1911 / 158 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

S TOR R N E O TAT T E:

Denman P Z ch e an É. 4) B chi d Y annt a G Seid G Bilauz þÞ . Mai 191. Passiva. Buchwerte Ab- Buchwert Die außerordentliche Generalversammlung unserer Aktionäre vom 21. Junt cr. hat beschlossen | ) et K Ene el „„În der egeralveriamumlun tue e Z , unachungen. vom 30. Juni 1911 ist hes loffen tr U

Aktiva. H ¿ f j A Aktiva. am Zugang | schreibungen am Behufs Durchführung der genehmigten Intere} ; —-———— j N E : ) en- bei der Deutschen Bauk B Grundstückzskonto 675 000 31. Dez. 1909 per 1910 | 31. Dez. 1910 dh al! d Es S in Niederlassungen FoUR Mbor YELER : Stammkapital der Gesellschaft auf 4 20 000 Gebäudekonto i Reservefondskonto 18 000 f in Mannheim wird er Süddeutschen während der bei jeder Stelle üblichen Geschäfts- Da die Plattenzündholzfabrik Gesellschaft E Wir ersuchen etwaige Gläubiger Maschinen- und Apparatekonto . . « 3 Anleihekonto 100 000 mmobilienkonto 511 5639| 10 230|—| 501 309|— "as Grundkapital der Pfälzischen Bank stunden gegen Quittung einzureichen. Die ver- mit beschränkter Haftung Berlin in Liquidation ch bei uns zu melden. , UÜtensilienkonto __} Verschiedene Kreditoren 18 502 rananlagen, Elevatoranlagen, N e von Ub Breibun älzi n ank zum bleibenden vier Fünftel des eingereihten Aktien- getreten ist, so werden hiermit etwaige Gläubiger Hallesche Sandverwertungsmaschinen- Effektenkonto Gewinn- und Verlustkonto 601 Kraftanlage und Bahngleise 955 995|— 15 018 256 440/15 iller Reserven von L E Ne Sang betrages werden nah der Abstempelung zurück- aufgefordert, ihre Forderungen einzureichen. JIndustri Y i G C. S 0 sifal 932 574|— 2 0e G vrì Ì podistens M 10 000 000,— V aevabucsent n E e O Ss E ndustrie Hanke & Hübner. Gesellschaft ebäudekonto d. Schnigeltr. . . - - : u „Westfalen“ : : / : wa ih ergebende Bruchteile v i . Hoering, mit beschräuk L Masdinen- u. Appel. d. Shnigeltr. | 42836 Mobilien ae e 12568 gig u oe Io O eng auf wieder (Spigen), welihe nit in natur purüfgegeben [33324] Charlottenburg, Leibnizstr. 2. L Halle a/S. adtonto d. nißeltr. gang DD 2 E önnen, werden zum x i . A ß | S _ 1? ——- 10 63 S o72 ie Deeivuga A E S Bete 6 Res Me E derfau se für | A. Aktiva. Vilanz für den Schluß des Geschäftsjahres 1910. B. Passiva | erkstätten- u. Betriebsinventar S 375/85 Aftien im Verhältni t / R nnen au enteilbeträge [34105] C Aktien im Verhältnis von 5 : 4 zusammengelegt Wiederherstellung von vollen Aktien (1200 er 1) Forderungen : 30 10

Verschiedene Debitoren l $12 103/19 19 10810 MIEXDCTONIO s o e S 5 299 werden. oder 600er Stü i ä ; aat ; ; er 0 üde) hinzugek 8 T E 1) Vebertr ä Gewinn- und Verlustkonto p. 31, s Gd —S E j Der Mienlren witd arheiut atsteltt ur Per, Ginreidhungdfiellen find e E 1a "Eb nal Aa bef An aats A E « [g | Konzessionskonto 149 473 17 585 181 890 nebst Gewtnnanteil- und Erneuerungs\chetnen t Ei solcher Aktienteilbeträge kulantest b. D Banticale y L e rat Prämien m ankhause ;

M A An Rüben und Fabrikationsunkosten 885 584 B} Per Vortrag aus 1909/10 147/99 | Effektenkonto 45 880: i ( 0 | : | noch nit ver ¿ Ed 98 849/120 „, Zuker, Melasse und Rükstände . | 914 887 Abgang 38987 6 893/20 R M enbefiges der Pfälzischen Bank folgen fann, werden auf Verlangen von jed Wilh. Ahlmann in _ (Prämienüberträge) Mh " Saldo 601/19 Materialienkonto 10 185/39 D restli Da vier A Aan, sofern ihnen Einreichungsstelle zur Verfügung gestellt E á M s +268 736,34 b. für angemeldete, aber E 428 774/39 er &ünftel nach Abstempelung Die Aquug der abgestempelten Aktien ? A C Se e nit bezahlte

A i äden

mit der Erklärung einzureichen, daß si: je ein Tabellen, wie die Auf- oder Abrundung er-

Soll. Gewinn- und Verlustkonto.

B. Ausgabe. A

Aktiva.

i —————————— T ————————————————

E T A e F M S j E [33747] . & L Grund- u. Bodenkonto 2 500/—}| Aktienkapitalkonto Hirsch, Janke & Co. Aktiengesellschaft. Weisßzwasse

gy Diverse Debitoren . . « . + - : 915 034/46 915 034/46 | Beteiligung an fremden Unternehmungen . « « « 21 000 zurückgegeben werden. ; 7 i i vfitia, din 6. Sul LUE S gung an fremde hmung 17 333/23 Soweit hiernah Aktien der Gesellschaft zur licferungsscheines P iter Ge E Sin, i 114 541,38 | 386 734/84 reserve) Der Vorstaud. Gewinn- und Verlustkonto 95 987/38 Verfügung E MEEO A Die kanntmachung. ergehender De- | 9) Fassenbestand S c. anderweit E. Lüngel. W. Lambrecht. 79 184 To3 760 67| 2 468 819/76 A nahe Secten Au sämtliche Attien . Diejenigen Aktionäre, welche nit freiwillig ein | 2 Verlust "906 58 2) Res vefonds —— ais j ; ; : —— y en, findet eine Kapitals- ünftel ihres Aktienb 2 S IEE : . | 114 541/38 [33748] Actienbaugesellschaft Krotoschin. Passiva. Zugang Tilgung E M n statt. , Freien Verfügung e werten Vernlit Ges —| 9) SPiaeerden (SERSNN Gewinn- und Verlustkonto. Aktienkapital . . . . - 1 475 000|— / ; eit der Pfälzishen Bank | - aufgefordert, ihre Aktien nebst esamtbetrag . . | 888 864/12 \ 4112 S _— | Nod nicht erhobene Bauz 5 461/41 dur POeoe E nicht nominal und Erneuerungssceinen Le nh liabe e Kiel, den 5. Juli 1911 Sblalbetrag 1 ORRNNEE y E E E : d ,— Attien verbleiben, erfolat eine l N mmern- | Bt voftion e P “A S A d E a e Meeiieiie s 000 780 816/501 15220/65| 6614445) 729 89270 : tien v , erfolat folge geordnet, mit doppelt ausgefert Direktion i et {; : a ginfenfonto es s Per Mietenkonto S S ditoren | 258 465/65 G e ine Lon Cte ae L innerhalb der M gien der Schleswig-Holsteinischen adeligen VBrandgilde i Tietentonto 1 70 10 | 2 468 81976 [preis Cg wird, welcher also not- cinfschlicßlih bei Mrt d A L ührten H. Reventlow für Gebäude. E ae, 400/44 Haben. went L ab Eis auf #6 50 000 000,— Stellen zum Zwecke der Siusautmenlegitiia i 0m G. Platen, G. ULodde, v. Bülow. E. Stauffer. 6659| 14446 | T E f zu bringen, dur Ausgabe auf den Inhaber im Verhältnis von 5 zu 4 einzureiche g ; Gewinu- und Verlustrechnung für da ä Reparaturenkonto Matt 1910 | 1910 | lautender Aktien zu je nominal „6 1200,— mit Von je nominal 4 600 n ; A. Einnahme. vom L. Januar bis 31 D # S VOojaye P bung 1 0/0 do 6 60 005,50 | 300/03 Fan. 1.| An Vortrag aus 1909 . 900 150/26} Dez. | Per Betriebsgewinn . . « - 378 063/48 | | Gern E ilitcben Bank frei i A di werden Mominal 4 1200, cid e u i r ir da roman E R O ' l Dez. | Unkosten 124 204/93 31. | Saldo 95 987/38 : i ank freiwillig überlassenen die verbleibenden Nominal s “e [4 : " 2 Ae [ftien sowie d i 5 ninal 46 4800,— abge- |1 t ; : : ZMbshreibung 20 9/6 de A 480,— L he E M 7 Aftien, gesamt Á 10 M r enke N stempelt zurügegeben. e V N. Dam, or e 1) Rüversiherungsprämien Reservefondskonto : ' Abschreibungen 103 760/67 O Durchführung der Fusion mit u Gir en zur Die Rügabe der abgestempelten Aktien erfolgt | 2) Ueberträge (Reserven) [—}} 2) a. Schäden, aus den Zugang p. 31. Dezember 1910 —- 474 050/86 474 050/86 Bank verwendet. N Ant S Be aus dem Vorjahre: i 2 t 131 eingewi 351 i insti j ie obi ise i , die zur Dehandung na odus A , y * eza 10/17 Reingewinn 30f 135 Dortmund, den 18. Mat 1911. / | Die Peberain emung vorstehender Bilanz, nebst en Zie g en Beschlüsse in das Handels- oder B nit eingereiht werden und Aktien, die ere E 2A 1029209 8. zurüdgeftellt . ._3182/13 Neingewinnverteilung: Gewinn- und Verlustkonto mit den von mir ster eingetragen find, ergeht zur Ausführung der- zwar eingereiht, aber et \ die | 3) Prämieneinnahme , ab- hon i —— 2 9/0 Dividende de M 33 000,— See- und Kanalshiffahrt gr Ea geführten Geschäftsbüchern en an unsere Huta nachstehende Verhältnis von A 08 Modus B nicht züglich der Ristorni . 458 929/27 5 ode E (j C0 Se . . eseinige i ierdur. E, u orderung 2 4 : 4 ital âge: j : Vortrag a. neue Rechnung as Wilhelm Hemsoth Aktiengesellschaft. Dortmund, den 3. Juni 1911, Diejenigen Aktionäre, welhe zur Vermeidung ale B rür R au nit zur / e) lied a. gezahlt 425026/39 A Der Vorstand. Q, Winter, vereid. Bücherrevisor beim Ï der Zwangszusammenlegung ein Fünftel ihres Verfügung gestellt werden, E L zur þ. Mietserträge . . . . 716199 6. zurüdgestellt . . 13287290} 457 899 2 796|— Wilh. Hemsoth. Königl. Landgerichte Hannover. i Allien eines freiwillig der Gesellschaft zur Art , werden für frastlos 5) Sonstige Einnahmen: (*°}] 3) Verwaltungskosten: S zkonto. ; L A L E D i ura: ee an E fraftlos gewordenen Aktien | ca enk ausdem Zoll- E B ets: enem S R E i : 1 zurUct- etretenen abgestempelten Aktien werd onds , gegeben werden, haben ihre Aktien nebst Ge- 8 A MENL E ou ; vorstcher 07 O/L winnanteil- und Erneuerungs\hetnen mit einem Bricilivien nah Verhältnis ihres Ak N eitens Z Erstatiote Gerihts- b. sonstige Verwaltungs- Häuserkonto 60 005/50 os enkonto Z L |Ve nach der Nummernfolge geordneten, doppelt zur Verfügung gestellt. res enge kosten L kosten 17 ab F 9/9 Abschreibung 300/03] 59 705 47} Reservefondskonto H! Aktiva. Bilanz am 31. März 1911. Passiva. | O S O (Ein- Formulare (Cinreiungssheine mit Nummern- d. von der Effeftengilde 4) Steuern und öffentliche E aunkonto 180 Reservebaukonto . , ; a T) Al: at T (A f gs\hein) innerhalb der Frist vom verzeinissen) stehen bei den vorgenannte erstattete Beträge an Abgaben / Z 96|—| 384|— Krotoschiner Brauereien . « « ide: a 2 k 8 Aktienkapital \ : 10 l Silail bis 15. Auguft 1911 inkl. Stellen zur Verfügung und werden uf Ber- Belohnungen . . .. 5 - off 9) Leistungen zu gemein- | Grundstüle: ei der Pfälzischen Bank in Ludwigshafea langen zugesandt. 6) Fehlbetrag nüßigen Zwecken, ins- besondere für das Feuer-

ab 20 9/0 Abs Ae Reingewinn Bestand am 1. April 1910 100 612/05 Reservefonds a. Rh. oder deren Nicderlafsungeu, Die bisherigen Namensaktien Nr. 1——7250 sind C E [ôschwesen :

t vermaipiaA S E20] 4068|84 3 139/60] 100 751/65|| Pafsivhypothek bei der Rheinisch 42 4 068) ugang (60 F afsivhypotheken 22: ei der einischen Creditbank in Mann- | durch Beschluß der vorerwä | Avalkredit 11 360 heim oer deren Niederlassungen, | lung auf Inhaber gestellt Die Sticfe werden ® frift beruhende . rift beruhende ..

| s

akont 3/80) Gebäude: j : i

Bantguthe | b Bestand am 1. April 1910 . | 847 667178 H Ane A E bei der Süddeutschen Bank Abteilung der s der Einlieferung mit einem diesbezüglichen b. freiwilli

| ck. freiwillige |

92 Dg: Mt E Pet oto ) Pfälzishen Bank in Mannheim, tempelaufdruck versehen. L: M 26 786,71 Nacbdruck wird ni Ludwigshafen a. Rh., den 6. Juli 1911. 6) Sonstige Ausgaben : , achdruck wird nicht honoriert! Pfälzische Bauk fonds des Reserve- : onds an den Reserve-

Krotoschin, den 3. April 1911. Der Aufsichtsrat. Gleisanlagen : 1. April 1910 19 63268 1910/11 . . 47 031,08 i liba : E Rg: Gesamteinnahmen . . | 498 486/67 Gesamtausgaben | S es S | 67

Der Vorstand. Actienbaugesellschaft Krotoschi 57 T s: gesellschaft Kro oschin. Hahn, Landrat. Bestand am s [s f 57] i; eumart bahn, Landra n 1 ge E LNE vat |" gusion Südpeutshe Bauk Mannheim PsülgisHe Vank Ludwigshafen 6, Nb; Bie se Zuli 19 [33745] Gas- und Elektricitätswerke Zörbig Aktiengesellschaft. 4100/6 Abschreibung 9 0981 67 von #6 47 031,08 arai N (f der twisden E. Ber v bts I M n Sucht arde vom 21. Juni Direktion er S d ogt , lîteini ¿ N E as s 9 91,9 G M T ) - ° h "1,5 In Ausführung dieser Generalversammlungsbesclüsse rbe wir bie Aktionäre der Süd- ) vig-H L As E adeligen Brandgilde ür Gebäude.

46 452 Talon 394 010/68 OU AOAEO ie _—_ 20/0 Abschreibung . - - 7 880/211 386 130 Reingewinn pro

Bankguthaben Außenstände

Lr Er E E E

Aktiva. Bilanz per 31. März 1911. Passiva. __ d z i h: Tr RPEET 1 O AYE. 40/0 Dividende . 40 000,— | t\chen Bank hiermit auf, ihre Aktien inklusive der Dividendencoupons für das Geschäftsjahr 1912 u. ff.

iva. e R m @ [g| Bestand am 1. April 1910. | 26 932112 Vortrag auf neue t Talons : ilzi F E T 569321 | Talons zum Umtausch in Aktien der Pfälzischen Bank mi : Ï Phe v ' R A A idr 180 000 7/07 Rechnung . . 31 466,24 häftsjahr 1911 u. ff. nebst Talons innerhalb der [Ben lesvtrist vom Le Juli ‘vis Lins, A E j er aen e A SNE - Atxiiva. ilanz für den Schluß des Geschäftsjahres 1910 B. Passi s Ó r a U A E E CeR.0 6a z . x R E MACE . va.

Hypothekarische Anlethe 57 000|— P 8798919 73 817,7 August 1911 D a as 6 58588 » 47,0/, 9 ib E 13 198/36 4 73 817,79 F “i L a » 150/6 Abschreibung | h bei F Ee Bank Abteilung der Pfälzischen Bank in Mannheim (34106) x E N 5 | 1) Forderungen : “N 1) Veberträge auf das nächste Jahr, E

Borträge für Anleihezinsen, Rabatte, | Maschinen: RESRESGE A Ea Konto für Oefen und M e eo ed ros 4 640/43 j Avpri 99 L LIN i; i / Apparate l Gas v 02.348,49 Reservefondskonto 2 275|— Bestand am 1. April 1910 t S TAEN ¡as ner Brutgsgen Bank in Ludwigshafen a. Rh. und deren Niederlassungen, , 8a. Rückstände der V te Gasbehälterkont 91 833 89 | } Erneuerungsfonto 18 000|— (22 oder der Rheinischen Creditbank in Mannheim und deren Niederlafsuugen E ert herten zu a und b nach Abzug des An Roh : gk R A 5d 859/65 | G winn- und Verlustkonto: 84 951/16 d oder der Deutschen Bank in Berlin und deren Niederlafsungen N b. G e T7 teils der Rü@verfitherer: / Kt: “f. Kandel Ves i Vortrag aus 1909/10 . 6 266,02 ch 1090/9 Abschreibung . + «|___84%2 N oder der Deutschen Effekten- und Wechselbank, Frankfurt a. M. U bei a. für noh nicht verdiente Prämien ate «aeaen 6 738,38 Reingewinn in 1910/11 6 340,66 6 606/68 | Utensilien und Formen: E E e ogung eines doppelt auszufertigenden Nummernverzeichnisses, wozu Formulare bei den v Banken: Prämienüberträge) —,— Pa f Haus- aa O g d B A L A , Bestand am 1. April 1910 . 15 091/19 en am erba snd, Dage der ! a Se N Geschäftsstunden einzureichen. f 1) E Raue fle angemeldete, aber i L 90 374,38 | : 8 864 59 A 15 entfaller im Umtausch 46 5000 s L eutshe Bank-Aktien mit Dividende 1912 u. f. nebst in Kiel . 9378105 noch nicht bezahlte Gasmesse:konto . . 18 287,66 Der gemäß $ 23 des Statuts T3 95578 j es Binnen leßtere Stüdck V fälzishe Bank-Aktien mit Dividende 1911 u. ff. nebst Talons, 2) bei der Fieler ' Schäden (Schaden- Game - 7 u | an, die iema Garl Fiande ch ca: 34049 Ubsihrcibung „| 815824 E Tit eie Caldeten cic l Entla gor p | em fei 4) unn | | a es si bei den Pfälzishen Bank-Aktien um Stücke i 3 j 99 394, 89 115/05 E üde im Nominale von je 6 1200,— bezw. N Kassenbestand 1 724 11 3) Spezialreserven (Betriebsfonds)

Grundstück- und Gaswerksanlage : | Grundstückonto . . F 8 208,60 | Gasfabrik u. Gebäude-

fonto 23 656,30 |

A für mietfreie An- 4 os n Verteilung von Ï lo M Fuhrwerk: handelt, so f agen / 65 ende 2c. zurückzuzahlende BDe- Bestand am 1. April 1910 . p ¡— handelt, so sind die Umtauschstellen gern bereit, d its i i NBetriebs8utensilien- u. Laa) via trag nebst aufgelaufenen Zinsen 1 225|—| âgen) zur Glattstellung kulantest zu Leertikteln, Lebelten oder S ies D D S 3) Inventar 1 500|— Werkzeugkonto . 992, B belief ih Ende März 1911 auf T 777 , werden auf Verlangen von jeder Einreichungsstelle zur Verfügung gestellt. g erfolgen | 4) Verlust 16 836/96 de iteiicab 30281 % 26 137,52. Abschreibung 1 225|— N Niglergen Süddeutsche Bank-Aktien, welche innerhalb der festgesegten Frist niht eingereicht Gesamtbet 109 176/12 ; S Debitoren 4 165/89 Hüttenbetriebskonto (Bestand P t gestellt p ata E S E Me f fes den Cms ermöglihenden Betrag Kiel, den 5. Juli IL , E Gesamtbetrag . . | 109 176/14 agervorräte 5625 an Häfen, Ton, Ofen- fügu erwertung für Rechnung der Beteiligten auch nit zur | Di ior i soami Eff ' 99 gung gestellt werden, werden nah Maßgabe der geseßlichen Bestimmu ü 5 Direktion de - imi ; :

39 001 Die an deren Stelle getretenen Pfälzische ank-Aktien werden E enpreise veciühtt und T Sg Holsteimschen adeligen Brandgilde

p für bewegliche Güter.

ekten 1 000|— | steinen 2c.) c 7199 Kohlenkonto 1290/45 ; \ L / Akti 215 107/9 215 107 Eo aikalienkont L 93 763145 fiiilte Gues gur Besbas der Beteiligten im Verhältnis ihres Aktienbesißes gestellt. “UDIULZEIGLEN Ae S. H. Reventlow. G. Platen. C. Rodde. v. Bülow. E. Stauffer.

_Verluste. Gewinn, und BertaireD s 2 31. März 10 Se. Emballagenfonto 15 349 62 N egehafe T eau n M S 4 [4 | Sescubunroiren W R ewi e S n Gewiun- und Verlustre aa 887 26790 Pfälzische Vank Süddeutsche Vank. „A. Einnahme, für das Geschäftsjahr vom 1. Some bis SL Dezember 1910.

Anleihezinsenkonto 2 700|— Vortrag aus 1909/10 E 266/02 | Betriebsübershuß sowie Erträgnis aus io do Fol el TeN p Nachdruck wird nicht honoriert ! 1) Vortrag aus dem Vorjahre . 1) Rückversicherungsprämten

Abschreibungen: | Erneuerungskonto 3 200|— Mieten und Installationen Debitoren 350 666/54 9 900 Aktivhypotheken 53 000 [44] 2) Prämieneinnahme abzügli Ristorni ckchâ eet hypoth ftiva, Bilanz per 31. März 1911. Passiva 3) Kapitalerträge: De R A agte h M Os E: : i M e Zinsen: B Bankzinsen . 4 1 104,— 8. zurüdgestellt

Reingewinn wie folgt zu verteilen : Effekten und Beteiligungen . 33 233/40 4 ri anat Ls | Avaldebitoren _— L 08 L E s Reservefonds 2 000,02 b. Schäden im Geschäftszah

Reservefondskonto —| 8 , A 1 597 561/08 1 597 5610 werksanlage 336/34|| Aktienkapital 190 066 S 4) Sonstige Einnahmen: c aebi a A E

44 "o Dividende , 5 400.— antiemen e | —————— « j o c . @ i i 39 99, 6 60668 Debet. Gewinn- und Verlustkonto am 31. März O. iti Kredit. S itoren ss Seits und Kreditoren 146 994/89 S aus dem Verkauf des alten ß. zurüdgestellt. . . 438 a E - v. Vorträ 1 282/76 ureauinventars . M 19/29 29} 3) Verwaltungskosten : O y

Vortrag auf 1911/12 68 4 d 12 506/68 12 506/68 A O L A dect i Unkostenkonto 142 610/32} Vortrag aus 1909/10 . « « - 26 78671 4A N 9 675 chlbetrag : x i s Zörbig, Mai 1911. Zinsen, Skonto, Provisionen 48 906/24] Warenkonto (Rohgewinn) . . | 280 560/57 13} Reingewinn 6 811/90 x Pro tber nilige Bene Des Auffichtsr s Der Vorstand gie! und Gs is ordnungsmäßig geführten Abschrei t: cu 4 700081 Ee i dds e e 7 595/43 2 4 334 764/59 334 764/55 b. sonstige Verwaltungs- y V . üchern stimmend befunden. au ebäude 2% . . y ingang auf abgejchriebene ewinn- und Verlustrechnung. koste : A. Lederer, Vorsiper. Jos: Brand, H. A. Rededcker, beeidigter Bücherrevisor. , Gleisanlagen 10% « « 2093,67 Forderungen 81/14 T E aren e Kredit, 4) Pat öffentlide A A Die Auszahlung der in der Generalversammlung vom 3. Juli 1911 für das Geschäftsjahr Ofenanlagen 15%. - « 13 198,36 : E N: E Selfrutiark ZW: Gemei L gaben L 1910/11 festge Dividende von 44% = 4 45,— pro Aktie findet gegen Einlieferung des Maschinen N, ._. e 8495,10 L 2/403 A] Betriebseinñabmen i teistungen zu gemei tigigen i weden, Dividendenscheins Nr. 10 vom 11. Juli 1911 ab bei dem Zörbiger Creditverein von Lederer, L N ormen i üs a4 c 2878 Pachtgesellsch. Zuschuß 078 auf geseblicher Vor\@rift pmelen: i ¿ til | | b. freiwillige

Ko & Co., Zörbig, und Zörbiger Baunkvercia von Schroeter, Koeruer «& Co., 6sch Zörbig g Fuhrwerk «v 1.229, 41 030/58 A 34 388130] 34 388/30 | 6) Sonstige Ausgaben :

Zörbig, statt. - Gas- und Elektricitätswerke Zörbig Aktiengesellschaft. Abschreibung auf dubiose Forderungen . . - 8 658/92 Br 73 817179 emen, im Mai 1911. Der Vorstand. Der A 2 Reingewinn —— R. Dunkel. Edler rg N e S ia

[33746] {33811] Sala ß : d À T, e der am 3. Juli 1911 stattgefundenen General- Fn der am 20. Juni 1911 stattgefundenen Ge- ; 315 023/89 | ., 315 023 89 Mus und mit den Geschäftsbüchern übereinstimmend gefunden. ; versammlung is Herr Fabrikbesißer O. Koß\ch, | neralversammlung wurde Herr Sparkassenrendant Die in der ordentlichen Genexalversammlung vom 2. Juli c. für das Geschäftsjabr Der N en 16. Mai 1911. Voß, beeidigter Bücherrevisor. Gefamteinnahmen . . [192793 Gesamtausgaben Zörbig, aus dem Auffichtsrat un}erer Gesellschast | Schönhardt, Neustettin, in den Auffichtsrat unserer 1910/11 auf 49/0 festgeseßte Divideude gelangt bei der Gesellschaftskasse in Weißwasser O.-L. Deutschen N hege rab ae I D T tOnalEN an mh. Sr pro Stü bei Di ftion 4 5, S fle H 1 | Mee a‘Euxemburg, Filiaue | Direktion der Schleswig-Holsteinischen adelig i h en Vrandgilde

SciSieden und Herr Dr. Rosahl, Zörbig, neu Gesellschaft gewählt. zur Auszahlung. ; ; e i gewählt. Gazewerk Neusteitin Akticugesellschaft. Weiftwasser O.-L., im Juli 1911. Peru es eingelöst, rm Geschäftslokale in Bremeu, am Seefelde, und bèi der Gaëswerkskasse b lich G i ür bewegliche Güter.

Gas- und Elektricitätswerke Zörbi Hirsch, Janke & Co. Aktiengesellschaft. Aktieugesellschaft. 3 g Rv. Müller. ; Gaswerk Heldrungen-Oldisleben Aktiengesellschaft. H. Reventlow. G. Platen. C. Rodde. v. Bülow. E. Stauff á 0 ° V . s . « QULiOW. L. Stau sker.