1911 / 174 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

eutschen Fruchtmärkten. | Handel und G aur ens antrat ; werbe. B ï t i tif : ¿ e. e Cnt eint era un BRL H P E RHNER I s (Aus den im Reichs E Bedarf für 1912. Lastenheft in englischer Sprache beim Q | A Wir „Nati S e é s Innern zusammengestellten „Reichsanzeiger“. Ein Exemplar kann inländischen Inter- Konsols A ie E un D) E o e A Durhschnitts- "Markttcne am _ Markttage Industriebegünst andel und Industrie “.) Die Anträge s Bei ie OeAei werden. | disfont 2. Bankeingang 123 000 ‘Pfd. Sterl. / : U N , « L “- s i ir r günstigungen in Numänten. Handel und Industrie“, Berlin W.8, Wilhelmstraße u ne OES 25. Juli. (W. T. B.) (Schluß) 39% Franz

Verkaufte N

Verkaufs- preis (Spalte 1) Br R ta S mia lea Ll tate ie R " J i 9) L 1, Menge für Dub. nah übers{lägliher : umänische Ministerrat hat nah dem Numänischen Staats- | su richten. Madrid, 25. Juli. (W. T. B) Börse heute geschlossen

Marktorte Gezahlter Preis für 1 Doppelzentner. wert i schnitts» 258 Sus au ees e En Industriebegünstigungen bewilligt: 1 Mrde üs Lissab s E 3 R E Ed i ; j ; oppelzentner x E on grobe 5 a ruguay. au einer Brücke über den Nio S Chat abon, 25. Juli. (W. T. B.) Goldagio 8. niedrigster | höchster niedrigster | höchster niedrigster | höchster |Doppelzentner preis | (Preis unbekannt) Aa BleNwer in Cra iova Ae B! G fen usw, Mit Siegel vershlossene Angebote sind dem Ga E “New York, 25 Suli. Ca. 4 LE luß.) Börsenbericht. M M Mb M | M M M. i 9) Tee Lf Dis zur Abänderung des Industriegefo H di jährli Ingenieurdepartements in Montevideo bis zum 19. Dezember 1911 Die Stimmung an der Fondsbörse litt heute zum Teil unter der Gin aba He Dane Ch. Bresson in Vu e t ete 3 Uhr Nachmittags, einzureichen und müssen von Plänen und Kösten- Entscheidung der Interstate Commerce Commission in der Fradht- Weize n. Dauer bon 25 Jal at Maschinenteile und Zubehörstücke auf die anschlägen begleitet sein. Daselbst liegen auch die Submissions- ratenfrage, wonach die Gütertarife einer Grmäßigung unterzogen werden ; g H E 11 00 91.00 i ; in Bukarest.) wren. (Nach Berichten des Kaiserlichen Konsulats bedingungen zur Einsicht aus. Abschriften davon werden nach sollen. Zum anderen Teil verstimmten auch die voutishen Nacrichten 19,00 19,00 20, 0 20,00 | 5000 | 30 00 : 1950 19 50 9! Mr | ¿ a TEIden Tonuía Empsang eingereiht werden *), (Bericht der Kaiserlißen Minister- aus Curopa und die Mattigkeit der Londoner Börse. Die Baisse4 19,00 19,00 A | Ae | A S0 s 997 19 79 9 S T residentur in Montevideo.) Gk nare D Wf. e E e : 19, | R Li S 20 50 r e j Cuba. E i 2 ; L 1 _Sifenbahngesellschaften, wodur) jedo) auch ie übrige Liste 20,00 f 7240 288 | A N 205 O/DC | Geplante Zollfreiheit A : M %) In Montevideo ansässige Firmen, die fich mit Vertrétungen in Mitleidenschaft gezogen wurde. Späterhin gestaltete ch jedo der 17,20 18,2 18,3 R R 4 502) - ° f / cubanischen Senat ist unterm 10 M gewisse Maschinen. Dem ei Aus\chreibungen usw. befassen, können vom Reichsamt des Innern Verkehr ruhiger, und infolge teilweiser Deckunaen und Käufen für aus- 18,30 18,80 19,30 R 2240 | 02A 1194 19.90 ; | gelegt worden, wonach für eine 60 d. J. ein Gesetzentwurf vor- benannt werden.; wärtige Nechnung trat eine Erholung ein. Man nahm an, daß die ) 18,80 19,20 19,50 19,90 | E S C d M y : ; Maschinen, Kesse), Motoren Tr Peitraum von zwet Jabren alle Einnahmen der Eisenbahngesellschaften voraussichtlih nicht so sehr Da e 20,00 Ee | 3a 60 e: Sue . ° \ : Betrieb solher Maschinen A Röhren und andere zum ; / unter der Wirkung der ermäßigten Frachtraten leiden würden, wie Hagen i. W. . 20,209 | 20,29 O R Ae 149 8 14 ; 8) i werden sollen, wenn sie in den £ en Dubehörjtücke zollfrei eingelassen Konkurse im Auslande. ma zuerst geglaubt hatte. Ferner wurde die Wahrscheinlichkeit in Er- Schwabmünchen S _— 21,40 21,40 R A O 01 \ n / zum Zwecke dex Vöwntilna Bi vel n von Havana eingeführt werden Serbien wägung gezogen, daß gegen die Entscheidung der Jnterstate Commerce Saargemünd _ 1E 20,00 | 20,00 |- 20,20 | 20,20 N 7 i aus tndishem Flachs (Jute) Ns Valer aus der Malwe (malva) oder Nedel ik T E Kommission Berufung eingelegt werden wird. Schließlich kamen auch Kernen (enthülfter Spelz, Dinkel, Fes Erzengife, Day Canaulas zum Spinnen oder Verweben dieser | 9g A A N Wladimir Kowatsche witch, Kaufleute in | günstiger lautende Wittecungsberihte und die Erwartung eines bes 9000 | 20,60 | 20,60 20,80 | 20,80 624 20,80 \ j sular and Trade Reports, - Washington.) | termin: 28. ulte Dee 9, AUgust d, Z, Ber andlungs, friedigenden Quartalsausweises des Stahltrustes der Stimmung zu- 90 20 90 40 90 40 90.70 | 90.70 8313 920,40 2104| Os 6 j et : 28. Juli/10. August d. I. gute. NReadings und Lehigh Valley Bahnaktien waren. fest auf 20,26 O | 5190 | A. ' 602 9150 S levten Börsens gin E Sir E p O N der P O S A S n Panama. B \ ; Zörsenstunde auf Gewinnmitnabhmen der Lages]pe ulation. “u 2020. ZORO 20,69 agengestellung für Koble, Koks und Briketts Die Börse {loß in stetiger Haltung. An Aktien “wurden 420 000

Qualität

gering mittel

Allenstein Goldap « Zorn » « Schneidemühl Br&Wlau - a

Neustadt O.-S.

dD C

Günzburg « « 20,00 Memmingen 20,20 Schwabmünchen S S / A A E MUldsee v9 ; 7 20/60 5 084 20,42 D | j Im Jahre 1910 entstanden i c c j c r | c D. z 6) L | 2 lay F ¡4 and C É L ä Le Pfullendorf « 91,00 | 2100 M - 4 912 21,16 | ; amerifanischen Konsulätsbertge line A U ges is amt 204Sult 1911: Stück umgesezt. Tendenz für Geld: Stetig. Geld auf 24 Stunden h nel She B en erwähnenswerten Unter- E 0 : A U P / : Steltg. Ge 24 Stunde! Roggen. | | Mining. Co bte Gebiete des Bergbaues. Die Darien Gold ad E T EUNIRRE Nevier N N 24, do. Zinsrate für leßtes Darlehn des Tages 23, Allenstein ¡ 15,30 15,90 15,90 1650 | 16,50 f H ; | ; baugesellshaft. F Loe in einigem Umfange \letig tätige Berg- Gestellt 9609 ien chLechlel auf London 4,8425, Gable Transfers 4,8640, Goldap . ; ; 15,60 1680| 4940 1800| 16,00 10 S 15,80 9,80 | an den Kon A Dertichte des Minislers der öffentlihen Arbeiten Nicht gestellt S E DID, DE Janeiro, 25, Juli. (W. T. B.) Wedlhsel auf S L y a 15,20 15,40 15,60 | 15,80 Z! 944 L 99 9,4: Al le : aufgeîübut greß waren 13 Mutungen für Gold- und Kupferbergbau „(T gelteu . m 16 London 16*/z.. Schneidemühl : A 14,50 15,00 | 19,00 15,90 15,90 790 19,00 E I i Die bekannten Betgk augebi T 2 RE 4 L 0 - DE ! Bergb ebtete der No N / L i R 4 ; 1120 15:00 | 15:00 | 12/50 | 16/00 l | : | Provinz Veraguas. Der Borgbas D t O S E E siGtôrat In der gestrigen in Cöln abgehaltenen Sitzung des Auf- Kursberichte von auswärtigen Warenmärkten. r R ; Aa E n Gl 156 S ‘S 93 H GE 15 75 M: / wenn er in geeigneter Wetse oraantstert ms twickelt werden, | fichtsrats der Vereinigten Stahlwerke van der Z M M , G C N 2 ' Glogau « « _- L 15,600 4 15,60 | L,00 } 10,00 | 88 909 15 69 | früherer Sefaktaknen Cbe stert und unter Berückfichtigung | Wisfener Gisenhü ften Aktien gefellschaft Bie da L Rotte 48 “Grad D Cie s e P See Le Ei Grünberg 4 S I. N N | 1 5,00 15,00 | 1520 O au E : Bergbaukonzes sionen i S Mulatión8ve E O die meisten [uß M AE Geschäftsjahr 1910/11 vorgelegt. Wie „W. T B, | —,—. Stimmung: Nach rubin Fest, Brotraffin, T o. F. 22,75 s 00. JCeuslaodl D. « S : (D) El Zte dEM 40M 27 l L Am Flusse Marroquin i E meldet, beträgt der Nobgewinn nach Abzug der Handlungsunkoste Kristallzude d E O ta a L E Ga S H B B ¿ j Í 16.40 | 16,60 | 16,80 | 1700| 17,40 z . ° J Mz A L INS M CEIT N der Provinz Los Santos S DLg : Aug der and ung2unkosten ristallzu G L O Gem. Raffinade m. S. 22,50—23,00. E m5 17% | 48985 RaR | 1876 | 1876 : | ; Miopos Bergen, befindet \i eine Gor K a nahe den L Steuern 211404673 M gegen 1897 08980 4 im Vorjahre. | Gem. Melis 1 mit ‘Sa 22,00—22,25. Stimmung: ‘Fest. Wagen l. ch9. ? S E E E s 149 N S BóD N D, li vf 895 16,50 j : j gebeutet wurde. Nahe den Quellen des Flusses Le O nicht aus- Nach Abzug der Abschreibungen von 659 381,32 \ gegen | Rohzucker Transit 1. Produkt frei an Bord Hamburg: Zuli 13 0: “i L S T Ov 2 808 15 60 5,60 | 22.7. M zamigen Provinz ist eine Wine Saite Erstline 4 e | Bone ne Gin O QIEL. MUaen d Pee Ae] L 115 Be bez, August 13,124 Gb.. 12,1000: A - Vet a A | f q | E So 0. “26 9 0 5 | 8A z Denen An bon Den G E L eie E Une l Ug oui Hochofenerneuerunasfonds von 25 000 A ge 7 C2 O B 19 A0 e s Bou Cte O A L ae Memmingen » 18,00 1900| E P | , 20/00 : 004 L : J hearbeitet worden ; bs bier: aften die Geräte dort zurüließen, | gleihe im Vorjahr verbleibt A Meinivint ‘vas (280 CÉB A1 I Gd. 12 E a ea Ps iat RE L S E Schwerin i. Mecklbg. A 1640 | 16,40 16,60 | T4 19 200 16.00 1600 | i ; Manuel Ardensiz in 1 tene as pad Grz ist gut; der Besizer ist | gegen 1091 765,63 im Vorjahre. Dazu tritt der Géwolimbatteaa af, a bez. L Gliciuria: Rest anuar-Máärz 12,625 Gd., 12,65 Br., Saargemünd « « «+ - G6 L | | ELEN 1000 Y 740 „VU / à Die San Antonio Galdmite im Distrikt Darie Tlusse M 174,42 t gegen 1049 151 02 M im Vorjahre. Der Juf: s Cttn 2, Zuli, O W. T. B) Na a A Geyste. | Gongo, einem Nebenflusse der Tuira, gehört Di QURESOEE Cen lainntu Pod auf den 13. September einzuberufenden Hauptver- | Oktober 64,50, 6 ! © 4 ! r d | 4 . L h I na bio Gut D“ / V ' Yen. V Dr lager / Dibe P io f V ay} . I » 9r 5 n Alt 3 / 1300 | 13,00 | 14,50 | 14,50 | 16.00 16 00 z ; E : z | ). D. Jeffries in Panama: die benacbarten. Mt Se obe A E ae 1, 10 % Dividende wie im Vorjahre zu verteilen, Bremen, 25. Juli. (W. T. B.) (Börsenshlußheridt.) A S a ° : 16,00 16,00 | 16,40 1640 | 16,80 16,80 ' E O 16,40 | Niele, Goldmt A átilagéti D R 0H bildenden Erweiterungsfonds für Werks- | Privatnotierungen. Schmalz. Stetig. Loko, Tubs und Firkin 43{, | e E ps 1 E A der Flüsse É L mgen wurden früher an dem Höhenzuge in der Nähe Vossähre Arif vie Res : 2 t Mits E E M e Ei 444. Kaffee. Behauptet. Offizielle Notierungen | | . 1 Der S Sotle, Wollen: und. Sd: n os L (ane | f neue Nechnung vorzutragen. er Baumwollbhörse, L 4 tot | j nd Indian in der Provinz Cocle abgcebaut, Laut Meldutic bis 00 M E betritäen bie Elnniabinei der: | vtibbltt ¡ caia ôrse Baumwolle. Stetig. Upland loko

1 4, Bit E A Ar im M S Es AX

F terf iu

i a L L

(Edelholzbestände.

Schneidemühl . 15,00 | 1500 1550 | 1650 | MIYéolaU + S 1300 | 1340 | 13,50 1420 | 14,80 15,50 L x O C | : ; | c 56 3 4 909 14.90 ader alle wurden wegen der ; - Neustadt O.-S. . E 14,00 1420 | 1460 | 1490 15,20 15,60 : 14 Der al vegen Der boben Bett R A N D Lf E R O | Wanner » e E 14,60 | 1540 15,60 16,60 | 16,80 18,00 s s ? Degen ee D gauiage tretenden Adern des Vfibmubtébiels baber ronen, gegen Vie vet Ee S aiea Nei eitig Vewicht 94 E G u Ea 2 S O ERR E C S I KOR FOE hl m 7r R G95 Jr s | ° Wege yres Metihtums ae | L R E Se M 9 d , YEgEN Pte Ddefimtttven Glnnaÿmen es ent! v ottra : u ck 200 9 : F

“ula W. Et EA Ano E e A S | T ti ; 15,00 1480| 22.7; ¡ syanishen Ansiedler Ee R Rufe gestanden; die ersten | des Vorjahres Mindereinnahme 33 377 L E Se R a A e 5 i Schwer “4 Mecklba. Gai M A 16: 0 1650 E | z Die Minen von Cana weriì mea D Castillo de Oro (Goldschloß). | viforishen Einnahmen 125 017 Kronen mehr. E Zuckeriaett Stri l Rüb E E O obeit Basis Schwerin t. Medldg. S S A Al E N T L ed s Ö A : A J E ana werden, nachdem sie viele Jahre till- i S t E u Ce . Stramm. Nübenrohzuckter 1. Produkt Basis Sch ( s i ' ] gelegen hatten, nun durch eine rale Beet a R Nach einer durch „W. T. B.* übermittelten Meldung 88 %/o Rendement neue Usance, frei an Bord Hamburg, Juli 12,85 Pa f E Ls 4 welche die Straße nah den Mine R h: ar d geben et, der Kaiserli russische Ft a4 V È A August 12971 Sevytember 12,95 Oftober-D D r 199, l | E. i a S E Es i Weinen wieder freimachte und seit 20 Fahre z n Flinanz- und Handelsagentur ergab der 9 2,974, September 12,95, Oktober-Dezember 12,55, Januar- 16,50 16,90 | 1800 18,00 L 4 L j eine befriedigende Ausbeute erzielt. (Nah Daily Got adet L Wochenausweis der Russishen Staatsbank vom 21. Juli | März 12,724, Mat 12,85. Kaffee. Stetig. Good 410.80 16,80 i Ld! es És L. ° | lrade Reports.) : ar and | d. J. folgende Zifjern (die eingeklammerten Ziffern entsprechen | average Santos September 56} Gd., Dezember 55: Gd., März | 18,00 18,00 j M L N / | R e gleihen Positionen des neuen Bilanzformulars der Staatsbank 994 Gd., Mai 553, Gd. :

| 16,80 17,30 G s s N Sétfe ; Rev, den Ziffern der Vorwoche), alles in Millionen Rubel: Budapest, 25. Jul (V: L. B) ps e i C90 18,00 . . ° / Ba ia etfe nhandel in Panama. Aktiva. Gold (in Münzen, Barren und Anweisungen der Minen- August 14,40. s

f 18,60 18,60 E . u N einem amerikanischen Konsulatsberiht werden Wasch- und P Q Lng) (Nr. 1) 1270,5 (1276,7), Gold im Auslande (Nr. 2) „London, 25, Juli. (W. T. B.) Rübenrohzucker 889% | . ° chMeuerletfen aus den Vereinigten Staaten von Amerika in der 92,6 (204,7), Silber- und Scheidemünze (Nr. 3) 76,6 (76,8), Juli 12 \#h. 7x d. Wert, ruhig. JFavazucker 969% prompt | |

D CN

Allenstein « « Ï ; 1900 F 0.00 ) Goldap « « - U . 16,00 16,00 | 1640| 16,40 |

Schneidemühl . 17,00 17,00 | 17;00.- -| 1750| Breslau . 15,60 16,10: } 16.20 4 16,70 | s a ¿M O 1650 | 17,00 | 4700 4 Grünberg i. Schl. ; Le d _ h 1840 4 -418,40. E g L —- 2 f} | N Neustadt O.-S. « T R 15 20 15,60 1590 - 16,00 |

Î

|

17,60 17,60 o 352 17,60 Cas h Zche | V F (8 », D 6,3 Or Ce ä Gai F Dr 4 Y E N 5 P E L t 95 F P : ARB LOFOO Ln E g M fledte Ss , im Kleinhandel zu folgenden Preisen verkauft: Ge- A UIE UNY andere furzfristige Verpflichtungen (Nr. 4) 290,2 (295,2), | 13 sh, nominell, stetig. Sannober . + s 18, (0 18,40 f 18,60 19 00 19 60 20,00 l ¿ s . . . i g e Seise in RNiegeln 74 Cent für 2 Pfund: weiße Seife in Borschüsse, fichergestellt durch Wertpapiere (Nr. 5) 118,9 (135,7 __ London, 25. Juli. (W. T. B.) (Schluß.) Standard- E L A e o é S L 18,29 18,29 | 18,09 18,75 | 19,29 19,29 L6O 18:00 : . B Fyen Stücken 75 Cent, in 8-Unzen-Stücken (Elfenbein-Marke) Sonstige Vorschüsse (hierher gehören: Vorschüsse, sichergestellt dur Kupfer kaum stetig, 56/5, 3 Monat 567. Goch R e S . ° C G b Steh | Es a I 18,00 15,00 N 18, Ü » S Ae t ° k L ent, grune O Gent das Pfund usw. Harte Seifen diefer Axt E? Vorschüsse an Anstalten des Kleinen Kredits: Norschiüsse an i. London, 95, VFuli. (W. T. B.) Wollauktion sebr animiert Neuß . é 16,00 1600 f 17,00 17,00 165 16,90 16,50 verlaufen Hc gut, weiche finden feinen Absaß. Braune S aito 1 Landwirte; Industrielle Vorschüsse; Vorschüsse an das St Peters- beste Sorten lebhaft gefragt, geringe gelegentlih f{chwädcher h Trier 9 2 C 19,00 1900| 19/90 1960 | 1980 20.00 C »O 40 ; M Stücken mit 120 Stück in dec Kiste von 60 Pfümd Reingeroicht burger und Moskauer Leihhaus; Protestierte Wechsel) (Nr. 6 bis 11) Lipérpool, 25. "Juli (W. T B.) ‘Baumwolle ? ç E ) ( ) | c O On O d 9 102 4 i) : 4 Tnn » z h 2 “obi Ls Ls R L U « ( ) 90 Ph c 8 2 - 71% _\- . (8 U E / - t. . V. Je L Memmingen R s s 19,50 19,50 | 19,84 | 19,84 | 20,20 20,20 106 : e N 10 ‘l ° j G E Le Que tirt werden. Die meiste amerikanische Niegelseife e ar Wertpapiere im Besitz der Staatsbank (Nr. 12) 1230 Umsaß: 7000 Ballen, davon für Spekulation und Export Ballen S üunche 9! 9,6 || —-- ; 1 J 9,0 : (4 . VIrd K aender Sti. E E T v2) O Ne tet » x e A Rep N up ç __ MDikty Mond eo ; e ih Lucie aen 18'680 R : l: 242 18.60 / gewichte E: D folgender Stückzahl und dem beigefügten Nein- Neditüng e Meien Zor. 13) 55,5 (30,8), Saldo der | Tendenz: Nuhig. Amerikanische middling Lieferungen : Kaum stetig. NDalDIŒ « » e è de | 18 60 18,60 T i 242 «D Ô 9 bis 4: V E : 90 Riegel = 40 bis 45 Pfund; 25 Riegel = 40 MSE O Der Bank mit ihren Filialen (Nr. 14) 14,6 (22,2), zusammen Juli 6,82, Juli-August 6,80, August-September 6,63, September- Pfullendorf . - Ce E 21,00 | E T4 s s : : : ; N Duredf j sund; 45 Yiegel = 50 Pfund. Für Niegelseife werden im 2281,9 (2311,2), Passiva. Kreditbillette, welhe sich im Umlaufe Oktober 6,35, Oktober-November 6,28, November-Dezember 6,24, De- ern L et a o 0+ S 1,90 [7,70 | 100 19 500 17,73 17,67 18. 7 i fem Sie S, ¡H Gent für das Pfund foþ. Verschiffungsort B an L 1193,6 (1199,95), Kapitalien der Bank (Nr. 2) 55,0 A 6,23, Januar-Februar 6,23, Februar-März 6,25, März- Saargemün 7,00 7,0 8,00 3,00 N J U (1 Ò (¡Dd l . ] ein nkauf gezah! I M S ls Lt O 55,0), Laufende Snungen der è : i zt : | April 6,26. \ y ga S O E at E je N i Ztüden 1,90 b's 2,10 Doll. Toft L: SEEMUEMIEITE, E Mille „mit 120 | (Mr 4) 433 4 (A6), Eintager Depe L Fend fie buinigut M anGestes 25. Juli. (W. T. B.) 20r Wat t 2 e a4 ' 9 0 e ia R U G 1 E Gy S Duis . C. ck: U D, E U&LE) , Glei, 2 yonte ind aufende Nechnunc a j De: CRIELLs B, P 20r ater courante a l 1 r = [0 ( 1 A6 t o ( Sy Ô é en Lit a h Ls : S Jen Li z h ), Der Durchschnittspreis wird aus den unabgerundeten Zahle n berehnet. ; s Von englischen Wasch- und Scheuerseifen werden folgende Sorten verschiedener Anstalten und Personen (Nr. 3, 5 und 6) 524,8 (520 6) Qualität 92, 30r Water courante Qualität 105, 30r Water bessere (…. ) in den legten sech3 Spalten, daß entsyrehender Bericht fehlt. G D eine beliebte Marke zu 74 Cent Kleinhandelspreis das Berschiedene Konten (Nr. 7, 8, 9 und 10) 74,7 (70,5), zusammen | WZualität 115, 49r Mule courante Qualität 11x, 40r Mule m A it dem Agenten zu 25 Cent für 3 Pfund verkauft): T7000 ia ; Wilkinson 12, 42r Pincops Revyner 10, 32r Warpcovs Lees 95, i : vraune Vuegelletfe | 1 [gt be E MENE R (X C T 1 u 95, SFuli R S L 36r Wardco Mol; s L ce, : ; ; Berlin, den 26. Juli 1911. e E A Agenten f g S qn MEinhandel zu 5 -Cent für 14 Pfd., vom | per LEW .& e 25. Juli. (W. T. B.) Der Wert der in der dbr C GIPCLIS Wellington 113, 60r Cops für Nähzwirn 194, Kaiserlihes Statistisches Amt. Ene di ,65 Doll für 45 Prd.; weiße Riegelseife vom Agenten | g ‘fe ord Me ausgeführten Waren betrug 13 820 000 s0r Cops für Nähzwirn 223, 100r Cops für Nähzwirn 31, x M C zu 1,89 Doll. 45 Pf Ct ch4 Cn) O )ollars ge D S Dollars 4 c E E ! s e B I. V. : Dr. Zacher. Seltc U h E Pfd. Ctwa 5 Hândler führen die englische Vollars gegen 15 230 000 Dollars in der Vorwoche. 120r Cops für Nähzwirn 36, 40r Double courante Qualität 13, X G L und E für 112 Pfd.: weiße Seife 3,62 Doll. cil 4 PAE courante Qualität 14}, Printers 31r 125 Yards 17/17 ©oon, braune 5 bis 3,37 Doll. fob. Liverp A 22/0. Lendenz: Nuhi : ; 7 j R 14A8 1 s . 10D, 2 verpool. ç t , | è: A g. ch » y , (Co tos M V 2c) t _ 9 L Gr C : c e lle (lle eingeführten Seifen für Wäscherei, Scheuern und gewöhn- | @z G Ee 25. Juli. Marktpreise nad Ermittlungen dez | - Glasgow, 25. Juli. (W. T. B.) (S{luß.) Noheisen E ader kommen aus England und den Vereinigten Staaten: niglihen Polizeipräsidiums. (Höchste und niedrigste Preise.) Der flau, Middlesbrough warrants 46/10. L, führte nah Colon im Jahre 1910 für 20210 § epa L aypelzentner für: Weizen, gute Sorte —,— #4, —,— . Weizen Paris, 25. Juli. (W. T. B.) (S@Wluß.) NRohzucker 118 de Di L E h A E P L L L ; ; 0 int o ur T E A S d : E Odessa Me el Béremigten Staaten kamen nur für 2487 §. - S ONLEN c M, —,— M. Weizen, geringe Sorte —,— 4, BOAR 889/06 neue Kondition 39—35). Weißer Zucker fest p P Se E a0. e eber te Et 9 (Cr alto ¡ 2E M 4. nrt » p ì j 5 : c t Icy Que V3 art T u Sa F Börseuplätzen i ¿ L Unt e 9733| 125,9 Stoffen A Mud von Seifen mit Arznei- und wohlriehenden Mittelfort L ¡ZUNEN, qule Sortkc ) 16,50 Mt, 16,48 M. Roggen, atr 3 für 100 kg Iuli 387, August 39, Oktober-IJanuar 341, v j Noggen, 71 bis 26,6 6 ah Colon waren amtliche statistishe Angaben nicht erbält- | 1640 j “Futtec 16,44 d. Roggen, geringe Sorte) 16,42 4, Bar L E t A r 40 M. YHullergerste, gute Sorte*) 18,40 4, 17,60 4. Amsterdam, 25. Juli. W. T. B.) Java-Kaffee good »e

Bemerkungen. Die verkaufte Menge wird auf volle Doppelzentner und der Verkaufswert auf volle Mark abgerundet mitgeteilt. Preis nicht vorgekommen ist, ein Panklt

Ein liegender Stri (—) in den Spalten für Preise hat die Bedeutung, daß der betceffende

Großhandelspreise von Getreide an deutschen und fremden Riga.

R A T2 Kg da Ml ap oa ooo 21,76 121,0 Ga U A E Nv s M ee für die W o ch e vom 17. bis 22. Juli E917 Weizen, 78 bis 79 kg das 11 i s “hig a E S unter den Drogen mit einbegriffen sind. Nach- Futteraerste, Mittelforte*) 17 50 j e T. nebsît ent s bre chenden A n ga ben r die Vorwo d c. A i C h ica go. nisde Sei Den L rogisten ergaben, daß _aus der Union mebr medi- U ergers A A cittelsorte ) F (,00 M, 16,80 M. ckeuttergerste, ordinary 47. Ban cazin1i E 1000 kg in Mark. “n i Paris. 150.72 Auli 9338| 135,4! “holt Cen als aus Cngland, aus Frankreih aber mehr wohl- V6 orte ) 16/7006, 16,00 „6. F Hafer, gute Sorte*) 19,50 #4, | g _Antwerhen, 25. Juli. (W. L. B.) „Petroleum. j c HAOggen | lieferbare Ware des laufenden Monats / A da T Bolz Kiel Sontomker L S6 Gia Seifen als aus jenen belden Ländern eingehen. (Nah Daily | gerin A. Hafer, Mittelsorte*) 19,00 6, 18,50 4. Hafer MKasffintertes Type weiß loko 19 bez. Br., do. Juli -19 Br., (Preise für greifbare Ware, soweit niht etwas anderes bemerkt.) Weizen | E l | j 200,47 | Weizen, Lieferunzsware 4 September . . . « - - 90 nsular and Trade Reports.) , geringe Sorte®) 18,40 4, 13,00 &. Mais (mixed) gute Sorte | 02 August 19} Br., do. September-Oktober 194 Br. Ruhig. s Antwerpen. | Ee S a S A 16,40 6, 16,10 (6. Mais (mixed) geringe Sorte —,— H, —,— M. Schmalz für Juli 1033. N A Be Woche | Da- ha A Mais Ÿ Be ee a 4,4 E Vil EEA Saa (runder) gute Sorte 16,10 #4, 15,70 . Richtstroh New York, 25. Juli. (W. T. B.) (Sc{hluß.) Baumwolle 17./92. | gegen SeefuT mittel . 120/569 Neu York. is Absapgelegenheiten im Ausland. 0 (Marktlalleabreise P L e neu 7,90 M, 6,00 M4. S _ fur R LLAO, O0, für Dezember 11,45, d. 2 A . . . . G S § . 4 L 4 G F 4 S a R s Y É Q Ô E V . S B, p ck d S e) 27 an En x n E u , e Juli |Vor- Mei voter-Winter- Nr: 2 0 « e 4 » ee 100,00), 104,21 roter Winter- Nr. 2 . . . « O E 96 taw L ¿land Die Gouvernementslandsaftsverwaltung in Pol- | Speisebohnen, weiße 50,00 V 30,00 Len t t e 8,79, do. Standard white ia Mag Vork 7.29, do, pen iludelpkia e rLn: Ly 2e O F See: A A (0. 149/79 Weizen Lieferung8war S oie ber . i 143 89 prößere Zement fabrik ins t Uen d Lar VUTCE Rue T A Marien Geinbandel) UNTos 10,00 4. Rindfleisch lean "8 ee Ges ne T City L Fe mg rgw: j 7 36,13| 168 AUTT( s ed O E (¡Lé Dl eferun e C L Sp ie Genehmi G L T RN L Zwede | von der Keule ke 240 % 1600.6 do. B i eam 65, do. Robe u. Brothers 8,70 » do as Noggen, guter, gesunder, mindestens 712 g das 1 .} 166,13| 168,99 UTTaGjee 19 151 1518 l Dp j 9 00 é enehmigung zur zollfreien Einfuhr der für die Z E 7 7 B “1 1 Lf, do, aufleish 1 kg (09, do. Hohe u. Drothers 9,0, Zucker fair ref. A a 7 Mig bas) ¿F 212,20 Kalkutia Nr. 2 i L E Lis E E IbTiTat t oniepfarderltBen MasGinen mgt | 2 E S e Es 100 M B02. euteovados 1.96 VIA ENIENEARE LRLIE LL I i 90g 9,10 | L S Dio i A ; s G-A 8 A0 M, 1, ._— Hammelfleif\ Nr. 7 lofo 135/16, do. für August 11,38, do. für Oktober 10,92 s 2 i 2 t ea N 1 Amsterdam. B s Mixed | tai Stadtverwaltung in Winniza projektiert den Bau einer 2,30 46, 1,590 Æ. Butter 1 kg 2/80 4, Ten is: n S Standard loko 12,00—12,25, Zinn 41,52{—41,774. e L E Mannheim. / 2 1) 120,91 i ueno ires. R (9 Pod EUAON Straßen babn, und in den Städten Kamenez- 60 Stück 4,80 MÆ, 3,00 Æ. Karpfen 1 kg 2,40 #6, 1,20 M. d Roggen, Pfälzer, uier mittel. . « Sn E GONATGEE os : C R Weizen, Durchschnittsware . . . . « . « | 146,10| 14208 ¡ität ci B Le - D 5 dolsk soll demnächst die Elektri- | T7 S E Fau 1,70 4. Joer l kg 3,60 4, 1,60 M. Verdingungen Dea 199/09 ; ; E aw S )tungs8zwecten Verwendung finden. Hechte 1 kg 2,80 4, 1,40 #. Barsche 1 kg 2,00 4, 1,0 G A L t Y 1) Angaben liegen nit vor. Schweden. Liefe b s S&{lei L, l g 2,00 4, 1,00 M. | (Die näheren Angaben über Verdingungen, die beim „Rei{8- und S D erun von 4000— ) o z j dleie 1 kg 350 M 2M S ite » , A SOUE 4 Deroingungen, die beim „Neichs8- und Staats | ! g 07 1 ( 0 G00 0 ele {tr U ch e n 5 V O, 1 \, Bleie 1 kg 1,60 H, 0,80 b. anzeiger ausliegen, Fönnen in den Wochentagen in dessen Expedition

72 19 Roggen Weizen, Pfälzer, russisher, amerik, rumän., mittel 217,0 As eie ais s A 6 jen, Pfälzer, rus Ge 76,8 amerifanischer Winter- d 172,81

6

) i al 990 1: fi 1 al Saalan | Been Hafer, badischer, russischer, mittel... 08) i ant Í 0 ena f | | | E | ' | badische, Pfälzer, mittel . . . . .. | 180,00 | Mais L amerikanischer, bunt . 112,57 Bemerkungen. 0 ge, lfadenlampen für die Postverwaltung, von 16 bis | Me O SRAT, 90,00 ¿4, 2,00 wilorend ‘der ‘Dionsiltanden, von, CIE5 Be, as Gerste \ russishe Futter-. mittel . . . . . 145,00| 1486,26 | a A Ya Plata. . « + « Lea 1 Imperial Quarter is für die Weizennotiz an de Angebpenalterzenstärke, für eine Spannung von 110-250 Volt. /) 46 Bahn. di e E Mais, Donau und La Plata . e v LDO C L rodulêenbörse = 504 Pfund engl. gerehnet; für die aus den lin- ¡um 1. A unter der Aufschrift „Anbud a Motalltradslampor“ bis ) Frei Wagen und ab Bahn, ga rgén C | London. " » E O” Z F g \hnitts- S « Ugust an das „Genecralpoststvrelsons RegistratorsI 4 Stadta Vorodsfaz | M i Wien i vol ra co | lben an 196 Merktorten des Königreichs ermittelten DurG/ ial Vasagatan“, Stoholm O N IRNps FOR R T Or E q, Stadtamt (Gorodffaja Uprawa) in Kotelnit\ckG, Gouvernement R ter Bod 165,13| 165,95 | Weizen ( erat 29 | (Mark Lane) . . « Fee 196,62 preise für einheimishes Getreide (Gazette averages) ist 1 Imp Ser ks 00 Rd (400. Bard of, Trade Journa) A nte vin auswärt e S ckvlatka: Vergebung des Baues einer städtischen Wasserleitung im Wehen, Cheiße POe + so 91110| 921 26 ( “O TDL i 152,14| 153,26 | Quarter Weizen = 480, Hafer = 312, Gerste ps 400 pu ad Zu E hien. Lieferung von verschieden Weichen nebst O ¡le von auswärtigen Fondsmärkten. Ce von ungefähr 60 000 Rbl. Reflektanten haben für ihre Nechnung i E 1 Gs 2 A « ._. Ge L p f «c « e ç . r : ck ho : gs U 4 6 M ny20f 4 M 095/ " Nt 4 Dn. , 9 . Or 14 m » Nar nteruAu »») 11 Voll Ari ck19 82e o L: u î n 171,09) 171,90 | Weizen englishes Getreide, 152,31| 151,53 | angeseßt; 1 Bushel Weizen = 60, 1 Bushel Mais ‘2100, säbisdhen Ste Berzeichnis Nr. 42370/10. Dir ktion der Königlich | 9 Bamberg, 20, Zuli, (W, AOILE TSGUH,) Sold sn Fesienvoranshläge aut fertigen und fie mit ret Dien ben Gei | angelept 1 Se E = 4536 g: 1 Last Roggen = erbischen Staatébahnen in Belgrad, 20. August/2. September 1911. Barren das Kilogramm 2790 Br., 2784 Gd., Silber in Barren das S do lage anzufertigen, und fie mit ihren Offerten dem Stadt« amt vorzulegen. Der Bau wird nah Ermessen der Stadtverwaltu Uj a Ul ( L ng

r Londoner

Hafer ungarismer 1. . » » » ' / j A E s ad ads afer Mittelpreis aus 196 Marktorten 140,36) 143,97 : Sicherheits of Ac 7 ; m 5 74 F (0 T in aarisibee P 138 75| 137,01 Geríte 136,73| 145,65 Wetzen = 2400, Mais = 2000 e ; : d die aud Vegbeitsleistung 22000 Fr. | i Kilogramm (2,00 Br. 71,50 Gd. E A ALUEE j e aas é 6 j / Bei der Umrechnung der Preise in Reichswährung sin ent Geer le -01En, Baggerarbeiten in der maritimen Schelde Wien, 26. Juli, Vormittags 10 Uhr 50 Min. (W. T. B.) | Crgeven werden. R Budapest. Liverpool. den einzelnen Tage8angadben im „Reichsanzeiger ermittelten en t, | aowarts der Cinmündung des „Nupel“. 18. September 1911, Einh. 40% MNente M./N. pr. ult. 92,15, Einh. 40/0 Rente S Türkei. “Rogen, Mittelware. . . « - 149,98| 156,24 U o «609 4 1093,18] 151,54 lihen Durchschnitiswe selkurse an der Berliner Börse zugrun D don mat E remiòre Direction du service spécial de l'’Escaut Januar/Juli pr. ult. 92,15, Oesterr. 4% Rente in Kr.-W. pr. ult. Generaldirektion in Konstantinopel: Vergebung der Lieferung Weizen o Le 4 s 195,10| 206,11 rotecr Winter- Nr. 2 160,23 und zwar für Wien und Budapest die Kurse auf Ed n ort die Sicherbates Antwerpen. Jährliche Förderung 2 Millionen Kubikmeter, 92,10, Ungar. 409/ Goldrente 111,70, Ungar. 40/6 Rente in Kr.-W. von 8 Küstenwachtdampfern (vergl. „Reichsanzeiger“ vom 10, Febritäs fte: ' , Le 16428| 164,24 Manitoba Nr. 2. . 168,93| 167,99 | und Liverpool die Kurfe auf London, e Chicago und L Peterf Lia Pie leistung 100000 Fr. Cahier des chargeos Nr. 88/1911 91,15, Türkische Lose per medio 250,00, Orientbahnaktien pr. ult. 1911 Nr. 36). Die Aussch{reibung is eröffnet, und iban für G - 131,08) * Weizen 4 g e 159,06| 158,35 Kurse auf Neu York, für Odessa und Riga die Kurse auf Sk. zan für 20 Cts. bezo. 80 (Cts. daselbst. Eingeschrtebene An- | "¿ne Oesterr. Staatsbahnaktien (Franz.) pr. ult. 744,75, Südbahn- | +2 ampfer von 200—250 englischen Tonnea, 2 Dampfern von

(Gazette averag®e3)

erste, Futter- y l Und : diese Pläye. gebote big t R .) fe t z L 1 126,83| 127,09 Es 149,89] 151,54 burg, für Ee Antwerpen und Amsterdam die Kurse auf le 2 is zum 14. September 1911. ge ellschaft (Lomb.) Akt. pr. ult. 120,75, Wiener Bankveretinaktie 150 englis{hen Tonnen und 4 Damvfern von 75 enalisGen T E : Auste fe i A Preise in Buenos Aires unter Berücksichtigung der Goldpräm!- . Aegypten. Liefer O L L 548 00, Oesterr. Kreditanstalt Akt. pr. ‘ult. 065 7D Uran, Ala Angebote in , verfiegeltem Umschlage bis zuin E E Odessa. Au S (6 0 0. 0D 2! i Berlin, d 96 Zuli 1911 Gebr ( en. Lltefer ung von Bekleidungs stücken, Wäsche, Kreditbankaktien 839 00 Desterr. Länd b MOLE s ngar. aug. a, eta ia Ln Lac is zum 2 September 1911 er, weißer . ° 90,02 Od ' j j : N ne \ M aro E N 7 hp N De, VU; cll, A 004,90, Unionbantks E gENaNNIIC DORDIrellion, otelbît nabere Infor vor / „7 | Hafer, englischer, weiß h 156,62| 155,62 G E E : ; orauchsgegenständen und Waren verschiedener Art | akt S, D O4 WAETETT, L ORE ankaktien 634,50, Unionbank» | 91 e genannte olldireltion, woselbst nâl Informationen und Welten ür Me o bis 76 E dat bl, 137/06 139/68 Gerste, Futter | Schwarze Meer- ias Kaiserliches Salis Amt. Gr (teneral, Departemont ‘of Publie Health in Kairo Roblenbercb. G cUid. Att Meidaban Ne, 17,60, “Deügee 4 S eizen a g Ü ersie, "J @ 129,99 G n Vertretung: Dr. Zacher. » September 1: 9 Mittags F E {3 Karo, | Kohtenbergd.-Gesellsch.-At. ——, Wellerr. Alpine Montangesell- ' ' Kurrachee . . ,99| 130,77 In V g Zach Ptember 1911, 12 Uhr Mittags. Es handelt sih um den. | scaftsaktien 825,50, Prager Eiscnindustrieges.-Att, E