1911 / 163 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[20886] i

î ; as i; ,s „Akt. —,—, Oesterr. Alpine Montangesell- : i Wagengestellung für Kohle, Koks und Briketts 1,80 M, 1,20 A. E 1 kg Sen nclfleish 1 N i a Elfelintustriege\.-Akt. E h i; 1) Der Kaufmann Nichard Johan L a. der vierprozentigen Hyyothekenpfandbuiefe d e) am 12 Juli L911: L _ Kalbfleish 1 kg s A, 1, E E E 12. Julie (W. T. B.) (Schluß) 91 0/9 Englische Brügmann in Leipzig n Heinri | Preuß:\{-n Pfandbrief-Bank in Berli efe der { scheinen diefer Bekanntmachung ab gerechnet, bei dem , spätestens in d f den 24. N Mihrngiles Del Mevier Bn t 10A 00 E / e fen 1 kg 2,40 16 1,60 u Konsols 789 is, Silber prompt 242, per 2 Monate 247/16, Privat» 2) der Lokalrichter Emil Oskar Hessel d Lit, D Nr 3437 und 5633 über je 500 S 19 | unterzeichneten Vorstand unter Vorlage des Scheines QaC alias Toi UbS V Ó SAOUEMTES LASEe Mae vex ALAUO 60 Stück 4,80 M, 3,00 M eer 1 kg 3,60 6, 1,60 46, | diskont 2. Bankeingang 240 000 Pfd. Sterl. ; 3) der Buchdrukereibesiger Gustav Felix Gel | ¿9,006 vierprozentigen unkündbaren Hypothek geltend. ju maden. Wird. innerhalb ter vorbezeich: | Gericht, Patsdamerstraße 342 Zimmer Nr, 1, anbe: M gt 2 l 1e E WarsGe 1 kg 2,00 4, 1,00 4. Paris, 12. Juli. (W. T. B.) (Shluß,) 3 °%/ Franz, go ce R, Sex Henße | Pfandbriefs der Preußischen Boden. Crerit etten, | neten Frist ver ClnlagesGhein nit vorgelegt, so wird | raumten Mnoabolotermine ihre Ridis, cmtteldtn G , : Swlete 1 kg 3,40 16, 1,20 46. Bleie 1 kg 1,60 4, 0,80 t, itr O 12. Juli. (W. T. B.)“Wetsel auf Paris 108 25 j 2 D lse i SGäliey al Nr. 7116 e 18 Abteilung 60 Lit. D) | und das R eleaben e En Len U rY Preunden zu belegen, widrigenfalls alle Madrid, 14, Ulle (A050 2 ARIO 14e i T en Ne anw j ¿ : G Y 7 U C SLDE y nant en | Ae zuqunite i D Ant 5 rin, 4 Allendorf, daselbst, tehtsanwalt Dr. | beantragt. Es wird daher an die vorgenannten U: E pet, an deren Bevollmächtigten Velten, ausgesclossen S Af R i: Spandau, den 28. Junt 1911.

S Krebse 60 Stü 40,00 6, 2,00 M4. Lissabon, 12. Juli. (W. T. B.) Goldagio 8. Ausf P (Scbluß.) Bei ruhigem 9) die Firma Erzgebirgische Metallwarenfabrik ehalt erlaties n E S A apiere das | Lilendorf a. d. Lumda, dên 10. Zuli 1911 r L en SFuhaber de U S , A 911. Köntaliches Amtégericht.

Fahr 1910. Nach dem Jakhreóbericht der Handelskammer zu Sei i ; H ; ; i ; Nf E —— ; T A ie ¿ste del & Walther in Lößni : Hagen für 1910 ist der Bezirk von der Besserung der Geschäftslage h ; und zumeist professionellem Geschäft zeigte die Börse anfangs feste 1 «Datther in Lößniß, 4: j | ¿ Pavier3 ei ; s nicht ganz unberührt geblteben; einzelne Industriezweige zeigten im | Ausweis über den L Z r a Ci ne Á E att Dans die a a ad E ie ias Cenis lern Freital in Cet alt und Notar Justizrat Paul M0 U C llndere reue Bu E Albr s he unte L Res h [358701 “Aufgebot om 12. Zut 19114. mllicher Der). tealisierungen un bgaben, bejonders in ' ( ; Pg, j ZTNeuer ein auszugeben. 8 7 LEMLI, FINgerragene Wenoslen|a “h +

martr y Nealisierunger q n Entwicklung 7) die Vorstandsmitglieder des Vereins ved Verbot findet auf die PBanacnannte Att Wallen P Rei A R z aat E E G A man De 35, ' oß, nterschrift), | L1howlir. 88, hat als Pfleger für den Nachlaß des

Januar und Februar [hon einige Belebung, und in der zweiten e O i lattige er Mast, Lebend- | wurden, die mit Gerüchten von , cinr ungün 0) Dll | erbo

! j; F war verabichicdeter S L t N oll | feine Anwendung. l

wurden. Erhebli r Militärs in Leipzig, Redakteur Julius | Berlin, den 25 Juni 1911. Direktor. Kontroweur. Rechner. g l Me 1910 in Berlin verstorbenen Invaliden

au ogel das Aufgebotsverfahren zum Zwede

Jahresbälfte fonnten bereits mehrere Zweige der Fertigwarenindustrie ä : Ur den entuer: 1 DPDoppellender feinst b d regere es äftig g f eisen. It auge einen war jedo der Ge- Se e o 1 = E 107— 136 4, 2) feinste Mast- in der Marokkoangelegenheit egrün et d j ch Ine Tufti G Haarfeld 1nd G d ch n B [ 3587 Au g bo h v bla (l A B ch ung aufn n flgem I ch L 3) mittlere Mast» das Angebot aber nit; immerhin herrs te Ke 1 S Unit fassierer G ea (9 V ereinsg- Königl 2 mtsgericht Berlin Mitte Abt [ 3] 0 lu Rg Reu la - U ( I “e r J i A l 9 5 A ! p # 3 i j  i g a Augus: Schubert (Unterschrift.) t. 1514 1) a6 Witwe lug lO Bubig geh Gobbei in A V MaEl ao a 2 ; ers M 0 L / D, Q) / / ( aßgiaubiger w rden aver auf(€t\ordert,

\{äftagang immer noch ein recht matter. Die Anzahl ter im Bezirk | fülh L). 52—56 «16, Schlg. 87— 93 w 7 N ddt b î 2 L L ; g. í J) O, 2 S Ee vorhandenen Werke der & ) as ab- 3: e S R E ee RE s vid u S 72 ina i SDT leitenden Kreise den j 12% bandenen Werke der Eisenindustrie hat etwas ab-, die Zabl der | und beste Saugkälber, Lg. 46—51 6, Schlg. 77-—85 f, 4) geringe | Stimmung vor, da. die leiten E T atn in Leipzig, und M : S s Uusgae tigt: Ti i J + A 5 gefertigt: Verlin, den 7. Juli 1911. Culo, hat das Aufgebot des Hypothekenbriefs vom | ibre Forderungen gegen den Nachlaß des verstorbenen

Arbeiter etwas zugenommen, darüber gibt der Bericht folgende | Mast Ther, La. 40—45 #6, Schlg. 70—79 M, stüßung ließen. Schwächere j l : \ ai Mast- und gute Saugkälber, Lg t, g. e Aftlen der Getreidebahnen auf die Wetterberihte, wo- ) der Baumeister Alfred Klingler in L.-Lindenau (18) Mer Att G 4. August 1849 üb / « D) wceler, Uktuar, Gerichtsschreiber * «ugu 9 über die für thren verstorbenen Ehe- | Invali äte : p ¿rTorO §he- | Invaliden Paul Bogel spätestens in dem auf den

Ziffern: In den Kreisen Hagen und Schwelm gab es nah den | 5) geringe Saugkälber, Lg. 28-37 # Schlg. 91—67 M. Übah di änzend len durch die Ned Dres e mann, den Sch d 4 v # 0e F: Wir vei Sentne ha en 1 f DralFe in L Cestner ‘und | 135875 E / | Ernteaussichten fest liegen. Für nton Pacific-Aktien ot vorüber- LaV.e t elpztg, l A ] 3 hlungssper ¿ ann, den miedemeister Heinri Auaust Budiîg 1 O ftober 1941 3ormittags 11 Uh v Q Z re C 1 . 9 é i p H - M Jr, OL

genossenschaft, Sektion 11: 1896: 445 Betriebe mit 14 080 Arbeitern, Ae 5 rel, Lebendgewicht 41—44 4, Schlachtgewicht ( ; A j j : : 1901: 481 Betriebe mit 16 086 Arbeilern, 1908: 563 Betriebe mit 522-88 6 2) Mee Méasthammel, geringere Mastlämmer und gut | gehend das Gerücht bon einem Verkehrsabkommen mit der aon 2A Aufgebot : g 2 Amtsgericht Hamburg hat heute folaende | jn dem Grundbuche von Eulo Band 1 Blait Nr. 37 | dem unterzeichneten Gericht, Neue Friedri A ie dai A N E 5 a M e genährte junge Schafe, Wg, 88—40 , Schlg. 76— 80 4, 3) mäßig Pacificbahn Auregüng, R Folie O ie Geschäftöstille E Ser I Ut n E o Stadtanleihescheine Ci elassen: Auf Antrag der Rheinischen | 3 Mal R l aus den Urkunden vom | straße 13/ 1 0 tve. Az U ae C etriebe mit 23221 Arbeitern. Für die Hütten- und Walzwerke | genährte Hammel und Schafe (Merzschafe), Lg. 32—38 M, Schlg. | von Deckungen pverfiel der Ml P ¿r Eisenmärkte, “er über je 300 G, und 4807 vom Jahce 1897 ant 4. GW., liale Straßburg, vertreten dur O ——=ck eingetragene unverzinsli@e For beraumten Aufgebotstermine bei diesem Gericht anzu- ._ VDftober 1882 g unverzinslihe Forde- | melden. Die Anmeldung hat die Angabe des Gegen-

des Bezirks gibt die Sektion V1IT dér zuständigen NBerufêgenossen- | &6__6 ; A D  QAU wies Zl Auch der Jron Ags-Bericht, über - die Lage de ; die Nechtsanwälte Justizrat L Due 6 ; H e O 68—81 6. B. Weibemastschafe: 1) Véastlämmer, Lg. —, (b, Schlg. | Auch der Zk 6 ) ; “0 "Sto Ap zut 24 de c Ulzrat Lange & Korsh, Straß- Ref falgente Sisrun 188, 14 Bettike mst. 2770, Mein, | ck— -&, 2 geringere uner d Shhases by, Me | 9 en Geist fn träger, (altung, (0, 8 a Uge Dee ju 2 ub 4 guf ben! Namen bor Un | duke Q, Bg pientt l, wid das Verh erlassen, | "1 Bi, Wee tet flanded und des Grundes der Forderung 4 entballen. / e 0900 UTDCIeIN,LoUO. E og | Sdhlg: e 0 j (MINEEIE S Ager A N Stett Ge f Curt Heute [l amen des verstorbenen | (0, die resp. Inhaber der vierprozentigen Hypotheken- | ck gr „Zen der Frau Berta Jauerni urkundliche Beweisstücke sind i chri a A ehn 10: 18 Betrieb t S 06 A balten es Shweine: Bie eh Zentner: 1) N ine M 0 D: E d DE Bi E E jecles Sar: Sporlhlas Æ Va A A a Vereins Ae e L Hamburg e Ps die minde irten: Gta ari in Abri e Die Nachlasigläubiger, n, 44 x a ‘etriebe mit Dd1e Are L Lebend ewicht, Lebendgew Bs É Schla tgew } —,— ; 94 Stun en ur n.3 ate 2/8, V N T H tv E T0 | g: Nr. 4 (zu 2), 768 (zu 3), s N ETIE UE (L 3 r. 91294 über 6 2000,— garele und V arianne, Geschwi Lan. F Pes _| weldhe f „Del M H E L Nach einer im Jahresbericht der Handelékammer Saarb rúden | 5) vollfleischige Schweine von 240-300 Pfd, Lebendgewicht, lehn des Tages 214, Wechsel auf London 4,8475, Cable Transfers a e Gu L (gi, 4 1 wn v r Lil, ( Nr. 123367 über /6 500,— und treten dur ibren Vater, R L eA Nechts E n Verbindlichkeiten 216 Pilicbttcils, für 1910 befindlihen vergleihenden Uebersicht über die Steinkohlen- | 4, 40—42 4, Shlg. £053 &, 3) vollfleishige Schweine von | 4,8670. G : Zl c i biráe R L MG San Böttcher in Ge- | cine Let 30 Lit. Nr. 20911 über 4 100,— Jauernig in Forst (Lausitz), baben das Aufgebot des | rechten, Vermächtnisse N elaaon bort At zux förderung der \taatlihen Saargruben in den Jahren 1820 bis 1910 910—240 Pfd. Lébendgewicht, 2g. 40—42 #, Schlg. 50—52 #, Rio de Janeiro, 12. Juli. (W. T. B.) WechseT auf Biéiriét A ame ONeR, auf die Firma J. M nr e bewirken, insbesondere neue Zins verloren gegangenen Hypothekenbriefs bein 22, De, werden, pg cin M Via red ip f T L e ; ent ; C 3 999 an: | 2 240 P10 S - v5) æOretne Leipztg-(C int N a) ntens- Ra L tre t ug DinS-, D l, A C 9 vom 22. Ve- , von dem (¿rben insoweit Befried T s E a M S E ant Ÿ nollfleil@ae R E Aw 160 A bie ee N London 16°/z2. Ae eta Wechsels, fallie L ca n part P fe ire geber: E A einen Er- L Ba 4 r Bi Grundbuche yon Forst | verlangen, als sich na Balciébigung 2 M 199 098 L, : 004493 L, LOMU: « 9 l, LOUV. A Mi 1 H R 4] M6; —51 MÆ, 5) vollslet\ckchi e il E / E S » über 124 M P * anuar dem N zugeben. Vie Einlösung der vor Band XX Blatt Nr. 557 in Abteilung [111 | geshlossenen Gläubiger A j bers 1a 1870: 2734019 t 80: 5211389 t, 1890: 6212540 t, 1900: N: a de ck A S 26-3 ur e von auswärtigen Warenmärkten. 124 M T7 S, em Verbot auêsgegebenen Zins-. Ne i S O A en, «Ia L ewo eitung ge! enen Gläubiger no. ein Uebershuß ergibt. S LU 95a F Ae P N j E (21 Bai ; A wt 663 314 t, 160 Pfd, 2g, L 4, Schlg, 46—47 H, 6) Sauen, Lg, 30— eb, E 13 T Ruf (Bs, T. B.) Zuckerbericht. A ¿ d 34 9/9 Leivziger Stadt shuldscheines über winnanteilsheine wird von deni ae id - Ge A E E r aier Berta m Ee aus Pflichtteilsrec)ten, Vermächtnissen G t H , U a Vi 1 E . E - L U _— A C e J L 9 r, c; oU0 g A u 4 f 7 V . ) Cz P E R ¡LC, §DY Anaetraace j Y age 7 { S tao » (0 1908: 11 078 810 t, 1909: 11076 282 t, 1910: 10833428 t. p Minder 2%1 Stück, darunter Bullen 119 Stück, | Kornzucker 88 Grad 0. S. 11,90 —12,05. Nachprodukte 75 Grad o. S. 0 E Ser. 11 Lit. © Nr. 15 137 vom Jahre 1887, t pen | vier v. H. verzinsliche Darlehnsforderung ee U | inbesdiniutt E S A L BAN Nach dem Bericht des Vorsteheramtes der Kaufmanns{haft Oben 8 Stüdck, Kübe und Färsen 124 Stü; \ Kälber | 9,65. y Stimmung: Nuhiger. Brotraffin. Io. C A075, 1000 A Ser I Stadktschuldscheines über Ce N den 30, Junk 1911. beantragt. 1 2000 A6 Palraitus: : haftet, werden durch das Aufgebot nicht E n N aa ia O Bi Q bus für, die Danziger | 2863 Stück; Ss A Stück; Schweine 16 828 Stü. Kristallyener l fe L A M Sliguna: Sieb. zu 8 des von Sétind Ming Jahre 1887 und | ; „g Gerichtsschreiber des Amtsgerichts. s i Inhaber der Urkunden werden aufgefordert, | Berlin, den 26. Juni 1911 eederet Tein gu es gewe en. 8 Pi) 11d da 11 Hem mjstan L ta ftverlauf : Hem. 2 ce (8 m! a j N C 21/20 3 h 2 Ì Z . E C A Ul E ann M ing er ausgestellten, von |* O0 ate ens in dem auf den 10. Novemb 19 1 Könt mEs r “D. D m Le l ¿ aus, vat e 0 e S E U u Her Nom rei Co llten wenige Stücke unverkauft. ee O 1, E ie g A: Juli Lis i MCRG E M ISA Bn beim Spar- n tref Hypotheken- u. Wechselbauk Geridit 00 117 Uhr, vor dem Miene E Mt S Ne: dde den Lage gewelen hn! eine tibidende perteluecn zu Tonnen. Ne S n 7 j L Ar Gg wi ‘au D L0 5 Br. —,— bez, AUgU 4 oj L /E C P O C A A c S leudntlz zahlbaren Wechsels y niere Bekanntmachung þ 2 t 14 N Werl, lmmer 10, anberaumten Aufge FAEUG A S E A957, Danziger Reederei bestand bei Erscheinen des Berichts aus a, „K LEEANEE gestaltete sih langlam. Es wird kaum Oktober 11.471 Gd., 11,55 Br. bek, Oftober-Dezember 11,42 L R 2. März 1911, zahlbar am 2. uni Verlust des Lo) ael Ünbertodbarce R ihre Rechte anzumelden und die A tier ine [35863] Aufgebot. auspertausT. Gd., 11,474 Br., —,— bek, œ&anuar-Máârz 11,024 Od., 11,065 D, JLL, bon Hermann Wingler an den Antragsteller | erer Bank Serie VIl1 Ut. J) Ne O widrigenfalls die Kraftloserklärung der U d Der Rechtsanwalt Laudien hier hat als Nachlaß- ert L ORSLFOINE Ote, ; 4 " | psleger der am 29. Dezember 1910 in Königsberg i. Pr.

f j Größe 50 bis 26f Trag- ; ä f: 22 Seefrahtdampfern in der Größe von 650 bis 2690 t 2rag Bei den Schafen war nicht ganz zu räumen. vez, Stimmung: Nad schwach stetiger. giriert und mit dem Blankogiro des leßteren versehen, | 4 ,1000,— betreffend, wird hiermit : 5 « Lady 10 r, 0 j ie J i ; 1, R R iermit widerrufen. ; r j F / lako 85.00, eantragt. Die Inhaber der Urkunden E München, 10. Jali 1911, derrufen Forst (Laufit), den 5. Juli 1911. verstorbenen, von ihrem Ehemann geschieden gewesenen Frau Marie Johanne Mill, geb. Krause, das Auf-

ähigkeit, mit einem Bruttoregistertonnagegehalt von 20 288,79 t. : / E A 1A 48 u dem Bericht der ea gt | E 24 Ne iber un S On Swe pen und wird kaum geräumt. ‘Vila 12 Suk (D V B) Nüböl E bezirk Köslin zu Stolp in Pommern vom April bis April Fette Ware war ganz ernamualgt. s Oktober 64,00 j guige ordert, spätestens in dem auf Montag d Die Di ; Pal ç i Sto imern vom April | é l “da S 2. F O1 - den Die Direktion. Königliches Amtsaericht. : 1910/11 stieg der Güterverkehr zur See fräftig an; cinem kleinen i Bremen, 12; ult, (W. D B) Obel er A ter E Vorm. {A Uhr, vor dem | [23876] Uusgébot. [35866] “Malgeae richt gebotöverfahren zum Zwecke ter Auss{licßung von V E y 5 Ñ ; L ; ) é ; - 7 Gi v c i 4d, y ete Tb » s ( ? L + c” 116 E + Nachlaßaläubiger A Va ta A G ph M e {e Merntaibe, Ee A Dabei innt Berlin, 12. Juli, Bericht über Speisefetke von Gebr. P E T S Simtelle E ea ihre Nechte anien U M t p ueborMtermine d E von uns am 23. Juni 1903 auf das Leben | ( au Grund des § 1170 des Bürgerlichen Gesetz eo M pigern Jane Die Nachlaßgläubiger : Nügenwalde g er; es wur sgesau T R o C E T ORA I A S A NRTE ( oppeleimer 453. K ¿4 + RICHAAPAOe O i brias : j unden vorz es Bäckermeisters Herma fte i Ge, ouchs i ; Aufge f ‘ei i Gaben A CUILL MgEISTOELL, 1YLE HOTDECITIGENL NTYEILDEN und besonders in CEmna Ne E 146976 obm, 1910: | Sause. B ulte: M eo auG beeinflußt die starke oppe Saumwolibörse, Bäumwolle. Ruhig, Upland loko vidrigenfalls tic Kraftloserklärung der Urkunden er: des Bädermeisters Hermaun Beste in Bodenbausen | zwecks Aubschliehung ber nebetrnnie Wte hie ten Nachlaß der verstorbenen Frau Marie ZohameMtill geb- 2 85 i Nf abs 1009“ 90 68 ; qig. | biesigen Markt etwas ruhiger geworden, aAnflußi De ic t 2/5 : acn wird. V S M »oice Mr. 09999 T if verloren i iezung der unbekanntea Gläubiger der | Krause, spätestens in dem a Y Ci N Rer E R 1000: E L a A Tioos ria Hite der leyten Tage den Konsum ungünstig. ‘Da die Zufuhren nur middling é 12. Zuli. (W: T. B) Petroleum auitérit. Leipzia, den 23. Mat 1911 gegangen. Der derzeitige Besitzer dieser Police A m Blatt 45 des Grundbuchs für Sberihüna g 14 s end in den auf den 20. September Die Zahl der Konkurse und Wechselklagen ist zurückgegangen _ } ein waren, fonuten feinste U N O zu d rae \pez Gewicht 0.800 loîo lustlos. 6 50. Königliches Amtsgericht. Abt. 11 A! LOeT NCG Ry ne bis zum 12. Dezember Mete Be De; 1/1 für Christian Gottlieb | neten Gericht Bitter L En S : A : ; O 28 R Preisen geráumt werden, während abfallende und geringere Sorten wer P A O E D ittag8sberit.) MTTTA P E T 911 bei der unterzeichneten Gesellschaft zu melden, | {ee sl Dvershöna eingetragenen Te insgelder | termine bet bicfa Tie e Ertl S Erschienen sind ferner die Berichte der Handelskammern zu Dresden Prellen geraum en, Al : Me Er Su Pura 10, Su O S D (Vormitiag8berit. [35864] : widrigenfalls dies P jeushaft zu melden, Höh T agenen Zermin®gelder | termine bei diesem Gericht anzumelden. Die 2 E R y ; rfäuflic Die heutigen Notierungen sind: Hof- und Genossen- d t aa po Produkt Basit l Aufgebot, vidrigenfalls diese Duplikatpolice für kraftlos er: | 4e De 00n 65 Tri —— Nor Pf Das Aufs | hat bio s [emSericht anzumelden. Die Anmeldung t: Teil), Mannheim (11 Te!l), Halle, Neutlingen, Lauban verkäuflich sind. Ae He 1 b i D L O t Zu dckermarkt & chwäqher. Rübenrohzucker Li rodukt Jans Dec Jakob K3%H i flärt wird ce Jur Traftlos ers bot i T. Pf. Das Auf- } hat die Angabe des. Gege doA »A ck M c Le, A ; an, s Qu 116 118 M 2 c rfi. ) l e 194 - n Neue . Qa I Hart wird. gebot ift beantr ior Dia Li R A gabe des. Gegenstandes und des Grundes S n Teil) für 1910, ferner für LüdensGeid, Crefeld hastaburter 18 Qualität 11s 1b. Irene machten die S6wan- 38 0/0 Rendement neue Nance, frei an Bord Hamburg, Zuli 12. t8- anwalt Theodor Klefisch Eta aub u es, Berlin, den 12. Iunt 1911 Hahn in Dbetsdhima «1a Cte a O La Forderung zu enthalten. Ürrundliße “Mgr für 1910/11 sowie des Gewerbevereins für Nassau E. V. Ee R ; L R E A le S | August 12,424, September 12,40, Dftober-Zezemder I, &Aanuar- der Mäntel Akti ; 5 Aeg “"_Detf s Aufgebotstermin wi ti. E, 4 1e Nd An O Abschrift hei- , GERELUS E ; on bes Gottes hrend die ia : (Ffektiv- gust 12,423 ( 12,40, ' 4 Uh ,r Mäntel der Aktien Nftienaese : De & ufgebolstermin w E Me rshrift oder in Abschrift bei- Nach dem Bericht der Otavi Minen- und Eisenba hn- | fungen des Getreidemarktes mi, “Rb éin Rader s E März 14,55, Mat “11,6078: Kaffee. Stetig. Good Neuenahr Nr. 10895 bis ge Ca engelel Mart Bad- Lebens-Versicherungs a, , di-e den 26 Oltober R N Donnerstag, | zufügen. Die Nachlaßgläubiger, welche fich ibt Gesells Haft für tas 1. Quartal des Gesdäftsjahres 1911/13 | ware eine bem e n tlein, doc macht sich für Herbst bis zum | Berat Si pr p Gd., Dezember 574 Gd., Märi der Nen. 1770 und 197, L098 einslleßlGsomle) M Martins e ern TESR ie der thle Vorm. 10 Uhr. | melden, können, unbeshadet ‘des Rechts, vor den wurden im Bergbau verschifft und lagen vershiffungsbereit : ca. 8800 1 Zahreszett ente “Bla i 7 ; Ta 571 Gd., Mai 574 Gd. Taler Preußish Kurant b, er le einhundert | o, N 2 aufgefordert, ihre Nebte eten Terminsgelder werden | Verbindlichkeiten aus Pflichtteilsrehten, Vermächt- ch n Me Arr x ; j » end. Die heutigen Notierungen sind: | “4 2 4 G 5 M ah N : isch Kurant, beantragt. Der Jnhaber | (39861] Aufge gefordert, ihre Nehte spätestens in diesem Ter- | nis elten aus Pslichtleilsreten, Bermächt- Erze (7400 t), ca. 760 & Kupferstein (360 t), ca. 290 t Werkblei Frühjahr rege Näfrage gelten" oritanis@es Ta A pelt, 13, Juli i. L D) aps für der Urkunden wi E RTOANEN ie. j GHIEROS, mine an drigenfalls bie Auel oer, | nissen Und Auflagen verüclsichtigt. zu werden, von Choice Western Steam 90—505 o, amerifanisches LTafelschmalz August 14,70. ' : ird aufgefordert, spätestens in dem Die von uns auf das Leben des Brauereibesitzerz | der Gläubi et Ee die N epund den Erben nur insoweit Deteidicada L ( j A 4 ] Iren ed 1 gen wird c Q: M ; Z / ten erfolgen wird. als fih nach Befriedigung der nicht ausges{lossenen

auf den 7. Februar 1912, Vormi Jakob H L : ca. 1130000 M (i. Vou. 1091155 4), Betriebsavsgaben 20 N - Vormittags 10 Uhe, | 299% Hamm in Tiegenhof, geb. am 23. April 1872 Göntali Rh Bratenschmalz Kornblume 952—5b M. Spedck: Nuhig. j ä Us Een : 0) / : Cl | 4 Königlih Sächsisches Amtsaeri T A L aa en ; der C Dratenichmals M Zuli 11 h. 34 d. Wert, stetig. Javazucker 96 9/0 prompt gebotstermine seine Rechte anzumelden und die | Police Nr. 320 810 über 4 5000,— ist in Verlust ll läubiger noch ein Ueberschuß ergibt. Auch haftet , , , C N e 4 “F Ir d Luxemburgischen Prince Henri-Eisenbahn inder ersten Amtlich z so E ERD, Ahrweiler, den 7 ( bei uns Herzogliches Amtsgericht Gandersheim hat folgendes | Lndlichkeit. Für die Gläubi ; Pili@tteilé 7 c : E L o " á . C l 3 Jo t L ERIS Cr E LLO at Toigendes C Hiaublger auß ilichtteils- London, 13. Juli. (W. T. B.) Noch einer Blättermeldung | Mittwoch, den 12. Sult 1911. : 1 O, Bi n E Zult 1911. uns zu melden, widrigenfalls die Police für o d j i mu Ueberstand Umsatz: 10 000 Ballen, davon für Spekulation und Export Ballen. [34603] “ir? ie Sebr eta audeins eine neue Ausferti erei ( ur Ve / iger, dene! dem Namen Griffith's Electric Contractors Limiked Schweine ddn Sen bas \ Aufgebot. 1. F. 13/10. 11. igung erteilt wird. zur Verlegung einer Strecke des Kommunikations- [ Venn sie sih niht melden, nur der Rechtsnachteil SFuli 7,44, Suli-August 7,39, 2 ugust-Septenmdber 1,12 Mtb ant S . E Vent i / il l, : "ezember ( : Victoria zu Berlin Allgemeine Versicherungs-Actien- Kreiensen belegencn, dem Bäckermeister Wilbelm Koch ¿ember-Fanuar 6,70, Januar-Februar 0,4 L, Februar-Viârz 6,2, 2A Ebrl in M; tach (36: 36 ' hrl in München, das Aufgebot des angebli ver- | 5;, | an 99097 g2 s i von 2297,93 M nebst 4%, Zinsen seit 1. Oktobec Königliches Amtsgericht. Ubt. 7.

Aus Jahresberihten v on Handelskammern über das *) Fret Wagen uad ab Bahn. Lissabon 1E E A T. B) C. 4 i ü 4 á U 5E

e

260 t B Fifenbah: t : die Betrieb8einnahmen „eno: ) ; C 0E e 0 Mi LOSLIOS A) B ticlauDnaE Borussia 51 , Berliner Stadt\chmalz Krone 91456 #6, Derliner London, 12. ‘Juli. (W. T. B.) Nübenrohzucker 880% bor dem unterzeihneten Gericht anb in Tiegenhof : 100° ( F 7 U (BRN 997 M L t, 12, Zul, ) eten Geriht anberaumten Auf- | N Wegenhos, unter dem 23. Mai 1907 iyi i : s E a A E A bie Etsuakinén det Ó E 12 h. 44 d. nominell, fest. Urkunden vorzulegen, widrigenfalls di geraten. D “in Verlust Frelberg, ven 16. Juni 1911. ibnen jeder Erbe nach der Teilung des Nachlasses nur ; P s L] er Marktbericht vom Magerviehhof tin London, 12. Juli, (W. T. B.) (Schluß.) Standard- erklärung der Urkunden E ieb die Keaftlos. idird aufgefordert -fGDintca „Inhaber der Police für den seinem Erbteil entspretenden Teil der Ver-

Sulidekade 1911: 197 790 Fr., gegen das Norjahr mehr 7740 Fr. Friedrihsfelde. Schweine- und Ferkelmarkt am | Kupfer ruhig, V 3 M U 6) Viimwolle ( / innen spätestens 6 Wocheu aufe. las 2 2 | i ) J Liverpool, 12, Zul. e L E A f Königliches Amtsgeri fraftlos z es Ol e , Caen: er Kreiskommunalveiband | eten, Vermächtnissen und Auflagex sowie für die haben Finanzleute uvd elektrotechnishe Firmen ich vereinigt, um unter Auftricb m E gu g he | Amtsgericht. os erflärt und an deren Stelle dem Versicherten Gandersheim hat im Wege der Zwangsenteignung Gläubiger, denen die Erben unbeschränkt E E L N i Stü Tendenz: Stetig. Amerikanische j i ngen: Kaum |stetig. Ó ci j l e

n G i ec 2 mi Led ) « +1090 Stüd Stüd Tendenz: Stetig. Ymeritanische middling Lieferungen O beo (Sa Pit Ki E Berlin, den 6. Juli 1911 weges Kreiensen—Billerbeck ) i K k ; große elektrische Werke in allen Teilen der Welt anzulegen. Mehrere as E E L E E \ ugust-6 (Ma ruioer V va R fragt: 4 911. g ensen—Billerbeck von dem in der Feldmark | (l, daß jeder Erbe ihnen nach der Teitung des Nach- leitende französische und englische Institute sind an dem Unternehmen Verlauf des Marktes: Mittelmäßtges Geschäft; Ferkel gedrückt; | Oktober 6,87, Ofktober-November 6,76, November-Dezember 6,71, Ve- München Q Ma Vrend’amour, Stmhart u. Co. fn Gesellschaft. O. Gerste h j 2 E e N lasses nur für den feinem Erbteil entsprechenden Teil Munchen. Prozeßbevollmächtigter : Rechtsanwalt M, ° s De Yerstenberg, Generaldirektor. D A gehörigen Grundstück Plan Nr. 302 ein der Berbindlichkeit haftet. ; E Lrennttüd zu 5,90 a für ein EntsHädigungskapital Königsberg i. Pr., den 2. Juli 1911.

R L Ls m Bz ‘Dlé Suri h Preise niedriger. L & handel f Santos, 12. Juli. (W. T. B. e Surtaxeeinnahmen Es wurde gezahlt im Engroshandel für : A t dechsel nj für die Zeit | Läufershweine: 7—8 Monate alt. . . Stück 45,00—58,00 4 "Glasgow, 12. Juli. (W. T. B.) (Shluß,) Rohetsen teren gegangenen, am L, Juni 1907 fällig gewesenen | Versicherungen auf en Wee mente, bitreffend } 1907 | 56 Monate ált. . 39/,00--44,00 stetig, Middlesbrough warrants 46/104. a : bunteet L 9. März 1907 über 509 #4 (Fünf Versicherungen auf den Todesfall: 1 erworben. Auf Antrag des Kreiskommunal- | (35876] E Uten

Pölke: 3—4 Monate alt . ° 25,00—34,00 Paris, 12. Juli. (W. L. B.) (Shluß.) RNohzudcker Motorf Mark), der von der Firma Loeb u. Co. | qu der. Bersicherungsshein Nr. 257 573, ausgestellt perbandes Gandersheim, vertreten durch Herzogliche | Durch Auosck&Ukuriel ves An Sgerf 3 ertel: 9-— 13 ochen alt . . . 0 15,00—24,00 stetig, 88 9/0 neue Konditton 359— 31 Weißer Zucker matt, Ch qriahrzeuggeshäft G. 11, b. H. zu Berlin, jetzt Cb 21. November 1910 auf Das Leben des Herrn Kretbdirektion Gandersheim, werden auf Grund des Lo Gon 7 A des Aml8gerihts Bremer- 6—s8 Wochen alt e L Nr. 3 für 100 kg Juli 38, Auguht 38s, Ofktober-Januar 39s varlottenvurg, ausgestellt, auf Ernst und Mar Christoph Friedrih Schmertmann Super- | d Verkt Gesebes vom 13. September 1867 Nr. 78 | gelosten Schuldvers cetbungen der 41 Bremer Krahmer, Berlin, Gräfestraße ax | intendenten, Pastors und Kreissculinspek Super- | in Verbindung mit § 1 des Geseg vom 20. Juni | bc osten Schuldverschreibungen der 44 %/o Bremer- Bingum b. Leer in Hannover ; s[ulin|pettors in } 1843 Nr. 18 die Realberetigte eyes vom 20. Juni | havener Stadtanleihe vom Jahre 1572 ( : echtigten aufgefordert, ihre Zit. A Nr. 65 über 1000

für die Sao Paulo-Kaffeezollanleihe ergaben vom 3. bis 8. Juli 1911: 30600 Pfd. Sterl.

s Er a 12. Jul. Marti edle na E ia öniglichen Polizeipräsidiums. (Höchste und niedrigste Preise. er L A N pp | Doppelzentner für: Weizen, gute Sorte —,— H, —,- Ä. Weizen Januar-April 3. W s ; den letzte E ae 21, gezogen und von Mittelsorte E TRE Ps uh S ‘Wetzen cite porte: L M , Amsterdam, 12. Juli. (W. T. B.) Java-Kaffee good S atzeptiert war und dessen leßte Girantin b. der Pfandschei Ansprüche und N l FIRE 200 Bin R T2 A. Kursberichte von auswärtigen Fondsmärkten. ordinary 47. Bancazinn 115. E Atttenag ( nach der Firma Gustav Braunbeck, | «ck, n er 2 sand hein vom 21. Oktober 1908 über | ; che und Rechte auf das enteignete Grundstück Uit 12 Mo T4 R 2 , M. Roggen, gute Sorte F h, t b. Joggen, Ö 5 L 12 F r (W T B.) Petroleum. V tiengesellshaft in Berlin die Ant e ' 1 F den Bers1cherungsschein Nr. 19 830 á und dic dafür festges Pte Entschäti „J y (r. 14 über 500 A, Mittelsorte —— t h S 060%, 17,80 # Dam uri e 2790 Br, 2784 Gb Gub) E pas | Raffiniertes Type weiß iöto 19 bez. Br, do. Juli 19 Br. 2) die Bankfirma Wacbeafely 1 easstellerin war, | Leben des Herrn Julius August J autend auf das | dem auf den 29. August A911, Bormittags | nebst den tazu gehöriger Zire . Futtergerste, gute Sorte*) 18,60 17,80 M. - - | Barren das Kilogramm 279 A „, Silber in Barren da iniertes Zype z. cas n 101.06 Mubi 0 Handelsgesellschaft in S L ), offene | Ackermaun, Collabora ; ‘eexander Richard | 0 Uhr, vor dem Herzoglic - Vormittags | nedît den dazu gehörigen Zinsscheinen für die Fällia

s ; ! Bo f f n9 nr 79 - . August 194 Br., do. September-Okltober 195 Br. uhig. 4a gelel]daft in Schmalkalden, vertreten durd c un, GCouadborators in Dornburg, spät ; , vor dem Herzoglichen Amtsgericht Ganders- | keitstermine 1. Sult 1910 9 etnen für Die aua Futtergerste, Mittelsorte*) 17,70 4, 16,90 M. Futtergerste, | Kilogramm 72,75 Br., 72,25 Gd. ¿ do. Au ¿ t die Gesellschafter Banki M i ) | Pfarrer in Melar bei Bebra 9, Pater J heim angeseßten Aufgebotstermi H Sanders- | keitstermine 1. Juli 1910, 2. Januar 1911, 1. Juli

i ; “Daf r ; 3. { ormittags 10 Uhr 50 Min. (W. L. B.) Schmalz für Juli 104. und Frit x nkiers Wilhelm Wachenfeld | Pf P Y ar bei Bebra, jeßt emeritierter | 5 u2G[u} ufgebotstermin bei Vermeidung des | 1911 und 2. Januar 1912 für fraftlos erfle ‘Ul geringe Sorte*) 16,80 4, 16,00 #. Hater, gute Sorte*) 19,50 #, Wien, 13 Juli, Bormittag E L e N Vork, 12. Juli. (W. T. B.) (S{luß.) Baumwolle ind Friß Gumvrich, Prozeßbevollmächtigter : N Pfarrer in Hildburghausen ; Aus\{lusses anzumelden ( 2. Januar 1912 für fraftlos erflärt. 19,00 #6. Hafer, Mittelsorte*) 18,90 4, 18,50 4. Hafer, | Einh. 4 °/4 Rente M./N. pr. ult. 92,15, Einh. 40/0 Rente New Yor s Lde: Dilble 1 AEEE: R Tee 1978 anwalt Paul Wagnor ine S) mächtigter: Nechts- fernur ck bis Von “nts M i Ganbetälli. den 8. ult Bremerhaven, 11. Juli 1911.

; 2 L : Ds ais |ÆXult 99 15 Oesterr. 4°/6 Rente in Kr.-W. pr. ult. | loko middling 14,25, do. für Oktober 12,30, do. für Dezember 12,(% Me es agner in Schmalkalden, das Auf- | g, S uns unter der früheren Firma D SeyGril, den 9. ZUU 1911; Dor (Bort A 4af4 roi E geringe Sorte*) 18,40 4, 18,00 M. Mais (mixed) gute Sorte Fanuar/Juli pr. ult. 92,19, Oes: /0 j j 6 R f iddl. 142, Petroleum Nefined (in Cases) gedot des angebli verloren ge L (F „Lebensversicherungs - Gesell \{ G U Ol O Der Gerichtsshreiber Herzogliche 4 Ver Gerichts\{reiber des Amtsgerichts :

j, Mai j i dls n G meier A6, 1 R ,LO; DNOar: S Goldrente 111,45, Ungar. 49/0 Rente in Kr.-W. | do. in New Orleans loko middl. 148, Pelro E N tember 16 L EE n gegangenen, am 28. Sep- | gefertigte Bs zast zu Leipzig“ aus- e M d E WCTIOILICHEN Amtsgerichts : Hövvner. Gorichtasolratt 8 Mais (unver) Tule orte 16 00 M 1270 o gichtstrob 91,10, Türkische Lose per medio 250,50, Orientbahnaktien pr. ult. | 8,79, do. Pianzaro H Ap in New Bors 9 En do E n von ‘Detriqnu AAZAURelenen, Am tv Juni 1910 a O Nen, betreffend Versicherungen f I. V.: Grote, Gerihts\rb.-Aspirant. 35867] ynex, Séri@tsfetretär, 0D, 2 “s L T M eo ee (2 ¿ 16 76 Südhahn- S o. Credit Bal i ,30, Sch Beste C U R Zimmermann in Marienfelde N Tau : i: 35872] "87 B SEPORE 9990 (

E A Lie 4, i h: lets 17,50 M, 5,80 A4. | 733,00, Dejterr. Staatsbahnaktien (Franz.) pr. ult. (49,09, Südbahn- | 7,25, do Credit Dc ances a Uy Le A d éldano Sa A i an a na On ! ae A h ; Aufgebot. A N

Hh, —, M 2 Heu, alt M, M, 2 ‘20 E art : e E Aft. pr. - ult. 121,00 iener Bankvereinaktien steam 8,60, ‘do. Rohe u. Brothers 8,69, Zuker_ fair „res in M A EOSE ausgestellten und von Johann Qui » der Bersicherungs\ch-in Nr. 14 016, ausgestellt ¡De Dorfgemeinde ufge of. e S Urteil des Königlichen Amtsgerichts zu Vochu (Markthallenpreise.) Erbsen, gelbe, zum Kochen 50,00 4, 30,00 M. | ge! haf / T L T A Uvervool 14, Kâffee Rio arienfelde akzeptierten Wecse : am 7. Mai 1864 auf das Lebe x a Thrdtse elten, vertreten durch ibren | vom 7. Ault 1! z m Speisebohnen, weiße 50,00 4, 30,00 4. Linsen 60,00 #, 547,75, Oesterr. Kreditanstalt Alt. pr. ult. 698,29, Ungar. allg, | Muscovados 3,73, E CEOLE T, ] U "ür Of ober 11,20 Kupfer des Hugo Endtec in d N sels, der durch Giro | storbenen Herrn Joba v ned etr ves inzwischen ver- | Gemeindevorstond, vertreten durh den Rechtsanwalt ebilfen ut 11: Der von dem Markseider- 20,00 4. Kartoffeln (Kleinhandel) 18,00 4, 12,00 4. Rindfleisch | Kreditbankaktien 828,00, Oesterr. &änderbankaktien 0100) L Sl E L s r A pu 2% E I O7 stellerin erworben S. omit teath von der Antrag- | in Weglar, zuleyt Obe fitigie n E Een ILeENA B B Baumert in Spandau, bat das Aur- Wechsel Aalen in zu Weitmar ausgestellte von der Keule 1 kg 2,40 #4, 1,60 4, do. Bauchfleish 1 kg aftien 624,00, Deutsche Reichsbanknoten pr. ult. 117,47, Brüxer | Standard loko 12,12#—12,099, Biun 0, Die : b. See Bt tsteiger a. D. daselbst; gebot zum Zwete der Ausschließung von Nechten Zcchfel über 100 M, der gezogen war auf den B E ' Gadimaali ; ld —— positenschein vom 24. Dezember 1896, | den nabenannten in der Gectiartilia Barer neten Lee DeiRer Franz Grosche zu Altenbohum E EO ; ( i

f

R Inhaber der Urkunde 5 gs L S svätestens i rtunden werden aufgefordert, | lautend j {7 L ge in = -— ck » 6 au E 5 G «A S dk j Vörmittà L U Gi den 20. Januar 19124, N C den inzwischen verstorbenen Herrn Parzellen des Kartenblatis 2: 1) Nr. 446/53 arof | 13. S au afzeptiert worden war am

ge A4 Uher, vor dem unterzeichneten | Brem U Bct U in amburg, zuleyt in (6,50 a, 2) Nr. 660/53 groß 0,94 a ‘3) Nr. 667/53 ld. September 1906, wird für- kraftlos erklärt 200 reffend die Bersficher S 45 75 ‘0 0,94 c O E A LESe D 2589: e E 0 3 rsicherung Nr. 45 (99, gro} U, )4 a, 4) Nr. 662/53 groß 0,63 a, 5) Nr. 663/53 [35893] Oeffentliche Zustellung.

———— 6. Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaften. iht ; (e Erwerbs { geno ea O Beruht zu Berlin, Hallesches Ufer 29—31, Zimmer 44, | Thaes : j nveraumten Aufgebotstermine ihre a : J abgeschlossen auf das Leben des Herrn £ ad 06: N ( rmine ihre Rechte anzu- S es Herrn Hans Carstens | groß 0,63 a, 6) Nr. 664/53 groß 0,63 a, 7) Nr. 665/53 Der minderjährige Friedrich Horst Weickardt i 1 Uy A s 95 7 Is i U chZDCICC mt

é ©& s . Untersuchungssachen. Ry ® 0 Nt : No L P ¿ L . Nie U . von i 3. a ub S B E fentlich CL Anzeiger. 8 R N E alibitâts- 2c. Versicherung- meld D L d O I lelden und die Z E S oreuzeu (\chreibt fich L Ee , 6 B L Q S 3 E L le Urkund : SOFEUNS cibt sih Lor L Hi ) R A gs at / ( ® 9), Bankausweise. die Kraftloserklärung en Zorg egen, widrigenfalls | Tönning, jeßt in Sambuïrg eußzeu), Spediteurs in s UE 9) E ae groß 0,63 a, 9) Nr. 667/53 Lug SILR dori, vertreten durch seinen Vor- Í 7A 4 Nr. 668/53 groß 063 a, | mund. Stadtrat Dr. Koehler in Leipzig Thon j) U,VO A, s 2eiÞp41g, LThyomas

. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. . Verlosung 2c. von Wertpapieren. : : ¿ s . Kommanditgesellshaften auf Aftien u. Aktiengesellschaften. Preis für den Naum eiuer 4gespaltenen Petitzeile 20

0. Verschi Bekanntmachungen. e , nden erfolgen wird. D , A0 AONEERE D va bil cic E E R D, den u Juli 1911. E arts S ¿n abhanden getommen angezeigt worden. | 11) Nr. 669/53 groß 0,63 a, 12) Nr. 670/53 I ring 7, Prozeßbevollmäcti ori “a or i ; ü Rerstei emnérte Namen | 12/66 Tlr. Reinertrag éingetrag der Gebäude onigliches Amtsgericht Berlin-Tempelhof. on Gemäßheit von § 19 unserer Allgemeinen Ver- | 0,63 a, 13) Nr. 67 L A) LLI M: 970/95 aro 1 S olebsmudoe. in Berta, tigter: Nechts=nwalt Karl Î Untersu un ssachen; [36202] Fahnenfluchtserklärung. tragung des Yersteigerungsvermerks auf den Namen L100 Lr, M RN E N Abteilung L empellof sicherungsbedingungen machen wir A Lier E L, groß 4 p Es 4 [93 “groß 0,63 a, 14) Nr. 672/53 Friedlaender in Berlin, Neue Königstraße 46, klagt g Fn der Untersuhungssache gegen den Dragoner | der Witwe Marie Deutschmann, geb. Maystrock, in steuerrole nicht N “iter i hr E bd [35871] ata À kannt. Wir werden für diese She Eu be« } 06° nr E D) Nr. 673/53 groß 0,63 a, gegen den Kaufmann (Neisenden) Friz Wagner [36190] Fahnenfluchtserklärung. Mathias Anton der 3. Eskadron Dragonerregiments | Berlin eingetragene Grundstück am 7. August | vermerk E a O R Herr Karl J Zahlungssperre. ; ausstellen, wenn sich innerhalb zweier Men } 63 à, T8UN groß 0,63 a, 17) Nr. 675/53 groß | fenen “ufentbalts, früher in Berlin, Michael- D ; i 591 7. 1887 zu M Bur L Vormi ; Uhr, durch: d ter- | eingetragen. arl Johannes § Vedelboff in L in Inbaber dieser SHot b zweier Monate | 0,09 a, 13) Nr. 676/53 groß; 0,63 a, 19) Nr. 677/53 firdstraße 20 bei Ar : J E: In der Unrersuhungssache gegen den am 7. Juli Nr. 13, geboren am 21. 7. 1857 zu Maustatt Quas 10A L, Youmiltage 10s Bre l urs as L E eli ven 14. Sünt 1911 Untertrave 960 t KOA vate; 4S A Lübed, ete Ee dieser Scheine bei uns nicht melden [| aroß 0,63 a, 20) A Al O 19) Nr. 677/53 ber Bete E O “rndf, unter der Behauptung, daß 1889 Meißensee geborenen Musketier Ernst | wegen Fabnenfluht, wird auf Grund der §§ 69 1. | zeineze Seriht, an der GerichlS|tele, ch runnenplay, | Berin, den TOL, a ofGteiluna l Justizrat M=f: eten durch die Nechtsanwälte | lollle. o T, #0) Nr. 678/93 groß 0,63 a, | der Beklagte sein Vater sei und ihm Untetbalt 1 Maine: s is PSufant -Negiments Nr. 64, des, Militärstrafgesezbuchet fowie der 88 356, 360 | Zimmer Nr. 30, 1 Treppé, versteigert werden. Das | Königliches Amtsge richt Berlin-Wedding, Abteilung ( Rrdienite Ben ri Dr. Wittkowsky in Berlin, | Leipzig, den 13. Juli 1911 0.63 à S R R 0,63 a, 22) Nr. 680/53 groß T Q habe, mit dem Antrage, den B E « . U L: E g / 5 ei ter at “1 J . M of h L A A Muti F ck moo A 9 ele » agnty n : C N 7 | 3 s »  2 ) : (e V Ee L d “es . L i ») a, 20) Vir. 6 [53 S DUR A 6 2 BAG E verurte ; L 6 e ¿trete Deliagten wegen Fahnenfluht, in S8t. P. L. Ile 41/11, | der Militärstcafgerihtsordnung der Beschuldigte Hier- | in Eu SPn der antr v [28345] Zwangsversteigerung. e Dahlungs\perre bettess ing 62 o Z.-P.-D. die TFEMEdEL Lebensversicherungs-Gesellschaft aroß 0,48 a, 95) E O 24) Nr. 682/53 | om E Tai E Viai 1909 geborenen Kläger wird auf Grund der S8 69 ff. des Militärstraf- durch für fahnenflüchtig ertlärt. Grundstü esteht aus dem ZTrenn\tu _9Laric h Im Wege der Zwangsvöllstreckung foll Das H ge ommenen bter es tom ange li) abhanden auf (S egen/seitigkeit (Alte Leipzi de, 26) Nr 684/52 (T. V Î 9d groß 0,48 a, E . ober 1910 an bis zwr Vollendung seines gefeybuchs sowie der §5 356, 360 der Militär- | Metz, den 10. Zuli 1911. Parzelle 1721/44 von 18 a 76 qm Größe und ist | 3erlin belegene, um Grundbuche von Bet" Pfandbriefs por Pralentigen abgestemp. Hypotbeken- Dr. Walthér. Riedel. va 0,48 a, 28) Ne GEA 040 a, 27) Ir. 685/53 groß jehzehnten Lebensjahres als Unterhalt eine im t rdtdordtma P Beschuldigte bierdur für Gericht der 39, Division. V Lev Grundsteuer ee ues Mm (Wedding) Band 118 Blatt Nr. 2736 zur gel der geselliMaft in Vi er a A T A S NHfktien- [35862] “Aufgebot. 7 arc 048 Adi A S LAO a, 29) Nr. 687/53 G L Be Geldrente von vierteljiährlih i i 36 E O einickendorf unter Artikel Nr. 1918 mik etnem | (gi es Versteigerungsvermerks auf d über Ser. Lit. Nr. 3273 | Herrn Wei » arc 0,88 a, 30) Nr. 688/53 - groß 048 a, | gz e = rich 260, und zwar die rückständige saynenlugea erklärt. den 11. Juli 1911 [36201] Fahnenfluchtserklärung. Reinertrage von 0,44 Taler verzeichnet. Der Ver- orts, de ea A lisdet A. Karthun vor & beantragt. Es wird deshalb an die jäger in Ste 1 Paul Karl Hermann Hasfen- | ) Nr. 689/53 groß 0,56 a, 32) Nr. 690/53 qrós Beträge sofort, die künftig fällig L LECES Branden V bi g ie , G In dér Rieesuung ae gegen bén Dierfunkear steigerungsvermerk ist am 6. Juni 1911 in das L f Berlin eingetragene Grundstück a! das Verbot Ausstellerin des vorbezeichneten Papiers | ausgestellte Berin “üg auf sein Leben at % e Nr. 691/53 groß 056 a, 34) Nr. 692/53 gs L Juli 1911 ab vierteljährlich im Vöraus G s . ali Mus He lein aus dem ; 2D. X. h j (V SDC! / 6 Er H ARS Der 1 60: ( ¿ o3 0,096 a, 3e Ds ROUIRA E E R 0 -Veizuaszin L AELIUNTALLY, N VOTAUY (38203) StuasCédece ärung e vid E, n 1A S o Mes R a 11, August A911, Vormittags 11. Uhr, du fine Leistung E j F. Ar Uplaber des Pans a Sa 1908 über 6 3000 GERMO Seba O 36) Nr. 694/53 pas A A ge Loo a, nd weitere aue den jeweils fällig gewesenen i ü B i Fahnenf uf G od dpr g Pre ta ; das unterzeichnete Gericht, an der, Gericht tine é | ondere neue Zins- | Ver Inhaber der. L S Tore x R ANIR 109 B, O0) tr, 099/03 ATOR 1 4) g werdenden Beträgen an den jeweili An d E E f 4 arr Me rpgred h en se 69 F, Ves Fahnenllukt, S E d ara vas Königliches Amtsgeriht Berlin-Wedding. Abteilung 6. E linker Seitenflügel, Zimmer Nr. a Dieses Bet Ta M ungssein auszugeben. | binnen 4 Vtovaten D aALO gefgesorvert, nus aro % r ug DU S roy Js a, 39) Nr. 697/53 N ues Klägers zit 106lek; Ms N O O Kox! Wi 2 256 360. der Militäritrafgeri 2334: / ngsversteigen 1. Stockwerk, versteigert werden. Das in Ben teller Feine 9 et auf den obengenannten Antrag- | widrigenfalls die Urk Fj n9 zu meiden, Ny A ) Nr. 698/53 groß 0,63 a, | Lechtéstreits zu tragen und das Uit-il für vorlä 1) Landwehrmann Glaser Karl Wilhelm Att- | §§ 356, 360 der Militärstrafgerihtsordnung der | [28343] : Zwangsversteigerung, j : L Sto! ert, eo T Grundsfü entbält Vorde L aue Anwendung. Qugefctids Urkunde für kraftlos erklärt und 41) n 699/53 aroß 0,63 a, 42) Nr. 700/53 rof | vollstreckdbar zu erflären. Zur E L TLEINO m Wege der Zwangsvoll\streckung foll das in | Lüderißzstraße 7a, detcgene S | O uérgebüude mit E Á den 30. Juni 1911 Stetiin a O A IEe 0,65 a, 45) Nr. 701/53 groß; 0,63 a, 44) Nr 7091: 3 handlung des Nechtsstreits wird d Befklaat B L UergeDaui i ontal, § M Gu l Ls en U T1911: roß 062. + A agt ara, Ar (02/03 h Leo JLEGLO 8 ir er Beklagte vor gl. Amtêgeriht Berlin-Mitte. Abt. 154. „Germania“, Lebens- Versicherun s.Aklien-Ges T 704/53 rag Nr. 703/55 groß 0,63 a, das „Sniglida Amtsgericht Berlin-Mitte, Neue ck g?-atten.Gesellsckaft : 93 groß 0,63 a, 47) Nr. 705/53 groß | Ftedrichstraße 12--15, Zimmer 155/157, 11. Stock-

? „Bez. Lörr: 9e j ier! ür fahuenflüchtig erklärt. e¿cgen 1 maunspacher aus dem Landw. Bez. Lörrach, PROSIRE Mee, er Pad Ra Tegel belegene, im Grundbuche von Tegel Band 19 | wohnhaus mit Seitenflügel links, 10 Did F Rückflügel rechts und 2 Höfe uud besteht S 20 (Unterschrift. “r zu Stettin. 0,63 a, 48) Nr. 706/53 aco: 0 63 A ) f 108 h 202 Sr, (06/90 groß 0,63 a, 49) Nr. 707/53 werk, auf den L, Novembe grcß 0,63 a, 50) Nr. 708/53 groß L mittags 10 Ubr, Me “gat MLISe N

2) Landwehrmann Mechaniker Fertinand Stulz Met, u ) Ly «5 G Sericht der 33. Division: Blatt Nr. 580 zur Zeit der Eintragung des Ber- M hs A6 aus dem Landw.-Bez. Lörra, Gericht N Di if —— | \teigerungsvermerks auf den Namen des Tischler- | Parzellen Ir. 780/61 2c. des A m A (1 ¡J "gefertigt Berlin, den 7. Juli 1911 nl. 4 95, , G « Ï or Qr S R ‘eter, Aktuar, Gerichtsshreiber. [35%9] Oeffentliche Vekanutmachung. 51) Nr. 709/53 groß 0,63 )») 9 Berlin, den 6. Jul ; Ra 09 groß 0,63 a, 52) Nr. 710/53 groß in, den 6. Juli 1911. (11/53 groß; 0,56 a, 54) Nr. 712/53 (Unterschrift), Gerihts\{reihcr

9 Nt z » E EED A E a 7 m e r

E a L er Richard | (uma E imelstets Friy Walter jn Tegel eingetragene Pro | Grunditeu Größe von Þ O Biudtgemeindebeiil! M (3

t / 6 lz qH- | stúckam S. August 1911, Vormittags 104 Uhr, | Brune erro es adligen e eide- 29869 A ene Der Einlageschein Nr. 27:

G ne N N bla is Ie: 2 ) Aufgebote, Verlust- u. Fund durch das unterzeichnete Gericht, an der Gerichtsstelle, Berlin unter Artikel Nr. 23 505 und in der Gebt Die dbeinif Zahlungssperre. \{hußvereins ans Stan o A des Spar- und Vor- | 0,63 a, 53) Nr. Berlin N. 20, Brannenplay, 1. Stockwerk, linker steuerrolle unter Nr. 4474 mit cinem 199 burg, Vertre Creditbank, A. G., Filiale Slraß. LReR ausgestellt unter vei ge Lumta (Kreis | groß 056. a, 55) Nr. 713/53 greß 0,56 des Königlichen Uurogertrs Berlin- Mi

F ien dur die Nechläanwälte Justizrat | gunsten des inzwischen vetitatbener GAA S ey 06) Nr. 714/63 aroß 0,56 a 57) Ne. 716 63 auos [35899] Oeff ahe nei elan Abt. 72

eg Gott, Y / f ver. (10/93 groß 1 [3599 effentlihe Zuftellung.

Der Bet-

356, 360 der Militärstrafgerihtsordnung die | f tin N. runn 1 i Ó P S | sGuldigten hierdurh für fahnenflüchtig erklärt und sachen, oustellungen 1, dergl. Zimmer Nr. 32,7 versteigert werden, Das | À E ermer? 12400 e et ini 1911 in toe! Me Und Koesh in Straßburg i. E, Am N I C ihr im Deutschen Reiche befindliches Vermözen mit [28344] Zwangsversteigerung. Grundslück / Ader am ege nah R 7 O LE Be ! ei 18 t gemäß & 1020 traß urg i. E, Am Noseneckck 1, hard Reich zu Dreibausen (Kreis Marh T 9,90 i, 98) Nr. 716/583 groß 0,56 a, 59) Nr. 717/53 E N i

“Beschlag belegt. - Im Wege der Zwängsvollstreckung soll das in | umfaßt die Parzellen Kartenblaît 1 Nr. 571/163, a us T R M oetreffs folgender if Z.-P.-O. die Zahlungbsperre | handen gekommen, -Der etwaige J g, ist ab- groß 0,56 a, 60) Nr. 718/53 groß 0,56 a bountóant, feld, er minderjährige Herbert Gumboldt in Biele- Colmar i. Els, den 10. Juli 1911. Néinikendorf belegene, im Grundbuche von Neinicken- 610/163,4ist 10,39 a groß, in der Grundsteuermutter? exlin, Amt Bt Be lin-Weddi AbteilungÓi Papiere : )r angebli abhanden gekommener | Einlagescheins wird hierdur autet p er dieses Die Personen, die diese Parzellen für si in An- 1 n Bleichskraße 4a, vertreten dur feinen Vora i Gericht der 39. Division, dorf Band 64 Blatt Nr, 1939 zur Zeit der Ein- | rolle des Gemeindebezirks Tegel unter Art. 499 mit | Königliches Amtsgericht Berlin-Wedding- spcühe binuen drei Monaten, Gan e E rug S an L sonstige Rechte an diesen Par- fid, ragt S Ge Ne in Biele=

; A nspruchen wollen, werden aufgefordert 4, ags GrU Schlosser Friedrich Heineck - , l zuleht in Bielefeld, Metzerstraße 14 B 2 u t wohn aft, jeßt