1911 / 168 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Eisen äd bei Müllheim no nit abges&lossen ; Sugperiona! befindet sih niemand R Du Buen - Schwerverleßten läßt hoffen, daß kein weiterer Todesfall eintritt, *

S{chwerin i. M.,- 19, Juli. (W. T. B.) Bet ein ahrt, die fünf C N ellner des Kurhauses Zippendorf 1 früh auf dem Großen See unternahmen, kenterte das By ie fünf Infassen fielen ins Wasser. Einer konnte A S{hwimmen retten, ein- zweiter wurde noch rechtzeitig herausgehal

ala] RgUe alte du fla U d er aus: e ortrieb würde am

Der etri : 2 1 1 . Eu L . . Ï a is äden zu tegen i N é D e _(W. T. B.) Amtliche Meldung. Am Sonn

den 16. d. um 8 Uhr Nachmittags, entgleiste der ein- j Verlegung 8 f rende Personenzug 791 in el aur dem Bahnhofe nktes muß Tomit zunähst ein das selbsttätige | Nideggen der Nebenbahn Düren— Heimbach dadur, daß der Weichen- EB) nicht störender Gegendruck geschaffen e das Eulrigna! zu früh auf „Halt* stellte und die Weiche 1

indem man die lläche Nr. 1 an ihrem | für einen ausfahrenden Zug unter tem einfahrenden Zug umlegte. punkt mah obi ilt und Rüdtrieb s{haft, | Hierdurch wurde ein Wagen zweiter und dritter Klasse auf die Seite

ein Kippen nah aan omg e cie S E fo a gewor L Men der Le verleßt. ex Uen deren : unerheblih. Die beiden Hauptgleise waren auf die Dauer von

Will man nun den Gazendruck& für den Vortrieb erreichen, so wird | 50 Minuten gesperrt. N Ms f Me

Fläche Nr. 1 in ibrer Breite etwas nah unten gebogen werden i Welzheim, 19. Juli. (W. T. B.) Gestern nahmittag verlor

L B E S ELLE chie Uh die Met en de Lg! Nr. 2 verursacht; ohne do eint ende | ber zehnjährige Sohn des Hauptmanns Freiherrn Albert von Hügel Wirkung, m Ven. D VOE er es O tin beim Baden im Ebnisee den Boden unter den Füßen und Mrs Da dier G E S “tes wide und unter bels Schwerpunkt | Seine Mutter und ein Dienstmädchen, die den Knaben zu retten ver- der Fläche Uegt, so R zum Ausgleich der Druckpunkt für den lg us gleichfalls das Leben C Die drei Leichen wurden Vortrich, alo der Propeller, etwas punkt and oberhalb des Flugkörpers

Erste Beilage zum Deulschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

„M 168,

n den E T

während die Kellner Hagen, Stuever und Salzer ertranken.

aris, 19. Juli. (W. T. B.) In der Nähe des | Gentllly bei Paris wurden sechs Signaldrähte zer f Grid bei Nancy wurde eine Signalscheibe zerstört, bei Agde (Departe Hórault) Be ein Dae inie Cette—Bordeaux auf ije über die Schienen gelegten Steinhaufen auf. M

Berlin, Mittwoch, den 19. Juli 1911.

New York, 18. Juli. (W. T. B) Aus Manila wid |

as Auf de An leT Tnaon if bus pringfluten und ind : atfsun ungeyeurer aden anger el worden. te Tabak

find von jedem Verkehr abg sÄnitten: Provin : |

Berichte von deutschen Fruchtmärkten.

Qualität ] mittel gut

Gezahlter Prets für 1 Doppelzentner.

Außerdem wurden am Markttage (Spalte p na überschläglicher Schäßung. verkauft Doppelzentner

Am vorigen Markttage

Durh- shnitts- pre1s

Durchschnitts- preis für 1 Doppel- zentner

Verkaufte Menge

hinter den geometrischen Schwer- gelegt werden. Ausgeglichen und ropeller dur

Freiburg i. Breisgau, 18. Juli. Wie das „Fretburger Tag- blatt“ von amtlicher Stelle erfährt, ist die Untersuhung über das

dem

niedrigster | höchster niedrigster | höchster [Doppelzentner

t werden diese Druckräfte beim Vortrieb der P den BremSdruck der Luft von oben nah unten durch den Massenmittelpun

In der \i

allseitig anerkannt, daß -die theoretischen D zweifellos richtig seien und ein Flugkörper dieser Art

gegen die Tragfläche Nr. 2 und

an den Vortrag lin Aussprache wurde arlegungen des Redners

nit bloß die

erforderlihe Stabilität sicherer besißen inüsse, sondern daß auch die

Verstellbarkeit der Tragflähe Nr. teuer ganz überflüssig mache. Diese

ogelkörper sehr ähnlih, der im S Art zu benugzendes Steuer befiße, Der Flugkörper

2 um ihre Längsachse ein Seiten- olge mache den Apparat dem wanz wohl ein in verschiedener jedo kein besonderes Seitensteuer. ist zunächst nur in einem Modell ausgeführt worden,

das die theoretischen Vorausseßungen Ri die Praxis als zutreffend

erwiesen hat. Ausführung in großem Ma

ab ist in die Wege geleitet.

In der ingslen FAN des eingangs genannten Vereins sprach

der Baumeister Gustav iht und Sturmwiderstand". sführung eines früheren Vortrages em dieser Stelle (vergl. Nr. 102 v.

des Ne

ilienthal über „Studien bezüglih Gleich- Der Pag, darf als eine weitere ners gelten, über den

1. Mai l. I.) ausführlih be-

rihtet worden ist. Er enthielt die Ergebnisse weiterer Versuche mit

dem früher genau beschriebenen, finnreihen Apparat,

den Lilienthal

hergestellt hat, um die geeignetste Form des künstlichen Flügels MWölbung, Verhältnis von Dicke und Breite festzu tellen, mit dem die Vorteile zu erreichen g kén läßt, die dem Vogel von der Natur

gegeben find: die höchste uftriebes und Tragfähigkeit der Luft in vollendeter Stabilität, die ohne Zutun des Fliegers

usnußzung des in der Luft vorhandenen Verbindung mit

aus der

fi Bauart des E gewissermaßen zwingend selbst B müßte.

Der Redner

at auf dem von ihm beschrittenen Wege des Exrperiments

wieder hübsche Erfolge erzielt und ist einer Form des Flugkörpers und der So nahe gekommen, die weiteres Gelingen hoffen a

Täßt. Nur

ilienthal wie andere Forscher erfahren müssen, daß

{ih bei tieferem Eindringen in das Problem neue Schwierigkeiten

zeigen, die überwunden sein wollen. Hierzu gehört

ungelöste Frage,

u. a. die noch

welche Nolle das Federkleid des Vogels mit Bezug

(Fortsezung. des Nichtamtlichen in der Ersten Beilage.)

C E E T T T T I E Ea

Wetterbericht vom 19. Juli 1911, Vormittags 9} Uhr.

rwa bura val 0A

Name der it

Beobachtungs-|L station

n rihtung, o S. | MWind-

23 4 ÎEZS stärke

Wetter

in Celfius Niederschlag in

Stufenwerten *)

Barometersfiand vom Abend

Witterungs- verlauf der leßten 24 Stunden

T Temperatur

S&W 3/halbbed.| 18

Borkum 758,9

7596

ziemli heiter

Witterungs

A der leßten

Wind- richtung, ind- stärke

Name der Beobachtungs- \tation

Barometerstand auf Meeres niveau u. Shwere in 45 ° Breite in Celfius Niederschlag in

__1_Stufenwerten *) Barometerstand vom Abend

Try

_ [Temperatur

761 759\vorwiegend heil

bedeckt wolkenl

SO W

Kiew Wien

761,7 761,3

W 5heiter 17

Keitum 757,0

754

meist bewölkt

762,0 |SY wolkig

Prag 758| meist bewil

Hamburg 759 0 [WSW 4 heiter 16

756

Gewitter

wolkenl. 763

Rom 763,6 |N

Swinemünde | 757,7 |WSW 4 heiter 16

754

Gewitter

Florenz 765,7 |S Gewitt. 762

Neufahrwasser| 7564 |SW 4\bedeckt 15

754Nachts Niederschl.

Cagliari 761,8 |SO heiter 762

||PPCCECEE

Memel 753,5 |WSW 5 bedeckt 14

754Nachts Niederschl.

Thorshavn 755,7 |W wolkig 755

DO! DO! DOI O! DO} DYI P | A

Aachen 762,6 |SW 4sheiter 16

798

ziemlich heiter

760

|

Seydisfjord | 761,1 |N wolkig

Hannover 760,4 |WSW 2|bedeckt | 16

757

meist bewöôlkt

Berlin 759,8 |SW Z3s/heiter 18

7ab5/Nachts Niederschl.

Dresden 761,3 |SSW 1 wolkenl.| 18

756)

meist bewölft

Breslau 761,8 |WNW 2 wolkenl.| 17

756!

Gewitter

Bromberg 758 9 |[W 4\wolfenl.| 17

755Nachts Niederschl.

Metz 762,2 |W heiter 17

760

ztemlih heiter

Frankfurt, M.| 762,6 |SW hetter 18

759

ziemlich heiter

Karlsruhe, B. | 763,5 |SW wolkfenl.| 19

758

ziemlich heiter

München 29

759

ziemlich heiter

Zugspitze 536,4 |[W heiter 2

939

meist bewölft

MRügenwalder- münde

Skegneß Krakau Lemberg Hermanstadt Triest

Neykjavik (5 Uhr Abends)

Cherbourg

16 15 21 20 21 23 10

SW 6bhbedeckt NW 3wolkig WSW 1 wolkenl. SSW 3\wolkig SO 4wolkenl. Windst. heiter MWindfst. \wolkenl.

WSW 3 [wolkig

756,3 760,2 761,3 760,6 763,7 763,7 760,4

753¡Nachm. Nieders] 757 —— 759/Vorm. Nieders 760 Gewitter 764|vorwiegend heilt 761| meist bewölkt 760 (Lesina)

| C C/E Po

761 76

19 20

764,7

24 Stunden j

M

M

niedrigster

M

höchster M

Mh

M

M

M

M

(Preis- unbekannt)

pi L

Allenstein , Dot e Schneidemühl . Breslau . Gas ACTORS Neustadt O.-S. Hannober. « Hagen i. W. V ¿24 5 e Schwabmünchen Hue dor Vis eubrandenburg . Saargemünd .

Günzburg Memmingen . Schwabmünchen . Rade Pfullendorf .

Allenstein Tot e % Schneidemühl . , Breslau . à GWIaB A e N. e Neustadt O.-S. KamEner Ge t O q 6 Neuß C i

19,00

20,50 18,00 18,30 19,00 19,80 920,25

15,30

15,50 13,60 14,00 14,20 16,80 17,75

19,00

20,50 19,00 18,80 19,40 20,00 20,25

20,00

21,00 19,10 19,30 19,70 20,40 20,75 19,20 21,40 20,50

20,00

Weizen.

20,00

21,00 20,00 19,30 2010 20,60 - 20,75 19,20 21,40 21,00

20,00

| 21,00 20,20 21,50 20,10 19,80 20,40 20.80 21,25 20,20

20,50 20,20

21,00 20,60 21,50 21,00 20,30 20,80 21,00 21,256 20,20

20,50 20,20

8 000

Kernen (enthülster Spelz, Dinkel, Fesen).

21,00 21,54 21,20 21,00 21,50

15,90 15,80 16,00 14,60 15,00 14,70 17,40 18,25

21,00 21,54 21,20 21,40 22,10

15,90 15,80 16,00 15,50 15,00 15,00 17,80 * 18,25

Roggen.

21,20 21,80

16,90 16,20 16,50 15,60 15,50 15,20 18,00 18,75

21,20 21,80

16,50 16,40 16,50 16,10 16,00 15,60 18,40 18,75

33 314 29 189 97

20 40

90

184 210 6 030

690 193

16 120 690

6 753 530

3999 9 117

323 640 1350

1 850

20 42 21,00

920,10

19.70 21,40

20,15

90,90 21,54 21,20 21,16 21,82

16,14 16.00

15,00

14 80

92041 21.00

19,70 21,60

20,13

21,60 22,23 21,20 21,67 22,00

16,29 16/50

14,80

14,80

16,40 17/00 16:00

erste. 16,00 17,00 14,80 15,20 16.30 16,25 17,00

afer. 18,00 17,00 19,00 16,80 17,00 16,60 19,60 19,00 18,00 17,00 19,80 20,60 20,00 18,60

17,80

14,80

17,00 17,00 16,00

764,3 [W 2\wolkig 765,9 |DSV 2hsheiter "763,0 |O 1/halb bed. 763,3 |W 1\wolkenl. 763,1 [Windft. [heiter 763,0 SSW 2|wolkenl. 761,4 SO 1\wolfenl. 754,9 (NNW 2 heiter 751,5 |[SW 2|bedeckt 751,6 |SSW 1 |bedeckt 764,1 |S 1\wolfenl. 763,9 |[SW 1 heiter 19/ 764,3 |NO 1wolkig | 21 568,6 [WSW 4 heiter 7 "761,8 [Windst. [wolkenl.| 27 762,7 [|WSW5 shalbbed.| 16 766,8 (SW 4 Nebel | 22 Coruña 764,5 |NW 1/Nebel 15 *) Die Zahlen dieser Rubrik bedeuten: 0=0 mm; 1=0,1 bis 04; 2 = 9,5 bis 24; 8 = 25 bis 6,4; 4 = 6,5 bis 124; 5 = 12, bis 204; 6 = 20,5 bis 814; 7 = '31,5 bis 44,4; 8 = 44,5 bis 59,4; 9 = nit gemeldet, Eine Depression ist ostwärts verlagert. Ein Minimum unt 750 mm erstreckt fich von Nord- bis Südskandinavien. Marima übt

765 mm liegen über Südwest- und Südosteuroya. In Deut land weben an der Küste frishe, im Inland leihte Westwinde; dd!

"

Wetter ist wolkig, trocken und etwas wärmer; außer im Süden ginge

gestern vielfah Gewitter und Regen nieder. Deutsche Seewarktt

Clermont Biarrißz

Nizza Perpignan Belgrad,Serb. Brindisi Moskau Lerwick Helsingfors Kuopio

Zürich

Genf

Lugano Säntis Budapest Portland Bill Horta

(Wilhelmshav.) 751/Vorm. Niederschl. (Kiel) 754 Schauer (Wustrow i. M.) 759Nachm. Niederl. (Königsbg., Pr.) Schauer (C ziemli heiter Magdebur,

; Sauer ) (GrünbergSchl.) Gewitter (Mülhaus., Els.) ziemlich heiter | (Friedrichshaf.)

Memmingen . « « Schwerin i. Meklbg. « Neubrandenburg

Saardminid 4+

350

8 500 8 000

20,00

17,00 16,00

auf die Reibung der Luft spielt und welchem Zweck der überaus die Federpelz dient, womit in Verbindung mit dem Ober- und Unterarm gerade besonders ausgezeichnete Vertreter des Schwebefluges versehen find, wie Schwan und Adler.

765 20,00 20,00 21,20

761 761 761) 762 758 7593

21 22 23 24 13 11 12 10 18)

wolkig 12

754,4 |[SW

757,4 |SW

760,2 |SSW 1 762,5 [WSW 3 wolkig 755,6 [WSW 2 wolkig 758,2 [WSW 3|wolkig WSW 4 [wolkig

Stornoway Malin Head Valentia Scilly

17,00

12

2 4 1 763,0 |NW 3\wolkenl. 2 3 4

wolkig

G 14,50 16,50 14,20 14,90 16,60 15,75

Der Jahresbericht des Vereins für das Deutschtum im Ausland über das Jahr 1910, der als nang einer Festschrift ber die 30 Jahre der bisherigen Vereinsarbeit erschienen ist, gibt ein anschaulidhes ‘Bild von der erfreulich kraftvollen Aufwärts- entwicklung, die der Verein seit einigen Jahren genommen hat. Die Darstellung der vom Verein im leßten Jahre im Ausland geleisteten Unterstützungsarbeit zeigt, daß er nah wie vor, zumal în seinen an Oesterrei angrenzenden Leilorganisationen, den Landesyerbänden von Sachbsen, Schlesien und Bayern, dem Kampf_ an den deutschen SE in den cisleithanishen Gebieten Oesterreihs ‘besondere Aufmerksamkeit widmet. Andererseits wird mit Recht hervor- gehoben, daß gegenüber den erheblihen Mitteln, welche die blühenden ‘deutschen Schußvereine Oesterreichs selbst aufbringen und angesichts | Fsle d'Aix des über alles Erwarten günstigen Erfolges der Roseggersammlung, vie Mittel des V. D. A. dort wohl als eine wertvolle Bethilfe im | St. Mathieu | 765,5 |SW__1/Dunst 16) 0 |763 vorwiegend heiter E iteuis graue Y E E E Ae en 296 4 f Gage) eidende Bedeutung besißen, die ihr Eingreifen in anderen bedrohten We- i: | land ieten des Auslenbbeutscbtums hat. Denn diese verfügen weder über eine fo Grina _762,9 WSW4 heiter __ A O. ( 58 ziemlich heiter fräftig ausgebaute Organisation der nationalen Verteidigungskräfte | Paris 764,8 |[SW 2\wolkenl.|_16| 0 760, no® über so umfassende eigene Mittel, wie tas Deutschtum in Dester- | Vlissingen 762,2 |WSW 2 halb bed.| 17| 0 758, reich diesfeits der Leitha. Der Verein handelt daher durchaus “im Helder 760.1 WSW 2 heiter 17| 1 757| Sinne seiner Saßungen und zweckentsprehend, wenn er begonnen Bod 750 3 S 1lbededckt 10 0 750. hat, zumal die Mittel seines Hauptvorstands in verstärktem Maße ciu A MBUENA M d S e : anderen gegenwärtig stark bedrohten Gebieten, wie etwa Christiansund | 752,0 N _ 1/halbbed.| 10 752 Bosnien und Galizien und den in erhöhtem Umfange hilfsbedürftigen | Skudesnes 3 |NNW 4 beiter 12| 0 [750 wihtizen Gebieten dcs überseeischen Deutshtums, zuzuwenden. o(W Z2lbeiter | 9 0 750 Aus dem Beriht geht weiter bemerkenswert hervor, daß der —— NW 2/bedeckt 749 Verein seine Aufgabe neben der eigentlichen Unterstützungsarbeit au ch i in der Aufklärurg der öffentlihen Meinung über die Pg des | Ÿ W ch4hheiter__ [749 R O Ti Par de f fultureller und wirt\caftlicher “vet T pan Kopenhagen WNW 5 wolkig 751 n der Tat hat der Verein in früherer Zeit gerade auf diesem | Stockholm | 750,5 |NO 2 A 50 wihtigen Gebiet manches versäumt. Eine verstärkte Aufklärungs- und Sn S orta j 78 Werbearbeit, wie er sie in den leßten Jahren bereits begonnen hat, Hernösand a Se | wird gerade seiner unpolitishen und paritätishen Arbeit im Dienst des | Haparanda NNO 2\wolkig 747 veutshen Volkes noch zahlreiche Freunde und Mitarbeiter zuführen. Die | Wisby wolkig 752 Summe der im Jahre 1910 von dem Verein verteilten Unterstüßungen Karlstad )beiter 749 Setrug: 197 727,02 M, 46 986,81 mehr als im Vorjahre. An Ardangel bede Tod Stiftungen und Vermächtnissen fielen dem Verein im Berichtsjahre Archange De 16 500 A zu. 256 deutshe Städte und Gemeinden unterstützten ihn Petersburg SSW 1 etter 752 Riga OSO O0\Nebel 754 Wilna SW 3\bedeckt 757 Gorfki ae Mas Warschau 3 [756

16 Allensiein «4 Schneidemühl . . VIVeSlaU 750 Neustadt O.-S. Hannover « 749 Hagen i, 761 eubrandenburg

762 H 761 Allenstein 15,00 * 16,50 16,50

567 Thorn G ate 759 [vorwiegend beit En 18,00 18,50 18,50 G: 15/50 1660 | 1650

E N 5,5 H 16,50

Neustadt QoSi 15,20 15,90 16,30 18,00 18,60 19,00

Hannover . agen i. W. 18,00 18,50 18,50 16,00 16 00

och . . . 07S Neuß . . .

, 19,00 19,60

20,40 20,40

Trier .

Memmingen 19,80 19,80 18,20 18,20

Schwabmünchen 20,00 20,20

13,00 16,00 13,00 14,00 14,60 15,25

14,50 16,90 113,50 14,60 15,60 15,75

16,00 / i 17,00 330 16,50 15,50 | j 15,60 447 14,90 18,00 ¿ » j

16,25 s . 17,00 3 400 17,00

bedeckt

16,50

15

Go O O |vo _ ODIOID Om ODOPINER N

Aberdeen 12

r

12| 1 7

Shields Holyhead

18,00 17,20 19,00 17,30 17,50 17,00 20,00 19,00 18,00 17,00 20,00 20,60 20,00 18,60

17,80 17/50 17:50

760,5 14 0 756 16,87

17,50

17,08 18/50

171 555

10 30

_——- —_— A

uen A 90 1467 16,30

17,74 16,50

21,10 19/60

18 00 16,50

20 40 19,80

1 800 495 9 438 693

100 30

—-

18,40 20,00 19,50

39

Nad aa e Pfullendorf. . Schwerin i. Mecklbg. Neubrandenburg « «

( a 200 3 500 17.50 : Satt ts C ene 17,00 17,00 18,00 18,00 600 10 600 17,67 1760. 47,

Bem erkungen. Die verkaufte Menge wird auf volle Dupvelientnet und der Verkaufsw : i r j ert auf volle Mark abgerundet mitgeteilt. Der D i i Ein liegender Strih (—) in den Spalten für Preise hat die Bedeutung, daß der betreffende Preis nicht VEMomuien ist, eh Punkt ( E) is e lectan ebe: S R U ais Bete E

Berlin, den 19. Juli 1911. Kaiserliches Statistishes Amt. J. V.: Dr. Zacher.

E Sms 0p o T H

n

Hanstholm Mitteilungen des Königlichen Aëronautischen Observatoriums, veröffentliht vom Berlirer Wetterbureau.

Drachenaufstieg vom 19. Juli 1911, 8 Uhr Vormittags.

Station (122 m | 500m | 1000m | 1500m | 2000 m | 2408

164 M09.) 881.48 | 17 | 50 Rel. Fchtgk. (2%/0)| 84 82 80 88 92 71 Wind-Nichtung .| W W W W |WNW , Geschw.mps| 4 14 14 15 16 16 Heiter. Zwischen 230 und 380 m Höhe Temperaturzunahme l! 13,5 bis 14,0 °,

E I E S R OER E P H S C MNE D D ZOIRE O S 2E S R IRE E t I Der dunkle Familiennachrichten.

Verlobt: Frl. Célestine Oliphant mit Ÿ Or. med. Frit von Tippelskirh (Bern). 2 Geboren: Eine Tochter: Hrn. Oberregieß i v rat Dr. Schauenburg (Breslau). Hrn Mannheim. gierungs- und Forstrat Carl Albert von Plus oggen, älzer, russischer, mittel (Magdeburg). Hrn. Rittmeister von Knobll Weizen, Pfälzer, ru er, amerik, rumän., mittel . ä

4 i 5 wo en}

Odessa amerikan., bunt La Plata, gelber

Chicago.

"p CDLCIDEE u a %

SNIEIIDEL ¿co Ch R

Neu York.

roter Winter- Nr. 2 ñ

; u

Weizen Lieferungsware | Steuer Ses s L Ler A

Mais Ï Juli

Buenos Aires. Weizen, Durhschnittsware 1) Angaben liegen nit vor. amerikanischer, bunt Bemerkungen

La Plata . . t

RS : 1 Imperial Quarter is für die Weizennotiz an der Londo London. Lage ¿é = 504 Pfund enge E p die aus den as adl wán äßen an 196 Mcrktorten des Königreichs Dur(hschnitts- ea: rere für einheimishes Getreide (Gazotte averagoes) ift 1 erial v uarter Weizèn = 480, Hafer = 312, Gerste = 400 nd engl. ange 2: 2 gade it en = O 1 Du Mais ==- 56 Pfund

englisch, 1 Pfund en = ,6 g; : 1 Weizen = 2400, Mais = 2000 k s O Ln

Bei der Umrechnung der Prei ‘in Reichswäh lich einzelnen Tageban en É in nei zen wöhhent en Vurh]cchnitts8wech)]e e an der j und zwar für Wien und Budapest die Ku ps auf Marne ged, und Liverpool die Kurse auf London, für Chic d Neu die Kurse auf Neu York, für Odessa und St. Peters PR E B S LINE E e in Bueno unter Berlin, den 19. Juli 1911. dige m

Kaiserliches Statisti Amt. In Vertretung: igt pb v

119,35 125,93 126,64

117,88 124,45 127,27

Groféhandelspreise von Getreide an deutschen und fremden Börsenplätzen für die W o ch e vom 160. bis 15. Juli 1911 nebst entsprehenden Angaben für die Vorwoche. 1000 kg in Mark.

(Preise für greifbare Ware, soweit niht etwas anderes bemerkt.)

Woche Da-

10./15. | gegen Juli B Or- 1911 |wodhe

168,99| 171,97 212,64| 213,27 165,40| 168,07

Riga.

Noggen, 71. bis 72 kg das hl Weizen, 78 bis 79 kg das hl

Paris. | lieferbare Ware des laufenden Monats

Antwerpen.

Donau-, mittel Odessa

Weizen

Seehöhe Temperatur (C dl

Mais |

do! Oito

135,43 142,47 106,45

138,06 140,65 145,10 105,20

Noggen

dur regelmäßige Beiträge. Die Summe setner Einnahmen stieg Weizen

won 342 601,90 4 im Jahre 1909 auf 409 593,07 4 im Berichts- jahre, wuchs also um 66 991,17 M. Eine aus Anlaß des großen Brandes für die {wer geshädigte deutshe Schule in Valdivia veranstaltete besondere Sammlung brachte fast 9000 #6 ein.

E

Thaliatheaters“: Sommerspuk. Ein fröhlihes | Freitag und Spiel in vier Akten von Kurt Küchler. Punkt.

Freitag und folgende Tage: Sommerspuk. Lustspielhaus. (Friedrichstr. 236.) Donnerstag,

Abends 8,20 Uhr: Die dritte Eskadron. Schwank in drei Akten yon Bernhard Buchbinder.

Freitag und folgende Tage: Die dritte Eskadron.

Thaliatheater. (Direktion: Kren und Schönfeld.)

Donnerstag, Abends 8 Uhr: Polnische Wirtschaft. Schwank mit Gesang und Tanz in drei Akten von Kraaÿß und Okonkowsky, bearbeitet von J. Kren.

co w[eo

Weizen, Leferungs8ware | Mais Í

W _1bededt

144,85 143,63 145,92 160,26

148,72 146,83 148,96 153,59 112/91

Berlin. igoggen, guter, gesunder, mindestens

' " »

folgende Tage:

Theater.

Neues Operntheater. Donnerstag: Der Ring des Nibelungen. Bühnenfestspiel von Richard Wagner. Dritter Tag: Götterdämmerun

în dre Akten und einem Vorspiel von Richar W . (Gastspiel Martha Leffler - Burkard.) | 8 Uhr: Ensemblegastspiel des „Neuen Operetten- Anfang 7 E is y / theaters*: Die keusche Susanne. Operette în

Freitag: Die Meisterfinger vou Nürnberg. | 3 Akten von Georg Okonkowsky. Musik von Jean Anfang î Uhr. Gilbert.

Sonnabend: Tristan uud Isolde. (Gastspiel Freitag Die keusccche “Martha Leffler-Burckard.) Susanne.

Sonntag: Taunhäuser. G E Komische Oper. Donnerstag, Abends 8 Uhr: | Gesangsterte von Alfred Schönfeld, Musik von Berliner Theater. Donnerstag, Abends 8 Uhr: | Gastspiel des Central-Theaters aus Dresden: Der | F, Gilbert. ; verbotene Kuß. : i Wirt- Bummelstudeuten. mit Gesang und Tanz “Freitag D rzeibé Tage: Der verbotene | ed und folgende Tage: Poluische

' Posse j aft. G fin Bildern nach E. Pohl und H. Wilkens. Kuß. B N usik vo Trianontheater. (Georgenstraße, nahe Bahnhof

n Conradi. L Gde

reitag und folgende Tage: Bummelstudenten. f E t Schillertheater. Charlottenburg. Donnerstag, | Friedrichstr.) Donnerstag, Abends 84 Uhr: Galityin! Abends 8 Uhr: Der duukle Punkt. Lustspiel in | des „Neuen Scauspielhauses“ : Das Des en.

drei Akten von Gustav Kadelburg und Rudolf | Llebesschwank in 3 Akten von Robert Misch. Presber. E On S T Freitag und folgende Tage: Das Prinzchen.

712 g das 1. 755 g das 1 .

Hafer, 450 g das 1

175,00 220,15 180,63 180,00 146,25 158,75

175,25 220,25 180,63 180,00 142,44 155,00

Neues Schauspielhaus. Donnerstag, Abends 144,32| 144,32

(Berlin). Hrn. Dr. Siemsen (Hamburg). Hafer, badischer, - ru er, mittel Gestorben: Hr. Bolco von Uechtriy und S Gerste / C e, Pfälzer, mittel

kfirch (Berlin). Mais, Donau ub La Piat

Wien. ggeggen, Meier Boden

Verantwortlicher Redakteur: en, eiß

J, V.:. Weber in Berlin. aler, ungarischer .I

erste, sloval'ishe Verlag der Expedition (Heidrich) in Berlit ch

A [Fer Winter-

und folgende Tage:

165,95 221,26 171,90

137,01

170,91 232,98 171,76 |;

140,30

Weizen (

Weizen })- Guler erste

| (Mark Lane)

, englisches Getretde, - Mittelpreis aus 196 Marktorten

(Gazette averages)

Liverpool. aae | é roler Uinter- Nr. D. «A Manitoba Nr. 2 á La Plata Kurrad Austral Hafer, englischer, weißer

Gerste, Futter-{ Swarte Meer 9

ais, ungarischer

Druck der Norddeutschen Buchdruckerei und V #B ud t, Anstalt Berlin 8W., Wilhelmstraße Nr Roggen, mia De zen, 2

Sechs Beilagen (einschließlich Börsen-Beilage).

156,24 206,11 164,24

127,05

157,22 211,21 163,94

126,44

s L erle, 5 Mais, Futter

Lessingtheater. Donnerstag, Abends 8,20 Uhr: S

Ensemblegastspiel von Mitgliedern des „Hamburger

Roggen, 71 bis 72 kg das hl Wehen Ulka 75 bis 76 Lg das U;

E: Éi

109,37

107,40 139,68

137,48