1911 / 168 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

10) Band XV O.-Z.185 Firma: „Otto Werner!‘ iy Manuheim. Das Geschäft ist mit Aktiven und samt der Firma von Otto Werner auf seine Ehe- frau Julie geb. Sauer übergegangen. Von den im Betrièbe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten übernimmt Frau Julie Werner nur die im Vertrage vom 3. Juli 1911 bezeichneten Verbindlichkeiten im Betrage von 202 4, während alle übrigen Geschäft8« verbindlißkeiten bei dem Erwerbe des Geschäfts durch Frau Julie Werner ausaeschlossen sind. Otto Werner in Mannheim ist als Prokurist bestellt.

11) Band XV O.-Z. 187, Firma: „Jsaak Fritz Kramer“ in Maunheim, 1H 3, 13. Inhaber ist : Isaak Friß Kramer, Kaufmann in Mannheim. Ge- \chäftszweig : Möbelhandlung.

12) Band XV O.-3. 188, Firma: „Maschinen- Fabrik Philipp Stillger“ in Manuheim, Dal- bergîtr. 8. Inhaber ist: Philipp Stillger, Ingenieur in Maanubeim: Geschäftszweig : Maschinenfabrik.

13) Band XV O.-Z. 189, Firma: „Arthur Baumann“ in Mannheim, U. 7. 21. Inhaber ift: Arthur Baumann, Kaufmann in Neckarhausen. Geschäftszweig: Versandtuchhandlung. :

14) Band VII O.-Z, 39, Firma: „„Transit-

Kellerei Max Baer Söhue““ in Maunheim. Karl Baer, Fennann in Mannheim, ist als Einzel- rokurist bestellt. x 15) Band X1 O.-Z. 18, Firma: „Süddeutsche Kaffee-Brenucrei Mannheim Ludwig Kolb“ in Mannheim. Die Firma und die Prokura des Ludwig Kolb ist erloschen. /

16) Band XI1V O.-Z. 105, Firma: „„Cigarren- und Cigaretten - Versandhaus Continental Albert Straus“ in Mannheim. Die Firma ist erloschen. :

17) Band XV O.-3. 190, Firma: „Süddeutsche Kaffee-Brennerei Mannheim Otto Sutter“ in Maunheim, ©) 1. 12. Inhaber ist: Otto Sutter, Kaufmann in Mannheim. Geschäftszweig: Kaffee- brennerei mit Detailverkauf. ®

18) Band XV D.-Z. 191, heimer Sperrholz-Import Hans E. Tohtzke“ in Manuheim, Marx Iosefstr. 19. Inhaber ist: Hans Erich Georg Totke, Kaufmann in Mannheim. Geschäftszweig: Holzhandlung.

Mannheim, 8. Juli 1911.

Gr. Amtsgericht. T.

Mannheim. Handelsregister. [38082]

Zum Handelsregister Abt. B Band 1 O.-Z. 41, Firma: „Maunheimer Dampfschleppschiffahrts- Gesellschaft“ in Mannheim, wurde heute eîin- getragen : N

Karl Thomae, Direktor in Mannheim is zum Mitgliede des Vorstandes bestellt.

Manuheim, 8. Juli 1911.

Gr. Amtsgericht. T.

Mannheim. SHandel8register. [38084]

Zum Handelsregister Abt. B Band II O.-Z. 6, Firma: „Pfälzische Bank Filiale Mannheim“ in Mannheim als Zweigniederlassung der Firma: „Pfälzische Bank“ in Ludwigshafen a. Rh. wurde heute eingetragen:

Die außerordentlihe Generalversammlung vom 91. Junt 1911 hat nah Genehmigung des mit der Süddeutshen Bank in Mannheim abgeschlossenen Fusionsvertrags beschlossen : j

a. eine Herabseßung des Grundkapitals von 50000 000 6 um 10 000 000 M in der Weise, daß je 5 Aktien zu 4 Aktien zusammengelegt werden ; die Herabsetzung unterbleibt, insoweit Aktien der Gesell- {haft zur Verfügung gestellt werden;

b. eine Erhöhung des Grundfapitals um den- jenigen Betrag, um welchen es herabgeseßt wurde, sodaß, es wieder 50 Millionen beträgt, und zwar durch Ausgabe von auf den Inhaber lautenden Aktien zum Nennbetrag von je 1200 4.

Durch den Beschluß der außerordentlichen General- versammlung vom 21. Juni 1911 wurde der Gesfell- schaftsvertrag in 88 5, 6, 27 (Namensaktien, Um- wandlung derselben in Inhaberaktien), $ 26 (Stimm- recht der Aktionäre) und $ 37 (Gewinnverteilung) abgeändert.

Kommerzienrat Carl Eswein ist aus dem Vor- stand ausgeschieden. i

Kommerzienrat Dr. Richard Brosien, Direktor Dr. Carl Jahr und Direktor Arno Kuhn, alle in Mannheim, wurden zu Vorstandsmitgliedern bestellt.

Mannheim, 8. Juli 1911.

Gr. Amtsgericht.

Mannheim. Handelsregister. [38085] Zum Handelsregister Abt. B Band 111 O.-Z. 22, Firma: „Badische Anilin- & Soda-Fabrik“ in Mannheim, wurde heute eingetragen: Die Prokura des Dr. Conrad Schraube ist erloschen. Maunhcim, 8. Juli 1911. Gr. Aml1sgericht. 1.

Mannheim. Sandel8register. [38081] Zum Handelsregister Abt. B Band I D.-Z. 29, Li „Rheinische Hypothekenbank“ in Mann- eim, wurde heute eingetraaen : Die Prokura des Karl Meier ist erloschen. Mannheim, 10. Juli 1911. Gr. Amtsgericht. 1.

Handelsregister. [38083] Zum Handelsregister Abt. B Band T D.-Z. 35, Firma: „„Strebelwerk Gesellschaft mit be- schränkter Haftung“ in Mannheim wurde heute eingetragen : i : Hans Hering in Mannheim, Adolf Reichl in Heidelberg. Gustav Hellwig in Mannheim, Alfred Blün in Mannheim und Josef Walter Eisenbruch in Mannheim sind zu Prokuristen bestellt und be- retigt, je zu zweien oder je in Gemeinschaft mit einem Geschäftsführer die Gesellschaft zu vertreten und die Firma zu zeichnen. Mannheim, 10. Juli 1911. Großh. Amtsgericht. 1.

Marburg, Bz. Cassel. i [38086]

Im hiesigen Handelsregister A sind die Firmen Nr. 54: Friedrich Eberhard, Nr. 55: Moses Strauß, Nr. 118: Wagner «& Drebes von Amts wegen gelöscht. i

Marburg, den 14. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht.

Minden, Westf. Betanntmachung. [38087]

Fn unser Handelsregifter Abteilung B ist heute unter Nr. 30 die Gesellshaft mit beschränkter Haf- tung unter der Firma:

Firma: „Mann-

Mannheim.

SE in Holzhaufeu U bei Hausberge, eingetragen worden. * Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb einer Dampfmühle zweck8 Handels- und Kundenmüillerei und der Betrieb einer Brotfabrik. Das Stammkapital beträgt 24 000 4. Geschäftsführer sind der Kassengehilfe Heinrich Siedentopf der Jüngere in Neesen Nr. 160 und der Obermüller Heinrih Siedentopf der Aeltere in Holz- hausen I Nr. 297. Jeder der beiden Geschäftsführer i} allein zur Vertretung der Gesellschast berechtigt, jedoch darf nur Heinrih Siedentopf der Jüngere Wechsel- verpflihtungen eingehen. Die Dauer der Gesellschaft wird auf die Zeit bis zum 30. Juni 1921 bestimmt. Sie dauert um 10 Jahre nach dem 30. Juni 1921 weiter und so fort, falls nicht spätestens ein. Jahr vor dem jedes- maligen Ablauf der Gesellschaft die Kündigung N Es Brief der Gesellschaft an- gezeiat ist. Die sechs Gesellschafter bringen als Eigentümer den im Grundbuche von Holzhausen 1 Band 13 Blatt 232 vermerkten Grundbesiß Flur 8 Nr. 375/126, Nr. 127 und 128 mit den aufstehenden Gebäulich- feiten, Maschinen und allem Zubehör im Betrage von 23 623 #6 unter Anrehnung auf ihre Stamm- einlage in die Gesellschaft ein. Der Gesellschaftsvertrag ist am 29. Mai 1911 festgestellt. Minden, den 14. Juli 1911.

Königl. Amtsgericht.

Mülhausen, Els. [37691] Hanvelsregister Mülhausen i. E.

Es wurde heute eingetragen :

1) in Band V unter Nr. 285 des Firmenregisters die Firma Alois Legutke .in Mülhausen. In- h ist der Bierverleger Alois Legutke in Mül-

ausen.

2) in Band VI1 unter Nr. 192 des Gesellschafts- regiîters die ofene Handelsgesellshaft P. « L. Lindner in St. Amarin. Persönlich haftende Ge- sellschafter sind: 1) Paul Lindner, 2) Ludwig Lindner, Kaufleute in St. Amarin.

Die Gesellschaft hat begonnen am 10. Junk 1911. Angemeldeter Geschäftszweig: Fabrikation und Ver- trieb von Zigarren en gros und en detail.

Mülhausen, den 8. Juli 1911.

Kais. Amtsgericht.

Müilhausen, Els. [37689] Handelsregister Mülhausen i. E.

Sn Band VI unter Nr. 55 des Gesellschafts- reaisters wurde heute eingetragen bei der Firma Aktiengesellschaft Haensler (Société ano- nyme Haensler) in Mülhausen mit Zweig- niederlassung in Belfort :

Die Prokura des Architekten Karl Meyer hier ist erloschen.

Mülhausen, den 11. Juli 1911.

Kais. Amtsgericht.

Mülhausen, Els. [37690] Handelsregister Mülhausen i. E.

Es wurde heute eingetragen: in Band V unter Nr. 224 des Firmenregisters bei der Firma H. Borel in Mülhausen: Die Firma ist erloschen.

Mülhausen, den 15. Juli .1911.

Kais. Amtsgericht.

Mülheim, Rhein. [38088] In das Handelsregister A Nr. 195 ist bei der Firma Rudolf Groß hierselbst heute eingetragen : Neuer Inhaber ist der Kaufmann Wilhelm Adolf Friedrich Karl Heimann in Mülheim am Rhein. Dem Neisenden Paul Hülser senior und dem Handlungsgehilfen Paul Hülser junior, beide in Mülheim am Nhein, ist Einzelprokura erteilt. Mülheim am Rhein, den 15. Juli 1911. Königliches Amtsgericht. Abt. 2.

München. Handelsregifter. I. Neu eingetragene Firmen.

„„¡Richn «& Tietze.“ Siß: München. Offene Handelsgesellschaft Beginn: 1. Juli 1911. Buch- und Kunstverlag sowie photographische Neproduktions- anstalt, Gabelsbergerstraße 78. Gesellschafter : Max Richn und Arthur Tieße, Buchhändler in München. : ;

11. Veränderungen bei eingetragenen Firmen.

1) Süddeutsche Monatshefte, Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Siß: München. Nah Beschluß der Gesellschafterversammlung vom 90. Dezember 1910 ist das Stammkapital weiterhin um 10000 46 auf 203 500 M erhöht und der Ge- sellshaftsvertrag entsprehend geändert.

2) Theodor Neumayer. Siy: München. Pro- furist : Wilhelm Knauß in München.

3) Sans Eckel. Siß: München. Prokurist : Hans Reinbold in München. q

4) Universal - Shwemmsteinfabrik München Michael Eckmüller juuior. Siß: München. Michael Eckmüller junior als Inhaber gelöscht. Nunmehriger Inhaber der geänderten Firma : Uni- versal-Schwemmsteinfabrik München Michael Ec{müller: Fabrikant Michael Eckmüller senior in München. / E

5) Hr H, Lüneburg Verlag. Siz: München. Sit verlegt nach Altona.

6) Oberbayerische Zellstof- & Papier- Fabriken Aktiengesellschaft. Siß: München. Die Generalversammlung vom 10. Jult 1911 hat Abänderungen des Gesellschaftsvertrags nah näherer Maßgabe des eingereichten Protokolls beschlossen, be- sonders durch Festseßung des Betrages des Grund- fapitals auf 2000 000 4 entsprehend der erfolgten Herabseßung nach dem Beschlusse der Generalver- sammlung vom 15. Januar 1910, ferner durch Ein- teilung der Aktien in 800 Stamm- und 1200 Vor- zugsaktien. Letztere haben vor den ersteren Vor- rechte bei Verteilung des Gewinnes und des Liquidationserlöses.

7) Max Oskar Schneider. Siy: München. Prokurist: Paul Malzacher in München.

8) J. G. Schreibmayr. Sih: München. Georg Gerdeissen als Inhaber gelös{t. Nunmehriger Snhaber: K1ufmann Georg Johann Gerdeissen in München, dessen Prokura gelöscht. |

9) Eugen Dichgen. Siß: München. Siß verlegt ad Wiesbaden.

111. Löschungen eingetragener Firmen.

S. Kommen - Verlag der Vermittlungs-

[37692]

München. Letztere sowie Prokura des Chryfoskomus Spann gelöst. München, 15. Juli 1911.

K. Amtsaertcht München.

Wünmster, Westf. Befauntmachung. [38089] In unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 952 die offene Handelsgesellschaft Janinhoff und Comp. Zweigniederlassung zu Amelsbüren eingetragen. Die Hauptniederlassung befindet sich in Haltern. E haftende Gesellschafter find: a. Ziegelei- esiger Wilhelm Janinhoff zu Haltern, þ. Bau- unternehmer Heinrich Overbeck zu QDuisburg- Meiderich, c. Ziegelcibesißer Heinrih Hagenacker zu Dutsburg-Beck. Die Gejellschaft hat am 1. Mai 1907 begonnen. Feder Gesellschafter ist allein zur Vertretung berechtigt. : Münster i. W., den 10. Juli 1911,

Königliches Amtsgericht. Abt. 2. Neisse. [38090] Die im Handelsregister A unter Nr. 244 ein- getragene Firma „B. Franke“ in Neisse ist auf die verwitwete Kaufmann Helene Müller in Neisse übergegangen. Die Firma lautet jeßt: B. Franke Inh. Helene Müller.

Amtsgericht Neisse, den 14. Juli 1911. Neumünster. [38091] Eintragung in das hiesige Handelsregister am 14. Juli 1911 bei der Firma Hermann Sager in Neumünster:

Nach dem am 13. März 1911 erfolgen Tode des bisherigen Fnhabers Hermann Sager ist zunächst Inhaberin dessen Witwe und Vorerbin Margaretha Sager in Neumünster geworden. Die Firma ist dann eine ofene Handelsgesellschaft geworden, deren Gesellschafter die Witwe Margaretha Sager, geb. Kracht, und der Fabrikant Carl Sager, beide ‘in Neu- münster, sind. Die Gesellschaft hat am 1. Juli 1911 begonnen. Die Gesellschafterin Witwe Margaretha Sager is von der Vertretung der Gesellsast aus- ges{hlossen. Die Prokura der Margaretha Sager ist erloshen. Die durch den Eintritt des Fabrikanten Carl Sager als Gesellschafter erloshene Prokura des Kaufmanns Hugo Piegsa in Neumünster ift jeßt Gesamtprokura in der Weise, daß er berechtigt ist, in Gemeinschaft mit einem anderen Prokuristen die Gesellshaft zu vertreten. Dem Kaufmann John Sager in Neumünster ist Gesamtprokura erteilt in der Weise, daß er ermächtigt ist, die Gesellschaft in Oa mit einem anderen Prokuristen zu ver- reten.

Königlihes Amtsaeribt Neumünster.

Nürnberg. Handelsregistereinträge. [38095]

1) Am 14. Juli 1911 wurde eingetragen: Theodor Wolf, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, in Nürnberg. Der Gesellschaftsrertrag ist am 12. Suli 1911 errichtet. Gegenstand des Unter- nehmens ist die Herstellung, Großhandel und Ver- trieb von Margarine, Speisefett und verwandten Artikeln.

Das Stammkapital beträgt 100 000 4A. In An- rechnung auf ihre Stammeinlage legen die Kaufleute Ernst und Georg Wolf in Nürnberg das von ihnen bisher in offener Handelsgesellschaft unter der Firma Theodor Wolf betriebene Margarinefabrikations- und Fettwarenhandlungsgeshäft samt Firma und Kund- haft und den sämtlichen Zeichen und Schutzrelten nah einer für den Tag der Errichtung der Gefell chaft zu erstellenden Bilanz ein. Auëgeschlossen von der Uebernahme sind die gesamte Fahrikations- einrichtung, die fertigen und halbfertigen Waren und Rohwaren, Emballagen, die Kontorutensilien und die Passiven. Das Geschäft wird um 100000 6 von der Gesellshaft angenommen. Hiervon treffen auf die Stammeinlage eines jeden der beiden Gesell- chafter Ernst und Georg Wolf 50 000 46, womit deren Stammeinlage geleistet ift.

Die Gesellshaft kann einen oder mehrere Ge- {äftsführer haben. Jeder Geschäftsführer ist allein zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt. Erster Geschäftsführer ist der Kaufmann Ernst Wolf in Nürnberg. Dem Kaufmann Ewald Wöber in Nürn- berg ist Prokura erteilt.

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Neichsanzeiger. i

2) Theodor Wolf in Nürnberg. Die Gesell- {aft hat sich durch Beschluß der Gesellschafter auf- gelöst. Das Geschäft ist mit dem Rechte zur Fort- führung der Firma unter Aus\{luß der im Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten der bis- berigen Gesellshaft auf die Firma Theodor Wolf, Gesellschaft mit beshränkter Haftung in Nürnberg übergegangen.

Die Prokura des Ewald Wöber ist erloschen.

3) M. Frauk in Nürnberg. Dem Kaufmann Wilhelm Runge in Nürnberg ist Prokura erteilt.

4) Ammon & Caspart tin Nürnberg. Dem Lan Joseph Krause in Nürnberg ist Prokura erteilt.

5) Anna Busch in Nürnberg. Die Firma ist erloschen.

6) Rudolf Mosse in Berlin, Zweiguieder- lassung in Nürnberg. Dem Otto Boese in ita figes ist derart Gesamtprokura erteilt, daß er

erehtigt ist, gemetnschaftlich mit einem anderen Prokuristen die Gesellschaft zu vertreten. Die Pro- fura des Max Bauchwihz ist erloschen.

7) Heinrich Ulrich in Nürnberg. Dem Bau- rer Heinrih Müller in Nürnberg is Prokura erteilt.

8) Schueider & Kopp, Gesellschaft mit be- \chränkter Haftung in Nürnberg. Geschäfts- führer Ludwig Kopp ist zurückgetreten. Zivilingenieur Frit Schneider in Nürnberg is nunmehr alleiniger Geschäfisführer. Die Prokura der Ingenieursgattin Cäcilie Schneider ist erloschen.

9) Heinr. Gef in Nürnberg. Dem Kaufrnann Heinri Geck in Nürnberg ist Prokura erteilt.

Nürnberg, 15. Juli 1911.

K. Amtsgeriht Reg.-Gericht.

Neusalz, Oder.

Fn unser Handelsregister Abteilung A ist bei der unter Nr. 7 eingetragenen Firma: „Liebschüß’er Stärkefabrik in Liebschütz bei Neusalz a. O.“ eingetragen worden: Inhaber ist der Rittergutsbesizer Werner Ritsh in Uebschüß.

Amtsgericht Neusalz a. O., 10. Juli 1911.

Neuss. Bekanntmachung. [380921 In das Handelsregister A ist bei der Firma Nudolf van Endert, Neuß, eingetragen worden : Der Kaufmann Rudolf van Endert i} aus der Gesellschaft ausgeschieden.

[38094]

„Bruchmühle, Siedentopf « Comp., Gefell- schaft mit beschränkter Haftung“ und mit dem

Reform zur Wahrung der Juteressen des Realitätenverkehrs etc. Zweigniederlassuug

Neuß, den 14. Jult 1911. ; Königliches Amtsgericht.

| Neuss.

Veklanutmachung. [38093 In das hiesige Handelsregister B Nr. 50 wurde beute bei der Rheinisch-Westfälischen Diskonto. Gesellschaft Neuß, Aktiengesellschaft in Neuß, Zweigniederlassung der Rheiuish-Westfälischen Diskontogesellschaft, Actiengesellschaft Aachen eingetragen : | h:

Das Vorstandsmitglied Edmund Linrweiler aus Viersen ist durch Niederlegung des Amtes aus dem Vorstand ausgeschieden. /

Neuf, den 15. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht.

Oberhausen, Rheinl. [37693] Bekanntmachung. In unser Handelsregister ist bei der unter Nr. 15 etngetragenen Firma „Aktiengesellschaft für Zinkindustrie, vormals Wilhelm Grillo“ zu Oberhausen mit etner Zweigniederlassung zu Hamborn heute nachgetragen: Der Fabrikbesißer Georg Grillo ist aus dem Vor- stande ausgeschieden. ; Oberhausen (Rhld.,), den 11. Fuli 1911. Königliches ‘AmtsgertHt. Oberhausen, Rheinl. [37694] Bekanntmachung. Fn unser Handelsregister A 1st bei der unter Nr. 227 eingetragenen Firma Heinrich Backhaus in Oberhausen heute nachgetragen : : „Die Prokura des Kaufmanns Frißz Backhaus ist erloschen.“ Oberhausen, Rhld., den 12. Suli 1911. Königl. Amtsgericht.

Oberstein. [37695] In das hiesige Handelsregister Abtetlung A ist heute unter Nr. 298 eingetragn: Firma Heinrich Wild und C2 in Idar. Jn- haber: 1) Kaufmann Heinrich Wild in Idar, 2) GEdelsteins{leiser Eduard Petry daselbst. Offene Handelsgesellschaft, begonnen am 1. März 1906. Angegebener Geschäftszweig : Edelsteinschleiferei und Handel mit Edel- und Halbedelsteinen. Oberstein, den 10. Juli 1911. Großherzogliches Amtsgericht.

Oberstein. i : [37696]

n das hiesige Handelsregister ist heute zu der

Firma Ludwia Reichardt, Bierbrauer zu

Herrstein -— Nr. 482 der Firmenakten eîn-

getragen: Die Firma ist erloschen.

Oberstein, den 11. Juli 1911. Großherzogliches Amtsgericht.

Oberstein. __ [37697] Fn das hiesige Handelsregister Abteilung A ist heute zu der Firma Max Fürstenberg zu Jdar Nr. 83 der Firmenakten eingetragen : Die Firma ist erloschen. / Overstein, den 12. Juli 1911. Großherzogliches Amtsgericht.

Oelsnitz, VogtI. [38096]

Auf Blatt 174 Abt. T des hiesigen Handels- registers, die ofene Handelsgesellschaft in Firma Carola - Brauerei, Eduard Knörnschild «& Zößne in Oelsnitz betr., ist heute eingetragen worden, daß der Kaufmann Julius GEduq1d Knörn- iild infolge Ablebens gusgeschieden ist.

Oel-eutiz, am 15. Juli 1911

Königliches Amttgericht.

OrIlsnitz, Vogtl. ' [38097] Qiif dem die offene HandelsgesellsGaft in Firma Sächsishe Feilenfabrik A. Jentsch «& Comp. in Oelsnitz betreffenden Blatt 257 Abt. [L des hiesigen Handelsregisters ist heute eingetragen worden, daß die Fabrikanten WViaria Johann Wilhelm Ferdinand Göke und Carl Louis Schmal- fuß in Oelsnitz ausgeschieden und der Werkführer Karl Friedrih Schint in Voigtksberg und der Kauf- mann Karl Paul Schink in Nürnberg in die Gesell- {haft eingetreten find.

Oelsnitz, am 15. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht.

Oppeln. [38098]

Fm Handelsregister B ist beute bei der unter Nr. 15 eingetragenen „Silesia““ Neue Oppelner Port- land-Zementfabrik Aktiengesellschaft in Oppeln eingetragen worden, daß dem Kaufmann Walter Bordelló in Oppeln Prokura erteilt is mit der Maßgabe, daß er berechtigt ist, zusammen mik einem Vorstandsmitgliede die Firma zu zeichnen.

Amtsgericht Oppeln, 14. Juli 1911.

Osterholz-ScharmbecK. [38099] än das hiesige Handelsregister Abteilung A Nr. bi ist heute bei der Firma Frit Saade in Scharn'- bec folgendes eingetragen: Die Firma ist erloschen. Osterholz, 5. Juli 1911. Königliches Amtsgericht.

Paderborn. :

Fn unser Handelsregister Abteilung A ist heute bei der Firma M. Meyer in Lippspringe unter Nr. 129 des Registers folgendes eingetragen worden:

Offene Handelsgesellschaft. Der Kaufmann Lorch in Lippspringe ist in das Geschäft als per- sönlich haftender Gesellschafter etngetreten. Die Ge- fellshaft hat am 1. Mai 1911 begonnen.

Paderborn, den 26. Junt 1911.

Königliches Amtsgericht.

Paderborn. [37707]

Fn unser Handelsregister Abteilung A ist heuke unter Nr. 279 des Megisters die. ofene Handels- gesellshaft Carl von der Heyde in Paderborn und als deren persönlich haftende Gesellschafter:

1) Carl von der Heyde sentor,

2) Carl von der Heyde junior, Kaufleute in Paderborn, eingetragen worden.

Die Gesellschaft hat am 15. Juni 1911 begonnet

Als nicht eingetragen wird bekannt gemacht, da die Gesellschaft ein Robproduktengeschäft betreibt.

Paderborn, den 1. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht.

[37708]

Verantwortlicher Redakteur: J, V.: Weber in Berlin.

Verlag der Expedition (Heidrich) in Berlin,

Druck der Norddeutschen Buchdruckeret und Verlags . Anstalt Berlin SW.., Wilhelmstraße Nr. 32.

Albert |

_ Fünfte

Beilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staalsanzeiger.

V 168.

E S I E

Oer Inhalt dieser Beilage, in wel{hér die Bekanntmachun

Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse sowie die

en aus den Handels-, Güt tó-, Berein8- arif- und Fahrplanbel"anntmahungen der Eisenbahn enihalten sind,

Berlin, Mittwoch, den 19. Juli

Genofsenschafts-, Zeichen- und) Aer, oi Urheberredidelntragörolle, über Warenzeichen, unter dem Tite

erscheint auch in einem besonderen Bla

1908.

Zentral-Handel8register für das Deutsche Reich. (r. 1688)

Das Zentral-Handelsregister für das Deut j Selbstabholer auch bur Mee u eutsche Rei kann dur alle Postanstalten, in Berlin für Staatsanzeigers, SW.

iThelmstraße 32,

Handelsregister.

Paderborn. / : [37706] &n unser Handelsregister Abteilung A sind ein-

‘agen: dea A. am 19. Juni 1911:

1) die Firma Heinrih Jacobs in Paderborn und als deren Inhaber der Kolonialwarenhändler s VFacobs in Paderborn unter Nr. 252 des Registers, i

9) die Firma Adolf Emmrich in Paderborn und als deren Inhaber der Kaufmann Adolf Emmrich in Paderborn unter Nr. 253 des Reglsters.

B. am 20. Junt 1911:

1) die Firma Auton Kamp in Paderborn und als deren Inhaber der Drogen- und Schuh- warenhändler Anton Kamp in Paderborn unter r. 254 des Registers,

9) die Firma Atelier für kirchlihe Kunst Paul Kremer in Paderborn und als deren In- aber der Kirchenmaler la: Kremer in Paderborn unter Nr. 255 des Registers,

3) die Firma Albert Broer in Paderborn ind als deren Inhaber der Mebgermeister Albert Rroer in Paderborn unter Nr. 256 des Registers.

0. am 22. Juni 1911: die Firma Wilhelm Hagemaun Witwe in Paderborn und als deren \nhaberin die Witwe Kaufmann Wilhelm Hage- maun, Elise aeb. Wördchoff, in Paderborn unter Mr, 258 des Negisters.

D. am*23. Zuni 1911 :

1) die Firma Joseph Jolmes, Metzgerei und Wurstfabrik in Paderborn und als deren Jn- haber der Metzgermeister Joseph Jolmes in Pader- horn unter Nr. 259 des Registers,

9) die Firma Georg Groß in Paderboru und ls deren Inhaber der Kaufmann Georg Groß in Paderborn unter Nr. 260 des Registers,

3) die Firma Peter Laufkötter in Paderborn ind als deren Inhaber der Kaufmann Peter Lauf- ötter in Paderborn unter Nr. 261 des Registers,

4) die Firma Otto Lederle in Paderborn und 18 deren Inhaber der Kaufmann Otto Lederle in Paderborn unter Nr. 262 des Negisters,

9) die Firma Dampfwaschanstalt Paderboru osef Schelhaße in Paderborn und als deren nhaber der Kausmann Foseph Schelhaße in Pader- orn unter Nr. 263 des Négisters.

i E. am 24. Juni 1911: | 1) die Firma Friedrich Ostermann, Brot- fabrik Paderboru, in Paderborn und als deren

\nhaber der Bälkermeister Friedrih Ostermann in Paderborn unter Nr. 264 des Registers,

2) die Firma Emauuel Sternau in Paderborn ind als deren Inhaber der Kaufmann Emanuel Sternau in Paderborn unter Nr. 265 des Registers,

ò) die Firma Joseph Krekeler in Paderborn nd als deren Inhaber der Meßgermetister Ioseph \rekeler in Paderborn unter Nr. 266 des Registers,

4) die Firma Joseph Konze in Paderborn nd als deren Inhaber der Rausnfaun JIoteph Konze n Paderborn unter Nr. 267 des Registers. Tan 267 Sun 011:

)) die Firma Franz A. Rüfing in Paderborn nd als deren Inhaber der Kaufmann Franz A. sing in Paderborn unter Nr. 268 des Negisters,

2) die Firma Anton Laudagen in Paderborn m als deren Inhaber der Kaufmann Anton aldagen in Paderborn unter Nr. 269 des Registers. G. am 27. Juni 1911:

1) die Firma Joseph Lucas in Paderborn pi als deren Inhaber der Bauunternehmer und thitekt Joseph Lucas in Paderborn unter Nr. 270 F vlegisters,

2) die Fiuma Heinrich Kaufmaun Tapeten- andlung Junhaber Wilhelm Kaufmaun in Paderborn und als deren Inhaber der Kaufmann

ilbelm Kaufmann in Paderborn unter Nr. 271 es Registers,

„z/ die Firma Heinrich Nienaber in Paderborn nd als deren Inhaber der Kaufmann Heinrich iber in Paderborn unter Nr. 272 des Registers, Ea die Firma Wilhelm Driller in Dörnhagen Dres, deren Inhaber der Holzbändler Wilhelm naer in Dörnhagen unter Nr. 273 des Registers.

1 bis 2 U. am 1. Juli 1911:

8 die Firma Carl Nakemaun in Paderborn : als deren Inhaber der Kaufmann Carl Nake- an in Paderborn unter Nr. 275 des Registers,

; die Firma Bernhard - Köthenbürger in f erborn und als deren Inhaber der Bauunter-

inêr Bernhard Köthenbürger in Paderborn unter t. 206 des Ytegisters,

9) die Firma Kroneudrogerie Hubert Römer s aderborn ‘und als deren Inhaber der Kauf- | Reise Römer in Paderborn. unter Nr. 277

) 1s, ;

e Firma Jgnaß Sander in Paderborn

h P y deren Inhaber der Kaufmann Ignay Sander aderborn unter Nr. 278 des Registers.

1) di ls J. am Z. Juli 1911:

,/ die Firma Westfalia Drogerie Joh. e Meyenberg in Paderborn und als deren derk der Kaufmann Joh. Victor Meyenberg in

orn unter Nr. 280 des Negisters, n il Firma August Meiners in Paderborn

n deren Inhaber der Kaufmann August Metners

erborn unter Nr. 281 des Registers.

h ei K. atm 4. Sil 1911: ate Firma Erust Schluchtmann in Pader-

und als deren Jnhaber der Ingenieur Ernst

isa in Paderborn unter Nr. 282 des

die Königliche Expedition des Deutscheu Neichsanzet i ezogen werden. scheu Reichsauzeigers und,Köuigltch Preußischen

Ignaz Leiwesmeier in Lippspringe unter Nr. 283 des

Registers. L, am G Ult 1911:

1) die Firma Feinböckecei und Conditorei Ferdinand Zünkler in Paderborn und als deren Inhaber dex Bâäkermeister Ferdinand Zünkler in Paderborn unter Nr. 284 des Negisters,

2) die Firma Joseph Füller in Paderborn und als deren Inhaber der Kaufmann Joseph Füller in Paderborn unter Nr. 285 des Registers,

3) die Firma Bahnhofshotel Heinricy Schult- drees in Paderborn und als deren Inhaber der Hotelbesißer Heinrich Schultdrees in Paderborn unter Nr. 286 des MNegisters.

M. am 8. Juli 1911: Die Firma Andreas Jolmes in Paderborn und als deren Inhaber der Meßtgermeister Andreas Jolmes in Paderborn unter Nr. 287 des Negisters.

Paderboru, den 8. Juli 1911.

Königl. Amtsgericht.

Rothenburg, O.-L. [38100]

Im hiesigen Handelsregister ist bei der in Abt. B unter Nr. 3 eingetragenen „Kleinbahn Horka— Rotheuburg—Priebus Aktiengesellschaft No- thenburg D./L.“ am 14. 7. 1911 eingetragen, daß an Stelle des aus dem Vorstand ausgeschiedenen Bürgermeisters Emil Bannier der Bürgermeister Julius Wende in Rothenburg O.-L. zum Vorstands- mitglied bestellt ist. Amtsgeriht Rothenburg O.-L.

Rudolstaät. Bekanutmachung. A

In das Handelsregister Abteilung A Nr. 211 if heute zur Firma W. Triebner, Rudolstadt, ein- getragen worden:

_Die Firma lautet jeßt: W,. Triebuer Juh. Ernst Ponsel, Rudolstadt.

Inhaber ist der Kaufmann Ernst Ponsel in Nudolstadt.

Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten und Forderungen ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch den jetzigen Inhaber auégeschlos}sen.

Rudolstadt, den 17. Juli 1911.

Fürstliches Amtsgericht.

Schiläberg, Iz. Posen. [38102] In unser Handelsregister A ist bei der Firma Erust Ogroske Schildberg cingetragen ‘worden : „Die Firma ist erloschen.“ Schildberg, den 8. Juli 1911. Königliches Amtsgericht.

Schildberg, Bz. Losen. [38103] In unser Handelsregister A ist bei der Firma Wilhelm Ertel Grabow cingetragen worden: „Die Firma ist erloschen.“ Schildberg, den 8. Juli 1911. Königliches Amtsgericht.

Schildberg, Bz. Posen. [38104] Sn unfer Handelsregister A ist bei der Firma Wolf- gang Verner G. Tischler's Nachfolger Grabow eingetragen worden: „Die Firma 1st er- loschen.“ Schildberg, den 11. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht.

Schmalkalden. [38105] In das Handelsregister Abt. A ist zu Nr. 148 bei der Firma Juda Wolfermaunn in BVarchfeld ein- getragen: Ver Viehhändler und Meßger Jacob Wolfermann in Barfeld ist in das Geschäft als pérsönlih haftender Gesellschafter eingetreten. Die Gesellshast hat am 1. Juli 1911 begonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft ist jeder Gesellschafter allein ermächtigt. Die Prokura des Viehhändlers und Meßgers Jacob Wolfermann zu Barhfeld ist durch Eintritt desselben in die Firma erloschen. Schmalkalden, den 15. Juli 1911. Königliches Amtsgericht. Abt. 1.

Schmiedeberg, Riesengeb. [38106] Im Handelsregister Abteilung A Nr. 9 ist heute bei der offenen Handelsgesellshaft Hermann Kahl in Arnsdorf i. R. eingeträgen worden, daß jeder der beiden Gesellschafter zur Vertretung der Gesell- schaft ermächtigt ist.

Königliches AUmtsgeriht Schmiedeberg i. R.,

den 10. Juli 1911.

Schöningen. [38107] Im hiesigen Aktiengesellschaftsregister Band 1 Blatt 14 ist bei der Aktiengesellschaft „UActien- zuckerfabrik Jerxheim“ in Jerxheim heute fol- gendes etngetragen :

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 8. Juli 1911 ist ‘an Stelle des durch ten Tod aus dem Vorstande ausgeschiedenen Amtsrats Köchy zu Jerxheim der Domänenpächter Eduard Köchy zu Ierrxheim in den Vorstand gewählt.

Schöningen, den 13. Juli 1911.

Herzogliches Amtsgericht. Haspelmacher.

Schweidnitz. [38108] Im Handelsreg. Abt. A ist heute bei Nr. 163 der Uebergang der Firma Georg Heyde in Schweidniß auf den Kaufmann Ernst Fügner in Schweidnitz ein- getragen. Amtsgeriht Schweidnitz, den 14. Juli1911.

Siegburg. L [38109] In das Handelsregister ist bei der Firma Deutsche Photogravur-Akt engesellschaft in Siegburg eingetragen: Nah dem Beschlusse der Generalyer- sammlung vom 26. Juni 1911 foll das Grundkapital um 100 000 6 erhöht werden. Der $ 3 des Ge- \sellshaftsvertrags ist geändert.

Siegburg, den 10. Juli 1911.

Das Bezugspreis beträgt L „6 80 Fnsetttonsprets für den Naum

Siegen.

unter Nr. 468 eingetragenen Firma Adolf Baer,

heute vermerkt: Die Firma ift erloschen. Siegen, den 13. Juli 1911. Königliches Amtsgericht.

Stuttgart-Cannstatt. [38111] K. Amtsgericht Stuttgart-Cannstatt.

In das Handelsregister Abteilung für Einzel- firmen Band 111 Bl. 49 wurde am 13. Juli 1911 eingetragen: die Firma „Joh. Seibold, Fellbah, Inhaber Johannes Seibold, Bauunter- nehmer in Fellbah“.

Amtsrichter Dr. Pfan der.

Suhl. [38112] In unser Handelsregister Abteilung A unter Nr. 39 ist heute der Gewehrfabrikant Hugo Jung in Suhl als Inhaber der Firma Friedr. Jung und Söhne in Suhl eingetragen worden. Suhl, den 11. Juli 1911. Königliches Amtsgericht.

Wandsbek. [38113]

In ‘das Handelsregister B ist bei Nr. 12 Firma Schwarz «& Scheffel Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Wandsbek am 14. Juli 1911 folgendes eingetragen :

Neben dem bisherigen Geschäftsführer ist der Diplomingenieur Otto Tuch in Hamburg zum Ge- schäftsführer der Gesellschaft bestellt.

Dér Gegenstand des Uuternehmens erstreckt \ich auch auf den Betrieb aller mit dem Unternehmen zusammenhängenden Handelsgeschäfte, insbesondere au auf die Erwerbung gleihartiger Unternehmungen.

Die Veröffentlihungen der Gesellschaft ecfolgen auch im Hamburger Fremdenblatt.

Wandsbek, den 14. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht.

WeisSsensee, Thür. [38114]

In das Handelsregister B ist bei der unter Nr. 2 \ eingetragenen Gesellschaft „„ Dampfziegelwerk Straußfurt, Gesellschaft mit beschräukter Haftung zu Straußfurt““ folgendes eingetragen worden : Durch Beschluß vom 1. Juli 1911 ift das Starnmkapital auf 120 000 4 erhöht.

Weißensee i. Thür., den 12. Juli 1911.

Königl. Amtsgerit. Abt. 1.

LV.

Wesel. : [38115] Sn unser Handelsregister B is bei der unter Nr. 17 eingetragenen Firma „Gerhard Hülskens e Cie, Gesellschaft mit beschränkter Haftung zu Wesel, am 30. Juni cr. folgendes eingetragen : Durch Beschluß der Gesellshafter vom 2. März 1911 ist der Gefellshaftsvertrag geändert. Der Unternehmer Diedrih Kuckelmann zu Wesel ist zum Geschäftsführer bestellt.

Ieder der 3 Geschäftsführer hat die volle Ver- tretung der Gesellschaft mit der Einschränkung, daß Bürgschaften und Wechselverbindlichkeiten, letztere mit Ausnahme der im Geschäftsbetrieb üblichen, nur mit Unterfchrift zweier Geschäftsführer gültig sind. Der Gesellschaftsvertrag ist noch durch Vorschriften über die Stammeinlagen, das Kündigungsrecht, die Pflichten und Rechte der Gesellschafter, die Fort- fübrung der Gesellschaft und Auseinanderseßung im alle des Todes eines Gesellschafters und der Aus- {luß des Rechtswegs bei Streitigkeiten der Gesell- chafter untereinander geändert.

Wesel, den 15. Jult 1911. Königliches Amtsgericht.

Wesel. [38116] In unserm Handelsregister Abt. B Nr. 22 ist bei der Firma Weseler Bank Aktien-Gesellschaft zu Wesel eingetragen worden: Dem Kaufmann Ernst Geerling zu Wesel ift Prokura erteilt derart, daß ér zusammen mit einem Vorstandsmitglied vertretungsberehtigt sein foll. Wesel, den 15. Juli 1911.

Köntgliches Amtsgericht.

wWirsitz. [38117] In das Handelsregister Abteilung A ist hinfichtlich der Firma Hugo Moske in Wirfitz eingetragen : Die Firma is in Hugo Moske Nachfolger geändert und die Firma auf den Kaufmann Kasimir Schmeja in Wirsiy übèrgeganaen. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen ist bei dem (Erwerbe des Geschäfts dur den Kaufmann Schmeja ausgeschlossen. Wirsitz, den 12. Juli 1911. Köntgliches Amtsgericht.

Witten. [38118] In unser Handelsregistèr A ist heute unter Nr. 348 die Firma W. Schulte sen. zu Witten-Ruhr und als deren Inhaber der Kaufmann Wilhelm Schulte sen. zu Essen-Ruhr eingetragen. Witten, den 14. Juli 1911:

Königliches Amtsgericht.

WWittemberg, Bz. Walle. [37289] Im Handelsregister B ist bei der unter Nr. 11 verzeihneten Firma Aktiengesellschaft für auto- matischen Verkauf in Berlin mit Zweignieder- lassung Kant, Cacao und Chocoladenfabrik Wittenberg heute eingetragen, daß die Prokura des Kaufmanns Ernst Schmidt in Berlin er- loschen ist.

Wittenberg, den 13. Juli 1911.

°) die Firma J j ) gnaz Leiwesrmeier in Lipp- ringe und als deren Inhaber der Kaufmann

Königliches Amtsgericht.

\ [38110] Bei dèr in unserem Handelsregister Abteilung A

Schuh- und Konfektionshaus in Siegen ist

entral-Handelsregister für das Deutsche Reih erscheint in der Regel tägli. = Der

2 für das Vierte Seit einer 4 gespaltenen $

inzelne Nummern kosten V0 ch&. etitzeile 30 4.

Zempelbuaurg. s [38119] Fn unser Handelsregister Abt A ift bei der unter Nr. 68 eingetragenen Firma F. Wyrsch-Kamiu eingetragen worden: Die Firma ist exlosc;en. Zempelburg, den 12. Juli 1911. Königl. Amtsgericht.

Genoffenschaftsregister.

Altdamm. Bekfanutmachung. [37825]

Fn unfer Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 6 (Arnimswalder Spar- und Darlehus- kassen: Verein ec. G. m. u. H.) eingetragen worden: Die Genossenschaft ist durh Beschluß der Generalversammlung vom 29. April 1911 aufgelöst. Die Vorstandsmitglieder Zilesch, Leben und Witten- hagen find Liquidatoren.

Ultdamm, den 4. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht.

Bensberg. Befanntmachunga. [37293]

In dem Genossenschaftsregister ist unter Nr. 6 bei dem Immekeppeler Spar- und Darlehuskafsen- verein, eingetragene Genossenschaft mit unbe- schräukter Haftpflicht in Jmmekeppel, ein- getragen worden :

Der Schreiner Johann Lüttgen zu Unter-Eschbach und der Ackerer Wilhelm Höller zu Hasenbüchel sind aus dem Vorstande ausgeschieden und an deren Stelle der Aerer Heinrih Eshbah zu Juck und der Ackerer Wilhelm Schrahe zu Hasenbüchel gewählt.

Bensberg, den 10. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. 3. Bensberg. Bekanntmachung. [37826]

In unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 22 die Genossenschaft Hoffnungsthaler Waffer- werke eingetragene Genosseuschaft mit uube- schränkter Haftpflicht mit dem Siße in Hoff- nungsthal eingetragen worden. Das Statut ist am 1. Juli 1911 festgestellt.

Gegenstand des Unternehmens ist die Beschaffung einwandfreien Wafßsers.

Vorstandsmitglieder sind:

1) Gustav Reusch, Fabrikant in Hoffnungsthal,

2) Gustav Lemmer, Kaufmann in Hoffnungsthal,

L Gustav Blech, Gastwirt in Hoffnungèthal,

4) Julius Schophoff, Kaufmann in Hoffnungsthal. __ Die Bekanntmachungen erfolgen in der Landwirt- schaftlichen Genossenschaftszeitung in Bonn. Beim Eingehen dieses Blattes tritt bis zur nächsten General- versammlung an seine Stelle der Deutsche Reichs- anzeiger

Die Willenserklärungen erfolgen durch mindestens zwei Vorstandsmitglieder, die der Firma ihre Namens- unterschrift beifügen.

Die Einsicht in die Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Bensberg, den 14. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht.

Berlin. [37827]

Nach Statut vom 16./27. Juni 1911 wurde eine Genoffenschaft unter der Firma „Deutsche Landes- kultur - Bank, eingetragene Genossenschaft mit be- {ränkter Haftpflicht“, mit dem Sitze zu Berlin er- richtet und heute unter Nr. 535 in unser Genofsen- \chaftsregister eingetragen. Gegenstand des Unter- nehmens ist der Betrieb eines Spar- und Darlehns- fassenges{äfts zum Zwecke der Gewährung von Dar- lehenan die Mitglieder für auszuführende Meliorations- arbeiten aller Art, die eine dauernde Verbesserung des Grundstücks bedeuten, wozu auch Bauten zu rechnen sind. Die Haftsumme beträgt 1500 4. Die höchste zulässige Zahl der Geschäftsanteile ist 50. Vor- standsmitglieder find Carl Hanisch aus Wilmersdorf und Günther Sudeck aus Berlin. Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen unter deren Firma, ge- zeihnet von zwei Vorstandsmitgliedern, in der „Deutschen a und der „Landwirtschaft- lichen Genossen|chaftszeitung für die Provinz Branden- burg zu Berlin“ beiUnzugänglichkeit eines dieser Blätter als Crsay für dasselbe b18 zur anderweiten Beschluß- fassung der Generalversammlung im „DeutschenNeichs- anzeiger“. Die Willenserklärung unt Zeichnung für die Genossenschaft muß durch zwei Vor tandsmit- glieder erfolgen, wenn sie dritten gegenüber Rechtsver- bindlihkeit haben soll. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen. Die Cinsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Berlin, den 14. Juli 1911. Königliches Amtsgericht Berlin- Mitte. Abt. 88,

Berlin. 7826] In unser Genossenschaftsregister ist heute be Nr. 510 (Spar und Darlehnskasse des Verkehrs- Verbandes an der Stettiner Bahn, eingetragene Genossenschaft mit beshränkter Haftpflicht, Pan ow) eingetragen worden: Wilhelm Neff aus Pankow ist zum Stellvertreter für die Dauer der Behinderung eines dér drei ' ordentlihen Vorstandsmitglieder be- stellt. Berlin, den 14. Juli 1911. Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. : i

Abt. 88.

Berlin, 37829

Zufolge De NS der Generalveitmünte Le eTerrain-Erwerbs-Genossenshaft Königstal - Mahls- dorf, eingetragenen Genossenschaft mit bes{ränkter Hastpflicht", Berlin, vom 9. Juni 1911 erfolgen die Bekanntmachungen in der in Mahlsdorf er- scheinenden ene Zeitung". Berlin, dén

Königliches Amtsgericht,

15. Suli 1911. ôónigli Amtsgert « Miu de Ra N LIREERN Berline