1911 / 160 p. 18 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

MReecKklinghausen. Bckanntmachung. [34858]

In unser Handelsregister A ist unter Nr. 163 bei der Firma Hugo Stalherm in Recklinghausen heute eingetragen :

Dem Geschäftsftihrer Heinrich Bisping zu Neckling- hausen ist Prokura erteilt.

Reekliughausen, den 1. Sult T9111.

Königliches Amtsgericht.

Reinerz. [34862] , In unser Handelsregister A ift Heute bei der Firma Nr. 44 Karl Schucider Dampfsägewerk und Holzhandlung in Hartau cingetragen worden : Die Firma ist erloschen. Reinerz, den d. Juli 1911. Königliches Amtsgericht.

Reinerz. [34861] In unser Handelsregister A ist heute bei der Firma Nr. 48, Liches Weiuversandhaus Inh. Max Liche, eingetragen worden: Die Firma ist er- loschen. Reinerz, den 5. Juli 1911. Königliches Amtsgericht.

Reinerz. [34863]

Jn unser Handelsregister ist heute bei der Firma Nr. 62, Kristallglaswerke Gläsendorf u. Hartau Inh. Franz Wittwer und Ferd. Zeisberg in Hartau. cingetragen worden :

Die Prokura des Kaufmanns Frit Wittwer in Hartau ist erloschen.

Reinerz, den 5. Jult 1911.

Königliches Amtsgericht.

Rottenburg, NecK ar. [34864]

Kgl. Amtsgericht Notteuburg a. Neckar.

In das Handelsregister, Abteilung für Gesell- \chaftsfirmen, wurde heute bei der Firma: Schwefel- bad Sebastiansweiler, Gesellsch. mit beschr. Haftung in Sebastiansweiler, Gde. Mössingen, eingetragen :

Der Gesellschaftsvertrag ist am 12. Juni 1911 abgeändert worden. / /

Als weiterer Geschäftsführer ist bestellt: Willy Volkmar, Apotheker in Mössingen.

Im übrigen wird auf die bei dem Gerichte ein- gereichten Urkunden über die Abänderung Bezug ge- nommen.

Den 4. Jult 1911. Amtsrichter Benz.

Rybnik. [34992]

Sn unser Handelsregister Abteilung A ist am 1. Fuli 1911 unter Nr. 5 bei der daselbst ein- getragenen hierorts domizilierten offenen Handels- gesellschaft in Firma „Ziegelwerk Königlich- Wielepole““ bei Rybnik i. O.-Schl. eingetragen * worden, daß die Gesellschaft aufgelöst und die Firma erloschen ist.

Rybnik, den 1. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht.

Rybnik. [34993] Fn unser Handelsregister Abteilung A ist am 1. Juli 1911 eingetragen worden, daß die unter Nr. 41 registrierte Firma „Max Dudek Ziegel- werke Nubuik““ erloschen ist. Rybuik, den 1. Juli 1911. Königliches Amt?egericht.

Salzwedel. [34865] n hiesiges Handelsregister A Nr. 43 ist bei der fa „Wilhelm Gumprecht“ zu Salzwedel eute eingetragen: Das Handelsgeschäft ist auf den Kaufmann Konrad Hesius in Salzwedel, dessen Prokura erloschen ist, übergegangen und wird von diesem unter unveränderter Firma fortgeführt.

Salzwedel, den 5. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht. Schandau. [34866]

m Handelsregister für den Bezirk des König-

lichen Amtsgerichts Schandau ist eingetragen worden: Am 20. Juni 1911:

Auf Blatt 214 die Firma „Wenzel Haase“ in Schandau und als deren Inhaber der Kaufmann Wenzel Haase in Schandau. Angegebener Ge- \chäftszweig : Handel mit Kolonialwaren, Delikatessen, Futterarctikeln und Kartoffeln.

Am 6. Juli 1911 :

Auf Blatt 215 die Firma „Otto Schwanbeckt“ in Schandau und als deren Inhaber der Kaufmann Otto Christoph Wilhelm Heinrich F'iedrih Schwanbeck in Schandau. Angegebener oeschäftszweig: Handel mit Kolonialwaren, Delikatessen, Weinen und Zigarren.

Auf Blatt 216 die Firma „Friedrich Riebe“ in Schandau und als deren Inhaber Friedrich Magnus Karl Riebe in Schandau. Angegebener Geschäftszweig: Spezialgeshäft für Wasser-, Klosett- und Badeanlagen.

Schaudau, 6. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht.

Schwerin, MeckIb. [34367] Fn das Handelsregister is heute das Erlöschen der Firma „Aug. Haensgen““ in Shwerin i. M. eingetragen. Schwerin (Mecklb. ), den 4. Juli 1911. Großherzoglihes Amtsgericht.

Solingen. [34868] Eintragung in das Handelsregister Abt. A.

Nr. 198. Firma Ewald Hoppe, Höhscheid. Das Handelsgeschäft ist auf den Fabrikanten Jules Scheurmann zu Solingen, Grünewalderstraße 45, übergegangen und wird unter unveränderter Firma fortgeführt. Der Uebergang der im Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlich- feiten is bei dem Erwerbe des Geschäfts durch Jules Scheurmann ausgeschlossen.

Solingen, den 3. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht.

Stade. [34869]

Fn das hiesige Handelsregister Abteilung A ist beute zu der unter Nr. 11 eingetragenen Firma „F. Hausloh““ in Stade eingetragen : Dem Kaufmann Wilhelm Wittmeyer in Stade ist Prokura erteilt.

Stade, 5. Juli 1911. j

Königliches Amtsger:cht.

Stockach. [34875 Handelsregistereintrag O.-Z. 147: Firma Karl Bosch, Colonial- & Eisenwaren, Hoppetenzell. O ist Kaufmann Karl Friedrih Bosch in oppetenzell. : Stockach, den 4. Juli 1911. Großh. Amtsgericht.

Stolberg, Erzgeb. [34876] Auf Blatt 428 des hiesigen Handelsregisters, die Firma E. Robert Höppner in Lugau betr., ist heute eingetragen worden, daß dem Kaufmann Franz Louis Böttcher daselbst Prokura erteilt ist. Stollberg, am 6. Juli 1911. Königliches Amtsgericht.

Straubing. [34877] Bekanutmachung Handelsregister. Gelöscht Firma : „Carl Siedl““, Sig: Straubing. Straubing, den 7. Juli 1911. Kgl. Amtsgerich1 Registergericht.

Striegau. [34878] Im Handelsregister A unter Nr. 219 is} bei der Firma Richard Matthes in Striegau die Um- wandlung derselben in eine offene Handelsgesellschaft, und es is der Kaufmann Johannes Seichter von hier als persönlih haftender Gesellschafter ein- getragen worden. Die Gesellschaft hat am 19. Juni 1911 begonnen. Striegau, den 3. Juli 1911. Königliches Amtsgericht.

Trier. [34879]

Fn das Handelsregisler Abteilung B wurde heute unter Nr. 74 die Firma Trierer Eisenwaren- haus, Gesellschaft mit beschränkter Haftung zu Trier, eingetragen.

Gegenstand des Unternehmeus ist der kaufmännische Vertrieb von Eisenwaren und Haushaltung®gegen- ständen, insbesondere der Fortbetrieb des zu Trier bestehenden, bisher von dem Gesellschafter Josef Blasius unter der Firma „Albert Britz“ betriebenen Eisenwarengeschäfts.

Das Stammkapital beträgt 40 000 4.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 24. Juni 1911 festgestellt. Zum Geschästsführer ist der Gesell- hafter Johann Josef Blasius, Kaufmann zu Trier, bestellt.

Trier, den 3. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. 7.

Trier. [34880]

In das Handelsregister Abteilung A wurde bei der Firma Bertha Bögelmanu in Trier Nr. 114 eingetragen :

Der Kaufmann Anton Hubert Wirz aus Koblenz ist jeßt Inhaber der Firma. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlich- keiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch den Kaufmann Anton Hubert Wirz ausges{lossen.

Trier, den 4. Iult 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. 7.

Tübingen. K. Antsgericht Tübingen, [34881]

Jn dem Handelsregister wurde heute eingetragen:

a. Abteilung für Gesellshastsfirmen :

Zu der Firma „Bögle & Reiff“ in Tübingen: Die offene Handelsgesellschaft hat sich durch Üeber- einkunft der Gesellshafter aufgelöst. Das Geschäft ist mit der Firma auf den bisherigen Gesellschafter Wilhelm Bögle allein übergegangen.

þ. Abteilung für Einzelfirmen :

Die Firma „Bögle & Neiff“ in Tübingen, Fnhaber Wilhelm Böôgle, Kaufmann in Tübingen.

Den 6. Juli 1911.

Hilfsrichter Kolb.

Ueberlingen. [34882] Fn das Handelsregister Abt. A wurde eingetragen : Ünter O.-Z. 198: Die Firma Artur Zwick in

Meersburg. Inhaber Artur Zwick, Kaufmann in

Meersburg. Angegebener Geschäftszweig: Zigarren

und Kaffee.

Untér O.-Z. 197: Die Firma Max Klingenstein in Meersburg. Inhaber Max Klingenstetn. An- gegebener Geschäftszweig: Ellenwaren, Reste und

Trikotagen. Unter O.-3. 199: Die Firma Apotheke in JInhaber Marx

Meer#2burg Mox Preger. Preger, Avotheker in Meersburg.

Zu O.-3. 21, betreffend die Firma Anton Gaugel in Meunwanrgen: Die Firma ist erloschen.

Zu O.-Z. 175: Firma Großh. Hofapotheke Meersburg, Ludwig Leonard. Die Firma ist infolge Verkaufs des Geschäfts erloschen.

Ueberlingen, den 24. Juni 1911.

Gr. Amtsgericht.

Uetersen. [34883] Eintragung in das Handelsregister. 6, Fult 1911.

A 47. Firma: Johann Göttsche & Sohn Uctersen. Dex bishecige Inhaber Friedrich Göttsche ist gestorben.

Die Witwe Magdalena Gött sche, geb. Mahn, in Vetersen ist jeßt alle'nige Inhaberin der Firma.

Königliches Amtsgericht Ueterseu.

Viersen. Bekauntmachung. [34884]

In das Handelsregister Abteilung B Nr. 10 ist beute bei der Firma Rheinisch - Westfälische Discouto - Gesellschaft Viersen Aktiengesell- schaft foigendes eingetragen worden: Dem Bank-

direktor Paul Biesing zu Viersen ist Proknra erteilt

für den Geschäftsbereih der Niederlassung zu Biersen mit der Befugnis zur Veräußerung und Belastung von Grundstücken, jetoch mit der Maßgabe, daß derselbe in Gemäßheit des Gesellschaftsvertrages der Firma nur in Gemeinschaft mit etnem Vorstands- mitgliede oder einem anderen vertretungsberechtigten Prokuristen zur Zeichnung der Firma berechtigt ist, Viersen, den 3. Juli 1911. Königliches Amtsgericht.

Waldenburg, Schles. [34885]

Am 4. Juli 1911 ist in unser Handelsregister A Nr. 10 bet der Firma Fabig und Kühn in Walden- burg eingetragen: Den Kaufleuten August Neumann in Waldenburg und Georg Hillebrand in Ober- Waldenburg is Gesamtprokura derart erteilt, daß beide nur gemeinschaftlich zur Vertretung der Firma befugt sind. i Amtsgeriht Waldenburg, Schl.

Wennigsen, Deister. Befanltta Guta,

Im biesigen Handelsregister A #st beute bei der unter Nr. 10 eingetragenen Firma: Ernst Oster- meier in Wennigsen eingetragen: Die Firma ist erloschen. ;

Wennigsen, den 5. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht. I.

Wismar. [34887] Fn unser Handelsregister ist heute zur Firma Jo- hannes Klüßendorf folgendes eingetragen worden : Sp. 5 (Firmevinhaber. Mitglieder der Gesell-

schaft):

[34886]

Der Spediteur Johaunes Klüßeudorf ist verstorben. Die als gemäß $ 2136 B. G.-B. befreite alleinige Norerbin cingeseßzte Witwe Elise Klüßendorf, geb. Wascher, hat das Handelsgeschäft unter Willigung in Fortführung der bisberigen Firma verkauft an

1) den Kaufmann Friedrich Wilhelm Theodor Martin Heinrih Daniel Carl Klüßendorf zu Wismar und

2) den Kaufmann Heinrich Carl Max Ludwig Klüßendorf zu Wismar. '

Die Erwerber führen das Handelsgeschäft als Me E unter der bisherigen Firma ort. |5

Sp. 6 (Rechtsverhältnisse der Gesellschaft): Die Me E hat begonnen am 1. Juli

Wismar, den 6. Juli 1911.

Großherzogliches Amtsgericht.

Wongrowitz. [34889] In unser Handelsregister Abt. A ist heute bei der Firma B. Magner, Wongrowiß Nr. 38 des Registers cingetragen worden: Die Firma ist erloschen. Wongrowitz, den 1. Juli 1911. Königliches Amtsgericht.

Genossenschaftsregister.

Aschafenburg. Befanntmachung. [34890] Genossenschaft&registereintrag.

In das Genossenschaftsregister wurde die unter der Firma-„„Darleheunskassenverein Rupperts- hütten, eingetragene Genossenschaft mit unbe- schränkter Haftpflicht errichtete Genossenschast mit dem Sitze in Nuppertähütteu eingetragen. Die Genossenscha}t ist eine Genossenschaft mit unbe- {ränkter Haftpfliht. Das Statut ist am 18. Juni 1911 errichtet. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb eines Spar- und Darlehensgeschäfts zu dem Zwee, den Vereinëmitgliedern: 1) die zu ihrem Ge- \{chäfts- und Wirtschaftsbetriebe nötigen Geldmittel zu beschaffen, 2) die Anlage ihrer Gelderzu erleichtern, 3) den Verkauf ihrer landwirtschaftlihen Erzeugnisse und den Bezug von ihrer Natur nach aus\chließlich für den landwirts{aftlihen Betrieb bestimmten Waren zu bewirken und 4) Maschinen, Geräte und andere Gegenstände des landwirtschaftlihen Betriebs zu be- schaffen und zur Benüßung zu überlassen. Die Zeichnung für die Genossenschaft geschieht rechts- verbindlih in der Weise, daß mindestens drei Vor- standsmitglieder zu der Firma des Vereins ihre Namensunterschrift hinzufügen. Die Bekannt» machungen werden unter der Firma des Vereins mindestens von drei Vorstandsmitgliedern unter- zeichnet und in der Verbandskundgabe (München) veröffentliht. Die Vorstandsmitglieder sind: Amend Vinzenz, Vorarbeiter, Inderwies Theodor, Bauer, Wenzel Jakob, Bauer, Lang Philipp, Bauer, Amend August, Waldarbeiter, alle in Nuppertshütten wohn- haft. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während

der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Aschaffenburg, den 4. Juli 1911. : K. Am tsgericht.

Auma. [34891]

Unter Nr. 8 des Genossenschaftsregisters ist bei der von dem Amtsgeriht zu Weida als bisherigem Registergericht hierher zur Weiterführung abgegebenen Genossenschaft „Elektrizitätswerk des Elstertales e. G. m. b. H. in Berga a./E.“ heute hier eingetragen worden : f

Der Siß der Genossenschaft ist nah Auma ver- legt worden.

Auma, den 7. Juli 1911.

Großherzogl. S. Amtsgericht. T.

Balve. [34892]

Fn unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 8 bei dem Hagener Spar- und Darlehus- kasseuvercin eingetragene Genoffenschaft m. u. H. zu Hagen eingetragen :

Der Fabrikant Anton Linneborn zu Hagen is aus- geschieden. An seine Stelle ist der Landwirt Heinrich Schmalohr zu Hagen als Vorstandsmitglied gewählt worden.

Bolve, den 24. Juni 1911.

Königl. Amtsgericht.

Berlin. [34893]

Die Berliner Heimstättengenossenschaft, eingetragene Genossensckaft mit beschränkter Haftpflicht in Berlin hat dirch Beschluß dec Generalve: sammlung vom 9%. April 1911 den $ 30 des Statuts wie folgt geändert : Die Bekanntmachungen erfolgen in der für die Firmenzeihnung vorgeschriebenen Form in der Berliner Mieterzeitung oder, wenn diese un- zugänglich ist, im Berliner Lokalanzeiger. Berlin, den 3. Juli 1911. Königliches Amtsgericht Berlin- Mitte. Abt. 88.

Delbrück, Westf. [34895]

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 4, Genossenschast: Stukenbrock&ter Spar- uud Darlehnskassenverein eingetragene Genoffen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Stuken- brock, folgendes eingetragen:

Kaufmann Hermann Fiene ist durch den Tod aus- geschieden und ist an seine Stelle der Landwirt Her- mann Humann in Stukenbrock Nr. 3 in den Vor- stand gewählt.

Delbrück, den 5. Juli 1911.

Königl. Amtsgericht.

Delbrück, Westf. [34896]

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 6, Genossenschaft „Vüäuerliche Bezugs- und Absatz- genossenschaft Hövelhof, eingetragene Genofsen- schaft mit beschränkter Haftpfliht zu Hövel- hof‘ folgendes eingetragen :

Das Geschäftsjahr beginnt mit dem 1. Juli und endigt mit dem 30. Juni.

Josef Bredenbals ist aus dem Vorstand ausge- {ieden und an seine Stelle der Neubauer Konrad Pöhbler zu Hövelhof in den Vorstand gewählt.

Delbrück, den 5. Jult 1911.

Königl. Amtsgericht.

Freiburg, Breisgau. [34898]

In das Genossenschaftsregister Band 1, O.-Z. 32 wurde eingetragen :

Genossenschaftsdruckerei Freiburg, einge- tragene Genossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht in Freiburg betr. Christian Schenk und Philipp Martloff sind aus dem Vorstande ausge- schieden, an deren Stelle wurde Adolf Friedrich,

Geschäftsführer in Freiburg, Und Philipp Guljahr, Buchhalter in Freiburg, neubestellt. Freiburg, den 5. Juli 1911. Großh. Ämttgeridht. 11.

Gardelegen. -- j

Bei der Altmirkischen Eierverkaufsgenofsen- \chaft Groß: Engersen cingetragene Genossen- schaft mit beschränkter Haftpflicht ist heute in das Genossenschaftsregister eingetraaen, daß Hermann Hahlbohm in Groß-Engersen an Stelle des Albert Stendel als Vorstandsmitglied gewählt ist.

Gardelegen, den 5. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht.

Gengenbach. .Befanntmachung. [34900]

Zum Genossenschaftsregister Bd. 1 O.-Z. 4: Ländlicher Creditverein Ohlsbach, verbunden mit Sparkasse, e. G. m. u. H. in Ohlsbach wurde eingetragen: Die Firma lautet jeßt: „Länd- licher Creditverein Ohlsbach, e. G. m. Uu. H. in Ohlsbach“‘. A

Gengenbach, ‘dên 24. Juni 1911.

Gr: Amtsgericht.

Gmünd, Schwähbisch. K. Amtsgericht Gmünd.

Ins Genossenschaftsregister wurde zu dem Dar- O Wißgoldingen, e. G. m. 11. H. eingetragen :

In der Generalversammlung vom 12. März 1911 wurde für den seitherigen Vorsteher Lehrer Fuchs in den Vorstand und zugleich als Vereinsvorsteher gewählt : Pfarrer Herrmann in Wißgoldingen.

Den 5. Juli 1911.

Landgerichtêrat Heß.

Gmünd, Schwäbisch. K. Amtsgericht Gmünd. ns Genossenschaftsregister wurde zu dern Dae lehenskasscuverein ÎIggingen, eingetr. Ec- Uen mit unbeschvr. Haftpflicht mit dem iße in Jggingen eingktragen:

Sn N eaen vom 27. Mai 1911 wurde .für Kaufmann Barth in den Vorftand ge- wählt: Philipp Moses, Schreinermeister in Jggingen.

Den d. Juli 1911. i

Landgerichtsrat He ß.

Grossenhain. [34903]

Die BVaugenossenschaft für Großenhain und Umgegeud, ciügetrageue Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, in Großenhain hat am 1. Suli 1911 Aenderungen thres Statuts bes{lossen. Danach lautet $ 3:

[34901]

„Zweck der Genossenschaft ist die Beschaffung - aesunder, möglichst billiger Miet- wohnungen in selbsterbauten Häusern für unbemittelte Familien“. t Königliches Amtsgericht Großenhain, dén 5. Ful 1911.

Heydekrug. [34904]

Unter Nr. 4 des hiesigen Genossenschaftsregisters, betr. den Kinter Darlehnskafsen-Verein, einge- tragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Kiuten, ist heute eingetragen, daß der Vereinsvorsteher Pfarrer Friß Brausch zu Kinten aus dem Vorstande ausgeschieden und zum neuen Nereinsvorsteher tas-Vorstandsmitglied, Förster Emil Naschies in Kinten gewählt worden ist. Als neues Vorstandsmitglied ist der Besißer Adam Berteik aus Kinten gewählt.

Heydekrug, den 26. Juni 1911.

Königliches Amtsgericht.

Hildesheim. i [34811]

Fn das Genossenschaftsregister ist heute zur Elek- trizitätsgenossenschaft Kemme, e. G. m. u. H. in Kemme eingetragen: Die Auflösung der Ge- nossenschaft ist ‘dur Gerichtsbeshluß vom 30. Mai 1911 rechtéfräftig ausgesprochen.

Hildesheim, 3. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht. 1.

Ebbenbüren. Befanntmaung. [34905]

Fn unser Genossenschaftsregister unter Nr. 1 if beute bet der Genofsenshaft Recker Spar- und Darlehuskasseuverein, eingetragene Genossen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Recke eingetragen wordbeit, daß an Stelle - des Pfarrers Max Weining det Bauunternehmer Hubert Büscher zu Necke zum Vorstandsmitgliede und der Sanitäts- rat Dr. Nießing zum Stellvertreter des Bereind- vorstehers gewählt ist.

Jbbeubüren, den 3. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht.

Eremmmen. [34907]

Fn unser Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 13 eingetragenen „Spar- und Darlchnê- kasse, eingetrageue Genossenschaft mit unbe- schränkter Haftpslicht““ zu Vehlefanz folgendes eingetragen worden: Der Gegenstand des Unter nehmens betrifft au den gemeinsamen Einkauf landwirtschaftliher Bedarfsartikel.

Kremmen, den 4. Jult 1911.

Köntiglihës Amtsgericht.

Lübeck. Genoffenschaftsregister. [34908] Am 5. Juli 1911 ist eingetragen bei der Firma Beamten-Komsumverein für Lübeck und Um- gegend, eingetragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht in Lübeck: / Die Vertretungsbéfugnis der Liquidatoren ist be- endet. Die Genossenschaft ist erloschen. Lübeck. Das Amtsgericht. Abt. 11.

Memel. [34910]

&n unset Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 18 eingetragenen Memeler Schuh- macher-Betriebs -Genossenschaft, eingetragen Genossenschaft mit beschräukter Haftpflicht eln getragen, daß an Stelle der ausgeschiedenen Bor standsmitglieder, Schuhmachermeister Carl Gngé und John Gose, die Schuhmachermeister Ferdinand Hinz und Otto Thalis.- in Memel zu Vorstand® mitgliedern gewählt sind«-

Memel, den 4, Jult 1911.

Königliches Ämtsgericht. Abteilung d-

Memel. [34909]

Fn unser Genossenschaftsregister ist bei dem unter Nr. 5 eingetragenen Buddelkehmer Spar- e Darlcehnskassenverein, Eingetragene Genosse schaft mit unbeschränkter Haftpflicht, folgende heute eingetragen“ f

Der Gutsbesißer Walter Ehmer in Zenkuhnen ll aus dem Vorstánde!ausgeschieden. An seine S ist der bisherige Beisißer, Besißer Gustav Worlß

[34899] M

[34902] |

in Thaleiken-Jacob, als Vorsitzender getreten. ernt F

t în den Vorstand der- utsbesißer Hans Werdor- *

mann in Carlsberg als Beisitz hlt, Memel, den 4. Juli oer gewählt

Königliches Amtsgericht. Abteilung 5.

Merzig. VBekaunturachung. {34911 Unter Nr. 22 des #Gengossenschaftsregisters, be: treffend den eSchwemlinger Spar- und Dar- lehnsfasseuverein, eingetragene Genoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ ist heute ein- getragen worden: An Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedes, Steinbruhverwalter Michel E ist der Bahnwärter Matthias Nicola Mens den 26. Juni 1911. öniglihes Amtsgericht. Abt. 1. München. [34912] ¿cane Geda Ee Ae Der Maler, ein-

nofsenscha mit beschränkter Haftpflicht, Siß München. Mar Cte aus dem Vorstand ausgeschieden. Neubestelltes Vor- standsmitglied: Theodor. Feder, Maler in München. 2) Handwerkergenofsenschaftskasse Schwaben, eingetrageue Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht. Siy Schwaben. Die Generalver- fammlung vom 2. April 1911 hat Abänderung des Statuts nah Maßgabe des eingereichten Protokolls beshlossen, insbesondere btzlglih des Veröffent- lichun; sblattes, welches nunmehr der „Oberbayerische Volksbote“ in Schwaben is. Johann Günzer aus dem Vorstand ausgeschieden. Münghen, den 6.Juli 1911. K. Amtsgericht.

Münster, Westf. Befanntmahung. [34913

In unser Genossenschaftsregister ist M e N Nr. 71 eingetragenen Kousumgenossenschaft Ein- tracht, eingetragene . Genosseuschaft mit be- \schräukter Haftpflicht zu Münster heute ein- getragen worden, daß der $ 42 Abs. 4 der Saßzungen abgeändert ist. (

Münster i. W., den 1. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. 2.

Nanmburg, Saale. [34838]

In unser Genossenschaftsregister ist Heute bei Nr. 17, Elektrizitätswerk für die Grafschaft Camburg, Eingetrageue Genofseuschaft m. b. H. zu Schköleu, folgendes eingetragen worden: Der Siy der Genossenschaft ist nach Camburg a. S. verlegt.

Naumburg a. S., den 4. Juli 1911. Königliches Amtsgericht. Oberkirch, Baden. [34915]

In das Genossenschaftsregister D.-Z. 2 „Volks- bauk Oberkirch e. G. m. u. H. in Oberkirch“ wurde eingetragen: Am 30. Juni 1911 is Wilhelm Geub, Kassier, von dem Vorstand zurückgetreten ; an seine Stelle wurde in der außerordentlichen Generalversammlung vom 15. Mai 1911 Otto Kavpler. in Oberkirch gewählt.

Oberkirch, den 1. Juli-1911.

Gr. Amtsgericht. Ortelsburg. [34916]

In das Genossenschaftsregister ist heute bei dem Friedrichshöfer Darlehnskassenverein, einge- tragener ' Genofsseushäft mit unbeschränkter Haftpflicht eingetragen, daß der Wirt Gottlieb Nattay aus Gr.-Blumenau aus dem Vorstand aus- geschieden und an seine Stelle der Besiger Michael Rudnik aus Gr.-Spalienen in den Vorstand ge- wählt ist.

Ortelsburg, den 30. Juni 1911.

Königl. Amtsgericht.

OschersIleben. [34917]

Bei dem Konsum-Verein Dedeleben, Einge- tragene Genossenscháäft ‘mit unbeschränkter Nachschußpflicht zu Dedeleben ist am 6. Juli 1911 in das Genossenschaftsregister eingetragen : Andreas Böker ist aus dem Vorstande ausgeschieden. Friedri Speck- ist zum Vorstandsmitgliede bestellt.

Königliches Amtsgericht Oschersleben.

Osterholz-ScharmßpeckK. [34918]

In das hiesige Genossenschaftsregister ist zu der Genossensaft „„Gemeiunütßziger Bauverein Osterholz-Scharmbeck‘““, eingetragene Genofsen- schaft mit beschräukter Haftpflicht zu Osterholz heute folgendes eingetragen :

Arbeiter Nichard Jürgan is aus dem Vorstand ausgeschieden. An seine Stelle ist der Buchhalter Friy Lankenau in Scharmbeck in den Vorstand getreten.

Osterholz, den 19. Juni 1911.

Königliches Amtsgericht.

Prettin. (34919) In unser Genossenschaftsregister Nr. 9, Elektrische Üeberlandzentrale Prettin, Jessen und Ums- gegend, eingetragene Genossenschaft mit be- schräukter Haftpflicht, ist heute eingetragen : Kaufmann Theodor Zander und Landwirt Karl Niese sind aus dem Vorstande geschieden, an deren Stelle find Maschinenbauer Franz Pagenkopf in Prettin und Bürgermeister Karl Dîtto iy Jessen (Bez. Halle) getreten. : i

Prettin, 3. Juli 1911. Königliches Amtsgericht.

Rathenow. S [35003]

Sn unser Genossenshaftötêégister ist bei Nr. 3, „Vietuißzer Milchverwertungsgenossenschaft, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Liquidation“ in Vietznit heute folaendes eingetragen worden :

Nach vollständiger Verteilung des Genossenschafts- vermögens ist . die Vollmacht der Liquidatoren er- loschen.

Rathenow, den 22. -Juni 1911.

Königliches Amtsgericht. Rieälingen. ; [34920] Kgl. Württ. Amtsgericht Riedlingen.

In das Genossenschaftsregister ist zu Nr. 18 Molkereigenossenschaft Emerfeld e. G. m. u. H. eingetragen worden, /

„An Stelle des ausgeshiedenen seitherigen Vor- standsmitglieds Johann Widmer, Bauers, wurde am 6. Mai 1911 gewählt Adelbert Bayer, Bauer in Emerfeld.“

Den 9, Juli 1911.

Oberamtsrichter Straub.

Rosenberg, O.-S. [34921] Aus dem Vorstande der Spar- und Darlehnuns- fasse, e. G. m, u. H. in Kostellit ist Jakob Pielok ausgeschieden und an seine Stelle Karl bera gewählt. Vermerkt im Genossenschaftsregister. Amtsgericht Rosenberg O.-S., 9. Juli 1911.

AETV G R

Sagan. [34922] In unserem Genossenschaftsregister is heute bei dem Consum-Verein Haushalt für Sagan und Umgegend e. G. m. b. H, in Sagan eingetragen, daß an Stelle des Hermann Großmann zum Vor- standêmitglied August Plote kestellt ift. Amtsgericht Sagan, 1. Juli 1911.

Schönau. Katzwyach. [34923]

Bei der Elektrizitätsgenossenschaft Ober- unv Mittel-Tiefhartmaunsdorf e. G. m. b. H. in R SeA ist im Register eingetragen, daß die öffentlihen Bekanntmahungen der Genossen- schaft nicht mehr im „Schönauer Anzeiger“ und im „Boten aus dem Niesengebirge", sondern jm „Land- e Genossenschaftsblaite“ zu Neuwted

en. Amtsgeriht Schöuau a. K., 29. Juni 1911.

Schönau, Katzbach. [34924] Im Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 18 das Statut vom 28. Mai 1911 der Kartoffel- Flockenfabrik Willenberg, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschräukter Haftpflicht mit dem Siß in Willenberg i. Schl. eingetragen. Gegenstand des Unternehmens ist germeinshaftliche Errichtung und Betrieb einer Kartoffeltrocknungs- anlage zur Trocknung landwirtschaftlicher Produkte. Haftsumme 300 4 für je einen Geschäftsanteil, Höchstzahl derselben ist 100. Bekanntmachungen er- folgen unter der Firma der Genossenschaft unter Beifügung der Namen zweier Vorstandsmitglieder im „Genossenschaftsblatt des Bundes der Land- wirte“, Berlin. Das Geschäftsjahr läuft vom 1. Juli bis 30. Juni. Den Vorstand ‘bilden: Marx Jenke, Nittergutsbesißer in Oberfalkenhain, Kurt Zillmann, Vorwerksbesißer, Goldberger - Vorwerk, Walther v. Ucchtriß, Nittergutsbesitzer in Neich- waldau. Die Willenserklärung und Zeichnung für die Genossenschaft erfolgt durch zwei Borstands8- mitglieder in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen. Die Cinsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Kgl. Amtsgericht Schönau a. K., den 3. Juli 1911.

Schweinfurt. Bckanntmachung. [34925]

„Wonfurter Spar- und Darlehenskassen- verein, eingetragene Genossenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht in Wonfurt‘‘: Auf Grund der Neuwahl in der Generalversammlung vom 1. Juli 1911 besteht der Vorstand aus folgenden Personen: 1) Karl Reiß, Bauer, Veretinsvousteber, 2) Friedri Werner, Bauer, Vorsteherstelvertreter, 3) Valentin Firshing, Bauer, Beisißer, 4) Michael Warmuth, Bauer, Beisißer, 5) Kaspar Schu, Maurermeister, Beisitzer, sämtilih in Wonfurt.

Schweinfurt, den 7. Juli 1911.

* K. Amtsgericht. Reg.-Amt.

Sechausern, Altmark. [34926]

Sn unser Genossenschaftsregister ist beute bei Nr. 18 „Vorschuftz-Verein Sechausen i/Altm. ein- getragene Genofsenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht“ eingetragen : Hermann Brandt ist aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle ift Theodor Willecke hter getreten. Seehausen i. Altzm., den 5. Juli 1911. Königliches Amts8gericht.

Sensburg. [34927]

Fn unfer Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 4 Molkereigenofseuschaft Kl. Salpkeim i/Vr. eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Kl. Salpkeim eingetragen worden :

Der Gutsbesitzer Carl Striebeck ist aus dem Vor- stande ausgeschieden und an seine Stelle der Guts- besißer Johannes Mollenhauer in Schäferei als Vorstandsmitglied gewählt.

Sensburg, den 4. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. 1.

Usingen. SBefkanntmachung. [34929]

In unserem Genossenschaftsregister, betr. den landwirtschaftlichen Konsumverein E. G. m. b. H. zu Wehrheim, ist heute folgender Eintrag gemacht worden :

Die öffentlihen Bekanntmachungen der Genossen- \ckaft werden im Kreisblatt tes Kreises Usingen ver- öffentlicht.

Usiugeu, den 5. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht.

Vacha. Bekanntmachung. [34930]

Sn unser Genossenschaftsreatiter ist unter Nr. 10 Konsum- Verein für Tiefenort und Ums- gegend e. G. m. b. H. in Tiefenort ein- getragen worden :

8 67 des Statuts ist abgeändert worden.

Vacha, den 22. Juni 1911.

Großherzogl. Sächs. Amtsgericht.

Vilbel. Bekanntmachung. [34931]

An Stelle des ausgeshiedenen Vorstandsmitglieds Karl Friedriß Hofmann in Vilbel is Sekretär Adam Berg zu Vilbel in den Vorstand der Gemein- nüßzigen VBaugenossenshaft Eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Ge gen

Fintrog zum Genossenschaftsregister ist erfolgt.

Vilbel, den 5. Juli 0 gil |

Großherzogliches AmtsgertiŸt.

Warburg. [35004]

In hiesigen Genossenschaftsregister Nr. 6 ist bet dem Hohenwepel-Menne’r Spar- und Dar- lehnsfkasseuvercin zu Hohenwepel beute folgendes

eingetragen : An Stelle des verstorbenen Vorstandsmitglieds

| Wilhelm Michels zu Menne ist der Gutsbesitzer

Karl Berendes zu Menne zum Vorstandsmitglied gewählt. Warburg, den 5. Juli 1911. Königliches Amtsgericht.

Wernigerode. Befanntmahung. [34932]

In das Genossenschaftsregister Consumverein Elbingerode eingetragene G. m. b. H. ist heute folgendes eingetragen:

Der Schuhmachermeister Karl Gattermann ist aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle Ernst Kohlrush gewählt.

Wernigerode, den 5. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht. T1. Zabern. [34933] Genoffenschaftsregister Zabern.

Ín das Genossenschaftsregister Band 1 Nr. 74 wurde heute bei dem „Dolvinger Spar- und

Däárlehnskasseu - Verein, eiugetragene Ge- nofseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ in A a aen:

„Durch Beschluß der Generalversammlung vom 28. Mai 1911 ist an Stelle des Josef Hol der Ackerer Anton Dietrih in Gosselmingen als Vor- standsmitglied gewählt worden.“

Zaberxn, den 4. Juli 1911.

Kaiserliches Amtsgericht.

Musterregister,

(Die ausländischen Muster werden unter Letpzig veröffentlicht.) Delmenhorst. [34732]

In das Mustershußregister is für Bremer Linoleumwerke Delmenhorst eingetragen: ein Paket, enthaltend die Linoleummuster Nrn. 4790 und 4800, verschlossen, Tag der Anmeldung : 1911, Juni 29., Mittags 12 Uhr 30 Min., Muster für Slächenerzeugnisse, Shußfcist 3 Jahre.

Delmenhorst, den 4. Juli 1911.

Amtsgertch!. Abt. 1. Hohenlimburg. 34733 In unser Musterregister ist am 21. Jui 0 eingetragen worden :

Nr. 198. Hohenulimburger Blaudruckwerk Nettmann und Hüunemcier, Hoheulimburg, ein versiegelter Umschlag mit 49 Mustern für Blau- dru, Fabriknummern 6001, 6000, 7132, 6053, 6050, 6038, 6039, 7101, 6054,-7112 6034 7113/6033; 7061, 6051, 6030, 7066, 6044, 6046, 7065, 6036, 6037, 6041, 6069, 7019, 5015, 7090, 7091, 7122, 6043, 4193, 4141, 4144, 4148, 4152, 4150, 4178, 4158, 4171, 4159, 6013, 4156, 5007, 1480, 1473, 1458, 1478, 1103, 7123, Flächenerzeugnisse, Schut- frist 3 Jahre, angemeldet am 20. Juni 1911, Vor- mittags 11 Uhr.

Hohenlimburg, den 1. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht.

Koblenz. [34734]

In das hiesige Musterregister ist am 28. Juni 1911 eingetragen worden :

Unter Nr. 122. Willy Wilke, Buchdrucker in Koblenz, Altenhof 4, 1 Muster für Flächenerzeug- nisse, und zwar für Postkarten, darstellend das Standbild des Denkmals Kaiser Wilhelms 1. am Deutschen Cck zu Koblenz mit Bildhauerscherz, ver- sehen mit etnem Verse, der auf das Schweifbild hin- weist, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. Juni 1911, Vormittags 12 Uhr.

Koblenz, den 30. Juni 1911.

Königliches Amtsgericht. Abteilung 5.

Kreuznach. [34735] Im hiesigen Mustershußregister wurde unter Nummer 28 bezüglich des Karl Voigtländer, Wein- gutsbesitzer in Münster a. St., heute folgendes eingetragen: Tag der Anmeldung: 16. Juni 1911, Vormittags 9 Uhr. Zwei Muster zur Etikettierung von Weinflaschen, offen als Flächenerzeugnisse." Die Schußfrist beträgt 3 Jahre. Kreuznach, den 22. Juni- 1911. Kgl. Amtsgericht.

Konkurse.

Bitterseld. Ronfurseröffnung. [34698]

Ueber das Vermögen des Konsum-Vereins zu Bitterfeld, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Bitterfeld, ist heute, am 6. Juli 1911, Vormittags 10F Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Kauf- mann Hermann Weiße in Bitterfeld. Ablauf der Anmeldefrist : 20. August 1911. Erste Gläubiger- versammlung: $8. August 1911, Vormittags 10 Uhx. Prüfungstermin: 20. September 191L, Vormittags 410 Uhr. Offener Arrest und Anzeige- frist bis zum 1. August 1911.

Vitterfeld, den s. Juli 1911.

Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts:

Trautmann, Aktuar.

Bremerhaven. Foufursverfahren. [34715] Ueber das Vermögen der Firma „Kaiser-Auto- maten-Restaurani‘“, Gesellschaft mit beschräukter Haftung in Bremerhaven ist am 7. Juli 1911, Vormittags 11 Uhr 40 Minuten, das Konkursver- fahren eröffnet. Konkur83verwalter: Rechtsanwalt Dr. Pane zu Bremerhaven. Anmeldefrist bis zum 24. August 1911 einschließli. Erste Gläubiger- versammlung: Freitag, den 4. August 1912, Mittags L2 Uhr. Prüfungstermin: Freitag, den S. September 191%, Mittags 2 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 24. August 1911 ein- \{ließlich. Bremerhaven, den 7. Juli 1911. Der Gerichts\hreiber des Amtsgerichts : ppner, Sekretär.

Camburg, Saale. Ronfurê8verfahren. [34678]

Ueber den Nachlaß des Sattlermeisters Karl Schönburg zu Craushwiz wird auf Antrag des Gerichtévollziehers Hahn hier als gerichtlich bestellter Nachlaßverwalter wegen Ueberschuldung des Nach- lasses, die glaubhaft gemacht ist, heute, am 6. Juli 1911, Mittags 124 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Gerichtsvollzieher Hahn hier wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 10. August 1911 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{husses und eintretendenfalls über die in $ 132 der Konkursocdnung bezeihneten Gegen- stände fowie zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf Donnerstag, den 17. August 1911, Vormittags 10 Uhr, vor dem unter- zeichneten Gerihte Termin anberaumt. Allen Per- sonen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in els haben oder zur Konkursmasse etwas s{huldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den P etumgen, für welde sie aus der Sache abge- onderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 10. August 1911 Anzeige zu machen.

Camburg a. S,, den 6. Juli 1911.

Herzogliches Amtsgericht.

Cassel. Koukursverfahren. [34702] NVeber das Vermögen des Kaufmanns Chaim Mannheimer zu Cassel, Weserstraße 13 a, ist

L911

heute, am 6. Juli 1911, Vormittags 114 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Kauf mann Heinri Zimmer in Cassel, Weißenburgstr. 8, Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 29. Juli 1911. Erste Gläubigerversamms- lung und Prüfungstermin am 8. August 1911, Vormittags 107 Uhr. i Der Gerichts\{hreiber Kal. Amtsgerichts Caffel. Abt. 13,

Cöln, Rhein. Koufursgeröffnung. [34681]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Heunekeus, Automobilgeschäft, zu Cöln, Bis- markstraße Nr. 60, is am 5. S&uli 1911, BVor- mittags 11 Uhr 25 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter ist der Rechtsanwalt Dr. Bensberg zu Cöln, Auf dem Berlich Nr. 37. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 29. Juli Ablauf der Anmeldesrist an demselben Tage. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prü- fungstermin am 4. August 1911, Vormittags 412 Uher, an der hiesigen Gerichtsstelle, Zeughaus- straße 26, Zimmer 7. Cöln, den 5. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht. Abteilung 64.

Dorfen. Bekanntmachung. [34975 Das K. Amtsgeriht Dorfen hat über das Ver- mögen der Krämerseheleute Franz und Veronika Fertl in Hörgersdorf heute vormittag 11 Uhr den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Iechts- anwalt Schedel von Greiffenstein in Dorfen. Offener Arrest t erlassen und Anzeigefrist in dieser Nich- tung fowie Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen bis 29. Juli 1911 bestimmt. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters und Bestellung eines Gläubigeraus\husses sowie zur Beschlußfassung nach $8 132, 134 und 137 der K.-O., ferner allge- taeiner Prüfungstermin ist bestimmt auf Montag, den 7. August 1941, Nahm. 2 Uhr. Dorfen, den 7. Juli 1911. Gerichts\{reiberci des K. Amtsgerichts Dorfen.

Düisscldors. SRonfursverfahren. [34710]

Ueber das Vermögen des Vuchbinders Ernst Klappenbach zu Düsseldorf, Humboldtstraße 109, Inhabers eines Zigarren- und Schreibwaren- geschäfts, wird heute, am 5. Juli 1911, Bor- mittags 103 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Gierlihs in Düsseldorf wird zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest, Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 30. Juli 1911. Erste Gläubigerversammlung sowie allgemeiner Prüfungs- termin am Donnerstag, den 10. August 1911, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Ge- richte, Köniasplay 15/16, Zimmer 2 im Erdgeschoß. Königliches Amfksgericht in Düsseldorf. Abteilung 14.

Duisburg. Konkursverfahren. [34695] Veber das Vermögen der Firma Duisburger Bisquit- Zwiebact- & Honigkuchenfabrik Gebr. Poßberg, Juhaber Hugo Poßberg, zu Duis- burg wird heute, am 30. Juni 1911, Vormittags 11 Uhr 30 Min., das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Dr. Epstein zu Duisburg wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 15. August 1911 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerversammlung den L. August 14991, Nachmittags 5 Uhr, Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen den 29. August 1981, Nachmittags #5 Uhr, vor dem unterzeidneten Gerihte, Pulverweg Nr. 72, Zimmer 38. Offener Arrest mit Anzeigepflicht än den Konkursverwalter bis zum 25. Juli 1911. Köntgliches Amtsgericht in Duisburg.

Durlach. KSonfur8ecröffnung. [34980] Nr. 13 031. Ueber das Vermögen des Kauf- manns August Beck in Königsbach (Amt Durlach) wurde am 6. Juli 1911 das Konkurs- verfahren eröffnet. Rehtsanwalt Neukum in Durlach wurde zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist bis zum 28. Juli 1911. Erste Gläubigerversamm- lung und Prüfungstermin am Freitag den 4. August 1911, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest und Anzeigefrist bis zum 28. Juli 1911. „“ Durlach, 6. Juli 1911. Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts.

Halberstadt. Konfursverfahren. [34700]

Ueber das Vermögen der Ehefrau des Hond- \{chuhmachers Wilhelm Kirchner, alleinige In- haberin der Firma Wilhelm Kirchner hier, Magdeburgerstr. 3, ist durch Beschluß des König- lichen Amtsgerichts, Abt. 4, am heutigen Tage, Nach- mittags 53 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Ver- walter: Kaufmann Hermann Lesser hier. _Anmelde- frist und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 26. Juli 1911. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 4. August 1911, Vor- mittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 29.

Halberstadt, den 6. Juli 1911. Der Gerichtsschreiber e Aen Amtsgerichts.

Molsheim. Konfursverfahren. [34682] Ueber das Vermögen des Bäckers Leon Klein in Molsheim ist am 6. Juli 1911, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Vertoalter : Nechtsanwalt Benoit in Molsheim. Anmelde- und Anzeigefrist bis zum 31. Juli 1911. Gläubigerver- sammlung und Prüfungstermin am". August 2911, Vormittags 10 Uhr, im Sizungssaal. K. Amtsgerti{r in Molsheim.

Hülheim, Ruhr. Sonfurêverfahren. [34696]

Gemeinschuldner: Mechaniker Ernst Schneider, Inhabers der Firma Friedrih Schneider, Mül- heim-Ruhr, Bacstraßc. Tag der Eröffnung: 5. Juli 1911, Mittags 12 Uhr. Konkursverwalter : Kaufmann SFulius Leverkus in Mülheim-Broich, Bergstraße 22. Dffener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 22. Juli 1911. Fust für Anmeldung der Forderungen bei Gericht bis zum 12. August 1911. Erste Gläubiger- versammlung am 26. Juli 1911, Vormittags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 30. August 191k, Vormittags 11 Uhr, Zimmer Nr. 10.

Mülheim-Ruhr, den 5. Juli 1911. | Spaeing, Gerichtssekretär des Kgl. Amtsgerichts.

M.-Gladbach. Konfurêverfaßren. [34697] Ueber das Vermögen der Kommanditgesellschaft unter der Firma Miebach & Co. in M.- Gladbach

kursverfahren eröffnet. Konkursverwalter ist Rechts«

anwalt Justizrat Schreibers in M.-Gladbach. Offener

ist heute, am 5. Juli 1911, Nachmittags 53 Uhr, dur das Kgl. Amtsgeriht M.-Gladbah das Kon-

L E G E m Ch