1911 / 157 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

32889] ilanz der Hufnägel & Stollen- fabrik Patent Carstens in Flensburg

in Liquidation. Das Gewese hat einen Verkaufswert v. 4 90 000 Es ruhen auf demselben:

Pepotdeien L E Diverse Kreditoren

[33679]

Aktiva. [33420]

Aktien-Gesellschaft für Koden- und Kom- munal-Kredit in Elsaß-Lothringen.

ters wrerr wamennmen: I ]

11. Sachversiherung Gesamtgeshäft,

Gegenstand

ray GE:

; O es R, K. pr. Assicurazioni Generali in Triest.

: Gewiun- und Verlustrechuungen Gesamtbetrag der am 30. Juni 1911 in Umlauf für das Geschäftsjahr vom 1. Januar bis 31, Dezember 1910,

befindlichen : 6 Z ypothefenyfandbrief L e 174027 000 : 1. Lebensversicherung Gesamtgeschäft. 10 836 200 r E R R R E E R L R E T L

ommunalobligationen . . y Gesamtbetrag der am 30. Juni Gegenstand Betrag in Mark 2 im einzelnen

1911 in das Hypotheken- register eingetragenen Vypo- theken na Abzug aller Rückzahlungen oder sonstigen Minderungen :

Gesamtbetrag der Gemeinde-

Vilanz per 31. März 1911. | Betrag in Mark im einzelnen

Aktienkapitalkonto lt. Hauptbuh R . Hauptbu Dividendenkonto Nicht erhobene Dividende p. 1909/10 M 4 880,— Nicht erhobené Dividende p. 1910/11. . 1680,—

im ganzen -

Malerei- und Litho ¿aibitbonta Bestand an 1. April 1910 . Abschreibung

Zugang 1910/11 Gravierungskonto

Bestand am 1. April 1910 Abschreibung

Zugang 1910/11 Steinkonto

A. Einnahmen. Vortrag aus dem Vorjahr Úebertrag (Reserven aus dem Vorjahr) : a. für noch nicht verdiente Prämien Prämienüberträge ) I. Feuerversicherung 6 10 860 122,12 11. Glasyersicherun 174 511,97 IIIL. Einbruchdiebstahlversicherung «540 548,82 IV. Transportversicherung . . . v G OTO 2

d E b. Schadenreserve:

25 193/55

46 90 000 im ganzen

Gewinn- und Verlustberechuuna.

gew

A. Einnahmen. 1. Ueberträge aus dem Vorjahr: 1) Vortrag aus dem Uebers{chuß

e . 179 210 824,26 wg 11 736 262 An 9 716 9) 955 419 917

u 686 Unkosten und Reparaturen 7 I 206

4 700

Per Mieten Verlust

4 600 100

4 700

Flensburg, den 27. Juni 1911. Der Liquidator: Fohann Anthon.

MEEEO ¡(„Badenia“‘,

ktiengesellschaft für Verlag und Druckerei.

Bilanz, berechnet uach dem Stande vom 31. Dezember 1910.

Aktiva. 1) Haus Adlerstraße 42 Umbau 2) Haus Steinstraße 19 3) Haus Steinstraße 21 4) Neubau Steinstraße 21... 5) Zinstragende Aktivkapitalien . 6) Inventarwert 7) Materialvorrat 8) Rechnungsreste 9) Kassenvorrat . - 10) Unterstüßungsfonds

t 43 000 1 700 68 600 47 000 5 600 134 808/03 73 968 2 500|—

4 554/81 39 639 09 19 238/84

. |__440 609/33

Passiva. 1) Aktienkapital 2) Sonstige Passivkapitalien 3) Rechnungsreste (Ausgabe) N Reservefonds 5) Unterstüzungsfonds 6) Ertragsüber|huß

125 000 174 700|— 2 22275 108 883/51 19 238/84 10 564/23 440 609/33

Gewinn- und Verlustrechuung für das Geschäftsjahr vom L. Januar bis 3. Dezember 1910.

A. Einnahme. 1) Mietzinsen von Gebäuden . . 3) Aktivzinsen 3) Geschäftseinnahmen 4) Sonstige Einnahmen Gesamteinnahme . B. Ausgabe. 1) Steuecn und Abgaben 2) A 3) Aufwand auf Gebäude ; Geschäftsunkosten 6) Gewinn

M 8 609/45 49714 306 795/37 3859/18

(31976111

4 305/16

6 858/84

6 220/16 274 82514 16 98761 10 564/23

Gesamtausgabe . . | 319 761/14

h Dividende für 1910 wurde auf 5 9/6 fest- geseßt. Karlsruhe, 3. Juli 1911.

Der Vorstand. H. Vogel.

Abschreibungen

[33409] Bilanz per 31. Dezember 1910.

Aktiva.

Immobilienkonto Gerâäte- und Maschinenkonto . . . . “pri r

onto Halbfabrikate Effektenkonto Kassakonto Beteiligungskonto Kautionskonto

kfautionen) Wechselkonto Hypothekarguthaben (an erster Stelle) Debitoren Avalkonto Gewinn- und Verlustkonto

183 089 450 056 270 374 375 801 260 183

2 933

3750

72 8389: 17 075 93 500

3 263 3856 509 579 205 509

b 709 049/05

(hinterlegte Bar-

Passiva. Aktienkapitalkonto ypothekenkonto reditoren Avalkonto Nückstellungskonto

2 000 000|— 124 000|—

2 745 469/55 509 579/50 330 000

5 709 049/05 þro 1910.

Gewinn- und Verluftaufstellung

Soll. Abschreibungen und Abgänge . . . Generalunkosten, Zinsen und Steuern Verlustvortrag aus 1909

118 990/59 155 258/89 361 036/68

635 286/16

427 921/26 1 855/70 205 509/20

635 286/16 Actien-Gesellschaft für Betonbau Diß & C2.

Der Vorstand. C. Trosset. Priestersba ch.

Wir haben diè vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung vom 31. Dezember 1910 etner eingehenden Prüfung unterzogen und bestätigen deren Uebereinstimmung mit den von uns ebenfalls ge- prüften, ordnungsmäßig geführten Büchern der Ge- sellschaft.

erlin, den 3. Juli 1911. „Revifion“ Treuhand-Aktien-Gesellschaft. Melzer. ppa. Dr. Libber b.

Segel Kursgewinn auf Effekten Bilanzkonto

* Bestand am 1. April 1910 Abschreibung .

Zugang 1910/11 Maschinenkonto

Bestand am 1. April 1910 Abschreibung

Zugang 1910/11 Inventariumkonto

Bestand am 1. April 1910

Abschreibung

Zugang 1910/11

Warenkonto (Bestand 31. III. 11) Fertige Waren Balbtertige Waren Rohmaterial und Papterlager

Ballazanth estand lt. Aufnahme Wech})elkonto

Bestand lt. Aufnahme Scheckonto

Bestand lt. Aufnahme V V oitas

. Hauptbu

Beteiltgungskonto

lt. Hauptbuch Debitorenkonto

Saldi lt. Hauptbuch

Berlin, den 31. März 1911.

113 366

147 934/22 461 68009!

1 362 10 022 1 021 200 375

22

Kreditorenkonto

Saldi lt. P AL Gewinn- und Verlustkonto

Gewinnvortrag 1. TV. 1910 4058,36

168724)

Reingewinn 1910/11

A. Nadidcke Actiengesellschaft Luxuspapierfabrik u. Chromolithogr. Kunstanstalt.

Debet.

461 680

. Brosch. Gewinn- und Verlustkonto per 31. März 1911.

Kredit.

Æ F An Handlungs- und Fabrikations- unkostenkonto Lohnkonto i Verluste an Debitoren . .. Sfonto- und Dekortkonto . .

Diskontspesenkonto

#A S

84 644/90| 99 738/09 7 297/16 7 537/93 357/04

1 217 301/26 199 575/12

TT71726/T4 1 37933 T9 105/47 17 568/23 T F 537/24 4 058/36

Fabrikations8gewinn ab obige Generalunkosten ..

—+ Zinsenkonto Bruttogewinn Abschreibungen Neingewinn Gewinnvortrag

99 7512

17 568/23 5 695/60

| 2 Berlin, den 31. März 1911.

22 738195

Per Warenkonto abrikationsgewinn

Zinsenkonto Gewinn

Gewinnsaldo Bortrag p. 1909/10 .

A. Radicke Actiengesellschaft Luxuspapierfabrik u. Chromolithogr. Kunstanstalt.

G. Brofch.

[33404] _ Aktiva.

Deutsches Kolonial-Museum.

Bilanz per 31. Dezember 1910.

222 738/95

M 217 301

1 379/33

4 058/36

S

PRHSTA B I TESD A MIRE T E

4“ 18 10 403/60 692/80 | 29/04 189/62

An Bankguthaben

Debitores

»„ Kassenbestand

«„ Drucksachenbestand

« Utensiltenbestand . . ab 10 9% Abschrbg.

L A Or 785 Bilderbestand . . . H 2 357,—

ab 10 9% Abschrbg.

D: L010 f d Ethnologishe Gegenstände . . 5 Aufwendungen für das Museum

bis zum Eröffnungstage .. Neue Aufwendungen seit der Er-

öffnung . . . . M5 661,07

ab 10 9% Abschrbg.

r: 1910 0 0 2-7 066,07

Saldo (Verlust)

2 121 68 521

134 825

5 095 3 20212} 225 864/28

Debet.

Per Aktienkapital:

Lit. A Bs Ti Gmion

«e 6: 81000, «V0 000,

92 500,—

Kreditores

Gewinn- und Verlustkonto.

2295 864/28

Kredit.

M 626/47 15 400/79 18 374/58

An Verlust aus 1909 « Unkosten « Miete Abschreibungen : auf Utensilien . . . Bilder » 236,—

neue Aufwendungen 566,07 889/07

35 290/91

Berlin, den 31. Mai 1911.

Per Einnahme an Zinsen

aus Vermietungen . . v an Eintrittsgeldern . . Schenkungen:

ar ethnol

Saldo (Verlust)

August Dirks, Vorstand.

Vorstehender Menunga t Gu

Berlin, den 12. Juni 1911.

Bruno Antelmann, Revisor.

ogische Gegenstände Neue Aufwendungen

0 "”

T 2

M S 327/95 20 628/89 9 831/95

1 300 3 202

359 290

ist mit den Büchern verglichen und übereinslimmend gefunden worden.

Der Auffichtsrat unserer Gesellschaft besteht gegenwärtig aus [egeneen Herren :

Konsul E. Vohsen, Berlin, Vorsißender,

General der Infanterie z. D. H. von Graberg, Exzellenz, Berlin, stellvertretender Vorsitzender,

Kön fe er Hoflieferant B. Antelmann, Berlin, Land\schaftsrnaler N. Hellgrewe, Friedenau-Berlin, Geheimer Kommerzienrat J. Pintsh, Berlin,

Kaufmann L. Scholz, Berlin,

Konsul A. Schwab Kapitän a. D. Professor Dr. O

A.

e, Berlin, Spring, Schöneberg-Berlin, . Warburg, Berlin.

Berlin, den 3. Juli 1911.

Deutsch

[33405]

August Dirks.

es Kolonial-Museum.

darlehen ü Gesamtbetrag der nah 23 Abs. 2 des C gesepes als Deckung vorläufig niht in Ansay gebrachten Hypotheken i 71 271,88 Straf:burg i. Els, den 4. Juli 1911. Die Direktion.

10 958 537,14

R E L B R E N S R E C E T E E R T I A

10) Verschiedene Bekaunt- A machungen.

Non - der DeutsGen Bank Filiale Dresden in Dresden ist der Antrag gestellt worden, nom. 4 25 000 000, 4 9% frühestens zum 1. April 1921 rücchzahlbare Pfandbriefe (erweiterte Emission 16) der Deutschen Hypo- thekenvank in Meiningen Lt. A Nr. 2726— 3350 zu A 5000,— Lit. B 7631— 9380 „, 3000,— UÚt. C „: 10901—13400 , .„ .2000,— Lit. D 31066—38190- , 1000,— Lit. « 21801 —26800 ,„ 500,— Lit. 13446—16570 ,„ 300,— Ut. « 14171—17420 , 200,— Lit. « 17446—21570 , 100,— zum Handel und zur Notiz an der Börse zu Dresden zuzulassen. Dresden, den 4. Juli 1911.

Die Bulassungsstelle der Börse zu Dresden.

S. Marx on.

[33724] 7 V G,

Die Bayerische Hypotheken- & Wechsel-Bank da- hier hat im Verein mit der Königlichen Filialbank München, der Bayerischen Vereinsbank, der Baye- rishen Handelsbank und dem Bankhause Mer, Finck & Co. dahier den Antrag eingebracht,

6 3 500 000,— 4°/ige Anleihe der Kgl. Bayer. Kreishaupt- und Univerfitätsstadt Würzburg vom Jahre 1911 Auslosung und Kündigung bis 1920 ausges{lossen zum Handel und zur Notierung an ‘hiesiger Börse zuzulassen. München, 4. Juli 1911.

Die Zulassungsstelle für Wertpapiere an der Börse zu München.

Dr. Friß Weidert, 11. Dol sene F. P. Lang, Schriftführer.

[33725] S Zuckerfabrik Klühow, 6. m. b. s. Klühow i/Pom.

n unserer am 10. Juni d. J. stattgehabten ordentlichen Generalverfammlung ist an Stelle des ausgeschiedenen Herrn Rittergutspächters Berthold von Sethe, Schlötentßz,

Herr Rittergutsbesißer Emil Schönfeldt, Warniy,

zum Mitgliede des Auffichtsrats gewählt worden. Klüßzow i. Pom., den 4. Juli 1911. Zuckerfabrik Klüßzow, G. m. b, H. Bohm. H. Storr,

[31031]

Die Firma Peicherwißer Tonwerke, Gesell- schaft mit beschränkter Haftung, Breslau, Ohlauufer 35, ist aufgelöst worden. Zum Liqui- dator ist Oscar Bartsch, Breslau, Ohlauufer 39, bestellt. Forderungen sind alsbald dorthin ein- zureichen.

[32181] Die Firma „Treu-Bank“ Gesellschaft mit be- schränkter Haftung zu Eisenach ist aufgelöst. Der unterzeichnete Liquidator fordert etwaige läubiger auf, sh zu melden. Eiseuach, den 28. Junt 1911. C. Chemniß.

[32455]

Die „Graphische Kunst- und Verlags-Austalt mit beschränkter Haftuug“/ zu Cöln ist aufge- löst. Die Gläubiger der Gesellshaft werden auf- gefordert, si bei derselben zu melden.

Cölu, den 30. Junt 1911. Der Liquidator: Frau Baur.

[33722] Uebersicht

des Vermögensstandes der Landeskultur-

Rentenbank für die Provinz Schlefieu für Ende März 1911.

Aktiva. 5 Kassenbestand 10 380,58 9) Auss\tehende Forderungen . , .2457919,99 , 3) Einnahmereste von Zinsen 2c. 25 587,44

2493 888,01 M. Passiva. 4) Ausgefertigte bezw. ausgegebene Landeskultur-Rentenbriefe . . . 2366 700,— 5) Nicht abgehobene Zinsen von Landeskultur-Nentenbriefen 25 757,88 6) Reservefonds 101 430,13 , 2 493 888,01 S.

Gleicht sich aus. Breslau, den 29. Juni 1911. fultur-

der Landeskultur-Rentenbank

für dic Provinz Sthlesien.

Freiherr von Richthofen.

3) Prämienüberträge 9 eserve für chwebende Versicherungsfälle 5) Gewinnreserve der Versicherten ... M Zuwachs aus dem Uebershuß des Vorjahrs 1416 927,82 6) Sonstige Reserven und Rücklagen . . 14 075 694,35 Zuwachs aus dem Uebershuß des Vorjahrs 528 344,85 1I. Prämien für: 1) Kapitalversiherungen auf den Todesfall: a. selbst abgeschlossene b. in Nückdeckung übernommene . . . 9) Kapitalversicherungen auf den Lebensfall : a. selbst abgeschlossene þ. in Nückdeckung übernommene . . « . - 3) Rentenversicherungen : a. selbst abgeschlossene þ. in Nückdeckung übernommene . . . « - 4) Sonstige Versicherungen : 9. selbt abgeschlossene þ. in Nückdeckung übernommene . . .

IIT. Policengebühren 1V. Kapitalerträge : 1) Zinsen für fest belegte Gelder 9) Zinsen für vorübergehend belegte Gelder 3) Mietserträge V. Gewinn aus Kapitalanlagen: 1) Kursgewinn an Wertpapieren 2) Sonstiger Gewinn y1. Vergütung der Rückversicherer für: 1) Prâämienreserveergänzung gemäß $ 58 Pr.-V.-G. . . 2) Eingetretene Versicherungsfälle : a. auf geleistete Zahlungen A 1 470 698,41 b. auf zurücgestelte Schäden 200 910:94 3) Vorzeitig aufgelöste Versicherungen 4) Sonstige vertragsmäßige Leistungen VII. Sonstige Einnahmen : Î a. Rückempfang von deponlerter Prämienreserve auf übernommene Rückversicherungen b. Verschiedene Verwaltungseinnahmen

Gesamtbetrag . .

Prümieniberteà

3 393 963,03

é 38 231 510,64 453 517,92

6 1 595 085,02 979,28

Æ 652 280,11 1 522,66

31 725,91

A B. Ausgaben. | I. Zahlungen für unerledigte Versicherungsfälle der Vorjahre aus selbst abges{lossenen Versicherungen: 1) Gesleistet 2) Zurückgestellt II. Zahlungen für Versicherungsverpflichtungen im Geschäftsjahr aus selbst abgeschlossenen Versicherungen füt: 1) Kapitalversicherungen auf den Todesfall : a. geleistet þ. zurüdgestellt

M 14 597 343,27 1 547 228,42

1 550 919

11 944 207 2 133 223

4 770 890

38 685 028

1 596 064

653 802

10 260 844 270 744

160 203

152 718

ti am arn or It S ar T R MG R erw EIS

208

14 604 039/20

36 200/4:

10 389|—

1 727 214/95

1196 575/60}

33

274 278/62

91

25 798/29

288 872 277

40 971 096 732 608

12 082 509

170 592

3 350 787

26 007

1112 958 358 314

Ee A P E Er O R R EEI

16 144 571

2) Kapitalversicherungen auf den Lebensfall : a. geleistet D, IUTUGOGIEU E p ao o v oa 9 3) Rentenversicherungen : a. geleistet (abgehoben) 6 1 242 347,03 b. zurüdgestellt (niht abgehoben) 12 394,69 II1. Vergütungen für in Rükdeckung übernommene Versicherungen : 1) Prämienreserveergänzung gemäß $ 98 Dre e e 2) Eingetretene Versicherungsfälle : M 285 857,99

H istet t ge 82 764.86

M 1 034 525,77 55 791,31

B Fu CIE S a o 6 ee 3) Vorzeitig aufgelöste Versicherungen 4) Sonstige vertragsmäßige Leistungen IV. Zahlungen für vorzeitig aufgelöste, selbst abgeschlossene Ver- iherungen (Rükauf) V. Gewinnanteile an Versicherte: 1) aus Vorjahren: a. abgehoben b. niht abgehoben 2) aus dem Geschäftsjahr: a. abgehoben b. niht abgehoben VI. Rückversicherungsprämien für: 1) Kapitalversicherungen auf den Todesfall 2) Kapitalversicherungen auf den Lebensfall 6 Rentenversicherungen 4) Sonstige Versicherungen 6 VII. Steuern und Verwaltungskosten (abzüglih der vertragsmäßigen Listungen für in Nükdeckung übernommene Versicherungen) : 1) Steuern 2) Verwaltungskosten: a Absclußprovisionen b. Infkassoprovisionen c. fonstige Verwaltungskosten

6 430,63 43 015,20

M 879 745,99 17 608,72

é 3 204 110,88 849 601,48 2 860 881,11

1 090 317

49 445

897 354

2 458 196 12113 27 693

9 715

E E

1 259 249

1471 272

1 254 741/72

6 914 593/47

VIII. Abschreibungen IX. Verlust aus Kapitalanlagen: Kursverlust an Wertpapieren. . „e e e e a ooooo X. Prämienreserven am Schluß des Geschäftsjahrs für : 1 A een auf den Todesfa 5 Kapitalversicherungen auf den Lebensfall 4)

Nentenversicherungen Sonstige Versicherungen X1I. Prämienüberträge am Schluß des Geschäftsjahrs für : 1) Kazitalversicherungen auf den Todesfall : ) a. selbst abgeschlo}sene M 12 083 502,34 b. in Nükdeckung übernommene . .

2) Kapitalversicherungen auf den Lbensfall : a. sets abgeschlossene b. in Nückdeckung übernommene . « «

Rentenversicherungen : a. selbst abgeschlossene þ. in Rückdeckung übernommene . « « «

4) Sonstige Ser erungen : a. selbst abge]chlossene b. in Nückdeckung übernommene . « « ,

6 564 650,60 L 394,81

3) M 48 492,50

l 194 323,40

246 203 946 14 461 463 13 863 063

750 970

12 277 825 565 045

49 064

18 489 630

477 683 3 314 238

946 800

2 507 719

8 173 843 82

1181 505

275 279 444

12 891 935

X11. Gewinnreserve der Versicherten X11II, Sonstige Reserven und Nücklagen . « « + X1V. Sonstige Ausgaben

XV, Gewinn

4 028 048 13 495 831

3 947 843

71

346 205 878/10

18

36 49

08

IV. Tran8por c. Reservefonds

5) Kapitalerträge : a. Zinsen þ. Mietserträge

Kursgewinn:

þ. buchmäßiger Ku

7) Sonstige Einnahme Verschiedene

I. Feuerver 11. Glasver IIT. Einbruch

9) a. Schäden aus de

a. gezahlt : I. Feuerve

ß. zurüdgestellt: I. Feuerver

der a, gezahlt: I. Feuerver

IV. Transpo ß. V feueve

I. Feuerver

I1. Glasver

ITI. Einbru

IV. Transpo

3) Ueberträge (Reser a. für noch nich

ITI. Einbru IV. Transp

b. vai 59 c. Re d, Reserve

a. Immobilien b. Forderungen

5) Verlust b. buchmäßiger 6) [9 Bron ionen

ITI. Einbru

L.

9

9) Sonstige

löshwesen :

c. Verwaltungs d. Kursverlust

10) Gewinn

D)

346 205 878

10

1. Feuerversiherung 11. Glasversicherun ITI. Einbruchdiebstahlversicherung

einschl. der für (Ce

11. Glasversich ITI. Einbruchdiebstahlvers. IV. Transportversicherung .

IL. Glasversiherung . . « » ITT. Einbruchdiebstahlvers. . IV. Transportversicherung . »

b. Shäden im Geschäftsjahr: eins{chl. der für \Einbe G

betragenden Schadenermittlungskosten, ückversicherer :

II. Glasversiherung . . « » ITL. Einbruchdiebstahlvers. cs

Verwaltungskosten, abzüglich des

euerversiherung 11. Glasversicherun

1V. Transportversicherung . « « « * « b. sonstige Verwaltungskosten : euerversfiherung 11. Glasversihherung III. Einbruchdiebstahlversicherung 1V. Transportversicherung

Steuern und öffentliche Abgaben Leistungen für gemeinnüßige Zwecke,

elenluhe Feuerwehrsteuer usgaben:

a. Ordentliche Dotierun b. Außerordentliche Dotierung der Ser[orunes

tversicherung

d: ide für dubiöse Ausstände e. Reserve für Kurs\hwankungen der Wertpapiere 3) Prämieneinnahme abzüglich der Ristorni: I. Feuerversicherung 11. Glasversiherung III. Einbruchdiebstahlversicherung IV. Transportversiherung 4) Nebenleistungen der Versicherten : Policen- und Stempelgebühren : I. Feuerversiherung (einschl. Feuerwehrsteuer) IL. Glasyersihherung IIT. Ginbruchdiebstahlversiherung IV. Transportversicherung

6) Gewinn aus Kapitalanlagen:

a. realisierter Kursgewinn an Wertpapteren

rsgewinn an Wertpapieren n:

Verwaltungseinnahmen Gesamtbetrag « «

B. Ausgaben:

1) Rükversicherungsprämien :

icherung ierung diebstahlversiherung

IV. Transportversiherung

n Vorjahren :

Feuer #6 47 302,68

b E #4 56 803,03 Transp. „, 4040,12

betragenden Schadenermittlungskosten, abzüglih des Anteils der Nückversicherer

erung . . A 97591451 erung, 69 s 1e 1 545,03 ey 35 771,30

M 451 844,86 667,80 11 368,02

103 (8900 »

iherung . .

6 367 416,12

(Feuer Lal M6 400 452,93

17 718,39

Transp. , 15 302,20

. M 7 476 098,77

112 738,16

145 480,81 j

759 221,43 6 8 493 539,

sicherung . .

rtversiherung

. 6 1 870 165,89 E 6 805,08 diebstahlvers. . , 121 515,79 rtversicherung . „38451143 2 382 998, ven) auf das nächste Geschästsjahr :

t verdiente Prämien, abzügli

sicherung . icherung

Rückversicherer (Prämienüberträge) : 1. Feuerversicherung 11. Glasversicherun

diebstahlversiherung . . . -

ortverficherung 185 793,

erve für dubiöse Ausstände j lr Kurs\{hwankungen der Wertpapiere

4) Abschreibungen auf:

aus Kapitalanlagen: : a. Verlust an verkauften Wertpapieren .

ertpapieren . .

Anteils der Rückversicherer : und fonstige Bezüge der Agenten:

Kursverlust an

diebsta

M 2 367 775,23 3 589,83

113 401,36

356 754,10

250 211,10 A6 1 263 441,94

567,664,295

abzüglih des Anteils

des Anteils der

6 11 380 601,69 204 029,71 604 686,

M 2 472 324, 22 467,61 98 471,66 76 118,98

6 1 958 190,70 25 133,05

51 129,78

262 242,75

2 841 520

2 669 491 67 796 2 553 779

24 578 863 204 029

1 128 065 3 866 708

1 883 679 16 068 85 886 32 398

THETR drei L pre i Uhk N I E T NELT

1063 565 123 381

| pag MAT C T Ae E MME M GE L E

72761 __2948 571

19 868 850

29 777 667

2018 033

1 186 947

3 021 332 47 867

55 945 892

8 732 789

623 379 9 065 915

E T E E U T E GRER O

1831 106/19

17

19

60

491 12375 111

2 669 491 67 796 5 433 579

10 876 537/36

13816

68771

20

2 669 382

2 296 696

-

der Versorgungskaff

kosten der Bergen asse der Beamten

an Valuten und Devisen

Gesamtbetrag . ITT, Gesamtabshluß.

C. Ueberschuß der Einnahmen über die Ausgaben: GehonaversiMerUng - «e d o ou ooo O eee ed S Sachversicherung

(Schluß auf der folgenden Seite.)

e der Beamten . . e der Beamten

Gesamtgewinn . .

545 636 423 728 8 474 17 683

11 322 083

12 707 643

20 545 9791:

13 816

68 771

4 966 078 1 761 326

144 987

995 523 3419 683

55 945 892!

3419 683/18

7 367 526/26