1911 / 162 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

wishendeckeinrihtungen. An Bord der „Kron- New York, 12. Juli. (W. L. B.) Die Hiyewelle_ is Erste Beilage um Deutschen Neichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

tauff "ab . | besondere au di i die Gesamtaufführung des „Ringes des Nibelung abges{lossen esondere A ‘jubren je Herren dann dur die Schleuse und Ai P 19 Todesfälle und ungefähr 100 hnmachtsanfälle A, 71 G62 L

i , „Götterdä s inzessin Cecilie“ Die morgige ne beginnt um 7 Uhr, „Götterdämmerung am prinzessin Cecilie eyerslegde, wo sie an Bord eines Tenders die | waren gestern ier 17 Todesfälle in Philadelphia sowie Berlin Mittwoch den 12 Juli / / e

Oas wärts bis ü Î ahrt nah S antraten. Heute nahmittag 2 Uhr | zahlreihe Ung udsfälle in anderen R Städten zu s O E S So T E A S E T N MTET Ar IONCIZAA

Ert S Dien D T: A U Bait [e in. wurde die Rückfahrt nah Bremen angetreten. N m nördlichen Michigan sind Waldbrände aus- | 5 : : s Des bringt am stärksten die Tatsache zum uedruck ‘da s L i i __| gebrochen. Qrei Dörfer sind bereits niedergebrannt und viele Bericht j A, Notwendigkeit herausstellte, noch während der Spielzeit ein zweites Braubach, 11. Juli. (,W. T. B.*) Dur einen heute früh | gefährdet. j M ichie vou deutschen Fruchtmärkten. (Ensemble zu bilden und auf die Reise zu senden. Die Nahfrage na G E A Q G M G E Saiten. : T E E p e A R ebiet, p Fodenen Bxany muten I Lon A 5 * | Bridgeport (Connecticut), 11. Juli. (W. T. B.) Der Qualität E | Dursnitts- Am vorigen uberen wurden

Freitag um 64 Uhr.

Vorstellungen stieg sehr beträchtlih. Zu dem ursprünglichen i l der Provinz Brandenburg, sind eine Reibe von Orten, be- | Heute mittag 1 Uhr gelang es 58 von thnen zu retten; man | x. Treßzug nah Boston stürzte hier einen Viadukt hinunter. | mittel Verkauft | aufte Verkaufs- preis Markttage M I

serdeen jn Pommern nes Gmpudegmn Sh n Pete Pee if Ban wte foi F Ms E j okomotive und fün a ertrümmert. ——————— :

ansehen, niht ohne elegentliche Vorstöße nah Mecklenburg, Han- &Fnnsbruck, 11. Juli. (W. T. B.) Drei Personen, die e e s Gezahlter Prets für 1 Bopp ls wert t Durch- nach überschläglicher nover, Sachsen, Schlesien zu unternehmen, dur die allmäh L auch | gestern eine Tour ins Kaisergebirge unternahmen, sind tödlic niedrigster | höch{ster | niedriaster | Hs c vatasi 8 Y \Gnitts- Schätzung verkauft dort der Boden für die Wandertheateridee bereitet wird. 70 bis 80 | yverunglüdckt, und zwar der Student von der Münchener Universität Algier, 12. Juli. (W. T. B.) Im hiesigen Arsenal. edrigster | Höchster | niedrigster | höchster |Doppelzentner zentner preis dem | Dovpelzentner Städte sind beute treue Anhänger des Theatérs. Die 4. Spielzeit | Retnhard Lindemann, Sohn des Münchener Universitäts- | weigerten sich die Soldaten mit der Begründung, daß sie allzu- M M M p M M (Preis unbekannt) dauerte vom 17. September 1910 bis 8. April 1911. Die Vorproben | professors Lindemann, sowie die Lehrerin Else Zimmermann und sehr angestrengt würden, ihren Dienst zu verrihten. Zwet M M

begannen in Berlin am 1. September 1910. Spielfrei waren nur der | Fräulein Margot Krese aus Posen. îdelsführer wurden mit dreißig Tagen Gefängnis, die übrigen: ' . ] Allenstein Weizen. 16. November (Bußtag), der 19. bis zum 24. Dezember, der 31. Dezember Soldaten mit vierzehn Tagen Arrest bestraft. Thorn O 19,00 20,00 90 00 21,00 91,00 sowie der 27. Januar. Die 211 Vorstellungen des 1 Ensembles verteilen Budapest, 11. Juli, (W. T. B.) Der Kaiser Franz O / S _— Wu 90,40 90,60 ' |

1e demnach auf Ee D E Me ita e, 76 Joseph hat n die duxch das Gevarden ge! O L Schneidemühl « ., , «5 : 19,50 19,76 20,00 20,20 20,50 20,87

¿e NachmittagsvorstelUung. “An u onen aus setner Prival- y L S i 9 91 0 1 91 Di ,

stellungen war eir g g wohner von Kecsleme f (Fortsegung des Amilichen und Nichtamtlichen in der Ersten Geg E 19.20 T5 a8 S 2108 21,00

das Ensemble und spielte an zwet verschiedenen Orten. En- | s{atulle gespendet. : P bl 11 spielte vom 4. Januar bis 6. April, ohne Unterbrechung, und Zweiten Beilage.) E 18,80 19,30 19,30 19,80 20,30 20,00 20,10 20,50 20,60 21,00

es gab 93 Vorstellungen. Die Vorproben begannen Mitte Dezember | O : in Berlin. Mit beiden Ensembles zusammen hat das Märkische R E I eet rwer er rer reer 2 O S | R, 20,10 20.60 20,60 21,0 Wandertheater k, 303 O Ba gegeben. i R D ien G T E E I E I R R agen i. W. «ae 97: N 20,40 20,60 20,80 21,00

9 verschiedenen Orten abgehalten, davon entfiêten / E 20 9! 20/2! / 90 7! Rg rauf V rf s \ T Wetterbericht vom 12. Juli 1911, Vormittags 94 Uhr. i

pk A

/ Me e _— 20,50 21,00 (

38 auf die Mark Brandenburg, 28 auf Pommern, 7 au abmiindean O : i 90 e 20,75 Medlenburg, 5 auf die Provinz Sachsen, je 2 auf, Schlesien und Ea S O | 21/60 21/80 eg a u 19.70 Hannover. Gewöhnlih waren die Gastspiele zweitägig, häufig auch | 9000 90/09 9020 | 90 20 9 921,60 nur eintägia, selten, wie in den früheren Jahren, dauerten le 3 oder Name der Ls rau is A E ( 1200 20,15

E E i S L | une An bUd e Kernen (enthülster Spelz, Dinkel, Fesen). : | 20 | 21,60 2160 | 92,00 | 22,00 18 21,70

en *)

Barometerstand vom Abend

Witterungs- verlauf der leßter 24 Stunden

Wind-

richtung, ind- Wetter

stärke

Name der Witterungs- Beobachtungs-

verlauf der lezten station

24 Stunden

in Celsius Niederschlag in

Wetter

Barometerstand auf Meeres- niveau u. Schwere in 45 ° Breite Temperatur

Stufenwert!

Memmingen : |

Shwabmür e | | 22,10 22,30 2200 | 22, y

Mal ünchen ; A j S738 S198 | 2,00 348 93 40

9 O A | 21,2 21,20 f va j

Pfullendorf. « f 21,50 921,90 h ies e 3 21,00 S | 21,80 9290 | s “1 A

( E 21,45

in Celfius

Niederschiag in

Stufenwerten *)

waren flassishen Dramen gewidmet. Rechnet man die literarischen ind- modernen Stücke hinzu, fo entfallen 219 Abende, also mehr als # station _| stärke R Vorstellungen, auf Stücke von dihterishem Gehalt und ert. Das Theater kann leßs im bevorstehenden Winterhalbjahr, | | auch schwierige und aufwandreiche Dramen wie „Die Räuber“, „Prinz Borkum 770,2 [N 2\heiter ron Homburg“ oder „Glaube und Heimat“ aufführen und dadur | Keikum 769,4 |NW 2|wolfenl. die künstlerishen Wirkungen bedeutend steigern. Daneben stehen im Hamburg 769 7 [WSW)2 Nebel

Spielplan des nächsten Jahres Sophokles’ „Elektra“, Shafkespeares p / “Ea ibr wollt“, Anzengrubers „Der G'wissenswurm“, „Der Geizige“ Swinemünde | 767,1 NW_ 2sheiter von Moliòre, zwei Stücke von Gerhart Hauptmann und andere wert- | Neufahrwasser| 765,7 |NW bededckt

halb bed.

2

volle Dramen. Kleists hundertjähriger Todesgedenktag wird durch den | 5 764,2 |N 4

„Zerbrochenen Krug“ und den „Prinzen von Homburg“ geehrt. Aus an 7713 |W T bededit

dem alten Spielplan werden „Nathan der Weise", „Varia Stuart“, en ' r

„Kabale und Liebe“, „Don Carlos", „Veber unsere Kraft“ neu auf- Hannover 770,5 |W __ 3\bedeckt Berlin 767,9 |NW Z3\wolkenl.

genommen. Dresden 768,4 |NNW 1 wolkenl. Mannigfaltiges. Breslau 767,8 W 2heiter

Fohannisthal bei Berlin, 11. Juli. (W. T. B.) Deutscher Bromberg 766,1 |Windst. |bedeckt Rundflug. Laitsh stieg um 6 Uhr 55 Minuten an seiner | Meg 769,5 |NO d|wolkenl. Landungsstelle in Weiden, unweit Roßlau, auf, um den Flug nach Frankfurt, M. 7687 [NO 1|wolkenl.

4 E

Berlin anzutreten. Um 7 Uhr 35 Minuten mußte er indessen ae (3 ; ; ; wegen eines Motordefekts eine Notlandun vornehmen, bie Karlsruhe, B. E L wolfenl. 769 vorwiegend heiter | (5, Uhr Abends) L 1 : 7 : : à 13,00 14,50 14,50 16,00 16,00

po beim A E [S m Moan v L O München halb bed. riezen, glatt vollzog. a er den Motor niht mehr recht- | Zugspißze i mes ae ; 7 —— S5 o s f U E L y Ó eitig in Ordnung bringen konnte, um heute abend ‘zu der Buglpiy | (Wilhelmshayv.) Siermont 767,6 [28 wolken], D al _ F L . «e o V « é ¿s 3600| 14/00 Es 200N 15,60 16,00 t c 5, 1556 | festgesezten Frist von 9 Uhr hier einzutreffen, gab f die Stornoway | 777,2/NO 1|wolkenl. 777vorwiegend heiter Biarritz 768,3 |SW_ 3 halbbed. 200 (G o Reh! 5 E : j 20, 1REO A E 128 h 15,00 | D Dée licgt E ie Sielle zur o T len e bis ent (Kiel) i Nizza _764,2 D heiter |_ 24 es i j s Neat b : 13,40 13,50 | 14/20 14,80 1550 j 17,00 | ziemlich stark vom Miete verfolgt wurde, tritt an die ahte | Malin Head 776,5 |Windst. heiter 777\vorwiegend heiter S 3 T S T 5 e -- 2 N S è ¿ O 14,00 15,00 16/30 15,60 16,00 ; Stelle und erhält den Preis der „B. Z.* von 3000 #. Auf dem (Wustrow i. M.) | Belgrad,Serb.| 766,4 (S* ¡wolken! v Hagen W s% E A f 6 9,60 16,60 16,80 18,00 hiesigen S ceitaye hatte sih au ak eine große Menschenmenge Valentia 776,0 |/OSO 1\wolkenl. 775| ziemli heiter R 2 ° D,2: 15,25 15,106 | 15,75 16.25 16/25 eingefunden, die um 9 Uhr mit Bedauern davon Kenntnis nahm, daß (Königebss Pr.) | Mosfau 754,9 NW LUlhalbbed.| 11 Allenstei afer. Laitsh nunmehr endgültig auf den ihm {on ziemli sicheren ächten | Scilly 773,9 [DNO 2\halbbed. 774/Vorm. Niederschl. | rwid 6E Twoital. D L En ° ° 15,00 16,50 16,50 18,00 18,00 Preis Verzicht leisten mußke. (Cassel) Helsingfors | 760,9 (NNW 4 heiter |_ 13 C : n s s 1640 | 16,60 Í i 16,49 16,39 pu 5 ' 1d i 2) [9 5 62580 * . o @ 1 e U , 6, Aberdeen 776,7 |[WNW 1 wolkenl. 777|vorwiegend heiter Srcavio 760.9 (NNO 1 bededt | 10 Sinai i Cs A n 10 1208 16,50 16.75 17,00 3 [fe1 , 8 S 128 18,00 40 17,50 17,50

Essen (Ruhr), 11. Juli. (W. T. B.) Amtlich wird ge: (O (J 7,6 10 | O meldet: Heute mittag 12 Uhr 15 Minuten fuhr auf dem Bahnhof | Shields 777,0 |[W 2\halbbed. 777| ziemlich heiter Zu 767,610 1|wolfenl | 15 Glay E a ; Ó 16,10 16,20 16,70 16,80 17,30 E L 15/50 16/00 16,00 16/50 17:00 : / | | | j | | | |

Barometerfland vom Abend

760 _—- 767vorwiegend heiter 767| ziemli heiter 762 765 762

P Temperatur

Kiew 757,6 |W 1 bedeckt 771| ziemlich heiter Wien 767,7 |WNW 2 heiter

770 vorwiegend heiter | Prag 768,1 |Windst. |wolkenl. 769 Nachm. Niederschl. | Rom 760,4 [NO 3 |bedeckt

767\vorwiegend heiter | Florenz 764,6 D _3\wolfenl. 766| ziemlich heiter Cagliari 762,9 [NW A4\wolkig | 21/ 0 (62 763] ziemli heiter Thorshavn 774,1 |[Windst. heiter 17| 776 770 anhalt. Niederschl. | Seydisfjord 767,7 |WNW 2\bedeckt | 22| [768

769| meist bewölkt Rügenwalder- fd | | 767] ziemlich heiter münde 765,6 [NW Z3hheiter |_16| 0 767

767| ziemlih heiter | Skegneß 775,4 N 4woltenl.|_17 765 vorwiegend heiter | Krakau 767,7 |WNW 1 wolkenl.| 15 766lvorwiegend heiter Lemberg 764,2 |W bihhalbbed.| 12 769lvorwicgend heiter | Hermanstadt | 764,7 [SO__1[wollenl.|_17 768lvorwiegend heiter Triest 765,4 |OND 4\wolfenl.| 283

- | Reykjavik 767,5 |SO 6bhbedeckt | 11

Allenstein E E 16,00 16,00 16,50 16,50 : D D : 16,20 16,40 16,60 16,60 20 32 \ f Schneidemühl A ; : g 15,60 15,80 16 00 16,10 Ae R e A : 17,00 17,00 17,50 17,50 40 Geg C O ele 15,10 16,00 16.10 16,60 M A 15,80 15,80 16,30 16,80 ; i / Neustadt O.-S. A s 16,20 16,20 , i / Sànriobar 15,40 15,70 16,00 16,40 E ie 17,40 17,80 18,00 18,40 j i i | e a O 18,2% 18,26 18,75 18,75 A! 17,00 17,50 ti _— ! Vin 15,50 15,50 . 16,50 16,50 2! R Schwerin i. Mecklb. 4120 21,20 gu 7 ° 20,67 Saargemünd «+5 17,00 17,00 ld E ' / A S 17,21 Ger fte.

_——_ -

| |C| om CC/t

n O S

OlOICOICOINIOS

|

vorwiegend heiter M 76%|_ meist bewölft

[762/Nachts Nieders. 766| ziemlich heiter 36 ziemlich heiter (Lesina)

-

—_— J D D no0S

wo|e|C|o

ch4 G. S U S0 0D 00: Wi

T E

0) 0

| |C0|C/CCC/2 C22

us Bon P Cherbourg | 774,5 |NO__2heiter 16| 0 |774| y TORA

CRTUE N En n Bi R E S E I E E E E A C E RERRRES B beat É p B L Ly Le e E E L ENS T rit A SE 4 A R SRO E T D P E ict Ds ia L L GADSL m Em E o r ba baa diu N E S T T E L Es: bbubiulih ib g ta i R A Lu A n E Ei LHIET Theis L A iti Tite e p E P T De L D C T6 R S inan S R E L: x E 2AE Dag D E I: Eta 7 i707 BTF E p ————

=_— |. ini

o | olo|e|s S1]

zl

| |

®O

o|c|to| e |

O

S Güter eine e g Ta R S T8 eine ai | (GrünbergSchI.) Genf 766,7 ¡[WSW2 wolkenl. 17 Glogau ahrenden Güterzuge in die Flanke. Personen ln Holyhead 776,0 |Windst. |Nebel 777) ziemli heiter | Lugano 7675 N 1\wolkenl.| 16 17,80 17 80 3 r 17 80 17.40 R: NE Sive waren gesperrt, sind aber nah kurzer [(Mülhaus., Els.) " oorepe “569,8 O 6 [wolfenl.| 7 1: | L: A Isle d’Atx 768,6 (ONO 3[wolkenl. 769 vorwiegend heiter | Budapest 765,3 |SSW 2 wolkenl.| 23 riedri{shafen, 11. Zuli. (W. T. B.) Die türkische _|Œriodrichshaf.) | Portland Bill | 773,7 [NO b[wolkenl.|_19 Gebe a Toi slion (val. Nr. 161 d. Bl.) besichtigte heute unter St. Mathieu | 772,9 |/ONO 4 [heiter 772vorwiegend heiter | Hera _| 766,3 |DSO d bedeckt |_ 22

der Führung des Grafen von Zeppeiin den Luft chiffbau. So- —— G e 772,9 |NO 4 beiter 17

Í O G A E

E S E A S 15 40 15,70 16,10 16 40 16,80 Edda A Le 18,40 18,60 19,00 19,60 90 00 N 17,25 18,25 18,25 18.75 18.75 E E e A: 17,50 18,09 50 g M s E ; ; 16.00 16,00 17,00 17,00 10 Las H «s 17,74 Memmingen C A tat S 1 20,00 20,20 : 16,90 pi E M L . . , . . - - . O, 19,60 a E 5 c 9 Ó oOA Y Pfullendorf. . S 19,80 | 19,80 6 119 E O

»

766|vorwiegend heiten

eh eie

| (Bamberg) i 0 a5 3 RE [wo 8 dann bestiegen zunähst fünfzehn der Gäste die Passagier- | Grisnez / [774vorwiegend heiter Beruna 767,000) A 4 z A fabine des Luft\hiffes „Schwaben“, das Punkt 12 Uhr bei | Paris 771,0 |N I O iff guy Fg Rubrik bedeuten: 0 = 0 mig 1e 0.1 bis 044 La 05 Ad herrlihem, aber E gen E inter he Führung de Blissingen 7724 [NNO 3|woltig | 17 ( (773 N O P 2'815 bis 44,4; 8 = 445 bis 69,4; 9 = nicht gemeldet. Lu Denen: L Y ¿ i L I ————— 15 x t L L 25 d) a Ì s ; e

Grafen von Zeppelin einen Auf L #6 Passagierwech Helder 7714 (N 4 heiter 17| 0 773 __— Die Wetterlage ist wenig verändert; ein Maximum von 777 mr! vate Ma E s bee D 17,60 17,60 _ae 170 | 17,00 18/00 18.00 800 14 000 17,50 17,67 4.7

40 Minuten erfolgte die Landung zwecks Passagierwechsels. Um - iegt ü Mini i : te Menge wird a!

1 Uhr 30 Minuten fand ein neuer Auf stieg, um 1 Uhr 50 Minuten | Bodoe 765,8 |D 10| 2 |767 liegt über Schottland, ein Minimum von 754 mm über Moskau, Bemerkungen. Die verkaufte M i

; i v li b da ; F | n ein Keil hohen Drucks erstreckt sich bis Ungarn. Fn Deutschland L Si ‘n. Vle ver aufte Menge wird auf volle Doppelzentner und der Verkaufswert auf volle M mitgetei 0 nit is wi vén N

die zweite Landung statt, Der Graf von Zeppe lin ga nn | Christiansund | 771,1 W Ql 13) 2 (771 ist das Wetter warm, vorwiegend heiter, trocken bei meist schwachen, im Ein liegender Strich (—) in den Spalten für Preise hat die Bedeutung, daß der setreffente Preis mißt R "in Punkt (C) C Spalte F j Crd Berit fehlt. ; ¿ | alten, daß entsprehender Bericht fehlt.

den türkishen Gästen ein Mittagessen, an dem auch der Major Skud —S55 (N 6! 1 bl 0 773 l rod E . i jestät Skudesnes | 772,6 \NNW 6\wolken __1% Norden nordwestlihen, im Süden nordöstlichen Winden; Hamburg F S S iyi ge vos Parseval teln Gegen 4 Uhr empfing Setne Male ls Vards 764,3 |NNW 7 bedeckt 7| 9 [764 hatte Abends vereinzelte Negenfälle. Deutsche Seewarte. Berlin, den 12. Juli 1911. Kaiserliches Statistishes Amt. J. V.: Dr. Zacher.

der König die türkischen Gäste im Glosse. Noumann-Bey | Bar? HLICZD dl brachte ein Hoh auf Seine Majestät aus. Nach der Verabschiedung | Skagen 767,9 \UNNW 2|\heiter 20

begaben \ih die Gäste zum Sonderschiff, das sie nah Lindau stbolm | 768,6 [N 3wolkent.| 18 brachte, von wo sie nah München fuhren. L toe 7670 (W 2\woltent.| 21 Stockholm | 764,8 N 4bedeckt |_ 16

2/2 D O o

S E S 60ck S

|olwlolo

|

. cha 117,88 111,20

768 R L T Mitteilungen ee En Nes San M Wo Ws G t a A0 N Roggen, 71 bis 72 kg das Þ1 116,49| 115,08 | Mais Bn bunt 124,45| 121,05 S Weizen, 78 bis 79 kg das hl 147,85) 143,31 La Plata, gelber 127,27| 126,21

766 Bremerh aven, 11. SJullt. (W. T. B.) Der Staatsf\ekretär 7 veröffentlicht vom Berliner Metterbureau. nebst en tsp rechenden Maven

des Innern, Staatsminister Dr. Delbrück traf heute vormittag in | Hernösand 764,7 [NW 4sbedeckt | 14 769 Ballonaufftieg vori 12. Juli 1911, 7 bis 8 Ubr Vormittags: : 1000 Le L e r die Vorwoche. G Lts Sn Begleitung der Bürgermeister Dr. Barkhausen und Dr. Marcus, der Haparanda | 764,3 /NO 4 halbbed.| 11/0 764 allonaussiieg pom 22 ZY f Ne S N Noggen | i ; ; cago. Senatoren Stadtländer und Bassow, des Ministerialdirektors | Wisby 765,1 |Windst. [halbbed.|_ 16/0 766 Statiou (Preise für greifbare Ware, soweit nicht etwas anderes bemerkt.) Weizen | lieferbare Ware des laufenden Monats | 151,61 153,03 Zuli 138,06| 138,01 von Joncquières, des Geheimen Rats Dammann, des Admirals Karlslad | | 766,5 [NNW A4 swolkig 19] 0 [766 500m | 1000m | 1500m | | ————— 203,44| 210,33 | Weizen, Lieferungsware 4 September 140,65] 138,18 Thiele und des Regierungsrats Petzet vom Norddeutschen Lloyd hier À l 75 Z3 NW IRegen (7 0 757 j Wothe | Da- Antwerpen. Dezémbór 145 10 11187 ein, um die hiesigen Ha enanlagen zu besichtigen. Einem Nund- rchange _(9E,D ee Temperatur (O 9 18,8 17,9 14,4 10,2 D Mais j 10220 S

ang durh die Hafenanlagen {loß sich der Besuch des im Bau 757,3 N _2Regen 19/ 1 Rel. Fchtgk. (°%/6 66 43 39 58 d *_| gegen 154,04 150,62 Reu Vort / Pagriffenen neuen Docks und ein Besuch des, Kaiserdoks 761,7 \[NNO 2\wolfig Wind-Richtung «-| NW | NW |NNW| N Juli |Vor- 1 50,42 148,61 ork. an, wo zurzeit der Lloyddampfer „Bülow“ gedockt wird. Sodann 761,7 |W 2 bedekt Geshw.mps| 4 6 6 7 | Berlin. 1911 |wohe e 155,44 roter Winter- Nr. 2 148,72 147,74 e Na R pf "gi nes G E Ta La | E bb iben Dee Welten Q Fnd er, MEEN e g das 1 .} 171,97 174,21 14962 14680 Weizen Lieferungswar Seht b ; 14896 14708 aehenden Schnellda e y 2 7 9 751 H " b 5b g das 1 , 1 213,27| 208,48 Kalkutta Nr. I », e eptember 3, 147,02 765,6 [NNW 1heiter Hafer, ; " 450 & bas 1. 168/07| 166/62 a Nr. 2 2) G S l Dezember 153,59 151/56 Amsterdam. ais » Sli 6 oos CALZVAL E

Norddeutschen Lloyd. Das Schiff wurde eingehend besichtigt, ius- C C D annheim Y 117,55 Buenos Aires.

E j é No gen, Pfäl r, l rir, or m1 r, .. lhaus. Donnerstag, Abends | Lustspielhaus. (Friedrihstr. 236.) Donnerbiag, Familiennachrichten. Wetzen, Dfäer russischer” amerik, rumin, mittel : 22025 219,00 Weizen 4 Odessa * | 162094 | Weizen, Durchschnittsware 144,32| 142,54

Theater. Neues Schauspie 8 Uhr: Ensemblegastspiel des „Neuen Operetten- Abends 8,20 Uhr: Die dritte Eskadron. Schwank | Verlobt: Frl. Monika Friedemann mit bem Hafer, badischer, russischer, mittel 180,63| 180,63 elner Minter- E * | 169/08 1) Angaben liegen nit vor.

Neues Operntheater. Donnerstag: Die | theaters": Die keushe Susanne. Operette in in drei Akten von Bernhard Buchbinder. Kandidaten des höheren Lehramts Hrn. Martin Gerste / badische, Pfälzer, mittel 180,00| 180,31 : amerikani Bunt Meistersinger von Nürnberg. ste \ russishe Futter-, mittel . ¿l 142,44 141,25 Mais La Plata E s : 4 14 Bemerkungen. Len London. Ns = 504 Pfund engl. gerechnet; für die aus den Um-

Oper in drei | 3 Akten von Georg Ofonkowsky. Musik von Jean | Freitag und folgende Tage: Die dritte | Stappenbeck (Wartenberg, Pomm. -PoMam. kten von Richard Wagner. (Gastspiel Anton Gilbert. Esfadrou. Ma Geboren: Ein Sohn: Dem Gesandten Frhrn. M E ccedimmerung. (Gastspiel Martha CAlzue und folgende Tage: Die keushe : : von Dranbentten A eiinant Eri ; von Roggen, Pester Boden 170,91| 168,18 ßen an 196 Mc:rktorten des Königrei Leffler-Burckard, . Thaliatheater. (Direktion: Kren und Schönfeld.) | Gilsa (Berlin-Fried Weizen, Theiß 399'98| 234/43 | Weizen ( engl. weiß (Mark Lans) 156,39 S Med , nigreihs ermittelten Durhschnitts- E Donnerstag, Abends 8 Uhr: Polnische Wirtschaft G estorben: Hr * Seveiier Regierungsrat a. D vie ungarischer l 171,76 17168 L E 0s Warte Weizen =— 480, Hafer 3 Gerste 4 0 DD E 1 u * # . . , , ck f 1D pf R = 1 a === r s erste, slovakische Weizen | englisches Getretde, 149,35 | angeseßt; 1 Bushel d i 60, 1 Seer Tis s e pRdL lis

1 Imperial Quarter i für die Weizennotiz an der Londoner

Sonnabend: Tavnhäuser. j Sonntag: Die Meisterfinger von Nürnberg. Komische Oper. Donnerstag, Abends 8 Uhr: Schwank mit Gesang und Tanz in dret Akten von Victor Leo Delsa (O Fr. Hedwig von Mai E E ; Montag: Die Walküre. Cane S S Es aus Dresden: Der Sas rin Loon tit, ee bufeld von Al fun Kraaßz-Koschlau, geb. Nichert (Hanau). ais, ungarischer 140,30| 133,36 aler S aus 196 Maren L L ea z L EUA es as Is g; 1 Last Roggen = 2100, verbotene Kuß. ' - s L Zo reragot / 37, n = 2400, Mais = Ñ ; it l. gende Tage: Der verboteue | 3. Gilbert. i Budape st. Bei der Umrechnung der Preise | Berliner Theaier. Sonnabend, 19. Juli, | Freitag un folg 8 Freitag und folgende Tage: Poluische Wirt- V anaer oe S: arogaen, Mittelware 157,22| 156,63 Liverpool. den einzelnen padrttn aben ex Preise in Reichowährung sind E J. V.: eber in Derlin. gen, 21121/21017 russischer R 151,08 | lien E selkurse an der Berliner Börse zugrunde gelegt roter Winter- Nr. 2 ; un gar ür Wien und Budapest die Kurse auf Wien, für London

Abends $ Ble: Pun a E Pohl 4 schaft. afer esang und Tanz in fün n n ' Verlag der Expedition (Heidrich) in Berlin. / " A E 35, ters- und H: Wilkens. Musik von Conradt. Schillertheater. Charlottenburg. Donnerstag, : j Druck der Norddeutshen Buchdruckerei und Verlag#-" erste, Futter- : es 2 Weizen / Manitoba Nr. 2 N 165,62 | und Liverpool die Kurse auf London, für Chicago und Sonntag und folgende Tage: Vummelstudeuten. | Ahends 8 Uhr: Der dunkle Punkt. Lustspiel in Eee (Mere ra cut Anstalt Berlin 4 Wilhelmstraße Nr. 32, Mais, v 126,44| 121,80 Gut Es 158,58 Ee gu om o dert, für ea gn iga die urse au Tes die | L: j en un i: ; Penes Aires unter Berücksichtigung der oltprämte E

drei Akten von Gustav Kadelburg und Rudolf nd j ! t Lessingtheater. Donnerstag, Abends 8,20 Uhr : Presber. L auen Sghaus tel uses ¿Das E en. A O oggen, N 2 Î el f L rid v L R A: i 100 161,87 Pre e L lenos Aires untér 1

eizen Ulka 75 bis 76 kg das Ul. 137,48/ 139,25 | Gerste, Futter- { Schwarze Meer- - - 125,89 Kaiserliches Statistishes Amt.

& z

Deli: Sommerspuk, din ® feöhliches v folgende Tage: Der dunkle | Freitag und folgende Tage: Das Prinzchen. | und ein Verzeichnis der gezogenen unk pee: Stel in vier Akten von Kurt Küchler. - uo rückständigen Prioritätéobligationen der Kurrachee . . « + - 124,73 In Vertretung: Dr. Zacher. Freitag und folgende Tage: Sommerspuk. | Bergisch-Märkischen Eiseubahngesellschaft.

Herste

0