1911 / 166 p. 21 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Zehnte Beilage zum Deutschen Neichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

a Berlin, Montag, den 17. Juli 1910

er: die BelanktmdÄnäan E E E R T E T M ET E z

arif- und Fabrpla ungen aus den Handels- Güterrechts-, Vereins-, Genossenschafts-, Zeichen. und Mu terregistern, der Urheberrechtseintragsrolle, über Warenzeichen 1 ,

ahrplanbekanntmachungen der O ia git erscheint auch in einem besonderen Blatt unter dem Titel Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich. (0. 1667,

. Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich kann du [l i R e A a A durch alle Postanstalten, in Berlin für Das H j i » ; t | S A Ao Wilhelmstraße 9 On dea Desen Reichsanzeigers und Königlich Preußischen | Bezugspreis Vis T fr E Biene N Nein Va ber Megel E E n : nfertionspreis für den Raum einer 4gespaltenen cfitzeile a r R Konkurse,

Konkursverwalter ist der Rentner Hans Biß in | Osnabrück. Aachen. FKonkfurs8eröffuung. [37162] Ueber das Vermögen des Mathias Classen,

Kiel, Sophtenblatt 48 a. j N 37111 zeigefrist bis 15. August 191 Aron Ti Me Heinri Mois L Tischlermeisters Jnhaber einer Kohlenhandlung in Aachen, 16. September 1911. Termin zur Wahl eines straße 72, ist an 10 Zuli 1911 ber 5 Q Adalbertsteinweg Nr. 128 und 173, ist am 13. Zuli anderen Verwalters, Gläubigeraus\{chus}ses und wegen | Verwalter: Auktionaî B (x Konrurs eröffnet, 1911, Vormittags 10 Uhr 30 Minuten, das Konfurs- der Angelegenheiten nah $ 132 Konkursordnung den | meldefrist bis zum 20. A E # Oéênabrük. An- verfahren eröffnet worden. Verwalter ist der Nechts- 17. August 1911, Vormittags 102 Uhr. | versammlung 10, Au ift 191 Grste Gläubiger- anwalt Justizrat Helpenstein tn Aachen. Offener Allgemeiner Prüfungstermin : den 5. Oktober | Prüfungstermin den 7 Sens b z llgemeiner | Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1, August 1911. Ab- T orieitiags FA he. Arrest mit Anzeigefrist bis zum 30 Arn iener | Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungs- Lauingen. S [37107 Königliches ‘mis richt. E termin am 9, August L917, Vormittags Das K. Amtsgericht Lauingen hat über das V ) V1 104 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle, Augustastr. 79 mögen des Zimmermeisters Josef Se. vi e | BEAMOLMms, [37105] Zimmer 12. ' Gundelfingen am 13. Sli T9 Seose ed in] Ueber das Vermögen des Kaufatauns Leopold Aachen, den 13. Juli 1911. 6 Uhr 48 Min., den ia ¿rbftret go Pinkus in Schweidniß ist heute, Mittags 12 Uhr Königliches Amtsgericht. Abteilung 5. verwalter: Nechtsanwalt Veith in Dillingen D fend os Konkursverfahren eröffnet worden. Jum Kon- Annaberg, Erzgeb. [37352] Arrest ist erlassen. Frist zur Anmeldung der Konkurs- e hmcidni l nate, D L Spaety) in Ueber das Vermögen des Kartonnagenfabri- forderungen bis 1. August 1911. Termin zur Wahl Furöfatber Mgen bis 6 Seh Fut Anmeldung der Kon- fauten Felix Illing in Annaberg, “Jnbabers eines anderen Verwalters und Bestellung cines | b: orderungen bis 6 September 1911. Erste Gläu- der Firma Felix JUing daselbst, wird heute, a Gläubigeraus\husses sowie allgemei Sfuneg, | oigerbersammlung den 7. August 1911, Vor- 13. Juli 1911, Vormittags 212 Übr, das Konkurs. J1L, Vormittans 20. Ul Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Nechts- igeptember 1911, Vormittags 10 Uhr, anwalt Stölzner hier. Anmeldefrist bis zum

S übr am 16. August 1911, Vormittags

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts L o uner A7 Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 21. August 1911. Wahltermin am 7. August l E

1911, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin

am 11, September 1911, Vormittags 10 Uhr, | Yanzis. Konkursverfahren. 37103] | Alb e Sopas A N C eunitexs N eue Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 21. Aue Va Sve Ci T Sündlers. Max L S Vipper, M Bde Bette, Beorgine L s. E O. [37102] Ras n Ohra, Ostbahn 4b, ist am 14. Jull | am 11. Juli 1911, Nam. 440 U furs- C endaca L i: s es Amtsgericht G z Ee Roe Or Qs f A ren ane Peer, Ne banatt Se Philip 0 g jnbgen ves ch D eeleibesitoes R aaen 713 / : ck | in Lübe. E ; : 4 ird beute, am Ueber das Lermögen des Hotelbesizers Karl Act P eggenpfuhl 43/45. Offener Arrest mit | zeigefrist bis zum 20. Aa 1 i L 1911, Vormittags 11 Uhr, das Konkurs- deinrih Neumann in Bauen, des alleinigen | ¿iz g x A, zum 14. August 1911. Anmeldefrist | bigerversammlung: 10. August 1911, Vorm, | in Somr eröffnet. Der Kaufmann Hermann Schulz Jnhabers der Firma Heinrih Neumann ebenda, N ais . August 1911. Erste Gläubigerversamm- | 10 Uhr, Zimmer Nr. 20; allgemeine p Bor. | in Sommerfeld wird zum Konkursverwalter ernannt. Pit beute, am 14, Su 1811 N QNSN Wed, | lung un Prüfungstermin am 14, August A9AL, | termin. 31 Aua Koi L r 7 Ge: Anmeldefrist bis 3. August 1911. Erste Gläubiger- das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : | ormittags 1A Uhr, im Gerichtsgebäude, hier: | Zimmer Nr. 20 «lt hr, ega lung und allgemeiner Prüfungstermin am Herr Lokalrihter Horn in Bauyzen. Anmeldefrist feléft, Neugarten, Zimmer 220, 2 Treppen. Lübeck, den 11. Juli 1911 frist bis P g pen poffener Arrest mit Anzeige- bis zum 15. August 1911. Wahltermin am 9. August Danzig, dey 14. Juli 1911. ‘Das Amtsgericht Abteilu IT frift vis zum 3. August 1911. / 1911, Vormittags 1k Uhr. Prüfungstermin s ng 11. T UREE, den 14. Juli 1911. 1 S. Eritember LOAR, Werni as Pa NON [37156] | Der Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 1. August 1911. rfuröverfahr Baugzeu, den 14.- Juli 1911.

Der Gerichts\hreiber des Kgl. Amtsgerichts. Abt. 11. Lübeck Spandau. Konkursverfahren. [37110] Königliches Amtsgericht.

\chaftsblatt zu Neuwied", und zwar, wenn sie rechts verbindliche / Erklärungen enthalten, in der für Willenserklärungen des Vorstands bestimmten Form. Die Willenserklärungen - des Vorstands sind abzu- geben von mindestens zwei Vorstandsmitgliedern, unter denen sich der Genossenschaftsvorsteher oder dessen Stellvertreter befinden muy. Die Zeichnung für die Genossenschaft erfolgt, indem der Firma die Unterschrift der Zeichnenden hinzugefügt wird. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Amtsgericht Zobten, den 13. Juli 1911.

11. . „Darleheuskassenverein Garig, - einge- Hagene Genossenschaft mit unbeschränkter traftpflicht in Garit““: An Stelle des Michael Bömmel wurde der Taglöhner Anton Fuchs in Gariß als Beisißer gewählt lt. Beschlusses der Generalversammlung vom 13. Mai 1911. TII. „Darlehenskassenverein Wegfurt, ein- getrageue Genöfsenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Wegfurt“‘; An Stelle des Hetnrih Gutmann wurde der Schneidermeister und Bauer Bertrand Mösölter in Wegfurt als Vorsteherstell- vertreter gewählt lt. Beschlusses - der General- versammlung vom 21. Mai 1911. 1V. „Darlehenskassenverein Pfersdorf. ein- getragene Genosseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Pfersdorf‘: An Stelle des Michael Kleinhenz wurde der Bauer Georg Karl Neuß in Pfersdorf als Beisißer gewählt lt. Be- schlusses der Generalversammlung vom 6. Mai 1911. V. „Darlehenskassenverein Marktsteinach, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter In unser Geyossenschaftsregisler ist bei Nr. 5 A No iamiena 0 e e eda Spar- und Darlehnskafse Anhalt am 12. Juli [chlu} x Vorstand [- 1911 eingetragen worden: und 26. März 1911 besteht der Vorstand aus fol-

Für Bs infolge Wegzuges aus dem Vorstand D “4 5 P B En ausgeschiedenen Pastor Kurt Breitkopf ist der Pastor nachermeister ‘Votsteberstellvertreter 3) Lorenz Gustav Adolf Treutler vom Aufsichtörat: als Stell- M Nei 4) Geora-Güniß

ven Voritant: aèmählt Schmitt, Bürgermeister, Beisißer, 4) Georg Gün her,

vertreter in den DOT| O 3 O Oekonom, Beisißer, 5) Josef Nicklaus, Bauer, Bei- Amtägeriht Piel, siyer, sämtlich in Marklsteinach.

Rees. Bekanutmachung. [36949] Schweinfurt, den 13. Jult 1911.

Sn unser Genossenschaftsregister ist heute bei der K. Amlsgericht, Registeramt. \ unter Nr. 1 eingetragenen Genossenschaft Milliuger | Siegburg. / i [36176] Creditverein e. G. m. u. H. in Millingen | Indas Genossenschaftsregister ist bei der Volksbank folgendes etngetragen : zu Siegburg, eingetragene Genossenschaft mit Das Statut vom 29. November 1889 ist durch | veschräukter Haftpflicht in Siegburg eingetragen : Beschluß der Generalversammlung vom 28. Mai | Die Genossenschaft is durch Beschluß der General- 1911 in mehrfaer Hinsicht geändert worden ; insbe- | versammlung vom 9. Juli 1911 aufgelöst. Liqui- fondere ist bestimmt : datoren sind: Bankdirektor Philipp Schiller, Buch- Gegenstand des Unternehmens ist die Beschaffung | halter Ernst Balensiefer, Brennereibesißer Julius der zu Darlehen uad Krediten an die Mitglieder | Dietges, alle in Siegburg.

erforderlihen Geldmittel und die Schaffung weiterer Siegburg, den 10. Juli 1911.

Einrichtungen zur Förderung der wirtschaftlichen Lage Königliches Amtsgericht.

n P, insbesondere kommt eventuell in Soest. Bekanutmachun É, [37321] etra d : C 7 2 1 N 99 s L 1) ader gemelushaftlihe Bezug von Wirtisafts-| „gJ'Wautverein Soest e: G. m. d: 9 il cin cdürfnissen, 2 h etragen:

2) die Herstellung und der Absaß der Erzeugnisse g 5 ! des ‘anbmeietschaftlihen Betriebs O des ländlichen n E Eu vom 21. Mai Gewerbefleißes auf gemeinschaftlihe Nechnung, Zu Liquidatoren sind bestellt:

3) die Beschaffung von Maschinen und sonstigen 1) Lademeister Heinrich Beer Gebrauchsgegenständen auf gemeinschaftliche Nehnung 9) Lademetster Cudwig Dörr f zur mietweisen Ueberlassung an die Mitglieder. 3) Handelsmann Mathias Müller Die öffentlihen Bekanntmachungen erfolgen im sämtli zu Soest. ' N SEERIG S) herausge- Soest, den 1. Juli 1911. eben zurzeit in Neuwied. ? e T ¡ / Sie sind, wenn sie mit rehtliher Wirkung für den Königliches Amtsgericht. Verein verbunden sind, in der für die Zeichnung des Vorstands für den Verein bestimmten Form (S 16), fonst dur den Vorsteher allein zu zeichnen. Der Vorstand hat mindestens durch drei Mit- glieder, darunter den Vorsteher oder seinen Stell- vertreter, seine Willenserklärungen kundzugeben und für den Verein zu zeihnen. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zur Firma des Vereins oder zur Benennung des Vorstands thre Namensunterschrift beifügen. Rees, den. 10. Juli 1911. Königliches Amtsgericht.

Bis zum Uebergang des Eigentums wird. das. Hausgrundstück an den Anwärter vermietet. Das Mietgeld ‘ist in Prozenten des Kaufpreises fo zu bemessen, daß nach Abzug der Summe für Berzinsung und Verwaltung mindestens noch 19/6 dem Anwärter zur Guischrist als Tilgung verbleibt. Der Hausanwärter muß in dem von ihm ge- mieteten Haufe felbst Wohnung nehmen. Enthält das Erwerbshaus noch eine zweite Familienwohnung, so sett der Vorstand in Gemeinschaft mit dem Auf- sihterat den Jahreshöchstsay der Mtete für die zweite Wohnung mit der Maßgabe fest, daß der Haus8anwärter über den Hö&hstsaß hinaus seine Ÿ lêt- einwohner niht in Anspruch nehmen darf. Die übrigen Nechtsverhältnisse zwischen der Ge- nossenschaft und dem Hauserwerber werden durch einen von dem Vorstande und Aufsichtsrat aufzu- stellenden Vertrag geregelt. Pirna, am 12. Juli 1911. \

Das Königliche Amtsgericht.

Vorstandsmitglieds Bernhard Boßmann zu Middel- Zen der Heinrih Sonderfeld in gon getreten ist. Kleve, den 3. Juli. 1911.

Königliches Amtsgericht.

Kleve. [37313]

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 3 Vereinigte Alt- und Neulouisen- dorfer Molkercigenosseuschaft, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Alt:Louisendorf eingetragen worden, daß an Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedes Aerers Anton Lax in Keppeln der Jacob Te Kaat in Keppeln in. den Vorstand getreten ist.

Kleve, den 4. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht.

Krappitz. [37315] In upyser Genossenschaftsregister is bei dem Gogolin’er Spar- und Darlehnskassenverein Nr. 6 des Negisters heute eingetraaen worden, daß die Bekanntmahungen nah dem Statut vom 30. Mai 1911 unter der Firma, gezeihnet von mintestens zwei Vorstandsmitgliedern, in der , Monats- {rift des Schlesischen Bauernvereins“ erfolgen. _Amtsgeriht Krappitz, 10. 7, 11.

Lübeck. Genofseuschaftsregister. [37316] - Am 13. Juli 1911 ist eingetragen bei der Firma Vereinsmeierei Nufse, eingetragene Genosseu- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Nusse:

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 6. Mai 1911 sind die 88 4 leßter Absak, 11, 21 Nbsaß 2 und 3, 22, 24 Absaß 1, 25 Absay 2, 26 Absatz 2, 27, 29 Absay 2, 3 und 4, 30 letzter Absatz, 34 Absaß 2, 35, 36 und 37 Absay 4 und 5 des Statuts abgeändert.

Die Bekanntmachungen erfolgen im amzeiaer in Lübeck.

Lübeck. Das Amtsgericht. Abt. T1.

Marbach, Neckar. i K. Amtsgericht Marbach a. N. Im Genossenschaftsregister wurde heute bei dem Kreditverein Pleidelsheim, e. G. m. b. H. in Pleidelsheim eingetragen, daß an Stelle des aus- scheidenden Schultheißen Barthau der Bauer Ludwig Bartenbach in Pleidelsheim als Vorstandsmitglied gewählt worden ist.

Den 12. Juli 1911. Oberamtsrichter Härlin. [37317]

Meseritz. Bz. Posen.

In das Genossenschaftsregister i bei der unter Nr. 7 eingetragenen Genossenschaft „Spar- und Darlehnstasse, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Betsche“ ein- getragen : * Der Gasthofsbesizer Otto Zeuschner in Betsche is aus dem Vorstande ausgeschieden und an feine Stelle der Schmiedemeister Franz Drzewiecki in Betsche gewählt. K. Amtsgeriht Meseritz, den S, SULEILOLL.

Pirna. [37318]

Auf _Blaît 17 des Genossenschaftsregisters ist heute die Genossenshaft „Baugenossenschaft Grof- 3schachwißt, Eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“ mit dem Sitze in Groß- zschachwitß eingetragen und ferner verlautbart worden, daß die Herren Gemeindevorstand Karl Mar Franke, Lagerhalter Hermann Clemens Bor- mann, Lehrer Traugott Fürchtegott Arthur Müller, Dreher Karl August Jehmlih und Maurer Heinrich Paul Mahnert, sämtlich in Großzschachwiß wohn- haft, Mitglieder des Vorstands sind.

Das Statut ist am 24. Mai 1911 errichtet.

Gegenstand des Unternehmens ist, mittels gemein- \chaftlichen Geschäftsbetriebs den Genossen gesunde und zweckmäßig eingerichtete Wohnungen zunächst auf dem Gelände der Gemeinde Großzshahwiß zu billigen Preisen, und zwar durch Ueberlassung von Grundstücken zum Eigentum oder zum Erbbaurecht oder zur Miete zu vershaffen.

Die von der Genossenschaft ausgehenden Bekannt- machungen erfolgen unter deren Firma und unter Beifügung der Namen zweier Vorstandsmitglieder. Sie sind im Lockwiger Lokal-Anzeiger und in der Pirnaer Volkszeitung zu veröffentlichen.

Die Höhe der Haftsumme eines jeden Genossen beträgt zweibundert Mark. i:

Die Beteiligung eines Genossen auf mehrere Geschäftsanteile ist dur ‘das Statut gestattet. Die böchste Zahl der Geschäftsanteile, auf welche ein Genosse sich beteiligen darf, ist hundert.

Der Vorstand gibt seine Willenserklärungen rechtsverbindlich für die Genossenshast durch zwei seiner Mitglteder ab.

Zwei Mitglieder des Vorstands zeichnen ins- hesondere auch rehtsverbindlich für die Genossen- schaft. Sie haben dabei der Genossenschaftsfirma ihre Namen bcizufügen. ¿

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Registergerihts jedem gestattet.

Aus dem Statut wird sons noch bekannt ge-

eben: s 8 5. Die Mitgliedershaft können erwerben:

ga. Einzelpersonen, die sh im Besitze der bürger-

‘Musterregister,

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.) [37167]

Cöln, Rhein.

Fn das Musterregister ist eingetragen:

tr. 1851. Dr. M. J. Bodenheimer, Nechts- anwalt, Cölu, angemeldet am 31. Mai 1911, Vormittags 11 Uhr, hellblau lackierte Sammel- büchse, Wappenlöwe in geprägtem Sechsecstern (Schild Davids), Jnitialen I. N. F., Text: Keren Kajemeth le Jisroel in hebräisher Sprache, Auf- schrift: Jüdischer Nationalfonds und Jewish National Fund, offen, Geschäftsnummer W /323/H, plastisches Erzeugnis, Schutzfrist drei Jahre, einge- traaen am 7. Juni 1911. Nr. 1550. Albin Pawelek, Kaufmann, Cöln, Die Schußfrist ist um weitere sieben Jahre ver- längert, eingetragen am 7. Juni 1911. Nr. 1852. Karl Rud. Bremer, Kunstverlag, Cöln, angemeldet am 9. Juni 1911, Mittags 124 Uhr, Nheinpanorama. Der Schuß ift auch auf die äußere Ausstattung und Einbanddecken gugs- geoehnt, offen, Geschäftsnummer 101, - Flächen- erzeugnis, Schußfrist drei Jahre, eingctragen am 14. Juni 1911. Nr. 1853. Frau Bertha Kammann, geb. Krause, Cölu, angemeldet am 10. Junt 1911, Bormittags 10 Uhr 15 Minuten, Militärurlaubs- karten, deren Zeitangabe auch durch die verschiedenen Farben derselben bestimmt wird, offen, Geschäfts- nummer 142, Flächenerzeugnis, Schußfrist drei Jahre, eingetragen am 14. Juni 1911. Nr. 1854. St. Joseph-Justitut für kirchliche Kunst Th. Schülter Gesellschast mit be- schränkter Haftung, Cöln, angemeldet am 14. Juni 1911, Nachmittags 5 Uhr, Abbildungen von: Aloysius, Fabrik-Nr. 662, hl. Familie, Fa- brif-Nr. 663, Schutzengel mit Knaben, Fabrik-Nr. 664, anflopfender Christus, Fabrik-Nr. 665, Jesus- find am Kreuz, Fabrik-Nr. 666, Ecce homo Büste, Fabrik-Nr. 667, Mater dolorosa Büste, Fabrik-Nr. 668, Iesuskind c{lafend, Fabrik-Nr. 669, Johannes, Fabrik-Nr. 670, Franziskus de Paola, Fabrik-Nr. 671, Mbonag mit Kind, Fabrik-Nr. 672, Schutengel mit Mädchen, Fabrik-Nr. 673, offen, plastische Gr-

nuten, das Konkursverfahren eröffnet. -

walter: Rechtsanwalt Dr. Ran E

Hremerhaven, Anmeldefrist bis zum 11. September

Y 1 einshließlich. Erste Gläubigerversammlung:

DHARaDenD, den 12, August 1911, Mittags

2 Uhr. Prüfungstermin: Dienstag. den

Dre Ae at Mittags 12 Uhr.

rre i S

N eins Fl nzeigepfliht bis 11. September De GeltttO e Juli 1911.

er Ger reiber des Amtsgerlts:

ppner, Sekretär. s

Colmar, Els. [37161]

Ueber den Na(hlaß des Landwirtes Bartho- lomäus Thor in Colmar wird heute, A 13. Juli 1911, Naqmittags 5 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Geschäftsagent Bauer in Colmar. Anmeldefrist bis 23. August 1911. Erste Gläubigerversammlung am Freitag, den 4, August 1911, Vormittags 11 Uhr. Prüfungstermin am Freitag, deu A. September De Mee E De r, Sigzungssfaal.

2 und Unzeige is 23. é Colmar, den 13. Sul 1911, 08 E

Pless. [37319]

General-

[37349]

SPTringe. [37322] In das hiesige Genossenschaftsregister ist heute bei dem Haushaltungsverein Altenhagen A uud Umgegend, eiugetragene Genossenschaft i i f m. b, H. zu Altenhagen L, eingetragen, daß der | zeugnisse, Schußfrist drei Jahre, eingetragen am Vorarbeiter August Wegener aus dem Vorsland | 16. Junt 1911. i ausgeschieden und an seine Stelle der Tischler Wil-| Nr. 1855. Peter Dunkel, Modelleur, Cöln, helm Spies in Altenhagen I getreten ist. angemeldet am 16. Juni 1911, Vormittags 10 Uhr, Spriuge, den 10. Juli 1911. 12 Abbildungen von Bilder- ünd Photographie- j Königliches Amtsgericht. rahmen, offen, Fabriknummern E, Maio Straubing. [37323] Erzeugnisse, Schuyfrist drei Jahre, eingetragen am

16 JUnt 1911. Bekauntmachung. Genosseuschaftsregister. Nr. 1856. S öln-E l 1) Darlehenskassenverein Wallersdorf, ein- Trelbet âui 17 n L Bonnttags 10 Ube

7 (n angemeldet am 17. Juni 1911, Vormittags 10 Uhr getragene Genossenschaft mit unbeschränkter | 5" 5), : „; ; Le N Erste Gläubigerve l Haftpflicht. Siß: Wallersdörf. Josef Kettl 20 Minuten, 33 Goldleistenverzierungen in jeglicher gerbersammlung am 10, August

y Ausführung, Profil und Material, versiegelt, Ge- 1911, Vormittags 41023 Uhr. Prüfungst

aus dem Vorstand ausgeschieden; neubestelltes Vor- | \hä)tonummern 669 a, 669 b, 671, 678, 1629, 1680 a, 2, September 1911, S emitars 102 Ubr, in

standsmitglied: Maier, Sebastian, Söldner in | 680 þ, 681, 682, 683, 684, 685, 686, 687, 691, Werihtsgebäude, Neue Friedrichstraße 13/14, 111. Stock-

Wallersdorf. e 692a, 692b, 694, 695, 696, 697, 698 a, 698 b, verk, Zimmer 111. Offener Arrest mit Anzeigepflicht 2) Darlehenskassenverein Pfarrgemeinde | Fen: 57, 58, 59, 60, 61, 62, 63, Mittelstücke : 57, is 15. August 1911.

Lam, eingetragene Geuofssenschaft mit Un } 58, 59, plastische Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, Verlin, den 13. Juli 1911.

beschränkter Haftpflicht. Siß: Lam. Mit | eingetragen am 23. Juni 1911. Ver Gerihts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts

Beschluß der Generalversammlung vom 2. Juli 1911 Nr. 1857. Schulze & Co., Cöln-Chreufeld, erlin-Mitte. Abt. 83.

wurde das Statut durch Annahme eines neuen Sta- S C E T

h Ln J } angemeldet am 17. Juni 1911, Nachmittags 44 Uhr, E ns VLQUa de dee R S) 65 Goldleisténprofile, und ¿war für die Kombination (i ninmeneibex, Betrieb. eie bars. und. Dare þ ee BLoD M, Ver Lertierntlg, Perfiegul Gesästae lehensgeschäfts. Die Bekanntmachungen der Genossen- O 79 73 74 765 “eg "77 78 79 80, schaft werden unter der Firma des Vereins minde- | gj 10 m/m 8125 mim, 8120 m/m ‘82, ‘8350 m/m, stens von drei Vorstandsmitgliedern unterzeichnet und / , L G: j

in der Verbandókundgabe in München veröffentlicht B 104, 09° 1mm, 84,00, 56/0/80, 862 m0, in Berbandbkund rôfe : So 815 a/m 89 bis: mi 6 M D Die Zeichnung geschieht rechtsverbindlih in der Weise, 87, 882° m/m, 88" m/m, 89 bis mit 119, plastische ngen bis 24. August 1911. Erste Gläubigerver-

Z r, Frzeu i 1zfrist drei ¿el am Uin daß mindestens drei Vorstandsmitglieder zu der Sens MUBITNE DIEE JaBRR :Eingatnigen 0 Uhr ‘Prúfuncgu gust T Ee mgs Bund des Vereins ihre Namensunterschrift hinzu- Nr. 1858. M. Du Mont Schauberg, Ex- 911, Vormittags 10 Ube, A e eniDen ugen. ¿i i pedition der Kölnischen Zeitung, Cöln, an- bäude, Neue riedristraße 13/14, II1. Sto@ Straubing, den 12. Juli 1911. gemeldet am 22. Juni 1911, Vormittags 11 Uhr immer 143. C Arrest mit Anzeige ficht Kgl. Amtsgericht, Negistergeriht. 50 Minuten, 111 Vignetten für Buchdruckzwecke, î 24. August 1911. zeigep

Stuhm. [37324] | versiegelt, Geschäftsnummern 4298—4305, 4306 a Verlin, den 13. Sult 1911. In das Genossenschaftsregister ist bei Nr. 16: | und b, 4307, 4308a und b, 4309—4311, 4312a und jer Gerihts\chreiber des Königlichen Molkereigenosseashaft, eingetragene Ge- | b, 4313-4317, 4318a und b, 4319—4330, 4360 erlin-Mitte. Abt. 154, nossenschaft mit unbeschräuïter Haftpflicht, | bis 4363, 43654371, 4373—4374, 4376, 4379, irnbaum in Kalwe heute eingetragen: An Stelle des aus- | 4388, 4394-4409, 4415, 4425—4430, 4431, 4431 a, lleber das Vermögen d j geschiedenen Gustav Ulrich ijt Alexander Szymaneki | 4432, 4434—4442, 4449—4452, 4462, 4467 a—n, irnbaum it heute, t rrogr in Kalwe zum Vorstandsmitgliede bestellt. 4473, 4473 a, 4474, 4476, 4477, Flächenerzeugnisse, tags 5 Uhr, das op am 12. Juli 1911, Nach-

Stuhm, den 11. Juli 1911. / onkursverfahren eröffnet. WVer-

Schußfrist drei Jahre, eingetragen am 24. Juni 1911. lter : : t Königliches Amtsgericht. tr, 1859. Rheinische Glashütten - Attien Pener Arrest mit Ao e chmann in Birnbaum.

gesellschaft, Cöln-Ehreufeld, angemeldet am ste Gläubigerversammlung am 5, August A911

lee den Nad ee tx Dortmnnd nebel | Gu Bene des Kaufmanns Nudolpi ; egerfe n Lübe, Israelsd , ó ï

ala Na A Ret, ie e L Oa, lt au 13; 2A L ad Ae Ae Mob e O }: aden ad ‘atio r

am 14, Zuli 1914, Vorictta U r Rog p e ayren eroffnet, Verwalter: NRechts- | heute, am 13. Juli 1911 Vormitta 8 104 Uhr, d Cin Serie I Sanieianae SRLLN aal! L . Schön in Lübeck. Offener Arrest mit Konkursverfahren eröffnet. Konbirdeein f he as Gutes G DRE A Ostendbellweg 92. DAL ume de- und Anzeigefrist bis zum 15. September Kaufmann Wilhelm Goedel in Ch io E Arrest mit Amzctzeraitt bie s August S A Gríte Gläubigerver|ammlung: 10. August Tauroggenerstraße 1. Erst â ai . Au Ï 11, Vorm. 10 Uhr, Zimmer Nr. 20: all- 3 He e igerversamiming eine D Ungen August 1911 G t j A O Sa le i : 20. September EOu: Allgemeiner Pri E 1e at: versammlung fowie allgemeiner Prüfungstermin am Lübeck, den 13, Suli 1911. : Bet Gerichte, Potsdameritt, 4, 5 n L 1 . ; Um As Konkursforderungen find bis 1. September 1911 bei

dem Gerichte anzumelden. O i - zeigepflicht bis 5. August ands A R EO Spandau, den 13. Juli 1911.

Köntgliches Amtsgeri ht.

Stettin. Konkursverfahren. 37133 Ueber den Nachlaß des am 19. Dezember 1916 2 Stettin, seinem Wohnsitze, verstorbenen Milch- händlers Ferdinaud Vierow ist heute nahmittag 4 Uhr 35 Min. das Konkursverfahren eröffnet. Ver- walter: Kaufmann Otto Borkowski in Stettin BVirkenallee 36. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. August 1911. Erste Gläu- bigerversammlung am 9. August 1911, Vorm. A Au f ee r rüfungstermin am u ck s T Zimmer Sf. orm. 107 Uhr, im tettin, den 12. Juli 1911. Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts. Abt. 5.

Das K. Amtsgericht Mühldorf hat über das | Torgau Vermögen des Krämers ohann Feichtuer n Ueber das Vermö [37106] : | gen des Fleischer

Oberneum en am 13. Juli 1911, Nachmittags | Schueider in Torgau if Tae 13 Sul 1911 S 4 n Minuten, den Konkurs eröffnet. Konkurs- | mittags 6 Uhr 30 Minuten, das Konkursverfahren urs er: Nechtsanwalt Leiß in Mühldorf. Offener | eröffnet. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis Me N erlassen. Frist zur Anmeldung der Kon- | 30. Juli 1911. Anmeldefrist bis 21. August 1911 furöfor erungen bis 31. Juli 1911 eins{ließlich. | Erste Gläubigerversammlung am 31. Juli 1911, Velelung eines Otalgera Tee eee erdeunb | Vormittags 9 Uhr, Aligemeiner Pebsungstermin I d au usses und zur Ver- | am . ugust 1911, handlung über die in $$ 132, 137 #..O. berichneten | Zimmer Nr. & R L R Hagen owie allgemeiner Prüfungstermin am Don- Torgau, den 14. Juli 1911. 9 Uhr 10. August 1911, Vormittags Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts.

,„ im Sitzungssaale. Waldheim E R [36761]

. 6

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. Ueber das Vermögen des Kohlenhändlers

Berlin. ; [37149] | Ueber den Nachlaß des am 9. Mai 1911 ver- iorbenen Rechtsauwalts Dr. Gustav Heyde- nann aus Berlin, Hallesches Ufer 5, ist heute, Nachmittags 1 Uhr, von dem Königlichen Amts- gericht Berlin-Mitte das Konkursverfahren eröffnet. Aktenz. 83. N. 129./11.) Verwalter: Kaufmann Schönberger in Berlin, Rungestr. 15. Frist zur An-

16. August A911, Vormittags 10 Uhr neldung der Konkursforderungen bis 15. August 1911. y 7

Zimmer Nr. 78. Dortmund, den 14. Juli 1911. Königliches Amtsgericht.

Das Amtsgericht. Abteilung I.

Menden, Bz. Arnsberg. 37165 lleber dad Mifinbuen ver Eetee a as Bermöogen der Witwe Fabrikarbeit Franz Gerhold, Maria Saa an Cte Masffei, zu Brockhausen wird heute, am 13. Juli 1911, Mittags 12 Uhr 30 Minuten, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Hesse zu Menden wird zum Konkursverwalter ernannt. Kon- kursforderungen sind bis zum 10. August 1911 bei dem Gericht anzumelden. Erste Gläubigerversamm- lung den 26, Juli 191, Vormittags 10 Uhr a a den 18. August 1911, Vor- mittag r, Arrest mi i bie 28 Jul QOr offener Arrest mit Anzeigepflicht euden, den 13. Juli 1911. Der Gerichs\chreiber des Königlichen Amtsgerichts : g: Frank, Gerichtsaktuar. qs

Mühldorfs. Vekauntmachung. [37353]

Rüthen. [37320] In das Genossenschaftsregister ist am 6. Juli 1911 bei der unter Nr. 8 eingetragenen Genossenschaft „Meister Spar- und Darlehnskafseuverein e. G. m. u. H. in Meiste“ eingetragen: zu Spalte 1::Nr. 3. : zu Spalte 5: Josef Schlüter gent. Winterberg zu Meiste, Josef Thomas zu Kneblinghaufen. zu Spalte-6: Christoph Shüwer aus Meiste und Heinrih Schmücker aus Kneblinghausen sind aus dem Vorstande ausgescbieden und an ihre Stelle : Josef Schlüter gent. Winterberg aus Meiste und Iosef Thomas aus Kneblinghausen getreten. Rütheu, 6. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht.

Dresden. [37137] Ueber das Vermögen des Juhabers eines unter der Firma e,Carl Klingler“ betriebenen Ab- zahlungsgeschäfts, Ludwig BVürklein in Dresden, Wallstr. 2 (Wohnung: Ziegelstr. 53), wird heute, am 13. Juli 1911, Nachmittags 35 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Rechtsanwalt Dr. Siebenhüner in Dresden, Schloß- straße 18. Anmeldefrist bis zum 3. August 1911. Sormings T Gle Dia U ASA

2 r. euer Arr - pflicht bis zum 3. August 1911. Me Köntgliches Atrmtsgeriht Dresden. Abt. 11.

T LSNAS are, [37132] ever das Vermögen des Strumpffabrikante Friedrih Louis Schüller in “Mate des alleinigen Inhabers der Firma Louis Schüller jr. daselbst, wird heute, am 13. Juli 1911, Nach- mittags #5 Uhr, das Konkuréverfahren eröffnet. Konkursverwalter Herr Rechtsanwalt Mayer hier. Anmeldefrist bis zum 10. September 1911. Wahl- termin am 10. August 1911, Vormittags ¿10 Uhr. Prüfungstermin am 28. September 1911, Vormittags {10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 10. September 1911. Königliches Amtsgericht Ehrenfriedersdorf.

Gräfentonna. Koukursverfahren. [37135]

Ueber den Nachlaß des Maurers M in Döllftädt wird auf Antrag, da die eber bulae

des Nachlasses dargetan ist, eute, am 13. Juli 1911,

Berlin.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns fisiol in Verliu, Prenzlauer Allee 36, ist heute, ‘iftags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht Perlin-Mitte das Konkursverfahren eröffnet. Ver- alter: Kaufmann Schoenberger in Berlin, Nunge- aße 15. Frist zur Anmeldung der Konkursforde-

[37150] Julius

Rybnik. [37350] Fn unser Genossenschaftsregister {i bei der unter Nr. ‘3° eingetragenen Genossenschaft Groß - Du- benusfko’er Spar - und Darlehnskasscuverein e. G. m. u. H. in Groß-Dubeusko heute folgendes eingetragen worden : i Der stellvertretende Vorsitzende, Gasthausbesiger Emil Schlossarek ist aus dem Vorstande aus- geschieden und -an seine Stelle der Häusler Paul Dragon in Groß-Dubensko und an Stelle des aus- geshiedenen Vorstandémitgliedes Iohann Grieger der Schmiedemeister Ferdinand Knoppik in Alt- Dubensko gewählt worden. Rybuik, den 6. Juli 1911. Königliches Amtsgericht.

Schweinfart. Bekanntmachung. [36953 1. Die Darlehenskasseuvereine Eckartshausenu,

Amtsgerichts

[37104]

Friedrich Hermann Möbius

E Er N

Tien Ebrenrehte befinden, verfügungsfähig und zur Erfüllung der genossenscaftlihen Pflichten imstande ind, : | b. juristische Personen, Handelsgesellshaften, Körver- aften, eingetragene Genossenschaften und andere Personenvereine. l f 8 922. Die Vermietung und fonstiae Ueberlassung von Wobnungen erfolgt nur an Genossen. Genossen, die eine Wohnung zu mieten wünschen, haben sich \riftlich beim Vorstand zur Aufnahme in eine Wohnungsbewerberliste anzumelden. Die Eintragung in die Bewerberliste hat zu erfolgen, sobald ein Genosse 100 4 auf seinen Geschäftsanteil einge- zablt hat. i 8 25. Niemandem kann seine Wohnung geaen feinen Willen genommen werden, folange er seine flihten gegen die Genossenschaft erfüllt. Zu den flihten gehört nicht nur die pünktliche Zahlung der Miete und die ordnungsmäßige Instandhaltung der Wohnung, sondern auch ein verträgltihes Be- nebmen gegen die Mitbewohner cines Hauses. & 26. Zur Erwerbung eines Hausgrundstücks find nur Genossen berechtigt, welhe thren Geschäftsanteil voll eingezahlt haben; kein Genosse kann mehr als ein Hausgrundstück erwerben. ; Das Eigentumsrecht an dem Hausgrundstück wird auf den Anwärter erst übertragen, nachdem er mindestens 2 Jahre in einem Genossenschaftshause gewohnt und eine dem Kauspreise des betreffenden Hausgrundstücks „entsprechente Anzahlung leistet.

Stadelschwarzach, Schraudenbach und Grof- wenkheim, säutlicheingetrageneGenossenschaften mit unbeschränkter Haftpflicht, haben durch Be- {luß der Generalversammlung, und zwär Eckarts- hausen vom 18. Juni 1911, Stadelshwarzach vom 23. Oktober 1910, Schraudenbach vom 18. Juni 1911 und Großwenkheim vom 1. Juli 1911, im Wege der Statutenänderuna an Stelle des bisherigen Statuts je ein neues Statut je vom obengenannten Tage angenommen. Nach diesem Statut ist nun- mehr Gegenstand des Unternehmens der obigen Genossenschaften der Betrieb eines Spar- und Darlehensgeshäfts zu dem Zwelke, den Vereins- mitgliedern: 1) die zu ihrem Geshäfts- und Wirt- [haftöbetriebe nötigen Geldmittel zu beschaffen, 2) die nlage ihrer Gelder zu erleihtern, 3) den Verkauf. threr woa ra ra en Erzeugnisse und den Bezug von ihrer Natur nach auésschließlich für den land- wirtschaftlihen Betrieb bestimmten Waren zu be- wirken und 4) Maschinen, Geräte und andere Gegenstände des landwirtshaftlichen Betriebes zu beshaffen und zur Benü s zu überlassen. Die Zeichnung für die Genossenschaft geschieht rehts- verbindlih in der Weise, daß mindestens drei Vor- standsmitglieder zu der Firma des Vereins ihre Namensunterschrift hinzufügen. Alle Bekannt» machungen, außer den die Berufung der Géeneral- Versammlnng und die Bekanntgabe der Beratung®- gegenstände betreffenden, werden unter der Firma des Boreins mindestens von dret Vorstandsmitgliedern unterzeichnet und in der Verbandskundgabe in München

Zeitz. [37326] Sm Genossenschaftsregister ist unter Nr. 3 bei der in Liquidation befindlihen Genossenschaft Diünger- Abfuhr-Vereinigung “Zeiß, eingetrageue Ge- nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Zeitz heute eingetragen worden, daß die Liquidation beendet und die Firma erloschen ist.

Zeitz, den 11. Juli 1911. Königl. Amtsgericht.

Zobten, Bz. Breslau. [37327] Bekanutmachung.

In unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 19 die Elektrizitütsgenofsenschaft Jordans- mühl, eingetragene Genosseuschaft mit be- schräukter Haftpflicht in Jordausmühl mit dem Siye in Jordansmühl gemäß Statuts vom 27. Junt 1911 eingetragen. Gegenstand des Unternehmens ist: Bezug des elektrishen Stromes sowie die Herstellung und Unterhaltung von elektrishen WVerteilungs- Lagen und Abgabe von elektrishem Strom für Beleuchtungs- und Betriebszwecke, Vorstandsmit- glieder find: j i

1) Gutêbesßer Oskar Niedenführ in Jordansmühl; Genossenschaftsvorsteher,

2) Arzt Dr. Wilhelm Hannig in Jordansmühl, stellvertretender Genossenschaftsvorsteher, L B Apotheker Johannes Spiering in Jordansmühl, 4) Gutsbesißer Richard Seeliger in Groß-Jeseriy, 5) Gutsbesißer August Buhwald in Jordansmühl.

22. Juni 1911, Nachmittags 3} Uhr, Kompotr- \hälhen Nr. 6, Teller Nr. 2, versiegelt, Fabrib- nummern 1885, 1886, plajstishe Erzeugnisse, Schuß- frist drei Jahre, eingetragen am 24. Juni 1911.

Nr. 1860. Fagçonecisen Walzwerk L. Manuu- stacdt & Cie. Aktieugesellschaft, Cöln-Kalk, angemeldet am 23. Juni 1911, Vormittags. 11 Uhr, 1 Musterzeibnung von gewalzten Wagenwangen, versiegelt. Fabriknummer 1639, plastishes Erzeugnts, Schußfrist drei Jahre, eingetragen am 24. Juni 1911.

Nr. 1861. Rheinische Glashütten-Akticu- gesellschaft, Cöln-Ehrenfeld, angemeldet am I Sis L Se, tta f H E a Po gepreßtes und ge enes Îla as, versiegelt, We- \chäftêönummer 1A plastishes Erizlianit Schußfrist drei Jahre, eingetragen am 24, Juni 1911.

Nr. 1553. St. FOsepP Que für kirchliche Kunst Th. Schülter, esellschaft mit be- schränkter Haftung, Cöln. Die Schußfrist ist bezüglih der Muster Geschäftsnummern 618, 62 und 1002/3 um weitere sieben Jahre verlängert, ein- getragen am 27. Juni 1911. i Z

Nr. 1862, Louis Gottschalk & Cie., Cöln, angemeldet am 26. Juni 1911, Mittags 12 Uhr, 50 Muster für Mügen-, Hut- und Besatzwecke, offen, Geschäftsnummern 214, 215, 216, 30%, 307, 2431 2433, 2436, 2639, 2640, 2641, 2642, 3271, 2 bis mit 3281, 3351 bis mit 3366, 3370 bis m 3376, 4229, 4230, 4232, 217, Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, eingetragen am 27. Juni 1911

Bekanntmachungen ergehen im „Landsmann zu

Lotiteres bezicht auch auf den Kauf unbebauter Flurstäde. Y dis f

veröffentlicht.

Nimptsch“ und im „landwittschaftlihen Genossen- |

Königl. Amtsgericht Cöln. Abt. 24.

mittags 104 Uhr, und allgemeiner Prüfunas- )! ug 28, August 1911, Vormittass Birnbaum, den 12. Juli 1911.

t Gerihts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

e n: [37155] bus fentliche Bekanutmachung. ax Pi as Vermögen des Juweliers Ernst E a a in Bremen, ögestraße 35, ist A onkurs eröffnet. Verwalter: Rechts- aff bis um 31 Weni Fle Arrest mit E : . Augu einscließlich. ste Gie bis zum 31. August 1911 eins lichlich. rmittags x aersammlung 11, August 1941, k Sebtamb 1 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin Gerißtsganer L91LL, Vormittags 11 Uhr, 84 (El ause hierselbst, I. Obergeschoß, Zimmer Bremen 29g Dstertorstraße). r Geri 1911. reiber des Amtsgerichts : Freund, Sekretär. dts

dm E pet pn Erna

eber das men Konkursverfahren. [37130]

lhelm H zerimdgen des Kaufmanns Georg

allein: einrich Blume in Bremerhaven gen Inhabers der Firma Veruhard

Nachm. 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Kon-

Kanzlist Hermann Schroeder in

Cr E Gener Me bis

Erste aubigerversammlung

und allgemeiner Prüfungstermin :

5. August LOLL, fung ermin: Montag, deu rrest mit Anzeigepflicht bis 29. F 1. N. 2/ Gräfentouna, den 13. Juli T Ee

Herzogl. S. Amtsgericht Tonna.

kursverwalter : Gräfentonna. zum 29. Juli 1911.

Hohensalza. Ueber das Jolanta Pachale,

ist heute, am 13. Fuli das Konkuraveraboen

verwalter ernannt. sowie Frist zur Anmeldu bis zum 31.

19118, V

Kiel.

Kiel verstorbenen Kau

le Nach G am e, Veorg Blume, in Bremerhaven, 13. Juli 1911, Nachmittags 5 Uhr 5 Mi:

Greis Tomby wird Vormittags 102 Uhr, das

Anmeldef

uli 1911. E und allgemeiner Prüfung

Vermögen

j P, vertreten du i

den Händler Friedrich Pacale, veite T I

p C ads 11 Uhr, net.

Sally Kayser in Hobensalza ist ét

Offener Arrest mit Anzeigefrist

ng der Konkursforderungen

rste Gläubigerversammlung

stermin ormittags 10 Uhr.

Hohensalza, den 13. Juli 1911. Königliches Amtsgericht.

Konkursverfahren. Ueber den Nachlaß des am 22. Februar 1908 in manns Niels Martin eute, am 14. Juli 1911,

K

orm.

10 Uhr. Offener

[37101] der minderjährigen ater;

Kaufmann

Konkurs-

am 11. August

[37131]

Vormittags AUA 1

Mülhausen, Els. Ronfursverfahren. [3676 Ueber das Vermögen der Ebefert Suzns Wy. bret, Vierverleger, Magdalena geborene Basler, in M ist durch Beschluß des Kaiserl. Amtsgerihts Mülhausen beute, am 11. Juli 1911, Vormittags 111 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet worden. Zum Konkursver- walter wurde A. S{önlaub, Kaufmann in Mül- hausen, „Kramstraße Nr. 2, ernannt. Anrneldefrist, offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 10. August 1911. Erste Gläubigerversammlung am 24. Fuli 1911, Vormittags 10 Uhr. Allgemetner Prü- P E gu D R ADa 1, Vormittags - neu mtsgerihtsgebäu - straße, Saal Nr. 23 (N° U, O Mülhausen (Elsaß), den 11. Juli 1911. Gerichts\chreiberei K. Amtsgerichts. Maron Ueber das Vermögen des Friseur Veutner in Norden ist A Mitt das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Nechts- anwalt Ulfers in Norden. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis zum 20. August 1911. Erste Gläubiger- versammlung am 28, Suli 1911, Vormittags 11} Uhr. Anmeldungsfrist bis zum 20. August 1911. Prüfungstermin am 11. September 1911,

lhr. Norden, den 10. Sei 1911.

[36756] Walter Mittags 1 Uhr,

onkursverfahren eröffnet.

Niederstadt 18, wird beute, Nachmittags 3 Uhr,

in Waldheim, am 12. Juli 1911,

das Konkursverfahren eröffnet.

Konkursverwalter: Herr Ortsrichter A. Winter hier.

Anmeldefrist bis zum am 10. A Prüfungstermin am 30. mittags 1A Uhr. pflicht bis zum 31. Juli 1911

Wandsbek.

wird heute,

burgerstr. 11, Dia, 123 Uhr,

Na

31. Juli 1911. ugust O LOIIRIE 9 Uhr. u

Offener» Arrest mit Anzeige-

[371 Ueber das Vermögen des Gold , mund Martin Sophar in Bea Sieg am 13. Juli das Konkursverfahren eröffnet.

Wahltermin ust 1911, Vor-

.

Waldheim, am 12. Juli 1911. Königliches Amtsgericht.

12]

andsbek, Ham- ZLL,

Konkursverwalter ist der beeidigte Auktionat Quittmann in Wandsbek, Lübeckerstr. O A

meldefrist bis 19. August 191

Arrest mit Anzeigefrist bis 1. Taguit 1911.

An-

J. te Gläubiger-

versammlung am L2. August 1911, V 10 Uhr. Prüfungstermin am S. SeptemberU 911,

Vorm. 10 Uhr.

Ueber das Vermögen des Hi

Königliches Amtsgericht. 11.

taa E in Wittenberge wird heute,

Wandsbek, den 13. Juli 1911. Königliches Amtsgericht. 4.

Wittenberge, Bz. Potsdam.

N. 12/11. [37109]

hren. ndlers Paul Otto am 13. Juli 1911

L R T M N ra OVHC T EE L Le C R: “2 AME E rg E de