1911 / 157 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

burg, Vorhof vou N., Winter, b. Wartburg von S0., ofen, Geschäftsnummern 56 und 71, Flächenerzeug- niffse, angemeldet 23. Juni 1911, Vormittags 11 Uhr. Eisenach, 29. Juni 1911. Großherzogl. S. Amtsgericht. 1V.

Grossenhain. [33489] In das Musterregister ist eingetragen worden: Nr. 226. Ein versiegeltes und vershnürtes Paket

mit 48 Mustern für Anzüge und Paletots, Fabrik-

Nrn. 7700—7747, Nr. 227. Ein versiegeltes und verschnürtes Paket

mit 50 Mustern für Anzüge und Paletots, Fabrik-

Nrn. 7748—7797,

Nr. 228. Ein verfiegeltes und vershnürtes Paket mit 50 Mustern für Anzüge und Paletots, Fabrik- Nrn. 7798—7847,

Nr. 229. Ein versiegeltes und verschnürtes Paket mit 48 Mustern für Anzüge und Paletots, Fabrik- Nrn. 7848—7895,

Nr. 230. Ein versiegeltes und verschnürtes Paket mit 50 Mustern für Anzüge und Paletots, Fabrik- Nrn. 7896—7945,

Nr. 231. Ein versiegeltes und vershnürtes Paket mit 47 Mustern für Anzüge und Paletots, Fabrik- Nrn. 7946—7992,

Nr. 232. Ein versiegeltes und verschnürtes Paket mit 50 Mustern für Anzüge und Paletots, Fabrik- Nrn. 7993 —8042,

Nr. 233. Ein versiegeltes und vershnürtes Paket mit 47 Mustern für Anzüge und Paletots, Fabrik- Nrn. 8043—8089,

Nr. 234. Ein verfiegeltes und vershnürtes Paket mit 49 Mustern für Anzüge und- Paletots, Fabrik- Nrn. 8090—8138,

Nr. 235. Ein versiegeltes und vershnürtes Paket mit 48 Mustern für Anzüge und Paletots, Fabrik Nrn. 8139—8186,

Nr. 236. Ein versiegeltes und vershnürtes Paket mit 50 Mustern für Anzüge und Paletots, Fabrik- Nrn. 8187—8236,

Nr. 237. Ein versiegeltes und vershnürtes Paket mit 23 Mustern für Anzüge und Paletots, Fabrik- Nrn. 8237—8259,

Nr. 238. Ein versiegeltes und verschnürtes Paket mit 34 Mustern für Anzüge und Paletots, Fabrik- Nrn. 8260—8293.

Zu Nr. 226 bis 238: Firma Gebrüder Naun- dorf in Großenhain, Muster für Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 28. Juni 1911, Vorm. 11 Uhr 30 Min.

Königliches Amtsgericht Großenhain, den J U 1911;

Eserlohn. j [33490]

Fn unser Musterregister ist eingetragen :

Nr. 1881. Friedrich Doßmaun, Jserlohn, ein versiegelter Umschlag, enthaltend 2 Packungen (Faltschachteln), Nrn. 11 und 12, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 12. Juni 1911, Bormittags 10 Uhr 30 Minuten.

Nr. 1882 Heinrich Gösser Söhne, Jserlohu, ein versiegeltes Paket, enthaltend 2 Herdgriffe, Nrn. 1350 und 1351, Nr. 1350 plastisches, Nr. 1351 Flächenerzeugnis, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 14, Junt 1911.

Nr. 1883. Carl Grotthaus, Jser!ohn, ein versiegelter Umschlag, enthaltend Glaëplattenträger Nrn. 1000, 1003—1007, 1009—1015, Sockelbleche Nrn. 1501—1505, Windfangtürgriffe Nrn. 2502, 92503, 2507, 2508, 2519, Huthaken Nrn. 3000, 3001, 3004—3006, 3008 —3013, Portierenträger Nrn. 3501 bis 3504, 3506, 3508, 3509, Briefeinwürfe Nrn. 4001 bis 4009, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, anaemeldet am 23. Juni 1911, Nachmittags ©5 Uhr.

Fserlohn, den 1. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht.

Limbach, Sachsen. [33492] In das Musterregister ist eingetragen worden : Nr. 512. Karl Richard Grobe, Handschuh-

fabrikant in Oberfrohna, ein verschlossener Brief-

umschlag, enthaltend einen Handshuh Nr. 336, auf- gesetzte paspelierte Schlizausführung in Stoffhand-

\{uhen von Seide, Baumwolle und Wolstoffen in

allen Farbenstellungen, Flächenerzeugnisse, Schußfrist

drei Jahre, angemeldet am 1. Junt 1911, Nach- mittags 5 Uhr.

Nr. 513. Firma C. A. Dittrich in Limbach, ein versiegelter Umschlag, enthaltend drei Naschel- hands{chuhmuster Nr. 7815, 7816 und 7817, und zwar Nr. 7815 mit aus kleinen Dreiecken zusammen- geseßten Pyramiden, verbunden dur Längslinien und anderen würfelartigen Effekten, Nr. 7816 mit an- einandergesetten Weißdornblättern und hervortreten- dem Armband, Nr. 7817 mit festem Untergrund und eingearbeiteten, parallel laufenden, durhbrochenen Würfeln, die sich nach der Hand zu verkleinern. Zwischen Hand und Manschette ist ein durchbrochenes Armband eingewirkt, Flächenerzeugnisse, Schutzfrist drei Jahre, angemeldet am 15. Juni 1911, Vor- mittags 10 Uhr.

Nr. 514. Firma Carl Scherf in- Limbach, ein versiegelter Umschlag, enthaltend 1 Phantasiestück, Zwilel für Handschuhe, Fabriknummer 55, Flächen- erzeugnisse, Schutzfrist drei Jahre, angemeldet am 27. Suni 1911, »tachmittags {5 Uhr.

Nr. 515. Firma Aug. Mann in Oberfrohna, ein versiegelter Umschlag, enthaltend 37 Abbildungen von Gebranchs- und Luxusgegenständen tn Schmiede- eisen und Messing 2 Schirmständer Nrn. 5016, 5020, 2 Hutnadelständer Nrn. 5017, 5063, 1 Blumentopfhülle Nr. 5019, 1 Türkette Nr. 5021, 3 Palmständer Nrn. 5029, 5058, 5071, 1 Garderobeständer Nr. 5039, 2 Naucbservice Nrn. 5046, 5049, 1 Wandfeuerzeug Nr. 5047, 1 Gonghalter Nr. 5052, 2 Wandleuchter Nrn. 5066, 5068, 1 Nauchtisch Nr. 5080, 1 Kinder- washtisch Nr. 5079, 3 Kohlenfüller Nrn. 5094, 5095, 5096, 1 Brikettkasten Nr. 5092, 1 Feuer- gerätehälter Nr. 5091, 1 Handtuchständer Nr. 5128, 7 Ofenvorsetzer Nrn. 5081, 5083, 5085, 5087, 5089, 5107, 5108, 6 Ofenschirme Nrn. 5093, 5100, 5102, 5104, 5105, 5106, plastische Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 27. Juni 1911, Nach- mittags 35 Uhr.

Limbach, den 1. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht.

Liüdenscheid. [33493] Jn unser Musterregister is eingetragen worden : Nr. 2145. Firma Metallindustrie, Gesellschaft

mit beschränkter Haftung, vorm. Becker &

Sturm zu Lüdenscheid, 10 Muster für Schmuk-

dosen aus Metall, Fabriknummern 075, 076, 078,

079, 080, 082, 083, 084, 034 a, 086, plastische Er-

zeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am

Lüdeuscheid, 5 Muster für Gürtelshnallen, Fabrik- nummern 19565, 19566, 19567, 19568, 19569, und 1 Muster für Hosenträgerschnallen, Fabriknummer 6903, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 2. Juni 1911, Mittags 12 Uhr 25 Minuten.

Nr. 2147. Karl Kaiser in Lüdeuscheid, 4 Zeichnungen für Messershalen, Fabriknummern 120, 121, 122, 123, plastishe Erzeugnisse, Ma frist drei Jahre, angemeldet am 2. Juni 1911, Nach- mittags 5 Uhr 10 Minuten.

Nr. 2148. Firma C. Th. Die in Lüäden- scheid, 2 Muster für Uniformknöpfe, Fabriknummern 23 474 und 23 504, plastische Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 2. Juni 1911, Nachmittags 5 Uhr 10 Minuten.

Nr. 2149. Firma August Grashoff, Aktien- Gesellschaft in Lüdenscheid, 33 Muster für Mollbandmaße _ mit Zelluloid, Perlmutter, Nielzink und LeMrimitatton, Fabriknummern 572/11 bis mit 572/40, 576, 577, 578, plastische Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 15. Juni 1911, Vêittags 12 Uhr.

Nr. 2150. Firma Berg «& Nolte in Lüden- scheid, 7 Muster für Shuhschnallen, Fabriknummern 8610, 8611, 8612, 8613, 8614, 8615, 8616, plastische Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 20. Juni 1911, Mittags 12 Uhr 10 Minuten.

Nr. 2151. Firma P. C. Turck Wwe. in Lüdenscheid, 9 Modelle für Hosenträgerschnallen, Fabriknummern 6773, 6774, 67765, 6776, 6909, 6910, 6911, 6912, 6913, und 2 Modelle für Schuh- \cieber, Fabriknummern 16401, 16402, plastische Erzeugnisse, Schutzfrist drei Jahre, angemeldet am 29. Funi 1911, Mittags 12 Uhr.

Nr. 2152. Ftrma Gebr. Lange in Lüden- scheid, 2 Muster für Strumpfhalter „Cleo“ mit großem Kopf, Fabriknummer 95513, plastishe Er- zeugnisse, Schußfrist dret Jahre, angemeldet am 29. Juni 1911, Nachmittag 5 Uhr 20 Minuten.

Lüdenscheid, den 1. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht.

Meerane, Sachsen. [33141] én das Musterregister ist eingetragen worden: Nr. 3914. Fa. Schlaiz & Leupold in

Meerane, cin versiegeltes Paket mit 25 Stük

Mustern für Blusen- und Kletderstofe, Geschäfts-

nummern 3095—83119, Flächenerzeugnisse, Schußfrist

N angemeldet am 10. Juni 1911, Vormittags { Jr.

Nr. 3915/3916. Fa. Hermann Hofmann in Meerane, zwei versiegelte Pakete mit je 50 Stück Mustern für Blusen- und Kleiderstoffe, Geschäfts- nummern 11997—12096, Flächenerzeugnisse, Schuhz- frist zwei Jahre, angemeldet am 13. Juni 1911, Nachmittags 34 Uhr.

Nr. 3917/3919. Fa. Gebrüder Bochutann in Meerane, drei versiegelte Pakete, zwei mit je 50 und eins mit 45 Stück Mustern für Westenstoffe, Ges{äftsnummern 11017—11161, Flächenerzeugnisse, Schutzfrist zwei Jahre, angemeldet am 21. Juni 1911, Vormittags 105 Uhr.

Nr. 3920. Fa. Max Funke in Meerane, ein versiegeltes Paket mit 36 Stück Mustern für Blusen- und Kleiderstoffe, Geschäftsnummern 3479—3515, Flächenerzeugnisse, Schußfrist zwei Jahre, angemeldet am 27. SFuni 1911, Nachmittags 43 Uhr.

Meerane, den 1. Juli 1911.

Königlich Sächsisches Amtsgericht.

Nürnberg. Musterregistereinträge. [33146] Y2.-N. Nr. 3890. Nürnberger Metall- «& Lackierwarenfabrik vorm. Gebrüder Ving, Aktiengesellschaft in Nürnberg, 1 Muster eines Spielzeuges (Automobil) Nr. 10289, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Schutzfrist 3 Jahre, aigemeet am 2. Juni 1911, Nachmittags 4 Uhr.

M.-N. Nr. 3891. Wießner, Emilie, Kunst- malersgattin in Nürnberg, 4 Muster von fünstlerishen Holzgegenständen Nr. 8, 9, 10 u. 121, offen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist D T A angemeldet am 7. Juni 1911, Vormittags 113 Uhr.

M..N. Nr. 3892, Brunner, Georg, Kaufmaun in Nürnberg, 2 Muster von Grabdenkmälern, Muster für plastishe Erzeugnisse, versiegelt, Schußz- frist 3 Jahre, angemeldet am 8. Juni 1911, Nacy-

mittags 54 Uhr. -

M.-N. Nr. 3893. Dengler, Gottfried, Buch- händler in Nürnberg, 1 Muster eines Wand- tellers, offen, Flächenmuster, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 10. Juni 1911, Vormittags 10} Uhr. M.-N. Nr. 3894. Hülle, Elisabeth, Malecin in Nürnberg, 6 Muster von Hüllebändern (Gewand- streifen), versiegelt, Flähenmuster, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 12. Juni 1911, Vormittags 10} Uhr. M.-N. Nr. 33%. E. Nister, Firma in Nürn- berg, 1 Muster einer Postkarte Nr. 704, versiegelt, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 13. Juni 1911, Bormittags 11 Uhr. M.-N. Nr. 3896. Freiherrlich von Tucher" sche Brauerei Aktiengesellschaft in Nüruberg, 1 Muster einer Postkarte, Flächenmuster, versiegelt, Schußfrist 15 Jahre, angemeldet am 16. Juni 1911, Vormittags 10 Uhr. M.-N. Nr. 3897. Bayerische Metallwaren- fabrif Gesellschaft mit beschräufkfter Haftung in Nürnberg, 1 Muster eines Brotkorbes Nr. 441 u. l Muster eines Gläsertellers Nr. 113, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jabre, angemeldet am 27. Juni 1911, Vormittags 11F Uhr. M. N. Nr. 3898. Nürnberger Metall- «& Lackierwareufabrik vorm. Gebrüder Bing, Aktiengesellschaft in Nürnberg, 2 Muster von Spielsachen Nrn. 30266 u. 10269, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 29. Juni 1911, Vormittags 11 Uhr. M.-N. Nr. 3399. DSuber, Jordan «& Körner in Nürnberg, 42 Muster von Abziehbildern Nrn. 01, 02, 239, 276, 298, 361/62, 391, 434, 451/2, 486, 1224—1227, 1564—1574, 1577— 1579, 1614/15, 1700-1705, 1C-1900, S (810, Y 939 A, VY1116; versiegelt, Flächenmuster, Schußfrist 3 Fahre, an- gemeldet am 30. Juni 1911, Vormittags 11 Uhr 20 Minuten. Nüruberg, 1. Juli 1911.

K. Amtsgerict.

Celsnitz, Vogl. - [33494] Sn das Musterregister is eingetragen :

Nr. 965. 966, Firma Aktiengesellschaft für Gardinenfoabrifation vorm. T. J. Birkin «& Co. in Oelsnitz i. V., zwei versiegelte Pakete

Nr. 2146. Firma P. C. Turck Wwe. in |

Gardinen, Fabriknummern! zu Nr. 965: 013163, 013275, 013282, 013312, 0133183, 013345, 013349, 0180869, 013370, 013371, 013974, 013375, 013979, 013380, 013381, 013382, 013383, 013385, 013392, 013397, 013398, 013402, 013404, 013405, 013413, 013414, 013417, 013418, 013420, 013422, 013423, 013429, 013434, 013435, 013444, 013446, 013457, 013462, 013464, 013466, 013470, 013471, 013479, 013481, 013484, 013485, 013486, 013491, 013492, 013493, zu Mr. 966: 013497, 013498, 013499, 013501, 013516, 013518, 013543, 13849/15333, 15349, 15919, 15932, 16030, 16032, 16050, 16078, 160/09, 16173, 16220, 16223, 10230/16243, 16244, 160245, 16202, 16254, 16255; 16257, 16200, 16261, 16274, 16276, 16299, 16304, 16309, 16347, 16355, 16361, 16365, 16366, 16370, Flächenerzeugnisse, Schuyfrist 3 Fahre, angemeldet am 3. Juni 1911, Vormittags 212 Uhr.

Nr. 967. Firma Koch «& te Kok in Oelsnihß t V, ein versiegeltes Paket Nr, 230, mil 10 Mustern für Teppiche und Möbelstoffe, Fabrik- nummern 1856, 1857, 1858, 1859, 1860, 1869, 1902, 1904, 1950, 1951, Flächenerzeugnisse, Schutz- frist 3 Jahre, angemeldet am 14. Juni 1911, Vor- mittags 112 Uhr.

Nr. 968, 969. Firma Enge R für Gardincenfabrikation vorm. . J. Birkin «& Co. in Oelsnitz i. V., zwei versiegelte Pakete Nr. 351, 352, mit 50 bez. 10 Mustern für englische Gardinen, Fabriknummern: zu Nr. 968: 013246, 0132809, 013877, 018473, 013476, 013023, 013026, OTDO4 A OL3000, TLO0OT, LOCOO/ 10000, LOSON, 15866, 15983, 16012, 16055, 16076, 16077, 16089, 16093, 16095, 16097, 16105, 16113, 16126, 16144, 16154, 16209, 16229, 16234, 16235, 16249, 16259, 16264 16277, 16290, 10297, 16309, 16315, 16320, 16329, 16333, 16334, 16341, 16343, 16349, 16364, 16372, 16384, zu Nr. 969: 16098, 16108, 16399, 16409, 16420, 16429, 16430, 16432, 16441, 16442, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 27. Junt 1911, Nachmittags 33 Uhr.

Oelsnitz, am 1. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht. Remsclhecid. [33495]

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 160. Fabrikant: Franz Braun, Schlosser in Nemscheid, Umschlag mit 1 Modell von einer Nohrzange mit hohl gestanztem Schenkel aus Blech mit doppelter Uebersezung und bewegbaren Gliedern und krumm gestanztem Schnabelbacken aus Stahl, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. Junt 1911, Vormittags 11 Uhr 40 Minuten.

Nemschcid, den 1. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht. Saargemünd. [33496]

In das Mutterregister ist eingetragen :

Nr. 240. Firma Ugzschneider und Ed. Jaunez mit dem Sit in Saargemünd mit Zweignieder- lassungen in Wasserbillig (Luxemburg) und Zahna (Prov. Sachsen), ein versiezeltes Paket, enthaltend Abbildungen einer Einlageplatte Steinzeugplatten in beliebiger Größe und Farbenzusammenstellung, glatt, genarbt oder römish imitiert, eingetragen in den Musterbüchern der Fabrikniederlassung Wasser- billig unter den Fabriknummern 1006 und 1007 als Muster für Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet amn 23. Juni 1911, Vormittags 10 Uhr.

K. Amtsgericht Saargemünd. Solingen. S [33497]

In unser Musterregister ist folgendes eingetragen worden :

Nr. 3361. Rudolf Kirschbaum, Ziseleur in Soliugen, Umschlag mit 2 Musterabbildungen für Scheren mit eigenartiger Form und Verztecung von Halm und Augen, in allen Größen und Galvanisie- rungen, offen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 17168 u. 18172, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. Juni 1911, Vormittags 9 Uhr 35 Minuten.

Nr. 3362. Firma Hugo Linder, Deltawerk in Solingen, Paket mit einem Muster für einen Auf- {hicbekamm für Haarschneidemaschinen mit ange- nieteten Federplätthen, aus allen Materialien, offen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 4000, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. Juni 1911, Bormittags 10 Uhr 30 Minuten.

Nr. 3363. Firma Böntgen «& Cie. zu Jammer- thal, Gemeinde Höhscheid, Paket mit 2 Mustern für a. Zigarrenabschneider in Form einer menschlichen Figur, geprägt oder bunt gegossen, aus jeglihem Materiai uud tin allen Galvanisierungen, b. Verxier- zigarrenabschneider, sonst in allen Ausführungen wie vor, offen, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabrik- nummern 20000 u. 20001, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 8. Junt 1911, Vormittags 10 Uhr 45 Minuten.

Nr. 3364. Firma Pet. Dan. Baus in Gräf- rath, Paket mit einem Muster für einen Schlüssel- ring mit Zigarrenabschneider, in allen Größen und Ausführungen, ofen, Muster für plastishe Erzeug- nisse, Fabriknummer 4100, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 14. Juni 1911, Vormittags 11 Uhr 35 Minuten.

Nr. 3365. Firma Eugen Haering zu Gräf- rath, Post Solingen 11, Paket mit einem Muster für Spargels{hälmesser mit ges{lossenem Heft und Nickelblehbügel, in allen Größen und Ausführungen, offen, Muster für plastische Erzeugnisse, Fahrik- nummer 435/2, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 17. Juni 1911, Vormittags 11 Uhr 15 Minuten.

Nr. 3366. Elfenbeinwarenfabrikaut Ernst Küll in Wald, Paket mit einem Muster für ein Zuschlagobstmesser mit Ayfelsinenshäler, in allen Größen, Formen und aus jeglihem Material, offen, Muster für vlastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 10620, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. Juni 1911, Vormi1tags 11 Uhr 30 Minuten.

Nr. 3367. Bücherrevisor Wilhelm Stein- hausen in Solingey, Umschlag mit einem Muster Formular für eine Steinhausenshe Universalbuch- führung, offen, Flächenmuster, Fabriknummer 485, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 22. Juni 1911, Mittags 12 Uhr.

Nr. 3368. Firma Balke « Schaaf in Solingen, Umschlag mit 7 Pusterabbildungen, und zwar für a. Messerschalen, Messerkasten und Messerhefte mit eigenartigen V-rzierungen und Inschriften, in allen Größen und Ausführungen, þ. Brieföffner mit eigen- artigen Verzierungen und Inschriften auf Heft oder Klinge ebenfalls in allen Größen und Ausführungen,

nummern 4002/1, 4002/2, 4000/3, 10002/1, 10002/2 sowte 4 und 5, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 93. Suni 1911, Nachmittags 12 Uhr 35 Minuten.

Nr. 3369. Firma Emil Baugert jr. in Solingen, Paket mit 11 Mustern bezw. Abbildungen von Mustern für Taschenmessershalen und Kasten in Tulaimitation mit Sportemblemen, Wappen und Ansichten, Statue of Liberty, Porträts und Indianer- kopf, in jeder Art Tula, Größe, Form und Aus- führung, desgleihen für Schalen und Kasten wie vor, bei denen Teile nicht tuliert sind, ebenfalls in jeder Größe, Form und Ausführung, offen, Muster für Pplastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 636 1 bis X1, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 27. Juni 1911, Vormittags 11 Uhr 50 Minuten. ö

Nr. 3370. Firma Peter Hendrichs in Solingeu, Paket mit 2 Mustern für geprägte Taschenmesser- \chalen aus beliebigem Material und in allen Größen, versiegelt, Muster*für plastische Erzeugnisse, Fabrik- nummer 399, Sc{ußfrist 3 Jahre, angemeldet am 928. Junt 1911, Vormittags 8 Uhr 30 Minuten.

Solingen, den 1. Jult 1911.

Königliches Amtsgericht.

d Si eme: Stuttgart. [33298] K. Amtsgericht Stuttgart Stadt.

Fn das Musterregister wurde heute etngetragen :

Nr. 2685. Firma Paul Kübler & Co., Gesell: schaft mit beschränkter Haftung hier, 2 Muster für Uniformfkittel, O 22, 1 Muster für Matrosenkittel, Fabrik-Nr. 23, in versiegeltem Um- chlag, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 9. Juni 1911, Vorm. 11 Uhr 10 Vin.

delle für Nosetten, Geschäftsnummern 186, 187, 188, 189, 190, 191, 150, 192, 193, 194, 149, 195, 196, 157, 198, 199, 200, 201, 202, 203, 204, 20d, 206, O O O I I 2 20 L L297 qur Decken, Geschäftsnummern 1—18, in Abbildungen dargestellt, in *versiegeltem Umschlag, plastishe Er- zeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. Juni 1911, Nachm: 5 Uhr. '

Nr. 2687. Dieselbe Firma, £0 Modelle Nosetten, Geschäftsnummern 118, 171, 114, 121, 155, 125, 159, 145, 122, 102, 166, 173, 160, 127, 124, 126, 100, 170, 123, 168, 167, 165, 144, 162, 172, 137, 169,441, 103, 164, 163, für Decken, 19 bis 34, 40, 43, 44, in Abbildungen dargestellt, in versiegeltem Umschlag, plastis&e Erzeugnisse, Schußz- e Fahre, angemeldet am 9. Juni 1911, Nachm. 5 Uhr.

Nr. 2688. Dieselbe Firma, 50 Modelle für Nosetten, Geschäftsnummern 110, 104, 105, 106, 181, 107 TOS 1090 S2, 113, 109, 180, L191, 182, 119 148 140 194 1258/7 100, 189, 199,429, 116, 101, 1787 174 133184 120/159; 146, 160, 17, für Decken, Geschäftsnummern 4d, 46, 47, 48, 92, 53, 54, 55, 59, 60, 61, 62, 63, 64, 68, 69, in Ab=- bildungen dargestellt, in versiegeltem Umschlag, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. Juni 1911/ Nachm. 5 Uhr.

Nr. 2689. Dieselbe Firma, 50 Modelle für Leisten u. Friese, Gesäftsnummern 600, 601, 528, 567, 602, 565, 545, 592, 543, 588, 603, 563, - 544, 594, 604, 589, 605, 606, 607, 608, 501,” 518, 517, 609, 51D, D00*610, 015, 611/ 612, 013, 011/619, 616, 509, 582, 583, 530, 585, 581, 593, 597, 561, 540, 539, 512, 536, 625, 626, 629, in Abbildungen dargestellt, in versiegeltem Umschlag, plastishe Er- zeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. Juni 1911, Nachm. 5. Uhr.

Nr. 2690. Dieselbe Firma, 42 Modelle für Nosetten, Geschäftsnummern 214, 215, 216, 143, 161, 215, 210 220101, 217, 200, 2uL, eau; Let, 020, 102, 1090. 0142, 190, 220, 112, Jai, 20L, 029, 138, 230, 115, 229, für Decken, Geschäftsnummern 70, 71, 72, 73,74 7b, 76, 17, 78, 84, 85, 86, 87, 88, in Abbildungen dargestellt, in versiegeltem Uni- \{lag, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 9. Juni 1911, Nahm. 5 Uhr.

Nr. 2691. Firma Paul Kübler «& Co., Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung hier, 49 Dessinmuster für Sweaterkragen, Manschetten, Patten, Streifen und Gürtel, Fabr.-Nrn. 1100 - 1148, 1 Muster für 1 Matrosenkittel mit andersfarbigem Kragen, Saum, Manschetten und Gürtel. aus Kordel, Fabr.-Nr. 24, in versiegeltem Umschlag, Flächen- erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 10. Junt 19117 Nachm. 4 Uhr 40 Min.

Nr. 2692. Eugen Lutz, Kaufmann hier, 3 Bildzeichen, und zwar „Leinola“ vollkommener harzfreier Leinölersay, Geschäfts-Nr. 111, „Ttrpen“, amerifanischer Terpentinersaz, Geschäfts - Nr. 110, „Parketin“, flüssige Bodenwichse, Geschäfts-Nr. 112, in offenem Umschlage, Fläschenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, anaemeldet am 13. Juni 1911, Vorm. 11 Uhr 10 Min.

Nr. 2693. Johannes Nawrocki, Kartograph im Württ. Kriegsministerium hier, 1 Muster für 1 Eisenbahnkarte von Württemberg, Geschäfts- Nr. 1, in verschlossenem Umschlag, Flächener, nisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 22. Juni 1911, Nachm. 3 Uhr 15 Min.

Nr. 2694. Firma Alfred Bühler hier, 24 Mo delle für Fauteuils, Fabr.-Nrn. 2715 bis 2738, ia Abbildungen dargestellt, in vershlosseneïn Umfchlag, plastische Er¡eügnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 23. Juni 1911, Nachm. 5 Uhr 30 Min.

Nr. 2695. Dieselbe Firma, 36 Modelle für Stühle, Fabr -Nrn. 2561—2596, in Abbildungen dargestellt, in verschlossenem Umschlag, plastische Erzeugnisse, -‘S{hußfrist 3 Jahre, angemeldet am 23. Junt 1911, Nächm. 5 Uhr 30 Min.

Nr. 2696. Firma Wilh. Bleyle hier, 25 Dessin- muster für Sweater-Kragen u Manschetten, Fabr.- Nrn. 800, 801, 802, 810, 811, 812, 820, 821, 822, 823, 824, 840, 841, 842, 860, 861, 862, 870, 871, 872, 873, 880, 881, 890, 891, in versiegeltem Um- chlag, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 27. Juni 1911, Nachm. 4 Uhr.

Nr. 2697. Firma Hermann Vichler hier, 2 Muster für gewebte Christbaumdecken, Fabr.-Nrn. 914a u. þ, in vershlossenem Umschlag, Flächenerzeug- nisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 30. Juni 1911, Vorm. 10 Uhr 10 Min. : Nr. 2698. Firma U. Levi hier, 4 Muster für Etiketten, Geshäfts-Nrn4614—617, in vershlossenem Umschlag,, Flächenerzeushisse, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 30. Junt 1911, Nahm. 5 Uhr 30 Min. Den 1. Juli 1911, Landrichter Pfizer.

Ziegenhain, Iz. Cassel. [33498] Nr. 1. Bildhauer Wilhelm Riehl in Ziegen-

für

2. Juni 1911, Mittags 12 Uhr.

Nr. 349, 350, mit 50 bez. 41 Mustern für englische

versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik-

Iu das Musterregister ist eingetragen : haiu, 1 Muster (Modell) für Grabsteine, offen,

_Tleiderstoffe, Fabriknummern 21108—21157.

Nr. 2686. Firma David Schnell hier, 50 Mo- |

für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, an- gerneldet am 8. Juni 1911, Nachmittags 4 Uhr 30 Minuten. Ziegenhain, den 30. Juni 1911. Königliches Amtsgericht.

Zittau. an [33148] In das Musterregister ist eingetragen worden: Nr. 1345. Firma Wagner & Moras in Zittau,

ein versiegeltes Paket mit acht Mustern gewebter

baumivollener, gemusterter, 140 ecm breiter Futter-

stoffe, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern ARF 645,

ARPF: 646 ARF 647; 2ARP. 648, ARV 649,

ARF 650, ARF 651, ARF 652, Gtußfrisi 3 Jahre,

angemeldet am 16. Juni 1911, Vormittags 312 Uhr. Nr. 1346, Mechanische Weberei, Uktien-

gesellschaft, Firma in Zittau, ein versiegeltes

Paket mit fünfzig Mustern halbwollener Damens-

Nr. 1347. Dieselbe Firma, ein versiegeltes Paket mit fünfzig Mustern halb+ und reinwollener Damen- Tseiderstoffe, Fabriknummern 21158—21194, 21204 bis 21206, 21208—21217.

Nr. 1348. Dieselbe Firma, ein versiegeltes Paket mit fünfzig Mustern halbwollener Damenlkleider- stoffe, Fabriknummern 21218-—21224, 21226—21268.

Nr. 1349. Dieselbe Firma, ein versiegeltes Paket mit fünfzig Mustern halbwollener Damenkleider- stoffe, Fabriknummern 21269—21307, 21309, 21311 bis 21320.

Nr. 1350. Dieselbe Firma, ein versiegeltes Paket mit fünfzig Mustern halb- und baumwolener (mit Kunstseide) Damenkleiderstoffe, Fabriknummern 21321 bis 21325, 21327—21363,/21365, 21367—21373.

Nr. 1351. Dieselbe Firma, ein versiegeltes Paket mit fünfzig Mustern baumwollener (mit Kunstseide) und halbwollener Damenkleiderstoffe, Fabriknummern 21374—21386, 21390—21394, 21400—21431.

Nr. 1352. Dieselbe Firma, ein versiegeltes Paket mit fünfzig Mustern halb- und -reinwollener Damen- kleiderstoffe, Fabriknummern 21432 21481.

Sämtlich Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 20. Juni 1911, Mittags 41 Uhr.

Zittau, den 29. Juni 1911.

Königliches Amtsgericht.

Konkurse.

Barmen. KSonfurscröffnung. [32661]

Ueber den Nachlaß des am 2. Mai 1911 ver- storbenen Häutehändlers Wilhelm Wimnter aus Barmeu ist am 30. Juni 1911, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter ist der Nechtsanwalt Justizrat Fechner in Barmen. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. August 1911. Ablauf der Anmeldefrist an demselben Tage. Erste Gläubigerversammlung am 419. Juli 1911, Vormittags {0 Uhr, und allgemeiner Prüfungs- termin ain 20. Septeuwber 1911, Vormittags 21 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle, Sedanstraße, Saal Nr. 15.

Barmieu, den 30. Juni 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. 11.

Brauns chweig. [33830] Neber den Nablaß des verstorbenen Tiscbler- meisters und Möbelhändlers Louis Geffers hierselbst, Stobenstraße 23, ist heute, Vormittags 10 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kauf- mann B. Mielziner hierselb, Kaiser Wilhelm- straße 16, ist zum Konkursverwalter ernannt. Der offene Arrest ist erkannt. Konkursforderungen find bis zum 15. August 1911 bei dem Gerichte anzu- melden. Anzeigefrist bis zum 26. Juli 1911. Erste Gläubigerversammlung findet statt 'am 26. Juli 9911, Vormittags 10 Uhr, und der allgemeine Prüfungstermin am 21. September 1911, Bor- mittags L171 Uhr, vor Herzoglichem Amtsgericht Braunschweig, am Wendentore 7, Zimmer 30. Braunschweig, den 3. Jult 1911. Gerichts\zreiberei Herzoglichen Amtsgerichts. 3. Piel, Registrator.

Ereisach. SBefanntmachung. [33455] Ueber den Nachlaß des am 16. Februar 1910 in Jhringen gestorbenen, zulegt vort wohnhaften Tag- löhners Johann Georg Göhrig wurde heute, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Nechtsagent Wilhelm Vögtle în Breisach. Offener Arrest und Anmeldefrist bis 24. Juli 1911. Wahl- und Prüfungstermin: Mitt- woch, den 2. August 1911, Vorntittags 107 Uher, vor dem Amtsgericht Breisach. Breisach, den 1. Juli 1911. i Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts. Breslau. / [33429] Veber den Nachlaß des am 8. Mai 1911 zu Breslau verstorbenen / Kgufmanns Eduard Mühling, alleinigen Inhabers der Firma Richard Mühling daselbst, wird heute, am 1. Juli 1911, Nachmittags 1 Uhr 15 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Nechts- anwalt Justizrat Henschel“ in Breslau, Schweidnißer Stadtgraben 10. Frift zur Anmeldung der Konkurs- forderungen bis eins{chließlich den 19. August 1911. Erste Gläubigerversammlung am 26. Full 4981, Mittags US Uhr, Prüfungstermin am 30. August 1911, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbst, /Museumsiraßze Nr. 9, Zimmer 275 im Il. Stock, Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 15. August 1911 einschließlich. Amtsgeriht Breslau. Cassel. Kontursverfahren. [33439] Ueber das Vermögen des Automobilhändlers Hermann Kalb in Cassel, Kaiserstraße Nr. 3ôl, ist heute, am 3. Juli 1911, Nachmittags 125 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Privatsekretär W. Franke in Cassel, Kölnischestr. 9. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 25. Juli 1911. Erste Gläubigerversamm- lung und Prüfungstermin am 8. August 1911, Vormittags 104 Uhr. _ Der Gerichtsschreiber Kgl. Amtsgerichts Cassel. Abt. 13.

Cassel. Konkursverfahren. [33440]

Ueber das Vermögen der Ehefrau des Kauf- manns Alexander Diekmanu, Margarethe geb. Mertens zu Cassel, Oberste Gasse 49, ist heute, am 4. Juli 1911, Vormittags 10 Uhr, das Kon-

Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 25. Juli 1911. Erste Gläubigerversamm- lung und Prüfungstermin am 3. August 1911, Vormittags {17 Uhr. (13 N. 25/11.)

i Der Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts Cassel. Abt. 13.

Charlottenburg. [33428] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Gustav Baumgart in Charlottenburg, Leonhardtstr. 2, ist heute vormittag 10} Uhr vom Königlichen Amts- geriht Charlottenburg das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Konkursverwalter Goedel in Charlotten- burg, Tauroggenerstr. 1. Frist zur Anmeldung der

Konkursforderungen und offener Arrest mit Anzetge- vflicht bis 25. Juli 1911. Erste Gläubigerversamm- lung! und Prüfungstermin am 8. August 1911, Vormittags 409 Uhr, im Gerichtsgebäude, Suarez- straße 13, Portal 1, 1 Trevpe, Zimmer 47. Charlottenburg, den 3. Juli 1911.

Der Gerichtsschreiber A MORgnen Amtsgerichts.

Cöln, Rhein. Konfurseröffnung. [33471] Ueber den Nachlaß des am 26, Oktober 1909 zu Honnef verstocbenen Kaufmans Erust Knrapperts- busch, zeitlebens in Cöln-Ehreufeld wohnhaft ge- wesen, t\st am 1. Juli 1911, Nachmittags 7 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter ist der Rechtsanwalt Claren zu Cöln, Auf dem Berlih Nr. 8. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. Juli 1911. Ablauf der Anmeldefrist an demselben Tage. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am L. August 1911, Vormittags 10x Uhr, an der htesigen Gerichts- stelle, Zeughausstraße 26, Zimmer 7.

Cöln, den 1. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht. Abteilung 64.

Dresden. [33443}

Veber das Vermögen des Schokoladen- und Zucker- warengeschäftsinhabers Ferdinand Rudolf Pix in Dresden, Alaunstraße 42, wird heute, am 3. Julî 1911, Nachmittags {5 Uhr,“ das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Vizelokalrihter Georg Pohle in Dresden. Anmeldefrist bis zum 26. Juli 1911. Wahl- und Prüfungstermin am 5%. August 19112, Vormittags {10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliczt bis zum 26. Juli 1911. Dresden, den 3. Jult 1911.

Königl. Amtsgericht Abt. 11.

Eibing. [33132] Ueber den Nachlaß der am 19. Oktober 1910 in Hakendorf verstorbenen Eigentimerfrau Marie Kocinth, geb. Kliugenberg, ist heute, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Kaufmann Eugen Hollenbach in Elbing. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 19. Juli 1911. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 28. Juli 1911, Vormittaas 10 Uhr, Zimmer 12. Elbing, den 3. Juli 1911.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Frankenstein, Schles. [33430] Uebker das Vermögen des Tischlercibesitzers Adolf Hoffmann in Wartha ist heute, am 1. Juli 1911, Nahmittags 123 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter ist der Kaufmann Karl Neichel zu Frankenstein. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 27. Juli 1911. Erste Gläubigerversammlung am A7. Juli A911, Vormittags 9 Uhr. Allgemetner Prüfungstermin am 4. August 1911, Vormittags 9 Uhr. Königliches Amtsgericht zu Fraukenstein, Schles. Gnesen. [33828] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Siegfried Heimann, Inhabers der Firma M. Laboschiu Nachf. Guesen, in Guesen, Wars chauerstraße G ist am 3. Juli 1911, Nacbmittags 5,45, das Kon- furêverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Maaß in Gnesen. Anmeldefrist bis 28. Suli 1911. Eríte Gläubigerversammlung und allgemetner Prü- fungstermin den $. August 1911, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 23. Offener Arrest mit An zeigefrist bis 25. Juli 1911. Königliches Amtsgericht Guesen. KaisersIautern. [33453] Das K. Amtsgericht Kaiserslautern hat am 3. Juli 1911, Nachm. 44 Uhr, über das Vermögen des Wilhelm Gaimbs, Händler, in Weilerbach den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Rechts- anwalt Dr. Tuteur 11. in Kaiserslautern. Offener Arrest ist erlassen. Frist zur Anmeldung der Kon- kursforderungen bis 31. August 1911. Termin zur ev. Wahl eines anderen Verwalters und Bestellung eines Gläubigerauss{husses am 21. Juli 1911, allgemeiner Prüfungstermin am 22. September UOUL, beide Termine je Vorm. 9 Uhr, im Sigzungssaale 11 des K. Amtsgerichts hier. Gerichts\chreiberei .des K. Amtsgerichts.

ICmpen, Bz. Posen. [33431] Fonkursverfahren. Ueber das Vermögen des Kaufmanns Franz Kokot in Kempen is heute, am 4. Juli 1911, Nachmittags 12} Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Justizrat Schacher in Kempen ist zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 1. August 1911 bei dem Gericht anzumelden. Erste Gläubigerversammlung und Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen ist auf den 4. Nugust 1911, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeich- neten Gerichte, Zimmer Nr. 12, anberaumt. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 1. August 1911. Kewpen i. Pos, den 4. Juli 1911. Der Gerichtéshreiber des Königlichen Amts8gerichls.

Leipzig. [33457]

Ueber das Vermögen des Schuhmachermeisters und Schuhwarenhäudlers Friedrich Erust Herrmanuu in Leipzig-Lindeuau, Gundorferstraße 3, wird heute, am 3. Juli 1911, Vormittags {11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Paul Gottschalck in Leipzig, Harkortstraße ‘- Anmeldefrist bis zum 24. Juli 1911. Wahl- und Prüfungstermin: am 5. August 2981, Vormikt- tags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 2. August 1911.

Königliches Amtsgeribt Leipzig, Abt. 11 A!,

Leipzig. [33456] Ueber das Vermögen des Kaufmauus Valduin Engelbert Ochme in Leipzig, Promenaden- straße 5 111, Inhaber eines Lampen- u. Mappeugeschäfts in Leipzig, Barfußgasse 15, wird heute, am 4. Juli 1911, Vormittags 411 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Kaufmann Max Tiphmann in Leipzig, Ferdinand Nhodestr. 23. Anmeldefrist bis zum 26. Juli 1911. Wahl- und Prüfungstermin am #. August #911, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis zum 3. August 1911.

Königliches Amtsgericht Leipzig, Abt. IT A !,

den 4. Juli 1911.

Mainz. Konkursverfahren. ( Veber das Vermögen des Mainzer Fuhr- verein e. G. m. u. H. zu Mainz in Liqu. wird heute, am 3. Jult 1911, Vormittags 104 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Rechtsanwalt Dr. Probst in Mainz. Anmelde- frist bis 29. Juli 1911. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin Samstag, den 5. Nugust 1911, Vormittags 11. Uhr, Justiz- gebäude, Zimmer Nr. 349. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 29. Juli 1911.

Mainz, 3. Juli 1911.

Großh. Amtsgericht.

Memel. Konkursverfahren. [33822] Neber das Vermögen des Kaufmanns Paul Lippke hiex, in Firma Gustav Schulz Nachf., ist heute, am 4. Iuli 1911, Bormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Mar Kerstein, hier, is zum Konkurtverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 21. August 1911 bei dem Gericht anzumelden. Erste Gläubiger- versammlung den 29. Juli 1911, Nachmittags 121 Uhr, Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen den 4. September 1911, Mittags 12 Uhe, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer 6. Offener Ärcest und Anzeigepflicht bis zum 22. Juli 1911 ift angeordnet.

Memel, den 4. Iuli 1911.

Templin, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 5.

[33478]

9929271

Memel. Konkursverfahren. 33823] Veber das Vermögen des Kaufmanns Heinrich Skersivetat, hiec, Mühlendamm r. 1/2, tit heute, am 4. Juli 1911, Nachmittags 8 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Kaufmann und Stadtrat Gustav Schulz, hier, ist zum Konkursverwalter er- nannt. Konkursforderungen sind bis zum 21. August 1911 bei dem Gericht anzumelden. Erste Gläubiger- versammlung den 29. Juli 1911, Mittags 12 Uhr, Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen den 4. September 1911, Vor- mittags 11 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Zimmer 6. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 22. Juli 1911 ist angeordnet.

Memel, den 4. Iuli 1911.

Templin, Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 5.

Neuss. Bekanntmachuug. [33467] Neber das Vermögen der Firma Max Breuer in Neuß, Inhaber Max Breuer daselbit, ist am 3. Juli 1911, Nachmittags 5 Uhr, das Konkuréper- fabren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Nichen in Neuß. Anmeldefrist bis zum 16. Sep- tember 1911. Erste Gläubigerversammlung am 1. August 191, 12 Uhr Mittags, im Sitzungssaal. Prüfungstermin am 29. September 1941, 12 Uhr Mittags, daselbst. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 24. Juli 1911. Königl. Am1sgericht in Neuß. Nürnberg. [33473] Das K. Amtsgeriht Nürnberg hat über das Vermögen des Kunstschlossers u. Spezerei- geschäftsinhabers Frauz Eckert in Nüruberg, Zickstr. 2, am 4. Juli 1911, Nachmittags 45 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Yechts- anwalt Amtmann in Nürnberg. Offener Arrest er lassen mit Anzeigefrist bis 28. Juli 1911. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 1. August 1911. Erste Gläubigerversammlung am 31. Juli 1991, Nachmittags 4} Uhr, allgemeiner Prü- fungstermin atn 14. August 191k, Nachmittags 4 Uhr, jedesmal im Zimmer Nr. 41 des Justtz- gebäudes an der Augustinerstraße zu Nürnberg. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. Offenbach, Main. [33475] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen der Leou Brieger Witwe, Ida geb. Rost, in Offenbach a. M., Allein- inhaberin der Firma Carl Ludw. Zimmermann, Lederwaren cu gros daselbst, wird heute, am 3. Suli 1911, Vorm. 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Nechtêanwalt Dr. Goldshmidt in Offen- bah a. M. wird zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest und Anmeldefrist bis zum 12. August 1911. Erste Gläubigerversammlung Donuerêtag, den B7. Juli 1911, Vorm. 10 Uhr, Saal 12. Allgemeiner Prüfungstermin Douuerstag, den 3K. August 19114, Vorm. 10 Uhr, Saal 12. Offenbach a. M., 3. Juli 1911. Großherzoglihcs Amtsgericht. Reichenbach, Schles. Befanunutmachung. Ueber das Vermögen Kaufmanns Paul Bräuer in ©Ober-Mittel-Peilau ist am 5. Juli 1911, Vormittags 11 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter: Kaufmann Julius Weiß in Ober- Peilau l, Bahnhofstr. 11. Anmeldefrist bis 25. Juli 1911. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungs- termin: 4, August 1921, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrc\t mit Anzeigepflicht bis 25. Juli 1911. Reichenbach i. Scchl., den 5. Juli 1911. Der Gerichté\chreiber des Königl. Amtsgerichts. Abt. 4.

Reichenbach, Vogtl. [33450]

Ueber das Vermögen der Firma August Paul in Reichenbach i. V., deren alleiniger üInhaber der Kaufmann Julius Bernhard Paul in Reichenbach i. V. ist, wird heute, am 4. Juli 1911, Vormittags 111 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkturs- verwalter : Herr Rehtsauwalt Dr. Rockstroh, hier. Anmeldefrist bis zum 4. August 1911. Erste Gläubigerversammlung am 29. Juli 1911, Vormittags 40 Uhr. Prüfungstermin am 17. August 19114, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum

[33827]

des

[33464]

Schönebeck, Elbe. 1 Jugeuieurs Friedrich

Ueber das Vermögen des ' Mendel zu Schönebeckck ist heute, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkurs- verwalter: Kaufmann August Luther zu Schönebeck, Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 20. Juli 1911. Erste Gläubigerversammlurg am U. Juli 1911, Vorm. 9 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 2, September 1918, Vorm. 9 Uhr. Konkurs forderungen find bis zum 25. August 1911 bei dem hiesigen Gericht anzumelden. :

Schönebeck a. E., den 3. Juli 1911.

Struchmann, Amtsgerichtsassistent, als Gerichtsschreiber tes Königlichen Amtsgerichts.

Schöneberg b. Berlin. [33095] Kounkuesverfahren. : Ueber den Nachlaß des am 15. Mai 1911 zu Marienfelde, Berlinerstr. 141, verstorbenen Archi- teften Hermann Emil Karl Topp aus Schöne- berg, Rofenheimerstr. 36, ist heute, am 29. Juni 1911, Nachmittags 1 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Der Konkursverwalter August Belter in Berlin W. 35, Am Karlsbad 14, ist zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 15. August 1911 bei dem Gericht anzumelden. Es ist zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Berwoalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{chusses und eintretendenfalls über die im $ 132 der Konkurs- ordnung bezeichneten Gegenstände auf den 25. Juli 1911, Mittags 12 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 29. August 19112, Vormittags X0 Uhr, vor dem unter- zeichneten Gerihte in Schöueberg b. Berlin, Grunewaldstr. 66/67, T1 Tr., Zimmer 58, Termin anberaumt. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis ¿um 20; ZUl L911, Der Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts Berlin - Schöneberg. Abt. 9. Schöneberg Þ. Berlin. [33096] Konkursverfahren. Ueber den Nachlaß des am 3. April 1911 ver- storbenen Kaufmauns Frit Karl Heinrich Finck, zuleßt wohnhaft in Schöneberg, Borbergstr. 12, ist heute, am 30. Juni 1911, Nachmittags 15 Ühr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Konkursverwalter August Belter in Berlin W. 35, Am Karlsbad 14, ist zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind biszum 10. August 1911 bei dem Gericht anzumelden. Es ist zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowte über die Bestellung eines Gläubigeraus\chusses und eintretendenfalls über die im $ 132 der Konkurs- ordnung bezeichneten Gegenstände auf den 25. Juli 2911, Nachmittags 12?! Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 22. August 1981, Vormittags 4U Uhr, vor dem unter- zeichneten Gerihte in Schöneberg b. Berlin, Grunewaldstr. 66/67, [T Tr., Zimmer 58, Termin anberaumt. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 20. Jul 1911. Der Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts Berlin-Schöneberg. Abt. 9.

Schweidnitz. [33427] Veber das Vermögen des Juweliers Richard Sohn in Schweidnitz ist heute, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Zum Kon- kursverwalter ist der Kaufmann Heinrich Weise in Schweidnitz ernannt. Frist zur Anmeldung der Kon- furóforderungen bis 19. Avgust 1911. Erste Gläu- bigerversammlung den 26. Juli 1911, Vor- mittags 410 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den S. September 1911, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 25. Juli 1911.

Schweidnitz, den 4. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht.

Schwelm. Konfkurêverfahren. [33821]

Ueber das Vermögen des Wirts Jean Berrisch in Schwelm, Ostenstraße 87, ist heute, Nachmittags 7 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter : Kaufmann Heinrich Eickhoff in Schwelm. Anmeldefrist bis zum 21. August 1911. Termin zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters: 27. Juli 1941, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin: 314. August 1911, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 21. August 1911.

Schwelm, den 4. Juli 1911. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

994

Stettin. Koukursverfahren. [33469]

Ueber das Vermögen des Kaufinauns Reinhold Kurt, alleinigen Inhabers der Firma „Stropp & Vogler“ in Stettin, Louisenstraße 8, ist heute, Nachm. 12 Uhr 30 Min., das Konkursverfahren er- öffnet. Verwalter: Kaufmann Adolph Bouveron in Stettin, Kaiser Wilhelmstraße 90. Anmeldefrist bis ¡um 3. August 1911, offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 31. Juli 1911. Erste Gläubigerversamm- lung am L. August 191%, Vorm. L957 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin am 25. August 191], Vorm. 19! Uhr, im Zimmer 37.

Stettin, den 3. Juli 1911. Der Gerichts\chreiber des Königl. Amtsgerichts. Abt. 5. Tíilsit. Konkursverfahren. 33824]

Neber das Vermögen des Kaufmanns Willy Steinert, Inhabers der Firma Wehmeyer Nachf. in Tilfit, Deutshe Straße Nr. 67, ist heute, Vor- mittags 10 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkurs- verwalter : Kaufmann Mar Killath in Tilfit. Erste Gläubigerversammlung am 5. August 1911, Vormittags 1l Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin am 23. September 19181, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 7. Anmeldefrist für Kon- fursforderungen und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 8. September 1911.

Tilsit, den 4. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. 7.

Tremessen. Konkursverfahren. [33826] Ueber das Vermögen des Korbmachers Rein- hold Sprenger in Tremessen ist am 4. Juli 1911, Nachmittags 5,30 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Kaufmann Gustav Warnke in Tremessen. Anmeldefrist bis zum 3. August 1911. Erste Gläubigerversammlung am 25. Juli 1911, Vormittags A0 ‘Uhr. Prüfungstermin am 19, August 1918, Vormittags U0 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. Juli 1911. Tremessen, den 4. Juli 1911.

26. Auli 1911.

kursverfahren eröffnet. Konfkursbérwalter: Kaufmann Karl Kellermann, in Gas) Grüner Weg 22.

den 3. Juli 1911.

Königliches Amtsgeriht Reicheubach i. V,

Der Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichls.