1911 / 156 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Dele auf die von der Generalversamm-

26. Junt 1

auf #64675

1911 eingetragene Herabseßzun S der Gesellschaft von 1990 000 000, fordern wir hiermit die Gläubiger

911° beschlossene und am

des

unserer Gesellschaft auf, ihre Ansprüche bei uns an-

u en. “München, 4. Juli 1911.

Terrain-Acüengeselischaft Herzogpark

München-Gern. Der Vorstaud.

[33283] Soll.

[S0 c O E E Nach erfolgter aen tng unserer bisheri Kommanditgesell aft auf * ften in eine Aktien- At fordern wir hierdurd, um den Vor- riften von $ 334 des Handelegeielzbuches zu ent- wrechèn, unsere Gläubiger zur Anmeldung ihrer

Ansprüche bei unserer Gesellschaft auf. Leipzig, den 1. Juli 1911.

Kammgarnspinnerei Stöhr & Co.

Allien-Gesellswaff,

An Handlungsunkostenkonto : Miete, Gehälter, Bureaukosten 2c. Konto für Steuern : Einkommen- und Gewerbesteuer n \ a d : ankzinsen und: Bankprovisionen Grundstüksspefenkonto: ß - Hypothekenzinsen, Grundsteuern u. sonstige Spesen Konsortialkonto: Äbdschreibung

Aktiva.

_Gewinn- und Verluftrechnung per 24, Dezember 1910.

M & 43 192/28 10 009|— * 150 6084

93 150/41

6 895/07

303 854/97

Vilanz per 31. Dezember 1910

am

44 ADUMA

f ai Per Grundstücks-,

90 9% feblende Einzahlungen é 1250 000,— Atftienkapital

Sani

Konsorttalbeteiligungen

Hausbesiy

Aktivhypotheken

Debitoren

auf

Der Aufsichtsrat.

Carl Harter, Vorsitzender. Der Auffichtsrat besteht aus folgenden Herren : Direktor Gustav Pilster, J. Freund, Siegfried Schocken, Felix Würz-

Direktor Carl Haärter,

burg, Justizrat Dr. Georg. Friedländer.

[32493] Aktiva.

M S

625 000|— 92 434 501/53 1009 917 30|| H 1861 705/12 232 765 95

1 266 26762 9 197 185/45 4 700 e

17 463/36 247 576196

9 897 084129

Grundstücks-Aktiengesellschaft i. Liqu.

Vilanz am 31. Dezember 1910.

Haben. # S

Options- u. Kon- Ga N ¿ : ewinn a erfi d Zi Konto Hausbesiß y a R d:

Mietsübershüsse

Verlust

28 710/25

27 567 247 576

30385497 Pasfiva.

# 1 250000/—

t

Aktienkapital Reservefonds Hypothekenreservefonds 60 000|— 2115 321 4 200 600 2197 185

ypotheken auf Terrains und Haus- besit

9 897 084

Die Liquidatoren : Bloch. Möbius.

Pasfiva.

1) Grundstückkonto Zugang

M 205 827 954

E 80

a

906 78180]

t M i As Aktienkapital 700 000 Anleihekonto 400 000

[33050] Aktiva.

Bilanz per 3

1, Dezember 1910.

Passiva.

Grundstücskonto:

Zugang Gebäudekonto :

3% Abschreibung Betriebsdampfanlagekonto :

Zugang

10% Abschreibung Maschinenkonto:

10% Abschreibung Werkzeugkonto:

Zugang

20/6 Abschreibung Inventar- und Utensfilienkonto :

Zugang 209/90 Abschreibung

Bestand am 1. Januar 1910

Bestand am 1. Januar 1910

Bestand am 1. Januar 1910 .

Bestand am 1. Januar 1910 .

Bestand am 1. Fanuar 1910 .

M

64 241 2 000 299 300 L E 266411 7.991

19 200 24

T9 224 1924

Bestand am 1. Januar 1910 .

73 976/83-

Pferde- und Wagenkonto: Bestand am 1. Januar 1910 ,

Zugang

1 050

3340/9 Abschreibung

3 665 1 225|

Elektrishe Anlagekonto: Bestand am 1. Januar 1910 , 20%/6 Abschreibung

9 740 1 950

Modellekonto: Bestand am 1. Januar 1910 Zugang

Abschreibung

Patentkonto: Bestand am 1. Fanuar 1910 . Fabrikationskonto : Norrâte Kassakonto Effektenkonto Kautionskonto Kontokorrentkonto : Außenstände

5 000 4 986/98 J 586/38 4 586/88

i

Séhladen, den 1. Januar 1911.

F. Dippe, Maschinenfabrik, Aktiengesellschaft.

| 1191 632/25

H H A Aktienkapitalkonto . . . . | 800000 Neservefondëkonto . . 181 Spezialreservefondskonto . Wobhlfahrtseinrihtungskto. Interimskonto: Rückstellungen für Löhne, Berufsgenossenschaft, Meontagenabzügl. Zinsen Kontokorrentkonto : Kreditoren 4 77 182,87 Bankkredit / 197 532,95 Dividendenkonto: rückständige Dividende Gewinn- und Verlustkonto

40 000 13 152

12 912 274716 17 300 10 097

100 640

9 710!

134 095/06

9 677/33 226 838/70 331 354/28

40 513/19:

240

119163225

zum Deutschen

M 15G.

A V

1. 7 4 Verlosung 2c. von Wertpapieren.

Untersuchungssachen. ner Perlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl: ertäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c.

Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften.

Dritte Beilage

Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

4 Berlin, Mittwoch, den 5. Juli

Öffentlicher Anzeiger.

Preis für den Raum einer 4gespaltenen Petitzeile 30 s,

1911.

6. Erwerbs- und Wirtschaftsgenofsenschaften. 7. Niederlafsung 2c. C egen olet lea 8, Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung-

9. Bankausre t. 10. Berschied. c: Bekanntmachungen.

5) Kommanditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften.

Gewinn- und Verlustrechnung für das Geschäftsjahr vom 1. Juli 1910 bis zum 31. Dezember 1910,

[32917 A. Einnahme.

1) Vortrag aus dem Vorjahre . 9) Ueberträge (Reserven) aus dem Vorjahre / 3) Prämteneinnahme abzüglich der Ristorni: Feueryersichherung M 150 744,41 Einbruchdiebstahl- versiherung . 12 674,80 Wasserleitungs- \hädenversiche- Und, - « « 1002/80

4) Nebenleistungen der Versicherten : Policegebühren : feuerver eperuno 1 500,20 inbruchdiebstahl- versicherung . 186,60 Wasserleitungs- \chädenversiche- Oa 5) Kapitalerträge : Bankzinsen 6) Gewinn -us Kapitalanlagen . 7) Sonstige Einnahmen : a. Organisattonsfonds 5000

b. Aktienüber- tragungsgebühren

c. Gewinn aus dem Verkauf von Ver- sicherungs\cildern

8) Verlust

,

3959,— P

136,59 |

164 782

M

1) Rükversicherungsprämien : euerversiherung . inbruchdiebstahl- versiherung . . .. 8862,46

Wasserleitungs\{häden- versiherung . . 165,—

2) a. Schäden aus den Vorjahren . . b. Schäden im Geschäftsjahr, ein-

\{ließlich der 4 23,52 betragenden en abzüglich des Anteils der Rückversicherer : a. gezahlt : Feuerversiherung . . 1036,12 Einbruchdiebstahl-

Mh 126 474,29

B. Ausgabe.

versiherun 300,—

b. zurüdgestellt: Feuerversicherung . . 313,25 3) Ueberträge (Reserven) auf das nächste

Geschäftsjahr:

a. für noch nit verdiente Prämien, abzüglich des Anteils der Rüd- versicherer (Prämienüberträge): Mee erung . . 15 127,45

inbruchdiebstahl-

versiherung . . . 2849,92 Wasserleitungs\{äden- versiherung . ..

b. Organisationsfonds

4) Abschreibungen auf : Inventar

5) Verlust aus Kapitalanlagen . .

6) Verwaltungskosten, abzüglih des

Anteils der Rückversicherer :

a. Provisionen und sonstige Bezüge der Agenten : feuerverfiperung ‘8 429.29

inbruchdiebstahl- versiherung . . , 733,57 Wasserleitungs\häden- versicherung .. . 502,35

b. sonstige Verwaltungs-

73 035,27

M S

135 501

18 800 369 710

2 799

[33273]

B Anhaltishe Kohlenwerke.

Bei der am heutigen Tage vorgenommenen notariellen Auslosung von Partialobligationen unserer hypothekarishen Anleihe vom 9. März 1896 wurden gezogen : Nr. 9 16 18 76 85 136 139 140 172 207 212 216 242 274 284 344 357 374 379 386 402

435 448 455 484 499 560 561 637 688 692 708 754 799-876 911 919 926 927 949 959 993 1020 1064 1066 1083 1090 1142 1182 1256 1261 1294 1310 1312 1345 1394 1395 1430 1438 1447 1454 1505 1529 1559 1594 1598 1664 1680 1691 1715 1773 1799. , Die Verzinsung der Partialobligationen hört gemäß $ 5 der Anleihebedingungen mit dem 31. Dezember d. I. auf, und findet die Nückzahlung derselben mit ge 4 1000 gegen Einlieferung der * Stücke und der nicht fälligen Coupons vom 2. Januar 1912 a bei den Herren Gebrüder Arons in Berlin, bei der Wernigeröder Bank, Filiale der Mitteldeutschen Privat-Bauk, Aktien-

gesellschaft in Weruigerode a. H., und an der Gesellschaftskasse hierselbst, Wtagdeburgerstraße 1 I,

Noch nicht präsentiert find: t von den zum 2. Januar 1910 gekündigten Obligationen Nr. 880, ; 2 1911 „111 231 1762 1800,

statt.

Halle a. S., den 3.

33003]

Mh Grundstücke inSondra, Mechter- städt, Fröttstädt, Dau Altona, Breslau, K’Wulter- hausen . A6 104 771,40

Zugang .……. 1000,—

Quellenkonto Fabrikgebäude in Mechterstädt, rôttstädt, Altona, Breslau, "Wusterhausen

M 153 143,97 Zugang . .… Abschreibung

153 479 3 070

über je M 1060, deren Verzinsung von den genannten Tagen ab aufgehört hat.

uli 1911.

Der Vorstand.

T N A M S Aktienkapital :

Vorzugsaktien 4 892 000,—

Stammaktien 106 000,—

Reservefondskonto 105 771/40) Spezialreservefondskonto . . . 1 Avalkonto, I. H. Stein . ._.

Rükstellungskonto

Kontokorrentkonto : ypothefen . 44 64 180,15 As „77 953,20 Div. Kreditoren 132 975,49

Gewinn- und Verlustkonto .

Maschinen und Apparate in Mechterstädt , röttstädt, Altona, Breslau, K’Wuster- hausen 6 490 185,41

Zugang « . % 889,58 A 491 074,99

150 409 : diRoas

Spezialreservefonds Mh

Vertrag8mäßige Tantieme . . , 2241,50 Genußscheinzinsen für 1910 und

[ Aktiva. Vilanz per 31. Dezember 1910. Pasfiva.

# S

998 000

100 000 10 000 24 100 23 000

275 108 64 830

1909 D 6 G W 32 400,— Vortrag auf neue Rechnung . . »„ 10 1838,66

M 64 830,16

Nocläkénbo Bilaua fit Bts MACAARD, E. Qu iQN E i it i kosten i orstehende Bilanz stimmt mit den mir vorgelegten, ordnungsmäßig geführten und von mir 6 Tbe Ab Gan S Mete M a 1 Sig nt. cent ___, FSEWZig, den l. Zal e : s » / gezahlt F riedri Bünger, vom Nate der Stadt Leipzig beeidigter Bücherrevisor und für das Königliche Land- 6 Gopelonde Gs Feuerls chwesen Anleihezinsen vom 1. 10. bis und Amtsgericht zu Leipzig verpflichteter Sachverständiger für kaufmännishes Buch- und Rechnungswesen. ) ‘Gründungs often eins{chl. Reichs- 31. 12. 10 und rüdkstän- E _ Debet. Gewinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 1910. Kredit. Lon Siaatöstempel i: dige Zinsscheine . . b 137/ E T E n E n S“ FuZi Ju 10) Gewinn und dessen Verwendung . .

Kontokorrentkonto : 9 2 E a. Bankichuld“* #6 An R 156 703/11} Per Sbrites E Ly a 3045/89 Gesamteinnahme . . | 713 038/87 Gesamtausgabe . .| 713 038 204 463,50 ur reibungen: | Fabrikationskonto : | ä 1910. - Passiva. b. Diverse Eh ferde- und Wagenkonto 331% | 1 26 |— Bruttogewinn . . . |} 201 411/45 a E: Bilans für den Schluß Ly Bee P ZInventar- u. Utensilienkonto 20 9% | 6 357/07 h Zugang .

486 735 24 337

10 121 1 500/—

Abgang . . , 4339,50 Abschreibung Fröttstävter Leitungskonto . . Abschreibung Werkzeuge, Geräte, Utensilten und Mobilien 46 13 955,35 Abgang - 65,— Abschreibung und Ventile a ua M 563 477,— 857,01

Neservéfonds 108 030/38 Delkrederekonto 20 000|— Hypothekenkonto :

am 1. April 1911 zurück-

2) Gebäudekonto M 466 552,50

Zugang 17 798,981 484 351/48

1% Abschreibung . . f 4843/51 3) Maschinenkonto .- 119 486,50 A Zugang 30 769,—} 150 255/50

74% Abschreibung... 11 269/12 4) Betriebseinrihtungskonto fs. 63 528,30

Zugang 4 265,46

109/60 Abschreibung. . ..

462 398

479 507/97 8 621

7 000 101 570

13 890 1 390

138 986/38

67 793/76 6 779/38

0 e Et etm

344 249 5 000 000

5) Werkzeugkonto einshl. Kräne | und Hebezeuge . . 126 729,90 Zugang z —-749/0 Abschreibung . 6) Wagen- und Fahrgerätekonto 159% Abschreibung...

7 391,30 |

134 121 10 059 7 3254|

1 088

7) Konto für elektrishe Licht- und Kraftanlage . .. 78 000,— Zugang 14 850 51

74% Abschreibung« 8) Modellkonto 12 481,10 Zugang 15 051,—

3090/0 Abschreibung

92 850

27 532 3 259

6 963/79

r

20 09 90

124 062

Kreditoren 139 786.23

Avalakzeptekonto Gewinn- und Verlustkonto

29 294 6 126

6 166

Elektr. Anlagekonto 20% . Maschinenkonto 109% Werkzeugkonto 20 9%) Betriebsdampfanlagekonto 10 2/9 Gebäudekonto 3 9/9 Modellekonto

Gewinnvortrag aus 1909 Reingewinn pro 1910

T. T. C V V

3 045189

1 950|— 11 190|— 243317 1 924|—- 7991105 4 586/38

| | | | | |

37: 697) 17 10 097/06

7 051/17

Sihlades, den 1. Januar 1911. : F+ Dippe, Maschinenfabrik, Aktiengesellschaft. Dex Vorstand. E. Buschhorn.

2 Vorstehendes Gewinn- und Verlustkonto stimmt mit den mir vorgelegten, ordnungsmäßig ge- führten und von mir forgfältig geprüften Geschäftsbüchern überein.

204 457/34

j 204 457134

1) Forderungen an die Aktionäre für noch nicht eingezahltes Aktienkapital 2) Sonstige Forderungen : a. Ausftände bei Generalagenten beziehungsweise Agenten 4

61 678,27 b. Guthaben bei Banken . . . . 1679 312,— c. Guthaben bei an- deren Versiche- rungsunter- nehmungen d. Guthaben beim Pola: ¿ [5]

uthaben bei

11 240,31 150,—

3 750 000

—|| 2) Ueberträge auf das nächste Jahr,

1) Aktienkapital

nah Abzug des Anteils der Nück-

versicherer : | J

a. für noch nit verdiente Prämten (Prämienüberträge) : Feuerversicherung

Einbruchdiebstahl- versicherung . Wasserleitungs-

\hädenversiherung

b. für angemeldete, aber

noch niht bezahlte

Schäden (Schaden-

Mh 15 127,45 2 849,92 823,28

b 964 334,01 Abgang . . , 5 001,34 Abschreibung atentekonto yndikatsbeteiligungskonto M 140

SUOGNA «a o L V0 Anschlußgleise in Fröttstädt, Altona, Breslau, K'Wuster-

hausen Abschreibung

559 332 29 412

19 316 1932

529 920 1

17 384

Tankwagen Abschreibung Laugenkonto

28 263 2 120 5 868

26 143

reserve) : Feuerversicherung.. 313,25 ypotheken und Grund|hulden arkautionen 5) Sonstige Passiva:

a. Guthaben anderer rungsunter- nehmungen . Guthaben von Generalagenten . . Guthaben der area stelle der Konsferenz- esellshaften .

Ï Rückstellung us den i; Â Le m Jahre zu i: 3

; reibungen gemäß Bilanz . 65 231/60} Per Saldovortrag

enteitenden, Her Me p fations- uns WOtrlebökesten 192 090/98] „, Einnahme aus verkaufter und

9) Kontorutensilienkonto 2 996, | BUgaNA 4 dear 57,— 3 053

20% Abschreibung . . 6106 10) Gleisanlagekonto 55 000 59/0 Abschreibung. „4, 2 750 11) Konto für pneumat. Niet- anlage 14 987,70 Zugang 145,—

749% Abschreibung... ‘, 12) Patent- und Mustershußkonto 6 v00,—

Verschiedenen 1 752 987 1468 4 400

3) Kassenbestand 366

4 oen 4

5 rundbest dts

6 Aida 8 001 752

7) Sonstige Aktiva: 8) Verlust (Fehlbetrag) d

Abschreibung Bestände an Betriebsmate- rialien und Reservetellen . Beständean fertiger Kohlensäure Hinterlegte Kautionen und Avaltratten Kassabestand Kontokorrentkonto : Debitoren

e Nevi Leipzig, den 31. Mai 1911. j Friedri h nger, vom Rate der Stadt Leipzig beeidigter Bücherrevisor und für das Königliche Land- und Amtêgericht zu Leipzig verpflichteter Sachverständiger jür kaufmännishes Buch- und Rechnungswefen. 4 _ PeE g STBIDEnDenlMeis Nr. 12 unserer Aktien für das Geschäftsjahr 1910 gelangt mit f, ugu E bei der Deutschen Bank, Filiale Dresden, in Dresden, bei der Mitteldeutschen Privatbank, A.-G., in Leipzig, bei der Hildesheimer Bauk in Hildesheim, 2 er Brf GCies D A MUENODEL, ei der Gese aftsfaffe zu aden von jeßt ab zur Auszahlung. Me 8 v Schladen, den 29. Funt 1911. F, Dippe, Maschinenfabrik Aktiengesellschaft. Der Vorstand. E. Buschhorn.

11 584 11 954

24 518 5 415 121 216

1495 039|—| Gewiún- und Verlustrechnung per 31. Dezember 1910.

Versiche- 85 487,42 65,—

1513217 Bestand an Versicherungsschildern 1134/(

1 495 039 Haben.

6715 Soll. 800

9915 8807/2!

Zugang t 4 892

494 542 301

15% Abschreibung . . ._.

13) Landwirtschaftskonto, totes u.

lebendes Inventar . 3 333,40

20% Abschreibung 666 40

Bestände und Kulturen laut

Aufnahme

14) Warenkonto, Bestand an Roh-

material, Halb- und Ganz- fabrikaten

[33051]

Der Auffichtsrat unserer Gesellschaft seßt si nach ‘erfolgter Neuwahl wie fol eni 9 sid Herr Konsul Paul Erttel, Leptig, Vorsitzender, Herr Ingenieur Ad. Wittenberg, Göttingen, stell-

vertretendéèr Vorsitzender, Herr “ntl cl Hermann Borchers, Goslar, Herr Dr. phil. Caxl Pfeiffer, Wolfenbüttel, Herr Fabrikdirektor Dr. Rack, Braunschweig, Herr Fabrikdirektor Hermann Näecke, Weferlingen, Herr Fabrikbesißer Otto Niemann, Chemuiz- Gablenz, Herr Bankdirektor Emil Wittenberg, Berlin. Schladen, den 29. Junt 1911.

1619 83783 | F, Dippe, Maschinenfabrik, are A Aktiengesellschaft.

Mh Der Vorstaud. E. Buschhorn.

308 644/70 | [33280] Bekanntmachung.

Herr B Wolde, wohnhaft in Bremen, ist am 27. Juni d. J. durch einstimmigen Beschluß der Generalversammlung in den Aufsichtsrat unserer

Waggon- i das Rechnungsjahr L ._.| 102 649/35 Bestand an fertiger Kohlensäure Waggon- und Mashinenfabrik treffenden Metchs- E Ven Hinsen und , Gccbsilietecoiinio.

Aktien - Gesellschaft vorm. Busch. cftenfiempel m. Bei der am 1. Juli d. J. im Geschäftälokale des 6) Organisationsfonds Gren Bankhauses S. Bletchrödèr, Berlin, T Gegenwart 5 Gewinn (Uebers{huß) | E ungen Gesamtbetrag . . | 5 512 107 Gesamtbetrag . . | 5 512 107

eines Notars stattgebabten / vierten Auslosung, Düsseldorfer Feuerversicherungs-Aktiengesellschaft.

zwecks planmäßiger Tilgung unserer AF 9% igen hypothekarisch fsichergestellten Anleihe von nom. freier Carl Julius Leverkus in Cöln, Vrbürgenme e a. D. aare in Düsseldorf, n

A6 1 000 000,— vom Jahre 1905, wurden folgende Teilschuldverschreibungen gezogen: 5 Stück über je #4 1000,— Nr. 0112 0208 [ Kaufmann Albert Mendel, in Fa. Fischbein & endel, in Berlin, i Walter Merton Mes inder der Berliner n

0213 0241 0428. 13 Stück über je # 500 Nr. 0703 08327 andelsgesellschaft erlin, s a Ei ernt . Nud. Poensgen in Düsseldor

0929 1022 1060 1063 1089 1188 1217 1264 1284 Max von Rappard, Geschäftsinhaber des Barmer D

123 282

2 667 369 710

499 735/56 499 735/56

Vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung per Berlin, im Mai 1911. 31. Dezember 1910 haben wir dg und mit den ordnun Gothaische Kohlensäure-Werke mäßig geführten Büchern der Ge]ellschaft übereinstimmend be-

(Sondra-Quelle) Aktien-Gesellschaft. (in, den 31. Mai 1911. Der Vorstand.

Allgemeine Revisions- und Berwaltungs« Hüter.

Aktiengesellschaft. Müller. Carl gil Die Einlösung der Genu e Pen pro 1910 und 1909 (6. und b. Zinsschein) erfolgt mit 69% gleich 4 12,— pro ins\ n bet: Bankhaus J. H. Stein, Cöln, Laurenßplaß, Herren ern Moi O el ae A Ha tkafe, Berlin, Tempelhofer Ufer 34. Berlin, den 26. Juni 1911.

7 560 10 227

130 894/59 768/65

29 294|—

252 709/85

647/33

1619 83783

Gewinn- und Verlustkonto.

32918] n der heutigen Generalversammlung unserer Ge- \sellshaft wurde der bisherige Aufsichtsrat einstimmig wiedergewählt und durch die Wakbl weiterer 4 Herren atme E Muh tsrat A Jo nunmehr aus enden edern zusa c “Kommerzienrat Wilhelm Pfeiffer in Düsseldorf, ender, T Kaufmann Gon. Ludwig Futbahn in Düsseldorf, telly. Vorsigender

U ibteat Era Bredges în Si

Debet. R Die Auszahlung dieser Teilshuldvershreibungen

erfolgt al pari am 2. Januar 1912 |

bei den Gesellschaftskassen in Bauten und Hamburg und

bei dem Bankhause S. Bleichröder in Berlin

gegen Einlieferung derselben nebst Erneuerungsschein

und den zugehörigen Zins\{heinen, welche später als

Der Betrag

1300 1371. ankyereins, Düsseldorf, irektor Max Schwab in Düsseldorf. otha,

Düsseldorf, den 30. Juni 1911.

Düsseldorfer Feuerversiherung®-

Generalregiekosten Zinsénkonto : zbschreibungen E E ee 6 Uebertrag voi Reservefonds . .

Delkrederekonto

Fabrikationskonto und andere Ein- gänge ; ienrat Richard Fleitmann in Iserlohn Kommerzienrä E Heye in Düsseldorf, r

t Kommerzienra . ten Hompel in Recklinghausen,

Generaldirektor

308 644

_Schafstädt, den 1. Juni

Eisenwerk Schafslaedi Fricdr

1911.

ih Schimpf & Söhne Aktiengesellschaft. Vilhelm Shimpff, : j

308 644

Gesellshaft gewählt worten. Salzuflen, den 3. Juli 1911.

Der Vorstand.

L. Hoffmann.

Hossmanu’s Stärkefabriken Aktiengesellschaft.

der fehlenden betrage gekürzt.

am 1. Januar 1912 fällig werden. Zinsscheine. wird von dem Kapital-

Am 1. Januar 1912 hört die Verzinsung der oben bezeichneten ausgelosten Teilshuldvershreibungen auf.

Bauten, aen, e ena3 Jul: 1041i

Hamburg, [33267] Dex Vorstand,

O er Heinrih Kauert in ustlzrat

Crefeld, ilhelm Lohe in Düsseldorf,

Aktiengesellschaft.

ppa. Bergmann.

Gothaishe Kohlensäure-Werke (Sondra-Quelle) Actien-Gesellschaft.

Hüter.