1911 / 169 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

aus der Norddeutschen Ô Sten

Grundeigentum , „Mobilar Kassenbestand ..

Betriebseinnahmen und Zinsen E a buen

uf Anteilscheine R D S

Die Gesamtzahl der Geno und das Geschäftsguthaben haben \i

Zimmermann.

[38498] eingetragene Genosseuschaft m. b.S.,

. 110 604

1143 730 200

12 678/52

en beträgt 91. Vier Genossen sind neu eingetreten. um 1400 4 vermehrt. Die Gesamthastsumme beträgt 26 400 4.

Verbindung e. G. m. b. H. zu Bonn. am 31.

ärz 1911.

1 063 810 251

T2 678/54 Die Haftsumme

Betriebsunkosten l en Abschreibung

Der Vorstand.

Terrain Gesellschaft „Klein Borstel““ amburg.

Nachtrag zu der am 20. Juni 1911

veröffentlichten Bilanz.

Es sind im Jahre 1910 eingetreten

\häftsjahres war 70.

das Geschäftsgutha Die esamthaftsumme é 165 000 erhöht worden. Hamburg, den 31. Dezember 1910.

Der Auffichtsrat.

[38233] Nordwestdeutsche

Einkaufs-Vereinigung für Manufakturwaren Eingetragene Genossenschaft mit beschränkter

Haft-Pflicht.

L d 1910 ausgeschieden 10 Die Anzahl der Genossen am Schlusse des

40 Genossen. Ge- Während 1910 P 4 159 400 eingezahlt, sodaß

en 6. 165 000 beträgt. ist von M4 40 000 auf

Der Vorstand.

Vilanz am 31. Dezember 1910.

Aktiva. “mmobile Georgstraße, Buchwert . . Bretiner Bank, Filiale der Dresdner

Bank, Guthaben daselbst Die Sparkasse in Bremen, Guthaben daselbst Kassabestand L Dem Zentrallager zur Verfügung ge- stelltes Kapital Vortrag für aufgelaufene Miete . Schuld des Zentrallagers für erzielten Gewinn: M Rest aus 1909 4 262,05 Gewinn pro 1910 . 9044,59

Pasfiva. ,

Genossenschaftskapital, 64 Anteile zu Votbefengläubi ypothekengläubiger

Vortrag für aufgelaufene Hypotheken- zinsen

Buchgläubiger

Neservefonds

Gewinn- und Verlustkonto : M Vortrag aus 1909 . . . 4067,82 Gewinn in 1910 . .-. . 8682,74

Im Laufe des Geschäftsjahres sind neu eingetreten: 2 Genofsen, ausgetreten : 3 Genofßjen.

Die Haftsummen betrugen :

Mh 70 000

7 909

1 550 121

43 000 300

13 306 136 187

64 000 50 000

528 1 000 7 909

12 750 136 187

am 31. Dezember 1909 4 65 000,—

31. Dezember 1910 schaft an:

64 000,—. Am 31. Dezember 1919 gehörten der Genossen-

64 Genossen mit einem Gesamtbetrage von

(6441000 A6) 6 64 000,—.

Geschäftsguthaben war bei Beginn des Geschäfts» am Schlusse

jahres niht vorhanden und au nicht

desselben. Der Vorstand. Heinr. Schröder.

7) Niederlassung 2.

Nechtsanwälten.

Fn die Liste der beim Landgericht T in Berlin zugelassenen Rechtsanwälte is der Rechtsanwalt Fohannes Mahlow in Berlin, Lnkstr. 25, ein-

[38485]

getragen worden. Berlin, den 14. Jult 1911.

Heinr. Hohenböken.

E R L E R T E E "M A V E A R EA

von

Der Präsident des Landgerichts I.

[38491] Der zur Recgteanra Gan bei e

Amtsgericht zug

anwaltsliste eingetragen. Duisburg-Ruhrort, den 14. Juli Königliches Amtsgericht.

[38493]

In die Uste der bei ‘der hiesigen Kammer für

Handelssachen zugelassenen Rechtsanwälte ist heute Q Alfred Paul Kurt

Mehlhorn in Schwarzenberg eingetragen worden.

der Rechtsanwalt Herr Dr. Glauchau, am 15. Juli 1911. Königliches Amtsgericht.

[38490] Bekanntmachung.

In

eyerheim eingetragen.

Goslar, den 17. Juli 1911. Königliches Amtsgericht.

[

1911.

Otto Strüh in Hildesheim eingetragen worden.

Hildesheim, den 17. Juli 1911.

Der Landgerichtspräsident.

{38484] Bekanntmachung.

Der

hausen ina München wurde heute in die bei den

Scchlemmer.

dem hiesigen assene Gerichtsassessor Dr. Deuk- haus aus Mülheim - Ruhr ist heute in die Nech1s-

die ste der beim hiesigen Amtsgericht zu- gezanenen Rechtsanwälte is heute der Rechtsanwalt

38480] Fn die Liste der beim hiesigen Landgericht zu- gelassenen Rechtsanwälte ist heute der Nehtéanwalt

Name des zur Rechtéanwaltschaft bei den Landgerihten München T-und 11 zugelassenen ge- prüften Rechtspraktikanten Wilhelm von Mäfen-

E ckerß.

genannten Gerichten geführten Rechtsanwaltslisten

eingetragen.

München, den 17. Juli 1911.

Der Prâäsident des Der Präsident des

K.Landgerihts München I. K. Landgerihts München IT: F. V.: Brandl, Federkiel.

K. Landgerichtsdirektor.

[38489]

Bekanntmachung.

Fn die Liste der beim hiesigen Kgl. Amtsgerichte zugelassenen Rechtsanwälte ist der frühere Gerichts- assessor Keul aus Bensberg heute eingetragen worden. Opladen, den 14. Juli 1911.

Königl. Amtsgericht.

[38483] K. Württ. Landgericht Stuttgart. In die LUste der diesseits zugelassenen Rechts-

Neunerx in Waiblingen. Den 18. Jult 1911. Der Präsident: Weigel.

[38492] Bekanntmachung.

Zerres, Königl. Notar in Tholey. Tholey, den 13. Juli 1911. Königl. Amtsgericht.

{38486]

gelassenen Rechtsanwälte gelösht worden. Berlin, den 15. Juli 1911. Königliches Landgericht I.

[38478] Bekanntmachung. lassenen Rechtsanwälte ist der unter 85 eîn getragene Nehtsanwalt Alfred Schulz am 15. Jul 1911 als verstorben gelös{cht worden. Berlin, den 17. Juli 1911. :

Der Präsident des Kammergerichts.

[38481] Bekauntmachung.

Bromberg, den 17. Juli 1911. Königliches Landgericht.

[38488] In der zugelassenen Rechtsanwälte worden. Opladen, den 14. Juli 1911. Königliches Amtsgericht.

[38479] Bekauntmachun

München, den 15. Juli 1911. K. Oberlandesgeriht München. von Heinzelmann. randl, Federkiel. K. Landgerichtsdirektor.

[38482] K. Württ. Landgericht Stuttgart. In der Liste der diesseits zugelassenen Necht anwälte ist heute die Eintragung des Nechtsanwal Heinrich in Watblingen gelöscht worden. Den 18. Juli 1911.

Der Präsident: Weigel.

[38487] Kgl. Württemb. Amtsgericht Waiblingen.

Rechtsanwalt Heinrih hier hat die

24 R.-A.-O.)

Den 18. Juli 1911. Bet, L.-G.-R.

9) Bankausweise.

[38472] Staud

der Württembergishen Notenbank

am 15. Juli 1911.

Aktiva.

E E Le 10 019 606 è 54 259

1 403 960 18 815 144 14 218 677 3 070 124 971 105

Metallbestand . Reichskafjenscheine . Noten anderer Banken . Wechselbestand . Lombardforderungen . Effekten . . s Sonstige Aktiva

Pasfiva.

Grundkapital Melervesonds -+ » «o 9 4 Umlaufende Noten . .. « « S fällige Verbindlichkeiten . An Kündigungsfrist gebundene Nerbindlichkeiten . « « -

9 000 000 1 529 213 21 767 900 14 966 375

26 690

anwälte ist heute eingetragen worden : Rechsanwalt

Fn die Liste der beim hiesigen Amtsgerichte zu- gelassenen Rehtsanwälte ist eingetragen Anton Iosef

Der Rechtsanwalt Dr. Walter. Burghoff ist in der Liste der bei dem Landgericht T in Berlin zu-

Fn der Uste der bei dem Rae ens zuge- Ú.

Der Rechtsanwalt Wehlert in Bromberg ist auf seinen Antrag in der Liste der bei dem Landgericht in Bromberg zugelassenen Rehtsanwälte gelöscht worden.

Uste der beim hiesigen Kgl. Amtsgerichte ist der Rechtsanwalt

Dr. Ernst Grühl auf seinen Antrag heute gelöscht

Der Name des bisher zur Recptganwaltschaft bei dem K. Oberlandesgerichte München und den Land- erihten München 1 und München 11 zugelassenen Rechtsanwalts Justizrats Otto Forster wurde wegen dessen Ablebens am heutigen Tage in den Nechtsanwaltslisten der genannten Gerichte gelöscht.

K. QUnaE München1. K. Landgeriht München TT. F B

chts-

ehts-

anwaltschaft beim hiesigen Amtsgericht aufgegeben und wurde die Eintragung in der Liste gelöscht.

[38238]

N eTaUDEIaNO. a ais oh Bestand an Reichskassenscheinen . .

Das Grundkapital Der Reservefonds Der Betrag der umlaufenden Noten .

Die sonstigen täglich fälligen Ver-

Die sonstigen Passiva

(38239]

i

ts

P A E E L D P V SENCE D E A IIEZ I C T F

38

41 18

90 96

54 91 22

Sonstige Passiva . . . «« « 1 262 694

16

Die an eine Kündigungsfrist gebundenen l

zahlbaren Wechseln 46 568 624,97.

Kursfähiges deutshes Geld Reichskassen\h Noten anderer deutscher

R O E J Sorge Kassenbestände E Wechselbestände . « « « . « x Lombardbestände . C Sa Effektenbestände . y Debitoren und L

Pasfiva Eingezahltes Aktienkapital . Neservefonds . U A Banknoten Täglich

An Sonstige Passiva.

Wochenübersicht

Bayerischen Notenbank

vom 15. Juli 1911.

Aktiva. é 30 044 000

45 000

3 632 000 |- 42 559 000 4 482 000 59 000

2 554 000

u Noten anderer Banken Wechseln Lombardforderungen . . . Effekten « sonstigen Aktiven . Passiva. 7 500 000 3 750 000 64 198 000

bindlichkeiten 4 517 000

Verbindlichkeiten

3 410 000 Verbindlichkeiten aus weiterbegebenen, im Inlande

München, den 18. Juli 1911. Bayerische Notenbauk. Die Direktion.

Uebersicht der

Sächsischen Vauk zu Dresden

am 15. Juli 1911.

Aktiva. . ef6 19 009 612. 444 135.

12 553 750.

610 934. 63 181 452. 22 596 800. e 7 253 743. sonstige Aktiva . 7 605 222.

* M 30 000 000. 2 7 B00 000, " 45 013 300.

« 27 453 612.

« 21 899 841. E Ll L00090, Non im Inlande zahlbaren, noch nicht fälligen Wechseln sind weiter begeben worden # 11 131,88. Die Direfktiou.

———

E a

Bank

im Umlauf A i fällige erbindli- E La E 6 cane Kündigungsfrist gebundene onftige Passiva. L A

kei

——

[38240]

Stand der Badischen Vank

am 15. Juli 1911. Aktiva.

8 433 287 2 21 299

4 1 337 000 16 575 273 12 796 225 598 845

5 381 048

75 102 975/67

Raten Cs NReichskafsenscheine . Noten anderer Banken . Wechselbestand . . - Lombardforderungen . Effekten . . Sonstige Aktiva

. S1

Paffiva.

9 000 000|— 2 250 000 19 025 200/—

14 141 693/98

Grundkapital Reservefonds è 4 Umlaufende Noten . . « « - Sonstige täglich fällige Verbindlich- B E e aas Ee An eine Kündigungsfrist gebundene Nerbindlichkeiten + « 2. y —- |— Sonstige Passa « « «+ »« |* »# 686 081/69 M [15 102 975/67 Verbindlichkeiten aus weiter begebenen, im Inlande zahlbaren Wechseln 4 235 748,39.

10) Verschiedene Bekannt- machungen.

Von den Firmen Mendelssohn & Co. und S. Bleichröder, der Direction der Disconto-Gesell- {aft und der Berliner Handels-Gesellschaft, hter, ist der Antrag gestellt worden : nom. 454481 000 = Rbl. 25224703

= Holl. Gulden 32034 828 = Lstg. 2655 948.,15/— steuerfreie 4} 9/6 Priori- tätsanleihe von 1911 der Moskau-Kasan Eisenbahn-Gesellschaft, mit absoluter Garantie

der Kaiserli Nussischen Regierung, verlosbar zum Nennwert vom Jahre 1912 ab innerhalb

60 Jahren, Rückzahlung auf Grund von Ge- samtkündigung oder verstärkter Verlosung bis zum 1. Januar 1921 n. St. ausgeschlossen, zum Börsenhandel an der biesigen Börse zuzulassen.

Berlin, den 18. Juli 1911. Á

Lerlin.

Bulassungsstelle an der Börse zu Helfft. [38475]

.

[38476] Von der Dresdner Bank, hier, ist der Antrag ge- stellt worden : 6 1 000 000 -— neue Aktien der Actien- gelensGast für Federstahl-Judustrie vorm.

. Hirsch & Co. in Caffel, Stück 1000

zu je Æ 1000,— Nr. 2001—3000, dividenden- berechtigt vom 1. Juli 1911 ab,

zum Börsenhandel an der hiesigen Börse zuzulassen. Berlin, den 18. Juli 1911.

Bulassungsstelle an der Börse zu Berlin. Helfft.

[38513] Bekanntmachung. Wir haben beschlossen, unser Gesellschaftskapital um 100000 4, also auf 400 000 herab-

zusetzen.

Ganß 8 58 des Gesetzes über die Gesellschaften

mit beshränkter Haftung bitten wir unsere Gläubiger,

ihre Forderungen anzumelden. Velbert, den 15. Juli 1911.

August Voß,

[38477]

Von den Firmen Mendelssohn & Co. und

S. Bleichröder, der Direction der Disconto-Gesel[, {haft und der Berliner ist der Antrag gestellt worden:

andels-Gesellshaft, hier,

uom. 642674 000=Rbl. 19758 062 Holl. Gulden 25092312 = Lstg, 2 080 357,10 /— steuerfreie 43 9/9 Priori- tätsauleihe der Podolischen Eiseubahn. Gesellschaft, mit absoluter Garantie derKaiserlich Russischen Regierung, verlosbar zum Nennwerte vom Jahre 1915 ab innerhalb 81 Jahuen, Rück zahlung auf Grund von Gesamtkündigung oder verstärkter Verlosung bis zum 1. Januar 1921 n. St. ausgeschlossen,

zum Börsenhandel an der hiesigen Börse zuzulassen,

Berlin, den 18. Juli 1911.

Bulassungsstelle an der Börse zu Berlin, Helfft.

38474] Bekanntmachung. Von der Filiale der Bank für Handel und Jne

dustrie, hier, ist bei uns der Antrag auf Zulassung

von non. 6 S 000 000,— vollgezablte neue Aktien der Adlerwerke vorm. Heiurih Kleyer Aktiengesellschaft, Nr. 5001—8000,

zum Handel und zur Notierung an der hiesigen Börse eingereiht worden.

raukfurt a. M., den 18. Juli 1911.

Die Kommission für Bulassung von Wert- papieren an der Börse zu Frankfurt a. M,

[38473]

: Bekanntmachung. Bon der Direction der Disconto-Gesellschaft und

der Deutschen Effekten- und Wechsel-Bank, hier, ist bei uns der Antrag auf Zulassung

von 4 3 500 000— 40%/ Anleihe der Königlich Bayerischen Kreishaupt- und Universitätsftadt Würzburg vom Jahre 1911 zum Handel und zur Notierung an der hiesigen Börse eingereiht worden.

rankfurt a. M., den 18. Juli 1911.

Die Kommission füx Zulassung von Wert- papieren an der Körse zu Frankfurt a. M.

[36627] Niederländish-Deutshe Petroleum- Gesellschaft Amsierdam.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden hierdurch zu einer Generalversammlung auf Montag, den 31. Juli 1911, Vormittags Un Uhr, im Bureau der Gesellschaft, Heeren- gracht 141, zu Amsterdam eingeladen.

Die Tagesordnung fowie Bilanz und Gewinn- und Verlu1itkonto liegen vom 15. Juli d. I. ab im Kontor der Gesellschaft für die Herren Aktionäre zur Einsicht auf.

Diejenigen Herren Aktionäre, welche an der Generalversammlung teilnehmen wollen, werden nah Maßgabe des Art. 27 der Statuten ersucht, ihre Aktien spätestens bis zum 27. Juli d. J. im Kontor der Labouchere Oyens «& Co’s Bauk zu Amsterdam zu deponieren.

Die Direktion.

[36207]

Ahlener Verkaufsverein für Biegelei-

Fabrikate G. m. b. H. i. Liquidation Ahlen i. W.

Alle diejenigen Perfonen, die noch Forderungen an die Gesellschast haben, werden hierdurch auf- gefordert, solhe unverzüglih anzumelden. Ahlen, den 10. Juli 1911.

Der Liquidator :

C. Klostermann.

[38127] Bekanntmachung.

Die Leipziger Broncewarenfabrik Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Leipzig

ist aufgelöst worden. Als bestellter Liquidator fordere ih die Gläubiger der Gesellschaft auf, sich bei mir zu melden. Leipzig, den 17. Juli 1911. Fustizrat Melos, Leipzig, Grimmaischestraße 29.

[37861]

Am 30. Juni 1911 ist die Liquidation der Ot- sellshaft eingetragen worden wir fordern in Ge- mäßheit des § 65 des Melzer betreffend die G. m. b. H. die Gläubiger der Gesellschast hierdurch auf, ih bet uns zu melden.

Weber «& Weill. G. m. b. H. in Liquid,

[37018]

Allgemeiues Gebrauchswaren-Unternehniet Gesellschaft m. beschränkter Haftung, Frauk furt a. M.; die Ges. ist aufgelöst, Gläubiger wollen sich melden. Fraukfurt a. M., 6. Jun! 1911. Die Liquidatoren: Benner. Dunßé

[37774] Die Firma Ziegelverkaufêverein für Leipzig, G sellshaft mit beschränkter Haftung in Leipzig ist agete und in Liquidation getreten. 1 Die unterzeihneten Liquidatoren fordern die Gläu biger der Gesellshaft hierdurh auf, sih bei ihr zl melden. Leipzig, den 15. Juli 1911,

Biegelverkaufsverein für Leipzig, Gesel

\chaft mit beschränkter Haftung in iquidatiou. Die Liquidatoren :

Dr. Richter. R. Fischer.

[37860] In das hiesige Handelsregister B wurde unter

27. Juni 1911 unter Nr. 94 bei der Firma:

Carl Hermanni, Gesellschaft mit beschräukter Hastung in Coblenz

eingetragen :

ie Gesellschaft ist aufgelöst. / Sylyain Oppenheimer, pu zu Koblenz, ist als alleiniger Liquidator bestellt. Die Prokura der Kaufleute Christian Wilhelm Schneider und Friedrich Trippe, beide zu Koblenz, ist erloschen.

im Inlande zahlbaren Wechseln #4 1 919 178,43.

Eventuelle Verbindlichkeiten aus weiterbegebenen,

Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

Qugle ch werden die Gläubiger aufgefordert, ihre Ansprüche bei der Gesellschaft geltend zu machen.

zum Deutschen Reichsan

| Der

Das Zentral-Handelsregister für das Deut

Selbstabholer auch dur ‘iThelmstraße 32,

Inhalt dieser Beilage, în weler die Be O Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse jowie die anf Bekannimahungen aus de

Vierte Beilage

Handels-, Güterrecht8-, Vereins-, Genofsenshafts,, Zeichen- und Musterregistern, der Ücheberrechtseintragsrolle, über Warenzeichen,

zeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Donnerstag, den 20. Juli

und Fahrplanbeîanntmahungen der Eisenbahnen enthalten sind, erscheint auch in einem besonderen Blatt ‘unter dem Titel

Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich. @. 1604)

se Nei kann durch alle Postanf i A R E U oftanstalten fn Berlin für ntialiGe (C e Uen Reichsanzeigers und Köntglich Preußischen

Vom „Zentral-Handelsregister für das Deutsch

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reih ersheint in der Regel für das Vierteljahr.

Bezugspreis beträgt A 6 80

¿na D o

Einzelne Nummern

Inserttons»reis für den Raum etner 4 gespaltenen Petitzeile 30 4.

e Reich‘““ werden heute ‘die Nrn. 169 4. und 169 B. auêgegeben.

Patente.

(Die Ziffern links bezeichnen die Klosse.)

1) Anmeldungen.

Für die angegebenen Gegenstände haben die Nachgenannten an dem bezeichneten Tage die Er- teilung etnes Patentes nachgesucht. Hinter der Klassenztffer ist jedesmal das Aktenzeichen angegeben. Der Gegenstand der Anmeldung ist einstweilen gegen unbefugte Benutzung geschügt. 2h. H. 51162, Um seine Antriebswelle kipp- barer Misch- und Knettrog. Herkules - Werke, G m. b. O,, Berlin 7. (: 10, / 4c. K. 44 945. Wasservers{hluß-Nückschlag- ventil. Heinrih Knapp, Weimar, Sebastian Bach- straße 5, u. Apparate-Vau-Anstalt Schmalkalden G. m. b. H., Schmalkalden. 24. 6. 10. 4c. S. 30780, Wasservorlage mit oberhalb des Wasßserspiegels abzweigendem Sicherheitsrohr zur Benußung bei Gebläsebrennern. Sauerftoff- Kabrik Berlin G. m. b. H., Berlin. 3. 2. 10. Ac. S. 31285. Orukregler, insbesondere für hohkomprimierte Brenngase, bei dem der Druck auf eine Membran nach einer Richtung unmittelbar und nah der entgegengeseßten Richtung mittels eines Kolbens über ein Hebelgestänge wirkt. Johannes Spiel, Berlin, Turmfir. 35. 7. 4. 10 y 4c. Sh. §7 6523, Selbstshluß-Ventil für Gas- brenner mit fonishem Abs{chlußorgan und einer dur den Gasdruck getragenen Scheibe auf der Spindel des Ventils. Carl Schlöfser, Stuttgart, Hohen- heimerstr. 1. 16. 2. 11. 4f. B. 63 964. Konish gewebter Schlauch zur Herstellung der Glühkörper für Hänge-Glühlicht. Julius Braun, Lüttringhausfen. 13. 2. 11. 4g. E. 16352. Acetylen - FInyertbrenner. Ehrich & Graetz, Berlin. 12. 11. 10. 7d, St. 14 1338. Drahtgefleht sowie Verfahren und Vorrichtung zu seiner Herstellung. Andrew Villiam Storey, Manchester, Engl ; Vertr. : Pat.- Anwälte Dr. N. Wirth, C. Weihe, Dr. H. Weil s c x : - Q Frarkfurt a. M., u. -W. Dame, Berlin SW. 68. 10. 6. 09 f. B. 61 162. Nadreifen-Sprengring-Einwalz- maschine mit angetriebenen Druckwalzen. Jean Vêché, Hückeswagen. 12. 12. 10. 8d. N. 12251. Bügeleisenofen mit heraus- ziehbaren, mit den Türen zwangläufig verbundenen einzelnen Tragrosten. Friedrih Nieschlag, Han- nover, Osteritr. 26. 22. 3. 11. N 8d. N. 32 093. törper bedecktcnder, mit Asbest ausgekleideter Schale. Carl Ritsert, Heilbronn a. N., Weitstr 54. 7. 12. 10. Sd. Sch. 38 439. Ausrückvorrichtung für selbst- tâtige Wendegetriebe von Waschmaschinen. Schorn- stein - Aufsatz- und Blechwarenu - Fabrik J. A. John, UAtt.-Ges., Jlversgehofen b. Erfurt. 11. 4. 11. Si, T. 15 020. Verfahren zum Reinigen von Gewebestoffen auh in feuhtem Zustand mittels flüchtiger Fetilösungsmittel. Crefelder Seifen- fabrik Stockhausen «& Trgiseec, Crefeld. 9. 3. 10. Sf. M. 40 526. Verfahren zur Erhöhung der Festigkeit und Widerstandsfähigkeit tierisher Fasern gegenüber Wasser, Wärme und chemischen Neagentien. Louts Meunier, Lyon; Vertr.: A. Elliot u. Dr. A. Manasse, Pat.-Anwälte, Berlin SW. 48. 25. 2. 10. 12a. G. 32 850. Wasserröhrenkessel mit Wasser- kammer und angeschlossenen V-förmig gebogenen Johren, Ernst Gros, Berlin, Potsdamerstc. 83. 8611. 10. / 13b. B. 60628. Gegenstromvorwämer mit geneigt oder stehend ‘angeordneten Wasserröhren. ugust Gottlob Burkhardt, Düsseldorf, Garten- straße 108. 31. 10. 10. ; 13b, S. 32298, Vorwärmer für Flüssigkeiten, Zust usw. mit mittelbarer Beheizung durch ctne wärmeübertragende Flüssigkeit. Nichard Spaie- haver, Altona, Elbe. 20. 9. 10. 12b. N. 3968. Selbsttätige Vorrichtung zur Speisung von Dampfkesseln. Peter Udelhofen, Kalk. Cöln, Viktoriastr. 59. 21. 3, 10. e, A. 19 206. Verfahren und Vorrichtung zur Vermeidung \{ädlicher Spannungen in Dampf- reinen, die mit überhißtem, Dampf arbeiten.

ktiebosaget Ljungströms Angturbin,. Lilje- Gn, Stockholm, Schwed.; Vertr.: Dr. J.

phraim, Pat.-Anw., Berlin SW. 11. 2. 8. 10. entuat K. 44 769. Vorrichtung für Heizdampf- x “g aus Dampfmaschinen. Kosmos G. m. L7f + Rud. Pawlikowski, Görlitz. 6. 6. 10. A V, 50 616. Kühler für Flüssigkeiten, ins- celondere für Milch. Wilhelm Helm, Berlin W. 30, Dabsburgerstr, 0 12,0610 A §8 640. Schienenfeilmaschine nach den Sue ungen H. 45 875 u. H. 48 837; Zus. z. Anm. do. 4 10 Otto Haase, Elberfeld, Wupperstr. 4. Rees B, 59336. Dreirädriger mit einem Be un einer Schmußfördervorrihtung ver- Bs August B Legen vou ate E . » ui s ditmolderstr. on, 9. I NNGAR, AHET O fr Sab L. 30540. Federnde Screibunterlage 6.7 TERgEs C. Lorenz, Akt.-Ges., Berlin.

he, W. 32 898, Selbslzentrierende Zug- u. dd vorrichtung für mit Mittelbufferkupplungen zgerüstete oder auszurüstende Fahrzeuge. John N Werse d Engl.; Vertr. : H. E. Schmidt, L B. Kar ú F, L De -Unwä

0 o E Parent,

Bügeleisen mit den Bügel-.

U R. 32 37%, Sicherung der Weichen von Eisenbahnfahrstraßen dur Wechselshlösser; Zus. z. P Nictsch, G. m. b. H., Berlin. 201. B, 58 177. ODruckluftsteuerung für elek- trish angetriebene Fahrzeuge mil einem von Druck- [uft gesieuerten Ginschaltkolben und einer auf die Kolbenstange ständig etnwirkenden Gegenkraft; Zus. ¿. Pat. 236 374. BVergmann-Elektricitäts-Werke A.-G., Berlin, 6.410;

21a. G, 31405. Verfahren zum Empfang eleftrifcher Wellen. Dr.-Ing. Rudolf Goldschmidt, Darmstadt, Herderstr. 8. 4. 4. 10.

2Ve. G, 33410, Elektrizitätszähler mit um- laufendem Anker und hin- und hershwingenden Stromzuführungen. Julius Geyer, Treptow b Berlin, Sn L 211:

209f. H. 51 846. Vorrichtung zum Sortieren von Fadenbügeln für elektrishe Glühlampen, be- sonders Metallfadenlampen. J. Heinrich Homeisterx, Hamburg, Nutschbahn 24. 19. 9. 10.

Lie, J+ 12759, SITnduktionsmotorzähler mit eleftromagnetisher Bremse. William Harry Johnson u. Arthur Marston Billington, London; Vertr.: C. Fehlert, G. Loubier, F. Harmsen, A. Büttner, Pat.-Anwälte, Berlin SW. 61. 9. 7. 10.

uf D. 24 755. Anordnung zur Regelung des Nachs{ubes der Elektroden bei elektrishen Bogen- lampéèn, bei denen mindestens die eine Elektrode mit einer Stüßrippe auf einer \tromführenden Auflage aufruht. Deutsche Bek - Bogeulampen- Gesell- \chaft m. b. H., Frankfurt a. M. 23. 2. 11. 2g. H. 53186. Anordnung von Schuß- wänden in Metalldampf-Gleichrihtern mit Metall- g°fäßen. Hartmann «& Braun Akt.-Ges., Frank- urt a Me 3, 2711

24a. St. 15622. Gegenstromgliederkessel. Steebelwerk G, m. b. H., Mannheim. 12. 10. 10. 25a. St. 14 62%. Nundstrickmaschine mit Doppelzungennadeln und konarxialen, in einer Gbene liegenden, sich drehenden Nadelbetten. Godfrey Stibbe, Leicester, Engl.; Vertr.: Hopkins u. Ofius, Pat.-Anwälte, Berlin SW. 11. 30. 11. 09.

2%b. M. 42285, Spulenträger und Spule für Bobbinetstühle und ähnliche Maschinen. William Mitchell (Peuf.) Limited u. William Bruce Mitchell, Smethwick b. Birmingham ; Vertr.: Dr. A. Levy u. Dr. F. Heinemann, Pat.- Anwälte, Berlin SW. 11. 3. 9. 11.

25b. N. 11 543, Verfahren- zur Herstellung von rechtwinklig zu den Seitenkanten des Geflechts stehenden, dur die ganze Breite gehende Streifen bei Flehten von Spißen auf Klöppelmaschinen. Fa. A. W. Nagel, Barmen. 4. 6. 10. i 25c. V. 55 348. Verfahren zum Appretteren von Wirk- oder Häkelstoff aus Textilfäden. Bertha Vuhlmaun, geb. Sander, Gr. - Lichterfelde - W., Arndtstr. 4. 18 8. 09. 30d. S. 22878. Auffanggefäße für Flüssig- keiten, Urinale o. dgl. zur Krankenpflege. John Edward Sears, Hendon, Engl.; Vertr.: A. du Bois-Reymond, M. Wagner u. G. Lemke, Pat.-An- wâlte, Berlin SW. 68. 27. 12. 10.

30e. B. 62 006. Kopfstück für Särge. August Brinkmaunu, Schildesche b. Bielefeld. 17. 2. 11. 33b. G. 20 622. Geldtasche. Wilhelm Gaedke, Hamburg, Alsterkrughaussee 70. 21. 12. 09. %4b6. G. 30684. Maschine zur Herstellung von belegten Butterbroten. Séverin Auguste Gagé, Paris; Vertr. : H. E. Smidt, Dr. W. Karsten u. Dr. C. Wiegand, Pat.-Anwälte, Berlin SW. 11. 31.12. 09. 4c, St. 14 761. Geschirrwashmaschine mit mchreren Waschbehältern und drehkranartiger Hebe- vorrihtung für den Geschirrkorb. August Steindorf, Königsberg i. Pr., Schanzengasse 5. 12. 1. 10. 34l. B. 60412. Frühstückbeutel. Ewald Böttrich, Zwickau i. S., u. Emil Seusch, Leipzig- Sellerhaufen, Torgauerstr. 51. 7. 10. 10. , 341. B. 60965. Doppelwandiges Gefäß nach Dewar - Weinhold. Paul Borakessel, Berlin, Moßstraße 7. 25. 11. 10.

341, L. 30 819. Eierkoher mit Vorrichtung zum selbfitätigen Herausheben des Eierkorbes aus dem Wasser. Louis de Lesseville, Paris; Vertr. : W. Zimmerstädt, Pat.-Anw., Berlin SW. 11. 25.8. 10. 341. R. 31 1A1. Vorrichtung zur Herstellung von Frühstücken; Zus. z. Pat. 234 346. Auguste Reichert, Genf, Schweiz; Vertr.: L. Glaser, D. Hering u. E. Peitz, Pat.-Anwälte, Berlin SW. 68. 00, 60. T0,

3A, Sch. 35 486. Schlagbesen mit durchgehender Achse. Theodor Georg Schir{s8, Hamburg, Wil- belminenîtr. 12. 23. 4. 10.

341. T. 16 353. Doppelwandiger Behälter, der zwischen den doppelten Wänden einen die Wärme s{lecht leitenden Stoff enthält, und Verfahren zur Berens desselben. Thermos-Akt.-Ges., Berlin. 01, e, .

35b. D. Deutsche Di Ge T Ls 35c. D.

24 642, Hufeisenförmiger Lastmagnet. Maschinenfabrik A.-G., Duisburg.

24 115. Vorrichtung zur Vermeidung des Pendelns der Last hei Hebezeugen. Deutsche Maschinenfabrik A.-G., Duisburg. 20. 10. 10. 35e. G, 33 722. Selbsttätige Lastsenkvorrich- tuna. Wilhelm Westerheide u. Friy Groepper, Düsseldorf, Cölnerstr. 68. 10. 1. 10.

35d. L. 31 105. Nach Art einer Nürnberger Schere wirkendes Hebezeug für Lasten und Personen Heinrih Lieske, Geldernschestr. 17, u. Wilhelm Köhler, Hubertuss\tr. 206, Crefeld. 8. 10. 10. 37b. M. 39440, Eisenbetonbrett. Oswald Matti, Prilly, Schweiz; Vertr. : Pat.-Anwälte Dr.

M. Wirth, C. Weihe, Dr. H. Weil, Frankfurt a. M. u. W. Dame, Berlin S 68. 40, 0a E 38b. B. 36 §82, Zwischen Antriebs- und Steuerwelle eingeschaltete Kupplung für selbsttätige Schirmstocbearbeitungsmaschinen. Johann Heinrich ÆWurtmaun, Cöln a. Rh., Brüenstr. 13. 28. 7. 10. 29a. M. 42452. Maschine zum Zerkleinern von vulkanisiertem Gummt, bei der das gemahlene Gut durch Luftstrom gesichtet wird. W. Müller, Glberfeld, Simonstr. 13. 24. 9. 10.

396, L. 29 267. Verfahren, um Kasein zur Verarbeitung auf plastishe Massen besonders geeignet zu machen. François Lebreil, Villeurbanne (Nhone) 1. Naoul Desgeorge, Lyon; Vertr. : A. Elliot u. R J gScanase, Pat.-Anwälte, Berlin SW. 48. 39b., L, 20523. Verfahren zur Herstellun lederartiger Massen aus Lederabfällen E e Éleinertem Altgummi. Frit Loewi, Berlin, Kronen- Tae 01/63. 4. 7. 10;

39b. St. 15105. Verfahren zur Herstellung C Lee N aus animalisdem oder vegetabilischem Leim. FJuliu \ Crefeld. 16. 4. 10. A L 40b. S. 31 904, Verfahren zur Herstellung von zinnhaltigen Legierungen von Kupfer oder Eisen mit Natrium oder. Kalium. Sand- und Stein- zeugwerke C. Großpeter G. m. b. H., Groß- Königsdorf b. Cöln. 16. 7. 10.

442i. F. 27 640. Auf der Spannung gesättigter Dömpfe beruhendes Fernthermometer. Joseph Barbe Fournier, Paris; Vertr.: K. Zeisig u. Dr. G. Lotterhos, Pat.-Anwälte, Berlin SW. 61. 6. 5. 09. 42k. M. 42463. Mikro-Indikator. Dr.-Ing. Otto Mader, Aachen, Herrmannstr. 1. 24. 9. 10. 420. L. 27 641. Elektrischer Apparat zur An- zeige der Geschwindigkeit von Gleichstrom- oder Wechselstrom - Kollektormotoren. Marius Latour, M: ertr: A. Loll, Pat.-Anw., Berlin SW. 48. Priorität aus der Anmeldung in Frankrei vo 4. 3. 08 anerfannt. G s pn 44b. B. 61 060. Taschenfeuerzeug, bei welchem der zum Deffnen des Detels dienende Drücker mit einem Zigarrenabshneider verbunden ist. Buchwald & Kretsch, Wien; Vertr.: Dr. L. Gottscho, Pat.- ZuU p W. 8,2, l 10.

è . 62735. Tabakpfeife. Fa. G. W. ESrust Blume, Leivzig-Eutriß\h. 12. 7 11: 44b. H. 53086. Neibfeuerzeug. Christian Hiukel, Berlin, Ritterstr. 77. 23. 1. 11. 45a. B. 58 672. Holzrohrleitung für die Ent- wässerung tiefgründiger Moore. Andreas Bug, Klagenfurt ; Vertr. : A. Gerson u. G. Sachse, Pat.- Anwälte, erin S W. 61. 14, 5-10. 45e. Sch. 32214. Strohpresse mit vom vor- stoßenden Kolben emporgedreh!er Nadel. Gustav 5 Pag vebürg-Neustadt, Nachtweidestr. 93/94. 27. 270% 45f. &.18 824. Scneidevorrihtung zum An- zapfen von Gummibäumen. Rowland Wood Cater, West Croydon, Surrey, u. George Väughan Arthur Schofield, London; Vertr.: E. W. Hopkins u. K. Dfius, Pat.-Anwälte, Berlin SW. 11. 4. 2. 10. 45f. L, §8 644. Frühbeetfenster mit einem die Holzletsten und -sprossen umgebenden Blehmantel. Wilhelm Heinrich Luckau, Magdeburg, Schrote- straße 48. 18. 1. 11. 46a. P. 25 290. Einrichtung an mehrzylin- drigen Verbrennungékraftmaschinen mit veränderlihem Hub und Verdichtungëraum. Giorgio Paduvani, Fretburg, Schweiz; Vertr.: C. Nöstel u. R. H. Korn, Pat -Anwälte, Berlin SW. 11. 9. 7. 10. 46b. J. 12 783. Brennstoffpumpensteuerung, besonders für Zweitaktmotoren. Olav Eskil Jör- geufen, Kopenhagen; Vertr.: K. Hallbauer u. U. Bohr, Pat.-Anwälte, Berlin SW. 11. 19. 7. 10. 46b. K. 42869. Steuerung für Explosions- kfraftmaschinen. Donald James Mec. Kinuon, Toronto, Canada; Vertr. : Pat.-Anwälte Dr. Wirth, C. Weihe, Dr. Weil, Frankfurt a. M., u. W. Dame, Berlin SW. 68. 26. 11. 09.

_Priorität aus der Anmeldung in den Vereinigten Staaten von Amerika vom 1. 11. 09 anerkannt. 46b. Q. 762. Antrieb für Steuerschieber von Verbrennungskraftmaschinen. Robert Quennessen, Ca Nit: Kaiser, Pat.-Anw., Frankfurt a. M. . 0D, * 46b. St. 14 923. Einrichtung zur Erzielung einer für alle Füllungen gleichen Verdichtung bei Grplosionskraftmaschinen. Olin Ames Stranaghan, New York; Vertr.: W. Anders, Pat.-Anw., Berlin SW O BL, 2. 10. 46c. M. 41572. Einsprißdüse für Ver- brennungskraftmashinen, {insbesondere für Gleich- druckmaschinen, deren Verbrennungsräume rechteckigen Querschnitt MRS Maschinenbau - Anstalt HU R u. Rudolf Bergmaus, Cöln-Kalk. 47a. T. 14991, Selbsttätige Ausrückvorrich- tung für Maschinenantricbe. Troy Laundry Macch’y Co., Limited, Chicago; Vertr.: M. Schmetz, Pat.-Anw., Aachen. 3. 3. 10. 4e. N. 10 846. Oelapparat für die Spindel- becher von Spinnmaschinen. Adolf Nemccek, Josefstadt, Böhmen ; Vertr. : H. Wolff, Pat.-Anw., Bremen. 29. 7. 09. 47e. S, 31 709. S{hmiervorrichtung für Lager, bei der eine im Lagergehäuse eingebaute und dur ein auf der Welle sitzendes Exzenter angetriebene Pumpe das Oel aus dem Lagerkasten zu der Schmierstelle fördert. Kurt Sauer, Graudenz, Gartenstr. 13. 17. 6. 10.

49a. L. 27 856. Untversalteilkopf mit selbst- tätig wirkendender Schalt- und Teilvorrihtung. Ludw, Loewe «& Co., Akt.-Ges., Berlin. 8. 4. 09. 49b. D. 21 626. Verfahrez und Vorrichtung zum Schneiden von Stirnrädern mit Evolventen- verzahnung durch Wälzung mittels gradlinig hin und her bewegten Werkzeugs. Rudolf Dietel, Düssel- dorf, Industriehof. 8. 5. 09.

49b. D. 21 842. Barrenschere mit zwei im Scerenständer frei beweglih, in grader Linie gegen- einander geführten Messern. Duisburger Ma- \schiuenbau-Aktien-Gesellschaft vorm. Bechenr «& eetman, Duisburg. 28. 6. 09.

49c. L. 32117. Gewindeschneidkopf; Zus. z. Anm. L. 26 432. Landis Machine Company, Waynesboro, V. St. A.; Vertr.: H. E. Schmidt, Pat.-Anw., Berlin SW. 11. 31. 3. 11.

49g. B. 51 124. Maschine zum Stauchen von Werkstücken. wie Bolzen, Nieten u. dgl. in geteilten Matrizen. Eisenwerke Reisholz G. m. b. S., Neisholz b. Düsseldorf. 19. 8. 08.

50b. D. 24312. Feinmühle mit einem fest- stehenden und einem Läuferstein. William Denso, Simmersdorf b. Mort 1 L 28.11.10.

50b. G. 30326. Müllerciverfahren. Carl Garz, Nirdorf, Berlinerstr. 101. 8. 11. 09.

59b. G. 30718. Müllereiverfahren; Zus. z. Anm. G. 30326. Carl Garz, Nixdorf, Berliner- ftraße 101. 6. 1. 10.

50b. Sch. 37 338. Handmühble mit vershließ- barem Vorratsbehälter. Albert Schulte Söhne, Wermelskirchen, Tente, Kreis Lennep. 95. 1. 11. 53l. G. 31017, Vorrichtung zum Auss\toßen von Schokolade- und ähnlicher Masse in gleicher Gewichtsteilung; Zus. z. Anm. G. 31 016. Richard Gäbel, Dresden, Pirnaischestr. 19. 12. 2. 10. 57a. W. 32237. Verfahren zur Erzeugung von panoramaähnlichen Bilderfolgen mittels sih an den Rändern überdeckender Teilaufnahmen. Edward Nelson White, Banes, Cuba; Vertr.: A. Elliot, Pat.-Anw., Berlin SW. 48. 29. 5. 09.

60. S. 32040. Flachregler mit Hilfsmotor. Gebrüder Sulzer, Winterthur u. Ludwigshafen a. Nh. ; Vertr. : A. du Bois-Reymond, M. Wagner u. G. Lemke, Pat.-Anwälte, Berlin SW. 68. 3.8. 10. Gla. G. 30368. Handfeuerlöscher, dessen Handariff gelenkig an den Löshbehälter angeschlossen ist. Clemens Sraaff, Berlin, Linkstr. 17. 13. 11. 09. 63c. L. 30 311. Gelenkanordnung für Wellen bei Kapselwerkmotoren von Motorfahrzeugen; Zus. z. Pat. 216 241. Lengt - Getriebe G. m. b. H.,

Mannheim. 26. 5. 10. 65a. A. 18274. Elektrische Seilspannvor- rihtung, insbesondere für Transportbahnen mit Seilrundlauf. Dr. Otto Adam, Dresden, Uhland- IXate 07. 26,1. 10; G5a. St. 13393. Metallene Dichtung für Schiffsfenster. J. Stone «& Company Limited, Deptford, Kent, Engl. ; Vertr. : N. Deißler, Dr. G. Döllner, M. Seiler, E. Maemecke u. W. Hildebrandt, Pat.- Anwälte, Berlin SW. 61. 15. 10. 08. 65a. W. 34 443. Zurrvorrihtung für Boote. Axel Welin, London; Vertr.: P. Müller, Pat.- Ynw., Berlin SW. 11. 26. 3. 10. 65d. E, 15 582. Vorrichtung zur Regelung der Brennstoffzufuhr zum ODrucklufterhizer von selbstfahrenden Torpedos. Electric Voat Com- pany, New York; Vertr.: O. Siedentopf, Pat.- Anw., Berlin SW. 61. 1. 3. 10. 65f. F. 29 077. Schraubenpropeller. Francesco Favata, London; Vertr.: H. E. Schmidt, Dr. W. Karsten u. Dr. C. Wiegand, Pat.-Anwälte, Berlin Sw. 1. L 66b. Z. 7221. Aufschnittschneidemaschine. Oskar Volte, Schuhstr. 35, u. Friß Ziegenbein, Celler- straße 86, Braunschweig. 1. 3. 11. 67a. M. 43 971. Einrichtung zum Reinigen und Pußen von Maschinenteilen, insbesondere der Innenflächen von Hohlkörpern, die nur dur enge Deffnungen von außen zugänglih find, mit Hilfe eines am Ende einer umlaufenden biegsamen Welle befestigten, nachgiebigen Pußorgans. The Mecha- nical Decarbonifing Syudicate Ltd., London; E E Tolksdorf, Pat. - Anw., Berlin W. 9. Priorität aus der Anmeldung in Großbritannien vom 7. 6. 10 anerkannt. 67a. „Sch. 37108. Maschine zum Schleifen Lon E v SOSGEE von immzungen. Oswa midt, Ste . Berlin Filandastr. i 7. 12. is L, Bs h d. ; 138, Fensterfeststeller. Friedri Banholzer, Sontheim a. Neckar. 11. 6. G, Y 69. B. 61 825. Einrichtung: an einem Taschen- messer mit Cereisen-Feuerzeug. Franz Bluefeld, Essen, Ruhr, Wernerstr. 34, u. Eugen Vaecker, Solingen, Gartenstr. 2. 1. 2. 11. 70b. J. 13653. Feder, bei der das Feder- vorderteil und der Schaft mit ihren Unterkauten in verschiedenen Ebenen liegen. Albert Jahn, Berlin, Königgrägerstr. 47. 19. 5. 11. 72h. T. 15 877. Ansteckbares Kastenmagazin für Selbstladewaffen. Edmund Tatarek, Budapest, und Iohann Benkö v. Arkosi, Debreczen, Ungarn; Vertr. : G. Dedreux, A. Weickmann u. H. Kauff- mann, Pat -Anwälte, München. 18 1. 11. 73. D. 22 781. Maschinc zur Herstellung von Seilen, insbesondere von dreikantigen Seilen. Adolf Tee T0 UTL, Lausseil für Dicblseilhah 3. F. . Laufseil für Drahtseilbahnen. Alfred Friedrich , Brrle Hallesches Ufer 21.

T 14, 105 76d. F. 30050. Garnwinde mit seitlichen: