1911 / 155 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[32897] : Blech frères & Cie Kommanditgesellshaft auf

Aktif. Vilanz per 31. März 1911.

Dritte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staalsanzeiger.

den 4. Juli 19118.

[32936]

Aktien zu Markirh. Orenstein & Koppel Arthur Koppel Aktiengesellschaft.

Aktienkapital Reservenkonto Dispositionsfondskonto Arbeiterunterstüßzungskonto Kreditorenkonto

Mo |

Immobilien- und Mobilienkonto ab- züglih Abschreibungen

Debitorenkonto

Warenkonto

Gewinn- und Verlustkonto: Verlust .

6. Erwerbs- und Wirtschafts enofsenshaften. 7. Niederlassung 2c. von Ne tsanwälten.

8. Unfall- und SFnyaliditäts- 2c. Versicherung- 9. Bankausweise.

10. Berschiedene Bekannimachungen-

1. Untersuchungssachen.

} bote, Verlust- p E Verpachtungen, Verdingungen 2c.

c. von Wertpapieren. E Berlos tgesellGaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften.

] 5) Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellshasten.

Wackerow « Co., Aktien-Gesellschaft Breslau. Bilanzkonto per 31. Dezember 1910.

5 \9

H 04

und Fundsachen, Zustellungen u. dergl.

« | Öffentlicher Anzeiger.

Preis für den Raum einer 4gespaltenen Petitzeile 30 S. [32893

Mathildenhütte,

Aktiva.

tragen ist, fordern nachstehenden Be-

M

etrieb. Passiva.

[A

945 441 51

15 144/73 |

Aktiengesellschaft für Bergbau und

Bilauz per 31. Dezember 1910.

A 1 022 100|— 707 300 494 300 |— 1 053 752/83 8 821/73 598 905 59 5 028! 6 622

Saldo an tosten, mobilien

Warenkonto Verlust

Hüttenb

M [32896] Aktiva.

a

Passiva. M S

M

u

anon Stammaktien

Vorzugsaktien

Anle 4

Zinsenkonto (Anleihezin]en, 2. Jan. 1911

Neservefonds

Unterstüßungsfonds

NReparaturenfonds

Kautionen

Kreditoren

Löhne

Rückständige Dividende

Reingewinn . . - - -

Avalkonto

Kautionskonto

Flußspat - Verkaufs- Beretin

Mathildenhütte Revier Harzburg Diverse Nevtere

Kassa Debitoren Cffekten l Norausbezahlte Prämien Avalkonto M6 180 380,— Kautionskonto Flußspat - Verkaufs3- Mete ¿6 o

M 10 259

Per Aktienkapitalkonto : 1000 Stü Aktien voll eingezahlt

at, s ypothetentonlto : Bppothekensculden

Kautionskonto: _ i Hinterlegte Sicherheit seitens Vorstand ‘und Aufsichtsrat

Geräteamortisationskonto : Vortrag von M 1909 160 000,— Verstärkung desselben , 190 000,—

Transitorisches Konto: Reservestellung noch zu zahlender Genossen- \chaftsbeiträge, garan- tierter Beamten- tantiemen 2c.

120 000|—

9 82%5|— 940 000! 29 131 50 000 495i— 959 889106 95 067195 780|— 68 641/16

L Kassakonto:

# An Bes

Wechselkonto: N Wechselbestand abzüglich Zinsen . -

Grundstückfkonto . . - «

MWerk\tattgebäudekonto :

A. Massive Gebäude Vortrag von 1909

M 84 873,98 9210/0 Abschrei- | buna +2 121,85 82 752,13 s zu Neubauten _3 033,54 85 785/67 B. Wellblechbauten |

1 000 000 fällig am 800 000

112 000

[32515] Debet.

in Cöln a. Rh, "

14 180 203 T

53

98

R

Bruttogewinn I Saldovortrag per 1. Ja-

M

|

nuar 1910 : 704 792,85 Verlust 1910 485 473 03

90 000! L OUO S

1 190 265/88

|

|

|

| L 3 896 830|15

Kredit.

A 208 15619

|

n 2 793 27978 Pasfiva.

Vortrag von 1909 17 521,50 10/6 Abschrei- bung Maschinenkonto: Bortrag von 1909 1009/0 Abschreibung

3 896 83015 und Verlustrechnung pro 1910.

Debet.

- Bev, Gewinn-

ÜEDUIN E ——

für jede Aktie zu 4 1000

zu zahlen. D

101 555/02

1752,15) 15 769/35 E A # |d 107 239/06 70 709/71 22 479/89

Ma Ld 9 500 000 12 889 018/42

Ab P 166 582/03 204 062/85

2 097 22951

76 279/96

31 934/88

6 463/40

5 361/12

7364/55

5111 050/46 4 617 044/87 1 875 378/91 1190 265/88

15 389 018/42

Per Gewinn a. d. Hüttenbetrieb Gewinn a. d. Granulations- und Steinfabriksbetrieb

Bankguthaben und Kassenbestand Wechielkonto

Warenkonto -, . - Mobiltenkonto . .

Barkassen- und Schutenkonto Technisches Instrumentenkonto Automobilkonto

Lagerutensi! ienkonto .

Fabrik, Anlagen-, Betriebs- und Materialienkonto Nohmaterialienkonto

Diverse Debitoren

Gewinn- und Verlustkonto

Aktienkapital

Diverse Kreditoren . . An Generalunkostenkonto

Obligationszinsenkonto: s |

4 Iahr HZinsen ur Pee ifionskonto 70 896/86

d N Abschreibungen 158 952/38 Gewinn a. d. Grubenbetrieb, l gationen eet Reingewinn 68 641/16 Mieten und Pachten . « + - 148 968/39

De game E L O diecteilung: | |

onto ; eri |

Kreditores: Dotierung z- Ünterstüpungöson Bankkredit . 668 506,25 Barkautionen 20 000,— Laufende Rech- nung (eins{!l. | M 100 000 |

Avalkreditores editore) 3638| 866 642/63

8 88670 79 980 39 11 018/36

| | 88 867/09 |

zu Neuanschaffungen V Werkzeug- u. Gerätekonto:

ct von 1909

909/06 Abschreibung

|

93 899/52

4 779/90

19 11962 E

zu Neuanschaffungen 1 076/81 20 196/43

Ansch{luß- und Werkstatt. | leiskonto : b

9 NBortrag von 1909 2 591/88 E

129/96 Abschreibung 306/23 DA60100

Elektrische AnlaEerarso:

Vortrag von 1909 I54/91 :

159/96 Abschreibung 893/18 5 061/33

Mobilienkonto : Ah |

Vortrag von 1909 20 923/62 |

|

|

90 e

V

Dotierung z. Reparaturen- fonds | | Dividende auf die Vor- | 00 000 |

zugsaktien Tantieme d. Aufsichtsrats „_6 000,— |

é 68 641,16 L 428 022/20 Die in der heutigen Generalversammlung genehmigte Dividende von 5 9/0 aktien, gleih 4 50,— für jede Voraus ist sofort bei unserer Gesellschaftskafse, der D Bank in Berlin und dem Essener ankverein in Essen a. d. Ruhe zahlbar.

Bad Harzburg, den 30. Juni 1911. fi N L Der Vorstaud der Mathildenhütte. Birnbaum. Bingel.

M 15 389 018/42 hnten Stellen erhältlich.

“ls

Passif. Bezugsangebot von Æ 5 200 009« neuen Aktien. K M S Die ordentliche Generalversammlung unserer Aktionäre vom 17. Juni- 1911 hat beschlossen, das 11 635/78 1 600 000|— Grundkapital von nom. (6 26 000 000 um den Betrag von nom. 6, 10 000 000 auf nom 36 000 000 83 696/44 102 080 98 | durch Ausgabe von 10 000 neuen auf den Inhaber lautenden Aktien über je 4 1000 zu erhöhen. Die 171 760 09 | neuen, Aktien sollen für das laufende Geschäftsjahr 1911 Anspruch auf eine Dividende bis zu 9 9/0 D: A 1 067 763/23 112 39597 auf die geleisteten Einzahlungen pro rata temporis vom 1. Sanuar 1912 ab auf die gleiche Dividende 836 46919 941 763/97 | wie die alten Aktien haben. Dem Konsortium, _welches die neuen Aktien gezeihnet hat, 1st die Ver- 913 221/64 | | pflichtung auferlegt, davon „/ 5 200 000 den Besitzern alter Aktien zum Kurse von 180 ?/o franko Stük- 15 144/73 | zinsen derart zum Bezuge anzubieten, daß auf je nom. 5000 alte Aktien eine neue Aktie über nom. bier 1000 bezogen werden kann. : | 2 927 931/01 292 931 O Nachdem die Dur(führung der Kapitalserhöhung in das Handelsregister einge Gewinn- und Verlustkonto per 31. März 1911. wir im Auftrage des Konsortiums die Inhaber alter Aktien auf, das Bezugsrecht unter Sande bd E I M E O e at Gen va ortes E R T R R R A TL E E M EGER G RER E G E G dingungen auszuüben : : “M 1) Das Bezugsrecht auf die neuen Aktien ist bei Vermeidung des Ausschlusses aae, Betriebs- bis einschließli den 18. Juli d. Is. Abschreibungen auf JIm- î ; j i blchreibungen auf Im | 586/24 in Berlin vei der Deutshen Bank, E L E S bei dviniiiie ( wu 960 586/24 , Dresdner Bank, Blech frères & Cic Kommanditgesellschaft auf Aktien. ¿ Mitteldeutschen Creditbank, a o, - I | - Fr Ï I 4 y : Deutsche Vacuum Oil Company, Hamburg. E gs Yaadnjen hin Dao ean Generalgewinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 1910. Kredit. A A A BGRN A. Levy, j - ——————= m ._ Bankhause Sal. Oppenheim jr. & Cie., M | A b A i Sf 2? der Ff G ckDits Saldovortrag per 1. Sanuar 1910 704 792/85 1 663 iss R 7 Sea R f: 1 785 760/33 | : l O Mitteldeutscüen Creditbank Filiale Essen-Ruhr Mobilienkonto 6 486/26 a O L A Ie t alien Mise N E Ee go Bezugsie., gsUtendr--gemardt 0D N 9940 2 z q qu e n Altienurkunden, jur we e das Bezugsre eiten ema E E (a R y S werden soll, ohne Dividendenscheine în Begleitung eines doppelt ausgefertigten I ideldetbrmulats Maa s T 1to | e ene E eb für welhe das Bezugsreht ausgeübt ist, werden abgestempelt Lagerutensilienfonto 1 260/05 3) Bei C j des Bezugsrehtes \pütesteus Juli F. fl Fabrik, Anlagen-, Betriebs- u. Matertalienkto. 282 010/07 GullenGmabung, des ear T L A De 1E 9 793 279|78 fowie das Ugio von 80% L 800 Generalbilanz per 31. Dezember 1910. : s zulammen 6 LSSB R C A Tin oed itr trr trete , nebst dem Schlußscheinstempel bar bei einer der vorgenannten Stellen Die weiteren Zahlungen sind ohne weitere Aufforderung mit 0/0 —= 250,— für jede Aktie spätestens am 31, Nugust 1911, 250/, 4 250 ,— für jede Aktie spätestens am 38. Oktober 1911, L 25 9%/ = #6 250,— für jede Aktie spätestens am 15. Dezember 191A für Rechnung der Gesellschaft zu leisten, und zwar bet derjelben Stelle, bei ter die erste Zahlung exfolgt ist. Cine Verrehnung von Stückzinsen findet ni&t statt. L Vollzahlung ist den Aktionären jederzeit gegen Vergütung von 49/9 Zinsen hierauf vom Tage der Cinzahlung frühestens jedo vom 18. Juli 1911 ab gerechnet bis zum Falligkeits- tage freigestellt. | 4) Ueber die geleistete Einzahlung wird auf einem zurückzugebenden Anmeldeschein Quittung erteilt. Die Aushändigung der neuen mit dem Neichsstempel versehenen Urkunden über die Aktien nebst Dividenden- und Grneuerungsscheinen erfolgt im Aujtrage der Gesellschaft, soweit auf die Aktien | Vollzahlung geleistet ist, vom 2%. Juli d. Is. ab gegen Quittung bei derjenigen Stelle, bei welcher die Einzahlungen geleistet find. 5) Formulare zu den Anmeldescheinen sind bei den obenerwä Berlin, im Juli 1911. Orenstein «& Koppel Arthur Koppel Aktiengesellschaft. Vrens\tein.

Mat 1911. Deu1sche Vacuum Oil Company.

ie L o V, Md, Mit den Geschäftsbüchern verglichen und übereinstimmend befunden.

H. C. Wilhelm Schilling, beeidigter Bücherrevisor.

Preußengrube Aktiengesellschaft.

Vilanz am 38. März 1911.

Hamburg, den

128 022/20 auf die Vorzugs“ eutschen

Aktiengesellschaft „Fährhof Aarösund“. Status am 38. Dezember 1910.

M «A 175 28541 17 000'— 1793/87 83/98 99991

[32518] Atftiva.

[32519] Aktiva.

5 954/51 | |

Passiva.

[4 S

50 000 135 000

8 2958/21

3 074/86

ab Verkauf 683/61 20 240/001 - 4048|—| 16 192)

l 1|— | | |

Grundstück und Gebäude P Inventar Guthaben Kassebehalt Unterbilanz

Aktienkapital

Hypotheken

Kreditoren . .

O e s tbe ea

Vassiva. M D 21 000 000|—

209/96 Abschreibung

Modell- und Klischeekonto: Vortrag von 1909 . .

Zugang

Abschreibung . Kautionskonto: _ : Hinterlegte Sicherheit

V A. Grubenwerte . . . |22500.000|— äSmmobilien . . . 1 8399 414/33 Mobilien . . . 13354795369 Meaterialienbestände]| 121 370/84 Produktenbestände 170 209/68 Cffektenbestände 925 463/40

[. Per Aktienkapital I. Obligationenanleihe I M | 4 404 360,— | ab: Amortisationsrate 193 800,— | 4 210 560 Obligationenanleihe II 5 000 000|— Kreditores 3 825 120/97

| | [32891] | Aftiva.

910. 1910 | : Dez. | Aktienkapital . . . 31. | Hypotheken

| Kreditoren . . .

Paffiva.

Vilanz am 31. Dezember A

“4 212 970

110/60 111/60 110/60

——_—_—_____—_— j }

M S 2 300 000|— 78 000|— 1 695 992/27

I. e E ITT, L Vi VI.

1910 | : 2 A8

Dez. | Grundstück an

31. | Gebäude 321 355|— | - Abschreibung . « - 6 427/30

196 373/07

Ausgaben.

196 373/07

| | 1|— | Getwinn- und | |

E Einnahmen.

Verlustkonto. LV e -

03

t

V.LL. VILL. I X. is XI.

Bankguthaben Depotfkonto Hypotheken

Debet.

Uen. «4 Dobitores. . + «

154 973/65 10 326|— 18 000|—

6 526/47 72 386/83

34 833 424/89 Gewinn- und Verlustrechnung pro 1910/11,

V VI.,

Kautionen ¿ Anleihezinsen zur späteren V rechnung

VII. Talonsteuerfonds

VIII. Gewinn- und Verlustkonto. . .

y

. e r

2 D)

5 776/47 96 440|— 62 500|— 633 027/45 4 833 424.89 Kredit.

An Anleihezinsen, Zinsen visfionen

Generalverwaltungsko

Gewinn pro 1910/11

und Pro

sten

Kattowitz, den 31. März 1911. Revidiert und richtig befunden :

Die vom Auffichtsrat bestellte Kommisfion.

Dr. Wahler.

T4 560 26774 67 874/70 633 027/45 1261 169/89

Dr: Eckardt.

| S

| Per Grubenbetrieb

Nebentwwerke

Grundbesitz inkl. Landwirtschaft . Zinkerzgruben

u

Der Vorstand. Williger.

ae t

1 134 892/30 92 205/97 32 409 86

1 661 76

1 261 169,89

[32915]

Bilanz der Maschinenba

Aktiva.

Grund und Boden (Gebäude

Maschinen, Werkzeuge und Modelle . Materialien und fertige und in Arbeit

_befindlihe Maschinen Kassa und Wechsel

Norausbezahlte Versicherungsprämien

Wertpapiere Debitoren

Soll.

Abschreibungen an Gebäuden, Maschinen u. Werkzeug

Reingewinn ( Dividende, 80,— pro

u-Gesellshaft Heilbronn in Heilbronn a/N.

þro 15. März 1911.

t

52 075/54 66 875/70 217 360/83

426 360/87 1 284/71

6 911/20 24 069/50 214 206/49

1 009 144 84

| A Aktienkapital. . M 428 571,43 hiervon nicht ausgegeben , 72 857,14

Reservefonds, geseßl. (10 0/6 des Aktien-

kapitals) .. Neservefonds, außerordentl. Unterstützungsfonds Baureparaturenfonds Kreditoren Gewinn:

Vortrag von 1909/10

in 1910/11 6

Gewinn- und Verlustkonto.

Aktie .

Erhöhung des Baureparaturenfonts ,

(Hratifikationen .

Bortrag auf neue Nechnung . ._.

Heilbroun, den 30. Juni 1911.

[32916

L T4 448 f! én ag 22 896/43} Vortrag vom Gewinn 1909/10 | |} Fabrikationsgewinn

.46..33.200,— 5 000,— 6 700,—

17 992,75

62 892/75 85 78918

Der Vorstand.

Maser.

] Maschinenbau-Gesellschaft Heilbroun. Bei ter in der heutigen ordentlihen General- versammlung vorgenommenen Ergänzungswahl unseres Aussichtsrats sind an Stelle der ausgeschiedenen Mitglteder, ter Herren Kommerzienrat Albert Mün- zing sr. und Richard Schaeuffelen, hier, gemäß $ 14

Locher.

der Statuten die Herren Albert Münzi Eugen Cluß, beide von hier, für die Z

1915 gewählt worden. Heilbroun, den 30. Juni 1911. Der Vorstand. Maser. Locher.

1 009 144/84

Beendigung der Generalversammlung des Jahres

Pasfiva.

35 571/43 70 000|— 83 023/53 2974

401 913/10

|

62 892/75

Haben. T4 [A 1 251/48 84 537/70

85 789/18

ng jr. und eit bis zur

Mietseinnahmen Pachteinnahmen Andere Einnahmen BVerlustsaldo

Aftiva.

Grundstück mit Gebäuden. . Inventar Guthaben

Kasffenbehalt

R. Nissen. [32

Ak(iva.

)O8]

atente

Immobilien mit Cinrichtung . I e as qi Verlustvortrag

Gewinn- und Verlustkonto

An

Verlustvortrag

Verwaltungsunkosten . .

Abschreibung auf die Immo und die Einrichtung

Aachen, 29. Juni 1911.

[32909]

Aufsichtsrats bestellt worden.

ausgeschieden. Nachen, den 29. Juni 1911.

Der Vorstaud.

H. A nd L E

Gewinn- und Verlustkonto a

bilien

Rheinische Kunstseide-Fabrik A.-G., Aachen.

Die Herren Freiherr Clemens von Los, Burg Bergerhausen bei Blaygheim, und Gerichtsassesjor a. D. Dr. Otto Haas, Aachen, sind zu Mitgliedern des

Dr. Sigmund von Kapff ist aus dem Aussichiérat

t A 1 807/10 2116 6 000'—

2 209/91

Mh S 6 524/65 62552

Zinsen

Steuern

(Geschäftsunkosten Unterhaltungskosten

Berlust und Mietsguthaben

245

4 016|—

12 469/17

12 469/17

Der Verlustsaldo wird auf den Reservefonds abgeschrieben, w

onach der Status si wie folgt stellt: Passiva.

b A 50 000|— 135 000|— 8 298/21

6 TaB 175 285/41 17 000|— 1 793/87 Si

Aktienkapital Hypotheken

Kreditoren . de: Reservefonds 6 3 074,86

188 | 2 209,91 Verlustsaldo

864/95

194 163/16] 194 163/16

Aarösuud, den 6. Mai 1911.

: Die Direktion. fen Mathe Lud bet Revidiert und richtig befunden.

) ch

B, Thede.

Aarösund, den 6. Mai 1911.

A.

Der Auffichtsrat.

Lund. Paul Christiansen. Axel Sabroe.

Nheinische Kunstseide-Fabrik A.-G., Aachen.

Bilanz auf den 30, September 1910.

Passiva.

E 1A 1 250 000/—

29 290|—

A a 995 083/56 125 005 |— 101 289/01

54 562/88

1 279 290|—

Alk tienkapital Kredtîtoren

1 279 290|— uf den 30. September 1910. Rae E A eet Aa E I A S AN ins 00 O T I ILA

d : ad A 101 289 011} Per Vortrag 155 851/89 26 471/33 | 98 091/50

155 851/89

155 851/89

Der Vorstand.

[32948] Portland Cementfabriï We in Haiger.

Fn der am 30. Juni a. e. stattgefundenen AuF- losung wurden gezogen von unserer 44 0/% Anleihe die Stücke Nr. 13 65 80 131 146 u. 168 à 4 500 ,—, von der 5 9/9 Anleihe d. St. Ne 22 à #4 2000,— und Nr. 59 77 und 99 à 46 1000,—.

Haiger, den 1. Juli 1911.

Der Vorstand. Hudel.

texwvaldò

Herr Professor

bei Behörden 2c. Bankdepotkonto : Bei unserem Bank- haus binterlegte Aktien (Kaution seitens Vor- stand und Aufsichtsrat) und Obligationen ._ Fahr Zinsen für die Obligationen Warenkonto : Lagerbestände an Neu- material, Faabrikaten und Halbfabrikaten Mietsge\chäftkonto : Bagger, Lokomotiven und Feldbahngeräte Tiefhohrunternehmen: Vortrag von 1909 x Verkäufe u. Abschreibung Debitores : (einschließli 4 100 000 | Ayvaldebitoren) Í ab Reservestellung Verlust

1 1 | 5456

| j | i

Debet.

Handlungsunkosten :

der Zentrale und Filialen, Gehälter,

Reisespesen, Steuern 2c. 4 15d 021,5

Fabrikgeneralunkosten

Obligationszinsenkonto

Abschreibungen : Maschinenkonto Werkzeug- u. G Anschluß- und Werkstatt-

gleiskonto

Glektrishe Anlagekonto Werlstatigebaudeonto U Mobilienkonto . g Modell- und Klischeekonto

Geräteamortisätionsfkonto : Verstärkung desselben Delkrederekonto : Verstärkung desselben . . Tiefbohrunternehmen: aa le bac atis Zinsenkonto

893,1

E R E E

140 648/80

E R E m

288 000|— 88 000|—

895 26714

200 000|—

Gewinn- und 5 258,83

|

306,23 | j

080714 4 04B 1106

8 310/98

| 141 194/43

j |

3 |

903 152/25 1 005 897/57 200 000|—

\

| 695 267|14 479 329/30 3 247 614143

K E

4 910 2801/37

36 000|—

8

|

| 0] 2289861

176 307|

190 oO- 71

79 501/83 22 793/36

Verlustkonto.

omi

Si T B E T

2

Breslau, den 6. Juni 1911.

E N

stimmend gefunden.

Graeß.

737 781/88

Per Gewinn-

und Verlust fonto: j Vortrag aus 1909 Marenkonto Neservekonto :

Auflösung desselben . .

Verlust

3 247 614/43 Kredit.

M A

6 418/01

9236 034/57 |

16 000|—

479 329130 |

Wackerow «& Co., Aktien-Gesellschaft. Reichenheim. A : U Geprüft und mit den richtig und ordnungsmäßig geführten Geschäftsbüchern vollständig überein-

m

Eugen Hoffmann, gerihtlih vereideter Bücherrevisor.

737 781/88

21 480 63 556/49 131 437198 29 234/14

Delkrederereserve | Reservefondskonto | Avalkreditoren . | Reingewinn

311 927 70 2196 41 41 355|—

9 067/24 39 387 76 9224

129 817 |— 12 981/98

116 835/02 271/98

7 917 |—

5 583/57 22 333/43

11 556 79 24 3599| |

3 65361 |

20 705/39 |

929 854 70 T

16 887/80 16 888/80 ;

16 887180 | [1 897 977/33

490 603/76

35 412/63

52 191/50

18 255/40

149 764/79

68 165|— 1 679 623/81

95 236/33 4 131 437/98] | | L | 4 319 700/91 | 4 319 700191 31. Dezember Kredit.

E ————

A « |9

9, g l : 590 082 15 23 653157

34 106/76 1 024 925/58 402 174/60

-+ Zugang | Gleise- und Transpork- | anlage

Abschreibung . - :

-+ Zugang - - | Maschinen —- Abschreibung . - -

| -+ Zugang -. - - | Werkzeuge . -

—— Abschreibung . + Zugang . L 33 890/18 | Mobilien und Utensilien . | Abschreibung . - -

-+- Zugang 50 560 09

Zeichnungen und Modelle | + Zugang .

|

|

“- Abschreibung .. | Warenbestand Auswärtige Läger . - - - | |

j

1

|

Kasse

Wechsel | Effekten / Vorausgezahlte Beträge . | Beteiligungen | Debitoren | Neubaukonto Avaldebitoren

ROLO.

Gewinu- und Verlustkouto am

| Debet. R TAG EUEEEE E 1910 | Dez. 81:

1910 |

Dez. | Gewinnvortrag aus

31. 1909 Bruttogewinn

E O / Saläre und Tantiemen für | Zinsen | Unkosten Abschreibungen Reingewinn

Beamte . .

6 47 601,50 29 234,14

6 76 835,64 76 839 64

1 048 57919 den 31. Dezember 1910.

Bahuindustrie Actiengesellschaft.

Arnold Wollberg-

Wir hc „rstebende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung per 31. Dezember 1910 etner

a ibecbée Penn q gl on, vab und bestätigen deren Uebereinstimmung mit den von uns ebenfalls ge- prüften ordnungsmä ig geführten Büchern der Gesellschast.

31. Mai 1911. ean, A E Deutsche Treuhand-Gesellschaft.

| m

1 048 579/15

Hannover,

Ühlemann. Fedde-.