1911 / 154 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[32496] Silo

Aktiva. Vilauz per 31. Dezember 1910. Pasfiva.

An Gebäudekonto Maschinenkonto

Mobilar- und Gerätekonto .

Debitoren

Saldo .

426 a3 Gewinn- und Verlustkonto

Soll.

Actien-Gesellschaft.

Mh P 278 121/63 99 112/061 4964/14

8 703/91 35 570/57

Per Kapitalkonto Darkehenkonto

426 472/31

per 38. Dezember 1910, Haben.

b

S 200 000|— 226 472/31

Jan. 1. | An Saldo

Ez. 31. | «„ Abschreibungen

« A]

35 570/57 21 14 A

49 570/57

Saldo

Per Ueberweisung von Niederrhein. Dampfschleppschiffahrt . .

Mt

14 000 39 570/97

49 570/57

[32203]

Debet

März 9A

An Immobilien Mobilien

Debet.

M

780 165 181 013

5 176 33 576 105 693 268 334

| 1373 960/34 Gewinn- und Verlustkox

ol

T 13 73 35 45

R

91} Per eingezahltes Aktienkapital ypotheken eservefonds Speztalreserve Buchschulden nicht abgehobene Dividenden . . Talonsteuerreserve Reingewinn

to am 31, März 1911.

E Thonwerke Aktien-Gesellschaft in Dommißsh a. E.

Vilanzkouto am 38.

Kredit.

1 373 960|:

h 1 000 000 87 000 150 (00 8157 9 388 120 1 400 117 893

Kredit.

Mb

[32490]

Ahaus-Enscheder Eisenbahn-Gesellschaft.

Fnfolge Beschlusses der Generalversammlung ist der Divibeudenscheiu über das Betriebsjahr 1910 der Aktien A der obengenannten Gesells{<aft zahlbar bei der Associatie Cassa in Amster- bain mit «(6 40,— oder Fl. 24,—.

Ahaus, 28. uni 1911.

Ahaus-Euscheder Eiseubahn Gesellschaft.

Die Direktion. Driever. J. H, Witllink.

[32491]

Ahaus-Enscheder Eisenbahn-Gesellschaft. Infolge Beschlusses der Generalversammlung ist

der Divivendenschein über das Betriebsjahr 1910

der Attien B der obengenannten Gesellschaft bei

2 N Milowicer Eisenwerk.

In der ero Generalversammlung der Aktionäre unserer Gesellschaft vom 30. Funi d. Fs. ist der Geell gefaßt worden, das Grundkapital unserer Gesellschaft von 6 3500 000 um den Be- trag von 1 500000 ‘dur die Ausgabe von 1500 Stutt auf den Inhaber lautenden Aktien à 4 1000 zu erhöhen.

In Ausführung dieses Beschlusses bieten wir den ersten Aktienzeihnern unserer Gesellschaft, resp. deren Nechtsnachfolgern, nah Verhältnis ihrer Zeichnung von insgesamt # 1 300 000 die Hälfte der neu Midiiirebetien Aktien mit nominal 6 750 000 mit Dividendenbere<htigung vom 1. Fa- nuar 1911 zum Bezuge à 100 9/0 unter Uebernahme des Neichs\stempels der Aktien ihrerseits an.

Das Bezugsrecht ist bei Vermeidur ng des Ver-

“Wltiengesetihoft für elektrotehnishe Unternehmungen, München.

„Aktiva.

Bilanzkouto per. 38. Dezember 1910.

„Paf fiva.

P

M Immobilien 218 254 Mobiliar, Maschinen, Werkzeuge . . 10 822 Patente und Gebrauchsmuster . .. 1 Lagerbestände 18 266 Eigene Elektrizitätswerke 1 863 657 Inventarien und Betriebsvorräte der Elektrizitätswerke 5 374/62 Kasse 20 2566:

Effekten 8 735 Debitoren : Bankguthaben . . A 87 093,10 diverse Debitoren . 220 297,81 Verlust: Vortrag aus 1909

307 390

Hypotheken

# |s

2 000 000 976 000 142 782 31

Aktienkapital Schuldverschreibungen

Kredltoren : Bankkredite diverse Kreditoren . ,

Obligationszinsen: a. no< ni<t erhobene fällige Dbl.- Ben. M 409,00 b. no< nit fällige ges vour 1. X. is 31. X11. 10 10 980,—

Noch nicht erhobene verloite E

. M 97 385,30

75 946,81 133 332 11

11 46375

der Firma V. W. Blijdenstein jv. in Eunschede oder bei dem Grouaguer Vaukverein Ledeboer ter Horst & Co. in Gronau zahlbar mit i 4A0,— oder Fl. 24,—.

Ahaus, 28. Juni T

NAhaus-Snscheder Eisenbahu Gesellschaft.

Die Direktion. Dxlever, I. H. h O D,

lustes in der Zeit vom 4, Juli bis 1, August einschließlich in Breslau: bei der Breslauer Diskonto-Bauk, in Berlin: bei der Commerz und Diskouto-Vauk, bei der Bank für Haudel und Ju dustrie,

 245 21371} Per Vortrag 5 8 50 633/699 Waren 432 778/49 TLCHOON & ¿ 06 32 492/31 117 893/75 L 453 404/51 453 404/51 In der heutigen Generalversammlung ist die Dividende für das S ene Geschäftsjahr 1910/1911 auf 99% festgeseßt worden, welhe gegen Einreihung des Dividendenscheins Nr. 4 mit 4 45,—

pro Altie bet der

Gesellschaftskasse in Dommitßsch und

bei dem Bankhaufe S. Bleichröder, Berlin, sofort zahlbar ist.

Dommitsch, den 29. Juni 1911. Dommitzscher Thonwerke Aktiengesellschaft. Prekonits\<.

6 TAT 871,73 Verlust aus 1910 . ,„ 235 971,56

1007/50 172 016,07 3 436 601/74

Haben. ape

An Fabrikationsunkosten „Handlungsunkosten Fuhrwerksunkosten

[32489] Nodi & Wienenberger, Abschreibungen

Actiengesellshaft für Bijouterie- & Keitenfabrikation Pforzheim. « Neingewinn Soll. Jahresabschluf per 30. „April 1911. Haben.

gationenen . . L Nückstellung für Abwi>klung der öster- reihishen Geschäfte

933 843/24

3 436 601/74 Gewi: itit- - und Verlustkonto

Soll.

bei der Natioualbauk für Deutschland, cumantan ——————_ a 31. Dezember 1910.

le A M 377 967/70 Aktienkapitalkonto 1 200 000 14 500/051 Hypothekenkonto 200 000

328 bi 5269 Kreditorenkonto 785 838 13 233 Neservekonto . 104 895/52 139 397 | 07 Spezialreservekonto 60 000 1 027 858/87 Dividendenkonto 160 Gewinn- und Verlustkonto: Vortrag pr. 1909/10 46 29 519,83 Reingewinn pr. 1910/11 .

(32447] | Nach Beschluß unserer außerordenilihen General- versammlung vom 16. Junt 1911 besteht der Auf- fichtsrat unserer Gesellshaft aus folgenden Herren : Geheimer Kommerzienrat Julius Woog, Vor- sitzender,

Wirklicher Geheimer Kriegscat Dr. jur. Antonius Maria Nomen, stellvertretender Vorsitzender, E Grz zellenz Wirklicher Geheimer Rat Reinhold

)adoWw, a uy | Se. Exzellenz Generalleutnant z ¿. D. Gustav Kinder, / Oberle1 utnant d. G. L. Ludwig von Winterfeld, Kaufmann * Alfred Schütt. Berlin, den 3. Juli 1911.

Bank für Grundbesilz und Handel Aktiengesellschaft.

Der Vorstaud. von Winterfeld. Schlegel.

íSmmobilienkonto Neubaukonto S Maschinen- und Gerätekonto . . Kassakonto L Wewselkouto Debitorenkonto N:

a. Fertige und halbfertige Waren M 374 431,79 ¿246 037, 55

bei den Herren Georg Fromberg & Cie., M M S bei u Herren Jarislowsky & Co. und Verlustvortrag von 1909 747 871|73]| Stromeinnahmen der Elektrizitäts- | bei Herrn S. L. Landsberger Handlungsunkosten 24 799) werke 127 447/50 in den üblichen Geschäftsstunden auszuüben. Der | Steuern und Versicherungen 1 468 Gewinnne aus Lieferungen und Bezugspreis ist mit 100 9% plus 4 9/9 Stückzinsen Elektrizitätswerke : | Installationeu o E 21 017/81 vom 1. Januar 1911 ab bei Ausübung des Bezugs- | g, Steuern und Versicherungen Eingang eines abges<hriebenen Be- re<ts zu bezahlen. 6 3434,92 trages 154/10 Die Kosten des Schl ußscheinstempels trägt der | þ, Betriebskosten . . . ,„ 36 186,68 Verlust pro 1909 A 747 f 871, 4 Zeichner zur Hälfte. Die Ausgabe der vollgezahlten c. Instandhaltung . . . 12 746,80 Verlust pro 1910 . 235 971,5 983 843/29 [32497] neuen Aktien erfolgt alsbald nah Cintragung der d. außerord. Hohwassers haden 4208113

171 175/02 | „Aktiva. : „Vilanz per 31, Dezember 1910. S

E E ae Grundstüskont ito N Per Aktienkapitalkont 1 oéooo 2

: A Srundstü>sfonten D | er Aktienkapitalkonto . . 000 es (N atararanarro mitra rin Seu u us out G di ect A Haben. d Inventarkonto 1/—| , Hypothekenkonto . . . | 120 000 | i P. Je Magazinkonto j Sv Avalkreditorenkonto 124 700/— 3 817/75) Gewinnvortrag 1909/10 99 519/83 Avalwechselkonto Gri a «„ Kreditorenkonto . . . 1 1124 120/45

Ï Maschinen- u. Gerätekonto 65 916/98 Uebertrag vom Warenkonto nah Ab- E ito A Kontokorrentkonto . . 25 000) zug der Unkosten 236 389/92 Barkautionenkonto | | | Reingewinn eins<l. Vortrag . 1741 175) 02 G 480 001 /—

Hypothekenkonto 965 909/75 Debitorenkonto 343 205 59 E

Kassakonto Gewinn- und Verlustkonto : | Verlust p. 31. 12. 1909 . S 875 809,90 903 740/16

Passiva. dur<geführten Kapitalserhöhung in das Handels- register gegen Vergütung der Stempelaus lagen von Abschreibungen : M 30 per Stü, C Immobilien 2% .. . M 4454,17 Gemäß $ 244 des Handelsgesesbuhes machen wir Mobiliar, Maschinen, | hierdur< befantt, daß Herr Oberdirektor Oscar Werkzeuge E 5 880 24 | Patente und Gebrauchs-

Bogt in Shwientochlowiß neu in den Auffichtsrat muster 256,27 | 37 586/74

gewählt worden ift. Juli 1911. Elektrizitätswerke „_26 996,06

GNTCIER E Ee O.-S., den 1. tilowicer Eisenwerk. 7 g ————

7 | Nükstellung für Abwi>klung der öster- reihishen Geschäfte

Esser.

Effekten Obligationszinsen Zinsen

b. Rohmaterialien . 620 469/34 . 141 655,19 94449 /53

Soll.

Abschreib. Immobilienkonto

e D. ( 170 39511

198/95 44 010|—

|__11682/32 1 132 462/80

265 90975 [32507] Vekanntmachung.

Waarenhaus für deutshe Beamte A.-G., Berlin #wW. #, Bunsen - Straße 2.

Die nachstehende Bilanz sowte das Gewinn- und Verlustkonto unserer Gesellschaft für das Rechnungsjahr 1910/11, wie solhe in der Generalversammlung am 19. d. M. festgestelt und genehmigt

worden sind, wird hiermit veröffentlicht. März 1911. Pasfiva.

Pforzheim, 30. April 1911. Der Vorftaud. Der Aufsichtsrat.

Wilh. Wienenberger. Hermann Beer. C l (D Zerlus ; i i Ber 27 930,26 A Bas De E Gewinn- e Verlustrehnung habe ih geprüft und mit den ordnungs- Berlust pro 1910 (930,26 E E gemäß geführten Büchern übereinstimmend gefunden. 368 820/45 2 368 820/45 L Moriy Seiferbeld, Debet. Gewiun- und Verlustkonto. „Kredit. 2 „Aftiva. a i Ci idi d eti d E Vilanz BEE S, j R 4 46

beeid. Bücherrevisor. ires aa dart: eaen iate mmncenne s anteraiaren neter anae 9 d Z : Gebäude Buns nstraß M | Aktienkapital 50 000|— i; L M : s Wh )evaude unse Ze “llentiapttia 29 An Saldovortrag . . S 809/90} Per Konto Dubio 9 047 126/92 Morzugäaktienkavital 200 000|— Vilanz L L E _Dezember ALAD- Pasfiva. Bautenkonto 67104119 Magazinkonto Abschr: ibung ca,

Bunsen 6) Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaften. MUtostentonto . .. « 9 901/37 Eingang aus früheren Abschreibungen. 1 L. April 1910 E Schuldscheine 870 000 [32464] E E R ; i N | Berkauftes Material. d /0 O A

STESAI Aktiva. Vilanz þper 31. Dezember 1910. (22 Obligationen 868 500 Ab A Æ d b Binsenkonto Grundstü>k Bunsenstraße

Passiva. 12 823 696 /89|| Aktieakapitalkont 10 000.000 Dypotzelen: C | F E . D R [89 ien api a LON o | S A0L P H "t [inv ntar ver 1. A 3ril 1) Jam urger Hypo- - , 8 eno 9 3 s 206 357/97/| Teilshuldvershreibungäkonto 3 000000 A6 S Ln WUGlioötonto 100 P P 1 250 000,— Kassenbestand Per 46 Genoss.-Anteile à 100 . | 4 600|— j

EDETENDANE (4 ; i | 56 475|— Bisherige Tilgungen 334 000¡—| 2 666 000 Nerlust Abschreibung 2) 3 Teilhypotheken . 250 000,— on « Kontokorrentkonto E 7 350|—} Reservefondskonto 301 832 : 109% 3) für die Dbligatio- j Verlust pro 1910 Tilgun srüd>lagekonto L (für die Bureauinventar . . . | nare L e 950 000,— 169 430 Attien) : Abschreibung ca. 3310 500|—| 1000/—| 4 Firma A. S. Ball, 358 425 Bestand am 31. Dezember 1909 Kon ata ——

Berlin Zinsen 3X 9% Debitoren lt. bes. 191 103/27

5) für die Firma I. Veberweifung für 1910. . .. Aufstellung. B. Scheubly-Var- Kassebestand D. (Bunsen-

zain, Trier ee | ) efaec Í 5 S

| ftraße) 32/10 07 Is = Kassebestand W. (Witten- | far Mo \ Í

M | / / # |S j Pera) 2 683/01 l) sheininbaber 1 591 385) 76} Aktienkapital 3 000 000|— Hypothekenavalkonto N 8) Kautionsbypothek

1132 462/80

[32462] Aktiva.

Bahnanlagenkonto . „.

Grundstü>tskonto

Wertpapierekonto .

Sicherstellungskonto . .

Anlagekonto des Neserve- fonds

Anlagekonto der Tilgungs- rüd>lage T für die Aktien

Anlagekonto des Tilgungs8- fonds für die Schuldver- {reibungen

Anlagé¿kontd des neuerungsfonds

Kassakonto

325 616/42 über

35 000|—

1 500|—

290 616/42

952 815/46 952 81 i 11 606[73

Hoch- uud Tiefbau Aktiengesellschaf #t i. Liqu. Danzig.

von Przyborowski.

11 606/73 Es traten während des Jahres 1910 28 Genofsen ein und es \{hied kein Genosse aus. Mitgliederzahl am 1. 1. 1911: 41. Die Gefamthaftsumme betrug am 1. 1. 1911: 8200 . Berliner Disconto- & Wechsel-Bank Eingetrageue Genofseuschaft mit beschränkter Haftpflicht. Zühlke. Lohr. Schaarschmidt.

1 987 573/3 G8 Pas Guido Kircheis

bei L jor E für Holz u. Baubedarf A. G. Ne>linghausen.

2 132 138/44 ab;ügl. Tilgung Entschädigung Aktiva. Bilanz per 31. Dezember 1910. Pasfiva. Gelsenkirhen (Strom- Wotan eni atr nas anae mar konzession) . 3 789,59 [32223] Tilgung Entschädigung Fmmobilien

100 000,—

112 330 349 350

1933/6: 333 057|

300 000, : H [32466] Bekanntmachung.

[32510] Der Name des zur Rechtsanwaltschaft bei ‘dem

17 969/88 Außerordentliche Generalversammlung der

Bankmäßiges Guthaben Pachtvertragauf{lösungskto: Bestand am Ab 31. Dez.1909 518 757,04 Zinsen . 1 554,62

5920 311,66 Abschreibung für 1910 40 000,—

480 311/66

Gelsenkirchen ( TAUTCT) 1. Tilgungsrü>lagekonto 11 (jür die _ Schuldverschreibungen) . . Tilgungsrücklagekonto I[T (Linden-

Dahlhausen) :

Bestand ain

Detms-

15 000,—

31. Dezember 1909 147 917/27

Mobilien

Gs Aktivhypotheken Debitoren

79 417/25 793415 3136 736/85 S0 L! 26| [88 173 830] 36 76 415/70

l 774 615/49

Geseßlihe Nücklage

Ee

Passivhypo

Kreditoren : Diverse

Westf. Kalkindustrie A. Wi>king & Cie.

außerdem :

theken

Bürgschaftskreditoren 46 108 166,50

10 594 368 701

1 693 641

763 518

45 46

[72 88

950 000|— 300 000|—

1) für Obligationen . 2) für Schuldscheine . Provisionsvertragskonto | per 1. April 1911 178 900, —- Abschretbung

1 250 000|—

153 3501 i T5 300 839/26 Gewinn- und Verlust-

für die Baufirma_ Opitz in Tempelhof 138 000,—

E abgehobene Zinsen: | a. auf Schuldscheine von 1903—07 |

2 988 000|—

R 309,— b. auf Obligationen von 1906 —0C ¿C0020

r o nlaor 536/25

Deutschen Kleinfiedlungsgenossenschaft E. G. un, b, H. in Ostrowo Dienêtag, den 11. Juli, Nachm. ¿3 Uhr, im Geschäftslokale der Genossen-

schaft. Tagesordnung : 1) Wablen zum Vorstand und Auffichtsrat. 2) Allgemeines.

Landgerichte München T zugelassenen gevrüften Nechts- praktikanten Dr. Arthur Schulz in München wurde heute in die bei dem genannten Gerichte geführte Nechtsanwalts[liste eingetragen. München, den 28. Zuni 1911. Der Präsident des K. Landgerichts München T: Braun.

außerdem : Bürgschaftsdebitoren 4 108 166,50 | Effekten 2 154/75 6 872 617/19 D ; i; y 252 186 42 E ca ns T

Is b | Á | [9 E | | 4 413/24 Per Bruttogewinn 384 511/33 | | 256 5 s |

1 98/66 67 743/53 Gewinnvortrag aus 1909 . 61 739/07 T uan |

i 13 111/64 / erschreibungs- | 365 395/23 | l | __16645/— til b 239 953 66 |

446 250/40 446 250/40 Die in vorstehender Bilanz nebst Gewinn- und V zerlustkonto 4199/19] 244 152 E Adolf Vogelsang.

den 80 760/70 5 184/63

5 177/10

153 094/37 8 139/86

| |

Zinsen 34% « 34 740|— |

on | Verlustvortrag per |

April 1910 Gewinn pro 1910/11 87 981/51

Gestundete Zinsen für Obligationen Ostrowo, den 30. Juni 1911. pro 1. 4, 0991.0, 10, ¿e Obligationszinsen per 31. März 1911 (für { Jahr) Schuldscheincoupons 1911 (für 1 Jahr) Reserve für Debitoren : Neserve für Kosten {<webender Prozesse Käufer A. Guthaben . 1 900,— Käufer B. Guthaben . 100,— 2 000|— Kontokorrentkonto, Kreditoren lt. bef. Aufstellung 69 468/13 Darlehne 17 406/39

Kautionen 30 000|— 5 388 820| 77 Kredit.

652 795/57 365 395/23

"6 872 617|19 Kredit.

Akzepte

Bestände, Avale und De- | Gewinn-

bitoren 21 2144] Bekauntmachung.

Der Vorstand. [{3:

| L, Meyer. Der zur Nechtsanwaltschaft bei dem K. Amts-

j 17 370|— gerihte Rosenheim zugelassene geprüfte Rechtsprakti-

y. 31. Mt E ———————————— lei Nikolaus Luß von München - wurde heute in 34 800|— | —— ——————— die Nechtsanwaltsliste dieses Gerichts eingetragen.

5 000|— Noscuheim, den 28. Junt 1911.

1 000|— Der Vorstand des K. Amtsgerichts Rosenheim.

[32141] Bekanntmachung.

Der Rechtsanwalt Werner Schmidt zu Stettin ist unter Nr. 111 dec Uste der beim Königlichen Land- geriht hier zugelaffenen Rechtsanwälte heute ein- getragen worden.

Stettin, den 29. Juni 1911.

Königliches Landgericht.

55 6561: w A A 499 Gf Entnahme für 1910 144 954: Tilgungsfondskonto (für die Shuld-

v cjchreibungen): Bestand am 31. Dezember 1909 Zinsen 3F 9/9 vom 1. 1. 1910 bis

30. 6. 1910 von 292 185,42

per 31. Dezember 1910.

An Abschreibungen auf: Immobilien Mobilien Saldo

Niederlaffung x. von a1, Nechtsanwälten.

Der Rechtsanwalt Victor Fuhrmaun zu Berlin W. 8, Behrenstr. 14/16 wohnhaft, ist am 26. Juni 1911 in die Uste der bei dem Königlichen Land- gerihte IT zu- Berlin - zugelassenen Nehtsanwälte ein- getragen worden.

Berlin, den 26. Juni 1911.

e Königliches Landgericht II. n Rechtsanwalt Dr. Mehlhorn in Limbach Verzicht Ml Biulen: 5 | L E. seine Zulassung gur Nie R a. für Obligattonen v. 1. 10. 07 bis 9143 a 5 unterzeichneten Landgericht aufgegeben : er ist desha 31. 3. 08 959/09 a. M 368 500 N it R A Michael Hart- | in der Rechtsanwaltsliste gelöst worden.

a N d 21 712,50 manu in Bischofsheim v. Rh. ist heute in die Liste| Chemnitz, am 30. Juni 1911. fürDbligationen 19/0 der bei dem Amtsgerichte Bischofsheim zugelassenen Königliches Landgericht.

a. 4 868 500 v. L. 4, Nechtéanwälte eingetragen worden.

v: für Shuldsdeine E S andieite

S) Unfall: und Fuvaliditäts- 2. L SiZecug, 32508

4 9/0 a. „#16 870 000 v. Norddeutsche Metall-Berufsgenossenschaft

, 104 400 Section VI (Lüdenscheid).

1.4: 07 bis 31.3, 10. Mieten Kommisfionen Provisionen vom Kaufhaus des Westens Sektionsversammlung Donuerstag, den 13. Juli cr., Nachmittags 3 Uhr, im „Bent- beimer-Hof" zu Hohenlimburg. Tage®ëorduung : 1) Jahresberiht des Sefktionsvorstands ($8 26,11). 2) Bericht des Nechnungsaus\chusfses und Enilastung des Vorstands (23,4). 3) Feststellung des Etats für 1912 ($ 23,3). 4) Ergänzungswahl des Vorstands ($ 23,2).

Ueberweisung [lt an das Teilschuldv auslofungskonto

Recklinghausen, 28. Juni 1911.

Der Vorstand. Alfred Bechtl e.

Zinsen 37 9%/ vom 1. 7. 1910 bis A L LOLO Erneuerungsfondékonto : Bestand am 31. 12. 1909 U är 1ge zinsen 3X 9/0 le berweisung rur 1910,

aufgeführten Zahlen stimmen mit ordnungsmäßig; führten Büchern überein. Neeklinghausen, den 10. Mai 1911.

Carl Niep, vereid. Bücherrevisor.

o2 99244 Terrain-Aktieugesellschaft ee, Berlin. deg it Zic Vilanz per 31. Dezember 1910. 296 823/74 E E E R E T T E T E E CTE Ep v Ee EER ERSTS man: ae mene enorme 210 068| 99 86 755/19 S 780|— | Grundstüfskonto 5 339/551] Kapitalkonto 500 000|— i i n Á 31 320/— | Verlust Kontokorrentkonto 133 938 : au E ais Hypothekenkonto 1 697 000 G 331 0/ 7210|— O DaE z

16 Leon 2 330 938|— 2 330 938 auf Provisiovsvertragsfto. Unkosten:

914 646/54 Gewinn- und Verlusikonto. R a Leue

|__}} Zu verteilender O0 0A E A ge [E ü G e U S A TE gp E Ea I L * & S - 06 V: U 16 854 374/09 | Handlungsunkostenkonto 9 066/35]| Mietekonto Sonstige Zinsen .

16 854 374/09 Soll. Getvinn- und Verlustre<hunung Habeu. | Kontokorrentzinsenkonto 2 750) 65 Verlust Gehälter s T | Hypothekenzinsenkonto 42 135/05 Hausunkosten

L M 5 | Provifionskonto 2 765/40 F Handlungéunkosten T 75 000/—}| Gewinnvortrag aus 1903, . .. 19 163/54 671745 Versicherungen . 75 025|— |} Zinsenübershuß 23 258/52 [29 Vorzugbak tienemissions- 207 945/97} Betriebsübers<uß 1 146 894/77 agtotonto

17 452|— Schußvereinigung der Ob- Schuldverschreibungszinsen 121 972/50 ligationenvertreter . . Gewinnverteilung :

| 59/0 für den Reservefonds 33 637,89 | insen auf Obligationen |

ges 5 388 T RSSa Verlust- und Gewiuukonto 3910—10911.

E

M A b Tf] 227 3791286

Debet. ee _2: [32140]

ape [32458] Verlustvortrag aus 1909—10 per 1. April 1910 . Abschreibungen : auf Gebäude zirka # 9% . 113 62 6/92

35 000/—

500|— 25 550

E E E T E E R E E m G R L H e R B E as

3:

P

Teil o i vurg8zinsenkonto Teilshuldvers<reibungsauslosungs- | konto | Nükstellunaskonto für Talonsteuer |

17 370,—

143 482 20 000/- 2 2357:

91 574/05 150 000 6 381

D 945

[32142]

In die Anwaltsliste ist eingetragen worden der bisherige Referendar Rudolf Leonhard Manfred Möller mit dem Wohnsitze in Loschwig.

Dresden, den 30. Juni 1911.

Königliches Amtsgericht.

Avale und Kreditoren 5 976 )

69 738: 7 368/16 8 65711: 2414/3: 17185 687

1146

2 430

34 740 34 800

(Bewinn

am 34. Dezember 1910.

Sintritts8gelder von neuen Mitgliedern netto s Neserve für Debitoren Verlust : Vortrag aus 1909 —10 per 1. April 1910 6 227 379,26 Gewinn pro 1910—11_, 139 397,75 Demnach Nest des Verlustes, Bor- trag p.31. 3, 1911. eee] 8790101

507 200/53

Tilgungsrüklage 1 für die Aktien . .. Tilgungsfonds für die Schuldverschreibung Erneuerungsrüd>lage

Rücklage für Talonsteuer

[32467]

Der gepr. Rechtspraktikant Georg Wut von Reaensburg wurde heute in die Liste der bei dem hiesigen Gerichte zugelaffenen Rechtsanwälte ein- getragen.

Eschenbach, den 30. Junt 1911,

Kgl. Amtsgerth1.

Berlin, im Junt 1911. Der Auffichtsrat. Rechtsanwalt Dr. jur. Heinr. Busch, Vorsitzender.

In der am 30. Juni d. J. stattgefundenen ordent- lichen ersten Generalversammlung unserer Gesellschaft

wurden die Herren Rechtsanwalt Dr. Heinr. Bus, Essen, Bankier Wilhelm Laupenmühlen, erlin, Bankier Eugen Laupenmühlen, Essen,

in „den Auffichtsrat unserer Gesellschaft gewählt.

Terrain-Aktiengesellschaft Heiligensee. [32459] Der Vorstand. Fehringer. Laupenmühlen.

Der Vorstand. Fehringer. Laupenmühlen. 115 604/35

69 540 20 000

507 200/53 In der Sea per amit wurden als Auffichtsratsmitglieder neu zugewählt: D Se e. Exzellenz Herr Generalleutnant Anton von Görß in Deutsh-Wilmersdorf. selben neu gewählt. ; : err Seh. Nehnungsrat August Schmiele in Zehlendorf-West. Hildesheim, den 16. Juni 1911, j 3) Herr Oberstleutnant a. D. Friedri< Freiherr von Shimmelmann in Ckarlcttznburg. Der Vorstand. Verlin, den 30. Junt 1911. Pasenau. Dex Vorstand.

[32446] F. W. Oito, Malzfabrik Hildesheim,

Aktien-Gesellschaft. Herr Willy Otto is aus dem at <tsrate ausgeschieden und ar Justizrat J. Förster in den-

Tantieme an den Aufsichtsrat 23 911,99 Dinsen auf Schuldscheine . 64 %/9 Dividende 625 000,— Kontokorrentkonto . . ..

Vortrag auf neue Ne<hnung 9 371,48 [32468]

Der Rechtsanwalt Wilhelm Beiten 111. aus Lühnde ist in die Liste der beim unterzeichneten 5) Wahl der Mitglieder des Rechnungsausschusses Amtsgericht zugelassenen Rechtsanwälte mit dem und der Stellvertreter ($ 23,4).

Wobnsitz in Hildesheim beute eingetragen. 6) T Verschiedenes.

Hildesheim, 29. Juni 1911. Lüdenscheid, den 3. Juli 1911.

Königlibes Amtsgericht. 1. Der Sekiiousvorstand. Steyerthal. Nobert Kugel, Vorsizender.

691 921/36 1189 316/83 Bochum-Gelseukirchener Straßeubahnuen.

Der Vorstand. Hubrih. Thomas.

1 189 316/83