1911 / 155 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Neustadt, Sachsen 99 i i N p 2261] | Berlin Konkurs8versahve c A i ; Üeber das Vermögen des [32261 : » ounkursversahren. [32278] | Waäamar. Koufurêverfahren. 32286] J Anhörung der Gläubigerversammlung über die vom Emil Otto G An (d cie Aesensäßrifanten In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des | Das Konkursverfahren über den Nachlaß La am Kénkürdvéeiwalter Era Einstellung des Ver beute, am 28. Funi 1911 odiittaga é Ub wb E 9. Februar 1911 verstorbenen Fabrikanten | 3. November 1909 zu Faulba< verstorbenen | fahrens wêgen-Mangels an Masse bejtimmt. E ags 49 Uhr, das | ESrust Schuch in Berlin ist ¿zur Abnahme der | Reiscndeu Peter Hamm aus Dahlheim wird Pasewalk, den 29. Junt 1911,

Neustadt i. Sa., den 28. Juni ; ; 13 S D L den 28. Junt [911. gerihte Berlin - Yitte, Neue Friedrichstraße 13/14, | Anstorburg. Konkursverfahren. [32633] | dinandshof ist der auf den 11. Juli 1911, kursverfahren eröffnet. Änmeldefriit bis z1 2 C1 o : " r\aÿren eroffnet. AUnmeldefrijt bis zum 13. Juli Das Konkursverfahren über das Vermögen des See NA E Ed ———————— s Insertionspreis für den Raum einer 4 gespaltenen Petit-

/ : : Konkursverfahren eröffnet. Konkurs - S CL Î d E h L - « U rêvermwalter: Herr L L e L A , / Prozeßagent Carl Paul in Neustadt. Anmelde ift Schlußre<nung des Berwalters und zur CGrhebung | nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch Königliches Amtsgericßt. bis zum 13. Juli 1911. Wahl- und Wr iaerudit t Sinwendungen gegen das Schlußverzeichnis der | aufaechoben. I 00) sungôtermin | bei der Verteilung zu berüdihtigenden Forderungen | / Hadamar, den 23. Juni 1911. PasewalKk. Befauntmahuung, [32252 : ü nd Könt iet 3 tägeri A Z D: 5) ; 2 k C v | N gliches Amtsgericht. 141, Stodtwerf, Zimmer 143, bestimmt. Das Konkursverfahren über das Vermögen der | 4A Uhr Vormittags, vor dem Königlichen Amts- Neusiadt, Sachsen. [32260] E A 26. Juni 1911. | Malerfrau Adelinue Schenck, geb. Nudat, in | gericht Pasewalk anberaumte Termin zugleich zur A O S @ g : Ueber das Vermögen des Blumenfabrikanten er Gerichtsschreiber des „Königlichen Amtsgerichts JIufterburg (Inhaberin des Malergeschäfts Her- | Anhörung der Gläubigerversammlung über die vom Y

Hermann Max Dreßler in Neustadt wird beute Berlin-PVitte. Abteilung 154. NEUY Scheu>) wird na erfolgter Abhaltung des | Konkursverwalter beantragte Einstellung des VBer-

/ eute, S<{blußtermins hierdur< aufgehoben. fahrens wegen Mangels an Masse bestimmt. F 1911. Wahl- und Prlifunostermt ape V O V. 91A M An) Vrifunosteuimin am 22. Juli Schuhwarenhändlers Paul Porth zu Berlin, i (S NR A mit M nei e t A lus 1 E S arrelt | Prenzlauer Allee 187, ist infolge Schlußverteilung Königsee, Thür. Sonfursverfahren,. [32272] Salzufler. 1 [32271] M ia A 240 02 E fas |

Neustadt. ; e A Da M A LL. nach Abhaltung des Schlußiermins aufgehoben worden. | _ In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Vas Konkursverfahren über das Vermögen der I Der Bezugspreis beträgt vierteljährlih 5 „é 40 s, | t Þ ; G3nilicieg. Mertégori E Verliu, den 28. Junt 1911. Haudelsfrau Emilie Thierfelder in Königsee Ehefrau Frieda Neuhaus in Salzuflen wird Alle Postanstalten nehmen Bestellung an; für Kerlin außer zeile 30 4, einer 3 gespaltenen Petitzeile 40 E N E mtsgericht. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts ijt zur Abnahme der S<hlußrehnung des Verwalters, nah réhtsfräftiger Bestätigung des Zwangsvergleichs deu Postanstalten und Zeitungsspediteuren für Selbstabholer JFnserate nimmt anu: die Königliche Expedition des auch die Expedition SW., Wilhelmstraße Nr. 32. Deutschen Reichsanzeigers und fiönigl. Preußischen Staats- Einzelne Nummern kosten 25 4. Ad} l anzeigers Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32. | E e E E L lt airatnniiiimeietatemtizz R L s ¡aar j 5 Ea L 5

am 22. Juli 1911, Vormitt L v e E M 20 V ags 7149 Uhr. | der Schlußtermin auf den 20. Juli 1911, Vor- In dem Konkursverfahren über das Vermögen des 98 m œ - ° Konkursverfahren. [32275] Insterburg, den 25. Junt 1911. Pasewalk, den 29. Junt 1911. # Berlin-Mitte. Abt. 154. zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- aufgehoben.

Offener Arrest mit Anzeige Fl t bis Cx! , c Königliches Amts ericht X ffener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 11. ; A gericht. T. | Jeprtt vis zum 11. Juli 1911. | mittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- M E E Bauunternehmers August Priem in Fer- am 28. Juni 1911, Nachmittags 145 Uhr, das Kon- | Werlin. Königliches Amtsgericht. Königliches Amtsgericht. SOobnitz, Sachsen. [32292] Sre ! [geh0del t : Ei verzeichnis der bet der Verteilung zu berü>sihtigen- Salzuflen, den 28. Juni 1911.

Ueber das Hermögen des Blumenfabrifk + s . A 18 Dermogen des »lumenfabrifauten | Berlin. Gonfureverf 0 99970 A A Zas > A „f “C ce t r T C4 6 Wilhelm Gustav Maufsh in Sebnitz wicd Das Konf Mankuvspersahren._ x [32276] den Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläu- Fürstliches Amtsgericht, I. beute, am 30. Xunt 19 M A E T aus (19 On ursverfayren uder das Bermögen der biger über die niht verwertbaren VBermögensf{tüce F s B R E 9gi07 , Funt 1911 ormittags 210 U 8 S j nogenSilude | Schweidnitz 24 Konkursverfahren eröffnet. Rab erZ N Dr, A Firma Carl Schrocter, G. m. b. H. in Berlin, | sowie zur Anhörung der Gläubigerversammlung vor | In d Q fun verfal iber das V entl M TRTSLTTIUNTEN CTONNCL Aonturbbernvalter: Herr | Prinzesfinnenstraße 21, tit infolge Schlußvertei E L T a E e f Zn dem Kontursverfahren uber das Bermögen des nedbtS8antvalt Leonhardt bter T RAPAT 20 : ; R R E ( ge S0) ußverteilung der seltleßBung der Auslagen und der Ve ituná der | a lon om sls H E l DETMOg 19 L a ALE I le zum f nach Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden. Mitglteder des Gläu bigeraus\{üs}es Ee Sh R I N BANIL Gustau Vagse 2. aAugult 1911, Xadltermin am 3. August Berlin, den 28. Iunt 1911 ta E P T : O Ge VEL Ub: f} in Rothkirschdorf soll mit Genehmigung des König- 1911, Vormittaas 9 Uhr E I l E NEEIto VEITJE IUTL L Le termin auf den 27, Juli 1911, V ittag R A E lee «Et I N E S O R A ormitiags 9 Uhr. Prüfungstermin Der Gerichtsschreiber des Köntglihen Amtsgerichts | L0 Uhr l Q Li of Vormittags lichen Amtsgerichts die einzige bezw. Schlußverteilung am 24. Nugust 1993, Vormittags 9 Uhr. Berlin-Mitte. Abt. 154 7 selbst p, fi 7 dem Fürstlichen Amtsgerichte hier- | der Masse stattfinden. Es sind zu berüdsichtigen Coo Mors E L IA Del i 4 ë á i 32 2 O ¿O » > j Mig NO Ine L l i Je le ier Arrest mit Anzeigepflicht bis zun 12. August / ———————— Rdnialee. ben 99. Junt 1911 M 3910,81 Forderungen ohne Borre<t, wozu 9211. E, , Konkursverfahren. [32277] (Unterschrift), Ger,-S&r Anw M 711,66 verfügbar sind. Dies wird mit Bezug Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Wort : e E R Ls SET D «7 auf 88 151——153 N.-K.-O. hiermit bekannt gemad L ps 2 ‘C ( as L 9 85 hre R E L DI ht 0 Ul: 2), 1 macht. Königliches Amtsgericht. Kaufmanns Jsy Sternberg zu Berlin, “Frank, Gerichts[hreiber des Fürstlihen Amtsgerichts i. V. | Sezweiduig, den 29. Funi 1911. 2A gema, m ——— 1rtor M lop 24 Hf man (G On oubot 7 d g i Enfsof s “02 1 Ì H A onthofen. Becfanutmachun r31588 Se d e E infolge Schlußverteilung nah | Kottbus. Konkursverfahren. [32630] Josef Narenz, Konkursverwalter.

Das Kgl rér van me ae Es 900) q Berlite A Ei ad anae worden. L Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Schweinfurt. Wetanumuahung [32295] A f, L YTL G, Sn Dat uber dag s ¿ De 20, ZSUTIT: 4 s Taufmauns Ma tin Ne i) t O ORR s x, L e R EEE Y + [09229 Vermöge vos Br Pio Eo or e E O T Ah N bos D L-TE A ì 8 Weartin Neumann, in Fa. Martin Im Konkursversahren über das Vermögen des

ermögen des Flhrwertbesizers Theodor | Ver Saa Preivex, des Königlichen Amtsgerichts | Neumanu, in Kottbus wird nah erfolgter Ab- | Vankiexs Oskar Vehnftgedt- in Sb Cutune, Deutschen Reichs Wort tto t r » _ e Mes h ? P 7 t Y : i 08 E E 5 14 Le l WSYIVCcit! T « . , c v S F , stacdt in Schweinfurt betriebenen BVaukhauses [ s h © } Tilger in St. Ludwig den Charakter als Kaiserlicher ©hweinsur VENC J zauses, latt 1g Wo, UDTIIg e ] I N ) wurde dur< Beschluß des K. Amtsgerichts Schwei geseßblatts. Sanitäts j ‘Tei É ) Beschluß des K. Amts Sein Sanitätsrat zu verleihen. E N E Personalveränderungen.

furt vom 30. Juni 1911 Termin zur Prüfung nach- | Personalveränderungen in der Armee. : Königreich Preußen. Gese, F XLLII. (Königlich Württembergisches) Armeekorps. Offiziere, Fähnricheusw. Shloß Bebenhausen, 27. Juni.

L id uwd SSOPU, 9IIQ( F z 5 aubach, HWessen [32289] I träglih angemeldeter Forderungen auf Samstag,

Ernennungen, Charakterverleihungen, Standeserhöhungen und | betreffend die Schiffsmeldung Jet den Konsulaten i Majer, Oberlt. im 9. Inf. Regt. Nr. 127, vom 1. Juli 1911

zur Wahl eines anderen Berwalters und Bestellung na<hdem der in dem VBeralei{<stermine 3 2 CŒœ11111 Q ntt g s E Zed l E ULLTTS UND Deireuunç 0E em BerglelWS8termtne vom 13. Junt ) Konkursverfahren. d Sli Q y p h eines Gläubigeraus\husses sowie allgemeiner Prü- | 1911 angenommene Zwangsvergleich durch re<ts- | Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Siz AaT TRET, OSLIIIABE M m j Sa “T “F Sun ¡Blaal Lir. c vbeltimml. sonstige Personalveränderungen. des Deutschen Y s. : E / | Bekanntmachung, betreffend die Karl Haase-Stiftung für die Vom 18. Juni D L weiteres zur Dienstleistung beim Kriegsministeriuum kom- - D . ( I i

fungstermin am Dounerstag deu 227. Kuli | kräftig Beschluß Hot oten Tago C424 4 LIO 3 G Mi : E R S g h [Daten : 1 Donnerstag, den 27. Juli | Trastigen Beschluß vom gleichen Tage bestätigt ist Pächters Richard Emrich auf dem Obern- | Gerichtsschreiberei dog ® ( & o A A e N x aufachobn. : ¿7 da scenerhof bei Freienseen R » nah Anhörung Derichis[crelberet des K, Amtsgerichts Schweinfurt. Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtsgerichts Sonthofen, Braunschweig, den 28. SFuni 1911. der Gläubigerverfammlung mangels Masse bierdur | Steele. [32257] i D Ter Der Gerichtsschreiber Herzoglichen Amt3ge its 6: eingestellt. h s In dem Konkursverfahren über dat Vermsc Stollberg, Erzgeb [32269] R O L N gchen AmBgeridle, b: 2 C Gs A «n tTONITUTSDerfaßren uber das Sermogen L NS ; - c C G ; E x s e és L S De s 2 le )te ‘alto Ú n 26. Jun C der Kol uialwarenhßän >pj h oft e i ) D - Y Zer inm, è c Y ita unt Ueber den Nachlaß des Bäckermeisters Emil J. V Piel, Registrator. R, ten Ln E A So P LEPARSE riu Ehefrau Karl Königliche akademische Hochschule für Musik in Berl Wir Wilhelm, von Golles Aden Deutscher Kaiser, Im Sanitätskorps. Schloß Bebenhausen, 22. Juni. Oskar Börner in Stollberg wird heute, am | Dresden. 999657 “roBherzogtih Dellaes Amtégeriht. N l WEay il Termin zur Slaubiger- Köni Dr. Holzhäuer, Stabs- und Bats. Arzt im Gren. Regt. Königin 99 unt 1 e Ls EULE, (N R f N | [32265] D z versammlung auf den 24 culi VOLN, Mittaas omg von Preußen 2c j e ç c S n C 2% Junt 1911, Nachmittags 5 Uhr, das Konkurs Vas Konkursverfahren über das Vermögen des Mannheim. 31968] l g> 1 Ki Q E Eo MRITLAYE ‘0r im Na: Neich later 2usti Olga Nr. 119, Dr. Krebser, Stabs- und Bats. Arzt im Inf. Regt. S Lot Eo A B L Es E i 4 | Ron en über das Vermögen det E e g N ! 12 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer verordnen im Namen des Reichs, erfolgter Zustimmung | F. m D ç G c ; perfa ren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Nechts- Produktenhändlers Hermaun Max Köhler in Das Konkursverfahren über das Bermögen des Nr. 11 anberaumt (68 A0 Ko wbt De d 8 B des ats 1 d des R ichôta a 8p fol t: N Kaiser Wilhelm, König von Preußen Nr. 120, ein Patent ihres anwalt Dr. Kreher hier. Anmeldefrist bis zum | Briesnißz, Meißner Straße 53, wird nah Ab- | 2! h j Eistelluña des: Konk L er T V 99 09 URRCILES E L 9% 4 ge: Dienstgrades vom 23. Mai 1911 verliehen. Dr. Kuhnle, Afsist. Firma Frit Dreifß in Ne>arau, wurde nah Ab Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht : Der Führer eines deuts en nd f iffe (S8 1, 26 Abs. 1 abet uit vem L August P e nbectitis in die Gia: . i 4 M . : VUy : T IEMAEET D E Lte „MiL HEIN D. AUY - b Den PTALLEL Ferdinand Barnick zu Wilmersdorf im | des Gesetzes, betreffend das Flaggenrs| ix Kauffahrteischiffe, vom | truppe für Südwestafrika aus. Dr. Feter (Reutlingen), Dr. Teufel Kreise Lebus den Roten Adlerorden vierter Klasse mit der | 22. Juni 1899, Reichsgesegbl. 1899 "G9 und 1901 S. 184) ist | (Rottweil), Dberärzte der Landw. 1. Aufgebots, zu Stabsärzten be- Königlichen Krone, verpflihtet, sobald das Schiff einen F Amtsbezirk eines Konsulats | fördert. Dr. Lehr, Königl. preuß. Oberarzt der Res. a. D., als : (Generalkonsulats, Konsulats, Vizel 0) des Deutschen Reichs | Oberarzt der Res. (Stuttgart) mit Patent vom 19. Dezember 1907

Kaufmanus Franz Kunst, früheren Inhabers der | Gtnst go C V! 14 R: H Set ; E s p 2 O 3, [cuderen Fnyabers der CEinstelluna des Lonfurêberfaßreon| mango A O L C “Juli 1911. Mahltertntn am 20. Iuli 191 L, zaltung des Sc<{lußtermins bierdur aufgehoben. ad ¡TEUUNQ DES ALONTUTEDErTaNrenS mangels genügender Königliches Amtsgericht In dem Konkursverfahren über das Vermögen des S Koukursvert L MAT Q a 8 Tribol : Data zes AmtSgeridt. as Ber 8 Kounkursverfah dem Vastor Johannes Ender zu Tribohm im Kreise “e 2 ol L H A, : - PELES 1NYLEN» Pal 209 E ) | gehörigen Hafen anläuft, dies dent ulat unverzüglich \{<riftli< | im Armeekorps angestellt. Schulz in Walsrode is am 30. Juni 1911, | auf den 14. Juli 1918, Vormittage 114 Uhr, ; ; s lverder, z. Zt. in Danzig, ist zur Abnahme der | gegen das Sg\lußverzeichnis der bei der Nortot a ) 2 : / / S O L USeTESLENNTS, DEL „VEl DET SIETTEILIMG nasialoberlehrer, Professor Eduard Sell und dem Bürgermeister | raumgehalt ün ber Detmatsha f Verleihung d&8“Titels-Proviantmetster, mit der geseßlichen Pension

1918.

ri

Berlin, Dienstag, den 4. Juli, Abends.

E

i: Reich. Nr. 3910 die Bekanntmachung, betreffend Schaffung von Inhalt des amtlichen Teiles: Deutswe? Ls nug S A ; R ¿ayons, vom 28. Juni und unter Seine Majestät der Kaiser haben Allergnädigst geruht: Nr. 3911 die Bekanntmachung, betreffend Bestimmungen

rdensverleihungen 2c. | i R 5 j Y 1 : : O atte den Oberpostinspektor Ber g in Leipzig zum Postrat zu | zur Ausführung des Geseßes über den Absaß von Kalisalzen,

Deutsches Reich. EPNENUEUN, vom 28. Juni 1911. Berlin W., den 3. Juli 1911.

Seine Majestät der Kaiser haben Allergnädigsi geruht: - Kais E DERNISaRE

Sebnitz, den 30. Juni 1911.

Ernennungen 2c. Gese, betreffend die Schiffsmeldungen bei den Konsulaten des

)

Eberhart in Bad Oberdorf am 28. Juni 1911, 1 ags 9F Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkurs H L Herr Max Hacker, Kommissionär, hier. | VBraunsehweig. Konfurêsverfahren. [32258] ffener Arrest ist erlassen. Frist zur Anmeldung Das Konkursverfahren über das Vermögen des der Konkursforderungen bis 20. Fuli 1911. Termin | Kaufmanns Gustav Harmsen hierselbst ist,

Kottbus, den 27. Junt 1911. Königliches Amtsgericht.

Bormittags F100 Uhr. Prüfungstermin am Dresden, den 30. Juni 1911. haltung des Schluytermins und nal Vollzug der eia Le L On, As PAAS eyen, 3. August 1911, Vormittags 9 Uhr. Offener Königliches Amtsgericht. Abt. 11. Swlußperteilung heute aufgehoben. " ** Rönseliches Akttsgei Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 10. Zuli 1911. L L ias A S E Mannheim, den 26. Juni 1911. Köntaliches Amtsgericht. Stollberg, den 29. Junt 1911. Driesen." [32634] Gerichtsschreiberei Gr. Amtsgerichts. 111. Siromberg, Hunsriüick. [32504] E Kaufmanus Alfre z E os V Marienwerder, Westpr. 39950! I R E E ) A L S i: 2 Walsrode. [32235] jaht (n Mebbof A Bete a Abnahme ber Koufkürsverfahren. O v E E T aer das Vermögen : Franzburg, Ke Aae Dars: p D Ptotelne Dr, Sun oder mündli zu melden. y Ueber das Vermögen des Kaufmanns Friedrich | Shlußre<hnung des Verwalters der Schlußtermin | gz 2! dem Konkursverfahren über das Vermögen des M14 vat 0D Urs Peter Müller in / Marx zu Frankfurt a. M., bisherigem Regimentsarzt des Beamte der Militärverwaltung. Büchhäudlers Friedrich Trinks in Marien- | gui exa B zun E ies der Schlußrechnung Husarenregiments König Humbert von „Ztalien (1. Kurhessischen) Bei der Meldung sind anzuzeig& L | S&loß Bebenhausen, 18. Juni. Flaxland, Amtsrichter s Verwalters, zur Erhébüng von Einwendungen Nr. 13, dem Gymnasialdirektor Dr. Emil Aust, dem Gym- 1) die Gattung, der Name b L gnal, der Netto- } in Heilbronn, mit Wirkung vom 1. Suli 1911 ads Kriegsgerichtêrat s bei der 26. Div. (1. K. W.) ernannt. Ra v, Proviantamtsinsp. und Amtsvorstand in er ei seinem Antrage entsprehend, unter

Vormittags 10 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: | vor dem Königli Amtsgerichte bierselbst, 2 D>PTNITTAgS 1U T, MONLI ffnet. Verwalter: | vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer - z Prozeßagent Hoppenskedt in Walsrode. NAnmelde- Nr. 12; bestimmt. y it, D Schlußrehnung des Verwalters, _zur Erhebung pon zul berü>sichti zenden T: »rderunae! nd zur Bess - L f frt]t bis 25; „Zuli 1911. Erste Gläubigerversamm- __ Driesen, den 30. Junf 1911. G inwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei | fassung der Gläubiger “übér eis SURE bo DelGluß Dr. Joseph Heuser, sämtlih zu Myslowiß, den Roten Adler- 2) der Name und der Wohnort des RNeeders, * zung, UNT allgemeiner Prüfungstermin : _28. Juli er Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. der Berteilung zu berü>sichtigenden ¿Forderungen der Bermögensfti! fo Del S@&lußit E, Cn e Raren orden vierter Klasse, 3) der Ta und die Stunde der Ankunft, 41911, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest | x, i N Et Schlußtermin auf den 21. Juli 19112, Vor- | 1911, Vormiitags SEL Übe 1 en Z9. Juli dem Stadtbaurat Karl Koh zu Myslowiß, dem Rats- 4) die Zahl der Schiffsoffiziere und Schiffsleute, in den Ruhestand versegt. mit Anzeigepflicht bis 22. Juli 1911. Zuni su ‘&-Ruhrort. A [32284] | mittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Aintsgerichte lichen Amtsteidite brselbst E EE LEe dem König s Reut E er di E N 0 N Vribalt Ag aa 5) die Zahl der abzusezenden Passagiere, L LloG M ebenbausen, 2. Juni. Fi {e Gehelithn Walêrode, den 30. Juni 1911. R Konkursverfahren. hierselbst, Zimmer Nr. 4, bestimmt. Witrombera: ven T E P EnOSIaal, bestimmt, O a Ne A Sd H c ‘Albert Vat 6) die Art der zu lôöshenden und einzunehmenden Ladung, Kanzleisekretär im Kriegsministerium, seinem Antrage entsprechend mit Königliches Amtsgericht. T. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Marienwerder, den 27. Junt 1911. 2 Da L, Königlichen Negl))eur und Schauspieler 2 [bert Patry zu 7) der Hafen, den das Schiff zuleßt angelaufen hat, der geseßlichen Pension in den Ruhestand verseßt. E el, G: L Kaufmauns JIcan Hülleukremer in Marzxloh Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Königliches Amtsgericht. Berlin den Königlichen Kronenorden vierter Klasse, E 8) die voraussihtlihe Dauer des Aufenthalts, Durch Verfügung des Kriegsministeriums. Stuttgart, A i Ps h z [32266] | wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom | weisse. E 9995,51 | Templin. KRoufkfurêverfahren 99791 dem Wiegemeister Konrad Petry _zu Werlau im Kreise 9) der Hafen, wohin das Schiff weiter gehen wird, und 18. Juni. Flaxland, Kriegsgerichtsrat bei der 26. Div. (1. K. W.), B ae i Le O Kaufmanns Georg a U AE I „angenommene Zwangsvergleich durh | Das Konkursverfahren über das lerzutiden i In dem Konkursverfahren über das Vermö t kes St. Goar das Kreuz des Allgemeinen Ehrenzeichens sowie 10) die Adresse desjenigen, welher die Klarierungsgeshäfte des | der Amtssiß in Ludwigsburg angewiesen. Scheitenberger, Pro- I Cl 1, a Ingen h 1) Vero DEr 1 D 18 re DISTraI ge x eMmiunr S } Ct f Q 1 Lott, E S as B df S Mo DLLI t el DE pl ¿6 T: . E e 40 UCS j a G in s f p 4 (> A) i Feé E : ¿ ad 2 a n 4 h oh M rate in tTaS fien A Carl Jacob Nachf ift bierdur B vom s. Junt 1911 bestätigt | Landwirtschaftliczen Bezugs- und Ubsatz- Drechslermeisters Justus} Conrad zu Templin, j dem Weinbergsverwalter Matthias Zim mer zu Schoden Schiffes am Orte beforgt. 3 viantamtsinsp. und Kontrolleführer in Ludwigsburg, nah Weingarten in Werdau Bellderitraße 36 Vird bots am |- Duisbur E den 27. Qint 16 genossenschaft, Eingetr. Gen. mit beschr. | Kgr. 19, it zur Prüfung der nachträglih ange- im Kreise Saarburg, dem Kreischausseewärter Karl Fi>k zu : ¿ ; m i: ¿ce | verseßt. Gi R E 0: S i ritte 90, ITC Cule, am n D rg: Auyrorií, DEN ¿d Juni 1911. H tit h ; N ¡5 7 g S : Q: - Z meldeten Forderungen Termin ouf N Es N «Mé : K gil 4 li D N f Top A Y Y Hat das Konsulat seinen Amtsfiß in dem afen, den das Schiff 99, Funi 1911. NaGmtttags 28 Uhr 2 GOnnf 4 e T ENL R aftpflicht, in Mährengasse, in Liquidatio ê erung ermin auf Donnersta Danzkrug 1m Kreije KosUn, dem Ber meister Augu|t Bauer, x f E abs b S Sum 1911, Nachmittags 7s Uhr, das Konkurs- Königliches Amtsgericht. N E Va E , Siquidation, Sen 13, Juli C01 Vovmi g- 0 l k anläuft, so hat der Schiffsführer außerdem, sobald der Aufenthalt verfahren eröffnet. Konkursverwalter : Herr Nechts- In Ï iz N W N ie Oa LLUTA des R U Permins aufgehoben. Kam È ui N Bon Ante eit in Tel 9 O Ee bor F f 8 er g ) | anwalt Hinze hier. Anmeldefrist bis zum 31. August | In@éen. Konkursverfahren. [32283] eise, den 2. Zuni 1911. geen CMTERETT@T In Zemplin anberaumt. Hirsch, dem Sattler Karl Kern, sämtlih zu Berlin, dem 2A Rid o and1i i 1911. Wahltermin am 21. Juli 1911, “Au Das Konkursverfahren über das Vermögen des Königliches Amtsgericht. S Ra: B V unt 1811, Maschinenführer Gregor Passon zu Groschowit im Landkreise pz Fonlulat unvermans P R a S Lied reschehen mittags LO Uhr. Prüfungstermin am 21. Sep- a UNE E LRONO Mauriz in Emden | Nürnberg. [32294] Gerichts\chreiber des Köniclichen Amtsgerichts S Oppeln, dem Installateur Hermann Rüst, dem Vorarbeiter | kann, hat er dabei die Musterrolle vorzulegen. 4 Arrest 1 L911, Vormittags 10 Uhr. Offener bitebund L Frl P Abhaltung des Schlußtermins | Das K. Amtsgericht Nürnberg hat mit Beschluß : L IY E; SHNIPRELUMIS- f Ofte Post, beide zu Emden, dem Laboratoriumsboten Paul Muß der Schiffsführer von vornherein mit einem mehr als Seine Majestät der König haben Allergnädigst gerukßt: 4 L Gg Bis Mi 295. August 1911. “Smpel Ube 2x i dty vom 28. Juni 1911 das Konkursverfahren über das Waldenburg, Schles. [32629] | Kandziora zu Malino im Landkreise Oppeln, dem Biersieder | 48 stündigen Aufenthalt re<nen, so hat er die Musterrolle zugleich die Wahl des Malers, Vorstehers eines Akademischen LV , *öntaliDes A “töceriWt * Rénitties U erbigagiét Gt 71 E Hafnermeisters Zohaun Hojuy in —_. &_, Konkursverfahren. h Franz Knickenberg zu Dortmund, dem Warenleger August | mit der gemäß Z 1 zu erstattenden Meldung vorzulegen. Einer | Meisterateliers für bildende Künste, Professors Kampf zum tige 9 Um 8gerih . DENE L AILLLN N dl. 11e cUruberg als dur Schlußverteilung beendigt auf „Vas Konkursverfahren über den Nachlaß des am t Ÿ E S gy N Q de M 0 ärter Volk Ç weiteren Meldung bedarf es alsdann nicht. L FLAE My Ab! 00 ie der Künste V d ENI Er Capt gehoben 29. November 1910 verstorbenen Bücher if B oa zu Sorau Nf. dem PUMPEn warten Zons L Die Musterrolle wird in jedem Falle von dem Konsulate tunlichst Präsidenten der Akademie der Künste für das Jahr 1. Oktober Er Cart. Tonk erfahre 9997 s : ; <1. F (ODEMDEr Li [torbene erre : Z Et A Se TUGAR Ç « Di B! e Konsulic l T e j Mah Mat Konkursverfahren. [32274 Gerichtsschreiberet des K. Amtsgerichts Wübelm Bräuer vön bies i al trenttars zu Dudweiler im Landkreise Saarbrücken, dem Anschläger Karl bis zur Abfahrt aufbewahrt. 1911 bis Ende September 1912 zu bestätigen. : sgerichts. | ach erfolgter Ab- Spengler zu Neunkirchen im Kreise Ottweiler und dem Guts- Der Reichskanzler ist befugt, Ausnahmen von den in Abs. 2, 3 arbeiter Frit Kählke zu Estorf im Kreise Nienburg das All- | gegebenen Vorschriften zuzulassen. E gemeine Ehrenzeichen zu verleihen. J # Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: den Oberlehrer am Marien-Gymnasium in Posen Richard

G At Aus ute e a Nor : 5 * Y { E L - E # 7 Î dem Schirrmeister Eduard Wermke, dem Metalldreher August tes Sciffes daselbst die Dauer von 48 Stunden überschreitet, dies Königreich Preußen.

Weaonsiedel, [32293]

Das Kgl. Amttgeriht Wunsiedel hat über das Ver- möôzen des Schlossermeisters Christian Conrad in Marfktredwitz am 29. Juni 1911, Nachmittags 22 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter:

Das Konkursverfahren über das VermZ3ge R s Materi S A dl S E, S ringen des : haltung des Schlußtermins bierdur uf h be Bre ‘ric Waren endiexE Sustav Fritz in Jlvers- | Obornik, Bz. Posen. [32249] Waldenburg Schl den 9 ed 1011, pa eures pr) Dat Fro: QIES E Ag des S[uß Konkursverfahren. Königliches Amts jeridt E 4 L L ll <SCTTCILUUn r Mical)e [LTOUT( 7 C Don nf Rherfahroen ho Le A qiee “E or s. L“ VYCTLi . J ie M 8 . E

e (alje Hlerdur) au] n dem Konkursverfahren über das YBermögen DET - % Die Vorschriften des S 3 finden keine Anwendung auf Schiffe, A welche den Hafen nur in Ballast anlaufen und wieder verlassen oder ¿ia 4 Direktor einer se<sstufigen höheren Lehranstalt zu t L r. x d * welde den Hafen wegen Sturm, Haverei, Kriegsgefahr usw. als | D018 zum - e SItunge L Ç . - E. Mi C 2a) e Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: Nothafen anlaufen und nur als solchen benuten. ernennen sowie : A Z der Wahl des Oberlehrers an der Landwirtschafts\schule

Cy ita L L R S E S S v ON aeboben. 4, el "r : : B T N r : x HKtedtsanwalt röger in Wuisiédel. -Offößor?Atref ar A C es 1944 Schuhwarenhänudlerin Witwe Emilie Stacho- | Faldenburg, Schles. [32628] Ut ecrlaîlen. {Trt 217 N oli der Konfuirräfgrbo h den 2%. un 911. iaf in O ‘uit i die D Sluf f ist T | A it zur anmeldung der Konkurs rde- ! Kön E Sl S J E wiak in L bornilt it die Bornahme der Schluß Ri ; Koukursverfahren. rungen bis 094 li 1911. Termin zur Wahl eines omtgulihes Amtsgerit. Abt. 9. verteilung genehmigt und zur Abnahme der S{hlup- Vas Konkurêverfahren über das Vermögen des anderen Verwalters und Bestellung eines Gläubiger. | G1 á » re<nung des Verwalters. zur Erhe En Ludwi CD21 SbAAS Se WHD -WELIIOEI E z i: z R A A man S, T7: art nes Gläubigen auchau. [29970] nung des Berwc alters, zur Erhebung von Ein- | Z>U9wig Kaminsdtt, Spezialpußzgeschäf i Königli  Y i : Fe, È de aus\quiles am 22. Juli 1911, Nachmittags Bali Gonliiodvrint nt. x 192200] | wendungen gegen das S&lußverzeichnis der bet der | Altwasser und Freiburg, wi i H erf (gt Í 2 b Boge) uud mis de oten Adlerorden zeiter Klas e ; der Mussenrole entgegen aaen e d epätigung L De, en aosusses ¿m 22, Juli X9LA, Nachmittags | Das Konkursverfahren über das Vermögen | Verteilun “n ho tht neräeicnis der NeT R In L E t d t had erfolgter Ab- Fntspricht die Meldung nit den Bestimmungen des $ 2 oder | in Liegniß Dr. Wübbe zum Direktor dieser Anstalt die Aller- 2 aemetner Prufungêtermin am S, Xuguf 8 & ; Z A as E J L lun j »verucimdAtgenden orderungen de attung des Schlußtermins hierdur ufgehobe : Allgem: j ( des Konditors Ebus Wilbe N » Le N ; igen ¿s gen der ) ins hierdur< aufgehoben. ee Som itag.n e s h Glauchau wird hi Sue Nici e lei n auf ben IG S nete Ai: n" Abriglidies: Mntagerit, E E Seiboret bed Soridta 9 e s cue ; Dl 114) U C acbdem de 4a. a 4 p » P 4 Lx g ntalidhp 1 U H « . Cr TCLDEIL Pv J mtSgeri<Ts Wunsiedel. im Vergleichstermine vom 28. April 1911 ‘mda aéelthie-1 5 selbft Let ride dem Königlichen Amlts- Königliches zUmtsgeriht. Uge e e hierselb besttmmt. wr utsgericht L N: v'elzheim. K, Amtsgericht Welzheim. [32485] Z 2/as Konlursversahren über das Vermögen des

mann Vogel zu Chemnitz den Roten Adlerorden zweiter Klasse, | h i I 7 ODE 1 Li D l t dem Geheimen Kommerzienrat Heinrich Gerl a < zu Memel ift die Bortegung dex WMusterronle en en e dea Konsulats höchste Bestätigung zu erteilen und dem Dr. Wübbe den per- den Roten Adlerorden dritter Klasse mit der Se, : unberzüali® die Meldung zu vervollständigen oder die Musterrolle sönlihen Rang der Räte vierter Klasse zu verleihen. dem Königlich sächsischen Geheimen Kommerzienrat Adolf nahzureihen. y Collenbusch zu Dresden und dem Königlich bayerischen Ge- ; & 6. heimen Kommerzienrat Otto von Pfister zu München den Der Schifféführer, welcher den Vorschriften in $ 1, $ 3 Abs. 1 Ministerium der geistlihen und Unterrichts- Roten Adlerorden dritter Klasse, und $ 5 dieses Geseßzes zuwiderhandelt, wird mit Geldstrafe bis zu an gelegen heiten. dem Generalsekretär des Deutschen Handelstags Dr. Hein- | zweihundert Mark bestraft. : e L S A i ; L i S Ó Berlin die Königliche Krone 3 t S 7. Die Wahl des Vorstehers einer Akademischen Meisterschule ri<h Soetbeer zu Berlin die Königliche Krone zum Roten M E Fiber 1011 Stell B i D Ì tel iner Aavemi e! e Adlerorden vierter Klasse, i 6 Ie E an R i A Rousulatea A des N für musikalische Kompoition , rafe Ur. Hum perdin dem Herzoglich sächsischen Kommerzienrat Karl Craemer | Feige vom 25 Mörs - 4 O eutschen | zum Stellvertreter des Präsidenten der Akademie der Künste ; bera in Sachsen - Meini d K “ienrat | Neis, vom 25, März 1880 (Reichsgesepbl. S. 181) und der dazu | für das Jahr vom 1. Oktober 1911 bis Ende September 1912 zu Sonneberg in Sachsen - Meiningen, dem Kommerzienra erlassenen Kaiserlihen Verordnung, betreffend die Schiffsmeldungen ist bestätigt wotden Ernst Gät>ke zu Altona und dem Königlich bayerischen | bei den Konsulaten des Deutschen Reichs, vom 28. Juli 1880 N B 28 E : ; Handelsrichter Valentin Sche>kenba<h zu Nürnberg den | (Reichsgeseßbl. S. 183). ' E O rée Direktion des Progymnasfiums ' rOr ierter 7 « E Ln in Tremessen übertrac ‘den. Roten Adler orden vierter Klasse, ; d U Urkundlih unter Unserer Höchsteigenhändigen Unterschrift dem Königlich württembergishen Geheimen Kommerzienrat und beigedru>tem Kaiserlichen Jnsiegel. : G 4 4 Me G s (> nf ¿ N ay A Ov , x , E Belaetdtbes Matte Ol E den Stern zum König Gegeben Hamburg, den 18. Juni 1911. an Bord Meiner L G 0 ! 1 e è C Ç€ a E dem Geheimen Kommerzienrat Friedrih Be>mann zu Jacht N ReEE ilhelm Solingen, dem Senator, Kommerzienrat August Werner zu E Betk an (l Hannover, dem Mitgliede der Handelskammer in Hamburg von Bethmann Hollweg.

Se

E S

nommene Zwangsvergleih durch re<tékräftigen Be- Obornik: ven: 2 A4andernacI L z ä ,_|\<luß vom gleichen Tage bestätigt und der Schluß wvoruift, den 29. AndCernaci, Sonfurêverfahren. (22444) 1 R Bente a R Bs d der Schluß- Königliches Amtsgericht Das Konkursverfahren über das Ve môaen des “G a Uo aiten worden ut. a Rie ai eiczai Âf Bauern Gottlob Maier in Mittelschlechtbach a 45 I «A CLILOU C9 f Q. r! ( x “s A0 A H T4 Z Cr ! Hotelbesizers Carl Dahmen zu Andernach U D on 49. Junt 1911. Oldenburg, Grossh. [32282] | Wurde nah Abbaltung des Shlußtermins und Vollzug Wede d - E > E E mntalMePa > änprta T0 “u “2 ey 4 « L bts d Bu vor (Aa ct z à c D wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins Komgliches Amtsgericht. Das Konkursverfahren über das Vermögen des | L S Glußverteilung heute aufgehoben. "T Ar tiTo on 7 b Rie i S S y R e i: Den 30. unt 16 G rh hierdurch ai! gehoben. Glückstadt. Konkursverfahren [32486] Kaufmauns Otto Sasse in Oldenburg wird C U DUNL L E Sekretar K aup p. » 40+ on 9 Ck t ine OSL - . | 3240 Ado R Da L Ce 16: Í 1 i inipiav dv ata ili Auderaac<h. den 27. Juni 1911. Das Konkursverfahren über das Verm 4g 5 nacidem der in dem Vergleichstermin vom 23. Mai | Wronke. [32635] Königliches Amtsgericht. Witwe Elsabe Paulsen, Inhaberin etnes Schnei- f eti n Beshle Dwangspergleih dur, rets In dem Konkursverfahren über das Vermögen des E m C po i e f E Beth E e L e T. \ rasltgen DBe!@lutß von dem!elbe Taae hestätiagt if Q ; in _ / R h A 1 fr8 T5 2 5 s E I : ON elben Lage [ L D 8 Ot c os ¿ 1 Angerburg. Beschluß, | 2287] s Ge tes i hier pi: IBITD uach erfolgte r Abhaltung bierdur< aufgehoben. s 0 be atigt Il, L A, H eo Slurzebecher aus Lubowo Urt Das Konkursverfahren über das Vermögen des | “ar e gutermins hierdur< aufgehoben. Oldeubueg i. Gr., 1911, Iunt 12 zur Abnahme der Schlußre<hnung des Verwalters, n as S A en U0e as V?rnmoge [3 Glücfstadt, den 24. Funt 19{1 } i irg + VLEL., Le L -JUNt 1% zur Erhebung von Einwendungen A e A S c, Kaufmanns Daus Sauvant in Angerbur Ee 0T e 4 Großherzogl. A ert 6) r Se A i z gen gegen das Schluß- in Zngerburg Stati I artägerid roßherzogl. Amitsgeriht. Abt. \ verzei<nis der bei der Ne e E : Köontgliwes Amtisgericht. Veröffentli@t: Harms, Geric ia, ft 5 Verzet<nts der det der Bertetlung zu berüd>sihtigenden s V +4 e Q)C H « 6 ] Ä p 0 ( , c L 18, Gerich gakttgh. Forderungen der Schlußtermin auf den 22. Iuli

I r

Ministerium für Landwirtschaft, Domänen und Forsten. Die Oberförsterstelle Kuhbrü > im Regierungsbezirk Breslau ist zum 1. Oktober 1911 zu beseßen. Bewerbungen müssen bis zum 20. Juli eingehen.

wird nah erfolgter Abhaltung des Schluytermins hierdur< aufgehoben. Augerburg, den 26. Juni 1911. Königliches Amtégericht.

Grauden 99636 L R E 2e L941, Vormi IOL E A Das Konkursverfahren über das Vermö e Le Osterburg. Ronfurêverfahren. [32246] Amtsgericht Vierselblt best R Een Sattlermeisters Fritz Preuf: zu Rehden wird |-P In cini Konkursverfahren über das Vermögen des Wrouke den 99. Su T0 : Bo : L Aw Wu i i Pprivalmanns Karl Gie l Fhefr / tan I S A L Anklam. Konkursverfahren. [32245] A T Oa des Schlußtermins hier- | Minna geb. Meike>e, bol Biér. (ae Ee Dec Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. In dem Konkursverfahren über das Vermögen * Geb, gra 98. Iunt 1911 der Schlußrehnung des Verwalters U Gthebiüna F, P Y | JilL 4 t M Bi A: He d E E E Î Ì von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der Hermann Nobinow, dem Großherzoglich badischen Geheimen « « 1 s J 0“ S Kommerzienrat Friedrih Schott zu Heidelberg und dem Groß-

des Kaufmanns Franz Cabos aus Anklam ist PAntalt

zur Anhörung der (Släubiaer über die Gewährung Königliches Amtsgericht. bei der Nerteilun 4 N L al le E

ur Anhörun, ¿ubiger üb jewährung X De adt lung zu berü>sihtigenden Forderungen F. P

ciner Vergütung an die Mitglieder des Gläubiger- | Görlitz. [322411 | der SHlußtermin auf den 22. Juli 1911, Vor- Tarif- 2. Bekanntmachungen / i i t | En G

gut usses Termin auf den 12. Juli L912, | Das Konkursverfahren über das Vermögen des mittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte Gi - herzoglich badischen Kommerzienrat Emil Engelhard zu

ormittags A1 Uhr, und zur “Abnahme der | Eleftroteczuikers Joscph Kalamba-Saubor in hieelvst béstimmt. O E der Eijenbahnen. Mannheim den Königlichen Kronenorden dritter Klasse sowie des Reichsgeseßblatts enthält unter 4 :

Abn eden das SGluUberZUbR0. bex bet | cbeudas ibi be | i sterburg, den 27. Juni 1911. (32488) Vetlin as dem Sekretär und Bureauvorsteher beim Deutschen Handels- ‘Nr. 3908 das Geseß, betreffend die Schiffsmeldungen bei | rung in Posen ist vom 1. Juli 1911 ab an Stelle des Regie- : : beriélbnis: ber bei. (ebendaselbst, wies, naberer bet Tr ben Verte Norddeuts< - befi u ele “I tag Rudolf Neumann zu Berlin den Königlichen Kronenorden dei Konsulaten des Deutschen Reichs, vom 18. Juni 1911 rungsrats Engelhardt zum Mitgliede der Königlichen Kom-

utscher Tier- vierter Klasse zu verleihen. unter j H | mission für die Stadterweiterung zu Posen ernannt worden.

Schlußrechnung des Berwalters, zur Erhebung von | Görliß, Inhabers der Firma Joseph Kalamba ) i der Verteilung zu berü>sihttgenden F d t M I Stogarrcht. ( berüdndttgenden Forderitngen de in vom 15. März i Gin F EE 3 U ingen der | Termin vom 15. März 1911 angenominene Zwangs- | Vasewalk. Betanutmachung. [32253] } tarif. Mit Gültigkeit vom 10. Zult 1911 wird der f "2 4 > E 4 } “DEL 25% A Nr. 3909 die Bekanntmachung, betreffend Ergänzung und

Di E Aus i de Nu a6 Finanzministerium. ie von heute ab zur Ausgabe gelangende Nummer 35 , L i A , Î g O Der Regierungsrat Franke bei der Königlichen Regie-

Schlußtermin auf den 24, Juli 1911, Vor- mittags 14 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte bierfelbst, bestirumt. Auklam, den 28. Juni 1911. Königliches Am1sgericht,

verglei< dur< re<tskräftigen Beschluß von dem- jelben Tage bestätigt ist und der Schlußtermin stätt- gefunden hat, hierdur< aufgehoben.

Görlitz, den 28. Juni 1911.

Königliches Amtsgericht.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen dés Bauunternehners Wilhelm Brandt tn Ferdinandshof ist der auf den 11. Juli 4911, 11 Uhr Vormittags, vor dem Königlichen Amts-

vet Bi +7 j L i: ; geriht Pasewalk anberaumte Termin zugleich zur

Bahnhof Sörup des Direktionsbezirks Altona in den direkten Verkehr einbezogen. Nähere Auskunft erteilen auf Befragen dte beteiligten Abfertigungen, Hannover, den 26. Juni 1911.

Köuigliche Eiscubahudirektion.

Aenderung der Anlage C zur Eisenbahnverkehrsordnung, vom 26. Juni 1911, unter