1911 / 155 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[32520] Die Bursengesellschaft A.-G. in Freiburg i/B. Jahresrechuuug Sa E März 1911. o

Unbewegliche Güter M 136 645,— Schuldner von laufenden Rechnungen 35 233,30

M 171 878,30

Aktiva.

[32919] Grunditüde ; «- Abschreibung . Wohngebäude. . Abschreibung . L Betriebsgebäude und Betriebs8anlagen. Abschreibung . s

Pasfiva.

Si Cd A,

Bilanz am 31. März 1911. i

A S M S

3 766 375/65 Aktienkapital s

; 114 175 65] 3 652 200/— Schuldverschreibungen : T OT9 028/70 C E 30 628/70| 988 400|—| 49/6 rüdzahlb. m. 1022— . . 5137 74059 479% rudiallb. m. 102,—. . + « -1 3 794 500 567 940/69| 4 919 800 Aula er aue , 3 383 768 Maschinen und Apparate . 6 978 342/75 ypolhelen - 912 89 Bd a a c C O COO D O 208 800 Neervesonds Les "t Eisenbahnanlagen und Luftbahnanlagen . .. . . . . « | 1676 02931 L : 90 2

aps

Mh 22 000 000

Vierte Beilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger. S vi 155. Berlin, Dienstag, den 4. Juli | | 1

e ———

/ Haben. Einbezahlte Anteilscheine Hypothek auf das Haus Gläubiger von laufenden Nechnungen Neservefondskonto Gewinn- und Verlustkonto

M 90 000,— 66 000,—

E S B T E Erwerbs- und Wirtschafts enossenschaften. 7, San x. von Rechtsanwälten.

2 5 f iditäts- rung. 8. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung Öffentlicher Anzeiger. | Fe mmateen etitzeile 80 S. 10. Verschiedene E

1492 700 rsuchungs\achen. j

5 Unter ust und Fundsachen, Zustellungen u. dergl.

, Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. A6 ». pon Wertpap1eren. L ; G i e

H Bere gitgeell schaften af Aktien u. Aktiengesellschaften. Preis sir den Ban 1e

? i : j [32905]

nditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften. |Wüua

A6 171 878,30 2 633 600

Gewinnverteilung.

Abschreibung, geseßliche Nüctlage und Gewinnanteile 49/9 Dividenden neue Rechnung

8 177 900/—

Bilanz am 31. März 1911. e . Passiva 7 S G: ed GSG E L a G M

[4 1 695 000|— 4 282 27608 1 004 500|—

: 700! 169 500|— 246 700 95 000|— 9 500|—

l 145 670008 Banffono +0) 1 e 630 85 104 236/41] Kreditorenkonto ed tant 16 342 06] Akzeptekonto E ors

Lohnrestkonto . - - - - | Unkostenkonto des Braun A Syndikats, Helmstedt Pre Unbehobene Obligationszinsen S U Unbehobene Dividende 78 984 34

ewinn c 4 845 725/23

Kredit.

A 1 859/20 2 142/33

: 9 030/- 1 O0

a

5) Komm

6 1186/4

3 796,30 M 4931,30 Freiburg i. B., den 1. Juli 1911. Der Vorstand. Wilhelm Pyhrr.

und Vortrag auf 58 : M Aktienkapitalkonto Lb ligaton Reservefondskonto

Extrareservekonto

Sen, e + o : Er Utensilien und Gerätekonto

Aer- und Ackerminderwertskonto . .

Per Aktienkapital : | Effektenkonto - . - -* - 4 76a} s 520 000|— eständekonten inkl. M 8654, a

U 46913 30 S dreatonto, Außenstände . .

Kroditoren 124 539/33 | Vorausbezahlte Ackerpächte u. Prämien 15 000|—

Delkrederekonto . | —FT71 91 gen iür a | li On thekenzinsen_ Zerufs- x4 1 692/20 6 76974 genossenschaft 14210|—

3705/05 l 1 892/09 1 893 |— 521/44 | 52044 1 3 000|— H 1 500|— 1 500|— T 533/35 1 582 39 988 92437 928 892/43

E T T E

| 63 437/38 : | “4 u f Bilanz pro 31. Dezember 1910. | | | |

292 771 c ( d 4 8 U A E is 120 076/95

31 960/15

11 922/30

22 E

An Grune Hebâäude E 19/0 Abschreibung . Maschinen und Werkzeuge m i 9209/0 Abschreibung .

Inventar

543 916/09 j 5 439/16] 538 476/93} 55 74364 x

10 548/701 42 194/94

|

| 1845 72023 j, Gewinn- und Verlustkouto am 31. März 1911,

e 8 T A | Per 875 631/83) » 99 043/41} 334 476| 1 388 135/58 31. März 1911. H

( Depositen 92 75 Abschreibung. « « « « __183 32931 Freviloten 1 936 502 Grubenbaue, Schächte ‘und Straßen 2 888 964/45 Delkrederekonto 16 621 A BLebuna gr e 255 364/45 Divibendénrücstände. 6 720/- H » Bergwerkseigentum und Kohlenabbaurechte . 3 395 508/26 Nückständige Schuldverschreibungen : H 4. Abschreibung - N 1 217 608/26 , n h aen eingelöste Schuld- Mobilien und Utensilien . TT99 811/80 L N H N Ms Ablbroibung . / S en f Ä T e O S ; Pferde Geschirre —SEEZSITT üdlagen für: Pferde a N T9 098 90 R A EN Grüundstü@seniwerküngen bschreibung ; 18 938/90 56 700 9 aa 48 [—— b. Aerverschlechterungen Rittergüter . E 978 044/91 c. Ackerplanierungen . E : G A e . |___29 944/91| 948 100/— d. Minderwertsents{ädigungen Beteiligung an fremden Bergwerksunternehmungen . . 1891 922/31 | e. Arbeiterpensionskafsse . ; (0 G Dea e a E Í 140 193/58] 1 751 728/73 f. Unterstüßungen . 132917] s : Verschiedene Neubauten 7846187] g. Sparläes * « - + Cocosteppichsabrik Neumünster Lagerkonto . 2 493 186/99 h. Cisenbahn Corbetha-Deuben Aktien esellschaft Kassakonto . 98 620/77 i. Talonsteuer . A ge) Wechselkonto . 84 585/96} Gewinn: vorm. Gerh. Heinrih Meyer & Co. | Effektenkonto . R 517 490/45) Bortrag aus 1909/10 63 87944 - 900/60 Abschreibung Bilauz der Cocosteppichsabrik Neumünster | Kautionen . «on n u R E 76 070/880 - Meingéwinn aus 7910/11 : (2614 90117 E : Aktiengesellschaft (vorm. Gerh. Heinrich Meyer Debitoren (darunter 4 437 738,45 M Bankguthaben) . . | | 6743 170/89 | Modelle ° «& Co.) am 314. März 1911. Hypotheken . E | | 190 275/03 | , 90/0 [Ds 92 750|— 5 Klischees Aktiva, M A Stammeinlageb. Verkaufsverein Thüringischer Braunkohlenwerke | 6 300|— | | -— Abschreibung An Stammeinlage beim Mitteldeutshen Braunkohlensyndikat | 17 400/— Grundstückonto 167 346/89 Stammeinlage bei der Elektrischen Leitungëgenossenschaft Amsdorf |

Debet.

| | E E

6 \ Gewi März 1910 An Betriebs- und Handlungsunkos\ten- Gewinnvortrag vom 31 März

Altmaterialienkonto Erl3s8 aus Kohlen, eleftr. Strom

| ubrwerke . 10 000/— 6 schreibung .

—— 09/0 Abs 41 414 146/52

E | Patente Gewinu- und Verlustrechntng am 31. März 1911.

41 414 146/52 Haben.

fonten

Zinsenkonto Abschreibungen Gewinn lt. Bilanz

Maschinenkonto . . . M12 C | | —— Abschreibung 588,6 125 000|— | Sou. íInventar- und Gerätekonto | G E N E S 6 42 410,66 Æ S —- Abschreibung . 2410/66 40 000/— | Allgemeine Geschäft8unkosten E I E ete | Gespannkcnio ... .Æ& 2186,70 Bohrversuche . S Abschreibung ._…_„___ 486,70 1 700|— Se ungen Lagershuppen Oldesloe Æ 4 500,— Vilanzkonto Abschreibung Kautionskonto Gerh. Heinrich Meyer Privatkonto Kassakonto . 3 615/67 Diverse Debitores 134 430/62 Warenkonto 251 834/73 Wechselkonto 264/56 Handlungsunkostenkonto 600|— Betriebsunkostenkonto 400|— Feucrungskonto 297/75 Fabrik Bleicherode 3 249/44 Bewinn- und Verlustkonto vom | 31. 2 LOL0 a6 26 010,18 | Gewinnsaldo vom |

| | E 1 384 134/05

-— Abschreibung Marenlager

109/0 2 Debitoren . Konto Dubio Kautionen Wechselbestand . Kassenbestand Bankguthaben . . * Verlust pro 1910. .

1 388 135/58

|

| 260 031/94 | * 163 083/99 | E l

M M d

1 417 989/16} Gewinnvortrag 63 879/44

23 326/29) Gewinn aus fämt-

P Q BOL O lien Unter-

S 2 678 780/61] 2 678 780/61 nehmungen : s Hiervon sind abzusetzen: | |

lt. Fusionsvertrag 79/6 Dividende von 4 4 999 200,— Aktienkapital der Sächs. Thür. A. G. p. 1910 | |

Dividende . A6 349 944,— |

Ï s «S 6 249

Helmstedt, den Kohleuwerfke.

F. Liestmann. : : : i Fn heutiger Sihung genehmigt.

er von mir vorgenommenen Prüfung bestätige ih

berr bie Uebereinstimmung der vorstehenden Bilarz sowie Se Magdeburg, den 5. Mai 1911.

und Verlustrechnung der Harbker Roblenwerke Per d den di Í vie Dex Aufsichtsrat.

mit den ordnung8maßtg geführten Geschäftsbu its e Vorsitzender.

Inventur nachgewtesenen Beständen. rat aus folgenden fünf Mitgliedern :

9 715|— 105/20 399/86

3 42662

67 023/21 O

A 1 220 662/63

1 220 662/63 | E Gewinn- und Verlustrechnung pro 31. Dezember 1910. e Le, Emu E Ra ESITECAEO U U O T m Ep

G DSES S E Eme 7 Per Bruttogewinn auf Generalwaren- 64000

fonto | Mieteeinnahmen h: Lea

Nerlust pro 191

6 407 295 62 3 800|— |

1 044/75 29 311/18

356 193|— 2 322 587 61

Tantieme des Aufsichtsrats 1} Jahr

Soll.

[t. Fusionsvertrag 129/96 Dividende von 4 1 440 000,— Aktienkapital der Naumb. Br. A.G. p. 1910/11 Dividende . M 172 800,— 12 000,-

im Juni 1911. j j Ernsi Fudcku ck, vereidigter E Ad : fend *ftstahr besteht unjer ZU| Gt a ufen On A Oelsen auf Vietniß, N.-M., Bt: Herrn Rentner Otto Koerner, Magdeburg, De orfiß j Herrn Kommerzienrat Fr. Lindemann, Halberstad L Herrn Generaldirektor C. Baeumler, Hildesheim, Herrn Bankdirektor M. Schulte, Magdeburg.

Die für das Geschäftsjahr 1910/11 festge]ette Dividende von j Magdeburg,

de 1695 000 é ist von heute ab Halberstadt, und

184 800 /— 2137 787161 | | An Davon: | / ¿

103 695 40 | -

20 000

600 000

67 510/64 1 200 000

Tantieme des Aufsichtsrates

Verlustvortrag 1909 Generalunkosten: dem Extrareservefonds 5 9/% von M4 2073 908,17 Handlungsunkosten I Udteluina. UL Daten. C ie qo a 49/9 von é 15 000 000,— Aktienkapital als tartiemefreie Dividende Tantieme des Aufsichtsrates 59/6 v. 135021277 . S S L 0517.02 18 493/16 { 89/0 von é 15 000 000,— Aktienkapital als Nestdividende E |— | für die Beamtenpensionskasse Ns N S 40 000 /— 781 388/75 | Vortrag auf neue Rcchnung 106 581/57

| 2 137 78716L

300 000|— 66 000|— 148 301/60 35 858/48 231 228/67

781 388/75

H

43 851,77 189 373/03 9 508/40 55 144/92

N 274 609/571] ,

l Q \ Zesellshaf ste 8 den Herren :

| K D Ffichtsrat unserer Gesellschaft besteht aus D

| | 4 Der Aufficht omas, Berlin, Vorsipender,

&œustizrat Dr. B. Mühsam, Berlin,

Direktor A. Bodansky, Berlin.

Mar Brandenburg Berliner Pumpenfabrik Aktiengesellschaft.

in S 36 i 19/20. Berlin SO. 36, Kiefholzstr. [20. Max Brandenburg. Edmund Kirchner.

Betriebsunkosten

Konto Dubio : Abschreibungen . . -

e 40 4 für die Vorzugsaktien

574 60957 24 A bei der Mitteldeutschen Privatbank A.-G.,

bei dem Bankhause Mooshake & Lindemaunu,

Massua. hei unserer Gesellschaftskaffe in Helmstedt

Per Aktienkapitalkonto Hypothekenkonto Bankkonto Divzrse Kreditores Akzeptenkonto

zahlbar.

98. Juni 1911. arbfker Pfister.

6 471 175/06 6471 175/06

L l E, : i Helmstedt, den Der Auffichtsrat unserer Gesellschaft besteht jeßt aus folgenden Herren :

Kohlenwerke.

C. Ltiestmann.

In der beutigen Generalversammlung ist die Dividende bez. der Aktien Nr. 1 einschl. 15 000 für das Geschäftsjahr 1910/11 auf 12 °/% festgeseßt 1) Geheimer Justizrat Dr. jur. I. Nießer, Berlin, Vorsitzender. worden. Diese ist außer in Halle a. S. bei der Gesellschaftäkafse, 2) Geheimer Justizrat M. Winterfeldt, Berlin, stellvertretender Vorsitzender. in Berlin bei der Bauk für Haudel und Industrie, 3) Inhaber der Berliner Handelsgesellshaft C. Fürstenberg: Berlin. bei der Berliner Handels-Gesellschaft, 4) Stadtrat C. A. F. Bonstedt, Halle a. S. in Darmstadt bei der Bank für Handel und Judustrie, 5) Geheimer Oberfinanzrat, Bankdirektor M. von Klitzing, Berlin. in Frankfurt a. M. bei der Filiale der Bauk sür Handel und 6) Dr. M. Carlson, Wildshüt. : ; Judustrie, : 7) Bankier C. Colberg, Halle a. S. in VOE a. S. bei der Bauk für Handel und Judustrie, Filiale 8) Ee B. Herbjit, Berlin. N alle a. S., 9) Negierungsbaumeister A. Höschele, Halle a. S. einnerei V i sind folgende ummern ; | bei dem Hallescheu Bankverein von Kulisch, Kaempf & Co., 10) Sexocairettor, Pn S Lohmann, Breslau. | Woilpiinerel un E E E E in Leipzig bei der Bauk für Haudel « JIudustrie, Filiale Leipzig, 11) Stadtrat O. Mundt, Naumburg a. S. | L Bd 211 343 4/1000, bei der Allgemeinen Deutschen Kredit-Anstalt, 12) Kaufinann C. F. Richter, Naumburg a. S. | 59 475 9/500 L in Naumburg a. S. bei Rudolf Müller «& Co., 13) Bankdirektor A. Reich, Halle a. S. e A ablung der gelosten Obligationen erfolg! Gesellschaft, 14) Kammerherr J. von Witte, Nagow b. Beeskow. Die D Rüe L Se vom 2. Januar 1912 ab

gegen Abgabe der Dividendenscheine Nr. 23 unserer Gesellschaft mit je 120 1 gegen deren Me Ge d Breslauer Discouto- sofort zahlbar. a in Deo, :

Halle a. S,, den 1. Juli 1911. i p bei Herren Delbrü, Schickler &

Neumünster, im Juni 1911. Cocos-Teppich-Fabrik Neumünster Atkticugesellschaft (vorm. Gerh. Seinrih Meyer «& Co.).

_ Der Vorstand. Steiger. Henkel. _Aufgestellt, geprüft und mit den Büchern überein- stimmend gefunden vom beeidigten Bücherrevisor Emil Schmidt, Altona. Gewinu- und Verlustkonto der Cocos-Teppich- Fabrik Neumünster Aktiengesellschaft (vorm. Gerh. Heiurich Meyer & Co.)

Maschinenfabrik vorm. Justus Christian Braun A. G.

[32928] [32454] f a Bilanzkouto per 31. Dezember 1910. S 7 p

Bei der beute stattgefundenen 19. Verlosung Nürnberger Feuerlöschgeräte & von 4239/0 Partialobligatiouen der Saganer Aktiva. E L 484 012/50 433 24780 i

901/811 433 449/61 4

e 8 668/99] 424 780/62

Aktienkapitalkonto 286 000 Sghuldverschreibungskonto 22 04056 Reservefondskonto . | R GAOE Spezialreservefondskonto | 16 000/—

Patentreservekonto. . . « - - P Uebertrag auf Patentkonto d 12 815/16

Delkrederekonto 488 632/16

Grundstückonto Gebäudekonto

Zugang .

92 0/9 Aschreibung Maschinenkonto : ab für Verkauf Nestabschreibung

Kommandit- 120 501/47

: 090/59 Dispositionskonto

am 31. März 1911,

anes

Gewinn. M | H An E Warenkonto : | Béstände lt. Inventur vom 31./3. | i M 251 834,73 Debetsaldo am31./3. | laut Nohbilanz. . „, 16 776,99| 235 05774

235 057/74

Laut des abgeschlossenen Berschmelzungsvertrages haben wir die Dividendenscheine zu deu Aktien der Naumburger Braunkohleun-Aktien-Gesellschaft zu Naumburg a. S. für das Geschäfts]|ahr vom 1. April 1910 bis 31. März 1911 mit 1DS 0/6 des Nennbetrages der Aktien einzulösen. Es ist demnach der Dividendenschein Nr. 3 der Aktien Nr. 1 bis 1600 zu je 300

A. Riebeck’ sche Y

{31881]

Clektrizitats-Aktien-Ges

Bankguthaben

Ka ff e

Tontanwerke Aktiengesellschaft.

__Der Vorftand. _

ellschaft vormals C. Buchner, Wiesbaden,

Oranieustraße 40. Bilanz per 31. Dezember 1910.

«e |4 25 209 44 10 364 14

Aktienkapital

M A 356 437/50 95 000|—

Co., in Sagan bei der Gesellschaftskafse.

Sagan, den 1. Zuli 1911.

Saganer Wollspinnerei und Weberei.

[32516]

Zugang

1009/6 Abschreibung Werkzeug- und Utensilienkonto Zugang -. -

90 9/6 Abschreibung Modellkonto

Zugang

“N __13 975/86

119 410/92 20 347|54| 139 758/46 c | |

13 599/70 6 803/40} 2040310 E 4 080/62

las

9 713/09

E É j

9 714/09

Nülagekonto Kreditoren : gedeckt

Akzeptkonto . Gewinn- und BVortrag

ungedeckt

ypothekenkonto . . - U Zugang 1910 ab

Verlustkonto: von 1909

. 46 65 849,01

90 255,81

Admiralspalasi

Aktien-Gesellschaft.

100 0/6 Abschreibung

9 713/09

S

Bruttogewinn 1910 ._.

156 104/82

8 637/25

| 780 505/31 33 048/59

|

Bilanz am 31. Dezember 1910. | ey rittoge i Ÿ | | auf Gebäude

2 29902 . Maschinen . . « - - __DED 98/92 Werkzeuge und

| O Ütensilien

Modelle

Hypotheken Kontokorrentkontokreditoren Reservefonds Spezialreservefonds s a O aao

8 668,99 14 519,81

4 080,62 | 9 713,09 | | Bureaueinrihtung 2 298,52 | |

19 025/34 Bu 2 | 3 805/07 Salt N x eds 52 086/10 104 018/72 |

54 000|— | |

j j j

Elektrisches Beleuchtungskonto 4 Bureaueinrihtungskonto O vil Quaand b ao o o od S

Pana 100 2/9 Abschreibung

| Wagen- und Pferdekonto GATHUGGENTONLO » » «o Mie Zugang 90 09/6 Abschreibung Vatent- und Lizenzkonto E Abschreibungen: I | | | Uebertrag vom Patentreservekonto . ¿ ada / é | Allgemeine Abschreibung w- |

| Kassakonto | Wechselkonto Effektenkonto Kauttonskonto Vorshußkon : Debitoren: gemeine . : Behörden und Verbände . . - - 20 079 066/08 Warenkonto | | 20 000|— Nereintgung-Stammeinlage | S

Gewiun- und Verlustkonto per S1. Dezember 1910.

11 400|— 32 175/36 2 639170} 130 000|—

Verlust. Per

Handlungsunkostenkonto A 30 830,45 Vortrag 600, Betriebsunkostenkonto . 4 6 539,20 Vortrag j

Lohnkonto A C Zinsen- und Diékontkonto . . (Gehaltkonto Es Feuerungskonto . . . Vortrag Gründungsunkostenkonto . . . A Betriebsgewinn . . . M 19 703,07 _ davon Abschreibungen : | Maschinenkonto. . . A 6588,69 Inventar- und Geräte- | j

mit je 36 4, Nr. 3 der Aktien Nr. 1601 bis 2400 zu je 1200 Æ mit je 144 M zu bezahlen. Die Einlösung erfolgt vom 3. Juli L911 ab, außer in Halle a. S. bei der Kasse unserer Ge- sellschaft, in Berlin bei der Bank für Handel und Industrie, bei der Berliner Handels-Gesellschaft, in Darmstadt bei der Bank für Handel und Industrie, in Frankfurt a. M. bei der Filiale der Bank für Haudel und Jndustrie, in Halle a. S, bei der Bank für Haudel und Industrie, Filiale Halle a. S., bei dem Hallescchben Bankverein von Kulisch, Kaempf & Co., in Leipzig bei der Bauk für Handel «& Ju- dustrie, Filiale Leipzig, bei der Allgemeinen Deutschen Kredit-

___ Austalt, in Naumburg a. S. bei Rudolf Müllev «& Co., Kommanudit-Gesellschaft.

Halle a. S., den 1. Juli 1911.

A. RKiebeck’sche Montanwerke Aktiengesellschaft.

: ____ Der Vorstand. _ Wir machen bierdur bekannt, daß S Herr Ingenieur Carl Jhlder infolge Ablebens aus dem Aufsichtsrat unserer Gesellschaft ausgeschieden ist.

Bremerhaven, den 1. Juli 1911. Actienbrauerei Karlsburg. Der Vorstaud.

Wechsel .. Cffeften Kautionen Immobilien Mobilien u. Utensilien . . -— Abschreibung . Werkzeugkonto Abschreibung . ,„ Kontokorrentkonto :

101 495/82 8 000/— 10 000/— 38 456/96

i LE Aktiva. A. L Grundstückskonto . . A E 2e Kassakonto E Kontokorrentkonto 2 e me Baukonto L Ln Fnventarktonto s oe F Aktieneinzahlungskonto - -+ + ir dba Teilschuldverschreibunggak ipkonto On

| “18 021 Gewinn- und Verlustkonto: | E Ada O6 Rerlustvortrag aus 1909

18 027.76 | 267 334/76 O Warenkonto : |

Verlust in 1910.

ausw. lagernde Maschinen u. Materialien é 42 750,86 halbfertige Arbeiten . . , 27 309,97 Warenlager 60 212,65

6 464/34

6 139/20 12 561|—

87 380 61 15 629/98 16 998/93 37 920/54 10 294/71 L 37,9

. M 10 894,13 05,64

j 297,75 26 743/59

12 150 523/89 J

10 596/38 163/87

Passiva. Aktienkapitalon!0 Ì Hypothekenkonto . - - - - Teilschuldverschreibungskonto L Kontokorrentkonto :

4 000 000|—

6 500 000|—

1 600 000|—

50 523 89

12 150 523/85

Gewinn- und Verlustkonto.

Debet. Bilanzkonto ¿ Handlungdun O Sründungsspesenkonto . &Fnventarkfonto A

9 5797 130 264/48 2 57270

609 389/88 Gewinn- und Verlustrechnung

l ntiteniiddde luctis 609 389/88

j 981 303/68 : | konto 2 410,66 303 336/36] 584 640/04 SeIPaUn 4 „ee «i 486,70 | Lagershuppen Oldesloe , 700,— / 4 10 186,05 Uebertrag auf Gewinn-

und Verlustkonto

2 816 152/21 Haben. _

per 31. Dezember 1910.

E M l A 66 900/78

M S 5 076/70 812/48 1764/50 117 220/64

Unkosten Delkrederekonto, Abschreibungen a. Debitoren M 18 027,76 do. 0: U 000,00 Werkzeugkonto, Abschreibung Mob.- u. Utenfil.-Konto, Abschreibung Bilanzkonto, Gewinn 1910

Gewinnvortrag aus 1909 . . auskonto

Zinsenkonto

Warenkonto

l M S 2 137/95 12 040/80 12 006/05 | 55879 abrikationskonto . - - A Ce ndlungsunkostenkonto 26 743/59 Schuldverschreibungsspesenkonto | Zinsenkonto (R Schuldver BEERte | Fursdifferenzkonto

9 137,95 Abschreibungen e M 24 605 64 L E E

9517,02] 19 703/07

235 057/74

Soll.

M 65 849 2 110 1 055 862

M 9 604 933/79 306 130/24

8 273/30

48 217/27

161/75

52 086/10

104 018/72

“112382117 Die Beschlußfassung über die Verteilung des Reingewinns wurde vertagt. Nürnberg, den 1. Suni 1911. Hs Veenank. Su fins Rees.

Gewinnvortvag per 1910 Mietzinskonto Warenkonto . . « + + + A

18 593/42 700/71 222/75

38 456/56 | 124 874/22 124 874/22

Geprüft, mit den Büchern in Uebereinstimmung und richtig befunden. Wiesbaden, den 9. Junt 1911. G. Kleemann, beeidigter Bücherrevisor.

Neumünster, im Junt 1911. Cocos-Teppichfabrik Neumünster Aktiengesellschaft (vorm. Gerh. Seinrich Meyer & Co.). Der Vorstand.

Steiger. Henkel. Aufgestellt, gepcüst und mit den Büchern überein- stimmend gefunden vom beeidigten Bücherrevisor Emtl Schmidt, Altona.

[32920] [82929]

A E k E

E R A

Wiesbaden, den 9. Juni 1911. Der Auffichtsrat. Der Vorstand. Viktor von Scheffel, A. Köddermann. Vorsitzender.

Bilanzkonto : Nerlustvortrag aus Verlust in 1910. .

1 123 821

26 743/59 26 743/59

den 31. Dezember 1910. Ms Der Vorstand.

Rachwalsky. Leo Bartuschek.