1911 / 177 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

140899] Kahlgruud-Eisenbahn- Aktiengesellsch. Bet der heute stattgefundenen Auslosung von

6 Stück Obligatiouen unseres Prioritätsanlehens

wurden die Nummern 59 343 372 424 442 und 454

gezogen, und gelangen diese Stücke, die ab 3A. De-

zember 191% außer Verzinsung treten, von da ab au unsexer Gesellschaftskasse zu Schöll- krippen und bei der Deutschen Effekten- und

Wechselbank zu Frankfurt a. M. zur Einlösung. Schöllkrippen, den 27. Zuli 1911.

Der Vorstand.

Fr. Sander.

[38848] ; I. Frerihs & Co. Aktiengesellschaft.

Die Generalversammlung vom 22. Juni 1911 hat

beschloffen:

1) Das Grundkapital der Vorzugsaktien wird von #6 1 784 000,— auf M 178 000,—, das- jenige der Stammaktien von 46 350 000,— auf #6 39 000,— dur Zusammenlegung der Aktien

[41213] Bekanntmachung.

Die Aklionäre der. es Breslau-Srhwoitsch-Gr. Nüädliher Chausseebau-Aktiengesellschaft werden zur diesjährigen ordentlichen Geueral- versammlung anf Freitag, den 18, Nugust ce., Nachmittaas 4 Uhr, in das Bureau des Herrn Justizrats Dr. Jsenbiel zu Breslau, Ning 26, hier-

mit eingeladen. Gegenstand der Verhandlung:

1) Bericht des Vorstands über den Geschäftsgang.

2) Borlegung der Rechnung und Bilanz.

3) Grteilung der Entlastung. E i:

4) Antrag des Chausseezollpächters Schubert in Drachenbrunn wegen Pachtermäßigung.

5) Administrationsangelegenheiten.

6) Schretben des Herrn MNegierungspräsidenten vom 15. Juli, betr. Zushuß von 55 000 4 seitens der Gesellschaft.

Zimpel, den 18. Juli 1911.

Der Vorstand.

Harmenin g.

[40874] / \ Deutsche Kunstleder- Aktien-Gesellschaft, Kötil bei Coswig i. Sa.

Wir geben hierdurch bekannt, daß der Auf- sichtsrat unserer Gesellschaft nah stattgehabter Neuwahl aus folgenden Herren besteht :

Herr Kommerzienrat Konsul Georg Arnhold,

Bankier, i. Fa. Gebr. Arnhold, Dresden, Vor-

fißender, :

Herr Dr. Oscar Poppe, Berlin, stellvertretender

Vorsitzender, i /

Herr F. Andreae, Bankier, i. Fa, Hardy & Co,

G. m. b. H., Berlin,

Herr Fabrikant Carl Bockhacker, Gummersbach,

Derr Or. Felix Fruth, Dresden,

Herr Oberingenieur Otto Heuser, Hamburg, i

Herr Friy Kraßl, Gesellschafter der Firma Q

Petzold & Co., Wien, E Herr Dr. Adalbert Salz, Nechtsanwalt, Prag. Kötitz bei Coswig i. Sa., den 27. Juli 1911.

Der Vorstaud. Bessert-Nettelbeck. M. Tauber.

[40871] j Pfähische Chamotte- und Thonwerke (Schissex und Kircher) A. G. Grünusladti.

Bet der beute erfolgten notariellen Auslosung id A4 0/0 mit 103 rückzahlbaren Teilschuld- verschreibungen wurden folgende Nummern gebogen:

11 Stück à M P S Nr. 15 32/09 890 109 180 206 308 405 479. | Diese gezogenen Tetlschuldverschreibungen kreten mit 1. November 1911 außer Verzinsung und werden gegen Nückgabe der Stücke und der dazu gehörigen noch nit fälligen Zinsscheine und Erneuerungsscheine

in Maunheim bei der Süddeutschen Bauk,

bei der Süddeutscheu Discouto-Gesellschafst Act. Ges, O in Grünstadt bei dem Bankier J Schiffer und bei der Kasse der Gesellschast vom 4, November 1911 gab eingelöst. Grünstadt, 26. Juli 1911. Pfälzische Chamotte- und Thouwerke (Schiffer und Kircher) A.-G,

kahresbeiträge . ..

Rormerfungsregister .

. Untersuhungsfachen.

Aufgebote; Verlust- und Fundsachen, . Verkäufe, Verpachtungen, ¿Verdingungen 2c. . Verlosung 2c. von Wertpäpieren.

5. Kommanditgesell schaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften.

pþ) Kommanditgesellshaften auf

10856] Haben. 4 4 hresbeitr . | 4 349/— hilisterkassezushuß . . h 2 000|— jewinn an Effekten . is “T 1296156 aldovortrag 1909/10 44588 L N 930/02 8 381/46 Soll. M

30 000 |— 99 000

ttentabtal A

Zustellungen u. dergl.

Actien Gesellshaft Corpshaus Fsaria Münen.

Gewinn- und Verlustrechnung.

Son U Hypothek- und Obligationszinsen. . . . Betriebszuschuß :

Abschluß per 31, März 1911.

Ra A d

TUUTILUTTUT XSTC E

bend, den 29. Juli

Aktien u. Aktiengesellschaften.

Soll. M S

47728 3 849 95

4D e ees O s

2 049/29 1604/94

8 381/46 Haben,

T

Mb h)

(2/75

cher Anzeiger.

Preis für den Raum einer 4gespaltenen Petitzeile 30 „3.

Elberfelder Bankverein Elberfeld.

Bruttobilanz am 30. Juni 1911.

[40866] Aktiva.

M Kasse, Coupons und Neichsbankguth. 202 505 Mt nf O A Iertbiblete. L Guthaben b. Banken und Bankiers . Vorschüsse a. börsengängige Wert- Ee E DEbtoren 1, lauf, Reu .. ., Debitoren für geleistete Bürgschaften Betetaungslonto C BAnedaude. N Grundstücke —- Hypotheken Se ta

E n En E E E T Eg T L E I A

6. Erwerbs- und S

7. Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten.

8. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung- 9. Bankausweise.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

A 36 1078 531/29 347 013/40 302 839/30

«1 2263 885/60 7554 418/94 515 255 25 000|— 93 000|— 160 626/98 83 871/74

12 616 947/61

S T

410 E

tsgenofsens{chaften.

Pasfiva. M

4 500 000

618 187

2 601 206

Bea

E eNTaDIa e, a S Cbe Kreditoren i. lauf. Nechnung . . edem 884 316: Depositenrechnungen:

a. 1— 3 monatl. Kündigungen . . 44 551

D O . 1 1932 688 A 0-4 1162 190 Bürgschaften . 515 255 Sonstige Passiva . 358 553

12 616 947/61

Vereinigte Tabakindustrie Aktiengesellschaft Hamburg.

n der am 22. Suni 1911 stattgehabten General» versammlung wurde beschloss: L, Das Grundkapital der Gesellschaft von A6 1 000 000,— auf A6 300 000,— herab- [40894] zusetzen. Die Herabsezung erfolgt dur Du \ammenlegung von je zehn Aktien in drei Allien. . Das Ultienkapital durh Ausgabe von é 500 000,— Vorzugsaktien mit 6 °/0 Borzug8= dividende zum Parikurs zuzüglih 4 90,— Spesen für jede Aktie zu erhöhen. x . Die zusammengelegten Aktien gegen ZU- zahlung von /6 300,— für jede zusammengelegte Aktie in Vorzugsaktien umzuwandeln. Ver R E C Me Nachdem diese Beschlüsse in das Handelsregister eingetragen sind, fordern wir hierdurch unjere Aktionäre auf: y N ihre Aktien nebst den Ecneuerungs- und Gewinn- anteilscheinen für 1911 und folgende Jahre zum Zwecke der Zusammenlegung bei dex

Bankguthaben y Effekten .

575135 L e P ici 4 802/26 | [40864] Bilanz per 31. 12, 1910. Grundstückonto 6 72 657,38 R : tetementreietnte E 100270408 M S 013524 93 84788

O | Ford. an Aktionäre . .

beider Kategorien im Verhältnisse von 10 : 1 herabgesetzt.

Den Aktionären soll jedo freigestellt werden, die Zusammenlegung dadur zu vermeiden, daß sie freiwillig je 10 Aktien der Gesellschaft gegen Nückgabe ciner abgestempelten Aktie zur freien Verfügung überlassen.

Sämtliche Aktien (sowobl die zusammengelegten Borzugs- und Stammaktien, als auch die wieder- bezw. neu auszugebenden Aktien) erhalten gleiche Nechte.

Das Grundkapital der Gesellshaft wird bis auf S 2 500 000,— erhöht durch Ausgabe von bis zu 2337 Stück Aktien über 46 1000,— nebst Dividendenscheinen feit 1. Januar 1911, ver- mindert um die Zahl der der Gesellschast zur Weiterbegebung überlassenen Aktien.

Nachdem die Beschlüsse ins Handelsregister etn- getragen worden find, rihten wir in deren Augs- führung an unsere Aktionäre folgende

Bekanntmachung.

L. Diejenigen Aktionäre, welche freiwillig von je 10 Aktien neun oder welche ihre Aktien gegen voll ständigen Verzicht auf ihre Nechte daran oder welche,

cdentliche Reserve . . 6 6 000,— | (Gerord: Vtelere . .y 16 405,27 | eb.-Aequiy.-Konto. . „, 1063,66 |

cimgef. Aktien... , 18049,11 41 518/04 | 11 400|—

hes ider A D

ypothek Graf Arco . . 55 000)

oh nicht bez. Zinsen . 560|— 2289/65

De L S des L I LS

199 767/69

Commerz-Vank in Lübe c. Viláänzüberficht ver ultimo Juni 1911.

Westendbaugesellschaft Karlsruhe N.-G. in Liquidation.

Nachdem das Aktienkapital vollständig zurückbezahlt ist, kommen aus der Liguidationsmasse

weitere 46 140 000 (/(6 100,— pro Aktie) zur Ausschüttung. G

Die Stücke sind zwecks Abstempelung vom 7. August UDALA an bei der Rheinischen

Creditbauk, Filiale Karlsruhe, oder bei dem Bankhause Alfred Secligmann & Co., Karls- ruhe, einzureichen. j

Karlsruhe, 27. Juli 1911.

E

A P

87 000|— 8 700|—

4 529/33

: 60|— 54 037/30 32738

4 014/13

Bruchwertkonto E Aktienkapital è MNeservefonds 1, . Delkrederekonto . Dividendenkonto Ao Arbeitersparkassenkonto . Wredittorentonto. . . .

185 586/81

200 [T 6 660|— 1540/50 330/02

199 767/69

AMeMlienfonto A 49 674/57 ) B Mes: M N 746|— ord. Borm.-Yegister . Gl Mane o 3 360 |— F Eae E Pkroouxttonsfonto . . . 0D 21 064|— Verlust... Betriebsmaterialienkonto . 8413| Debiroventonto _¿ 37 944/83 STAMEIDIIO. 1111|— Verlust pro 1910. ._. 12 506/86

158 668/14 Getvinn- und

Die Liquidatoren : N. Curjel. Ferd. Doldt.

[40896 2 ¿ y A Nisler & Cie Kommanditgesellschaft auf Actien Senuheim (Ob. Elsaß).

Soll, Gewinu- und Verlustkouto per 38. Dezember 1910. Haben.

S | Generalunkostenkonti 94 119/54 Diverse Kontis . 101 863/22 12 000|—

Saldo Lz ernten 207 98276] 207 98276

Bilanz per 38. Dezember 1910, festgestellt nach den Beschlüssen der Generalversammlung Aktiv. vom 29. März 1941. Passiv. gui ci d Gesellschaft in Hamburg, Mönkebergstraße, Barkhof Haus 2, bis spätestens 29. Nugust

Immobilten und Betricbsmobiliar 103 663/08] Aktienkapital. .. .. .. d el l R O t

T : Le 7 Waren und Vorräte 903 560/64] Neservefonds und für WMaterials- A | 1911 cimureichen. Von je zehn eingereichten

toweit die Anzahl der Aktien ‘nit durch 10 teilbar Diverse Debitoren 787 662/72 B s (98 291/19 Aktien werden je drei mit dem -Stempeldrudck:

ist, den verhältnismäßigen Afktienbetrag der Gesell- | Fife und Wechsel 4 10 767/82} Diversc Kreditoren . . 127 363/07 Gültig geblieben gemäß Zusammenlegung»

E e Verfeguna, Merten S L 10: ed [ 105 654/26 Sa 09 Sin S1 E

thre Aktien nebst zugehörigen Talons innerhalb einer 5 6594/2 U ; „beschl h vom 22. Juni 1911°

am Sounabend, den 22, Juli 1981, be- | [40868] i Ne S O relcbte Mien

ginnenden und am Montag, deu 23. Oktober Aktiva. A eft H-G-B. 290 für kraftlos erklärt

9K, ecinfchließlich endendven Frist an den werden gemäß H-G-B. 20 für kraftlos erfläu! werden können, sind zum Zwecke der Verwertung

Werktagen bei der Deutschen Vauk Filiale S6 503/30 folgenden Herren zusammen : y! Q „wb /y 218 ( t je Q) ; C % für Rechnung der Beteiligten zur Versugung zu ias

Bremen in Bremen, der Deutschen National- | faidneit ett iel ien s » 397 68 A RS R 1) Kaufmann Wilhelm Giebeler, Siegen |î. W. bank, Kommanditgesellschaft auf Aktien, in stellen. widrigenfalls auch diese Aktien für kraftlos : 26 397 689/11 26 397 689 11 ) Hen A [h Giebeler, Siegen i. W., erklärt werden. A N i

Bremen, der Nationalbank für Deutschlaud in 6 N ¿ A: Koe fta Bergwerksdirektor Emil Frisch, Bo “Nh Berlin während der üblichen Geschäftsstunden unter D : 5 volénton H in Vors : 4) Erg T 5rd, Donn a. vaähre ien WelGaneltunden unle: . Falls die zusammengelegten Aktien in : 061 L 6 9 (S R telly. Vorsitzender E Ne entsprechenden Na En. j 13 zugsaktien umgewandelt werden sollen, ist bei H Württembergische Leinen-7Fudustrie Vlaubeuren. 3) E, - Robert Slildinabaufen Siegen i. W For teser Erklärung sind bei den genannten age A 105 260,1: | ( eal ‘ir fede zusammengelegte Aktie E ; . 2 ; LA L En Ls Banken ecbeltlich er Grtlarung 11 ei Len genann v E etiuag . M 1 M GGC E 101 600|— der Einreichung für jede zusammengelegle Aktie [ftiva. Bilanz þro 31. März 1911. Passiva. Die vorgenannten Herren wurden dur die Soweit die Zahl der durch einen Aktionär ein- E —I t E S delten zu- Generalversammlung vom 19. Juli 1911 gewählt. A A j 6 20 470/— Diese in Borzugsallien umgewandCLël d M Reichenbach b. Unterloquiß, den 27. Juli 1911.

: O T S No K LTEnLT S ) Ffektentonto . d ck

gereichten Aktien eine Teilung nah den Verhältnissen | 6) SIEIENTDI R S sammengelegten Aktien erhalten den Stempel- Thüringi Schief /

von 10: 1 nicht zuläßt, hat die Ueberlassung mit | () Kontokorrentkonto: sammengelegten Aktien erhalten den D : Thüringische Dthieferbergbau-Gesellschaft. Der Vorstand.

oe ( ; 9 r O aur fdr1 d.

der Maßgabe zu erfolgen, daß von je 10 der sämt G VCT p Ba B N T7: 7 babe Me Grund des Generalsversammlungs8- chinen nah Gesamt-

[ichen auf diese Weise von Aktionären eingereichten N ypo! e L Mel tfont D 42 182115 beschlusses vom 99: *unt 1911 als Borzug8§- R hreibung Ew. G4 ebeler.

Aktien jedesmal 9 Aktien der Gesellschaft verbleiben, Wewinite «Und DENLU I ouo A Bee, qültia Mets 2E er ad ,

während eine Aktie nah Abstempelung dur öffent- 1945 168/13 j Ausübung des gesetzlichen Bezugsrechtes chreibung .

lihe Versteigerung verkauft und der Crlös den Gewinn- und Verlustkonto pro L910. auf die Vorzugsaktien. Attionären, Eta unh

N eon RaS RENRLINIS reE Beer ttges dur welche ihre Aktien zusammengelegt haben, E serleitung

Bersügung gestellt wird. i: # 1A - Ca Qa G auf die ausgegebenen Pala Den Aktien sind zwei arithmetisch geordnete 53467 011 1) Per Konto der Terrainverkäufe . . . 1220785: E10 E E ICEUÓn L aut: drei zu- 7 ¿gerätschasten

Nummernverzeichnisse, die von dem Einrcicher 14 45587 Konto der Pachten und Mieten . \aummenaeleits “oder ia Vorzugsaktien

vollzieben nd, und. von denen thin eins quittiert Botriebskfonto des Anschlußgleisc 3 Wan SS s Aftien fönnen bis zu fün] Vorzug

zurückgegeben wird, beizufügen. u Bilanzkonto aftien zum Kurse von L00 °/% zuzüglich 4 0, Die Einreicher erhalten baldmöglichst gegen Nück 4) Spsf oft für jede Nktie bezogen werden.

gabe des quittierten Nummernverzeichnißsses von je 6) T (of08 Bezugsrecht ist bis 31. August 1918

10 uns zur freien Verfügung überlassenen Altten Zinsenkonto tir A auszuüben, Gemäß § 289 H.-G.-B. werden unter toren

eine gültig geblicbene Aktie, mit entsprehendem | 7 Kursverluste auf Effekten Hinweisung auf vorstehenden Beschluß die Gläubiger 1 E

Stempelaufdruck und neuer Nummer versehen, zurü. 8) Abschreibung auf Wasserwerk und der Gesellschaft aufgefordert, ibre Ansprüche anzu- bel im Portefeuille IT. Diejenigen Aktionäre, welche nicht bereit find, melden M ;

uns einen entsprechenden Teil ihrer Aktien gemäß Hamburg, n 97. Æult- 1911.

Ziffer 1 zur freien Verfügung zu überlassen, werden s

j 0855]

158 668/14

L

SOT T ZIMCCEE E Verlustkonto.

Ab P 673 844/57 178 341/24

5 156 86561 413 154/57

7 832 370/26

M S

8 000|— L aas 0A UROentotto

into! 0 294 2( 97 666/94 78 295/40 Lo. E 42 576/55 12 506/86

S 496 803/92 | Arbeiterversiherungskonto . .. .. 3467/53

9 813 43111 | Betriebsmaterialtenkonto . . . . 1_3 835/52 |

1 090 000|— 70 173/80

At 4 e Es Reichenbach, den 28. März 1911.

H L E pf R A I G fe \ (e A ASE A0 S6) 6 U ( E ) .. - - . fu x6 -_ & ngedeckt . , . . . „1970975 —| 7 631 068/95h| Sonstige Passiba R T Thüringische Schieferbergbau-Gesellschaft. 738 201/02 | Bert ina.

1 0001 00|— | 2

l 060 070|— | [408695] Bekanutmachung.

245 000/- _Der Auffichtsrat der unter der Firma Thüringische

1 282 269/59 Schiefer - Bergbau - Gesellshaft zu Reichenbach be 100 000|— \st ehenden Aktiengesellschaft seßt \sich zurzeit aus

Spinnerei-, Weberei- und Interessen- O s e O Le iee Bs

207 98276 | . (20 294/20

se, Guthaben bei der Reichsbank, M | fremde Geldsorten und Coupons . ,

Bene Wertpaptere L E T Aithaben bei Banken und Bankiers . r\hüsfe gegen bankmäßige Deckung . bitoren in laufender Nechnung: Mankmäßig gedeckt . . A6 5 660 093,

Atttenlapital Le 4 MNeserven A Beamtenunterstützungsfonds . Kreditoren in laufender Nechnung Zern Se Deppstten DVPOthelen

Ukfzepte und Schecks

Produktionkonto . Berlust pro 1910

70 173/80

95

nsorttalbeteiligungen

uernde Beteiligungen aldebitoren . S nkgrundstück: Johannisstraße : ü Kohlmarkt

E

stige Aktiva .

[40878] Vauhner Tuchfabrik, Aktiengesellschaft.

Hiterdurh machen wir bekannt, daß wir die laut Tilgungsplan diesmalig zu bewirkende Tilgung von nominal # 13500,— unserer 44% Schuld- | verschreibungen im Wege des Nückfaufs (Punkt 4 der Anleihebedingungen) vorgenommen haben. Die zurücgekauften Schuldverschreibungen tragen die Nummern: 47 69 131 366 375 379 380 391 431 440 481 535 644 664 668 669 670 671 672 763 864 872 873 928 1065 1068 1087,

Bauten, den 27. Juli 1911.

Der Vorstand. Kaufmann.

Vilanz am 38. Dezember 1910. PVassfiva. | Ab  [ 600 000—

299 698|—

Ab [s 100 000|— 1) Per Aktienkapitalkonto . . [l 482 258/041] 2) Hypothekenschuldeakonto 1|—|| 3) Kontokorrentkonto : 172 172/25 Kreditoren

2

Konto der Aktionäre 2 Terrainkonto i H Konto der profj. Bahnanlage . Anschlußgleiskonto .

Konto der Wasserversorgungs-

1) An S 5) 4) 9)

d:

y

45 510/13

C H |

aude nach Gesamt- L von 198 683,78 | 266 558/82

Wbshreibung .

Aktienkapital : 1800 Stück Aktien à 4 500,— Obligationenkapital : 45 Stück Obligationen à M 500 Obligationszinse : Ratenzinse pro 31. März 1911 M6 337,50 382/06 ausstehende Coupons „, 40, 993/30 Dividendenkonto . E Arbeiterunterstützungskasse . .“. Fabrifksvarkasse Kreditoren Neservekonto , Spezialreserven Delkrederekonto E H Gewinn- und Verlustkonto : Vortrag vom Abs{luß * pro | 31. März 1910" 46 18 538,59 | Gewinn v. Rech- nungsjahr 31. März 1910/11

900 000 |

405 028,80] 112 227/38

1 945 1681: Gesamt-

Kredit.

24700,16| 174219/16

Debet. en Quell 50 317,94 32

10 343,40 4

689 074,08

rtenvorrâte : | inen und Gebilde 515 854,55 arne 150 232,65 15 687 68

6) Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaften,

[40553] Vilanz der Bank Narodowy, E. G. m. b. S. Aktiva. p. 31. Dezember 1910.

Anteile Ga G Deponentenkonto MNeingewinr,

M n M ortrad aus L900 A 2) TIRTOIENT No L a a t en 3) Betriebskonto der Pumpstation / und des Wasserwerks . . .. Straßenunterhaltungskonto . . Hhpotbekenzinsenkonto . . ..

9 323/82 25 43677 244 756/81 162 176/60 95 000|— 28 087/50

21 11111 A uis

c) C) B

4) w

Passiva.

W100 s 1 750|— Z 34/45

151/07 703/47 12 577 |— 741/99 193/50

Kassakonto .

Wechselkonto .

Mobilienkonto

Debitorenkonto . e G A Konto transitorisher Summen

etrieb8materialien 681 774/88 296 688/58 (02113

13 998/15

) ¿1

3 084/15 y Verlustkonto für das Jahr 1910.

3 084/15 Kredit.

Uo ¿s e ea l 2 O H

85 950 04]

85 950/04 Debet. Gewinn- und

«„ 84 511,87 103 050/46 590 834/46

Haben.

Io, E M Viber|e Ela

Reingewinn .

50 3445 84/45

| A l 590 834/46 Gewinn- und Verlustkonto.

Berlin, im Juli 1911. W. : A C fr R Hallesche Bahu- und Terrain-Gesellschaft.

Stompps. Kühn.

84/45

84/45

oll.

Charlottenburg, d. 1. Juli 1911. Bank Narodowy, E. G. m. b. §. Der Vorstand. St. v. Wysfo ckt. K. v. W Wir haben die Bilanz und die Jahresrechnung geprüft Charlottenburg, d. 1. Juli 1911. Der Auffichtsrat der Wank Narodowy, E. G. m. b. S. : Domzalski. Marderwald. Skt. Drazktewicz. Die Zahl unserer Mitglieder am Schluß des Jahres 1910: 10, ihre Haftpflißt 6 15 000 —,

Ab A

Gehalte- und Neiseunkostenkonto 34 390/10 M Steuerkonto . . . M llnkostenkonto .

3insenkonto A

m Wechselkonto (Diskonti u.

M Gewinnsaldo. .

Gf Éticn,

Per Vortrag : vom Abs{luß pro 11 2090129 31. März: 1910 . Us C 8 193/180 Uebershuß der Fabrikation, | 6 442/86 Bleiche und Appretur . i 147 912/27 316401 |

103 050 46 | 166 450/86 166 450/86

y \ OTTE und fie in

D f

Vrdnung gefunden. [41170]

Spesen)

Pasfiva.

Blaubeuren, 25. Juli 1911.

[40860]

Credit- & Commissionsbank cinge- tragene Genossenschaft mit beschränkter Haft- Ñ pflicht. Hamburg. Außerordentliche Generalversammlung am 16. August '[U911, Abends §8! Uhr, im Nestau- rant Heilbronner, Hamburg, Stadthausbrüce 12—14. L Tagesorduung: l. Geschäftsbericht. [1]. Geschäftsanteil- und Haftpflihterhöhung 2c.

——————— E

[40885] Bekanntmachung.

Der zur Nechtsanwaltschaft bei dem Amtsgerichte Rosenheim zugelassene Rechtsanwalt Ludwig Niller in Rosenheim wurde heute in die Nehtsanwaltsliste dieses Gerichts eingetragen.

Nosenheim, am-25. Jult 1911.

Der Vorstand des K. Amtsgerichts.

Der Vorstaud,

Partialobligationen unserer -Gesellshaft sind als

Schlußrate folgende Nummern zur Nückzahlung auf

den 15. November 1911 festgeseßt worden : Nr. 364467132 151,166-169; 179 ¿182 # 201

zU- A w Wirtt. Leinen-Industrie Blaubeuren. - der heute stattgefundenen 29." ordentlichen pilversawmlung unserex, GeleLiGa fs wurde Ne) 208248-264:284/286 901" 309/ 316) 345? 382 PENDE Ur DIS A Dle err 09e Le LNT 1438.400459 4/0474 477486508069. B04 100, festge dr aus. 27,50 pro” Ae | 600 636 682.728: 729 170 796-838 841 852 500,— festgescbt. 873 883, zusammen 45 Stücke à 4 5 e Auszahlung der Dividende e gegen t 99 Bug Se A Do \lgunaga des XNXVIIT. Coupons von heute an Die Einlösun dies h G4 9 P ; : t ng dieser heute gekündigten restlichen j e ett, T Bheadkale v E Bon Obligationen, deren Verzinsung mit dem 15. No- E E. I alt vorm. Pf Venn R Hk e UL La Le Tage an Ss 4 : i aiv vei der Württ, Vereinsbank in Stuttgart, E Kasse dahier in den üblichen | bej tes Wiieit, Bankanstalt vorm. Pflaum E A Z «& Co. in Stuttgart loubeuren, 29. Juli 1911. Der Vorstand. und an unserer Kasse dahier. er. 3) F Frühere Einlösung unter Verrehnung der Zinsen MVerlosung der 4 0/9 Obligationen der 2 U Ne O auf Wunsch der resp. 'irtt, Leinen-Industrie Blaubeuren, |* U S L ul E e uen, i der am 25. Juli 1910 vor Notar und Zeugen Ce T: r Vorftaud,

60. nommenen neunzehnten Verlosung der 4 °/oigen R B

¡204 432 58S 859

[40882] K. Württ. Landgericht Stuttgart. In die Liste der diesseits zugelassenen Nechts- anwälte ist heute eingetragen worden: Rechtsanwalt Otto Mayer in Stuttgart. Det 2, S 1011 Der Präsident: Weigel.

a . /) Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten.

[40885] j In die Liste der beim Landgericht T in Berlin zugelassenen Rechtsanwälte is der Nechtsanwalt Dr. Julius Jandoxf in Berlin, Friedrichstr. 186, eingetragen worden.

Berlin, den 29. Juli 1911. Der Präsident des Landgerichts L.

5049.

155 217 031/56

VITD,

[40884]

Der zur Nechtsanwaltschaft bei dem K. Land- gerihte Würzburg zugelassene geprüfte Nechtspraktikant Salomon Stern in Würzburg wurde beute tn die Nechtsanwaltsliste des K. Landgerihts Würzburg eingetragen.

Würzburg, den 26. Juli 1911.

Der Präsident des K. B. Landgerichts ; (L. 5.) Gehler,

E S E j BVrutlogewinn. p

863 616 33 I 105 990,44 l 086 448,17

Zinsen . S S s Ls (Gewinn auf Wechsel und Devisenkonto. .. . Provisionen und Diverse A Zur Gleichstellung der alten und neuen i zurüuddendller Delrag , «s _65 000, S O as e S C

E L A C A Gegenwartsgelder für Aufsichtsrat . Miete, Bersicherung, Heizung, Licht Geschäftsunkosten .

| 329 98839 Aklien

S A ¿at Be 3121 054/94 Neingewinnverteilung: 71 4992 ME f . Fr. 90 003,33 1438 31 1 000 000,- 71 006,32 106 509,48 500 000,— 103 985,80

GDPTETLDS Ee o ao pup 49/9 Zinsen auf das Aktienkapital

1009/5 Bent ZUdaerat . . - s 159%, auf die Gründergewinnanteile 20/9 Superdividende auf Aktien | Dcriaa i: 4s via A 1 871 504/93 3 192 493/25

t : ; ; : cu; i; A S o «v die Nertei t Die am 22. Funi 1911 tkn Paris stattgefundene Generalversammlung genehmigte einstimmig den Nehnungsabs{hluß 1910/11 und die Verteilung

m E E E A 3192 493/209

f fgef if i ri Vereinigte Tabaktindustrie Aktiengesellschaft, bierdurch aufgefordert, ihre Aktien nebst zugehörigen ereinig ti Aideai De MaraUD. Talons in - der Frist vom 22. Juli 1911 bis Der 1 srat.

23. Oktober 1911 einschließlich an den Werk- Norsiüénder. [40869] tagen bei den geuanunten Banken während der T A O Bord S i Ee LOEEE:

UDHEN OeIWaTTStUnden Zut. Bipede. der Zul _ : j L sammeulegung im Verhältnis von 10 : 1 einzu- 4 e Ad T 7 H ü EB: 2 Î D D ú d

Di d d G G A elde di OCciétté Francaiïse de Banque et de WPCDoiS tammenlegung erforderlihe Zahl niht erreihen, uns zur Verwertung für Rechnung der Beteiligten zur Verfügung zu stellen, Den Aktien sind, zwei Siège Social: Paris, 56 Rue de Provence. x H - de Q / L L G . N e f ç L Ac C L L :

dem Einreicher zu vollziehen sind, und von denen Berlin Brüssel Antwerpen Ostende Rotterdam. ibm eins quittiert zurückgegeben wird, beizufügen. A; f A. März 1911 Bon je 10 eingereichten Aktien wird je eine, mit dem Aktiva. Bilanz per 531. Müürz 1‘ entsprehenden Stempelaufdruck und neuer Nummer E L

T 2K of ; ç S a7 175 22912] I nant behalten und fkassiert. Die Aushändigung der Kassabestand inkl. Guthaben bei Staatsbanken 6 [05 339/33 Aktienkapital d Aa 492 239/09 sammengelegten Aktien nebst zugehörigen Dividenden- | Coupons zum Inkasso . A 806 [68/32 S E E A bogen erfolgt bei dén genannten Banken gegen Nück- Wechselbestand M 4 N B las N elite d S 1 888 079|18 gabe des quittierten Nummernverzetihnisses. Wechsel zum Inkasso 441 313/67} Auß Je DRELGEDS «4s 5 288 600 : 5 E ç ¿ 1 4 Po CIOM F d 45 . B ( ‘en S B fte A gereichten Aktien eine Zusammenlegung im Ver- | Reportgelder . . . . « . L 44 720 6391 d Kreditoren : Ben anA D E Ee I 45 hältnisse von 10 : 1 vit zuläßt, die Aktien der Ge- | Gedeckte Vorschüsse (Waren und Diversc) 24 612 193/92 Kredit ren: Diverse u Di osi en. R 206 263098 sellshaft aber zur Verwertung für Rechnung der | Guthaben bei Banken und Bankiers 18 980 469/95 Wechsel zum Znkasso und Akzepte M eei y 10e S Beteiligten ¿ur Verfügung gestellt werden, erlöschen | Debitoren 16 761 583/18} Auf nächstes Geschäftsjahr entfallende Zinsen 34 7341 F E ZUT ASCTTIUYGUIY (Ct „11, Lil A/CDILDLCER | i Ï i Finri of 284 568/19} Gewinnvortrag 1909/1( 71 438,31 l §71 cingereihten Aktien 9, während eine Aktie durch den inrihtungêkosten Es li L E I . evt Gewinnvortrag 1909/10 E (1 455,01 gedachten Stempelauferuck für aültig geblieben erklärt | Gebäude . .. Sa O ae eiae ab e l 3 E O | Lebtere werden durch öffentlihe Versteigerung | à Conto gezahlte Dividende „e eo «6 E 500 000|— verkauft. Der Erl6s wird den Beteiligten nach Ber- E L L 5 r : iejenigen Akti iht fristaemáß zur s Hewinnu- und Verlustkonto per 31. Mürz 1911.

Diejenigen Aktien, welche nicht fristgemäß zur ZU Unkosten. GOewimnn- und i ] } Î sammenlegung eingereiht werden, werden nebst noch E nicht fälligen Dividendenscheinen und Talons für L A cr. kraftlos erflärt; das Gleiche gilt in Ansehung ein- 659 882,66

30 000,—

Aktien erforderlihe Zahl nicht erreihen und uns 303 706,31

j d En 0D ck oto nton 397 399 35 niht zur Verwertung für Rechnung der Beteiligten ; 327 399,3! zur Berfügung gestellt find. s ; a

An Stelle der für kraftlos erklärten Aktien wird werden dur öffentliche Versteigerung verkauft. Der Grlôs if den Beteiligten nach Berhältnis ihres Aktienbesites zur Verfügung zu stellen. /

Alle zur Éinreihung von Aktien erforderlichen steben den Aktionären an den Schaltern der oben

, c f ort 51

genannten Stellen zur Verfügung, utt - Ó h „Pari (

Osterholz-Scharmbecck, den 22. Juli 1911. des Nettoreingewtuns, laut Vorschlag des Aufsichtsrats. 1 ; , i M E L P A J Frerichs T4 Co. Aktiengesellschaft Für den verstorbenen Herrn Brodin wurden Herr Thirria und ferner Herr Léon Scheidecker, Lüßzelhausen i, E.,, neu in den Auf L D, ' , j /

i T R "f ? 45 S aFUIt Hermann Tanzen, Ziegenbein. Welte, reichen bezw. diejenigen Akt welche die zur Zu- As N w n - ry y 4 p y D D ri P » Wiliale de la Société fénérale de Paris. arithmetisch geordnete Nummernverzeichnisse, die von verschen, zurückgegeben, dagegen werden neun zurück- Fr. 97, 000 000 Soweit die Ä i -fffeftenbesta1 E 970 755|75}| Depositen mit bestimmter Kündigungsfrist , Ves E Ma 0 Der Don Den Monaten Cilt- F Gffellenbesland . « e o e e oooooooo aao ea 970 7594 Depositen mit bestimmti indtgung : «1 08996713 ; ; R 1 Er Lt "R f B 9 905 298/281 Reinaew! 910 i Br L SOO OODOZ immer von je 10 der sämtlihen in dieser Weise | Konfortialbeteiligungen 3 205 298/38] Meingewinn 1910/11 A LOBZTCOSLSON Gunime der Pa es es E S, Es R e 48 bâltnis ibres Aktienbesißes zur Verfügung gestellt. aercihter Aktien, welche die zum Ersaß durh neue „30 000,- 303 706,31 ür je 10 alte Aktien eine neue ausgegeben. Letztere Formulare sowie der Wortlaut der obigen Beschlüsse Saiuherlih, 1 sichtêrat gewählt.