1911 / 160 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

geringe Sorte*) 16,80 46, 16,00 M. gute Sorte*) 19,40 4, j 92,10, Ungar. 40/9 Goldrente 111,15, Ungar. 40/9 Renig in Kr.-W. | Wetterbericht vom 10. Juli 1911, Vormittags 94 Vhr. 3 2 T us rte*) 1 Hafer, gute Sorte*) g /o Go e g 0 ain ck weite Zzeilage

00 A. Hafer, Mittelforte®) 18,90 #6, 18,50 d. Hafer, | 91/15, Türkishe Lose per medio 251,00, Orientbahnaktten pr. ult. | =— A c: ¿ y E ; L E zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

geringe Sorte*) 18,40 46, 18,10 #. Mais (mixed) gute Sorte | —,—, Oesterr. Staatsbahnaktien (Franz.) pr. ult. 745,50, Südbahn- 4 Wind- 24 Stunden d .Z¿ 160, j L AAA Berlin, Montag, den 10. Juli 19118.

in Celsius

Niederschlag in

Barometersiand | vom Abend

Stufenwerten *)

16,60 4, 16,30 (. Mais (mixed) geringe Sorte —,-—— #Æ, —,— #. ge\ellchaft (Lomb.) Akt. pr. ult. 121,00, Wiener Bankvereinaktien Name der : Mais (runder) gute Sorte 16,20 4, 15,80 4. Richtstroh | 547,50, Oesterr. Kreditanstalt Aft. pr. ult. 656,75, Ungar. allg. | Beobachtungs- Ing, Wetter 773) meist bewslft L rec Günge argen, A E E E aaa

—,— A, —,— M. Heu, alt 7,50 4, —,— #,l'neu 7,40 M, 5,70 4. Kreditbankaktien 827,50, Oesterr. Länderbankaktien 531,00, Unionbank- station stärke 772 vorwiegend beiter: 2. Aufgebote, Verlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. s, Erwerbs, und Wirts aftsgenofenschaften e

(Marktballenpreise.) Erbsen, gelbe, zum Kochen 50,00 4, 30,00 4. | aktien 622,50, Deutsche eihsbanknoten pr. ult. S Brüxer j 3. Verkäufe, Verpachtun Verdi S tlî | Î | U Yungen, Berdingun . i L t Q L : 771! ziemli heiter 4. Verkosung 2c. von Wertpaptere: E C T ) Ç Zet c 7 ; E A s r 9, f -

Speisebohnen, weiße 50,00 6, 30,00 46. Linsen 60,00 4 Kohlenbergb.-Gesellsch.-Akt. (A Oesterr. Alpine ontangesell- 768 _ Schauer |} ° Kommanditgefellschaften auf Aftien u. Aktiengesellschaften. Bankausweise.

20,00 M. Kartoffeln (Kleinhandel) 20,00 4, 7,00 4. Rindfleif \chaftsaïtien 813,50, Prager Eisenindustrieges.-Akt. —,—. 762 anhalt. Nieders. Preis für den Raum einer 4gespaltenen Petitzeile 30 . 10. Berschiedene Bekanntnkahungen.

von der Keule 1 kg 2,40 4, 1,60 4, do. Bauchfleish 1 kg London, 8. Iult. (W. T. B.) (Shluß.) 2#%/ Englishe | Borkum NO 2 heiter 1,80 M, 120 Æ Shweinefleisch 1 kg 1,80 4, 1,19 4. | Konsols 78/16, Silber prompt 243, per 2 Monate 243, Privat- | Keitum N 2 wolken. 757 Vorm. Nieders. Ü s; Ee iemlich hei rmine seine Nehte anzumelden und di - 772! ziemlich heiter 1) niersuhungssachen, vöotzulégen widrigen n un die Urkunde | [34600] Aufgebot. 1911 5 roTa f rck 770| ziemli heiter [34958] léfunde Lee Mt die Kraftloterklärung der | Die Lebensversicherungspolice Nr. 106 747, die ile in Ben Sped h E A e Ai

Kalbfleish 1 kg 2,40 M, 1,30 (6. Hammelfleisch 1 kg diskont 21/16. Bankeingang 256 000 Pfd. Sterl. A | 2,20 46, 1,50 . Butter Lkg 2,80 4, 2,20 #. Eier Paris, 8. Juli. (W. T. B.) (Shluß.) 3 °/@ Franz. B Ebe N S T T ; S C ; i term 11. Februar 1890 y 769| ziemlich heiter In der Untersuhungssahe gegen den Füsilier | Gotha, den 26. Juni 1911, Prie lnng ip ' ür Herrn Carl | der Deutschen Bank în Hamburg, und 2) des von 768 wiemlih heiter M did auf Grund dor && 60 f e e toléheim) Herzogl. S. Amtögeriht. 7. C P N e 1A Prblbaren Prinawadicls bee 2000 aeaen ) ist bewölkt 36 SE-G.. b Dl D. D, 990, | 134144] A1 ot als verloren S : , 1 ] rimawechsels über 2000 4, ausgeste mes Sauer tin erklärt ‘D. der Beschuldigie für fahnen- (Ba, O En B A in Friedenau | dr Anmeldung etwaiger Ansprüche bezügli Ce B B Die Lo Snbalee Lee Uhtten : Ó erlin), Yöônnebergstraf ; eichneten li f ol S4 Ï : f ; ; N deu 1, Qu 101, 2) bée Madistrat:der Stadt enm innerhalb duciee Mga undigung, das, | werden aufgefordert, ihre Rethte bei der Gerichts, Korlsruh ; g t Magdeburg und der h r Monate. von heute ab | schreib j Ko C M Gemeindekirhenrat zu Magdeburg-Lemsdorf þ bi gerehnet ein Berechligter sich nicht melden \ n, reiberei des hiesigen Amtêgerihts, Ziviljustiz- Gericht der 28. Division. das Aufgebot folgender Nentenbrieje der KönigliGei die Police gemäß Punkt 15 der Versicherungsbebiti: Lie Nr 6 On Ee [Gol E meist bewölkt E v y Fahnenfluchtserklärung. F ENRAE für die Provinzen Ost- und Westpreußen dunans E nichtig erklärt und für fte ein Vuplikat A DeL 16 : Sbruce ‘1912 “Berni zes fleischige, niht ausgemästete und ältere ausgemästete, Lg. 42—44 H, | 24 Stunden Durchschn.-Zinsrate 21, do. Zinsrate für leßtes Dar- | Zugspize 36,3 [NNW Gewitter Folbaten E lasse bo e geuen den Arbeits- | ¿jy 1. Ut. C Nr. 11140 über 300 “S, vi ges Bn 115 Uhr, anberaumten Aufgebotstermin, daselbft, R 0E A Q mäßig genährte Junge, O ei E O8 S 21/3, Wechsel auf London 4,8450, Cable Trans- (VHhelnenn T). aus dem Landwehrbezirk Da R zu 2: Lit. O Nr. 613 über 75 4. Teutonia Versicherungsakttengesellchaft in Leipzig P Rae Ee Dn Las aS 37— ; g. 70—75 4. Bullen: ollfleishige, - | fers 4,8665. vorwiegend beiter 38 I, ; B, 6. | Die Inh | G Ml: C T Jen l und dieresp. Urkunden vorzulegen, widrigen- Lee hôchsten Schlachtwerts, Lg. 44—47 M, Slg. 19—T8 M, : Rio de Janeiro, 8. Juli. (W. T. B.) Wesel auf Stornoway D 1heiter | E er E t E N Stre iegen Fahnen S fe R „aufgefordert, vorm. AUg.Nenten Gapital- u. Lebensversicherungöbank falls die erlag der Urfunden erfo!aen wird. e0Urt Hie anbau genäbrte ältere Lg. 8788 den Sthia, 70-724, i a Malin Head Windst. heiter _0 775 ziemli heiter E e N p der Miilitärstra E 74 aube D Den leiten Gericht, Dr. Bischoff, Müller. E serichtsschreibee des Amtbgerichts n 2E nbe: ollfleischic *\tete S 3Mft . (Wustrow i. M,) ge ing der Ve[quidigte hierdurch für fahnen- , anveraumien Zusgebotêtermine ihre Rechte | (24790 M E AL 4A —’ L Stet Le E L S e O Kursberichte von auswärtigen Warenmärkten. Valentia 3,7 [Windst. |wolkenl.| 1: 771| meist bewölfkt "Bleis Seite 6. Juli 11911 i falle vie Meafae M Men porzules R OLGgER Die von Me ausgestellte Police Nr. 82 607 auf Die ipha L Bobrectt {o Berlin SW., Kom 7 1 n Af j © s N I A s , . . D 9: L T, 1 Ö I be. s À- 2 2 I “4 s mästete Kühe höchsten Schlachtwerts, bis zu 7 Jahren, Lg. 31—40 M, Magdeburg, 10. Juli. (W. T. B.) Zuckerbericht. _ |(Königsbg., E r.) Königliches Gerit der 12. Divisi Königsberg i. Pr., M 99 Junt 1911 das Leben der Frau Gutsbesiperin Maria Schöu- | mandantenstraße 12/3, vertreten durch den Rechts- Schlg, 65-70 4, 3) ältere ausgemästete Kühe und wenig gut | Kornzucker 88 Grad o. S. —,—. Nachprodukte 75 Grad o. S. Scilly 340 dhhalbbed./ ) 770 anhalt. Niederschl. F 1966 e, rh Königliches Amtsgericht. Abt. 7. E Fe Paech, in Kalau it in Verlust geräten. | anwalt Dr. Wurzel in Berlin W. 8, Friedrich- entwidelte jüngere Kühe und Färsen, L. 33—36 4, Schlg. Stimmung: Fest. Brotraffin. 1 o. F. 21,50 —21,62{. (Casse [34955] Fahnenfluchtserklärung. [34601] atovadd. O enn inuerhalb dreier Monate si der JIn- | straße 73, hat das Aufgebot des von der Firma

“Temperatur

H 2 12 M

60 Stück 4,80 4, 3,00 6. Karpfen 1 kg 2,40 M, 1, ._| Rente 94,50. i : Male 1 kg 3,00 M, 1,60 Æ. Zander 1 kg 3,60 4, 1, : Madrid, 8. Juli. (W. T. Hi Wechsel auf Paris 108.20. Neufahrwafser| 765,4 |N 9 hetrer. Lissabon, 8. Juli. (W. T. B.) Goldagio 8. Memel NNW 4 heiter

Hechte 1 kg 2,60 1, 1,40 Æ. Barsche 1 kg 2,00 M, / A

Séjleie 1 kg 3,40 4, 1,20 Æ. Bleie 1 kg 1,60 , i, New York, 8. Juli. (W. T. B.) (Schluß.) Bei mäßigen aden 34 NO Ulbeiter Krebse 60 Stück 40,00 4, 2,00 46. Umsäten bekundete die heutige Börse allgemein feste Haltung. Es S

fanden vereinzelte DeŒungen und Manipulationen in Spezialwerten Hannover N a

wolfenl.

wolfenl.

t $ ) Buol Dies uny a9 Bun, statb, auch regten die in Texas niedergegangenen Regenfälle und der | Berlin N bededckt

3

3

damit zusammenhängende Nückgang der Baumwollpreise sowie günstige | Dresden 6 |[WNW 3

; " D

rx C Us te Ernteaussicht trückgeführt.

der Canadas wurde gleichfalls auf gute Ernteaussichten zurückgeführ Beaas N 6 [wolken

4

2

3

3

Witterungsprognosen aus den Getretdedistrikten an. Die Festigkeit Breslau _ | 768,4 [NW

Ausweis über den Verkehr auf dem Berliner Schlachtvieh- 4 ; i ]

X Später \tagnierte das Geschäft fast vollkommen, da man den am 3

: E O 9E E CRROIAEE D) Montag er\cheinenden Saatenstandsberiht der Regierung und die | Meß NO Rinder: Für den Zentner: Ochsen: 1) vollfleischige, aus- | Kupferstatistik abwarten wollte. In der Schlußstunde fanden mehrfach Frankfurt, M.| 772,0 |O emästete, höchsten Scblahîwerts, ungejoht, Lebendgewicht 47—50 4, | Glattstellungen zum Wochenende statt, wodur teilweise Nückgänge | Farls Le B ND ladtgewidt 81—86 6, 2) vollfleishige, ausgemästete, im Alter | herbeigeführt wurden, doch blieb die Grundstimmung fest. Aktien- r: von 4—7 Sahren, Lg. 44—46 4, Schlg. 76—79 M, 3) junge, | umsay 64000 Stück. Tendenz für Geld: Stetig. Geld auf | München O

wolken. heiter heiter wolkig

wolkig

771 vorwiegend heiter vorwiegend heiter S) ztemlih heiter

i

o|o|o|c|o|tme| ooo Too l 1

uns as l 60— 65 M, 4) mäßig genährte Kühe und Färsen, Lg. 30—32 t, | Kristallzucker 1 m. S. —,—. Gem. Raffinade m. S. 21,26—21,375. | Aberdeen 778.2. |Windst. |wolkenl 777 4 heiter In der Untersuhungssache gegen den ehemali Aufgebot. haber ber Police nit bei uns meldet, werden wir | E s / F 4 R Dn r G i Le : „S. 21, ¡Dl $: / : j mlich Heiter U h gen i j j T ' en wir | E. Bergmann Nachf. Osnab t S e S) gering genabrte De uno Rer a e ce, | Sem. Melis 1 mit Sal 207920 874 mung E [(Wagdeburs) Mooier Ged, Nobert Skasa aus dem Land» fo R Md A EY 96d Jacoby, in Braunsberg } f Piabebuen der 6, rat 19 Wechsels vom 3. Januar 1911, fällig am 3 Februa N lg. bi 2 Lb E es genährte ungvieh (Fre}er), | Rohzucker Transit 1. Produkt frei an Bord Hamburg : Juli 12,025 | Shields 778,5 [NNO 2 wolkig 777| ziemlich heiter vobenlobebütte P, ge n, am 19. 2. 1882 zu | ihres Sohnes Robert Ale, A auf den Namen e: l E s M 1911, über 881 6 90 4 beantragt. Der Inhaber P 'âlber: Für ben Zentner: 1) Doppellender feinster Mast, Lebend- | Öktober 11 D O S C 18 E ——— GrünbergScbL) Mir auf Grun der £2 69 f, Ses Mei enfluGt, | Volksversicherungspollce N: P O81 498 gouogefertigten | Mslgemeine Versiherungs-Actien-Gesells der Urkunde wird aufgefordert, spätestens in dem gewidht e De eide T0T- 196 G, 9) feinste Mast: | Gutobes 11,40 Gd, 11/4 Br rar-Viirz 1145 Gb. 11,50 Br, | Holvhead _| 776,2 10 Mhalbbed 779 Giemlid beiter [ute sowie der £6 350! 360 ver Mi ritrafgefeß- | angezeigt und das Aufgebot derselben beantragt. Der ne Der erungs Actien-Gesellschaft. | auf den 22. März 1912, Vormittags 11 Uhr, é b— , 1 , h ¿ast- D 11A r, —,— bes, Januar-März 11, 41, Tée; R O ed. o C) „der 39 990, er Veilttärstrafgerihts- I ‘Thelen beantragt. Der | [34597] Aufr vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer Nr. 21 älber, La. 5—59 M, Schlg. 92—98 4, 3) mittlere Masts —— bez. Stimmung: Nah 2 (Mülhaus., Els.) rdnung der Beschuldigte hierdu “La, | gegenwärtige Inhaber der Police wird hiermit ¿ ¿ Aufruf. Ae E, , ' T ' , : L Í ; g: Nah stramm s{chwäcer. / Lun. : end g rch für fahnenflüchtig D, Ou termit auf- Herr Joseph S M R R Z j , | anberaumten Aufgebotstermine seine Rechte anzu- und beste Saugkälber, Lg. 48—53 #,. Schlg. 80—88 H, 4) geringe ' Cöln, 8. Juli. (W. L. B) WRüböl loko 64,50, | Isle d'Aix | 768,0 (NO Zhheiter 766| ziemlich beiter rflärt. gefordert, fich innerhalb vier Wochen bei uns zu | Soseph Schirmer, Viehhändler, früher in | melden und die Urkund l L Ho Mast- und gute Saugkälber, Lg. 42—47 4, Schlg. 7483 4, Oktober 63/00. . j o Le j (V, 20,0 | ) |_| |Œriedrichshaf) Gleiwiß/Neisse, . Juli 1911. melden, widrigenfalls die Police alödann bedingungs- Kappel, OD.-A. Riedlingen, jegt in Buchau 46S)! dle Kraftlose Fl, Ir U e ZOrIs egen, widrigenfalls D) Ne Se A e A Stalluelisiafe: 1) V Bremen, 8. Juli. (W. T. B) (Börsenshlußberiht.) | St. Mathieu | 772,0 |ONO 4 beiter 769) “meist bewöltt Königliches Gericht der 12. Division. F Selim N T Lo: E inne o E eni Oëuabrilk, den 27, Iunt Wh E A ESMIEESTE 7E RTER , Svertiche-

chafe: Für den Zentner: A. Stallmastshafe: 1) Mastlämmer i * Ober. {rfi T 1940r,7 Fre: Berlin, den 7. Juli 1911. : f cane tel L T L und jüngere Masthammel, Lebendgewicht 41—44 46, Schlahtgewicht Se Schmalz. Höher. Loko, Tubs und Firkin 45, (Bamberg) [134957] Verfügung. Victoria zu Berlin Allgemeine Versicherungs-Actien- rens leiunde Nr. 35594 vom 26. April 1900 über Königliches Amtsgericht. V1.

2) à j 3 oppeleimer 46. Kaffee, Behauptet. Offizielle Notierungen | Gris 774,1 |NO b\wolki 774)“ meist bewölkt Die gegen den Müsketier Rolli 12/69 am 31. 3. | Gesellschaft. O. Gerstenber als abhande i aide d 82—88 6, 2) ältere Masthammel, geringere Mastlämmer und fi der Baumwollbörse. Baumwolle. Still. Upland loko erie S NND S T o 8 crlassene Fahnenfluhtéertlärung ie ad R D. Gerstenberg, Generaldirektor. | Der Fnhaber der on aen s n angezeigt. | [33364] Aufgebot, / D _Owoitent. A

genährte junge Schafe, Lg. 38—40 4, Schlg. 76—80 , 3) mäßig | middling 762. )arií wolf O (U _——— M8; 4. 1908 evlaf 5 2 t i der oben, bezeichneten Lebensversiche- | Die Königlihe Regierung in Gumbinnen Lenübrte Hammel und Schafe (Merzschafe), 20. 32—38 6, S@lg. R eda: S L B) Geiroleum amerit Vlisinaen— 7746 ONS 1 wolkig 774 2 E eie Gen Möustetiee Were Trerfüguig sowie Der Rechtsanwalt Justizrat Dr. Scheick in Bam- vie Hue! aufgefordert, dieselbe bis Hinterlegungsöstelle hat tas Aufgebot der nach- 68—81 M. B. Weidemastshafe: 1) Mastlämmer, L. —,— #, Schlg. idt 0,8000 1ofo lustlos, 6,50. —S5E & |6 T TRLO 224 {906 r 0 G am 18. 7. | berg als Verwalter im Konkursverfahren üb 5) 1 En ember T1911 bei der unter- | stehend bezeihneten Geldmassen beantragt: : 4 spez. Gewicht 0, oko lustlos, 6, Helder 775,6 [N 3heiter 06 erlassene Fahnenfluhtserflärung werden Ö einb röversahren über das Ver- | zeichneten Direktion vorzulegen und \ Nechte 3 —,— M, 2) geringere Lämmer und Schafe, g. —,— M; Hamburg, 10. Juli. (W. T. B.) (Vormittagsbericht.) M S Rar L A N dhe PPEPeTI auf-"] mögen des Weinhändlers Albin Dienes in Bamberg hat | zumelden, widrigenfalls d Cas ¿eine tete an-| 1) a. 11 12 4 Generalfundmasse pro 1878, Shlg. —,— M. 4 Zuckermarkt. Aufgeregt. Rübenrohzucker 1. Produkt Basis 1e dad P E P 04,0 (Wren I ine Trier, 6. Juli 1911 das Aufgebot des von der Karlsruher Lebensve1 sicherung | eine Ersaturk G saus dem Herrn Joseph Schirmer | hinterlegt durch den Amtsvorsteher Szonn in Kau- Schweine: e: den Zentner: 1) Fettschweine über 3 Ztr. | Z8 0/4 Rendement neue Usance, frei an Bord Hamburg, Juli 11,972, Christiänjund | 771, 4|W Tinegen 10 N —— Gericht 16. Division auf Gegenseitigkeit, vormals allgemeine Versoraungs- Stuttgart Bes R eLDe fehmen, den RKanzleidireltor Gennert ebenda und Lebendgewiht, Lebendgewiht 45 #&, Schlachtgewicht 56 #6, | August 12,05, September 12,074, Oktober-Dezember 11,55, Januar- | Skudesnes 775,2 |NNW 4 heiter i 3 24656 mri anstalt, am 27. August 1907 ausgestellten Hinter- | Die Direktion der Mae T Vi den Amtsvorsteher Schaak in Baumkrug am 2) vollfleishige Schweine von - 240—300 - Pfd. Lebendgewicht, | März 11,65, Mai 11,724. Kaffee, Stetig. Good | Vardö D871 S ola 10A. Y 34956] Verfügung. legungsscheines über die Lebensversicherung Nr. 145 775 | Stuttgart, Lebens- eut, Rentenanstalt zu | 18./20. April 1850 nebit 20 -5 Zinsen der früheren W. 44—45 Æ, Schlg. 55—56 #, 3) vollfleishige Schweine von | ay Santos September 572 Gd., Dezember 57 Gd.,, Mär S C ———= S Die gegen den Kanonier Ludwig Hassenfratz | 20m 1. Juli 1900 über 10000 4 beantragt. De / vevens - und Rentenversicherungsverein | Hinterlegungsstelle; Erlös für gefundene Sachen; 200—240 Pfd. Lebendgewiht, Lg. 42—45 4, Schlg. 953—956 # T Y p 2 L Î [ j i | Skagen 772,0 |NW 3 wolken. er 1. Batterie Feldart. - Ngts G & | Inhaber der F L T auf Gegenseitigkeit. DO 5t Nes F , „Pfd. Lebendgewicht, Lg. 42—45 #4, Schlg. ©° | 57 Gd., Mai 57 Gd. S E K i 0 79 T bese Frie Felbart «Rats, bon Holhenbots | ter, ver genannten Urkundé wird aufgefordert, ————, 1 7/6 09 F Rest der Johan "Spahlschen 4) vollfleishige Schweine von 160—200 fd. Lebendgewicht, Budapest, 8. Juli. (W. T. B) Raps für | Hanitholm _0726\W _liheitexr | 7e hae e Nr. 8 am 13. Dezember 1910 erlassene | |Pälestens in dem auf Freitag, den L, März | [34611] Aufgebot. Spezialmasse von Geduhnlauken, gebildet in der Lg. 42—43 #6, Sthlg. 52—54 M, 5) vollfleishige Schweine unter | August 14,20. Kopenhagen | 771,5 \NNW swolkenl. 70 \ahnenfi uchtserklärung und Beschlagnahmeverfügung L912, Vormittags UA Uhr, vor dem Großh. | 1) Hermann Stroetmann in Cöln, Vorgebirgs- Mtobert MertinssGen Subhastationssache von 180 Vfd. La. 40—41 #4, Schlg. 50—51 4, 6) Sauen, Lg. 40 4, London, 8. Iuli. (W. T. B.) NRübenrohzucker 88% | Stoholm 7679 [NNW 4 heiter —— 510 767 2E hiermit aufgehoben, da der Beschuldigte ver- Amtsgericht Karlsruhe, Akademiestr. 2, 111. Stock, | straße 35, hat das Aufgebot des Hypoth f b iers Elbings, Kolonie, hinterlegt vom Königlichen Kreis- Sélg. 50 . Zuli 11 fh. 10 d. gehandelt, willig. Javazucker 960 "t h M A S E a —— ten ist. Zimmer Nr. 70, anberaumten Aufgebotstermin seine | über die zu seinen Gunsten i i Cenere/9 | gericht Kaufebhmen am 18./30. April 1880; R g 2 Juli \ . gehandelt, willig avazuder /o promp E D (8 E T4| 0 [769 é 5 I ( min feine zu seinen Gunsten im Grundbuch von Cöln- c 7 E | : "r dusrieb: Rinder 3712 Stück, darunter Bullen 1030 Stüdck, | 12 sh. 43 d. nominell, fest. Hernösand 765,3 [WNW 4sbedeckt | 140 7 _——— Trier, 6. Juli 1911. Rechte glijinilden und die Urkunde vorzulegen, | Altstadt Bd. 108 Bl. 4289 Abt. 111 Nr. 2 e | 2) a. 47 4 5% H und 10 4 Zinsen, hinterlegt Ochsen 1483 Stück, Kühe und Färsen 1199 Stück; Kälber Liverpool, 8. Juli. (W. T. B.) Baumwollen- Haparanda _| 760,0 |SW 2\wolfig_| 15| 0 765. Gericht der 16. Division. Gen die Kraftloserklärung der Urkunde er- | getragene Hypothek von 14 280 C s E pom S Amtsgericht Gumbinnen als herren- 1410 Stück; Schafe 11816 Stück; Schweine 11484 Stü. Wochenbericht. Wochenumsaß 43 000, do. von amerikanischer Wisby 767,4 [N 4\wolkenl.| Ii 1 [766 H E R D G E E E arm T S6 P AL 2 2) die Witwe Staatsanwalt Julius Frese, Lina es ee E 9,/25. November AOeD; E Marktverlauf : Baumwolle 37 000, do. für Spekulation 3700, do. für Export 1400, | Karlstad | 770,1 [NNW 2\wolkig |_15/ 0 770) : E Gn ie den 7. Juli 1911. geb. Böninger, in Duisburg hat das Aufgebot des j ). M 21 Z Rest des Erlöses für eine ver- do. für den Konsum 38 000, abgeliefert an Spinner 60 000, Archangel 758 0 [ONO 3 bededckt O E H Aufgebot Fund- erichts\reiberei Großh. Amtsgerichts. A I. HDyvothekenbriefs über die für den Kommerztenrat volitieter Ras, E “ani reger Por ram 14 | L E J a d) zCNa

Das Rindergeschäft wickelte si rubig ab. G : : e, Berluft-u : r L ie für den Kon 2 a L Sesamterport 2000, do. Import 20 000, do. von amerikanisher | —————=—- 3 —- ———————— ù ? . [34987] Arnold Böninger, Fabrikbesißer in Duisburg, i i F n QU : _PTOz! Bi O e Geiäfiagan rubia. Einbalbiährige | Baumwolle 8000, Vorrat 665 000, do. von amerikanis@er Baum- | Petersburg | 755,1 \NNO sö\bedeckt |_ 12/0 G__—__— jahen Zustellun cil U. deral Herr Heinrih Behrendsen, Königl. Eisen- | g dbu von Cöln Bd. 344 Bl. 13 755 Abt. 111 same des” Schuhmachers Fürftenbery m Grot Wi T c - Veschastêgang ruhtg. Sine ILTige } wolle 513 000, do. von ägyptisher Baumwolle 59 000, s{chwimmend | Riga | 758,5 |[NNO 4 halb bed.| 16| 4 756) ? g U. dera, G Mr A “vf (ad e F0OMgl. Clien- | Nr. 1 eingetragene Hypothek von 120000 4 teden gegen die Witwe Conrodat ebenda “am Lämmer brachten bis zu 45 4. Es wird nicht ganz ausverkauft : ; 2 j (i AHOEE E ———— 2 bahngütervorsteher in Flensburg, [k A / j 00 M, 5. Mai 1880: E Der Schweinemarkt verlief ruhig und wurde ‘geräumt. i na Es 65 000, do. do. von amerikanis er Baum- Wilna | 753,8 [N _3\Regen l, A 9 [753] S Zwangsversteigerung. unterzeichneten Gesellschaft D e n da ues e E Groh in Kalk, Thumb- f pi i2 M v 26 Grlós für von dem Gastwirte Ae , / wolle 00. I E ol „Îm ege der Zwangsvoll\streckun E D E unter Police | !lraße 90, hat das Aufgebot des auf ihn ausgestellten | mat in Trblanfon S em Saimiti Paris, 8. Juli. (W. T. B.) (S{luß.) Rohzucker Gorfi M ————— a verlin belegene, im Grundbuche Ba n Nr. 55779 eine Veritcherung auf sein Leben Sparbuches der Sparkasse der Stadt Cle Ie A / he Tublauken. gefundenen zwei Scheffel fer h stetig, 8899/0 neue Kondition 356—354. Weißer Zucker stetig, 9,5 [NNW 4lbedeckt | 135 7&0 _—_ Knd 141 Blatt Nr. 3376 zur Zeit der Eintragura | abgeschlossen. Derjenige, der durch Zession | ¿e TIL Nr. 20 794 über 237 6 j S Fugen nebft Eon, Hinteriegt ua, ZMNTEREE Gaus Butter: Dic Produktion i Get Nr. 3 für 100 kg Juli 373, August 374, Oktober-Januar 334, 57,6 |[SW 3s\wolkenl.| 13/3 76 _— _ Wh Versteigerungsvermerks, ‘nahdem der Magrero ober tieberipaguná Ansprifthe an a i p ra Ap die Kleißérnmacherin Katharina Nadelmeyer in Ra L, L E Vérttecbn nicht E E It pp S IAHAR E Moa » 1 | Januar-April 33}. : i ier 7686 NNW 2 heiter | 15 3 767 Vorm. Niederschl. Fd Nabißmeister Otto Pfeiffer auf das Eigentum N c diejer Police | Boln, Alte Mauer am Bach 58, hat. das Aufgebot E E T E O ab: Hof: und Ser Sfer sastbuttoc L 'Bualität Ratiniertas Mun weiß Pur 19 Ca S. p At 10 Be Pra 77120 Dheiter | 16| 0 768] meist bewölft S pat, a n en eines Eigentüniers lb G t i C A f Ee vis Be Gl uen Mui lg hit der, Sparkasse Etac tr Ga A Sn het MUUBd A 115—116— 118 4, Ila Qualität 112—115 6. Schmalz: Zu- T Muarcst 191 Mga x u L ————— Sa A A T TOE O NROI di ingetragene Grundstüct am 1, August 1911, d f PUTE nS zu melden, andern- | 554 47 y veigileue (r. 26 069 über | Sudelmann für den Holzhändler C. B , - U J k Ï / M A September-Oktober 19x Br. Ruhig. | 763,6 |N 3\wolfenl.| 19/ V (69 ormittags 102 Uh d ° y falls eine A ‘üd . by po ic B 294,43 M, den Yolzhandler G. D. Judelmann, folge der anhaltenden Dürre in Amerika verkehrten die Getretde- Sd N 4a Ti 1031 B E C A A A E E i )s Uhr, dur das unterzeichnete jetne An})prüche nicht meyr berücksichti i 5) der Roe G 5 ; p 4 unbekannten Aufenthalts 18./26. N ber 188 e A R y Mt l | 764,2 D 2 \woltenl.| 22| 0 [7695| -— eriht an der Gerichtsstelle —, Berli g 9) der Rentner Franz Höpner in Braunschwe 7 alts, am 18./26. November 18830, máärkte in lebhaft steigender Nichtung und beeinflußten dadurch die Ne Ï E D N Flo _764, LRIHIS e ————— s —— E Yerichtsflele —, Berlin, Brunnen- werden können. ior A S U 26 n|@wetg, e. 100 A und 25 J 84 | E L Ea ee 62 Ee L f ew York, 8. Juli. (W. T. B.) (S@hluß. aumwolle ; 7649 N n 9e [7 Gn laß, T Treppe rx Slügel, 2 c Kaiser Wilhelm!raße 76, hat das 2 8 n « 100 Æ und 25 M 84 „$ Zinsen Paweln- ge Mm ogen, 10208 a Prelie fix Eahina is eas über | fo S 14,50, do’ fûr Oftober 1298 A für eibe is 95 E ( E SW ae O cigert ee e O Berl Mlebertilceko Me Leipzig, den 6. Juli 1911 der Concordia, Cêluisce L A e Kautionsmasse, hinterlegt durh Rechts- 4 pro Zentner für alle Termine anziehen konnten. Die heutigen ; / : 5 R orshavn | 779,1 |SW Dunst | 10/—|(74 —- ia s Ge Ce , Dll e 107; : Ob F A Lo daft in. G5 90 Mat 1907 ri lell- | anwalt Scheu in Heydekrug namens der Orts- do. in New Orleans loko middl. 15, Petroleum Refined (in Cases) Las gene Grundstück ist unter Nr. 26 586 der Grund- Niederländische F, voi A M Smn E Sra Saul gemeinde Paweln, ail Grund des Beschlusses des A U e lier- | Königlichen Amtsgerichts Heydekrug vom 4. Mai

î . f s Sto A ; ; E E R E E A eza I N Eman d Le e Berliner Stadts@mei gmerifanises | 8,76, do. Standard white in New York 7,25, do. do. in Philadelphia | Seydiöftord 767,6 w 4 woltenk. L. (765 _ cermutterrolle des Stadtgemeindebezirks Berlin Gebir A Ge Z. Hoepuer , Hannover, 57 „M, Berliner Bratenshmalz Kornblume 52—57 A. Spetck: 7,29, O E Balances at Mr Ae Schmalz Western Rügenwalder-| _ | | n ; [ 2,02 Tie, Grundsteuerreinertrag eingetragen, E ensversicherungs-Gesellschaft. un L TCEE ines die Hinterlegung der Police | 1879, am 18. August 1879:

Ruhig. steam 8/05, do O E Ta G Liverpool 14, Neffe Dito | S —FEES __6\woltenl.} 15/2 766Borm. Nieders! Wey! aus der Parzelle 2011/T Kauteublatt 31: (und Die Direktion sür Deutschland 6) der U S S Os L in Cöln, | 8) a 144 77 «3 Entschädigungsmasse von Woitee E uscovados E S efracht nach Liverpool 14, Kaffee Rio Skegneß | 777,0 |ONO 3\wolkig | 13) 5) L E a 20 qm groß. Die auf dem Grundslück er- C N 7 f . Ks rer a. V. Vtto Dominick in Cöln, | katen, binterleat vom Keeis Ds ee ir die E

Nr. 7 loko 1323, do. für August 11,40, do. für Oktober 11,16, Kupfer [7658 |[WNW4\Regen | 10| 4 Gewitter Yteten Neubauten sind nah der Bescheinigung des [34599] Dr. Jummel. ibn nunc T E a hai das Aufgebot des auf | leute Besitzer Christof Laccies 0 ene Gee

5,8 |WNW 4Nege N 2 5 Aufgebot. usgellelten Sparbuchcs der Sparkasse der Stadt Bernoth in M aitePaton am 30. August 187 1

L W ( k gust 1879;

H, Krakau dteramts è D Berlin, 8. Juli. Wochenbericht für Stärke, Stärke- Standard loko 12,00—12,20, Zinn 44,00—45,50. A R ———— T PR i TTE Kat \teramts vom 14. März 1911 zur Gebäudeiteuer E eas öln Zweig ir. 31426 ü Tenikees 759,0 |W G6 Regen | 10/1 [761 ziemli heiter Wi nicht veranlagt. Der Versteigerungövermerk ist er Pfandshein Nr, 928 s, den wir unterm * antrag Jn “, R u S L Sen M08 Js QNE Fat, Neu Fus agt, nhaber der Urkunden werden , i /

fabrikate und Hülsenfrüchte von Max Sabersky. In der i i s s ——— ; G ne i ot ALAAA ' ersten Woche des Juli ist die Tendenz für Kartoffelfabrikate fester ge- Hermanstadt | 764,2 NO _s\bedeckt |_ 31 ziemli heiter n 20. März 1911 in das Grundbuch eingetragen. 29. Dftober 1907 über die von uns für Herrn Anton | ayfzefordert foätoftohg ) nommene Parzelle von Woitekaten 9 worden, im Anschluß an die steigenden Preise für Getreide und Futter - | R E S Triest | 764,7 |DND 6|RNegen | 18/1 |(64 Gewitter li, S Brunnenplag, den 6. Juni 1911. N eracest , Stationstaglöhner in Haspelmoor, u ae ares 2A deni La den --SS. No- b. 10 A 62 s Martin Keell-Zutins Daupisbe anes E E li I0oR A F lnd F E: Reyfiarl | 766,0 [SO 2 wolkig 764| (Lesina) Â gliches Amtsgericht Berlin-Wedding. Abt. 7. MSaefertigle Lenendbeck A L Augsburg, | unterzeichneten Gerichte, L Eibeuterc o Zivilmasse, hinterlegt vom Krugpächter Leopold a. Kartoffelstärke 207—214 #, I a.“ Kartoffelme 20¡—214 #, (5 Uhr Abends)| | | P2017] Zwangsversteigerung. G ¿ndperliherungspolice Nr. 99 366 | Zimmer 245 [ e “nSPergerptaß, | Haupt in Schillwen und den Förster Goldensteinschen I1. Kartoffelmehl 17—184 4, gelber Sirup 24244 &, Kap.-Sirup Mitteilungen des Königlichen Aöronautifchen Cherbouog | 774010 9d%|wolkig | 15/0 |77: Im Wege der E ememe soll dav: thn Pütile in A ausgestellt haben, is uns als Rechte an n N LREt ine ihre | Eheleuten in Kershkallen gemäß dem Ertenntalsse 241—25 #6, Exportsirup 25: —26 4, Kartoffelzucker gelb 24—244 4, Observatoriums, Ci E G73 R 2beite A ——— i ren angezeigt worden. Wir fordern hiermit zur e Urkunden vorzulegen, | des Königlichen Kreisgerichts Heydekrug vom 19. Fe- ‘Clermon 3 [S 2| Hey m 19.

erlin belegene, im Grundbuch Berli i ; idrigenf ie K 5 Drr aa ; 14 7 l Tr d e von Berlin (Wedding) | Anmeldung etwaiger Ansprüche bezügli widrigenfalls die Kraftloserklärung ter Urkunden er- : c L; Kartoffelzucker kap. 25—254 4, Rumcouleur 39—355 4, Biercouleur veröfentli@t vom Berliner Wetterbureau. 75 7575 (Me Eee 28 che bezügli des be- bruar 1864 am 21. August 1879;

343—35 #4, Dextrin gelb und weiß Ia. 27{—27} #, do. sekunda Folgen wis

|— |— 1

| | | | | | |

__19/ 0 (0: and 13 Blatt Nr. 224 zur Zeit der Eintragun ichneten hei j 23/0 767 8 VerfteigebUngspermerts C ma Gd g | zeichneten Pfandscheines auf mit der Ankündi ung, | Cölu, de ; c. 2 80 „4 Meygtes - Kloßshe Zivilmasse L dts Ee aeive g Si 44 pr D Drachenaufstieg vom 9. Juli 1911, 7 bis 9 Uhr Vormittags. Nizza 762,4 NO 1sheiter | 22) 0 764 p (ieredelihten Maurermeister Quise Graf, geb. ab larrabntt cin Ber-Slittee 1A m der \ Ute, Kóniglides Amtsgerict Abteilung 60 Gumbinn lars e Mr N AEEN i c “4 irt t a & groß f ig E Depts s E E \uldtinger, zu Berli 5 » +1 {1 516 e Den pure, - 4 N innen amens des Losman s edri l ß Reisstärke (Strahlen-) 50—s1 A, do. (Stüden-) 50—51 #*, | &Seehöh 122 m | 500m | 1000m | 1500m | 20005 | 2600 Perpignan _| 764,8 |Winbst, heiter 2 S 9. September 1911, Vormittags A0 Uhr, ett, e gemi. Punkt 15 der Versicherungs» | [34604] Aufgebot. in Gr.-Willeiken, weil der Kläger Altsipersoba Sabestärke 36—38 #4, Ia. Maisstärke 33—35 6, Viktoriaerbsen E L nut Pav ctne e M. Waar r das unterzeichnete Geriht-— an der Gerihts- | ein Duplikat alidgesertige werben mger: für Ihn | Der Hauberetbesiger Bernhard Stocks senior zu | Fo: o litien Krelagecits Deptebru aur 10, Go S “. N E m arte Solen Ee ¿ Sutter: Temperatur (09) 13,0 8,3 82 4,5 0,6 | 3,6 | Brindisi | 762,1 ¡Windst. [wolkenl.|_21| 0 [764 E —, Brunnenplaß, Zimmer Nr. 30, 1. Stock Leipzig Sg ti wird. ear theinstraße, hat das Aufgebot des am S L Kreisgerichts Heydekrug am 10. Sep- und Taubenerbsen 16—185 #6, inl. wetße Bohnen 20— , flache / (0 - ( - 6 c Moskau | 752,0 |SW l1hbedeckt | 17/2 7: iger werden. Das in Berlin, Schö r Allee na. y tenc i l. Dele E R Dae h : F. 2 I Rel. Fchtgk. (°/0 76 90 76 34 62 66 Moskau | 752,0 |S e 172 s in Berlin, Schönhauser Allee | Teutonia Versicherungsaktiengesells{haft in Leipzig Kleinkemm zu Sigiäburà andneiteilta Ep R 2 o Petit fu L S N i ( zarteit - Kukolies\{e Dispositionsmasse, hinterlegt

“R ; 997 ; d N a Ss ———|- —————- |— —|———|—=-+ l, 108 bele 7 S inen E E Ee 6 ta 2 o 1 Fe Cs Viung H AE E E L is 1c B Lerwick [777,0 |[SW 2hbeiter |_14/ 0 [77€ bie ‘t Ra E, E Doderwolie, vorm. Allg. Renten- Capital- u. Lebensversicherungébank | Stellmacher Franz Westermann in Duisb f

H , , s i , 0 S « mMPS 7 E] 2 T2 Ore L gel, »vpelquergebäude un ( . N S Â uisburg akzep- y n - 1onsn 24—27 M, leine do. 18—24 Æ, weiße Hirse 55—65 M4, gelber : Da i Ñ i Helsingfors F | la 2 Le P fen und besteht aus den Parzellen * Q! : eutonta. L tierten Wechsels über 575 6 (Fü durch den Kätner Christoph Kukolies tn Wabbeln Senf 24—36 4, Hanfkörner 25—30 4, Winterrübsen 25—25# e, Himmel größtenteils bewölkt, untere Grenze von Stratuswolken | Kuopio [761,8 |D 1 wolken] [4 5) 1 [765 d 1 170/17 des Kartenblatts Me 07 B07 smn Dr. Bischoff. Müller. siebenzig Mark), fällig da fr emer buen für den Wirt Jurge Barteit in Alt-Rugeln auf |_15| 0 |768|_ : es qm Größe. Es ist in der Grundsteuer- B ,__ Aufgebot. der von dem Gerichtsvollzieher Persigehl in Duis- | Stund des Crkenntnisses des Königlichen Kreis- s 18/0 [767 errolle des Stadtgemeindebezirks Berlin unter Der * fandscein Nr. C445, den wtr unterm 3 Ja- burg am 3. April 1911 zu diesem Wechsel aufge- gerichts Heydekrug vom 26. Februar 1876 am : 7 nuar 1910 über die von uns für Herrn Ernft Georg nommenen Protesturkunde, welche angeblich von Klein- 10. September 1879:

Mais loko 155—164 #4, Widen 17—18 #4, Leinsaat 34—36 #, ———— —=————-|=- —— —ck-—- ck75 ——— Wt Nr. 21 554 und in der Jud ) Kümmel 65—72 4, Ia. inl. Leinkuhen 16—16} #, Ia. ruff. do. i Lugano _| 7645 S l \bedeckt_ 210 00 „1146 mit einem E Hen ViuS Reit Ven Engler, Lehrer in Leipzig-Gohlis, verstorben am | {mm vernihtet worden sind, beantragt. Der Jn- b. 1 96 H Littwins-Schlenthershe Judiztal- 161—17 4, Rapskuchen 104—124 #4, Ia. Marseill. Erdnußkuchen S A 2 : Säntis 6692 NV 4m 0 S V M verzcibnet. Der Versteigerungsvermerk 9. April 1910 ausgestellt auf den Namen Eduard haber der Urkunden wird aufgefordert, spätestens in masse, hinterlegt dur den Gerichtserekutor Mayat 15—16 #, Ia. dopp. ges. Baumwollsaatmehl 55—60 9% 153—163 4, Mitteilungen des Königlihen Aöronautischen Budapest 7663 NW 3[wolkenl.| 17| 9 |764| ziemli heiter Mon 12. Juni 1911 in das Grundbuch eingetragen. Johannes Engler ausgefertigten Lebensversiche- | dn! auf den 6. Februar 1912, Mittags | Heydekrug namens der Eheleute Wirt Friedrich belle per: Biertreber 12—124 #, getr. Getreides{chlempe 14—15 M, Observatoriums, Portland Bill | 774,4 |ONO 5 Rb 1A U E CCSE V G M i Betisteigerungstermin vom 14. August 1911 rungspolice Nr. 121759 vom 1. Januar 1894 12 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht, Pulver- Schlenther und Anna geb. Kleschies in Wirkieten ila |_774,4| [A O weg, ausgestellt haben, ist uns als verloren angezeigt | v9 2, Zimmer Nr. 43, anberaumten Aufgebots, | auf, Grund des Erkenntnisses des Königl. Kreis- ( gerihts Heydekrug vom 5. März 1878 für die Witwe

Mais|chlempe 13—13#. #, Malzkeime 11-114 #, Roggenkleie veröffentliht vom Berliner Wetterbureau. —— —ck== —|—57/- l l | ff ch Horta _|_767,2 |SSW 4swolkig 1 nze! nas R Berlin, den 30. Suni 1911. worden. Wir fordern hiermit zur Anmeldung termine seine Rechte anzumelden und die Urkunden vor- Eva Littwins, geb. Praußies, Kätnerf Elsk ; . y ) erfrau e

L ute vos eib 610 000 Ke gs S0N A A M Drathenaufstieg vom 10. Juli 1911, 7 bis 9 Uhr Vormittags E R S S O t niglides A twaiger Ansprüche b l idrigenfall

erin artien vou mindestens , c , , : Coruña | 766,7 |SSO 1|Nebe 22| —| “ues Amtsgeriht Berlin- : ; „etwaiger Ansprüche bezüglich des i zulegen, widrigenfalls die K 7 )

Der nächste Bericht erscheint am 22. Juli 1911. Station | 4) Die Zahlen dieser Rubrik bedeuten: 0 =0 wm; 1 = 0,1 bis 0,4; 2 = 0,5 bis 24; E176] ger R Wedding, Abteilungs scheins auf mit der rige U Pfand» | funden erfolgen wird. N INETUReUng dex Ur Stagars geb. Uttwins und die Geschwister Mariké Sechöhe . . . (Son Om |1000m | 1500m | 2000m | 2800m | s 28s 64; 4 = 65 bis 24; 6 = 125 bis 204; 6 = 206 bis 814; WFränlein (5. Ma AUIgeD ot innerhalb dreier Monate, von heute ab go | Duisburg, den 1. Juli 1911. und Jons Littwins, am 10. September 1879;

G D T T Us [1 G4 R 2 7 31,5 bis 44,4; 8 = 44,5 bis 694; 9 = nit gemelbet. f Aufgeb ot ind N Pete mb oa wg e E E Angern A py git melden sollte Königliches Amtsgericht. binterleg t * ith “ton Seriittcccta M emperaiur 3,9 d) 9, / U 07 iet i , sein Mess der Deuts ' G (1 Pun er 1 ror É h ga U E 1 or er in Kursberihte von auswärtigen Fondsmärkten. Rel. Stakt, (1) L Tele aw Ddariiam Abe ‘778 mm feat über Siottland; die Depression über Frie 1280 Nr 25589 (nicht 229837 Vber 300 “eis, ven 6 M 0E werden wid | Das Amt eridht Badirt “fat. heute folgendet-| Sibbék üuf Anotbiniig des Königl iet a

- : d-Richtung . | WNW N Wf Ne p j è i *ndert, ihr Minimum ntragt. Der i 1g, den 9. a : Aufgebot erl Í d Ï ng des Köntgl. Kreisgerichts ‘in Hamburg, 8. Juli. (W. T. B.) (Schluß.) Gold in F : Westrußland hat ihre Lage dagegen wenig verändert, hr E ragt. Der Inhaber der Urkunde wird auf- | Teuto ; Aufgebot erlassen: Der Kaufmann Emil Palmer, | Heydekru Barren das Kilogramm 2790 Br., 2784 Gd., Silber in Barren das n Geschw. mps B T8 12 E 11 unter 753 mm befindet sich über Nordwestrußland. T A Pn Ut [pâtestens ia kan af Diénstas gun baiin Ulla. Renten Garitale e Gese dast hn reipyig Hamburg, vertreten dur die hiesigen Mechtöanwälte De S A tet 1879; Glaser Jacob Wisbar am Kilogramm 72,50 Br., 72,00 Gd. ; Heiter. land wehen über der Een e E n l ta ten, M iitleraa L029, Vormittags 11 Uhr, vor éitonia. erungsbank O R Grambein, Vorwerk und Hoe, hat das | a. 3 4 14 Z Michael Armoniesshe Aufgebots- Fen) a Juli, Vormittags 10 Uhr 50 Min. (W. T. B.) 7 H Jordwinde; L fast allenthalben N L wolkenlos und, a eD “Telimeten Gerihte anberaumten Aufgebots- Dr. Bischoff. Müller ihn l Bl nog EE pastlvoertiärung 1} des vön j masse, hinterlegt bircy bei, WEtses B Cad 5 Je e a U S y M R N E 4 a U trocken, im Süden kälter, im Porden N er @s Weimar te : ihm als Dankoakzept angenommenen, am 15, August * Didßeln für den Knecht Martin Maecding, uns uli pr. ult. 92,20, err. 4% Rente in Kr.-W. pr. ult. ,

L - l Winterraps 254—26 #4, blauer Mohn 50—60 4, weißer Mobn | in etwa 650 bis 700 m Höhe. Zwischen 700 und 850 m Höhe h | 7683 /NO 2 heiter

—7 ms i iz C H À is 8,6 0, Ge. L A ¿E A E E R Get 60—70 Æ, Pferdebohnen 18—19 #, Buchweizen 16—18 5, Temperaturzunahme von -7,5 bis Genf | 766,6 |NND 2/halb bed.

ns “ik