1911 / 162 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

146363. P. 8911. ]| Zwedke, Afbestwaren für Feuerlöschzwecke, Filterasbest, Fahrräder und Fahrredersaßteile, Motorräder und Autgo- mobile, Ole und Fette für tehnishe Zwette, Arzneimitte|

. 9E. 146343. 40. 1463583. 2 ® a o Sch ellen könig Seiden g Zephy E Denis und Verbandstoffe, Dichtungs- und Packungs-Materialien, 9/6 1911. Herm. Pollackt's Söhne, Neurode | Lederriemen, Klebstoffe, Wichse, Bohnermasse, Schmier-

SeCcuraxX“ «Fs =# 8/5 1911. Hamburg-Amerikanische Uhrenfabrik, | i. Eulengeb. 30/6 1911. mittel, Celluloidwaren, ärztliche und zahnärztliche Apparate,

__ 29/3 1911, Carl Stahlekex, Cannstatt, Königsstr. 7. | Schramberg i. Württbg. 30/6 1911. Geschäftsbetrieb: Mechanmsche Weberei, Färberei und orthopädische, gymnastishe Bandagen und Apparate, 30/6 1911. : A / Geschäftsbetrieb: Uhrenfabrikation. Waren: Uhren | Appretieranstalt. Waren: Buntgewebte Blusen- und | Maschinen und Maschinenteile, Spiele und Spielwaren, Geschäftsbetrieb: Fabrikation technischer Apparate. | und deren Bestandteile. Hemden-Stoffe. Linoleum, Wachstuch, Kokos- und sonstige Fußboden-Beläge, Waren: Türsictherungen, Schlösser. ————— —— T: as

13, 146344.

Radiaton | Phlox

3/2/1911. Deutsche & Oesterreichische Lack-| 8/5 1911. Hamburg: Amerikanische Uhrenfabrik, fabriken Frauz Megerle, Friedberg i. H. 30/6 1911. | Schramberg i. Württbg. 30/6 1911.

St. 5987. H. 22648. [41 e.

hsanzeiger

E. 8303, nd

Staatsanzeiger.

Insertionspreis für den Raum einer 4 gespaltenen Petit- zeile 30 .„, einer 3 gespaltenen Petitzeile 40 5. Inserate nimmt an: die Königlihe Expedition des Deutschen Reichsanzeigers und Königl. Prenßischen Staats- anzeigers Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

146354.

“146364. P. 8893.

Mexikana

b? A S5 31/5 1911. Herm. Pollact's Söhne, Neurode niß Gesellschaft mit beschränkter

i. Gulengeb. 30/6 1911. H Ee Nv E 8 v R s aftung, Lößniy. 30/6 1911. Geschäftsbetrieb: Mechanische Weberei, Färberei und | Geschäftsbetrieb: Emaillier- und

Appretieranstalt. Waren: Baumwollene Hemdenstoffe. ad l : ¡CVLE, 2 ch Stanz-Werk. Waren: Emaillierte und Geschäftsbetrieb: Lackfabrik. Waren: Geschäftsbetrieb: Uhrenfabrikation. Waren: Uhren 2. 146365. F+ 10720. | verzinnte Waren. Kl, und deren Bestandteile.

M G R G y 5 ahn “e D ; R | 146355.f H. 22642, f

95/4 1911. H. Ferré, Blottière et Compagnie, |, T S Paris; Vertr. : D. Antoine-Feill, Dr. Geert Seelig, 34. G. 12045, Dr. P. Ehlers, Hamburg. 30/6 1911. ?

H. 22644. 9e. 146370.

14/3 1911. Emaiïlierwerk Löf-

Der Bezugspreis beträgt vierteljährlih 5 é 40 A. Alle Postanstalten nehmen Bestellung auz für Berlin außer deu Postanstalten und Zeitungsspediteuren für Selbstabholer

auch die Expedition SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

Einzelne Nummeru kosten 25

6. Feuerlöschmittel, Abdruckmasse für

Zwecke, Zahnfüllmittel, mineralische Rohprodukte. * 11, Farbstoffe, Farben, Blattmetalle.

146373.

40. 13. Firnisse, Lacke, Harze, Klebstoffe, Wichse, Lederpuß- und Lederkonservierungs-Mittel, Bohnermasse. 20h. Wachs, Leuchtstoffe, tehnishe Ole und Fette, Schmiermittel, Benzin. i

146345.

Talpu

3/3 1911. Chemische Fabrik Eisendrath Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung, Mettmann. 30/6 1911.

Geschäftsbetrieb: Chemische Fabrik. Waren: Leder- creme, Lederappretur, Lederlacke, Lederfette, Lederpaste, Lederglasur, Lederschwärze, Puß- und Polier-Mittel, Firnisse, Lacke, Beizen, Harze, Klebstoffe, Wichse, Appretur- und Gerb-Mittel, Stärke und Stärkepräparate, Farbzusäße zur Wäsche, Fleckenvertilgungsmittel, Nostshubmittel, Aufträger und Bürsten.

C. 11168.

16e. 146346. R. 13553.

VOGESIA

31/3 1911. Michael Nothacker, Straßburg i. Els, Weißthurmstr. 32. 30/6 1911.

Geschäftsbetrieb: Gewinnung und Versand von Mineralwasser. Waren: Mineralwasser.

146347. B. 23274.

Julius Böttcher GROSSENHAIN:.S.

17/3 1911. 30/6 1911.

Geschäftsbetrieb: Selters.

Julius Böttcher, Großenhain i. Sa.

Mineralwasserfabrik. Waren:

146348,

Riemenfett-Exzelsiana

27/5 1911. Scheerer & Rühle, Zuffenhaufen-Stutt- gart. 30/6 1911. Geschäftsbetrieb: Fettfabrik. Waren: Riemensfett.

Sch. 14830.

38, 146349, M. 16997.

Mollige Diîte

-1/5 1911. Fa, Erust Mühlenfiepen, Düsseldorf. 30/6 1911.

Geschäftsbetrieb: Vertrieb sämtlicher Tabakfäbrikate, sowie aller Weine, Spirituosen und Biere. Waren: Zigarren, Zigaretten, RNauch-, Kau- und Schnupftabak, Trauben-, Beeren-, Frucht-, Kräuter-, Schaum- und Kunst- Meine, Branntwein, Liköre and andere Spirituosen, Spirituosenessenzeo, Likörextrakte, Bier, Porter, Ale, Essig.

38, 146350. M. 17116.

[rich von Nuffen

26/5 1911. Fa. Gustav Mugler, Lauffen a. Neckar 30/6 1911.

Geschäftsbetrieb: Zigarrenfabrikation. Waren: Zigarren, Zigaretten, Rauch-, Kau-, Schnupftabak.

38. 146351. R. 13815.

Nodessa

31/5 1911, Fa. Fr. Notmaun, 30/6 1911.

Geschästsbetrieb: Herstellung von Tabakfabrikaten. Waren: Rohtabak, Tabakfabrikate, Zigarettenpapier.

Burgsteinfurt.

146352. C. 11449,

Reichsfreund.

11/5 1911, A. F. Caxstanjen Söhne, Duisburg. 30/6 1911.

Geschäftsbetrieb; Verfertigung und Vertrieb von Tabakfabrikaten. Waren: Sämtliche Tabakfabrikate.

38,

¿8/5 1911. Hamburg-Amerikanische Uhreufabrik, Schramberg i. Württbg. 30/6 1911.

Geschäftsbetrieb: Uhrenfabrikation. Waren: Uhren und deren Bestandteile.

40, 146356. T w&

8/5 1911. Hamburg - Amerikanische Uhren-

fabrik, Schramberg i. Württbg. 30/6 1911.

Geschäftsbetrieb: Uhrenfabrikation. Waren: Uhren und deren Bestandteile.

38, 146357.

[Lanvâl

31/5 1911. Hoeber & Mandelbaum, Mannheim. 30/6 1911.

Geschästsbetrieb: Tabakfabrikate.

38, 146358.

Wie twarte

91/2 [1911. Fa. C. Hülsemanun, Altenburg “S. A. 30/6 1911. S M Geschäftsbetrieb: Fabrikation von Tabak und Zi- garren. Waren: Rohtabake, Rauch-, Kau- und Schnupf- tabake, Zigarren, Zigaretten, Zigarillos.

H, 22246.

H. 22805.

Zigarrenfabrifken. Waren:

H. 22180.

38. 146359. J. 5319.

garefe isihe Worlds best _Cigaretie! j

24 4 1911. Juternationale Handels - Com- paguie, G. m. b. H., Berlin. 30/6 1911.

Geschäftsbetrieb: Tabak-, Zigarren- und Zigaretten- Import und Engrosgeschäft. Waren: Zigaretten.

38, 146360. M. 13668.

2 5 1911. Gebrüder Nisse, Dresden-A. 30/6 1911.

fabrikaten. Waren: Sämtliche Tabakfabrikate. 38. 146361. M. 17117.

Deory von Frundsbery

30/6 1911. Geschäftsbetrieb: Zigarrenfabrikation. Waren: Zigarren, Zigaretten, Rauch, Kau- und Schnupftabak.

38. 146362,

Fleurs des Alpes

8/5 1911, Emil Vollmer, St. Ludwig, Elf.

1911,

fabrikaten. Waren: Zigarren, Zigarillos und Zigaretten.

Geschäftsbetrieb: Vertrieb von sämtlichen Tabak-

26/5 1911, Fa. Gustav Mugler, Lauffen a. Neckar.

V. 4491.

30/6 | Fabrik.

Vertrieb von

Geschäftsbetrieb: Herstellung und Pharmazeutische

pharmazeutischen Produkten. Waren: Produkte.

3b. 146366.

/ Y

|

f d

O

30/5 1911. Schwelmer Gummiwaren-Judustrie G. m. b. §., Schwelm i. W. . 30/6 1911.

Geschäftsbetrieb: Handlung mit Gummiwaren, Schuhmacherbedarfsartifeln, Waren aus Horn, Celluloid und ähnlichem Material. Waren: Gummisohlen, -ab- säße und -écken.

146367. B. 23780

I EA/

12/6 1911, Berliner Werkstätten für Wäsche- fabrikatiou Alfred Axmanun, Berlin. 30/6 1911. Geschäftsbetrieb: Wäschefabrikationsgeschäft. Waren: Damen- und Herren-Leibwäsche, Tischwäsche, Bettwäsche, Schürzen, Taschentücher, Leinen- und Baunnvoll-Gewebe. 1463685. M. 16965.

Empedus

99/4 1911, Mitteldeutsche Packungs-Judustrie Däumichen & Schnee, Dresden-A. 30/6 1911.

Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb von chemisch-technischen Artikeln und Neuheiten. Waren: Stopfbüchsenfettpackungen, Dichtungsplatten, Troken- packungen, Flanschendichtungen, Maunlochdichtungen- Bänder und Ringe, hierzu gehörige technishe Präparate und Fette, Wärmeschuy- und Jsolier-Mittel, A'bestfabrikate und Putwolle.

146369. H. 22550,

THE SAFEST - MOST CONVENIENT MOST § ECONOMICAL - MOST LASTING ANO RESISTINGS SFOR- STEAM- WATER AND_GAS JOINTS3 j

:MANGANESI|ITE: 27/4 1911, Max Heinr. Wilh. Hödiug, Hamburg, Große Bleichen 23. 30/6 1911. Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb von Dichtungsmitteln. Waren: Dichtungsmittel für Dampf, Wasser und Gas.

18. 146372.

B. 23148.

25/2 1911. Karl Bayer, Ulm a. D., Herrenkeller- straße 1. 1/7 1911,

Geschäftsbetrieb: Gummi-, Guttaperha- und Asbest- _ Waren: Chirurgische Gummiwaren, technische Gummimwaren, Sauger, Gummibänder, Gummi-Kurzwaren,

Geschäftsbetrieb: Fabrikation und Handel in Tahak- Sportartikel aus Gummi, Guttaperchaartikel für tehnische

und chirurgishe Zwecke, Asbestwaren für technische

, | von Waschblau.

13/4 1911. Fa. Ludw. Guhrauer, Ham- burg. 1/7 1911.

Geschäftsbetrieb: Vertrieb Waren: Wasch- blau in Pulver, Kugeln und Würfeln.

Änderung in der Person des Juhabers.

64684 (W. 4896) R.-A. v. 11. 12. 1903, 70988 (W. 4945) A 4G: 7. 1904, 75907 (WV.- 0024) —, n. 2. 1906. S047 (M B12) O n Q O e 119713 (W. 10014) , „3. 1909. Umgeschrieben am 1. 7. 1911 auf Carl Weiureben ag: pharmaceutischer Präparate, Frankfurt a. M. 23 49414 (R. 3946) R.-A. v. 5. 7. 1901. Umgeschrieben am 1. 7, 1911 auf Gebrüder Reulinug Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Mannhein- Neckarau. 238 139218 (B. 20468) R.-A. v. 31. 1. 1911, Umgeschrieben am 1. 7. 1911 auf Eugen Blasberg «& Co., Düsseldorf. : : 12 23871 (S. 1774) R.-A. v. 11. 5. 1897. 49.020347 (S: 2112) “¿4 20.9, 1898. 105240 (M. 9877) 6. 3. 1908, Umgeschrieben am 1. 7. 1911 auf Mayntzhusen & Hiller, Hamburg. 6 119954 (M. 13348) R.-A. v. 13. 8. 1909. Umgeschrieben am 1. 7. 1911 auf Muron-Film:

Bremen. 23 136386 (M. 15709) “R.-A. v. 22. 11. 1910. " 136387 (M. 15710) I " 1" It d Umgeschrieben am 3. 7. 1911 auf Gauhe, Goel & Co. Gesellschaft mit ' beschränkter Haftung, Oberlahnstein a. Rh. 10 §9950 (M. 9081) R.-A. v. 17. 8. 1906 „95480 (M. 9080) 92. 4. 1907. 42 120074 (M. 11358) i O, O RDOD. _ Umgeschrieben am 3. 7. 1911 auf Wilhelm Mennecke, Hanseatische Export- und Jmport-Agenturen, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Hamburg, 10 28259 (G. 2040) R.-A. v. 7. 1. 1898. Umgeschrieben am 83. 7. 1911 auf A. Ruppe & Sohn, Aktiengesellschaft, Apolda. 23 126006 (P. 7346) R.-A. 130893 (P. 77683) 24. 6. 131805 (P. 7771) , E A 134629 (P. 7504) e B A 2 135451 (P. 8031 L 28

¿30 Rer 1910.

r

beschränkter Haftung, Zeiß. 16a 64405 (W. „…… Q4C11 (W, 95625 (W. E, | Umgeschrieben am 3. 7. 1911 auf Elefautenbräu vormals L. Nühl, Worms a. Rh.

4960) R.-A. v. 1. 12. 1903. O10. 01007, R D 4

Nathtrag.

8 77550 (Bc 11767) R.-A. v..7. 4,1905 Siy der Zeicheninhaberin verlegt nah Berlin. 31 49399 (N. 1681) -R.-A. v. 2. 7, 1901 49400 (N. 1680) d Die Firma der Zeicheninhaberin ist

Nuphar Compagnie Josef Gert (1. 7. 1911 4 122949 (B, 17634) R.-A. v. 19. 11. 1909, Siy der Zeicheninhaberin verlegt nah Barmen.

,

Berichtigung.

38 142284 (R. 13145) R.-A. v. 2. 5. 1911 Das Aktenzeichen lautet richtig: R. 13115,

Löschung. 38 142704 (C. 10481) R.-A. v. 9. 5. 1911 (Jnhaber: Cigarettenfabrik Josetti Fnhaber Meier & Peters G. m. b. H., Berlin.) Für Zigarren gelöscht a! L C ADLI, i 38 143871 - (B. 23328) N.-A. v. 2. 6. 1911 (Inhaber: G. & M. Bensinger, Mannheim. Zigarren und Zigarillos gelöscht am 1. 7. 1911. 38 141878 (W. 12744) R.-A. v. 21, 4. 1911, (Jnhaber: L. Wolff, Zigarrenfabriken, Hamburg.) löscht am 1. 7. 1911. 11 123440 (B. 19181) R.-A. v. 7. 12. 1909. (Jnhaber: Basler Gesellschaft für Farben und Lat Basel [Schweiz].) Gelöscht am 3. 7. 1911,

A

Erneuerung der Anmeldung.

Am: 27,2, 1914.

34 49400 (N. 1680),

Am 18. 4, 1911, 23 49414 (R. 3946).

Verlin, den 11. Juli 1911, Kaiserliches Patentamt. Hauß,

Verlag der Expedition (Heidrich) in Berlin, Druck von P, Stankiewicz’ Bu hvdrucke: ei Berlin, 8SW. 11, Bernburgerstraße 14,

Werke Gesellschaft mit beschränkter Haftung, |

i regiment z. F., Berlin, Professor

Umgeschrieben am 3. 7. 1911 auf Pyramidenfliegen: h fäugerfabrik Max Damct Zeitz Gesellschaft mit

(1) B geändert 11

e 162.

Inhalt des amtlichen Teiles: Ordensverleihungen 2c.

Deutsches Reich.

Zweite Beilage:

lebersiGten der Ergebnisse des Betriebs der Zuckerfabriken des deutshen Zollgebiets im Monat Juni 1911 und in der Pai vom 1. September 1910 bis 30. Juni 1911 sowie der Nübenverarbeitung und des Jnlandsverkehrs mit Zucker im Juni 1911.

Ernennungen 2c.

Königreich Preußen.

Ernennungen, Charakterverleihungen, Standes8erhöhungen und sonstige Personalveränderungen.

Bekanntmachung, betreffend die Verlosung von Prioritäts- obligationen der Bergish-Märkischen Eisenbahngesellschaft. Verzeichnis der Vorlesungen und Uebungen an der Königlichen

Bergakademie in Berlin im Winterhalbjahr 1911/12.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht :

dem Landrat a. D., Schloßhauptmann von Münster und Kammerherrn, Wirklichen Geheimen Rat Grafen von Korff- Schmising zu Münster i. W., bisher in Halle i. W., den Stern zum Roten Adlerorden zweiter Klasse,

dem Generalmajor z. D. Pflieger zu Ton bisherigem Kommandeur der 10. Feldartilleriebrigade, den Roten Adler- orden zweiter Klasse mit Eichenlaub,

dem Oberlehrer, Feier August Buchholz zu Peine, dem Kalkulator a. D., Rechnungsrat Albert Ru dzio zu Königs- berg i. Pr. und dem Zahlmeister a. D. ‘Albert Anton zu Fishbeck im Kreise Grafschaft Schaumburg den Roten Adler- orden vierter Klasse,

dem Geheimen Oberregierungsrat Dr. Karl Reinhardt, vortragendem Rat im Ministerium der geistlichen und Unter- rihtsangelegenheiten, den Königlichen Kronenorden zweiter Klasse,

dem Major Grafen zu Castell-Rüdenhausen ä la suite der Armee, bisher Bataillonskommandeur im 2. Garde- dem Privatdozenten an der Universität in

Dr. Otto Reinhardt zu Charlottenburg

und dem Landrentmeister a. D. Karl Siebert zu Frankfurt a, O, den Königlichen Kronenorden dritter Klasse,

dem Oberleutnant von Löbbecke im 2. Gardedragoner- regiment Kaiserin Alexandra von Rußland, dem Gerichts- assessor Dr. Alex Meyer zu Homburg v. d. Höhe, dem Rentner Karl Marx zu Frankfurt a. M., dem Rektor a. D. e) Pi zu Bonn, bisher in Barmen, dem Gerichtsvoll- zieher a. D. Farl Bach zu Königsberg i. Pr. und den Hege- meistern a. D. Hugo Fratsche zu Eberswalde und Amandus Scchmiechen zu Posen den Königlichen Kronenorden vierter Klasse, i i dem Lehrer Emil Schmidt zu Aken im Kreise Kalbe den Adler der Jnhaber des Königlichen Hausordens von Hohenzollern, ; ;

dem Rentner, Zugführer und Vizehauptmann der frei- willigen Feuerwehr Joahim Schumann zu Kiel, den Polizei- wachtmeistern Lebereht Berg und August Krüger, den Schußmännern Karl Reinhardt und Otto Steinfeld, sämtlich zu Frankfurt a. M., dem pensionierten Polizei- wachtmeister Oskar Siebert zu Berlin und dem pensionierten Kreisboten Gustav Wilhelm zu Neutomischel das Kreuz des Allgemeinen Ehrenzeichens sowie j Ó

dem Sattelmei#ter Eduard Ober meit vom Hofstaat Seiner Königlichen Hoheit des Prinzen Eitel-Friedrich von Lnge dem Schußmann Ernst Lu ge zu Frankfurt a. M., dem penjionierten E Karl Budi ch zu in dem früheren Mühlen- aufseher Joachim Wendt, dem rüheren Betriebsaufseher O Rosenthal, beide u Aschersleben, dem Gasfontrolleur, Zugführer der freiwilligen Feuerwehr Wilhelm Zarnedsky, dem Maler, Obersteiger der freiwilligen Feuerwehr Heinrich Thießen, dem Lohndiener, Sprigenmann der freiwilligen Feuerwehr Christian Kieback, sämtlih zu Kiel, und dem Chausseewärter Wilhelm Mühlenbeck zu Nöblin im Kreise Saazzig das Allgemeine Ehrenzeichen zu verleihen.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: den nachbenannten Personen die Erlaubnis zur Anlegun

der ihnen verliehenen nichtpreußischen Orden zu erteilen, un zwar:

der dritten Klasse des Königlich Bayerischen Verdienstordens vom heiligen Michael: n dem Generaldirektor der Münchener und Aachener Mobiliar-

| Feuerversicherungsgesellschaft Sh röder zu Aachen ;

der vierten Klasse desselben Ordens: dem Fürstlich Thurn- und Tarisschen Oberstallmeister von Stuckrad zu Regensburg;

Buli, Abends.

Berlin, Mittwoch, den-

des Königlich ens: bnvereins- Fahr en-

des Ritterkreuzes erster Sächsischen A lbr&s dem Direktor des Christlichen 5 horst zu Berlin; j

des Ritterkreuzes zweiter Kk

Württem bergisch ena :

M Kriminalkommissar Dr. ju a. M.;

der Königlih Württembergi hen eri u

des Königlich Sordens: tber zu Frankfurt

nen Verdienst-

dem Friedhofsinspektor Runge zuin ; des Kommandeurkreuzes erst se des Groß- herzoglih Badischen Ordens hringer Löwen: dem Landrat, Kammerherrn Otlüfen Beißel von Gymnich auf Schloß Frens und # dem Landeshauptmann der zu Düsseldorf;

des Kommandeurkreuzes zw Order

Ft

dem Oberstleutnant a. D. H Eschberg; M

des Ritterkreuzes erster Kl dem Gutsbesißer Peters g des Ritterkreuzes zweiter ß desselben D dem Grenzkommissar Dreßl

des Ritterkreuzes zweiter" dem Bürgermeister, Obexleu zu Ecartsberga ;

des Ritterkreuzes des Großherzoglih Badischen 7 Ordens Bertholds des Saa:

dem Gutsbesißer Destrée zu Efferen;

des Ehrenv kreuzes des Gr naa Medcklen- burgischen Greifenordens:

dem Fürstlih Thurn- und Taxisschen Oberstallmeister von Stuckrad zu Regensburg;

des Ritterkreuzes mit der Krone desselben Ordens:

dem Landrat Freiherrn von Mal ahn zu Grimmen und dem Oekonomierat Hecht daselbst;

des Verdienstkreuzes in Gold des erzoge

Meclenburgishen Hausordens der endischen Krone:

dem Eisenbahngütervorsteher Gerneny zu Berlin (An- halter Bahnhof) ;

des Verdienstkreuzes in Silber desselben Ordens: dem Rentmeister und Amtsvorsteher Koszyk zu Zyrowa;

der Großherzoglih Meclenburg-Strelißschen Verdienstmedaille in Silber:

dem Schußmann Zieger zu Potsdam; der Großherzogli ch Medckle n T Gen Kriegervereinsmedaille:

dem Polizeiwachtmeister a. D. Lange zu Demmin, dem Küster und Kirchensekretär Schleicher daselbst, dem Kriminalshußmann Schütt zu Berlin und dem Stadtaktuar Shruth zu Stralsund;

des Ritterkreuzes erster Abteilung des Groß-

herzoglih Sächsischen Hausordens der Wachsamkeit oder vom weißen Falken:

dem Kommerzienrat, Hauptmann der Landwehr II Venator zu Dessau; des Ritterkreuzes zweiter Abteilung desselben Ordens: dem Rittergutsbesißer, Rittmeister der Reserve Koch zu

Denstedt und ; dem Fabrikdirektor, Hauptmann der Landwehr Wich-

mann zu Weimar;

des Großherzoglih Sächsischen Kriegerehrenkreuzes: dem Bezirksarzt, Stabsarzt der Reserve Dr. Auch zu

Neustadt a. d. Orla;

des Ehrenoffizierkreuzes des Großherzoglich Olden- burgischen Haus- und Verdienstordens des Herzogs Peter Friedrih Ludwig:

dem Geheimen Baurat Zimmermann zu Eutin;

des Ehrenritterkreuges erster Klasse desselben rdens:

von Renvers

Cl t F

asse desselben on Schwind zu

j ben Ordens: j bei Ochtendung;

t Eichenlaub

dem Regierungsrat Kötter zu Wiesbaden;

19018.

der mit demselben Orden verbundenen silbernen Medaille:

dem Polizeiwachtmeister Buhler zu Berlin und- __ dem Bademeister Kahle im Dapperschen Sanatorium in Kissingen; des Komturkreuzes zweiter Klasse des Herzoglich Sachsen-Ernestinischen Hausordens: dem Geheimen Oberbaurat Hoßfeld, vortragendem Rat im Ministerium der N Arbeiten, und dem Geheimen Oberregierungsrat Hermes zu Berlin; des Ritterkreuzes erster Klasse desselben Ordens: dem Regierungs- und Baurat Brede, Vorstand des Eisenbahnwerkstättenamts in Meiningen; des Ritterkreuzes zweiter Klasse desselben Ordens: dem Hofmusikalienhändler Hainauer zu Breslau ; der Herzoglich Sachsen-Allenburgischen Herzog i Ernst-Medaille: y dem Lehrer Hardt zu Altenburg; des Fürstlih Shwarzburgischen Ehrenkreuzes dritter Klasse: dem Landgerichtsdirektor Panse zu Halle a. S.;

der Fürstlih Schwarzburgischen goldenen Verdien st- medaille:

dem Kriminalpolizeiwachtmeister Zimm ermann zu Frank- furt a. M.; der Fürstlih Schwarzburgischen silbernen Verdienst- medaille: dem Kriminalshuzmann Schwertgen zu Frankfurt a. M.; der zweiten Klasse des Fürstlih Reußischen j. L, Verdienstkreuzes für ar und H E dem Leiter der Oper der vereinigten Stadttheater Dr, Loewenfeld zu Leipzig ; der Fürstlih Reußischen ä. L. Medaille für Treue und Verdienst: dem Kammerdiener August John und

dem Kutscher Hermann John, beide in Saabor;

des Ehrenkreuzes dritter Klasse des Fürstlich Lippischen Hausordens: dem Regierungsrat Pickert zu Potsdam;

des Zivilehrenkreuzes desselben Ordens:

dem Schauspieler und Theaterdirektor Alexander zu Charlottenburg;

ferner:

des Kaiserlih Russishen Skt. Stanislausordens zweiter Klasse:

dem Regierungsrat Kötter zu Wiesbaden, dem Oberbürgermeister Lübke zu Homburg v. d. H. und dem Polizeihauptmann Sch midt zu Berlin;

der dritten Klasse desselben Ordens:

dem Kriminalkommissar Tr ost zu Königsberg i. Pr., dem Polizeisekretär Klein zu Frankfurt a. M.,

dem Stadtrat Brenneisen zu Memel und

dem Verwaltungsdirektor Schuster zu Rummelsburg bei

Berlin;

des Kaiserlich Russischen St. Annenordens zweiter Klasse:

dem diensttuenden Kammerherrn Freiherrn von Lüßow zu Gera;

der Kaiserlih Russischen goldenen Medaille am Bande des St. Stanislausordens:

dem Kanzlisten Zörner zu Frankfurt a. M.; der Kaiserlich Russischen silbernen Medaille am Bande des St. Stanislausordens:

dem olera me Weißbecker, dem Kriminalshußmann Hofmann, den Schußzmännern Reuscher, Bessert und Horn, sämtlich zu Frankfurt a. M.; {erli Russischen kleinen goldenen Medaille d Ste R des Sti. Annenordens: dem Schankwirt Vogel zu Lichtenberg bei Berlin; des Ritterkreuzes des Kaiserlih Oesterreichischen Franz-Josephordens: dem Gasthofbesißer Urban zu Cöln; des Großherrlich Türkischen Medschidieordens zweiter Klasse: dem Kaiserlich türkischen Generalkonsul, Oberleutnant a. D.

Kemmerich zu München;

E s 2 is sbs S: n f ae M E e P bs AL Lan E E E R As R E R E