1911 / 161 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Göttingen. Í [34804] Im hiesigen Handelsregister A Nr. 121 ist zu der rma der enca Handelsgesellschaft S. S. Eichen- berg mit dem S ß in Göttingen heute eingetragen : Diz Gesellschaft ist ggen Zum Liquidator ist der Kaufmann Erich Probstein in Göttingen bestellt. Göttingen, den 6. Juli 1911. Königliches Amtsgericht. 3.

Grimma. [35263] Auf Blatt 423 des Handelsregisters ist der Hand- lung8gehilfe C Wilhelm Dittrich in Brandis als Prokurist der Firma Richard Dittrich in Braudis eingetragen worden. i K. Amtsgericht Grimma, am 8. Juli 1911.

Walberstadt. [35264] Bei der im Handelsregistec A Nr. 622 ver- zeichneten offenen Handelsgesellshaft G. Kließ & Basüner in Schlaustedt ist heute eingetragen: Der Gesellschafter Gottfried Kließ ist durch Tod ausgeschieden, der Bildhauer und Steinmeßmeister Heinrich Basüner in Shlanstedt führt das Geschäft unter unveränderter Firma allein weiter. Halberstadt, den 6. Juli 1911. : Königliches Amtsgericht. Abt. 6.

Walle, Saale. [35265] In das Handelsregister Abt. B ‘ist heute bei Nr. 143 Hallesche Röhrenwerke Aktieungesell- schaft zu Halle a. S. eingetragen: - Das Grundkapital ist um 400 000 46 erhöht und beträgt jeßt 1100 000 #. Die auf den Inhaber lautenden Aftien über je 1000 4 werden zum Nenn- betrage ausgegeben. , Halle a. S., den 4. Juli 1911. Königliches Amtsgericht. Abt. 19.

alle, Saale. [35266]

In das hiesige Handelsregister Abt. B Nr. 206 Vertels Futterkuchenu Gesellschaft mit be- \chräukter Haftung in Halle a. S. ist heute ein- getragen: Ecnst Bartling und Ernst Reichardt sind niht mehr Geschäftsführer, statt ihrer ist Direktor Walther Müller in Halle a. S. zum Geschäfts- führer. bestellt. l

Halle a. S., den 6. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. 19.

Hameln. 4 [35268] Zu: der im Handelsregister A unter Nr. 241 ein- getragenen Firma Riemann «& Abbetmeyer, Kommanditgesellschaft in Groß-Berkel, ist heute eingetragen : i Dem Kaufmann Julius Lagenpush in Gr. Berkel ist Prokura erteilt. Er ist zur Vertretung der Ge- fellshaft und Zeichnung der Firma nur in Gemein- schaft mit dem persönlih haftenden Gesellschafter Kaufmann Nudolf Niemann in Gr. Berkel befugt. Durch einstweilige Verfügung des Königlichen Land- gerihts Hannover, Zivilkammer 2, vom 17. Juni 1911 ist dem persönlich haftenden Gesellschafter Adolf: Abbetmeyer die Vertretungsbefugnis entzogen. Hameln, den 5. Juli 1911. Königliches Amtsgericht. 1.

Hanau. Handelsregister. [35269] Das. unter der Firma: „Joh. Diedrich Meyer“‘ in Wilhelmsbad bei Hanau bestehende Handels- eshäft ist auf die Witwe des Restaurateurs Johann iedrih. Meyer, Eva Katharina gen. Käthe Gauff, zu Wilhelmsbad bei Hanau übergegangen. Eintrag des Königlichen Amtsgerichts, 5, in Hanau vom 1. Juli 1911.

Mann.-Hünden. [35271]

Im hiesigen Handelsregister sind zur Firma Heinrich Siepel in Münden, A 130, als Firmen- inhaber eingetragen : :

1) Witwe dezs Julius Siepel, Minna geb. Hart- wig, in Münden,

2) die Kinder:

j g Siepel, geb. 18. XI. 1892,

. Dora Siepel, geb. 8. III. 1895,

. Luise Siepel, geb. 10. VIII. 1896, ; Lrio Siepel, geb. 2. IV. 1898,

ultus Siepel, geb. 29. I. 1903, und ist zugleih bemerkt :

Nachdem Julius Siepel am 12. November 1910 verstorben, ist das Geschäft auf die Witwe Siepel und die genannten 5 Kinder in Erbengemeinschaft des Bürgerlichen Geseßbuhs übergegangen. Die Firma ist nit geändert.

Hann.-Münden, den 1. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht.

Herford. SBefanutmachung. [35272]

In das Handelsregister Abteilung A ift bei der Firma „Steinfiek & Trampe“ in Spenge (Nr. 408 des Negisters) heute eingetragen worden, daß die Witwe Kaufmanns Hermann Trampe, JIo- hanne geb. Fischer, zu Spenge in das Geschäft als perfönlih haftende Gesellschafterin eingetreten ift, die offene Handelsgesellschaft unter unveränderter Firma am 26. Juni 1911 begonen hat und der Kaufmann Ludwig Trampe in Spenge zur Ver- tretung der Gesellshaft nur in Gemeinschaft mit einem Prokuristen ermächtigt is. Gleichzeitig ist daselbst eingetragen, daß dem Kaufmann Otto Keßler zu Spenge Prokura erteilt ist dergestalt, daß er nur in Gemeinschaft mit dem Mitinhaber Kauf- mann Ludwig Trampe die Gesellschaft vertreten kann

Herford, den 4. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht.

Hersord. Befanntmachung. [35274]

In das Handelsregister Abteilung A ift bei der Kirma „Cosfa-Pflanzenbutter und Margarine Jodustrie Auguste Trampe‘‘ in Spenge (Nr. 475 des Registers) heute eingetragen worden, daß das Geschäft auf den Kaufmann Ludwig Trampe und die Witwe Kaufmanns Hermann Trampe, Johanne geb. Fischer, beide zu Spenge, übergegangen ist und diese als persönlih haftende Gesell saft der unter un- veränderter Firma am 26. Juni 1911 begonnenen offenen Handelsgesellschaft vermerkt sind. Zur Ver- tretung der Gesellschaft ist nur der Kaufmann Lud- wig Trampe zu Spenge in Gemeinschaft mit einem Prokuristen ermächtigt. Ferner ist daselbst gleich- zeitig eingetragen worden, daß dem Kaufmann Otto Keßler zu Spenge Prokura erteilt ist dergestalt, daß er nur in Ai g rg: 4 mit dem Kaufmann Ludwig Trampe daselbst die Gesellschaft vertreten kann.

Herford, den 4. Juli 1911.

s Königliches Amtsgericht.

Meorsord. Bekanntmachung. 395273] In das Handelsregister Abteilung A ist bei der Firma C. F. With. Ernst Nahf. in Herford

(Nr. 149 des Negisters) heute folgendes eingetragen worden: Die Firma ist erloschen. Herford, den 4. Juli 1911. Königliches Amtsgericht.

HMöchst, Main. [35275] Veröffeutlicchung aus dem Handelsregister. Zulauf u. Cie. H.-N. A. 23. l Die Gesamtprokura der Kaufleute Paul Späth

und Leonhard Ensinger ift erloshen.

Dem Kaufmann Leonhard Ensinger in Höchst am

Main ist Einzelprokura erteilt.

Höchst am Main, den 30. Juni 1911. Königliches Amtsgericht.

HWohenstein-Ernstthal, [30276] Auf Blatt 340 des hiesigen Handelsregisters für die Stadt, die Firma Hohenstein - Erustthaler Bank, Zweiganstalt des Chemuitzer Bank- Verein, in Hohenstein-Ernstthal betreffend, ist heute eingetragen worden, däß die Generalversamm- lung vom 31. Mai 1911 die Erhöhung des Grund- fapitals um fünf Millionen Mark, in fünftausend auf den Inhaber lautende Aktien über je tausend Mark zerfallend, mithin auf fünfzehn Millionen Mark beschlossen hat, daß die beschlossene Erhöhung des Grundkapitals erfolgt» und daß der Gesellshafts- vertrag auch in anderen Punkten abgeändert worden ist. Hohenftein-Erustthal, den 7. Juli 1911. Königliches Amtsgericht.

„Jona. Bekanntmachuug. [35277] Auf Nr. 186 unseres Händelsregisters Abt. A ist heute bei der Q Albin Vent's Nachf., Jeia, eingetragen: Die Firma lautet jet Hermann Eisenhardt, Jena. Jena, den 7. Juli 1911. Großherzogl. S. Amtsgericht. 11.

Iiattowitz, O.-S. | [35496] Im Handelsregister Abteilung A ist am 30. Juni 1911 eingetragen worden, daß die uuter Nr. 820 eingetragene Firma Oswald Schlesak, Laura- hütte, erloschen ist. Amtsgericht Kattowitz.

Kattowitz, O.-S. [35497] Im Handelsregister Abt. A ist am 1. Juli bei der unter Nr. 645 eingetragenen Firma Carl Gruß vermerkt worden, daß der Siß der Firma und der Wohnsiß des Firmeninhabers nach Zalenze ver- legt ift. as lid Amtsgericht Kattowit.| iel. [35278] Eintragungeu in das Handelsregister | am 4. Juli 1911.

Háämburger Cigarrenfabrikèn Aktiengesell- schaft Hamburg, Zweigniederlassung Kiel. Die hiesige Zweigniederlassung ist erloschen.

Firma August Zabvel, Kiel. Der Kaufmann Ludwig Friede in Kiel ist aus der offenen Handels- aesellshaft ausges{chteden. Alleiniger Inhaber der Firma ist der bisherige Gesellshafter Kaufmann Ernst Friedmann in Kiel.

Firma H. Janusseu, Bauk und Jmmobilien- bureau, Kiel. Die Prokura - des Carl Schipp- mann ist erloshen. Dem Kaufmann Otto Janssen in Kiel ist Prokura erteilt.

Firma Heiurich Wollkopf in Kiel. Die Firma ist auf den Kürschner Edmund Alex in Kiel über- gegangen. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlich- keiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch den Kürschner Edmund Alex ausgeschlossen.

Köntgliches Amtsgertcht Kiel.

Koblenz. Bekanutmachung. [35279]

In das hiesige Handelsregister B wurde heute unter Nr. 94 bei der Firma Carl Hermanni, Gesellschaft mit beschräukter Haftung inKoblenz, eingetragent j

Die Gesells{haft ist aufgelöst.

Sylvain Oppenheimer, Kaufmann zu Koblenz, ist als alléetniger Liquidator bestellt. «

Die Prokura der Kaufleute Christian Wilhelm Schneider und Friedrih Trippe, beide zu Koblenz, ist erloschen.

Koblenz, den 27. Juni 1911.

Königliches Amtsgericht. Abteilung 5.

Königsberg, Pr. Sandel8regifter [35280] des Königlichen Amtsgerichts Königsberg i. Pr. Eingetragen ist:

Am 6. Juli 1911 in Abteilung A unter Nr. 1978 die Firma S. Flatow mit Niederlassung in Königsberg i. Pr. und als deren Inhaberin Witwe Rosalie Flatoro, geb. R RLOE hier.

Der Friederike Flatow in Königsberg i. Pr. ist Prokura erteilt. /

Am 7. Juli 1911 in Abteilung B bei Nr. 52 für die Aktiengesellschaft Koenigsberger Handels- Compagnie hier: Die Prokura des Carl Gottlieb Ostermeyer ift erloschen.

Dem Erwin Sielmann in Königsberg i. Pr. ist Gesamtprokura erteilt derart, daß er in Gemeinschaft mit einem andern Gesamtprokuristen oder mit einem Vorstandsmitglied vertretungsberechtigt ist.

Köslin. [35281] In unser Handelsregister Abt. B ift heute bei der unter Nr. 13 verzeichneten Zweigniederlassung der Aktiengesellschaft Ostbank für Handel und Gewerbe in Posen in Firma „Ostbank für Haudel und Gewerbe, Depofsitenkasse Köslin“ in Köslin

Lene eingetragen worden : er bisherige Prokurist E Bankdirektor Her- mann zur Megede in Posen ist zum stellvertretenden Vorstandsmitglied bestellt. : Köslin, den 28. Juni 1911. Königliches Amtsgericht.

Kolberg. e

Jn unser Handelsregister B 12 ist am 30. Jun 1911 eingetragen worden;

Stolper Bank Aktiengesellschaft, Depositen- fafse (IweignieLeraE ) Kolberg, Kolberg. Der Betrieb von Bankge äften aller Art und damit zusammenhängende Geschäfte, insbesondere Förderung und Erleichterung der wirtschaftlihen Beziehungen in Landwirtschaft und Gewerbe.

Das Grundkapital der Gefellschaft 500 000 M.

Vorstandsmitglieder sind : Bankdirektor Dr. Hoff- mann in Stolp i. Pomm , Bankdirektor Paul Neiße in Stolp i. Pomm.

beträgt

Die Gesells{haft ist cine Aktiengesellschaft. Der Gesellschaftsvertrag ist am 21. September 1909 ge- schlossen. Die Gesellschaft wird durch zwei Vor- standsmitglieder gemeinschaftlih, oder durch ein Vor- standsmitglied in Gemeinschaft mit einem Prokuristen vertreter. i _ Königliches Amtsgericht Kolberg.

Koschmin. Befanntmachung. [35283] In unserem Handelsregister Abt. A ist bei den unter Nr. 34, 106, 110, 131 eingetragenen Firmen : a. M. Heilmaun, Dobrzyca, b. Johaun Balachowski, Koschmin, c. Martin Karasiewicz, Koschmin, d, Kazimierz Krupski Nachfolger, Inhaberin

Marja Krupska, Koschmin, vermerkt worden, daß die Firmen erloschen sind. Ferner ist bei der unter Nr. 27 eingetragenen irma R. Kühn, Pogorzela, das Fräulein Vêarie ühn in Pogorzela als jeßige Inhaberin auf Grund des sie als Alleinerbin einsegenden Testaments des bisherigen - Firmeninhabers vom 20. Januar 1894 vermerkt worden. Koschmin, den 1. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht.

Labes. [35284] In unser Handelsregister A ist bei Nr. 63 (Firma : Eduard Müllerheim—Labes) eingetragen, daß der Kaufmann Isidor Müllerheim in Labes in das Handelsgeschäft als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten ist. Die nunmehr aus den Kaufleuten Eduard Müllerheim und Isidor Müllerheim, beide in Labes, bestehende ofene Handelsgesellschaft hat am 1. Juli 1911 begonnen und wird unter unver- änderter Firma fortgeführt.

Labes, den 7. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht.

Langen, Bz. Darmstadt.

Bekanntmachung. In unserem Handelsregister Abt. A 1. 63 wurde heute die Firma Philipp Breidert zu Sprend- lingen und als deren Inhaber Philipp Bretdert daselbst eingetragen. | Laugen, den 23. Juni 1911.

Großh. Amtsgericht.

[35285]

[34824] eingetragen

Leipzig. In das ist heute

worden :

1) auf Blatt 14879 die Firma Johannes Köhl- mann in Leipzig. Der Kaufmann Carl Johannes Köhlmann in Leipzig ist Inhaber. (Angegebener Ge|\chäftszweig : Betrieb cines kaufmännischen Waren- agenturge\{chäf18) ;

2) auf Blatt 14880 die Firma Richard Ehlert in Leipzig. Der Buchhändler Richard Georg Rudolf Chlert in Leipzig ist Inhaber. (Angegebener Geschäftszweig : Betrieb einer Verlagsbuchhandlung) ;

3) auf Blatt 210, betr die Firma C. G. Gaudi Nachf., Lackfabrik in Leipzig: Die Gefellschafr ift aufgelöst. Zu Liquidatoren find bestellt der Che- miker Or. phil. Franz Alfred Joseph Wolfson und der Kaufmann Max Schönefeld, beide in Leipzig Jeder von ibnen ist zur selbständigen Vertretung der Gesellschaft berechtigt;

4) auf Blatt 2397, betr. die Firma A. Hogen- forst in Leipzig : Prokura ist erteilt dem Ingenieur Meinhold Theodor Körner und dem Kaufmann Julius Bernhard Kugelberg, beide in Leipzig. Jeder von ihnen darf die Firma nur in Gemein\chaft mit einem anderen Prokuristen vertreten. Der bereits eingetragene Prokurist Georg Ernst Polter is zur selbständigen Vertretung der Firma berechtigt ;

5) auf Blatt 3248, betr. die Firma Ernst Eulen- burg in Ps, In das Handel2geschäft ist ein-

etreten der Verlagsbuhhändler Dr. phil. Kurt Albert Max Eulenburg in Leipzig. Seine Prokura ist erloschen. Die Gesellschaft ist am 1. Juli 1911 errichtet worden ;

6) auf Blatt 6105, betr. die Firma Fiedler «& Faber in Leipzig: Bernhard Oscar Fiedler ift als Inhaber infolge Ablebens ausgeschieden. Gesellshafter sind a. Wilhelmine Pauline verw. len geb. Heidenreuter, in Leipzig, b. Martha Margarete verehel. Dr. Hoppe, geb. Fiedler, in Wernigerode, c. der Ingenieur Johannes Oswald Wilhelm Fiedler in Hannover, d. der Ingenieur Arthur Curt Fiedler tin Leipzig, e. der Kaufmann Friy Oskar Fiedler daselbst. Die Gesellschaft ist am 28. April 1911 errihtet worden. Die unter a, b, c und e Genannten sind von der Vertretung der Gesellschaft ausgeschlossen. Die an Arthur Curt Fiedler erteilte Profura ist erloschen.

7) auf Blatt 7216, betr. die Firma L. Marold in Leipzig: Carl Ludwig Marold if als Gesell- schafter infolge Ablebens ausgeschieden. An seiner Stelle ist eine Kommanditistin in die Gesell- \chaft eingetreten. Der Kaufmann Curt Küttler in Leipzig ist in die Gesellshaft als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten. Seine Prokura ist er- loschen. Prokura ift erteilt den Handlungégehilfen Ee Franz Georg Kunart und Paul Fohannes

orkel, beide in Leipzig. Jeder von ihnen darf die Gesellshaft nur in Gemeinschaft mit einem anderen Prokuristen vertreten ;

8) auf Blatt 9905, betr. die Firma Pumpen- «& Gebläse-Werk, C. H. Jäger in Leipzig: Prokura ist erteilt dem Kaufmann Christian Franziscus Maria Clausen in Leipzig. Er darf die

irma nur gemeinschaftlich mit einem anderen Pro- uristen vertreten ;

9) auf Blatt 11 859, betr. die Firma Johaunes Weßtold, Baumeister in Leipzig : In das Handels- geschäft ist eingetreten der Baumetster Karl Hermann Beyer in Leipzig. Die Gesellschaft ist am 1. Januar 1911 errihtet. Die Firma lautet künftig: Bmstr. Wetold « Beyer;

10) auf Blatt 11 956, betr. die Firma Leipzig Wahrener Dampf-Seifenpulver und Seifen- fabrik, Freyberg & Co. in Wahreu: Der Kommanditist is ausgeschieden. Die an Ernst Andreas Johannes Zeitschel erteilte Prokura ift er- loschen. Prokura ist erteilt dem Kaufmann Adolf Ludwig Hajjelmann in Leipzig. Er darf die Firma nur in Gemeinschaft mit cinem anderen Prokuristen vertreten ;

11) auf Blatt 12078, betr. die Firma Juter- nationales Patent-Verwertungs- und Ju-

egieur-Bureau Mauke «& Co. Nachfolger,

Me mit E en Haftung in Leip- igt Heinrih Felix Ern Müller ist als Geschäfts- i rer ausgeschieden ;

12) auf Blatt 13 630, betr. die Firma Leipziger

Handelsregister

schräufter Haftung in Leipzig: Bruno Schlotter ist als Geschäftsführer ausge|hieden. Zum Ge- {äftsführer ist bestellt der Kaufmann Johanne Nobert Schubert in Leipzig;

13) auf Blatt 14 222, betr. die Firma Meißner «& Schüller in Leipzig: Eduard August Hugo Meißner ist als Geseüschafter ausgeschieden ;

14) auf Blatt 14 228, betr. die Firma Roßberg, Schulze & Weickert in Leipzig: Ernst Reinhold Weikert ist als Gesellschafter ausgeschieden ;

15) auf Blatt 14212, betr. die Firma Rothen- berg «& Lippold in Dei : Die Gesellschaft isk aufgelöst und die Firma er N, »

Leipzig, den 7. Juli 1911.

__ Königliches Amtsgericht. Abt. II1 B.

Leipzig. [34823 Auf Blatt 14881 des Handelsregisters ist heute die Firma J. G. Quandt & Mangelsdorf Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Leipzig eingetragen und weiter folgendes verlautbart worden :

Der Gesellschaftsvertrag ist am 15. Mai 1911 ab- ges{lossen worden.

Gegenstand des Unternehmens ist die Uebernahme und der Betrieb des unter der Firma J. G. Quandt & Mangelsdorf in Leipzig bestehenden Zigarren- fabrikations- und Handelsgeschäftes mit der iw Schöneck bestehenden Zweigniederlassung.

as Stammkapital beträgt 330 000 4.

Sind mehrere Geschäftéführer bestellt, so wird die Gesellshast dur mindestens zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer und einen Prokuristen vertreten.

Zu Geschäftsführern sind bestellt die Kaufleute: Kurt Niß\he und Max NRößner, beide in Leipzig, sowie der Fabrikdirektor Gustav Schuncke iw Schöneck i. V. ;

Aus dem Gesellshaftsvertrage wird noch folgendes

bekannt gegeben : Die Gejellschafter, die minderjährigen Geschwister Mangelsdorf, nämlich Frohwald MNichard Heins Mangelsdorf, Otto Paul Rudolf Mangelsdorf und” Margarete Hildegard Mangelsdorf, \sämtlih in Leipzig, bringen das ihnen ae läridè, unter der Firma F. G. Quandt & Mangelsdorf betriebene Fabrikations- ges{häft als Einlage mit allen Aktiven und Passiven nach dem Stande vom 31. Dezember 1910 dergestalt in die Gesellshaft ein, daß das Geschäft vonn 1. Januar 1911 ab als auf Nechnung der Gefell- schaft geführt angesehen wird.

Der Wert dieser Einlage beträgt 898 500 M 92 -.-

Als Gegenleistung gewährt die Gesellschaft jedem: der vorgenannten drei Gesellschafter einen Stamm- anteil von 110 000 4 und übernimmt die Passiven: in Höhe von 224 822 M 27 .

Nach Abrechnung der drei Stammanteile von zu- fammen 330 000 4 und der Passiven im Betrage von 224822 4 27 verbleibt zugunsten der drei Gesellschafter noch ein Ueberschuß von 343 678 M 65 4, zu dessen anteiliger Gewährung zahlt die Ge- sellshaft an die drei Gesellschafter 28 678 M 65 -$ bar heraus, während sie die restlihen 315 (00 S als eine Schuld anerkennt.

Leipzig, den 7. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. ITB. Limbach, Sachsen. [35287]

Auf Blatt 667 des hiesigen Handelsregisters, die offene Handelsgesellschaft unter der Firma Hoefsel-- barth & Doehler in Wüstenbraud betreffend, ist heute folgendes eingetragen worden :

Der Ingenieur Karl Hermann Salzer ist als Ge- sellschafter ausgeschieden.

Die bisherigen Mitgesellshafter Kaufmann Karl Nichard Doehler in Nabenstein und Kaufmann Carl Eugen Doehler in Chemniy führen die Gesellschaft unter der bisherigen Firma fort.

Limbach, den 7. Jult 1911.

Königliches Amtsgericht.

Lingen. j [35288] In unser Handelsregister B is} unter Nr. 10 bek der Firma „Gasanstalt Neuenhaus mit be- schränkter Haftung in Lingen“/ heute eingetragen : Die Firma ist geandert in Wilhelm Karmanw mit beschränkter Haftung. ; Der Geschäftsführer Kaufmann Otto Narjes in Lingen ist abberufen. Neuer Geschäftsführer ist Kaufmann Wilhelm Karmann in Osnabrück. Lingen, den 27. Juni 1911. Königliches Amtsgericht.

Lüdenscheid. Befanntmachung. [35292]

In unser Handelsregister Abt. A Nr. 268 ist heute zu der offenen Handelsgesellshaft unter der Firma Gebr. Wegerhoff zu Lüdenscheid eingetragen : Die Kaufleute und Fabrikanten Carl Peter August Wegerhoff und Hermann Alexander Wegerhoff, beide zu Lüdenscheid, sind in die Gesellschaft als persönlich haftende Gesellschafter eingetreten.

Lüdenscheid, den 3. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht.

[34578] ist heute

Malchin. In das hiesige Handelsregister

der Kaufmann C. Lange in Malchin aus dem Vor- stande ausgeschieden und der Kaufmann Friedr. Sandberg in Malchin in den Vorstand ein- getreten ist. Malchin, 6. Juli 1911. l Großherzogliches Amtsgericht.

Malchin.

W. Jürgens eingetragen, daß der Kaufmann Wilhelm Jürgens jun. in Malchin in das Geschäft als persönli haftender Gesellschafter eingetreten ist und n die Gesellschaft am 1. Jult 1911 be- gonnen hat. Malchin, 6. Juli 1911. Großherzogliches Amtsgericht.

Verantwortlicher Redakteur: J. V.: Weber in Berlin.

Verlag der Expedition (Heidrich) in Berlin. Anstalt Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

Dem Hans Rumpf in Stolp i. Pomm. ift Prokura erteilt.

Bücher-Versandhaus, Gesellschaft mit ve-

(Mit Warenzeichenbeilage Nx. 57 A. und 57 B.)

zur: Vorschuf:-Austalt für Malchin eingetragen, daß.

die Firma : Charles Nacgely in Mülhausen. [34579} In das hiesige Handelsregister ist heute zur Firm@

Druck der Norddeutshen Buchdruckeret und Verlags"

zum Deutschen Neichsan

161.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aid vén Hadtdelb-,

Fünfte

Beilage

Berlin, Dienstag, den | 11. Juli

WGuterrxechts-, Bereins-, Senos|en}chasts-, zeizen-

zeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

19080.

und Ptèujterregiitern, dexr Urheberrechtsetntragêrolße, über Warenzeicen,

Patente, Gebrauhsmuster, Konkurse sowte die Tarif- und Sahrplanbekanutmacungen der Cisenbahnen enthalten find, erscheint auch in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Zeutral-Haudel8register

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Rei

Selbstabholer auch dur

Staatsanzeigers, SW. Wilhelmstraße 32,

Haudelsregister.

Werseburg. [35299] In das Handelsregister À Nr. 351, betr. die offene Handelsgesellschaft Justus Oppel & in Merseburg, ist heute eingetragen: Die Gesellschaft ist aufgelöst, der bisherige Gesellschafter Georg Oppel ist alleiniger Inhaber der Firma.

Merseburg, den 5. Juli 1911. Königl. Amtsgericht. Abt. 4.

etz, Handelsregister Meg. [35300]

Im Gesellschaftsregister Band V Nr. 248 wurde heute bei der Firma „Armeemarinehaus in Meri mit Zweiguiederlassung in Metz““ ein- getragen: _ Der Generalleutnant z. D. Nobert von Oidtmann ist als stellvertretender Direktor ausgeschieden, die Prokura des Wilhelm Paul it erloschen.

Zum stellvertretenden Direktor ist der General- leutnant z. D. Heinrih Freiherr von Gablenz in Berlin ernannt.

Dem Julius Dohme în Berlin ist Prokura erteilt mit der Maßgabe, daß er berechtigt ist, die Gesell- schaft in Gemeinschaft mit einem Mitgliede des Direktoriums oder mit einem stellvertretenden Direktor zu vertreten.

Meg, den 4. Juli 1911.

Kaiserliches Amtsgericht.

ez. Handelsregister Metz. [35301

Es wurde heute eingetragen:

a. In Band 111 Nr. 3529 des Firmenregisters bei der Firma Louis Vrahms in Luxemburg mit Zweigniederlassung in Metz:

Das in Mez betriebene Geschäft ist mit Aktiven und Passiven, unter Erhebung zur selbständigen Niederlassung auf die Kaufleute Nathan Salomon in Mey und Gustav Salomon in Luxemburg über- gegangen, welhe es als offene Handelsgesellschaft unter der Firma Louis Brahms weiterführen.

b. In Band V1 Nr. 118 des Gesellschaftsregisters die offene Handelsgesellschaft Louis Brahms in Meg, begonnen am 1. Juli 1911.

Persönlich haftende Ge]ellschafter sind:

1) Nathan Salomon, Kaufmann in Met, 2) Gustav Salomon, Kaufmann in Luxemburg.

Mes, den 5. Juli 1911.

Kaiserliches Amtsgericht.

Metz. Handelsregister Met. 35495]

In Band V1 Nr. 119 des Gesellschaftsregisters wurde heute eingetragen: „die offene Handelsgesell- schaft Schloßbraucrei Scheuern, Kempff & Cie., in Scheuern, Gemeinde Monhofen.“

Persönlich haftende Gesellschafter find:

1) Johann Peter Kempf, Brauereibesißer in Sqcheuern,

2) Leon Duruy, Gutsbesißer und Bürgermeister in Illingen, ;

3) August Bernard, Gastwirt in Scheuern.

Die Gesellschaft hat am 15. Juni 1911 begonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft sind die Gesell- schafter nur gemeinsam berechtigt, soweit es sh nit um Ausftellung von Quittungen an Kunden, An- stellung von Personal, Ankauf von Nohmaterial und rollendem Material, Wein und Spirituosen handelt.

Mes, den 6. Juli 1911.

Kaiserlihes Amtsgericht.

Mühliausen, Thür. [35302]

Jin H.-N. Abteilung A ist bei der unter Nr. 345 eingetragenen offenen Handelsgesellschaft in Firma I. C. Demme jun. Söhne, Mühlhausen i. Thür., am 6. Juli 1911 eingetragen, daß die Gesellschaft aufgelöst und der bisherige Gesellschafter, Gerbereibesißer Karl Gottfried Demme hier alleiniger Inhaber der Firma ist.

Amtsgeriht Mühlhausen i. Thür.

Müilhausen, Els. [34835] Handelsregister Mülhausen i. E. Es wurde heute eingetragen: A 1) in Band VII unter Nr. 26 des Gesellshafts- registers bet der Firma Naegely & Cie. Gesell- schaft mit beschränkter Haftung in Mülhausen : Durch Beschluß der Gesellschafterversammlung vom 10. Juni 1911 ist die Gesellschaft aufgelöst und befindet fih in Liguidation. _ Ligutidatoren sind: 1) Alphons Wehrlin, Rentner, 2) Eugen Favre, Rentner, 3) Eugen Jaquet, Manu- fatturist, alle in Mülhausen wohnend. - 2) in Band V unter Nr. 284 des Firmenregisters

Inhaber ift Charles Naegely, Kaufmann in Mül- hausen. Dem Handlungsgehilfen Joseph Freymann ebenda ist Prokura erteilt. Angegebener Geschäfts- ¿weig : Waren- und Versicherungsagenturen.

3) in Band V unter Nr. 189 des Gesellshafts- registers die offene Handelsgesellshaft Ch. Meyer & M. Müller in Mülhausen: i

Persönlich haftende Gesellschafter sind die Kauf- 8 Karl Meyer und Martin Müller zu Mül- ausen.

Die Gesellschaft hat am 1. Juli 1911 begonnen. Angemeldeter Geschäftszweig : Bauunternehmen.

4) in Band V11 unter Nr. 190 des Gesellschafts- registers bei der offenen Handelsgesellshaft Meyer «& Schauenberg in Mülhausen, mit Zweignieder- lassung in Dornach :

Der persönlih haftende Gesellschafter Rudolf Swauenberg ist ausgeschieden. Die Witwe Nudolf Schauenberg, Katharina geb. Scartazzini, in Mül- hausen ist als persönli haftender Gesellschafter in

die Königliche Expedition des Deutschen Reich3anzet d: Sniglid ejogen werden. Hen Reihsauzeigers und; Königlich Preußischen

kann dur alle Postanstalten, in Berlin für

O E ; T E Alfred Wreyer 11 ullein befugt, die Gesellschaft zu vertreten. Mülhausen, den d, Iult 1911. S

Kaiserl. Amtsgericht.

München. [84836] l. Neu eingetragene Firmen.

1) Metall-Jutarsia-Werke Gesellschast mit

beschränkter Haftung. Sit: München. Der

Gesellschaftsvertrag ist am 4. Fuli 1911 abgeschlossen.

Gegenstand des Unternehmens ist die Fabrikation und der Vertrieb von Erzeugnissen, hergestellt nah den von Jacques Kaufmann in Berlin erfundenen, zum Patent angemeldeten, unter Aktenzeichen K 44816 VI 75b und K 47787 VI 75 b beim Kaiserlihen Patentamt vermerkten und in der Patentschrift näher bezeiWneten Verfahren zur Her- stellung von Metall-Intarsien, sowie die Fabrikation, der Vertrieb und Handel ähnlicher Erzeugnisse. Stammkapital: 21000 4. Der Gesellschafter Jacques Kaufmann, Kaufmann in Berlin-Wilmers- dorf, legt den Anspruch auf Erteilung des Patents für seine vorbezeihnete Erfindung zum Annahme- werte von 7000 \& auf das Stammkapital ein. Geschäftsführer: Georg Kaiser, Kaufmann in München.

2) Oscar Hachmeister. Siß München. Jn- haber: Kaufmann Oskar Hahmeister in München. Fabrikation und Vertrieb von Etuis, Ludwigstr. 4.

3) Dult u. Co. Sit München. Kommandit- gesellschaft. Beginn: 1. Juli 1911. Buchhandlung und Antigquariat, Landwehrstce. 6. Persönlich haftender Gesellschafter : Alfred Dultz, Buchhändler in Pasing. Ein Kommanditist. l

[T. Veränderungen bei eingetragenen Firmen.

1) Kaufhaus Samuel Karfiol. Siz München. Prokurist: Emanuel Karfiol in München.

2) Ottmar Schöuhuth Nachf. (Stobbe, Dultz & Co). Siß München. Kommandit- gesell\haft ‘aufgelöst. Nunmehriger Fnhaber der geänderten Firma: Ottmar Schönhuth Nachf. (Horst Stobbe): Buchhändler Horst Stobbe in München.

3) Dr_ med. Philipp Pfeuffer. Si München. Dr. Philipp Pfeuffer als Inhaber gelöscht. WMNun- mehrige Inhaber: Mar. und August Pfeuffer, Fabrik- besißersföhne in München, in Erbengemeinschaft.

4) Geisenbruuner Tounwerkïe, Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Siß München. Dié Gesellschafterversammlung vom 3. Juli 1911 hat Abänderungen des Gesellschaftsvertrags nah näherer Maßgabe des eingereichten Protokolls beschlossen. Geschäftsführer Sixtus Ludwig gelös{cht. Neu- bestellter Geschäftsführer : Franz Fuierer, Brauerei- inspektor in München.

5) Theodor Weise Neffe. Siy München, Geänderte Firma. Theodor Weise Neffe Hans Schildberger.

6) Nordhoff «& Obermair. Siz München. Seit 1. Juli 1911 ofene Handelsgesellschaft unter der geändercten Firma: Nordhoff & Römer. Ge- sellshafter: Franz Xaver Nordhoff und Friedrich Leonhard Römer, Kaufleute in München.

7) Sermaun Herzog „Seiden - Herzog““. Zweigniederlassung München. Infolge Erhebung der Zweigniederlassung zur selbständigen Niederlafsunzg nun Siß München. Georg Nosenthal als Inhaber gelö\{cht. Nunmehrige Inhaberin: Claire Spanier, Kaufmannsehefrau in München. Verbindlichkeiten sind niht übernommen. Prokura des Gustav Levy gelö\cht. Neubestellter Prokurist: Gustav Spanier in München.

8) Burg Persen Gesellschaft mit beschräukter Haftuug. Siz München. Die Gesellschafter- versammlung vom 30. Juni 1911 hat die Erhöhung des Stammkapitals um 21 000 4 auf 211 400 und die entsprehende Abänderung des Gesellschafts- vertrags beschlossen. Auf das erhöhte Kapital sind von nachbezeihneten Personen folgende Stamm- einlagen übernommen: a. Einst Päßler, Buch- druckeceibesißer in Dresden, 500 4, þ. Dr. Julius Kiliani, Professor in New York, 500 4, c. Ernst Schneider, Brauereidirektor in Lahr, 1500 4, d, Dr. Ludwig Gärtner, Apotheker in Wien, 500 4, e. Dr. Leopold von Schroeder, Universitätsprofessor in Wien, 500 4, f. Dr. Georg Laehr, Sanitätsrat in Zehlendorf, 1000 6, @œ. Dr. Ernst Hölscher, Stabsarzt in Charlottenburg, 500 4, h. Heinrich Conze, Fabrikant in Langenberg, 500 6, i. Dr. Paul Tscharmann, Rechtsanwalt in Leipzig, 500 4, k. Otto Schenk, Bergwerksdirektor in Großburgk- Dresden, 500 4/6, 1. Karl von Kameke-Streckenthin, Nittergutsbesizer in Streckenthin, 500 46, m. Emma Hasse, Professorswitwe in Leipzig-Gohlis, 5000 4, n. Friedrich Carl Schilde, Villenbesißer in Ober- mais, 500 6, o. August Walter, Kaufmann in Frank- furt a. M., 500 #4, p. Julius Friedrich Lehmann, Verlagsbuchhändler in München, 8000 4. Die Deckung dieser Stammeinlagen erfolgt durch Auf- rechnung gegen je gleihhobhe diesen Gesellschaftern gegen die Gesellschaft zustehende Darlehensforderungen. 9) Terraingesellschaft Neu- Westend - Aktien- gesellschaft Siß München. Die Generalversamn!- lung vom 27. Juni 1911 hat Abänderungen des Ge- sellshaftsvertrags nah näherer Maßgabe des cin- gereichten Protokolls beschlossen.

111. Löschungen eingetragener Firmen. Ludwig Lerch!l. Siy Freifing. München, den 6. Juli 1911.

K. Amtsgericht.

Münster, Westf. Befanutmahung. [35304] In unser Handelsregister A r Lag: Paende Firmen eingetragen worden: a. unter Nr. 950: Die

sür das Deutsche Reich. (r. 1613)

Das

Bezugspreis beträgt U 4

heim zu Rheine. Persönlich haftende Gesell chafter find die Kaufleute Jacob Neingenheim O NReingenheim zu Rheine. Die Gesellschaft hat am 1. Februar 1900 begonnen. þ. unter Nr. 951: Die offene Handelsgefellshaft Mues & Baxmaun zu Münster. Perfönlich haftende Gesellschafter sind die Kaufleute Bruno Barmann und Albert Mues zu Münster. Die Gesellschaft hat am 1. Juli 1911 begonnen. Zur Vertretung ist jeder Gesellschafter für fih ermächtigt.

Müustex i. W., den 30. Juni 1911. Königliches Amtsgericht. Abt. 2. Nauen. 39309

In unser Handelsregister ist heute bei e e Nr. 102 verzeichneten Firma Karl Grangtzow folgendes eingetragen worden: Die Firma lautet jeßt: Carl Grautzow Junhaber Carl Vieregg. Inhaber ist der Schriftseßer Carl Vieregg in Nauen.

Nauen, den 3. Juli 1911.

Königl. Amtsgericht. Naumburg, Saale. 35306]

In unserem Handelsregister A i heute bei Ne. 70 die bisher Carl Hummer, vorm. F. A. Ermisch lautende Firma in die Firma: Carl Hummee, Inhaber: Carl & Emil Hummer umgeändert worden.

Naumburg a. S., den 4. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht.

Neheim. Vekanntmachunug. [35307]

In unser Handelsregister ist bei der in Abt. B unter Nr. 23 eingetragenen Firma Gesellschaft für Patentverwertung mit beschränkter Haf- tung zu Berlin Zweigniederlassung Neheim heute folgendes eingetragen worden :

Der Kaufmann Ernst Bendt ist nicht mehr Ge- \chäftsführer.

Neheim, den 5. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht.

Neustadt a. Rübenberge. [35308]

In das hiesige Handelsregister Abt. B Nr. 16 ist zu der Ficma Baugesellschaft m, b, H. Wunstorf heute folgendes eingetragen : Dem Architekten Wilhelm Kaufmann in Wunstorf ist Prokura erteilt mit der Maßgabe, daß er an Stelle. des Geschäftsführers Bade gemein|caftlich mit dem Geschäftsfüher Mätge die Gesellschaft zu vertreten und die Firma zu zeichnen ermächtigt ist.

Neustadt a. Rbge., 5. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht. 2.

Oppenheim. Bekanntmachung.

In unserem Handelsregister wurden Firmen gelöscht:

1) die Firma Voikmann und Kleinschmitt Mainz, Zweigniederlassung in Nackeuheim,

2) die Firma F. Koch in Oppenheim,

3) die Firma Karl Gös in Nierstein.

Oppenheim, den 7. Juli 1911.

Großh. Amtsgericht.

Ortenberg, HWessen. [35320] Bekanntmachung.

_ Schlossermeister Ludwig Wiuheim von Gedern

betreibt seit 30. Juni 1911 zu Hirzenhain unter

der Firma seines Namens ein Handelsgewerbe in

Lteferung und Bau von Maschinen sowie deren In-

stallation und Neparatur.

Eintrag im Handelsregister ist erfolgt.

Orteuberg, den 30. Juni 1911.

Großh. Amtsgericht. Osterholz-ScharmbeccKk. 39321]

In das hiesige Handelsregister Abteilung B ist bei der Firma J. Frerichs & Co. Aktiengesell- schaft, Osterholz (Osterholz-Scharmbec{) Nr. 2 des Registers heute folgendes eingetragen :

Die Generalversammlung vom 22. Juni 1911 hat folgendes beschloffen:

1) Das Grundkapital der Vorzugsaktien soll von 1 784 000 Æ um 1 606 000 6 auf 178 000 A und das Grundkapital der Stammaktien von 350 000 46 um 315 000 4 auf 35000 6 dur gleihmäßige Zusammenlegung der Aktien beider Kategorien im Verhältnisse von 10 : 1 herabgeseßt werden.

_2) Zugleich foll das Grundkapital um bis 2 337 000 6 dur Ausgabe von bis 2337 Stü Aktien erhöht werden, die auf den Inhaber und über 10C0 é lauten und vom 1. Sanuar 1911 ab divi- dendenberehtigt sind. __3) Die 88 3, 18 und 21 des Gesellschaftsvertrags sollen demnächst eine den Beschlüssen jener General- versammlung entsprechende Fassung erhalten. Osterholz, den 7. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht.

Osthofen, Rheinhessen. Bekanntmachuug. In unserem Handelsregister wurde heute folgendes eingetragen : 1. Die Firma J. Sponagel & Cie. zu West- hofen ist erloschen. IT. Der Fabrikant Jakob Sponagel TI1. zu West- hofen betreibt daselbst unter der Firma Jakob Sponagel cine Fabrik feuerfester Produkte. Osthofen, den 4. Juli 1911. Großh. Amtsgericht.

[35318] folgende

[35322]

Perleberg. [35324] „In unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 165 die Firma J. Hart, Perleberg, und als deren In- haber der Spediteur Joahim Hart in Perleberg eingetragen. Dem Kaufmann Karl Hart in Perle- berg ist Prokura erteilt.

Perleberg, den 7. Juli 1911.

die Gesellschaft eingetreten, die ohne Aenderung der

offene Handelsgesellshaft M. Reingenhecim in

entral-Handelsregister für das Deutf

Münster, Zweigniederlassung der Firma M. Neingen-

e Reih erscheint in der Negel tägli@. = Der

80 S für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 4.

niertionspreis für den Raum einer 4 gespaltenen Petitzeile 20 4.

Pirmasens. BVefanntmachung. [35325] Handelsregistereintrag.

Pfälzische Bauk, Aktiengesellsha#ft,Siß Ludwigs- hafen a. RhH., Zwetigniederla\ssung Pirmasfeus. Die außerordentlihe Generalversammlung vom 21. Juni 1911 hat nah Genehmigung des mit der Süddeutschen Bank in Mannheim abgeschlossenen Fusionsvertrages beschlossen :

1) eine Herabseßung des Grundkapitals von 90 000 000 um 10 000 000 4 in der Weise, daß je 5 Aktien zu 4 Aktien zusammengelegt werden. Die Herabseßung unterbleibt, insoweit Aktien der Gesellschaft zur Verfügung gestellt werden ;

2) eine Erhöhung des Grundkapitals um denjenigen Betrag, um welchen es herabgeseßt wurde, \o 0 es wieder 50 000 000 (4 beträgt, und zwar durch Aus- gabe von auf den Inhaber lautenden Aktien zum Nennbetrag von je 1200 M;

3) die Umwandluna der sämtlihen auf den Namen lautenden Aktien in Inhaberaktien sowie die Aende- rung der S$ 5, 6, 26, 27 und 37 des Gesellschafts- vertrages.

Auf die eingercihte Urkunde wird Bezug ge- nommen.

“_ Eduard Kourad, Siß Pirmaseus.. Die Firma ijt erloschen.

Pirmasens, ten 7. Juli 1911.

Königl. Amtsgericht.

Polzin. Bekanntmachung. [35327]

In das Handelsregister Abteilung A des unter- zeichneten Gerichts ist heute unter Nummer 70 die Firma Sans Jensen, Polzin, und als deren In- haber der Apotheker Hans Jensen in Polzin ein- getragen worden.

Polzin, den 4. QUL L914,

Königliches Amtsgericht.

Posen. 34403 A unser Handelsregister B Nr. 151 ist ree L Firma „Kaufhaus Hochstetter u. Co. Gesell- schaft mit beschränkter Haftung“ mit dem Sitz in Posen eingetragen worden. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb eines Warenhauses. ODierzu ist die Gesellschaft berehtigt, gleichartige oder ähnliche Unternehmungen in Pojen (auch mit dem Sirmenrecht) zu erwerben und ih an solchen zu be- teiligen. Das Stammkapital beträgt 263 000 4. Als A E abla

er Kausmann Paul Hochstetter zu Posen, stellvertretende Geschäftsführer sind: ae

1) der Kaufmann Arthur Barrasch in Breslau,

2) der Kaufmann Jonas Stahl in Berlin.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 6. Juni 1911 fest- gestellt. Die Dauer der Gesellschaft ist bis zum 30. September 1926 festgeseßt, kann jedoch auf be- stimmte oder unbestimmte Zeit verlängert werden. Die Gefellschaft wird dur einen oder mehrere Ge- schäftsführer vertreten. Ein jeder der vorhin ge- nannten stellvertretenden Geschäftsführer ist allein zur selbständigen Vertretung der Gesellschaft befugt.

Als nicht eingetragen wird bekannt gemacht :

L Herr Paul Hochstetter und dessen Ebefrau &rieda Hochitetter, geborene Sarre, bringen auf ihre Stammeinlage ihre Rechte aus dem zwtschen ihnen und der Stadtgemeinde Posen ges{lossenen Miets- vertrage vom 2. November 1910 über die zu Posen in dem städtischen Grundstücke Neuestraße 10 (Ede Neuc- und Waisenstraße) belegenen Näumlichkeiten cin. Die Gesellschast übernimmt die Rechte und Pflichten aus dem bezeichneten Vertrage. Der Wert dieser inlage wird auf 10000 6 festgeseßt und Herrn Paul Hochstetter mit 5000 6, seiner Ehefrau Frieda Hochstetter mit ebenfalls 5000 4 auf ihre Stammeinlagen angerechnet.

[I]. Herr Paul Hochstetter bringt ferner auf seine Stammeinlage die von ihm am 19. Oktober 1910 bei der Stadthauptkasse als Mietskaution hinter- legten Wertpapiere bezw. den ihm gegen die Stadt- gemeinde Posen zuflehenden Anspruch auf Rückgabe dieser Mietskaution ein, bestehend aus 30000 4 49/0 Schuldverschreibungen der Kur- und Neu- märkischen Nitterschaftlichhen Darlehnskasse zu Berlin Nr. 43 059, 43 060, 43 032 bis 43035 über je 5000 M nebst Erneuerungsscheinen und Zinsscheinen per 1. Oktober 1911 und folgenden. Der Wert dieser Einlage einschließlich der in der Zeit vom 1. April bis 1. Juni 1911 aufgelaufenen Zinsen wird auf 30479 4 65 , festgeseßt.

ITT. Frau Hochstetter auf ihre Stammeinlage (außer den zu 1 erwähnten Rechten) die ihr aus einem Wechselakzeyt über 18 000 6, fällig am 1. Oktober 1911, gegen die Firma Gebr. Barasch Nachf. Inhaber Paul Hochstetter tn Posen zustehende Forderung von 18 000 4 ein, indem sie für deren Dns durh die Wechselgiro die Haftung über- nimmt.

Der Wert dieser Einlage wird auf 18 000 46 festgeseßt.

_1V. Die Firma Gebr. Barash bringt auf ihre Stammeinlage die ihr gegen die Firma Gebr. Ba- rasch Nachf. Inhaber Paul Howstetter in Polen j zustehenden Forderungen aus Wechselakzepten über

96 908 46 20 F ein, indem sie für den Eingang der bezeichneten Alz-pte dur ihr Giro die Haftung übernimmt. Der Wert dieser Einlage wird ab- ¿züglich des Diokonts auf 53 537 4 80 - festgeseßt.

V. Dec Kaufmann Jonas Stahl bringt aut eine Stammeinlage die ihm gegen die Firma Gebr. Barasch Nachf. Inhaber Paul Hochstetter in Posen zustehenden Forderungen aus Wechselakzepten über 40 000 ein, indem er für deren Eingang dur sein Wechselgiro die Haftung übernimmt. Der Wert dieser Einlage wird abzüglih des Diskonts auf

Königliches Amtsgericht.

39 479 M 15 H festgestellt.