1911 / 165 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Vorsitzenden, 3) Direktor 4) Direkt

Automat,

136647) Wir

Heinr. Krum.

Bekanntmachung. bringen hiermit zur Kenntnis, daß ordentlichen Generalversammlung am 27 Herr Rechtsanwalt Dr. f a. d. S., als Mitglied unseres Auffichtsrats neu

f Herr Hofmarschall Graf von

gewählt worden i Nittberg ist dagegen aus dem- Aufsichtsrate aus-

geschieden.

Dortmund,

See- und Kanalschissahrt W

Herren :

Die Direktion.

den 12. Juli 1911.

Aktiengeselischaft. Der Vorstand. Wilh. Hemsoth.

136641] _Debet_

Vilanz per 31. Dezember 1910

. AEAA orie P U:

A. B öh

jur. Taen,

L IUE :

Der Aufsichtsrat unserer Gesellshaft besteht nah der in der außerordentlichen vom 11. Juli cr. stattgefundenen Ersaß- und Neu-

wabl aus den 1) Dr. Friedrih Jänecke in Hannover, als Vor-

sigenden, 2) Rentier Heinrich Seck in Dresden, als stellvertr.

Nicolaus Stolterfobht in Bodenbach, or Alfred Shunck in Dresden.

Actiengesellschaft.

Generalversammlung

m e.

ilh. Hemsoth

in unserer Suni 1911 Naumburg

[36649]

am 2.

gegen Lb verfallenen in Rheydt: b

Bei der heute dur Haufs in unserem zweiten Auslosung unserer 4 9/6 igen verschreibung vom gungsplan folgende . Januar 1912 gezogen :

Nr. 3 34 36 49 82 103 109 134 154 156 166 172 202 220 236 237 243 257 279 313 410 438 455 468 485 504/537 554 560 565.

Die Einlösung erfolgt eins{ließlich 2 9/o Aufgeld üd ab 2. Januar 1912

e nebst der noch

Filialen, in Verlin:

Bekaunutmachung. i Herrn Justizrat Notar Hubert

e'hâftslokale statt

zu 1020,00 per St abe der ausgelosten Stü MnG und Erneuerungsscheine ei unserer Geschäftskasse, in Varmen: beim Barmer Bankverein,

berg, Fischer & Cie. sowie bei dessen

bei der Direction der Disconto- Gesellschaft und deren Filialen, ia Elberfeld: bei der Bergish Märkischen

Bank und deren Die vorstehend angeführten Stücke werden ab

1. Januar 1912 niht mehr verzinst. Rheydt, 13. Juli 1911.

Kabelwerk Rheydt Alt.-Ges.

Jahre 1

ilialen. -

Der Vorstaud.

1910, Dezember 31. An Grundstückskonto

Wegebaukonto Brunnenkonto

Kautionseffektenkonto . . Gerechtsamekonto

Eisenbahngrundstückskonto .

Konto für

Chlorkaliumfabrik . . Konto elektrische Anlage

Konto Sieb- und Trans8port- vorri{tung .

Avaldebitorenkonto

Kassakonto

Schacht-, Tief- u. Tagesbaukto. Wohnhäuserkonto

Eisenbahnb

Pferdekonto

Kanalisatio

Salzlagerkonto i Konto vorausgezahlterBetrieb8-

osten

k Utensilienkonto

Maschinenk

Mm. tavt UCITIaItO

Kontrrénmonto Fabrikanlagekonto

Nebenproduktelagerkonto

Sacklagerk

Wechselkonto

- Benthe b.

Abschreibung Abschreibunz Abschreibung

Abschreibung

Abschreibung | die Konzession einer

Abschreibung Abschreibung

Abschreibung

Abschreibung Abschreibung |

aukonto Abschreibung |

Abschreibung

nskonto Abschreibung

T4838 07

3 058 79 358/75

99 279 1105

4 961 496

1 627

T 03000! 2 000|— B

M |8 94 400/— 1 400|—

488 07

348 000 1 400

E

291 250

2H 1

16 207

[20 —_

447 894/90] 3 894/90

660/— 3 225136 800|—

1 000

lia

Abschreibung |

onto

111 D he wt S E

Abschreibung

onto

Kaliwerk

Der Auffichtsrat. Albert Rambke, Vorsitzender. Die Uebereinstimmung der vorstehenden

ll\{haft bescheinigt ele On des: den 9. L

Sarl

1910, Dezember sl. An Steuernkonto Generalunfostenkonto

Abschreibungen auf : rundstückskonto

Wegebaukonto

ao ; erehtsamekonto

Eisenbahngrundstückskonto

Konto faliu

Konto

Konto

für d. Koazess. einer Chlor;

Glektrishe Anl eftrische Anlage . - Sieb- und Trans

vorrihlung Schacht-, Tief- Wohnhäuserkonto Eisenbahnbaukonto Pferde

analisationskonto Utensilienkonto

Masch

inenfonto

Fabrikanlagekonto

Reingewinn pro 1910: 109 885,81 Diet Vertrag8mäßige Auffichtsrat

den Vorstand 5 0/9 dem Neservefonds als Sonderrücklage

Benthe b. Hannover-Li

Kaliwer Der Auffichtsrat.

E L TERC O 7x 020/76

p

En

Hannover-Linden, den 31.

Vergütung und Tantieme an

|

13 894/90 1 394/90

——

7 E

| 692 253170 34 683/70

# H 93 000|— 1 000

2 700 56 988

346 600 54 170

1

4 465

14 580

150 000 3 003

444 000 32 340 110 000 1 200

2375 14 5263

570

|

629 14 542/62 280 436/74 657 600|—

28 637/30 8 142 09 13 479/20

12 500

1911.

2 410 766/69

Bilanz mit den ordnungsmäßig geführten Büchern der

1910, Dezember 31. Aktienkapitalkonto Pte Hypothekenkonto . . . Delkrederekonto . Yvalkreditorenkonto Reservefondskonto

Æ 12 930,47

Per

Dezember 1910.

e Benthe Aktienge

Zuweisung

pro1910 ,

Sonderrücklagekonto | M 37

g pro 1910 , 91 390,81

Dividendekonto . Frachtenkonto . . Gewinn- und

Zuweisun

Röhrig, ger. beeidigter Bücherrevisor. Gewinn- und Verlustkonto.

5 495,—

96,69

Verlust-

04 wurden 30 Nummern zur Rückzahlung

Kredit. _

E) 2 000 000|— 26 977/37 14 500|— 150 000|—

Mb

18 425

95 187

90 620 2 056

13 000

R Er

sellschaft.

Der Vorstand.

E. Moll.

M 1911 | 29 539

1400 488 358

1400

1105

250 496

ort- y 1 627

8 894/90] 660 |— 3225/36 800|— 1000| - 1 394/90 7 12076 34 683/70

M 38 79

07 759

31 137

an

13 000|— 5 495|— 91 390/81

31 451

S Ic

109 885/81

den,

fe

201 242/10| den 31. Dezember 1910.

Benthe Aktieuges

1910, Dezember 31. Per Verkaufskonto . . Zinsenkonto ..

« Vortrag aus

1909

ellschaft.

Der Vorftaud.

E. Moll.

2 410 766

Kredit.

Deb Ct E E R M H

193 363 988 6 889

chau u

Hins-

81 96 33

201 242/10

vorm. Moriz H

vorm. Moritz Hille.

Hille in Dresden

welchem leßtere ihr Vermögen als motorenfabrik vorm. Moriß

Winsch für je nom. 46 4000,—

folgende 3 neue Aktien der

nuar 1911 ab.

[36640] Aktiva.

Grundstükkonto Abschreibung Gebäudekonto Abschreibung . . . M 35 168,49 Abgang « 30 000,— Baukonto

Maschinen- und Apparatekonto . . . Abschreibung . . . H 74 793,47 Abgang

Dresduer Gasmotoreufabrik

ille, Dresden. Aufforderung zum Umtausch der Aktien der Dresdner Bohrmaschinenfabrik A.-G.

vorm. Bernhard Fischer &Winsch, Dresden, in Aktien der Dresduer Gasmotoreufabrik

Die Dresdner Gasmotorenfabrik vorm. Moriß hat mit der Dresdner maschinenfabrik A.-G. vorm. Bernhard Fischer & Win\ch in Dresden einen Vertrag abgeschlossen, nah Ganzes unter Ausschluß der Liquidation auf die Dresdner Gas- rp übertragen hat. Als Gegenleistung erhalten die Aktionäre der Boßrmaschinenfabrik A.-G. vorm. Bernhard Fischer & G Aktien ihrer Gesellschast mit Dividendenscheinen für 1910/11 und Dresdner Gasmotoren- ‘1 fabrik vorm. Moriß Hille im Nennbetrage von je 6 1000,— mit Dividendenberechtigung vom 1. Ja-

GT5 168 19

Bohr-

resdner

Zuckerfabrik Froebeln Aktiengesellschaft.

Bilanzkonto per 30. April 1981,

M d 58 500 1 200|—

65 168/49

r I

697 793 94 793

Arbeiterwohnungenkonto Abschreibung Fuhrparkfonto Abschreibung

1 603

53 000 1 200

1 602

Gleisanlagekonto Abschreibung

25 000 24 999

H S

Mobiliarkonto Elektr. Beleuchtungsanlagekonto Syndikatkonto Kassakonto Wechselkonto Bankguthaben Diverse Debitoren Effektenkonto nt,

T t ieus Bestände an Beleuchtungs-, kfohlen-, Oel- und Talg-, Preß- tücher-, Materialien-, Kalk- und O O odo e E Scnigel-, Schlamm- und Rüben- samenkonto / Haftpflichtverbandsbeteiligung . . « Feuerversiherungsprämienkonto . . Ünfallversiherung8prämienkönto . . . Rittergüterkonto (Froebeln, Rauske und Stroschwiß)

Abschreibung Amortisationsfonds für Nittergüter . Avalkonto (Steuerkreditwechsel) . . .

Der Vorstand. Mehrle. Ehlert. Wallis.

Debet.

1 320 283/69 8 283/65

| e E E R T E

Dieser Vertrag ist von den Generalversammlungen der beidea Gesellshaften genehmigt worden; die Be, \{lü}e der beiden Generalversammlungen sind in das Handelsregister etngetragen. |

Jn Ausführung dieser Beschlüsse fordern wir hier- mit die Aktionäre der Dresduer Bohrmaschinen- fabrik A.-G. vorm. Bernhard Fischer «& Winsch auf, ihre Aktien nebst Dividendenscheinen für 1910/11 und folgende bei der Mitteldeutschen Privat-Bank Aktiengesellschaft

in Dresden

in der Zeit vom 15. Juni bis spätestens 30. September l. J., Werktags während der Se eshäftsstunden, zum Umtausch einzureichen; die Aushändigung unserer Aktien erfolgt Zug um Zug.

Aftien der Dresdner Bohrmaschinen abrik A.-G. vorm. Bernhard Fischer & Win\h, welche nicht spätestens am 30. September 1911 eingereiht worden find, werden in Gemäßheit von § 290 des Handels- geseßbuchs für kraftlos erklärt.

Dresden, den 9. Junt 1911. ___ [25165]

Dresdner Gasmotorenfabrik vorm. Moritz Hille.

Pasfiva.

H M Aktienkapitalkonto . . | 3 000 000 Reservefondskonto -. . | 300 000 Beamten- und Arbeiter- unterstützungsfonds . 25 289 Talonsteuerreserve. . . 6 000 Steuerschuld 1418813 Diverse Kreditoren . . 236 533 Delkrederekonto . .. 20 000 Nückständige Dividende U A0 Lo aats 160 Nestkaufgeldhypothek auf 450 000 422 230 1 000 000

b 57 300|—

550 000 141 274

603 000

91 800 Ritttralter 1

Pfandbriefshuld auf

1 MitktergUüter / « «6

Avalkonto (Steuerkredit-

1 wechsel) Gewinnvortrag aus

x 1909/10 M

1 7 054,90

1/—} Reingewinn

3716 Zei 1910/11 . 518 039,42| 525 0943:

20 836 715 652 599 682 846 496 119 500

1 240 000

30 565

94 009 1 000 36 230 3 727|—

1 312 000|—

47 326/39 1 000 000|—

\ | j | | \

7 404 120/67

Vorstehende Bilanz habe ih ge) geführten Geschäftsbüchern übereinstimmend befunden.

Fröbeln, den 19. Juni

7 404 12C 67 ih geprüft und mit den ordnungsmäßig

191%, Nichard Curtius,

gerihtlich vereideter Bücherrevisor im Landgerichtsbezirk Breslau. Gewinn- und Verlustkonto per 30. April 1911,

Kredit.

Betricbsunkosten inkl. Rüben. .. Whne, Gehälter, kontraktliche Tantiemen, Remunerationen . . Zinsen und Diskonten Berbrauchs8abgabe für Zucker . . . . Abschreibungen : an Grundstückkonto .. .. . + « Gebäudekonto . . M4 3b 168,49 Abgang +4 00/000] Mascinen- und Apparatekonto 18 p 74 793,47 Abgang 20 000,— Arbeiterwohnungenkonto Gleisanlagekonto Seinen igt pit ittergüterkonto

S

Gewinnvortrag aus 1909/10 . Reingewinn auë 1910/11

Der Gewinn \oll wie folgt ver- wendet werden:

zum Reservefonds I , 4 60000,—

4 9/9 Dividende. . . « j 120 000,—

Rückstellung für Talon-

steuer 6 000,—

zum Beamten- und

Arbeiterunterstüßungs-

fonds

Vergütung an den Auf- sichtsrat

10 9/6 Superdividende .

Bortrag auf neue Nechnung

10 000,— 19 148,90

9 945,42

) em aae E E 46 525 094,32

Der Vorstand. Mehrle. Ehlert. Wallis.

Die heutige in Fröbeln :

in Berlin: bei der bei der

Generalversammlun von 14% = 4 140,— pro Aktie genehmigt.

i älligen Dividendenscheins : liefcrung des fälligen E Gel

in Breslau: bei dem S

; # S 2 308 154/36

Naffineriefabrikatkonto . Schnigtel- und Schlamm- konto Mietserträge der Arbeiterwohnungen . 979180 Zinsen der Landwirt- schaft (siehe Bericht) 52 000|— Gewinnvortrag aus D 1909/10 7 054/90

# 9 6 098 26392

309 346 70 887/28 13 338 92 876 004

197 246 525 094/32

a

| eee 6 229 186160

6 229 185/50

1 d Vorstehendes Gewinn- und Verlustkonto habe id geprüft un - mit Ne Erhinibia geführten Geschäftsbüchern Ü ereinstimmend

befunden. Fröbelu,

den 19. Juni 1911. l Richard Curtius,

gerichtlich vereideter Bücherrevisor im Landgerichtsbezirk Bresla

Deutschen Berliner

"hat vorstehende Bilähz und die Vertetlung einer

Dividende

Die Auszahlung erfolgt von heute ab gegen lud

äftskasse der Gesellschast, Mat ail Bankverein,

anf,

Handelsgesellschaft.

Sult 1911.

Vierte

Beilage

zum Deulshen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Sonnabend, den 15. Juli

M 165.

Untern s\achen, Aufgebote, Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c-

Nerlosung 2c: von Wertpapieren.

1. 2. 3. 4 b,

erlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl.

FKommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften.

Öffentlicher Anzeiger. |:

Preis für den Naum ciner 4gespaltenen Petitzeile #80 4.

: 8908.

Erwerbs- und Wi 18

Un A 2c. bon Hechttanil nfall- un yvaliditäts- 2c.

Sas E 6 E

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

tsanwälten.

5) Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften.

X. Geschäftsjahr. Vilanz þpro IP. Dezember 1910.

[37064] Aktiva.

Fmmobilienkonto Gebäudekonto Lagerplatzkonto Steinbruchanlagekonto Neuabdeckenkonto Mobilien- und Utensilienkonto . .. R Tr erätekonto Anschlußgleiskonto Warenkonto Debitorenkonto Postscheckonto Kassakonto Wechselkonto Kautionékonto Avaldebitoren

333 960 9 240

2 330 40 695 34 872 1 900 600

10 500 7 460 36 641 241 541 348

2 260 850

5 070 59 433

787 701 Gewinn- und

Sale ISI E211 ||

Passiva.

135 220|— 45 657/92 59 433/08 65 122/94 70 266/97

6 000|— 200 000|— 200 000|—

6 000/74

Bankkonto Akzeptkonto Bankayalkonto Kreditorenkonto Spezialreservefondskonto Neservefondskonto . ypothekenkonto ktienkapitalkonto Gewinn- und Verlustkonto

E

787 701

Verlustkouto.

10K Arn Ae ac

. [54 684/48

Geschäftsunkosten inkl. Gehälter 2c. 12 647/28

Zinsen Amortisationen : Abschreibung auf Debitoren auf Anlagekonten

Gewinnsaldo

1 681,76

15 251,67 1 16 933/43

6 000/74

Bruttogewinn in 1910 auf den vers. Betriebskonten E

90 265/93

Verteilung des Reingewinns.

Neservefondskonto Spezialreservefondskonto Tantiemen

Steinbruch-Afkt

90 265

6 000,74

iengesellschaft.

[37065]

Wir bringen hiermit zur Kenntnis, daß Herr Bankdirektor Wilhelm Schneider aus dem Auf- fichtsrate unserer Gesellschaft ausgeschieden ist.

Cöln, den 14. Juli 1911.

i Der Vorstand der Steinbruch - Aktiengesellschaft.

R T E

6) Eri j [36967] Aktiva.

und Wirtschaf

Bilanz vom 31. Dezember 1910.

[37090] Wir bringen hiermit zur Kenntnis, daß Herr Aae N U A Nosig aus dem uffichtsrat unserer Gesellshaft ausgeschieden ist. Zechau, ‘den 13. Juli 1911. geld |

BPechau-Kriebißscher KohlenwerkeGlückauf

Actiengesellschaft in Zechau. K ch. Armbruster.

pw a P Pai

An Kassa f Aende

a. e M 1915,40 þ. Darlehen 11 278,06 c. Abschreibungen . . 5094,35 Bankguthaben íúInventar Ütensilten Gewinn- und Verlustkonto . . ..

M S 483/62

18 28781 985/10 171/55

30/95

| 2 253 99

22 212/62 Verluste.

Gewinn- und Verlustrechnung.

Per Genossen\schaftsanteile Laufende Akzepte Kontokorrentshulden Spareinlagen

92 2192|

Gewinne.

62

M |S An Unkostenkonto inkl. Gehälter 2 830/29 «„ Inventarabshreibung 19/05 « Utensilienabschreibung 3/04

2 852/38

Im Jahre 1910 sind neu hinzugetreten 13 Genossen, ausgeschieden 16, sodaß 94 verbleiben. Das Guthaben hat sich um 100 4, also auf 9800 46, die Haftsumme um 200 4, also auf h 600 M erhöht. Deutsche Landwirtschafts- und Hypothekenbank

Eingetragene Genofseuschaft Verlin, den 31. Dezember 1910.

H. Mauerhof f.

Der Vorstand.

M (A 508/39 90|—

9 253/99

2 852/38

Per Zinsen Mehreinnahmen Ï gran Mehreinnahmen . . ¿ ewinn- und Verlustkonto .

mit beschränkter Haftpflicht.

E. Scchlemmer.

[36621]

Eine außerordentliche Generalversammlung der eingetr. Genossenschaft m. b. H. „Germanenhaus in Göttingen“ soll am Donuerstag, den 27. Juli d. J., Vormittags 105 Uhr, im Germanen- hause zu Göttingen, Geismarchaussee Nr. 19 ab- ens werden, und werden die Genossen dazu jiermit ergebenst eingeladen.

U Tagesorduung : 1) Geschäftsbericht des Vorstands. 2) Del es. ermanenhaus in Göttingen, eingetr. Genossenschaft m. b. H Der Auffichtsrat. Scholz.

ÎRTHC R R O I S 2E V L A T A

7) Niederlassung x. von Rechtsanwälten.

[36635] Bekauntmachung.

In die Uste der bei dem Landgerichte und bet dem Amtsgerichte in Dung. zugelassenen Rehtsanwälte ere Gerihtsassessor a. D. Dr. Reutener eingetragen

Danzig, dén 10. Juli 1911.

Königliches Landgericht.

[36667] Bekanntmachun

Kaiserslautern tugetalesën Nechtsanwälte eingetragen. Kaiserslautern, den 13. Juli 1911. Der Präsident des K. Landgerichts.

[36665] Bekanntmachung.

In die Liste der bei Gr. Landgeriht der Provinz Nhetinhessen zugelassenen Nechtsanwälte ift eingetragen worden : Rechtsanwalt Ludwig Hill in Mainz.

Mainz, den 13. Jult 1911.

Der Präsident Gr. Landgerichts der Provinz Rheinhessen: Dr. Hangen.

[36666] Bekanntmachung.

Die Namen der zur Rechtsanwaltschaft bei den Landgerichten München T und IT zugelassenen ge- prüften Nechtspraktikanten

Viktor Pernwerth von Bärnstein und

Ernst Notthafft Freiherr von Weißenstein in München wurden heute in die bei den genannten Gerichten geführten Rechtsanwaltslisten eingetragen.

München, den 12. Juli 1911.

Der Präsident Der Präsident des K. Landgerichts des K. Landgerichts München I: München 11 : Braun. Federkiel.

[36636]

In die Liste der Nehtsanwälte bei dem Königlichen Amtsgeriht Saalfeld E. ist der Pa ti Otto Tolkmitt mit dem Wohnsitz in Saalfeld Ostpr. eingétragen worden.

[36637] Der bisherige Gerichtsassessor Dr. jur. Wilhelm Grafthoff hierselbst ist heute in die Liste day bei dem hiesigen Amtsgericht zugelassenen Rehtsanwälte eingetragen. j Stralsund, den 10. Juli 1911. Königliches Amtsgericht.

ll ä

n die Liste der bei dem unterzeihneten Land-

gericht zugelassenen Rechtsanwälte is heute Herr

Rechtsanwalt Dr. Alfred Paul Kurt Mehlhorn,

wohnhaft in Schwarzenberg, eingetragen worden. K. S. Landgericht Zwickau, 11 C L0TL,

[36664] Bekanntmachung.

Rechtsanwalt Justizrat Costa wurde in der Nechts- anwaltsliste des K. Landgerichts wegen Aufgabe der Zulassung heute gelöscht.

Augsburg, den 12. Juli 1911.

Der K. Landgerichtspräsident.

[36973] Bekanntmachung.

Der K. Advokat, Rechtsanwalt Justizrat Georg Costa in Augsburg wurde nach Aufgabe der Zu- lassung heute in der Nechtéanwaltsliste des Ober- landesgerichts Augsburg gestrichen.

Augsburg, den 13. Kult 1911.

Der K. Oberlandesgerichtspräsident : ; y. Pohl.

[36972] Bekanntmachung.

Der Rechtsanwalt Dr. Marx Moarxheimer ist a seinen Antrag in der Liste der bei dem hiesigen S a zugelassenen Nechts8anwälte gelöst

n. Frankfurt a. M., den 13. Juli 1911. Der OberlandesgerichtsÞpräsident.

[36634] Bekanntmachung.

Der Name des bisher zur Redhtöamvaltschaft bei dem K. Oberlandesgeriht München und den Land- erihten München T und München Il zugelassenen echtsanwalts K. Advokaten und Justizrats Karl Kraft wurde wegen Aufgebung der Zulassung am heutigen Tage in den Nechtsanwaltslisten der ge- nannten Gerichte gelöst.

München, den 11. Jult 1911.

K. Oberlandesgeriht München. : von Heinzelmann. K. Landgeriht München I: K. Landgericht München IT: Braun. S b ortiel,

[36669] Bekauntmachung. Rechtsanwalt Gatterer hier ist in der Liste der Rechtsanwälte beim hiesigen Amtsgericht gelöscht. Recklinghausen, den 13. Juli 1911. Königliches Amtsgericht.

10) Verschiedene Bekannt- E machungen.

Von der Deutschen Bank, hier, ist der Antrag ge- stellt worden :

nom. (6 2200 000— auf den Inhaber lautende Aktien, Nr. 1—2200 zu je 4 1000,—, der Boeddinghaus, Reimann «& Co. Aktienu-

geen was, Elberfeld,

zum Börsenhandel an der hiesigen Börse zuzulassen. Berlin, den 13. Juli 1911.

Bulassungsstelle an der Börse zu Berlin.

e ul S on der Deutschen Bank, Berliner [8- pen Es Es e, Les E u . Schaaffhausen’shen verein, ; MLCs Jt worden: ankverein, hier, ist der nom. M 00 000,— 40°/, Anleihe d Emschergenofsenschaft vom Sabre n 2 planmäßige Rückzahlung beginnend mit dem 1. Oktober 1912; verstärkte Tilgung frühestens zum 1. Oftober 1920 und Gesamtkündigung uur Bitbenbal ax de efoes Borst 3 rsenhandel an der hiesigen ¿ Berlin, den 13. Juli 1911 ltt ezem

Bulassungsstelle p A Börse zu Berlin. CITTL

a a “i Aeg on der Direction der Disconto-Gesellshaft und der Deutshen Bank Filiale Frankfurt, Bit int bet uns der Antrag auf Zulassung von é 50 152 625,— der 5 °/ steuerfreien S EENE vom Jahre 1911 der Republik zum Handel und zur Notierun À eingereiht worden. (4er R rankfurt a. M., den 13. Juli 1911.

Die Kommission für Zulaffung von Wert- papieren an der Börse zu Frankfurt a. M.

[28308]

Hülfskasse für Deutsche Rehtsanwälte.

Die fiebenundzwanzigste ordeutlihe Gene- ralversammlung wird auf den 11. September 1911, Vormittags 9 Uhr, nach Würzburg, bis voi berufen.

egenstände der Tagesoronung sind:

1) C des Geschäftsberichts für das mit

tem 30. Juni 1911 abgelaufene Geschäftsjahr.

2) Prüfung der Jahresrechnung und Entlastung

3) oe S î

ahl von Vorstandsmitgliedern in Gemä des § 9 der Satzungen. G Bes

4) Wahl von Rechnungsrevisoren.

5) Wahl des nächsten Versammlungsorts.

Leipzig, den 19. Juni 1911.

Syring, Justizrat, Vorsizender.

[36996]

Die Gesellschafter der Fürstenwalder Kunst- möbelfabrik Gesellschaft mit beschränkter B, tung zu Berlin haben die Auflösung dieser Gesellschaft bes{lossen. Die Gläubiger derselben werden aufgefordert, si bei dieser zu melden. Fürstenwalder Kunstmöbelfabrik G. m. b.. H.

Nichard Fabian, Liquidator.

[36206] Bekanntmachung.

Die Firma: Karl Vogt, Gejellschaft mit be- schränkter Haftung in Döbeln, wurde aufgelöst. Die Gläubiger der Gesellschaft werden aufgefordert, sich bei derselben zu melden.

Döbeln, den 5. Juli 1911. Der Liquidator : Vogt.

[35518] Geueralversammlung am L. August, Vor- mittags 10 Uhr, in Oberseemen, Gastwirtschaft Kneipp. Tagesorduung: Ersaßwahl. Hassia, Krankenversicherungsanstalt

in Nidda E. H.

Helfft.

Halle.

[35513]

aufgefordert, sih zu melden. Dresden, Uferstr. 5 pt., 10. Juli 1911.

Es wird hierdur bekannt emacht, daß die „Vinea“ Südwein-Fmport-Gesellschaft dur Gesellschafterbeschluß vom 3. Jult 1911 aufgelöst ist. Die Gläubiger dieser Gesellshaft werden

mit beschränkter Haftung

Die Liquidatoren : Oskar Salzer. Adolf Spickermann.

[36660] Aktiva.

Vilanz per 31.

März 1911. Pasfiva.

1) Kasse: estand am 31. März 1911 2) Wechsel : a. Akzepte der Diskont- nehmer im Depot .. 398 702 abzüglich Diskont bis zum Verfalltag . . 4 392/80}

b. Kundenwechsel . .

3) Guthaben bei Banken 2c. :

a. bei der Reichsbank . .

b. beim Postsheckamt . .

c. beim Pforzheimer Bank- veretn

d. bei Fuld & Co...

4) Diverse Debitoren :

Dur Bürgschaften voll gedeckte Buchforde- rungen :

im Portefeuille. . . abzügl. Forderungen als Ueberdeckung . .

5) Mobilien :

Bestand am 31. März, Buchwert

Abschreibung

11 540 2 362

128 133 36 598

3 147 741/86

1717/35 717/35

394 309 4 366

178 634

916 857/50] 2 930 884

1 000

M 100 000

13 557 434 252

1) Stammkapital 2) Reservefonds I 4 1 984,29 L; ALOCS, O 3) Kontokorrentfkreditoren 4) Giroobligo : a. für begebene Akzepte der Diskontnehmer é 2 532 181,98 b. Akzepte derselben im Depot, 398 702,38

5) Reingewinn pro 1910/11 .

2 930 884 53 076

Pforzheim, den 31. März 1911.

3531 770

3 531 770/25 G. m. b. H.

Industrie-Bauk Ph. Hau. H. Leber.

i Löwen in Schlesien, den 12. f Fröbeln bei But n S S Frocbelu Aktiengesellscha\t.

Mehrle. Ehlert. Wallis

aalfeld Ostpr., den 10. Juli 1911.

August Müller dahier wurde Heute als Rechts- öoniglihes Amtsgericht.

anwalt in die Liste _der bei dem K. Landgerichte

der. i h

Ader a bie vorstehenben Gewinn- und Verlustkontos mit den crdnungsmäßig geführten Büchern der Gesellschaft bescheinigt Haunover, den 9. Juni 1911.

Cacl Röhrig,

ger. beeidigter Bücherrevisor.

E Pie pr R S S R B AS E T D rew E E27 O G s ti i u