1911 / 169 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

G

le hôdjste zu l der Geschäftsanteile be- is / E / d enosiensdo Na pen ae öffent Bekanntmachungen geschehen unter der Firma der Genossenschaft, gezeichnet von mindestens zwet Vorstandsmitgliedern, _ Die Bekanntmachungen erfolgen dur das Walters- häuser Kreisblatt, die Waltershäuser Zeitung und das Gothaer Volksblalt Die Mitglieder des Vorstands sind: _1) Æhrer Theodor Reicharot in Waltershausen als 1. Vorsiyender, 2) Kaufmann Paul Koch in Waltershausen als “11. Vorsigender, 3) Fabrikarbeiter Paul Hellmund in Waltert hausen als Schrift}ührer, 4) Brauereivertreter Paul Ortmann in Walters- hausen als Kassierer, E 5) Gummiarbeiter Christian Treiße in Walters- hausen als Kontrolleur. i Mündliche und \chriftlihe Willenserklärungen des Vorstands sind für die at verbindlich, wenn zwei Vorstandsmitglieder sie abaeten, bezw. der Dise B Genofi.nschaf rift hinzufügen. 0 / Die Einsicht der Liste der Genossen ist jedem in E n S Is gestattet. otha, den 17. Zuli 1911. Herzogl. S. Amtêgericht. 2. Gransec. S [38434] Im Genossenschaftsregister des Königlichen Amts- gerichts evi vi ist beute bei der im Genossenschafts- register unter Nr. 12 eingetragenen Sonnenuberger Milchverwertungsgeunofsenshaft in Liqui- dation, cingetragene Genossenschaft mit be- schräukter Huftpflicht folgendes eingetragen worden : Die Liquidation ist beendet. Die Vollmacht der Liquidatoren is erloschen. Die Genossenschaft ist im en Ma tere Ne E Gransee, den 11. Ju 7 | Königliches Amtsgericht.

Graudenz. L [38435]

Im biesigen Genossenschaftsregister ist an Stelle des Besitzers Julius Hinz zu Richnowo der Besißer Hermann Hauer zu Dorf Schweß als Vorstands- mitglied des Fürstenauer Kreis Graudenz Spar- und Darlchnskassen-Vercins E. G. m. u, H. mit dem Si n E Ea etngetragen.

raudenz, den 12. Juli 1911. n d- vZnigliches Amtsgericht.

Gross-Strehlitz. - ; [38436] In das Genossenschaftsregister ist heute beim Nosmierz’er Darlehnskafseuverein c. G. m. u. H. eingetragen worden, daß Johann Goczoll und Nalentin Bieniek aus dem Vorstande ausgeschieden und Franz Joschinsky p Facob Pollok in den Vor- and gewählt worden sind. / i Saiceribt Grof:-Sixehlißtz, den 12. Juli 1911.

Eiamburg. ; [38437] Eintragung in das Genossenschaftsregister. 1911. Juli 17.

Hamburg - Bergedorfer Landerwerbsgesell- schaft, eingetragene Genossenschaft mit be- Os Ps, Der Siy der Genossen-

aft ist Hamburg. : A Statut datiert vom 8. Juli 1911. Gegenstand drs Unternehmens ist der Erwerb geeigneter Grundstücke in Bergedorf und in der Umgebung Bergedorfs und in Altengamme und der Verkauf einzelner Teile derselben an Mit- glieder und Nich!mitglieder. / Die Haftsumme eines jeden Genossen beträgt A 1000,— für jeden Geschäftsanteil. Die höchste Zahl der Geschäftsanteile, auf welche ein Genosse fch beteiligen kann, E 40. Die Bekanntmachungen der Genossenschaft ‘er-

t ihre eigenhändige Unter-

dur den Deutschen Reichsanzeiger. oe Aba be von Willenserkiärungen und die Zeichnung für die Genossenschaft erfolgen durch

ie Vorstandsmitglieder gemeinschaftlich. y Den tant bilden Hermann Wilhelm Wagener und Conrad Johannes Ludwig Wilhelm Nussow, beide zu Hamburg. i Die Einsicht der Liste der Genossen auf der Gerichtsschreiberei des unterzeihneten Gerichts ist während der Dienststunden jedem gestattet. Amtsgericht! Hamburg, Abteilung für das Handelöregitter.

Hof. Genossenschaftsregister e E arlehensfasseuverein Taup-reliß, e. G. a U Gin Tauperlit, A-G. Hof: Für Nikol Strößner nun Oekonom F'iedrih Heller in Tauperliy Stellvertreter des Vereinsvorstehers. Hof, den 15. Juli 1911. Kgl. Amtsgericßt.

Hünseld. [38438]

Leipzig. e Grosso- und Kommissionshaus deutscher

Genossenschaft mit beschräufkter Haftpflicht in Leipzig, ist heute cingetragen worden :

Beschlusses Blatt 139 der Negisterakten.

Lübtheen.

nossenschaft „Vorschuß - Verein zu Lübtheen, e,

ist an Stelle des ausscheidenden Vorstandémitglteds,

hrers Nichstie Sihe Schulz zu Lübtheen in den Vorstand

gewählt.

„Hermannsfelder Darlehuskafsenverein, e. G.

m. u. / | worden: Der Vereinsvorsteher Georg Sintenis it

chieden und pet 6E Stelle der Kaufmann Karl lâttermann getreten. O “Königliches Amtsgeriht Langeusalza,

& E 08442)

Auf Blatt 46 des Genossenschaftsregisters, betr. die

ucch- und Zeitschrifteuhäudler eingetragene

n Das Statut ist im $ 3 abgeändert. Abschrist des Leipzig, den 18. Jult 1911.

Königlickdes Amtsgericht. Abt. I1B.

- [38443] Fn unser Genossenschaftsregister ist heute zur Ge-

G. m. u. H.““ eingetragen: Sn der Generalversammlung vom 11. Mat 1911

zu Lübtheen, der Amtsanwalt

Lübtheen, 8. Juli 1911. 5 Großherzoglihes Amtsgericht.

Weimingen. [38444] Unter Nr. 11 des Genofssenschaftsregisters ist zum

H.“ in Hermannsfeld heute eingetragen

us dem Vorstand ausgeschieden. Landwirt Friedrich Müller in Hermannsfeld ist als Vorstandsmitglied, der seitherige Pi Ernst Ansorg als Vereins- vorsteher gewählt. : Metainaem den 4. Juli 1911.

Herzogl. Amtsgericht. Abt. 1.

Meppen. [38445] Im Genossenschaftsregister Nr. 22. zur Spar- unD Darlchnskasse eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Hafipflicht zu Haselünne ist eingetragen, daß der Kausmann Ignaz Berengen in Haselünne und der Hosbesißer Hermann Wester in Lotten als weitere Mitglieder in den Vorstand oe Rep n” ben 7. Juli 1911

Meppen, den 7. Ju e

E Köntgliches Amtsgericht. ITL.

Mergentheim. [384671 In das Genossenschaftsregister wurde heute bei dem Darlehenskassenverein Laudeubach E. G. m. u. H. in Laudenbach eingetragen, daß als Bereinsvorsteher Xaver Wirth, Schneidermeister in Laudenbach, und als Stellvertreter des Vorstehers Eduard Heck, Kaufmann in Laudenbach, gewählt Pier 12. Jult 1911 Den 12. Iult 1911. / K. Amtsgeriht Mergentheim. Sty. Amtsrichter: Elben.

Mergentheim. [38466] An das Genossenschaftsregister wurde heute bet dem Consumverein Weikersheim E. G. m. u, H. in Weikeräheim eingetragen, daß an Stelle des aus dem . Vorstand ausueschiedenen Kassters Leonhard Neckermann von Weikersheim der Paul Schuh von Weikersheim zum Kassier geroählt Le 17. Sult 1911

en 17. Ju ¡ ° K. Amtsgeridt Mergentheim.

Sty. Amtsrichter: Elben.

München. : [33446]. Spar- u. Darlehenskassenverein Gemeinde Baiern b. Glonun. ciugetragenue Genosseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht. Siß Baiern. Errichtet auf Grund Statuts vom 2. Juli 1911. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb eines Spar- und ODarlehensgeschäfts. Die Bekannt- machungen der Genossenschaft erfolgen unter ihrer Firma und gezeichnet durch 3 Vorstandsmitglieder im „Bayerischen Bauernblatt“ in München. Die Zeichnung für die Genossenschaft erfolgt derart, „daß 3 Vorstandsmitglieder der Firma ihre Unterschriften beifügen. Vorstandsmitglieder : Leonhard Boglrieder und Josef Zehetmair, Bauern in Nettétidors, Fobann Riedl, Bauer tn Jakobsbatern, Iakob MNiedl, Bauer in Berganger, Josef Greithanner, Bauer in Großrohrsdorf. Die (Finsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gérichts jedem gestattet. |

München, den 18. Juli 1911. N K. Amtsgertcht.

Neresheim. T7 [38447]

K, Württ, Bes AELEONE: N Im Genossenschaftsregister wurde be è a Adv ea H ez Da Trochtelfingen Gold- burghausen in Trochtelfiagen eingetragen, daß am 9. Juli 1911 für Hauptlehrer Benz neu als Stellvertreter des Vorstehers gewählt wurde: Kaspar

Osterode, Härz.

Darlehnskasse, e.

ri Kal Fav sé, in den Vorstand gewählt sind.

Pillkallen.

E N ter ist zur ar- un 2A A Via in m. 1 S. p e,

/ daß an Stelle der ausgeschiedenen vg A e! S öbelmann die Landwirte Blög und Karl Schlange, beide in Harrie-

Osterode (Harz), den 10. Juli 1911, , Königliches Amtsgericht. 1.

K ae n unser Genossenschaftsregister ist heute unter n 7 bal dem Kussener Spar- und Darlehns- Fasseuvercin e. G. m. u. H. cingetragen worden, daß das Vorstandsmitglied Adolf Neinhold aus Henskischken verstorben und an dessen Stelle der Besitzer Friedrih Sterkau aus Bruszen gewählt orden ift. :

n togeridht Pillkallen, den 24. Juni 1911. Regensbhurg. Befanntmachung. [38452] Sn das Genossenschaftsregister wurde heute ein- etragen :

: T. Van „Daeclehenskassenverein Ebersroith (umfassend die Pfarrei Rettenbach)., ein- getragene Geuossenschaft mit unbeschränkter Dastpslicht“ in Ebersroith; Dur Beschluß der Generalversammlung vom 9. Juli 1911 wurde ein neues Statut angenommen. Die Firma lautet nun: „Darlehenskassenverein Ebersroith, einge- tragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“. Gegenstand des Unternehmens ist nunmehr der Betrieb etnes Spar- und Darlehens- geschäfts zu dem Zwecke, den Vereinsmitgliedern : 1) die zu ihrem Geschäfts- und Wirtschasts- betriebe nötigen Geldmittel zu beschaffen, 2) die Anlage ihrer Gelder zu erleichtern, 3) den Verkauf ihrer landwirtscaftlichen Erzeugnisse und den Bezug von ihrer Natur nach auss{chließlich für den land- wirtschafilien Betrieb bestimmten Waren zu be- wirken und 4) Maschinen, Geräte und andere Gegenstände des landwirtschaftlihen Betriebs zu be-

Bekanntmachungen,

mindestens von

ihre Namensunter|chrift hinzufügen. : 17. beim „Darlehenskassen - Verein

eschränkter Haftpflicht“ in / LE Zirngibl ist aus dem Vorstand autgeschieden an dessen Stelle wurde Anton Aschenauer in Thal massing als Vorstandsmitglied gewählt. Negeusburg, den 18. Juli 1911. Kgl. Amtsgeriht Regensburg.

Sayda, Erzgeb. i E Auf Blatt 5 des hiesigen Genossenschaftsregisters die Firma Svar- und Vorschußvercin Heidelberg, Seiffen und Umgegend, trageue Genossenschaft

dation erloschen und die Vertretungébefugnis de Liquidatoren Preißler und Drechsel beendet ist. Sayda, den 17. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht.

Schlitz.

Genosserschaft mit b: An ‘Stelle der ausgeschiedenen ; Schliß und Heinrich Wink V. Hußdorf find i

rektor ist Johannes Schaub 1. Uelleréhausen. Eintrag im Sen Sa egiter ist erfolgt. Schlitz, den 17, Juli 1911. i

9 Großh. Hess. Amtsgeriht Schliß.

Schwiechtus.

Darlchuskasse, ( ) mit unbeschräukter Haftpficht, zu Leimuit:

ist das Statut vom 18. Juni 1911 getreten.

Einkauf londwirtshaftliher Bedarfsartikel

bekannt gegeben. f Schwiebus, den 12. Juli 1911. Königliches Amtsgericht.

und zur Benützung zu überlassen. Alle i teadua e der Berufung der General-

i werden unter der Firma des Vereins l drei Borstandsritgliedern i unter- zeichnet und in der „Verbandskundgabe“ in München veröffentlicht. Die Zeichnung für den Verein ge- schieht rehtsverbindlich in der Weise, daß mindestens dret Vorstandsmitglieder zu der Firma des Vereins

F900 sing, ciugetragene Genossenschaft mit un- iee Duft Thalmassing :

[38453]

für cinge- mit r a dgn mi

aftpflict, in Heidelberg betr., ift heute etnge- e hie worden, daß die Firma nah beendeter Liqui-

[38454]

lkereigenosscnschaft Schlitz, cingetragene pt bes{chrüänfter Hastpflicht. Otto Zinßer

den Borstand gewählt: Georg Kreuger —- Sand- lofs und Johannes Feick Frau-Nombach. Di-

[38455] Betrifft die unter Nr. 6 eingetragene Spar- und eingetragene Genossenschaft

Das bisherige Statut ist geändert ; an seine S er

Gegenstand erstreckt sih aud auf den gemeinsamen

Die Willenserklärungen des Vo' stands werden von jeut ab anstait im „Züllichau: Schwiebuser Kreis- blatt“ in der „Landwirt)\chaftlihen Genossenschafts- zeitung für die Provinz Brandenburg“ zu Berlin

enau V biesigen Genossenschaftsregister ist zur Eiey« verkaufsgenosseuschaft Anemolter und Unm, gegend e. G. m. b. H. heute eingetragen : _ Ziffer 5 $ 11 der Statuten hat folgende Fassung erhalten: , | Bei A me cin Eintrittsgeld zu zahlen, dessen N Du Suciand und Aufsichtsrat gemeinscha|tlic

d. S 7! Sur 1011

lzenau, Sen Königliches Amtsgericht. T.

tolzenau. : [38458 e Genossenschaft Molkerei Wiedensahl e. G. m. b. H. ist im hiesigen Genossenschaftsregister heute

es eingetragen: e Le 13 bf. 6 beträgt die Frist für die ordent: lie Jahresgeneralversammlung jeßt 5 statt 3 Monate, Stolzenau, den 7. Juli 1911. Königliches Amtsgericht. T.

Strassburg, Els. __ [38460] In das Genossenschastsregister des Kaiserl, Amts: gerichts Straßburg Vand 111 unter Nr. 10 wurde eute eingetragen : / Landwirtschastskasse, Spar- uud Darlehus« fasse, eingetragene Genossenschaft mit uube- schränkter Haftpflicht in Bärenthal. Das Statut ist am 9. Juli 1911 errichtet. Der Gegen- stand des Unternehmens ist: 1) die Gewährung von Darlehn an die Genossen für thren Geschäfts. und Wirtschaftsbetrieb; 2) die Erleichterung der Geldanlage und Förderung des Sparsinns; 3) die gemeinschaftliche Beschaffung von Wirtschaftsbedürf- nissen; 4) der gemeinschaftliche Absatz von landwirt: {aftlichen Erzeugnissen ; 5) die Durchführung sonstiger Maßnahmen, die zur Erreichung des tin $ 1 an- gegebenen Zwedes (Förderung des Grwerbs und der Wirtschaft der Mitglieder) erforderlich erscheinen, u. a. Belehrung der Mitglieder und Schutz derselben gegen Bewucherung. Die von der Genossenschaft aus- gehenden öffentlichen Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeichnet von zwei Vor- standsmitgliedern. Sie sind in der „Landwirtschaft- lichen Zeitschrift für Elsaß-Lothringen“ aufzunehmen, Die Vorstandsmitglieder sind: 1) Karl Höhr, Schlosser ; 2) Ludwig Cully, Hauptlehrer; 3) Michael Donnenwirth, Holzshuhmacher, sämtlich in Bären- thal. Die Willenserklärung und Zeichnung für die Genossenschaft muß dur zwei Vorstandsmitglieder erfolgen, wenn sie Dritten gegenüber Rechtéverbind- lihkeit haben soll. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Ge- nossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen. A1s nicht eingetragen wird veröffentlicht : Die Cin- ; | ficht der Liste der Genossen ist während der Dienst- - | stunden des Gerichts jedem gestattet. Straßburg, den 15. Juli 1911..

Kaiserliches Amtsgericht.

Wolfenbüttel. L LOSAON Im hiesigen Genossenschaftsregister Seite 128 ist heute bei dem zeVarstumer Spar- und Dar: lehusfassenvereiu, e. G. m. u, H.““, zu Börßum eingetragen : i "În ver Generalversammlung vom 24, Juni 1911 sind an Stelle der ausgeschiedenen Vorstandsmikt- glieder, des Schmiedemeisters Friy Koch und des r | Bâkermeisters Wilhelm Wilkens, beide in Börßum, der Landwirt Ferdinand Quidde und der Landwirt Otto Mumbrauer in den Vorstand gewählt. Wolfenbüttel, den 5. Juli 1911.

Herzogliches Amtsgericht.

Gerhard.

,

u Konkurse Bad Tölz. x 38200 Das K. Amtsgeriht Tölz hat über das Ver- mögen des Buch- und Schreibwarenhändlers Max Müller in Bad Tölz am 14. Juli 1911, Nachmittags 5 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkurs- verwalter: Nehtsanwalt von Normann in Bad Tölz, Offener Arrest ist erlassen. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis Freitag, den 4. Augull 1911. Termin zur Wahl eines anderen Verwallers und Bestellung eines Gläubigeraueschusses sorote all- gemeiner Prüfungstermin am Samäêtag, deit 12. August 191, Vormittags 9 Uhr.

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

EBolchem. Konfkfurêöverfahren. [38307] Ueber das Vermögen des Landwirts und Brennereibesitzers Joseph Jager in Eblingen wird beute, am 17. Juli 1911, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Geschäftsagen Dero in Bolchen wird zum Konkuréeverwalter E nannt. Anzeige- und Anmeldefrist: 7. Auguit E Prüungstermin: 17. August 1911, Vormiee O Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimme

[38459]

hersamnlung, 14, Au 11 [lgemeiner tember 1911, Vormittags Ul Uhr. Arrest mit Anzeigefrist bis 18. August 1911. Buxtehude, den 18. Jult 1911. Königliches Amtsgericht.

Charlottenburg. Veber das Vermögen des Ernst Pfeiffer in Charlottenburg,

pom Konkursverfahren eröffnet, verwalter Dr. Kantstr. 1.

Verwalter :

15. August 1911.

mittags 97 Uhr, im Gerichtsgebäude,

straße 13, Portal 1, 1 Treppe, Zimmer 47. Charlottenburg, den 12. Juli 1911.

Der Gerichtsschreiber 48 Fenigliwen Amtsgerichts.

PinslakKen. KRonfursverfahren. [38310] Ueber das Vermögen des Kaufmauns Heinrich de Fries zu Berlin-Wilmersdorf, Inhabers der Firma Carl de Fries Draht- und Nägelwerke Dinslaken, ist heute, am 17. Juli 1911, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Zum Konkursverwalter ist der Nehtsanwalt Kayser in Dinslaken ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 9. September 1911 bei dem unterzeichneten Gericht anzumelden. Ecste Gläubigerversammlung am 83. August 1918, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am L®9. September 1911, Vormittags A0 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 5. August 1911. Dinslaken, den 17. Juli 1911. N. 5/112; Königliches Amtsgericht.

Dässeldorf. Routfurêverfahren. [38314] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Samuel Salpeter, Inhabers der im Handelsregister nicht eingetragenen Firma Samuel Salpeter Möbel-, Bilder- und Manufakturwareu p. p. Abzah- Me gegn in Düsseldorf, Privatwohnung: Wielandstraße 39, Geschäftslokal: S@ütßenstraße 2, wird heute, am 17. Juli 1911, Vormittags-11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Nechtganwalt Luckey in Düsseldorf wird zum Konkursverwalter er- nannt. Offener Arrest, Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 5. August 1911. Erste Gläubigerversamm- lung sowie allgemeiner Prüfungstermin am Donu- nerôstag, deu L7. August £911, Vormittags 97 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Königs- plaß 15/16, Zimmer 2, im Erdgeschoß. Königliches Amtsgericht in Düsseldorf. Abteilung 14. Duisburg-Ruhrort. [38619] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Kaufmanns Peter Pütz in Hamborn -Obermarxloh, Halfmann- straße 43 a, wird heute, am 19. Juli 1911, Vor- mittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Heitmann in Duisburg-NRuhrort ist zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 9. August 1911 bei dem Gerichte an- zumelden. Erste Gläubigerversammlung und all- gemeiner Prüfungstermin am 17. August 4911, Vormittags AA Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 32. Offener Arrest mit An- zeigepflicht bis zum 9. August 1911. i Königliches Amtsgeriht in Duisburg-Nuhrort.

FEddelaKk. Konkursverfahren. (38249! eber das Vermögen des Malers Friedrich Makrewitz in Brunsbüttelkoog ist beute, Na- mittags 8 Uhr, tas Konkurtäverfahren eröffnet. Kon- fur8vetwalter: Kaufmann Heuer in Brunsbüttelbafen. Offener Arrest mit Anmelde- und Anzeigefrist bis 12. August 1911. Erste Gläubigerversammlung: 4. August U9UA, Vormittags 107 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin : 25, August 4911, Vormittags 410} Uhr. Eddelak, den 15. Juli 1911. Königl. Amtsgericht. 2. Elíiville. [38315] Veber den Nachlaß des am 26. März 1911 zu Nauenthal verstorbenen Winzers Viuzenz Fisch- bach zu Nanenthal tis am 14. Juli 1911, Vor- mittags 10 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter: Kaufmann Jakob Burg zu Gltville. Anrmeldefxist bis 8. August 1911. Ersté Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfupgstermin den 12. August 1911, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 8. August 1911. Eitville, den 14. Juli 1911. Königl. Amtsgericht.

Förde. Koukursverfahrenm. [383312] Neber das Vermögen des Kaufmanns Johanu

#st L911, Vormittags rüfungstermin: 11. Sev- Offener

[38601] Lederhäudlers ftraße 27; t bents_naGiniting, L-Ube 10 Mitten raße 2, t heute nachmittag E: inuten Königlichen Amtsgeriht Charlottenburg das ' Konkurs- jur, Nahrath in Charlottenburg, Neue Frist zur Anmeldung der Konkurs- forderungen und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 23. August 194K, Vor-

Suarez-

Glogau.

E E ¡agegen L ermaun uklexr aus Gl Í

1911, Nachmittags 5,40 Ube, Das A dad es

eröffnet. Verwalter is der

Eersdorfff in Glogau. Offener Arrest mit A

pfliht bis 5. t 1911, pl lvaust As ugus Anmeldefrist

Prüfungstermin am 17, A mittags A Uhr.

Glogau, den 15. Juli 1911.

Der Gerichts\{reiber des Königl. Amtsgerichts.

Heilbronn. Kgl. Württ. Amtsgericht Heilbronn.

Häusser, Böckingen , Konkursverwalter: \ty. Bezirksnotar Lauxmann i

Inha

rungsanmeldefrist bis 11. August 1911. E9LL, Vorm. 13 Uhx. Amtsgerichtsschreiber Löffler.

Wermsdorfs, Kiynast. Konfurêverfahren.

Hausbesißzers Wilhelm i. N., Kolonie Nas(ken,

eröffnet, da der 9 den Nachlaßvfleger, den brunn von hter, als

Konkursverwalter ernannt, da er als Nachlaßpflege

Sache in einer Hand bleiben soll.

Konkursforde rungen find bis zum 19. |

August 1911 bei dem Ge

anderen Verwalters sowie über die

stände, ferner zur rungen auf den 2 0 Uhr, anberaumt. masse gehörige Sa

an den Konkursverwalter nichts zu vera

Besiße der Sache und von tn Anspruch nehmen, 19, August 1911 Anzeige zu maden.

Königliches Amtsgericht in Hermsdorf u. K.

Konitz, Westpr. Ueber das

Priebe in Konitz, ist am 17. Juli 1911, 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. ist Rechtsanwalt Kopicki in Kont. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigevfliht bis zum 26. Ae 1911. Erste Gläubigerversamimlat den 7. August 291%, Vorm. 9 Uhr, Zimmer Nr. 19. Allgemeiner Prüfungstermin den 18, Sép- tember 19418, Vorm. © Uhr, ebenda. Kouit, den 17. Juli 1911,

Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts.

Korbach. Konfursverfaßren. (38311) Veber das Vermögen der Handelsfrau Heinrich Dude, Marie geb. Behle, zu Korbach ist heute, am 18. Juli 1911, Mittags 1 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Heine- mann zu Korbach. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 16. August 1911 eins{ließlih. Erste Gläu- bigerversammlung am 28. Juli A9UA, Vor- mittags A0 Uher. Allgemeiner Prüfungttermin am 25. Auguft 1911, Vormittags 10 Uhr. Korbach, den 18. Fuli 1911.

Der Gerichtsschreiber Fürstlichen Aintsgerichts. 1.

LÖtzen. [38526] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Richard Kropp in Löten is heute, Vormittags 84 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Kaufmann Karl Gauer in Lten. Anmeldefrist bis zum 4. August 1911. Erste Gläubigerversammluúng und Prüfungstermin: AA. August L988, Vorm. 9 Uhr, vor dem Königlichen Amttgericht hierselbst. Offener Arrest mit Anmeldefrist an den Konkursver- walter bis zum 4. August 1911. Löten, den 14. Jult 1911. Königliches Amtsgericht.

Mainz. Konkursverfahren. [38303] Ueber das Vermögen der Firma Ph. Jos.

itttags

/ 198002) | Regen: des Brunnen auenE u

as Po Handlungê®inhaberin Katharina di Zorzi am Kaufmann Kurt 15.

Erste Gläubigerversammlung und ugust 19411, Vor- | lfd

[38516]

Narb nrag über das Vermögen des Heinrich e

rs einer Zigarrenfabrik in am 18. Juli 10 See 8 Uhr.

Bökingen. Offener Arrest mit Anzeige- und Forde-

M j Gläubiger- versammlung und Prüfungstermin am A8, August

[38246]

Veber den Nachlaß des Waldarbeitezrs und Maiwald aus Seivorf wird heute, am 14. Juli 1911, Vormittags 117 Uhr, das Konkursverfahren

tachlaß überschuldet ist, wie durch j He fel R A4 Intragsteller nahgewiesen ist. Der Nechtskonsulent S{hönbrunn von Bier wird zum

mit der Sache vertraut ift und die Verwaltung der

riht anzumelden. Es wird zur Beschlu fassung über die Beibehaltung des ernannten E e Wahl eines é Bestellung eines Gläubigeraus\{chusses und eintretendenfalls über die im $ 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegen- i der angemeldeten Forde- 3, August 1931, Vormittags vor dem unterzeichneten Geridhte Termin Allen L E welche cine zur Konkurs-

e in Besiß haben oder zur Kon- kursmasse etwas s{huldig sind, wird aufgegeben, außer / e brolaen oder

zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung dem Konkursverwalter bis zum

. [38294] as Vermögen des Kaufmanns Ernft Marong in Kouitz, Inhabers der Firma ns

Verwalter

Bekaitutmachung. Das K. Amtsgericht O den der am 25. Junt 191

[38308] achlaß

1 in Regen verstorbenen

Ivli 1911, Nachmittags 6 Uhr, den Konkurs eröffnet Konkursverwalter: Rechtéanwalt Kadner in Regen. Offener Arrest is erlassen. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 31. August . Ihrs. Termin zur Wahl eines anderen Ver- walters und Bestellung eines Gläubigerausscusses auf Samstag, den 5. August 192A, Vor- mittags 29 Uhr, allgemeiner Prüfunastermin auf Montag, deu 283, Oktober #911, Vormittags 9 Uhr, im Sitzungssaal bestimmt. Gerichtss{reiberci des K. Amtsgerihßts Negen.

Rosslan, Anhalt. [38606] Ueber das Vermögen des Holzschuhfgbrikauten Franz Specht in Roßlau, alleiniger Inhaber der Firma Rof:lauer Holzschuh- und Pan- tinenfabrik in Roßlau, ist am 18. Juli 1911, Nachmittags 3 Ubr, das Konkursverfahren er- öffnet. Der Kaufmann Wilhelm ODrufeidt in Roßlau ist zum Konkursverwalter ernannt. Kon- kursforderungen sind bis zum 9. August 1911 bet dem unteèrzeihneten Gericht anzumelden. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungs- termin Moutag, den 21. August 1911, Vormittags 9 Uhr, vor dem Herzoglichen Amts- geriht in Noßlau, Zimmer Nr. 2. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 9. August 1911. Rofelaus, den 18. Juli 1911. Herzogliches Amtsgericht.

SCHhmiegeI, [382683] r Deffentliche Bekauntmachung.

Ueber das Vermöaen des früheren Sägewerks- - | besißzers Jguaß Ruhnke in Wielichowo ist am - | 17. Jult 1911, Nachmittags 5,45, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Mechts- anwalt Stroth in Schmiegel. Anmeldefrist der orderungen bis zum 23. August 1911. Erste läubigerversammlung am 1S, August 1941, Vun. 10 Uhr, an Gerichtsstelle, Zimmer 2. Prüfungstermin am 2. September 1911, Vur. O Uhr, daselbst. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 23. August 1911. Schmiegel, den 18. Juli 1911. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerick;1s.

Steitin. Konkursverfahren. [38607] Ueber das Vermögen des Rentiers Heinrich Scheibert zu Stettin, Geschäftslokal Oberwiek Nr. 54, Privatwohnung in Sydowsaue, ist heute vormittag 10 Uhr 50 Min. das Konkursverfahren er- öffnet. Verwalter: Kaufmann Ernst Gatow in Stetiin, Kaiser Wilhelmstraße 66. Anmeldefrist bis zum 19, August 1911. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis zum 10. August 1911. Erste Gläu- bigerversammlung am 11, NAuqu\t 19A, Vorm. 11 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin am 1. September 4982, Vorm. 401 Uhr, im Zimmer 37. Stettin, den 18. Fuli 1911. Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgericßts. Abt. 5.

Tilsit. Konkursverfahren. [38616] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Alfred Broschell in Tilsit, Hohe-Straße Nr. 61, ist heute, Vormittags 10x Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkurs- verwalter: Kaufmann F. Anduszis hier. Erste Gläubigerversammlung am L7. August A911, Mittags A2 Uhr. Allgemciner Prüfungstermin am 2. Oktober 1911, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 7. Anmeldefrist für Konkursforderungen und offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 9. September 1911. Tilsit, den 18. Jult 1911. Königlicßes Amtsgericht.

Cs is

n

ZLOL 06

Weener. Konfursverfahren. [38309]? Uéber das Vermögen des Bäckermeisters Heinrich Nöttgers aus Weener ist am 17. Juli 1911, Nach- mittägs 5 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter: Nechksanwalt Groeneveld in Weener. Anmeldefrist 10. August 1911. Ersle Gläubigerversammluna am 16, August 1912, Vormittags 10! Uhr. Allgéméiner Prüfungstermin am 12. September UOUL, Vormittags 94 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 10. August 1911. Weeuer, 17. Juli 1911. Königlihßes Amtsgericht.

Würzburg. Befauntmahung. [38305] leber das Vermögen des Gastwirts Paul Oft-

Heutigen, Vormittaas 12 Uhr, der Konkurs erkannt. Konkursverwalter: Nechtsanwalt Heppt in Würzburg. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 17. August 1911. Anmeldefrist bis zum 31. August 1911.

selbft verstorbenen Schlossers Hermann Daniel Goldgrabe is nach erfolgter des Schlußtermins durch Beschluß des Amtsgerichts von beute aufgehoben.

romberg. Koufursverfahren.

: 2 in Kaufmanns Wilhelm Lofsin, i berg in Würzburg, Herzogenstraße, wurde unterm b f C 8 in

Erhebung von Einwendunaen

verzeihnis der bei der Verteilung zu berüdsihtigenden Forderungen und zur

Berlin. Koukursverfahren. [38295] In dem Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft I: Malick & Comp. in Berliu, Nigaerstraße 98, ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters und zur E hebung von Einwendungen gegen das Shlußverzeihn's der bei der Verteilung zu herücksi{tigenden Forderungen der Schlußtermin auf ben 2. August 1948, Vor- mittags 17 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hierselbst, Berlin C. 2, Neue Friedrichstr. 13/14, I. Stockwerk, Zimmer 106/108, bestimmt. Berlin, den 6. Juli 1911. Der Gerichtsschreiber des Königlicen Amtsgerichts Bexrlin-Mitte. Abteilung 84.

Berlin. Konkursverfahren. [38297]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Sally Stein zu Berlin, Schilling- straße ‘12, ist infolge eines von dem Gemein- \{uldner gema@ten Vorschlags ¿zu einem Zwangs- vergleide Vergleichstermin auf den 4. August 1$112, Vormittags 11 Uhr, vor dem König- lien Amtsgeriht Berlin-Mitte, Neue Friedrich- straße 13/14, 111. Stockfwerk, Zimmer Nr. 143, an- beraumt. Der Vergleihsvorschlag und die Er- flärung des Gläubigeraus\@usses find auf der Ge- richts\{reiberei des Konkursgerihts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. 6

Verlin, den 15. Juli 1911. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts

Berlin-Mitte. Abtetlung 154,

Bochum. Konkursverfahren. [38266]

Das Konkursverfahren über bas Vermögen der Ehefrau Emanuel Straufe, Fanny geb. Hecht, früher zu Vochun, jeßt zu Frankfurt a. M., Bäkerweg 47, wird nah Abhaltung des Schluß- termins aufgehoben. Bochum, den 13. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht.

Wochum. Sonfurêverfahren. [38265] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Joh. Goebel zu Bochunt, alleiniger Inhaber der Firma Joh. Goebel & Co. zu Bochum, wird nach Abhaltung des Schlußtermins aufaehoben.

Bochum, den 15. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht.

Bochum. Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Heinrich Jmberg zu Bochunm, Inhabers der Firma Caffee-Großrösterei Sirocco Th. Juberg daselbst, wird nah Abhaltung des Sclubtermins aufgehoben.

Bochum, den 15. Suli 1911.

Königliches Amtsgerißt.

Wottrop. Konkurêverfahretu. [38274] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Gärtnereibesitzers HeinrichHeitmannin Bottrop ist zur Abnahme der Shlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Scchluß- verzeichnis der bei der Verteilung zu berücksihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwertbaren Bermögensstücke sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus\{chußes der Sälußtermin auf Freitag, den A1. August 2911, Vormittags 93 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbst, Zimmer Nr. 7, bestimmt. Bottrop, den 11. Juli 1911. Kal. Amtsgericht.

Rraunsehweig. Sonfurêverfahren. [38276]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Ehefrau Berta Koch, geb. Köhler, hierselbft, Woll- und Weißwarenhaundlung, if nah er- [E Abhaltung des Schlußtermins hierdurch auf» gehoben. Braunschweig, den 13. Juli 1911.

Der Gerichts\{reiber Herzoglichen Amtsgerichts, 3: I. V.: Pickel, Registrator. EBTOINON, A Hs [38301] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des hier- Friedrich Abhaltung

[38264]

Bremen, den 18. Juli 1911. Der Gerichts\{hreiber des Amtsgerichts : Freund, Sekretär.

1 r [38257] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des ' Firma „Mode- aus Wilhelm Lossfin“, in Schulig “ist zur bnahme der Schlußrechnung des Verwa ters, zur gegen dos Schluß-

Beschlußfassung der Gläubiger

Seite in Elspe ist am 17. Juli 1911, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechtéanwalt Justizrat Dingerkus in Förde. An- meldefrist bis zum 20. August 1911. Erste Gläu- bigerversammlung den 10. August 1918, Vor- mittags 9 Uhr. Prüfungstermin den 18. Sep- tember 198, Vormittags 410 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 20. August 1911. Förde, den 17. Juli 1911. Königliches Amtsgericht.

Geestemünde. FRonfuréverfahren. [38605 Beschluf über die Beibehaltung des ernannten Ueber das Vermögen des MeGbueeacies Jo: Besch ubfassung f 8 anderen Verwalters sowie übe haun Korte in Beverstedt ist heute, am 18. Juli E Me ll h inda Gläubi erausshusses und eil 1911, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren er- V al üer bis im & 132 der Konkursordnung öffnet. Der Rechtsanwalt, Justizrat Mayer in bezeichneten Gegenstände und zur Prüfung i Geestemünde ist zum Konkursverwalter ernannt. So- angemeldeten Forderungen auf den 12. La Ia Sai AGULE L O 4, V 8 10 Uhr, vor dem untere" 911, Vormittag r. Anmelde- und An- neten Gecibte, Termin ibe Allen Dei Ea bis Hum 1e es R er Arrest. Y Sache ! estemünde, den 18. Juli 1911. T/ : welche etne zur Nonteremale Eo \chuldig Königliches Amtsgericht. V1. gemeiner Prüfungstermin: 14. September 1911, Besiy haben oder zur Konkursmass (Gemein Zimmer Nr. 114. Offener Arrest mit Anzeigefrist find, wird ausgegeben, nihts an E die Ver GelsenKkirechen. Bekanntmachung. [38267] | dis 20. August 1911. E \{uldner zu verabfolgen oder zu E Sade und Veber das Vermögen der Firma Hermann Maunheim, den 17. Juli 1911. pslihtung auferlegt, von dem Besiße der der Salt Preller in Gelsenkirchen ist beute vormittag 10 Uhr Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerihts. V von den Forderungen, für welche p hmen, det das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Back MSMLIMERSADAR O abgesonderte Befriedigung in i 1911 Anzei G Gelsenkirchen ist zum Konkursverwalter ernannt. | Pirmasens. [38634] Konkursverwalter bis zum 3, Augu ge Gläubigerversammlung am 10. August 19AL, | Konkurseröffnung am 18. Juli 1911, Nahmittags zu machen. Briesen. *Drmittags 10 Uher, Termin zur Prüfung der | 2 Uhr, über das Vermögen des Kolonialwaren- Königliches Amtsgericht in Br händlers Anton Hauck in Pirmasens. Konkurs- a verwalter : Nechtskonsulent Verschneider in Pirmasens.

931 18 zum 14. August 1911 anzumeldenden Forderungen Buxtehude. [386 f am 24, August 1911, Vormittags 10 Uhr,

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Herm immer Nr.L1. Offener Arrest mit Anzeigepflicht und Offener Arrest. Anmeldefrist bis 5. August. Erste Martinius in Horneburg is am 18. Juli 1014 meldefrist der Forderungen bis zum 14. August 1911. Ae ny (s E Prüfungs- N s eró ermin am ontag, den 14. August 1911, Bormittaas 11 Uhr, der Konkur Nachmittags 2 Uhr. gus

uet, M Velfenkiven, den e Juli l, ¡ i in Buxtehude. nnes, A.-G.-Sekrtr., | e Ca, A IO1L Erite Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts Pirmasens.

n das Genossenschaftsregister des unterzeichneten Gäihts ist L Nr. 6, Kirchhasel-Roßbacher Spar- und Darlehnêkafsenverein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, in Kirchhafel eingetragen worden, daß an Stelle des ausgeschiedenen Vorstandëmitglieds, Hüttners

ridolin Dehler in Roßbach, der Hüttner Johann Br Hohmann in Roßbach zum Vorstandsmitglied gewählt worden ist. Hünfeld, den 15. Juli 1911. Königliches Amtsgericht.

Königsberg, E’r. [38439] Genofseuschaftsregister des Königlichen Amts- gerichts Königsberg i. Pr. e

Am 183. Juli. 1911 ist eingetragen bei Nr. 66 für den Pobether Darlehuskassen-Verein, ceinge- tragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht: Wax Gen'erowski ist aus dem Vor- stand ausgeschieden. Kaufmann Errst Genserowsfi in Pobethen ist in den Vorstand gewählt.

Koschmin. Befanntmachung. [38440] Fn unser Genossenschaftöregister ist heute bei der Genossenschaft „NRolnik, Einkaufs- und Absatz- verein, eingetragene Geuosseuschaft mit be- \chräukter Haftpflicht in Dobrzyca““ eingetragen orden ; Ú voin Stelle des ausgeschiedenen Johannes Krzyza- nowski ist der Kaufmann Stanislaus Zmyslony in Dobrzyca n rio Na Cd min, den 12. Zuli 1911. E Könialtches Amtägericht. Lang nsalza. a / Fn unser ' Genossenschaftsregister is heute, am 10. Juni 1911, bei Vir. 1, Vorschußverein Langen- salza, e. G. m. b. H., eingetragen: Der Kauf- mann Albin Dreßler ist aus dem Vorstand auêge-

Erste Gläubigerversammlung am Dienêtag, den L, Auguft A911, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am Montag, den 18. September 191A, Vormittags 10 Uhr. Würzburg, am 18. Juli 1911.

Der Gerichts\hreiber des Kgl. Amtsgerichts.

Lo dis Kaiserliches Amtsgeriht Volchen.

Briesen, Westpr. Konkursverfahren. cui Ueber das Vermögen des Kaufmanns und S machermeisters Reinhold Felske in Be wird heute, am 17. Juli 1911, Nachmittaas 9 i 45 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet. Der R mann Sally Bernstein in Briesen wird zum Kon as verwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis e 3. August 1911 bei dem Gericht anzumelden. Es wir

Segeberg. Befanntmachung. __ [38456] Fn das Genossenschaftsregister is bei Nr. 22 Meiereigenofsenschaft e. E m. u. H. zu Heid- len eingetragen worden: : /

ee L mans Carl Benthien in Heldmühlen ift aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle der Landmann Hinrich Mohr daselbst gewählt worden. Segeberg, den 13. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht.

über die nicht verwertbaren Vermögensstiücke sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeravs\{Musses der Schlußtermin auf den 21. August 1911, Mit- tags 124 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 12, bestimmt.

Bromberg, den 14. Juli 1911.

Der Gerichtsschreiber des Königlicden Amisgerichts.

Bromberg. Koufursverfahretu. [38258] In dem Konkursverfahren über das Vermögen der verwitweten Frau Kaufmanu Helene Siemianowski, geb. Staitalski, in Firmä H. I. Siemiauowski, in Bromberg ist zur Ab- nahme der Schlußre{nung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Sw{{luß- verzeichnis der bei der Verteilung zu berüdsfihtigenden orderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwertbaren Vermögensftüce der S{hlußtermin auf den 9. August L9A1, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier- selbst, Zimmer Nr. 12, bestimmt. Bromberg, den 16. Juli 1911. j Der Gerichs\hreiber des Königlichen Amtsgerichts. Bunzlau. [38270] In dem Konkursverfahren über den NaWlaßk des am 22. Dezember 1910 zu Ober-Groß-Hart- - mannsdorf verstorbenen Ackerhäuslers Franz Lange von dort ist zur Beschlußfassung über einen seitens des Konkursverwalters geschlossenen Vertrag bezüglich des Verkaufs eines zum Nacblafse gehörigen Grundslücks Termin zur Gläudigeibetsrntnkuns auf den 3. August 1911, Vormittags 41 Uhr, anberaumt. Amtsgerißt Bunzlau, 17. Juli 1911.

Finck jv. zu Mainz, Inhaber Franz Wien zu Mainz und dessea Ehefrau, Auna Maria Eva geb. Mehlmer, wird heute, am 15. Jult 1911, Nachmittags 5,15 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Bücherrevisor Neidlinger in Mainz. Anmeldefrist bis 7. August 1911. Erste Gläubiger- verfammlung und allgemeiner Prüfungstermin Mon- tag, den 14, August L911, Vormittags 11 Uhr, Justizgebäude, Zimmer Nr. 349. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 7. August 1911. Maiuz, 15. Zuli 1911.

Großh. Amtsgericht.

Böhm, R AE E Den 18. Juli i: : Stelly. Amtsrihter Sh wend.

enhaldenslebea. 38448] Nebei der ländlichen Spar- und Darlehnskaffe Wedringen, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Wedringen ift heute in das Genossenschaftsregister eingetragen : An Stelle des ausscheidenden Andreas Gramms jun. ist August Nanft zu Wedringen zum Vorstandsmitglied bestellt.

Neuhaldensleben, den 11. Juli 1911,

Königliches Amtsgericht.

Oisfrenburzg, Baden, [38449] Genossenschaftsregistereintrag Bd. T D.-3.19 Land- wirtschastliher Vezugs- und Absahverein Diersburg ec. G. m. u. H. in Diersburg. Gegenstand des Unternehmens ist: Gemeinschaftlicher Einkauf von Verbrauchs\toffen und Gegenständen des landwirtschaftlihen Betriebs ; gemeinschaftlicher Ber- fauf landwirtschaftliher Erzeugnisse. Vorstände : Friedrih ‘Vèeier, Landwirt, Georg Meier [I., Land- wirr, Philipp Kopp, Landwirt, Ghristian Kälble, Landwirt, in Diersburg. Statut vom 6. Mat 1911. Die Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeihnet von 2 Borstandsmit- gliedern im Badischen landwirtschaftlichen Genossen- \chaftsblatt in Karlsruhe. Die Willenserklärung und Zeichnung des Vorstands erfolgen durch zwei Vors- standsmitglieder; die Zeichnung geschieht, {indem die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschast thte [38441] | Namensunter!chrift betfügen. Die Einsicht der Liste | der Genossen während der Dienststunden des hiefigen | Gerichts ift jedem Ati ai enburg, den 10. Ju 4

n q Gr. Amtsgericht.

[38243]

Anmnweiler. BVefanntmachung. [38517] Durch Beschluß des K. Amtsgerichts Annweiler vom 17. Juli 1911 wurde das Konkursperfahren über das Vermögen des Kaufmanns Philipv Fast in Annweiler nah abgehaltenem Schluß- D aaa und vorgenommener Schlußverteilung auf- gehoben.

Annweiler, den 18. Juli 1911.

Der Gerichtsschreiber des K. Amtsgerichts.

Aútoendorn. Vescluß. [38269] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Wirtes Karl Viegener zu Viggen b. Attendorn wird, nachdem der im Vergleichstermine vom 31, März 1911 angenommene Zwangsvergleich dur rech!tskräftigen Beschluß vom 4. April 1911 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Attendorn, den 12. Juli 1911.

Köntglicßes Amtsgericht.

Berlin. Konkursverfahren. [38296] Das Konkursverfahren übec den Nachlaß des am 17. Juni 1909 zu Berlin, Wiencrstraße 23, ver- storbenen Zimmermeisters Friedrich Ernst Wurgall ist infolge Schlußverteilung nah Ab- haltung des Schlußtermins aufgehoben worden. Vevrlin, den d. Juli 1911.

Der Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 84.

Sensburg. i / [38529] Sn unser Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 14, Beamtenwohnungsverein zu Sensburg eingetragene S On mit beschränkter aftpflicht eingeiragen worden : E Negierunasbaumeister Sponholz und der Amtsgerichtósekretär Konießko sind aus dem Vor- stande ausgeschieden und an ihre Stelle der Ne- gierungsbaumelster Karl Marcus und der Amts- gerichts\ekretär Nobert Altmann, beide aus Sensburg, getreten. / Sensburg. den 14. Juli 1911. Königl. ‘Amtsgericht. Abt. 1.

Mannmnheins. [28281] Ueber das Vermögen des Kolonialwarecnhäudlers Louis Lochert in Mannheim ist heute nach- mittag 5 Uhr das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter : Rechtsanwalt Dr. Mokel in Mann- beim. Anmeldefrist bis 20. August 1911. Erste Gläubigerversammlung: 10, August 191A. All-

Spaichingen. g [38457] K. Amtsgericht Spaichingen. Sn das Genossenschaftsregister wurde heute bei dem Spatveretin Fritt!ingen eingetragene Genoffen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht mit dem Sitz in Frittliugen eingetragén : : In der Generalversamwlung vom 2. Juli 1911 wurde an Stelle des ausgetretenen Josef Wenzler, | Kaufmanns, Wilhelm Feyer, Maurer von Frittlingen, in den Vorstand als Vorsteher gewählt. Den 15. Juli 1911. Oberamtsrichter Goll. !

Gläubige“ Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts.