1911 / 173 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[39060] L Bilanz für den Schluß des Geschäftsjahres 1910. 1907] ; E [39579] : [38840] Aktiengesellschaft für Sticistoßdünger Säsishe Datsltinwale ———— N fn serem Aufsichtörat —— T | Salo A Ceres-Buckerfabrik Dirschau i. Liquid. in Knapsa, Bez. Cöln a. Rhein. | vorm. A. von Petrikowsky Akt Ges Gegenstand . ; r Md T Tod erloschen. M Die Herren Aktionäre der Ceres - Zukerfabrik Sn der Generalversammlung vom 7. Juni 1911 E, 2 O ? i im einzelnen | im ganzen U s, den 22. Juli 1911 Aktiva. E Passiva. _| Dirschau werden hiermit zu der auf Sounabend, den ist” die Herabseßung des Grundkapitals von Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft laden s (ieguiß- j t u 31. März bungen 16. September 1911, Nachm. 57 Uhr, im 3 600 000 4. auf 2 400 000 4 beschlossen worden. wir hierdurch zu einer am Sonnabend, deu Aktiva. jollwaareufabrik „Mercur . 1911 otel „Zum Kronprinzen“ zu Dirschau anberaumten Nachdem dieser Beschluß in das Handelsregister eins R D Se Ra E E ql der 7 O 1 992 231/50 Wohlauer. e (A M eneralversammlung Ggr eingeladen. . Wertpapiere : | 869 ; _ Tagesordnung: , Uo 869 i a Attientapital | 1) Vorlegung nd Beschlußfa ung über die Ge-

etragen ist, werden die Gläubiger der Gesellschaft y \ Gemäßheit des $ 289 Handelsgeseßbuchs biermit aufzerordeutlichen Generalversammlung ein. 1) mündelsichere Wertpapiere. . . . . 578 210 (92) / : Grundstück mit Gebäuden 51 813 93 50 777/65] Hypothek vonder Zerbster - 5 aufgefordert, etwai on. agesorduung : : 9) Wertpapiere im Sinne des $ 99, Ziffer 1, Satz 2 Pc.-V.-G., - und Gummiwerke Alfred Calmon, | Jnvent ili 5 014/50 ili - nehmigung der Jahresrechnung für das Geschäfts- Aapsac Va la enann 1) Beshlußfassung über de Pfer Gesellchast A is P" iktiengesellschaft, Hamburg. ' | Beasbinen ved Sustalation 12 264 28 adl üatt. Candedbant, jahr 1910/11. S des gegenwärtigen Direktors der Gesellschaft. a. nah landesgeseßliden Vorschriften zur Anlegung von G 7 “Tf { 2) Vorlegung und G Ee assung über die Ge- b 96

Aktieugesell\schaft ür Stickstoffdünger. A Nanvabt eines Aufsichtsratsmitgltedes. Mündelgeld zugelassen E außerordentlichen Generalversammlung Reklamevors{ch ß für das Geschäfts- nehmi ung der S{hlu re i

[39057

f der 1 | : Dev Vorftaud. 3) Neuwahl eines Aufsichtsratsmit 120,29 N Gesellschaft vom 11. Juli 1911 ist bescl jahr 1911/12 400 400/— ; “C. gliedes. b. Pfandbriefe deut Ab entaktienaesell- fyer Gesellschaft vom 11. Zuit ist beschlossen A 3) Beschlußfassung über die Entlastung der Liqui- Or. C. Krauß. Dr. G. Oberwinter. fe deutscher Hypotheken ges | Gewinn- und Verlustkonto, Vortrag 9) vatbren und des Aufsichtörats für die gesainte

orberge bei Riesa, den 20. Juli 1911. ; / ; j Y ; 7 Fen 4619/28 1: Bo 600 t: Grundfapital der Gesellschaft wird von | uf neue Nenung 1 744/96 L 74496 _Geshattsführung.

Sächsische Dachsteiuwerke ; i —— 99 vorm. A. vou Cla ey Actien-Gesellschaft. 3)-sonstige Wertpaptere 7 110 606/79| 7 749 456/78 M! 090 000,— auf 4 4 000 000,— herabgesetzt. 77 670/97[ 2 178147] 75 492/50 75 492/50 | 4) S assung über die Beendigung der Liqui- je Herabseßung erfolgt in der Weise, daß die | Debet. Gewinu- und Verlustkonto vro 1910/11. Kredit. dation und Anmeldung der Löschung der Firma. E E TEE n E A T AE Ee I A B

[39909] Bekaunt Da B anth : Verhältni 3: ekanntmachung. Scchmullius. 1) bei Bankhäusern 255 701 sien im Ierhältnis von 3:2 zusammengelegt | m Sins L Ps Dirschau, den 20. Juli 1911.

Am Mittwoch, den 16. August, Nachmittags 9) bei anderen Versiherungsunternehmungen 90 907 ‘346 609/24 hett i : [39908] via Jnhaber der Aktien sind von der Gesellschaft Uebershuß aus verabfolgten Bädern und E Eduard Wes el E E ichhart. A. Heine.

14 Uhr, werde ich im Auftrage des Kaliwe1ks L! . Rückständige Zinsen 109 26 9 7 i ä 036 E Fra ae in_ den anada der „Archimedes“ Actien-Gesellschaft . Ausstände N eratagentes bezw. Agenten 642 154 K f dreimalige DONR Oa in N. E O L “4 Maschinen” js 878 28 vermieteten Wohnungen 2c 8 969/65 | biefigen Borse, Georaftzae 27 wfommenaelegte | für Stahl- und Cisen - Fudusirie. | 1): Susige Atiwva- - | 2A bien M Me daatechter Mem (ente ae Mana 350 T Stammaktien mit laufenden Dividendenscheinen Berichtigung zu der Bekauntmachung Ta eg Ä dern, thre Aktien Min D N lanen S I Cf H 7: Altona-Kaltenkirchener 3 9844 | is zu dem von der Gesellschaft bekannt zu | Al gabe für Reklame Ei Soli S iseubahn - Gesellschaft.

unter den im Termin näher bekanntzugebenden Be- vom 21. Juli 1911. | dingungen gegen sofortige Barzahlung öffentlich |- Den zum Umtausch einzureichenden alten Obli- jhenden Termin bei der Gesellschaft in Hamburg 70310 10 310/60 Ak S ; ; 7 Generalversammlung der Aktionäre am Sonnu- Lindau i. A., den 5. April 1911. abend, den 19. Angus 1911, Vormittags

meistbietend verkaufen. gationen ist der zum 1. Oktober 1911 fällige Zins- . Aktienkapital 709 401/71 Mer bei den von derselben bekannt zu machenden (i - . . T ? bilden den Gegenwert der seinerzeit niht zur Um- | Den Einreiche:n wird neben dem Betrage von 11. Prämienreseiven: t minde ekannt- Anhaltisches Cisenmoorbad Lindau i. A, Aktiengesellschaft. t ata im fleinen Saale des „Altonaer Gesell- chafts

L Die zu öffentlihem Verkauf gelangenden Aktien | schein beizufügen. 11. Reservefonds ($ 37 Pr.-V..G., $ 262 1 709 401/71 Wten einzureichen. Die erste Bekanntmachung erì stens drei Monate, die legte auses“ in Altona, Königstraße 154.

wandlung eingereichten resp. der Gesellschast zwecks | 4 20,— = 2 °/0 vom Nominalbetrage für jede 1) Deckungskapital für laufende Renten 928 270/95 dung mindestens einen Monat vor dem Ablauf Der Vorstand.

Verwertung zur Verfügung gestellten nominell | Schuldverschreibung abzüglih des Q chlußschein- 2) Prämienrückgewährreserven : 784 053/30 1 für die Einreichung geseßten Frist. Swhüler Möll e. Tagesorduuug :

% Oa dew 24 Su 101 T noch E adi vom 1. A BE 3) sonstige rechnungsmäßige Reserven 147 662/754 959 987 q) Das GeugBentte E pur ae von [39576] Si A A 1) Bericht e Ua O E pi Vil Alariñe

annover, den 24. Juli k . Juli cr. = 25 in bar ausgezablt. ie Prämtenüberträge für: E E 7 Norzug8aktien im Nennbetrage von „# 00,— | L999 j ioll ny C T j G! über den Vermögensstand und die Verhä tnisse Prämienüberträge für 000 V Terra, Aktiengesellschaft für amenzuch , shersleben. der Gesellschaft sowte Vorlage der Bilanz und

SFulius Blan ck, Frist zum Umtaush wird bis 7. August cv. ver- 1) Unfallv : 06 7841 42000 000,—, mithin wieder auf 46 6 090 090, —, : ) Unfallversicherung 1 906 784/13 l Aktionär steht das Vezugsrecht | - „Aktiva. Bilanz péèér u D E Passiva. der Gewin, an Ls für das ver- 4 / ossene Geschäftsjahr. 9) Bel

amtlicher Kursmalkler. längert. 9) Haftpflichtv 807 3652 zht. Jedem ie Ae T E De ana ans a Kull Setne deu A A Gesens@ ft füx Stahl 3) S ilabloererüng ri 644 13 M iele Borzugsat en Un S ebe diéser A N 2 l M 4 M“ chlußfas} ber die Jahresbil d G wer einförde vom 11. Juli 1 ist hiermi rchimedes ctien-Gesellschast für Stahl- 4) Waiserleit äd ¡ higherigen Grundkapital zu. ie Ausgabe dieser A Tai A d é i lußfaffung über die Jahresbilanz und Ve- aufgehoben. N uud Giseu-Judustrie. j ita l Bedi liberungoiälle: 91/85) 2 714 885 09 rfolgt zum Kurse von 103 0/0, eins{ließlich S De 4b und dec 100 000 E 1 8 n winnverteilung (Feststellung des Reingewinns [39503] Gewinn. und Verlustrechnung für das Geschäftsjahr 1910. 1) beim Prämienreservefonds aufbewahrt j 3 806/48 P er el sowie O und | “Wert am 1. Juni 1910 430 000|— Kreditoren 84 995 3) E A und des Aufsichtsrats E E H M E M P ERRE E E T eer « ° F [4 m; unden! Gl . y R ti é y N E ey Metéag A0 Mark 2) sonstige Beträge 1 582 561 03 1 586 367: it Fteingewinn der Gesellschaft, nah Abzug der Zugang 95 R) Dee Di 4) Wahl eines Aufsichtsratsmitgliedes für den aus- Ss : Gott e Reserven: » den Reservefonds bestimmten Beträge, wird wie 430 v E RERISS E scheidenden SBeheimen Justizrat Smidt, welches 4 ;

C R (F Auß ihe Schadenrese 1239 316/24 ilt: Abschreibun 13 0% vidende 140 i t joritätsakti

l ußerordentlichhe Schadenreserve { verteilt : g s Ï durch die Fnhaber der Stammpriortitätsaktien

Int Einzernen j, Un gen 2) Kursdifferenzenfonds 56 795/09] 1 296 111 nächst erhalten die Vorzugsaktien eine Dividende | Grundstück Staßfurter Höhe 54: | S O evafonbs 2 a B M ns ist. i Woh der V Me Die Vorlagen werden zwei Wochen vor der Der-

. ) C 1 ; ÿ 7) c c ç Ce H; 2 Guthaben anderer Versicherungsunternehmungen 21 480 ot 6% thres Nennwectes, und zwar dergestalt, daß | Wert am 1. Juni 1910 32 000 5 Ha elschadenreservefonds | 100 000 fammlung im Rathause zu Altona, Zimmer Nr. 8, Talonsteuerreserve . .. 4 000 zur Einsicht der Aktionäre ausgelegt jein.

Einuahmen. ; l I. Ueberträge aus dem Vorjahre: ÿ Barkautionen 12 276 in etwaiger Fehlbetrag dieser 69/60 in dem einen Zugang 12 912 11079199 . Sonstige Passiva, und zwar: her anderen Jahre aus dem Reingewinn der nächsten 980 M Bur Teilnah ber: Generalversammlung sind : ur Teilnahme an der Genera 1 fe Gewinn . . 284 811,94 nux diejenigen Aktionäre berehtigt, welhe ihre

Gegenstand

1): Vortrag aus dem Ueber e 3 s / g rus} 1) Pensionsfonds 65 Cghre vorweg zu decken tit. Dann erhalten die Abschreibung 1912

2) Prämienreserven : L) E i ¿ ¿e ; a. De&ungskapital für laufende Haftpflihtreaten 2) Diverse Kreditoren . 68 Eiunmaktien eine Dividende von 4 9/9 ihres Nenn- ; ad S S ; 4 Al g8laPp \ f H ftpfl ch p 3) Unbehobene Dividenden 66 669 955199 jertes, darauf der Aufsichtsrat eine Tantieme von e M A en: 10 dat e O sgriebener Berzichnife- e ktien. res : i e r

33 540,13 N i \ þ. Prämienrückgewährreserv „698 959,28 X. Gewi F 10% des verbleibenden Reingewinnes und sodann die : : Gurte erne E M S Ftanmaftien eine weitere Dividende von bis zu Zugang 546/15 1910 119 031,27} 408 848 cihenfolge entweder spätestens zwei Stunden

5 vit A S Mesetven , ¿v 121040, 853 847 11 063 584/43 stens 29/0 ihres Nennwertes. E T0 546/15 vor der Versammlung bei der Hauptkasse der : Wien, am 31. Dezember 1910. Rerbleibt dann noch ein Reingewinn, fo find 75 9/0 Abschreibung 10 54515 _ Gesellschaft in Altoua, Holstenstraße 223, oder spätestens am dritten Tage vor der Versamm-

a. für Unfallversiherung e 1 720 547,69 an ° . 2 ° 7 H 5 in t i d i

l ? l / k ¿selben zur Ginziehung (Amortisation) der Vorzugs- Utensilien, Geräte und landwirischaft- E Ée atv e blverslh « 661 545,03 Zuteruationate Unfatperts zerungs-Act ien-Gesellschaft. ften durch Auslosung zu verwenden. Die aus- liche Mascinen: ia! lung bei dem Altonaer Kreditverein in Altona, » ruddiebstablversicherung . . . « » ilh. Exner, Präsident des Verwaltungs8ra1s. arl Berger, Viretlkor. loten Nummern sind von der Gesellschaft mit der | Wert am 1. Juni 1910 25 000|— Königstraße 70, oder bei einem Notar hinterlegt

d. für Wasserleitungsschädenversicherung . ._« 2 382 394 Der Hauptbevollmächtigte für das Deutsche Reich: h forderung bekannt zu machen, die Aktien der 3 008/05 haben. ea e im

5 Reserve für schwebende PVersicherungsfälle 1415 861 aefer. ellschaft oder den von ihr beauftragten Stellen —SZTOROR An Stelle der Aktien genügen auch di b Geells) g 28 008,09 des Gesellshaftsvertrages genannten amtlichen Be- wertes, zuzu S Un ck d Z : : A a Feld- und Speicherbahn: \cheinigungen müssen die obengenannten beiden Aktien-

Sonstige Reserven und Nüklagen 2 740 126 7 403 309 39918 g ° i - - - $ È LE . nuliefern gegen Emvfangnahme von 1109/9 des 5 Ó |

Prämien für : (399181) Actien-Gesellschaft für Pappen-Fabrikation. liefern gogen H 60/9 Zahreszinsen vom Nenn: Abschreibung 2E N \heinigungen. Auch bei Üeberreihung diejer Be- D ralbit abgel@toi 3 021 018,56 S Bilauz am 21. Mes n Passiva, Mett gm Ende des Jahres, welches zulevt eine | abgeschrieben bis ou! heinigungen müsen die enden n brigen wird b a. felbst abgeschlossene T4 ; E T N m Ov dende bezahlt ist, bis zu dem po Sesell- v. E a erzeihnisse beigefügt sein. Im übrigen wird vE- 8 r h | R Elektrische Anlagen: züglih der Berechtigung zur Teilnahme an der

b. in Rückdeckung übernommene . 1192 678,45 | 4213 697 An Charlottenburg. 42 #188 Det A 4 ; bekannt zu machenden Einlösungstage. Bon g - Aktienkapital 1 275 000— ha! Î ch sung i Buchwert am 1. Junt 1910 . 2 Generalversammlung auf die Bestimmungen der

i j : Grundstück- und Gebäudekonto Charl. hei restlichen 25 9% erhalten die Vorzugsaktien und A 2 Haftp flir er M 1573 705,72 Uer: 91. 408 791/28} Reservefonds . 14 5380 ¿e Stammaktien gleihmäßig eine Superdividende Zugang HERAA Cf &8 24 und 25 des Gesellschaftsvertrages verwiesen. b. in Nüfdeckung übernommene 538 093 53 | 2 111 799 Grund- und Bodenkonto D4 Fonds zur V | von bis zu höchstens 2 9/9 ihres Nennwertes, während ; 39114 Formulare ju Hinterlegungssheinen und Voll- 3) Einbruchdiebstablversicherungen (\ [bst abges S ————— 1 606 Charl. User 50 . .„ « - 253 836,84 rats 7 000— in etwa dann noch verbleibender Rest“ des Rein- Abschreibung D | machten find bei den vorgenannten beiden Stellen 4) Wasserleitun Sf ädenverfiche E (f A b s BloN 914/35[ 6 327 316 Gebäudekonto Charl. 4 Talonsteuerfonds 12750 MWinnes wieder zur Einziehung von Vorzugsaktien | Kaserneneinrihtung: sowie bei den Herren Gemeindevorstehern zu Quick- gea erungen (felbst abgeschlofsen) . . . - A Ufer DO ia eig 9 LOO EBA Hypothek Charlttbg. Ufer 50. . 150 000/— nh Auslosung, wie vorerwähnt, zu verwenden isi, Buchwert - born, Kaltenkirchen, Hasloh, Ulzburg, Oersdorf und . Policengebühren 126 751/55 | Maschinen- und Utensilien- 1 Nicht erhobene Dividenden 178350 Mit nicht etwa die Genecalversammlung die Vor- | Ackergrundstüe : | beim Bürgermeisteramt in Bramstedt kostenfrei zu G E E N o ada 6 a eie s e ors 389 275 o 0LOWO 465 658/84] Delkrederekonto 6 000/— iung eines Gewinnsaldcs beschließt. Für das | Ascherelebener Feldmark | 28 891/49 haben. V. Gewinn aus Kapitalanlagen : Fuhrwerkkonto 9 062/—{| Kontokorrentkonto 19 000 M6iihästsjahr 1911 wird die Dividende auf die | Pachtacker : Altoma, den 24. Juli 1911. Kursgewinn 83 971 B ¿ Gewinn- und Verlustkonto 70 950/21 Ynugsaktien pro ‘rata temporis der Einzahlungen Wert der Bestellung nah Abzug Der Auffichtsrat. V1. Vergütungen der Rükvevsicherer 812 117197 | Grund- und Bodenkonto . 16 559,75 Zur Verteilung auf: | beablt. nech zu zahlender Pacht . . 42 382/26 F, G. Marx Schmidt, 15 142 742 Gebäudekonto 42 642,— ; Reservefonds o 3493,99 | Sollte die Gesellshaft in Liquidation treten, so Pferdebestand in Aschersleben: Vorsitzender. : s Maschinen- und Utensilien- b. Tantieme « 9 965,— wuden die Vorzugsaktien aus dem nah Deckung der | Wert am 1. Juni 1910 |

| Ausgaben. 46 125,— | 105 326/75[| c- Dividende 44 %/o de Shulden verbleibenden Vermögen der Gesellschaft Zugang 2/001 [39578] l ————— 7 vor den Stammaktien, und zwar zum Kurse von E Ober-Elsaessische Verlags-Anstalt

. Zahlungen für Versicherungéfälle der Vorjahre aus selbst abgeschlossenen M 1270000 .. ¿ 9(0(0,- S nigen E R oa v s odd | 4d. Vortrag p- 1911/1912 4116,66 | 110% zurücgezahlt. : | Abschreibung y 1) Unfallversicherungsfälle : A Bes 6 380 066,81 Geb vek fra n ° 39 620 167095021 | Vird eine ausgelooste Vorzugsaktie nicht innerhalb Dünger und Meliorationen : | A. G. Colmar i! E. % b. \chwebend. „106 125,64 486 192 Mascbinen- und Utensilien- M / ¡ehn Jahren nah Fälligkeit der Gesellschaft zurüd- Buchwert s Bilauz vom 30. Avril 1911. 2) Haftpflichtversicherungsfälle : & erledigt . —e 214 638,77 its Î 49 373. S4 998|— | ert, gilt fie als zugunsten der Gesellschaft ver- | Bieh- u. Futterbestand in : f d T E E b. s{chwebend ._y 150 471,79 365 110 Fuhrwerkkonto Fordon 807|— O abt fordern wir die Aktionäre unserer Kassebestand FA es g 3) In den Vorjahren nit abgehobene Prämienrückgewährbeträge : Kontokorrentkonto 171 424/93 | Gefellshaît Veztalt Guft L s Pypo teen y E Ñ Rasa (e ofitenkahe D apa f ab e x tb O daoa Kambiokonto 101 174/02 ihre Stammaktien nebst Dividendenscheinen für ek S TD c 55 3) Bankkonto . 4 861/56 . nit abgehoben » 2, 4 0U Kassakonto 14 188/14 1911 ff. und Erneuerungsscheinen mit einem |} Kaution auf : H NValorenkonto 11 012/40 . Zahlungen für Versicherungsfälle im Geschäftsjahre aus selbst abge- Effektenkonto 145 40760 doppelten Nummernverzeichnis Pachtacker in Sparkassenbüchern 1163/44 5) Debitorenkonto 38 866/94 \{lofsenen Verficherungen: Assekuranzkonto. . -+ - - 700|— bis spätestens deu 20. Oktober d. J. Frachtkredit in Cffekten 3 668/40 4 831/84 6) Warenkonto 10 970.86 1) Unfallversicherungsfälle: a. erledigt - . #6 801 362,58 Vorräte : Charlttbg., Breslau, Fordon |__ 58 483 35 L A in Hamburg bei der Norddeutschen Bauk | ch&ftenkonto Í ——| 8 D 7) Verlagswert 50 000|— b. schwebend. „448 637,11 | 1249 999 1 557 021/91 1 557 021/91 in Hamburg, _ ¿ Saenger 9 Immobilienkonto 105 451/76 T5 Bchreus & Söhne, : 9) Materialkonto 76 648/29

2) Haftpflichtverficherungsfälle : a. erledigt. . 46 2083 548,76 i i: är: dit, , bei den Herren L. Bere! : 82 107/10 | b. \{webend . „_ 168 947,86 | 372 496 Debet Stati, E U e fin Zu: ea Aa Len in Berlin bei der Direction der Disconto- Samenvorräte E 94 613/60 10) Mobiliar- u. Installationskonto . 5 830/49

m Gesellschaft Säcke und Beutel R A 3) Einbrudiebstahlversicherung: erledigt 816 An b A Per h d gegen Quittun N th | 9267 460/44 Su 349 94355 : 81 ; o j : n Q g einzureichen. atung Rittergut Ia mannsdorf “A ) ma « « - ——

5) D E e N gehoben. #6 D181 E ute 20 Sool Vortrag v. 1. April 1910| 10798 Gegen drei einzireichende Aktien nebst Dividenden, Padtung eor O 98 Bani i d E f i E ' edi 2 eite Ff g v. 1. Ap 3 4979 und Craeuerungs\einen werden dem Einreicher zwei | Debitoren inkl. 200 011,95 Bank- cs s 1) Aktienkapital 70 000|— b. nit abgehoben —,— 5:4 teuern 211 Zinsenkonto T tien mit Dividenden- und Ecneuerungsscheinen guthaben _1 228 361/72 2) Kautionskonto 15 300 /—

6) Prämienrüdckgewährbeträge: a. abgehoben . . gr 2 G07 S1 Hypothekenzinsen ) 6 750|—|| Gewinn an Effekten . 199 M und dem S : ; 173 na ck S0 E R NE Lui O L 1 933.69 27 541/50} 1 657 320 i Gxtraabschreibungen: _ Aktienamortisationskonto .| 2 204 E Se Ea elite gemäß Beschluß Sa. der Aktiva . 2 473 587/21 Sa. der Pasfiva . | 2 473 587/21 2 Eo S s Zas 7 Vergütungen für in RNückdeFung übernommene Versicherungen - - - - 9 097 334 Maschinen- u. Utensilienkto. Charlttbg. 22 499,40 E | Generalbetriebskonto . . 145 0300 ter Generalverjammlung vom 11. Suli 1911° Debet. __Gewinn- und Verlustkonto per 31. Mai F911. i ___ Kredit. 5 Sreilvectonto 15 910/03 : Zahlungen tür vorzeitig aufgelöste selbst abgeschlossene Versicherungen . 9 292 Talonsteuerfouds 12 750 35 249/40 | jurüdgegeben. i i E, E S O. 1 M « [y | 6) Reservefonds 4 975/41 . Rüversicherungsprämien für: Z Abschreibungen : Jicht fristgemäß eingereichte Aktien sowie solche 958 290/50! Gewinnvort 7) Außerordentliche Reserve . . . 10 000|— 1) Unfallversicherung 424 180 Gebäude: Charlttbg., Breélau, Fordon tien, welche die zum Grsoÿ durch neue Aktien er- Unkosten “1 18964 Su L Tag uer 119 031 8) Dividendekonto 64/—

9) Haftpflichtversicherung 824 028 1.9/0 2 979,— forderlihe Zahl nicht erreichen (sog. Spiyen) und Nen 7 3 01610 E A / 9) Abschreibungskonto Verlags wert 42 000|—

3 ir beucbdiebstablversicherung 690 Masi der Gesellschaft nit zur Verwertung für Rehnung bschreibungen für 3} Rohgewinn 984 132 10) Abschreibungen Immobilien . . ; 15 000|—

4) Wasfserleitungsschädenversicherung 68 c 10 9/9, Breslau 5 9/0, S 10 %/6 14 753,50 der Beteiligten zur Verfüguna geftellt find, werden : 3 Abschretbungen auf: 11) Gewinn- und Verlustkonto:

“] Fuhrwerk: Charlttbg., Fordon 29 9/9 É 18 689/50 | für kraftlos erklärt werden. Mit den an Stelle der Gebäude Lindenstr 3 095, Bortrag 1910 . . & 9 098,39

E ——————— R —————

für in Rückdeckung übernommene Versicherungen : 21 3 Steuern 139 735 190 055/19

2

_ Steuern und Verwaltungskosten, abzüglich der vertragsmäßigen Leistungen Bilanzkonto: Gewinu 70 950/21 | für fraftlos exflärten Aktien auszugebenden neuen Staßfurter Höhe ' Gewinn 1914 . . 1957545} 28 673/84

j : : s s s s E ; Got i; 7065 55 10 Aktien wird gemäß $ 290 Absay 3 des E Maschinen- und Heizungsanlagen . “100805 T 300 045166

verfahren werden, jedoch wird die Gesellchaft fich | Utensilien Verwaltungskosten : nd Möglichkeit bemühen, ei Elektrische Anlagen 390,17 L dd Der Aufsichtsrat. Der Vorstand. glihkeit bemühen, eine Ausgleichung der Sehe \{ g E 96 831167 E Gewinn- und Verlustkonto. __

a. Agenturprovisionen M 697 065,98 Q : 3 RTT nit tei Î : : Éi eopold Friedmann. S. Hamburger. N. Willig. t teilbaren Aktien zwischen den betrsffenden Be- N b, sonstige Verwaltungskosten . 1242770 39 | 1 939 836/37] 2079 572 6 Die L LLSLE g hen berbetutübren: zwis S A DSL SLLOT 4 . Abschreibungen . 7 136 Kraft. Oscar Zwidckau, öffentl. angest. beeidigter Bücherrevisor. _____— Das den Aktionären zustehende Bezugsrecht auf | Gewinnsaldo per 1. Sunt 1910. . . . 11903127 403 843/21 1) Unkosten . . + / 158 129 Verlust aus Kapitalanlagen : : zu Tia die neuen Vorzugsaktien ist in der Zeit 703 163/75 703 16375 2) Abschreibungen auf Maschinen und Kursverlust 75 562/70 | Bamberger Ziegel- und Tonwerke | Zusammenlegung nicht zur Berfüguns geste vom Mittwoch, den 19. Juli d. I., bis : l A i Material : 8 384 Prämienreserven: ; 2 j Stüde. spätestens Freitag, den 4. August d. So Vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustkonto haken wir geprüft und mit den ordnungs- | 3 AbsGreibun en auf Mobiliar 647 1) Deeungskapital für laufende Haftpflichtrenten : Aktiengesellschaft in Bamberg. Da die Aktionäre die Zusammenlegung der Stan, gegen Zahlung von 46 1030,— plus Zinsen mäßig geführten Handlungsbüchern der Firma Terra, Aktiengesellschaft für Samenzucht zu Aschersleben, | 4) Unbeibringl he Forderungen . . 4 255 o. aus den Vorjahren M L Sn ter Generalversammlung vom 22. Januar | aktien durch Zuzahlung von 750 6 auf jede 4 G à 69% auf den Nennwert vom 13. Juli d. I. (von übereinstimmend befunden. 5) Ziusen 5 351 b. aus dem Geschäftsjahre. . . . « «- v 28 270) 19Ï0 und vom 30. Juni 1911 wurde die Herab- vermeiden können, so wird hiermit bekannt ged tr welhem Tage an die Vorzugsaktien in Gemäßheit Berlin, den 6. Juli 1911. hz 6) Gewinnvortrag 1910 9 098,39 N Prien i e e arrisige Rel 784092) agr | Ung des Grundka anmenlequng der Stamm- | Uf die Frist zur Abgabe der end Zun R A an ven Ergebnissen Allgemeine Revisions: und Ver Met aeselsMalt. Gewinn 1911. _._„ O S onstige rechnungsmäßige Me]erven ) av M dur Svsammenlegung der Stamm- | klärung, zur Winre ung der ien un om 11. Jult 1911 an den Ergebnissen L E 58 s ( de tiniitideettue für : / / aktien von 4: 1 besblbfsen wod den Aktionären | bei da Gesellschaft G 1. September 1911 e Gesellschaft teilnehmen) für je drei nicht abge- Die Dividende für das zwölfte Geschäfttiahr von L00/o ist mit (46 100,— pro Aktie sofort zahlkar Zusammen . . |__205 441 1) Unfallversiherung 1 906 784 freigestellt wurte, an Stelle der Zusammenlegung abläuft vot empelte Stammaktien oder für je zwet zusammen- bei der Gesellschaftsfafse Haben.

, / er die vorer gelegte Aktien ben und den Bankhäusern 1) Vortrag 1910 «o 6 o 9 098 5) U e blversherung Me eine Zuzahlung von (60 auf Le Bente N Feiner werden unter Hinweis auf Gefell| Î in H oi dri aid Ascherslebener Bank, Gerson, Kohen « Co, (Comm.-Ges.), Aschersleben, 5 trag dos Zeitungen u. Druckerei |__196 343

644/43 Nachdem dieser Beschluß in das Handelsregister Kapitaleherabsetzung die Gläubiger der j n Hamburg bei der Norddeutschen Bank in A 4) Wasserleitungsshädenversicherung Ee R 91/85] 2 714 885 anges E ist, werden die 280 11 O. t, ihre H Magdeburger Bank-Verein Filiale Aschersleben, Aschers!eben, Zusammen . . . | 205 441

Aktionäre ‘aufgefordert, | gemä .G,.B. aufgeforder!, amburg, i ien nebst Dividendenscheinen u Talons ri P lben, bei den Herren L. Behrens «& Söhne, Mitteldeutsche Privat-Bauk Aktiengesellschaft, Magdeburg,

X1. Sonstige Reserven und Rüdcklagen 3 005 513 ihre : ( in Berl ¿ Hardy «& Co., G. m. b. $H., Berlin W. 56, Markgrafenstraße 45. Für richtig bescheinigt :

X11. Sonstige Ausgaben « 19 bas (34 | hufs ee e ehl einzureichen unter An: Bamberg, pen 20. Juli 1D ex Auschtsrat R e ar nion Aschersleben, den 21. Juli 1911; A0 Ober-Elsaeffische Verlagsanstalt A, G.

A LL L Gewinn G D Bre . G 383 715 drohun der ae Erteus für die bis um Ab. ta ti Wel el Karl Weber, Hamburg, den 18 Suli 1911 Der Vorstaud. er Vorstand.

15 142 742 lauf dieser Frist nicht ein | r T Vorsitzender Der í L, Zopes. D. Zieler. Dr. Haegy- I. Henna. gereihten oder behufs der [39659] 0 er Vorstand.