1911 / 175 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Liognitz. aa In uier HandeWregister Abteilung A Nr. 323 ist heute bei der Firma Joseph Rusz und Comp. Liegniß eingetragen, daß der Schneider Albert : Zuies genannt Hentschel zu Liegniß jeßt Inhaber der in „Joseph Rusz u. Comp. Nachfolger A. Hentschel Liegniß“ umgeänderten Firma ift, und daß der Uebergang der in dem Betriebe des Ge- s{chäfts begründeten Forderungen und Bsrbindlich- keiten bei dem Erwerbe durch Albert Jungfer ge- nannt Hentschel ausgeshlossen ist. Amtsgericht Liegnitz, 20. Juli 1911.

Lübeck. Handelsregister. [40497] Am 21. Juli 1911 ist eingetragen die Firma Ernst Wehde, Lübe. Inhaber: Ernst Georg Friedrich Wehde, Kaufmann in Lübe. Lübeck. Das Amtsgericht. Abt. 1…1.

Lübeck. Handelsregister. [40499]

Am 22. Suli 1911 i} eingetragen:

1) bei der offenen Handelsgesellschaft in Firma Heinr. Jhde Nfl. in Lübeck: Die Gesellschaft ift durch den am 19. Juli 1911 eröffneten Konkurs über das Vermögen des Gesellschafters Johannes Ludwig Mog Schulz aufgelöst.

Das Geschäft nebst der Firma ist auf den andern Gesellschafter Franz Hermann Wilhelm Nagel in Lübeck als alleinigen Inhaber übergegangen ;

2 bei der Firma Lübecker Maschinenbau-Ge- sellschaft in Lübeck + Die Prokura des Paul Friedrich Flitner in Lübeck ist erloschen.

Lübeck. Das Amtsgericht. Abt. IT.

Lübeck. Handelsregister. [40498] Am 24. Juli 1911 ist eingetragen bei der Firma Carl Braune & Co. in Lübeck: Die Firma ist erloschen. Lübe. Das Amtsgericht. Abt. 1T.

Lüdenscheid. Bekauntmachung. [40093] Fn unser Handelsregister A Nr. 376 ist heute eingetragen, daß die Firma Adolf Junghänel in Lüdenscheid erloschen ist. Lüdenscheid, den 20. Juli 1911. Königliches Autsgerichk.

Lüdenscheid. Bekanntmachung. [40092]

In unser Handelsregister B Nr. 42 ist heute die Firma „Th. Enneper Söhne, Gesellschaft mit beschränkter Haftung““ zu Halver eingetragen. Der Gesellschaftévertrag ist am 12. Juli 1911 fest- estellt. Gegenstand des Unternehmens ist die Fabri- ation und der Vertrieb von Scbienenbefestigungs- material und Kleineisenzeug aller Art sowie der Ab- {luß aller Geschäfte, welche hiermit mittelbar oder unmittelbar zusammenhängen.

Das Stammkapital beträgt 75 000 s. Die drei Gesellshafter Kaufmann und Fabrikant Carl Theodor Enneper, Kaufmaun Nobert Enneper und Fabrikant Hugo Enneper, sämtli in Halver, bringen in die Gesellschaft ein das bisher von ihren Eltern auf der Parzelle Flur 29 Nr. 77 der Steuergemeinde Halver betriebene und ibnen übertragene Handels- und Fabrik- geschäft mit Aktivis und Pasfivis nah dem Stande vom 1. Januar 1911. Hierfür werden jedem der drei Gesellschafter 20 000 46 auf seine Stammeinlage angerechnet. : A

Geschäftsführer sind die drei Gesellschafter Carl Theodor Enneper, Nobert Enneper und Hugo Enneper ; von ihnen haben nur zwei gemeinsam das Necht die Gesellschaft zu vertreten.

Lüdenscheid, den 21.- Juli 1911.

Königliches Amtsgericht.

Magdeburg. [40095]

Fn das Handelsregister ist heute eingetragen:

1) Nr. 1635 A bei der Firma F. Tiemann in Magdeburg : Der bisherige Gesellschafter Franz Tiemann ist alleiniger Inhaber der Firma. Die offene Handels8gesellschaft ist aufgelöst.

9) Die Firma „Konsortialgesellschaft mit be- \chräukter Haftung“ in Magdeburg unter Nr. 313 der Abteilung B. Gegenstand des Unternehmens ift: Konsortialbeteiligungen an den Geschäften der Magde- burger Güterbank, eingetragene Genofsensechaft mit beschränkter Haftpflicht zu Magdeburg. Das Stamm- fapital beträgt 200 000 4. Ver Gefellschaftsvertrag der Gesellsbaft mit beschränkter Haftung ist am 17. Juni 1911 festgeftelt. Geschäftsführer ist der Direktor Paul Lefévre in Magdeburg.

Magdeburg, den 22. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht A. Abteilung 8.

Marienberg, Sachsen. [40510] Auf dem Blatte der offenen Handelsgesellschaft in Firma Erzgebirgische Sägen- und Holziwaren- fabrik Paul Schönherr & Co. in Lauterbach, Nr. 225 des Handelsregisters, ist heute eingetragen worden: Die Gesellschast ist aufgelöst. Der Kauf- mann Max Emil Heitzig ist ausgeschieden. Der Fabrikant Paul Max Schönherr in Lauterbach führt das Handelsgeschäft unter der bisberigen Firma fort. Marienberg, den 241. Juli 19 11. Königliches Amtsgericht.

Marienwerder, Wesipr. [40096]

Das unter der Firma „J. H. Wagner“ (Nr. 91 des Handelsregisters Vbicilung A) in Marien- werder bestehende Handelsgeschäft ist auf die offene Handelsgesellshaft J. H. Wagner übergegangen. Gesellschafter find: Stadtrat Ludwig Wagner, Färbereibetriebsleiter Hermann Wagner und Fräulein Margarete Wagner, sämtlich in Marien- werder. Die Gesellschaft hat am 1. Juli 1911 be- gonnen. Zur Vextretung der Gesellschaft ist jeder Gefsellschafter ermächtigt.

Marienwerder, den 20. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht.

Mejnmingen. Becfanntmachung. [40511]

Die unter der Firma Schwäbische Metallfaden- pam Krumbach Kaufmaun,

ager & Franz in Krumbach bestandene offene Handelsgesellschaft ist aufgelöst; das Geschäft ist auf die Geselishaft mit beschränkter Haftung in ge- änderter Firma „Schwäbische Metallfaden-Glüh- lampenfabrik, Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung“ in Krumbach übergeaangen. Gegenstand des Unternehmens i die Fabrikation und der Verschletß von Metallfadenlampen und Metallfäden. Das Stamm- fapital beträgt 56 000 A. ®Ler Gesellschaftsvertrag wurde am 31. Mat 1911 errichtet. Geschäftsführer der Gesellschaft sind: 1) Hermann Kaufmann, Kauf- mann, 2) Fosef Franz, Glüblampentechniker, beide in Krumbahch. Prokurist ist: Leonhard Vogel,

und einen Prokuristen vertreten. Memmingeu, den 22. Juli 1911. Kgl. Amtsgericht.

schränkter Haftung in Busendorf eingetragen. errichtet.

rialten und “den hiervon hergestellten Produkten.

Das Stammkapital beträgt 80 000 M. treten.

oder Prokuristen vertreten. Geschäftsführer sind: Ï 1) Franz Jetschin, Hüttendirektor in Busendorf, 9) Wilhelm Leonardy, Hüttenbeamter in Busendorf. Meg, den 19. Juli 1911. Kaiserl. Amtsgericht.

heute bei der Firma Ch. Rivoiret in Metz ecin- getragen :

Die Firma ist durch Einbringen des Geschäfts in die ofene Handalsgesellshaft Nivoiret & Dessort erloschen.

Meg, den 19. Juli 1911.

Kaiserliches Amtsgericht.

Meyenburg, Prignitz. [40390]

Fn unser Handelsregister A ist bei der Nr. 2 am 92, Juli 1911 folgendes eingetragen worden :

Spalte 1: Nr. 2.

Spalte 2: Die Firma lautet jeßt: Gebrüder Schraermeyer, Meyeuburg, Inhaber Kaufmann Hugo Schraermeyer. Kolonial- und Eisenwaren- ges{äft und Destillation.

Spalte 3: Bezeichnung des Einzelkaufmanns: Hugo Schraermeyer, Kaufmann in Meyenburg.

Fn Spalte 3 ist: „Hermann Schraermeyer, Kauf- mann in Meyenburg“, gelöst. Meyenburg, den 22. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht.

Naumburg, Saale. [40391] Fn unser Handelsregister B ist heute unter Nr. 17 die Firma: Chemische Fabrik Naumburg a. Saale, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, und als deren Geschästsführer der Domänenpächter Heinrih Ockelmann aus Großjena b. Naumburg a. S. und der Apotheker Paul Töpfer aus Naum- burg a. S. eingetragen worden. Naumburg a. S., den 21. Juli 1911. Königliches Amtsgericht. NeckarsnIm. [40515] K. Amtsgericht Neckarsulm. m hiesigen Handelsregister, Abteilung für Ge- sellschaftsfirmen, Band 1 Blatt 87, wurde heute bei der Firma Necfarsulmer Fahrradwerke A. G. in Neckarsulm eingetragen :

„Dem Kurt Hardt, Diplomingenteur in Neckar- sulm, ist Prokura erteilt in der Weise, daß er zur Bertretung der Gesellshaft in Gemeinschaft mit einem der eingetragenen Prokuristen oder einem der Vorstandsmitglieder oder einem tv. Vorstands- mitgliede berechtigt ift.“

Den 19. Juli 1911. Oberamtsrichter (Unterschrift).

NeCisseC. [40392] In das Handelsregister Abteilung A ist bei der unter Nr. 332 eingetragenen Firma: „Stadthaus- restauration und Konditorei Arthur Leopold, Neisse“ heute eingetragen worden: Die Firma ist

erloschen. Amtsgericht Neisse, 20. 7. 1911.

Neuwied. [40393] In das Handelsregister A 314 is zur Firma Neuwicder Bestecífabrik W. Fischer heute eingetragen: Das Handelsgeschäft ist durch Erbgang auf die Witwe Wilhelm Fisher, Emma geb. Winter, zu Neuwied, übergegangen. Den Handlungsgehilfen Heinrih Schröter und Peter Nunkel, beide zu Neu- wied, ist Gesamtprokura erteilt.

Neutwvied, den 19. Jult 1911.

Königliches Amtsgericht.

Nieder-Olm. [40516] In das Handelsregister wurde heute bei der Firma „Ludwig Schlamp“/ in Nieder-Saulheim ein- getragen: Der Weinhändler Karl Schlamp ist aus der Gesellshaft ausgeschieden. Nieder-Olut, den 25. Juli 1911.

Großh. Amtsgericht.

Nürnberg. Sandelöregistercinträge. [40098] 1) Busch & Göbel in Nürnberg. Die Gesell- {aft ist aufgelöst; das Geschäft ist in den Allein- besi des bisherigen Gesellschafters Emil Göbel in Nürnberg übergegangen, der es unter unveränderter Firma weiterbetreibt. Die Prokura des Eduard Morgenroth ist erloschen.

2) Nüruberger Kunstgummifabrik Gustav Kopp in Nürnberg. Die Firma wurde gelöscht. 3) Nürnberger Tapisserie Fabrik Arthur Schlochauer in Nürnberg. Unter dieser Firma betreibt der Kaufmann Arthur Schlochauer in Nürn- berg eine Tapisseriefabrik.

4) Morit Aal in Nüenberg. Auf Ableben des Jnhabers ist das Geschäft auf die Witwe Anna Aal in Nürnberg und deren minderj. Tochter Elisabethe Aal übergegangen, die es in ungeteilter Erbengemeinshast unter unveränderter Firma fort- betrieben haben. Die Erben haben den Kaufmann Arthur Lust in Nürnberg als Gesellschafter in das Geschäft aufgenommen und betreiben es mit ihm in offener Handelsgesellschaft seit 15. Juli 1911 unter der bisherigen Firma weiter. Zur Vertretung und

Privatier in Krumbach. Die Gesellschaft wird durch

Zeichnung ist nur der Gesellschafter Lust berechtigt.

zwei Geschäftsführer oder dur einen Geschäftsführer

Metz. Handelsregister Metz. [40512]

Fn Band V1 Nr. 123 des Gesellschaftsregisters wurde heute die Firma Eisen- und Metall- Brikett-Werk Busendorf, Gesellschaft mit be-

Der Gesellschaftsvertrag ist am 27. Mai 1911

Gegenstand des Unternehmens ist die Brikettierung und Verfeinerung von Etsen und Metallabfällen jeglicher Art und Form, Handel mit solchen Mate-

M ist die Gesellshaft zum Abschlusse aller Geschäfte berechtigt, welche mittelbar oder un- mittelbar auf vorgenannte Zwecke abzielen und zur Beteiligung in jeder Form an anderen Unter- nehmungen, deren Gegenstand oder Geschäftsbetrieb zu den vorgedahten Zweken in Verbindung stehen.

Die Gesellschaft wird durch etnen oder mehrere Geschäftsführer, welche der Aufsichtsrat bestellt, ver-

Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellschaft durch mindestens zwei Geschäftsführer

Metz. Handelsregister Met. [40513] Fn Band 11 Nr. 2167 des Ftrmenregisters wurde

5) Bayerisches Kohlenkoutor, Gesellschast mit beschränkter Haftung in Nürnberg. Hugo Wilhelm Büchel ist nicht mehr Geschäftsführer. An seiner Stelle wurde der Kaufmann Heinri Heizer in Nürnberg zum weiteren Geschäftsführer bestellt. Die Prokura des Heinrich Heiter ist erloschen.

6) Mürle & Graeßmann in Nürnberg. Die Gesellshaft ist aufgelöst. Das Geschäft ist in den Alleinbesiß des bisherigen Gesells{asters Wilhelm Muürle in Nürnberg übergegangen, der es unter der

irma Wilhelm Mürle weiterbetreibt. Die bis- verige Firma ist erloschen.

Nürnberg, 22. Juli 1911.

K. Amtsgericht Megistergericht.

Oberweissbachkh. [40517]

Im Handelsregister Abteilung A - ist heute zu Nr. 118, Firma Cursdorfer Maschinenfabrik A. O. Henkel in Shwarzmühl b. Böhlen i. Th. mit dem Siy in Meuselbach (Schwarzmühle) eingetragen worden :

Die Firma ist in eine ofene Handelsgesellschaft umgewandelt worden und lautet jeßt: „Curs- dorfer Maschinenfabrik A. O. Henkel in Schwarzmühl b/Meuselbah““. Siß Meusel- bach (Schwarzmiüihle).

Persönlich haftende Gesellschafter sind:

a. Techniker Oskar Henkel in Meuselbach Man

þ. Kaufmann Albin Henkel daselbst,

c. Schlosser Karl Henkel daselbst.

Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1911 be- gonnen.

Obertweistbach, den 17. Juli 1911.

Fürstliches Amtsgericht.

OiTenburg, Baden. [40519] Handelsregistereintrag B O.-Z. 8 Seite 41: Offenburger Baugesellschaft Aktiengesellschaft in Offenburg. In der außerordentlichen General- versammlung vom 16. Juni 1911 wurde beschlossen, daß die Aktiengesellhaft aufzulösen sei und in Liquidation trete. Als Liquidatoren sind bestellt : Kreissekretär a. D. Kärl Mayer, Kaufmann Georg Schaich, Fabrikdirektor Bauer, alle in Offenburg. Offenburg, den 20. Juli 1911. Gr. Amtsgericht.

Offenburg, Baden. [40518]

Handelsregistereintrag Abt. B Bd. T D.-Z. 15

Seite 91: Mittelbadische Ziegelverkaufsftelle

G. m. b. H. in Offenburg. Nach dem Beschlusse

der Gesellshafterversammlung vom 18. April und

13. Juni 1911 ist das Stammkapital um 55 200 erhöht und beträgt jeßt 92 800 6. Offenburg, den 21. Juli 1911. Gr. Amtsgericht.

Ohligs. [40099]

Fn unser Handelsregister Abt. B ist heute bei der unter Nr. 34 eingetragenen, hier bestehenden Gesellschaft in Firma Abner u. Co., Gesellschaft mit beschränkter Haftung eingetragen worden, daß das Stammkapital dur Beschluß der Genexral- versammlung vom 8. Jult 1911 um 80 000 4 auf 960 000 erböbt worden und Oskar Langenbach, Kaufmann zu Differdingen, zum Geschäftsführer be- stellt und zur alleinigen Vertretung der Gesellschaft berechtigt ijt.

Ohligs, den 19. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht.

Oldenburg, Grossh. [40101]

Sn unser Handelsregister ist heute eingetragen worden die Firma M. Geo Vogel, Zeitungs- und Zeitschriften-Verlag in Oldenburg und als deren Inhaber der Verlagsdirektor und Verleger Johann Georg Vogel zu Oldenburg und ferner: Dem Kaufmann Friedrich Ludwig Widmann in Oldenburg ist Prokura erteilt. Buchdruckerei mit Zeitungsverlag.

Oldenburg i. Gr., 1911, Juli 15. Großherzogliches Amtsgericht. Äbt. V. Oldenburg, Grosshh. [40100]

In unser Handelsregister ist beute eingetragen worden die Firma Deus Bahnhofshotel Ernst Deus in Oldenburg und als deren Inhaber der Hotelbesißer Carl Johann Ernst Deus zu Oldenburg. Hotel und Restaurant.

Oldenburg i. Gr., 1911, Juli 19: Großherzogl. Amtsgericht. Abt. V. Potsdam. [40108]

In unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 840 die Firma „Zehleudorfer Baumschulen Eduard Hoppe, Inhaberin Eugenie Hermes“ mit dem Siße in Zehlendorf als Zweiguicder- lassung in Rehbrücke der im Handelsregister A des Königlichen Amtegerihts Berlin-Mitte unter Nr. 29 156 verzeichneten Hauptniederlassung und als deren Inhaberin Frau Eugenie Hermes, geborene Schüssel, zu Zehlendorf eingetragen worden. Die dem Gartenin'pektor Ernst Hermes in Zehlendorf für die Hauptniederlassung erteilte Prokura gilt auch für diese Zweigniederlassung. Das Geschäft ist von den Erben des Gartenkünstlers Eduard Hoppe auf Frau Hermes übergegangen. Der Uebergang der in tem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten auf Frau Hermes is ausge- \{lossen. Der Geschäftszweig umfaßt Einführung von Neuzüchtungen von Obst- und Laubgehölzen für Sandboden.

Po1sdam, den 10, Juli 1911.

Königliches Amtsgericht. Abteilung 1.

Potsdam. [40109]

In unser Handelsregister B ist beute unter Nr. 61 die Gesellschaft mit beshränkter Haftung in Firma: BVuma - Schuhfabrik , Oen mit be- schränkter Haftung mit dem Sitze in Nowawes eingetragen worden. Der Gesellschaftsvertrag ist am 10. Juli 1911 abgeshlossen. Gegenstand des Unter- nehmens ist der Beirieb einer Schuhfabrik sowie der Abschluß anderweitiger Geschäfte, welche mittelbar oder unmittelbar mit diesem Fabrikbetriebe zusammen- hängen, insbesondere au der Erwerb, die Verwaltung und Vertretung der Grundstücke der Herren Keith und Kißler zu Nowawes und sonstiger Grundstücke. Das Stammkapital beträgt 30000 4. Die Geschäfts- führer sind: 1) der Kaufmann Nudolf Moos in Berlin-Westend, 2) ter Fabrikbesiter Jacques Nuß in Nowawes, 3) der Fabrikbesißer Egon Hirsch in Potédam. Jeder Geschäftsführer ist zur Vertretung der Gesellshaft befugt mit folgenden Ausnahmen : Zum Erwerbe yon Grundstücken und zu Verfügungen

über Grundbesiß der Gesellschaft find sie indessen

nur gemeinsam befugt. Das Gleiche gilt von Mietg, Pacht- und Bauverträgen über den Grundbesiy Le Gesellschaft oder Teile desselben. Potsdam, den 19. Juli 1941. Königliches Amtsgericht. Abteilung 1,

Preussisch-Stargard. [40405]

In unser Handelsregister Abteilung B i} heute unter Nr. 9 die Gesellschaft mit besGränkter Haf. tung in Firma „Lubichower Mahl- und Ge. \chäftsmühle, Gesellschaft mit beschränkter Haf, tung“, mit dem Siye in Lubichow eingetragen worden.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 15. Mat 1911 festgestellt. j j

Gegenstand des Unternehmens ist das Mahlen von

Getreide, der Handel mit Getreide und Getreide, |

erzeugnissen und der Umtaush von Getreide gegen Dee f Das Stammkapital a 36 000 4. Geschäftsführer ist der 2 (üller Johann Damrqt aus Graudenz. Für den Fall der Behinderung ver- tritt ihn S TAR Franz Makowski aus Lubichow, Der Geschäftsführer vertritt allein die Gesellschaft. Zum Abschluß von Geschäften über 1000 bedarf er der Zustimmung aller Gesellschafter. Er ist für ein Jahr bestellt. Erfolgt niht drei Monate vor

Ablauf des Jahres- eine Kündigung des Geschäfts. F

führers, fo gilt der Vertrag mit ihm für ein Jahr verlängert. Das Geschäftsjahr der Gesellschaft be. ginnt mit dem 1, August.

Pr.-Stargard, den 19. Juli 1911.

( Königliches Amtsgericht.

Quersart. [40194] F

Fn das Handelsregister A ist bei der unter Nr. 117 verzeichneten offenen Handelsgesellschaft Vecreinszuckerfabrik Querfurt, Rödiger u. Co heute folgendes eingetragen : j

Die Gutsbesißer Theodor Beyer in Oberfarnstedt Otto Nagel in Döflitz, Otto Otto in Barnstedt

Friedrih Wilhelm Beyer in Querfurt, Emil Lügke |

in Göhrendorf, Emil Lüßzkendorf daselbst, Wilhelm Wald daselbst, Konstantin Trömel in Barnstedt Fräulein Hedwig Müller in Querfurt, Frau Sidonie Nagel, geb. Herrmann, in Döckli, Landwirte Otto Moriß Löhne in Niederschmon, Emil Setdler juntor in Göhrendorf, Nittergutspächter Walter Handt in Oberfarnstedt sind in die Gesellschaft als persönli haftende Gesellschafter eingetreten.

Der Rentier Gottlob Röhl in Querfurt, die Gutsbesizer Bernhard Trömel. in Barnstedt, Karl Müller in Querfurt, August Beyer in Oberfarn- stedt, Louis Herrmann in Döklitz, Otto Dauder- städt in Göhriß, Wilhelm Beyer in Querfurt, Ober- amtmann Nobert Schmidt in Schöningen, Landwirt Edmund Wölbeling in Nemsdorf, Fräulein Katharine Wslbeling daselbst, Charlotte Wölbeling, jeßt ver- ehel. Gutsbesißer Löhne in Niedershmon, Witwe Emilie hne, geb. Sachse, daselbst, Klara Whne, jeßt verehel. Landwirt Blödner daselbst, Fräulein Antonie Löhne daselbst, Fräulein Ella Handt in Oberfarnstedt sind aus der Gesellschaft ausgeschieden.

Querfurt, den 15. Jult 1911.

Königliches Amtsgericht.

Radeberg. [40110]

Auf Blatt 9 des hiesigen Handelsregisters, die offene Handelsgesellschaft in Firma C. A. Knobloch in Radeberg betr., ist heute eingetragen worden, daß der Kaufmann Hermann Carl Wilhelm Knobloch durch Tod aus der Gefellschaft ausgeschieden ist und an seine Stelle seine Erben:

a. Frau Laura Marie Emilie Knobloch, geb. Puß!er,

b. Emma Anna Charlotte Knobloch,

c. Emilie Maria Dorothea Knobloch,

4. Willy Arthur Hermann Knobloch, \ämtlih in Radeberg, in die Gesellschaft eingetreten und die - unter a, þ, e, d Genannten von der Ver- tretung ausges{lofsen sind.

Radeberg, den 21. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht.

Rastatt. [40520] Handelsregistereintrag Abt. “B Band T D.-Z. 15, betr. Firma Benz - Werke Gaggenau G. m. b. H. vorm. Süddeutsche Nutomobilfabrik in Gaggenau: Dem Kaufmann Friedrich Demann in Mannheim ist Prokura mit der Maßgabe erteilt, daß er zusammen mit einem“ Geschäftsführer oder einem Prokuristen die Firma zu zeichnen und die Gesellschaft zu vertreten berechtigt ist. Rastatt, den 22. Juli 1911. Großh. Amtsgericht. 11.

Rathenow. [40394] _In unser Handelsregister Abteilung A Nr. 378 ist heute die offene Handelsgesellshaft Arthur Oelschläger uud Co. in Rathenow eingetragen worden. 0

Persönlich haftende Gesellschafter sind der Kausf- mann Arthur Oelschläger und die Witwe Karoline Lucke, beide in Nathenow.

Die Gesellschaft hat am 1. Juli 1911 begonnen.

Rathenow, den 20. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht.

Ratingen. [40111]

Im hiesigen Handelsregister - Abteilung B wurde heute unter Nr. 32 bezüglih der Aktiengesellsca! in Firma: „Rheinisch-Westfälische Disconto Gesellschaft Ratingen , Aktieugesellschaft Ratingen, Zweigniederlassungs der Rheinis Westfälischen Disconto-Gesellschaft Aktien- gesellschaft in Aachen“ folgendes eingetragen: Edmund Linrweiler aus Viersen ist aus dem Vok stand ausgeschieden.

Natingeu, den 14, Juli 1911.

Königliches Amtsgericht.

Reichenbach, Vogtl. [4039] Fm Handelsregister ist auf das Blatt 191 der Firma Jahn & Co. in Retschau heute eingetrage! worden : Der Gesellshafter Carl Friedrich Löffler Mylau ist ausgeschieden. Reichenbach (Vogtl.), den 25. Juli 1911. Köntgliches Amtsgericht.

Rendsburg. [40396] _Im hiesigen Handelsregister Abt. A Nr. 244 ist heute cingetragen die Firma P. M. Paulsen, Juhaber® Frau Emma Paulsen mit Niederlassungéor! Rendsburg und als Inhaber derselben die Witwe Emma Paulsen in Rendsburg. Rendsburg, den 19. Juli 1911. Königliches Amtsgericht.

Reutlingen. [40397]

K. Amtsgericht Reutlingen

Jn das Handelsregister gen

heute eingetragen N aae Einzelfirmen wurden . Neue Firmen.

1) Jac. Friedrich Alb : Friédrih Albrecht, Übrmader o Sndaber: Jakob T Gidion, Inhaber: Sigmund Gidion,

mil Haux Reutlingen, Kleiderfärberei «& Chemische Wa : ; Fürbereibesiger, scherei, Jnhaber: Emil Haux,

4) Georg Losch, A i i Losch, diele potheker, Juhaber : Georg

5) Martin Schwille, : ; A 8 Y Inhaber: Martin Schwille, eon Wrubel zur G : Leon Brubel, Kaufm Mi oldenen 22, Inhaber: alle mit dem Siß und Wohnort in Reutlingen, aaufmann a Diener, Inhaber: Wilhelm Diener, pa irm, Inhaber: Karl Schirm, Kauf- mann, beide mit tem Si : ; Begtingen. 9 und Wohnort in

B. Vèränderung. Bei der Firma „Carl Fischer“ mit dem Sig in Reutlingen, neuer Inhaber: Lisette geb. Ammer, Witwe des Karl Fischer, Bäckermeisters in Neut-

lingen. C. Das Erlöschen folgender Firmen :

1) Johann Georg Bihler, 2) ouis Hertewich, 3) Mischgarnindustrie Reutlingen Julius Hohloch, 4) V. M. Jope, 5) Kosmetisches Laboratorium Reutlingen Wilhelm Maus, 6) Anna Salzhauer, 7) L. Schneider, C. Angers Nachfolger zum billigen Schuhladen, 8) Albert Fceiedr. Schutz, 9) Rob. Wolf, alle in Reut- lingen, 10) Johann Baptist Freudigmaun in Großeugstingen, 11) J. Ziegler in Honau,

12) Ludwig Schweuk, Spezevreihandluug in Kleinengstingen, 13) Stric{warenfabrik Un-

dingen Friedrih Schmid in Undingen. In das Handelsregister für Gesell wurde heute eingetragen :

1) als neue Firmen: „Braun & Kemmler““, offene Handelsgesellschaft feit 1. April 1911, mit dem Siß in Betzingeu; Gesellschafter sind: Daniel Braun und Jakob Kemmler, beide Flaschnermeister

in Betingen ;

2) bei der Firma „C. Sturm“, offene Handels- gesellshaft mit dem Siß in Eniugen: An Stelle des verstorbenen Karl Sturm in Eningen ist als Gesellshafter Hugo Sturm in Reutlingen eingetreten.

Den 19. Juli 1911. Amtsrichter Keppler.

Rotenburg, Hann. A

Fn das hiesige Handelsregister Abt. A Nr. 89 is

heute die Firma Heinrich Knake zu Rotenburg i. Hann. und als deren Inhaber der Kaufmann

Heinrih Knake in Rotenburg i. H. eingetragen. Rotenburg, den 19. Jult 1911. Königliches Amtsgericht.

Rotenburg, Hann. [40398]

Im hiesigen Handelsregister A Seite 111/112 ist heute zu der offenen Handelsgesellshaft Georg Brockmeyer Nachfolger, persönlich haftende Ge-

sellschafter : 1) Kaufmann Heinrih Knake in Rotenburg,

9) Kaufmann Hermann Grünewald in Rotenburg, eingetragen: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die

Firma ist erloschen. Noteuburg, den 19. Juli 1911. d, Königliches Amtsgericht.

Saarlouis. 2 [40521] Im Handelsregister A is bei Nr. 64, Firma J. Maurer in Fraulautern, heute eingetragen

worden: Die Firma ist erloschen. Saarlouis, den 18. Juli 1911. Kgl. Amtsgericht.

Schweidnitz. 40400] Im Handelsreg. Abt. A ist heute unter Nr. 456 die Firma Grundhof-Apotheke Walther Ge- bauer in T und als deren Inhaber der [ther Gebauer hier eingetragen.

Apothekenbesiger Wa | Amtsgericht Schweidnitz, 22. Juli 1911.

Seligenstadt, Hess€1. [40163]

Bekauntmachung.

Die Firma Max Roth zu Seligenstadt ist von dem seitherigen Inhaber Kaufmann Max Roth auf den Kaufmann Josef Grimm daselbst als Alleininhaber übergegangen, der das Geschäft unter der Firma „Max Roth, Inhaber Josef Grimm“ weiterführt. Die in dem Geschäftsbetrieb begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten sind

auf den neuen Inhaber nicht übergegangen. Wahrung im Handelsregister hat stattgefunden. Seligenstadt, den 21. Juli 1911. Gr. Amtsgericht.

Senstenberg, Lausitz. [40401]

Bekanutmachung.

Fn unser Handelsregister Abteilung A ist heute

eingetragen worden:

Ünter Nr. 154: Firma Gustav Hamaun .in

Gro Ri.

SFnhaber: Gustav Hamann, Kaufmann, Groß-

NRäschen.

Geschäftszweig : Kolonialwaren- und Delikatessen-

geschäft. ; Senftenberg, den 10. Juli 1911. Königliches Amtsgericht.

Senstenberg, Lausitz. [40402]

Bekanntmachung.

In unser Handelsregister Abteilung A ist heute

eingetragen worden :

Bei Nr. 141: Firma Gustav Hüthel Nach- folger, Groß-Räschen : Die Firma ist erloschen.

Senftenberg, den 10. Juli 1911. Königliches Amtsgericht.

Siegburg. : [40522] Fn das Handelsregister ist eingetragen die Firma Kneutgen und Vetter Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Siegburg mit dem Sitze in Siegburg. egenstand des Unternehmens: Betrieb einer mehanischen Schreinerei mit Fenster- rahmenfabrik, Vertrieb der in dem Betriebe her- gestellten Gegenstände, Bauschreinereiausführungen. {90 000 4. Geschäftsführer : Kauf-

mann Heinrih Längel in Eitorf, den Schreiner- meistern Johann Kneutgen und Andreas Vetter in Siegburg is Prokura erteilt. Gesellschaftevertrag

Stammkapita

rungen un

chaftsfirmen

eingetragen. Gegen) für Nechnung der Gesellshaft vorzunehmende Aus- beute von Stein- und Kieslagern, die Bearbeitung und Verwertung der hierbei gewornenen Materialien, ferner die Ausführung von Bahn-, Straßen- und Ghausseebauten sowie Uebernahme von Tiefbauten jeder Art. Das Stammkapital beträgt 250 000 H. Geschäftsführer sind Kaufmann Paul Meyer und Fngenieur Wilhelm Gedemann in Thorn, Stell- vertreter Kaufmann Heinrich Lukoshat in Thorn. Die Dauer der Gesellschaft ist auf unbestimmte Zeit, zunächst jedoch bis zum l. Dezember 1920

vom 1. Juli 1911. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellschaft durh 2 Geschäfts führer und 1 Prokuristen vertreten. t Die ofene Handelsgesellshaft Kneutgen und Vetter in Siegburg bringt als ihre Stammeinlage s Hleber Fab faeshäft nebst Zubehör, m

riebene Fabrikgeshäft ne ubehör,

d Verbindlichkeiten nah dem Stande vom 1911 in die Gesellschaft ein.

Siegburg, den 15. Juli 1911.

14-000 6 das unter ihrer Gir e-

Königliches Amtsgericht.

Solingen. [40404] Eintragung in das Handelsregister Abk. A Nr. 1131, Firma Wielpüß «& Cie. in Solingen. Die Ge- \ellshaft ist aufgelöst. Die bisherige Gesellschafterin Ehefrau Ernst Wielpüß, Klara geb. Stapper, zU Solingen ist alleinige Inhaberin der Firma. Solingen, den 19. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht. 6. [40118] andelsregister A ist heute bei Nr. 48

Firma „August Otto“ in Stettin) eingetragen : er Kaufmann Max Otto in Stettin ist aus der Gesellschaft ausgeschieden. Stettin, den 21. Juli 1911.

Königl. Amtsgeriht. Abt. 9.

[40119]

In das Handelsregister A ist heute unter Nr. 2163 die Firma „Friedrich Marx“ in Stettin und als haber der Kaufmann Friedrich Marx in Stettin eingetragen. (Angegebener Geschäftszweig: Herrenschneiderei und Tuchhandlung.) Stettin, den 21. Juli 1911.

Königl. Amtsgericht. Abt. 5.

[40120]

In das Handelsregister A ist heute bei Nr. 1572 (Firma „Hermann Block“ in Stettin) eingetragen; Hie Firma lautet jegt „Hermann Block Nachf.

SFnhaber sind jeßt die Kaufleute Bruno Fischer und h Fischer in Stettin. Die offene Handelsge gesellshaft hat am 20. April 1911 begonnen. Der Uebergang der in dem bisherigen Betriebe begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten is bei dem Gr- werbe dur die offene Handelsgesellshaft „Hermann Block Nachf.“ ausgeschlossen. Die Prokura des Frih Huber ist erloschen.

Stettin, den 22. Juli 1911.

Königl. Amtsgericht. Abt. 5. [40121]

In das Handelsregister A is heute unter Nr. 2164

die Firma „August Bölter““ in Stettin und als

deren Inhaber der Kausmann August Bölter in eingetragen. (Angegebener Geschäftszweig:

Herrenschnetderei und Tuchl

Stettin, den 22. Juli 1911.

andlung.)

Königl. Amtsgericht. Abt. 5. [40122]

In das Handelsregister A ist heute unter Nr. 2165 die Firma „Moderne Selbstconfection Alfred in Stettin und als deren Inhaber der Kaufmann (Angegebener Geschäftszweig: Anfertigung von Herren- konfektion.)

Stettin, den 22. Juli 1911.

Alfred Kaaß in Stettin eingetragen.

Königl. Amtsgericht. Abt. 5.

Stolpen, Sachsen. [40407]

Im Handelsregister für den Bezirk des unterzeich- neten Amtsgerichts ist heute eingetragen worden:

. auf dem die Firma Josef Püschner in Stolpen betreffenden L dem Kaufmann Julius Josef Püs |

11. auf dem die Firma Edwin Schütze in Stolpen betreffenden Blatt 75: Die offene Han- ellschaft is aufgelöst. Die Schwestern Fohanna und Katharina Schüße sind als Gesell- schafter ausaeschieden. Der Kaufmann Karl Friedrich Schüße in Stolpen führt das Handelsgeschäft unter der bisherigen Firma weiter. Seine Vertretungs- beschränkung ist weggefallen.

Stolpen, am 24. Juli 1911.

3latt 103: ire ift erteilt ner in Stolpen ;

Königl. Amtsgericht.

Tharandt. [40523]

Auf Blatt 203 des Handelsregisters, die Firma Eiselt, Schmid & Co. in Hainsberg betr., ist heute eingetragen worden :

Der Gesell] h Der Kaufmann Gustav Mar Hilscher in Deuben ist in die Gesellshaft eingetreten. Die Firma lautet künftig: Deutsche Krystallglas-Judustrie, Eiselt, Schmid «& Co.

Tharandt, den 24. Juli 1911.

chafter Josef Schmid is ausgeschieden.

Köntgliches Amtsgericht. [40123]

In das Handelsregister B des Amtsgerichts zu Thorn ist die Steinverwertungs- uud Bau- gesellschast mit beschränkter Haftung in Thorn

tand des Unternehmens ist die

festgeseßt und die Gesellschaft gilt auf je weitere 5 Jahre verlängert, wenn nit mindestens 1 Jahr vor Ablauf der Frist eine Kündigung erfolgt, und zwar durch Gesellschafter, deren Geschäftsanteile insgesamt mindestens F des Stammkapitals betragen. Die Vertretung der Gesellschaft erfolgt entweder durch zwet Geschäftsführer oder durch einen Ge- {äftsführer und den gewählten Stellvertreter oder durch einen De N Eee oder dessen Stellvertreter

Prokuristen. Die Zeichnung geschieht in

der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Gesellschaft ihre Namensunterschrift beifügen. Die Bekanntmachungen erfolgen durch den Deutschen Neichs- und Preuß. Staatsanzeiger. Der Gesell- schafter Ingenieur Wilhelm Gedemann leistet seine Stamméinlagen nit in bar, sondern in ausstehenden Guthaben und vorhandenen Werten. Er bringt ein: seine gesamten Rehte aus den mit der Königlichen

98. Junk

Eisenbahndirektion zu Königsberg amg Fuli 1910

ers sowie die zur Ausbeutung eslagers gehörigen Materialien

spurigen Anschluß-

Stelin- und Kiesla

und hergestellten Anlagen, Herstellung eines normal gleises von der Staatsbahn abzweigend ohne vorhandenen Oberbau 16 000,— für vorhandene ca. 2000 m Feld- vorhandenen

20 eisernen Kipplowries | eine Brecheranlage mit Lokomobile i

Steinbruchwerkzeuge s Werbelohn für vorhandene Stein-

Auswendungen für die Erwerbung des Betriebs und den Vertragsabschluß sowie für Ginbringen einer Waggon- wage ohne Aufstellen der leßteren . ._15 000, zusammen . „60 000,— M. Thorn, den 22. Juli 1911. Königliches Amtsgericht.

In das Handelsregister Abteilung A wurde heute bei der Firma Paul Josten in Trier Nr. 634 eingetragen : Die Firma ist erloschen. * Trievr, den 22. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. 7.

Vandsburg.

In das Handelsregister A ist Firma Franz Draheim in Van waren- und Schankgeschüäft, haber Franz Draheim in Vandsburg eingetragen

Vaudsburg, den 18. Juli 1911. Königliches Amtsgericht.

Varel, Oldenb.

Amtsgericht Varel i. Olbg. In das Handelsregister Abteilung ger ist am 18. Juli 1911 unter Nr. 252 erhard Mönnich, Agenturgeschäft d als deren Inhaber Kaufmann und beeidigter Bücherrevisor Gerhard Mönnich zu Varel

unter Nr. 45 die döburg, Kolonial- und als deren In-

A hiesigen Amtsgerichts , die Firma G in Varel un

Zeitfrist jedesmal um dieselbe Dauer als verlängert zu gelten.

rancisco Coris ist als Geschäftsführer ausgeschieden

und an seine Stelle Claudio Font zum Geschäfts- führer bestellt.

Feder Geschäftsführer kann für si allein die Ge-

sellschaft vertreten.

Die Gesellshafter Policarpo Pareras und Mario

Sastre & Borrell haben auf Rechnung der Gesell- schaft für die dieser gelieferten Waren Zahlungen an Francisco Coris geleistet. Ihren hierdurch entstandenen Ersaßanspruch an die Gesellschaft kürzen sie um je 5000 A unter Anrechnung dieses Betrages auf die neu übernommene Stammeinlage.

Wiesbaden, den 13. Juli 1911. Königliches Amtsgericht. Abt. 8.

Weollstein, Bz. Posen. [40413]

Fn unser Handelsregister Abteilung A ist bei

Nr. 1 eingetragen: Die offene Handelsgesellschaft H. Neßler und Sohn, Wollstein, ist durch den Tod des Maurer- und Zimmermeisters Hermann Neßler aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter Friedri Neßler ist alleiniger Inhaber der Firma. Wollstein, den 19. Jult 1911. Königliches Amts-

gericht. Worms. Bekauntmachung. [40527]

Bei der Firma „Adolph Harloff, Gesellschaft

mit beschränkter Haftung“ in Caffel, Zweig- niederlassung Worms wurde heute in unserem Handelsregister folaendes eiugetragen:

Die Geschäftsführer Adolph Harloff und Peter

Daniel Lüdorff find verstorben.

Worms, den 24. Juli 1911. Großh. Amtsgericht.

Wüstegiersdorf. Befanntmahung. [40414]

Im Handelsregister A ist heute bei der unter

Nr. 18 eingetragenen Firma Heinr. Tschorn Ober-Wüstegiersdorf vermerkt worden, daß dem Kaufmann Rudolf Tschorn in Ob.-Wüstegiersdorf Prokura erteilt ist.

N.-Wüstegiersdorf, den 25. Juli 1911. Königliches Amtsgericht.

eingetragen.

In unser Handelsregister wurde eingetragen : a. bei der Firma „Abraham Strauß; 2“ zu Vüdesheim : þ. bei der Firma „Georg Steinmetz u. zu Nieder-Eschbach : Die Firma ist erloschen. Vilbel, den 25. Juli 1911. Gr. Amtsgericht.

Bekauntmachuug. Nr. 182 des Handelsregisters A. ist heute ein- getragen worden die Firma: Kläffling Dampfssägewerk und Holzhaudlung in SFnhaber sind: Arthur Kläffling in Nothenbach, Karl August Cichler in offene Handelsgesellschaft hat am 1. VJeder der Inhaber ist zur Vertretung der irma ermächtigt. Weida, 24. Juli 1911. Großherzogl. S. Amtsgericht.

Weissenfels. Jn unser Handelsregister A ist heute bei der unter Nr. 515 eingetragenen Firma Deutsche Schuh- Industrie Friedrich Wilski Weißenfels eîin- getragen worden: Die Firma ist gelöscht. Weißenfels, den 12. Juli 1911. Königliches Amtsgericht.

Weissensfsels. In unser Handelsregi| unter Nr. 30 die Gesellschaf

«& Eichler, München- der Landwirt der Kaufmann Münchenbernsdorf. April 1911 be-

bernéëdorf,

gister Abteilung B ist heute t mit beschränkter Haf- Deutsche Schuh-JIndustrie, Gesellschaft mit beschränfter Haftung, mit dem Weißeufels a. S. eingetragen. vertrag ist am 11. Juli 1911 festgestellt. des Unternehmens ist der Vertrieb von Schuhwaren licher Art. Das Stammkapital Geschäftsführer ist der Kauf- i in Weißenfels. folgen im Weißenfelser Tage-

Der Gefsell\ Gegenstand

und Erzeugnissen ähn beträgt 20 000 M.

mann Friedrich Wilsk Bekanntmachungen er

Weißenfels, den 19. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht. Wendisch-Buchholz.

Bekanntmachung. Sn unser Handelsregister A ist bei der unter Nr. 1 fenen Handelsgesellschaft Schulze u. 19. Juli 1911 folgendes eingetragen : Als persönlich haftender Gesellschafter ist in die Gesellshaft der Kaufmann Wendisch-Buchholz neu eingetreten; dessen Pro

ster Julius Schramm ist durch Tod aus der Gesellschaft ausgeschieden. Wendish-Buchholz, den 19. Juli 1911. Königl. Amtsgericht.

Oeffentliche

eingetragenen 0o Schramm am

Paul Schramm

ist dadur erlosche Der Mühlenmei

Werdau. | ?

Auf Blatt 855 des Handelsregisters, betreffend die Firma Thüringer Wollgaruspinnereci, Afktien- Abteilung Werdau in Werdau,

gesellschaft, angensalza unter

Zweigniederlassung der in L der Firma Thüringer Wollgarnuspinuerei, gesellschaft, bestehenden eingetragen worden, daß die Pro Hermann Haerle in Werdau erloschen ist. Werdau, den 24. Juli 1911. Königliches Amtsgericht.

Wiesbaden. In ‘unser H bei der Firma „Pareras, sellschaft mit beschräukter Haftung“ Siye in Wiesbaden eingetragen : ie Firma ist geändert in „Pavreras Sasftre «& Co., Gesellschast mit beschränkter Haftung““. es{chluß vom 8. Juli 1911 ist das Stamm- 6 auf 30 000 4 erhöht. trag ist dur Generalversamm- lungsbes{luß und Vertrag vom 8. Juli 1911 bezügl. des Stammkapitals, der Dauer der Ge- Vertretungsbefugnis der Geschäfts- Die Dauer der Gesellschaft ist bis Der Vertrag dieser Zeit ung erfolgt

Hauptniederlassung, fura des Kaufmanns

andelsregister B Nr. 74 wurde heute Sastre & Coris Ge-

kapital von 20 000 Der Gesellschaftêver

der Firma, sellihaft und der führer geändert. \ zum 31. Dezember 1915 verlängert. läuft, wenn sechs Monate vor Ablauf von keinem der Gesellschafter eine Kündi

Genossenschaftsregister.

AITseld, Leine. Befanntmahung. [40260]

n das hiesige Genossenschaftsregister ist zu Nr. 42

Vicehverwertungsgenossenschaft für die Kreise Alfeld und Grouau eingetragene Genofsen- schaft mit beschränkter Haftpflicht in Alfeld heute folgendes eingetragen worden: An Stelle des ausscheidenden Nittergutspächters Wandel in Esbeck {ist der Administrator Wilhelm Must in NRheden in den Vorstand gewählt.

Alfeld (Leine), den 22. Juli 1911. Königliches Amtsgericht. L

Berlin. [40193]

Nach Statut vom 9./12. Juni/14. SFuli 1911 wurde eine Genossenschaft unter der Firma „Produktiv- & Einkaufs-Genossenschaft vereinigter Gla]ermeister von

Groß-Berlin, eingetragene Genossenschaft mit be- {ränkter Haftpflicht“ mit dem Sitze in Berlin er-

richtet und heute unter Nr. 536 in unser Genossenschafts- register eingetragen. Gegenstand des Unternehmens ist die Fabrikation von Kitten, Vermittlung und Handel mit gebrauhtem Spiegelglas, Glasabfällen und fachgewerblichen Materialien wie Leim, Pappen, Stiftdraht usw. Die Haftsumme beträgt 100 H. Die höchste zulässige Zahl der Geschäftsanteile ist 20. Vorstandsmitglicder sind Carl Losensky aus Berlin und Karl Kohl aus Schöneberg. Befkannk- machungen der Genossenschaft erfolgen in der für die Firmenzeichnung vorgeshriebenen Form in der Vossischen Zeitung“, bei deren Unzugänglichkeit bis zur anderweiten Beschlußfassung der General- versammlung im „Deutschen Reichsanzeiger". NRechts- verbindlih {find mündlihe und \{riftliße Er- flärungen, wenn dieselben von mindestens zwei Vorstandsmitgliedern abgegeben werden. Die Zeihnung geschieht dadur, daß zu der Firma der Genofsen- \haft die Worte „der Vorstand" und die eigen- händigen Unterschriften von zwei Vorstandsmitgliedern bzw. deren Stellvertretern zugefügt werden. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienst- stunden des Gerichts jedem gestattet. Berlin, den 15. Juli 1911. Königliches Amtsgericht Berlin- Mitte. Abt. 88.

Blankenheim, Eifei. [40476] Bei der Molkerecigenossenschaft, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Blaukenheim (Eifel), ist heute in das Genossen- schaftsregister unter Nr. 8 eingetragen worden:

An Stelle der ausscheidenden Vorstandsmitglieder Georg Hansen aus Tondorf und Christian Krämer (Stein) aus Ripsdorf \ind Peter Doppelfeld aus Blankenheim und Anton Reey jr. aus Nipsdorf in den Vorstand gewählt.

Blankeuheim, den 11. Juli 1911.

Königliches Amtsgericht.

Boxberg, Baden. [40477 Genossenschaftsregister.

Nr. 6436. In das Genossenschaftsregister Band T wurde. zu O.-Z. 7 „Ländlicher Kreditverein Vallenberg““, heute eingetragen:

Fn der Generalversammlung vom 17. Juli 1911 wurde August Fackelmann, Landwirt von Ballenberg, an Stelle des Ferdinand Beck, Natschreibers von da, für dessen Nestdienstzeit in den Vorstand gewählt und zugleich als Stellvertreter des Vorsitßenden er- nannt.

Boxberg, den 21. Juli 1911.

Gr. Amtsgericht.

unzlau. [40133]

In unserem Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 20 bei dem Lorxenzdorfer Spar- und Dar- lehnsfassenverein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Lorenzdorf eingetragen worden:

ie dur Generalversammlungsbes{luß vom

30. April 1911 abgeänderte Firma lautet jeßt: Spar- und Darlehnuskafsenverein in Loreuz- dorf. Eingetragene Genossenschaft mit unbe- \schräukter Haftpflicht. Amtsgeriht Bunzlau, 21. Juli 1911.

Diez. [40262] Jn unser Genossenschaftsregister ist bei laufender

Nr. 3, woselbst die Spar- und Darlehnuskasse e. G. m. u. H. zu Niederneisen eingetragen steht,

geschlossenen Verträgen hinsichtlich der Ausbeute des an der Grenze von Pianken und Ublick gelegenen

ist, auf drei weitere Jahre, um nah Ablauf dieser

heute folgender Eintrag gemacht worden: