1911 / 157 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

andersezung auf die Witwe Ditilie Zeising, geborene |

Sa uG: A rig he M ¿P u diese dem

ausmann Willy Zeifing in Tilsit Prokura erteilt hat.

Tilfit, den 29. Juni 1911 i Königliches Amtsgericht.

Tönning. In der Aktiengesellschaft in Tönning vom 4. Mai 1911 find nach beshlossener Liquidation zu Aufsichtsrats- mitgliedern gewählt: Stadtrat Heinrich Thoms in Tönning, Nentier Gerrit Galles in Hamburg, Kaufmann Albert Weber in Hamburg, Bankier

Grnst Magnus in Hannover, Tönning, den 30. Junk 1911. Königliches Amtsgericht.

Traunstein. Befanntmachung. Firma: Christian Kaduer in Prokurist: Erwin Sedlacek. Traunstein, den 3. Juli 1911. Kal. Amtsgericht, Registergericht.

"rier. h [33607] In das Handelsregister Abteilung B wurde heute unter Nr. 19 bei der Firma Trierer Walzwerk Aktiengesellschaft zu Trier eingetragen : _In der Generalversammlung vom 29. Mai 1911 ist die Erhöhung des Grundkapitals um höchstens 500 000 4 unter Ausschließung des Bezugsrechts der Aktionäre sowie die Aenderung von $ 5 und S 17 des Gesellschaftsvertrags wie folgt beschlossen worden :

Im $F 5 der Statuten wird der leßte Saß: „Die Aktionäre haben das Vorzugsreht, welches innerhalb zwei Wochen ‘nah erfolgter Bekanntmachung geltend zu machen ist" gestrichen.

Im $ 17 wird der erste Saß wie folgt geändert :

„Der Aufsichtsrat bezieht für scine Bemühungen außer dem Ersatze seiner Auslagen eine Tantieme von 12% des nah $ 245 des Handelsgesezbuchs zu berechnenden Reingewinns.“

Trier, den 1. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht

Waläheim. [33608] Auf Blatt 400 des Handelsreaisters ist heute die Firma Robert Wünsche in Waldheim und als ihr Inhaber der Fabrikant Ernst Nobert Wünsche in Waldheim eingetragen worden. Angegebener Ge- {chäftszweigq: Fabrikation von Trikotagen. Waldheim, den 3. Juli 1911. Königl. Amtsgericht.

Wiesbaden. [33610]

In unser Handelsregister Abt. B Nr. 212 wurde beute die Firma: „Salusinstitut Gesellschaft mit beschränkter Haftung zu Wiesbaden“ mit dem Sitze zu Wiesbaden eingetragen.

Gegeyvstand des Unternehmens ist: Betrieb eines Vnstituts sür elektromagnetishe Behandlung von Nervzn- und Muskelleiden, Bewegungsstörungen und so weiter sowie die Anwendung von Heilmethoden für Leiden aller Art.

Das Stammkapital beträgt 20 000 4.

Geschäftsführer ist der Kaufmann Karl Bertsch zu Stuttgart.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 22. Mai 1911 abgeschlossen.

Die Gesellschafter Ingenieur Eugen Müller zu Zürich und Kaufmann Richard Josenhans zu Stutt- gart bringen als Sacheinlage in die Gesellschast ein :

1) das aus\hließlißhe Benußungsreht an 3 Stü patentierten eleftromagnetishen Vibrations-Radia- tionsapparaturen, einer Blutmesserapparatur und einer Nervenmessungs8apparatur,

2) die gesamte Einrichtung von Bureau, Warte-

raum, Arztzimmer und Kabinen. Der Wert dieser Sacheinlage ist auf 17 000 festgesetzt, von denen 10 000 46 auf die Stamm- einlage des Müller und 7000 4 auf die Stamm- einlage des Josenhans angerechnet werden.

Wiesbaden, den 27. Juni 1911.

[33606]

[33675] Freilassing.

VLOL, T

ale Königliches Amtsgeriht. Abt. 8. Wilsdruff. [33611]

Im hiesigen Handelsregister ist heute das Erlöschen der auf Blatt 87 eingetragenen Firma «Gebr. Rom- berg in Wilsdruff eingetragen worden.

Wilsdruff, den 3. Juli 1911.

; Königl. Amtsgericht. Wismar. [33251]

Fn unser Handelsregister ist Heute zur Firma Bau- und Betriebsgesellschaft von Gas- und Wasserwerken, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, folgendes cingetcagen worden :

Sy. 6 (Rechtsverhältnisse der Gesellschaft): Anstatt des Kaufmanns Willy Bergfried zu Wismar ist der Ingenieur Emil Bergfried zu Wismar alleiniger Geschäftsführer geworden.

Der in |5] d. A. befindlihe Gesellshaftsvertrag ist in der Art geändert worden, daß die $S 18 111, 21 und 22 in Wegfall kommen, während der $ 2 folgende Fassung erhält :

Der Gegenstand des Unternehmens is Bau, Betrieb, Pachtung, An- und Verkauf von Licht- und Wasserwerken sowie fonstige mit dem Gegenstande des Unternehmens zusammenhängende Geschäfte.

Wismar, den 309. Junt 1911.

Großherzogliches Amtsgericht.

Wollstein, Bz. Posen. [33252] Jn unser Handelsregister Abteilung B ist unter Nr. 7 die Firma „Liebs und Herrmaun, Gesell- schaft mit beschränkter Haftung, Wollstein““ eingetragen. Der Gegenstand des Unternehmens ift die Ecrihtung und der Betrieb etner Motormahl- mühle sowte Ankauf und Veräußerung von Bau- land, Errichtung von Mietshäusern darauf und Ver- äußerung derselben. Das Stammkapital der Gesell- schaft beträgt 50 000 A. Zum Geschäftsführer ist der Gesellschafter Paul Ltebs, zum Stellvertreter desselben der Gesellshafter Paul Herrmann, in zwetter Linie der Gesellschafter Nichard Meißner be- stellt. Der Gesellschaftsvertrag ist am 30. De- zember 1910 festgestellt. Deffentlihe Bekannt- machungen der Gesellshaft werden unter Beifügung der Firma und der Unterschrift des Geschäftsführers durch einmalige Einrückung im Bomster Kreisblatt erlassen. Wollstein, den 30. Junt 1911. König- liches Amtsgericht.

Wriezen. [33612] Die in unserem Handelsregister Abteiling A unter Nr. 130 eingetragene Firma Michard Taecker ut erloschen. Wriezen, den 30. Juni 1911,

Generalversammlung der Eiderwerft

Wüirzbarg. Emil Dan. Metsch in Kißingeu. Die Firma ging übec auf Georg Munk, Weingroßhändler in Kißingen. ürzburg, 27. Juni 1911. M. Amtsgeriht Negksteramt.

Würzburg. [33615]

Dampfziegelei Pavel & Becker in Kitzingen. Unter obiger Firma betreiben der Dampsztiegelei- besißer Adreas Pavel und der Kaufmann Heinrich Becker, beide in Kißingen, seit 1. Juli 1910 in offener Handelsgesellschaft eine Dampfziegelei in Kitßingen.

Würzburg, 28. Juni 1911.

K. Amtsgericht Registeramt.

Würzburg. [33614] Emil Dan. Metsch in Kißingen. Den Kauf- leuten Wilhelm Fuchs und Karl Fuchs, beide in Kitzingen, ist Prokura erteilt, und zwar jedem für sich allein. Würzburg, 28. Juni 1911. K. Amtsgeriht Registeramt.

Würzburg. [33613] Louis Seißer in Würzburg. Die Firma ist erloschen, demzufolge auch die Prokura des Karl Schlüter. Würzburg, 28. Juni 1911. K. Amtsgericht Reg.-Amt.

Zwickau, Sachsen. [33617] Auf Blatt 692 des hiesigen Handelsregisters, die

Firma C. F. Burger hier betr., ist heute ein-

getragen worden: Wilhelmine Anna verw. Burger,

geb. Frey, ist ausgeschieden und die Gesellschaft auf-

gelöst. Ernst Georg Burger führt das Handels-

geschäft unter der bisherigen Firma allein weiter. Zwickau, den 3. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht.

Genofsenschaftsregister.

Ascherslechen. [33618] Bei dem Konsumverein Aschersleben und Umgegend, eingetragene Geuossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Aschersleben ist heute in das Genossenschaftsregister eingetragen: Hermann Kaufmann ist aus dem Vorstande aus- getreten, an seine Stelle ist Paul Großmann in Aschersleben zum Vorstandsmitglied gewählt. Aschersleben, den 1. Juli 1911. Königliches Amtsgericht.

Bärwalde, N.-YE. i [33620]

Fn das Genossenschaftsregister ist für den Kousum- verein Güstebiese und Umgegend folgendes ein- getragen worden :

Die Maurer Franz Nogge und Hetnrih Tarun find aus dem Vorstande ausgetreten und an ihre Stelle die Maurer Wilhelm Jordan und Wilhelm Matthes in den Vorstand gewählt.

Bärwalde (Neumark), den 29. Juni 1911.

Königliches Amtsgericht.

Berlin. [33622]

In unser Genossenschaftsregister ist heute „bei Nr. 135 (Spar- und Creditkasse Preußischer Grund- besißer, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, Berlin) eingetragen worden: Drt. Gerhard Court ist von seinem Amte als Vorstandsmitglied enthoben. Berlin, den 26. Juni 1911. Königliches

Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 88.

Berlin. [33623]

Fn unser Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 35 (Bürgerliher Spar- und Darlehn-Veretn zu Berlin, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, Berlin) eingetragen worden : Landwirt Karl Hertell in Berlin ist aus dem Vorstand aus- geschieden. Berlin, den 1. Juli 1911. Königliches Amtgericht Berlin-Mitte. Abt. 88.

Boppard. [33624] Eintragung in das Genossenschaftsregister Nr. 9. Gondershausener Spar- und Darlehns-

fassenverein e. G. m. u. H. zu Niedergouders-

hausen. An Stelle des ausscheidenden Borstands- mitgliedes und Vereinsvorstehers Pfarrer Greber wurde Philipp Pinger, Ackerer zu Niedergonders- hausen als Mitglied in den Vorstand, zum Vereins- vorsteher das bisherige Vorstandsmitglied Adam

Bernd, Maurermeister zu Niedergondershausen,

gewählt.

Boppard, den 30. Juni 1911.

Königl. Amtsgericht.

Dortmund. 5 [33625] In unser Genossenschaftsregister ist heute bei dem „Konsumverein Einigkeit zu Dorstfeld und Umgegend, eingetragene Genoffenschaft mit beschränkter Haftpflicht“ zu Dorstfeld, folgendes eingetragen :

An Stelle der ausgeshiedenen Vorstandsmitglieder Adolf und Wagner sind getreten die Bergleute Friedrich Reinhold und August Westhaus zu Dorstfeld. Dortmund, den 28. Junt 1911.

Königliches Amtsgericht.

Dresden. [33626]

Auf Blatt 55 des Genossenschaftsregisters, be- treffend den Kleinwohnungs-Bauverein, ein- getragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Dresden, ist heute eingetragen worden, daß der Rechtsanwalt Dr. Arthur Heim niht mehr Mitglied des Vorstands ist, sowie daß der Rechtsanwalt Wilhelm Westphal in Dresden als Mitglied des Vorstands bestellt ift. Dresden, am 4. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. TIT.

Ehingen, Donau. [33627] K. Amtsgericht Ehingen.

Im Genossenschaftsregister ist heute unter lfd. Nr. 2 bei der Molkereigenossenschaft Schlechten- feld, c. G. m. u. H. in Schlechteufeld ein- getragen worden:

Das bisherige Vorstandsmitglied (Vorsteher) Xaver Braig ist aus dem Vorstand ausgeschieden. In der Generalversammlung vom 25. Juni d. Js. wurde das Borstandsmitglied Adolf Horn zum Vorsteher nv ver Bauer Peter Nepper in Schlechtenfeld neu in den Vorstand gewählt.

Den 3. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht.

Amtsrichter Seifriz.

[33616]

Fehrbellin. Befanntmahung. [33628]

Bei der Spar- und Darlehuskasse, einge- teagene Genossenschaft mit unbeschränkier Haftpflicht in Linum, ist in das Genossenschafts- register eingetragen. Der Stellmachermetster Wil- helm Kruß ist aus dem Vorstand ausgeschieden und an seine Stelle der Landwirt Alfred Buge getreten.

Fehrbellin, den 21. Juni 1911.

Königliches Amtsgericht.

Friedberg, HesSCemn. Bekanntmachung.

In unserem Genossenschaftsregister wurde heute bei der Spar- und Leihkasse, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeshräukter Haftpflicht zu Burg-Gräfenrode cingetragen :

An Stelle der ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder Georg Neß und Friedrich) Kiß wurden in der Generalversammlung am 11. Junt l. Js. die Herren Wilhelm Ruyy und Wilhelm Friedrih Stiller zu Burg-Gräfenrode gewählt.

Friedberg, Hessen, den 4. Juli 1911. Großherzogliches Amtsgericht. WFürstenberg, Oder. [33630]

In unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nummer 18 die durch Statut vom 18. Mai 1911 errichtete Genossenshaft „Oder - Schleppverein, Fürstenberg a/O,., eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“ mit dem Siß in Fürstenberg a. O. eingetragen.

Gegenstand des Unternehmens ist: Verschasfung von Schleppverträgen für ihre Mitglieder zu ange- messenen Schleppsäßen.

Die Haftsumme beträgt 200 #4, die höchste Zahl der Geschäftsanteile 10.

Die Bekanntmachungen erfolgen in der Zeitung „Das Schiff“.

Die Mitglieder des Vorstands sind: Kaufmann Walter Krüger, Dampferbesiger Otto Krüger, Dampferbesißer Friedrih Mattke, sämtlich in Fürsten- berg a. Oder.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist in den Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Fürstenberg a. O., den 28. Juni 1911,

Königliches Amtsgericht. Gardelegen. [33631]

Bet der ländlichen Sbparx- und Darlehns- fasse Estedt, cinugetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht ist heute tn das (Benossen- schaftsregister eingetragen , daß Otto Schulze in Estedt an Stelle des ausgeschiedenen Paul Borns zum Vorstandsmitglied bestellt worden ist.

Gardelegen, den 30. Juni 1911.

Königliches Umtsgericht. Gardelegen. [33632]

Fn das Genossenschaftsregister ist bezüglich der löndlicchen Spar- und Darlchuskasse Jerchel, eingetragene Genosseuschaft mit beschränkter Haftpflicht, heute eingetragen, daß Albert Groebler aus dem Vorstande ausgeschieden und Karl Held in Ferchel als Vorstandsmitglied bestellt worden ist.

Gardelegen, den 30. Junt 1911.

Königliches Amtsgericht.

[33629]

Geldern. [32421]

In das Genossenschaftsregister ist unter Ir. 50 eingetragen: „Landwirtschaftliche Vezugs- und Absatzgenosseuschaft eingetragene Genossen schaft mit beschränkter Haftpflicht““ in Aldekerk. Gegenstand des Unternehmens ist gemetnschaftlicher Einkauf von Verbrauchs\toffen und Gegenständen des landwirtschaftlichen Betriebes, gemeinschaftlicher Verkauf landwirtscaftliher Erzeugnisse. Die Mit- glieder des Vorstands sind: Josef Walters, Land- wirt, Friedrih Willems, Rentner, Vtathias Dammergy, Landwirt, sämtlih in Aldekerk. Das Statut ist vom 10. Mai 1911. Die Bekanntmachungen erfolgen ein der Landwirctschaftlihen Genofssenschaftszeitung in Bonn. Die Willenserklärungen des Vorstands er- folgen durch mindestens zwei Vorstandsmitglieder. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß zwei Mitglieder . der Firma der Genossenschaft“ ihre Namensunterschrift beifügen. Die Einsicht der Liste der Genossen ist in den Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Geldern, den 2. Juni 1911.

Königliches Amtsgericht.

Glogau. [33633]

Im Genossenschaftsregister Nr. 77, betr. Woh- nungsbauverein zu Glogau, c. G. m. b. S. in Glogau, wurde heute eingetragen: Otto Theodor Stein ist aus dem Vorstande ausgeschieden und an feine Stelle Nichard Peschel getreten.

Amtsgericht Glogau, 28. 6. 1911.

Guben. [33064]

Sn unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 24 die auf Grund der Satzung vom 24. März 1911 gebildete „Baugenosseuschaft Jdecal, ein- getragene Genossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht“ mit dem Siße in Guben eingetragen worden. „Gegenstand des Unternehmens ist der Er- werb von Grundstücken und eventuell die Bebauung derselben. Die Haftsumme beträgt 30 4 für jeden Geschäftsanteil, jedes Mitglied kann 20 Anteile erwerben. Die Vorstandsmitglieder sind : Max Hoff- mann, Weber, Nobert Schneider, Shuhmachermeister, Bruno Zimmermann, Former, sämtlih in Guben. Die Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft in der Märkischen Volksstimme zu Kottbus.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Guben, den 29. Juni 1911.

Königliches Amtsgericht.

Güstrow. [32590]

Zum hiesigen Genossenschaftsregister ist beute das Ausscheiden des Kaufmanns Georg Engel hter aus dem Borstande des Vorschufß;-Vereins zu Güstrow, e. G. m. b. H., und die Neuwahl des Kaufmanns Gustav Cornelius hier zum Vorstandsmitgliede ein- getragen.

Güstrow, 1. Juli 1911.

Großh. Amtsgericht.

Hachenburg, Westerwald. [33634]

In das Genossenschaftsregister ist bei dem Höchstenbacher Spar- u. Darlehnskassen-Verein e. G. m. u. H. zu Höchstenbach heute eingetragen worden: Bäekermeister Carl Hummrich in Höchsten- bach ist aus dem Vorstand ausgeschieden und an seine Stelle . als Vorstandsmitglied Landmann Wil- helm Nüb 1.,, Höchstenbacb, getreten.

Hacheuburg, den 4. Juli 1911.

Königl. Amtsgericht.

¡i Walle, Sañûle.

ist b Me ol Fn das hiesige Sciosenschaftsregister ei Nr. 91 Hallesche Geflügelkolonie Nord und Süd, cin- getragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Halle a. S. heute eingetragen : Max Welz in Halle a. S. ist aus dem Vorstand ausgeschieden. / Halle a. S., den 30. Juni 1911. Königliches Amtsgertckt. Abt. 19.

Heiligenstadt, Eichsfeld. [32424]

Im hiesigen Genossenschaftsregister ist unter Nr. 37 bei der Landwirtschaftlichen Bezugs- und Absatz- genoffenschaft Heiligenstadt eingetragene Ge- nosseuschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Heiligenstadt eingetragen worden: Der Dekonom Karl Wehr ist aus dem Vorstande ausgetreten und an seine Stelle der Schneidermeister Ignaz Wand in den Vorstand gewählt. :

Heiligenstadt, den 28. Juni 1911.

Königliches Amtsgericht. IIT.

Kötzschenbroda. : [33636] Auf Blatt 2 des Genossenschaftsregisters, betreffend den Spar- und Vorschuf,verein zu Radebeul und Kößschenbroda, cingetragene Genoffen- schaft mit beschränkter Haftpflicht in Radebeul, ist heute folgendes eingetragen worden : Der Kauf- mann Neinhold Reichert in Kößschenbroda ist nicht mehr Mitglied des Vorstands. Zum Mitglied des Vorstands i ‘der Kaufmann Martin Schulze in Nadebeul bestellt worden. / Kößschenbroda, am 3. Juli 1911. Königliches Amtsgertcht.

Kottbus. Bekanntmachung. E [33637]

In unserem Genossenschaftsregister ist bei dem unter Nr. 50 eingetragenen Beamten-Wohnungs- verein zu Cottbus eingetragene Genossenschaft mit beschräukter Haftpflicht vermerkt, daß der Telegraphensekretär Heinrih Marade in Kottbus in den Vorstand gewählt ist.

Kottbus, den 29. Juni 1911.

Königliches Amtsgericht.

Landau, Pfalz. [33733] Laundwirtschaftlicher Konsumverein LBLals- heim-Knöringen, cingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Walsheim. Norstandsänderung. Neu gewählt wurde: Heinrich Kern 1., Winzer in Böchingen, an Stelle des aus- geschiedenen Peter Sauerhöfer. Landau, Pfalz, 4. Juli 1911. Kgl. Amtsgericht. Landau, Pfalz. [33732] Hatzenbühleer Spar- und Darlehnstafsen- verein, eingetragene Genossenschaft mit unbe- shräukter Haftpflicht in Haßenbühl. Vorstands- änderung. Neug-wählt wurden: Valentin Werling 11. und Edmund Wünstel, beide Ackerer in Hatzenbühl, an Stelle der ausgeschiedenen Jakob Eichenlaub 11, uud Wendelin Hoffmann. Landau, Pfalz, 4. Juli 1911. Kgl. Amtsgericht.

Leobschütz. [33638]

Fn unser Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 16 eingetragenen Genossenschaft „Löwiter Darlehnskafssenuvercin eingetragene Genossen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ heute ein- getragen worden :

Der Anbauer Josef Willsh und der Hauptlehrer osef Weicht sind verstorben und an thre Stelle der Anbauer Adolf Andratschke und der Anbauer Nichard Andratschke in den Vorstand gewählt worden. Der Viertelbauerauszügler Franz Langer ist zum Norsteher und der Anbauer Josef Leichter zum Stell- vertreter gewählt.

Amtsgeriht Leobs{chütz, 3. Juli 1911.

Lübeck. Genossenschaftsregister. [33640]

Am 1. Juli 1911 ist eingetragen bei der Firma: Logeuhaus BVau- und Betrievs8genossenschaft, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Lübeck : l

Der Reisende Wilhelm Ströh in Lübeck ist aus dem Vorstande ausgeschieden, an scine Stelle ist der Schmiedemeister Karl Eduard August Gäde in Lübe zum Vorstandsmitglied bestellt.

Lübeck. Das Amtsgericht. Abt. 11.

Mäülhausen, Els. [33641] Genossenschaftsregister Mülhausen i. Elf. Fn Band IV unter Nr. 27 bei dem Retzweiler"er

Spar- und Darlehnskafsenverein, eingetragene

Genossenschaft mit unbeschränkter Hoftpflicht

in Rebweiler eingetragen :

An Stelle von Anton Bittighoffer wurde Albert Gentbittel in Retzweiler als Vorstandsmitglied gewählt.

Mülhausen, den 27. Juni 1911.

Kl. Amtsgertcht.

VWülhausen, Els. [33642] Genossenschaftsregister Mülhausen i. E. Fn Band 11[ unter Nr. 27 wurde heute einge-

tragen bei dem Brunstatt’er Darlehnskafsen

Verein, eingetragene Genoffenschaft mit un-

beschränkter Haftpflicht in Brunsfstatt: An

Stelle von Josef Morgenthaler wurde Franz

Schul in Brunstatt als Vorstandsmitglied und

Stellvertreter des Vereinsvorstehers gewählt. Mülhausen, den 30. Juni 1911.

Kais. Amtsgericht.

VWünchen. [33662]

1) Bayerische Kreditgenofsenschaft, ein- getragene Genoffeuschaft mit beschränkter Haftpflicht. Sig München. Die Generalversamm- lung vom 3. Juli 1911 hat eine Abänderung des Statuts nah näherer Maßgabe des eingereichten Protokolls beschlossen.

2) Darlehenskassenverein Petershausen, cin- getragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht. Siß Petershausen. Peter Huber aus dem Vorstand ausgeschieden. Neubestelltes Vorstandsmitglied: Josef Kreitmair, Bauer in Wasenhof.

3) Darlchenskassen-Verein Fischbachau, eitt- getragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht. Siz Fischbachau. Barthelme Götl- fried aus dem Vorstand ausgeschieden; neubestelltes Borstandsmitglied: Georg Dialler, Gütler in Steg.

Müncheu, den 4. Juli 1911.

K. Amtsgericht.

| SelbstabF oler au dur Staatsanzeigers, SW.

| heschlossen.

| überlassen. | Scheble, Xaver, Dekonom, und Mengele, Vitus, jun., Bäcker und Oekonom, beide in Donaualtheim. Aus-

Neuburg, Donau.

Ï tragene Genossenschaft

D D,

| Oldenburg, Grossh.

Ï Ortenberg, Hessen. i Bekanntmachung. Die Spar- und Darlehenskasse eingetragene Ï Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in

s Vobenhausen : beschlüsse vom g der Genossenschaft beschlossen.

F unbeschränkter Haftpflicht zu Ovenstedt)

Siebente

Beilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Donnerstag, den 6. Juli

V 15S

Patente, Gebrauchsmu“ cer, Konkurse sowie die

Der Inhalt dieï-- Beilage, in welher die Békanntmachungen aus arif- und Fahrplänbekanntma

den Handels-, Güterrechts-, Vereins-, Genossenschafts-, Jeidjen- und Musterre chungen der Eisenbahnen enthalten \ind, erscheint au in einem besonderen Bla

istern, der Urheberrechtseintcagsrolle, über Warenzeichen, t unter dem Titel

1908.

Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich, «r. 157)

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reth kann dur alle Postanstalten, in Berlin für

ilbelmstraße 32,

HETSTRECEY

die Königliche df vit A N Relichscnzeigers und Königlich Preußischen

Genossenschaftsregister.

Neuburg, Donau. [33331]

Darlehenskassenverein Donaualtheim, ein- getragene Genoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, in Donaualtheim. Jn der General- versammlung vom 11. Junt 1911 wurde die An- nahme eines neuen Statuts an Stelle des bisherigen Hiernach ergeben sich u. a. folgende Aenderungen: Gegenstand des Unternehmens ist nun

j der Betrieb eines Spar- und Darlehensgeschäfts zu | dem Zwecke, den Bereinsmitgliedern : 1) die zu ihrem

Geschäfts- und Wirtschaftsbetriebde nötigen Geld- mittel zu beschaffen, 2) die Aulage ihrer Gelder zu

| erleichtern, 3) den Verkauf ihrer landwirtschaftlichen | (Srzeugnisse und den Bezug von threr Natur ‘nah

auéss{ließlich für den landwirtschaftlihen Betrieb

} bestimmten Waren zu bewirken und “-4)* Maschinen,

Geräte und sonstige Gegenstände des landwirtschaft- lichen Betriebes zu beschaffen und zur Benügung zu

In den Vorstand wurden gewählt:

geschieden find: Schilling, Johann, und Philipp,

Neuburg a. D., den 27. Juni 1911, Kgl. Amtsgericht.

h Ulrich.

[33330] Förnbach, einge- mit unubeschräukter Haftpflicht in Liguidation in Förnbach. Nach

Darlehensfkfassenverein

| vollständiger Verteilung des Genossenschaftsvermögens

ist die Vertretungsbefugnis der Liquidatoren beendigt. Neuburg a. D., am 27. Juni 1911.

p

Kal. Amtsgericht.

Neurode. In unserem Genossenschaftsregister

[33643] ist bel der

E „Schlegler Dampf Dreschgenossenschaft“ e. G.

m. u. D. in Schlegel heute eingetragen worden : Die Genofsenschäst ist dur Beschluß der General- versammlung vom 29. Mai 1911 aufgelcst. Neurode, den 30. Juni 1911. Königliches Amtsgericht.

Neuwustadt a. Riüibenvberge. 33644]

In das hiesige Genossenschaftsregister ist unter Nr. 2 bei der Genosienschaft Spar- und Dar- lehnskasse, e. G. m. u. H. in Bokeloh, heute folgendes etngetragen:

Der Kötner Konrad Nolte ist aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle der Halbmeier Heinrih Lindemann in Bokeloh gewählt.

Neustadt a. Rbge., 1. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht. 2. Neustadt, O.-S. [33070]

In unserem Genossenschaftsregister ist bei Nr. 25 „Schuhmacherrohstoff - Genossenschaft von Neustadt

ckchl. und Umgegend, eingetragene Genossenschaft mit beshränkter Haftpfliht in Liquidation" heut eingetragen worden : Die Vollmacht der Liquidatoren ist nah vollständiger Verteilung des Geschäftsver- mögens erloshen. Kgl. Amtsgericht Neustadt D.-S., d 19H.

[33645] Jn unser Genossenschaftsregister ist+ heute zur

/ irma Spgr- und Darlechuskafse, cingetragene | Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht

in Rastede folgendes eingetraaen worden: Der Viehhändler Ludwig Springer ist aus dem

f Vorstande ousgeschieden und an seiner Stelle der h Sattlermeister Gerhard Böse gewählt.

Oldenburg i. Gr., den 27. Juni 1911. Großherz. Amtsgericht. Abt. V.

[33646]

hat durch Generalversammlungs- 12. und 19. März 1911 Auflösung

Zu Liquidatoren wurden bestimmt : L) Sóbannes Friedrih Weber, Direktor zu Boben- ausen,

2) Theodor Karl Nies, Rendant zu Bobenhausen, 3) Bezirks\parkasserehner Naab zu Ortenberg. Cintrag im Genossenschaftsregister ist erfolgt. wrteuberg, den 23. Zuni 1911.

Großh. Amtsgericht. Petershagen, Weser.

A Bekanntmachung. Vei dem Ovenstedter Spar- und Darlehns- fassenvercin (eingetraaene Genossenschaft mi i

[33647]

heute in das Genossenschaftsregister eingetragen : . An Stelle des verstorbenen Dietrich: Römermann ist der Kolon Hermann Römermann Nr. 11 Ovèn- stedt als Vorstandsmitglied und stellvertretender Ber- einsvorsteher gewählt. Eingetragen am 27. Juni 1911. Petershagen, 27. Juni 1911. Königl. Amtsgericht.

Prenzlan. Befanntmahung,_ [33648]

In unser Genossenschaftsregister ist bei der Ge- nossenschaft „Spar- und Darlchnuskasse, einge- tragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ zu Falkeuhagen eingetragen worden : Vie Genossenschaft ist dur die Beschlüsse der Ge- neralversammlungen vom 14. und 19. Juni 1911 aufgelöst. VLiguidatoren \ind die bishérigen Vor- \tandsmitglieder.

Prenzlau, 27. Juni 1911.

Königliches Amtsgericht,

Wals

Rietherg:. i [33649]

Fn unser Genossenschaftsregister ist bei dem unter Nummer 6 elingeträgenen Mastholter Spar- und Darlehnskassenverein, eingetragene Geuosseu- schaft mit unbeschräüukter Haftpflicht zu Dorf Mastholte ain 17. Juni 1911 folgendes eingetragen worden :

Das Vorstandsmitglied Anton Beerhus ist ge- storben. Der Meier Hermann Dirkwinkel in Mast- holte ist zum Vorstandsmitgliede bestellt.

Das bisherige Vorstandsmitglied Landwirt Christian Hanebrink zu Mastholte is zum Vereinsvorsteher und das Vorstandsmitglied Landwirt Kaëpar Kleine- hakenfamp in Moese zum Stellvertreter des Bereins- vorstehers gewählt worden.

Rietberg, den 17. Juni 1911.

Königliches Amtsgericßt.

Salzwedel. 33650]

Bei Nr. 33 hiesigen Genossenschaftsregisters „„Molkerecigenossenschast Stappenbeck, einge- tragene Genofsenschaft mit beschräutter Haft- pslicht““ in Stappenbeck ist heute eingetragen: An Stelle der ausge!chiedenen Vorstandsmitglieder Fried- rih Löttge in Buhwiz und August Reckling in Mahlsdorf find Friedrih Niebau (Hof Nr. 5) und Friedrich Lenz, beide in Stappenbeck, in den Vor- stand gewählt.

Salztvedel, den 3. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht.

Schivelbein. [33074]

Fn unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 32 eingetragen : Elektrizitäts- und Maschinen- genoffenschaft Rühßow, eingetragene Genofsen- \chaft mit beschränkter Haftpflicht mit dem Sitze in Rüßzow auf Grund des Statuts vom 25. No- vember 1910. ‘Gegenstand des Unternehmens ist die Benußung und Verteilung von elektrischer Energie und die gemeinschaftlihe Anlage, Unterhaltung und der Betrich von landwirtschattlichen Maschinen und Geräten. Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen unter der Frma dec Genossenschaft, ge- zeichnet von zwei Vorstandsmitgliedern, durch das Pommersbe Genossenschaftsblatt und beim Ein- gehen dieser Zeitung durch den Deutschen Neichs- anzeiger. Das' Geschäftejahr läuft vom 1. April bis 31. März. Mitglieder des Vorsiants sind: Heinrich Facobs, Karl Nöôvpke, Otto Ponath, alle in Nützow. Die Willenserklärungen des Vorstands erfolgen durch mindestens 2 Mitglieder desselben; die Zeichnung geschieht, indem 2 Mitglieder desselben zu der Ftrma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen. Die Haftjumme beträgt 100 4. Die Beteiligung ist bis auf 100 Geschäftsanteile zulässig. Die Cin- sicht der Liste der Genossen ist während der Dienst- stunden des Gerichts jedem gestattet.

Schivelbciu, den 22. Iunt 1911.

Königliches Amtsgericht.

Schivelbein. [33075]

In unser Genossenschastsregister ist Heute unter Nr. 33 eingetragen: Elektrizitäts- und Maschiuen- geuosseuschaft Briesen, cingetrageue Genosseu- schaft mit beschränkter Haftpflicht mit dem Sitze in Briesen auf Grund des Statuts vom 24. No vember 1910. Gegenstand des Unternehmens ist dic Benutzung und Verteilung von clektrisher Energie und die gemeinschaftlihe Anlage, Unterhaltung und der Betrieb von landwirtschaftlihen Maschinen und Geräten. Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, ge zeihnet von zwei Vorstandsmitgliedern, durh das Pommersche Genossenschaftsblatt und beim Eingehen diefer Zeitung durch den Deutschen Reichsanzeiger. Das Geschäftsjahr läuft vom 1. April bis 31. März. Mitglieder des Vorstands sind: Hermann Ziebell, Franz Beneke, Nobert Heller, alle in Briesen. Die

illenserklärungen des Vorstands erfolgen durch mindestens 2 Mitglieder desselben; die Zeichnung geschieht, indem 2 Mitglieder desselben zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensuntez schrift beifügen. Die Haftsumme beträgt 100 4. Die Beteiligung ist bis auf 100 Geschäftsanteile zulässig. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Schivelbein, den 22. Juni 1911.

Königliches Amtsgericht.

Schwetz, Weichsel. 33651]

In das Genossenschaftsregister ist bei dem Bratwin’'er Spar- uud Darlehnskafsenvercin e. G. m. u. H. eingetragen worden: An Stelle von Leo Boldt ist der Nentier Johaun Goect, früher in Neunhuben, jeßt in Graudenz, in den Vorstand gewählt.

Schwetz, den 30. Juni 1911.

Königliches Amtsgericht.

Schwetzingen. [33076]

Genossenschaftêregistereintrag zu O.-Z. 10 Spar- und Darleheuskasse Plankstadt, einge- trageue Genossenschaft mit unbeschränkter Haft- pflicht, in Piaukstadt: Statut vom 6. Mai 1911 erseßt die seitherigen Statuten. Gegenstand des Unternehmens ist dec Betrieb einer Spar- und Dar lehensfasse zur Pflege des Geld- und Kreditverkehrs sowie zur Förderung des Sparsinns.

Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma im Badischen landwirtschaftlihen Genossenschaftsblatt in Karlsruhe. Die Willenserklärungen des Vorstandes erfolgen durch zwei Mitglieder, die Zeichnung ge- teht, indem zwei Mitglieder der Firma ihre Namensunterschrift beifügen. :

Schwetzingen, den 30. Juni 1911,

Gr. Amtsgericht.

Bezugspreis beträgt L 4 80 Insertiôns prets für den Raum

Segeberg. Befanntmadchung. [33652] In das Genossenschaftsregister 1st bei Nr. 15 Meiereci-Genofsseuschaft, e. G. m. u. H, zu Rickling eingetragen worden: Der “Hufner Heinrih Dohse in Nickling ift aus dem Vorstand ausgeschieden und an seine Stelle der Halbhufner Wilhelm Greve daselbst gewählt worden. Segeberg, 27. Juni 1911.

Königliches Amtsgericht.

Seligenstadt, HMesseh. WBekaununtmachung. Sn der Generalversammlung des Konsumvereins für Klein-Uuheim und Umgegend e. G. m. b. H. zu Klein-Auheim vom 21. Mai 1911 wurde an Stelle des aus dem Vorstande ausgeschiedenen Kon- trolleurs, Gürtlers Peter Joseph Heinzinger von Klein-Auheim, der Diamantschhleifer Philipp Jörg von da als solcher gewählt. Eintrag in das Genossenschaftsregister ist erfolgt. Seligenstadt (Hessen), 30, Junt 1911. Großh. Amtsgericht.

[33653]

Sinzig. Bekanntmachung. [33654] Fns Genossenschaf1sregister ist zu der unter Nr. 12 verzeichneten Genossenschaft m. u. H. „Löhndorfer Spar- und Darlchnskassen-Verein zu? Löhn- dorf“ heute eingetragen: Das Vorstandsmitglied Peter Schüß ist gestorben und is an seine Sielle Franz Nitterath zu Löhndorf getreten. Sinzig, den 26. Juni 1911. Königliches Amtsgericht. Soldau, Ostpr. [33655] Fn das Genossenschaftsregister ist heute bei der Molkereigenofseuschaft Brodau, eiugetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, eingetragen worden: Die Genossenschaft tis durch Beschluß der Generalversammlung vom 12. Juni 1911 aufgelöst. Die Liguidation erfolgt durch den Borstand. Soldau, den 30. Juni 1911. Königliches Amtsgericht.

Steinach, S.-Mein. [33656]

In das Génofssenschaftsregister des Herzogl. Amts- gerihts Steinach is bei dem Konsumverein Lauscha e. G. m. v. H. heute folgendes einge- tragen worden :

Der Kassierer Karl Greiner-Habakuk ist aus dem Vorstand autgeschieden und an seine Stelle der Porzellanmaler Elias Müller-Welt getreten.

Steinach, S.-M., den 1. Jult 1911.

Herzogl. Amts8geriht. Abt. T1.

Straubing. Bekauntmachung. Genossenschaftsregister. Darleheuskassenverein Schwimmbach, ein-

getragene Geuossenschaft mit unbeschränkter

Haftpflicht. Siy: Schwimmbach. Mit Beschluß

der Generalversammlung vom 28. Mai 1911 wurde

das Statut durch Annahme eines neucn Statuts nah Maßgabe des Protokolls insbesondere in folgendem geändert. Gegenstand des Unternehmens ist nunmehr der Betrieb eines Spar- und Dar- lebensgeschäfts. Die Bekanntmachungen der Ge- nossenschaft werden unter der Firma des Vereins mindestens von drei Vorstandsmitgliedern unter zeichnet und in der Verbandskundgabe in München veröffentlicht. Die Zeichnung geschieht rehts- verbindlich in der W°ise, daß mindestens drei Vor- standsmitglieder zur Firma ihre Unterschrift hinzu- fügen.

Straubing, den 3. Jult 1911. K. Amtsgericht, Negistergericht.

99Pr- [33657 ]

Weiden. Bekanntmachung. 133658] In das Genofsensch1ftsregister ist eingetragen : Am 30. Juni 1911:

„Darlehenskassenvereiu Kondrau und Um- gebung, e. G. m. u. H.“ Mit Generalversamm- lungsbe]{chluß vom 9. März 1911 wurden die $F 14 und: 32 des Statuts dahin abgeändert, daß die Be fanntmahungen der Genossenschaft einschließlich der Bilanzveröffentlihung in der „Grenzzeitung“ zu Waldsassen erfolgen.

Weiden, den 4. Juli 1911.

Kgl. Amtsgericht, Registergericht. Wollin, Pomm. Befanntmachung. [33659]

Fn das Genofsenschaftsrègister ist bei der unter Nr. 1 eingetragenen „Molkerei-Genofseuschaft Wollin i/Pom., eingetragenen Genoffenschaft mit unbes{hräukter Haftpflicht“ in Wollin heute eingetragen worden, daß Wilhelm Krüger- Cörtenthin aus dem Vorstand ausgeschieden und an seiner Stelle Albert Knüppel in Cunow gewählt worden ist.

Wollin i. Pomm., 24. Juni 1911.

Köntgliches Amtsgericht.

Zerbst. [33660]

Unter Nr. 17 des hiesigen Genossenschaft8registers ist bei der Ländlichen Spar- und Darlehnuskafse Wertlau, eingetragenen Genoffenschaft mit beschränkter Haftpflicht, in Wertlau heute ein- getragen, daß an Stelle des aus dem Vorstande aus- geschiedenen Gastwirts Heinrih Johannes in Paken- dorf der Schmied Robert Temme in Bias als Vor- standsmitglied gewählt worden ist.

Zerbst, den 30. Juni 1911.

Herzogl. Anhalt. Amtsgericht.

Ziegenrück. [33661]

Jn unser Genossenschaftsregister ist heute bei dem Konsumverein Blankenberg, eingetragene Genosseuschaft mit beschräukter Haftpflicht, ein-

etragen: Der Maschinenführer Heinrih Ambrecht g

Das Zentral-Handelsregister e das Deutsche Reih erscheint in der Regel tägli, Der 4 ur das Vierteljahr. Einzelne einer

Nummern kosten 20 S.

4 gespaltenen Petitzeile 30 A.

und der Maurerpslier Heinrih Körner sind aus dem Vorstand ausgetreten, an deren Stelle sind der Fabrikarbeiter Hermann Scblawinski und der Tischler Ernst Stöcker aus Blankenberg in den NBorstand gewählt. Ziegenrück, den 23. Juni 1911.

Königliches Amtsgericht.

‘Musterregisier.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Ascherslecben. [33486] Fn unser Musterregister sind folgende Muster ein- getragen worden : i j

A. der offenen Hantelsgesellschaft H. C. Beste- horn in Aschersleben: Verschlossene Umschläge, angeblih eithaltend:

M.-N. 266. Sieben Abzüge zur Verzierung von Plakaten, Kaffeebeuteln, Einsteckschachteln, Falt- \hachteln, Fabrif-Nrn. 1361, 1511, 1526, 1537, 1544, 1629, 1630, angemeldet am 14. Juni 1911, Mittags 12 Uhr.

M.-N. 267. Zwei Abzüge zur Verzierung vom Taschen und Plakaten, Fabciknummern 1639, 1640, angemeldet am 27. Juni 1911, Mittags 12 Uhr 5 Minuten.

13. der Firma Georg Gerson in Aschers- leben: Ein verschlossener Umschlag angeblich ent- haltend :

_M.-R. 265. Fünf Abdrücke zur Verzierung von Tüten, Beuteln, Plakaten, Faltschachteln, Einwiel- papieren 2c., Fabrik-Nrn. 1896, 1901, 1904, 1909, 1907,. angemeldet am 6. Juni 1911, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten. M

Zu A únd B: Flähenerzeugnisse und Schußsrist dret Jahre.

Aschersleben, den 1. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht.

Auerbach, Vogtl.

Im Musterregister ist cingetragen worden:

Nr. 498. Firma Eduard Keffel in Tannen- bergsthal, ein versiegeltes Paket, enthaltend ein Muster von bedrucktern Wachstuche, Fabrik-Nr. 89, Tischbelagstoff darstellend, Flächenerzeugnis, Schuß- V 3 Fabre, angemeldet am 9. Juni 1911, Vorm. 9 Uhr. Auerbach i. V., am 30. Juni 1911. Königliches Amtsgericht. Rieleseld. [33136] Fn unser Musterregister ist folgendes eingetragen worden :

Nr. 506. Firma Bertelsmann & Niemann in Bielefeld, 6 Muster für Möbelplüshe, Fabrik- nummern 808, 812, 317, 318,

[33484]

319, 320, versiegelt, Flädenerzeugntsse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 31. Mai 1911, Vormittags 10 Uhr 15 Minuten.

Nr. 507. Firma Bielefelder Maschinenfabrik vormals Dürkopp «& Co. in Bielefeld, zwei Abbildungen von Kettenrädern für Fahrräder oder ondere Fahrzeuge, Fabriknummern 40 und 41, ver- siegelt, plastisbe Erzeugnisse, Schuyfrist 3 Jahre, angemeldet am 3. Juni 1911, Vormittags 9 Uhr 30 Minuten.

Nr. 508. Firma Bertelsmann & Niemann in Bielefeld, 7 Muster für Mösbelplüsche, Fabrik- nummern 321 bis 327, versiegelt, Flähenerzeugnisse, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 12. Juni 1911, YBormittags 10 Uhr.

Nr. 509. Firma E. Gundlach Aktiengesell- schaft in Bielefeld, 50 Muster für Faltschachteln für die Nahrungsmittelbranche, Fabriknummern 648 bis 697, versiegelt, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 13. Juni 1911, Nachmittags 12 Uhr 40 Minuten.

Nr. 510. Firma E. Gundlach Aktiengesell- schaft in Bielefeld, 50 Muster für Faltschachteln für die Nahrungsmittelbranhe, Fabriknummern 598 bis 647, versiegelt, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jabre, angemeldet am 13. Juni 1911, Nachmittags 12 Uhr 40 Minuten.

Nr. 511, Firma Arnold Holste Wwe. in Bielefeld, 2 Muster für Umhüllungen für Stärke und Stärkepräparate, Fabriknummern 4262 und 4263, versiegelt, Flächenerzeugnisse, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 22. Juni 1911, Vormittags 11 Uhr.

Bielefeld, den 30. Juni 1911.

Königliches Amtsgericht.

Döbeln. [334835] In das Musterregister ist eingetragen worden: Nr. 180. Keßler «& Herold in Döbeln, 5 Ab-

bildungen von Mustern für Uhrgehäuse aus poliertem

Holz in Verbindung mit Holzrundstäben und Holz-

feblletsten, welche mit Metall bezogen sind, Fabrik-

nummern 1—d, offen, plastische Erzeugnisse, Schut- frist 3 Jahre, angemeldet am 2.. Juni 1911, Nach- mittags 3 Uhr 20 Minuten.

Nr. 181. Max Knobloch in Döbeln, 23 Ab- bildungen von Mustern für Haushaltungsgegenstände, Fabriknummern 650, 651, 733, 847E, 848 E, 6952, $85 12, 106, 107, 105, 104, 950, 960, 961, 712, 71, 714,710, 717, - 711, 713, 716 und 4G O, plastis@Ge Erzeugnisse, Schußfrist zehn Jahre, ange- meldet am 23. Juni 1911, Nachmittags 2 Uhr 35 Minuten.

Döbeln, den 30. Juni 1911.

Königliches Amtsgericht.

Eisenach. [33488] Sn das Musterregister ift eingetragen worden : Nr. 255. v. Cranach, Hans Lucas, Wart-

burg bei Eisenach, 2 Ansichtspostkarten: a. Wart-