Zugang

Gebäudekonto Weiden .

r m E D R 6 560 359,66

17 434,63

10 359.66

in Dillingen pa

agesorduung :

Erhöhung des Gesellschaftskapitals dur Ausgabe neuer Aktien.

21 219/74 Vorrâte. |

Fabrikationsmaterialien- | loo «4 53 464/16 |

i Î

Aktienkapitalkonto Reservefondskonto Kapitalrückzahlungsfondskonto Hypothekenkonto

Kreditoren 4 Gewinn- und Verlustkonto

A 682 442,93

Gewinu- und Verlustkouto. Einuahme: Betriebsübershuß. . . # 11 478,51 Ausgabe: Abschreibung Á 11 478,51 Brügge i. W., den 1. Jan. 1911. a E E Der Vorstand. {32204} Nassauische Kleinbahn-Aktiengesellschaft.

Bilanz þer 31. Dezember 1910.

bei der Leisniger Bank, A.-G. in Leisnig oder bei der Credit- und Spar-Banuk in Leipzig be- wirkt haben.

Leisnig, den 1. Juli 1911.

Leisniger Mühlen Aktiengesellschaft. Der Auffichtsrat. Der Vorftand. N. Shreiber, Vors. C. Bolte. N F. Nothfuchs. [32531]

Deutsch Westafrikanische Handelsgesellschaft, Hamburg.

Generalversammlung am Sonnabend, den 29. Juli 1911, Nachmittags 2 Uhr, in den Geschäftsräumen der Gesellschaft, Hamburg, Her- mannstraße 27 I.

ur Teilnahme an_ der Generalversammlung find T diejenigen Aktionäre berechtigt, die durch Hinter- legungs\ceine dartun, daß sie ihre Aktien spätestens am 17. Juli d. J., Mittags 12 Uhr, bei der Gesellschafiskasse oder dem Bankhause Gebr. Röchling, Hauptsiß Saarbrücken 1 und Zweig- anstalt Saarlouis, oder bei einem deutschen Notar hinterlegt haben. R Dillingen-Saar, den 30. Juni 1911. Der A e Der Vorsitzende : : Weinlig. Passiva. T S | Aftienkapitalfonto . . | Hypothekenkonto O Kreditorenkonto 1. . 27 518/25 Kreditorenkonto L 4 14 979/33 2 - d n a o- j Banken- und I bsn

i imme eme enkonto Mitterteih 46 129 897,92 Ea A 7792,51 Æ 137 690,03

Abschreibung 13 769,— Oefenkonto Weiden . . 4 101 780,37 | Abgang 40.712,15 | Æ 61 068,22 |

zum 23, Juli 1911 einschließlich bei der Kasse der Gesellschaft hinterlegen und bis zum Schlusse der Generalversammlung daselbst belassen. Wismar, den 30. Juni 1911. Der Vorfitzende des Auffichtsrats : Paul Thormann.

34 145/99 99 269/50 20 000/—

492710 43 82764

732 170\23

e E E A A

Betriebsmaterialienkonto 251 L |

Schmiede- u. Schlofserei- E e rialienkoato 11 181/76 490/80

Tischlereikonto . . . - Handlungsunkostenkonto 11 196/96 Rerpackungsmaterialien- o | D 734|— | 4 905/30 | 396 627/16

fonto 307 135/58 | [T] 1 103 102/26

5) Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellsh.

Die R über den Verlust von Wert- papieren befinden {ih aus\{chließlich in Unterabteilung 2.

[32445]

Auf Grund des § 244 des Handelsgeseßbuchs machen wir bekannt, daß Herr Generaldirektor Eduard Kaiser in Weßlar infolge Todesfalls aus unserem Auffichtsrat ausgeschieden ist.

Frankfurt am Main, den 1. Juli 1911.

Der Vorstaud der

Mitteldeutschen Creditbank. Nitritfabrik Aktiengesellschaft, Cöpenick.

Wir beehren uns hiermit, unsere Aktionäre zu der in Berlin am Mittwoch, den 26. Juli cr., Vormittags 10 Uhr, im Hotel „Der Kaiserhof“ Eingang Wilhelmplaß stattfindenden 5. or- Uen Generalversammlung ergebenst ein- zuladen.

E,

123 921/03

i Î

[32448] —| Mülheimer Aktien-Brauerei Akt.-Ges., Mülheim-Ruhr.

Bei der am 29. Juni ds. Is. stattgehabten Aus- losung der 4F{9%%igen Schuldverschreibungen unserer Gesellschaft sind folgende Nummern gezogen

worden :

Nr. 128 166 198 234 339 371 379 396.

Wir kündigen dieselben hiermit zur Nückzahlung am 1. Oktober ds. Js. und kann der Nominal- betrag dieser Schuldverschreibungen von 4 1000,— mit einem Aufgelde von 29/9 gegen Einlieferung der- selben nebst Talons

in Mülheim- Ruhr bei der Kasse der Gesell-

Oekonomiebetriebskonto } «

Gewinn- und Verluftkouto eron

per 31. März 1911.

Soll.

An Geschäfteunkosten An Stadt Stolberg, Abgabe pro 1910/11 An Abschreibungen An Ueberschuß

Gewinnverteilung: Reservefonds Kapitalrückzahlungsfonds Tantiemen H 9/9 Dividende von

6 600 000 Saldovortrag

148 971,01

A6 205 045,73 t

Abschreibung . . «_-_ 20 504 58| 18454119

Maschinen- u. Fabrikeinrihtungskonto | : d 2790 | | [32460]

| Bilanz per 31. Dezember 1910. ___

Zugang

M S 13 588/10 879 62

11 175/93 43 82764

E,

6 443 06518 57 982/10 19 611|—

1 710|—

40 294/42 164/10

5 590173

6275

6 568 480/28

Aktiva. Bahneinheit Fondsverwaltungskonto Kautionen bei Behörden Effektenkonto für Fonds Materialienkonto Kassakonto Vorausbezahlte Versicherungen . . Konto neue Rechnung

500 000|— 328 896/52

15 519,61 4 13419,61 | |=

Abschreibung . . «_. 18 418,61 5 Elektr. Anlage Mitterteih46 11 812,20 Zugang 3 268,14 ; 15 080,34

Abschreibung 7 540,17 Werkzeugkonti Miutenes u. Es

1 933,69 M 1935,69 Abschreibung . . «_-_» 1 933,69 Wechsel nah Abzug von 4 9/9 Diskont Effekten Kassa Waren und Materialien Vorschüsse Versicherungsprämien Kontokorrentdebitoren Kautionsdepotkonto

Zugang

T E E E E R P E E P

tiva. MEAs 164 689/22

Tagesorduung :

1) Vorlage der Bilanz für 1910 und des Berichts zu derselben.

2) Beschlußfassung über die Bilanz für 1910 und Entlastungserteilung für den Vorstand, Auf- sichtsrat und die Revisoren.

3) Wahl von 2 Revisoren.

4) Satzungsgemäße Ausscheidung eines Aufsichts- ratsmitglieds und Neuwahl eines folchen.

5) Allgemeines.

Das Stimmrecht kann nah der Saßung nur für

solche Anteile ausgeübt werden, welhe mindestens

3 Tage vor der Generalversammluug bei der

Dresduer Bank oder einer deren Filialen oder

bei der Gesellschaft selbst gegen Bescheinigung

hinterlegt find.

Hamburg, den 1. Juli 1911.

Der Auffichtsrat. Hugo Preuß, Vorsitzender.

Immobilien

Mobilien : Maschinen und Geräte Modelle

Fuhrwerk

Maren

Materialien

Kasse

Debitoren

konto __212 751/47 Nüekstellungen : / | für Verlust und zweifel- | hafte Außenstände . Reservefondskonto . ._- Gewinn- und Verlust- | konto: | Vortrag aus Rechnung . - «ch «+ Gewinn aus 1910 .

2 184/01 9 400/—

Yasfiva. Aktienkapitalkonto Aktien Lit, À.. . 4186 000, Atiien Ll 13, 1 800/000 == Aktien Lit. C . Bilanzreservefonds Erneuerungsfonds Amortisationsfonds Dispositionsfonds Amortisationsfonds für das An- \{chlußgleis im Landgrabental 7) Betriebsreservefonds 8) Kreditoren 9) Gewinn

69 471/29 1 336/97 68 134/32 69 471/29

Der Aufsichtsrat besteht aus den Herren :

Arthur Schleicher, Stolberg, Vorsigender; Her- zuann Bastin, Stolberg ; Lar von Asten, Bonn; Adolf Landsberg, Aachen ; Albert Thyssen, Aachen; Bürgermeister Dobbelmann, Stolberg; Arthur Lynen, Stolberg. j

Stolberg, Rhld., den 29. Junt 1911. Der Vorstand.

schaft, bei der Mülheimer Bauk, Mülheim-Ruhr, in Duisburg bei der Mittelrheinischen Bauk, in Halberstadt bei dem Bankhause Mooshake «& Lindemauu, Gai ei

Hildesheim Davidson in Empfang genommen werden. Mülheim-Ruhr, 30. Juni 1911. Mülheimer Aktien-Brauerei Aktien-Gesellschaft.

Zugang alter

2 038/12 5 338/56

Per Saldovortrag . ._- 6 236 000/— er Betriebs- und Installationskonto . 57 982/10 26 456/99 3 024|— j

i 7 376/68 in

1 103 102/26

dem Bankhause Adolf

53 736/86 22 994 |— 17 398/94 160 208/44 5 810/88 324775 342 478/96 25 000|—

2) 3) 4) 9) 6)

Tagesordnung :

1) Bericht des Vorstands und des Aufsichtsrats über den Vermögensstand und die Verhältnisse der Gesellschaft nebst der Bilanz über das ver- flossene Geschäftsjahr.

2) Genehmigung der Bilanz und Feststellung des Reingewinns und seiner Verwendung.

3) Erteilung der Entlastung an den Vorstand und Aufsichtsrat.

Laut § 17 unseres Gesellschaftsvertrags sind die- jenigen Aktionäre stimmberechtigt, welche ihre Aktien S Tage vor der Generalv ersammlung, den Tag dieser uicht mitgerechnet,

bei der Gesellschaftekafse in Köpenick,

bei dem Bankhause Georg Fromberg « Co. in Berlin,

bei dem Bankhause A. E. Wassermann in Berlin oder

bei einem Rotar oder bei einem audereu öffent- lichen JFnsftitut

hinterlegen. [32528]

Köpenick, den 1. Juli 1911.

Nitritfabrik Aktiengesellschaft. Der Auffichtsrat. A. Moser.

633 282/95 Z M ge Lichte, im Juni 1911. j Gebrüder Heubach, Aktien-Gesellschaft. Ph. Heubach. D. Heubach. N. Heubach. Gewinn- und Verlustkonto pro 31. Dezember 1910.

Debet.

An Debitorenkonto . . # 3 529,50

Zinsen- und Ver- - triebs\pesen . . « 135 992,— | Abschreibungen . . 46 44 909,83 : Rüstellungskonto 10 684 01 55 593/84 Bilanzkonto: Vortrag auf neue . P Rechnung 7 376/68

202 492/02 iein riGE i d Kredit. al Bilanzkonto: Vortrag aus alter | Pee R A 9 038/12

Nechnung 2 03 Warenkonto 200 453/90 202 492/02

Lichte, im Juni 1911.

Gebrüder Heubach, Aktien- Gesellschaft.

500 000|— 54 606/74 13 831/47

Aktienkapital Hypothek Kreditoren Löhne Zinsen Delkredere Reservefonds Aval Gewinnsaldo

6 67841 2 010/33 185 933/90 44 610/09

6 568 480/28 : i tis

Gewinn- und Verlustrechuung [32201] i; N i per 31. Dezember 1910. Duméril, Iaeglé & Cie, Commandit-

gesellschaft auf Aktien in Alt-Thann, Els. Vilanz þpro 31. März 191m.

Aktiva.

“Badische Ziegelwerke Act.-Ges., [21944] Bruehl i/B.

Bekfanutmachung.

Laut Ausfchreiben vom 24. März 1911 wurden die Aktionäre unserer Gesellschaft aufgefordert, ihre Aktien zwecks Zusammenlegung im Verhältnis von 10 zu 3 gemäß den Beschlüssen der Generalversamm- lung vom 26. Januar 1911 bis spätestens 22. April 1911 einzureichen. Nachdem diese Frist abgelaufen ist und die Besitzer der 6 Aktien i L Nr. 413 414 416 418 419 421 ihre Stücke zur Zusammenlegung oder besten Ver- wertung noch nicht eingereicht haben, fordern wir hiermit die Betreffenden auf, umgehend, spätestens bis 10. September 1911, ihre Aktien zur 44 610/09 Zusammenlegung bei der Pfälzischen Bauk in lies ante Ludwigshafen a. Rh. einzureichen. 77 195/02

Nach Ablauf dieser Frist werden die niht ein- E ereihten Akti-n gemäß § 290 des Handelsgesepbuchs | 1) Gewinnvortrag von 1909 6 351/90

ür fraft\os erklärt. 2) Betriebsüberschuß 70 843/12 77 195/02

Dasselbe gilt von denjenigen eingereihten Aktien, én der Generalversammlung vom 28. Juni 1911

welche die zur Zusammenlegung erforderliche Zahl {ied Herr Oberregierungsrat Dr. Carl Grünberg,

nicht erreichen. Die auf die kraftlos erklärten Aktien entfallenden Frankfurt am Main, aus dem Auffichtsrat unserer Gesellschaft aus, während Herr Ober- und Geheimer

zusammengelegten Aktien werden für Rechnung der

Beteiligten öffentli versteigert und der Erlös ab- Regierungsrat Dr. Max Rösler, Frankfurt a. M., neu gewählt wurde.

züglih der Kosten den Beteiligten im Verhältnis Berlin, den 28. Juni 1911.

ihres Aktienbesizes zur Verfügung gestellt werden. Naffauische Mena n Ntiengzl esa el.

[32529] Colmarer Handels-Aktiengesellschaft,

Colmar i/Elsaß. Die Tit. Aktionäre unserer Gesellshaft werden zu der am Montag, den 24. Juli 1911, Nach- mittags 3 Uhr, zu Colmar am Sitze der Gesell- schaft stattfindenden ordeutlichen Generalversamm- lung höflichst eingeladen. i Tagesorduung : 1) Vorlage der JFagresrehnung pro 1910/11. 2) Geschäftsbericht des Voistands. 3) Geschäftsberiht des Aufsichtérats. 4) Genehmigung der Bilanz nebst Gewinn- und Berlustrechnung vom 31. März 1911. 5) V rwendung des Gewinns. 6) Entlastung des Vorstands und Aufsihtsrats. Aktionäre, welche sich an ter Generalversammlung zu beteiligen wünschen, haben, gemäß Art. 16 der f Statut-n, ihre Aktien spätestens am dritteu Tage vor der Generalversammlung entweder bei der Gesellschaftsfasse oder beim Comptoir d’Es- compie de Muthouse in Mülhaufen over Colmar zu hinterlegen und die dagegen ausgestellt erhaltene, auf den Namen lautende Zutrittskarte beim Eintritt vorzuweisen. Colmar, den 30. Juni 1911. Colmarer HSandels-Aktiengesellschaft.

Der Vorstand. [Augte. Schreiber. Henry Schreiber.

Passiva. Aktienkapitalkonto Hypothekenkonto Ges. Reservefondskonto Spez.-Neservefondskonto Delkrederekonto Dividendenkonto Gratifikationskonto Gebührenreservekonto Oefenerneuerungskonto en Frachtenkonto 23 992| Arbeitslohnguthaben 36 363/39 Kautionékonto . . 25 000|— Gewinnübershuß 1909/10 4 37 802,60 | Nettogewinn nah Ab- A

\hreibungen . . ._.- 337 899,44| 375 702/04

380187173

1 700 000|— A 262/22 100 306/57 160 000|—

28 264/52 960 |—

12 955/82 3 000|— 50 000|— 67 86461 23 592/56

139 521/50

633 282/95 Debet.

1) Verwaltungskostenkonto

2) Zinsen

3) Erneuerungsfonds

4) Amoriisationsfonds

5) Amortisationsfonds für das Anschluß- gleis im Landgrabental

6) Betriebsreservefonds

7) Abschreibungen

8) Gewinn

Æ 1A 3 540 41 9 100/87 14 298/64 3 421/42

Gewinn- und Verlustkonto.

Debet. Abschreibungen . . . « + - e Handlungs- und Betrieb3unkosten . . Gewinnsaldo

“M

9 778 306/16 262 763/95 467 180/10 126 789/26

3 045/13

4 075 555/62

ar ———

12 086/68 121 382/30 46 109198

179 578/96 | "” Bruttogewinn 179 578/96

Die auf 409/ festgeseßte Dividende ist gegen Einlieferung des Dividendenscheins Nr. 4 bei der : - e Gesellschaft abzuheben. : Ph. Heubach. O. Heubach. R. H eubadch.

Sn der heutigen Generalversammlung wurde das Norstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlust- ausscheidende Mitglied Herr Dr. jur. Heinri Busch | rechnung habe ih geprüft und mit der. Inventur wieder und Herr P. Hagenbeck neu in den Aufsichts- | und den ordnungsmäßig geführten Geschäftsbüchern rat gewählt. Der Auffichtsrat besteht nunmehr | dec Firma Gebrüder Heubach, Aktien-Gesellschaft in aus den Herren Max Pampus, Vorsißgender, Dr. jur. | Lichte übereinstimmend gefunden.

Heinrich Busch, Stellvertreter, H. Westermann sen. Lichte, den 12. Mai 1911. und Paul Hagenbeck. N Otto Eggeling, verp Witten a. d. Ruhr, den 29. Juni 1911. Sa(hverständiger beim Fürstlichen Wittener Maschinen u. Dampffkesselfabrik bei der Handelskammer zu Gera J. Westermaun, Actiengesellschaft. Der Vorftand.

Immobilien Waren Wertpapiere Wechjel Kassa Debitoren

1 112/63 385/80

[32923]

Es wird bekannt gemacht, daß Herr Direktor W. Hoffmann, Blankenese, durch den Tod aus dem Auffichtsrat unserer Gesellschaft ausgeschieden ist und daß an dessen Stelle, und zwar in der am 22. d. Mts. stattgefundenen außerordentlihen General- versammlung, Herr Rittergutsbesißer Albert Wolff, Gr. - Spiegelberg b. Neujtadt a. Dosse, gewählt worden ift.

Hamburg, den 30. Juni 1911.

Vereinigte Tabakindusirie Aktiengesellschaft.

1 360 000|— 400 000|— 400 000|—

Aktienkapital E E e edo ois o S E Dispositionskonto i t

Du E LLUER ELE D: I H E Uy Ra E E E E Pi E E A As Ga R: L Lat C E E Ea

Fürth i. B., den 29. Mai 1911. .

40 000| Tafel- Salin- und Spiegelglasfabriken 971 835/09 Aktien-Gesellschaft.

762 858142 Moriß Krailsheimer. Heinr. Kupfer.

5 630 Phil. Weinstein. : it 630/06 Vorstehende Bilanz habe ih in allen Teilen ge- prüft nud mit den

349 632/05 Büchern übereinstimmend ge- —[— | funden. 4 075 555/62 | z. Zt. Fürth, den 10. Juni 1911.

E. Gründler,

amtl. beeid. Bücherrevisor in Nürnberg.

Spezialreserve

Amortisationskonto

Kreditoren

Statutarische Verpflichtungen . . . - Uebers{chuß

m: S

ZIRESE

verpflichteter kaufmännischer Amtsgericht und (Reuß).

Ci

E N

E

Badische Ziegelwerke Act.-Ges. Bruehl.

Der Vorstand. Der Vorstand.

Or: V. Jatgls. G. de Place.

Brühl i. Baden, 31. Mai 1911. Die Direktion. Grie

S

E

E