1911 / 164 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

is mw L hs S

Zweibrücken. Handelsregister. [36542] Aenderung bei einer eingetragenen Firma: Pflugfabrik Union, Gesellschaft mit be-

\{chräukter Hafluug. Siß: Homburg, Mas:

Der Geschäftsführer Carl Demuth ist ausgeschieden. Zweibrücken, 10. Juli 1911.

Kgl. Amtsgericht.

Zwiekau, Sachsen, [36543]

Auf Blatt 705 des hiesigen Handelsregisters, die Firma Bacher & Leon hier, Zweigniederlassung des in Berlin unter gleiher Firma bestehenden Hauptgeschäfts, betr., ist beute eingetragen worden: Adolf Müller ist ausgeschieden.

Zwickau, den 11. Juli 1911.

Königliches Amtsgeri@ht.

Vereinsregister.

Bochum. [36417] Eintragung in das Vereinsregister des Königlichen Amtsgerichts Bochum am 28. Juni 1911: Der Verein Vincenzhaus, ceiungetrageuer Verein. Der Siß ist in Höatrop. Die Sazzung ist am 8, Januar 1911 errichtet. Zu allen den Verein berehtigenden und verpflichtenden Willenserklärungen enüut Dritten, auch dem Geriht und anderen ehörden geyenüber, die Unterschrift des Vorsitßenden und eines gewählten Vorstandsmitgliedes. Die Beschlüsse des Vorstandes werden nach Stimmen- mehrheit der Erschienenen gefaßt. Bei Stimmen- gleihheit entscheidet der Vorsitzende. WVorstands- mitglieder sind: der Pfarrer Julius Pott, Vor- fißender, der Fahrhauer Firiedrich Philipps, der Bäckermeister Theodor Nuhrmann, der Landwirt Wilhelm Wortberg, die Oberin des Vincenzhauses E Aquina Brüning, sämtlich zu Höntrop.

Genosseuschaftsregister,

Ansbach. SBefanutmachung. [36544] Genossenschaftsregi|tereinträge.

I. Darlehenskasseuvereiu Ammelbruch, e. G. m. u. H. In der Generalversammlung vom 21. Mai 1911 wurde an Stelle des ausgeschiedenen Wilhelm Springer der Schuhmachermeister August Eberlein in Langfurth als Vorstandsmitglied gewählt.

11. Darlehenskafsenverein Mör!vach, e. G. m. u. H. Jn der Generalversammlung vom 18. Juni 1911 wurde an Stelle des ausgeschiedenen Iohann Georg Noft der Bauer Martin Dörfler in Mörlbach als Vorsteher gewählt.

111. Molkereigenosseuschaft Weideubach, e. G. m. u. H. In der Generalversammlung vom 23. Mai 1911 wurde als Organ für die öffentlichen Bekanntmachungen der Genossenschaft die Mit- teilungen für das mittelfräntishe Genossenschafts- wesen in Ansbach bestimmt.

Ausêbach, den 10. Juli 1911.

Kgl. Amtsgert{t.

EBcrent. Bekanntmachung. [36546]

Im Genossenschaftsregister zu Nr. 20, Spolka Ppaircelacyjna, ciugetragenc Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, zu Berent, ist ver- merkt worden, daß für den ausgeschiedenen Rentier von Tempski in Oliva der Franz Biedowicz zu Berent in den Vorstand gewählt ist.

Berent, den 7. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht.

Berlin. [36545]

In unser Genossenschaftsregister ist bei Nr. 310 ernan, eingetragene Genossenschaft mit be- chränfkter PO eingetragen: Dr. Wilhelm Mellinghoff ist als Stellvertreter für das behinderte Vorstandsmitglied Henry Laaser bestellt. Berlin, den 10. Juli 1911. Königliches Amtsgericht Berlin- Mitte. Abt. 88.

Blumenthal, Mann. [36547] In das Genossenschaftsregister ist bet der Firma Spar- unv Bauverein Blumeuthal, ein- etragene Genoffenshaft mit beschränkter aftpflicht (Nr. 3 des Negisters) heute folgendes eingetragen worden :

An Stelle des aus dem Vorstande ausgeschiedenen Vorarbeiters Diedrih Brinkmann in Bekedorf ist der Werkmeister Gustav Küttner in Blumentkbal- Lüssum in den Vorstand gewählt.

Blumenthal (Hann.), den 12. Juli 1911.

Köntgliches Amtsgericht.

Ronn. [36548]

In unser Genossenschaftsregister ist bet der unter Nr. 29 eingetragenen Volksbank in Bonn, cein- getrageue Genofseuschaft mit beschränkter Haftpflicht, eingetragen worden, daß an Stelle des ausge]hiedenen Vorstandsmitgliedes Ferdinand Ninteln zu Bonn der Kaufmann Johann Bernary zu Bonn in den Vorstand gewählt it.

Boun, den 11. Jüli 1911.

Köntgliches Amtsgericht. 9.

Bromberg. Bekanntmachung. [36549]

In das Genossenschaftoregister ist heute bei der Bromberger Molkerei uud Dampfbäkerei, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Liquidation zu Bromberg, ein- getragen : :

„An Stelle der ausgeschiedenen Emil Schmidt und Otto Wilhelm Pfefferkorn ist Marian Hagel- stein aus Bergheim zum Liquidator bestellt.“

Bromberg, den 29. Junt 1911.

Königliches Amtsgericht.

Cassel. [36550] In das Genossenschaftsregister ist zu Agen ote schaft „Solidarität“ eingetragene Genossen- schaft mit beschränkter Haftpflicht, Cassel, heute eingetragen: Die Firma ist erloschen. asel, den 10. Juli 1911. Kgl. Amtsgericht. Abt. XIIT.

Eichstätt. Bekanntmachung. [36242] Betreff : Konsumverein Weißenburg i. B. und Umgegend e. G. m, b. H. Die Sazung vom 12. September 1885 mit den Abänderungen vom 6. Januar 1890 u. 20. März 1899 wurde durch eine neue vom 20. Mai 1911 vollständig erseßt. Die en über Siß der Firma und Höhe der Haftsumme sind dié gleichen geblieben.

Gegenstand des Unternehmens ist der gemein smas, liche Ginkauf von Lebens- und Wirtschaftsbedürfnissen im großen und Ablaß im kleinen an die Mitglieder.

Zur Förderung des Unternehmens kann auch die Bearbeitung und Herstellung von Lebens- und Wirtschaftsbedürfnissen in eigenen Betrieben, An- nahme von Spareinlagen und {ließlich Herstellung von Wohnungen erfolgen.

Die in den cigenen Betrieben bearbeiteten und hergestellten Gegenstände können auch an Nicht- mitglieder abgegeben werden.

Der Vorstand vertritt die Genossenschaft gerih!lich und E LOE nach den ihm im Abschnitt 111 E R es. erteilten Befugnissen und zeichnet für

eselbe.

Die Zeichnung gesbieht in der Weise, daß die Zelchnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift hinzufügen. Zwei Vorstands- mitglieder können rechtsverbindlich für die Genofsen- schaft zeihnen und Erklärungen abgeben.

Die höchste Zahl der Geschäftsanteile, auf welche ein Genosse stch beteiligen kann, beträgt 10 zehn Geschäftêanteile.

Alle Bekanntmachungen und Erlasse in Angelegen- heiten der Genossenschaft ergehen unter der Firma, von mindestens zwei Vorstandsmitgliedern unterzeichnet, und werden im „Weißenburger Wochenblatt“ und „Weißenburaer Tagblatt“ veröffentlicht. :

Für den Fall, daß eines dieser Blätter eingehen oder die Veröffentlichung in demselben aus anderen Gründen unmöglih werden sollte, erfolgt die Ver- öffentlihung in dem anderen Blatte, und für den Fall, daß dle beiden genannten Blätter eingehen sollten oder die Veröffentlihung in denselben aus anderen Gründen unmöglich werden sollte, tritt der „Deutsche Neichtanzetger“ fo lange an «deren Stelle, bis dur Beschluß der Generalversammlung zur Veröffentlihung der Bekanntmachungen der Genossen- schaft andere Blätter bestimmt sind.

Eichstätt, den 8. Juli 1911.

K. Amtsgericht.

Emden. Bekauutmachung. [36551]

Bet der unter Nr. 11 des hiesigen Genossenschafts- registers verzeichneten „Eisenbahn Spar- u. Dar- lehnsfkfasse e. G. m. b. H.“ ist heute folgendes eingetragen worden :

An Stelle der aus dem Vorstande ausgeschiedenen Praktikanten Leo Haupt und Fahrkartenausgeber Heinrich Tente find der Eisenbahnsekretär Schwellen- bach und Fahrkartenausgeber Krause, beite in Emden, in den Vorstand gewählt.

Emden, 24. Juni 1911.

Königl. Amtsgericht. TI1T.

Ettenheim. Genosffcnfchaftsregister. [36552]

Ins Genossenschaftsregister Bd. 1 O.-Z. 10 Ländlicher Kreditverein Mahlberg (e. G. m. 1. H.) in Mahlberg wurde eingetragen, daß Pfarrer Alois Burgard als Vorstandsmitglied aus- geschieden und an seiner Stelle Karl Hofmann, Gemeinderat in Mahlberg, gewählt ist. i

Ettenheim, den 10. Juli 1911.

Großh. Amtsgericht.

Freren. [36553]

Bei der Genossenschaft „Bäuerliche Bezugs- und Abfsat-Genofsenschaft Veesten, ce. G. m. b. H. in Wilsten““ ist in das Genossenschaftsregister Nra15 am 10. Juli 1911 ‘eingetragen, daß der Kolon Servatius Burrichter in Beeften aus dem Vorstande ausgeschieden und an feine Stelle der Kolon Theodor Diekotte in Beesten getreten ift.

Freren, den 10. Jult 1911.

Königliches Amtsgericht.

GeilenKirchen-Hiüinshoven. Bekonntmachung.

In unser Genossenschaftsregister wurde heute bei Nr. 6, betr. den Jmmendorfer Spar- und Dar- lehnskfassenverein e. G. m. u. H. zu Jmmeu- dorf, folgendes eingetragen :

Durh Beschluß der Generalversammlung vom 25. Juni d. J. wurde an Stelle des aus dem Vor- stande ausgetretenen Mitgliedes Leonard Schiffers der bisherine Nendant Hubert Schmiß gewählt, dieser zugleich als Vereinsvorsteher. Als stellver- tretender Bereinsvorsteher wurde der bisherige Ver- einsvorsteher Heinrih Plum gewählt.

Geilenkirchen, 1. Juli 1#11.

Königliches Amtsgericht.

Gmünd, Schwähbisch. [26555] K. Amtsgericht Gmünd.

Ins Genossenschaftsregister wurde heute zu der Molkereigenosseuschaft Bartholomä eingetr. Genosseuschaft mit unbeschr. Haftpflicht, Sit: Bartholomä, eingetragen :

In der Generalversammlung vom 10. Dezember 1910 wurde für den weggezogenen Verwalter Holz in den Vorstand gewählt: Georg Knöpfle, Bauer in Bartholomä.

Den 10. Juli 1911.

Landgerichtsrat Heß.

[36554]

Gnesen. [36556]

In unser Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 61 eingetragenen Genossenschaft Deutsche Vieh- vertwertungsgenofsenschaft, cingetragene Ge- nosseuschaft mit. beschräukter Haftpflicht in Gnesen eingetragen worden, daß an Stelle des aus- geschiedenen Vorstandsmitglieds Stober der Landwirt Griep in Braciszewo in den Vorstand gewählt ist.

Gnesen, den 5. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht.

HWochheim, Main. [36615]

In das Genossenschaftsregister ist unter Nr. 8 bei dem Weilbacher Spar- und Darlcehnusfkassen- verein ‘eingetragene Genossenschaft mit unbe- \chräukter Haftpflicht in Weilbach folgendes ein- getragen wbrden :

An Stelle des Landwirts Peter Buch 1V. ist der Landwirt Peter Schäfer 111. in den Vorstand ein- getreten.

Hochheim a. M., den 8. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht. /

HMohenstein-Ernsttnal. [36557]

Auf Blatt 11 des hiesiaen Genossen\schaftsregisters, die Baugenofssenschaft für Hohenstein: Ernstthal, eiugetrageue Genofseuschaft mit beschränkter Haftpflicht in Hohenstein-Erustthal betreffend, ist heute eingetragen worden, daß in der Be- stimmung , des Statuts, wonach Gegenstand - des Unternehmens ist die Beschaffung gesunder und zweck- mäßig eingerihteter Wohnungen für die Mitglieder in eigens erbauten oder angekauften Häusern zu an-

gemessenen Preisen, die Worke „für die Mitglieder“

weggefallen sind.

Hohenstein-Eruflthal, den 11. Juli 1911. Königliches Amtsgericht.

Kempten, Algäu. [36558] Genuosseuschaftsregistereiutrag. Altenstadter Darlehenskassenverein einge- tragene Genossenschaft mit unbeschränkter Hastpflicht. Heinrih Klein und Bartholomäus Kögl sind aus dem Vorstand ausgeschieden; an ihre Stelle wurden gewählt: Georg Lang, Bauer, und Benedikt Wunderer, Söldner, beide in Altenstadt. Kempten, den 12. Juli 1911.

K. Amtsgericht.

Kreuzburg, Ostpr. i [36559]

In unser Genossenschaftsregister ist bei der Ge- nossenschaft Molkereigenossenschaft eingetragene Genosseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Pompecken, Kreis Pr. Eylau, folgendes ein- getragen worden:

Der Rittergutsbesißer Lotar v. Kalkstein-Waldkeim ist als zweites Vorstandsmitglied ausgeschteden; an seine Stelle ist Gutsbesißer Karl Neumann-Pom- pecken getreten und an desen Stelle als drittes Vor- standsmitglied Nittergutsbesißer Heinrih Scheffler- Waldkeim.

Kreuzburg, Ostpr., den 27. Juni 1911.

Königliches Amtsgericht.

Kyritz, Prignitz.

In das Genossenschaftsregister ist bei Nr. 3 Spar-und Darlchuskasse e. G. m. u. H.in Schön- hagen heute eingetragen: Das Statut vom 12. Ok- tober 1899 ift dur cin solches vom 9. Juni 1911 erseßt. Gegenstand des Unternehmens ist auch der lame Einkauf landwirtschaftlichGer Bedarfs- artikel.

Kyritz, den 10. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht.

Löningen. Amtêgericht Löningen. [36561]

In das Genossenschaftsregister des hiesigen Amts- gerichts ist zur Genossenschaft Essener Spar- und Darlehnskafsenverein, e. G. m. u. H. in Essen heute eingetragen :

Das Vorstandsmitglied Zeller B. Holikamp, Bart- mannsholte, ift verstorben und an dessen Stelle der Landwirt Leonhard Hemmen in Bartmannsholte in den Vorstand gewählt.

1911, Juli 6. Luckau, Lausíitz. [36562]

Oeffentliche Bekanntmachung.

Im Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 9 eingetragenen „Molkereigenossenschaft Luckau, eingetragene Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht““ vermerkt, daß der Stadtrat Karl Kühne aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle der Rentier Paul Neymann getreten ist.

Luckau, den 6. Juli 1911.

Königl. Amtsgericht. Müiilhausen, Els. [35445] Genoffenschaftêregister Mülhausen i. E.

Es wurde heute eingetragen -in Band I1V unter Nr. 63 Milchgenosseunschaft „Bruderliebe““, ein- getragene Genossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht in Uffholz.

Die Satung wurde errichtet am 10. Juni 1911.

Gegenstand des Unternehmens ist, durch gemein- \caftlihen Einkauf im großen und Ablaß im kleinen den Mitgliedern die zu threm Lebt nsunterhalt not- wendige Milch billigst zu verschaffen. :

Die Zeichnung, die derart geschieht, daß die Mit- glieder des Vorstands unter die Firma der Genossen- schaft ihre Namenêtunter schrift seen, erfolgt rehtt- verbindlih dur ¿wei Vorstandsmitglieder.

Die geseßlichen Veröffentlihungen der Genossen- {haft geshehen durh das Thanner Kreisblatt mit der Unterschrift des Vorstands.

Der Vorstand besteht aus:

1) Didier Humbrecht, zugleih als Vereinsvorsteher,

2) Iosef Fischmeister, zualeich als Stellvertreter des Vereinsvorstehers,

3) Josef Roth, Sohn,

4) Ludwig Ninoff, Vater, alle in Uffholz.

Die Haftsumme eines jeden Genossen beträgt zehn Mark. Die hêchste Zahl der Geschäftsanteile ist festgeseßt auf „1°. Die Einsicht der Liste der Ge- ofen ist während der Dienstslunden des Gerichts jedem gestattet.

Mülhausen, den 4. Juli 1911.

Kais. Amtsgericht.

Neunkirchen, Bz. Trier. [36563]

In das hiesige Genossenschaftsregister ist heute bei der untec Nr. 1 eingetragenen Genossenschaft „WBau- Verein Neunkirchen, eiugetragene Genossen- schaft mit beschräukter Haftpflicht zu Neuu- kirchen“ folgendes eingetragen worden:

Durch Beschluß vom 28. Juni 1911 sind an die Stelle der autgeschiedenen Vorstandsmitgiieder Alms, Beckhäuser, Zimmer, Compvter ter Bürgermeisterei- sekretär Jakob Weis, der Oberbahnassistent Friedrich Stadtfeld, der Postschaffner Jakob Neumann und der Hilfstelegraphist Nobert Keller, alle zu Neun- kirhen, zu Borstandsmitgliedern gewählt worden.

Neunkirchen, Neg.-Bez. Trier, den 30. Juni 1911.

Königliches Amtsgericht.

Nortorf. Genoffeuschaftsregister. [36564]

In unser Genossenschaftsregister ist bei Nr. 18 eWarder Fischereigenossecuschaft, e. G. m. b. H. in Warder““ heute cingetragen worden: Der Hufner Claus Muhs ist aus dem Vorstande ausge- schieden und an feiner Stelle der Landmann Johannes pa in Warder zum Mitgliede des Vorstands estellt.

Nortorf, den 10. Fuli 1911.

Königliches Amtsgéricht.

OberKirch, Baden, [36565]

In das Genossenschaftsregister O.-Z. 2, „Volks- bauk Oberkirch e. G. m. u. H. in Oberkirch“ wurde eingetragen: Die Zeichnung für die Genossen- schaft geschieht Le ats in der Weise, daß zwei Vorstandsmitglieder zu der Firma der Genossen- haft ihre Namensunterschrift beifügen. Nach $ 67 der Statuten ergehen alle Bekanntmachungen und Erlasse in Angelegenheiten der @enossenschaît sowie die dieselben verpflihtenden Schriftstücke unter deren Firma und werden von mindestens zwei Vorstands- mitgliedern unterzeichnet. Die Bekanntmachungen erfolgen im „Renchläler“ und der „Nenchtalzeitung“ in Oberkirch. :

[36560]

Oberkirch, den 8. Juli 1911, 950 L e t os

2A

Pfeddersheim. : [36616] In unser Genossenschaftsregister ist heute bei der „Landtvirtschaftiichen Bezugs- uud Absatz. Genosseuschaft, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Ober-Flörs, heim“ eingetragen worden: Die Genoffenschaft is durch die Besblüse der Generalversammlung vom 25. Juni und 2. Jult 1911 aufgelöst. Liquidatoren find: 1) Johann Rauschkolb, Landwirt in Ober, Flörsheim, 2) Heinrich Lahr, Notarialsgehilfe in Pfedderdheim. Pfeddecrshecim, 6. Juli 1911. Gr. Amtsgericht.

Pforzheim.* Genossenschaftsregister. [36566]

Zu Band I O.-Z./28 wurde bei dem land: wirtschaftliGhen Bezugs- und Absatvercin Vauschlott, eingetragene Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht in BVauschlott cin- getragen: : :

Landwirt Emil Schweikert ist aus dem Vorstande ausgeschieden und Landwirt Karl Ludwig Morlock in Bauschlott in den Vorstand gewählt.

Pforzheim, 10. Juli 1911.

Gr. Amtsgericht als Registergericht. Rotenburg, Henn. [36567]

Die Molkerei Visselhövede e. G. m. u. H, zu Visselhôövede ‘hat am 18. Februar 1911 eine Aenderung des Statuts beschlossen. Die Bekannt: machungen erfolgen beim Eingehen des Visselhöveder Landboten in dem Notenburger Kreisblatt.

Rotenburg i. H., den 8. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht.

Sagan. L [36568]

In unser Genossenschaftsregister ist Heute unter Nr. 24 die Genossenschaft in Firma „Laudwirtschaftl, Betriebsgenofsenschaft Naumburg u. Um- gegend eingetragene Genosseuschaft mit un- beschräukter Haftpflicht““ mit dem Sitße in Naum- burg a. B. eingetragen. Das Statut ist am 7. Mai 1911 festgestellt. Gegenstand des Unter- nehmens is 1) gemeinschaftlihe Anschaffung und Benußung: von landwirtschaftlihen Maschinen, 2) ge- meinschaftliher Einkauf von landwirt schaftlichen Be- darfsartikeln, 3) getneinschaftlißer Verkauf von land- wirtschaftlichen Erzeugnissen. Vorstandsmitglieder find Otto Stegemann in Alt-Kleppen, Nobert Lindner in Neu-Kleppen und Carl Peschhmann in Naumburg ‘a. B. Békänntmachungen der Genossen- chaft ergehen unter der von zwei Vorstandsmitgliedern gezeihhneten Firma in der Nieders{hlesischen All. gemeinen Zeitung zu Sagan - Willenserklärungen des Vorstands für die Genossenschaft erfolgen dur zwei Vorstandsmitglieder, indem diese der Firma ihre Namensunterschrift beifügen. Das Geschäfts- jahr läuft vom 1. Juli bis 30. Juni. Die Einsicht 1n die Liste der Genossen ist während der Dienste stunden des Gerichts jedem gestattet.

Amtsgericht Sagan, 4. 7. 1911,

Schlawe, Pomm. 4 [36569] In unser Genossenschaftsregister ist bei dem unter Nr. 1 eingetragenen Vorschuftverein am 7. Juli 1911 eingetragen worden, daß Karl Panten aus dem Vorstande ausgeschieden und Heinrih Gamradt in denselben gewählt ift. Königliches Amtsgeri®ßt in Schlawe.

Steinbach-THallenberg. [35762]

Im Genossenschaftsregister des unterzeichneten Amtsgerichts ist unter Nr. 12 am 4 Juli 1911 ein- getragen:

Laut Statut vom 27. Februar 1911 ift unter der Firma: „Dreschgenofsenschaft Germania cinge- tragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht Springstille““ mit dem Siß in Spring- stille eine Genossenschaft errichtet. O

Gegenstand des Unternehmens ist: gemeinschaft- licher Ankauf, Unterhaltung und Betrieb einer Dresch- maschine. /

Der Vorstand besteht aus dem Vorsteher Bürger- meister Preiß, seinem Stellvertreter Landwirt Kriedrich Linß 1.,, dem Rechner und Schriftführer Theodor Wilhelm fowie dem Friedrich Nattermann, Ferdinand Hermann und Theodor Schatt als Beisißer und Aufsichisratsmitglteder, sämtlih in Springstille.

Der Voisteher vertritt die Genossenschaft.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist in den Dienststunden des Gertchts jedem gestattet.

Steinbach-Halleuberg, den 4. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht.

Stolp, Pomm. [36572]

In das Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. dl, „Klein Gluschener Spar- und Darlehnskassen- Verein, E. G. m. unb. H. in Kl. Guschen , eingetragen : Albert Koseck ist aus dem Vorstand ausgeschieden. An seine Stelle ist der Rentenguls- besißer Neinhold Jahn in Kl.-Gluschen in den Vorstand gewählt. Stolp i. P., den 29. Junt 1911. Königliches Amtsgericht.

Stolp, Pomm. [36571]

In das Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 21, „Stärkefabrik Stolp, Eingetragene Genosjet- schaft mit beshränkter Haftpflicht“, eingetragen: Der Rittergutöbesitßer Leo Kraß in Wintershagen D ist durch Beschluß“ der Generalversammlung von! 4. Mai 1911 zum Vorstandsmitglied „gewählt. Stolp i. P, den 29. Zuni 1911. Königliches Amtsgericht.

Stolp, Pomm. [36570]

In das Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 21 „Stärkefabrik Stolp, Eingetragene Genuossen- jchaft mit beschräukter Haftpflicht‘““ eingetragen- Heinrich Kellermann is aus / geschieden. Stolp i. P., den 29. Juni 191 Königliches Amtsgericht.

Teuchern. : ; [2008 ]

In unserm Genossenschaftsregister ist heute E dem Konsumverein zu Teuchern, eingetrage Genosseuschaft mit beschränkter Haftpflicht des etragen worden: An Stelle des autgeshieda S idbalters Otto Sch{warze is der Buchha s Willy Schobeleiter in Teuchern zum Vorstandsm! gliede ernannt.

Teuchern, den 8. B 1911.

Königliches Amtsgericht.

Wittstock, Dosse. [36676]

Bei der untex. Nr... 1. unseres Genoffenscha Æzisters eingetragenen-Genossen schaft: eeVorschu verein gu Wittstock, eingetragene Genosse

: [0 g ft.w

eñdèr Vertnerk eingeträgen worden :

dem Vorstande aut-

t unbeschränkter Haftpflicht“ ist heu!

Der Bankbeamte Wilhelm Zeplien is aus dem Vorstande ausgetreten. An seine Stelle ist der Kauf- mann Georg Steinert - als Kontrolleur in den Vorstand gewählt.

Wittstock CNoYe , den 3. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht.

WoldegK, Mecklb. [36576]

Zu Nr. 3 des hiesigen Genossenschaftsregisters (Käbelicher Spar- und Darlehnskafsen-Verein, c. G. m. u. $.,) ist in Spalte 4 heute folgendes eingetragen worden:

er Schulze Kreienbring in Petersdorf ist aus

dem Vorstand ausgeschieden und der Pachtbauer Gustav Daedelow in Kublank ist neu in den Vor- stand gewählt worden. :

Woldegk, 10. Fuli 1911.

Großherzogl. Amtsgericht.

Musterregister,

(Die ausländi chen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.) Gera, Reuss. [36411]

In das Musterregister ist im Monat Juni 1911 a, E s

Nr. 1092. Bräunlih & Espenhahn, Gera, 24 Muster, Nrn. 174/389, 1741300, 174/398, 174/400, 174/401, 174/402, 175/147, 175/148, 175/155, 175/156, 175/158, 175/159, 175/160, Stoffe aus Wolle mit Baumwolle, 190/117, 190/118, 190/119, 190/120, 190/121, 190/122, Stoffe aus Wolle mit Baumwolle, 2571/141, 2571/142, 2571/143, 2571/144, 2571/145, Stoffe aus Baum- wolle in etnem versiegelten Pakete, Flächenerzeug- nisse, Schußfrist 3 Jahre, anaemeldet am 2. Zuni R ct eet S 10. Uhr 15 Minuten.

Nr. ä räunlih & Espenhahn, Gera, 7 Muster aus Wolle mit Baruioal 195/382, 195/383, : 195/384, 195/385, 195/386, 195/387, 141/78, in einem versiegelten Umschlage, Flächen- erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 19. Juni 1911, Vormittags 10 Uhr 25 Minuten.

Gera, den 4. Juli 1911.

Fürstlihes Amtsgericht.

Ürheberrehtseintragsrolle.

Leipzig. : [36418]

In der hier geführten Eintragsrolle ist heute folgender Eintrag bewirkt worden :

Nr 419. Die Firma Carl Rühles Musik- verlag in Leipzig-Reuduitz meldet an, daß Herr Johaun Friedrich Theodor Gänsehals, geb. am 21. Dezember 1847 in Stolberg a. Harz, ge- storben am 28. Januar 1906 in Leipzig, Urheber der nahgenannten, im Verlage von vorm. Carl Petersen in Leivzig, jezt Carl Nühles Musik- verlag in Leipzig, unter dem Pseudonym

Carl Gäuschals erschienenen Klavierkompositionen sei:

Op. 179. Treue Liebe. \

180. Kornblumen.

181. Rosen und Nelken. 182. SHeideblumen.

183. BVallklänge. | 184. Am stillen Herd. 185. Pilgers Traum. 186. Morgenständchen. 187. Glückfliche Zeiten. 188. Liebesfrühling, 139. Liebesbotschaft. 221. GlöŒchenspiel. 222. Am Mühlenbach. 223. Am Schloßteich. 224. Graziella.

229. Mein Wunsch. 226. Frauentlob.

227. Gondelfahrt.

228. Am Verlobungstage. 229. Am Waldsee. 230. Im Zillertal.

231. Maiennacht.

232. Im Eichwald. 233. Mädchentraum. 234. Feldsträußchen. 239. Ich licbe.

236. Bergglöckchen. 29. Mein Liebesstern.

Erschei- ' nungsjahr 1895.

Erschei- nungsjahr 1896.

238 Traute Heimat. J « 239. Ju der Mühle. Tag der Anmeldung: 5. Juli 1911.

Leipzig, am 10. Fuli 1911. Eintr.-N. 36. Der Nat der Stadt Leipzig als Kurator der Eintragsrolle. Dr. Dittrich.

Konkurse.

Berlinchen. Konkursverfahren. [36385] _ Veber das Vermögen des Kaufmanus Helmuth Selm, in Firma H. Selm, in Berlinchen wird heute, äm 12. Juli 1911, Nachmittags 64 Uhr, das Konkursverfahren - eröffne. Der Kaufmann Paul Griesbah in Berlinchen wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 19. September 1911 bei dem Gerichte an- zumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl cines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines i läubigeraus\chusses und eintretendenfalls über die im $ 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegen- stände auf den 27. Juli 1911, Vormittags hr, und zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf den 27, Oktober 1941, Vormittags Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Termin anberaumt. D onen, welche eine zur Konkurs- masse gehörige Sache in Besiy haben oder zur Konkurs- masse etwas s{uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den d emeinshuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch ie Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Fordecungen, für welche sie aus der N ae abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, èêm Konkursverwalter bis zum 19. August 1911 An- ¡eige zu machen. (N. 2. 11.) Königliches Amtsgericht in Berlinchen.

Cass0], Konkursverfahren. [36345] guleber das Vermböisèr'*des"Korbwarenhändlers

dolf Hoffmann zu Cassel, Wilhelmsstr. 8 und Königsstr. 72,.- ist heute, ‘am-12.- Zuli 11911,

Konkursverwalter: Privatsekretär Wilbelm Franke in Cassel, Kölnischestr. 5. Anmeldefritt Uh rener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 19. August 1911. Grste Gläubigecversammlung am 11. August 19411, Vorm. 11 Uhr, und Prüfungstermin ain 29. August 1911, Vormittags 10 Uhr. Der Gerichtsschreiber Kgl. Amtsgerihts Cassel. Abt. 13. (13 N 28/11.)

Cuxhaven. Konkursverfahren. [36390]

Ueber das Samtgut der fortgeseßten Güter- gemeinschaft der itve des Wirtes John Ebenezer Rounsevill, Emmy Wilhelmine geb. Dassau, und der 4 Kinder, Cuxhaven, wird heute, am 12. Juli 1911, Vormittags 9L Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Kaufmann Heinrich Döscher, Curhaven, Katharinenstraße 26, wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 15. August 1911 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl etnes anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\chusses und eintretendenfalls über die in $ 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegen- stände auf Dienstag, den 8. August 1911, Vormittags 9 Uher, und zur Prüfung der ange- meldeten Forderungen auf Dienstag, den 5. Sep- tember 1911, Vormittags 9 Uhr, vor dem unter- zeihneten Gericht Termin anberaumt. Allen Personen, welhe eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiy haben oder zur Konkursmasse etwas \{uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besige der Sache und von den Forderungen , für welche fie aus der Sache ab- gesonderte Befriedigung tn Ansyruchß nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 7. August 1911 Anzeige zu machen.

Cuxhaven, den 12. Jult 1911.

Das Amt3gertcht.

Dahn. i [36367] Das Kgl. Amtsgerißt Dahn hat über das Ver- mögen der Eheleute Jakob Levy, Wirt und Meßger, und Johanna geb. Fol in Dahn am 11. Juli 1911, Nachmittags 64 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Forler in Dahn. Offener Arrest ist erlassen, Anzeigefrist bis 10. August 1911. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 19. August 1911. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters und Bestellung eines Gläubigerausshusscs am 7. August A91AL und allgemeiner Prüfungstermin am 31, August 1911, jeweils Vorwittags 9 Uhr. Gerthts\hreiberei des Kgl. Amtsgerichts.

Detmold. Konkursverfahren. [36363]

Veber das Vermögen des Gastwirts Albrecht Renuekamp in Detmold wird heute, am 12. Zuli 1911, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter is Kaufmann Adolf Cronemeyer in Detmold. Anmeldefrist bis zum 12. August 1911. Wabl- und Prüfungstermin am L. September 1911, Vormittags 10 Uhr. E Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 12. August

Detmold, den 12. Fult 1911.

Fürstlihes Amtsgericht. IL.

Filehne. Konkursverfahren. [35929]

Ueber das Vermögen des Gastwirts Bruno Lehmann und dessen Ehefrau, Severyna geb. Nowak, in Miala wird heute, am 10. Juli 1911, Nachmittags 3,45 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Der Kaufmann Carl Poetter in Filehne wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforde- rungen find bis zum 3. August 1911 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\husses und ein- tretendenfalls über die im $ 132 der Konkurs- ordnung bezeichneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 15, August 1911, Vormittags 410 Uhr, vor dem unter- zeichneten Gerichte, Zimmer 7, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besitz haben oder zur Konkursmasse etwas \{uldig find, wird aufgegeben, nichts an den Gemein- \huldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Ver- pflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und yon den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung tn Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 24. Juli 1911 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht in Filehne.

Frankfurt, Main. [36366]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Adolf Martin, hier, Höhenstraße 25, ist heute, Vor- mittags 114 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Der Nechtsanwalt Sommer hier, Gr. Eschen- heimerstraße 17, ist zum Konkursverwalter ernannt worden. Arrest mil Anzeigefrist bis 25. Juli 1911. Frist zur Anmeldung der Forderungen bis zum 29. Juli 1911; bet s{riftlißer Anmeldung Vorlage in doppelter Ausfertigung dringend empfohlen. Erste Gläubigerversammlung: Dienstag, den 25. Juli 1918, Vormittags A0! Uhr, allgemetner Prüfungstermin : Dienstag, den 8. August 1911, Vormittags 107 Uhr, hier, Seilerstraße 19 a, 1. Stock, Zimmer 10.

Bram a. M., den 10. Juli 1911. Der Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts. Abt. 17.

Frankfurt, Main. [36401] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Lederhändlers Heinrich Blum, hiex, Geschäftslokal und Privyatwohnung: Moselstraße 33, ist heute, Nachmittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Der Rechtsanwalt Dr. Bo, hier, Große Eschenheimerstraße 4, ist zum Konkursverwalter ernannt worden. Arrest mit An- zeigefrist bis 25. Juli 1911. Frist zur Anmeldung der Forderungen bis zum 29. Juli 1911: bei shrift- licher s Vorlage in doppelter Ausfertigung dringend empfohlen. Erste Gläubigerversammlung : Dienstag, den 25. Juli 1911, Vormittags 1U Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin: Dienstag, den 8. August 1911, Vormittags 411 Uhr, hier, Seilerstraße 19a, 1. Stock, Zimmer 10.

Frankfurt a. M., den 11. Juli 1911.

Der Gerichts|hreiber des Kgl. Amtsgerichts.

Abteilung 17.

Frankfurt, Oder. Koukursverfahren. Ueber das Vermögen der Firma Karl Becker

Nahmittags 123 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Mineralwasserfabrik, Destillation und Kohlen-

[36341] b

säure-Niederlage, Fnhaber Karl Beer zu Frank- furt a. O., wird heute, am 10. Juli 1911, Nach- mittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Kurt Weber in Frankfurt a. O., Bahnhof- straße 18, ist zum Konkursverwalter ernannt worden. Konkursforderungen sind bis zum 24. August 1911 bei dem unterzeihneten Geriht anzumelden. Erste Gläubigerversammlung am 11. August 1911, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Oderstraße 53/54, Vordergebäude, 1 Treppe, Zimmer 11. Prüfungstermin am 16. September 1911, Vormittags 10 Uhr, vor dem unter- zeihneten Geriht. Offener Arrest und Anzeigepflicht bis zum 2. August 1911. Frankfurt a. O., den 10. Juli 1911. Königliches Amtsgericht.

Gebweiler. [36364] Ueber das Vermögen des Franz Josef Kröpflés, Vüchsenmacher und Messerschmied in Geb- weiler, ist am 11. Juli 1911, Vorm. 11 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Gerichts- vollzieherkandidat Gugenheim in Gebweiler. An- meldefrist, offener Arrest und Anzeigefrist bis 19. August 1911. Erste Gläubigerversammlung : 29. Juli 1911, Vorm. 4 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin: 29, August 1911, Vorm. 18 hr. , Gebwwveiler, den 11. Juli 1911. Kais. Amtsgericht.

Gera, Reuss. Befanntmachuug. [36380] Ueber das Vermögen des Handelsmanns Peter Braf in Gera, Noßplayz 15, ist am 3. Juli 1911, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter ist der Nechtsanwalt Justizrat Barthel ‘in Gera. Anmeldefrist für Konkursforde- rungen bis 15. August 1911. Erste Gläubigerver- sammlung: Montag, 17. Juli 1912, Vorm. 105 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin: Montag, 11. September 1911, Vorm. 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 13. Juli 1911. Gera, den 10. Juli 1911. Die Gerichtsschreiberei des Fürstklihen Amtsgerichts.

HMalie, Saale. RKonfurseröffnung. [36372]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Robert Dieringer in Halle a. S., Bernburgerstraße 1, ist heute, Vormittags 114 Uhr, von dem Königlichen Aintsgericht, 7, zu Halle a. S. das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Ferdinand Wagner, Halle- a. S., Königstraße 15. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 6. August 1911 und Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 31. August 1911. Erite Gläubigerversammlung den 8. August 1912, Vormittags A117 Uhr, allgemeiner Prü- fungstermin den 9. September 1911, Vor- mittags 93 Uhr, Poststraße Nr. 13—17, Erdgeschoß links, Südflügel, Zimmer Nr. 45.

Halle a. S, ben 12, Juli [911 Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Abteilung 7.

Hamnever. [36370] Veber das Vermögen der Witwe des Möbel- händlers Louis Lege, Georgine geb. Godel- mann, in Hannover, Bälerstraße Nr. 56, wird beute, am 11. Juli 1911, Nachmittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Rechtsanwalt Dr. Bormann in Hannover wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 10. August 1911 bei dem Gerihte anzumelden. Erste Gläubiger- versammlung den L2. August ‘1941, Vormittags 10 Uhr, und Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 25. August 1911, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, am Clevertor 2, Zimmer Nr. 6. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 10. August 1911. Königliches Amtsgericht, 11, in Hannover.

HMWelmsteät. Konkursverfahren. [36361]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Konrad Sander, Inhabers der Firma Kühne & Köhne hierselb}, ist heute, am 11. Juli 1911, Nach- mittags 44 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Nechtsanwalt Wasmus hierselbst ist+ zum Konkurs- verwalter ernannt. Der offene Arrest ist erkannt. Konkursforderungen sind bis zum 1. September 1911 bei dem Gerichte anzumelden. Anzeigefrist bis 1. Septbr. 1911. Erfte Gläubigerversammlung am 5. August 19118, Vormittags 10 Uhr, allge- metner Prüfungstermin am 23. September 1911, Vormittags 10 Uhr, vor Herzoglichem Amts- geriht, Zimmer 9, hterselbst.

Helmstedt, 11. Juli 1911.

Der Gerichtsschreiber Herzoglilßen Amtsgerichts:

Fischer, Gerichtsobersekretär.

Helmstedt. Konkursverfahren. [36362]

Ueber das Vermögen der Ehefrau des Kauf- mauns Konrad Sauder, Martha geb. Huchte- manu, hierselbst, ist heute, am 11. Juli 1911, Nachmittags 4} Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Necbtsanwalt Wasmus bierselbst ist zum Kon- kursverwalter ernannt. Der ofene Arrest ist erkannt. Konkursforderungen find bis zum 1. September 1911 bei dem Gerichte anzumelden. Anzeigefrist bis 1. September 1911. Erste Gläubigerversammlung am 5. August 191k, Vormittags AUA Uhr, allgemeiner Prüfungstermin am 283. September 191A, Vormittags 1A Uhr, vor Herzoglichem Amtsgerichte, Zimmer 9, hierselbst.

Helmstedt, den 11. Juli 1911.

Der Gerichts\{hreiber Herzoglihen Amtsgerichts :

Fischer, Gerichtsobersekretär.

Homburg v. d. Höhe. [36389] Ueber den Nachlaß - des am 22. August 1910 zu Homburg v. d. H. verstorbenen Rentners Wil- helm Hohstadt aus Oberursel (Hohemark) ist am 8. Juli 1911, Nachmittags 124 Uhr, dàs Kon- kursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter : Rechtsanwalt Dr. Dochnahl zu Oberursel. An- meldefrist bis 22. Juli 1911. Erste Gläubiger- versammlung am 4. August 19UK. Allgemeiner Prüfungstermin am 4. August 1911. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 22. Juli 1911. Homburg v. d. H., den 8. Juli 1911. Königliches Amtsgeriht. Abt. 1.

Kammin, Pomm. [36386] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Eisengießerei und Maschineufabrik ünter «& Co. G. m. « H. in Liquidation zu Kammin i. Pomm. wird heute, am 12. Juli 1911, Vormittags 11 Uhr 40 Minuten, das Konkursverfahren er-

öffnet, Der Nechtsanwalt D. Thiem in Kammin

i, Pomm. wird zum Konkursverwalter ernannk. Konkursforderungen sind bis zum 12. August 1911 bet dem Gericht onzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\chusses und ein- tretendenfalls über die in $ 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände und zur Dns der angemeldeten Forderungen auf den 22. August 1913, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeih- neten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas s{chuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu ver- abfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besize der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache ab- gesonderte Ds in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 8. August 1911 Anzeige zu machen. Kammin i. Pomm., den 12. Juli 1911. Königliches Amtsgericht.

Kiel. Konkursverfahren. [36365]

Ueber das Vermögen der Firma Gebrüder Schulz Kieler Groß-Kaffee Rösterci in Kiel, Inhaber Kaufmann Carl Michael Schulz in Kiel, Holtenauerstraße 96/98, wird heute, am 12. Juli 1911, Vormittags 11,50 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter ist der Kaufmann Niels Jensen in Kiel, Ningstraße 75. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 1. September 1911. Anmeldefrist bis 30. September 1911. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters, Gläubigeraus\{husses und wegen der Angelegenheiten nach $ 132 Konkursordnung den 22. August 1922, Vormittags 1 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 17. Oktober 19151, Vormittags 41 Uhr.

Königliches Amtsgericht, Abt. 18, Kiel.

Lehe. [36403]

Ueber das Vermögen des Kaufmauns Ernst August Veckmaun in Lehe, Ketilstr. 5, is durch Beschluß hiesigen Amtsgerichts vom 11. Juli 1911, Nachmittags 44 Uhr. das Konkursverfahren eröffnet. Zum Verwalter ist Justizrat Harries in Lehe bestellt. Offener Arrest mit Anzeigepfliht und Frist zur An- meldung der Forderungen bis 6. August 1911. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungs- termin am 16. August 1911, Vormittags 11 Uhr, im Gerichtsgebäude Lebe, Lange-Str. 121, Zimmer 14.

Lehe, den 11. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht.

Lörchingen. Konkursverfahren. [36391]

Ueber das Vermögen des Gipsermeisters Paul Charton zu Heming wird heute, am 10. Juli 1911, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Der Gerichtsvollzieher Jost in Lörchingen wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforde- rungen sind bis zum 2. August 1911 bei dem Ge- richte anzumelden. Offener Arrest mit Eger und Anmeldefrist bis 1. August 1911. Erste Gläu- bigerversammlung und zuglei allgemeiner Prüfungs- termin am 4. August 1911, Vormittags 11 Uhr.

Kaiserliches Amtsgericht in Lörchingen.

Nagold. K. Amtsgericht Nagold. [36396]

Konkurseröffnung über das Vermögen des Georg Straub, Landwirts von Egenhaufsen, am 11. Juli 1911, Nachmittags 23 Uhr. Verwalter: Bezirks- notar Beck in Altensteig. Offener Arrest mit An- zeige- und Anmeldefrist von Konkursforderungen 5. August 1911. Erste Gläubigerversammlung mit Prüfungstermin: 14. August 1911, Nachmitt. 47 Uhr. ;

Gerichtsschreiberei. Dürr.

Nürnberg. [36399] Das K. Amtsgericht Nüruberg hat über das Vermögen der früheren Weißwarengeschäfts- inhaberin Elise Körber hier. Baaderstraße 21/1V, am 12. Juli 1911, Nachmittags 4} Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Nehtsanwalt Schaffner in Nürnberg. Offener Arrest erlassen mit Anzeige- frist bis 4. August 1911. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 11. August 1911. Erste Gläubigerversammlung am S. August 1911, Nachmittags 4 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin am 22. August 1941, Nachmittags 5 Uhr, jedesmal im Zimmer Nr. 41 des Justizgebäudes an der Augustinerstraße zu Nürnberg. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

Nürnberg. [36398]

Das K. AmtsgeriGßt Nürnberg hat über das Vermögen des Albin Paul Wendler, Jnhabers der Therefien-Drogerie A. P. Wendler hier, Theresienplaß 6, am 12. Juli 1911, Nachmittags 44 Ubr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter : Rechtsanwalt Dr. Ublfelder l. in Nürnberg. Offener Arrest crlassen mit Anzeigefrist bis 4. August 1911. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 11. August 1911. Erste Gläubigerversammlung am S8, Auguft 1911, Nachmittags 4{ Uhr, all- gemeiner Prüfungstermin am 22. August 1911, Nachmittags 5{ Uhr, jedesmal îm Zimmer tr. 41 des Justizgebäudes an der Augustinerstraße zu Nürnberg.

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

Nürnberg. [36400]

Das K. Amtsgeri{t Nürnberg hat über das Ver- mögen der Kaufmannsfrau Marie Albrecht in Nürnberg, Mitinhaberin des bisher in Nürnberg, innere Laufergasse 35, unter dem Namen Madlon Henuing betriebenen Pubgeschäfts, am 12. Juli 1911, Nachmittags 3} Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Beyer in Nürnberg. Offener Arrest erlassen mit Anzeigefrist bis 28. Juli 1911. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 7. August 1911. Erste Gläubigerversammlung am 3L, Juli 19144, Nachmittags 4x Uhr, all- gemeiner Prüfungstermin am 21. August 1911, R CAEE 4 Uhr, jedesmal im Zimmer Nr. 41, pes Justizgedäudes an der Augustinerstraße zu Nürn- erg.

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. Osnabrück. [36388]

Ueber das Vermögen des Stellmachers uud

Wagenbauers A. Lührmanun in

Windhorststraße 24, ist am 8. Juli 1911 tos O

eröffnet. Verwalter: Auktionator Heinri Osnabrück. Änmeldefrist bis 30. Aug) Gläubigerversammlung 10. Nuguifi

E E L N